1923 / 254 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

n und von da- | 7.- September und 17. Oktober 1923 ab- Die Gesellshaft hat

effentlihe Be-

2, Maurermeister Carl Hundt, Chas lottenburg, 3. JInstallateur Nobel Berlin-Wilmerjz dorf, 4. Kaufmann Bruno Benzon Berklin-Schönceber mann Hugo Dietrich, ersten Aufsichtsrat bilden: 1. Kaufma

Arthur Lange, Charlottewbur

2. Nentier Hugo Deumer, Berlin Wilmersdorf Boeld>e,

Charlottenburg, tto Priesemann, mit der Anmeldung der Gesellschaft ei reihten Schriftstüe rüfungsberi<ht des j fichtsrats, können bei dem Gericht ej ehen werden. Nr. ; j ürzburger & Co., Kommand sellschaft auf Aktien. Dem Dr. Fi

ns hl, K e L /

von Kote, sämtli<h in derart Prokura erteilt, ‘daf risten gemeinsam die Gesells treten berechtigt si Münchener esellschaft,

ahnte<nishen Inftr : mit verwandten Artikeln. Stammkapital: 3 000 000 000 4. Geschäftsführer: Kauf- mann Robert Welter in Die Gesellschast ist eine beschränkter Haftu Der

e ist

bejtellt, so erfolgt die pei Geschäftsfüh Geschäftsführer in

Prokuristen. veröffentlicht: ( Stammkapital wird in die Gesellschaft ingebracht von den Gesellschaftern Nobert Welter und Anna penannte Dental Handel d Firma Robert Welter & Co., deren Gin- bringungäwert auf - 2000 000 000 000 000 000 Æ 3 000 000 000 Æ fest» eseßt ist. Zu Nr. 32 377/32 380. Als icht eingetragen wird veröffentlicht: Def- entlihe Bekanntmachungen der Gesell an erfoigen nur du E WteichSangeiger. Deutsche Gesellschast | 4 olonisatioun mit beschränkter Haf- g: Die Prokura des M Schaefer ist erloshen. Adolf Bur- nun e ist nicht mehr

Getreide, fowie die Gründung von gleich.

idt: Auf die Grundkapitalserböhung i s l artigen Gesellschaften,

werden ausgegeben unter A d ezugsre<ts der Aktionäre mit Gewinnbere<htigung vom 5. M 1923 ab gleihbere<tigt den alten Aktien 6000 Inhaberstammaktien über ie 10 000 Mark zum Nennbetra der Verpflichtung der den übernommenen 60 Stammaktien Stammaktien den alten Aktionären der Gesellshaft zum Kurse von 35000 % anzubieten, / Aktionär berechtigt is, auf je 70000 M alte Aktien je 20 000 zum Kurse von 35 000 % zu zugsrehtssteuer binnen einer Tage der Veröffentlihung des Bezugs- rehis im Deutschen Reichsanzeiger bei | M

rit, der Prüfungsberiht der Revi < bei der Handelskammer einge werden. Nr. 17247. Warenkredit- bank Aktien-Gesellschaft.

. August 1923 beschlossene fapitalserhöhung ist voll dur<hgeführt. Das Grundkapital beträgt ] Mark. Als nicht eingetragen wird noch ver- öffentliht: Auf die Grundkapitalserhöohung werden ausgegeben auf Kosten der Gefell schaft unter Aus\{luß des geseßlichen - ugsre<hts der A erehtigung für die

einer Person oder mehreren Mitgliedern. Die Bekanntmachungen des Aufsichtsrats der Gesellsthaft erfol der Firma der Gesell i „Der Aufsichtsrat“ und die Unterschrift des Vorsißenden des Aufsichtsrats. be1- gefügt wird. Die Generalversammlungen werden vom Vorstand oder Aufsichtsrat einberufen. Die Berufung der General- versammlung erfolgt dur< einmalige Be- kanntmachung. Zur Gültigkeit von Be- kanntmachungen der Gesellschaft genügt es, wenn sie im Deutschen Reichdanzeiger er- olgt sind. Die ktien übernommen baben, sind: 1. Ol räsident außer Diensten, Majoratsbesiber ) ) V Batocki, | Kreis Königsberg (Preu rialdirektor außer besißer Graf Nobert von Key serling, Post Schönbrunn. Kreis 3, Fabrifdirettor

da- und Marien- 4. Domänen-

geschlossen. einen Geschäftsführer. kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Deuts.hen Nr. 32 383. T Gesellschaft mit tung. Siß: Berlin. Unternehmens if der Betrieb des dem

rrn Weßler gehörigen, in der Tauenzien- traße 19a belegenen Lichifpieltheaters, „Tauentien-

die Beteiligung Uebernahme alier | D Ï Grundkapital : 8500000 M Aktiengesellshaft. Der Gefellschaftêvertrag tember 1909 festaestellt und am 24. 10. Dezember 1919, : 1921 und 15. März 1922 geändert. f | steht der Vorstand aus mehreren Per- sonen, so wird die Gesellshaft von zwei Vorstandsmitgliedern oder von Vorstandsmitalied und einem Prokuristen Der Aufsichtsrat i} bereh- tigt, eingelnen von mehreren Vorft--ds- Befugnis zur Allein- vertretung zu übertraaen. Zu Vorstands- mitgliedern sind bestellt: 1. Konsul Hugo 4 Regierunasrat Dr. Ernst Wilms, 3. Direktor Moriß

Brozio, d. Meyer, 6. Kaufmann M eye 7. Direktor Leo Kaufmann, sämtlich in Düsseldorf. Prokuristen: 1. Fräu- Heitfeld, 2. 3, Arthur Mas<h- . Sally Mansbacher, zu 1, 2, 4 in Düsseldorf, zu 3 i Berlin, Ein jeder ist ermächtigt, die Gesellschafi in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied : nicht einaetraaen wird noch veröffentlicht: _ Geschäftsstelle det Berlin-Wilmersdorf, Ludwiaskirchstr. 11a. Grundkapital zerfällt 80 500 Vorzugsaktien, sämtli<h auf den Inhaber und über je .1000 M lautend. Die Vorzuasaktien er- halten aus dem jährlihen N auf den eingezahlten Betrag vorweg 6 % Vordividende; sollte in einem oder meh- reven Geschäftsjahven der niht dazu ausreichen, so ist der fehlende Reingewinn der spä-

Weise, daß

ft die Bezeichnun riedenau.

