1923 / 271 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-

k

A | e E od ) Gan

Actiengeiellschaft, Berlin. ; | R Ô - ; Der neue Aussichtörat beste t seit An Atjentävitol ‘noh nit Di eialiie Ibs auf 4 2 000 000 neue Bm. f

Faùuar er aus Régiezunasrat C. Rütert, Geh. Necbnuungéräat N. E, und] ¿ Grundstüen . o Frau Frieda Riedel. : Zugang

Abscreibung « „e oooooo

3744] ‘Rommel Weiß & Cie. Act, Ges, |

Gebäuden .. . e. Zugang oe 000 o.

Köln-Mülheim. Abschreibung . ooo

A am 30. Juni 1923. Oefen °

E 4 Zugang - - L e

G51 436): 402 859 547 35 796 896 Abschreibung -- « - - - - 5 03 - Beamten- und Mia 132 6996. Abschreibung . . « - 132 G8

458 277 288 897:585 167 2000: 00, i Bats 40:0 S 0 09 I g è l 900 000 ugang s 0.00.0 A E 8 351 297 . 1. 200 000f L j j 08 Jol 298 100 0 Abschreibung « + o.» » « 88 354-2978: Neubauten . . «o e . « 711 893 Zugang o o. o. 39 032 785/05 Abgang d 9 0:49

(84026)

Vermögen.- Bilanz am 30. Juni 1923.

‘Dritte Beilage Steicdäanéelire und Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Mittwoch, den 28. November 1923

Öffentlicher INn3z ci ge r. E Eee ax WirtGutoenefiem Gm

7 Niederlassung n von Necbtsganrwwälten Unfall. ant V anasiditáts- æ Versicherung Anzeigenpreis für den Naum éinuer 5 gespa |tcuen Einheitszeile 2,10 Gotdmarkt freibleibend.

Aktienkapitalkonto Neteivekonto .

Lieferergutbaben . . Reingewinn . « « +

Grundstückskonto Gebäudekonto Maschinenkonto . Eimichtungs- und Werk. zeugfonto

um un Deutschen Nr. 27 1.

uduagslachen L Auigedote N Rerlust- Keutiadien, Zustellungev « g

Nerfäute.'' Vecpacbtungen Verdingungeo

terloniig «. 0va Wectpapteren. “h sommanditgetellichaiter auf Aftien, i Ai Getien

aid: De Deutidhe @olonualaelellschaften

Fu ryar kfonto :

Kassa- und Effektenkonto i

Kundentorderungen

Fabrifations- und Waren: “bestände

114 218 356/4f

116 055 335 116 05% 334

Grundbesiß, Gebäude, Maschinen Warenvorräte Bar, Wechjel, Gffeften . Debitoren . « «„ - » s

5 Kanfkausweise 10 Verichiedene Bekanatmachungen. 11 Privatanzeigen

“} «119 652 803/35] T N 112 652 803

Sol. Benn: und Verlustre<nung.

H 281 956

188 914 934/40 189 196 590/40

[S

144 ‘673 700 Per Gewinnvortrag 5 547 234|— 192/22 ¿ > 38 975 956|— } Fabrikations- vis / Warenrohgewinn .

An Handl fost n Handlungsunkosten E ‘Befristete Anzeigen mlissen dr re i Tage vor dem Eineüictungstermin bei der Geschäftsstelle Spe sein. “E

Abschreibungen - x Neingewinn «

7 Aktienkapital. Aftienkfapital, Varmgs: aftien. . M Reiervekonto. Delfrederefonto . . . Arbeiterunterft „Konto. Koniunkiurrücklagen a. Waren . :; j Verkerba!tunasfonto è Dividendenkonto“.

[837461 Aktiva.

Kassakonto. « Poslsche>fonts ¿ «q oe ooooo Kontokorrentkonto: ;

e o 1213 465 446

Debitoren 213 1 Guthaben bei Lieferanten 210689 916.

Bilánzkonto per 30, Juni 1923.

150165}! 4 838 776

159 196 890 Chemnitz, am.30. Juni 1923.

Strumpiwarenfabriken Emil A. Billig „Artienzesellshaft. Gemäß $ 244 9G. B. L e Gesellichaft aus aen Herren besteht :

5) ) Köminanditgesellichaften auf Attien, Aktien- ejellicatten und Deutsche Kolonialgejellichaften.

Aftienfkapitalkonto Bankkonto. 5 % Akfzeptefkonto . . . « Umiaßsteuerkonto. . « Kontokorrentkonto :

Kreditoren . „.

d 0d 0a ce o.

