1923 / 254 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

nis des Liguidators ‘ist beendek. am 23. Oktober 1923 bei der Schulte, - Eisen-

< dem bereits ‘durgeführten Beschluß der . Generalversammlung vom 22. Juni 1923 ist das Grundkapital um 93 000 000 Æ erhöht 100 000 000 M.

<afilid mit dem Geschäfisführer von

Aktien lauten auf den Inhaber. Die Vor- üde oder der nachgenannten Prokuristin

zugsaktien sind. mit fol ausgestattet: a) sie ha Stimmrecht bei der Beseßung des Auf- der Aenderung der 6

oder der Auflösung der Gesellschaft, b) erhalten aus dem jeweils verteilbaren Reingewinn eines Jahres unter" vorzugs- weiser Berücksichtigun aktien eine besondere

Oer das biesige Handelsregister Abt, À

In iesige Handelsregister Abt. Nr. 1716 ist heute bei der Firma Josef Schüten in Crefeld-Bo>um folgendes ein- getragen worden: Die ; Crefeld, den 20. Oktobe Das Amtsgericht.

Crefeld. Sn das hiesi

LTastrop. Eintragung vom 23. Oktober 1 der Zweigniederlassung der Klö>kner-Werke - Amtsgeriht Berlin H.-R. B 386 -=—: Heinrih Hummefsiep, Nennen und des Heinri< Bruns ist er- Amtsgericht Castrop. -

enden Vorrechten

e ReEl en ein zehnfaes | F in Raurxe Éfiera Strumpfuner in Breslau.

darf die Gesellschaft nur gemeinsam mit i beiden Geschäfteführer ver» Es wird no< weiter aus dem Gesellschaftsvertrage bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen - der folgen nur dur

irma ist erloschen.

Die Prokura des tober 1923.

einem der

h zum Deuts Ir. 254.

und beträgt jeßt Das Grundkapital ift

2 G ( D Gesellschaft er- jeßt in 100000 Aktien von je 1000 Æ

vor den Stamm- : < den Deutschen Reichs»

Handelsregister Abt B ividende von 1 %.

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage

chen NReichSanzeiger und Preußischen StaatsSsanzeiger

Verlin, Donnerstag, den 1. November

Cloppenburg.

Handelsregister Die neuen Aktien

Geschäftsraum: Dresden, W Kurse von 12 9 ausgegeben. S

e . 383 ist beute bei der Firma Decker & | Neicht der Jahresgewinn zur Verteilung Str. 15 ptr.)

E Befristete Anzeigen müssen drei Tage

inen u. Apparatebau Gesell dieser Vorzugsdividende

t heute eingetragen Firma findet eine Nach der Generalversammlung vom Amtsgericht Dresden, Abt. III,

blung aus dem Ge } _ Jahre nicht statt. Neben ver Vorzugsdividende. erhalten die Vor- die gleibe Dividende wie die ommaktien. (Fine etwa au zugsaktien. entfallende Sonder < | zu Laji2n der Gesellschaft. “Durch leihen Besbluß sind die 8 des Vorstands), 10 (Bezüge des | st tsrats) geändert. besteht. aus einer odr me Jhre Bestellun : } die Regelung ihrer B ißendon des

mit beschränkter Haftung in Crefeld ndes eingetra Ingenieur in Geschöftsführer b vertrag ist gemä schafterverfsammlung vom 17. August 1923 bezüglich der $S 4 und 7 geändert und dur 18 ergänzt worden. tober 1923, Das Amtsgericht.

Darmstadti.

Einträge in. das Handelsre irmen: am 19. Oktober 19223: Hauptniederla Zweignütedetla

August Strotmeyer, Cloppenburg. Ir ber: Kaufmann August Strotmeyer in Geschäftszweig: Ftur« - und Kurawarengesäft. Amtsgericht Cloppenburg, 29. Oktober 1923,

Coesfeld;

<lu: S Sni 1923 ift der Gesellsch entspre<end. der Erhöhung des kapitals abgeändert worden. Firma „Oaut & Rosenbaum, Gesellichaft irma osenbaum, Gesellscha mit. beshränkter Haftung“ in Dortmund: Durh Beschluß der vom ©. Mai 1 Gesellschaftsvertrags - dahin Die Gesellschaft rvird von jedem einzelnen rehtsverbindlih Adolf Haut senbaum ist

en worden: Hans Sauer,

feld, ist zum weiteren Beschluß der

winn späterer den 27. Oktober 1923.

Duderstadt.

ZU der im hiesigen Handelsregister B Nr. 6 eingetragenen: Firma „Hildesheimer Bank, Filiale Duderstadt, Sib i heim, Zweigniederlassung Duderstadt“ ‘ist heute folgendes eingetragen: l vertretenden Direktor Karl Winkel sowie dem Alexis Köhler und dem Dr. jur. in Hildesheim, in Gemäßheit

loppenburg. o 1. Handelsregister. Düsseldorf. In das Handelsregister B wurde am 19, Oktober 1923 eingetragen: Allgemeine Jnstallationsgesellschaft schränkter Haftung, Siß Düsseldorf, Der Gesellschaftsvertrag stellt. Gegen- ie Einrichtung

Gesellschafterver- ist $ 7 des abgeändert:

7 er Abt. Ei Dem stell

r, 32 die Firma Gebrüder Hinricher, Gesellschaft mitbe- Haftung zu Holtwoi>k, einge- Der Gesellschaftsvertrag 15. September 1923 festg stand des Unternehmens i mit Vieh und Fahrzeugen. Das Stamn- Tapital beträgt eine Milliarde Mark. Die tate , Viktor inrich Hinricher, zu. Hol : Jeder Gesellschafter vertritt füx si allein die Gesellschaft und ist berechtigt, allein die Amtsgericht Coesfeld,

Cöpenick.

