1940 / 304 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 28 Dec 1940 18:00:00 GMT) scan diff

Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs-: und Staatsanzeiger Nr. 303 vom 27. Dezember 1940. S. 4

begonnen. Jn Stralsund ist “eine Veränderung: B des Unternehmens ist | neu gefaßt worden. Gegenstand des | Merzig. [41524]

Zweigitiederlassung errihtet worden. Reg. C 19/74 Neugröschel & Söhne | ferner: Die Vermittlung von Geflügel- | Unternehmens ist jeßt dec Betrieb einer Bekanntmachung. j E E E E Gesellschaft m. b. S. Ges I. auszuhigerGon für die Mitglieder. Spar-- und B lehitasse; 1. zur Pflege | Jn das hiesige Musterschußregifter y Tecklenburg. [41315] | Schottenring 14a, Ein- un Verkauf emmin, den 14. Dezember 1940. des Geld- und Nrd Vet und zur | wurde heute unter Nr. 227 eingetragen: ; Handelsregister von M en Handelsartikeln). Mit Amtsgericht. Förderung des Sparsinns, 2. zur Pflege pin Villeroy « Boch, Kristalle- ; Amtsgericht Tecklenburg, 17. 12. 1940. F der Generalversammlung vom ——— des Warenverkehrs (Bezug landwirt- | fabrik, OaLInNeN, ein verschlossener i: A TI—2 Firma Pharmazeutische 13, November 1940 hat fih die Gesell-| Geislingen, Steige. [41496] | schaftlicher Bedarfsartikel und Absaß | Umschlag, enthaltend Zeichnungen der

i Fabrik Lengeri<h Walther Rons- | haft aufgelöst und ist in Liquidation ge- | Amtsgericht Geislingen (Steige). | landwirtschaftliher Erzeugnisse), 3. zur | Trinkgarnitur arzival“, brik dorf, Lengerih (Westf.) 2. Dem treten. Firma nunmehr: Neugrös<l | Eintragung im Genossenschaftsregister | Förderung der Maschinenbenußung. nummern 2515, 1940, Schußfrist dret Buchhalter Wilhelm Schallenberg zu « Söhne Gesellschaft m. b. H. in | Band IV Seite 107 bei der Bäuerlichen Fahre, angemeldet am 14. zember Lengerich i. W., Horst-Wessel-Str. 148, Liquidation. Liquidator “i der bis- | Maschinengenossenschaft Heidhöfe Böh- | Zella-Mehlis. [41516] | 1940, 7,55 Ubr. ist Prokura erteilt. ErEe Abwi>ler Carl Lö>el in Wien. es e. G. m. b. H. in Böhmen- Bekanutmachung. Merzig, den 16. Lege 1940.

u ertretungsbefugt: Nur der Liquidator. | kir<: Vie Genossenschaft ist dur< Be-| Jn unser Genossenschaftsregister ist Amtsgericht. E i E Traunstein. [41316] Gelöscht der Treuhänder Carl Löel, | {luß der Generalversammlungen vom heute unter Nr. 15 eine Geno jensgafi Handelsregister. Wien, und die Geschäftsführer Emanuel | 3. März 1940 und 10. April 1940 auf- | unter der Firma „Landeslieferungs- L E Vebänderung: Firma „Pavem“ C ia Fan pa ee tig Chaim aat Bu A i f A genolentvali e S und Mer C [41525] l , F } F - ten. L cstandsmitaglie! i ü ) j î Y . Chrysanthus Eder, Siy Bergen L, erigen Vorstandsmitglieder Wilhelm | Büchsenmacherhandwerks eingetragene Jn das hiesige Musterschubregister : +

