1923 / 258 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: A S s (72201) Swtannhua&#img. ____ 1078919) _ BefanuimaGnung. : : ; : ; rf: y i

78888) [78909) ¿ : : [ linf f- und E, out ildnverte Neukircher Die Norddeutsche Bank in Hainburg, S L Cs L | j i j :

7D aben unsre Utionixe sùr Soun- | AbüengeseliGat ür Feinmechanir,| , F, LUsal- (@ästein) G. m b. H, sind aufgelöst. Die | die Deutsche Bank, Filiale Hamburg, di __ Erste Zent ral-HandelSregister-Beilage

abend, ven 1. Dezembe: 1223, Nünchen.. E ab, J lDiiais- 1 Gläubiger der GesellsMaft werden auf-| Darmstädter und “Nationalbank, ; | ; ;, n 28 8 y EL, ¿CubIger der 741 Z Bauk i jaben de R erv aura msen Pomm e sont DMDMIDTIAIS K, et 0 e dr Ee 1023| e D Deutschen NeichSanz vr En enera vEr | 9Tten- defscn Filiale Berlin SW. 48, Frie- Neukirchen l, Dee Den De T0 er. « fe < 4.9% 000 000 neue Aktiender Phönix“ L i j þ Î anze ger und TLEU en StaatSan e y Ls “g pem s drichstraße 231, und die Vayerische l erung. C R E E R AktieugescUschaft für Bergbai O N urg eim. R i “Meno. Qubtvi Neutirhen (Holstein) G. etn. v. Y. ce p [res J j y î i E s 9 bank, München, Lu wigstraße 1, | _ Q43 n Uautidation: i 2 258 j i . L R IRRRA: chis E MBEBS t ieeigin Boa esel bafi [79194) : 2 l in Liquidation: Wilbrandt. ünd Hstitenbetzles Avr Wi -ICL 0 A : Verlin, Dienstag, den 6 November 1923 © 4. DOLLEA E 7e (G5. | als Stelle bestimmt, bei der ‘Bezugs8- Die in den am 19. v. Ve. veröfsent- 7770909] Nr 292 702—347 701 L s * S E R L des Fahresabs{lusses auf das Ge- | als Stelle b è Gonfrei S ften Wablyorslä detren fo nfs s E E “Noti i i 1. de es I Es Qui _DES e ÉrOneA tent e Gewinn- | lichten Wahlvorschlägen genannten Herren Ber utscher |, « r ie 1 Me ana rg ria ved I B ben, Vie Abtien e Teil: | s) Vertreter zur Genosseuschafts- Es "d Gesellschaft gin See E N E D ee D a ede aa Eee E Sa hn aus 1. dem Handels-, 2. dem. Güterrechts-, 3. dem Vereins-, 4. dem Genossenschafts-, 5, vem Musierregisier, derselben, Entlastung des Vorstands nahme an den Generalversammlungen | versammlung, b) Mitglieder des | mit beschränkter Haftung, Altenburg | E ven 31. Oktober 1923. 3, der Urheberr i g owie 7. über Konkurse un S die Tarif- und Fahrplanbekanntma<hungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint in einem besonderen Blatt

in) Fterats. E c . z 5 / 2 5 5 otto 5 s è e : e Ç f i 1 i : Aera Reingewinns. hinterlegt fowie alle. fonstigen, Aftien- | Sektion8vorîtands gelten gemäß $ 9 |(Thür.), ist aufgelöft. Étivaige Gkäu- Die Zulafsungsstelle an der Börse inter dem Titel : L

2 Genehmigung des Vertrags mit der | urkunden betreffenden Maßnohmen bewirkt | der Wahlordnung als gewählt, Die | pigër der Gesellschaft werden aufgefordert, E SLbRLA, j i : : / f : Seh M ihne ‘Aktiengefelischaft in.{ werden können. E __ [für den 30. d. M. anberaumte Seftions- } H hei mir zu melden. E. C. Ln BALO Morsitender. i ; entra s andelsre î ter - T onéoda. wegen Uebertragung des Atktiengefells<aft für Feinmechanik, verfammliug wird aufgehoben, Altenburg (Thür.), Markt 12. : ° cit e Ct ä Vermögens dieser - Aktiengesellschast). München. |-- Wten r Une den e ion Tut [Det Egidator des brit n Wesel: ( (788201 BekannimaGung. “Oas Zentral - Händelsregifier tür das Deutsche Reich k 8 Ganzes, unter Aus\{luß der Liqui- | [78887] / : i ; 2 L Deutichèr Klapphut-z5abritanten, Gele 2 je Norddeutsche Vank in Hamburg as Zentral - Handelsregitier tür das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das » i i L So j an die Hermann ¡Köbler Auwaerter & E Akiiengefekl- v E emaripe v4 gd schaft s De E Haftung: und die Firma Alexander Levy haben den für Sebr un 45 die Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilhelm- | preis tr o -Gandetoregine nr 000 4 Ti S M N oe 1100000 0606 f Aftiengesellsbaft gemäß $8 303, 309 {haft in Stuttgart. O s i e Paul Drescher. Antrag gestellt, ; E siraße 32, bezogen werden. ) : : Raietas f i: Sz DOU i A 306 H.-G-B. Koe Gewährung Die Aktionäre werden zu der L. r edeny : __ Frit Meeske. [78829] _= Gd N 38 200 000 neue Alien u der M r riimeinzii E ene als zeiaenpreis für den Haum einer S N Einheitszeile 2,10 Goldmarf treibleibend j 322 Stük Sk ktien der | li erf lung auf Mon- : N l 6 of Í ri eGieuapp Aktie E ; A am E von 1322. Stü>k Stammaktien lichen Generalversammlung aufMon|___ n Von der Firma Lewinsky, Reßlaff & Karoffericwe:k E S Bom „Zentral-HandelSregijter flir das Deutsche Reich“ werden heute die Itrn. 258A, 2588 und 258C ausgegeben.

