1923 / 267 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bleicherode. 181538] In das Handelsregister B ist unter Nr. s die Firma erke Drohsin G. 1 ; in Sollstedt eingetragen. Der "Gese aftsvertrag datiert vom 17. September 1923 Das Stamm- Fapital beträgt 20 000 000 4. Gegen- stand des Unternehmens is der Betrieb eines Sägewerks mit Zimmerei, der oe A f Dolz die Herstellung und der rtrieb von lzfabrikaten sowie de Beteiligung an ähnlichen Unternehmu Geschäftsführer M l der Sägewerksbest ther Carl Drohsin in Sollstedt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die sellshaft durh zwei Geschäftsführer oder einen Geschäfts*ührer und einen Pro- furisten vertreten. Die öffentlichen Be- a der Gesellshaft erfolgen nur durch den Deutschen eich8anzeiger. Bleicherode, den 7. November 1923. Amtsgericht.

Bolkenhain. [81539] In unser Handelsregister ist heute bet der unter Nr. 79 eingetragenen Firma Ernst E Mde, [stadt folgendes ein- tragen worde ie Firma is durch c ang auf die verw. Frau E meister Elfriede Lange, L olz, in NRudelstadt übergegangen. [kenhain, den 5. November 1923. Ania

Brakel, Kr. Böxter. [81540] | 227

In E Handelsregister Abt. A Nr. 117 i\t heute bei der Firma Jonas Levy in Bad Driburg folgendes ein- tragen: V Die Siena Jonas Levy ist umgewandelt in éine offene Handelsgesellschaft. Die Kaufleute Mar Levy iw Bad Driburg und Albert Levy in O eT sind als i haftende esellshafter ein-

reten t Die ‘Gesellsha ift hat am 1. E 1923 begonnen. Zur Vertretung der Gesell- chaft ist jeder Gesellschafter befugt. Brakel, den 7. November 1923, Das Amtsgericht,

Br aunschwei [81544] Im Handelsregister ist am 6. November 1993 eingetragen die Firma Merkur Lebensmittel - Aktien - Gesellschaft, Siß Braunschweig. Gesellschaftsvertrag vom 93. Oktober 1923. Gegenstand des Unter- nehmens: Handel mit Lebensmitteln aller Art, Errichtung und Erwerb von Zweig- gescäften i in der Stadt Braunschweig und an anderen Orten, Erwerb von Grund- stücken mit oder ohne Fabrik- oder e Betriebseinrihtung Beteiligung Vebernahme an bzw. von anderen Unter- nehmungen gleicher oder verwandter Art, Erweiterung des Geschäftsbetriebes dur Fabrikation. Vorstand: Mae n a Strube, Bruno Kolle und Ernst M alle hier. Besteht der Vorstand aus s Person, so vertritt diese die Gesellschaft. Sind mehrere Vorstandsmitglieder vor-

handen, so haben immer zwei von ihnen | Fi

zusammen zu handeln. Jst aber Prokura erteilt, so genügt das Zusammenkbandeln eines Vorstandsmitglieds mit einem Pro- kuristen. Grundkapital: 100 000 000 f, zerlegt in 4000 Inhaberaktien zu je 10 000 Mark und in 12 000 Inhaberaktien zu Je 5000 M. Ferner wird veröffentlicht: Vorstand besteht nah Bestimmung des Aufsichtsrats aus einer oder mehreren Personen. Seine Mitalieder werden vom Aufsichtsrat zu notariellem Protokell be- stellt und abberufen. Die von der Ge 9 sellschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen dur< Zeitungsinserate. Die Generalversammlung wird dur<h Zeitungs- inserat mit gesebßliher Frist E Die Aktien werden zum Kurse von 1 000 000 % R, Gründer sind: Kaufmann Ernst Roß, Kaufmann U Bötel, Kaufmann Richard Höpfner Kauf- mann Oskar Zimmermann, alle hier, Molkereibesißer Otto Hübner in Röttges- büttel und die Firma Walter Poppe, Kommanditgesellschaft, hier. Sie haben \ämtliche Aktien übernommen. Den ersten Aufsichtsrat bilden: Rechtsanwalt und Notar Dr. Nustenbah, Bankprokurist Hans Ahrndt, Hotelbesitzer Reimar Steffen und Chemiker Dr. phil. Friedrich Mehns, alle hier. ! Die mit der Anmeldung der GBesellshaft eingereihten Schriftstücke fönnen beim Gericht eingesehen werden. Amtsgericht Braunschweig.

R aunschwei [81541] Im d andelsregister ist am 7. November 1923 bei der Firma M wertung Primus G. m. b. H,, hier, ein- getragen: Die Gesellschaft ist dur<h Ge- fellf E vom 30. Oktober 1923 aufgelöst. Liquidatoren sind: Kaufmann Arnold von e La und Ingenieur gun Gikmann, beide hier, Amtsgericht | r aunschweig.

Braunschwe [81542] Im Handelsregister au 7, November 1923 bei der Firma Wilhelm Schacht, Konservenkabrik. Gesellschaft mit be- (Qintter Haftung, hier, eingetragen: Ee 00d ist dur Gesell- schafterbeshluß vom 18. Oktober 1923 ab- eändert. Die O des Gesell- chaftsvertrags ist bis zum 31, Dezember 1937 verlängert. t. Amtsgericht Braunschweig,

Braunschweig. [81543] Im Handelsregister ist am 7. November 1993 bei der Firma Walter Bauermei ter, Den eingetragen: Als alleiniger persôn- lih haftender Gesehe ter i Loe der Bankier Otto Weibezahl, hier. Kom- manditgesellschaft seit 1 November 1923 mit einem Kommanditisten. Dem Bankier Walter Bäuermeister, hier, ist Prokura erteilt, Amtsgericht Braunschweig,

Braunschweig. 181545] Im Handelsregifter ist am 8. November 1923 bei der Firma Braunschweiger Stein- holzfabrik , Neoment“ G. m b. H., hier, eingetragen: Die Geschäftsführer Lilie und Groß sind abberufen. Amtsgeriht Braunschweig.

Braunschweig. [81547]

Fm Handelsregister ist am 8. November 1923 bei der Firma Zuckerraffinerie . | Braunschweig eingetragen: An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds ¿Aera Nitter ist der Kaufmann Paul Chlert,

Ge- | hier, zum Vorstandsmitglied bestellt.

Amtsgeriht Braunschweig.

