1923 / 255 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_ -- Ä Z ® : e u r

L77868 Bekanntmachung, betr. Ausgabe von Baukuoten F : / [77848] (77803) über: Milliärden' Mark ver Württembergischen Notenbank, Stuttgart. } Die * Aktionäre“ unserer Weselis ft 'Sielaff (Ua Bea Vou de b bien isi der «u der resdner Bank, hier; ift der Antrag ge« :

Verk E M Bäben wir 80-000 Stü Banknoten zu 50 Milliarden Mark in (j wewen as e a E 4 ‘ube, A kti R Tae E er achmitta z e 1 : A erthe geord UO des „Kaiserhof“ zu Bochum - zu einer ênge sellschaft, , Verlin. r, 3700 000000 neue Aftien des | ; E De t e Z e n É r a Cx -$3 a n D e [Sr e g í t e C- B e î la q e ; S

‘Diesè tragea âuf einer” Bänk ¡ote äber 100 Mark im Foruïat pon 159 mm 1 Breits? n Be nee Uls über. die Mittelfelder ‘bér Vorder: und ‘Rü>seite in außerordentlichen , BONPOENE: „Die i dg orent L Strttzalpeefainnts 2 Mienen, 5000 eins, Wien, . rotem Ueber Werkängabe [lung bierdur eingeladen Gle müssen gus formellen n E ir Ie: De R ic í “Sünszig Milliarden Mark. M baba t Q R f ge S 08, (0E | gun Stan de tcfom Ble zum eut n NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger apitalerböhun auptverjammiung8- Z zuzu alten: : ? 4. j hiermit eine außerordentliche General : Ir. 2 5 S E S | Berlin, Freitag, den 9 Novem lee

of 0 d z Das - ‘Papier ist ein mit der Maschine gefertigtes ho!zfreies Papier von weißer bes<lusses E 8. 1923 no< verfügbaren T E Titnvod Les Berlin, den 30, Oktober 1923,

Gai mit durGlanfendetn Wasserzeihen der Papierfabrik, L : V < f Teils des Aktienkapitals. 2. Saßzungs 28, November 1923, Vormittags ‘Buylassungösieile n s ‘is zut Berlin.

fs G M DerNene f volwiegens n griner che N und L Mlischeedrudt 4 änderung (8 6: Verkürzung der Frist zur T E N Se m geführt mit nathstehendem. Tex ie Württembergische Notenbank zahlt jedem In- arat r, in das Büro des Hérrn Justiz- / fs lt G O Se

haber gegen Rüa abe. dieser Banknote Hundert Mark. Württembergische Notenbank, E E Hauptverfammlung). [rats Breslauer, Berlin, Mohrenstraße 51. | 778021 immen eini : ¿a n kamn wie mre Deter Lan 1, dem Handels-, L. dem Güterrechts, 3. dem Vereins-, 4. dem Genossenschafts-, 5. dem Musterregistex, Hundert Mark Reichswährung. Vom L März 1919 ab fkann diese Banknote auf- Zue Antlliadinean der BDerkaumlana fit 4 Tagesorduung: Von det: Einga S: Blei É eidar hier, anter dem Titel: : un e Tarif: und Fahrplanbekanntmec<ungen der Eisenbahnen enthalten. pee erscheint in einem besonderen Blatt

gerufen und eingezogen. werden. - Die Scheine tragen ' die Nummern 1—80 000 und ltt b h 1, Bericht des Vorstands unter Vor- | ist der “Ant it word 2 das: Datam vom: 1. Dezember 1918, ferner in. Faksimiledru> die Unterschriften: des E E E O legung’ der Bilanz. und Gewinn- und f M 30 A Stammaklien | der : Vorstands: Koerpec. Skeinhäuser und für die Kontrolle . des Aufsichtsrats: Aktièn dié darüber ausgestellten Kassen- Verlustrèhnung, des Geschäftsberichts |" Vereinigten Ma{cinenfabriken en a andel8reg î ter ir Das Deuts m Man e e M Me D | gen spdeNenG am 23 November | [)e v8 person OalMsatr fo-| KflengeselGat i Gumbinnen je Re V i : : 1923 bei der Amts-bank Bochum ‘wie des Berichts des Aufsichisrats, Nr. 20 001—30 000 zu je 4 1000, : Die Rückseite ist ebenfalls in mehrfarbigem.,, vorwiegend dunkelbraunem G. m, b. S. Beschlußfalsung über die Genel Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich k b. zu Bochum: oder beî einem: . Beschlußfassung über die Genehmigung- Nx. 30 001—50 000 zu je M 5000, g eu eih fann durch alle Follauftaltes in- Berlin Das entral- andelsregister für das tf Dru>. ausgeführt und erstre>t si bis knapp an. den Rand der Note. Der gelbliche deutschen Notar hinterlegt haben. dex Bilam und der Gewinn- und | ¿um Börsenhandel an der biesigen B ös G für e Beide, Aus u ur die Geschäftsstelle des NReichs- und Staatsanzeigers, SW. - Wilhelm- y reis betri ab T ov 2 112 000 das Dei sche Reith eésieint in der Reg ias ive Ries E n zeigenpre s für den Ta einer 5gespaltenen taetiet A 2,10 Goldmark freibleibend.