Marhäütte. _LWöschung: leish, Bauer in Böhmenkic<, und | Genossenschaft mit beschränkter Haft- ] Die Prokura des Julius Heinrich Mes S G A Pius Fuchs, Bauer daselbst, bestellt. pg! im Gau Thüringen, Sig Zella- A E E Ne An S E 18. Dezember 1940. b. H. in Abwicklung “Bien, xL, : S [41497] ingetragen: ibe Sth Die “Sabung ist fabrik, Wadgassen, ein verschlossener Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezug8preis dur die Post A S Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen v mm breiten Amtsgericht. Hauptstraße 38. IESGRSRE L S: habir ivo: inan am 22. Oktober 1940 festgestellt. Gegen- L Ms, : L1RE S Ss E monatlich 2,30 K einschließli 0,48 M Zeitungsgebühr, aber ohne R ——— P, etit-Zeile 1,10 K, einer dreigespaltenen 92 mm breiten Petit- S L ————— A ann zung. i stand des Unternehmens ist: Die Ver- | Trinkgarnitur „Siegsried , Fabriks “1 ' De eile 1,85 K. Anzeigen nimmt an die An ¡eigenstelle Berlin Waldenburz. Sthlex: [41517] Lem : , [41323] | Die bisher im Genossenschaftsregister | handlung grundsäßliher Fragen der | Nrn. 7982, 1940, Schußfrist 3 Jahre, Bestellgeld; für Selbftabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 W& monatlich. SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle Dru>kaufträge sind auf einseitig Amtsgericht Waldenb urg (Schles). Amtsgericht Wien, Abt. 134, des Amtsgerichts Selters unter Nr. 39 | Arbeitsbeschaffüng mit Auftraggebern | angemeldet am 14. Dezember 1940, j Allé Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer | beschriebenem Papier völlig dructreif einzusenden, insbesondere Fn unser Handelsregister A Nr. 1275 am L: Dezember 1940. id gewesene Viehverwertungs- | jeder Art im ir e der Genossen, | 7,55 Uhr. die Anzeigenstelle $W 68, Wilhelmstraße 32, Einzelne Nunmimern dieser - BIEWAEA ist darin au< anzuge welche Worte etwa durh Fettdru> (einmal ist‘am 18. Dezember 1940 bei der Firma Veröuderungn: genossen chaft Unterwesterwald eGmbH. | dex Einkauf aller einshlägigen Waren, Merzig, den 19. Dezember 1940. Ausgabe kosten 280 #y/, einzelne Beilagen 10 A. Sie werden nur A Sa, unterstrichen) oder dur< Sperrdru> (besonderer Vermerk am Rande) rogerie zum Hasen, Juhaber ut 4489 Unterstüßungskasse für die | in Maxsain ist gemäß den General- | Halb- und Fertigfabrikate sowie die Amtsgericht. gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages einshließli< D / hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage Rudolf Stanieh, Waldenburg Gefolgschaft der Optischen Anstalt versammlungsbe\ lüssen vom 24. Fuli | Vermittlung von ee, E des Portos abgegeben. Fernspre<-Sammel-Nr.: 19 33 38, | L vor dem Einrü>ungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein. (Schles), eingetragen worden: 2 C. P. Goerz Ges. m. b. S. Gesell- | 1938 und 23. Oktober 1938 und dem | aller Art an die Genossen, die Ueber- L 11526 ò ( i L Der minderjährige Hans Staniet ist schaft m. b. H. (Wien, X/75, Sonn- | Vershmelzungsvertrage vom 23, _ Of- | nahme und Ausführung solcher Ar- E E [ ] A j us der Firma anägelchieden, Alleit- leithnergasse 5). Die Saßung ist in den | tober 1938 mit der Oberwesterwälder | beiten sowie der Betrieb aller dee H F eur. ifte A inhaberin ist verw. Drogeriebesißer S8 11 und 15 geändert. R irie en Dea C A0 oder mittelbar l D es Heto)e nel E Reichsbankgirokonto Verlin, | 19 49 ( Stani ] dolî i R T RR E S SO eGmoP., In Nova enossenschafts- | dienenden Geschäfte. s ¿ * Da ; N IT î é ç j Wet ira (S@les) geb. Kolibay, în| wo1tach. [41324] | register Nr. 30) verschmolzen. Zella-Mehlis, den 21. Dezember 1940. | Firma Villeroy & Boh, ¡ristalls Le 304 Konto Nr. 1/1913 Berlin, Sonnabend, den Í8. Dezember, abends Postschectkonto: Berlin 41821 = Veränderung: Hachenburg, den 5. Dezember 1940. Amtsgericht. fabrik, Wadgassen, ein verschlossener p m A 1 231 Franz Josef Krämer, Amtsgericht. : Umschlag, enthaltend Zeichnungen der

Waildeuburg, Schles, [41318] | Gi ; Q 5 Tri itur „Germania“, Fabrik« / Aintolerichs Vénlbénbura CÉGet L (Ea O A Ne ah 1940, Sthubfrist Be a Alto Anordnung Anordnung