bankmäßigen eichsanzeiger. T. T. Lichtspiele, \<ränkter Haf-

Gegenstand des

5, Kay am 28. Sep- Berlin, i

am 2. Oktober 1923. ab- n. Sind mehrere Geschäftsführer Vertretung dur oder dur< einen Gemeinschaft mit einem Als nicht eingetragen wird

und zwar unter bernehmerin, von Millionen Mark

jeßt 1 Milliarde

3, Ingenieur Eug harlottenbur; Wanningez bisher den Dtr Tan Gerbátt ital: M. äfts aufmann Charles W e erlin - Wilmersdorf, Ges schaft mit beshränkter Haftung. Der Ge sells<haftsvertira L i: 1923 abgeschlossen. Die Gesellshaft wird : äftsführer vertreten. Oeffentlihe Bekanntmachungen d sellschaft erfolgen nur dur< den Deut Reichsanzeiger. i N

Automobilve

ktionäre mit 1 älfte des Geschäfts- jahres 1922 16 000 Inhaberaktien über je 5000 A und 32 000 Snhaberaktien über je 10 000 Æ zum Kurse von 19000 %. Das gesamte Grundkapital zerfällt jeßt in In- haberaftien: 200 000 Stü zu j 60 000 Stück zu je 3000 A, 50 0 zu je 5000 Æ, 37 000 Stüd zu je 10 000 Mark Nr. 20955. Orga Aktien- gesellschaft. Zum Vorstand ist bestellt: Dr. jur. et rer. pol. Alfred Herrmann Lichterfelde. 22 435. Lerche & Nippert Hoch: Tiefbau-Aktiengesells{<aft. Gemäß dem Beschluß der Generalversammlung vom 15. September 1923 ist das Grundkapital um 150 000 000 Mark auf 300 000 000 4 erhöht worden. Dur Beschluß der Generalversammlun vom 15. September 1923 is der $

(Grundkapital) des Gesellshaftsvertrages geändert. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Auf die Grundkapitals8er- höhung werden ausgegeben auf Kosten der Gesellschaft unter Ans\{luß des aeseklichen Bezugsrechts der Aktionäre mit Gewinn- bere<htigung vom 1. 4 Fhhaberstammaktien 10 000 über je 6000 M zum Kurse von 150 vom Hundert mit der Verpflichtung UVebernehmers, Aktien nom. 35 Aktionären

Æé neue Aktien | tigt, î - | mitgliedern die er die so-

insbesondere d eilung der

orstands und

en), 2. Ministe- Mitterguts- 000 Stü in der Veroffentlihung genannten Zahlung von ark auf jede neue Aktie von 10000 X zu beziehen und die nit bezogenen Aktien im Einverständnis mit dem Vorstand im Interesse der Gesellschaft zu verwerten. Grundkapital zerfällt jeßt in 25 000 Jn- aberakiien, nämli< 15 000 zu je 10 ark und 10000 zu je 5000 Nr. 31918. Papier-Jm- und Handels - Aktiengesellschaft. irma lautet jeßt:

Bezugsstellen 3,5 Millionen

ammerau, avidfon,

Eschelba

reutler in ütte, Kreis Striegau hter Oberamtmann Max W eidenhof, Bezirk Breslau, 5. Ge- neralmajor außer Diensten Ewald von Massow. i mannsdorf (Schlesien), Diensten Albreht von T h rektor Seiner Majestät des vormaligen Königs von Sachsen, Domats\chi bei Sibyllenort (Bezirk Breslau), 7. Rittergutsbesiber Kammerherr Ferdl- Kotowied>o, (Posen), 8, Nittergut3- Karl von Zibßewißt, Muttrin (Pommern), 9. K Siegfried von L 10. Nittergut8pächter f brandshagen bei Fürstenwerder, 11. Nittergutsbesißer Ulrich von Bor>ke, Bedkow bei Zeitli Kammerherr

von Loesch, Oberstephansdo (Schlesien), 13. Ritte

Stelp, 14. Oberst außer Diensten Nitter- Walther von ettkau, Kreis Neumark, 15. Gener der Infanterie außer Diensten, Fideì- Freiherr Reinhard von

E, 929 rkaufs8gesell- ) beschränkter Hastung: Simeon Begagon ist niht mehr Ge- \häftsführer, Kaufmann Walter L Spandau is zum bestellt. Bei Nr. 14 586 Präcisionsarbeit Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Die Firma ist ge- löst. Bei Nr. 14 867 Kobold, Jnu- genieurbüro und Werkst-+‘+. Gesell- schaft mit beschränkter Die Firma ift gelos<t. Bei Nr. 15 360 Norddeutsche Textilvereinigung Ge- sellschaft mit bes<hränkter Haftung: 1 Schmidt Gef}chäfisführer. oehne in Berlin-Stralau ist zum Geschäftsführer beftellt. Bei Nr. 21 623 Walther Schädel & Co. Ge- sellschaft mit bes<ränfter Hafiung: Hans Mosig von Aehrenfeld ist ni<ht mehr C res,

m Geschäftsführer r. 30 748 Vinzelberg u. Vetter Ge- sellschafi mit bes<ränkter Haftung: Das Stammkapital ift auf 2 100 000 rau Käthe Vinze [l- in Berlin- Lichterfelde und dem Ernst Vetter in Berlin ist derart Gesamtprokura

tretungsberehtigt sin vom 14. Juni und 14. September 192 Gefellshafisvertrag hinsichtlich des Siammkapitals und des $ verteilung) geändert. Bei Nr. 29 891 „eMamet““ Maschinen- und Metall- waren Gesellschaft nrit beschränkter

Bitschat#sc<

den Deuts Nr. 1

Das gesamte für innere

Willstaedt,

durchgeführten kfowsky,

oterberg

Geschäftsführer. Nr. 16258 Einfuhrgejellschaft i und Futtermittel it beschränkier Haftung:

e Liquidatoren sind Kaufleute William

enid. e ä ur gemeinsamen Ver- chaft befugt. Vei |E rx. 17335 Antomobil-Bedarf Groß- Berlin Gesellschaft mit beschränkter |B Friß Saltmann ist nit ehr Geschäfisführer. Bei Nr. 25 438 Hefie‘““ Gesellschast für industrielle rzengnisse mit bes{<ränkier Haf:

uidation beendet, die Gesellschaft auf- lóst. Liquidator is der bisherige Ge sführer Ingenieur

2 l Stegliß. Bei Nr. 26 814 rivolin Gœunvstück& : Gejellschaft it bes<räntkter Haftun walt Dr. Ernst Mare ß ehr Geschäftsführer. Ingenieur En zzatti in Nom ist zum Geschäfts- hrer bestellt. Bei Nr. 27 548 Ein- Pet « Schraßi Gesellschaft mit be- hränfier Saftung: Dito Kretlow

i niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Grabower in äftsführer bestellt, American

Bankverein ] Zweigniederlaffun Durh Beschluß der G versammlung vom 11. Mai 1923 sind 4 (Vermögensrehte der Akti ), $ 7 (anderweitige Regel! des Abstimmungs- und Wahlverfahr. rhöhung der Mitgliederzahl 11 11 ( O A

