1940 / 303 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 27 Dec 1940 18:00:00 GMT) scan diff

Ersie Bellage zun Neiths- nund Stäatisanzeizex Nr. 303 vom 27. Dezember 1940. &. 4

[41784]

Jnudvustrieterrains Düsseldorf- ReisSholz Aktiengesellschaft. Die Aktionäre unjerer Gesellschaft werden hiermit zu der am Freitag, Sem 17. Januar 194%, vormittags 10 Uhr, in Düsseldorf, Schadowstr. 30, stattfindenden diesjährigen Hamptver-

fazumluug eingeladen. Tagesordnung: 1. Bericht des Vorstandes über die Lage der. Geschäfte unter Vorlage

der Bilanz, der Gewinn- und Ver- |

lustre<nung, des. Geschäftsberichtes

[38890]. | Tiefbau- Aktien - Gesellschaft

Rückständige Einlagen auf das Grundkapital

Anlagevermögen:

Bebaute Grundstücke mit Geschästs- und

Wohngebäude - . « « - o. Andere Baulichkeite: Ï Gerätepark « « «

für 1949 und Bericht des Anfsihts-

rates. 2. Beschlußfassung über die Geneh- migung der Pee ians und die

Gewinnverteilung sowie die Ent-

lastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates und Festseßung der Aufsichtsratstantieme. 3. Wahl des Bilanzprüfers. Hivsichtli<h der Berechtigung zur Teilnahme an der: Hauptversammlung wird auf $ 16 unserer Statuten hinge- wiesen. [8 Annahmestellen der zu hinter- legenden Aktien bezeichnen wir:

B E Laue R x

Vilanz am 31. Dezember 1938.

Deutsche Bank, Berlin, [4 Deutsche Vauk, Filiale Düssel-

dorf,

C. G. Trinkaus, Düsscldorf,

N. V. ESngelsch-Hollandsche Vank en Sandelmaats<appij (Anglo- Dutch-Banking Cy) Den Haag.

Düsseldorf-Reisholz, den 21. De-

zember 1940. Jndustrieterrains Düsselvorf- Reisholz Aktiengesellschaft. Der Aufsichtsrat. | H. L eye, Vorfigzer.

Unterweser.

SIIS L

« Truading

RAÆ 5 32 000|—

Von der Gesellschast geleistete Anzahlungen. - < - - < « .- és Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . « Poftscheikguthaben -

Kassenbestand und Ÿ Bankguthaben. . . . - «o.

Sonstige Forderungen - -=-=.«. Reömungsabgrenzungsposten »'» « « »

Grundkapital . . P A N

Gesebliche Nü>lage « Wertberithtigung des Umlaufvermögeas

Verbindlichkeiten:

Sl Cs s s oa Pun. 03 E

Sonstige “Verbiredlichkeiten . = « 4 Gewinn m 19. oan abzüglich Verlustvörtrag m3 1938

T T T C

2. 2 r S A

Rüéstellung für ungewisse Schulden . .----.-

“Grund von Warenliefevungen umd Leistungen

0. S 4+ J

0 P O B J « . o o -. . . . . . 6 . o. *

Passiva.

ë

s

.

s

. E R eo é ¿s e S D S eo o. 0. S 0 00S S: G. 9D S e e e u. 0 E- S0

S o #> G

0.6; e 9 &

E A

e Fa d

s E: S Ÿ

e E @ ®

0d...

0 "O 0:0

T T o 4, s °

o. F D

6. S d A 0 0-S

o 9309.40 e o. o S: S 0 2/0

Gewinn- und Verlustreéhnung.

