1923 / 254 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E L N

Segermen. Di kura des E s \ U ist erien E in6-Vai

. 9. Band KXI O.-Z, 90 Firma „Hein-

rich Wiegmann nnheim: Die

des Fro ilt erloschen. ie Firma ist erloschen.

6. Band XV O.-Z. 41, Firma „Ge- flügel-Maltanstalt Leopold Maier“ in annheim: Die Firma ist erloschen.

f Band XVII V.-3. 11, Firma „Josef Baur“ in Mannheim: Die Gesellschaft ist aufgelöst und das Geschäft mit Aktiven und Passiven und samt der Firma auf den Gesellschafter Kaufmann Josef Baur, Mannheim, als alleinigen Jnhaber über- gangen, der es unter der bisherigen

irma weiterführt.

. Band X1IX O.-Z. 195, Firma „AlU- meine Gro handelsgesellschaft vereinigte Firmen Robert Ambos und Wilhelm S®öopflin Kommanditgesellshaft in Liqui- dation“ in Mannheim: ¡ie Firma ist erloschen.

9. Band XRRXIV O.-Z. 102, Firma „Franz Schneider“ in Mannheim. Jn- haber ist Franz Schneider, Kaufmann,

Mannheim.

10. Band XXRIV D 103, Firma „Philipp Friedebah“ in Mannheim. Jn- haber ist Philipp Friedebach, ean, Mannheim. Emil Friedebach, ann» heim, ist als Prokurist bestellt.

Mannheim, den 27. Oktober 1923.

Bad. Amtsgericht. B.-G, 4. Mersehurg, [77313]

Dn unjer Handelsregister A ist heute unier Nr. 454 die Firma Max Schneider, Fahrradhandlung, Merseburg, und als deren Inhaber der techanikermeister Mar Schneider in Merseburg eingetragen worden,

Merseburg, den 26. Oktober 1923.

Amtsgericht. Börse. [77314]

In das Handelsregister B ist heute unter Nr. 143 die Firma Vertriebsgesell- chaft, Großhandel in Gummibereifung, Fahrrädern, Nähmaschinen & Zubehör- teilen, S mit beschränkter Haf- tung in Mörs, eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens is der Großhandel in Gummibereifung, Fahr- und Motorrädern fowie LURY inen und deren Zubehörteilen sowie der Großhandel mit anderen Gegenständen jeder Art, ins- besondere der Betrieb der Ein- und Aus- fuhr dieser Waren. Mt Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellschaft befugt, gleih- artige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, fih an solhen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen.

Das Stammkapital beträgt 100 000 000 Mark. Geschäftsführer sind: 1. Kaufmann Johann Lindemann, 2. Kaufmann Franz Saite ne in A dier Haft

Vejell!baft mit beschränkter ung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. OË- tober 1923 festgestellt, Die OesellGait wird durh jeden Geschäftsführer allein vertreten.

Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen burh den Deutschen Reichsanzeiger.

Mörs, den 22. Oktober 1923.

Das Amtsgericht. Mörs, - In das Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 376 eingetragenen Firma Witwe Gottfried Hedkes in Senden ein- getragen worden:

Offene Vandel gesellschaft. Die Kauf- leute Johann und Hermann Heckes in eg sind in das Geschäft als per- jönlih haftende Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 21. September 1923 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur entweder zwei Ge- sellschafter in Gemeinschaft oder jeder von thnen in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen ermächtigt.

Die Prokura des Johann und Hermann Hees ist erloschen.

Mörs, den 23. Oktober 1923, ;

Das Amtsgericht, E

Mörs. i [77316] In das Handelsregister A ist bei der unier Nr. 258 eingetragenen Firma Faß- und Bottich-Fabrik Fr. üppers în Trompet, Kreis Mörs, cingetragen worden: Inhaber is der Kaufmann Johann Baan in Trompet. Seine bisherige Prokura ist erloshen. Der Ghefrau Gerhardine Hostermann in Trompet und dem Kaufmann Dietrich Hüfken in Frie- mersheim ift Einzelprokura erteilt. Moörs, den 24. Oktober 1923, Das Anftsgericht. a

M.-GiadAback, j [77318]

H.-N. A Nr. 1691, dur Firma „Goerß & Schlömer vorm. Albert Stock" in M.-Gladbah: Die Gesellschaft ist auf- gelöst, die Firma erloschen.

Nr. 1947. Zur Firma “véter & M M -Gladbah: Dem Buchhalter Franz Hodes, hier, ist Prokura erteilt.

Nr, 2514. Die Firma „Carl Schroeder Kamm- und MRietfabrik“, M.-Gladbach. Inhaber Kaufmann ugo Schroëder, hier.

Nr. 2515, Die Firma „Salomon & Kaminsky“, Zweigniederlassung M.-Glad- bah (Hindenburgstr. 60). Hauptsißz: Berlin. Offene Handelsgesellschaft: be- gonnen am 1. Oktober 1910, Persönlich haftende Gesellschafter: Alfred Salomon,

alter Kaminsky, beide Kaufmann, Berlin. Dem Kaufmann Siegmund Meyer in M.-Gladbach ist für die hiesige Zweigniederlassung Prokura erteilt.

H.-N. B Nr. 36. Zur Firma „Staub & Bogels“ G. m. b. H. in M.-Gladbach: Die Liquidation ist beendet, die Firma grioshen,

M.-Gladbach, den 18. Oktober 1923,

mtsgericht.

[77315] j.

M.-Gladbaeck. 7317] PondelFregitrreintengungen. Abt. ß. . 373. Die „erma Matte Apparate - Bauanstalt“ Gese ft mit beschränkter Haftung, . - Gladbach (Brandenberger Str. 14). Zwe>: Die erstellung von Apparaten und der Ab- <luß sonstiger Geschäfte, die direkt oder indirekt damit zusammenhängen. Stamm- tapital : Zwanzig Milliarden Mark. Ge- äftsführer: Franz Ferière, Kaufmann, jer, Nichard Müller, enieur, zar ober i ie jeßigen ä ret Pran Ferière und Richard Müller sud erechtigt, jeder für sih allein die Gejell- schaft zu vertreten. Gesellschafter, die wenigstens ein Drittel des jeweiligen Stammkapitals vertreten, köunen \<rift- lich mi fe<smonatiger Frist zu Schluß eines Geschäftszahrs die Gefell-

haft E, r. 374. Die Firma Rheinische Oel- & e, Gesellschaft mit beschränkter tung, M. - Gladbach Nheindahlen, Markstr. 10), Zwe>: Die abrikation und der Großhandel von sen und Fetten und verwandter Artikel und der Abschluß sonstiger Geschäfie, die direkt oder indirekt damit zusammen- hängen. Stammkapital: 50 illiarden Mark. Geschäftsführer: Sale Hall, Kaufmann, Johann Lüttgen, Kaufmann, beide zu M.-Gladboch (hein ante. Der Gesellschaftsvertrag ist vom 17. Ok- tober 1923. Jedes Geschäftsführer ist für sich allein zur Vertretung der Ge- sellschaft berehtigt, Gesellschafter, wel wenigstens ein Drittel des Stamm- l'apitals vertreten, können s<riftlih mit se<smonatiger Frist zum Schluß eines Geschäftsjahres, Frübeitens zum N des Geschäftsjahres 1928, die Gesellschaf

auffündigen.