Hermann Köhler Aktiengesellschaft zu | tag, den 26. November 1923, Vor- | = Co. Bank - Kommanditgesell\Gafi auf gesellschaft in Hambu A 15M U 468 E Befristete Anzeigen müsen d r e i Tage vor dem Einrlickungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein “X

S RA

ie # 1000 Nennwert. _ [mittags 10 Uhr, in den Sißungsfaal| s L 1 Aktien, hier, ist der Antrag geftellt worden, Aktien zu je S , . Umwandlung von 450 Stü>k bis- | der Württ. Vereinsbank in Stuttgart ein- - 4 4 200 000 neue Stammaktien der bis 48 000, : herigen De in Stanm- | gekaden. Age drdunns: L E, 9, Bankausweise. Schulz & Sa>ur - Eisenerz- | zum Börsenhandel Uf Notierung an der : : aktien und Ausstattung der verbiei- | gung der Bilanz mit Gewinn- und Ber- : ; Aktiengesellschaft in Schwarzen- | hiesigen Börse zuzula}en. : ° La L Z A gefells<h Hamburg, den 27. Oktober 1923. l Handelsregister schaft eingereihten Schriftstücken kann | frühere Gesellschafter Albert Immel, | Titus, 5. Mälzereibesißzer Wilhelm | leutnant a. D. in Hamburg, 4. Ehemann, > d