E D 9-0. 0D 0 9 G 0 00

- 2 S 0. O4 A: S M -

Werkzeuge : h: ; 2 s : | Mobilien . o . . . - - * - . Fahrzeuge . . . . 6 . . . . . 99 705/40 Umlaufvermögen: j Jn Arbeit befindliche Aufträge « « -«...-=- C le s 1 Warenvorräte . - « «- . -. E d o Ei e de Vde R S E s «ac ao aae ae E Ain s S E 50 Eo auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . « « «- -- Cs 51 E +056 0 A S D: $: M d G S. 0 >24 > S E - e. -.-. . d E Kassenbestand d W277 e” C - « - - *“ * - L) . 6 . . 6 - . * 6 L - s Bankguthaben. . .. . « » « a Q e E L eus s «S Sonstige Forderungen . « «eee ooo Ï S a ee ame 277 699/21 Re<hnungzsabgrenzungsposten = = e eee enam enan R S ë 13912 Verlust . . * * - - . ». * - L À - - - . * J . . . -, . . J . - - . - - . - 23 916 95 433 460/68 Passiva. Grundftapital 64:00 0.0.0. Q 0D. A He Q G S + >00 0 >90: _> 120 000/— Gesebliche Rücklage oon aan s H eis Ea 15 000|— Wertberichtigung des Umlaufvermögens . « - . =- «- Cs L E Es E 24 000|— Rüstellung für ungewisse Schulden . «..--=, eie iee A 750|— Verbindlichkeiten: Anzahlungen voz Kunden «ao oooooo ca D auf Grund vou Warenlicferungen und Leistungen . «o =2=-- D t e S A a Ns E as E A S S as j Soutíge Verbinblichleilem aon -- E S S A 95) 273 710/68 433 460/68 Gewiun- und Verlustre<hnung. Aufwendungen, RAM 15, |5 Löhne und Gehälter . ... R C G 184 562/31 || Gewinnvortrag aus 1937 . - . . « 976/42 Soziale Abgaben .…... R O e S 13 060/34 f Jahresertag .- < - 231 920/50 | A6 Gia f At «4 Ua An 2 143/50 | Zinsen und sonstige Kapitalerträge - 1461/57 Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen 14 140/92 Ÿ Außerordentliche Erträge 9 485/13 Beiträge an Berufsvertretungen. . . «o + « + « = 845/58 Verlust in 1938 . . Sonstige Aufwendungen « = o...» . 6300792 = Gewinnvortrag -. - ___23 916/95 267 E 267 760/57 Vlexen i. Olobg., den 27. Juni 1939. : Tiefbau- Aftien-Gesellzchaft Unterweser. (Untersthriften.) 38891 ]. z : [BBMI, Tiefbau- Aktien - Gesellschaft Unterweser. E - Vilanzwert auf den 31. Dezember 1939. A Aktiva. RAK \N Rüdllstäudige Einlagen auf das Grundlapial «ooooooooooo 10 500|— - anzipert Anlagevermögen: 31.12.1939 Bebaute Grundstücke mit Geschästs- und Wohngebäude Andere Bauli(hkeitén. . . « - eo a2 ooo Geräütepak « < - 22202 ua unl Werkzeuge . . . . . . . » - * . - * - . Mobilien . . . . . , . * # - D - - o D Fahrzeuge «ooooooo é ; 107 850] 107 850|— } Umlaufvermögen: Jn Arbeit besindliche Austräge < «o... die I Aa Wareaworräte M! 2m L 7 S e eso - -“ - - . . ® . . E s L R R e

Aufwendungen. Verlustvortrag aus 1938 . . . s Löhne Und Gehälter S 0.0 0.4.9.0 6 Soziale Abgaben . . ce Anlagen . . «

-- - . ® e T. 0, 09,2... O.

Blexen ï. Dldbg., den 18, Vorstand: Johannes

Mey Aufsichtsrat: Richard Hanfken, Vorsi

bjhreïbrmgen auf Forderungen :

insen, soweit fie die Ertragszinsen übersteigen 2

teuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen VBeiträge an Berufsvertvetungen . < = « « «a2 <«{|

Sonstige Aufwendungen .. - «ao .-2a2o. Sewimnn

M: S T> P S 6 E A < 6

ö

4

1940,

‘bau-AXtien-Gesellschaft Nnterweser. er, Geutee: Hermann Meher. er; Otto Wilke, Stellvertreter; Heinz Herdefürgen,

Erträge. hresectrag L . 6.010010 E ( erxträge

Außerordentliche Erträge « « - *

14. Tägl

15685] Max Kohl, Aktiengesellshaft, Chemnis.

Wir geben hierdurch bekannt, daß wir einen Neudru> der Stammaktien unserer Gesellschaft zu nom. !?.x200,— Nr. 1—4649 mit Dividendenscheinen Nr. 8—17 vorgenommen haben.

Vir bitten unsere Aktionäre hier- durch, die iu ihrem Besi befindlichen alten Stammaktien mit Dividenden- scheinen Nr. 8 bis 13 zum Umtaus in Neudru>e mit gleihen Nummern und den Dividendenscheinen Nr. .8 bis 17 bis zum 31. März 1941

bei der Dresduer Bauk, Berlin,

Dresden, Leipzig odex Chemniß, unter Beifügung eines arithmetish ge-

ordueten Nummernverzeihnisses in dop-{ [

poltex Ausfertigung einzureihen. Der Umtaush kann am Schalter wäh- rend der üblihen Geschäftsstunden so-

wohl als au<h im Wege des Briefweh--

sels vorgenommen werden und erfolgt in Berlin Zug um Zug gegen Ein- reichung der alten Aktien mit Dividen- denscheinen Nr. 8 bis 13. Fn Dresden, Leipzig und Chemniß werden den Ein- reichern dex alten Urkunden zunächst Quittungen ausgehändigt, gegen deren Rückgabe die die Quittung ausstellende Stelle die neuen Aktienuxkunden in wenigen Tagen liefern wird. Der Um-

taush is in jedem Falle für unsere

Aktionäre provisionsfrêi.

Diejenigen alten Aktien zu nom. RA 200,— mit Dividendenscheinen Nr. 8 bis 13, die bis zum Ablauf der

Umtausc<hfrist niht zum Umtausch ein-

gerei<ht worden sind, werden nah Vor-

liegen einer Genehmigung des zustän- digen Amtsgerichts für kraftlos er- klärt werden.

