1923 / 264 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N n C R E H «_$ Wie s. M : & j L h n S A S. P H. E e : : % t B - h S, S, L i fg A X S Y

kY

: i : ; 207 82606] [82281] Verlegung [81901] [81109]

der Zahlung veröffentlichten 6708 6864 6934 6979 7056 7075 7088] [80769] [82698] i [80817 37 HKille-Werke [ ; | L att fa Pi (a E E B 1 Be ora Sgetg ove | Îufer- & Nähemitet A6, | —Blins zer a1, mac, 1989 Y yyjengesellkhast, Dresden. | Fräntlde Nahembteabeien | o aaten Senltins | Abpud'ettentaBet t | Sewtegaiez epubens x gerechnet, in deutschen i : Fes Was s B l : E L 7 o en dexr Tagesordnu unterer bevor- í t Gemäß $ 70 des B jebs ätegesi

Emitteln, i 7552 7652 7717 7790 7795 7815 7825 sak Pilnik, Stuttgart, ist aus dem s res all. Aktiva, Sangebot auf neue Aktien. . V g ng ) Ottweiler-Saar. ( etriebsrätegesetzes roisidee VeLE T ; | 7868 7894 7916 7937 7966 8043 8058 Aufsichtsrat ausgetreten. sar Erordentliche , Generalver-| Grundst... 79654 Die in der Bekanntmachung in der ¡Hardheim (Baden). ; E S ung D T e R aae: De E salginre.: Mitzicteee Se Aus: 4. Februar, 4. Mai und 4. Ygust, je nebst | 8110 8111 8116 8126 814 : ; ! am 30. 11. 23, Nach-|Gebäude ..._.... iten Beilage zum Deut -\ Eiuladung zur fiebten ordent- Nahm E s , ählt: 1 4 oj Zins seit Verfall der lazelnen Raten, | 8247 8262 8276 8311 8314 8344 8410 Chemische Fabrik Ahlhorn A.-G,, | mittags $4 Uhr, in ten Ge\bästsräumen | Maschinen, Apparate und eiger Nr. 252 vom 30. Oktober d. J | lichen Generalversammlung der Frän- | yertegt und vemgenh die Generalver; | Zäumen des Kasinos zu Ottweiler slatt- | Fra ae ge gelbert Klement, die bereits verfallenen Beträge sofort, zu | 8412 8459. Oldenburg. | der Waren-Handels-Gesell)hast, Bres1au, | Einrichtung... « angegebene Bezugsfrist wird mit Rük- | kfishen Nährmittelfabriken Hard: Ttituna Lene 26 d M. auf e findenden außerordentlichen General: Buchhalter, Frankenthal O bezahlen und die Ko'1ef des Rechtsstreits | Von den Stü>en über 20 000.4 die| «erx Dr. Otto Garrels, Hamburg, jet Schwertstr. 7. E t auf die Schwierigkeiten in der Be- | heim-Kitingen, Aktiengesellschaft in hoben Ee R See versammlnng, fie zu tragen. Der Kläger ladet den Be- | Nummern : 8501 8727 8728 8752 8769| in China, is aus dem Auffichtsrat der _ Tagesordnung: L haffung der zur Ausübung des Bezugs- | Hardheim (Baden), welche am 17. De- Zu der: S Ca: Macotihou cu. iu Tagesordnung : L [82595] 5 agten zur mijfdlihen Verhandlung | 8777 8804 8866 8868 8870 B a Gesellschaft ausgeschieden. L Fopitaleiböhung, : ; Verlust per 1922/23 . rets ertorderlichen Neichêgoldanleihe bis | zember 1823, Nachmittags 24 Uhr, Vereinshaus Deuts<Ger Agentienre Berlin, 1 Umbau ug de Tie Satracae, Eshweiler-Ratinger Metallwerke des Retéstreits“ vor die 11. Zivil. | 9137 9158 9195 9196 9240 9245 9354| “D buea ven 9. November 1923. | 2 Auffichtératszuwa i g0. November tur Ol ver: [in den Geschättöräumen der Gesellschaft | Sommerstraße 4a, flattfindenden Ge- | 2, Beschlußtassang über eventuelle Es Aktiengesells<aft.

; r pt 2 9475 3, Diverses. 4 , ü i : S E Es a T 9477 9478 9567 9569 9660 9709 9712 ; Der Aufsichtsrat. O57 | Passiva. inge S e Vie Ana bes L E a Ea: neralversammlung werden die Aktio- höhung des umgewandeiten Frank-| Die Aklionäre unserer Gesellschaft werden Vo weges 82 U * V der Aufforde: | 9719 9736 9763 9890 9972 9973 9975| Freiberr von Richthofen, Vorsißender. | (80827] a Aktienkapital 5 000 000 i i@6goldanleihe in effefktiven Stüd>en| 1. Beslußfallung über die Bilanz nebst | #re unsexer Gesell|haft mit der bis- kapitals unter Auës{luß des geseg- | hierdur< zu der am Dienstag, den omg E O n Gerihte zu: | 10031 10039 10102 10127 10136 10261 | [80830] „Ventseher Holatloud. Aktlengesell- | Frevitóren ¿0-22 2? | 3 855 090 Morderlich. Gewinn- und VerlustreGnung für | herigen Tagesordnung geladen, deren| lichen Bezugsrechts der Aktionäre. | 11, Dezember 1923, Nachm, 3 Uhr, rung, einen bei diese bestellen. Zum | 10266 10267 10271 10272 10273 10275| Das Betriebsratsmitglied Herr Felix schaft, Siz München. T0 o i 97 ai esden, den 15. November 1923 das Geschättsiahr 1. Juli 1922 bis Punkt 3 indessen nunmehr wie folgt lautet: | 3, Abänderung des $ 3 des Gesellschafts- in den Näumen derx Industriellen Bank- elassenen Anwalt zu oa ung wird | 10333 10391 10392 10409 10419 10463 | Deparade ist aus dem Aufsichtsrat aus: Die Generalversammlung vom 27. Juli 8 855 003 Á mins ‘Uh Privat-Ban e 30. Juni 1923 eins{lièbli 3. Beschlußtassung über eine Erhöhung vertrags. à geselli<haft m. b. H. zu Düsseldorf statt (8 t ‘lee Klage defanntgggnadt !| versammlung 2u wählenden Aufsichts. |—S L und Verlustkonto. gttiengesellschaft Filiale Dresden. | 2. Entlastung des Aufsichtsrats und des) des Grundfapitals und die Einzel-| 4. Verschiedenes. findenden 24. ordentlichen General-