benden 250 Stü>k Stammaktien mit | fustrechnung für das abgelaufene Gefchäfts- | 79533) C Ea Ne 10 me ie 4 aft eingereichten i 1 : erhähter Vorzugsdividende und mit | jahr. 2. Beschlußfassung über die Ver- l Bi G2 n 200, Ds i R Die Zulassungsstelle an der Börss bei E Ei omen werden, | Kaufmann in Baden-Baden, ist alleiniger | Schübel, sämtlih in Stadtsteinah. Sie | Karl, Bücherrevisor in Bamberg, 5. Popp, dreißigfaem Stimmrecht sowie Be- | wendung des Reingewinns und die Ver- Stand der Badischen Bank zum Börsenhandel an der hiefigen Börse zu Hambürg. en [78543] g nhoven. Inhaber der Firma, die nicht verändert | haben sämtliche Aktien übernommen. Die | Gustav, Kaufmann in Kulmbach. Sie \{ränfung dieses mebrfahen Stimm- | gütung des erstén Aufsichtérats. 3. Ent- ‘am 23. Oktober 1923. zuzulassen. E. C. Hamberg, Vorsigender. Alden alier B milie LaL Al bGrG, S-A (78545 Po. „Dessen Chefrau Elisaßeth geb. glieder des ‘ersten Aufsichtsrats e: aben die sämtlichen Aktien übernommen. reVts auf bestimmte Fälle. - lastung des Vorstands und des Aufsichts- Aktiva. Berlin, den 31. Oktober 1923. : L NS R INN S D E Firm Rhei p de Ins Banbelsrbaisier A Bel e cer ist Prokura erteilt. 1. Reinhold Mar Lehmann, Fabrik- | Die Mitglieder des ersten Aufsichtêrats - Erhöhung des Grundkapitals ui j rats. 4. Neuwahl des Aufsichtsrats. E E E S S Zulaffungsstelle an der Börfe zu Berlin. [78821] Bekanutinachung. S L e rei-Gesell aft t t bes änkt Nr. 467 das Erl x de h S Q el Bd. l] D.-Z. 372 S Giiia Sar & direktor, 2, Adam Titus, Bezirksbau- sind: É Éhemans, Karl, Bücherrevisor 2 200:000 A L e N SUM e detegen e Metallbestand . . 3 065 300,40 Kovezky. 6 E U Blei Filiale Vamdour Deftuag” E N Si n E: Ai a Alten “eirigetrág ed, Mannes, Fo G Ar 3. U isteinas Ses, n rata va # LtS Karl Siegsried Ausgabe von 2200 Stü>k auf den | welche ihre Aktien \pätestens am | Nj ine it: : E S Me A : N raden A | : en-Baden —: | sämtlih in Stadtsteinah; Ersaßmann: | Ritter von, Kapitänleutnant a, D. in : Inhaber lautenden Stammaktien zu | 3. Tage vor der Versammlung bei a a [78830] h L A „#4 100 000 000 néue Sg det geirdgen, “7 ide L Thirine Ges A tR a O Oktbr, 1923. ate Gesell chaft ist aufgelöst, die Firma | Franz Mot genbacher, Gerbereibes er in | Hamburg, 3. Küffner, Friß, Braucrei- je „Æ 1000 Nennwert unter Ausfluß | der Gesellschaft, einem deutschen Notar | fHeine . . « . - : 4 381,—| „Bon der Nrenden Sen g e arti Stettiner Dampfer 100.000 Stü H 16 Gn Melteral! lr Anden, hen i : Q, A Stadtsteinah. Zugleih wird bekannt- | direktor in Ludwigshafen a. Rhein. Zu- * des geteglichen Bezugörechts der alten | oder bei der Württ. Vereinsbank in | 9 ten and. Banken 173 649 230 105 170,— | keit-Aktieogeselschafl, hier, ift der Antrag) A,G. zn Stet, 001-150 00) M 41- und Verkauf von Molkcreiprodukten | Anklam. [78546] | Ar telt 20 Firma Adolf Barth, | gemacht, daß von den mit der Anmeldung | gleich wird bekanntgemacht, daß; von den Aktionäre. Festseßung der Be- | Stuttgart hinterlegt haben. Wechselbestand . 448 744 181 200 800,— geftellt worden, U A zu je Á 1000, Nr. Notier V h Gegeultähben cvetvanbtes it Tomia| In unser Handelsregister Abt. B ist Be fas turbüreau und Baugeschäft in | der Gese N eingereihten Schrift- | mit der Anmeldung der Gesellschaft cin- ? dingungen für die Ausgabe der neuen | Den 2. November 1923. Go uibarGforbeEnces ——| weitere 600 000 Zentner 9 %o L e 3 [zum Börfenhandel und Notierung an d! F l 4s o Ar s fe e wie | under Ne. 13 AklienSselisc<aft ‘Rudelf aden-Baden —: Die Firma ist er-| stücken, insbesondere von dem Mete datitvé Schriftstücken, insbesondeve von «Altien. | Der Vorstand. Effekten . . . . 93925 661 449 236,05 Roggenpfandbriefe vom Ja ne L hiesigen Börse zuzulassen. ae 1008 N Vérforaitts 0 großstädtis hen Bo: | Karstadt“ eingeiragen worden: Die Pto- R i: f richt des ns, und des Aussichts- | dem Prüfungsbericht des Vorstands . und ¿Abänderung der Satzungen : 77 E E Sonstige Akiva . 738 353 307 997 830 56 der Preußischen Central-Boden-| Hamburg, den 3 Hor a M éferung mit Milch Dor Betrteb kann | kura des Gustav Adolf Wolf und. des | LoXLib( J E in Ferdinand|| rats, beim unterfertigten Gericht, von | des Aufsichtsrats, bei dem unterfertigten a) S 4 Abf..1, betr. das Grund- | Sächsische Werkzeugmaschinenfabrif| - m kredii-Akticngesellschaft E Die Zulassuugsfste T Ne auf andere Gelbe éestredt wer- | Friedrich Johannes - Peter Christian NOA & Co. in Baden-Baden —: | dem Prüfungsbericht der Revisoren auch | Gericht Einsicht genommen werden kann. Favital, gemäß den Beschlüssen zu 4| Bernhard Escher Aktiengesellschaft, 4 1 454 672 383 822 718,01 | zum Börsenhandel an der hiefigen Börse an der Vörse zu Ham urg. p Die Gesells@aft kann S H r N ift erloscen Amtsgericht Ankl ie Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma | bei dec Handelskammer für Oberfranken | 2, Firma „Deutsch - Völkishe Bank undz 2 oben, i (E Chemniv. Pasfiva. gugzafsen. A S O “E. C. Ham berg, Vorfißender. e e E N g es C OR O R geri<t Antlam, U e Le cite pt 20 D in l Bayreuth Einsicht genommen werden Una) Dur & At f E 110-h) $S 5 und 21, betr. die Vorzugs- | Die außerordentlihe Generalversamm- | - S : B, DEN le OLENLED M P ; ¿bmunoan O E ta E : aden-Bade ; a n. | kann. : dulmbach. Offene Handelsgesellschaft Bes E L ting mjezer Geseliatt vom 5, Nopem aer L Se I T e Daa m (78S) ormmaere und Privatbank A. 6 Art beteiligen: foiole elde erien Des Artern. : [78547] Sieph l Bi c B Gin Bus E g: Firma S. Straus >&, Söhue“, ginn: 1-9, 13. Besorgung von: Bank- p n La, DEE U nes 95e T1929 al befMolen,. Das Grund- OLEICETIODS .. eyt KopeBty t Bamburs und die Firma M. M. Va Stammkapital beträgt 1000000 H. Ge-| In das Handelsregister B ist bei der ist Uan S R e E L N n prt aat y Die Gesellschaft wird gungarlten, ¿ i on nom. M um nom. A . Î 1788: : Nntr e itsführer find: aler / Ny : E Z . 