1923 / 270 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[84673] [83333] Automobilwerke Seîterbli> A. G. i. Liqu. areiis If, Actiengesellschaft zu Berlin. Z Einladung zu einer außerordentlichen (vorm. Automobil. & Aviatik A. G.) Leivzig-:Heiterblieæ. a, Rz G S BEGEA e e Generalveriamminng au Freitag, Schlußre<hnung per 6. Oktober 1923. _- E E 5 : A S den 21. Dezember , R e E E / A t : s F i\<h- und Stühblekonto Aktienkapitalkonto . . 124 Uhr, im Sitzungszimmer der G-sell- Kontokorrent. 4H |} Aëttientapitalkouto, j y : ? : Zie und Porzellankouto x 377 haft zu Dresden-N., Georgenstraße 6. [Kasse . . « « . + « « « | 4000 000/— || Aftienkapital . D t t e B 4 î [ a ge Wäschekonto . nventarkonto. . . . « .} 177560 4 000 000/— G L 121 3.2 Waschanstaltskonto . . . . 1 Kautionseffeftenkonto . .. 34111 Kontokorrentkonto . . 115 075 316 Beteiligungéfonto ? 45 000

Meservekondékonto . . . « S S Erneuerungéskonto » . « . Tagesordnung :

Ee L eite Ee SEE cite hrs a cnne 10! ‘aisun Deutschen Reich8anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Gewinn- und Verlustkonto : Ausgabe von Stamm- und Vor- : E otra RA vori n gugtaftien. diele mit „meb fa dem Gewinn- und ver 6. Oktober 1923. r 92 7 0 | B idu : Jahre .. Ú Stimmreht, f r  Di Gewi ro Generalversammlung festzuseßenden | Zinfen 1. 1. 23—20. 10. 23 } 161 111/11} Unkosten des Liquidators .  m v8 Lan erlin, Stag, den 27. November 1 923

| ma E S E E E M L E E R

Erwerbs- und Wirtichaftsgenossen1chaften Niederlassung 2c von Rechtsanwälten

inv Þy 1922/23 . 1561 532,59 Betrag; Auss{luß des gesezlichen I6L ELIÍTI : E E es S / Y ) G | : - : \ N s G L llntertuchun aaen o L i t x f Pasctomto I . 112 698 87( bem age rge M h T U N Er . Unter Bezugnahme auf vorstehende S<hlußre<nung werden die Hen 9 Aufgebote, Verlusk- úu Fundiachen, Zustellungen a. dergl. | "> e furses und der sonstigen Ausgabebe- | Akkionäre aufgefordert, den Betrag von je 4 2000 je Aktie gegen Vorlegun. f} Veifäute, Vervachtungrn, Verdingungen e en î 4 nzeiger. Se od Fupalibieies- s, Bersisienana | j j ; r y j i Bankauetwveilte.

Vorratskonto . « . M1 492 767 39 644 931 39 644 931 sti : Aktie in E y ged : Nerloiung x. von Wertpapieren timmungen fowie der Rechte der | der Aktie in Empfang zu nehmen. Nach Ablauf eines Monats werden d 4 = : E c e le ni4i M4 Kommanditgesellscha)ten auf Aktien, Aktiengesellschaften Anzeigeupreis für den Raum einer 5 gepaiteneu Einheitszeile Verichièdene Bekanntmachungen L 2,10 Goldmark freibleibend. Privatauzeigen

S1 11 (1 [AJ

—————

E

G é —R_PRRR

Debet. Verlnfstkonto. Kredit. Bor:ugsaktien; Ermächtigung des | erhobenen Beträge bei der Gerichtskasse hinterlegt. l e % Aussichtsrats “Und Noritcans die Leipzig-Heiterbli>, den 18. November 1923. t e

i : E g——— E Ü E E E E E E E É T L Abscbreibungskonto . 62401 |21]| Gewinnvortrag ‘vom zur Ausfuhrung dieses Beschlusses Der Liquidator: Wilhelm Pierburg. i : obnfonto ; 30538 302/40] vorigen Jahre . 9 389/10 erforderlihen Vereinbarungen zu : de Befristete Anzeigen múüifsen drei Tage vor dem Einrlictungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. . “9

j f nto .| 76 793 890/36lf : i “1 108 809 022/95 treffen. | Tei etvle fonte J 9709918 O 707 103l61 | 2. Abänderung des Gesellschaftsvertrags. [830 Weser-Zeitung, Aktiengesellschaft, Bremen.