Ad. Haus

eeTransatlantica andels - Compagnie - Aktien - Gesell- schaf Gegenstand des Unternehmens ist jeßt der Warenhandel, - insbesondere von und nah Südrußland, ferner die Vermittlung von Ein- und Verkäufen 'in- und ausländischer Waren aller Art, Vermittlung von hierfür erforderlichen Geldgeschäften und die Beteiligung an ähnlihen Unternehmungen im Ausland sowie der Erwerb solcher Unter- Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesell- schaft entweder dur<h zwei mitglieder oder dur< ein mitglied und einen Prokuristen vertreten. riedrih Ke l < ist ni<t mehr Vorstand. Vorstandsmitgliedern sind ernannt: a) Otto Müller, Kaufmann, Chars- lottenburg, D Schmidt, Ferner die bon der Generalversammlung am 1. Oktober 1923 beschlossene Saßzungs- Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Solange keine Aktien- ausgegeben Generalversammung auch dur persönliche Einladung einberufen werden.

Verlin, den 20. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89e.

Kreis Plesze

besitzer Friedri iquidatoren fi

Stammaktien

Anstellungsbe geschäfte). Nr. . mann, Buchdruckerei- und Verlag? Anstalt Aktiengesellschaft. dem bereits durbgeführten h Generolversammlung vom 6. Septemb 1923 ist das Grundktapital um 10 000 (0 Mark auf 35 000 000 A erhöht wort? unter Umwandlung aktien in Inhaberaktien. Generalversammlung am 6. 9. 1 bes<lossene Saßungsänderung. eingetragen wird no< veröffentliht: die Grundkapitalserhöhung werden auf gegeben auf Kosten der Gesellschaft unf Aus\{<luß des geseßlichen der Aktionäre 10 000 J je 1000 Æ zum Kurse von 15 000 %. Grundkapital zerfällt nhaberaftien zu je 1000 Nr. 31 496, Müllerzug Gemäß dem bereits d geführten Beschluß der Generalyersa b- | lung vom 30. Juli 1923 is das Gr Fapital um 190 000 000 A auf 250 000 (0 ark erhöht worden. Als tragen wird noch veröffentliht: Auf # Grundkapitalserhöhung geben mit Gewinnberehtigung vom 1. J 1923 ab a} 17 600 id und b) 1400 Inhabervorzugsaktien 10000 M, und zwar aktien zum Nennbetrag

20 000 %, 40 000 23, 10 zu 45 80 zu 60000 %, 22 zu 450 000 2% 5 zu 1260 000 %. Das kapital zerfällt jeßt in d 22 Stammaktien alle auf den Inhaber. Berlin, den 24. Oktober 1923. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 897

ab 90 000

nehmungen.

Pommern, 000 000 A den alten

derart anzubieten, : 4000 M Nennwert alte Stammaktien 1000 A Nennwert neue Stammaktien Gegenwertes 14 Dollar pro Aktie von 1000 Æ, um- gere<hnet zuin amtlihen Berliner Kabelauszahlung jéweiligen Einzahlungs8- vorausgehenden zuzüglih der Börsenumsaßsteuer und der Bezugsrechtssteuer, bezogen werden k und den Nest zum Uebernahmebetrage zur Verfügung zu halten zur Verwendung 1m Interesse der GeseUschaft. Grundkapital zerfällt stammaktien:

Betrag aus dem teren Jahre na<zuzahlen. as zahlungsre<t haftet an dem Dividenden- hein des Jahres, aus dessen Gewinn die Nachzahlung bestritten wird. Gewinn nehmen die Vor-

Vorstands- N erlin ifft

utsbesißer Heinrich ißewiß, Kreis der alten Namen?

Ferner die v

dem weiteren i zugsaktien nicht teil. Liguidation

Wm beliver erhöht, Der

Niederschlesien,

erhalten die Vorzugsaktien vor Auszahlitng eines Liquidation®erlöses auf die Sbammaktien die auf sie geleistete Einzahlung, zugüglih 6 % vom Be des Geschäftéjahres, in welchem die Ge sellschaft in Liquidation aetreten ist, so- eiwa rüdständiger winnanteilbeträge: an dem weiteren Ge- shäftsvermögen haben | ] Jede Vorzugsaktie gewährt 10 Stimmen in Abweichung von der im $ 18 A

estgestelliten Negelung des Stimm- Gesellschaft 1, Januar 1922 an auf

Kaufmann, Berlin.

l 16. Nittergutsbesiber Friß von Osterroth, Strell tin, Kreis Lauenburg,

inschaftlih ver-

nhaberaktien Durch Beschlu

17. Ritterguts-

Eynern, Neddemin bei Treptow

jeßt D L Aktiengesel Berlin ist 7 (Gewinn- | 1 Lit. A zu 1000, 8000 Lit. B zu 6000 und 10000 Lit. C

6000, Inhabervorzuagsaktien 1000 zu Nr. 23

ktien - Gesellschaft. Paul Furt ist ni<ht mehr Vorstands- mitglied. Direktor Josef Zingsem in arlottenburg ist zum

23 880

außer Diensten Majoratsbesißer Al n Wietersheim, Kreis Striegau, 19. Ministerialdirektor zur Disposition Emil Kauß, Berlin-

<öneberg, 20. Hauptmann Albert

K

besißer Horst von Den ersten Aufsichtsrat bilden außer den Gründern zu 1, 2, 4 1, Bankier Dr. jur. Heinz von Böt- 2. Mitterguts-

Oktober 1923. sie keinen Anteil.

Neuhof, Cooperative

Gesellschaft hränkter Hastung: tan die Vermittlun

ußland, sodann der J Export von s ege des Warentausches ischen Deutschland und Amerika einer- Feits und Nußland andererseits udwerken in ver der Verbringung | ps Laut Beschlu , September 1923 ist der Gesellschafts- ertretung und des

Haftung: nit mehr Geschäftsführer.