Der Vorstand reren Personen. Theaterstr. 5. ist am 2. Juli 1923 festge and des Unternehmens:

und Instandhaltung von sanitären und sonstigen tehnis<en Installationen, die otelgewerbe Verwendung

Geschäftsführer - rets! i er Geschäftsfü ist ausgeschieden, ) fortan alleiniger Geschäftsführer. Bücher-

bestellt, Dur E 1923’ ist die

s Nr. 195 am 24. Oktober 1923 bei der Firma „Darmstädter und Nationalbank, Kommanditgesellschaft auf Aktien Filiale <- | Dortmund: Die - Prokura des Gerhard Stillke ist erloschen. In unser Handelsregister A ist fol-

am 2. Oktober 1923 die d, | aus ihrer He

Richard Pape, ist Gesamtprokura | i 8& 19 des Gesellschaftsvertrags erteilt. Amtsgerichi Duderstadt, 18. Oft. 1923.

as Sena ister B wurd M s ndelôregiiter wurde am Oktober 1923 eingetragen:

Nr. 3176, Qlwerke Ernst Schmidt Aktiengesellschaft, Siu Düsseldorf, Stromsfstraßie S. vertrag ist am 31. August 1923 festgestellt. Gegenstand des- Unternehmens: Die He stellung und der Vertrieb von Mineral- Fetten, Teerprodukten und Motoren- s\toffen sowie der Nebenprodukte rstellung, ferner von feuer- festen Steinen und Gasruß sowie alle Ge-. eden dienen, inv» ührung des unter der Firmg: Ernft Schmidt Gesellschaft 1} mit beschränkter Haftung in Düssel- dorf betri-benen Mineralölgeschäfts. Gejellschaft lassungen im Jn- | Grundkapital: / Vorstand: Kaufmann Friß Aruolv in Düsseldorf-Oberkassel, Kausmann Srnfst Schmidt in Düsse

Rumpf in Düsseldörf | erteilt, daß jeder von i schaft mit einem Vor einem Prokuristen zur Vertretung der Ge- sellshaft befugt ist. Wenn der Vorstand aus mehrereì Petsonen besteht, ist jcde von ihnen nur in Gemeinschaft mit cinem anderen Vorstandsmitglied * oder rokuristen zur Vertretung der Gesell- chaft berechtigt. Der Aufsichtsrat ist be- lnen Mitgliedern des Vor- efugnis zu erteilen, die Ges

und Erust Schmidt sind jeder Alleinvertretung bered Grundkapital ist eingeteilt in 5000 Jn- haberaktien von je 10 000 Nennwert ausgegeben werden. and besteht na

1 : ifsichtsrats im Einvernehmen mik dem stellvertretenden Vorsißenden.

Nr. 1205, am 19, Oktober 1923 die Firma: „Carl Tre>t Söhne Aktiengesell- schaft“ in Dortmund. Der Gesellschafts- 2%. August 1923 fest- egenstand des Unternehmens i} Handel mit Jn-

elm Nohde, rankfurt a. M. xrmstadt. Inhaber: Wilhelm Rohde, Frankfurt a. M. kurist: Kaufmann Walther Schleicher, Frankfurt a. M. A zweig: Bankgeschäft,

Philipp V

t der Handel

ellschafterbe vorwiegend im

Gesellschafter - sind:

Hinricher und Händler beide zu- Holtwick.

[ paraten und sämtlichen Jn- allationsmaterialien, Stammkapital: 000 000 M. Geschäftsführer Ingenieur Subert Stumpf in Crefeld. Die G aft wird durch einen oder mehrere äftsführer vertreten. Bestellung von Prokur sellschaft dur< einen

Gemeinschaft mit einem Prokuristen ver-

ebener Geschäfts- hâftöräume: Lud-

J nstadt. Inhaber: Georg Böcher, Buchbindermeister, Darm- ot. Georg Böcher hat das von Philipp Vöcher in. Darmstadt unter der nicht ein- seines Namens be-

vie Fabrikation und der dustriebedarfsartikeln Mah tung von Unternehmungen gleicher oder ähnlicher Art und die

irma zu zeichnen, ; i: öcher, Dar:

isten wird die Ge-

Beteiligung an gung eschäftsführer in

Grundkapital beträgt 90 000 000 Æ und ist in 5000 auf d Inhaber lautende Stammaktien 10 000 Æ zerlegt. Der Vorstand je na< Bestimmung der Generalver- fammlung aus einer

besteht aus 3 Vorstand aus mehreren Personen, so ist jedes Vorstandsmitglied selbständig zur: Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Die Bestellung der Vorstandsmitglieder und die Abberufung derselben erfolgt. durch die Generalversammlung - zu

„im Handelsregiste Nr. 182 eingetragenen F

cher Metallhandel Aktiengesells<aft in Berlin, Zweigniederlassung Berlin-Ober- | 2 l eingetragen : Durch - den bereits durchgeführten Be- eneralversammlung vom 14. August 1923 ist das Grundkapital um 35 000000 auf 65000000 erhöht und der Gesellshaftsverbrag ent- sprechend“ und Als nicht eingetragen wird be- Eanrtigemacht: Die Erhöhung des Grund- erfolat dur<h Ausaabe 000 Inhaberaktien über Die Ausgabe der neuen Aktien erfclgt für cinen Teilbetrag von .7 800909 -M zum Kurse“von 10 000 %, für den Rest- betrag von 27 200 000 Æ zum Nennwert. Amtsgerich t Cöpenid, den 22,Oftober 1923,

Cöpenick.

Zu. das: Hindelsragi unber Nr. 281 die Gesells<haft mit be- <ränkièr Hafbung „Edwa Textilwerk Ge- tellshaft mit beschränkter Berlin-Ober]chöneweide. Bogenstand des Unternehmens: und der Vertrieb von Nähgarnen, Näh- feiden, Strümvfen undverwandten Ztammfkapil 20 Milliarden Geschäftsführer: Kaufmann Chiel Jedwab în Berclin-Derschönewcide. schaftsvertrag is am 19. (. Oftober 1923 abge eingetvagen wird

B ; gendes einge A ed Nr. 3404 Firma: „Carl Sh 45, und als deren Jnhaber Schröder . .in

getragenèn Firma triebene Geschäft mit der « Hinsichtlich folgender 23. Oktober 1923: a) Seinri<h Schmidt, Darmstadt: Kaufmann Nobert Schmidt in schäft als persön- <after eingetreten. ndelsgefellschaft

Darmstadt:

Firma erworben. Nr. 3174: Frings « Thelen vor- mals Laurenz Frings Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß der Hauptniederlassung in Düren und einer Zweigniederlassung in Düssel- dorf unter der Firma Frings «& Thelen vormals Laurenz Frings Gesell- mit beschränkter Ziveigniederlassung Düsseldorf. Ge- sellshaftsvertrag vom 22, Juli Gegenstand des Unternehmens: und Fortführung des früher von dem Ge- Uschafter Johann Frings unter der irma Laurenz Frings zu Düren ge- ührten Speditions- und Möbeltransport- geschäfts unter Ausfluß der Aktiven und

irmenbezeihnung Frings und Thelen vormals Laurenz Frings, Gesell: schaft mit beschränkter Haftung in Düren, Erwerb und Uebernahme gleich- er Unternehmungen und Beteiligung Stammkapital: 100 000 #.