Es ift beabsihtigt, nah Ablauf der Umtaus(frist nux noch die neuen Aktien mit dem Ausftellungsdatum Mat 1940

a der Börse für lieferbar erklären zu assen. Chemnis, den 20. Dezember 1940. Max Kohl Aktiengesellschaft. Der Vorftand.

e

| 10. Gesellschaften m. b. Ÿ.

[41179]

Die M. Frits< Tounfilm G. m.

der Gesellschaft werden aufgefordert, fih bei dem Unterzeichneten zu melden. R. Frit\<, BVerlin-Halensee, Cicerostr. 683.

b. S. f aufgelöst. Die Gläubiger

[40875]

Durch Beschluß der Gesellshafter vom 7. Dezember 1940 ist die Gesellschaft aufgelöt. Die unterzeichneten Ab- wid>ler fordern die Gläubiger der Ge-

sellschaft auf, A bei ihr zu melden. Aachen, Vieh

zember 1940.

August Ferber G. m, b. H. in Abiw. Friy Vossen. M. Gennes.

[41468] j

Dur Beschluß der Gesellshafter-Ver- sammlung der Finanzierungs-Gesell- schaft m. b. H. in Dresden-A. 1, Parkstraße Nr. 7, vom 16. Dezember 1940 ist die Auflösung der Gesellschaft beschlossen worden.

Die Gläubiger der A wer- den aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

Finanzierungs-Gesellschaft m. b. H.

in Liquidation. ; Weid>en. [41010 U die afterversaur die uflösung der {Firma Baugesell)chaft Lager GwubH. in Lod-

] ftedter Lager beschlossen.

um Liquidator wurde der bisherige Geschäftsfü Herr Kreisbürodireftor Ernst ver M Júchoe, Jo-

] hannesstr 26,- bestellt. | Die Srteviger gle Gesellschaft wer-

den Hiermit aufgefordert, * Forde- rungen bei der cleichaît anzumelden.

ofstraße 2, den 15. De-

] Laut Beschl B vom 140. Dezember 1940 ese

40028 l Unsere Gesellschaft ange Unsere Gläubiger werden hiermit aufs

gefordert, sih bei uns zu melden.

Verlin, am 6.. Dez

emher 1940,

Balueario Hotel-Betricbs8- G. m. b, S. i. Abwiekluug.

[41482]

Die Abwicler.

Schneiders Tren G, m. b. S.,

Die Firma befindet si< in Liquis vation, die Gläubiger werden auf-

gefordert, si<h zu melden. ie Liquidatoren:

P. H. S<hneider. G. Klages.

41009]

Die Gesells< Glänbiger der gefordert, si< zu melden.

aufgelöst. Die chaft werden aufs

Verlin, den 17. Dezember 1940. Atu Ati Grundstück8gesellschaft

[41466]

. t/Lig. Die Liquidatoren: Pflanz.

Bekauntmachung.

Die Grunewald-Parzelle Huber- tusbaderstraße 21 a Gesellschaft mit beshränkter Haftung zu Verlin ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesell»

schaft werden Arta N

sih zu melden, zember 1940.

Der Abwi>ler der Grunewald- Parzelle Hubertusbaderftraße Ges sellschaft mit beschränkter Haftuugt

Kaxl Lüderißt.

R)

11. Genossen-

[41481].

haften.

Jn der am 21. Januar 1939 stattgefun-

denen / Generalversammlung

ist nach-

stehende Liquidationsbilanz genehmigt worden. Zu Liquidatoren sind dieHerren: Dr. Walter Häder, Dessau, Leopold- straße 23, und Dipl.-Kfm. Oswald Wer=-

ner,

worden.

Leopoldstr. 23, bestellt

Die Gläubiger haben ihre Ansprüche bei den Liquidatoren anzumelden.

Liquidationsbilau per 1. Januar 1939.

Städt. Oranienbaum Baukonto Debitoren . Kreditoren . . Genossensch.-Kapi- talkonto . Verlustvortrag

S Aktiva. | Passiva. 4 643/66P

1 184/89 6 800/—

|__349/69 7984/89] 7 984/89

Wohnuungsbau e. G. m. b. H.,

Emil Urban.

Oranienbaum i. Anh. Der Vorstand.

Franz Schröter.

Reinhold Pforte.

15. Verschiedene Bekanntmachungeu

[41750]

Von der Deutschen Bank, Dresdner

Bank,

ank Alktiengesellshaft und der Firma Hardy & Co. G. m b. S., hier, ist der Antrag gestellt worden,

RA 15 000 000, 4% % Teils \c<huldverschreibungew Ausgabe

1940

Mülheimer Berg:

werks-Vereins, Mülheim, Ruhr, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse

zuzula

er

e den 21. Dezember 1940, E Zulassungästelle

an der Börse zu Berlin.

Joerger.