246 571 395 (4c A1

s Le E Aufsichtsrat unierer. “150 000). | E _ 256 563 229/14

Kaufmaun Heinrich Stelgens, Chemnis, Breslau, steily. Kaufmann - Felix

3600 000 20410

1 424 165 363: A 166 845 766,90

Vorsitzender, Direktor G Kreutiger, Lenterédoïrf. O. L, Syndikus Hans Menzel, Olbernhau i E. P. Wendefamm, Schweizertbal b. Burgstätt i. S, Bankdirektor N. Oertel, ‘Chemniß

Peisert.

Chemuiß, am 17. November 1923.

E L Oi Emil A. BVillig Aktiengesellschaft,

Emtl Billîg.

Voisitzender,

A. Kühn

Direktor

[84019] Besitz,

Kassenbestand é

n am 31 31. Dezember 1922,

Verbindlikeiten.

Kreditoren : ¿ Tilgungskonto . Gewinn ein\hl Vortrag {Gewinnverteilung :

Vortrag. a. neue Recb- nung 160849 243, 29

727 851 528 467 41418 160 849 243

"897 585 167/21 | Gewinn- und Verlnstre<nung. ——

Ab

57119535

Ans<{lufßzaleise Zugang

Abichreibung A

Utensilien

_- * Abschreibung . . «

* Elektrische Ehtgulage

ee o

Zugang - - d

L 139 184 449/:

139 184 449

“1 11 070 996

11070956

1LOTU De

17225524]:

<4 17 225 923i:

17 22%

Friedrich Töpel,

Aktiva.

u n brifgrundstü> Pr eeiterwobhnhäuse

grundstü>k 5

sers

Qi 6-30

Fabrikgebäude s

ArbeiterwÖ Sonas Ma'chinen -.« Merfzeuge - «- » Kontorutensilien

ser

Aküiengesellschast, Oberpöllnig beiIr tis.

Vilanzkonto per 30: Juni

1923.

Aftienkapital . Lis Rüdlage ... « « «« a-o. Yiüdlage . . « Kreditoren . -«« BalGvebungen f

60 105,— 1922/23 . 17 817,—

Neingéwini oe

; : Juventarkonto: ‘Saldo E 0E Abschreibung « «

Warenkönto ¿ _Soll. : Tünteslertonis Ut

i vis 688 472|— | Zinsenkonto

E Bs e

2491,05

42304 097 305 nere » i n- und Verlusi?onto ver: 30, Inni 1923.

„P1767 188 671

a

6 ‘¡Q 0 T 00

.

1 874 953 000) 86

Gewinn .

08 05 9 42°

"2/49. 10786586 3604 011

Guthaben der Debitoren 1 696 315 132,44 Gewinn- und Verlustkonto:

Warenlolits Caen aen ape cus

3604011

[ 863 160 899

2 304 (

Haben. L 781 581 759

7 305

Kassabestand . Debitoren .. « Vorrâte e

“Abschreibung . « + « : ‘e Modelle und Formen « - Bilanzkonto: Reingewinn Zugang

Abschreibung .

An Generalunkosten

Wo. ¿s Sto U ‘Tai i e Gewininjaldo. Q

Debitoren ooo Warenbestände: h

Fertig abrifate 2 739 743 Nobstoffe - . 2 782 200 Leere Büchsen

‘160 849-2443? 217 968 778

513 7576 916 293

L781 581 799130 I [T7891 oo1 799/50

ee o 00.

Dicht abgeßobene Divideuke h von: 1921 . A Reservefonds : ._}| Talonsteuerrüdstellung . . 1 Hypotheken .

200 919 990/2

B00 919991 [7 .} 200 919 990

eor 00-0 00.9

Berlin, im Oftobér 19. Webag““ Webwaren-Attiengesellschaft.

99 / Alexander Coniger. Jömar Hirsch.

e 0. . » Debet...

Gewinnvortrag - e E:

] Se

Maschinen ¿ ae i irmen- und Matte.

234.256

Gebäude . E mballagen . .

Néinzewiünvertetlung:

50/9 Reservefonds erhöht auf Talonsteuerrüd>stellung % 69/0 Grunddivitende

10 9/6 Tantieme an Autsichtsrat U ai?

Tantieme .an Vorstand . 34 9/9 Superdividende

Werkerhaltungskonto ï Boktrag aus neue Nechnung « « « «

Reingewinn . 9 00.

ooooooo]

d : è 190 000, « 12, 000,— 120 000,— « 400 000, . . 200 000,— . 680 000,—

. 500 000,— 368 692,95 .

11 945 560 E

+ Fabrifationsgewinn |

217 238 728 217 968 778

(83794)

Zwischenbilanz der

sür Eisen und

Metalle,

Leopoldshall-Staßsurt.

a. Bilanzkonto.

An Aktiva. Jnventaifonto . . Konto Filiale Stendal JInventarkonto Stendal Privatkonto Graul .