Nr. 311. Zur Firma Nheinischer Lloyd, Allgemeine Versicherungsbank, Aktiengesellschaft, M.-Gladbah, Hehner Straße 84: Nach Beschluß der General- versammlung vom 20. September 1923 ist Gegenstand des Unternehmens auch die Valorenversicherung. Die Gesellschaft ist ferner berechtigt, si< an anderen r- sicherungsunternehmungen und an Unter- nehmungen, deren Zweck mit demjenigen der Gesellschafter wirtschaftlih zusammen- hängt, in irgendeiner Form zu beteiligen oder folhe zu erwerben; sie kann ferner den unmittelbaren Betrieb der sonstigen Versicherungszweige aufnehmen, und zwar, soweit dies erforderli ist, na< Ge- nehmigung des Reichsaufsichtsamts für Privatver ringen (Aufsichtsbehörde). Nach Bescblu Generalversammlung vom 20, September 1923 soll das Grund- kapital um 96 Millionen Mark erhöht werden. Nach l B ans der Er- höhung beträgt das Grundkapital jeßt 100 Millionen Mark. Das neue Grund- fapital ist zerlegt in 960 Stü>k Jnhaber- aktien zu je 100 000 Æ Nennwert, und zwar 930 Stü>k Stammaktien und 30 Stück Vorzugsaktien mit Z30fachem Stimmrecht und Vorzugsdividende. Alle Aklien werden zum Nennbetrag aus- gegeben. Der Aufsichtsrat kann einzelnen Vorstandsmitgliedern die Befugnis er- teilen, die Gesellschaft allein zu vertreten.

M.-Gladbach, den 22. Oktober 1923.

Amtsgericht,

Münster, Westf. [77319] _ Im hiesigen Handelsregister A Nr. 12:0 ist die Firma Hubert Breulmann in Münster gelöscht. Münster, den 17. Oktober 1923.

Das Amtktsgeri<t,

Neuruppin. N

In unjer Handelsregister B Nr. 36 ist heute bei Bank, Filiale Neuruppin“ folgendes ein- getragen worden: Durh Bes{luß der Ge- neralversammlung vom 28, Mai 1923 ist

4‘

pital, geändert und das

rundkapital um 40 000 x

1 000 M auf 80 000 000 Æ er- höht worden, Bankdirektor Hermann Nöske zu Berlin ist zum ordentlichen, Bankdirektor Mar Hamel zu Berlin zum

Neuruppin, den 4. Oktober 1923. Das Amtsgericht.

Nohfelden. _ [773201

In das hiesige VandelCr iee Ab- teilung B E beute unter Nr. 8 ein- getragen worden:

Internationale Transportgesellschaft vormals Artur Weyand, mit beschränkter aftun in Türkismühle. Gegenstand des

nternehmens ist: Gewerbsmäßiger Ver- En von Gütern und Waren durch Fracht- ührer oder ero Verfrachter von See- schiffen für Nechnung von Dritten im eigenen Namen nah dem Jn- unv Aus- lande sowie aller eins<lägigen Speditions- geschäfte. Zur Erreichung dieses Zwecks ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sich daran zu beteiligen, oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital be- R 50 Millionen Mark. gel LNE orer ist Artur Weyand in Türkismühle. Dem Kaufmann Heinrih Gustav Walther und dem Fräulein Lina Beyer, beide in Türkis- mühle, ist Gesamtprokura erteilt. Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. Juli 1923 festgestellt.

Nohfelden, den 24. September 1923,

Amtsgericht.

“Jn das hiesige Handelsregister Ubi, A „n das hiesige Handelsregister S ist heute unter Nr. 111 bei der „Dresch- maschinengesellschaft Sötern“ zu Sötern eingetragen worden: ó

Vie ift eldo ist aufgelöst. Die Firma ist erlo]cen. 4

Nohfelden, den 20, Oktober 1923,

Amtsgericht,

‘| Odenkîrehen.

der Firma „Potsdamer Credit | S

è 9 Abs. 1 dor Saßung, Es Grund- | Hs U

stellvertretenden Vorstandsmitglied bestelit, d

Nohrfeld Roy das bieize Handelsregister i unter Nr. 179 bei der Firma Richard Bratke & Co. in Türkismühle eingetragen worden: Mechaniker Max Mathieu in Türkis- grrble „ist A lechafier eins pa perfönlih nder Gese er eingetreten. den 2. Oktober 1923. Amtsgericht.

Im hiesi Handelsregist N m hiesigen ndelsregister wur dere i der Firma P. M. Dederichs in E eingetragen: Die Firma ist erloschen. Odenkirchen, den 25. Oktober 1923. Das Amtsgericht.

Oschatz. [77324]

Auf dem Blatte 254 des Zas registers für den Stadtbezirk Oschaß über die Firma c<haßer Vauk, ige niederlassung der Wurzener Bauk tin Wurzen, in Oschaß is heute felgendes eingetragen worden:

1. Die Generalversammlung vom 9. Ja- nuar 1923 hat die “r des Grund- kapitals um elf Millionen Mark, in zehn- tausend auf den Jnhaber lautende Stamm- aktien zu tausend Mark und in zchn auf den Namen lautende Vorzugsaktien zu einhunderttausend Mark zerfallend, mithin auf einundzwanzig Millionen Mark, be- shloïen. j kapitals ist erfolgt. D vertrag ist laut Notariatsurkunde vom 9. Januar 1923 dementspre<end im $ 5 sowie weiter in $8 17 und 18 abgeänoerti worden und hat einen weiteren $ 19 erhalten.