_ _— : - und zwar des $ 3 (Grundkapital), des | „Besiß. Bilanz per 30. Funi 1923. E. ast i i Es ‘c : É, L, ; 108 965 5156] 108 965 515/66) S 13 (Stimmre>t), des & 17 (Ge- uar aue )) Kommanditgesellschaften auf Aktien, Alktien- der Göbede & Cn Reihe Cábei, "Coutinentals Schiffahrts Linie Q.-G Hamburg f N .9 / .

Der Aufsichtsrat. . __ * Der Vorstand. winnverteilung) und des $ 19 ‘Ab-] Grundstü>skonto 900 000 | Aftienkapitalfonto: f i

G | i UN T i j e : : e Aktiengesellschaft, Berlin,

Marx Find>e. j U, Babi c. stimmung), sowie Einschiebung eines Allgemeines Getriebekonto 225 000 Stammaktien . ... 000 veselli<haften und Deutsche Kolonialgeellshasten. __ Es wird bierdur< bekanntgegeben, daß Gemäß Beschluß der außerordentlichen Generaloeriammlung vom 16. Olb Die Uebereinstimmung obiger Bilanz und-Gewinn-- und Verlustre<hnung mit neuen $ 3a, der die Bestimmungen | Seugetriebekonto . . 125 000 Vorzugsaktien . . « . 0 E in der Generalversammlung vom 25. Juni | tober d. J. ist die Firma un'erer- Gesellschaft in

den ordnungämäßig geführten Geschäftsbüchern wird bescheinigt. - über die Rechte der Vorzugsaktien | SHrtifienkonto . 75 000 : Too 3347 N 1923 die Zuwahl von 3 Mitgliedern des eeOra‘’ Verficherungs - Aktien - Gesellschaft

Berlin, den d. Oktober 1923. e entbalten foll Metallfonto 5 000 y h E O Z A / ; : : s s Z L A t sten . . j / W ufsichtsrats stattgefunden bat. geändert worden Wir ersuchen untere Aftionäre, Attie t b

Dr. jur. C. A. Thewaldt, [83036] | 3. Versicherungsfragen. i Fahrwerksfonto 10 000 Lao mente M A Q ebr. ertheimer, Aktiengesells<haft, Chemnig. ‘f Es sind: 1. Herr Profes or Dr. Gustav | Gewinnanteilscheinbogen und uuter Beifügung E

40 000} Gläubiger 196 213 771 Die Genezalvertammlung vom 17. November 1923 genehmigte tolgende Treupel in Franfrurt am Main, 2. Herr | entsrrehender Abstempelung - in unserem Kontor, Hamburg, Steinhöft 8/11,

öffentl. angestellter beeidigter Bücherre"iior im Bezirk der Handelskammer zu Berlin. | Die Ausübuug des Stimmrechts ist da- | Gerätefkonto . 37 000} Gewinn- u. Verlustkonto: Besiy. Bilanz vom 30. Juni 1923. Schulden. | Protessor Dr. Siegfried Loewe, früher in | Elbhof, einzureichen.

- M von abhängig, daß die Aktien oder die | Materialien . S E E R Continentale Fndustrie- und Handels-Aktiengefellshaft, von der Reichsbank darüber ausgestellten | Kassenbestand S 794 384 Gewinn in 1922/23 . . 59 755 53 i i 7% Göttingen, iegt in Dorvat, 3 Herr Kaukf- Der Vorfiand. 987 921 Parenvorräte . «. .| 487950000 || Aftienfapital… . . . . .| 10000000 Wann Gustav Hergeröhausen in Berlin zu | 7

Depotscheine mindestens drei Werk. | Schuldner . . s 1 _ Wsensiände . . « « « . }- 187 393 578 | Kreditoren . ¿»851 226 688 | Mitgl'edern des Aufsichtörats zugewählt

and -Deutlche Kolomalgesell chaften

[83024] / Berlin V. 10. tage vor der Generalversammlung | Beteiligungen

r iert E E Ente RM R Bene R E L E O Verlag.» j Vorauäzahlungen . .. .} 853182645} Reingewinn 1923 VOrTen. Stella N.-G. für Reederei & Szandes.