14. Deutsche Reichsbauk und Bankausweise. Wocheuübersicht der Deutschen Reichsbank vom 21. Dezember 1940

{420161

. Aktiva. L Dedcungsbestand an Gold und Devisen . 2. Bestand an Se und Sche>s sowie an A

3. , “a Vertpapieren, die nah $

4 raden find (de>kungsfähige Wertpapiere) : "n u om A 09 6, » 1 deutschen Scheidemün

6. S Kenlézdaitikeinen S à

7. # M Pr gen Wertpapieren

8, a igen Aktiven “D 4.0

1. Grundkapital E OO s

12. Rü>lagen und Rü>stellungen:

B Jebliche Rü>klagen . . . \ b

| onstige Rücklagen und Rückstellungen 3, Betrag der umlaufeuden Noten . .

ih fällige Verbindlichkeiten . .

5. An eine Kündigungsfrist gebundene Verbind

6. Sonstige Passiva o o. - - s, . * *“ 6 » - . . . s“

Verbindlihhkeiten aus weiterbegebenen, im Jnlande zahlbaren

Berlin, den 24. Dezember 1940.

Reichsbankdirektorium. ils Sre ilhelm. ayrho

E A T

s ö s s

‘Schaßwechseln des 18 Hiffec 8 an

lihkeite

e Eax

KRK 77 ö65 000

13 553 597 000 49 198 000 -

36 907 000 143 291 000 256 610 000 425 248 000

2 043 706 000

150 000 000

99 055 000 546 307 000

13 287 809 000 1781 888/000

720 863-000

Wechseln: K —,—

Ir. 303 _

it

E E S 0 M Ds E cie N A

Senftfras[handelsregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger | zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Reich

gea

C

Erscheint an jedem Wothentag abends. Bezugs- reis monatlih 1,15 #ÆK einschließlih 0,30 K itungégebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst-

abholer bei der Anzeigenstelle 0,95 ÆK monatli.

Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in

Berlin für Selbsiabholer die Anzeigenstelle SW 68,

Wi!helmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 /.

Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein-

sendung des Betrages einsließli<h des Portos abgegeben.

1. Handelsregister.

ür die Angaben in €( ) wird eine Gewähr für die Richtigkeit seitens der Registergerihte ni<ht übernommen.

Altenburg, Thür, [41409]

Amtsgericht Attenburg, Thür,

den 20, November 1940. Neueintragung:

H.-R. A 1264 Mariha Jähnig, Tabakwaren Groß- uud Einzelhau- del, Altenburg (Teichstr. 29.

Inhaberin: Martha Jähnig, daselbst.

Altenburg, Thir, {41410] Amtsgericht Altenburg, Thür., den 6, Dezember 1940, Neueintragung:

H-R. A 1265 Erih Müälzer, Betten- und Wäschegeschäft, Alten-

burg (Johannisstraße 1).

JFnhaber: Kaufmann Erich Oskar Ernst Mälzer daselbst.

Bad Pyrmont. [41411]

Jn das hiesige Handelsregister Abt. A ist ‘bei dex unter Nr. 17 eingetragenen Firma Max Walde> in Vad Pyr- mout folgendes eingetragen:

Der Ehefrau Helene Walde> geb. Kühnhold in Bad Pyrmont ist Prokura erteilt.

Bad Pyrmont, 18. Dezember 1940.

Amisgericht,

Berlin. [41412]

Amtsgericht Berlim. Abt. 551, Berlin, 17. Dezember 1940. Neuciutragung:

A 110052 Das Autoheim des Westens Günter Vogdt, Berlin (Halensee, Sèesener Straße 89. "*Fnhaber: Kaufmänn Günter ‘Vogdt, Berlin. e 9 Veränderungei!:

A 86 497 Kamerun-Eisenbahn Ge: sellschaft (W- 15, Kurfürstendamm 36).

Bankdireltor a. D. Friedrih Schüne- mann, Berlin-Lichterselde, ist zum weitéren Vorstandsmitglied: bestellt.

A 97689 S. C... Kröger « Co. (Bankgeschäft, W 8, Friedrichstraße E a L

ie Gesamtprokura des Richard. Horn ist erloschen. M *

A 100996 Berliner: Kaltleim- Fabrik Dr. A. Stephan u. K. Ste- þphan (Südende, Attilastraße 72).

Kommanditgesellshaft seit 25, . No- vember 1940, Der Kaufmann Sieg- ried. Müllér, Berlin, ist in das: Ge- dal als persönlich : haftender Gesell-

aster eingétreten.

Ein Kommanditist ist beteiligt. -

A 108 790 Günther Rathmann.

Die Firma - lautet jeßt: Butter Nathmann, Juh. Günther . Rath- mann - (ZeHlendor f West, Beeren- straße 50): / : :

Berlin, : 41418] E Amtsgericht Bèrlim. Abt. 552. . Berlin, 17. Dezember 1940.