S +)+ Prokura des Paul Ehwe, Haslach i. K., | Kirehhundem. [41498] f : o : Nt : s ; ._ Jn unser Handelsregister A Nr. 1600 | ¡ft erloshen. Wolfach, den 16. Dezem- Vekanntmachun I f f gemeldet am 14. Dezember 1940, : über Beschränkung der Errichtung gewerbliher Unter- zur Sicherung der planmäßigen Erzeugung von <emis< 2 E s D Batioi der | her 1940. Meri t n i Jn unser S Oaibacecisier ist 9. ü lerregi ler. 7,55 Uhr. E Snhalt des amtlichen Teiles, nehmungen und Betriebe im Reichsgau Sudetenland hergestellten Spinnstoffen. Waldenburg (Schles ) ehigetrage S Ms A e A O fee O das Musterregister it! ‘heut cow d iA e Deutsches Reich, vom 23, Dezember 1940, Vom 23. Dezember 1940 E D r h that in l CGLUMAL, 41325] | Liefer- und Vezugsgemein]<a[t jauer- | „j E : | i A : ü i - A A S Die rig enra ist geändert in | "Amtsgericht Wolgast, SáuteiD | länbischer Kartoffelverteiler, e. G E e Glaei Ä Ernennungen und sonstige Personalveränderungen. Auf Q E über I S A6 auge Auf Grund des Gesezes über Errichtung von Zwangs- e registerabteilung, 14. Dezember 1940. A M a S 2 Meiallivarenfabrit T Das Lieven: | Zweite Anordnung über eine Regelung der a O E vom 15, Juli (Reichsgesebbl. T S. 488) ox fartellen vom 15. Juli 1933 (Reichsgesebbl. 1, S. 488) ordne Waren. ={ [41319] | H.-R. A 259. Bei der Kommandit- ; ven: pin! n E ei | e K k \ d des Absazes von Saiteninstrumenten und deren Zubehör. |- : ih an: E 4 Etragung gut Ban | Q wee? Le Bet | taa von M epienber 1940 f de | T8 Baden ent E Be 7. Noulutje un Vom 21: Dezember 190 e I 61 elsregister des“ Amtsgeri aren Fg v. in TBotlga ; : : luß Nr, 705 und 1 Bügelverschluß F Anord iber - Beschränkung der Errichtung gewerblicher Natürliche und juristische Personen, die ihren Wohnsiß ; ; S ; ; n D : gaît | Sig der Genossenschaft nah Attendorn | {luß Nr. 705 un ig 1 l nordnung über - Beschränkung der Errichtung g __ Natürliche juristis ip n, die , 30. J 9 mein Gi le Aets ee A. 4, Firma Ser E S E Ta appen i $8 est, E a L L E Nr. 710, die in allen Ausführungen in erg el S d ei. Unternehmungen und Betriebe im Reichsgau Sudetenland | ständigen Aufenthalt oder ihre geschäftliche Niederlassung am Einiilligun zin 30,.Zunt 1942 dürsen nur uus Meer Die Firma ist erloschen. sönlich haftender Gesellschafter Ti Vie Statuts entsprehend geändert. vermessingt, vg d und A ie | Bage [41764] vom 23. Dezember 1940. E 30. September 1938 außerhalb der sudetendeutshen Gebiete U N A Say Bervieb i Geis gefertigt werden sollen, Muster für | Fs60m. O ufkursverfahren. Anordnuñg zur Sicherung der planmäßigen Erzeugung von | hatten, unterliegen bis zum 31. Dezember 1941 hinsichtlich a) Unternehmungen oder Betriebe zur hemischen *

Waren (Müriß), 18. Dezember 1940. |- Gesellschaft eingetreten ist und daß die Amtsgericht Kirchhundem. : ; eei ; i j L : un 4 : S f L E Amtsgericht. Firma in Gußstahlwerk Wolgast, N T E RNEE E R s a Ende Ueber das Vermögen des Kaufmanns <emish hergestellten Spinnstoffen. Vom 23. Dezember 1940. | ihrer wirtschaftlichen Betätigung auf dem Gebiete L Ga E a a Kramer, Vogler & Co. geändert ist. | Lamenburg, Pomm. [41499] 1940, 9,30. Uhr. Johannes van de Sand in Essen- Anordnung über die Einführung von Errichtungsverboten auf a) der Bau- und Baunebengewerbe, den Stillstand wieder in Betrieb genommen