2. Die Generalversammlung vom 18. Juni 1923 hat die Erhöhung des Grundkapitals um fünfzig Millionen

art, in zwanzigtausend auf den Juhaber lautende Stammaktien zu tausend Mark und in dreitausend auf den Inhaber lautende Stammaktien zu zehntausend Mar? zerfallend, mithin auf einundsiebzig Millionen Mark, beschlossen. Die Er- höhung des Grundkapitals ist erfolgt. Der Gesellschaftsvertrag ist laut Notariats- urfunde vom 18. Juni 1923 dem-

Ab}. 2 und $ 17 abgeändert worden. Aus dem abgeänderten Gesellschafts- vertrage wird folgendes bekanntgemacht: „Qu 1: Die Vorzugsaktien können jeder- zeit in Inhaberstammaktien umgewandelt werden, wenn beide Aktiengattungen dies in getrennten Abstimmungen mit einfacher Mehrheit beschließen, und wenn daneben in einer gemeinschaftlichen Abstimmung beide Aktiengattungen mit einfaher Mehbr- heit den gleihen Beschluß fassen. Je 1000 # Stammaktienkapital gewähren eine Stimme; je 1000 # Vorzugsaktien gewähren in der Negel au< nur eine Stimme, jedo< in den im $ 15 Abs. 5 des Kapitalverkehrsteuergeseßes erwähnten Fällen (Delebuna des Aufsichtsrats, Aende- rung des Gesellschaftsvertrags,“ Auflösung der Gesellschaft) 15 Stimmen. Von dem nah Vornahme sämtlicher Abschreibungen und der vom Geseß vorgeschriebenen Nück- lagen sih ergebenden Reingewinn er- halten: a) die Vorzugsaktionäre eine Dividende von 6 % von dem eingezahlten Betrage und bleiben darauf beschränkt. Falls in einem Geschäftsjahre das Rein- ergebnis die Verteilung von 6 % nit auläßt, ist der Fehlbetrag aus dem Ge- winn im späteren Jahre na<zuholen, bevor auf die Stammaktien Dividende gezahlt wird. Der Anspru< auf Nach- ¿ahlung ist mit dem Gewinnanteilschein des Jahres verbunden, aus dessen Er- irägnis die Nachzahlung erfolgt; b) die tammaktionäre zunächst einen Gewinn- anteil von 4%. Bei Liquidation der Gesellschaft sind aus dem Liquidations- erlôs zunächst die Vorzugsaktien bis zur he des eingezahlten Betrags und den eiwa aus früheren Jahren rüdständigen Dividenden vorzugsweise zu befriedigen; sie sind auf diesen Anteil am Liquidations- erlós beschränkt. Die neuen Stamm- aktien sind zum Kurse von 300 2% und ie Vorzugsaktien zum Kurse von 100 % ausgegeben roorden.

Zu 2: Das den zu 1 erwähnten Vor- augbaëtien eingeräumte erweiterte Stimm- rect ist auf e D Skimmen erhöht worden. Amtsgeriht Oschab, am 26. Oktober 1923.

Osnabriick, [77326]

G unser Handelsregister isk ein- getragen:

3) Am 18. Oktober 1923:

Firma Mearen-Seselshast mit be- s<ränkter Haftung, ß Osnabrü>k. Gegenstand des Unternehmens ist der Ver- trieb von Textilwaren, Stammkapital: 2 Milliarden rf, Geschäftsführer sind die Kaufleute Christian Gustav Krohs und Friedrich Otto Krohs, beide in Osna- brü>, die jeder von ihnen einzeln für sich A T, Gat “eiben ind. T e {tsvert ist am 10. Oktober 1923 festgeste Di Be- ute av u Ee erinait erfolgen rur durch den uben Heibsangeiger.

b) Am 20, Oktober 1923: E

Firma „Emäland“, Gesells&aft zur Er- leihterung der Urbarmahung und Be- wirtschaftung - von Oedlard. im MNRe- gierungsbezirk? Osnabrüd mit beschränkter Haftung, Siß Osnabrück. Gegenstand des Unierrehmens ist die -Erleiczterung der Urbarmahung uad Benirlihoftung kon Oedland im Regierungsbezirk Osnabrüdk. Stammkapital: 500000 Æ. Geschäfts- führer is der Negierungs- und Baurat Rudolf Sbadermann in Vönabrü>k. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. Mai 1923 festgestellt. Scheidet der Geschäftsführer

_J aus seinem Amt aus, so bestimmt der Ne-

gierungspräsident in Osnabrück vorläufig

p mnächs

Die Erhöhung Des Grund- Der Gesellschafts- . F. A.

entsprechend im $ 5 sowie weiter im $ 13 de

t befugt | P

äcbsten Genevalve1 in die Beibehalt des vorlàä oder über die Bestellung eines [S hrers Beschlu aejoft ann ungen der e folgen nur dur< den Deutichea FeT. Be: der Firma „Awoo“ Automobil- Werkstätten nabrü> G. m. b. H, in Osnabrü>: Durch Beschluß der General- versammlung vom 13. r 1923 s die Gesellschaft oft. Liguîdator ist der bisherige äftsführer mann Josef t a E der allein retungê Ut. e) Am 10. ftober 1923: ees r R t £ F mi ITANTIer y Osnabrü>k in Osnabrück: Die Gesel schaft ist dur< Beschluß der Generalversamm- lung vom 31. 8. 1923 aufgelöst VLigui- datoren sind die bisheriaen Geschäfts- {ührer, die Kaufleute Ludwig Schröder h: Gu BIE met R A AT nur gemzeinshaftli nasbere<hti sind. Amisgeriht OnabrE.

Osnabrück. [77325]

In unser Handelsreaister ist eingetragen: a) Am 24. Oktober 1923:

Firma Heinrich Fieselmann, Osnabrü>k.

Inbaber Kaufmann Heinrich Fieselmann

" Firms Sporlkáns Ui Juhabe Firma »orihaus BZilis<, r i Nombey, Osnabrück. Junhaber der Firma ist der Kaufmann Franz August Rombey in Osnabrü>k. Der Ehefrau Else Nombey, geb. Ebert, in Osnobrü> ist Prokura erteilt.

Firma August Brüggemann, Osnabrück. Inhaber Agent August Brüggemona in Dsnabrüek.

_b) Am 25. Oktober 1923:

, Bei der Firma Ph. Mayfarth & Co. in Osnabrück: Dem Kaufmann ‘Matthias Keil in Frankfurt a. Main ist derarl Gesamtprokura erteilt, daß er in Gemein- schaft mit einem anderen Prokuristen die Firma zu zeichnen bere<tigt ist.

Amtsgericht Osnabrü>k.

n aier DeitteziDes M Gi U n unfer elsregister ist beu l er Firma Westdeuls@e Landbank, Aktiengesellschaft, Osnabrück, eingetragen:

Osnabrü> ist saßungsgemäß Prokuva er- teilt mit der Mahecle, daß er nur zu- ammen mit einem Vorsbandsmitglicd zur Vertretung berechtigt ist.

Amtsgericht Osnabrück, 24. 10. 1923.

Osterwicck, Harz. [77328]

Bei der im Handelsregister B unter Nr. 15 eingetragenen Firma Rudolf Dietrich Deutsche Halbtomverke G. m. b. H., Österwie>, ist beute folgendes eingetragen:

Das Stammkapital ist auf Grund des Beschlusses der Gesellschaftöversammlung vom 7. August 1923 um 10000 4 erhöht und beträgt get 630 000 Æ.

Osterwie>, den 20. Oktober 1923.

Das Amtsgericht,

Ostheoren, Rheinhessen. 77329]

In unser Handelsregister Abt, A

wurde heute cingetragen die Firma Frik

Frank, Alsheim, und deren alleiniger Jn- r Friß Frank, Koufmann, in

Alsheim.