Berlin, den 25. Oktober 1923. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

10 000 M. Gegenstand

Versicherungs - A Als nicht ei

_In unser Handelsregister Abteilu ist heute eingetragen worden: Nr.

nternationale Handelsbank Kom- manditgesellshaft auf Aktien. haftenden Gesellschafter Bankier

Bohne sind aus der Gesell Prokurist: Arthur

mehrere persönlih haftende vorhanden find, in Gemeins einem von diesen, sonst aber in schaft mit einem anderen Gesellshaft zu vertreten. N arpowiz Sack-

fabrik Aktiengesellschaft. Generalversammlung vom ¿ sind die $$ 6 (Be- rufung der ordentlihen Generalversamm- häftsberiht) der Nr. 27 417. Mär- undstückserwerbs - Aktien: irma lautet j

einen ent- der General- versammlung das Recht zu, die Vorzuas- aktien gegen Zahlung der auf den Nen wert geleisteien Einzahlungen zuzüglich der Gewinnbeteiliguna für das laufende Geschäftsjahr einzuziehen. Vorzugsaktie» kann gang oder teilweise erfolgen und hat bei teil- weiser Eitziehung im ! ß losung zu geihehen. Vorzugsaktien, die dementsprebend ergangene Auf forderung innerhälb der wenigstens 6 Wochen, ge- k Aufforderung an, Gesellschaft niht zur Verfüaung ge- stellt werden, kann die Gesellschaft zur Einziehung gegen Rückzahlung der ein- gezahlten Beträge sowie die festaeseten Aufschläge mit einer

Plantagen-

d merika und Berlin-C

Lewinsky, Netlaff «& C Kommanditgesellshaft auf Aktien. Prokuristen: Adolf Lüth in Ber Karl Zöllner in Halensee in Berlin-Wi mersdorf ist derart Prokura erteilt, daß sie gemeinschaftli< mit einem persón- Gesellschafter oder mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft beve<tigt sind und daß dieser andere Prokurist entweder Hermann Drögemeier oder Erich Flatow oder Herr Dr. Herbert rr Siegfried Jacob y Rosenbaum oder werin oder He

bis 8, 14 und 19 aberstamma

In das Handelsregister wurde ein-

Nr. 1250 am 2. 10. irma Friedri} Wilhelm

Alfred Geike in Bonn ist Prokuva erteilt. teilung B. Nr. 387 am 20, i irma Dierks & Co., Gesellschaft

"L ib Schreiber tsführer ausgeschieden und in Node

Berlin, o. Bank- | V erhausen, ittergutsbesiber Treskow,

ge Abteilung A.

von den Stam 1923 bei der

%, 2260 l :

%, Sprachen zum Zwed>e 000 %, 5 zu 50 000

er Sigismund von j v, Friedrihsfelde bei Berlin. Die mit der Anmeldung sellschaft eingereihten Schriftstücke, besondere der Prüfungsberiht des V tands und des Aufsichtsrats und der von r Handelskammer ernannten Nevisoren, fönnen bei dem Geri bericht der Revisoren auch bei der Handels» fammer eingesehen werden. Nr. 32 302. Emil Schlegel und Steingut - Großhandel Aktien: gesellschaft. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: a) Herstellung und Großhandel von Porzellan, gut und sonstigen einshlägigen b) Errichtung, Betrieb, Verä werb, .Pachtung son Anlagen verwandter Iande sowie Beteiligun ulässigen Form,

rirag bezügli Wegen}tandes :

ihrerin Beriha W. Gri Bei Nr. 303 Dsthauvelsgesellschaft mit beschränk- Zweigniederlassung Ver- der Hauptniederlassung Königsberg <luß vom 28. S

ark auf 35 000000 Mark erhöht. Bei Nr. 31121 Dürr & Weber mit eschränkter Haftung: räulein Dr. Paula Schnir< i en. Dr. jur. Curt Geschäftsführer. êr, Versicherungs8- putor Gesellschafi mit beschränkter Hellmuth Freiherr Digeon j A O00 n ist niht mehr Ge- a Ter.

Berlin, den 24. Oktober 1923. mtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

hee B ift h r. DC 381.

amte Grun zu 10 000 d

i i Ä i] ; f S ä Er T E Ï Ù # t Sa P 2A f 7 2 2 L < "ve-f 0 ‘t d 5 F 4 i, R R d A A B A Rd f s 5 # „E 1 % 5; Q: pt E ita E A x T ü Æ E 2 (8 d A L ;

mit beschränkter Klemens-Augu t als Gef elius Kaumanns, Kau chen, zum Geschäftsführer bestellt r. 473 am 23. 10. 1923 bei d Frz. Sarter-Weiland, Arien

lih haftenden Proturisten dis zu sehenden

i 90. | Frist von t-Str. 31: O S BN liGnet vom T r Hastung,

ober 1923

s > N & É IME I N R Rae

Pr.: Dur Be

Porzellan-, ist das Stamm

Berlin.

iFneten Gerichts

2 377. Dr.

Frist von 3 Mo- Bei der Abstimmung über die Einziehung der Vorzuasaktien : | findet keine besondere Sbammaktien

oder Herr Dr. Herr Otto S Seegers oder Herr

rokurist ift

[ Mister B des u ist eingetragen: Vöttger « Co. Ge schaft mit beschränkter Haftung. Sf Berlin. Gegenstand des Unternehmen von P R e) t und fremde Hechnut Beteiligung an Handel& und F dustrieunternehmungen und die Finan}! derselben sowie die Ver verwaltung. Sbamm Geschäftsführev: Dr. L h erlin-Steglihß. Die Ges Gesellschaft mit beschrän! Der Gesellschaftsvertrag ist > . Mai und 28. Juni 1923 abgeschlo Nr. 32378. Glöckner Malzka gesellshaft mit beschränkter tung. Siß: Berlin. “Gegenstand Unternehmens: Die Vertrieb von Malz-, Getreidekaffe surrogaten, Erzeugnissen,

ändert.

T

{ieden und seiner Stelle sind ulius ‘Meese und Arno Köhler, bei onn, zu Geschäftsführern bestellt.

mtsgericht, Abt. 9, Bonn.

gesellschaft. Die Prokura t | Aktiengesellshaft für und Handelsstätten. reits durchgeführten Beschluß der General- versammlung vom 30. Juni 1923 ist das um 49950000 M auf

Durch Bes-

Abstimmung der Vorzuasaktien statt. Der Vorstand besteht je na< der Bestimmung des Aufsichtsvats aus einem oder mehveren M standsmitalieder werden dur< den Auf- siht8rat bestellt und abberufen. nit im Geseh

eder bereits eingetragene rehtigt, in mit einem persönlih haftenden Gefell- schafter oder einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten mit der Maßgabe, daß der andere Prokurist ent- weder Herr He oder Herr Erich Flatow 0o Dr. Herbert Fran k oder Herr Herr Dr. Friß RNolsen- Otto Schwerin Herr Karl Seegers oder Herr Otto Wolff sein muß. Nr. 25 303. „„Planiglob‘“’ Export und Jmuport Aktiengesellschaft. tretungsbere<htigten Vorstandsmitglied ist bestellt Direktor Otto Berlin. gesellschaft niederlassung Berlin. Klaus Lichter in Trier ist niht mehr NVorstandsmitglied. Nr. 31 889. Max Baunkkommandit-

las, Stein-

U P R E

Grundbesitz

Gemäß dem be- ofmann ist

’, Veräußerung, Er- tiger Geschäfte und rt im JIn- und Aus- an solhen in ulässi ner Vornahme iermit unmittelbar und mittelbar

ktiengesellshaft.