Weimar. [41320] | Die Einlage der Kommanditistin ist Jm Genossenschaftsregister if bel | "Bad Salzungen, 16, Dezember 1940. | Altenessen, Pielsti>erstr. 21, alleinigen dem Gebiete der Verarbeitung von Flußeisenwalzdraht in b) des Genossenschaftswesens Handelsregister erhöht. dem. unter Nr. 24 eingetragenen Gne- Das Amtsgericht. Abt. 3. JFnhabers der handelsgerichtli< ein- den eingegliederten Ostgebieten. Vom 24. Dezember 1940. | im Reichsgau Sudetenland Va nachfolgenden Beschrän- werden, A E Amtsgericht Weimar, 16. 12. 1940. winer Spar- und Darlehnskassenverein getragenen Firma van de Sand & Co., Verordnung über Zolländerungen. Vom 27. Dezember 1940. | kungen: b) Unternehmungen oder Betriebe ihre Einrichtungen Abt. B Bd. IV Nr. 37 Firma Kreis- e. G. m. b. H. in Gnewin am 24. Of- Sandel mit Dekorationsstoffen in Essen Al . ; G L ¿ eHe zur chemischen Herstellung von Spinnstoffen oder und Lande8gasversorgung Thürin: | 4 Genoî e afts ä tober 1940 eingetragen: : . Greiz. [41519] Dreilindenstr, 60 a, ist durh Beschlu Bekanntmachung über die Bestellung als Geschäftsführer der S2 n Gespinsten erweitern gen-Séffen, Gesellschaft mit be- * Die Firma is geändert in „Länd- Musterregister Amtsgericht Greiz. | 5m heutigen Tage das Konkursver- Deutschen Siedlungsbank. Z L N (1) Sie dürfen nur mit Einwilligung c) Unternehmungen oder Betriebe zur chemischen Her- \hräæwkter Haftung in Weimar. . lihe Spar- und Darlehnskasse Gne- S e S R S Due fahren eröffnet. Zum Konkursver- F Bekanntmachung über die Berufung in die Prüfungskommission a) gewerbliher Unternehmungen, Betriebe, Zweig- stellung von Spinnstoffen oder Gespinsten ihre Die Liquidation ist durchgeführt; die register. win, „eingetragene Geno sens aft mit E los e Ant walter ist der Treuhänder Max. Hins- und in den Ehrengerichtshof für Patentanwälte. S iriebe Filialen Auslieferun ¿la er und. ähnliches K Erze 4 ls 10 vH. der im Vertretungsbefugnis der Liquidatoren beschränkter Haftpfliht in Gnewin, ünther in Greiz ist eingetragen peter in Essen, Heiniestr. 57, ernannt. Bekanntmachung Nr. 4 zur Anordnung der Reichsstelle für ° r1eDe, , gNag monatliche rzeugung um mehr a H. der beendet. : Anklam. [41485] Amtsgeriht Lauenburg/Pomm. wordem 2, Offener Arrest und Anzeigepflicht bis Papier und Verpa>ungswesen über die krie swirtschaftliche errichten, E : Monat vor FJukrafttreten dieser Anordnung ers Die.Firma ist erloschen. Bekanntmachung. E 689. Ein mit 5 Siegeln vershlossener zum 20. Januar 1941. Anmeldefrist Bert ilunas isation f dem Gebiet n Zellstoff- b) die Leistungsfähigkeit ihrer oder “der unter ihrem zeugten Menge erhöhen, —————— Jn unser Genossenschaftsregister | Leipzis, [41500] | Briefumschlag, . angeblih enthaltend | his zum 3, Februar 1941. Erste Gläu- VENUNGSOXAIN Lte G F 1940. bestimmenden Einfluß stehenden Unternehmungen d) bestehende Unternehmungen oder Betriebe auf die E [41321] Nr. 59 ist heute bei der Elektrizitäts-| Gn.-R. 248. Auf Blatt 248 des Ge- 1 Papiermuster, bezeichnet mit „Taran- bigerversammlung am 24. Januar 1941, Holzstoff-, Papier- und Pappen-Erzeugung vom 8, Januar ; oder Betriebe dux<h Erwerb von im Reichsgau <emishe Herstellung von Spinnstoffen ber Goa Amtsgericht Wien, Abt. 133, und en Drewelow, | nossenschaftsregisters, betr. die Firma | tella“, für alle Arten Papier, alle 11 Uhr, Prüfun S ivlir “ck 13. Fe: Bekanntmachung über die Ausgabe des Reichsgeseßblatts, Sudetenland belegenen Unternehmungen oder Be- spinsten übergehen tigen: eingetragene Genossenschaft mit be: | Wohmungaban für Handwerk, Vander! | Que weiseiüa gefärbt, auch einseitig ge-| bruax 1941, 14 Uhr, vor bem Amite e mini trieben oder von Anteilsrechten oder Beteiligungen | (2) Chemisch hergestellie Spinnstoffe und Gespinste im Y ”, A : Í 4 ; # j F UC A 4 C 1 | ( - c 3 (5 " Md 7 . i S t t G S E, E . G î 7 T E î E V Lat -— - e t B 3931 Aktiengesellschaft für Müh- gendes eingetragen worden: Die Ge- | Genossenschaft mit beschränkter Haft- | färbt und die Rückseite anders behan» d 52 E: 27 atn ¿gs S E E E an diefen erweitern. E gilt au Me N S Sinne des Abs. 1 sind u. a. Zellwolle, Kunstseide, Tiolan, len- und Holzindustrie (Wien, 1. nossenschaft ist dur< Beschluß der Gene- | pflicht in Leipzig ist heute eingetragen delt, z. B. gestrichen, und für alle Ge- Essen, den 19. Dezember 1940. i {luß von Verträgen, ur< welche unmittelbar oder | Tiozell, PC-Faser und U / , Am Hof 11). Die Hauptversammlung ralversammlung vom 9. September und | worden: Gegenstand des Unternehmens | wihte. : " “Das Amtsgericht. E mittelbar der bestimmende wirtschaftliche Einfluß (3) Jch behalte mir vor, die Einwilligung mit Bedin vom 23. Juni 1940 hat das Grundkapital | 2. Oktober 1940 aufgelöst. Die bis- | ist die Verwaltung der in den Fahrén 690. Ein mit 5 Siegeln verschlossener : ; : mtiiches auf Unternehmungen oder Betriebe im Reich8gau | gungen oder Auflagen zu versehen. in Reih3mark mit dem Betrag von herigen Vorstandsmitglieder sind Liqui- | 1930—1936 erbauten Wohnhäuser. Briefumschlag, angeblich L ; U : d : Sudetenland erlangt wird oder erlangt werden soll. 1006 000 neu festgesest (Umstellung) und | datoren. z Amtsgericht Leipzig, 19. Dezbr. 1940. | 1 Papiermuster, bezeichnet mil „tit; Memel, gert 144768) Deut s Rei (2) Genossenschaften und genossenschaftlihe Verbände 5 2 die Sazung in den SS 4, 6 und 20 ge- Oa ae 5 A v G aa Sd S E ; emde E U Art F trt rp Uebex das Vermögen „der Ÿ E E eutsc<e e i <. dürfen nur mit Einwilligung ihren Geschäftsbetrieb auf den Wer den Vorschriften dieser Anordnung oder Auflageu ändert. Außer dieser s wird Gs Sonneberg, Thür. [415141] Jowie Me ee E Sd L Simon's me. Stricterel N Co __ Der Führer hat dem ordentlichen Professor em. Dr. Reichsgau Sudetenland ausdehnen. ($ 1 Abs. 3) zuwiderhandelt, kann durch polizeilichen Zwang