Braunschweig. [81546]

Im Dee ist am 10. No- vember 1923 bei der Firma August Heike Braunschweiger R und Fleishwaren- Fabrik, Aktiengesellschaft, hier, cas: Fn der Generalversammlung vom 29 - tember 1923 ist beschlossen: Abänderung |! der 88 16 und 25 des Gesellschaftsvertrags, Erhöhung des Grundkapitals um 150 000 000 M4 dur< Ausgabe von Ins haberaktien, 7200 Stü zu je 10 000 Æ, 4800 Stü zu je 5000 4, 12 000 Stü | H zu 2000 Æ, 24 000 Stü zu je 1000 M, ferner 600 Stü Da erman zu je 10000 4. Die Erhöhung ist dur<- geführt. Das Grundkapital beträgt 000 000 M, eingeteilt in 1550 In- haberstammaktien und 7200 Inhaberaktien zu je 10000 A, 4800 Inhaberaktien zu je 5000 4, 12000 Jnhaberaktien zu je

2000 M, 84 000 Snhaberaktien zu 1e %0

1000 M, 150 IJnhaberstammvorzugsaktien und 600 úInhabervorzugsaktien zu je 10 000 Æ. "S 11 des Gesellschaftsvertrags ist entsprehend geändert. Ferner wird veröffentlicht: um Kurse von 100 23 ausgegeben. Die Trift zur Einberufung der General- versammlung ist auf 14 Tage herabgesehßt. Amtsgeriht Braunschweig.

Bredstedt. [81548]

In das Handelsregister ist bei der Firma Aug. Gerdsen in Bredstedt an Stelle des verstorbenen Kaufmanns Karl Krohn die Witwe Elisabeth Krohn, geb. Eggert, in Bredstedt als Inhaberin ein- getragen.

Daselbst E ferner eingetragen: Zur | B

Vertretung der Firma sind außer dem |S Prokuristen Stegelmann nur die Tejsta- mentsvollstre>er für den Nachlaß des ver- storbenen Kaufmanns Karl Kroha, näm- lih der Kaufmann

amburg und der Tabaksfabrikant Matthias Greß in Bredstedt, gemein- schaftlich befugt.

Bredstedt, den 26. Oktober 1923.

Das Amtsgericht.

Bredstedt. [81549] In das hier geführte Handelsregister ist bei der unter Nr. 47 eingetragenen irma Heinrih G. Gilde in Bredstedt heute ias eingetragen worden: Die Firma ist erlos Bredstedt, den 27. Oktober 1923. Das Amtsgericht.

Breslau. [81558 In unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 1669 die Oskar Weis- happel & Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, . mit dem Siß in Breslau, heute eingetragen worden. Ges genstand des Unternehmens: Handel mit landwirtschaftlihen Produkten aller Art sowie die Vornahme aller Geschäfte, die damit im Zusammenhang stehen. Stamm- kapital: 300 000 900 Æ. Geschäftsführer: Ingenieur Oskar Weish A anowi , Dem Kaufmann Baszyns: i, Breslau, ist für die Hauptniederlassung Prokura erteilt. Der Ea ist am 30. August 1923 fest ¡u Be- kfanntmachun 0E der Qn aft erfolgen durh die „Breslauer -APLA Breslau, den 4. Oktober 1923, Amtsgericht,

es eslau. [81557] In unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 1679 die E. Preuschaft, A. mit A aftung, mit dem Siß in Breslau heute eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens: Der An- und Verkauf und die Verarbei- tung von Webwaren, insbesondere die An- fertigung von Schürzen aller Art, sowie die Beteiligung an ähnlichen Unternehmungen. Stammkapital: 30 000 000 4. Geschäfts- führer: unverehelihte Else Preuschaft, N Der Gesell\ N ist am L 1923 Feste Sind mehrere G iftsführer ban, so ist n En zur N der Gesellschaft be- tigt. Der Gesellschaftsvertrag läuft bis zum 31. Dezember 1930 und verlängert sih immer um vier Jahre, falls niht ein Fahr vor Ablauf die Kündigung erfolgt. Breslau, den 6. Oktober 1923, Amtsgericht. Breslau. [81567] In unser Panbelaraee A beute in Abkeilung B unter Nr. 1719 die Film- licht-Aktiengesellshaft Filiale Breslau, Zweigniederlassung der in Düsseldorf be- stehenden Filmlicht-Aktiengesell chaft, mit dem Sitße in Breslau eingetragen pen, Der Gesellschaftsvertrag ist am bruar 1922 festgestellt und D ER neb 9 geändert worden. Cents stand des nternehmens ist: h es Erwerb und Verkauf sowie ferleib, und » Vertrieb von Filmen, ferner Beteiligung an over Grrichtung von aa anien aller Art der Filmbran im In- und Aus- lande. Das rundkapital beträgt |N 30 000 000 Æ# und ist eingeteilt in: a). 10 500 Jrhaberstammaktien à 1000 4

Die neuen Aktien werden T

Wilhelm Ebel in G

mik fe einer fortlaufenden Nummer, b) 1100 Jnhaberstammaktien à 5000 M mit je 5 fortlaufenden Nummern, c) 1200 Jnhaberstammaktien à 10 000 M mit je 10 fortlaufenden Nummern, d) 20 auf den Inhaber lautende Vorzugs- aktien über je 100 000 Æ mit je 100 fort- laufenden Nummern. Die Vorzugsaktien erhalten aus dem Jahresreingewinn vorab eine Dividende bis zu 5% des Nenn- betrages vor Verteilung eines Gewinnes auf die Stammaktien, aber ohne Recht auf Nachzahlung von Fehlbeträgen aus dem Gewinn eines späteren Jahres. Dann erhalten die Stammaktien bis zu 5 % Dividende. An dem weiteren Jahres- gewinn nehmen alle Aktien na erhâlt- nis ihrer Aktienbeträge teil. edé Vor- zugsaktie ‘erhält von dew A tenbeas von 1000 4 eine timme, bei stimmungen über Beseßung des Auf ite rats, über Aenderungen des Gesellschafts- vertrags und Auflösun der Gesellschaft jedo<h 10 Stimmen. Vorstand der Gesellschaft besteht aus At oder mehreren Personen. In lebterem Falle wird die Ge- sellschaft durch zwet E Ter oder ein Vorstandsmitglied in Gemein- haft mit einem Prokuristen vertreten. Die Mitglieder des Vorstands werden durb die Generalversammlung zu nota- riellem Protokoll berufen und abberufen, Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutshen Reichs- anzeiger. Die Berufung der General- versammlung erfolgt dur< öffentlihe Be- kanntmachung. Die Bekanntmachung einer Generalversammlung muß mindestens | Tage vor dem anberaumten Termin in den Gesellshaftsblättern veröffentlicht sein. Bei Berechnung dieser Frist sind der Erscheinungskag der die Bekannt- machung enthaltenden Blätter und der ag der Versammlung selbst niht mit- zure<hnen. Die Gründer der Geselischaft, I alle Aktien übernommen haben, sind:

1. Prokurist Walter Schmidt in Berlin- Lichterfelde, 2 Prokurist Karl Hemje-Olt- manns, Berlin, 3, Kaufmann Hellmut Nadloff, Charlottenburg, 4. Kaufmann Ernst Schmidt, Berlin, 5. Kaufmann e mann e Berlin. Vorstand ist der Kauf mann Res S r.in e: dorf. Mitglieder des eten inzwischen ablciuies Aufsichtsrats, waren: a) Ober- regierungsrat a. D. Dr. Alfred rablcher, erlin-Wilmersdorf, Þ)

Lf von Schweßow, Gharlottenbura, c) inn Johannes Lahm, Berlin-

<óneberg. Die mit der Anmeldung neren Schriftstücke können auf der erihts\<reiberei eingesehen werden. Breslau, den 31, Oktober 1923, Amtsgericht.