Die Durchführung aller Art für eigene ee gister B Nr. 723 i

irma Westdeutsche stellung und Verx l tikel mit beschränkter tung, mit dem Siß in Bo ße 20, eingetragen worden: schaftsvertrag ist vom 15. Oktober des Unternehmens ist

Grundkapital 50 000 000 M4 erhöht worden. der Generalversammlu . Juni 1923 sind die 88S 1 4 (Grundkapital) des Gesells<haftsvertrags Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: fapitalserhohung werden au Auss{luß des geseßlichen ktionäre mit Gewinnberechtigung vom 1. Juli 1923 ab 4995 Inhaberaktien über je 10 000 M zum Nennbetrage. Das

Á und 4995

Drögemeier t i n das Pinteldeo abweichendes bestimmt ist, geschieht die Berufung der General- dur< einmalige Bekannt» Deutschen Reichsanzeiger. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft

sibung im Neich8angeiger. Nr. 32 376. Elektrizitäts:

usammenhängenden apital: 10 000 000 -M. Der Gesellschaftsvertrag is am 29, F September 1923 festgestellt. Besteht der Vorstand aus mehreren Per- sonen, so wird die Gesellshaft dur< ein Alleinvertretung sbandsmitglied oder dur<h zwei Vor i Vorstands- mitglied und einen Prokuristen vertreten. m Vorstand

Jacoby oder othar Böt t (i

versammlung baum oder ;

Gegenstand

h g | nish-te<hms<er Artikel. t ist befugt, im Jn- und Auslande er gleichen oder unter besonderer weigniederlassungen zu errichten, Gesellschaftsunter- eblih zulässigen s Stammkapital eträgt 30 Milliarden Mark. Ge“häfts- führer ist Frau Dr. med. Alfred Messing, hnen, in Bonn. er Gesellschaft erfolgen nux dur den Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgericht, Abt. 9, Bonn.

* In unser Handelsre

ante Expreß Company Bank- und andelsgesellshaft mit bes<hränkter ftung. Siß: lin. s Unternehmens ist die Gin- und Waren aller Art sowie der Be- eb namentlih au< banf- äßiger Handelsgeschäfte nah der Levante. Btammfapital: 1500 000000 A. Ge äftsführer: car>dus-K ŒWharlottenbu Karadio

ezugsre<hts Zum allein ver- ß - Verliner Aktiengesellschaft. Geaenstand des Unternehmens ift: Fabrikation elektrotedynischen insbesondere

herstellung ausgebrannter sowie die Beteiligung an Unternehmungen Grundkapital: 5 000 000 | befu: Der Gesell- am 19. September 1923 esteht der Vorstand aus so wird die Gesell- tandsmitglieder ge- um Vorstand ist aul Janssen, Berlin-Charlottenbur nicht eingetragen wird no< verö { Die Geschöfts\telle befindet sih in Berlin- Neukölln, NRichardstr. 12. l fapital zerfällt in 5000 Inhaberaktien über je 1000 Æ, die zum Kurse von Hundert ausgegeben Der Vorstand besteht je nach den Bestimmungen des Aufs erson oder mehreren fichtsrat hat das Recht der Er- nennung und Abberufung der VBorstands- mitgliéder sowie der Stellvertreter. Neber Abberufung ist ein rotokoll aufzunehmen. Bekanntmachungen der ] : Deutschen Reichsanzeiger. neralversammlung

ermächtiates

Hentschel in Nr. 26 351. Loeb Aktien-

Spirituofen Y Der Kaufmann

Grundkapital Gegenstand

50 Inhaberaktien zu 1 zu 10 000 4. Nr. 28 699. Gefraha- Aktiengefell schaft niederlassung Berlinu: bereits dur<hgeführlen Beschluß der Ge- neralversammlung vom / 1923 ift das Grundkapital um 48 000 009 Mark auf 70 000 000 4 erhöht worden; ferner die von dem hierzu ermächtigten Aufsichtsrat am 24. September 1923 be- schlossene Saßungsänderung. eingetragen wird no< veröffentliht: Auf die Grundkapitalserhöhung werden aus- osten der Gesellschaft unter } geseblihen Bezugsrechts der Aktionäre mit Gewinnberechtigung vom 48 000 JInhaber- e 1000 M4 zum Kurse undert. Das t jeßt in 69

bei anderen nehmungen in jeder Form zu beteili

ist bestellt:

und von den

Kasfeegewürzen,

feemishungen und Die Gesellschaft F < an gleichen oder ähnli beteiligen. Stan

eschäftsfühnt

alleinvertretungsbere<tigt Glühlampen, eb sonstiger Beschränkungen des $ 181 B.G.-B reit. Als nicht einaetragen wird no< ver- Geschäftsstelle sih Berlin, Nitterstraße 54. Das Grund- kapital zerfällt in 590 Inhaberaktien über je 6000 4 und 280 Inhaberaktien über e 25000 M, die sämtli<h zum Nenn- etrage ausgegeben werden. Alle von der Ge- sellshaft ausgehenden Bekanntmachungen Deutschen Neichs- anzeiger, dur< den au< die General« versammlungen berufen werden. Der V ]stand der Gesellshaft besteht na< (Fre messen der Generalversammlung aus einer ersonen, Sie werden von der Generalversammlung bestellt und ab- berufen, Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben,

Schlegel,

Unternechmu ildegard geb. i nntmachungen Kaufmann Otto Ri mersdorf. e Gesellschaft mit bes<rän aftsvertrag ist am 19.

ges<lossen.

öffentlicht: gesellschaft Aktiengesellschaft. Borline Kaufmann Za- in Berlin- harlottenburg, Kaufmann Jan

ohn) Couvela in

Prokuristen: aftsvertrag Berlin - manns lut, «a Hartmann in Charlottenburg, in Charlottens-» Mollé in Berlin. Ein jeder von ihnen vertritt die Gesell« haft gemeinsam mit einem anderen P furisten oder mit einem persönlich Gesellschafter. Nr.

H. Stegmaier Aktiengesellschaft für Strunpffabrikation. Frau Char- lotte Stegmaier, geb. Nachiwey, ist Vorstandsmitglied. Vorstandsmitglied ist bestellt Kaufmann Gustav H. Stegmaier in B Schöneberg.