——— , | deutschen Notar oder bei der Com- E El C AR : : : M [5 L merz, und Privat-Bank Aktiengesell- 290 199 307 290 1997 Mfliisige Mittel . » + -| 90465 258} (1. 1.—30, 6. 23) . .| 760322 693 | Göde>e A eliengeseuha e rik, | Ausgabe. Gewinn- und Verlustrechnung ver 39, Juni 1923. Einnahme, A i Der Vorstand. C O E M A} Per E M

D P et T ia eres A / schaft in Berlin, Magdeburg, Ham- | Verlust. Gewinn- und Verlustre<hnung per 30. Juni 1923. Gewinn, Petriebseinrichtung s 1 ei ai i A Beteiligungen . . . . 246 (000/—}} Kontofkorrentshulden . 11727 431|— A S: A i A E E Ei A Sa. [1 621 549 381 : Sa. | 1 621 549 381 i P Betriebs8ausgabe . . .} 426819 879/57]} Vortrag von 1922 .. 310 938 Koutokorrenlforderungen . | 1238 095|—}| Gewin . « « « « - 1230 109— | dinterlegt werten und in dieser Hinter. { Allgemeine Geschästsunkosten | 902 508 186 || Geschäftserträgnis in Perluste. Gewinn- und Versuftre<hnung vom 30. Juni 1923. Gewinne. | [84455] Abichreibungen . . . . | 246 005 001/—} Betriebsgewinn . . . | 674 176 186

3377 540 m “3277 540 540|— | legung bis ad der Generalversammlung Abîchreibungen s 97 019 231 1922/23 . . . « « . 1 059-282 95 _ g | i JÜE E E E T D E Einladung zur L. ordentlichen Ge- Gewinn*®) .. .. .. 1 662 244/04 ; ; : i Gewinn in 1922/23 „« .| 59755535 d E N 401 | neralversammlunug der Arnold Biber | 24/6 ; Z4/6L

Qéiirin- uüd Vérsustrémtnn verbleiben Die von der benuyten Hinter- ; ———— WMlbshreibungen . . 9 371 126 } Auf Warenkonto . . 1053894 401 A.-G., Durl 674 487 124/61 ' : 674 487 124 —- s Ungen auégetertigte, die Anzahl der 1 059 282 952 1 059 282 95) M eraum E dn 2 Si e Abzugskonto .. « - 4 153 857 Wir laden biermit E, Aktionäre *) Davon für : Geseßliche Kapitalrü>lage . .…. A 1 200 000,

Le s S o L h M “S 2224 O2 T E C E T g f P 2 bist Ie Siiitühecia E jieingewinn_ j : z der . Arnold Biber Aktiengesellschaft Vortrag auf neue Rechnung «-. „. 46224104 ) Sa. [1 058 048 258 Sa. | 1/058 048 258 | zu Durlach zu - der am Donneröôtag, |_- 4 1 662 244,04

Gewinn . «ooo e e .| 930 109/—} Gewinn aus Zinsen, Pro- versammlung (83037) : | N As e e jamm!ung. ; eut <es Schauspiel aus, A.-G., Kambur Chemnis, den 19. November 1923. den 20. Dezember 1923, in dem Büro Hamburg, im November 1923. S f ul e E 1 Sdeny den, 22. Nevembor 1922 . | Vilanz am el Dezember S g. Der Vorstand. Der t des N E des Herrn Rechtoanwalt und Notar Adolf , Heinrich Schacht.

1419 994 —fl 1419 954/— | Neue Deutsch - Böhmische Elbe- E A A E Adolf Waisermann. G. Staab. Berlijheimer zu Frankfurt a. M., Neue Geprüft und mit den Geichäftsbüchern übereinstimmend gefunden. : Mainzer Straße 35, stattfindenden zwei- I. P. Keller, beeidigter Bücherreviior.

i Gewinnverteilung: iffahrt Aktiengefellscha Soll. t k E : Abschreibung auf Grundstü>ke «M 139 409,— shifahrt A gen Mich if, An Theatergebäude: Buchwert Ende 1921 : E 3111) Donur-Kellerei zu Köln E E Generalversamm- | Vesig. Vermögensaufftellung per 39. Juni 1923. Schulden.

Neferetoris auf Beteiligung. «ano R L : * * 493315276 M IRO | L i Die Tagesordnung ist folgende An M N Per M Z fo : d e ,— i äud E , : 4 ) i E ; olgende: ; en L ( 6 9% Dividende e L 86/000, 84465] / 2 ‘Abschreibung 19/0 auf g Was -- M. Aldendor}f Aktiengesellschaft. 1 1. Bericht des Vorstands ‘und Vorlage | Buhwert der ; Kapitalkonto .… . 8 000 000|— Vertragemäßige Vergütung an den Aufsichtsrat . , 60 870,— M i b i M « M 107931841... , 1079376] 922359|—] 1510 4831 Aktiva. Vilanz pér 30. Sevtember. 1922, Passiva. der Bilanz nebst Gewinn- und Ver-| Dampfer . . . . |} 12590 000 000/—|}| Geteyliche Kapital- 60 0/6 Superdividend- . . .. + + «e 8600(0,— aschinenfabrik „Moenus Dekorati ei Bidiwert Gu T E E ———=| lustrenung per 30. Zuni 1923, Beteiligungen . 26 000|—| “rüctlage 300 000|— oralion ude: Buchwert Snde : Parenbestände : © « 13 335 434/42} Aktienkapital . . . } 3 000 000|— | 2, Beschlußfassung über die Genehmigung | Kontormobiliar . . 2 000 000|— } Hypotbekenkonto 6 050 000 00 |—