Düren, Karl Thelen, 1 Dem Arthur Krebs in Düsseldorf ist auf den Betrieb Zweigniederlassung Düsseldorf be- i Einzelprokura Geschäftsführer ist für sih allein zur Ver- tretung ermächtigt. sellschaft wird auf fünf Jahre festgesekt, endigt am 31, Juli 1925. ¡ie Gesell schaft läuft von da an ein Jahr weiter, soweit

s<hriftlih gekündi machungen der im Reichsanzeiger.

1409 Sto>x «& Kopp, Aktiengesellschaft, hier: Dur General- bersammlungsbes<hluß vom 28. Mai 1923 ist der Gesellschaftsvertrag geändert und

. 1502, Dyckerhoff «& Wid- mann Aktien - Gesellschaft, Zweig- niederlassung Düsseldorf: Durch Be- Generalversammlung 30. Mai 1923 und des dazu ermächtigten Aufsichtsrats vom 17, Juli 1923 i} der Gesellschaftsvertrag

\châfte, die diesen

Dortmund. besondere die Fortf

Dresden.

Person oder mehre- Der erste Vorstand Besteht der

st in das Ge

{luß ber *.G lid haftender Gesells

[77 andelsregister ist heute getragen worden: i /

1. auf Blatt 17015, betr. die Aktien- f Hutindustrie-Aktiengesell- Direktor Hein-

Zweignieder- Auslande zu er-

dert’ |Luttermanu, 50 000 000

Karl Heinri Alfred Edinger in stadt ist in das Geschäft als persönlich hafiender Gesellschafter eingetretén. offene Handelsgesellschaft hat am 1. Sep- tember 1923 begonnen. Die Firma ist ge- ändert in Lutiermann & Edinger; c) Karl Arnold und Sohn, Darmstadt: Georg Arnold Chefrau, Käte, geb. Stephan, in c Prokuristin bestellt. Die arl Vierheller und Geor

d) Conra ie Prokura

schaft in Dresden: D rich Reinhold Gustav Lehmann ist nicht Mitglied des Vorstands.

latt. 13 862, betr. die Gesell- eireide-Einkauf, Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Dresden: Die Gesellschaft ist dur< Gesellschafter-

luß September 1923 auf- Die Kaufleute Karl Emil

notariellem ; estellung des ersten rstands erfolgt dur< die Gründer. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft \ Deutschen Neichsan- Die - Brufung der G ammlung der - Aktionäre erfolgt durch n Aufsichtsrat oder Vorstand und zwar, ofern niht im Gefeß Abweichendes be- 1s h Bet G A L machung im uts, Neich8anzeiger.

Bekanntmachung erfolgt mindestens den: anberaumten T sellsGaft sind:

ie 5000 M.

men in- Gemeins-

folgen dur : L s tandsmitglied oder

Darmstadt, ist Prokuren von Kalbfleis< sind erlosche Appel, Darmstadt: des August Fuhrländer ist erloschen. Darnistadt, den 25. Oktober 1923, Aitsgeriht Darmstadt T.

gelöst worden. Bruno Fraas und Raabe und der Direktor Curt Paul sind nicht mehr Geschäftsführer. ist ‘bestellt Fraas in Dresden. ;

3. auf Blatt 17 108, betr. die Firma Transunion Internationale Trans- port - Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung Zweigniederlassung Dres- i , Zweigniederlassung der in Hamburg unter der Ficma Transunion Znternationale Transportgesellschaft mit

eschränkter Haftung bestehenden Haupt- utederlassung: manns Walter Hennig ist erloschen. Die Zweigniederlassung ist aufgehoben worden. e offene Handels- gesellschaft Freist & Pils in Dresden. Gesellschafter sind die Kaufleute Fried- J st und Andreas Seinrih Pils, beide in Dresden. Gesellschaft hat am 10. September 1923 (Großhandel mit Kolonial- waren; Maternistraße 2.)

9, auf Blatt 18 496 die Firma Dresd- ner Hausbrand Versorgung Erust Der Kaufmann rievrih Ernft Faber in Dresden (Groß- und Kleinhandel in Industriegelände

6. auf Blatt 15 003, betr. ‘die Bleichröder j Filiale Dresden in Dresden, Zweig- assung des in. Hamburg unter der Vleichröder «& Co. bestehenden Hauptgeschäfts: Die Prokura des Kauf- ans Leopold Bach ist erloschen. l betr. die Firma Gustav Fischer Großbuchbinderei, Luxuspapierwarenfabrik, Vergolde- «& Monogrammpräge - Anftalt irma und die der Fabri- nna Pauline

[ ter B ift heute

i rechtigt, ein Geschäftsführer: . _ Diplomingenieur ( Ï Dortmund, 2, Kaufmann Walter Tree> in Dortmund, 3. Kaufmann Hugo Tree>

4. Ingenieur

Fabrikation | Dessau. [7624 Unter Nr. 166 Abt. B des Handels- eingetragen die Firma Mittels | ektromotorenwerkf Askania Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siß der Gesellschaft ist Dessau. G stand des Unternehmens ist die Herste von Elektromotoren. Das Stammkapita beträgt: 500 000 M. Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Frißz.' Beyerstedt in Dem Kaufmann

Alt-Moabit den in Dresden.

Carl Tree> in Dortmund, Paul Tree> in Dortmund. Diese Grün- der haben sämtliche Aktien übernommen. |. Der Vorstand der Gesellschaft beste! 1. Ingenieur Carl Tree>, 2, D ingenieur Emil Tree>, 3. Kaufmann Paul Treeck, sämtli în Dortmund, Die Mit- A sten Aufsichtsrats sind: 1, Fabrikant Carl Tree> sen. i 2, Nechtsamvalt Dr. Foller in Dortmund, 3. Fabrikant Hugo Tree> in s Kaufmann, Walter Tree> in Dortmund ist Einzelprokura erteilt. Anmeldung eingereih- insbesondere

Stammkapital:

M, die zum August und

j entlicht: Oeffent- liche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- olgen dav! dên Deutschen Reichsanzeiger. AmtäzerithiCöpeni>k, den 23. Oktober 1923.