Die Gesellschaft ist Alerxandrien Gesellshaft mit beschränkter sellshaftsvertrag ist am b. September und 8. Oktober 1923 ab- Die Gesellschaft wird dur< eshäftsführer gemeinschaftlih ver-

Bertretung der Gesellshaft immer Mitwirkung des Geschäftsführers Walther N ar du s - K i. Deffentlihe Bekanntmachungen der Ge ellschaft erfolgen nux durh den Deutschen Nr. 32 382, Phono- dio, Gesellschaft für Ravioverkehr it beschränkter Hastung. Gegenstand des Unternehmens

ür drahtloses Uebermittelungs- lephonie sowie sämtliche fe eb rteile elephonie sowie sämtliher Zubehörteile die 300 000 000 4.

Hermsdorf bei Berlin.

Gesellschaft mit beschränkter rtrag ist am 2

Der Gesells tember 1923 a t Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die \hästsführer, Ÿ Beamteuerholung8h! Saarow Gesellschaft mit beschrû Siß: Berlin. stand des Unternehmens: Die Beschafs! eines Erholungsheims für Privatbet in Saarow in der Mark z dieser Anstalt. Stammkapital: 50 0008 Geschäftsführer: Bankproki! lhelm Molterzu Berlin. D

3. Leonhard Leu meinsam vertreten.

Bonn, j burg, 4. Paul In das Handelsregister B Nr.

am 20. 10. 1923 die Firma Rheinische Werkstätten für plastische Kunst, Gesell- haft mit beschränkter Haftung in B lorentiu8graben Segenstand des Unternehmens erstellung und der Handel von la unstgegenständen aller Art, Unternehmungen, ferner die Beteiligung an solchen und ver- Stammkapital beträgt 600 000 Æ. Der Gesellschafter Wilhelm Schaaf bringt sein gesamtes orrtienmaterial l t im Werte ührer is der

aftung. Der

dur< den dur<h jeden

Nr. 32 379.

gegeben auf Das Grund- eingetragen. te aftung. tammaktien über r Haftung von 10 000 vom Grundkapital ze haberstammaktien und 700 Namensvor- zugsaktien über je 1000 M.

erlin, den

oder mehreren 200 000 4 vom

ichtsrats aus Oktober 1923. Neichsanzeiger.

034: 3 N : : N e Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89h.

Boden-Credit-Actien-

. Ludwig Noad> zum Vorstandsmitglied 29 517. Papierhol Gemäß dem berei

) ge RNosenbusch, 3, Kaufmann Erich Schlegel, 4. Kaufs mann Waldemar Schlegel, sämtlich in

in Karlsbad. Den ersten ufsichtsrat bilden die Gründer zu 1, 2 und 4 sowie Fabrikdirektor Max Ern st, Berlin-Lichtenberg., Die mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereichten insbesondere der h Vorstandes und des Aussichts- Handelkammer er-

ormenlager und ufstellung in die M ein. Geschäft Hartmann in einri<h Dröge in Bonn

1. August 4 <lossen. Sind mehrere Geschäftsf ens zwei ührer. E . Erweco Vertriebsgesell mit beschränkter Haftung. | Gegenstand des Unterneh Der Vertrieb von unter dem unter ? tragenen Warenz&! „uGrweko“ geshüßten aahnärgtlichen *

Breslau Bestellung und

bestellt. Aktiengesellschaft. durchgeführten Beschluß der enera versammlung vom 4. September 1923 ist das Grundkapital um 60 000 000 4 au 200 000 000 M4 erhoht worden. Ferner Generalversammlung am 4. 9. 1923 beschlossene Saßungsände Als nicht eingetragen wird noch verò

_Jn unser Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen wo Getreide - Commission Aktiengesell-

Zweignieder: |D Hauptniederlassung and des Unter- von Agentur-, 1 8, Import- und Export- geschäften ¿n Waren, hbaupt[ächli< in

rdew: Nr. 32 365. nsbe ondere

Dem Kaufmann « ist Prokura erteilt. ist am 9. Mai 1923 er der Gesellschaft wird bis zum anuar 1928 festgeseßt. esellschafter mi

Ablauf dieser Frist, also spät

pejen und

Düsseldorf, f | lassung Berlin. in Düsseldorf.

Berufung der qu diesen, Stamm

W-\<aäftsführer:

eihsanzeiger. F côndt zu

Schriftstück alle Aktien über-

porte ags N rats un er von der nannten Revisoren, können bei dem Ge-

ründer, wel nommen haben, ind: Jesnaes Jensen, Berlin,

die von der

Kommissions»,

Tan

15. Fanuar 1927 die Gesellschaft Fündigt,

(

Ln Bett Vertrag um 10 Jahre still- schweigend weiter. Sollte sid für zwei aufeinanderfolgende Geschäftzjahre kein Gewinn ergeben, (s ist feder Gesellschafter berechtigt, die Gesellsbaft mit se<hémonat- licher Frist endigend zum Schlusse des nächsten Geschäftszahres zu kündigen. Ale Bekannimachungen der Gesellschaft erx- folgen durch die Deutsche Neichszeitung in onn. Amtsgericht, Abt. 9, Bonn.

Bonn. [77170 In das Handelsregister B Nr. 725 i , {am 23. Oktober 1923 die Firma Deutscbe Montangesellschafi mit beschränkter Haf- tung, Koln, mit einer Zweigniederlafjung in Godesberg eingetragen worden, Der Gesellschaftsvertrag ist am 18. 2, 1920 festgestellt und am 20. 2. 1921 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von Bergwerks- und vüttenprodukien sowie Industrieerzeug- nisse. Das Stammkapital beträgt 20 000 M. Jeder Geschäftsführer ist für sich allein zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt, Geschäftsführer ift der Direk- tor Alexander Jehn in Köln. Amtsgericht, Abt. 9, Bonn,

Bonn. : [77168] În das Yondelamgistei B Nr. 684 G am 24. 10, 1923 bei der ArtEnge ela in Firma Chemische Industrie Aktien- esell in Beuel eingetragen worden: er Oberingenieur Georg Simon in Beuel ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle das Aufsichisrat- mitglied Heinrih Schumacher in Bonn für die Dauer von 6 Monaten zum stell- vertretenden Vorstandsmitglied pa En be g bodt An Lus L und Hans Farny in Beuel ist saßungs- gemäß Gesamtprokura erteilt. Amtsgericht, Abt. 9, Bonn,