Untexgrund entbält dieselbe Zeichnung wie die Vorderseite mit Text: 100, Württem- Bochum, den 29. Oktober 1923. Verlustcenung und Feststellung der | zuzulassen.

bergisde Notenbank, Hundert Mark, sowie im unteren Querbalken links und rechts Bochumer B dustri Dividenden. Berlin, deu- 31. Okt b 1923. je die- Zeilen: „Wer Bänknoten _nachmact oder verfäls{t, oder na<gema<te oder Bochumer Bauinduftrie 3, BeŒWuünfassung über die Erteilun I EA T B e H em Aktiengesellschaft, V astung s Vorstand A R E c “git zu Berlin, e O “Sentral-Handelöregiicer für. das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 255, A, 2556 und 255C a usgegeden,

E O ial versdafft und. in den Verkehr bringt, wird mit Zuchthaus nicht unter Der Vorstaud; uer Fahren bestraft.“ i ibn Aufsi(lsrat. s i; E E Bâlde Auf Grund des Vorbehalts in der Urkunde ift beabsichtigt, die Scheine - in | [78071 4. Ves(lußfassung über. Grmächtiguig [77804] S _- Befristete Anzeigen müssen d r'e i Tage vor dem Einrlickungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein “Fx - Stuttgart, den'29. Oktober 1923. N Hugo Gressenius Aktiengesell- : völligen Selbsivecsiherung der Be- Fi i ly Deutschen Banf vér An d G sellschaft 15 000 000 | i > irma ei<röder, hier, i is er Gese um M auf | sh 9 : i l. Handelsregister. 16 000 000 4 beschlossen. Die bia sand und des, Aussubtörats, können e Dr. h A V “ls Bexlin- Brkannémac Jung rfolgt D M

h ; X E Notenbank. : <ha rankfurt Main. triebsanlagen und Betriebsmittel. R et uet pee: i : M afl, Fr aver GésellsGaft| 9. Abänderung des $ 23 der Saßzungen, Ieag NER R a der Stettiner E d a, ien der rhöhung des Grundkapitals ist durch- | 32273, „Ab Ovo““ Aktiengesellschaft | dung der Gesellschaft eingereichten Schrift- | anzeiger. Die. Bekanntmachungen der Ges