Vortrag au! neue Ne<hnung « « «ooo, 7831,— égebä E A.-G. in Franksurt a. M. Grandstüd d A0. S #0. Œ S <0 16 000 Rasse M i V A 44 846 Geseglicbe Reserve 4 50 000 L der Bilanz, Erteilung der Entlastung Grundstü>darlehns- A Gläubiger- und Ver- : ; ; Gläubiger . .-. 116-209 881/99) .*“ und Gewinnverteilung. : fonto . ¿ 333 739 086/57} re<nungsfonten . 8 147 019 705/50

: M 930 109,— 000 Z 4 102 562.40 b h Ü 000 Gebäude it D060 M 102 562,40 » ; W ä Nach erfolgter Neuwahl kesteht der Aufsichtsrat aus den Herren : VEIMSa uge, R E N -+ Abschreibung 19/9 auf R L 261. 798.03 Avale 387 500.— 3. Au!sichtaratöwahl / wangsanleihekonto 33 000|— } Gewi 1 662 244 Kaufmann Friÿß Minoux. Berlin, : : Die außerordentlide Generalversamm- Á 14304384 ... .. , 143040| 101132 117 132 Verichiedene . . 5636 695,21 | 5 898 493|: (Bémwinnvortras 429 076/22 | 4. BeichluŸ \sung über Abänd des | Schuldner- und Ver- 2 Kaufmann Guitav Deibel, Berlin, _ [lung_vom 15. Oktober 1923 hat be-| , Grundstü> Borges<h 9 und 93: 8 Tr e eschäfiiabtes aut-den, 34, Derecnba ngef 1278 4615259] i t Kaurmann Heinrich aus dem Bruch, Berlin. \<lossen, das Grundkapital der Gesell- Buchwert Ende 1921 „…. E 258 079 Vinrichtung E vot Be LE : Df R ag O Bata nd Pi st. i j *PY- Er, O 20. fe AUBaA L Gab At sells<aft, schaft von nom. 4 104 400 000 um nom. —+ Abschreibung 1°% auf 4 271 66280 . 2716 955 363 A 2 o Abshreilg Is Mai irna S2 Ta E sche>guthaben E 2 722 337| S ontinentale Jnduftrie- n. Handels-Aktiengesells<ha z j ; N E Mobilien... . 1 706,25 O : N i A f———— [—_ Dr. Hinniger. rp geg ae wed a A Sus SG A + Abichreibg.: . 17042 2 : ais oe O b e She s 14 206 981 949/54 14 206 981 949 ; 4 4 1000 unter Ausschluß des geieglichen E / Mgerfässer , . 453 409 204 B R : ; Gl j : Hamburg, im November 19283. | : L Galewsky & Co. Aktiengesellschaft, Breslau. Bezugsrechts der Aktionäre d, eden. Reazitbasngen der Leitung S f 437 + 25 9/0 Abschreibg. 113 352,2» | 340 0561/9 E R N dru ube, SuMaRi E dd Heinrih Sha #83040] . Bilanz ver 30, Apri/ 1923. L pee A E An jn a S0 357 Îvale 387.000 u E «l | | nehmung Rttinnasíel aft zu Er- Geprüft und mit a S ODEe A Ca imimtas gefunden. Aktiva, ; s 7 as Januar 1923 “ab O A Abschreibung O A 504 337 300 000 ; E d 10 688 958|: A 19 688 958/21 atr amer Gelle-gy agr ror by O Herr F. O. L. Früger ist aus “ves Aci bee AnevcetA: Herr Johann E gi, ene 4 ; 2 25 1 E es e A L v R, Hehutidner o... B Zu Soll. Gewinn- ind Verlustrechnung per 30. September 1922. Haben. Zweigniederlassungen E Sat, S inann, . wohnhaft in Lokstedt, ist zum Mitglied . des Aufsichtsrats qge- t reibungen. « 2: 7 ie unterzeihneten Bankfirmen haben | - ooooo Fa 7 as / ¿idi i i : tvorden. L ; : Fabrikänlage A j SO 417 SOSID2 davon nom. # 10 000 000 Stammaktien Kassenbestand t C A 2 132 Yenerà lunfosten C02 @ * G08 6 135 077/i Bruttogewinn . e . 1/6952 089/16} “1 egen mge taz a über die Aktien f Í - - ——— - - r Abschreibungen : 180 417 557|52 mitder Berplldtung flberaommen. die- 2 618 157 Lnge Gleiveieits 2 A : E | b) ihre Aftien oder die darüber lautenden | (827491 | Ütensilienkonto Brealau . 1330 984 (5 lelben den BVesigern alter Stammaktien Haben, cel, O A 05 Y Hinterlegungöscheine . der Reichsbank] Grilinewald-Hinz-Werke Kommandit-