¿46 / Genossenschaftsregister - Die Muster sind Flächenerzeugnisse | wi te, am 183. - Dezembex - 1940, y L / # 4 ; i L L E etrag der 1zerlinehen. [41486] Amtdgoricit a ee rûv: und am 18. Dezember 1940, 15 Uhr Ee Nobis eröffuet. Konkürs- Dr. h. e. Hermann Mießner in Hannover mit Urkunde 43) Die Beschränkungen der Abs. 1 und 2 finden auf | nah Maßgabe der Landesgeseße zu deren Beachtung an-

B 39238 Neusiedler Aktiengesell- Jm Genossenschaftsregister Nx. 19 A Den 9. November 1940: 05 Min., angemeldet; Schußfrist drei | verwalter: Kaufmann Artur Drell in vom 27. Dezember 1940 die Goethe-Medaille für Kunst und Genossenschaften und genossenschaftliche Verbände nur dann gehalten werden. Er wird vom Reichswirtschaftsgericht mit \chaft für Papierfabrikation (Wien bei der Elektrizitäts- und Masch.-Gen.,} G.-R. 35 Neufanger Spar- und | Jahre. Memel, Grünestraße: Konkursforde- Wissenschaft verliehen. j Anwendung, wenn sie auf Wirtschaftsgebieten, die zu meinem | einer Ordnungsstrafe bestraft, wenn ich es beantrage. Die 1. Schotteuring 21). Gesamtprokura. er- Gerzlow, ist am 16. 12. 1940 eingetragen: | Darlehnskassen-Verein, e. G, m. R E S H E ___ rungen find bis zum 15. Januar 1941 Geschäftsbereih gehören, tätig sind. Ordnungsstrafe wird in Geld festgeseßt; ihre Höhe ist uns teilt an: Otto Waltersdörfer und Dipl.- Der Gegenstand des Unternehmens. ist | u. H. in Sonneberg-Neufang. Dur Iserlohn. j [41520] beim Gericht anzumelden. Erste Gläu» (4) Als Zweigbetriebe im Sinne des Abs. 1 gelten auch | begrenzt.

Jng, Georg Best, beide in Wien. Jeder eh na esertrio U EUN E Me E der Ned f în ee Müsierreger ist heute bigerversammlung M den 9, Jas Zweite Anordnung Baustellen. j 83

von i vertri Î s s / risher Energie, die Be- | vom 2. November 1 ist die Satzung |.folgen3es eingetragen. DEN._ nuar r, Texmin zu ¿ ; mi g z : ; : E E, Pin mit eineni Boiflarboaienits schaffung und Unterhaltung eines | geändert und in E e Sasung as Die Firma Eduard Hunke in Jser- | Prüfung angemeldeter ea t über eine Regelung der Herstellung und des Absaßes von ; (5) Ce gemäß U S 2 fönnen unter Diese Anordnung tritt am Tage ihver Verkündung in | Die gleihe Eintragung. wird beim Strombverteilungsneves sowie gemein- | genommen worden. Gegenstand des lohn hat die Verlängerung der Schuß- | den 30, Jauuar. 1941, 10% Uhr, _Saiteninstrumenten und deren Zubehör. Bedingungen und Auflagen erteilt werden. Kraft; sie gilt auch für die eingegliederten Ostgebiete. Amtsgericht Leoben für die Zweig- <aftlihe Anlage, Unterhaltung und | Ünternehmens is der Betrieb eir “- | frist für das unter M.-R. 4122 einge- | vor dem Amtsgericht in Memel, Holz Vom 21. Dezember 1940. 83 Berlin, den 23. Dezember 1940.

niederlassung in Weißenbach a. d. Enns | Vetrieb von landwirtscha tlichen „Ma- Spar- und Darlehnskasse: a) zur Pflege | tragene Muster für Muschelgriff Nr. 685| straße 2, Zimmer Nr. 11, anberaumt. : (1) Die Einwilligung nah $ 2 i San bes i t R Der Reichswirtschafisminister.

j schinen und . Geräten. -Geld- un! di c | bis auf 6 ngemeldet. Dezember 1940. ü i - 7e : : : : erfolgen. des -Geld- und Kreditverkehrs und zur | bis auf 6 Jahre ang Memel, den 20, Dezember Auf Grund des Gesetés über R: Sn D gubne cungépräsidenten im Reichsgau Sudetenland erteilt, soweit

B 3993 Gebrüder Stinagl Klavier-| - - Amtsgericht Berlinchen. Förderung des Sparsinns, b) zur Pflege |… Iserlohn, den 20. Dezember 1940. Das Amtsgericht. . Juli 19 ; : 1 j YSgal 0 : i

fabrifen Aktiengesellschaft (Wien, L, ————- des Warenverk t O s O Das Amtsgericht. r vom 15. Juli 1939 (Reichsgesevbl nicht nach Abs. 2 die Zuständigkeit anderer Stellen begründet J. V.: Dr. Landfried.