A Vermögensaufstellung werden zu der am Samstag, den 24. No- betreffend die feste Vergütung “des ; b ie 11 _Bermögenowerwe. am 30, Juni 1923. _ Verbinvlichkeiten. vember 1928, Vormitiags L Uhr, | Wsbieselting über vie Erböbung - Aktiengesellschaft zu Stettin Nr. l M Deul\he Werks Uttionggsellibafi Werd 14 BODO 008. e im Mennbeteude aus Verlin. -Gepensians hes Uniernehnene: bis Meiguts nb 16s Mate [Un Ea O Qu, wen Ne nus ü i y At Ti AI am nas E p N in rankfurt a. in en e 8- s D C d) bi 920 000 M 1000, 9 b Si Amb de ts eb i, d an un uni ra Im eu en Nei Sanz eiger erroigen, Grua 22 A 0 Miri E ed Aktienkapital | (00 000 räumen der „Miag“ Mühlenbau- und des Aktienkapitals auf 2,8 Millionen | „m Böisenhankel t der hiesigen Börse niedertaslung: Berlin Prokurist Lite 30 000 000 %. De A pay Att auten N ride is e können bei dem Gericht eingesehen werden. | Die Gründer, welche alle Aktien über- Gruudstä Eb 4 Jer 500 000 Dieben E 300-000 D Ce Sai nba durch Auégabe von 1400 neuen zuzulassen. Mahlow, Kaufmann in Berlin. Er ver- | auf den Inhaber. Der. Aktienbetrag ist und forsiwirtscha Raflibe: E P E Berabectobairis L Be s (S omen Haben, sind: N mee R Js E G E “f: g j (plaß , stattfindenden ordentlichen ber n A 31. Oft 1923 | tt die Gesellschaft mit einem Vorst dô- bar e lt D B e Berlin. \C o nrad,_ ( arlottenburg, Maschiüen E E 70.000.000 Rüdage (qefeb y % 000-000 MERELa D NRENIS eingeladen, is ag aus Die Ausgabe ersolgt lone gulafngisel an n Bürse zu S Berlin. L italiède e Pertüri l ite befinten fh i im Besi ‘hes Vorstands 2 E v del mil lber aftligen werbung lon De ivi s pelt dan lus Be: S Ingenieur Sophus H E “S rist Werkzeuge, ‘Geräte, Üten- |- Nü>lage Il .- 176 000 000] j Harl age Ves Püttèbe Sis Tow Kurse von- 100 0/ 2 duen Métien Kopegky. Amberg, den 29. Oktober 1923. “| Ferner sind dur< Beschluß der General- fgrftmrlidafilichen Erzeugnissen. Die | trieb von Decete Vivie vie Be. Alb! ct U Le "Be li i L fei filien und Züventar .. | 25 000/000 WBerkerreuekungsrüEage : 200 000 000| “* S Bilas des eschäfts A Ee i riebmén“’úin bem -Ges®aäftsgewinn ab j _Karl Schmidt Süwandors giliate 28 S E vom 19, Dfktober 1923 chaft is berechtigt, sich mittelbar | teiligung an solchen Unternehniungen. | fe l d : R 20 in Li E Warenbestände: . -: 1 300-000 000} Steuerrülage 100 000 000 6 En Gewiim- und Verlaf 4, 993 0 [77805] : Shwandorf. Siß: <wandorf. Haupt- | Z$ 4 Abs, 1 Sab 1 (Grundkapital), art E an Uner nehm der- |G ( gen. felde, 4 Raufnianm Julins Fi é se ne L 4 NA 4 das Geschäftsjahr vom Januäár 1923 teil. Aktionären, die c d sassun f. Die “P f d d iff 9 u J 6 (Geneh d r ungen rundkapital: 5000000 Æ, Atktien- berg, B erten - Lichterfelde, Kassen- und Postsche>gut- Reingewinn 1922/23 . } 332 600 600 1. Juli 1992 bis 30. Juni 1923 sowie| nit geinäß $ 282 H.-G.-B. in der | z, Bon der Dresdner Bank und der Firma Ee Abo 8 ECAEI - Dee e k enehmigung von Dan ‘| selben oder verwandter Art zu beteiligen | gesell\{aft. Der Gesell aftsvertrag ist | 5 baben: - « « «e e] 40000000 E 1. Juli 1922 bis, 30. Juni 1923 sowie G: M l di teil Georg Fromberg & Co., hier, ist der Dr. jur. Adolf Winberle in Schwandorf | lungen des Vorstands dur<h. den Auf- | sowie derartige Unternehmungen. zu er- [am 18. September 1. ; t ft e unv 25 ; die offene Handelsgesellschaft in Firma Silber a L 0 Ura SBODOODO / | : Mitteilung über die am 1. Juli 19234 Generalversauimlung die Zuteilung Antrag gestellt worden, für dic Zweigniederlaffung Schwandorf ist | sichtsrat), 13 Ziffer e (Beste asiund werben. Sie ist beré<tigt, alle A m e ember 1 2 festgestellt und | Otto Conrad Eisenbahn- ind Tiefe zulbne: oos è | , erl s ihrém-Anieil an dem bisherigen l deó A his bei Neub ie ist beréchtigt, alle Arten von | am 13, April 1923 E 28. Juni 1923 bau eshâft Berlin, Berl i n. Die offene APERRero ee ooo 1 600 000 eriolgte wertbeständige Anlage der Ge T t 12000 000 neue Stammaktien der erloschen. s ab ichtzrais bei Neubauten), 14 erster | Geschäften zu betreiben, die mit dem in | geändert. Besteht der Vorstand ; d i es [T777 900 000 T 777000 000 Md nden Ms big pa E Nürnberger Hercules - Werke Amberg, den 29. Oktober 1923. A Vergütung des Au sichtsrats), dem ersten Mos die a Paragraphen um- iabroren Weifeken o ivi E h tin Du E daft do (s 0 d i . Be|\chlußfassung „über, Geuehmigurig N gen, Aktiengesellschaft in Nürnberg, Amtsgericht. Registergericht. 6 S V (Stimmrecht f Aktien und schriebenen £ Gesellschaft in | chaft dur zivei Vorstandsmitglieder od ringt in die Gesellshgft das voi: ihr Eibing, ‘den. 30, Juni. 1923. der Bilanz und Verteilung des Nein- E ae A ee Nr. 8001—20 000 zu je 4 1000 ricernete at ti 20 Ziffer 2 (Verteilung irgendeinem N Ser ntittels Loi b an Vorslanbamitaliee ta Geuvia: A der Qs E l Aktien- Gesellschaft Adoiph H. Neufeldt Metallwarenfabrik 9 Beste faffung über Entlastung des] verteilen die elenden Aktionäre [Ug M Cenbagdel an der hiesigen Börse A Handeldrenister. A t e bgpndecl und haben Le aus der noia: baven Zusammenhang stechen. Grund- | shaft “mit einem Prokuristen vertreten. Berlin Soteiebetie Mea beten mi é” alen : t ce 5 ° Í i r e C s ; ; ê È Der Vorstaud. ©r. Ebbinghaus. Vorstands und des Aufsichtsrats. uter 0d, S, AUEn beta Bie den 31. Oktober 1923. unter Nr, 103 die Firma „Holzindustrie | riellen Verhandlung vom 19, Oktober L o “Belellshctt G Fun e E uben L Aktiven und Passiven ein. Die Ein- Soll. Gewinn- und Verlustre<hnung am 30, Juni 1923. Haben. | 7 Wahlen zum Aufsichtsrat. Lei t E s U E LSOS Dula lnl an der Arie zu. Berlin, Artern Inhaber Paul Heimbrecht" zu 1923 “(MReg.