E Cn R Lm

i dem Ermessen. des Aufs. ficht&rats aus einer oder mehreren - Pera: ‘Er wird durch- den Aufsichtsrat be und abberufen. l machungen der Gesellschaft erfolgen im Generalversamm- lungen wurden dur< Bekanntmachung im- Die, Game 0er Meraen, ape

sellschaft, : die sämtlihe Aktien über- sind: 1. Frau Witiwe

Schlieper, in Düsseldorf-Gller, 2, Kauf- mann Friß Arnold in Düsseldorf-Ober- kfassel, 3. Kaufmann Ernst Schmidt in Düsseldorf, 4. j ücénuer in Würzburg, 5. Fabrikant ellschaft ein: 1. Fran e ein: 1, Fra Ó Grundstücke nebst ciüfstehenden Gebäuden, dazu hörigen Anlagen und Zubehörstü>ken an der BVennhauser Allee 195 in Düsseldo 2. Frau Schmidt, Ernst Schmidt un Friß Arnold ihre Geschäftsanieile von 230 000 Æ beziehungsweise 50 000 M, be- ziehung8weise 20000 an der Ernst Schmidt Gesells{aft mit beschränkter Haftung, und zwar sämtlih mit den darauf entfallenden Dividenden für die Zeit vom Beginn des seit dem 1. Januar 1923 laufenden Geschäftsjahres ab. Finbringungêwert

tillshweigend je ie nicht bis zum

Vertragsjahrs ( ie Bekannt- Gesellschaft erfolgen nur

deburg - be 4; auf Blat

rih Schlegel in Cöthen ist P teilt. Die Gesellschaft ist eine Gefellschaft mit beschränkter Haftung. \ schaftsvertrag ist am 11. Juni 1923 ab- schlossen. Die Dauer der Gesellschaft ist | B s zum 31. Dezember 1933 bestimmt mit „Mc daß .das Gesellschaf{s- verhältnis {on am 21. Dezember 1928 ein Gnde erreiht, wenn einer der Gesell- hafter am 1. Januar 1928 dies verlangt. Dessau, den 17. Oktober 1923. Das Amtsgericht.

iek | Reichsanzeiger. ¡DDenick. ? U

In das. Handelsregister ‘A ist bei ‘der eingeträgenen Firma ben Nachflg. Erich A. Hed- Göpenid, heute eingetragen:

Die Gründer der

ottleben It nommen haben,

der Maßgabe, Von den bei der _ Shhriftsbücken, Prüfungsbericht des Vorstands und Auf- sowie dein Prüfüngsbericht der i ; bei dem unterzeichneten Gericht Einsicht genommen werden. Der Prüfungsbericht der Nevisoren kann auch bei der Handelskammer hierselbst gesehen werden.

Nr. 1191 am 19 Oktober 1923 bei der Firma „Citro Automobil Werk Gesell-

luß der Ge- | F

mann”, Siß Die Firumgi. ist erloschen. / AmtäzevitCöpenick, den 24. Oktober 1923, Cöpenick. h Revisoren, In. das: ‘Handelsregister A untker- Nr: 784 die Firma Nudol und als deren Inhaber Kauf- Adlershof, ein-

ist Inhaber. Dessau. Albertstadt.) ; Ct

Bei Nr. 145 Abt. B des bringen in die wo die Firma Dessau Aktieng Berlin und

ndelsregisters, „Holzindustrie Berlin- t mit dem Sihe in nd einer Zweigniederlassung in Altèn geführt wird, is cingetragen: Der : Dr. jur. Heinrih Tischbein ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Zum V standsmitglied is bestellt: Der Direktor Walram Schiffmann in

22, Oktober 1923. Das Amtsgericht.

MNudolf Stefke, getragen worden. Amtszericht Cöpenick, den 24, Oktober 1923.

Hamburg,

Generalversammlungs- ist das Grundkapital um 2 eingezogener Vorzugsaktien Lit. A herabgeseßt und sodann wieder um 725 000 F erhöht, 85 000 000 Æ beträgt. 5275 000 M der Vorzugsaktien Lit, A sind in Stamm- aktien umgewandelt. Die neuen Inhaber- stammaktien über je 1000 4 sind zu 105 % ausgegeben.

Bei Nr. 1535, Barmer Creditbank Filiale Düsseldorf: Die Zweignieder- lassung in Düsseldorf ist aufgehoben und

n ; Hansa-Druckerei, Gesellschaft mit beschränkter Haf- E tung, hier: HSeinri<h Schramm ist als Geschäftsführer

leben. ei Nr. 2227 Steyer Automobil- Verkaufsgesellschaft mit beschränkter

Gefells

vom 4. Oktober 1923 ist der Gesellschaftsvertrag geändert. i

 Düsseldorfer mobil-Verkaufsgesellschaft mit be- | N schränkter Haftung. Wambold-Wehr- maunn-Weinkellerei-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Durch den vom 30, September \ellshaft aufgelöst. bisherige Geschäftsführer Kaufmann Karl

Liquidator bestellt. Ehefrau Ludwig Wambold is} er-|S Infolge Veräußerung des Ge- äfts mit Aktiven und Passiven und irma an die offene Handel8gesell-: | V, Wambold i Düsseldorf ist die

ei Nr. 2443, esellschaft,

| beschränkter

Dórtmurd: Nah dem Bes sellschaftêversammlu tèmber 1923 ist au< die Generalvertre- tung für Deutschland der Citroén Gegenstand des Das Sitammkapital ist um 1000 000 000:

1010 000 000 M. Gesellschaftsvertrags geändert worden. : Nr. 887 am 20. Oktober 1923 bei der ) & Frande Aktiongesell- schaft Berlin, mit Zweianiederlassung in Firma „Held &. Diveignieder- dem durh-

Cöthen, Anhalt.

Unter -Nr. 71 Abt. B des Handels- i bei der Firma „Zuckerraffinerie räntter Haf-

irma André6 so daß es wieder ternehmens.

5 Se An 5 - m E A z R A i A E E E E E Ns e P g Dr N tw p S N

t mit besch Dr. jur, êët cam.

Dessau, den

tung“, Ct Durch Be

versammlung vom 14. September 19

20, 21, 2 und 23 des Gefe

Ichaftsverlrtags aufgehoben.

den 25, Oktober 1923,

Amtsgericht. 5,

beträgt. . jebt S8 2 und 4 des entsprehend

S r Mert &

Dresden: Die fTantensehefrau Grünberg, erteilte P

Amtsgericht

Pka

für die eingebrachten Geschäftsanteile ist vereinbart insgesamt Millionen Mark, sämtlich für jeden der eingebrachten Geschäftsanteile 3000 Prozent seines Nennbetrages, der Œinbringungswert für den eingebrachten Grundbesiß nebst Gebäuden und den mit- eingebrachten Anlagen au dreif Millionen Mark. Es erhalten für thr Einbringen Frau Schmidt 3790 Aktien, Erust Schintidt 150 Stü>k und Friß Arnold 60 Stück. Den ersten Aufsicßts- rat bilden die oben zu 5 und 4 Genannten scwie Dr. Paul M L: Düsseldorf, und Paul Schmidt, Kaufs mann in Düsseldorf. _ l j Anmeldung der Gesellschaft eingereichten Schriftstü>ken, insbesondere dem Gründer» Prüfungsberiht des Vorstands und Aufsichtsrats sowie der Mevisoren, kann beim Gericht, von dem Nebyisorens- Handelskammer Düsseldorf Einsicht genommen werden. Amtsgerihi Düsseldorf.