10; 3 aus rtretungen. Die Gesellsch : M A) $ 15, betr. Zahl der Mitglieder 10 500 O00 auf nom. M 15 500 000 y E p 200 000, A D, der Darmstädter und National- burg Lo Me Ln Anirag A e in Mae Tode 4 eiue chaft a Sir en ashien R en en 29. Oktober 198. Si h ausgeschieden. Die übrigen | durch die beiden Gesellschafter zusammen des Aufficbtérais, 1 dur Ausgabe von 10 000 Stü neuen | Umlaufende Noten 429 916 880 341 900,— | bank Kommanditgesellschaft auf Aktien} M - Aktiengesellschaft Neptu jons, Kaufmann in Jndeu, Peter Weiß (häu rbüE vorm. Paul Reuß in richtsschreiber des Amtsgerichts. | Gejellshafter seßen die Gesellschaft unter | vertreten. Geschäfisräume: Webergasse 5, Ó e)’ $ 17, betr. Vergütung an den | Fyßgberstammaktien über je 4H 1000 und | Sonstige tägl. fällige S _ lund den Firmen F. Dreyfus & Co. und Schiffswerft und Maschinen Kaufmann in Inden. 0E ' | Artern heute folgendes eingetragen | pz, E E der bisherigen Firma fort. Gegenstand | Gesellschafter find: Mayr, rinr . Auffichtêrat, A von 50 Stü>k MNamensvorzugsaktien über | Verbindlichkeiten 889 838 480 274 845,74 | Salomon & Oppenheim, bier, ist der An- E L Bioito>, 15 000 Stüct zu þ Gesellschaft mit beschränkter Sinn Bad Oeynhausen,. [78202] | des Unternehmens ist nun Viehgroßhandel. Dentist und Kaufmann in Kulmbach, f) S 118 Abs. 6, betr. Abstimmung | j¿ 4 10000 unter Ausschluß des gefecb- | An eine Kündigungs- trag gestellt worden, js 1000 N 5001 20000, LO.0CiR Der Gejell aftsvertrag ist am 12 April Nach dem Beschlusse der Generalver- In unser Handelsregister Abt, A ist] _3. Firma „Bayreuther Porzellanfabrik Kleinschroth, Wilhelm, Kaufmann, das in per R Ln lichen Bezugérehts der Aktionäre zu er- | frift gebundene Vera 46 15 000 000 neue Stammaktien der} 4, je .4 5000 Nr. 20 000—21 000, My 1923 feitgeNZA und ae 8 Stabe: 1923 sammlung vom 14. September 1993 so | beute bei der unter Nr, 274 eingetragenen | Emil Shlegel, Aktiengesellschaft" in Bay- | felbst. ; A 7. Wahlen zum Auffichterat. _|höhen. Von den neuen Aktien, die am | bindlichkeiten . , E Tracheuberger Zu>kerfiederei zu zu le b Li O Matierunc n f Ébaeán bert Dre Cvobar Gescäfts- | das Grundkapital A O B offenen andelsgesellschaft Gebr. Sander reuth: Dem Kaufmann Willy Koch in 3. Firma Nudolf Bayer : Sik . Beschlußfassung über Handhabung des | Gewinn des Geschäftsjahres 1923/24 voll | Sonstige Passiva 134916 975 880 972.27 Tracheuberg, r. 8501—23 500 zu | ft a au cen g ider if Me 8 ceS Mie Seeaes P dure Viedabe bon auf den ¿A0 aber | ¿N Bad Veynhausen eingetragen, daß den Bayreuth ist Gesamtprokura erteilt. Kulmbah. Juhaber: Bayer, Nudolf, A Be tangmetos teilnehmen, find nom. S 5 000 000 von | A L apd672 383 822 7I8O1| ie & 1000, biesigen Börte zud enber 1923, F der Gesellschaft berechtigt, AedoG fung | lautenden Aftien, und zvar 1000 Gua | Koufleuten Heinrich Hôner und Frib| 4 Firma „Bayerische Vereinöbank | Kaufmann in Kulmbach, Groß, und Kleine Toi ivie (ema & 27D Abs A [Lee Dreoduer Bank Filiale Cheumib | <5, inptichteitén ® us weiter be- | zum Börsenhandel an der hiesigen Börse| Dam Dir Zulafsungsfielle bie Versammlung der Gesellschafler in | zu. je 10000 , 3000 Stück zu je 5000 | Gesamt ore eei i e eonhausen, B E run ebende See i Do O E E ageëordnung wird gemäß $ 275 Abf. 3|@ itz, mi Verpflichtung über-|} IOLECEe E NAR L use u vura, leser Bezieh n cli S ; G e ist, Bran dentliche - | Markiplab 9, ; H.-W.-B. in gesonderter Abstimmung der S v E Va Melilern anséeet gebenen, im Julande ‘zahlbaren Wechseln a den 31. Oktober 1933. au der B zu Tien Lee B T A ees S Bad Oeynhausen, 31. Oktober 1923, | mitglied. E 4. Firma „Heinrich Mayr Zahnhaus ee U Ner Siamm Berl ate Atlièn zum Auese ao SUIIIL A Zulafsungéstelle an der Börfe zu Berlin. Dam ae [da!t e:foloen dund das Zülicher Kreis. | winn der Geselischaft teilnchmen, erhöht Das Amtsgericht. G i Set al L Que el C E a DeneiA {luß gefaßt werden. i i von Stüdczinsen, aber zuzüglich eines 2 A Kovet kv. 7 i A satt in SUDG, S l iu E ai i ) 1d 2. „Kunst- Us geändert L Zür'Teilnahme an der Generalversamm; Paushales ur Abgeltung der Bezugs» | Wm E | S L "Von der Süddeutschen Diskonto-Cel Aldenhoven, den 27, Oktober 1923, Aftionire und Woruugoattiondte is us Bad Oeynhausen. A S L G e and Bantae Dit jede Art e e ber» Tung und zur Ausübung des Stimmrechts | rehtssteuer fowie zuzüglich Börfenumfayt- L18020] Deutscea Bank uud der Firma | (haft A.-G.. hier, ist beantragt, i Amlsgericht, ges<lossen. In unser Handelsregister Abt. A ist | reuth sind erloschen. b gel len Eo an und die Ue E ist’ jeder Aktionär bere<tigt, der bis zum | feuer zum Bezuge anzubieten. Demgemäß | ¿ __Von der Deu Dea 2 ank gn er î itel (| #13 000000 nene Stammattes E A Die beschlossene Kapitalserhöhung ist | heute bei der unter Nr. 415 eingetragenen Bayreuth, den 31. Oktober 1923. e O ankvertrelungeir ist aufe E E E Oie fordern wir n E er alten T0 Verschiedene E bier, ift der Antrag geste Nr. G00 1E E Ss S a lde N [78544] durchgeführt. ‘Das Grundkapital. beträgt Firma James ¡Kayser Hannover, Filiale Amtsgericht Registergericht. gene A ag f i E 6 - "Od en' et der Q] e I . Aftien unter Vorbehalt der in ragung 4 ¿ , ; ° je U der - Si S "Fus H a n 6 1e E. j T4 ie t 65 500 00 M, a Weyn au en, eingetragen, ie BaL L diitcnitii cini ie A L e O Q “8 1 j N Alteubúurg oder Pößue> odex bei der Al- | dex durchgeführten Kapitalserhöhnng in i ¿M 60 000 000 Sanmaltes des für Seilindustrie vormals M o E tai r lSeesteen U U Dur Daa Generalversammlungs- | Firma der Zweigniederlassung erloschen ist. | Bayreuth. [78552] Amtsgericht Registergericht. ‘gemeinen Deutschen Credit-Anstalt Lingke | vgs Handelsregister hiermit auf, das ihnen Bekanntmachungen. Stethner, E n I £50 000 dinand Wolff ia Mannheim esellsbaft Filiale Linich" mit dem Sit | beshluß vom 14. September 1923 ist ent» | - Bad Oeynhausen, 1, November 1923. | Jn das Handelsvegister wurde ein- C T E & Co. ‘in Altenburg oder bei cinem | „jfießende Bezugsre<t unter folgenden | Sus E A E zum Handel und zur Notierung an 8 4 vin nich Sto: I Bais u u is sprechend der Käpitalserhöhung der $ 4 Amtsgericht, | getragen: : Berlin, : [78555 ‘Notar’ binterlegt, und die erfolgte Hinter- | Bedingungen geltend zu machen: : [79208] / „Fanns““ zit Bürk 4 d {an der hiesigen Börse | Mannheimer Börse ugut n ber 198 lass1aig déx Firma Seesteni Üktiengesell- des Gesellschaftsvertrags geändert. Durch. “1, Am 19. 