-+ Abschreibungen Reingewinn. 479 076,22 | E oder eines Notars hinterlegen.

derart zum Bezuge anzubieten, daß auf Per ; E R ei 000 000 f : : ) Berlin A ; je zehn alte Stammaftien von 4 1000 7 El E E 1 + Zuweiobg. a. d. Durlach, den 23. November 1923. - gesellschaft auf Aktien, Berlin. Gebindekonto . . ….

eine neue Stammaktie von 4 1000 be- “Meierve. « .__/50000—| i : : : 1 2 9 gf Kirchenallee Ende 1921 „„ Ld ds 795 000 i a E iber : Bilanz per 31. März 1923. +- Abschreibungen 8 397 677 55 e ire der Besluß der General» Rückzahlung in 192 o. 0 10 000 Gewinnvortrag « « « «1429 0762: Arnold Viber Aktiengesellichaft. I mes Lagerfässerkonto . . . 5 d48 64413 789 000 BA 6 952 585 6 952 585/16 ‘VCA Aktiva. i k S k -- Ab1chreibungen / [80741] | Grundstü>e und Gebäude am 1. April 1922 1935511

3 verlammlung in das Handelsregister ein- ; ; e as 5 84% 643130 getragen ist, forderun wir die Stamm- Tonistraße . 150 000 Köln, im Februar 1923. dee Porz L f

Automobilfonto . ¿0 325 LOI —_— , . 0/0 0.0 0.0.0 T0 a C t

-+- Abschreibungen

m Ï

e . 2 . 6 0 1) . 0. . . e . . . e .

è* 0 0.0‘ o 6 0-06.20 00-0 ®0 6 So 0 0 0&0 00 9 ‘0.040 0 0 €& g ® S7 E e o. . eo o. 8 e. . e. eo.“ e ® ÏÈ eo oe. .- o L E 7 Î,“ +6 6X S 0.00 0. Gx S S S . e s. e.“ e «o o e. eo s. o » « . e eo e. 0 S. vao 70 >90 e. o s“ ÒÔos S./0.0.0*&0 0. 0.0.00 “60:0. E S #0 . S600. S s “ad o. o «0+ S D s o e 0 0 0 $0 G 0 0-00 a e ®© S