P. G. Eraul Aktiengesellschaft

__ Vilanz ver 31. August LLES,

Tee und Wa gen

E Vieblonts

Zugáng « e‘ ooo

Abgang - + Waren Materialien

D: Q: E S 1

8

Beteiligung und Effekten ;

Zugang

Abschreibung Hypotheken . - Wechse! bestand Kassabestand . Debitoren .

Avale 4 S

0 ® C 08.0. Í L/

6 966

T6 2 j

—— C E A4 v T7948 | | E E R

: uz 2h 32 805 755 f

33419004304 _32. 20580450)

91 218 1-002 520 233 7b4 944 060

+1 116 200

2.985 975 95-170 147 7 359 288 436

An“ Unfkoiten"

Abschreibungen « « - «

Menge E

"Die in dét beutigen Generalveriammlung 15 000 je Aktie festgetegte Dividende fann w àêmittel. nibt zur Auszahlung gelangen.

d ählin spreèn e Be ten 15. November 1923.

Oberpöllnitz,

Ft ede

[837354 Atnua,

Gründstücte :

7] Warenkonto . Vorttag aus 1921/22

ih Töpel Akt

Der Vorftand.

Bilauz ver Porzellanfabri

“s 348/668 37

Benno Moses, öffentlich angestellter,

Die Uébetelufltiniuas der vorstehenden Bikanz - nebst der Gewinn- und Verlustrechnung mit den Büchern - der Webag Webwaren-Aktienge seilschaft bescheinige ih hiermit. Berlin, den 10. Oftover 1923

iengesells< L

l

für das Geschäftsjahr 1922/23 auf egen BAGUU nen ae ent-

aft, '

f E. & A. Müller A.G., Schönwald, :

30. Juni Lon: Passiva.

[83793]

| Damyferkapital .

Abschreibung

Deutsche

Vermögenswerte.

Abichreibung . Aulagen in Nordenham

17 186 024, 42 1 188 024.42

141 800 301,45

Aktienkapital : Stand am l Jult:1922: Neuausgäbe -im Februar 1923 . .

Gesetzliche ‘Nücklage

Dampffischereigesellfchaft „Nordsee“ .

„Fahtesabs<lnk am 30.

Juni 1923.

Mb s 17 750 000 62 20 000

5 190 420

Ab1chreibung .

N 140 500 30T, H

Geschättsbäuser «. 0h36 9758,49

- néuausgabe

Zugang ; Agiogewinn ‘auf Aktien-

Werkerha]tungskonto" - . Pfandbiuiét- nd Avalgläubiger

487 329 998

492 480 008 3 740 000

beeidigter Bücherrevisor im. Bezirk der Handelskammer zu Berlin.

Schulden. Mh

80 000 000

9147 615 281 706 578 45 |-

Darlehnfkonto Kassakonto... Kontokorrentkonto P

2 583 602,95 Gewinn- und —— per 31. Dezember 1922. Einnahmen.

leo line Nülage . Freiwillige Nücklage- Rückstellung auf Außen- |- - - stände .

Hypotheken Dividende, unerbobene Wetterhaitungskonto Siedelungtfonto . « - Glarus

re'erve j Avalkonto, gelelstete Bürgichaft . . Nebergangéfonto « Lautende Schulden . Sonstige Verpflichtungen} Reingewinn G N

h 5 558 500 Talónsteuérrüd>lage . « «'. « BVersicherungsrücklage . « « Giläubigec é Gewinn: Vortrag aus 1921/22. . . Ertrag aus 1922/23. . « «

Auf neue Rechnung vorzutragen

abi ge Ene 4 Oefen. e.

al ZZ1IL i

250 000 7627 585 17019378 976

475 991 725

Passiva. Maschinen

Kassenbestände ain 30. Sunt' 1923 Beteiligungen

Wertpapiere .

Hinterlegte Kautionen 4 5 558 500 Schuldner, einf{licßlih Banken .

Waren-- und Mar ateligre Se 6

etger

Per Aktienkapital: : Stammaktien. « # s Vorzugeaktien e, 0 . o

Reservefonds . . . » » d . Werkerbaltuvgskonto 2A G Sonderreseive Prioritäteanleiheeinlösungekonts Em. 1 für ne< nit eingelöste Obligationen . . : , Prioritätsanleibeeinlösungsfonto Em. Il für noch nicht eingelöste Obligätionen . . Prioritätsanleibèzinénfonto Em. 1 für noch nit eingelöste Zinsscheine Priortätsanleihezin)enkonto Em. T1 für noh nicht eingelöste Zius]cheine. . Dividendenkonto für no<h nicht ‘eingelöste Dividenden)cheine M Kreditoren i s Stempelrefserve : c e Granderwerbsfteuerrefervekonto R Delkrederefonto d Slvale „46 25 000 000 Gewinn- und Veilustkonto: _ Gewinnvortrag. aus- 1921/22 T 695 063 0 Reingewinn 1922/23