Osthofen, den 20, Oktober 1923,

Hessisches Amtsgericht.

Plauen, VogiL - [76881]

In das Handelsregister ist beute ein- getragen worden:

a)- Auf dem Blatie der Firma ¡,„Ziegelei-Aktiengesellschaft Vlauen“ in Plauen i. V., Nr. 4227: Die General- verjammlung vom 13, August 1923 hat die Set Grundkapitals um ein- hundertahtunddreißia Millionen Mark, in fünfundgwanzigtausendse<8hundert auf den Inhaber lautende Stammaktien und aweitautend auf den Inhaber lautende

zerfallend, mithin auf einhundertvierzig Millionen Mark, beschlossen. Diese Ér- hung des Grundkapitals ist erfolat. Der Gesellschaftsvertrag vom 15, Februar 1923 ist dementsprehend in $ 2 Abs. 1 sowie in $ 2 MÆWs. 2 und 6 durch den gleiven Beschluß laut Notariatsprotokolls von demselben Tage abgeändert worden. Weiter wird noch bekanntgegeben: Von den neuen Stammaktien werden 23 800 zum Kurse von 300 %, 1800 und die neuen Vorzugsaktien zum Kurse von 100 % ausgegeben. Die alten und neuen Vorzug8aktien haben neunfahes Stimm- re<t in den in $ 2 Abs. 3 des Gesell- schaftsvertrags angegebenen Fällen.

b) Auf dem Blatte der Firma „NRu- dolph Stökel“/ in Plauen i. V., Nr. 899: In das Handelsges{äft sind der Kauf- mann Nichard Walter Stöckel in Plauen i. V. al3 persönlich haftender Ge- sellschafter und drei Kommanditisten ein- getreten. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1923 begonnen.

c) Auf dem Blatte der Firma „Rudolf Karstavt Aktiengesellschafi“. in Plauen, Zweigniederlassung der in Ham- burg unter der glei Hauptniederlassung, Nr. 3977: Den Kauf- leuten Carl Otto Henry Lohse und Franz Wilhelm Johannes Zerbst in Hamburg ist Prokura mit der Befugnis erteilt, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen zu vertreten. Die Prokura des Gustav Adolf Kolf und Friedrich Melis in Hamburg t erloscben.

a) Auf dem Blatte der Firma Lucke «& Hauoldt in Plauen i. V., Nr. 1309:

Die Prokura des Kaufmanns Clemens

(77327) | f

Dem Bankbeamten Friß Rohbloff in |beteil

Vorzugsaktien von je fünftausend Mark | hab

<en Firma bestehenden fi

Johannes Peter Christian | Pc

bis fAlsredv Enno Waguer in Jotkeia iff dee dler erloschen j

bestellten anderen Ge- wird; die Uf er-

<

Auf Blatt Nr. 4265 die a Adolf Heilmann in Planen i. V. und als Inhaber der Uhrmacher und Gold» warenhändler Karl Gustav Adolf Seilmaun daselbst. ;

#) Auf dem Blatt der Firma Thiele «& Go. in Plauen i. V., Nr. : Die ¿erotura der Bankbeamten Enno Hans Î ave und S eno M, beide in Plauen, is auf die iederlofsun besrant, Gesamtprokura is Lem Baut beamten Erich Hiemer in und Dr. jur. Frauz Mießler in Plauen erleilt; jeder von ihnen ist ermächtigt, zus ammen mit einem anderen Prokuristen die

kbeamten Siemer ift jedo< auf die Banpiuiedarlalsung beschränki. 2) Auf dem Blaite der Firma Curt Vaul Grimm in Plaucn i. ad Nr. 3559: Die Prokura des Kaufmanns ca Arthur Siriegler ist er- oschen.

h) Auf dem Blatte der Firma

wirnerei Thoßfell, Gesellschaft mit

eshränfter Haftung in Thoßfell, Nr. 70 (Landbezirk): Der ufmann Viktor Heinrich August Windemtth in Knautkleeberg bei Leipzia ist als Gea shäftsführer ausgeschieden. Zu Gescäfts« rern find der technische Leiter org =Fohaunes Kempe und der Kaufmann Zohannes Krauß, beide in Thoßfell i B. bestellt.

Angegebener Geschäftszweig und Ge» shâftslobal zu e: Uhrenwerkstatt, Handel mit Uhren, ähnlichen Waren, Gold und Sdelmetallen. Lüßowstr. 32. “‘Amtsgerichi Plauen, den 26. Oktober 1923.

Potsdam. {773341

In unser Handelsregister Pans B Nr. 219 is heute -vie Aktiengesellschaft in Firma „Aachen-Potsdamer Keuervers- sicherungs-Aktiengeselishaft“ mit dem Sitze in Potsdam eingetragen worden. Gegens- oe des Unternehmens ist: Absc{luß von

ersiherungen im In- und Ausland, und var: 1. gegen Feuer-, Bliß- und Explo- ionsgefahren, 2. gegen Schäden dur Sinbru<h und Diebstahl. Die Gesellschaft i berechtigt, ih mit Kapital an bes- ehenden oder zu gründenden Versiche- rungdunternehmungen und MNMeallkredil« instituten mit Genehmigung des Reihs- aufsihtsamts für Privatversicherung zu ecteiligen, Andere Versicherungszweige können mit N ning es Aufsihtêrats und na< eingeholter Genchmigung der staatlihen Aufsichtsbehörde aufgenommen werden.

Das Grundkapital der A iengtsen Gast beträgt 300 Millionen Mark und ist eiu- geteilt in 30000 Namensaktien von je 10000 M, die mit cinem Aufgeld von 10 über den Nennbetrag ausgegeben werden, Der Gesellschaftsvertrag is am 9 A 14, Mai, 12. Juni 1923 fest- gestellt, Der Vorstand besteht aus emem oder mehreren itgliedern, die vom Auer bestellt werden, Besteht der Vorstand aus mehreren Mitgliedern, fo erfolgt die tretung der Gefellshaft enirweder durch ¿wei Mitglieder des Vorstands oder durch ein t ied in Gemeinschaft mit cinen Een, Der Aufsichtsrat kann cine ¿elnen Vorstandsmitglicdern die Befugnis erteilen, die Gefells<haft allein _zu vere treten. Vorstand ift Direktor Frißz es, Berlin, Direktor Dr. Friedrich Probst, Potsdam. Die Beru der General» versammlung erfolgt mi den Vorstand mittels öffentlicher Bekanntmachung im Deutschen Reichsanzeiger mindestens zwei Wochen und zwei Werktage vor dem Ver- fammlungstage, die Tage der Berufung E Generalversammlung nicht mit- gere<net.

Die Gründer der Gesellschaft find: 1. Dr. jur. Johannes Besgen, Rechts anwalt, 2 Sn Leo Besgen, 3. Kaufmann Paul Besgen, 4. Landwirt Peter Besgen,

besißer, sämtlih in Eschweiler. Sie en ganze Aktienkapital über« nommen.