_»_- Newueintragung:

4-110 053 Georg Petscha>, Verliu (Handelsvertretungen und Großhandel in Nahrungs- und Genußmitteln einschl. Süßwaren, NO -18, -Palisadenstr. 24). ; ZIRVEREE, Kaufmann Georg Petscha>, erlin. Veränderung:

A 97286 Zeidler « Wimmel (Steinbru<h- und Steinmegßbétriebe, 0 17, Mühlenstr. 15—17), - .Gesamtprokurist in Gemeinschaft mit einem: ¡anderen Prokuristen: Rudolf

v

_HZahlot>Wien. Die gleihe Eintragung wird r die Zweigniederlassung in

Bunzlau beim Amtsgericht in Vunzlau, Ur dîiEc Zweigniederlassung - in Kirh- eim beim Amtsgeriht in Würzburg und füx die M Gta in

Wien ‘beim Amtsgericht in Wien er- folgen. : Berlin. [41414]

Amtsgericht Vexlin.

Abt. 561. Berlin, 17. Dezember 1940.

Veränderung:

B 51 377 Deutsche Hagel-Verfiche- rmtgs-Gesesschzf auf Gegenseitig- Teit für Gärtaereien usw. zu Berlin (Charlottenburg, Schlüterstr. 38/39.

urx< Beschluß dex. Hauptversamm- lung vom 5, Dezember 1940 is} die Satzung geändert in $ 25 (Bildung einer Hauptrü>lage und einer Shwankungs- rü>lage), $ 26 (Zuführung von Ueber-

shüssen zu den Rücklagen), $ 27 (De>ung von Fehlbeträgen aus den Rü>lagen, Al R e Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Auf die einge- vreihten Urkunden wird Bezug ge- nommen.

Berlin. [41415] Amtsgericht Berlin. Abt. 562. Bexlin, 17. Dezember 1940. Veränderungen:

B 50950 Nafsauische Kleinbahn- Aktiengesellschaft {(Bexrlin-Wilmers- dorf, Me>lenburgische Str. 57).

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 21. Juni 1939 ist die Saßung in L 2 (Gegenstand) erweitert worden dur<h Hinzufügung eines weiteren Ab- sayes: Die Sal unterliegt neben den für sie maßgebenden geseßlichen Be- S au< den Bestimmungen er ihr erteilten Genehmigung. Die Satzung ist dur< Beschluß der Haäupt- versammlung vom 11. Fuli 1940 ge-

ändert im 18 (Hauptversammlung). | \

Ferner sind die Worte „Eisenbahn- direktion Frankfurt a. M.“ bei den 1n Frage kommenden Stellen durch „Reichsbevollmächhtigten für Bahnauf- iht“ erseut worden. Als nicht einge- tragen wird no<h veröffentlicht: Auf die eingereichten Urkunden wird Bezug ge- nommen.

B 52 903 Lederfabrik Blankeuburg- Mark Afttiengesellshast {(Berlin- Buchholz, Pankstraße).

Dur< Beschluß der Hauptversamm- lung vom 11. Dezember 1940 is die Sagtung geändert in $ 5 (Vertretung). Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt, sofern der Vorstand aus einer Person besteht, durch diese, sofern er aus meh- reren Pexsonen besteht, gemeinsam dur< zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein- Vorstandsmitglied gemeinsam

‘mit einem- Prokuristen. Der Ausfsichts-

rat ist ermächtigt, zu bestimmen, daß ein einzelnes Vorstandsmitglied allein zur Vertretung der Gesellshaft befugt sein joll. Prokurist: Asjessor Dr. Hell- muth Lützow, Berlin. Er vertritt die Gesellshaft gemeinschaftli<h mit einem Vonstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen. Friedrih Hartmann ver- tritt“ die Gesellshaft au<h gemeinsam mit einem anderen Prokuristen.

Berlin. [41416] Anmtsgericht Verlin. Abt. 564. Berlin, 17, Dezember 1940.

Veränderungen: 2A

B 58715 Scherl Versorgungs- ynd Unterstützungs-Gesellschast mit be- schränkter Haftung (W 35, Viktoria-

Dur<h Beschluß vom T7. Dezember 1940 is der Gesellschaftsvertrag ‘geän- dert in $ 8 (Leistungsempfänger). *

B 58875 Lehrmittelzentrale der Deutschen Arbeitsfront Verlags®s- gesellschaft mit beschränkter Hastung O Teltower Damm Nu. 87 8 Ü . f Prokuristen: Heinz Stange in: Berlin und Alfred Petermann in Berlin. Feder vertritt gemeinsam mit einem Geschäfts- führer oder mit einem Prokuristen.

Erloschen:

B 58707 Kreditgemeinshaft deut- het Ei GAAR

a mi eschränkter i (W 8, “eddiat dp 11). j E _Die Firma d exloschen.