1 $ 00M D . . . . aftionäâre auf, ihr Bezugsrecht unter Borgesh Ende 1921 Der Aufsichtörat. Der Vorstand, cl ———— —| . 120.325 n00 1|— | folgenden Bedingungen anezuüben: Rückzahlung, in 1922 . «e « 399. 200 001/—/ 1 135 001/-Wßommerzienrat Ai BUrs, Vorsitzender. F, Cl denborf f. Muhr. Memeler Aktien - Brauerei bañglid Abschreib : as 248 1G ferd- und Wageakonto - S 1 1. Die Ausübung des Bezugörechts hat Vorshußkonto „o 4 ta s 131 521 Vorstehende Bilanz. und. Gewipyn- und Verlustrechnung habe ih gepiüft und Korn- & Likörfabriken. | abzüglich Abschreibung . . E INA eteiligungen . . 641 641 bei Vermeidung des Auéschlusses in der Verichiedene Gläubiger . » Lin 223 1380/Wmit den mir vorgelegten Büchecn und |pezifizierten Bilauzunterlagen übereiustimmend Aut Grund des $ 24 des Gesellschafts Maschinen und Jnventar am 1. April 1922 ..} 1 000 009|— —- Abschreibungen “T 641 637 4/— | Zeit vom 27. November bis 10. De- Dividendenkonto .. „5 Ls 2 370/-Wgelunden. Jch beziehe mih aut meinen Bericht. | ' | N E Ai lichen Akti Ae Bad d eia ei vieer e wb: AS 831 STARD Effeften 59000 zember 1923 einscliesil. in Frank- Refervefonds: F. Schade. beeidigter Blcherrevisor. nenttage Dn A R 49 531 874/69 + Sosrebinces ° 58 999 1|— | furt a. M. bei dem Baukbaus E. Laden- Bestand Ende 19... „5 12 295/63 4 __ Husammensetung des Aufsichtsrats: z ember 1923 Bormittags ‘9 Uhr abzüglih Abschreibung . . « «.« « 49 831 87365 1 2 A L en 1 aas burg, bei der Direction der Disconto- Zugang 1922 24 % auf 4 111 243,56 . e 2781 37] 15 077 . Koumerzieurat Albert Gi1fa aus Beilin, 3 q , 10S f . Bestände an Fertigfabrikaten, Nohstoffen u. Materialien 942 530 467|— | Gejellschaft, Filiale Frankfurt a. M., Gewinn- und Verlustre<nung 633 109/26 2, Kaurmann William Sandmann aus Berlin, um Geschäftslokal der Gejell1haft statt- Patente oed oi o o o oa . 1 Kasse und Postlhe> „ooooooooo 4 640 987|— | bei dem Bankhaus J. Dreyfus & Co., Abschreibungen 4 I Generaldirektor Janay Nacher aus Berlin, beitet E R DEELAI-) Nallecteliand 3 O F Außenstände. . „e eee o ea een 370 472 291/40 | während der bei jeder Stelle üblichen Ge- Netervesonds + «o» 60% 2781.37 | 52205971 . Bankier Pax Steuer aus Breslau, l versammlung hierdurh ergebenst ein- | Beteiligungen am 1. April 1922 «P 1 495 000|— Kautionen h C A ; 1 600|— | jhâftsstunden zu errolgen. ; Gewiunbot E E _ s - L11049 5. Rethtéanwalt Dr Kolving aus Köln, geladen. . j ugang . 14 135 000 Avale ‘#4 143 622 U A S E R E 2. Bei der Anmeldung sind die Aktien, Ae L R (a 6. Bankier Dc. Peill aus Köln. 1. U TDENDE E IN E, l i di ; 15 6ZU 00D i C raa N 1 317 645 360/40 | auf welche das Bezugsrecht geltend gemacht i 2 618 1-7/0 E Litas-Wäheung, Aktienkapitals in die abzüglih Abschreibung . . « « «. _15 629 999] - 1|— - S9 werden joll, ohne Gewinnanteil- und Er- Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1922, (83336) Gödede & Co. Chemische Fabrik Akt. «Ges. 2. Geschäftsbericht des Vorstands ‘und | Warenbestände O : 381 511 914!|—

> _

neuerungs|chein mit einem doprelt aus- f Maria ; : 9 gefertiaten Anmelde1hein, auf dessen erstem Soll, A [Mh Attiva. _ Bilanz per 31. März 1923. Passiva. des Aufsichtsrats über die Verhältnisse Same S Tohtergesellschasten « | 1 012 405 1031 U Exemplar die YAfktien der Nummeintolge An Zinsen 56 4229 E Da der Gelelischaft und über die Er: onst ge (4 itoren ee eo ee . 643 263 159 1 655 668 2K2!f Las Heeanat n müssen, Lia ati Reparaturen «5 509 226/93 fassenbestand A : | ues agel M fes Mae | : 2 039 799 001/55 e .. nmeldes<eine sind bei den Bezugsstellen dstücksabgaben usw... . .. 2: nfguthaben ._. Kreditorèn . .. : l 7 ; m Val oriierungereservekonto - O E an mi nad, Delotalionebdndeabgeten- ld. 25 79/23 vicbedguthaben =} dtüctitinde : Verlustrechnung fiber das verflossene | t rir, Polsiva, D s 7M s S C8 Ie len, au we e da 2 y E E S ebit E s h 4 G Î 4 M Í s \ 000 T 6E 00 j z Kreditoren eins<l. Steuerschulden 829 462 656/98 ] auëgeübt worden ist, werden abgesiempeit Grenostüd Borgesch Abgaben usw. 51 723 95 tions E E 332,— ie Verteilung ves S L persöulih haftenden Gesellschafter . E O Afzeptverbindlichfeiten . 177 819 755|— | und ebestens zurü>gegeben. Grundstü>k Borgesh Reparaturen . 89 190/09] Naichinen . « Lizenzgeb 65 299,-— 4. MriClang, Zee Aa E E S 10 000 000 Meingewitgt de 6 y 8 je Ufo i L ua ee D LOANES: S T0. SAD Es : A-1900 19 Ita êté E Beichlußtassung (ber Uendécnta der | Rüitellungen «6 R 30 000 00) iet N 17|9,; ; A (E 11 am leglen Lag der Abschreibungen: renvorrate ; i Kreditoren . . . 1'897 406 389|5 Vort 8 1921/22, e e v 6 dna 409 84732 | s gen : Statuten in bezug auf $ 14, betr. | Kredi H : «s y ortrag au s Bezugsfrist zuzüglich Bezugsrechtssteuer Theatergebäude . . « 10 793 4 Ergänzung der Vertretungébefugnis, Gewinn:

4 720

T T.0. 0.6 p 0 A

U

12 000 000 190 000

4 400 000 200 000 000

r Passiva. Aktienkapital .... Hypothelen .. «6 Reterveiontds „ooo

A E A N N Mgen An E R (Tr TT E M N C L E MTEIRIEE T E dEe T E E E H E T E L c

E ry

Baureïiervefonto . ..

6 60e 9 o . M 0-0 S0 d I Sl 1H

Q E. 0-0 >S S e 0.0.0 00.6 0D j 0 e-s 0 0e e S3

0. S0 0-4: 0.0 0.

9.0 6 6.6 S S

Q 0. 06:60 S G G,

$ 00... 0 E

T 0 0 0 E...

0.0 0.6. >06 S

D e S S:

$9076 e eo. e ee.

S S 9A V

v. 1. 9,1922—30. 4, 1923 , . ». o-o e 6 130 Es 13) 31 161 986/45 | pauichale und Börilenumsaßstempel tar zu Deforationégebäude . 1430/4 E 103-005 575]|— und in bezug aut die $8 22, 23, 96 | Vortrag aus 1921/2 „eo ea 124 995181 Die Uebereinstimmu anhängender Gewinn- und| * und 29 wegen Ummertung in die, Gewinn aus 1922/23 „. „« « . . : 59 962 6586/24 60087612 Verlustrechnung mit den Büchern der Gefellscha}t be!cheinigt ' Litas-Wäbhrung. ; 2 039 799 00115; Berlin, den. 23 Juni 1923, * N . Beschlußfassung über Erhöhung des f A. Beerbaum, Buhsahverständiger, Aktienkapitals um Litas 400 000 durch Gewinn- und Verluftre<hnung ber 31. März 1923. Mitglied des Bundes der Buchsachverständigen Deuts<lands E. V. Ausgabe von 4000 Std auf M ——————————— U:

Soll. Gewinn- nund Verlu?trehnung 31. 1{11. 1923, Haben, Eee lautende Aktien, über Fest- __ Soll, s ves S : 76 055 208

ellung des Auégabefkurjes, über Aus- | Generalunkosten...» Zinsen v E 0E S S WHG x 74 344 504

l P 30000 000

| 1 317 645 360/40 | €nttihten. Die Umrechnung erfolgt zum Grundstück Borgesch « 2 716/65 Debet. __Gewinn- und Verlusikonto für 30. April 1923. Kredit. Ble un e Sea Mae ie Yundus 2, E : S102 u ama E A D - | ; 7 % A E N p 5 | dem Ablaufstag der Bezugsfrist festgeseut C 19233. "L Betriébs- und Handlungs- Gewinnvortrag au wurde. Für euvaige Nachzügler wird die L Aas E

unfosten . . . . . .| 52182591873) 1921/2... .. 409 847/32 | Umrechnung zum leyten der Zahlung L Rückifellungen « . « . | 269 642 979|—|| Bruttogewinn aus vorhergegangenen Pjundkurs entsprechend Haben, Abschttbungen . 146 543 263/97} - 1922/23... . , , |} 968746 300/83 | vorbehalten. Ueber die geleistete Ein- | Per Vortrag aus 1921 „.... ° 258 Usreibung auf Ma- Bankgewinn 6 {luß des geießlichen Bezugsrechts

. 1 305 21 chinen ; Bruttowarengewinn ..| 102 127 382|— der Aktionäre und der näheren Vèo- | Rückstellungen :

eingewinn eins<hl. Vor- Beteiligungsgewinne. . 18 000 zahlung wird auf dem zweiten Exemplar ü Pacht tur 1002 ache em 60 A ; .. 1 E S 31 161 986/45 des « nmeldeicheins Quittung erteilt. Die e Miete Grundstuü> Borgesch . . . è 3111250 % reibung auf Uten dalitäten der Erböbung. Zuweisung zum Reservefonds . 3 421 466