; ) 10511 10574 10630 10632 L 5 i : dieser Anszug" der Algge ENgu ntg 4 : ne 10801 10248 10068 AVES Ee Q Martin Docbler Cie versammlung zu wählenden Auffichts- |= E E Vorstands. heiten der Aftienausgabe: j Diejentgen Aktionäre, welche an der Ge- versammlung eingeladen. Tübingen, den 8. November 1: t 10817 10823 10824 10826 10827 10836 | Neusdönefeld. gewählt ' ratomitglieder auf 6 Personen fest. Sol. M {613891 3. Beshlußtassung über die Verwendun a) das1elbe joll von 203 Millionen | neralversammlung teilzunehmen wünschen, Tagesordnung : Gerichtö1chreiberei des Landgerihts | 0845 10846 10941 11016 11113 11124 Leipzig, den 10. November 1923 Hinzugewählt wurde, und zwar mit Wir- | Allgemeine Ünkosten 1 724 982 Dy>erhoff & Widmann * des Reingewinns 9] Mark unter Ausschluß des geseßlichen | haben gemäß $ 17 unserer Statuten ihre | 1. Vorlage Ls Geshähtoberihts, ter [81078] Oeffentliche Zustellung. 11126 11162 11177 11192 11198 11242 Gebrüder Kaiser, Aktiengesellschaft fung vom 1. September 1923, Herr | T S20S Aktiengesellschaft. 4 Rev daran des Gesellschaftsvertrags Bezugsrehts der Aktionäre um | Aftien oder die Hinterlegungsscheine der| Bilanz der Gewinn- und Verlust e Firma De Deventer Tov abrt | 11269 11270 11271 11337 11838 11405 Der Vorstand. “| Sou on Fivonius, Mittergutslefiger, L L E tym Mare ane wr Prange h hinsicht der Tantiemenbezüge des £62 000 Snkabetiiat nat Seis parate Vilnoiler cer eiyes Notars renung für das Geschäftsjahr 1922/23. auriß Prins in Suderwi>, Prozeß- | 11471 11521 11523 11781 11799 11800| Paul Kaiser. Moriß Kaiser. aben. u entrilende ret f utsihtsrats. && 18, 28 des Gesell- 2 n is spätestens zum 14, Dezember| 9, Beichlußfassung über Genehmigung bevollmächtigter: Rechtsanwalt 11857 11876 11940 11942 11952 12010 aas 9 Der Vorstand. Gewinn auf Waren . « . | 1588 77} iat A fta R ark für je nom. schaftsvertrags. s R 2 E babe ne ital soll 1923 bei unserer Geschäftsstelle in der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- zu Bocholt. klagt gegen den Osfcowi 12011 12051 12099 12125 12139 12140 Wir wae Lilenitt E Vans [807641 1a A E R e s fo es 6 693 f Gi brich am Rhein den 10. 11 1923 5, Haftungsbefreiung des Aufsichtsrats béi hes Tiroler Mont, o G en | Ottweiler einzureichen. re<nung, der Verwendung des NReins Alexander E früher S Mi 12156 12240 12267 12298 12371 12378 ini E, ufer R Pas L i eaug:| Jn den Auffichtsrat unserer Gesell- | Verlust «+128 813 E , Î : und Vorstands für Nicht- und Unter- b. H. in Snnsbru> 92 Freischü fe Wn Ottweiler - Saar, den 13. November gewinns. linter der Bebauptung, daß die j Suder | 12617 12497 12618 12637 1256 12620 | 53 Bttober d: I. bekannt" daß des beim | aft find als Betriebsratsmitglieder ge. | 1 724 282/01 Mf 1102) fertierung uit Rüibt auf die| Kärnten bezw. Ositirol und ds| Dex Vorstand + FONIUa E Be L e ) i; S x F. ¿Ene Ï » 5 » Â s E 7 A . j . 12 wählt worden: Paul Zekalla, Bä>er, Hamburg, den 31. März 1923. Viersener Aktien Baugesellschaft fortwährend steigenden Versicherungs Grubenfeld St. Sebastian in Kärnten Job. Frig Neubaus. t S un dN: “7 rals

wi> belegene, frühere Besißuyß des Be- | 12835 12836 12837 12852 12854 12876 | Bezuge unserer jungen - Aktien in An- | 9ernigerode-Harz, Hermann Söröder ; in Viersen prämien. - klagten En E O E offe 12878 12887 12923 12930 12963 13008 M Pai a T EDNEReS Arbeiter, Wernigerode-H., und als Ersay- Der ¿V O ist statuten: Finladung zur Generalversammlung | Wegen Teilnahme an der Generalver- Ge Mi Atti ege amt . Wahl des Bilanzprüfungsauss{usses, 28, 11. em Kläger /nur teilweise | 13044 13046 13064 13065 13080 13149 e r jede junge le | mitglieder: Auguste Auerswald, Arbeiterin, E p A en euwahl erfolgt, af Dienstag, den 11. Dezember | sammlung wird auf $ 21 des Gesellschafts- eingebracht werden e er sollen r 1g (82299] Pillkaller Zur Teilnahme an der Generalversamm-

er Aufsichtsrat besteht aus Herm F 1923, Nachmittags 5 Uhr, im Wohl- | vertrags verwiesen. Als Aktienhinter- Me Le Aende 73 Frek- Kleinbahn-Aktiengesellschaft. lung und zur Ausübung des Stimmrechts

aufgelassen sei, indem die du zu der ver- | 13150 13222 13245 13283 13291 13375 | 63 000000 000 4 beträgt. Wernigerode - H., Wilhelm Soechtin j L d kautten Besizung gehör e Fiel Fl. P | 13376 13409. Braunschweig, den 10. November 1923, Slosser, T U A ting, b Wilh. Stöve, Vorsitzender, Hamburg, fahrtéamt der Stadt Vier|en. legungestele wird außer dem Gesell- \{ürte gegen Gewährung von 25 Mil-| Am Dienstag, den 11. Dezember | sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt,