Mitglieder des Aufsichtsrats sind: L Dr. Friß Besgen, Rechtsanwalt,

Fabrik Alfred Jske, Ind . Fabritbeiißer red Zte, -Fnuden,

; sabritbeliber Friß Neumann, Eschs

meiler,

. Generaldirektor Arthur Schweisfurth,

Aachen, ;

. Kaufmann Karl Peters, Eschweiler,

. Geh. Justizrat Georg Kempf, Nechis-

anwalt, Berlin,

. Geh. Regierungsrat Dr. jur. Kurt

under, Charlottenburg, :

. Direktor der Potsdamer Creditbank

Karl Gebhardt, Potsdam, 10. Kaufmann Artur Großjohann, Aachen,

11. Fabrikdirektor Paul

erlin-Wannsee, 12. Direktor Dr. jur. Julius Gentes, Potsdam.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Meichs- anzeiger. Die mit der Anmeldung eini. gereichten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungsbericht des Vorstands, des Auf-

Zebbelmann,

ichtsrats können bei dem unterzci{Gncten

Gericht eingesehen werden.

Potédam, den 17. Oktober 1923, Amtsgericht. Abteilung 8.

Prim. 77335] _ In das Handelsregister Abt. A Nr. 161 ist heute die Firma Wilhelm Porten und; als deren Inhaber Architeki Wilhelm: Porten in Prüm eingetragen worden, Ge- [häftsbetrieb: Geschäft <emis<-te<s nischer und tehnischer Materialien. üm, ben 23. Oktober 1923.

Das Amtsgericht.

lslus, der ist abberufen und du 1h

D le Gustav Ru | Pinneberg. :

Vera

[chaft befugt ist.

9. Diplomingenieur Friß Peters, Fabriks -

9. Lee Friß Heinrigs, Aachen,

Vierte Zentral-Handelsregister-Beilage

ITr. 254.

Berlin, Donnerstag, den 1. November

E Befristete Anzeigen müssen drei Tage

1. Handelsregister.

Paderborn. j Jn unser Handelsregister Abteilung A Nr.-505 ist heute die Firma Franz Lange, derborn, und als de nhaber der aufmann Fvanz Lange in orn ein- getragen wo / Paderborn, den 19. Oktober 1923. Das Amtsgericht.

Paderborn. B

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 80 ist bei “Fiona Westfälische Handelsgejellschaft mit bes<hränkter Haf- tung in Paderborn heute folgendes ein- getragen worden:

Der Geschäftsführer Josef Kleine M

r< luß der Gesellshafberversammlung vom ref ntg 1083 an feine Stelle der Kaufmann Anton Heinrih Bamberg zu Beet den UL DttoG I ora, den 19. ; Da Amtsgericht.

Pasewalk. [77332]

Jn das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Max Gôöttlich Jaßni>k (Nr. 176 des Registers), am 18. E 1923 folgendes eingetragen worden:

Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Mar Göttlich ist alleiniger Jnhaber der Firma. Die U, ist aufgelöst.

Pasewalk, den 27. Oktober 1923.

Das Amtsgericht.

Pforzheim. ; [77333] Handelsregistereinträge.

1, Firma Fuld & Co. in Pforzheim. Dem Kaufmann Richard Fuld in. Pfory heim is} Einzelprokura erteilt Dem Bank- beamten Wilhelm Schumacher in Pforz- heim ist in der Weise Gesamtprokura er- teilt, daß er gemeinschaftli<h mit einem Profuristen die Firma zeichnet. Die. Pro- ura des Rüdiger von Ebßdorf ist erloschen. irmen Wilhelm Stapf und in Pforzheim sind erloschen. “Amtsgericht Pforzheim.

i [76879] Eintragung in das Handelsregister B Nr. 37 bei der Firma Norddeutsches Hammerwerk, A.-G., eberg: Kaufmann Hugo Luchterhand - in nne- berg ist derart Prokura erteilt, daß der-

elbe gemeinschaftlih mit einem Vore- f

tandsmitglied zur Vertretung der Gesell- Pinneberg. den 2%. Oktober 1923, E . Das Amtsgericht, :

V Anf Biatt 602 des Handelöregisi O uf Blat des dgregsters für den Stadtbezirk Pirna it heute bis irma Albert Breitrück taschinenfabrik mit dem Siß in Pirna und als ihr In- haber der Ingenieur Albert Breitrük in: Pirna eingetragen worden. Angegebener Oels Oag: Herstellung und Vertrieb von Maschinen aller Art, - insbesondere Textilmaschinen. Geschäftsraum: Heide- nauer Straße 1 im Fabrikgrundstü> der Firma Fr. Küttner. Amtsgericht Pirna, den 25, Oktober 1923.

RadolfzelL

Ee ; Zum Handelsregister B Band I D.-Z. 1 ergegangen, Die Firma lautet jeßt: Spezial-Modenhaus Ferdinand Cahn in N

n ei der. Firma Baumwoll-Spinn- &

eberei “on eingetragen: Die Prokura des Paul Oberholzer ist erloschen. Dem Rudolf Dejosez, Kaufmann in Rielasingen,. ist Einzelprokura erteilt.

Radolfzell, den 25. Oktober 1923, Bad. Amtsgericht. 1. Ratingen, i [77337]

In unser „Handelsregister B- unter Nr. 58 ist am 26. September 1923 bei der irma Dresdner Bank, Zweigstelle atingen, Zwei niederlassung der Dresdner Bank Aktiengesellschaft in Dresden, fol- gendes eingetragen worden: Die £8 6 und

des Gefell ftéverirags sind laut Ge- neralversammlungsbes<hluß vom 4. August abgeändert worden. Amksgericht * Ratingen.

Ratingen, L [77339]

n unser nhatgcegiiler B unter Nr, 95 ist am 22. Oktober 1923 bei der ferma eutsche Hallenbau Aktiengesell- E Ho el, Vigendes, eingetragen worden: Außer dem bisherigen alleinigen Vorstande Diplomingenieur Emil Hünne- bed ist der Diplomingenieur Karl Menniken in Hösel mit der Maßgabe zum Vorstandsmitgliede bestellt, daß jeder für

ih allein g O der Gesellschaft |

rechtigt ist. ; : Amtsgericht Ratingen.