Breslau. [81566]

In Uer L P delereaisie ister Abteilung B Nr. 1472 i} bei der Breslauer Messe- aen Lede, E de Me e einge» tragen worden: bereits durch- geführten Beschluß L E amms- R vom 14. Juni 1923 ist das

tit De Créd ede

ark erhô ie Erhohung erfolgt dur

10000 4 von 7400 Namensaktien ‘iber je

30 # Unfostenbetune Gera Ber

ellshaftsvertrags entsprehend der Erhö- ung des Grun s geändert, Breslau, Le 1. November 1923, Aniégcribt

7] D vom 14. Juni 1923 ist 8 4 des Ge-

Breslau. ao In unser Handelsregister Witeilan Nr. 5 is bei der Aktienge fellshaft | Lu Breslauer Baubank, hien, A eins getragen worden: Nat dem r der Generalverfammlung vom 11. Oktober 1923 \oll das Grundkapital um 32 000 000 Mark auf 42 000 000 4 erhöht werden. Die Erhöhung soll erfolgen durh Aus- E von 30 000 Stü>k auf den E

autenden n über Le 1 welde vom 1. Januar vel dividendenberecti t sein sollen, a von Vorzugsaktien über 1000 M, aleichfals auf den Inhaber Ztend Das geseßliche Bezugsrecht der Aktionäre wird ausgeschlossen. Die Ausgabe der neuen Aktien darf nicht unter dem Nennwert er- folgen. ie Vorzugsaktien erhalten 15fahes Stimmrecht in den Fällen der Der a e der Statuten- änderung und der Auflösung der Ge! E Bai ie sind mit 6 % verzinslich, iesen L en wird die Festseßung ber näheren Be nungen dev Ausgabe der neuen Aktien dem Vorstand in Gemein haft mit dem Aufsichtsrat der Gesellschaft R insbesondere der Zeitpunkt der Durchführung der Erhöhung. Breslau, den 2. November 1923, Amtsgericht,

Breslau. 81563] In uner Handelsregister Abteilung B Nr. 281 n bei der Breslauer Zucht- und Mastansta t, Gesellschaft mit beschränkter Ans bier, heute eingetragen worden: ie Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen. Breslau, den 2, November 1923, Amtsgericht.

Breslau [31 Jn unser. Handelsregister Abteilun; Nr, 370 i} bei der Kegel- Refle Lor - | Gesellschaft mit S Haftung, Ber, « | heute eingetra f worden: Die Liquidation ist beendet. irma ift erlos en, Breslau, berr November 1923, Amtsgericht.

Breslau. [81 Mas reg ere s Abteilu 1434 der Benno el- schowsky Ober -Grädiber Mühlenwerke

tiengesellshaft, hier, heute eingetragen | Erri

worden: Durh Beschluß der Generalver- sammlung vom 27. Oftober 1923 ist $ 10 des Gesellschaftsvertrags geändert. Aenderung betrifft die Bekanntmachungen

. November 1923, Amtsgericht,

Breslau. In unser Handelsregister Abi T B Nr. 1521 is} bei der Wotan Deutsche Film-Aktien-Gesellschaft, hier, heute ein- getragen worden: de eführten Bef ung vom 21. Jun

der Gesellschaft. Breslau, den 2

der Generalversamm- | Di i 1923 ist das Grund- fapital um 76 000 000 Æ auf 100 000 000 M Tenge uns

von 4800 Stück f Inhaberaktien über 5000 Mark, 2. bis zu weiteren 36 000 dur< Ausgabe von les Stü>k Jnhaber- | V aktien über 5000 4, 12 000 000 4 dur edr von 2000 Stü>k Inhaberaktien über 1000 „Æ m4 2000 Stück Inhaberaktien über 5000

. bis zu weiteren 4000000 Ausgabe von 4000 Stü>k Namensvor- augsaktien über 1000 4. Diese Vorzugs- aktien erhalten aus dem Reingewinn nah Berücksichtigung der sa weisung an den Reserv des jährlihen Rein wird sodann na< Saßtßung verteilt.

Mark erhöht.

bis zu weiteren

ungsmäßigen Zu- efonds enes 6 %

a ßgabe des n 7 der Bei einer Liquidation | d der Gejellschaft erhalten zunächst die Vor- zug8aktionare 130 % des eingezahlten Be- Vorzugsaktien

während der Nest an die Stammaktionäre verteilt wird, Den Vorzug für den Fall der Beseßung rats, der Aenderung der Sabung oder der flósung der Gesellschaft ein 20faches Von den neuen Aktien

trages der es Aufsihts-

Stimmrecht zu. ausgegeben T EMENSU saktien zum Kurse von raktien zu 5000 Mek 4800 Stü zum Kurse von e 5 4 alle übrigen Aktien zum Kurse von 500 & 7 des Gesellschaftsvertrages ist Die Aenderung betrifft die Vertei Neingewinns.

Breslau, den 2. November 1923.

Amtsgericht.

[ In ‘unser Handeldreni il Abteilun Nr. 1635 it bei der A werke D gesellschaft tis Simon Bernhard Lei, hier, Heute Fingeirtgen Edmund Steiniß, B lau, ist Gesamtprokura derart erteilt, daß er zur Vertretung der Gesell meinschaft mit einem Vors andsmitglied oder einem Prokuristen berechtigt ist.