10. 1983: Firma „Bayerische | das Handelsregister Abt, A f Legianz6:-durch' ‘Mt: ‘hierüber erteilte De 1. Anf eine alte Stammaktie über | " Lebeusverficherungs-Ansialt a. G. eit Fen E Mannheim, den 2. Novemer daft" mit dem Siß in ‘Köln. Gegen- | denselben en ale Ta u be FA Bad Schwartau. [78551] | Malzfabrik Aktiengesellschaft“, Siß: | heute eingetragen worden: Nr. 65 733. fchetnigung dem die Niederfchrift führenden } 4 1000 kaun eine neue Stammaktie über Einladung zu der ansßterordeutlichen s n den L. November 1923 Zulassungssteüe für Wertpapiere fand des Unterne Herstellun ei i ferner der $ 17 Absaß 3 des Gesell: | Sn unser Handelsregister Abt, A ist | Fulmbach, Aktiengesells al bietet Li < | Blankenfeld «& Co., Charlotten: Notar nachweist 952 #_1000 bezogen werden. Generalversammlung, welhe Diens- | 5,7 f 10bf île u der Börfe ut Berlin an der Vörse zu Manuheim, Vertrieb von Kaffee, Kasfee-Er L Rh A betref Las Stimmrecht | beute unter Nr. 101 die. Firma O Vertrag vom 21. 8. 1923 zu Urk. d. Not. | burg. Offeie Handelsgesellschaft seit Anita, am L: November 0s 2. Die Geltendmachung des Bezugs- | (gg, am 13.November 1923, umG6Uhr | 2! ne Bea A andern Nöstprobukten und Mehl unter D Aktien, geändert, Auf den General- | nand Hansen" mit dem Sibe in Pans- | Kulmbach, G.-R. Nr. 1081. Gegenstand | 1. September 1923. Gesellschafter sind 2 Hermonnt Söhler rechts hat bei Vermeidung des Verlustes | Nachmittags, im Sitzungssaale des t: (78823) Bekanntmachung. A den: eingetragenen Warenzeichen „See- versammlungsbes{luß An im einzelnen | dorf und als alleiniger Inhaber der _Kauf- | des Unternehmens ist die Herstellung und | die E Friedrich Blanken feld, 1a E i vom 5, bis 24, November 1923 „Fanis*, Wien I., Wipplingerstr. Nr. 25, [78825] Se i / Zur Zulassung zum Börsenhandel wut stern”, wol D vie Firma C Bidike: verwiesen, mann Ferdinand Jürgen Christian Hansen der Vertrieb von Malz und Malzkaffee | Mar Dahlke und Kurt Nowa k, "Aktiengesellschaft. etnschließlih bei der Dresdnor Bank | sj. ttfindet. Tagesordnung: Antrag auf | Von der Direction der Disconto-Ge- beant 11 6909 000 neue au i & Co., Kommanditgesellschaft auf Aktien | Weiter wird belkannigemaht, daß die | nôdorf eingetragen. sowie der Handel mit Getreide, Futter- | sämtlich Chazulottenburg, Zur Crämer. Teichmann. Filiale Chemnitz in Chemnitz zu er- Zusammenshluß mit der „Wehfelseitigen | sellschaft, hier, ist der Antrag gestellt worden, | nom, A . Starhmaklit in Hamburg, für welche dieses Waren- | neuen Aktien zum Nennbetrage ausgegeben | ad Schwartau, den 30. Oktober 1923. | mitteln u. dgl, die Eingehung von | Veriretung der Gesellschaft find nur die —— j folgen. Das Bezugsrecht .kann provisions- Brandschaden-Versicherungs-Anstalt“ und | «(4 6500000 neue Stammaktien der Inhaber ene der Dachziedt geichen gesüßt it, der Gesellshaft lizenz- | werden. i Das Amtktsgericht. Abt, 1. Juteressengemeins<aften mit anderen | Kaufleute Max Dahlke und Kurk FTBBBO| frei ausgeübt werden, fofern die Aktien Beschlußfassung über die neue Sazuug. Gebrüder Rnger Aktiengesell- Ne: 1400120 M De A-G. i ivcise sür die Dauer ihres Bestehens ohne | Artern, den 31. Oktober 1923. N _,… | Unternehmungen gleicher oder verwandter |Nowak, jeder einzeln, ermächtigt. -— riß Kühnel Uktiengesellschaft, | na< der Nummernfolge geordnet ohne i November 1923. schaft in Chemnitz, Nr. 4801 bis werte: ErgoahaG L. Gegenwert - zur“ Verfügung: stellt, sowi Das Amtsgericht Bayreuth. [78553] | Art, die mittelbare oder unmittelbare Be- | Nr. 65734, A. Herrmaun « Sohn, riß Kühne ieng I ; 1 {Hoi ; i Wien, im November / ‘sha geuwert - zur Verfügung: stellt, fowie gericht. : ) ct, ) ; ? mt « i f Gewinnanteilscheinbogen mit zwei gleih- Der Direktionsrat. 11 300 zu je M 1000, Ergoibsba{<z a ; der Handel mit Lebens- und Futter- e tirtrtettti trt In das Handelsregister wurde ein- teiligung an derartigen Unternehmungen | Verlin. Offene S seit e geulenroda. , _ | lautenden Anmeldescheinen, zu denen Vor- zum Börsenhandel an der hiesigen Börfe | dur die Baverishe Dereinapan, I mitlelu und Waren aller Art. Sie ist | Aue, Erzgeb. [78548] | getragen: ; eat sowie der Erwerb von solchen, Das |1. Juni 1923. Gesellschafter sind: Alwine _ Hierdur< laden wir unsere Aktionäre | dru>e bei der Bezugéstelle erhältlich find, | 775066) zuzulassen. q nom, 4 80 000 000 neue E M3 bere<tigt, Grundstücke und Gebäude zu | Im - hiesigen Handelsregister ist ein- 1. Am 6. 10. 23 Firma „Fränkische | Grundkapital beträgt zchn Millionen [Herr mann, geb. Nitschke, Kruf- zur 2, ordeuttichen Generalversamum- | am Schalter während der üblichen Ge |" Die Automobil - Werkstätien Osnabrück | Berlin, den 2. November 1923. aktien, Nr. 70 1923 0 erwerben und zu errichten “— | getragen worden: * Paus Ne Stadt- | Mark. Der Vorstand besteht aus einer | frau, Berlin, und Werner Oskar lung auf den 1, Dezember 1928, | s{äftsftunden eingereiht werden. Soweit Gefellshaft mit - beschränkter Haftung in | Zulassungsstelle an der Börfe zu Berlin. Dividende ab 1. Februar 192 ge Grundkapital: Hundert Millionen 1. Am 18. Oktober 1923 auf Blatt 629 | lteinah". Siß: Stadksteinah. Aktien- | odex úrehreren Personen. Die Bestellung | Herrmann, Kaufmann, Berlin, Mittags 12 Uhr, nah Altenburg, | die Ausübung des Bezugsrechts auf | Ssnabrü> ist aufgelöst. Die Gläubiger Kopettky. _ Wayß «& Freytag MEt, 0h Mark, - Vorstand: Kaufleute August | die Firma Srzgebirgische Glasgroß- gesellschaft, errichtet dur<_ Vertr. v. | des ersten Vorstands erfolgt dur< die | Zur Vertretung der Gesellschaft ist -nux Zobannisgarten, zur Beratung und Bee | anderem Wege erfolgt, wird die Bezug | der Gesellschaft werden aufgefordert, fi CTRROGI i N E Frankfurt a. M., Midi Votenstein und - Karl Schmalenbach - in | handlung, siMlateres Gebr. | 19. 7. 23. Urk. d. Not. Stadtsteinah, | Gründer. Jm übrigen wird der Vorstand | Werner Oskar Herrmann ermächtigk.