Ratingen, j [77338]

In es Handelsregifter B unter Nr. 106 ist am 22, Oktober 1923 bei der Firma Trottmann & Co. Bank-Kom- manditgesellshaft auf Aktien, Zweigstelle Ratingen, Ratingen, folaendes eingetragen worden: Gemäß durchgeführtem General- vérsammlungsbeshluß vom 4. Juli 1923 ist das Grundkapital um. 350 000 000

[77330] | da

i als deren

& Cie., N

vertrags sind dur< Beschluß der General- versammlung vom 4. Juli 1923 geändert bzw. ergänzt. Ferner wird bekanntgemacht, die neuen Aktien zum Kurse von 100 % L n it rig ce mtsgeriht Ratingen. Vendadarg, Z [773401 In das Handelsregister A ist heute die Hans Cramer, Alt Mpenstesh und Inhaber der Mühlenbesißer Hans Cramer in Alt

Firma Duvenstedt etin-

NRéndsburg, den 23. 10. 19283. Amtsgericht.

Ronneburg. [77341] Auf Blatt 94 des Handelsregisters Abt. A, beir. die Firma Obst «& Veerenweinkelterei Ronneburg Adolf Nebig mit dem Sih in Ronneburg, ist heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. - Nouneburg, den 15. Oktober 1923. Das Thüring. Amtsgericht.

Rüistringen. E [77342]

Jn das Handelsregister Abt. B des Amtsgerichts ist heute zur Firma Nüstringer pre<hmashinen - Werke W., Gesellschaft mit beschränkter

] | getragen.

Die Gesellschaft i} aufge dator ist der Kaufmann av Lorènz in Wilhelmshaven bestellt. - - NRüstringen, den 16. Oktober 1923. Amtsgericht. Abt. T.

Büstringen. h [77343] Jn das Handelsregister Abt. A des Amtsgerichts ist heute zur Firma Alfred Pud n e D eingetragan: 25 rotura des Pau naß it erlo s . Rüstringen, den 20. Ofloter s Amtsgericht. Abt. I.

Saarbrücken. [77361]

Im Handelsregister Abt. B Nr. 181 wurde bei der Firma Saarland-Lothrizgen Elektrizitäts - Aktiengesellschaft (Société Anonyme d'’Electricité Sarre-Lorraine) folgendes eingetragen: Am 2. Mai 1923: Dur Beschluß der Generalversammlung vom 25. April 1923 ist der $ 11 Abs. 1 Ziffer 2 und 3 (Handlungen des Vor- stands, die der Genehmigung des Auf- lihisrats unterliegen) und der $ 15 {Stimmrecht der Aktien) geändert. Am 16. Oktober 1923: Durch Generalver- sammlunasbes{luß vom 25. 4. 1923 ‘ist etner $ 3 des Gesellshaftsvertrags (Höhe des Grundkapitals) abgeändert. Das Grundkapital beträgt 1250 000 Franken französisher Währung, eingeteilt in 1000 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1250 Franken.

]| Das Amtsgericht, Abt. 17, Saarbrücken.

Saarbrücken. [77345] Handelsre L Teeaos A Nr. 119 bei der Firma Dilla Weil in Saarbrücken: Die Firma is}t erlo1cen. Saarbrücken, den 15, 10. 1923. Das Amtsgericht. Abt. 16.

Saarbrücken. [77344]

Handelsregistereintragung A Nr. $66 bei der Firma Deutsches Modellhaus Frau Dilla Cahn in Saarbrücken: Das Ge- p Mik auf Ferdinand Cahn, Kaufmann n Saarbrücken, mit Aktiven und Passiven

Saarbrücken. Der Ehefrau Ferdinand Cahn, Dilla geb. Weil, in Saarbrücken ist Einzelprokura erteilt. ‘Die Prokura 1% s agt Ferdinand Cahn ist er- oschen. Saarbrüdken, den 15. 10. 1923. Das Amtsgericht. Abt. 16.

Saarbrücken. [77346] Handelsregistereintragung A Nr. 1955 vom 15. 10. 1923: Firma Möbelhaus ns Niver in Saarbrücken. Inhaber: aufmann Hans River in Saarbrüdcten. Das Amtsgericht, Abt. 16, Saarbrücken.

Saarbrücken. [77362] Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 782 bei der Firma Walsheim Brauereiaktien- gesellshaft, vormals Schmidt & Gutten- berger, Saarbrüden 1:

. Die Genecalversammlung vom 22 August 1923 hat beschlossen, das Grundkapital von insgesamt 3 500 000 4 in 125226860 Franken französischer Währung umgzurehnen, den Wert des Vermögens auf 1 050 000 Franken fest- zuseßen und das Grundkapital bis auf 2 100 000 Franken zu erhöhen.

2, Der Beschluß ist durchgeführt; das Grundkapital beträgt daher nunmehr 2100 Franken. Der Gesellschafts- vertrag ist entsprehend der. Kapitals- umwandlung und -erhöhung abgeändert worden. Der Nennbetrag ieder alten Aktie wivd auf 300 Franken umaestellt. Die Erhöhung erfolgt dur< Ausgabe neuer Inhaberaktien zum Nennbetrag von je 590 Franken. Die Aktien sind der Banque du Rhin in Saarbrücken gegen Barzahlu:a des vollen Betraas und Er- stattung aller Kosten und Stempel mit

Haftung DOIO, Laitagen evon f ojt. Zum Liqui- | Gut S ES

vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen jein.

Wochen sett der Eintragung der durh- geführten Erhöhung in das Handels- register zum Kurse von 13334 % den alten Aktionären zum vorzugsweisen Bezug anzubieten. Ein weiteres Bezugs- re<t der Aktionäre ist ausgeschlossen. Saarbrüen, den 15. 10. 1923

Das Amtsgericht. Abt. 17.

Saarbrücken. [77348] Handelsregistereintragung A Nr. 1665 bei der Firma Sally Jsenberg zu Saar- brücken: 1. die dem Ernst Peiser erteilte Gesamtprokura ist erloschen, 2. die amtprokura des Siegmund Stahl ist in inzelprokura umgewandelt, Saarbrü>ken, den 16. 10. 1923.

Das Amtsgericht. Abt. 16.

Saarbrücken. Handelsregistereintragung A Nr. 1166 bei der Firma Johann Kod>ler, Handel und Vertretungen in Lebensmitteln in Saarbrüden; Kaufmann Karl

| Falkenstein in Saarbrü>en ist Einzel-

prokura erteilt. Saarbrücken, den 16. 10. 19283. Das Amtsgericht. Abt. 16.

Saarbrücken. [77353] Handelsregistereintragung A Nr. 1914 ei der Firma Gayer & itt in arbrüd>en, eignmederlassung der in Fronkiuct a. Main unter gleihem Namen estehenden Hauptniederlassung: Den Kaufleuten Adolf Schmitt zu Frankfurt am Main und Emil Barthel in Saar- brücken ist Einzelprokura erteilt. Saarbrücken, den 16. 10. 1923.

Das Amtsgericht. Abt. 16.

Saarbrücken. [77349] Handelsregistereintragung A Nr. 1956 vom 18. 10. 1923: Firma Hans Frank in Saarbrücken. Inhaber: Kaufmann Hans Frank in Saarbrüden. : Das Amtsgericht, Abt. 16, Saarbrücken.