Bonn. [77172 In das Handelsregister B Nr. 726 ist am 24. 10. 1923 die Aktiengesellschaft in Firma Wilh. A. Werth, Chemif har- mageutische Fabrik, MERREIEN t in Godesberg eingetragen worden. Gegen- stand des Unternehmens: Herstellung und Vertrieb von chemish-pharmazeutischen O sowie die Beteiligung an nternehmungen gleiher oder ähnlicher Art. Grundkapital 150 000000 A, ist zerlegt in 150 Stück Vorzugsaktien zu 00000 M, die in einzelnen Fällen a<tsa<hes Stimmreht haben, 10000 Stück Stammaklien zu 1000 F nominal und 12 500 Stütk Stammaktien à 10000 Mark nominal. Die Aktien lauten auf den Inhaber und werden zum Nennwerte ausgegeben. Vorstand G Fabrikant Wilhelm Adolf Werth in Gödesberg. Der Gesellschaftsvertrag ist vom 14. August

statid bestellt. Die Grünter, die sämtliche Aktien übernommen haben, si : Julius Wislang in Berlin- Lichterfelde-West, . der Direktor Alfred Borgwardt in Berlin-Wilmersdorf, 3. der Kaldenbah Berlin, 4. der Verleger Gustav Ziemsen in Berlin-Lankwih, 5. der Bankier Wil- Berlin - Schöneberg. n ersten Aufsichtsrat bilden: 1. der

g.

elde - West, 2. der Bürgermeister Georg Niebeling in Templi Direktor Baumeister neraldireftor

Syndikus Kurt Battsek in Von den mit der Anmeldung eingereichten ndere von dem Prüfungs- or‘““ands und Aufsichtsrats, kann bei dem Geriht Einsicht genommen

Brandenburg a. H., den 22. Oktober 1923,

GanhelhgeselsGaft Gans H. in s e Co. in Breslau als persönlich haftende Gesellschafterin tretung der Gesellshaft sind nur die Ges

Schell mann,

eingetreten.

und zwar jeder allein er»

Bei Nr. 9394, Firma Ernst Engeholm, : Vffene Handelsgesellschaft. D

Kaufmann Ludwig Ohnstein, Breslau, ist in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter schaft hat am 16. Oktober 1923 begonnen, Firma Marx Rosenbaum,

elm Wustrak

eingetreten Nr. 10211.

Nosenbaum, Breslau

Nr. 10212. Offene Handelsgesellschaft Nosenbaum & gonnen am 10 Oktober 1923. Persönlich haftende Gesellschafter Rosenbaum und Ludwig Pinkus, beide in

Am 22. Oktober 1923: Die Firma Hans Die Prokura

era 5, WBorlin-Ch

der Gesellschaft ftücken, ins bericht des

Kaufleute Frang

Nr. 7139: Weleda, hier, ist erloschen des Georg Stein ist erloschen.

Braumsekwet&é. Amtsgeriht Breslau.

Im Handelsregister ift am 26. 1923 bei der Kurt Passow Aktiengesell- chaft, hier, eingetragen: In den Ge versammlungen vom 12. und 19, Sép- tember 1923 ift die Erhöhung des Grund- kapitals um einen Betrag bis 450 Mil- lionen Mark beschlossen.

EBruchsal. Handelsregister 5. i Firma Paul Huber & Co., Bruchsal, eingetragen: Die Ge die Firma

Brusal, den 22. Oktober 1923.

Die Frits s Amtsgericht.

ührt. Das Grundkapital beträgt 500

illionen Mark, eingeteilt in Inhaber- alien, und zwar 20 000 und 300 000 Stück zu je 1000 . des Gesellschaftsvertrages is entsprechend eändert, Ferner wird veröffent! <t: Die ktien werden, soweit zahlung zu übernehmen 000 23 ausgegeben. wirt Roberi Magnus in Kl. Stö>kheim brinat das Anbaverwesen Nx. ass. 55 in Kl. Stockheim nebst einigem Inventar lt. der dem Gericht überreihten Aufstellung in die Gesellschaft ein. dafür Herrn Magnus für 16 384 000 Aktien und stellt ihn weiter als Haus- und Lagerverwalter gütung an, die nah den jeweiligen Tarif- bestimmungen einem Werkmeister zusteht, und zwar mit der Maßgabe, daß H Magnus seine jeßige Wohnung im Grund- süd als Werkwohnung beibehält, au< Garten und Stallung benußen darf, so- lange sie nit für die gewerblihen Zwecke der Aktiengesells<aft verwendet werden, und daß ihm von der Gesellschaft nur aus Grunde im Sinne des & 626 B. G.-B. gekündigt werden kann. rr Kurt Passow, hier, bringt in die esellschaft ein: je eine Patentanmeldung Meotorfahrzeug,

Bruchsat. i Im Handelsregister A 11 O.-Z. 2 wurde eingetragen: Firma Stre>kfuß & Co., Zigarrenfabrik, Mingolsheim. sellshafter Otto Stre>kfuß, iFabrikani, und Ferdinand Falk, Kaufmann, Langenbrüdcken.

am 1. November 1923 Bruchsal, den 25 Oktober 1923. Amtsgericht.

zu je 10 000

Der Gast- Die Gesellschaft beginnt

Bruchesal.

Handelsregister O.-Z. 260 wurde August Nehm, Lebensmittelgroßhandlu Inhaber August Nehm, Kau

fal. 25, Oktober 1923. Amtsgericht.

Diese gewährt

r al: eingetragen. egen diejenige V

WeuGsal den

Brauchsal, | Im Handelsregister B Bd. T D.-Z. wurde eingetragen: Zigarrenfabrik Bieder- j Untergrombach Gesell» {haft mit beshränkter Haftung, . Gegenstand des Unter- nehmens ift die Herstellung von Zigarren Tabakerzeugnissen, Handel mit Tabak und Tabakfabrikaten jeglicher Art. Die Gesellschaft if berechtigt, si< an

einem wichtigen Untergrombach.

auswecbselbare d für automatishe Getriebe-

1923. Die Gesells<haft wird re<tsverbind- | Nd

li<h vertreten: wenn der Vorstand aus einer Person besteht, von dieser allein; wenn er aus mehreren Personen besteht, entweder ‘von zwei seiner Mitglieder oder von einem Mitglied und einem Pro- kuristen. Die Erteilung von Einzel- F 3 | prokura ist statthaft. Die Gründer: Fa- brikant Wilhelm Adolf Werth in Godes- ders Direktor Max Helbig in Essen- Rellinghausen, Direktor Fohann Beginn in Mülheim-Spþpeldor erga essor R. O, Schulenburg in Essen-Rellinghausen, Kaufmann Johann Püß in Esfen-Ruhr haben sämilihe Aktien übernommen. Als erster Aufsichtsrat sind It: Direkior ohann Beginn in lheim-Speldorf, irekfior Marx Ha M Berns hausen, Bergafse|sor N. O. Schulenburg in Essen enn auen aufmann Nun üß in Essen-Ruhr, Inspektor ilhelm Köhler in Efsen-Ruhr. Von den mit der Anmeldung eingereichten Schriftstü>ken, insbesondere von

gleihen oder ähnlihen Unternehmungen au beteiligen oder folhe zu übernehmen und Zweigniederlassungen zu Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. August i Die Gesellshaft wird dur einen oder mehrere Geschäftsfübrer Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder derselben zur Vers tretung der Gesellshaft allein bere<tigt. Stammkapital 1 000 000 4. Ges führer sind: Lorenz Biedermann, Kaufs mann, und Maria Clisabetha Stoll, ledig, beide in Untergrombah.