Renngasse 4). Der Umtausch der auf | Braunsberg, Ostpr. : [41487] | shaftliher Bedarfsartikel und Absaß S j : j ist; zuständig ist der Regierungspräsident, in dessen Bezirk

Schilling lautenden Aktien in solche, die Genossenschaftsregister landwirischaftlicher Exdeugurie, c) zur | Mannheim. [41521] | Walle, Saale. {41766] i S s , : die gewerbliche Unternehmung, der Betrieb, der Zweigbetrieb, Anordnung -

auf Reichsmark lauten, is durchgeführt. Gn -R S Förderung der- Maschinenbenußung. Musterregistereintrag vom 14. De-| Jn dem Konkursverfahren über Der $ 1 meiner Anordnung über eine Regelung der Her- | die Filiale, das Aus lieferungslager oder ähnliches, mit Bezug | , S : g :

„B 4014 Union -' Baugesellschaft schaftöregist A N das Genossen- Den 14. November 1940: zember 1940 in Band IV O.-Z. 240, | den Nachlaß des Kaufmanns R. A. stellung und des Absayes von Saiteninstrumenten und deren | auf welche die Genehmigung beantragt wird, liegt oder liegen über die Einführung von Errichtungsverboten auf dem Ges

(Wien, VI./56, Linke Wienzeile 4). Ge- | f, So Fr is d D eb Gr. Rauten- | ,G.-R, 35 Sonneberg-Mürschniter | Firma Nheinishe Gummi- Und | Otto Herrmann zu Halle a. S. ist der Zubehör vom 8. Mai 1939 (Deutscher Reichsanz, und Preuß. | wird oder auf dessen Bezirk der Geschäftsbetrieb (8 2 Abs. 2) | biete der Verarbeitung von Flußeisenwalzdraht in den eins

Pie eri e Beitac t e! inne, M Rate f are: S Le D A “pp politi g s Se Sr auf 9 I Zune Staatsanz. Nr. 117 vom 24. Mai 1939) erhält folgende | ausgedehnt werden soll. Fn Zweifelsfällen und in solchen - gegliederten Ojigebieten.

en, (V a - 19:44 s ; . . G. m, U. Y. é ° : erlängerun( C j p z E e ; : v! ; “H

meinsam mit einem Vorstandsmitglied, Registers) am 26. November 1940 fol- | Dur< Beschluß der Mitgliederversamm- Schugfrist um A Sabre hinsicht- 1E dolf-Hitler-Ring, Nr. 8. Zim- Fassung: i U in denen für wirtschaftliche Einheiten die Zuständig- Vom 24, Dezember 1940.

Der Umtausch der auf Schilling lau- ee eingetragen: lung vom 10. ‘November 1940 is die | si< eines Kammes, Fabr.-Nr. 6008/5 | mer Nr. 45, bestimmt. Der Texmin L. Unternehmungen und Personen, die eit mehrerer Stellen begründet wäre, wird der zuständige In den eingegliederten Ostgebieten gelten mit Wirkung

E dureh aus as eGmuS in G T danten E O tit e si des A, ist angemeldet am 3. De- | dient zur Abnahme ver E a) Saiteninstrumente und deren Zubehör im Sinne A E durch den Reichsstatthalter im Sudeten- | om 1 Januar 1941 S1 Abs 4 LL 4 und 5 meiner An= , UYTL, 4 Dis irma 3 “s L E Cgenitand ember 1940. A des Verwalters, zur Verhandlung Uver i ändi „* | gau bestimmt. ; E A RIS 6 A

B 206 Ebreichöborfer Filghut Geñetalbécsänimlukg vom VelGluß der N inte D Ine Pîlege s Amtsgericht, F.-G. 3 b, Mannheim. - | seine Vergütung und Auslagen A P arbatretbende e Rein E CLENN y (2) Auf dem Gebiet des Bau- und Baunebengewerbes aan, en E ci N Dts Es

x ) Le j S g ur Erhebung von .Einwendungen gegen Betrieb herstellen (Fabrikanten, Handwerker) wird, soweit es sih um Straßenbauarbeiten handelt, die Eitt- | und Sprin gfedern Som T. Oktob as 1933 (Deutscher Reich8anz.