Breslau, des L: E 1923,

1 Leschniber, geb.

Breslau. V unser Dee heute unter Eisenba Mangel mit o ränkter

g Been s clshaft Of E

Breslau eingetragen M stand des Unternehmens ist die rung und Ausfüh

bauten. Die Gesellschaft ist O pas Geschäftsbetrieb auf verwandte Geschäfts- Das Stammkapital Milliarde Mark. Geschäfts- füh E sind die Aen Weide in Gebel und Theodor Plu Breslau. Der Gesell\ Oktober 1923 festgestellt. E 4 gui selbständigen Vertre- [haft E, Für den Beién erung von ie Ufa von ie Sustimmung der f Die Ge ellscaft dauert zember 1928, p t. nidt mindestens se<s Monate bos ist oder der sih aus der dli A

führung von O

eig Ao

Grundstücken othefen ist

blauf dieser jedesmaligen Endfrist eine Gesellschafters, N um weitere Bek mnn

Bredlau Pon 2 November 1 Amtsgericht.

eitens eines ertrag stets a als bér, enf r Gefellschaft erfol- chen Reichsanzeiger.

Breslau. [81 Fn unser Handelsregister Abteilun ist unter Nr. 1721 die Stahl & Eisen, t | Gesellschaft mit beschränkter H Ste erla ua Breslau, Siß der Hauptnieder- e ist Sattowih (Polen), heute ein- getragen worden, Gegenstand des Unter- nehmens ist der Handel mit Erzeugnissen | j

Geschäftsführer sind Oberingenicur Emil Krettek in Katto wiß und g Er Gleiwiß. Der

der Eisenindustrie. beträgt 220 000 M.

Gesellschaftsvertra . November 1921 festgestellt.

sellschaft hat S awei Geschäfts. dur<h mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschafts- führer in Gemeinschaft mit einem risten vertreten.

führer und wird

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur<h don Deutschen Neichsanzeiger.

Breslau, den 2. November 1923,

Breslau.

Jn unser Hawelbreg t heute unter ‘N

Kontor Ost Tie tes

Sibe in L Tee laus B

ae te t. Gegen tand der

B | kauf von berghüttenmännishen und son- für die Industrie E n Erzeugnissen und

[81 e ee B

16, Oftaber 1923 fe| s des Unternehmens i

stigen tehnif

Üuternehmungen aller Ark und. die Bz, teiligung an solchen sowie Uebernahme

| tehnisher Beratungen und Leitungen,

Das Grundkapital beträgt 15 000 000 M eingeteilt in 2400 Stüd> Inhaberstamm aktien über ie 5000 M4 und 600 Stü Inhabervorzugsaktien “über ie 5000 4, Die Ausgabe erfolgt zum Nennwert. Der Vorstand der Gesellschaft aeteht aus einem oder mehreren Mitgliedern, die vom ey a mae bestellt werden, dem auch der Widerruf der Bestellung zusteht, Den ersten Vorstand. bestellen die Grü ie Dienstverträge mit den Borstants mitgliedern werden in Vertretung der sellschaft vom Vorstand des Aufsichtsrats : | abgeschlossen. Abgesehen von der By stellung der ersten Vorstandsmitglieder hat die Anzahl der Vorstandsmitglieder der Aufsichtsrat zu bestimmen. Sind mehrere Vorstandsmitglieder bestellt, so kann der Aufsichtsrat einzelnen E T die Befugnis erteilen, die Gesellschaft allein F vertreten. Im übrigen darf eg beim Vorhandensein mehrerer Vorstands mitglieder zu Willenserklärungen, ins« besondere zur Zeichnung des Vorstands für die Gesellschaft, der Mitwirkung zweier Vorstandsmitglieder oder eines Vorstands mitglieds und eines Prokuristen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur<h den Deutschen Reichsanzeiger, die Berufungen der Generalversammlung dur<h einmalige Bekanntmachung darin, Die Gründer der Gesellschaft, die sämb lihe Aktien übernommen haben, sind: 1, Fabrikbesiber Leopold Eichner, 2. Berg werksdirektor Paul Clans, 3. Kauf- mann Felix A . Kaufmann Alfred Sternberg, 5. offene “Handelsgesellschaft Moriß Gottheiner, sämtli<h in Breslau, Vorstand ist der Bergwerksdirektor “Paul Chlumsky in Breslau. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind: a) Fabrikbesißer Leopold Eichner, b) Kaufmann Felix Kirchner, €) aufmann Alfred A sämtlih in Breslau. Die mit d „| meldung eingereihten Schriftstücke Tönnen . | auf der Gerichtsschreiberei, der d auf be bericht der Revisoren ¡M auch auf der Handelskammer eingesehen werden. Breslau, den 2. November 1923, Amtsgericht.

Breslau. [81550]

In unser Handelsregister Abteilung A ist eingetragen worden:

m 3, November 1923:

Bei Nr 1382, Firma Königl, privil, Mohren-Apotheke ax Leschniber, hier: s E ist unter der veränderten

Firma Mohren Apotheke Max Leschnißer auf die verw. Apotheker Sara gen. Doris Hamburger, aen übergegangen. Dem Erich Lschniter, Breslau, ist Prokura ‘atl

Am 5. November 1923: !

Bei Nr. 5517, Firma Eduard Riesen feld, hier: Neue Inhaberin verw. Kaufe Sg Hedwig Niesenfeld, geb. Herrnstadk,

Bei Nr. 8719: Die Firma Adolf Weiß,

hier N T:

58: E offene Handels gesellschaft * Füssel & hier, ist auf n- | gelost, Der bisheriaë Gesellschafter Kauf mann Johann Stiller, Breslau, ist einiger Mex der Firma.

; Men Handel s3gesell\chaft A. Ale ander & , Breslau, begonnen am 1, November 1923. Persönlich hae Gesellshafter Ingenieur Friedri<h P und verehelichte Vetreidekaufmann Eil Alexander, A Pohl, Breslau. Amtsgeriht Breslau.

ei (81559] In info Ee N Abteilung ß

Nr. 1079 i} Landwirt

u | Perle Aktiengesellschaft Filiale Breslau,

eute eingetragen worden: Die Gesamk-

prokura des Gerhard Binsky is} erloschen,

Breslau, den 3, November 1923.

Amtsgericht.

Breslau. [81553]

In unser Handelsregister Abteilung B ift unter Nr. 1723 die -„Tanera- Film: gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Breslau heute ein getragen orgen, Gegenstand des Untere nehmens ist die Herstellung von Spiele filmen, Vertrieb und Verleih eigener und

4 fremder Filme, namentli derjenigen, die

B | unter der Veteiuuna „Tanera - Film* laufen, und der Abschluß aller mit der Kinobranche im Zusammenhang stehenden Geschäfte. Die Gesellshaft ist befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben oder ih daran zu beteiligen. Die Errichtung von Aweigniederlassunger m IÎIn- und Ausland ist s Stammkapital beträat 500 U NLUrer sind Direktor Bru Ley und Kaufmann Helmuth Wagner, ide in Breslau, Der Der Gesellschaftöver ce ist am 18. Oktober 1923 festgestellt. D Gesellshaft wird, wenn ein Geschäfts führer vorhanden ist, dur diesen, men mehrere vorhanden sind, dur<h zwei, schäftsführer oder dur< einen Geschäfts führer in Gememschaft mit einem Proku risten vertreten. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Neichsanzeiger. Breslau, den 3, November 1923. Amtsgericht.

d

Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Veraniworklich für den Anzeigenteil: Der Vorsteher der Geschäftsstelle Rechnungsrat Mengering in Berlin.