Saarbrücken, [77352] Handelsregistereintragung A Nr. 1957 vom _ 18. 10. 1923: Firma Hardy Peiser u. Co. in Saarbrücken. Persönlich haf- Gesellschafter: 1, Hardy Pc E 2. Otto Stern, Kaufleute in Saarbrücken. Offene Se Wet . Die Gesell- saft hat am 1. Juli 1923 begonnen. Das Amtsgericht, Abt. 16, rbrüden.

Saarbrücken, [77351] Handelsregistereintragung A Nr. 1958 vom 18. 10. 1923: Firma - Librairie Ftanoajse Richard Geffroy in Saar- rüdken. Inhaber: Kaufmann Richard Seiroy in Saarbrücken. Der Ebefrau Richard Geffroy, Marcelle Maria geb. Quesaelle-Willez, in Saarbrücken ist Einzelprokura erteilt. ; Das Amtsgericht, Abt. 16, Saarbrücken.

Saarbrücken. : [77350] ‘Handelsregistereintragung A Nr. 1959 voin 19. 10, 1923: Firma Hans Nabe in Dudweiler. Ger: Kaufmann Hans Nabe - in Dudweiler. Dem Kaufmann Otto Siefert in Saarbrücken ist Einzel- prokura erteilt. Geschäftszweig: Tabak- warengroßhandlung und ODetailgeschäft in dieser Branche. L Das Amtsgericht, Abt. 16, Saarbrücken.

A: 4 a ndelsregistereintragung O

r. 862 vom 19. 10. 1993: Firma Union, Gesellschaft für Versicherungsvertretungen mit beschränkter Haftung (Union, Société de réprésentations d’assurances à responsabilité limitée), Gaarbrüden. Ge- fellichaftsvertrag vom 14. 8, 1923. Gegen- stand des Unternehmens: Die Ver- mittelung von Versicherungen und Nük- versicherungen und alle damit zusammen- hängenden Geschäfte. Stammkapital: 20 000 Franken französischer Währung. Geschäftsführer: Theodor Svedelius Ge- L tsführer in Saarbrü>en. Die Gesell- ü Sind mehrere

t einen oder mehrere Geschäfts- deer: 1 Geschäftsführer estellt, so wird die Gesellschaft dur zwei

Geschäfts hrer gemeinshaftlih oder dur<

einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit

einem Prokuristen vertreten. L

Das Amtsgericht, Abt, 17, Saarbrüen.

Saarbrücken. [773571

Vandelstegilbereintragung Abt. B Nr, 863 vom 19. 10. 1923: Haldy'scher Eisenhandel Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Saarbrücken 3, Gesellschafts- vertrag vom 1. 10. 1923. Gegenstand des Unternehmens: Der Handel mt Eisen, Metallen und Metallwaren sowie \sämt- lichen Hüttenprodukten und Hüttenbedarfs- artikeln, ferner die Beteiligung an Unter- nehmungen des Handels und der Jn- dustrie und deren Grwerb sowie die Ueber- nahme von Vertretungen ähnlicher Unter- nehmungen. Stamwkapital: 100000 ranken französischer Währung. Geschäfts- ührer: 1, Ludwig - Friedhoff, Kaufmann in Saarbrücken 2 Rudolf Schoedel, Kaufmann daselbst. Zur Vertretuna der Gesellschaft is jeder Geschäftsführer allein bere<tiat. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in der „Saar-

brü>er Zeitung

Ge- | zwei Geschäftsführer oder einen Geschäfts-

[77347] | Da

'| Nr. 801 bei

Saarbriicken. Handelsregistereintragung Abt. Nr. 864 vom 19. 10. 1923: Firma Xavier Oswald & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Saarbrücken 3. Ge- selchal svertrag vom 23. 9. 1923. Gegen- tand des Unternehmens: Handel im großen mit Lebensmitteln und Konserven aller Art. Stammkapital: 30 000 Franken französisher Währung. Geschäftsführer: Xavier Oswald, Kaufmann in Saar- brü>en. Bei Vorhandensein mehrerer Ge- schäftsführer wird die Gesellschaft dur

[77356] B

führer und einen Prokuristen vertreten; die Gesellschafterversammlung kann jedo in diesem Falle bestimmen ak ein Ge- schäfts e allein zur Vertretung be- rechtigt sein soll. :

8 Amtsgericht, Abt. 17, Saarbrü>en.

Saarbriüicken. [77363] Handelsregistereintragung. Abt. B Nr. 18 bei der Firma Rheinische Lederwerke, Aktiengesellshaft, Saarbrüken: Nach dem bereits durhgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 29. 9. 1923 ist das Grundkapital in 859967 Franken französischer Währung umgerechnet und um 340033 auf 1200000 Franken erhöht worden. Die 88 4 und 19 des Gesellschaftsvertrags sind dementsprechend abgeändert. Zur Ausführung der Um- stellung wird die Zahl der Aktien dadurch auf 2400 vermindert, daß ie zwei Aktien au 1000 in eine Aktie zu 500 Franken ausammengelegt werden.

Saarbrücken, den 20. 10. 1923.

Das Amtsgericht. Abt. 17. Saarbrücken, [77360] Handelsregistereintragunn Abt. 8 Nr. 617 bei der Firma Wilhelm Schmidt & Co. Gesellshaft mit beschränkter ¡tung, Saarbrücken 3: Die Geschäfts- ührer Evanschißky und Friedrih haben ¡ihr Amt als solche niedergelegt. Saarbrücken, den 20. 10. 1923, Das Amtsgericht. Abt. 17. Saarbrücken, [77359] Pan Gem teran ung Abt B der Firma Vertrieb der J. A. Gilka Fabrikate, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Saarbrücken 3: Der Kaufmann Karl Oberländer in Saar- brüden ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden. Saarbrüen, den 20, 10. 1923. Das Amtsgericht. Abt. 17,

[77355] Abt. B

T, andelsregi|tercintragun Nr. 865 vom 20, 10. 1923: Firma Abag Allgemeine-Bezugs- und saß-Gesell- [ast mit beschrankter Pasiung in Saar- rüden 2. Gesellschaftsvertrag vom 9. 10. 1923. Gegenstand des Unter- nehmens: Großhande mit chemis<- technishen und landwirtschaftlihen Pro- dukten, Dünge-, Futter- und Lebens- mitteln sowie Baumaterialien und Kohlen. Stammkapital: 20000 Franken franzö- sisher Währung. Geschäftsführer: Erich artleb, Chemiker in Saarbrücken. Die kanntmachungen der Gesellschaft er- folaen im Amtsblatt der Negierungs- kommission des Saargebiets, : Das Amtsgericht, Abt. 17, Saarbrücken.