- Nr. 1990/23 vor Notar Neu- September 1923 festgestellt. steht |S > d öneber “Als nit cingettái en L E “as o u ° N boo u R PEEA E : Beschlußtassung über teilweise Selbst- l Es as Grundkapital der Ge- Kopct kv. Artern und ‘als * deren Inhaber der | gebauer) ersichtiliche Fassung erhalten. L Vorstand aus mehreren Personen, so Zie 0d veröffctitlit: Die S hätts E G ite at daa M : Os Réhrigewinü 1992/23 F 332 600 000 Gewinnvortrag 1921/22 , L 29 897 Nas L060 rèr: S Sagungeu sind zur 7. Wohl l zum Aufsichtsrat. [77806] hrten eingeiragen worden. E in Transport-Büro {ma Pnlernalionale R dd iur von zwet : ass stelle befindet sih in Berlin, Mittel- rir A a Ae E i bit mite L : Mezteizennies Fabrikationégewinn . _.332 576 103 | stimmberechtigten Teilnahme an der Gene- Diejenigen Aktionäre, welche der General-|" Von den Firmen S. Bleichröder und Arten; 29 2. Oktober 1923 S mit beschränkter Ha Sem in mitalied und einem Prokuristen Daf e Sea, Srunerapitos es ag werden: l die n Spandau e 4902/600000 n 332 600 000 E, ad a E S s “der Ges E anan Gebr. Arnhold, hier, ist der Antrag gestellt Das Umt 8gericht. ift Proku ea S Koch in Remscheid zum Vorstand ist bestellt Chefredakteur | die zum Kurse von 110 vom Hundert aus: | geribts Spandau Dn Spandau Ba 1nd 90 : N int 10992 i »ere<tigt,. we l atesten9 am | gema 7 er cejeillchafSlaßungen Z ——_—_— rotura ertei î L /- <is S on Spanda n g ati i t Rei i 3. Werktage vor der Generalver- | spätestens am dritten Werktage vor | “4 900 000 000 neue Stammaktien der Rad faxihnig. „77630) Ari N Als nicht eingetragen Wid net veröffent U Va Os 0 Ae R Do Se Gui Aktien - Gesellschaft ÆNdolph 5. Iteufeldt fammlung ihre Aktien oder Kassen- | der anberaumten Generalverfawm- Ferd. Nückforth Nachfolger | Im „biesigen Handelsregister A ist bei Ce S TGRE T EITE „e 194 | licht: Die Geschäftsstelle befindet id in | aus einer n a Mit: et eet AA E O “Metallwarenfabrik und Smaillierwerk quittungen liber junge Aktien oder die lung, Hinterlegungstag und Ver- Aktien-Gesellschaft zu Stettin, - ber Firma H. Klages in Harlingerode | Buutzon, [77943] | Berlin SW., Königgräßer S Das | gliedern. Der Aufsichtsrat hat das Recht 2. eliie Anzabl altsranaterier uno Vere A é D E 4 darüber lautenden Hinterlegungsscheine der | sammlungstag nicht mitgerechnet, bei Nr. 300 001—500 000 zu je 4 1000 éingctragen, daß ‘die Prokura des Kauf- In das Dante rater, s ist beute einge- Grundkapital verfällt in 41000 nbaber, der Ernennung und Abberufung der Vor- käuflich bobe ener Geräte sowie cinige er r; OSNRRD, r. Ebbinghaus. E S O Ds dar A " F eo i s eee O E tür étloscen i thut Garbe und Fri Jordan A C P vater (a Vaügen heir O über je E S dum n standsmitglieder sowie der Stellvertreter. | Einrichtun 198- und Inventarstücke, da Ee d s 1 dei / l L Darim- as Geschäftsjahr 1923, oschen, ift A etrage ausgegeben werden. Der Vorstand | Ueber die Bestell d Abb t jegensti ) ( [77870 ¡8 Lans A K. a. A. M Berlin E S Berlin, Charlotten- | ¿um Börsenhandel an der hiesigen Börse Bad Harzburg, den 24. Oktober 1923, n dit C 4 ind N D besteht aus einer Person oder mehreren ein P ee Protokoll a aribets Berliner Vahnbedar! Conrah Vilanz der Brafilianischen Clektrizitäts-Gesellschast, Berlin, | Bank in Berlin over deren Filialen, bei | schen Bankverein, Köln 2 Rh Unter | lassen 5 Oftober 1923 rad Lansick vor E i L 1 24 ‘ertiblet worben, D E G S a D E L Gade Bor La I Ee eipGbe@dt Woehe lied, z S > : t , A , s erlin, den ober 2. 4 U : r rototoll zu } erfo ur e rat oder V Mit El ie tell ———_____—__ _”j E So gean, Braun, | Safenban en, ihre zur Teilnabme be- | Zulassungéstelle an der Börse zu Beilin. F Fm Handelöregister für den Bezirk des | Weiter in Baußen 2. Auf Blat sg. | bestellen find gg Der Aufsichtörat bestimmt | st D 08 donn ffn 10e ine Sees fes Bilanz eingetretene (et uftetlang L : i M 1D S (Pet ; / y c A opepk y. chigen Amtsgerichts ist- heute eingetragen di dvalfab M. ie Zahl der Vorstandsmitglieder. Die Abweichendes bestimmt ist, durch einmalige | und die dadur erfolgte Steigerung des Telephonanlage Rio de Ja- Aktienkapital 5 000 000/— | Ellissen, Frankfürt a. M., oder bei dem | den Hinterlegungéschein der Neichsbank 24 s worden: ie Pedalfabrik Krenz Gesell: kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen | Bekanntmachung im - Deutschen Reichs- | P H ani Ati Got H 5 508 302/66] Nefer A Bankhause Nichard Lenz & Co., B ots E 1. auf. 9 | schaft mit beschräukter Haftung in g im- Deutschen -Reic Papiérmarkwerts der vorhandenen Aktiva Debitoren E ci Ablbreibunaskonto, Tele- J ius l Während e F fblichen Geschäftostunden es begulben DMd-W bhiterican uit [77807] Bekanutmachung, | sier Cane L G Dabeiisé a Kleinwelfka betir.: Das Stammkapital Pueuüsthen Sihcatéanzeigér - Die B fins Gesellschaft eelotgen i Derisen Meitts t al Bescbafls auf 43 Milliouea Nito ‘de Janeiro Tramway, j phonanlage Rio de Ja- hinterlegt haben. Im übrigen wird auf me zuin Schlusse der Generalversammlung | betr. Antrag auf Zulassung von Wert» aid Lausick, äls: deren Fnhaber der Fabrik- 1E durch Beschluß der Gefellschafter vom | der eneralversammlung erfolgt durch E anzeiger. Die Bekannt tmadun en des 9 el D p Geschäft l vi ht -&P 3 g ei : 99 791|— |[ unsere Statuten Bezug genommen. selbst zu belassen. papieren an der Börse zu Köln. besißer Franz Joseph Anti vestad 4, 8, 1923 auf 1000000 erhöht] mali geg E g lark festgese. Das Geschäft gilt füc ght-d L Pomer Company #35 273 987|—} neiro E 220 791) Sto zug g daselbst zu belassen. L 1 er Franz Ioseph Anton Haveskadt in 2 Amtsgericht B 50. 10, 1923, | malige öffentlihe Bekanntmachung, Die Auislerals der Gesellschaft erfolgen in | die Zeit vom 1. Januar 1923 ab alé für Kreditoren 36 000 000|—| Fraukfurt a. M,, îm November 1923. | Berlin, ten 31. Oktober 1923. Seitens der Kölner Filiale des Barmer Biela bei Elsterwerda und als Próku- | worden. Amtsgericht Baußen, 3 Gründer, welche alle Aktien übernommen | der W S —, N G G Bank-Vereins Hinsberg, Fischer & Comp. oi er Weise, daß der Firma der Gesellschaft | Re<nung der Aktiengesellschaft geführt. ; E Hugo Greffenius Aktiengesellschaft. Sielaff Maschinenfabrik eins Hi 9, risten die Fabrikdirektoren Paul Ernst ————— haben, sind: L, Chefredakteur Mar Wol f, | die Bezeich ver Aufsichtsrat“ ‘und de O Tone 41 508 302/66 41 908 202/66 Der A K.-G. a. A. ist bei uns beantragt worden 5 | ie Bezeichnung „Der Aufsichtsrat" Und | Die offene Handelsgesellschaft Otto Con er Aufsichtsrat. Aktiengesellschaft. 36 080000 M g Stang, Emil Fi scher u und Hermann Louis Nudolf Berlin. [77549] } Berlin, 2, Schauspieler ti Kor n- ] die Unterschrift des Vorfsibenden des Auf- | rad übernimmt die Gewähr für den Ein- neue Stamms- iek in Vad Lausi>k. Angegebener Ge-| Jun unser Handelsregister B ist heute ein- feld genannt erzfeld, Berlin - ras beigefügt wird, die“ des Vor- | gang der Außenstände in derjenigen Höhe,