Denutsch Eylau. :

In unser Handelsregister A ift heute unter Nr. 312 die Firma Friedrih Klatt, Dt. Eylau, und als deren Inhaber der Fleischermeister Friedrih Klatt in Dt. |D Eylau eingetragen, sowie ferner, da (Ehefrau Charlotte Klatt in Dt. Prokura erteilt ist.

Dt. Eylau, den 18. Oktober 1923,

Amtsgericht.

Dresden, Abt, III, am 27. Oktober 1923.

E E E E

eren Firma erlosche

m E L M

Dresden,

In das Handel Blatt 18 494 Betriebsftofs-Gesellschaft Haftung Zweignieder- lassung Dresden in Dresden, Zweig- ung der in Breslau unter d otoren-Betriebs\toff-Gesellschaft

{ mit bes<ränkier Haftung, und weiter folgendes eingetragen worden: De e LNO) tsvertrag

Gegenstand des Unternehmens ist Benzin, Benzol, Oel Petroleum fowie allen Produkt den Betrieb von Motoren und jedweder Art sowie für sons zwe>e und für die Landwirts

Crefeld. | In das hiesige Handel,

„Zndustrieverwertung" Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Crefeld folgendes eingetragen worden: An Geschäftsführer Johannes Hausen und Hassel ist der Bank'ange zum Geschäftsführer Crefeld; dew 18,

[ sregister ist heute auf

rande, Aktiengesellschaft, Franke iengesellschaf Motoren-

lasst Dortmund“: Nach geführten Beschluß der Generalversamm- lung vom 7. September 1923 d

Grundkapital 310 000 000 M erhöht worden. ] j fällt in 100000 Stammaktien über je |F Stammaktien 5000 M und 16 000 Stämmaktien über Je 10000 Æ, 2000 Aktien Lit. B über je é und 800 Aktien Lit. B über je

Stammaktien erfolat in Höhe eines Be- trags von 96 800 000

sregister Abt, B

einundreißig dur e

P ew:

schränkter

Stelle der bis-

Rechtsanwalt Bankier Daniel stellte Heinz

Oktober 1923. Das Amtsgericht,

Crefeld. i: ( das hiesige Handelsregister Abi. A 286 ist heute bei der _Pelí Nachf. Hermann Daniel in Grèfeld folgendes cingetragéèn worden: Die Firma ist erloschen.

den 20. Oktober 1923.

Das Amtsgericht

Dieburg. A ; intrag im Handelsreg Zweigniederlassung Handelsgesellschaft in Firma: „Schade Füllgrabe“ in Dieburg ist erlosche Dieburg, 26. Oktober 1923. Amtsgericht,

E fti: Exc: BRC N E

Bon den bei der

M zum Kurse von | Handel mit eines Betrags von zum Nennbetrag. Ausgabe der Aktien Lit, B_ im Gesamtk- betrag von 6000000 Kurse von 500000 %, Der $ 4 Abs 1 |k

ist dur den

Dortmund.

In unser Handelsregister B ist fol- | 82 200 000 gendes eingetragen: am 13, Oktober 1923 bei der Scbloßfabrik < | des Gesellschaftsvertrags aleicben Beschluß entspre<end der Kapi- talerhöhung geändert.

Nr. 368 am 23. Oktober 1923 bei der Firma „Franken & Lang, „mit beschränkter Hastung“, Berlin, Zweigniederlassung in Dortmund: Kaufmann Erich Haag Einzelprokura erteilt.

Nr. 723 am 23, Oktober 1923 bei der i „Do1 Industriebedarf, Gesellschaft- mit beschränkter Haftung" in Liquidation in Dortmund: Die Vertre-

Firma Peter

ige Industrie- aft in Frage omn Stammkapital beträgt fünfzigtausend Mark. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so dürfen sie nur in Gemeinschaft mit einem zweiten Ges führer oder einem Prokuristen die Gesell- Durh Gesellschafter- beshluß kann aber auh ein Geschäfts- führer bestellt werden, der die Gesellschaft allein zu vertreten befugt ist. Zu Ge \häftsführern sind bestellt die Kaufleute Arthur von Lüde in Breslau er ist berechtigt, die Gesellschaft allein zu yer- ireten und Walter Gremm in Bres- lau: er darf die Gesellshas# nur gemeine

erfolat zum „Dortmunder ;

ktiengesellschaft“ rokura der

in Dortmund: <luß der außerordentlichen Ge- nevalveisammlung vom 5. Oktober 1923 ist das Grundkapital um 33 800 000 auf 45 800 000 M erhöht und zwar dur Ausgabe von 5000 Aktien zu je 10900 M, von 4000 Aktien zu je 500 M, von 380 Vorzugsaktien zu je 10 000 X 100 Aktien zu je 5000 A. O

Von den neu ausgegebenen Aktien sind die 380 Vorzuasaktien zum j 1000 %, alle übrigen Aktién zum Kurse von 2000 000 ?2 ausgegeben,

Verantwortliher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg, Verantwortlih für den Anzeigenteülz

Der Vorsteher der Geschäftsstelle Rechnungsrat Mengering in Berlin,

âftéstelle (Menger in g) in Berlin.

Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei uns Verlagsanstalt, Beclin, Wilhelmstraße 32

In das hiesige - Handelöregister Nr. 627 ist heute bei der Firma E. Servos & Cie. in Crefeld folgendes eingetragen : Offene Handelsgesellschaft. De Kaufmann Erich Meyer in Crefeld ist in das Geschäft als versönlih haftender Ge- fellschaftèr ‘eingetreten.

Crefeld, den 20. Oftober 1923.

Das Amtêgericht.