Saarbrücken. [77354] Panvelsregiltereintragung Abt. B Nr. 866 vom 20. 10. 1923: Firma Georg von der Schmitt, Gesellschaft mit be- \hränkter Haftung in Saarbrücken 3. SelealGGlimerirag vom 15. 10. 1923. Gegen]tand des Unternehmens: Vertrieb von künstlichen Düngemitteln, Futter- artikeln und Baumaterialien. Stamm- kapital: 20 000 „Franken französischer Währung. Geschäftsführer: Georg von der Schmitt, Kaufmann in Saarbrücken. Die Scici saft hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so ist jeder allein zur Vertretung der Gefellshaft ermächtigt Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Amtsblatt der Negierungs- kommission des Saargebiets. Z

Das Amtsgericht, Abt. 17, Saarbrücken.

Saarlouis. [77364] Eintragung vom 18. Oktober 1923: Zweianiederlassung der offenen Handels- gesellshaft Gwald Engels Söhne in Remscheid - Bliedinghausen in Dillingen (Saar) unter der Firma Ewald Engels Söhne Zweigniederlassung Dik:- lingen (Saar). Persönlich : haftende Gesellschafter: Edmund. Engels, Kauf- mann, Dillingen, Erich Engels, Kauf- mann, Remscheid. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1919 begonnen. Amtsaericht Saarlouis, Schlotheim. [77365] Im Handelsregister B ist bei der Schlotheimer Seilerwarezfabrik G. m. b. H. in SWlotheim eingetranen: Die Gesellschaft is aufaelöst. Liqui- datoren sind die Gesellschafter Bruno und Paul Gräfendorf, hier. Schlotheim, den 13. Oktober 1923,

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

1923

—— R

“Bui

Schönebeck, Elbe. [7736| In unser Handelsregister B Nr. 54 ist heute bei Firma „Mitteldeutsche Metallhütte, Aktiengesellschaft Schöne- bed a. Elbe“ eingetraaen worden: Nach dem Bes{bluß der Generalver- sammlung vom 10. August 1923 soll das Grundkapital von 8 Millionen Mark auf 18 Millionen Mark erhöht werden. Ferner ist eingetragen: Das Grund» kapital ist um 8 Millionen Mark erhöht und beträgt jeßt 18 Millionen Mark. Die Erhöhung ift erfolat dur<h Ausgabe neuer Aktien zum Stammbetrag von je 1000 4 zum Kurse von 500 2. Schönebe> a. E., den 6. Oktober 1923, Preuß. Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe. [773 In unser Handelsregister A Nr. 24 ist heute bei der Firma Wilhelm Tödt- mann in Welsleben eingetragen: / Die Fina lautet jeßi Wilhelm Tödks mann Nachf. in Welsleben. Inhaber isk der . Kaufmann Werner Frviedrih in Welsleben. Schönebe> a. E. den 15. Oktober 1923, Preuß. Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe. [7736 In unser Handelsre ar B Nr. 42 i heute bei der Firma Alkali-Verwertungs- esellschaft mit beschränkter Haftung in

Schönebe> a. E. eingetragen worden: Die Gesellschaft i} aufgelöst. Q Liquidator ist der Kaufmann Willi Gerhbs- stedt in önebed> bestellt. Schönebe> a. E., den 15. Oktober 1923. Preuß. Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe. [773671

In unser Handelsregister B ist am 11. Oktober 1923 unter Nr. 60 die Pro- vinzialbank für Landwirtschaft und Ju- dustrie, Aktiengesellschaft in Groß Salze

eingetragen. i

Der SelenlWavertraa ist am 15. August 1 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ijt der Betrieb von Bankgeschäften und solchen. L ten, die damit im Zusammenhang {tehen.

ährend der Geltungsdauer von $ 10

des Gesetzes gegen die S vom 26. Januar 1923 sind_jedo< ot- und ojitengeshäfte im Sinne der S8 11/12 dieses Geseßes ausgeschlossen, solange nicht die Vorausseßungen von $ 10, 4 Gefe 2 des Geseßes erfüllt sind. Die ejellshaft kann sih bei ähnlichen Unter- nehmungen beteiligen und solche erwerben. Das Grundkapital beträgt 2 000 000 000 Mark, Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus den Bankdirektoren Frau Niemann in Groß Salze und Ernst Kließ in O, Die Gesellschaft wird von den zwei Vorstandsmitgliedern emeinschaftli<h oder von einem Vor- Kandsmitalied und einem Prokuristen oder von zwei Prokuristen verireten, Das Grundkapital ilt eingeteilt in 2000 000 auf den Inhaber lautende Aktien über je

1000000 #. Sämtliche Aktien sind

um Kurse von 200 2s ausgegeben. Die

Vefanttrnaälangan der Gesellschaft er- folgen einmal dur< den Deutschen Reichs- anzeiger, Die Generalversammlung wird vom Vorstand oder vom Vorsißenden des Me dur< einmalige Bekannt- machung im Me FEcuariger einberufen, Die Gründer der Gesellschaft sind:

1. der Diplomingenieur Walter Haase, 2. der Kaufmann Friß Lube, : 3. der prakt. Arzt Dr. Martin Gui-

Gary,

4. der Kaufmann Frang Becherer, 5. der Bankdirektor Franz Niemann, 6. der Kaufmann Alexander Weyergan zu 1 und 6 in gebun zu 2, 3 und d in Groß Salze, zu in Staßfurkb wohnhaft. i

Den ersten Aufsichtsrat bilden:

1, Kaufmann Michard Dulon dev üngere in Firma E. C. Helle in agdeburg, 4 :

2, Redtsanwalt Walter Friese>ke in

E i ; i 3. Amtsrat Adolf Die>kmann in Heim- burg (Harz), i 4. Freiherr von Solemacher-Antweiler in Bonn a. O, i / 5. Fabrikbesißer Gottlob Nathusius in Firma olte in Mag urg , . Buchdruckereibesißer O. Clsner in Berlin, : . Buchdru>ereibesißer G. Elsner in rlin, . Dr. Frank Muskate in Danzig . Unterstaatssekretär a. D. Freiherr von Coels v. d. Brügghen in Büke-

burg, 10, Ghem, Konsul in Calcutta Schazudk- Ernsthausen, j / 11. L LEgur itr von Dieße in arvy a. &. h 12, Kaufmann Älexander Weyergang in Magdeburg i 13, Max Brin>k in Cuxhaven, Vorstand der Stöven & Co. Aktiengesellschaft und der Yordishen Küsten-MNeederei Aktiengesellschaft, 14. Friß Brink zu Bückeburg. Schönebe> a. E., den 23. Oktober 1923.

der Verpflichtung überlassen, die Hälfte

erhöht und beträgt jeßt 500 000 000 M. Dia 88 K 14 97 2 5H des Gesellschafts8-

der Aktien mit einer Frist von drei

Das Amtsgericht, Abt. 17, Saarbrücken.

Thüringisches Amtsgericht.

Preuß. Amtsgericht.

Pi E P Sn I u e M A L Zola r cdroE L esa s Page angr} tinter Bres atmen P S S S Ce i l P ie E HE j. [si 4 s