Nr. 1108/90 der Gemoînde Suderwid, die n Ion f ; di Brunonia Gummiwerke N érrn Bankier Heinri Seyrich, \tell2 l | l aggr i hig auf ein besonderes /Grundbuchblatt ver- a Den S über 10oe0 2D RichardHagemann Aktiengesellschaft. Maunte Kaas e Schokoladon» orsibender, München, und Herrn Oberst Tage ee ean G s ; Sg ves sNalttborian ae Zeutrate S lionen Mark Aktien erworben werden. | 1923, Nachm. 125 Uhr, findet bei weide La B S meer L inet ist od m Generalbevollmäch- ummern . Ha gemann fa r Ét. Ges., ernigerode-Harz. leutnant Kestel. München Geschà 1s ert ts dur en orstand, or- | wir schaft <en agerhäu er . c) gesonderte Abstimmung der Aktio. der Ostdeutschen Eisenbahn-Gesellschaft zu 8 \pätesi en L ezem p zeichnet ist, 13830 13833 13937 13938 14072 14106 . Der Vorstand. Martens. , . ag der Bilanz und der Gewinn- und | in Tauberbischofs8heim (Bankabtei- näre jeder Gattung über die Kapitals- | Königsberg, Pr., Steindammer Kirchen- Mate 6 gch ie E . bei der Darinstädter un nal-

tigten des Beklagten st#. Zt. nicht wit auf- | 14118 14120 14152 14153 14179 14247 Deutsche Wachs-Rasfínerie Gerlustrebnung für 1922. 2. Bericht | lung) bezeichnet. * " i i [81905] [80757] {{ < sfin < ( erhöhung gemäß $ 278 H.-G.-B. |Pplay d, die ordentliche Generalver- bank, KommanditgesellsGaft auf

gelassen sei, dem Antrage, * den Be- | 14948 14249 14272 14334 14366 14473 : . oe : des Aufsichtsrats über erfolgte Prüfun Hardheim, den 15. November 1923. klagten fosjenpflicbtig zu verurteilen, | 14477 14497 14521 14523 14617 14665 1028 Tat bltlee E vom 27, 10 Warsteiner Gruben- und Hütten- Aktiengesellschast. wfelden: - 8: Anträg auf Gstehinigung Der Vorstand. r¿ rit, - Tempelhofer Ufer 22, den | sammlung E , Atien, Berlin, aa , 4 . bei dem Bankhause Hagen. ‘9

1. anzuerken#en, daß das Grundstück Flur P 14674 14743 14766 14819 14928 14933 Fa lp ; g i : N ges 5 Somoinre S ; dur< Ausgabe von #4 28 000 000 neuen| Werke, Warstein (We tf.). [80821] L der Zahreêrebnung und der Bilanz und Hopf. Vöglein. Kohle und î 1. Bericht über das 24. Geschäftsjahr - Rlágerins am 28. Vovember 1921 ale n 11e 1487 TRSET 15074 15130 | Stammaktien über je #4 1000 mit voller Vilanz am 30. a s Vilanz per 31. März 1923. frteilung der Entlastung an Vorstand und | [55507] es Der Boritant B und Genehmigung des Abschlusses. igs S Gold ist, 2. darin einzuwilligen, daß die N 102, 4 N N 1E A2 100g n R O e das C IAN Ubr til 7 [F A O22. H D ce der Dividende Fnd ustri ew erk e a G Brennekam. Fleis<er. 2. fetalng des Vorstands und Auf-| 83. Io pen Saule A old- lägotin - igentümeri 5 23 zu erhöhen. Das geseßlihe Be- tiva. k iva, - E : + Sd | Fort R i vi ' stud Flur D Ne 1108/90, der Gaircinne R E Alo end 1B Ie grect der Aktionäre ist MubgesGloffen Sritenbenis A 500 A euren 12 e a Viersen, S D 1923. ín Buchen (Vaden). P ant 6. Oktober d siatt. d. A vaten E A 4. 2 e Tee S gelei 9 xden. - ooo . ¿ die: . Â en i . Aufnahme etner Anleihe. ) L : f worden rundbesig und Ge 27 535 t C. Zahn. Martin Cüppers8. Einladung zur ersten ordentlichen | efundenen außerordentlichen General-| 5; Zusammenlegung der Oslpr. Klein-| d- bei der Gesellschaftstasse, Ra-

Spderwid in das Grundbuch eingetragen | 16085 16124 163% 16327 16329 16343 : j : F wérde. Zur mündlichen Verbandlung des | 16348 16356 16362 16544 16585 16628 | De, neuen Stammaktien sind von der | rehtjame . . 141 704 L Rot: E S L : ie- | versammlung wurde Herr Stadtrat Fran ; ; ¿ ) 4E M, ; t L rundstü> . . 26 650 635 Ernst Greef. Heinr. Tummer.| Generalversammlung der Jndustrie- g de PEeTr G rat ¿Franz ba : _ tingen, : A rif N Ma e 16681 16683 16692 16704 16771 16797 s "BerpfliFtung a u, Betricbötechnisde i Ie Ra Be e E 1 825|— [0825] werke A.-G. in Buchen, welche am | Baumert, Schweidniy, in den Auf- rpoes Hinterlegungsslellen für die | binterlegt haben. aden 23, Januar 1924, Vor- | 16524 16005 19912 19900 1692 16954 | den Teilbetrag von # 7200 000 Aktien | Anlagen « » 100 000 [67 353 982/— Deutsche Werkstätten A-G, | Fieber E ormittags eres GesellGaft Hinzu- | uxtien find die Gesellschaftskasse in E 2 ae R P s Dr C : Z LOTE s icin dideiitiiis [did o U sp r in en elmastsraumen der es p Ls terbur und Berliner andele- 4 u tut e er, mittags 11 Uhr, geladen. 17161 17261 17334 17353 17453 17454 n i i N e ee Fabniate - fs On aOE E Pasfiva, | Ga A Digte edo rain D vom | selschaft in Buchen (Baden) stattfindet. |W. Scheerbarth Vulkan*ber Werke eselichait in Berlin M Ga ei9* | stellv. Vorsißender des Auffichtsrats.