B 55946 erfur-Farben-Verlag E mit beschränkter Haf- ung. ;

Die Gesellschaft ist auf Grund des Gesetes vom 9. Oktober 1934 (RGBl. I, 914) geöscht. :

Berlin. L [41417] Amtsgericht Verliín. Abt. 564. Berlin, 18. Dezember 1940. Neueintragungen: B 58907 Unterstüßungs8einrichtung der AFA Gesellschaft mit beschränk-

| ter Haftung, Berlin (SW 11, Aska- j mda Platz 3), J

Hegenstand des Unternehmens: Frei- willige ‘einmalige, wiederholte oder.

lanfende Unterstüßung von Gefolg- shaftsmitgliedern und ehemaligen Ge- folgschaftsmitgliedern der Accumulato- ren-Fabrik Aktiengesellschaft in Berlin Pie deren Angehörigen bei Hilfs- edürftigfeit, Berufsunfähigkeit und tm Alter. Stammkapital: 20 000,— H.AÆ. Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. De- ember 1940 at a4 en. Die Gefsell- schaft hat drei Geschäftsführer. Die

Berlin, Freitag, den 27. Dezember

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile 1,10 #AÆ. Anzeigen nimmt die An- Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrü>ungs- termin bei der Anzeigenstelle eingegangen

zeigenstelle an.

dur< zwei um Geschäftsführer be- 1, Direktor Dr. Günth Quandt, Berlin, A. Fngenieur Arnold Pfahler, Berlin, 3. Prokurist Paul Kol- lenrodt, Berlin. Als nicht- eingetragen veröffentlicht: machungen der Gesellschaft dur den Deutschen Reichsanzeiger: Vereinigte Glaswer#te A.-G.-Unterftütungsein- richtung Gesellschaft mit beshräuk- ter Haftung, Berlin (S0 36, Lausitzer Straße 10/11). :

Gegenstand des Unteraehmens: Aus-

Vertretung <äftsführer.

wird noh

B 58908

laufende Unterstüßung von ehemaligen Angestellten der Vereinigte Lausißer sowie von Hinter- Angestellter. Stammkapital: 20 000,— l A. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag ist am 13. Dezember 1940 abgeshlossen. Sind mehrere Ge- <äftsführer bestellt, so wird die Ge- sellschaft durh zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer in Gemein- schast mit einem Prokuristen vertreten. Zum Geschäftsführer bestellt ist: Assessor Günther Fleiß, Bexlin. Als nicht eîn- getragen wird no< veröffentlicht: Be- kanntmachungen der Gesellschaft „erfol- gen dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

B 58 969 Untersiüßungseiurichtung der Pertrix-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin (S5W 11, Asítanischer Play 23).

Gegenstand des* Unternehmens: Frei- wiederholte

Glaswerke A.-G, ehemaliger

einmalige, l Unterstüßung von chaftsmitgliedern und ehemaligen Ge- olgshaftsmitgliedern Gesellschaft. beshränfter Haftung in Berlin, sowie deren Ange- hörigen bei Hilfsbedürftigkeit, Beruss- unfähigkeit und im Alter. Stammkapi- tal: 20 000,— NA. Gesellschaft mit be- shränktex Haftung. vextrag ist am 12. Dezember 1940 ab- \ Die Gesellschaft hat dret Geschäftsführer; die Vertretung erfolgt ‘dür zwei von ihnen. führer bestellt ist: : Werner, Berlin,

Hermann Nadday, Angestellter

Der Gefjellshafts- geshlo]sen.

Zum Gescha irektor Vi . Betriebsobmann Berlin, 3. kaufmäns- Richard B Berlin. Als nicht eingetragen wird no< Bekanntmachungen Gesellschaft erfolgen dux< den Deut- shen Reichsanzeiger. Veränderungen:

* "B 50934 Multiplex Gasfernzün- der- Gesellschaft : Haftung (SW 68, Friedrichstr. 17).

Durch Beschluß derx Gesellschafter vom 29. Oktober 1940 ist der . vertrag geändert in $ 1 (Firma), $ 3 (Stammkapital), Das Stammkapita dur< Gesellschafterbeshluß vom 29. OÏ- um 3500,— 40 000,— HAÆ erhöht worden. Firma. lautet fortan:

Multiplex Apparatebau Gefselïl- schaft mit beschränkter Haftung.

B 51/099 Norddeutscher Cement- Verband - Gesellschaft mit bes<hränk- ter Haftung (Wilmersdorf, Nikolsbur- ger Play 6/7). ; :

Durch Beschluß dexr Gesellschafter vom 8. November 1940 ist der geändert in

veröffentlicht:

beschränkter

esellschaft3-

esellshafts- 3 und 8 (Stamm- Abrechnungsgebiet Sudeten- land, $ 15 (Vertragsdaner). Gleichzeitig ist der zum Bestandteil des Gesellschafts- vertrages gemachte Kommissionsvertrag geändert worden in Punkt 4 (Mindest- grenze für Dru>festigkeit), Punkt 1 und 3 (Abrechnungsgebiet Sudetenland). Die bisherige Nummer 8 erhält Nummer 9. Punkt 8 ist ergänzt dur<h Einfügung etreffend Erlösverrech- nung mit den Werken des Abre<hnungs- ebietes - Sudetenland. Das apital ist dur< Gesellshafterbes<luß vom 8, November 1940 um 32-300,— N.A auf 513 330, R.Æ erhöht worden. tsvertrag gilt bis auf ann von jedem Gefell- hafter zum SWhluß eines Kalender- mindestens einmonatiger st dur eingeshriebenen Brief auf- gekündigt werden, frühestens erstmalig zum 31. Dezember 1940. Als nicht ein- getragen wird noth veröffentlicht : Auf die eingereihten Urkunden wird Bezug genommen. Die

eines Äbsahes,

Der Gesellscha j weiteres; er

jahres mit

Eintragung r die Zweigniederlassungen bei mtsgerichten Berlin,

Halle a. S,, Hannover, Hambur

1940

C S N D T

JFnhaltsübersicht.