Gewiun- und Séxlusteiunni für das am-.30, Juni 1923 Dr. Hjalmar Scha<t, Vorsißender. Der Vorstand, nom. S j e aktien, 35 000 Stü>k zu je Æ 1000, <öftszweig: Fabrikation von hochfeuer- | getragen worden: Nr. 32272, Deutsche |Südende, 3. Landwirt Mar Lange, tandes, indem die Zeichnenden zu der in welcher sie aus der Bilanz vom

E t E E T A L

l L ih E det G Ret r E

A U. A E 4 A S A Ñ Ä B

Debet. abgelaufene Dae zigste Geschäftsjahr. Kredit. MarxSielaff. Car. Pathe.

ÿ E E T M E E S T e [78072] Nr. 10 698—45 697, 900 Stück zun je esten Schamottesteinen und verwandten | Jndustriewerte Handelsaktiengesell- Klosterheide- Kramniß, 4 e Firma der Gesellschaft. ihre Namens- | 31 Dezeinber 1922 unter Berücksichti- Ai Getöralitkkosten d . [3 Ber Belastung bes Rio ‘de ®| imme, Giejede & Konegen „Æ 1200, Nr. 1—900, in Stamm- rtifeln, Handel: mit keramisben Pro- | schaft Dihag. Siß: Berlin. Gegen- aag Henriette Lange, geb. H oppe unterschrift hinzufügen. Die Gründer, Ai ‘Dr "Abfchreibimeen und Mück» G Steuern in Berlin . 778 96175 iiioiès Trazidab 4 altti fell D aktien @àbgestempelte orga ten dukten und verwandten Artikeln. stand des Unternehmens: Der Handel mit | eben Chefredakteuv Karl in- welche alle Aktien übernoinmen haben, stellungen bewertet sind. Sie übernimmk

(abzüglich Kursdiffe- | Light&Power Comp. engese haft, rauns<weig. der Berliner Spediteur-Vereiu 2. auf Blatt 134 das Erlöschen der | Effekien, die Verwertung von Aktien-| ger zu Berlin, Den. ersten Auf- | sind: 1. Dr. jur. Karl Gold \<midt| weiter die Gewähr dafür, daß weitere renzen) | für Berwaltungs- Wir laden hierdur< unsere Aktionäre 7. Nied ei Q fung A. Aktiengesells<aft in Berlin Pirna Bernhard Nebe in Belgershain. | majoritäten sowie die Gründung von’ O bilden: 1, Chefredakteur : Dr. | zu Berlin, 2. Kaufmann Moriz Le h - Pa siven: als in der Bilanz für den f zu der am Sonnabend, ven 24, No- zum Handel an der hiesigen Börse zu- mtsgericht Bad Lausick, 27, Oktober 1923. | industriellen und Handelsuntecnehmungen | Edgar Stern - Rubarth, Berlin-|mann zu Berlin, 3 Chemische Ea 31. Dezember 1922 aufgeführt sind, nicht

——- und die Beteiligung an solchen in jeder| Zehlendorf, 2.. Bankdirektor Mar | brik Teterow Aktiengesellschaft in S t. Gefteber Die Aktiengesellschaft gewährt

“Steuerrü>fage . . . [36 000 000|— Tosten : 56 778 961175 Ps ' Sn terr ete i ms vember 1923, Vormittags 107 Uhr, R <t l zulassen, j 36 778 961/75 36 778 961/75. in Frankfurt a. ‘Main in den Geschätte- von Sanwd ien, Köln, den 30. Oktober 1923. : Ballenstedt, [77541] geleblih zulässigen Form, Grundkapital: Loewy, Berlin - H N Me C E Chemisches Werk Ludwigslust Gesell- | als Entgelt für das eingebrachte Geschäft Zulassungsstelle für Wertpapiere . Unter Nr. 45 des Handelsregisters 40- 000 000 Æ, tiengesellschaft. Der | 3. Prokurist Dr. Erich. Magnus, schaft mit beschränkter Le in Lud- 43 Mill. Mark Aktien zum Nennwerie.

fti ; e räumen der „Miag““ Mühlenbau- und | -=-= Verlustrechnung per a ‘Funt 1923 mit der E e Ee A Anb afi C Ta E I ED R ; an der Börse zu Köln, beilung B_ ist bei der daselbst ehrten Gesells fisvertrag ist am 19. Juli 1923|Berlin-Schöneberg, Die mit der wigslust, 5. Chemische ‘Fabrik Spandau. | Den ersten Aufsichtörat bilden: 1. Ju- ' plag 4/6, slaftfindenden ordeutlichen Ali lame E S d A. Düring. irma „Sanatorium Dr, Rosell, Gesell- | festgestellt und am 8, Oktober 1923 ge- | Anmeldung der Gesellschaft eingereichten Gesellschaft mit Polcbeänbier Haftung in genieur Otto Sr aS. Char»

in ona, zuleßt in Blankenese, ist in 2 aft nit beschränkter Haftung“ in | ändert. Dane der Vorstand aus | Schriftstücke, insbesondere der Prüfungs- Ne Den ersten Aufsichts- F btanbara: 9 Kaufmann Alfred