——

Ta esordnung: A. G., Samburg-Teufelsbrücke. Pillíallen, Justerburg, den 14. No- [52596]

Bocholt, den 23. Oktober 1923, 17518 17563 17576 17681 17695 17714 i i ns{< ieß i <w e 4 der alten Stammaktien auf, ihr Bezugs- ebitoren eins. ließ- Kapital « « | 1500 000/— N, September 1923 wählte die an diesem H ; ; 64 790 021 |— Li Beschlußfa ung über die Bilanz [8259 9] vember 1923. Ei z 4

Harmeling, 17732 17874 18012 18019 18050 18103

g L 2 . . . ls Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. og4 | re<t auszuüben, Die Ausübung des | lih Bankguthaben | 18 257 826 404/— | Kontokorrentkreditoren / Lage vorzeitig ausge|chied itglied ; . .. e i; als Gerichtsschreiber des Amtsgerich 18145 18173 18176 18189 18191 18204 | Bezugsre<ts hat bei Vrmidie des | Geichäftsanteile . 2 275|— | Transitoren . 70 833 |— e Aussichtérats, geld e ie fd err n E R Reichelbräu, Aktien-Gesellschaft. Der Vorsitzende des Aussichtsrats: : 18 296 272 Reservefonds M winister 3. D Dr. Otto von Hentig, Ur daP erite QeIGaNtNa hr, ab)cquebèn Die Generalversammlung vom 5. No- L Aktiengesellschast.

18246 18262 18276 18301 18500, Ausschlusses bis zum 30, Nov. 1923 | Ka}

aser. Die Veträge der gelosten Stücke ich bei Zech a i 22 N ; mit dem 30. Juni 1923. j orftand. Heinri d<. ie Aktionä j

können vom 1. ebung 1924 an bei A e R Effelten u ¿ ¿ : ; 23 893 000 wrieiehemient én 85 E E sand En, . Entlastung des Aufsichtsrais und des I e C0000 R MEO: MER Ca. 0 S v O E 4, Verlosung X. M ditraa le tbn MUENE R Die Aktien sind, na< der Nummern- | Kautionen , « « « 42 000/— | per 1922/23 „_977672,1%5 987 128 W nann, München, Theodor Freiherr von . BU L Tung über die Verwendung | ßbe von 6600 Stück neuen auf den In- | [81883] Schlesische L Meg bor, On, Sa E pen |Deemtiee und Mat onaltonl ernt etne eme e T Ut E A A E d reten Ton “ufi Boden «Cedit- Actien -Vank, |nbot"in 9. Lieut A Von Wertpapieren. Kommanditges, a, M, Filiale Han- J. M. Mever in Kißingen a. Main oder | Pasfiva, E Cry S URRug if wirksam wurde na erfolgter Ein- | E is S Merirago 1923 ab voll gewinnberectigt sein und auch | Außerordentliche Generalversamm- | findenden außerordentlichen Genucral-

Die Vekanutmachungen über den | sell GaftFitiale Ganuvves pat hege deren Filiale qn Neustadt a. Aisch. Aftienfapital 0 20 000 000|— : Î Í hagung der dur diese Generawverjamm- Aufsichtsrats. 8&8 10 und 28 des Ge, | im übrigen den alten Stammaktien gleih- | lung Sonnabend, den 15. Dezember | versammlung eingeladen. Verlust von Wertpapieren befin- | Batik Filiale Bauaus, Giro- 5 ters a M des Bezugsrechts an Ao è N Zan 208 Soll, M | M lung beschlossenen und inzwischen durch- sellschaftêvertrags. - stehen sollen. Von den neuen Stamm- | 1928, Oma gs Si Uhr, im via E Ta erer e as den si< ausschließlich in Unter- | Zentrale Hannover, Hannoversche | lten Stem n propisonotrot . Die ünt E L E A . | 6457 656/%% Mvfbrten Kapitalserhöhung im Handels» | p, Haftungebefreiung des Aufsichtsrats | tien sollen nah dem Beschluß der S Ce 1A ‘4 25 000 000 uf abteilung 2, Bank, Filiale der Deutschen Bank, | en Stammaktien werden abgestempelt | Unterstügungsfonds- insen . 205 37390 F 'gister. Der Eintrag des Kapitals- und Vorstands für Nicht- und Unter- | 1ekalversammlung 2 000 000 „# den Jn- A ILE L On N von , n Vank, | wieder zurü>gegeben. Auf je .#& 10000 | konto 300 000 8 N ie. Quito: 9f “1 987 198 ehöhungsbeschlusses erfolgte am 2. Ok- ; t M7 ie | babern der 6 000 000 .# alten Stamm-| T. 1. Aenderung der ausgegebenen Vor- t 7% 000 000 dur Ausgabe von Hannover, Adolph Meyer, Han- | elte Stammaktien kann eine neue Stamm- | Gewinn- und Vetlust- iel e A iri « Wider 1928 persicherung mit Rü>siht auf die | (ftien zum Bezuge angeboten werden. zugsaftien ; Beschränkung des Dividenden- 47 600 Inhabersiammaktien zum Neuns

[63398] „Bekanntmachung. nover, Ephraim Meyer & Sohn, | aktie z. K. v. 5 Goldpfennigen zuzügl. | konto « « « « „| 16046293 301 7 650 157/85 Rähnitz-Hellerau, den 8. November wahrend steigenden Versicherungs- | " Nachdem der Kavitalserhöhungs- | rechts; Erhöhung des Stimmrechts ; Bin- betrage von je 4 1000 unter Aus- EE 1923, Le, beshluß sowie dessen Durchführung in das tung bis. 1942; gesonderte Abstimmung \<hluß des gesetßlihen Bezugsrechts e

Die am 15. Juni d. J. ausgespro<hene | Hannover, Max Meyerstein, Han- Bezugsrehts\steuer und Börs \ N PESERC S E E Kündigung der no< umlaufenden Sculd- | nove“, Mitteldeutshe Creditbank, aug E örjenum}aß- s 18 370 413 440 Haben, Wegen Teilnahme an der Generalver- é ; ; E Ala Cat Aktionä 9400 69/oiger ver)hreibungen der Hildesheimer Stadt- | Filiale Hannover vorm. Heinrich if bei g Alomelding L E Gewinn- und Verlustkonto. Vorkrag 21/22 gf â (55 6 Der Guan}: sammlung wird auf $ 21 des Gesellschats- N Tages Bott bien Cinziebunc E Äuslolung, Kündigung Borzugealtien nitt tén fachen Stimm

anleibe von 189% zum 1. Januar 1924| Narjes, A. gera, Hannover, | Der Umre<{nung wird der amtliche Gffeften „e. 3 696 109 (82605) vertrags verwiesez. A1s Aktienhinter-| d,r< auf, das Bezugsrecht auf die | oder Ankauf. 2. Umwandlung der Gründer- re<t zum Nennbetrage von je 4 1000,

machen wir hierdur< wiederholt bekannt. | Joh. Bereuberg, Goßler & Co., | erliner Goldmarkpreis von dem, dem Sollen, M Provision. « « « « * » +136%610— FZenirale der landwirtschastlihen nie Bett e VaC Es, 2 000 000 .4 neuen Stamma!tien unter | vorzugs- in Stammaktien bei Verzicht auf 2 Festlegung der Begébüngöbetingungen, T « Aenderung des der Satzungen