Verlag der Geschäftsstelle (Menger in J in Berlin.

Dru> der Norddeutschen

Bu Sha und der Betrieb tebnischer Verlagsanstalt, Berlin, Wi

i unk uit U

f i Vi e

| Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage u Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Freitag, den 23. November S Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrüctungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen jein. “Fi

tr. 267.

1923

Handelsregister. [2

delsregister Abtei E i Lan Ion er eilung p ist bei der Müblenbauanstalt Maschinenfabrik vorm. Gebrüder in Dresden, Bureau Breslau, heute ‘ragen worden: Die Prokura phan Luther ist erloshen. Gerhard L is infolge Ablebens aus dem Vor- \quégescieden: an seiner Stelle ist jan Luther aum stellvertretenden mndsmitalied bestellt. freôlau, den 3. November 1923. Amtsgericht.

[81551]

Per Plat Abteilung B

jette unter Nr. 1725 die Schuhhaus jbschen Vereiels mit beschränkter |

img mit dem Sib in Breslau ein- en worden. Gegenstand des Unter- ens ist der Vertrieb von Schuh- 4 im Kleinhandel Das Stamm- al beträgt 100 000 000 46. Geschäfts- r ist der Kaufmann Otto Leichziner

18, September 1923 festgestellt. Be- finahungen der Gesellschaft erfol fi j den Deutschen Reichsanzeiger. [lshafter bungen in die Ge ellschaft (es<äftsinventar zu einem Wert von 00 000 ein, wovon je 20 000 000 f auf die Stammeinlagen der Gesell- er Otto Lschziner und Margarete er verre<net werden. dreôlau, den 3, November 1923. Amtsgericht.

calaumu (8 1569] dn un ser Handelsregister Abteilung A irgen worden: 5. November 1923:

| 10 931. ema Eugen Jonas s andlung, Breslau. Inhaber in Eugen Jonas, Breslau. i Nr, 1531: Die Firma Franz olz, hierpist ente bei Nr. 9050: Die Firma Verainigtn Pa stalten Freiburg-Breskau Appell Sto lossa, hier, ist erloschen. \ i Nr, 9189: Die Firma. Lesser derstein, hier, ist erloschen.

Am 6. November 183: Pei Nr. 8657, off ene E tg esell halt ard uer S L ier: er n Arthur Ha wit Breslau, ist als nich botlender esellschafter in die Mbl eingetreten, von der Vertre- der Gesellshaft aber audgeidlollen,

Amtsgericht Breslau.

08 H E n unser endete ister Abteilun 293 ist bei der E. Z, Ohle's Erben ¡engesellshaft, hier, heute eingetragen t: e em durcgeführten es r lamm Ino dein Oktober 1923 ist das Grundkapital um (0) 000 M ps 42 500 000 „46 erhöht. L! böbung erfolgt dur< Ausgabe von 000 Jnhaberstammaktien über 1000 url von 100 %. SS 3, 14 und 12 Saßung sind geändert. Die Aende- i betrifft die infolge der Kapitals- dhung erforderlichen Bestimmungen und is s der Mitglieder des Auf- ra breôlau, den 5, November 1923. Amtsgericht. :

ler, Wes [81570] Fn ues le loregister Abteilung A ; heute bei der Firma Ham- ter Importhans Wilhelm Schuchard folger zu Horstermark eingetra iden, daß die irma in „Geschwister ht, ‘gontumgs \ wet es ist,

Quer, den 9, Novemba r L

Das Is

4 Wai Magdeb, (61870) du da pee er bett Abteilung B } Qw ist i der ft mit be- cankter E iNitielbaa sche Metall- hier de chaft d Burg heute als Ge» } aufmann Paul MRein-

in Köln a dem on Me Willy ß in Burg eingetragen. Hur Vers

iung der Gejellschc E jeder Geschäfts- ver allein bere Burg, den 12, e 193, Das Amtsgericht.

ixtehude [81572 În das andelsregister Abteilung N, 13 i} beute eingetragen die Yirma liländer Mleroets N itthies G, m. b F in Burtehude, enstand des Unternehmens: ers eitung von Getreidearten sowie Handel Getreide, Futter-, Lebens- und runde Lee Stamm-

Persönlich haftende Gesel fter: Kauf-

unn Gerha inrih G tatt Hardorp

n Flottbek, Kaufmann Hein-

Vilbel-n Matthies in La ude. Del haft mit beschränkter Ha tung,

sellshaftsvertrag ist un s O

E 1923 abgeschlossen. Jeder Gesell-

Vaster vertritt allein die Gesellschaft und

rehtigt, allein die Firma zu zeichnen.

De fentliche Bekanntmachungen erfolgen

Cammin, P

ndelóregi qilier B ist am 4. in YanetA irma Eau e fene ea de ellschaft mit be-

chränkter Haftung“, in Zarnglaff ein-

Chemnitz.

JFalousie- Neuber in Chemnik: In das Handels- ocshäft ist als perfönlih haftender Ge- sellsWafter eingetreten der S{losser- meister Nihard Willy Wehner in Chem- nik. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1923 begonnen.

Kaufmann Dirk Jeder von ihnen ist befugt, die Gesell- schaft aemeinscaftli<h mit einem Ge- \chäftsführer zu vertreten

ichôa ntégericht "Bortehude, den 10. 11., 1923,

[81573]

getragen: Dunk Beschluß der Gesellschafter-

detianmzing vom 28. April 1923 ijt $ 4 des | der Saß pg ges geändert. Das Stammk. ital ist um en illi

tonen Mark erhöht.

onen Mark auf 18 Mil-

Cammin i. Pomm,, 12. November 1923. ; Amtsgericht.

N Jn das Handelsregister ist in der Zeit

vom bis 10. November 1923 ein- getragen worden:

1. auf Blatt 7991, betr. die offene

Handelsgesell\ Ee Kellner «& Heilbrun ost Gust Zelluer ist ausgeschiebe aœeló ose ner ist ausgeschieden. Sieafried Heilbrun führt das O ge\<häft als Alleinirhaber fort

Die Gesellschaft ist auf- ndels- 2. auf Blatt 7613. betr. die Firma

T Greslau. Der Gesellschaftsvertrag ist Frit Bogner «& Co. in Chemniß:

Prokura von Friß Häßler i} er-

loschen. Die Prokura der Frau Bogner besteht als Einzelvrokura weiter.