Meißauer' Str. 23). Der Umtausch der | seändert. des Geld- und Kreditverkehrs und zur ah (S ia: ber: lat Dou, Wer- | t ird i auf Schilling lautenden Aktien O Ae Amtsgericht erg L, Förderung des Sparsinns, þ) zur Pflege Manu, vom J Da La O casihnigenden “Forde- oder dur< Hausgewerbetreibende oder Heim- willigung von dem Generalinspektor für das Deutsche | und Preuß. Staatsanz. Nr. 237) in der Fassung vom 26. Juni

die auf Reichsmark lauten, ist durh- den 21, Degember a6, - j des Warenverkehrs (Begug landwirt» C O n Band T O.-Z. 239, | rungen. arbeiter herstellen lassen (Verleger), Straßenwesen, soweit es sih um die Ausführung von Bau- | 1940 (Deutscher Reichsanz. und Preuß. Staatsanz. Nr. 150)

M O schaftliher Bedarfsartikel und Absaß erie Gummi: und | Halle a. S,, den 19, Dezember 1940. | b) ihren Geschäftsbetrieb in den vogtländischen Pan E E oge Sbotenvien in mit folgender Maßgabe:

E H 41488] | landwi li i Firma Ó : : ; : ; Wien. [41822] | _ In unser Genossens gestzre N R Maschinenbenußung Celluloid-Fabrik e Mannheim» Das Amizsgeriht. Abt. 9. Landkreisen Oelsniy und Auerbach und den Reichenberg erteilt 1. $ 1 Abs. 4 erhält folgende Fassung: fen r Spar- Ne>arau:. Die Verlängerung Der ita sudetendeutschen Landkreisen Grasliß, Asch, Eger (3) Soweit na Abs. 1 und 2-die Zuständigkeit der Re- „4. Erzeugnisse aus Flußeisenwalzdraht ini Sinne