L Seri e Ju I E eneralversammlung e —— erlin, im ‘Juli z in. der Liste der beim Laudgericht hier zuge 9 l : Deutsche Treubandv-Gefell ; Tagesordnung: er. E g ter auge» | [77432 T. allensiedt, heute folgendes eingetragen | mehreren Per onen, so wird die. Gesell-| beriht des Vorstands und des Aussichts- | rat- bilden: 1. Kaufmann Friß Scble-|Sachs L - f s< j sellschaft 1. Vorlegung des Geschäftsberichis son je (lasse Be I arde, Die Fa. Maxim Importing and O worden: Der ter Kaufmann ee durch tvas Vorstandsmitglieder oder | rats, können bel dem Gericht A enssinger in O 4 D S Catfnann F Ee D A E Dr. A die turnusgemäß aus: dem Auffichtsrate ausscheidenden Mitglieder, die Herren der Bilanz, Gewinn- und Nersust- e L d tás ÊT T Corporation G. m. b. H. ist aufgelöst. L Schmidt ijt abberufen, der Frau A ein Borfiandämit lied in Gemein- werden. Nr. 32278, Ftiengesell- | Manfred von Han de; Berlin, CbersinBerlin-Wilmersdorf, Miller Lash und’ E. N. Wood, wiedergewählt. reunO für das Geschäftsjahr vou er Landgerichtspräftden Gläubiger werden aufgefordert, {fich „bei Michilde vrejes eborenen Banse, in | shaft mit einem risten vertreten. | schaft für See Erzaufz- | 3. Major außer Diensten Odo Nogalla 4. Bergwerksdirektor Otto Fries, ; Verlin, Mauerstraße 40 II, den 23. Oktober 1923 . Juli 1922 bis 30. Juni 1923 } so- 77855) ihr zu melden. Ballenstedt ist Prokuva erteilt. r Aufsichisrat it ‘'beretigt einzelnen | bereitung. Siß: Berlin. Gegenstand| von Bieberstein in Berlin-|Grünberg i. S<[l. Die mit der An- Der Vorstand. N. Gleimtai s, ui Mitteiluug über die am 1. Juli | Die Eintragung des Nechtsamwvalts Dr. Berlin, den 30, Oktober 1923, Ballenstedt, den 27, Oktober 1923. Vorstandsmitgliedern die Befugnis zur | des Unternehmens: Die Auswertung von Meta Die mit der An- | meldung der Gesellschaft eingereichten i —liiguas 1923 erfolgte wertbeständige Anlage Hinkel in Stadtoldendorf in der Liste der i Bi e Liquidatoren : «Das Amtsgericht. - E und selbständigen Vertretung | Erfindungen auf dem Gebiete der metall- | meldung der Gta ein reiten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungs?- [78104] i | der auszus<hütlenden Gewinnanteile. } hier zugelassenen Nechtsanwälte ist gelöscht. Willi Fischer. Ernst Nelson. E G der Gesellschaft ju übertragen. Zum Vor-/| urgischen, insbesondere ‘der elektrolytischen | Schriftitücke, insbesondere der Prüf ungs» | beriht des Vorstands und des Aufsichts- Aktiva. Bilanzkonto per 30. September 1923. Pasfiva. « Beschlußfassung über Genehmigung | Braunschweig, den 27. Oktober 1923, —— Barmen. [77542] Le ist bestellt Kaufmann Friedrich Grzaufbereitung und auf verwandten Ge- | beriht des Vorstands und des Aufsichts- | rats und der von der Handelskemmer uus pa E A as s R der. Bilanz und Verteilung des Reins Der Landgerichtspräsident. (72312] In unser: Ganbeldeogiltar rourde -ein- der, F s Als nicht ein-| bieten, der Abschluß von Handels- | rats, können bei dem Gericht eingeschen | ernannten Revisoren, können bei dem Un A A] M M 4 gewinns. 77856 E E Jtalo Commerciale Gesellschaft getragen: 2 en wird no< veröffentlicht: Die! geschäften in diesen Geschäftszweigen und | werden. Nr. 32284, Otto Conrad | Gericht, der Prüfungsbericht der Medi» [ ] b. H. Am 23. Oktober 1923: äftsstelle befindet si<h in Berlin, |die Beteiligung an anderen - gleichartigen | Eisenbahu- und Tiefbau - Aktien- soren aub bei der Handelskamnier eine

Sl L fett t Ei A:

Er: Bz ieh

In ‘der beutigen Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1922/23 wurden

i

gohztoue o A Lee t E A , Beschlußfaffung über Entlastung des Si ber Lisie bax e Aitilgeisii f f aufk- u.Postsche>kto. 1) n der Ute der veim Amtêgeni Die Gesells<aft ist aufgelöst worden, Die offene Handelsgesellschaft Hennin Unter den Linden 57/98. Das Grund- | geschäftlichen Unternehmungen. Grund- | gesellschaft. Siß: Berlin. Gegenstand verd ffene Handelsgesellschaft Henning fapital: 25 000 000 „46. Aktiengesellschaft. | des Unternehmens: Die Ausführung aller gesehen wer Tin 17. Oktober 1923