S =>» 1ER E

| A 9 ; : ; ne 271 L . E 969 171 LadjLD 969 174 148 orpee M À der tien A A E »- Neuanschaffungen der Leitung für den Fundus 494 331) gilien und Einrichtung Diejenigen Aktionäre, welche si< an der Abichreibungn R : „f 161 701 273 Breslau, den 1. Mai 1923. zugärehts an der Franffurter Börse be- 1 833 282/60 stezeralunkosten N S E 5 Generalversammlung beteiligen wollen, | Tanti des Auffi L La: 4063 133

Der Vorftaud. Di daceden Hamburg, den 31. Dezember 1922. ngewinn - «6 68 978 057|— j haben gemäß 8 27 des VA e Stell. der N ridaieD e feas Sa aid f 6 n (i

, Galewsky. Dr. Krebs. Arthur Krebs. 4. Die Vermittlung von An- und Ver- Der Aufsichtörat. Der Vorstand. T: 102 174 039|— 102 CTACAOEA dge thre Allien B dum LO De S M aaeisa:

Die vorstehende Bi1anz und das Gewinn- und Verlusttonto fowie die Ver- | fauf von Bezugèrechten übernehmen die| John von Berenberg-Goßler. Kurt v. Sydow. G. H. Siemen. Körverschaftssteuer Gewinuverteilung zember, Abends 6 Uhr, bei der Gesell- gung A L L S G UDA.

feilung des Reingewinns wurde in der vorgeschlagenen Weise von ter am 27. 10. | Anmeldoestellen. August Neubauer. Alb. N. Hallgarten. | 6: i schaftskaffe, vei der Dreoduer Bank, L a Ren daf MIOSOOORO L ERTOR

1923 stattgetundenen Generalversammlung genehmigt und den Verwaltungsorganen | 5. Die Aushändigung der neuen Aktien Ludwig Max. : 3 449 000. i Geseplicher Veservetonds . 3 449 000, Si a SERUGEN Bauk, bei ‘der Vottraz auf nege Rechnun ¡D6 “M001 : Entlastung erteilk. 7 erfolgt an einem noch befanntzugebenden Die Rechnungsprüfer: 160 000, Es * Too. [Direction der ge L Me lsn schaft i g d bs «3 248 19501

Jose L G, Se E gi E Justizrat Dr. Max Korpulus, | Zei1punkt bei derjenigen Stelle, bei welcher M. O. Strokar>k. Aug. Riekhoff. 1000000,— , 100 9% Superdividende . . 4000 000,— uo E mats e « 4 E E A lh,

Herr Joseph Galewtky, Herr Adolf Krebs in Breslau, Herr Direktor Ludwig Markus, | der Bezug stattgefunden hat. Deutsches Schauspielhaus A.-G. 41 T Vergütungen . . . . . - 20935 500,— | Vank für Handel und Gewerbe, bei der : 1305 610059

Wagstadt, Herr Bankdirek.or Hugo Berliner und Herr Zustizrat Dr. Max Wolff, | Frankfurt a. M., im November 1923 In der Generalversammlung der Aktionäre am 16. November 1923 wutdel noi Körpers idlazen 10 648 510 | Breslau. Die Dividende gelangte mit 250 9/6 jür jede Stamm- und Vorzugsaktie | Direction der Discouto-Gesellschaft, | die Herren Dr. Geert Seelig und Nobert t8rat gewählt M 4 az 967,— & 200% 9 608 510,— j WörbersGaitöfteuerrüdlagen 10 618 B19, | Internationalen Bank und deim Lank» aben. zur Aüsjhüttung. E toe ats fs Filiale Frankfurt e s Der Vorftaud eo B m 4160.000,— à 95 0/0 1 040 000 Souderlitlage « «+29 785 047, baus Fawschig O E Vortrag aus 1921/22, . . M R S é O 124 925 alews y. E. Ladenburg. J. Dreyfus «& Co. 10 648 510, 68 978 057,— : Memel, dor 99: Vtoveitifièr 1923. Warenkonto : Bruttogewinn S G 6 e. e. ees l L 435 133 Der Vorftaud. ; Der fstellve:tr. Vorsitzende L : 1 30% 610 059): Dr. Arthur Horowigz. Eugen Schäffer. des Aufsichtsrats: N. Lank owsky.