{{lußfassung über folgende. Tages- | stelle die übliche Provision in Anrechnung | kj j Iden: ; t Bul [dur die Deutsche Bant Filiale N Köln ‘sowie off M Q! Scilling i i : [G.-R. Nr, 596. Gegenstand des Unter- | py luß der von der Genevral- | Nr. 65 735. Kreitling «& Co. Koe } bei ihr zu melden Von der Firma S. Bleichröder, hier, | Drecdner Bank Filiale München 1 ôln sowie Josef Müller in Linnich. Dn g in Aue. Gesellschafter sind der Éin: und Verkauf von dur<h Beschluß der von de ( niaubitgesellschaft, Vexlin. Korm-

vrdunug ein: N: „bringen. ; i iqui er Antomvbil-Werk- | ; Ven Ura At A Gesellschaftsvertrag der Akti er Kunstglasermeister Al runo | nehmens ist versamm! ewählten Aufsichtsrats- 1. Geschäftsbericht mit Bilanz, Gewinn-| 3. Der Bezugöpreis von 8000 000 000 Dee Bonabrüc> G. m. b. S. in Liq, ht der Antrag genen oe F, O. | Direction der Disconto-Gesellschaft Von De Dani 1983 R bal Aa Slim L Oivaile “Buen Holz und dessen Nebenprodukten, der Er. an lieder beste Sir den Widerruf der | manditgesellschaft seit 22. Oktober 1923. und Verlustre<nung über das 2. Ge- | Prozent = „G $000 000 000- für jede RNanutanx. ‘Pr h Aktien - Geiells hat L Müncbeu ; A aa taudsmitglieder vorhanden so wird die | Wilhelm Schilling, e) der Kaufmann | wer und Betrieb von Sthneidsägen und Bestellung ilt das gleiche, Jn gleicher | Persönlih haftender Gesellschafter ist: 1 fhäftsjahr 22/23. / neue Aktie zuzügli des Paufchalbetrages : Toni Viet f Pr Nr. 23 001 big | N9m. 4 85 000 0090 auf den ou esellschaft. dur 2 Vorstandsmitalieder Johannes Gottfried Schilling, sämt- verwandten Betrieben sowie das Lohn- ] Weise erfolat au< die Bestellung der |Paul Kreitling, Bankier, Berl in, 2: Verteilung des Reingewinns. zur Abgeltung der Bezugsrechtssteuer, der | [75982] 55 O zu je M T lautende Stammaktien, Nr. L LA oder ‘dur ein Vorstandsmitglied und | lich in Aue. Die Gesellschaft ist am ene und die Kistenfabrikation. Das A Boeltandamttqlieter. Der | Ein Kominanditist ist beteiligt. Bel