Die Einlösung erfolgt dur< unsere | Hamburg, gegen Einlieferung der DIOTIIOA v eie 16 046 293 301 c I e ° A è f i î i Kämmereikasse. Schuldver|chreibungen und der nicht fällig Dent tuen Dehn s Í be A “e dke Lagerhäufer Aktiengefells<ha}st | wirtshaftlihen Lagerhäuser A. G. Po A luna hat Bet Terincidimn Vorinaatllei e Bank Ta Sigurien, (betr. Höhe des Äftienkapitals). Hildesheim, den 12. September 1923. P e Zinsscheine fowie der Zins- | Die Bezugêstelle ist bereit, die Ver- Bein au 4 Juli Altena esl 6. November 1928. in Tauberbi:<ofsheim. in Tauberbischofsheim (Vankabtei- des Aus\{lusses bis zuin 11, Dezember 11. Neufeststellung der Satzungen. Wesent-| 4. Verschiedenes. Der Magistrat, deinanweisungen in Empfang genommen wertung oder den Hinzukauf von Bezugs-| 1922. . 594 930] engese haft für Industrie- Einladung zur ersten ordentlichen d reti P November 1923 1923 (einschließli) liche Aenderungen : Weglassung dur< Ge-| Zur Teilnahme an der Generalver-

81082 Kündigung. werden. re<ten zu vermitteln. Gegen Rückgabe triebsaewinn der ; dit. Generalversammlung der Zentral in Berlin: ley geregelter Bestimmungen. Bestim- | sammlung und zur Ausübung des Stimms- l 1 lis Hannover, den 2, November 1923. Pet lelgeminn Ves und Kommunalkredit i N 3 a Der Vorstand. Hopf. bei der Berliner Handels-Gesell- | mungen über Grundkavital und Vorzugs- | re<ts sind nur diejenigen Aktionäre be»

Ich kündige sämtliße Stücke der : der von der Bankfirma J. M. Meyer | vi P 16 045 69 L : der landwirtschaftlichen Lagerhäuser, i g d Der Magistrat, J. V.: Weber. autaciiellta Sea I E er erte 698 371|— Noehbl: Antes. Attienaetelitdete R eS: {82602] aftien Ziffer 1; wertbeständige Darlehen, ree wee rene E verzeichnis bis spätestens 7. Dezem

Hagener Stadtanleihe vom Jahre $1094 : schaft, 1920 zur Rü>zahlung am 1. April Bezug erfolgt die Aushändigung der 16 046 293 301|— | l | heim, welche am 18. Dezember 1923, z bei dem Bankhause Gebr, Arnhold, | Ptandbriete und Obligationen ; Befugnisse è pED Ung L Ap i tutdes wle M e / Abhaltung und Be- | 1923, Nachmittags 6 Uhr,