L Handelsregister. 2.

Güterre<tsregister.

3. Vereinsregister. 4. Genossenschaftêregister.

5, Musterregister. 6. Urheberrehtêeintragss

rolle. 7, Konkurse und Vergleichssachen. 8. Verschiedenes,

O

gen: Norddeutsche Cement-Verband Ge- jellshaft mit bes<ränktecr Haftung Ver- kaufsstelle Berlin, bzw. Verkaufsstelle Oppeln, bzw. Verkaufsstelle Halle a. S., bzw. Verkaufsstelle Hannover, bzw. Verkaufsstelle Hamburg, bzw. Verkaufs- stelle Stettin, bzw. Verkaufsstelle Tep- liß-Schönau.

B 55414 Wuppermetall Gesell- schaft mit beshränkter Haftung (W 8, Friedrichstraße 77).

Prokurist: Wolfgang Gräßer in Ber- lin. Er vertritt gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder mit einem Pro- kuristen.

B 58 643 Schenker «& Co. Gefsell- schaft mit beschränkter Hafiung (Speditionsgeschäft, . SW 68, Ritter- straße 98/99).

Prokurist unter Beschränkung auf den Geschäftsbereih der Hauptnieder- lassung Berlin: Herbert Leue in Ber- lin; Prokurist auf den Geschäftsbereich der Zweigniederlassung in Regensburg:

Aosef Emer in Regensburg. Feder ver- |

tcitt gemeinsam mit einem Geschäfts- führer. Die gleihe Eintragung wird für die Prokura Emer bei dem Amts- gericht in Ps erfolgen, und E unter der Firma der Zweignieder- assung mit dem Zusaß: Zweignieder- lastung Regensburg. Prokurist unter Beschränkung auf die Zweignieder- lassung Karlsbad: Wilhelm Thorn in Karlsbad. Er vertritt gemeinsam mit einem Geschäftsführer. Die gleiche Ein- tragung ist bei dem Amtsgericht in Eger erfolgt. Prokurist unter Beschrän- fung auf den Geschäftsbereih der Zweigniederlassung Warschau: Konrad Tiedemann in Warschau. Er vertritt gemeinsam mit einem Geschäftsführer. Die gleihe Eintragung ist bei dem Deutschen Gericht in Warschau erfolgt.

B 58 732 Agelindus-Unterstüßungs- fasse Gesellschast mit bes<hränfter Haftung (SW 68, Wilhelmstraße 6).

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 10, Dezember 1940 ist der Gesellschafts- vertrag geändert und neu gefaßt. Beim Vorhandensein mehrerer Geschäfts- führer kann die Gesellshaft au<h dur einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten werden. Dr. Karl Hasenpatt T niht mehr Ge- schäftsführer. Zum Geschäftsführer ist bestellt: . Kaufmann Hans Krumbe>, Berlin. Die Firma lautet fortan:

Osram - Unterstiizungseinrichtung Gesellschaft mit beschränkter Haf: tung.

Gegenstand des Unternehmens ist aus\<hließli< die freiwillige einmalige oder laufende Unterstüßung von . eh2- maligen Gefolgschaftsmitgliedern der Osram G. m. b. H. Kommanditgesell- shafl sowie von Hinterbliebenen ehe- maliger Gefolgschastsmitglieder. Ferner die Verwaltung der Mittel, die die Osram G. m. „b. H. Kommanditgesell- schaft, gegebenenfalls die angeschlossenen Geschästsbetriebe, nah ihrem freien Entschluß an die Gesellschaft übertragen. Der Hermann Hiemenz, Berlin, hat Einzelprokura. :

B 58 886 Wendt «& Matthes Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung (€ 2, Magazinstraße 15/16).

Der Ge Eg ist dur<h Be- {luß vom 20. November 1940 geändert in 88 2, 10. * Gegenstand ist fortan: Tätigung von - Handelsgeschästen aller Art, insbesondere . der Betrieb einer Drud>erei, sowie von Grundstücksgeschäf- ten eins<hließli< der Verwaltung eige- nen und fremden Grundbesizes, Als niht eingetragen wird no< bekannt- aemaht: Die Veröffentlihungen der Gesellschaft erfolgen uur im Deutschen Reichsanzeiger. ¿A

Bielefeld. [41418]

Jn das Handelsregister Abteilung A

ist folgendes eingetragen worden:

Am 15. November 1940 unter Nr. 3791 Firma Müller « Ko< in Vielefekld:

Me Ee, Ein Kom- manditist ist in das Geschäft einge- treten.

Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 19409 begonnen.

Am 18. Noveanber 1940 unter Nr. 3064 Firma Carl Vor> Nachf., Vicelefeld: j Dem Kaufmann Heinrich Dißmann in Bielefeld ist Prokura erteilt,

Am 21. November 1940 unter Nr.

13281 Firma ri Æ& Vibmecfe,

tin, Teplib-Schönau erfolgen, un irma der Zweigniederla

unter der F

Bie le?eld:

Der Ehefrau Lina Lulei geb, Harts- mann in -Bielefeld ist Prokura erteilt.

Am 22. November 1940 unter Nr. 2817 Firma Carl Senfel, Vielefeld:

Persönlich haftender Gesellschafter ift Kaufmann Carl Henkel in Bielefeld.

Die Prokura des Carl Henkel jun. ist erloschen.

Kommanditgesel;shaft. Die Gesell- haft hat am 5. Fanuarxr 1940 be- onnen. Persönlich haftender Gesell Maier ist der Kaufmann Carl Henkel in Bielefeld. Es-ist eine Kommanditistin vorhanden. Paul Henkel ist dur< Tod aus der Firma ausçeschieden.

Am 23, November 1940 Firma Karl Plettenberg, Bielefeld:

Alleinige Jnhaberin ist jeßt die Ehe- frau Rudolf Hasler,, Margarete geb. Plettenberg, in Bielefeld.

Das Geschäft ist dur<h Uebertrags- vertrag auf die Ehefrau Margarete Hasler geb. Plettenberg übertragen worden.

Am 26. November 1940 unter Nr. 3934 Firma Bielefelder Fahrrads- haus Adolf Fischer Bielefeld:

Alleininhabexr is der Kaufmann Adolf Fischer in Bielefeld.

Der Ehefrau Hedwig Fischer geb. Knölker in Bielefeld ist Prokura erteilt,

Am 5. Dezember 1940 Firma Viele- felder Sportkleider- und Wäschez fabrif, Hermann Lange in Bielefeld:

Die Firma lautet jeßt: Vieleéel2er Svortkleider und Wäschesabrik Her- mann Lange.

; N Lange wohnt jeyt in Biele- eld.

Der bisherige Gesellschafter Hermann Lange in Bielefeld ist alleiniger Fn- haber der Firma.

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Am 12. Dezember 1940 unter 2708 o. H. BSajzsel, Re>mann «& Co., Bielefeld:

Dem Ernst Ebeler in Bielefeld und dem Walter Feldmann in Jöllenbe> ist derart Prokura erteilt, daß beide gemeinsam-oder jeder von ihnen in. Ge- meinschaft mit einem anderen Pros- kuristen zur Zeichnung der Firma be- re<tigt ist.

Am 192. Dezember 1940 unter 3816 Kommanditgesellshaft Hermann Vik « Co., Bielefeld:

Dem Fräulein Anna Lamm in Biele- feld ist derart Prokura erteilt, daß sie gemeinsam mit den Prokuristen Dam- mann zur Zeihnung der Firma be- rechtigt ist.

Am 3. D&zemberx 1940 unter 3935 “g Heinci<h Fretthold in Viele- eid.

Alleiniger Fnhaber der Kaufmann Heinrih Fretthold in Bielefeld.

Am 8. November 1940 ünter 3630 Firma Gartemann «& Hollmann, Bielefeld:

Martin - Hollmann wohnt jeyt in Bielefeld. Der Kommanditist ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Offene- Handelsgejellshaft. Die Gesell» schaft hat am 4. - November 1940 be- gonnen.

Fn das Handelsregister Abteilung B ist folgendes eingetragen worden: _

Am 11. November 1940 unter 736 ur, Fernvertfehr Hofgeismar Ge- ellschaft mit beschränkter Haftung, Brake i. W.

Die ‘Firma ist erloschen.

Am 27. November 1940 unter 668 Nordwestdeutsche Vauspar- u. Et: \<hnldungssparkasse Gesellschaft mit beshräunkter Haftung, Vielefeld: (

Durch Beshluß der Gesellschafterver- Cari vom: 22. ‘Oktober 1949 sind

ie 88' 10 und 11 des Gesellschaftsver- trages gestrichen. $8 12 bis 20 werden 88 11 bis 18. Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Abwi>ler ist der Kaufmann Walter Hartmann in Berlin - Brit, Rudower Allee 18.

Bielefeld; den 10. Dezember 1940.

Amtsgericht.

Burgdorf, Hana. [41419] Amtsgericht Burgdorf, 2. Sept. 1940. Jn unser Handelsregister B Nr. 13 ist heute bei der Firma Ahltener Tapetenfabrik Gesellschaft mit bes- schränkter Haftung, Ahlteu, fol- gendes eingetragen worden: i Dur< Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 19. Mai 1940 ist der Gesellschaftsvertrag geändert. Das Stammlkapital æ um 10000 RAÆ er- höht worden. er Werkmeister Hein-

rich Gäbelein in Ahlten bringt auf die i von ihm übernommene neue Stamms-