3. auf Blatt 7943, betr.“ die Firma

Rudolph Karstadt Aktiengefellschaft

Fieber [agung in Chemniß (Siß in Hambura): Die Prokura von

ü und Melis i} erloschen. 4. auf Blatt 7772, betr. die Firma | k? Chennißer Textilhaus Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Chem- nit: Prokura ift erteilt dem Kaufmann Mun Büchner in Chemnib.

5. auf Blatt 7337, betr. die Firma

Cheniishe Fabrik „Voran“ Gesell- schast mit besciränkter Haftung in Chemniß: Die Liquidation i} beendet, die Firma erlosGen. Das Amt des Liqui- dators Dr. Lehmann ift erledigt.

6. auf Blatt 4422, betr. die offene

Handel8aeselsGaft Oscar Ehrlich in Stern Gesamtvrokura ist erteilt dem

Kaufmann Kurt S<{öne in Chemniß. 7. auf Blatt 6120, betr. die Firma

Lapp «& Basarke in Chemnik: Die Firma ist erloschen, da das Geschäft nicht mehr als eintraagsfsihtia ailt.

8. auf Blatt 4449, betr. die Firma «& Nolladenfabrik Albin

9. auf Blatt 7736, betr. die Firma

Eduard Nesftlex in Chemniß: Walter Essiake ist am 30. Mai 1923 gestorben. Frau Susanne verw. Essigke, geb. Scherf, in Frankenbera is Inhaberin. ist erteilt dem Kaufmann Paul Wilhelm Ernst Herrmann in

Prokura

Ghemniß. 10. auf Blatt 5951, betr. die Firma

Ewald Goldvammer in Chemniß: Frau Goldammer ist als Inhaberin aus- aeschieden, Der (Fwald ddie in Chemniß is Jn- haber. Seine Prokura ist erloschen.

Kaufmann Mes

11. auf Blatt 5599. betr. die Firma

Gmil B. Schneider in Chemniß: Der íFnhaber Emil Bruno SwHhneider is. gestorben. Das Handelsae\{äft wird von einer offenen Handelsgesellschaft fort- aeführt. Gesellschafter sind Frau Hen- riette Marie verw. mann, und Frau Ghudoba, aeb. Schneider. in Chemniß. Die Gesellschaft hat am 15. Oktober 1923 beaonnen.

Schneider, geb. Leh- Maria Käthe verehel.

12, auf Blatt 4320, betr. die Firma

Van den Bergh's Margarine-Ge- sellschaft mit beschränkter Hafiung HZweigniederlassuna in Chemniß (Siß in Kleve): Rechtsanwalt Dr, jur. Ferdinand Becker. Kaufmann Anton Hüweler, Dr. jur. Bernhard Serarae Antonie De Jong,

Prokura ist erteilt:

Kaufmann Kaufmann Franz Dilschneider, sämtlich in Kleve, und Kalkman in Nymegaen.

Frankenbach,

13. auf Blatt 3009, betr. die Firma

Walther Fran> in Chemnik: In das Handel8aescäft ist als persönlich haftender | de

S Eer Finaetreten der Kaufmann

Wilhelm Richard Walther Fran> jr. in Chemnik. Die Gesellschaft hat am 1. Sep-

tember 1923 begonnen, Seine Prokura & | ift erlosc<en

14. a Blatt 4269. betr.- die Firma Chemnitzer Beerdigqung3anstalt Heimkehr mit D S Haftung | (e in Chemnih: Gefells<haft ist auf- aelóst, die E S purchgeführt ‘und beendet, die Firma erlos.

15. auf Blatt 5869, betr. die offene Handel sgesellsbaft Vietöt, Chemnißer Beerdigunasanftalt Buschmann «& Kunze in Chemnik: Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Liquidation beendet, die Firma erloscen.

16, auf Blatt 7384. betr. die offene Handelsgesellschaft Rae itungüagu att eeTeilnahme““ Buschmann «& Kunze in Chemnik: Die Gesellschaft ist E gelöst, die Liquidation beendet, die Firma

17. auf Blatt 7305. betr. die Firma Ag Tor in Chemniß: Die Firma ist erlos

18. auf Blatt 1657. betr. die Firma Krebschmar & Schmidt in Chemniß: Die Prokura von Edmund Arno Wießner ist erloschen.

19. auf Blatt S betr. die offene PanpelAgelenbart E S. verw. Klinger

Chemniß: Die Gesellichaft ist auf- gelöst, die Liquidation beendet, die Firma

e

90. auf Blatt 2013, betr. die Firma

A. Speer in Chemniß: Das Handel saes{äft wird von einer Komman- ditgeseUscaft fortgeführt. Gesellschafter sind Kaufmann Ernst Louis Speer in Chemniß als persönlih haftender Gesell- schafter und vier Kommanditisten, Die Gesellschaft hat am 1. Juli .1922 be- gonnen

Verkaufsstelle des Verbands3 deutscher Strickmaschinennadel- fabriken Gesellschaft mit beschräuk- ter Haftung in Boinnik: Gesamt- prokura ist erteilt dem Kaufmann Dr. m Friß Oswald Steude in Chemniß. 22. auf Blatt 1347, betr. die Komman- ditgesellshaft F. Mebner in Chemniß: Die Kommanditisten sind ausgescieden. 23. auf Blatt 5912, betr. die Firma |W Düirkoppwerke Aktiengesellschast Zweigniederlassuna Chemniß in Chemniß (Siß in Bielefeld): Die Pro- ura von Nobert Gartemann und Kirstein ist erloschen. Amtsgericht Chemniß. Abt. E.

A Mer Bali 9070 des Paten ers if heute eingetva F worden die Firma Nieten- und Schraubenfabrik Aktien- bir att) in Chemniß (Mühlenstr. 41),

A raa S ist am 20. Juni 1993 pat lossen und am 18. September 1923 abgeändert worden. Ge Geis des Unternehmens ift die Fabrikation und der Handel mit Schvauben, Nieten und sonstigen Eisenwaren. Die Gesellschaft ist bere<tigt, UrorigniederaNubden a Cre richten, zu e nd sich an solchen zu

vier Milliarden Mark und ist eingeteilt in

400 000 auf den Inhaber lautende Aktien

zu 10 000 4. Die Ausgabe der Aktien

erfolgt gm Nennwert.

Der Vorstand bestcht nah der Bestim- mung des Aufsichtsrats aus einer Person oder aus mehreren Mitgliedern, osteht der Vorstand aus einer on, o wird die Gesellschaft durch diese allein ‘vertreten.

Besteht der Vorstand aus mehreven Per- lanen, so wird die Gesellschaft durch zwei

orstandsmitglieder oder dur< ein Vor- standsmitglied und einen Prokuri u vers treten, Der Ausfsichtsvat ist je in diesem Falle ermächti a einzelnen ore standsmitgliedern die fugnis zur Allein- vertretung der Gesellschaft zu erteilen. Zu

O E sind bestellt der

Ingenieur Otto Kuhn in Chemniß und

der Fabrilbesi ißer Adolf Wehmeyer in

Neukirchen i.

Die Generalversammlung w was durch öffentliche Bekanntmach Dann Ler en. Die G Ea der Uet ers Ben: M im Deutschen Reichsanzeiger.

rine der Gesellschaft, die bei die Geirdüna sämtliche ktien übers nommen haben, ind:

A in Chemniß, Har sißer Adolf aag of inr Neuki i. G., Kaufmann as Ghersbach in Fa F F. Baumann

in Svenfritderadoe), Direktor Karl Lohse

in Neukirchen i, Bücherrevisor Otto fe in Chemniy und Bürgermeister

2E inrich Krüger A Ghrenfriedersdorf. itgliedern des ersten Aufsichtsrats

snd bestellt: Kaufmann Mar sbach in Chrenfriedersdor n Vors.), Bürger- rüger in Chren-

4 en und Sigevco tos D to Schwenke nun (ft. it: Die bei der An- meldun Lis der E von : Prüfung riftstüde, insbe)on rüfungs- bec des Vorstands anb des His. rats und Leden der von der- Handels- fammer Chemniy N, Is, können bei dem Amtsgericht Chemniß, der Prüfungsbericht der Revisoren E ' bei der DURERRE Chemniß eingeschen | x werden Mattgerzst Hem 4 E, den 7, Nove

Chemnitz. [81574] O das | Borbeldregities ist heute ein- Egon

1. auf Blait "0071 die Firma Ahrens

« Winter Aktiengese schaft Zweig-

uiederlassung Chemuiz in Ch ani

(Obere Georgstr. 3/5), Zweigniederlassung

der in Hambur wg unter der Firma Ahrens

& Winter Aktien e tb bestehenden Gefell \<aft. Der fealoa Tiroa ist 5, Juli 1923 abges oen. Gegen- stand v Unternehmens is} der Ein- und

G O L “Beichäfle de Ae ie Fortsehung der der Firma

Ahrens & Winter, Die ngen some

bèrehtigt, Es R

Hil fsbetricbe land zu er-

erlosden..

richten, zu Tones: D Uu an folen

91 auf Blatt 7418. betr. die Firma Wal!

beteiligen. Das “Grundkapita beträgt

nieur Otto Wi

meister Dr. inri finden und B ta Karl dies in Neu- irma

¿u beteisigen. Das Grundkapital beträgt einhundert Millionen Mark und is ein- geit in 10 000 auf den Namen lautende

ftien zu 10000 Æ#, Die Ausgabe der Aktien erfolgt zum Nennwert.

Der Vorstand besteht nah der Bestim- mung des Aufsichtsrats aus g A R oder mehreren Mitgliedern.

Vorstand aus mehreren Mino M “is die Gesellshaft dur Vorstands- mitglieder gemeiascaftli édér dur ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Der Au N sichtsrat ist jedo< au< in diesem Falle X ermächtigt, einzelnen Vorstandsmitgliedern die Befugnis zur Alleinvertretung der Ge- sellschaft zu erteilen. Zum Vorstands- mitglied ist bestellt der IDaNE Paul Winter in us, Gesamtprokura ist erteilt den Uns Gottfried Wilhelm Ludwig Langbehn Hans_ Müller und ter Martin Nobert Stövhase, sämt- lih in Dandu Je zwei s ihnen find usammen nungsbere<ti für e Fieigniederla assung Cbemni f

ufmgnn Richard Gläser in Chemuiß Prokura erteilt. Er ist befugt, die Firma der Zweigniederlassung allein zu verireten.

Die Generalversammlung der Aktionäre wird Wi öffentliche Bekanntmachung unter rung einer Frist von BhN

Woden berufen. Die ekanntmachun der Gesellschaft erfolgen im Deuts Reichsanzeiger.

Die Gründer der Gesellschaft, die bei x | der Gründung Panl Aktien übernom- men haben, sind: Kaufmann Paul Winter in Hamburg, die eye E E in Fuma Carl J u Neustadt a. t: Kaumann d / {l Brhnann a

mburg r beeidigte ücherrevisor M Säwei>kert in Mannheim us der Nechtsanwalt Dr. Walter M in Feu, Zu Mitgliedern: des ersicn n Zuse

<tórats find bestellt die Gründer Or mann und Magnus sowie Mengos händler Georg Böhm in Neustadt a. Haardt und Kaufmann Wilhelm Alexander Chlers in Hamburg.

estimmungen des e Ha Sverirags über Sacheinbringen: Der Gründer Paul Winter bringt in die Aktiengesellschaft als Einlage auf das Grundkapital das von ibm unter der Firma Ahrens & Winter beiriebene Handelsges{<äft nah dem Stande vom 30. April 1923 einschließli der ihm gehörigen sämtlichen Geschafts- anteile in Höbe von 700000 Æ an der

S IRL in Firma Germann & Bing

Gejellschaft mit H abt gu fig Battng 6 Dan urg als Ganzes ein. Fin-

ringen erfolgt auf Grund der dem Ge- OIGAIHETTaR beigefügten, für den

30. April 1923 errichteten Bilanz mit der Maßgabe, daß die daraus ersichtlichen Aktiven in Hohe von insgesamt 407 351 545,04 Æ und die daraus ersicht- lichen Passiven von insgesamt 342 151 259,87 Mark übernommen werden, Nähere Gingzelheiten find aus den Gerichlsakten ersichtlich.

Die bei der Anmeldung eingereichten Schriftstücke anen ras Amtsgericht mi b eingefede n werde

f latt 8748 ‘des Handels | $ E ' R die na e Ahrens «& Winter, Hamburg, Zweignieder- lassung Chemuiß in Chemniß: Die Fiema ist erloschen, nadbdem das Geschäft

die neugegründeie Firma Ahrens & inter Aktiengesellschaft Zweignieder- lassung Chemniß in Chemniy über-

gegangen ist. mridarcidlt Chemniß, Abt. E, den 8. November 1923.