y f: mit Divicende ab 1. Januar “A einen Prokuristen . vertreten.. Ber Nor- | 10, Oktober 1923 errihtet worden. Der S beträgt einhundert Mil« | Vorstand vertritt die Gesellschaft, Be- | Nr, 7400 Erhard Herter Kommandit:

1Z. Entlastung von Vorftand und Auf- | nah der lezten Notierung des Bezugs- t at Aothar Held & Co. C j 2 l Januar Die Firma Lothar He zum Börsenhandel an der hiesigen Börse der Baycr. Aktiengeselischa|! lionen Mark. Der Vorstand besteht j stebt der Vorstand aus mehreren | gesellschaft, Berlin: Dem Dr. jur. et 6

“sichtsrat. n rets bekanntgemaht werden wird, und | "n, b, H, in Wiede-Ruhr befindet > FRLITE stand kann’ einzelne seiner Mitglieder unter b Genannte ist von der Vertretun Festsegung_ der Entschädigung des | zuzüglich Börsenum}aßfteuer ist spätestens fich feit dem 24. Oktober 1923 in Liqui- naten, en A Nóboilibee 198. Energiewirtschaft, A Vornahme M Geschäfte E ausgeschlossen. Angegebener Geschäfts: nah der Bestimmung des Aufsichtsra ersonen so. wird die Gesellschaft | rer. pol. Nobert König, Berlins L der Akti lge 24, 2D R FIRINI E, dation, Zum alleinigen Liquidator ist Zulassungsstelle an der Börfe zu Berlin. drich Be g ihal 4 a Bankgel E tigen, Das Grundkapital zerfällt in | zweig: Handel und Großhandel mit Flach- | aus einer Person oder aus mehreren Mit- | von zwei Vorstandsmitgliedern oder | Wilmersdorf, ist derart Gesamfs - Genehmigung des mif A G in Veber die Einzahlung wird auf einem der | per Unterzeichnete bestellt. Die Gläubiger Kopegkv. A-G. Filiale München und Dante 1000 auf / den Juhaber lautende Aktien | glas und GPIE Ae Wer Art sowie gern Bestellt werden die Mitglieder | von einem Vorstandsmitglied in Ge- | prokura erteilt, daß er gemeiusam mib ‘getellihaft: Hermann tar ; G. in | beiden Anmeldescheine, ‘der A O werdeu gebeten, ihre Forderungen s<nellstens H. Aufhäuler, M e Sub Über je 100 000 4, Die Ausgabe der | Fabrikation und Vertrieb von Kunst- | des Vorstands vom Aufsichtsrat. - Die | meinschaft mit einem Prokuristen ver- | cinem anderen Prokuristen zur Verlretung ¿ „Mtenburg unter Borbeha E O é- | Ginreicher zurü>gegeben wird, quittiert. | einzureichen. [78827] j i: ri t R RES Ge O Aftien zu einem höheren als dem Nenn- | verglasungen. Gesellschaft wird vertreten: 1, wenn der | treten. Der Aufsichtsrat kann jedoch Mit- | der Gesellschaft ermächtigt ist. Det nebmigung ‘der Generalverfammlung | Die eingereichten alten ktien werden | Wiekede-Ruhx, den 24, Oktober 1923. | Von den Firmen Mendelsfohn & Co. stammaktien, Ne. 000 M "t ist statthaft. Der Vorstand besteht | 2, Am 30. Oktober 1923 auf Blatt 605, | Borstand aus einer Person besteht, von | gliedern des Vorstands Alleinvertretungs- |Nr. 20892 Greiser «& Dokbrit, ‘“ geshlc senen Vertrags über die Fusion abgestempelt ebenfalls zurügegeben. Lothar Held, und J. Dreyfus & Co., der Commerz- je „Á 1000 und a A aus einer oder mehreren Personen. Sie | die Firma Hilbert & Schmidt in Aue ar allein, 2. wenn der Vorstand aus | vollmacht. für die Gesellschaf erteilen. | Berlin: Der Gesellschafter Hans mit dieter unter Aus\{luß der Liqui- 4. Die Aushändiguäg der neuen Aktien ; E und. Privat-Bauk Aktiengesellschaft, _Di- M 10 000, der Waltzinger werden dur den Aufsichtsrat bestellt, betr.: Die Cl Gaft ist aufgelöst. Die | mehreren Melonee besteht, enlweder von | Vorstand: 1. Ganfer, Mar, 2. Krauth, Blan ist aus „der Gesellschaft aus- ¡ dation. E j : erfolgt na< ihrer Fertigstellung gegen | [79235] ; rection der Disconto-Gesellsaft, der Firma Atkt.-Ges., MOLEA s Red der au< ihre Zahl bestimmt und zum [Firma ift erloschen. zwei seiner Mitglieder oder von einem | Frie rid, beide Fabrikbesißer in Kulm- | geschieden, Vei Nr. 59 001 Hans Viber 9 der Tagesordnung findet ge- | Rückgabe des mit der Quittung über die |" Notgeld des Brandenburgischen | E. L. Friedmann & Co., der Deutschen | dur< die Bayer, Hypolbeken- 1: M Widercuf bere<tigt ist. Die Berufung | Amtsgericht Aue, den 30. Oktober 1923. N und einem Prokuristen, 3. bei | bah. Das Grundkapital ist eingeteilt in |Everth, Charlottenburg: Erich ttennie. Abstimmung der Stammaktionâre | Einzahlung versehenen Anmelde)ceins. Sparkassen- und Giroverbandes. | Bank, der Darmstädter und Nationalbank bank .und Bankgeschäft Heinrich & Ÿ r Generalversammlung erfolgt ent- A Borhandensein von mehreren Mun Een auf den Inhaber lautende 900 Stamm- [Tro i ß \ <, Kaufmann, Breslau, if und der Vorzugsaktionäre statt. j Chemnitz, den 3. November 1923. Der Verband brandenburgisher Kom- | Kommanditgefellshait auf Aktien, der | Marx, Münden; 4 va f weder dur< öffentlihe Bekanntmachung | Augustusburg, Erzgeb. [78549] | von zwei Prokuristen gemeinschaftli<. Die | aktien zu je 10 000 6 und 100 Vorzugs- | in vie Gesellschaft als persönlich haftendcv Zur Teilnahme an der Generalver- | Sächfische Werkzeugmaschinenfabrik? | rnalverbände für das kommunale Spar-, | Mitteldeutshen Creditbank und der| nom, 436 006 000 e h im Deutschen Reichsanzeiger, die 18 Tage | Auf Blatt 374 des hiesigen Handels- | Erteilung von Einzlprokuva_ ist nicht ge: aktien zu je 10000 #. Die General- | Gesellschafter eingetreten. Die Prokura fammlung sind diejenigen Aktionäre be- | Bernhard Escher Aktiengesellschaft. | Yank- und Kassenwesen (Brandenburgi!cher | Dresdner Bank, hier, ist der Antrag ge- lautende Stammaltien, Nr 4 vor dem für die Generalverfammlung L ee, die Firma Klopfer & Co., Ge- | stattet. Die eina der Firma erfolgt | versammlung zur Beschlußfassung über die | des Erich Troibs< is erlosben. -— re<tjat, die ihre Aktien spätestens am Escher. Schubert. Sparkassen- und Giroverband) hat für den | stellt worden, Á i: mit Dividende ab L Sonna leßten Termin erfolgen muß, wobei der | se L. Werktage vor dem Tage der Bereich der Provinz Braudenburg mit | #4 140 C00 000 7 9/0, vom Jahre 1925 der Fleishmannu & Bioedel ' Tag der- Bekann{mahung und der Tag | Au Geüeralverjammlung, also spätestens | mam m (nehmigung des Veichsfinanzministeriums an zu 1029%/ rüd>zahlbare Anleihe J. Bexrliu A.„GS. in R dec Generalversammlung ni<ht mit- | worden, daß bei Beste ; 1 Î tell L s ) b Der Weiel an 29. November 1923, bei der Rotgeld ausgegeben, das von allen kom- Lit. B von 1922 und # 80 000 000 | dur die Bayer, Hypotheken- u. a gere<net werden, oder dur< Einschreibe- | häftsführer jeder schäftsführer be- | ihre Namensunterschrift beifügen. Vor- Ce Generalversammlung) findet | haft ausgeschieden. Bei Nr. €0 (00 Bermögensverwertung G. m. b. H,, Leipzig, 9 inunalen Kassen und Neichsbankzahlstellen 8 9/9, bom Jahre 1924 an zu 102% | bank und das Bankgeschäst H. Auth brief innerhalb der genannten Frist, Der | retigt ist, die Gesellschaft allein zu ver- | stand: Johann Max Pezoldt, Kaufmann Rae tens [is Monate nah Schluß des | Herrmann, Straus & Co., Verlin: Hainstraße 5, der .Commerz- und Privat- # Niederlassung K. in der Provinz Brandenburg in Zahlung rüdzahlbare Anleihe Lit. C von 1922| München. / j ¿ect der Generalversammlung soll mit- | treten, und daß auch jeder der beiden | in Stadtsteinah, Das Grundkapital ist | Geschäftsjahres am Siße der Gesellschaft | Die Gesamtprokura des Frib Anton Wa l- Bank A.-G. oder deren Filialen , der 6 genommen wird. . Das Notgeld kommt in der Stadt Mainz i München, 2. November 1923. gereist" werden. Die Bekanntmachungen Eure Frans E und Ernft | eingeteilt in 100 auf Namen lautende | oder einem vom Aufsichtsrat zu bestim- |daukat ist erloschen. Dem Hans Nudolf Ge'ellschaftsfasse oder einem Notar hinlter- Re itsanwälten Stücken von 20, 50 und 100 Milliarden | zum Börsenhandel an der hiesigen Börje | Die Zulassungsstelle sür Wertyaß der Gesellschaft gesehen dur< einmalige | Georg E ie Gesellshaft allein | Aktien über je eine Million Mark. Die | menden Orte innerhalb des Deutschen |Brüc>kner, Berlin-Friedengu, Léten. j d Von , ® |in Umlauf. Es is auf Wasserzeichen- | zuzulaffen. an Dev Börse zu Münchct, Veröffentli ung im Deutshen Reics- | vertreten darf. Generalversammlung wird durch den Vor- | Reiches statt. Sie wird durch den Vor- | ist derart Ge amiprokura erteilt, daß er Heuienroda, den 2. November 192. [78857 papier mit farbigem Untergrund bei | Verlin, den 2. November 1923. I. Vorsigender: Dr. jur. Fri Wei anzeiger, Die Aktien werden zum Nenn- Amtsgericht Augustusburg, stand unter Mitteilung der Tagesordnung | stand oder Heu mittels einer min- | gemeinschaftlich mit dem Gesamt- #&riß Kühnel Aktiengesellschaft. |[78897) [t Dr. Strauß in Darm- | den 20 - Milliardenscheinen orange-grün- | Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Schristführer: F r. P. Lan 9 M beirag ausgegeben, Die Gründer sind] am 27. Dktober 1923, dur einelioe Bekann{machung im | destens vierzehn Tage vor dem Versamm- | prokuristen Mautin Levy zur Vertretung Der Aufsichtsrat. Meyer. ea ; e Liste g boi dem | orange, bei den 50-Milliardenscheinen blaus | Kopegky. Syndikus: Dr. Schwarz, Gars Bödiker & Co. Kommanditgefell- : errt urt / Deutschen Rei Fantans berufen. Die | lungstermin, den Tag der Bekanntmachung | der Gesellschaft berechtigt ist, Bes 79212 E me pn E lasen 1 Anwälte | gelb-blau und bei den 100-Milliarden- T ¡aft auf Aktien in Hamburg, Kaufleute | Baden-Baden. {78201] | Bekanntmachungen der Gesellshaft er- | und der Generalversammlung nicht mit-\Nr. 65428 Kuop «& Schröder, (79212) Oberlandesgeri suge ' cheinen grau-violett-grau gedru>t und | [78824] Bekanntmachung. Auaust Bodenstein in Köln, Josef Müller Handelsregistereintrag. Abt. A: 2 im Deutschen Reichsanzeiger. Der | gerehnet, zu veröffentlichenden Bekannt- | Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst

[p schaft mit beschränkter Haftung in |in der Weise, c die Zeichnungs- | Genehmigung der Oen und der | Bei Nr. 59540 Vaumauun, PVas®-

riebenen oder auf | Gewinnverteilung sowie die Entlastung | mantier & Co., Berlin: Der i

ustusburg, betr., is heute eingetragen } berechtigten dex ges H j “bei Mus rer Ge Î ergestellten Firma | des Vorstands und des Aufsichtsrats | mann Erich Zons ist aus der Scfiell-

g rerer e- | mechanis<hem Wege

Biebricher Bauverein A.-G. eingetragen worden. 3 ¿ R ; Mrt 5 è It; D trt Leivzig hat in Linnt d c i: “s Nh s T; $ sein in [A i ter: der Fi d A f ey Ko on Mot Sih Ee d 3 Ms oes 4 ; A4 räat die Unterschrift des WVerbands- Die Commerz- und Privat-Bank Aktiengetells<aft Filiale Leipzig h „LÆinnich, Karl Schmalenbah in Köla | Bd. 1 O.-Z. 144 Firma G. Klein in | Au Meer zeichnet unter: der Firma der | machung berufen. Jn derselben Weise er- | Jnhaber jeßt: Wolfgang Schulz Bitanz am 31. Dezember 1922, | Darmsadt, den 30, Oktober 1929. ,| borslebers Machowiez und das Siegel des | Antrag gestellt M 10% Eynditus Dr. Emst Hartmann in | Baden-Baden: Die Firma ist erloschen. | Gesellschaft mit dem Beisabe „Der Auf- | folgt die Berufung der auferordentlichen | Faufmann, Ber l in. Bei Nr. 45 188 Á E S O 899 146 60 Der Oberlandes8geri>) E Nerbandes. ; nom. 4 14 900 000 neue Stammaktien der Kunstanstalt C Hamburg. Sie haben sämtliche Aktien | Bd. I1 O.-Z. 532 Firma Juter- ichtsrat“ und der Unter rift des Bor- | Generalversammlung. Die LVekannt- | Albezt HSappach, Verlin-Paukow: n Pa 4d 4 Vexiuttei a s s [78858] O e Der Aufruf des Notgeldes wird im & Kießling A.-G„,„ Crimmitschau, 11500 Stück zu je 4 J übernommen. - Mitglieder des ersten Auf- | nationale Briefmarkenverwertungsstelle ißenden oder seines Stellvertreters. Die | machungen der Gesellschaft erfolgen dur< Die Gesellschaft ae age, Die Firma Sewinu- uud De « M R O x Der Rechtsanwalt Friedri Schiefel- | Neichs- und Staatsanzeiger seinerzeit re<ht- Nr. 5001—11 000, 12001—17 500, 500 Stück zu je # ibtsrats sind: Kommerzienrat Karl Bö- | Hermann Wasmer & Co. in /Baden- ‘ämtlichen Aktien lauten auf den Namen. | den Deutschen Reichsanzeiger. Die Aktien L erloshen. Gelöscht sind: Nr. 1946. EAE 319 6 17/46 bein zu S6önlanke ift heute in die Liste | zeitig erfolgen. Nr. 11.001—12 000, 17501—19 000, ifer in Hamburg, Syndikus Dr. Ernst | Baden. Dem Kaufmann Oskar Mohr in | Sie wurden zum Nennwert ausgegeben. | lauten auf den Jnhaber. Sie werden zum | Otto Köhn, ‘Charlottenburg. Nr«- ea aben G Sftober 1993 ¿B ee der bei dem hiesigen Amtsgericht zugelafsenen | WVBerlin, den 1. November 1923. zum Handel und zur Notiz an hiesiger Börse zuzulassen. artmann in Hamburg, Bankdirektor | Baden-Baden is Prokura erteilt. Die Gründer der , Gesells aft sind: | Nennwert Mgen, Die Gründer der | 31 310. Walter Gidion, Berlin. Nr, Biebrich, h (r n Rechtsanwälte eingetragen worden. Dex Verbandsvorsteher: Leipzig, den 2. November 1923. 1A alter Barth in Köln und Oberbürger- | Bd. I O.-Z. 117 R h. Immel | 1. Fabrikdirektor Neinbold Mar Leh- | Gesellshaft sind: 1, Ganser, Marx. | 60 238, Paul Jeitner, Berlin. j e Os Wirth. | Sebönlauke, den 1. November 1923. Machowicz. Die Zulassungsstelle fär Wertpapiere an der Vbrse zu Leipzig- meister a, D. Fri Haumann in Köln. | in Baden-Baden —: Der Gesellschafter | mann, 2. Vaumeifter Gustav Weber, | Fabrikbesißer in Kulmbach, 2. Krauth, | Berlin, den 22. Oktober 1923. Heinr. Thiel. _ Dei nr. Wirth, | Ora Amnibaeriét Steeger. w den bei der Anmeldung der Gefell- | Philipp Immel ift dur<h Tod aus-| 3, Gerbereibesiger Franz Motschen- U Mel r, daselbst, 3. Georg, | Amisgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 90e Herm. Stellwag- : iz R R : geschieden, die Gesellschaft aufgelöst. Der ! bacher, 4, Bezirköhaumeister Adam | Varl Siegfrviek iter von, Kapitän- e