B iht 6 863 000 000— es S 111 A 8 R Vorstands und des Aufsichtsrats. Hoverswerd las Rechts it f aueinri<tungs- u. eservefondékonto . 45 . Wahlen zum Aufsichtsrat. oyerswerda zugelasjenen Rechtsanwälte | Die Gläubiger werden ersucht, sich zu melden. & Bôörkei in Barmen, Schwarzbach- | bapital Ee s 10 000 Stammaktien zu _Inventarkouto . .. ; __ 2} Valutenreservefonds-| : Beschlußfassung A teilweise Selbst- | t der Rechtsanwalt Gerhard Rüter in Der Liquidator: strafe 192... und als deren Personlih je 1000 6000 Stammaktien zu je | Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Sep- | im Eisenbahnbau und anderem Tiefbau | Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89a, Effektenkonto . e 20 000/—} Tonto 39 000 000 000|— versicherung. Hoyerswerda gelösht worden. Bücherrevisor Herbert-Meyer, aftende Gesellschafter . die Kaufleute 3000 Æ, 5000 Stammaktien zu je 10 000 | tember 1923 festgestellt. Besteht der Vor- | vorkommenden Arbeiten fowie der Eigen- L Fabrifationsfonto | 138 425 202 000/—} Gewinnvortrag auf i . Redaktionelle Aenderung des $ 18 des| Voyerêwerda, den 29, Oktober 1923. Hamburg, Holstenplag 9 1 Heinrich niet, und Nubolf Börfei, | Mark und 10000 Vorzugsaaktien zu je | stand gus mehreren Personen, so wird die | betrieb von Bahnen und. die Beteiligung Berlin. [77552] Amtsgericht. eide in Barmen. Die Gesellschaft hat | 1000 Æ, die alle auf den Inhaber lauten’ | Gesellschaft dur<h ¿wei WVorstands-| an A n ähnlicher Art. | Jn unfer Handelsregister B ist heute Wn Grundkapital: 000 Æ. Aktien- | eingetragen worden: Nr. 32 286. Axtien:

neue Ne<nung 123 040 871|- Statuts U 1000 S ; A a S D Allien . ge [72313] am 15, Oktober 1923 begonnen. und zum Nennbetrage ausgegeben werden. | mitglieder gemeinschaftlih vertreten. gesellschaft. Det Gesellschaftsvertrag ist gesellschaft für Eisen und Stahl.“

——— -

151 750 829 509|— 151 750 829 502 währen cine Stimme). Na 18 des Gesellschafts Die Firma Erzgeb. Textilhandels- A 3676 die offene Handelsgesellschaft | Die Vorzugsaktien erhalten 1% Dividende | Vorstand ist bestellt Kaufmann Dr.

HGetwinu- unv Verlustkonto. nur Moufan Aktionáte fimmberctigt esellschaft m. b H, in S Schneeberg Wilbelm vhauer in. emer MöditeE mehr als die Shammaktien und gewähren | muth Morell, Berlin. Als nicht | am 30. Juni 1923 festgestellt und am.| Siß: Berlin. Gegenstand des Unler-

î traße 139, als deren persönlich | ir je 1000 M Be 20 Stimmen. Guftagen wind noch Ra Die | 17, August 1923 geändert. Besteht der | nehmens: Der Handel mit Sreugmsen,

und Stahlindustrie sowie der :

T E a T E É. [S | welhe ihre Aktien oder Kassenquittungen 10. V chi d at in der Nerven Ben Gejelischafter- ftr nd versammlung vom. 1. Oktober 1923 -ein- tende Gesellicha ter Walther Ashauer Der Vorstand besteht aus einer oder | Geschäftsstelle befindet sich Berlin | Vorstand aus mehreren Personen, so | der E Er ie ene 0 und. Y ba r Aufsichtsrat hat | SW. 11, Mödernstr. 131. Das Grund- ] wird die Gesellschaft eniweder dur< zwei Sande s Metallen. Die Gesellschaft ist |

Än Handlüngs: und Be T a f o a/é nf 04 0@ über junge Aktien oder ‘die darüber lau- Auflö\ der Gesellschaft b Wilh Sh beide | mehreren Bautinrichtungs- und. Jnventarkonto ret un Ss 9 {timmi utlolun er ele a es helm auer ir, eide T n 8 B s das Necht der Eo und Abberufung fapital zerfällt in 25 000 Namensaktien | Vorstandsmitglieder zusammen oder durch | berechtigi, sid an Unternehmun ingen |

tenden Hinterlegungsscheine der Neichsbank Bek 7 oder eines deu 5 \{lossen. Der Ünter eichnete ist zum Architekten und Zimmermeister in Barmen. f C R A 39 000 000 00 81 712 710 190/— am 3. Sa ereiage A, NENeDE anntmac<hungen. e gewählt Can ie Giäu- Die Gesellschaft hat am 1, Juli 1923| der e N Bear sowie der Stell- | über je 1000 Æ, die zum A ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft | gleichen. oder verwandten Gegenstandes zu | « Valutenreservefonts M 39 000 000 000,— versammlung bei der Gesellschaft oder | 1781431 Bek f biger der“ Gejell\<haft werden hierdurch E egonnen. vertreter. Die Berufung der General- | ausgegeben werden. Der Vorstand besteht | mit einem f ana vertreten. Der be teiligen oder zu erwerben sowie die [7 } Bekanntmachung. aufgefordert, sih bei dem Liquidator zu A 3677 die offene Handelsgesellschaft an Q dur<h Beka Gag aus cinem oder mehreren von der General- eiw m ee 4 ermächtigt, einzelnen Mit- | Fabrikation gleicher oder verwandtèr Er». chen Q gliedern des Vorstands die Befugnis zu zeugnisse aufzunehmen. Grundkapital ;

Gewinnvortrag auf neuè Re<bnung . > 123 040 87.1,— 39 123 040 871 |— 2 ——[— | bei der Darmstädter und Nationalbank Die Wahl des Rentners Hanke in Bergheim & Bathel in Barmen, Kraut- Deut|che sa . [versammlung zu wählenden Mitgliedern. sellschafi t | Die Berufung der Generalversammlung | erteilen, die Gesellschaft allcin zu ver- | 1 500 000 000 4. Aktiengesellschaft. Dex

120 835 751 061|— | K. a. A. in Berkin oder deren Filialen, | Fiel ¿zum zweiten Direktor des Landschaft- melden. 3 uns N —;.— | bei der Deutschen Bank in Berlin und lichen Kreditverbandes für die Provin Schneeberg, den 9. Oktober 1923, straße 3, und als deren persönlich haftende Die fanutmachungen der z ì 3 A Gesellschafter Optiker Erih Ber heim | erfolgen im Deutschen Reichsar fa e j erfolgt dur<h einmalige Bekanntmachung | trêten. Zum Vorstand ist Ge Sophus | Gesell svert t am 29 tember ! Louis Colditz, Vizelokalrichter E en Baisel, bel in | Gründer, E alle Aktien ü! Gn oder dur< einges E Brief m Ohlsen, Ingenieur, Berlin-Wil- as ote E e 1928)

deren Filialen, bei der Braunschweigischen Schleswig-Holftein in Kiel ist von dem und Kaufmann Drchen Di had n f Prokurist: ib fi ein. e Bekanntmachungen e mer or rokuri L t | geändert. Besteht der Vorstand aud