Gesellschaft irma erloschen. ankt Georg Aktien- Weinbreunerei, Generalversammlungsbeschl1 9. Oktober 1923 i} der Gesell vertrag geändert. Gemäß durhgefü das Grundkapital 000 46 erhöht und beträgt jeßt

Verlag der Gef

Kurse von „Dorimunder

50 000 000 M. Die Prokura des Walter Rüggeberg ist ap Ieen, Von den neuen Inhaberaktien sind 8800 Stük Stamm-

1923

vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen jein. “E

Haftung, hier: Heinri<h Hauses ist als Geschäftsführer ausges

Nr. 3067, Galewsfy - Likör Aktiengesellscha\t, hier: Fabrikdirektor

rufung der Generalversammlung erfolgt dur<h Vorstand oder Au Gesellschaftsblatt. Die Peter Puructer,

Ludwig Brand nun ordentliche Vorstandsmitglied. D, 2

ihtsrat in dem tober 1923, Amtsgericht.

aktien über je 5000 4, eine Vorzugsaktie | sell\chaf

über 880 000 e und zwei Vorzugsaktien über je 60000 Æ#. Die Vorzugsaktien erhalten eine feste Vorzugsdividende ven 30% mit dem Recht der Nachzahlung aus Fehljahren sowie 25 fahes Stimm- recht bei Sakungsänderungen, Beseßung des Aufsichtsrats und Auflösung der Ge- sellschaft. Die Ausgabe der Aktien erfolgt zum Kurse von 150 000 %.

Bei Nr. 2611, A. Sievert Aktien- gesellschaft, hier: Dur<h General- versammlungsbeshluß vom 25. September 1923 ist der Sa eta geändert.

Amtsgericht üsseldorf,

- | Düisseldorf, [77206]

In das Handelsregister À wurde am 22. Oktober 1923 eingetragen:

Nr. 7505, Wilhelm Ie, Düssel- dorf, Haroldstraße 32, Inhaber: Wil- helm Wothge, Kürschnermeister und Kaufmann daselbst.

Nr. 7506. Max Clees8, Düsseldorf, Ülmenstraße 56. Inhaber: Max Clees, Kaufmann daselbst. Als Geschäftszweig ist angegeben: Schokoladen- und Zu>er- warengroßhandlung.

Bei Nr. 657, August Zöfgen, Ju- haber Dipl.-Jug. E. Brentrup, hier: Dem SHeinri<h Thomas in Düsseldorf ist R erteilt.

Bei Nr. 1592, Carl Padberg, hier: Dem Gustav Ernst Schoven in Düsseldorf und dem Hans Kamp daselbst ist Prokura derart erteilt, daß jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem vertretungsbere<htigtien Gesell- chafter oder einem anderen Prokuristen die Gesellschaft vertreten kann. i

Bei Nr. 1851, Peter Lipgens, hier: Die Firma ist erloschen. :

Bei Nr. 3661, Franziska Ludwig, hier: Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 4230, Gustaf Göransson, hier: Die Prokura des Carl Palmer und des Erich Doepfer ist erloschen.

Bei Nr, 5829, Hugo Göß, hier: Die Firma ist erloschen. i;

Bei Nr. 5844, Antou Sievert, hier: Die Firma ist erloschen. /

Bei Nr. 5920, Johann Schlüter «& Co., hier: Dem Eduard Fernholz in Düsseldorf ist Einzelprokura erteilt. Seine Gesamtprokura it erloschen.

Bei Nr. 6556, Nheinisch - West- fälischer Nähmaschinen - Vertrieb Gebr. Tugendhaft, hier: Die Gesell- A ist aufgelöst. Der bisherige Ge- ellschafter Ascher Tugendhast ist alleiniger Inhaber der Firma.

Kaufmann zu Düsseldorf, 2, Ehefrau eter Purucker, Hermine geb. Rott- . Willy Notthaus, zu Oberhausen, Tenhagen, Fabrikdirektor zu Düsseldorf, 9. Wilhelmine Not Düsseldorf, 6. Klara Jäkel, Prokuristin zu Düsseldorf. Die Gründer haben sämt- liche Aktien übernommen. Der Aufsichts- Peter PVurucker, 2, Ludwig

Hans Galewsfy in Breslau ist zum | Vorstandsmitglied bestellt mit der Be- fugnis, die Gesellshaft allein zu vertreten.

Bei Nr. 3153, Wray «& Hillmann, Gesellschaft mit beschränkter Haf- l Dem SHeiurich Schmidt in Düsseldorf ist Prokura derart erteilt, ß er die Gejell|haft in Gemeinschaft

kann. Amts8geriht Düsseldorf.

f aus, daselbst, In fer Handelsregister Abteilung 4

Radtke“ in Elbing eingetragen, daß die Firma erloschen ist. Elbing, den %5. Oktober 1923. Amtsgericht.

hes, Prokuristin zu | tung, hier:

Emmendingen,

In das Handelsregister B Band | D.-Z. 27 S. 221 Süddeutshe Diss | Tonto-Gesell schaft Aktiengesellschaft Filiale eingetragen: Herren Dr. Stanislaus Sustav Burchard und alle in Mannheim, ist 1 Den Herren Ernst Finke und Gugen Hirs< in Mannheim ist Prokura in der Weise erteilt, daß jeder von ihnen emeinsam mit einem Mits stands, einem stellvertreten- | den Mitglied des Vorstands oder cinem | anderen Prokuristen die Firma zu ver- treter und zu zeichnen. : Ernst Finke und Eugen Hirsch erstre>t uptniederlassung und alle i Der Gesellschasts- vertrag ist dur<h Beschluß der Generale versammlung vom 3, Juli 1923 in den SS 7, 8, 10, 15, 16, 23 und 24 geändert, 9 ist gestrichen; der bisherige $ 10 er» telt die Bezeichnung 9, ein neuer $ 10 ist eingeseßt. Auf die Urkunde wird Bezug Stanislaus Sußmann und Dr. Mar Schäler, beide in Manú- nd zu stellvertretender Vorstands Vorstands

rat besteht aus: ¿u Düsseldorf, Puruer, Direktor daselbst, 3, Richard Bürgermeister zu Hückes-

r. Walter Eichhorn, <, Maschi-

Ebersbach, Sachsen, Im Handelsregister ist am 19. Ok- tober 1922 eingetragen worden: | 1. auf Blatt 485, betr. die Allgemeine ; Credit - Anîtalt Neugersdorf, und . auf Vlatt 489, betr. die Allgemeine | Deutsche Credit-Anstalt Z Ebersbach- D Generalversammlung | 9. August 1923 hat die Erhöhung des | Grundkgpitals lionen Mark, in vierzigtausend Aktien zu Mark zerfallend, mithin aweihundert Mil- Die Erhohung

Leyhausen Ç î , | Emmendingen

Prokuva der : Syndikus zu

Bei Nr. 519, nenfabrik, schränkter

Gesellschaft

A, Gesellschafterbeshluß vom 27, September 1923 ist der Gesellschaftsvertrag geändert. ist auf Grund des

berechtigt ist, tammftapital Beschlusses der Gesell schaftsver vom 27. September 1923 um 460 000 erhöht und O jeßt 500 000 4.

färberei, Gesellschaft mit bes<ränk- ) i Dem Jean Schopp in Hilden ist Gesamtprokura in Gemeinschaft mit einem anderen Proku- risten erteilt.