1924. Die Schuldverschreibungen werden | mm | jungen Aktien nah deren Fertigstellung. Warstein (Westfalen), den 5. No- Sun ‘mü le Tivoli. Nachmittags 2 Uhr, im „Badischen Hof“ iette‘‘ S i in Dresden: des Aussichtsrats ; / i j zum ‘Nennwert zurückgezahlt. Werden je- „Die Bezugsstelle ist berechtigt, aber | vember 1923. Bilanz ft thle Juni 1923, in Tauberbi)hoftheim N Hof A etee Li Eran Ne Me, bei dem Bankhause Gebr. Arnhold | s{<lüsse der Generalversammlung; Zahl | 1. beider Darmstädter und National- doch die Stücke vor dieiem Zeitpunkte zur 5 Kommanditgesell- niht verpflichtet, die Legitimation des Warsteiner > Tagesordnung: lung vom 27. Juli 1923 ist das Grund- | zu erfolgen. Sie ist provisionsfrei, sofern | der Vorstandsmitglieder; Gewinnver- bank, Kommanditgesellschaft auf Ein1ösung gebracht, - so wird neben dem L c Vorzeigers dieser Quittung zu prüfen. Gruben- und Hütten-Werke, Attiva. M A l Bescblußiafsung über die Bilanz nebst | kapital auf 56 Millionen Mark er- | die Aktien nah der Nummernfolge ge- | teilung. I1l, 1. Erhöhung des Aktien- Aktien, Berlin, Nennbetrag ein Aufgeld von 4009/9 ver- {haften auf Aktien, Aktien-| Satungsänderungen: Einstimmig Der Vorstand. Anwesen: 466 148/74 Gewinn- und Verlustrehnung für das | höht. Die neuen Aktien werden hiermit | ordnet (Gut)cheine nicht zulässig) obne | kapitals 1, um höchstens 39 900 000 4 | 2. bei dem Bankhaus Hagen & Co., gütet. Stückzinevergütung wird in diesem ll / wurde beschlossen: Masc(inen . t 1. Geschäftsjahr, 6. Februar 1923 mit | vorbehaltliß der Eintragung der | Gewinnanteilscheinbogen mit einem doppelt | Stammaktien und 2. um höchstens Berlin, Falle gesondert nit gewährt. Fehlende, gese schaften und Deutsche Der Ablaß 1 eins des $ 4 | [80816] Freien Grunder Lastfahrzeuge . 1 |— 30. Juni 1923. Kapitaleerhöhung in das Handelsregister | ausgefertigten Anmeldeschein, wotür For- | 900 000 „4. Vorzugsaktien, beide auf | 3. bei dem Bankhaus Schwarz, Gold- nah dem O fällig werdende Kolonialgesellshaften Paragraphen vier der Sagzung der Eisenbahn- Aktiengesellschaft, etten 2, 900 069 09525 Entlastung des Aufsichtsrats und des |—" den Aktionären in - der Weije an- | mulare bei den Stellen erhältli< sind, | den Inhabex lautend und mit den Been \<midt & Co., Berlin, Zinsscheine kommen in Abzug. . Gesellschaft hat künftig wie folgt zu lauten: Vermögensabschluß Warenvorräte 1 990 215 500|— Vorstandes. geboten, daß auf je 1000 4 alte Aktien | am Schalter während der üblichen Ge- |Stamm- bezw. Vorzugsaktien gleih-| 4, bei der Fndusiriellen Bank- Aw 1. April 1924 treten die gekündigten ü Das Grundkapital beträgt 102 400 000 für 31. März 19283. Kassenbestand 97 823 639|— Beschlußfassung über die Verwendung | eine neue Aktie über nom. 1000 4 ent- | häftöstunden eingereiht werden. Findet berechtigt. Ermächtigung an den Auf- esellschaft m. b, H., Düfselvorf, Schuldverschreibungen außer Verzinsung. [82321] Mark einhundertzwei Millionen vier- | Wertpapieré . 319 393|— des Reingewinns. fällt. Das Bezugsrecht ist bis 5. Dez, | die Ausübung des Bezugsrehts im Wege | sichtérat und Vorstand, den Nennwert} 5. bei der Gesellschaftskasse, Ra- Hagen, den 12. November 1923, 7 16 °%/) Kommunalobligationen. | hunderttausend Mark und besteht aus Aktiva. M R Ore han TESIOR - Aenderung des Gesellschaftsvertrags | 1923, Mittags 12 Uhr, bei der Ge- | des Briefwechsels statt, so werden die | der Aktien, den Ausgabekurs, den Zeit-} tingen, Der Oberbürgermeister. Binssaß vom 1. Dezember 1923 bis | 100 000 000 .4 einhundert Millionen Balhüanlage 10 266 115 2918 893 777/99 binsichtlih der Tantiemenbezüge des | sellschaft in Frankenstein auszuüben. | Bezugsstellen die übliche Bezugsgebühr in | punkt der Ausgabe, - die jonstigen Aus- | hinterlegt haben. [80469] —— 31. Mai 1924: 160% p. a. Mark Stammaktien, eingeteilt in 2400 | Wertnapiere und Oberbau- Passiva. | Aussichtsrats. $$ 18, 28 des Gejell- | Der Bezugspreis der jungen Aktien be- | Anrechnung bringen. __ | gabebedingungen und Einzelheiten der} Ratingen, den 19. November 1923. StadthannoversheAnleihe Bucbst.V. B l ed ges B L E Tage zu je] stoffe der Erneuerungs- Aktienkapital. . . 10 000 600 schaftsvertrags. trägt eine Goldmark für nom. 1000 .4.| 2. Auf 3000 RE N wird Degebung e neuen A Ben stellv Vi I un A U f T bidrats Es find ausgelost und werden zur . E O0 n zehntausend Mark und TUMIOOE ne oe o ois d 7 730 237 | Geseylihe Nüd>lage . 35 769 700/76 Haftungsbeireiung des Aufsichtsrats Der Vorstand. eine neue Stammaktie über 1000.4 gegen | zugsaktien festzujegen. N P rit ung elly. Vorsitz ; Rückzahlung au! den 1. Februar 1924 | [81110] roceSundsiebzigtausend Stücke Wertpapiere « « « « « 18 845 | Werkerhaltungékonto 500 000|— und Vorstands iür Nicht- und Unter- Einreichung von ® 1 wertbeständige An- | des gesetliden Bezugéreh 8 er Aktionäre [3T876) hiermit gekündigt: Herr Geheimer Kommerzienrat R. von u Ie IDCLS T An Mark [Schuldner . . . « « « « | 139 037251 Wohlfahrtskonto . 100 000|— versicherung mit Rüdcssicht auf die fort- | (81479) leihe des Deutichen Reichs (Goldanleihe) b pa L t fr M aen Ÿ arzer Werke zu Rübeland Von ten Stü>en über 100000 .4| Passavant-Gontard in Frankfurt a, M. | !" Sun a T zwei Millionen 157 059 148 | Hyvotheken . . . 977 275163 während steigenden Versiherungs- Küstentransport- & Vergungs- oder Zahlung des Gegenwertes der Gold- | Zuläjsigkeit E ege ung der j vim Ö ¿ die Nummern: 15 22 24 2% 26 27 30 | ist infolge Ablebens aus dem Aufsichts- Nt un cas end G “S Zube editoren 92 836 839 862/64 g rûwien, : Uktien es elli <aft in Hambur anleihe, UrigereGust. n amtlihen Kurs M Ta a M ari C e A und Zorge 68 96 1C1 144 171 186 196 197 198| rat unserer Gesellichait ausgeschieden, | «tien mit. vierzigfahem Stimmrecht. Passiv Noch nicht eingelöste Di- ah $ 21 des M sind | AIUEng 0 g. der Goldanleihe am Tage der leßten amt- | zu 119 °/0. d. Ermächtigung des Aufs Dieses Stimmreht fann nur aus- Aktienkapital N jur Teilnahme an der Generalyersamm-| Wir laden die Aktionäre unserer Ge- | lihen Notiz des Bezugörechts an der Ber- | sihtérats zur Richtigstelung der Ziffer in Blankenburg am Harz.