Bruchsal, den 25. Oktober 1923,

Amtsgericht.

ner Gebrau<smusteranmel- dung für Motorrad, vollständige Kon- struktions- und Werkstattszeihnung, Ma- terial zum Bau von Motorrädern \ 4538,40 Dollars. Weiter überträgt er der Gesellschaft seinen Geschäftsanteil an der Per Konstruktions- u. Handel

gesellschaft für Kraftfahrzeuge und Jn- dustriebedarf mit bes<ränkter hier, der si< auf nomineli 25 Er erhält dagegen 253 244 000 M Hans Hennina Nimpau, rr Wilfried von Eisenharth Rothe und einri< Musculus übertragen f je ihren Geschäftsanteil an der hierüber näher bezeichneten „Per G. m. b. H.“ von 2500 f n zum Bau von Motorrädern. Sie erhalten dafür je nominell 13 653 000 | N Mark in Aktien. Von den mit der An- meldung eingereihten Schriftstücken, ins- Prüfungsbericht des Aufsichtsrats, kann bei dem Gericht Ein- genommen werden.

schaltung, fer

1923 errichtet.

000 d be: in Aktien. Herr

der Gesells und ferner | Buer, Westf. [77180]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute die Firma Ho Matrabenfabrik Heinri<h Ochs zu Horsts Emscher und als deren Kaufmann Heinrih Ochs ebenda ins

Buer, den 22. Oktober 1923,

Materialie

besondere von dem Amisgericht

rüfungsberiht des Borstandes, des Auf- sich

ichisrats und der Revisoren, kann beim Gericht Einsicht genommen werden, von dem Prüfungsberiht der Revisoren au< bei der FaeGammer in Bonn. mtsgeriht, Abt. 9, Bonn.

Brandenburg, Havel. [76693 In unser Handelsregister Abteilun K ist heute unter Nr. 143 die Aktiengesell- Ion in Firma „Deutsche Baustoff- tiengesellshaft“" mit dem Siß in Priterbe bei Brandenburg (Havel) ein- getragen worden. Der Gefellschaftsvertrag D am 25. September 1923 festgestellt. genstand des Unternehmens ist die Ver- wertung des Brancosteins L das Gebiet des Deutschen e und zwar sowohl in eigener Regie, als au< dur< Hergabe von Lizenzen an Kommunen und andere 4 Korporationen des öffentlichen Rechts Ens an Privatunternehmungen jeder rt, endlih alle hiermit im Zusammen- hang stehenden Interessengemeinschaften, Unternehmungen und eschfte im Jn- und Auslande. Das Grundkapital beträgt 350 Millionen Mark und ist in Aktien erlegt, von denen eine über 35 Millionen ark, die anderen über je 10000 M lauten. 3500 der Aktien zu 10000 ind Vorzugsaktien und genießen | zehn- aches Stimmrecht; die übrigen Aktien ind Stammaktien. .Die Aktien lauten auf den Inhaber und werden zum Nenn- betrage ausgegeben. Der Vorstand wird vom Aufsichtsrat bestellt, der auch die A seiner Mitglieder bestimmt. Die lanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im tshen Reichsanzeiger. Durch Bekanntmachung in diesem Blatie wird aus die Generalversammlung be- rufen. ofern alle Aktionäre bekannt sind, genügt aber auch die erun durch eingeschriebenen Brief oder bescheinigte persönlihe Einladung. Der Bürger- meister außer Diensten Wilhelm Kiel- mann in Berlin-Tempelhof ist zum Vor-

Das Amtsgericht.

Buítstädt. [ In unser Handelsregister Abt. A i Nr. 187 i

in Hardisleben ein» getragen wordén: Die Firma ist er»

Buttstädt, den 24. Oktober 1923. Thüringisches Amtsgericht.

Bremerhaven.

In das, VIeNge : getragen: 1. am 23. Firma Johann Kriete & Co.,

niederlassung Bremerhaven: Die schaft ist aufgelöst.

register ist ein- beute unter i; Friedrich Schmidt

Liguidatoren sind die Johann Kriete, Bremerhaven, Julius Mentel, Hamburg, und Wilhelm Lindern, Bremen. zeihnungsberehtigt.

Nordriug,

Jeder ist allein

) Handels - Aktiengefell- schaft ist na< Aufhebung der Zweig- niederlassung hier gelöst.

In unser Handelsregister A. ist heute d L S4 10 eingetragenen Kartoffelgroß- handel8-Aktiengesellschaft : Generalversammlungen vom 24. Januar und 30, Mai 1923 sind Abänderungen des Gesellschaftsvertrags

„Friedrich handels8-Aktiengesellschaft““. lie und s<riftlihe Willenserklärungen sind für die Gesellshaft verbindlich, wenn sie von einem Vorstandsmitglied eder von zwei Prokuristen oder von einem Pro- furisten zusammen mit einem Handlungs- bevollmächtigten abgegeben sind. Der Siß

am 26.10, 1923: Darmstädter Kommandit-

folgendes eingetragen * worden: Die Gesamtprokura Nichard Kunstmann und Paul Mohaupt ist erloschen.

Calau, den 30. September 1923.

beschlossen. Das Amtsgericht.

Kartoffelgroß-

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 6 ist heute bei der Firma Mittels Näaährmittelwerke, mit beschränkter Haftung in Calau, fols gendes eingetragen tretunasbefuanis des Liquidators Mankes Die Liquidation ift

Gesellschaft

ist erloschen. beendet und die Firma erloschen. Amtsgericht Calau, den 10. Oktober 1923,

hier erloschen. Nationalbank,

An Friedrih DVärtener und Adolf Prillwoiß ist für die Nieder- lassung in Bremerhaven Prokura erteilt. ie Firma Friedrich Ostendorf ist Amtsgeriht Bremerhaven.

gesellschaft

Bremerhaven: Custrop.

_ In das Handelsregister Abteilung A ist am 4. Oktober 1923 bei der unter Nr. 63 eingetragenen offenen Handels Firma Ringofengiegelet Castrop L. Velleuer A. Bauer Castrop eingetragen worden:

Die Gesellschaft bisherige Gesellshafter Kaufmann Her» Bauer in Menden Inhaber der Firm

Amtsgericht CastroÞ.

Breslau. : X ist aufgelöst. _In unser Handelsregister Abteilung A ist eingetragen worden: Am 20. Oktober 1923: Das Fräulein Ruth

Shellmann, Breslau, ist in die offene

ift alleiniger Bei Nr. 9074: