1923 / 269 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[82316]

Tüll- und Cardinen-Weberci-Aktien-

geielishaft, Plauen-:Hajelbrunn i. V. Bilanzfonto am 30. Juni 1923.

Vermögen. Grundstü>. . .. Gebäude. ..…. ... Beirieb8mascbinen . . . Gardinenma}<inen Tüllma1!chinen .

ubrwerk . .., obiliareinui<tung Wertpapiere .

fue eau

s o 9 Außenstände - « e Vorrâte . « + o »

e eo...

. fmd sent bew hre font bund Jarl ral jemei

T L41444

3637 146 729 089 675 944 318 000

1 677 044 830

Verbindlichkeiten. Aktienkapital. . Gesegzliche Nüekstellung Nüksiellung 11... Verbindlichkeiten .

O E e R

ypothef I... eamten- u Arb.-Unter- ftütungsfasse. . .. Vebergangsrechnung . . Gewinn . .

25 000 000 596 475 223 1 000 000 620 074 328 145 000

60 000

100 000 140 000 000 294 190 279

I 14)

1 677 044 830

Verlust- und Gewinnkonto

am 30. Anni

Soll. Geschäfts- und Fabri- fationéunkosten . .. Man e Abichreibungen . . .. Bilanzkonto f. d. Gewinn

1925,

152 501 074 15 350 424 3 140 562 294 190 279

99 39

Haben. Gewinnvortrag 1A (eis Fabrikaticnskonto

aus

465 182 340

39 031 465 143 309

34

34

465 182 340

34

Die Auszablung der Dividende von 5000 für jede Aktie erfolgt iofort bei der Commecz- und Privat-Bank Akitien- geselijhait in Berlin, Chemniy, Dresden

oder Plauen jowie bei Georg Fromberg & Co,

der Berlin.

nffirma

Von der Generalversammlung gewählte

Mitglieder

des Au!sihisrats:

Herren

Generalkonsul Geheimer Kommerzienrat Otto Weißenberger, Dretden, Vorsivender (1922), Generaldireftor Friedrih Wilhelm LW'sig, Chemniy. stellvertr. Vorsitzender

(1922), Chemniy (1921),

Fabrifeirektor Hans Anbeager, Kabrikbesißer Kom-

merzienrat Leopold Oscar Hartenstein,

lauen (1923),

Fabrikbesiter Richard

oechel, Plauen (1922), Generaltèireftor Stadtrat William Schulz, Zschopau i. Sa,

(1921).

[83023]

Brauerei Bodenstein Akt. Ges, Magdeburg.

| -

Aftiva.

Grund und Gebäude . Inventar _. Versandfässer . « - Lagertässer. . . « ferde und Wagen leftr. Anlage . Bahnwagen Automotile . . Niederlagéeinri@tungen Effeften . .

E a e ae ypotheken, Darlehen 2c. ankguthaben . « « « orrâte . .

Pasfiva, Aktienkapital . . « - Neserveronds .…. : Sp-zialreservefonds Dispositionsfonds . Unterstützungsjonds Delfredere . . . 5 . Selbstversiherung Dividende . « « - Hvpothefen . ..

üdlage für Unfallver- __ sicherung Diverse Kreditoren . . Kautionen u. Guthaben Gewinn und Verlust .

937 811 891

31 740 617

Bilanzkonto 30. Juni 1923.

h

97 830 295 283 319 548 65 571.026 89 000 000

6 000 000

1 130 000 250 000 102 000

65 0C0 200 000 100 000 000 4 176

789 600

3 000 000 389 628 266 4 902 232

537 811 891

1E T T E TTTEELT A

Gewinun- und Verlustkonto “e vro 1922/23.

Debet. Geschäftöunkosten . Abichreibungen . Gewinnsaldo. « °

A 746 702 500 1 595 410 31 740 617

780 038 527

Il i. |

Kredit. Vortrag aus 1921/22 rauereifonto . . , Jnteressenkonto « « «

106 554/66 775 780 052/34 4 151 920|—

780 038 527|— . , Die auf 100% festgeseßte Dividende vom heutigen Tage ab bei den Banf- äusern Friedrih Albert in Magde- burg und Allgemeinen Deutschen Creditanstalt Leipzig, Filiale Magde- dura, jowie bei der Gejellschaftêrasse zah: bar. Magdeburg - Neustadt, den 3. No- bember 1923. Der Auffichtsrat, Carl Untucht. Der Vorstand.

[81502] Dünger-Kreditbank, Aktiengesellschaft, Berlin. Gemäyg Generalveijammlungsbes{!luß vom 16. 10. 1923 sind nacbsiehende 16 Herren neu in den Auffichtsrat unserer

Gesell\haft gewählt worden:

1. LandgerichtstirektorWarmuth,M.d.R., Cottbus.

2. Geh. Oberregierungsrat von Guérard, M. d. R., Berlin,

3. Reichéminisier a. D. Gustav Bauer, M. d R, Berlin,

4. Staatssekretär a. D. August Müller,

Berlin, 5. Recbtsanwalt Dr. Hans Hammann, Berlin, 6. Kommerzienrat Chrisiian Callies, Greveëmühlen, 7. Kauimann Max Nord, Schwerin, 8, Justizrat Eugen Gumpert, Breslau, 9. Kausmann Max Etdersdorfff, Brieg, 10. Kaufmann Adolf Lewin, Stolp, 11. Kaufmann Ernft Karow, Stettin, 12. Kautmann Rudolf Blun>, Hamburg, 13. Kautmann Georg Hoffmann Heiligen-

beil. 14. Kaufmann Max Bauer, Naumburg, Saale, 15. Kaufmann Kurt Rambke, Hannover, 16 Kaufmann Hans Michelsen, Uelzen ; gemäß $ 244 H.-G.-B. geben wir dies hiermit befannt. B. rkin, den 12. November 1923. {82290} BEOEe Kunstseide-Fabriken A.-G. Das Mitglied unseres Aufsichterats Herr Dr. jur. Hans Jordan ift infolge Ablebens aus dem Auffichtsrat ausge- chieden. » Frankfurt a. Main, den 12. No- vember 1923. Der Vorstand.

(82318)

In der a. o. Generalversammlung vom 4. Oftober 1923 ist der Oberregierungs- tat z. D. Dr. Theodor Neiß. Berlin, in den Auffichtsrat unserer Gesellschaft ge- wäblt worden.

Charlottenburg, den 8. November 1923. Attiengesellschaft Fohannes Jeserich.

(82644) Gemäß $ 244 H.-G.-B. geben wir hiermit bekannt, daß in der ordentlihhen Generalrer)ammlung unserer Ge1ellschatr vom 16. Oftober ds. ÎIrs. in den Auf- fich:8rat wiedergewählt worden find: Herr Johann Hoffmann, Ehrenbürger- meister a. D. in Löveling, Herr Ferdinand Finger, Landwirt in Meerhof, Herr Franz Lothmann, Gutsbesizer in Frauweiler, ferner für Herrn Gerwin Krahe in Köln, welcher feine Stelle niedergelegt hat, Herr Wilh. Rath, Amtsgerichtsrat in Grevenbroidh. Außerdem sind Mitglieder unseres Auf- fichtsrats die Herren : He Außem, Gutsbesißer in Nieder- außem, Bt Breher, Nittergutsbesizer in uir, Theod. Schli>k, Rittergutsbesißer în S<bloß Nurich, ge Everharo Stein, Landwirt in Nitter- gut Kaulen, Jos. Zilden, Landwirt in Ahrburg-

Golzheim,

Gottfried Schmidder, Vorarbeiter in Königshoven,

Heinrich Schmitz, Vorarbeiter in Kirh- troisdorf.

Bedburg, den 14. November 1923.

Fudcerfabrik Bedburg.

A. Shloßmacher. Dr. Eugen A

[83964] Wessels Wandplatten-Fabrik

Aktien-Gesellschaft, Bonn. Die Aktionäre unserer . Gejellschaft werden bierdur< zu ter am Sonnabend, den 22. Dezember d. Z.,. Vormit- tags 11 Uhr, zu Boun im Verwaltungs- gebaude der Gesellihaft, COransdorfer Weg 36, stattfindenden äl. ordeutlichen Generalversammlung ergebenst ein- geladen.

. Tagesorduung :

1. Geshäftéberiht des Vorstands nebst Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung.

2. Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung.

3, Beschlußfassung über die Vawinn- verteilung. :

4. Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats. ;

5. Neuwablen zum Aufsichtsrat.

6. Genehmigung der Versicherungsver- hältnisse der Gesellschaft.

Zur Teilnahme an der Generalversamm-

lung und zur Stimmabgabe sind diejenigen

Aktionäre berechtigt ,. welche spä.estens

am dritten Tage vor der General-

erla Raus bis Abends 6 Uhr ihre Aktien (Mäntel)

Bonn bei der Gesellschaftskasse oder

bei der Deutschen Bank, Zweigstelle

Bonn,

in Berlin bei der Deutshen Bank oder dem Bankhause I. Drey}us & Co.,

în Köln bei der Deutshen Bank, Filiale Köln,

in Elberfeld bei der Bergis<h-Mär- Use Bank, Filiale der Deutschen

ani, in Frankfurt bei dem Bankhause J. Dreyfus & Co. oder bei einem deutschen Notar hinter- legt haben. Wessels Wandplatten-Fabrik Aktiengesellschaft. Der Aufficht8rat. Der Vorstand.

Niemiy, O. Mülleë.

Fr. Emil Kirdorf. W. Wessel.

|

[S

Bilanz per 31. Fanuar 1923 s der Berlin- Tempelhoser Judustrice A*?tien-Gesellsciaft.

Attiva. Bankguthaben. . . - - « Verlu

H |S 653 410|— 346 590

O00 (O

1 000 000|— 1 v00 0v0| Getwinn- und Verlustrechnung.

Ausgaben. h Hand!ungéunkosten . « .| 316 346|—

346 590|—

Pasfiva. Aftienkapill o. o.

Einnahmen,

Verlust... „o (} 346590

346 590 Der Vorstand. Otto Noth.

{82307] Berlin-Tempelhofer Fundusirie Aktien-Gesellschaft. Der Auffichtörat unserer Gesellschaft seßt sich zu)ammen aus folgeuden Herren : Julius Klinzmann, Berlin, En Joachim von Bredow, Wagnih, r. Herbert Goey, Berlin. Berlin, im November 1923. Der Vorstand. Otto Notb.

{83027] Bilanz zum 31. Dezember 1922.

Aktiva. H |S Liegenschaften 5 000 000! Gewinn- und Verlusikonto 92 663/75

5 092 6637:

Vassiva.

Aktienkapit E Hopothek. Bankkonto . - - «

1 000 000 550 000 3 542 663

5 092 663 Gewinn- und Verluftkonto.

Soll,

Miete . Verlust

h S0. E. E e 1 500 000 «92663

1 592 6637:

Haben,

Unkosten . . . + « + « «1592 6637!

1 592 663 Berlin, den 31. Dezember 1922. Rhombus

Grundstücks-Uktieng esellschaft. Klewi gy.

(83028] Vekauntmachung.

Der Aufsichtsrat unerer Gesellschaft besteht laut Beschluß der Generalyeriamm- lung vom 21. Juni 1923 aus den Herren :

Abteilungstirektor Dr. Carl Grünberg

in Cassel,

Dberrenietgugoent Friedri Brü>ner ‘n

ltona,

Eisenbahnoberinspektor Emil Herms in

Magdeburg, Direftor August Krefter in Münster (Wesix.),

Oberregierungsrat Wöllke in Berlin,

Ministerialrat Dr. Kroebling in Berlin,

Ministerialrat Dr. Kühnemann in Berlin.

Rhombus : Vyun in En S ETERMIERIGa

. Schulze.

[82641] Bilanz der Firma

Gebr. Schuß, Aktiengesellschaft, Siegen

zum 39. Funi 1923. A E

ftiva. p)

A Grundstüc>te, Gebäude, Belriebseinrichtungen, Werkzeug und Gerät Warenyorräâte - . .. Kasse, Guthaben auf Poftsche>k- und Bank- fonten S 9 99 926 212132 Debitoren . . « « « + 11119 416 430/17 Wertpapiere …. . . „| 163 939 617/50 Firmenerwerbskonto . . 350 000

zujammen Aktiva . . 11712 735 270/57

Pasfiva. Kreditoren. . Ab\chreibungskonto Aktienfapital . J « MNüciagen . «s Steuerrüdlage Reservesonds L. MNeservefonds IT Ee Gewiun- und Ver-

luftfonto : Gewinnvortrag aus Vorjahr

15 861 810/58 383 241 200|—

1 147 662 281|76

133 12858 | 2 400 000! E

| 399 933 000

100 v00

106 666/11 Gewinn des lfd. Jahres | 160 918 334/12

zusammen Passiva . . {1712 735 270/57 Gewinn- und Verlufirechrung.

Gewinuposten : M S Betrievêgewinun . . . | 624 067 383 ab Verlusiposten :

80 9% Ueberteuerung auf die Zugänge bei Jm- mobilien und 'MÆ Meobiliend4 723 718,76

Nüdsiel- lung tür Steuern400 000 000,—

Zinsen . 842d 330,73 | 463 149 049/49

verbleibt Gewinn 160 918 334112 Der Vorftand, O. Sub. M. Bidenbas. ({

[84300] O9piishe Anftalt C. B. Goerz UAttiengefellshait.

Der bei der Ausübung des Bezugéred)ts auf die neuen Aftien unserer Getellschaft von den beziehenden Aktionären zu ent- richtende Anteil an der Bezugsrechts- steuer beläuft sih aut 67 500 000 000 °/6, so daß der Bezugspreis für jede neue Afiie 100 000.4 zuzüglih 675 Milliarden Mark Bezugsrech!sfteuer, zusammen also

[84289]

Duisburger Maschinenbau Actien, G sellschaft vorm. Bechem & Keetmay in Liquidaiion, Duisburg.

Die diesjährige dreizc hnte ordent. liche Generalversammlung nun|erex Gesellichatt findet Donuersêtag, den 20. Dezember 1923, Nachmittags 4 Uhr, in den Näumen der Grundciedits» bank Actien - Geiellschaft in Duiobung, Düsseldorjer Straße 23, statt.

Tage®êorduung :

[8301 8]

Soll.

aschinenkonto obilienfonto Kraftwagen Rahe pedtfontis ° nfguthaben - -

bitoren - - \ingerfonto .

Abschluß per 31. Dezember 1922.

l 1 3 000-000 369 150

2 133 976 1175 766 174 566 743 43 660 914

Bankschulden . . Aktienkavital Kreditoren . . . Uebérgangs6fkonto . Gewinn “D $09

Pennrich-Huy & Co., N.-GB,

Saben.

12 000 000 183 065 615 26 705 109 16 466 1571:

466 461 |5:

S | der Bezugsfrist 26. November 1923.

3 782643)

1. Erstattung des Geichärtsberichts.

2. Festfiellung der Jahresbilanz.

3. Erteilung der Entlastung an die Geïsellschaftéorgane.

4. Aufsichtsratäwahlen.

675 000 100 000 #4 zuzügli Effefien- umfaysteuer beträgt. Die Zahlung hat bei der Stelle zu erfolgen, bei der der Bezug auagcübt worden ist. Ablauf

lin-Friedenau, im November 1923. Optische Austait C. P. Goerz Aktiengesellschaft. Hahn. Dr. Weidert. Spahn. Dr. Falkenstein. Leonhard.

{84115} Bekanntmachuxg. :

Wir erklären uns bereit, die Teilschuldverschreibungen unserer Gesellschaft aus den Emissionen 1920, 1921 und 1922 in der Weise einzulösen, daß wir für jede Obligation zu nom. 4 1000 Webwaren liefern, und zwar

m Reinleinen, $4 ecm breit, bezw. andere Breiten in der entsprechenden Länge, oder 2 Dyd. weiße Taschentücher.

Die Art des zu lielernden Webstoffes müssen wir uns nah Maßgabe unserer As Vos jedo wiede unter allen Umständen Webwaren im Wert der o enannten Artifel ausgegeben.

9 Obligationâre, die von diesem Angebot Gebrau<h machen wollen, bitten wir,

Liquidator und den Aufsichtsrat. 6. Verschiedenes. Duisburg, den 15. November 1923, Der Liquidator: Bed>er.

——

ihre Teilshuldverschreibungen bis zum 20. Dezember d. J. bei folgenden Stellen

einzureichen : s bei der Darmstädter und Nationalbank, Kommanditgefellschaft

auf Artien, Berlin, und deren Niederlassungen in Breslan,

Dresden, Glogau, Görlig, Hirschberg und Liegnit und

Neusalz/Oder oder

Deutschen Bank, Berlin, und deren Niederlassungen in

Breslau, Dresden, Glogau, Görlitz, Hirschberg und Liegnit

oder

dem Bankhaus Meyerotto & Co., Neusalz/Oder, oder

» der Gesellschaftskasse in Neujsalz/Oder.

Für jede eingereihte Obligation wird von dieien Stellen ein Bezugsschein aus |

gehändigt, gegen dessen Einsendung an die Gesellichaft die obenerwähnten Webwaren dem Obligationär frei Haus zugestellt werden.

Gleichzeitig machen wir darauf au}merkfsam, daß die genannten Banken dis

Einlösung der Couvons für die Obligationen niht mehr übernehmen.

Neusalz/Oder, November 1923. Grushwiz Textilw rke Aktiengesellschaft.

e . Janson.

Gewinn- und Verlustkonto der Norddeutschen Bergvan A.-:G. am 31. 12, 1922.

111 768/56 134 7427:

3104/9: HH8 ZO0

abrikationsfonto ..

An Lobnfonto . ..… ördertonto . » « .

Unfostenfonto . .

injenfonto. . « . 2 Beateiadto L

Aktiva.

An Kassakonto . Kontokorrent . Anlagetonto

: 79 Per Kontokorrentkonto . Grundstü>fkonto U

L: 14 , Akzeptenfonto . « « - . 134 492 091/961 , Kapitalkonto « « - . 21 360 832/18 „f 9 357 470|— 4 194 873/70

1 358 237177

Pollnow, den 15. Mai 1923. Der Vorstand. W. Blumenthal. R. Ko.

Ansblußkonto « Grubenkonto .

7T 358 23771

[82659] Aktiva. Passiva.

Mh 400 000 200 000 24 766 17 056

641 822 2, Kredit.

Bilanz ver 31. Dezember 1922,

Grundstüd>e 0 T 6E Weripapiere ee ae. ) Kreditoren

_| Hauseingänge « « - « . .}

Res as 6e 4 17 056/45] Effeftenfonio . . « « - +

I 00S a0 G E A

Auffichtsratsmitglieder find: Oberregierungsrat August Gronarz, Frau Lndesrat Fritzen, Düsseldo.f, Kaufinann Gustav Rasch, Bremen, Berlin, den 19. November 1923. .

Aktiengesellschaft für V2rwaltung von GemeinschaftSvermögen.

Der Vorstand.

ents.

[(83014}

Aftiven. Bilanz am 30. Juni 1923. Passiven.

Aktienkapitalkonto Obligationenzin!enkonto Konto der ausgelosten Obligationen. . Kontokorrent kreditoren . Sonstige Kreditoren . Delkrederekonto . . .

n

Gebäuden, Grundstüden,

diversen Anlagen . Maschinenkonto . . . _. Wasserkra'tanlagekonto Utensilienkonto . . «. Gejchi1rkonto. - « + - Walzenkonto .

1590 180] 2 799 333 010/46

v. Festiegung der Vergütungen für den

Uvale .4 11 500 000,—

3371 679 10 425 093 238 703 343

Vingen am Rhein, den 19. März 1923. Der Vorstand. Kann. Pennrîieh.

Sol. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1922,

Dlmeniugfonto Parenfonto o

1 N Sl O 8

Haben.

1. Waren, Gewinne : Düngerkonto . . È

flanzenshußkto.

arenfonto ..

schreibungen : L D 0/9 Ueberteuerung auf Masch. unn V 909% Abnutzung aufKraflwagen 9, Außerordentl. Abschreibungen andeltkosten Gewinn .

7D. O

Bingen am Rhein, 19. März 1923 Der Vorstand. Kann. Pennri<h.

182309]

Laut Beschluß der 29. ordentlihen Generalversammlung am 5. November 1923 in Dresden wurde an Stelle der in Dru> erschienenen Bilanz nebst Gewinn- und terlustred-nung sowie Gewinnverteilung die nachstehende Bilanz nebst Gewinn- und Nerlustrehnung und der neue Gewinnverteilunaëplan genehmigt:

Bilanz am 30. Funi 1923.

H S 1 500 000

„770 562 42 1 6 JULOO,

Nicht eingezahltes Vorzugsaktienkapital . Grundstücke und Gebäude...

Mlbsh1eibung Muéwärtiges Grundstük . Mbihreibung . E ee L 89 999 1 Maschinen, Lager}ässer, Versandfässer, Balnwagen und Gejpanne, Wirtischaftsgeräte und Mutungsreht 6 Baufguthaben . 135 255 035 Mußenitände tür Bier - e A 1 509 702 277 Mündeisiddere Wertpapiere und Hypotheken (eins<l. 4 745 000,— Sicherheitsleistung für gestundete Biersteuer). « . «- 6996 410 Bargeld und Wechsel E 7185 648 Hypothefen und Darlehen . é .> 00> 0 0E. 06 A M O 173 077 Iivale A 11 500 0v0,— 174611 1 660 9587 066/56

. ®

Q. 0 0% 0&0 . .

Vorräte «

0.0 0.0 0.0.0. 0.00 E 0.06 0:00

Passiva. Mena E A S E E Vorzugtaktienkapital Beießlihe Rücklage .. Ï Rüdlage für Außenstände . . Konto a nuovo 20 Rüditändige Dividendenscheine . Nüdlage für Unterstüßungen . Nüdlage für Grunderwerbsteuer hulden

6 000 000

2 000 000

2 044 550 601 150 000 207 060 000 68 490 30451 188 4 10 080 807 « | 772 007 769

K 6:0: >M S: M S S 0. S S S G E 0A 0:6 00 $0 5 d. 4 o. 0-0 0 S 00.0. 0 >03 <0. 0.0 $0.9 4 F 0.0 0:0 6 0 0 S} d. S S: S S S S Si +0 00S 09S SS11 1181|

Vewinn- und Berlustre<hnung : Rohgewinn einshl. Vortrag

. M 30 984 822,35 abzüglih Abichreibungen . s

860 561,42 30 124 260/9: 1 660 987 066

Gewinn- und Verlustre<hnung am 30. Juni 1923.

——

Mh

. 12473 354 085 860 561i

237 184 260

2 711 398 907

Generalunkosten Abihreibungen . . E Bilanzkonto, Reingewinn eins{<l. Vortrag . «

155 095 2711 243 812

2711 398 907

Haben, S Gewinnvortrag vom Jahre 1921/22 „e «5s . Moheinnahmen. » e e « - .

Gewinnverteilungsplan : Rohagewin . «e e «ooooo e e «6 30984 822,35

Abschreibungen: auf Grundstü>e und Gebäude . 6 770 562,42 auf auswärtiges Grundstu> . .. , 89999— „. 860%61,42 7% 30 124 260.93

Neingewinn 6 09/6 Vorzugsdividende E E 30 0(0,— 46 30 094 260,93

Eine Dividende àuf die Stammaktien kommt für das abgelaufene Geschäfts- jahr demnach nicht zur Verteilung, wodur der Gewinnanteilshein Nr. 29 wertlos ist.

Herr Geheimrat Kommerzienrat Louis Ernst in Dreôden wurde neu in den Auffichtörat gewählt.

Kulmbach, den 12. November 1923.

Neichelbräu-Aktiengesellschaft.

W. Schroeder. Naabe.

M; 0: Se 9. O0: @

182646] Aktiva. An

Passiva. b

Vilanz per 30. September 1923.

5 | helm Kausmann Tepriilwerke,

Betriebsbeständen . . Vorausbezahit. Prämien Kassabestand . . . .. Guthaben

beim Posishe>amt .

bei der Reichsbank . Wechselbestand . . « Weripapieren . . Kontokorrent debitoren . Sonstigen Debitoren .

. 12111 707 668 16 766 721|—

26 410 883

144 239 121 50 910 870 83 650 224

135 772 2 193 398 065 25 254

n Steuern, Zinsen, Pen-

sionen und Unuter-

stügungen . . „.. Abichreibungen . . Sonderab|chreibung Gewinn 6 6. o o *

4 631 441 080

868 359 438/04 1 092 976 145/67

Nüclagekonto L Rüdlagefkonto 11 .. Beamtenpensionsfonds (Carl Elbers-Stistg.) Antonie Elberé-Osthaus- Stittung Nückständige Dividende Rüôckständige Löhne, Unfallversicherung . - Gewinn- u. Verlusikto. : Gewinn. . «s

Reservefondskonto ¿

je e ———_ 4 631 441 080119 Habe".

Vortrag... « «Þ Betriebsübers{hüsse und

Pachteinnahmen . « | 1 091581 092

[1 092 976 14516!

Hagen (Westf.), den 11. August 1923.

Gebrüder Elbers Aktien

Dr, Wilh. Elbers,

ee BEUA

sellschaft.

pumobilienfonto

ia\hinenkonto . .

ahrzeugfonto . .

obilieu- u. Uten-

silienkonto

feftenkonto e o. assafonto . „. «

ebitoren orratefouto

. . .

teiligungokonto .

2 666 000

43 332 531 643

213 246 925 015/47

609 093 232 000 572 095 904

Gewinn-

n Unfosten- u.Löhnekto.

bihreibungen

Gewinn- u. Verlust-

Tonto

8686 247 451 5661/4:

393 $38 421 228 2 390 648 198

79

348 397 698 000|—

744 326 767 426|75 Gefsert8hausen, den 13. November 1923.

Vayerishe Holzindustrie- und Vertriebs- H UAktien-Gesellschast.

Der Vorstand. Bernhard Trautwein.

Per Attienkavitalkonto - Steuerrüc>klage . Kreditoren Banken Gewinn- u. Verlusts

fonto

3 000 000 110 000 000 000 356 951 373 641

60 895 379 9254

348 397 698 000)

olzfonto « « . « orrätefonto . « «

1923.

866 247 451 566 Haben.

609 093 232 000

744 326 767 426

Georg Kritshewsky.

[82647]

Anf Grund des Beschlusses unserer

Generalveriammlung vom 13. November

1923 jeyt sih unser Auffichtsrat wie

rolgt zu\ammen :

Heir Kommerzienrat Max Lehmann, Augsburg, Vorsitzender

Herr Rechtäanwalt Dr. Eugen Strauß, Augsburg, stellvertr. Vorsigender,

Herr Kommerzienrat Christian Diesel, Augsburg,

Frau Carla Burger, Ingenieursgattin,

üncben.

gge NerMgansen., den 13. November

Bayerische HSolzindustrie- und Vertrievs-Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Bernhard Trautwein. Geora Kritshewsäky {81659} Bayerische Vereinsbank. Infolge Abletens is aus dem Auf. sichtsrat ausgeichieden : Herr Dr. Hubert von Schilcher in Dietramöszell. In den Auffichtsrat iít eingetreten : rr Karl Schreiber, Bankbeamter in München, aut Grund $ 70 Betr.-R -G. München, den 12. November 1923. Die Direktion.

[84291 |

Die Aktionäre der Gesellschaft werden für Freitag, den 21. Dezember, Nach- mittags 1 Uhr, in die Geschätteräume der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt, Abteilung Dresden, am Altmarft 16 [, zu einer außerordentlichen General- versammlung eingeladen. :

Tagesordnung :

Grundkapitals dur< Auegabe von jungen Stammaktien und jungen Vor- E Betchlußfassung über das

uêmaß und die Bedingungen der Kapitalserhöhung.

2. Beschlußtassung über Aenderung des Wortlauts von $ 3 der Saßungen mäß dem zu Punkt 1 gefaßten

esbluß.

Zu beiden Bes{lußfassungen bedarf es neben der Abstimmung der Gesamtheit der Aktionäre noch je einer besonderen Ab- stimmung der Stammaktionäre und der Vonrzugtaktionäre.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre be- réhtigt, die ihre Aftien spätestens am 2. Werktage vor der anberaumten Generalverfammlung bei der Gesesl- schaftstafse, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig oder deren Nicderlassungen, bei der Darmstädter und Nationaibank, Filiale Leipzig, béi dem Bankhaus

Carsh & Co., Berlin, oder bei einem

deutschen Notar hinterlegen. Zittau, den 22. November 1923.

Chemische Fabrik Umhra Aktiengesellschast.

Der Auffichtsrat. Siegfried Kr o<<, Vorsitzender.

6.- Heymaun Attiengefellichaft.

Die Ukttonäre unjerer Gesellschaft werden hierdur<h zu der am Sonnabend, den 15.Dezember 1928, Mittags 12 Uhr, im Buro der Zentralverwaltung der Wil- Dresden, Bisma1plaß 1, stattfindenden ®. ordent- lichen Generalversammluug einge-

laden. Tagesordnung: 1. Vorlage des Geschäftsberichts und des L ARgEI n es jür 30. Juni

2. Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<nung und über die Verwendung des Meingewinns.

. Beichlußfassung über die Entlastung des Voistands und des Aufsichtsrats. Beichlußkassung über Abänderung des Gejellsd;aftövertrags in - folgenden Punkten : .

a) Abänderung des $ 13 durch inzufügung eines neuen Abfayes, tr. die Bejuganis des Vorstands, einen Teil der Versicherungen als Selbstversicherung für die Gejellschaft zu übernehmen.

b) Abänderung des $ 2l durch PinurBauea eines neuen Absaßges, etr. Sg des Aussichts1ats, Aenderungen des Gesellscha)tsvertrags vorzunehmen, welhe nur die Fassung betreffen,

wirkung der beiden Aufsichtsratsvor- sißenden, in Absay 3. d) Abänderung des $ 31, betr. Ver- teilung des Reingewinns. b. Wahlen zum Aufsichtsrat. | Zür Teilnahme an der Generalversamm- lung sind gemäß $ 26 der Sazungen die- jenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien spätestens am 11, Dezember 1923 bei der Kasse der Gesellschaft in Ostritz, der Commerz- und Privat-Bank Aktieugesells<haft in Berlin oder deren Niederlassungen Dresden, Löbau, Zittau unè Osftrit, oder bei einem deutschen Notar

3635 426/76 d in leßterem Falle die 135 233 535 426 binterlegen und in leßterem F

Hinterlegung spätestens am Tage vor der Ses der Gesell- aft na<hgewiesen haben. vat Punkt 4 der Tagesordnung Abs. d bedarf es gemäß $ 275 H.-G.-B. neben dem Beschluß sämtlicher Aktionäre je einer besonderen Abstimmung der Stammaktio- nâre und der Vorzugsaktionäre. Ostrit i. Sa., den 20. November 1923. S, Heymann Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. (51887)

Geißler, Vorsißenders

[82654] Aktiva.

Denk & Duckwigz A. G.

Bilanz ver 30. Funi 1923.

M pr) 275 378 126|—} Aktienkapital

3 224 029 507/55] Kreditoren. . . « 6 986 144/96} Gewinn . . . «

3506 393 778/51

éewinn- und Verlusirehßhnung. Ab

937 251 363/95} Warenbruttogewinn . .

Passiva.

Ab

25 000 000|—

3 372 459 305/40

108 934 47311

3506 393 77851 Saben.

M 1 046 185 836/66

Inventar und Waren Debitoren E e a p

Soll.

Handlungsunkostèn . .

1. Beschlußfassung über Erhöhung des | Kass

c) Abänderung des $ 22, betr. Mit-.

108 9.34 473 1 046 185 836/66

Gewinn .

Der Vorstand.

Ii 046 185 836/66

[82655]

Denk & Duckwigz A. G.

Der Anffichtsrat besteht aus: Ba Albert Pinner, ireftor Dr. Lange, Direktor Emil RNehders. Der Vorstand.

(81661) Ernst Theodor Görland Aktien-

gesellschaft. Herr Hartwig Hinrich Friedrih Holler, Kaufmann in Hamburg, ift aus dem Aufs

sichtsrat der Geiellschaft autge}chieden. Hamburg, den 13. November 1923. Der Vorstand.

[83012]

\ # ® L. Aktiva. Ee S

Areal, Gebäude, Ma- \hinen, Geräte, Gleis- anlage, Trockenanlage, Inventar und Gut Kemniy

Debitoren . . ,

Beteiligungen

2 844 003|—

1 807 257 624/57! 121 100|— | 1655 840/25.

81 307 3105 312 051 471/09

2205 237 349[41\

Soïl.

Vilanz am 30. Juni 1923.

Gewinn- und Verlustkonto am 39. Funi 1923.

Dresdner Preßhesen- und Kornspiritus -Fabrik

Bramsch). : Vaîfiva.

1 800 000 290 000)

93 600

82 200 22916

9 321

336 196

781 363 422

1 420 4300.0 809 692

2 205 237 349 Haben.

Uflienfapital Neservetondé Spezialreservefonds . BeteiligungsreservefondsE Dividende Prioritätenzinsen . Prioritätentilgung Kreditoren Weifkerhaltung (Gewinn- und

Verlust ;

=l%51 S@2Sl1 1111

Unfosten : Prioritätenzinsen Abgaben u. Versichg,, Whne u. Gebälter, Hand- lungée- u. Betriebsunkosten, Neparaturen 2. . .