Per Fabri ifationskonto «ooooooo, o of 43402 707 000/— Bank und Kreditanstalt A. L Io IDNtO, » eee oe o ee «77433 044 061|— | Dank und Kreditanstalt A. G., Braun- Fen Staatsministerium unter dem (77009) T E Barmen. Die Gesellschaft hat am 1. Ok- | haben, sind: 1. Kaufmann Albert Leske i zuBerlin-Wilmersdorf, 2. Kauf- | Gese ai erfolgen V A einmali er, Berlin - Lihterfeld mehreren Personen, so wird die Gesell«.

e schweig, bei der E ai hen Staats- | 92. Ok 120 835 701 061! toree 1923 bestätigt worden. tober 1923 begonnen. / Berlin, den 18. Oktober 1923. agi R auI ei g bei Be li i gt wud) Kiel, den 29. Oftober 1923. Klapphut Fabrikanten, Gesellschaft B 423 bei der Firma Kellner-Konzern, | mann Conrad Klaus zu ber [in-|kanntmahung im Deutschen Beides: | ex er ift berechtigt, die Gesellschaft allein i haft von zwei Vorstandsmitgliedern oder # Berliner Kostümrofabrik Bekofag A. G, Bankhaufe Gebr. Löbbede & C Co., Braun E mit beschränkter Haftung, Altenburg Gesellschaft mit beschränkter Haftung in|Wilmersdovf, 3. Ingenieur Alfred | anzeiger. Die G ründer, welch vertreten. Als nicht eingetragen wird | von einem Mitglied" und einem Prokuristen

Der Auffichtsrat. Graefe. Der Vorstand. Wilde. weig, oder bei dem Bankhause Gaacrd der Provinz Schleswig-Holstein, CThür.), ist aufge1öst. iwaige Gläu- Barmen em Dr. Paul Keune in|Boedewig zu Berlin, 4. Frau | Aktien übernommen haben, sind: 1. Sn noch veröffentlicht: Die Geschäftsstelle be- | gemeinsam vertreten. Zu Vorstandsmit Die Nichtigkeit der vorstehenden Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto per | Speyer Ellissen, Frankfurt a. M,, hinter-} Die Firma [70832] fil der Gesellschaft werden aufgefordert, in Pagen if sahungegemd e “Gesamb-| Berlin W mrd Ns ‘5 funf: Paurele Ch A 4 a Miau E D Das Grundkapital Verfall C Pu R d ndet o N Dri ;

S9. September 1923 und deren Uebereinstimmung mit den ordnungsmäßig geführten legt haben, Im übrigen wird auf unsere Conutinental-Oelwerke bei mir zu melden. : Mücern der Fa. Berliner Kostümrokfabrik Bekofag A.G. zu Berlin bescheinige ih biermit. | Saßungen Bezug genommen. G, m. b, H. in Böhlit-Ehrenberg Altenburg CTYEED, Markt La ; Wohl 1 e L UTI Lea F l das Den erster AufsiGlárat bilden: Derlin, G oe A / O iprokurist e 1000 A A e au, Âe 48 dies, Fräalei N A OEE t Li Eni 4 er Liquidator des VBerkaufsverbandes Gerschel ist als G aus- [G0 tler Major a. D, See R 1E Hermann, Berlin - Stegliß, |zu je 20000 4, die zum Nennbetrage | Berlin. Sie ist ermächtigt, die Gefe

De ablt na t E. e A u me E lo Hengst i bade s Ties 1923. n n 5; S, Es in Liquidation Deutscher Klappbut-Fabrikanten, Gese ugewählt in den Auffichtsrat wurden: Herr Bankdirektor Otto Hengst mme, Giesecte onegen geireten, Die Gläubiger werden auf- } &eullgjer Klapphut-Fabrlianten, : geschieden. utenried zu Berlin, Sanitäts: |5. Verwaltungsbeamter Dr. Paul N o - | ausgegeben werden. Der Vorst

Mita Sor 2 Fralide Straße 82; ere Kausmana 2 S Wuslran E Berlins Der Actien geg ert sich bei derselben zu melden. : schaft L nter Haftung : B 482 bei der Firma E. Saat- da Dr. Julius aru zu ‘Berlin, land, Berlin-Fr febona u: Den aus ciner Pevigu: obe ie besteht mad Maol gute iets As nicht v,

Wilmers S ; as Ge ial rlin- Dr. Hi alma al h L diee Vei pag, bi den 9. Oktober 1923, Drescher. weber, DnCBbandtun vtfien esell- | Dr. Elias Fischer, Buchdrukereibesißer, G Aufsichtörat „bilden: Kaufmann | gliedern. Die Mitglieder des Vorstands | getragen wird no< veröffentlicht: Die Ges!

S Bais ' 1 8 ä orfißender. Schirmer, Liquidator. i ; haft in Barmen: urd Be luß der| Berlin, Die mit der O der | Albert Morell, Berlin, 2. Che- | werden von der Generalversammlung, die \äftästelle befindet sich in Berlin, Grune

: : ober e ein gr ten Si e, miker Dr. d Hans Schuhmann, | au die An ahl bestimmt, bestellb und | waldstraße 72. Das Grundkapital aer.

e Verlau ung “us 19. 3 ist die Erhöhung des Grundkapitals | besondere Berlin, 3, * VerlagWuchhändler * abberufen. * Die Berufung -der - General- ! fällt in 1500000 Inhaberaktien über" it