Bei Nr. 923, Gebrüder S Aktiengesells<aft, hier: Dem Dr. jur. Arthur Eichengrün in Düsseldorf Prokura derart erteilt, daß er die Gese chaft in Gemeinschaft mit einem Vor- tandsmitglied oder einem anderen Profku- risten vertreten fann.

1421 Rheinische Stahl- werke, Abt. Nöhrenwerke, Durch Generalversammlungsbe\{<luß vom 9. Juli 1923 ist der Gefellshaftsvertrag

Bei Nr. 1633, Tiedge & Schneider, Gesellschaft mit bes<hränkter Haf- Das Stammkapital it auf Grund des Beschlusses der “i ea

ht und beträgt daher

Delward Metall- fabrik Gesellschaft mit beschränkier aftun : Prokura des Heinrich Bols ist erloschen.

Nr. 2497,

vierhundert

ie zehntausend Die Prokura des ih auf die

lionen Mark, beschlossen. veianiebérla

ist erfolgt. Der Gesellschaftsvertrag vom 20. Dezember 1899, in der Neufassung vom 10. Juni gleichen Beschluß

ist durh "den laut Notariatsproto- folls vom 9. August 1923 in den 88 4, 8 und 31 abgeandert worden, bekanntgegeben: Aktien lauten auf den Inhaber. Ausgabe erfolgt zum Kurse von 150 %. 20 Millionen Mark

eingeteilt in 2000 Stück 0 K, werden unter Auf- hebung ihrer bisherigen Vorrechte den Stammaktien gleichgestellt. in 20000 Aktien zu je 1000 # um-

Amtsgericht Ebersbach, 25, Oktober 1923.

<öndorff,

ie neuen Die ne! genommen.

vorhandenen

Borzugsaktien, mitgliedern

mitglied Benno Weil führt den Dr. h. e. Die Zeichnung der Firma erfolgt in der Weise, daß der Firma die Unterschriften der Zeichnenden, bei Prokuristen untér Hinzufügung eines die Prokura andeutens don Zusaßes beigefügt werden. Emmendingen, den 8. Oktober 1923. Amtsgericht. I.

Sie werden

tung, hier: Eckernförde. d Eingetragen in das Handelsregister A am 25. Oktober 1923 unter Nr. 174 bei Siegfried & Freyenhagen: Der Schiffsbaumeister Paul Möller in Gernförde ift aus der Gesellschaft aus- Amtsgericht Eckernförde.

versammlung vom 99 980 000 M erhö jeßt 100 000 000 M.

Emmerich, 2 (

In unser Handelsregister Abt. B ist am Nr. 116 die Firma Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung in Elten eingetvagen. Gegenstand des Unternehmens ist der Großhandel in Waren des täglihen Bes Das Stammkapital beträgt eint Geschäftsführer ist der Kaufe mann Eugen Vaneker junior in Emmerich, Der Gesellschaftsvertrag ist am 4. Oktober 1923 festgestellt. Die Bekanntmachungen der Gesellichaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

14. 10, 1923 unter Niederrheinische

i Rheinhandel-Kon- zern, Aktiengesellschaft, hier: Generalversammlungsbeshluß vom 16. Ok-

ist der Gesellschaftsvertrag [eänd Die bisherigen Namenaktien sind in Inhaberaktien umgewandelt. Die im Akltienbuche eingetragenen Aktionäre

Eichatätt. Mit Gesellschaftsvertrag des Notariats 4. August 1923 G.-R.

Nr. 475 wurde die Firma „Kalk-, Ce- Kunststeinwerke, mit beschränkter Haftung, dem Siß in Greding und einem Stamm-

tober 1923 Greding vom

Gesellschaft Greding“, mit

Bei Nr. 6676, Paul Wittke, hier: | ß

Die Firma und die Prokura der Ehe- frau Wittke is erloschen.

Bei Nr. 6764, R. Möller « Co,., hier: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherige Gesellshafierin Anna Beyer ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 7206, Carl Camphausen jr., hier: Dem Walter Westhof} in Düsscldorf und dem Carl DTolles daselbst ist Einzelprokura erteilt.

Amtsgericht Düsseldorf.

DüisseIldorf. i [77209] In das Handelsregister B wurde am 23, Oktober 1923 eingetragen : Nr. 3175: Benag, Aktiengesellschaft für Nahrungsmittelfabrikation mit dem Siß der Hauptniederlassung in Hücke8wagen und einer Zweigniederlassung in Hilden unter der Firma Venag, Aktiengesellschast für Nahrungs- mittelfabrikation Zweigniederlassung Hilden. Gesell\schaftsvertra vom 14. September 1921, abgeändert am 10. April 1923, Gegenstand des Unter- nehmens: Herstellung von Nahrungs- mitteln aller Art, der Betrieb von Groß- N au<h Import und Sport fowie die SECguna, an ähn- lichen Zwe>ken dienenden Betrieben und Unternehmungen. Die Gesellschaft kann weigniederlassungen errichten, sh bei Eee Gan beteiligen. rund- pital: 12 000 000 A. Vorstand: Friß uruc>ker, Direktor zu Hückeswagen, r. Wilhelm Nowack, Kaufmann in Teapeiverf Die Vertretung der Gesell- schast eeoras wenn mehrere Personen den orstand bilden, dur< zwei Vorstands- mitglieder gemeinsam oder dur<h ein Vorstandsmitglied und einen Prokuristen. Der Aufsichtsrat kann au<h beim Vor- handensein mehrerer Vorstandsmitglieder einem einzelnen von ihnen das a C ge Vertretungsreht übertragen. Das Grund- kapital iff eingeteilt in 300 Vorzugs- aktien zu je 1000 A und 10 Du aktien zu je 100000 4 sowie 5700 tammaktien zu je 1000 4 und 500 Stammaktien zu je 10 000 (A, Sämtliche Aktien lauten auf den e été “Die orzugsaktien haben zehnfahes Stimm- recht und erhalten eine Vorzugsdividende bis zu 7% mit Recht auf Nachzahlung aus Fehljahren. Der Vorstand wird vom Aufsichtsrat zu gerihtlihem- oder nota- riellem Protokoll bestellt und besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur< einmalige Veröffentlichung 1m Deutschen Neichsanzeiger. Die Be-

jeßt nit dur<h ein- geschriebene

versammlung besonders

Bei Nr. 2540, Spada, Spedition und Agentur, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, hier: sellichafierbes{luß vom 4. Oktober 1923 ist die Gesellschaft aufgelöst. herige Geschäftsführer Otto Bodeusteünt ist Licuidator.