227 241 273 274 290 308 309 349 3656| Effen, im November 1923. 8 Uz . 3 700 000 | videndenscheine . . 7 540|— elina de ) ! l ; ; \ M i L E : i geübt werden bei Beschlußfassung über : | Erneuerungsrüd>la . 1 130 060 850 | Nei : 39819 lung diejenigen Aktionäre bere<htigt, welche | sellschaft zu einer außerordentlichen | liner Börse, sowie Zahlung eines no< | und Einteilung des Grundkapitals in $ 4 Durch Bekanntmachung des Märkisch- h S 2 Me 28 20 L M arts n E M: a) Bestellung des Aufsichtsrats, b) Aende- Scala tage T 1064371 R D o E E e lhre Altien oder die E litterieaanatidtine Generalversammlun NSopn deur, festzuseßenden Paus, fNeage für Be- | der neuen Saßungen entsprehend der | Westfälischen Nei uA Letmathe, 806 809 925 982 991 992 997 1002 1003 | 21) 06) Ï rung der Sapung, c) Au'lösung der Ge- | Geseglihe Rüdlage T - 69 633 2 918 893 777/99 drReichsbank oder eines deutihenNotariats, | den 8. Dezember 1923, Nachmittags | zugsrehtssteuer und der Börsenumsatz- | Durdführung der Beschlüsse zu IIT 1|vom 1. August 1923, veröffentlicht im 1014 1018 1024 1025 1029 1030 1132 Tapetenfabrik Laupendahl Akt.-Ges., | sell<aft. Die Vorzugsaktien haben ein | Rüdlaze 11... ] 88 986 Gewiun- und Verlusttonto (u welchen die Nummern der Hinter- Uhr, im Porterhaus Millerntor in | steuer (Schlußcheinstempel) gewährt. | und 2 und zu sonstigen dadur< etwa not- | Deutschen dog mat und Preußischen 1135 1148 1149 1153 1246 1285 1302 Hösel b. L L auf 7% sieben Prozent ihres | Abnügungsr dage . . . . | 21 786 073 für den 30, Juni 1923. lyungsstü>de genau ersichtlih sind, späte- | Hamburg, am Millerntor, ein. Die Höhe des Pauschalbetrags wird als- | wendigen Aenderungen in der Fassung des | Staatsanzeiger Nr. 179 vom _ 3. August 1311 1316 1362 1363 1421 1498 Nah dem Beschluß der Generalver- | Nennbet1ags be\hränktes, iedo< vor den Nicht eingelöste Gewinn- T B Se lens am dritten Werktage vor der Tagesordnung : bald nah der leyten amllichen Notierung | Statuts, TV. Sonderabstimmung der | 1923, sind nom. 26 300 .# Aftien der Von den Stücken über 50 000 .4 di sammlung vom 29. 9. 23 besteht der Auf- Stammaktien zu befriedigendes Dividenden- |" anteile ... 877 Soll. M inberaumten Generalversammlung, | 1. Erhöhung des Grundkapitals um | des Bezugsrechts fesigeseßt und bekannt- | Stamm- und Vorzugsaktionäre zu 1, I1| Harzer Werke zu“ Rübeland und Nummern: 1547 1548 1599 1601 1716 sichtsrat aus folgenden Herren: re<t. Reicht der Gewinn eines Jahres | Vortrag 1921. « » . « ; 13 476 | Betriebsunfosten, den Tag der Hinterlegung und den 108 000 000 .# auf 120 000 000 .4 | gegeben werden. Die Hergabe der Gold- | und 111. V, Ermächtigung des Auf-| Zorge in Gemäßheit des Generalver- 1762 1846 1871 1932 1934 1936 1960 Dipl.-Jng. Emil Hünnebe>, Hösel | zur Bezahlung der Vorzugsdividende nicht | Gewinn 1922/23 268 182 | Steuern, Gehälter usw. |2 171 623 302 der Versammlung nicht mitgerehnet, dur Ausgabe von 100000 Stü | anleiheslü>e oder die Entrichtung des nach | sihtôrats zu Saßungsänderungen. die nur | \ammlungtbeschlusses der Harzer Werke zu 1964 2087 2185 2249 2262 2285 2347 (Vorsißender), ; aus, so besteht kein An)pru< auf Aus- 5 Ara Ta Wen 80 009 550 ährend der üblichen Geschäftsstunden bei neuer Stammaktien und 8000 Stü | den obigen Bestimmungen ju errehnenden | die Fassung betreffen. VI. Wahlen zum | Rübeland und Zorge rem 28. Dezember 9374 2401 2470 2490 2493 2494 2497 Dr. Durrer, Düsseldorf (stellv. Vors.), | zahlung der ausgetallenen Beträge aus 157 052 448 | Zinsen - u. Kostenkonto tem Vorstand der Aktiengesell\<haft oder Vorzugsaktien mit 50 fahem Stimm- | baren Gegenwerts derselben sowie die | Aufsichtsrat. 1922 für kraftlos exflärt worden, weil sie 9512 2586 2588 2622 9644 92657 2740 Bankdirektor Jotef Braun, Hösel. dem Reingewinn der folgenden Jahre. Gewinn- und Verlustre<hnung. _ Dianabad und Lang: f ki nachfolgenden Bankinstituten : ret unter Ausschluß des geseglichen | Zahlung des Pauschalbetrags für Bezugs-| Hinterlegung der Aktien bis 10. De- | troy dreimaliger Aufforderung nicht frist- 2829 2872 2873 2876 2877 2905 2952 | [82679] Ein Vorrecht für den Fall der Liquidation : mayr . o. 705 292 1, Bayerische Diskonto- und Wehsel- Bezugsrechts. Festseßung der Ausgabe- | rehtösteuer und der Börsenumsaßsteuer hat | zember 1923 in Breslau bei der | gemäß ¿m Umtausch in Aktien des 7 n genießen die Vorzugsaktien ni<ht Wird - Ausgaben, h Reingewinn . « « « 34 699 398‘ bant Filialen Kigingen und Würzburg, bedingungen. Entsprechende Aenderung | bis zum 11. Dezember 1923 ein- | Kasse der Bank, bei den Filialen der N elan Bergwerksvereins eingerei .

3019 3070 3121 3189 3214 3217 3229| Gemäß heutigem Beschluß der Gen-ral- ; N , : 3290 3291 3480 3808 8918 9914 8897 |verlanmlung wurde der Kauimann Carl | a9 Smet der Woge 1D | Carlebendzn 3339 D414 3447 3452 3478 3646 3610| Kaufmann, Mülheim a. Rubr, Bahn- Verhältnis der beschlossenen Kapitals- | Spe ialriidla G 3702 3703 3714 3780 3821 3822 3836| straße 44, zum Mitglied des Aussicht8- | bib F Rüdtlage vat

SOS ERN S248 9864 0201 3908 9930 Sas Noscabeta & Nobert Nötschke Im L 22 Paragraphen zweiund- | Abnüßungsrülage .