Neingewinn (ein|<1. 88 993,27 Vor-

trag aus 1921/22). . .| 809 692

2 122 689 4142:

Gewinnvortrag aus 1921/22.

Robgewinn des Ge- schäftsjahres 1922/ 1923

. . . e o .

88 993

A

2 123 410 143/0L

Herr Generaldirektor Komm Dresden, im November 1923.

Dr. W. Bram c.

[82324] Aktiva.

é 5 870 350

D 870 350 687 035

b 283 315

Grundstü>e und Gebäude : Stand L l Gas BUM «e o Cd

Abschreibung « « . + « «

Maschinen: M. Stand 1.7.21 477 321,30 Zugang .. —,— 477 321,30 Abschreibung 119 330,30

Werkzeuge und Mobiliar : Stand 1. 7.21 1,— Zugang . - 27 115 785 33

27 115 786,33 Abschreibung 27 115 785,33 1

Kaution und Depot è b3 900

Maa «4 4e a6 ö 12 283 737

Debitoren

Warenbestand « «

857 991

de [1802 947 546 8 323 897 629 Sol. Gewinn: h

687 035 119 330

Ab\edreibungen : Grundstücke und Gebäude Maschinen j

Werkzeug und Mobiliar .

Unfosten « « «11872 438 013

Gewinn :

Vortrag 1921/22 M

149 132,52

1922/23 . 419044612 48] 419193 747

2 123 499 136|: Dem Aufsichtsrat der Gesellschaft gehören an: Herr Direktor Ludwig Kayenellenbogen, Charlottenburg, Vorsitzender, Herr Direftor Ludwig Peter, Wandsbek, stellvertretender Vorsitzender, E Nentier Ludwig Bramsch, Dresden,

Bilanz am 30. Juni 1923.

6 502 971 13313:

27 115 7853:

rr Major a. D. Hans Bramsh, Potsdam, rer Direftor Erich Peu-iin, Charlottenburg, rr Justizrat Carl Röhl, Dresden,

eizienrat Sobernheim, Berlin.

A. Hartlieb.

Passiva.

6 Aktienkapital . Obligationen . . « GSeseßlihe Reserbe . Kreditoren . Banken a Tis aisivhypotheken . bligationézinsen Gewinn : Vortrag 1921/22 149 132,52 1922/23 419 044 614 48 |

10 000 000

7 408 424 858 202333411

419 193 747

2 123 499 1361:

Dresdner Prefthefen- und Kornspiritns-Fabrik (sonst J. L. Branisch), Der Vorstand.

S 60 000 000—

222 623 610|—

14

69 697 00082 624 998133

8 323 897 625 3. Haben.

H

149 132

2 285 138 070 800 015

33 366 693

Gewinnvortrag 1921/22 .. Ware. « 6a Beteiligung . « « Diver}e Einnahmen

98

S

52 32 759

<——

München, den 30. Juni 1923.

JFulius Weil.

vorgetragen.

2319 453 9111

Vayerishe Telefonfabrik

2319 453 911

Aktiengesellschaft.

JoiefNübel.

Aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden sind die Herren:

1. Großindustrieller Julius Dru>er. Brünn,

3. Generaldireftor Hans

2. Generaldirektor Dr. Ÿichard

riediann, Berlin,

Hahn, Wien,

4. Generaldirektor Nobert Held, Berlin, b. Direktor Ludwig Uffel, Berlin,

6. Direktor Georg Wolff, Berlin.

Ihre Wiederwahl ist zulässig. Zu den

Gemäß Beschluß der Generalversammluno vom 3. November wurde dem - Antrag des Vorstands, eine Dividende von 5909/9 zu verteilen, niht stattgegeben, und der Neingewinn ein1chließli< Vortrag aus dem Vorjahr wird auf neue Rehnung

Mitgliedern des Aufsichtsrats werden Hiermit wiederum die obene

genannten ses Herren bestellt ; diese Bestellung tritt jedo erst in Krait nah Ablauf des 1. Werktags, jeitdem die am 3. November beschlossene Kapitalserhöhung und deren Durchführung im Handelsregister eingetragen sind.

(84278)

5. November 1923 wurde das Stamm- fapital von 60 Millionen Mark auf 200 000 000 #4 (zweihundert Mil- lionen Mark) erhöht unter Ausschluß des geseßlichen Bezugörechts der Aktionäre durh Ausgabe von 138 Millioven Stamm-

aftien und von 2 Millionen Mark Lit. B-

Aftien. Das Stimmrecht der Vorzu erhöht.

so

n der Generalversammlung vom | aftien Lit. B wurde auf das Dreißigfache

Die Festsezung der Begebungsmodalis täten uen A Aufsichtsrat übertragen.

Bayerische Telefonfabrik Aktiengesellschaft. Der Vorftand,

i

O D E Pi P ARE P Wt var Be GIME G7 T

E S i A S U