Ohrluibuew, (ausg

Im hiesigen Handelsre fee t. A Nr. 49 ift bei der F, st's Nach- folger in Ghristburg ein getragen: Die offene ndelégelell ala ist a cós. Allein die

irma lautet jebt [leiniger nhaber der Firma ist Kaufmann aul Krebs in Christbur A seiner ¿hefrau Margarethe Krebs, geb. Pukall, if Cer erteilt.

hristburg, den 2. Oktober 1923, Amtsgericht,

Cöthen, Anhalt. [81225] Unter Nr. 579 Abt. A des Handels- egisters ist die Firma „Gustav Slota“, SE lata und als- deren Inhaber der

Kaufmann justav Slota daselbst ein-

getragen.

Cöthen, den 86. Nonetibes 1923, Amtsgericht.

O S S Sandelsregistors. die a ers, die offene Handelsgesell)chaft Bormann Klette &@ Sohn in Crimmitschau be- B t heute eingetragen Gc Die Seit ait ist cusgelól Franz Paul Klette ist chieden. M Kaufmann Albin ut lette führt das Handels- eschäft und die Firma als Alleininhaber ey Amtsgericht Crimmitschau, den 12. ovember 1923.

I n ¡iesige ister ist heute teilung A unter Nr. 151 bei der

in Firma Walter Simon u. Co., Berlin-

Morloitenbuvg, eingetragen: Die q Ernst Friedländer S erloschen Amtdacrlht Dt, Krone, 20. Sept,

Dramburg. [81580] In unser Handelsre E. S ist heute die Firma Siegmund l in Drams rg (Nr. 64) gelöscht. Dora den 10. November 1923, Amtsgericht.

Dresden, [81581 In das Handelsregister ist Heute au Blatt 18527 die A tiengefeüf Caesar Winkelmaun & Co. Aktien= gesellschaft mit dem Siße in Dresden und weiter fol e eingetragen worden: Der SrlenlGas vertrag ist am 18. April 1923 festgestellt und am 3. November 1923 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens is a) der Handel mik Waren aller Art, namentli mit Zemenk und AETA Bauïtoffen, b) die Fabrikation olcher Waren, c) die Vebernahme und Fortführung des unter der Firma Caesar inkelmann & Co. in Dreéden mit einer Zweigniederlassung in Hamburg betriebe- nen Unternehmens. Die Gesellschaft darf ih auch an anderen Unternehmunaen der vorbezeichneten Art beteiligen, also aud achtverträge abs<{ließen. Das Grunb- apital beträgt dreißig Millionen Mark n [und zerfällt in dreitausend auf den Jn=« %| haber lautende Aktien zu je zehntausend Mark. Sind mehrere Vorstandsmitalieder bestellt, so wird die Gesellschaft dur zwet Vorstandsmitglieder oder dur< ein Vor- stand8mitglied und einen Prokuristen ge“ uantani vertreten. Der Aufsichtsrat darf einzelnen oder allen Mitgliedern des Vorstandes die Ermächtigung erteilen, die Ge Niet allein zu vertreten. Zu Bore- anom liedern sind bestellt die Kauf- eute Ernst Friedrich Caesar Winkelmann in Altona und Envin Winkelmann ün Dresden und der r tor Jcsef Lebeda in Dresden. Aus dem Gefelscaft8

*| vertrag und den überreidten Schriftstücken

wird no< bekanutoegeben: Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus einer oder mehreren Perjonen. Die Bestellung ven Borstandsmitaliedern lieat dem Vorsiken- den und dem stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichisrats ob. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch öffenta lihe Bekanntmachung unter Einhaltung E eseblichen Frist. Die Bekanntmadun- l Gesellscaft erfolgen durd demn Deutschen Neicbsanzeiger. Die Aktien werden zum Nennbetrage au8gegeben. Die Gründer der Gesells<aft sind: a) der Kaufmann Ernst Friedri Caesar Winkel mann in Altona, b) der Kaufmann Erwin Winkelmann, A der Fabrikdirektor Josef Lebeda d) a ella vérébel. Winkelma nn, e) Julie verehel. Lebeda, sämtli in Dres- den, sie haben die sämtlichen Aktien übers nommen. Mitglieder. des Aufsichtsrats sind: Rechtsanwalt und Notar Jobannes Süß in Dippoldiswalde, Baume' ster Ernst Möbius in Dresden, Fabrikbesißer Josef Briza in Pilsen. Die Kaufleute Caesar Winkelmann in Altona und Erwin Winkelmann in Dreéden bringen zu gleichen Teilen in die Gesellschaft ‘das von thnen unter der Firma Caesar Winkel- mann & Co. betriebene Unternehmen mit der Firma ohne Swulden und Außzene tände ein, jedo< tritt die Aktienaetell- aft in die laufenden Anstellungs-, Miete, adt-, Kauf- und Verkaufsverträge und die Vertretungsverträge der Firma Gueiat Winkelmann & Co. ein. Die ry ringung erfolgt auf Grundlage der für dea 10. April 1923 aefertigten Aufstellung Blatt 36 fl Le Akien, und zwar derart, daß diese ftiven zu 2H % der dort ans ebenen Beträge, also für intgefamk Ti99 271 M übernommen werden. Die Aktiengesellschaft gewährt für die Ein- bringung 7 “20 000 „4 Aktien der Caesar Winkelmann & 0a Aktiengesellscafk zum Me Spiße wird in bax gewährt. Das Geschäft gilt Res zie Zeit vom 10. April 1923 als für Re<nung der Aktiengesellschaft geführt. Sämtliche peene Handlungsbücher und Ge- [äf tspapiere am die Aktiengesellschaft. on den mit der Anmeldung der Gesell« [dot eingereichten Schriftstücken, ins- ondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands, des Aufsichtsrais und der Ne- visoren, kann bei dem unterzeichneten Amt richt, von dem Prüfungsbericht der Revisoren auch bei der Handelskammer Dresden Einsicht genommen E Ge« \<äftsraum: Barbarossaplaß 1 Amtsgericht Dresden, Abt. 111, den 12. November 1923.

Diiren, Rheinl. ‘og 582] In das Handelsregister wurde am 10. November 1923 bei der Firma Katharinenhütie, VES mit bes chränkter ftung Nörvenih eins etragen: mäß f Beschluß der Gesell« la! fterver samen ans vom 29. Gepieiner ist u Gesell A LIOR, in $S 1 hat eine neue [ten B h ist die Firma der Ge { umgeändert in: Pei der Ge] S last mit beschränkter Hafs tung, Zum weiteren Geschäftsführer mit Alleinvertretungsbefugnis j ebeimrat

Fassun

Rui 8 S und

Leopold Peill in Düren be Mon Be atogeritet Dären.