ca ————— E ——— L E

- Amtsgeriht Wien, Abt. 134, | Nr. 352'ist heute bei der Obershlesi G.-R. 37 Mengersgereuther ; | am 7. : ". | Kreditgeno gen A 2 Schußfrist üm weitere 7 Fahre hinsicht- i : bi : ; ; ; j E nossenschaft t Behrän “oi aft li ub Darleyn une See, De lid e "Pubend-Paetung für Tish- | Köln. », [41767] : us Faltenau gen, ._ | gierungspräsidenten und der Bezirksausgleichstelle gegeben dieser Anordnung sind folgende Erzeugnisse aus B 4832 4 Befleio i. L., er Haftpflicht | m. u. H, in Mengersgereuth-Häm- | J nnis-Bälle Nr. 1 mit Aufdru> ; On vera Lea, 2, Personen, die Saiteninstrumente und deren Zubehör | ist, behalte ih mir vor, die Entscheidung Über die Erteil Flußeisen mit einem Kohlenstoffgehalt unter 0,16 %: 2 „Hag“ Bekleidungsstücke: | i. L., Breslau, folgendes eingetragen | mern. Durh Beschluß der Mitglieder- Tenn13-Dalle L. d ir Tisch- | „79 N 40/40. Das Konkursverfahren im Sinne des $ 2 dieser Anordnung für eigene Rech- ist, behalte i<h mix vor, die En scheidung Über die Ertetlung C n Koh a 110 A Erzeugung Gesellschaft m. b. H.,| worden: Die Vertretungsbefugnis der | versammlung vom 20. Oktober 1940 „Math“, 1 Dugend-Pa>ung für ish- | ber das Vérmögen der Firma Rhe- S AOENIITE on g 1b. de der Einwilligung in Einzelfällen oder für bestimmte Wirt- a) Flußeisenwalzdraht und gezogener Draht- in Wien, (1., Marienstiege 1). Gegen- | Liquidatoren ist MERDS. Die Firma | ist die Saßung geändert und in neuer Tennis-Bälle Nr. 2 mit Aufdru> | ania“ Jmmobilien G. m. b. H- nung im eigenen Betrieb in den unter 1b genannten | s(haftszweige an mich zu ziehen sowie einzelne Unterneh- Ringen nicht über 13 mm bis 0,16 mm Durcy- stand des Unternehmens: Erzeugung | der Genossenschaft ist erloschen. _| Fassung angenommen worden. Gegen- | „Qlympia „1 Duyend-Pa>ung für | ln, Adolf-Hitler-Pla 13, wird mit S und sudetendeutschen Landkreisen her- | mungen oder Wirtschaftszweige von den Beschränkungen des messer, in Stangen niht über 12 mnn bis von Zwirnhnöpfen, Krawatten und Be-| Breslau, den 13. Dezember 1940. gal des Unternehmens ist der Betrieb Tischtennis-Bälle Nt. 3 mit Aufdru> ustimmung der Gläubiger gemäß $ 202 stellen, au wenn sie daneben als Heimarbeiter oder | 8 9 freizustellen. i 0,16 mm Durchmesser (ausgenommen geglühter fleidungéstücken und der Vertrieb dieser] Amtsgericht. Ar Svar, G rlehnskasse: a) zur „Champion“ ist angemeldet am 3. De- Ba eingestellt. Hausgewerbetreibende im Sinne des Geseßes über A 84 Stan endraht nto 16 ahe Durchme \er) Glusgule Stammfkapifal: 20 000 NA. ; S Pflege des Geld- uünd Kre itverkehrs zember 1940. G. 3, Mannheim. Köln, den 18. Dezember 1940. die Heimarbeit in der Fassung vom 30. Oktober 1939 s z ; hagfert (Rustless Wire) gebeizt, ges Sele Gast mit beschränkter Dastung Demmin. ¿f [40712] | und zur Förderung des Sparsinns, Amtsgericht, F.-G. 3, Nan E Amtsgericht. Abt. 79. / (Reichsgeseßbl. I S. 2145) tätig sind, Wer den Beschränkungen des Z 2 oder einer Auflage êalft blank litht verkupfert oraintt Eo 1040 Ma Dertan ist am 3. Of- en Uer, Genossenschaftsregister, | b) zur Pflege des Warenverkehrs (Be- [41523] werden bis zum 31, März 1942 zu dem Verband: (8 2 Abs. 5) zuwiderhandelt oder sie umgeht, kann durch S N S A d fert 3 lt, evi d: geschlossen und mit Nach- | Gn.-R. 80, Eier- und Geflügelverwer- } zug landwirtschaftliher Bedarfsartikel Mannheim. 14 D i Vereinigung der vogtländischen und sudetendeutschen | polizeilichen Zwang nah Maßgabe der Landesgeseße zu ihrer verzinnt, verbleit, verhromt, lactter, ge0te 08, von 18 Moyember 1840 im den | tenden ria wie: So Die ta Maltleae:( fember 1340 in Band [V 9/8. 258 Verantwortlich e E aer Beachtung angehalten werden. Er wird vom Reichswirt geftrnis, rund, quadratisth, dreifaniig Seibt . We- : 4 ! it be- | nisse), c) zur Förderung der Maschinen- | L: : E ; ; i D . La : Ï oval, halbrund, hohltantig, mit einem spater: ng. Benno Stefan, des Haftpflicht, in Demmin, ist S e Betrieb E Firma Rheinishe Guammi- und | für den Amtlichen und Nichtamtlichen zusammengeschlossen. chaftsgericht ¡mit einer Ordnungsstrafe bestraft, wenn ich es Qui nit hes für die Herstellung s rokurist, und Leopold Molenda;, Pro- | folgendes eingetragen worden: verkaufs\telle Celluloid-Fabrik in Mannheim? | Teil, den redakltionellen Teil, den An- L eantrage. Die Ordnungsstrafe wird in Geld festgeseßt; ihre |. Sylinten ‘und Stiefeleisen, au< kaltge- kurist, beide in Wien. Die Gesellshaft | Dur Beschluß der Generalversamm- É SENE T E Ne>karau: Die Verlängerung der zeigenteil und für den Verlag: 82 Höhe ist unbegrenzt. walzt, benötigt wird; E : wird dur< zwei Geschäftsführer ge- | lung ist am 17. Juli 1940 ein neues | Weimar. [41515] | Schußfrist um weitere 7 Jahre hinsiht-| ; Diese Anord tritt mit dem Tage ihrer Verkündun 85 b) St held? i Eis lex- und Wafios-Stachel meinschaftli<h oder dur< einen Ge- Statut angenommen. Die Firma lautet Geor catotenher li< eines Celluloid-Puppenkopfes, ge- |' Präsident Dr. Schlange in Potsdamj }> int e rdnung lr 9 ertundung Di Auord / 1A Da B \ ) Stache raht, implex-= Und afios-Stachets äftsführer in Gemeinschaft mit einem | jeßt: , Eier- und Geflügelverwertungs- | Amtsgericht Weimar, 13. Dez. 1940. | zeichnet 42, Fabr.-Nr. 390, mit Schne>en- | Dru> der Preußishen Druderei- und n Kraft. iese Auordnung tritt am 1. zFanuar in Kraft. draht mit einer Brudhfestigkeit bis zu rokuristen vertreten. üßer dieser | genossenshaft Demmin eingetragene Bd. 1 Nr. 50 irma: Lehnstedter | frisur, ist angemeldet am 3. Dezember | Verlags-Akti sellschaft t Berlin, den 21. Dezember 1940. Verlin, den 23. Dezember 1940. 100 kg/qmm, blank oder mit einem der unter Eintragung wird bekanntgemacht: Die | Genossenschaft mit beschränkter Haft- Spar- und Darlehnskassen-Verein e. G. | 1940. : S EVIUU a N En ge E A I R ; P E a genannten Überzüge versehen; Stammeinlagen sind voll eingezahlt. pflicht. | m. u. H. in Lehnstedt. Das Statut ist 1 Amtsgericht, F.-G. 3 b, Mannheim. Berlin, Wilhelmstr. 32 Der Reichswirtschaftsministerx. Der Reichswirtschaftsminister. c) Fedexrstahldraht, Flaschenverschlußdragr, Ovals ; : J. V.: Dr. Landfried. J. V.; Dr. Land fried. ; “draht, au< aus nicht patentiertem Matcxial