28 000 7 i 7 2, Bayeuische Vereinsbank, Abteilung| des Gesellshaftövertrags. <ließli< zu erfolgen. Deutschen Bank, Dresdner Bank, } orde j x 127 656 240 2 O bayerische Handelsbank jrüher Nichard 2. Beschlußfassung über Verteilung der : Beträge îm Nennwerte von weniger als | Darmstädter und Nationalbank, ie auf die r atis. ee U

1 026,610 Haben. as Kirchner in Würzburg, Gratisaftien. 3000 4 bleiben unberüdsichtigt, jedo<h | Commerz- und Privatbank, Dis- | entfallenden 5 548 j 5124 b) if . G. / k it, di - | conto-Gesellschaft; ferner bei Eich- | Westfälischen Bergwerksvereins, und Vortrag vom Vorjahr 143 415 Bayerische Zentraldarlehenskasse e. G. | 3, Aenderung des Gesellschaftsvertrags. | sind die Bezugsstellen berei e Ver 40s pay jh Y 0 R LIRN ver G Gr Livar cinsGließl T O D via Dm.

21 586 073 | Bruttogewinn aufWaren | 2 286 804 482/50 m. b. H. Zweigniederlassung Würzburg, 59 Einberufung von Generalver- | wertung oder den Zukauf von Bezugs- 1 | j : 281 658 | Pachterträgnis . . .. 89 606/9% 4, Vorschußverein Hardheim e. G. m b. H. unten durch nur einmalige Be- | rehts\pizen zu vermitteln. schen Landschaftlichen Bank oder in On 296 Abs 3 H-G S lche

3937 4023 4100 4207 4301 4409 4421 I S i :

4422 4459 4463 4466 4502 4508 4604 Aktiengesellschaft. iranzig der Saßung wird nah dem | Gewinn . : 6 : IR7 D: : in Hardheim (Baden), kfanntmahung und Aenderung der | 3. Der Empfang der Goldanleihestü>e | Berlin bei der Deutschen Bank, Dis- N

2 287 037 004/69 d M fs a x und der Markbeträge wird auf dem einen | conto-Gesellshaft, Dresdner Bank, | der Beteiligten dur<h öffentliche Ver-

4609 4729 4736 4737 4738 4739 4777| Berlin, Dird\enstraße 47, den 14. No- | Absa e als neuer Absah eingefügt : 150 584 129 t | 7 ; „d) hierauf sind 7 9% sieben Pro- s Zentrale der landwirtshaftlicßhen Lager- Bekanntinachungsfrist. i

b012 5015 5069 5077 5094 5192 b214 [6681S zent auf die Vorzugsaktien zu vergüten Einnahmen. Nah dem Beschlusse der Generalver- häuser A G. in Tauberbischosshetm Aktionäre, Dein der Beratung und | Anmeldeschein bescheinigt. Gegen dessen | Darmstädter und Nationalbank, | steigerung zu verkaufen. Die öffent-

b293 5315 5414 5415 5417 5427 5500 ; B i Die seithe igen Abläße d, @ und f er- | Vortrag aus 1921 . .… 13 476 | sammlung wird eine Dividende für das ,_ Vantabteilung, Beschlußfassung teilnehmen wollen, haben | Rückgabe werden die neuen Aftien nah |Commerz- und Privatbank, Ber- | liche Verfteigerung wird dur den

521 5593 5539 5541 5542 5570 5582 G Jayer de Handelsbank. halten die Buchstabenbezeihnung e, f und g. Brenn M vergangene Geschäftsjahr nicht verteilt. hinterlegen und bis zum Schluß der Ge- | ihre Aktien oder die Depot\cheine eines | Fertigstellung ausgehändigt. Dieser Zeit- | liner Haudels-Gesellschaft, J. Drey- | unterzeichneten Notar am 27. November

5588 5646 5676 5690 5692 5693 5695 hi M. HD-G.-B. geben wir Thimi & Bus A -G ‘Einnahmen 241 122 631 Die Herren Bankdirektor Alfons leralverfammlung daselbst belassen. deutshen Notars bei dem Bankhaus | punkt wird hekanntgegeben werden. Die |fus & Co., Georg Fromberg & Co, | 1923, Vormittags 11 Uhr, im Hotel

2696 5790 5791 5722 b795 5742 5789 T efannt, da Us Dr. ing. h. c. g a4 Ausgaben 90 551 978 | 150.570 653 | Christian und Oberbaurat ODrollinger, Tauberbischofsheim, den 15. No- | Jungelaus & Bonneß Komm.-Ges., | Bezugsstellen sind berechtigt, aber nicht | oder endlich bei einem Notar. „Weißer Adler“ in Blankenburg am Harz

$830 5835 5928 5930 5939 6009 6011 21 ‘Pruon Schilcher, Herr auf Dietrams- | Pinselfabrik in Neustadt a. v. Aish 150 584 12 welhe laut Statuten aus dem Auf- enber 1923. amburg, Nödingêmarkt 76, spätestens | verpflichtet, die Legitimation des Vor-| Breslau, den 9. November 1923. stattfinden. Die Versteigerur,z2bedingungen

s 2o 6 6119 6196 6199 6 130 L , Präsident der oberbayerishen Bauern- b. Nürnberg. G 9 sichtsrat auszuscheiden hatten, wurden Lentrale der landwirtschaftlihen |3 Tage vor dem Tage der General: | zeigers der Kassenquittung zu prüfen. Der Auffichtsrat der Schlesischen | werden im Termin bekanntgegebeu.

A L C O 6278 6279 6284 | Auer u\w., infolge Ablebens aus unjerem Der Aufsichtsrat. In den Aufsichtsrat gewählt: Direktor | wiedergewählt. Lagerhäuser A. G. versammlung zu hinterlegen. Kulmbach, den 17. November 1923. Boden:Credit-Actien-:Bank. Blankenburg am Harz, den 12. Noo

GR0o E C155 2e S416 GbIA - 6806 Da d n 1E 098 AULY S e AL Cas A Aarei S, S oribertdtt Münden, e 'Auffichtor N in Tauberbischofsheim, | Hamburg, den 12. November 1923, | Reichelbräu, Aktien-Gesellschaft, I. V.: Georg Cohn. vember E storf, Not

( Í : C ' ) p ¡ j ; M., den6. November 1923. er Au rat. ; , : rior}, Nolar

6591 6611 6631 6639 8682 $705 6706 Die Direktini,, Jacob Thimig. Wilhelm Bus@h.| | Der Vorstand, A. Christian, Vorsigender. V Uns, L REERR E