Amtsgericht Düsseldorf.

BDiissecldorf.

In das Handelsregister B wurde am 24, Oftober 1923 eingetragen:

Nr. 3177, Friedrih Schmidt, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Siß Düsseldorf, Gartenstraße 101. Ge- sell]|haftsvertrag vom 15. September unv 16, Oktober 1923. Gegenstand des Unter- nehmens: An- und Verkauf von Bau- materialien aller Art sowie verwandter Artikel und der provisionsweise Vertrieb derselben sowie die Beteiligung an ähn- lichen Vertricbs- und Produktionsunter- Stammkapital: Geschäftsführer:

Emmerich, den 14. Oktober 1923.

n 2 , ribioi fapital von 500 000 4 errichtet. Gegen Preußisches. Amtsaeit.

stand des Unternehmens is der Bau und Betrieb von Kalk-, Zement-" und Kunst- steinwerken, der Vertrieb ihrer Erzeug- Errichtung von V » Beteiligung an ähnlichen oder das Geschäftsziel fördernden Unter- Die Gesellshaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer ver- mehrere Geschäftsführer bestimmt die Gesellschafter- versammlung die Art der Vertrebungs- Jeder Geschäftsführer ist für sih allein zur Vertretung der Gesell- schaft berehtigt. Die Zeichnung geschieht ß_ die Zeichnenden zur Firma der Gesellshaft ihre Namens-

Fränkischen Tiefbauunternehmersehe- gatten Josef und Karolina Schedel in Greding bringen in die Gesellschaft ein als Stammeinlagen das Geschäft „Stein- werke Greding“ vom 1. August 1923 an, ohne die Firma, ohne Forderungen und ohne Verbindlichkeiten, mit dem betriebs- Steinbruch, 13 000 qm Grundfläche, Bremsbergbahn _ Steinbrecher, Werkhütte und fon- im Reinwerte 000 Æ Max Muschwe>k, Diplom- inm Nürnberg, ) Studienprofessorswitwe bringen als ein dex ersten, auf den 13 000 Kalkschachtofen werte von 250 000 4. hierzu ist bereits vorhanden. ' , Schedel, Josef, Tiefbau- er in Greding, Diplomingenieur q : Firma „Steinwerke Greding“ in Greding ._ Eichstätt, 22, Oktober 1923. Amtsgericht,

Eiehstätt.

Emmerich. F ;

In das’ hiesige Handelsregister Abt. B Nr. 118 ist am 23, Oktober 1923 ein» getvagen worden die Firma van Stryen Co., Intern. Spedition ‘und Zoll igung Gesellschaft mit beschränkter 1 egenstand des Unter» nehmens ist der Betrieb eines Speditions geschäfts und aller einshlägigen Ge Das Stammkapital beträgt 2 000 Mark. Die zur Alleinvertretung befugten Geschäftsführer sind die Geschäftsführet Stryen in Hüthum und

Durch Ge- nehmungen. Haftung in Elten.

treten. Sind bestellt, fo

Marinus van Iosef Lentjes in Elten. Emmerich, den 23. Oktober 1923,

terschrift uñterschrif Preußisches Amtsgericht,

Jn unser Handelsregister B_ist heuts. unter Nr. 363_ die Aktienge

haft“ mit dem Siße in Erfurt einge tragen. Der Geselischaftsvertrag i 17. September 1923 festgestellt. stand des Unternehmens ist der Erwerb und die Fortführung der unter der Firmä H. betriebenen

[schaft in:

10 000 000 000 Friedrich in Düsseldorf, Paul Meyer, Kaufmann in Jeder Geschäftsführer ist zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt. Die Bekannt- ! l er Gesellshaft erfolgen nur 290 im Neichs8anzeiger.

Nr. 3178, Rhenania Seifenvertrieb Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Siß Düsseldorf, Mintropstraße 2. Gesellschaftsvertrag vom i 1922, 19. Februar 1923 und 16. Oktober 1923, Gegenstand des Unternehmens: und Vertrieb von Seifen, sowie der zur ellung derselben benötigten Stammkapital: 500 f aufmann Johannes Eichler in Düsseldorf. Wenn mehrere Geschäfts- rer vorhanden sind, so wird schaft entweder dur<h zwei Gesch ührer oder dur< einen Geschäftsführer Gemeinschaft mit einem Prokuristen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im MReichs-

ei Nr. 2446, Handelsgesellschaft der Thyssenschen Zechen, schaft mit bes<ränkter Haftung, hier: Der Kaufmann Gustav Schneider in Bonn ist zum weiteren Geschäftsführer

Bei Nr. 2649, „Lukra“‘ Gesellschaft für Elektro-Vedarf nit beschränkter

-evorri<htung, . Römpler G. m. b. ¿gabrikations- und Handelsgeschäfte. Gesellschaft ist weiter berehtigt, jeden ansz deren Fabrikations- und Handelszweig aufs zunehmen und si an anderen l: Geschäften zu beteiligen oder Betriebsä emeinschaftsverträge ließen sowie Fabrikanlagen und Gez äfte zu erwerben, neu zu errihten oder verkaufen und den im triebes und dessen Erweiterung erforder lichen Grundbesiß anzukaufen und ihn auß wieder zu veräußern. Das Grundkapital beträgt 41 Millionen Mark und wird ges bildet aus 41 000 Aktien über je 1000 : Die Aktien lauten auf den Inhaber und sind zu 100 % des Nennwertes ausgegeben, und zwar 1000 Aktien als Vorzugsaktiew e an dem jährlichen von höchstens 5 %| ihres Nennwertes teilnehmen, ohne eine vheren Gewinnanteil z tammaktien, und daß füt aktien, im Falle der L haft die Teilnahme

Stammeinlage im Nein- Interesse ihres Muschwe>,

unternehmer

Fahrradmechaniker, Reichertshofen, betreibt unter der Firma „Johann Lehner“ in Reichertshofen die Herstellung und dea Vertrieb von Fahr- rädern und den Großhandel mit Fahrrad- teilen und- verwandten Artikeln. Handelsgesellschaft MNeichertshofen,

22, Oktober 1923.

in der Weise, da Gewinn nur in

Anspruch auf

haben als die

sie, die Vorzugs dation der Aktiengesel i an dem Liquidationserlös der Gesell schaff beschränkt wird auf ihren Nennwert.

sind Stammaktien; die Nr. 1—40 000, die anderer die Nr. 40 001—41 000. Jn der Geueral: sammlung gewährt jede Stammaktie eins

& Stoll, Amtsgericht,

Eichstätt, Filiale Ingolstadt, Treuchtlingen, Cüch-

Vereinsbank,