P. G. Graul Aktiengeseilichaft Selb, den 30. Juni 193 R e _

für Eisen und Metalle. : Pi llanfabrik L Huts< ther Arti fl j - - orzellanfabrik Lorenz Putschenrenther engese (83795) Zwischeubilanz der : Mund L ““Kümmelmann. M E

P. G. Graul Aktiengesellschaft Gewinn- und Ss per 30. Juni 1923. jür Cisen und Metalle, g T4 Leopoldshall-Staßfurt. | An Prioritätzanleibezinientonto Em. |

2. Biianzkonto. æ

MWobnhäuser L Maschinen . «, Utensilien «, « « Elektr, Anlage - / Tanhfbeizüngtanlage. ¿F Glete . L Gee j fh und Modelle ; aren o p07 60 Nohstosfe . . « « Nußenstände « - Sonstige Guthaben Aválkonto, gele istete Lürgschaft- . Effekten. und Beteili- gungen « «* x Wechiel a

Abschreibungen ee 697 998/45} Gewinn aus Fabrikation ¿ Generalunkosten - « « « . | 9616 293/17} Sonstige Gewinne . «+ « -

; 10 314.291|62 o oa 0/2583 602195 2 897 594/57 Der Vorstand der

Arnold ld Pohman Fabrik sterilifierter Einzelverbände,

Aktiengesellschast, Berlin.

Schmeidler. J. Shmeidler. Borstebende Vilanz sowie Gewinn- und Verlustre<hnung baben wir geprüft änd mit den Büchern der Aktiengesellschaft übereinstimmend gefundén. Berlin, im März 1923 Der Prüfungsausshufß des Aufsichtsrats: I. Fonfs.

{837361 :

Grundstücffonto : Gebäudekonto I +— Abschreibung 3 % Gebäudekonto I... Zugang 1922 E E

18 000-000

9 867 560

c. 3.000.000 - 1/000000/- 335.880 23.050 6665 8959 1 951 070 17 759 476 620 P 38500

106 000 311 599

804 520/92 475 187 204/48

475 991 T25/—

Per Passiva,

Aktienkapitalkonto . Baufkkonto. . «»« Gewinn...»

M : : 18 079468 291

12 897 894 Haben.

334 795 Soll.

335 590 1 960 895 156 745.677 998

20 300

367 600

101 308 7062 57 612 7949/4 jeg R R

12 866 622 914 Beka! U

b. Gewinn-. und V-rlustkonto per 31. Augnusft n

An Debet. Unkostenkonto Gehaltfonto

I Lohnfkonto 1 Steuern n Provisionskonto . . Diesjähr. ' Gewinn bis 31. 8. 1923

e A S i s M 3 Gewinnvortrag aus 1921/22 « «} 804 5205 ‘Reederei und Fischhandel : .Brüttozewinn « . 115 415556 073 : 1142 675

Gitrag aus Beteiligungen ; Lr

1.908 994000 84 725 548 806 478 þ11 60'367 426

Gesamtunfofien; umfassend: - Pacht, Steuern, ‘Gehälter, Löhne, Ye- paraturen usw. « «. - Abichreibungen :

auf Dampfer

Nordenhamer Anlagen . « Geschäftshäuser .

Neingewinn . . -

14799 118 643/67

142 392 904/32 475 991: 725] 15 417 503 272/99

[5 966 622 914/60

Auni 1923. Haben 15 417 003 272199

6287 593 719|— | 8 685 063 (C

_Bilanz per 31. Dezember 1922.

8.0 S 8 ) e060. @. 0 -

—— L

Soll, Bremen-Nordenham, den 1. Juli 1923.

Deutsche Dampffischereigejellschaft „Nordsee“, a Der A t8rat unserer Gesellschaft besteht zurzeit aus den Herren: Konsul Otto fonsul Fr. 20 uiNDeos Vorsißender, Emil a R S ‘Wilhelm Delze, Paul Barchann, Generalfonasul Dr. Aug Strube, Edward Nicha r. S. Reimer, Direktor Emil Kaugz; C. Bröker, Hermann Marwede, voin Be Bettieborat.: Baer Seghorn, Anton Die>mann.

Aktiva. E D Per Kredit.

72 828/50: ; Warenkonto

; b 693 662 231 417 112 556 026

F”oßr, Vorsitzender, General- ns Wriedt, L F. Schröder,

irektor Dr. Landauer, Walter

369 751,87 1 361 559 623/83

u.

L] Allgemeine ‘Unkosten i Hyvolhefkfzin)en ¿ « - - Ybichreibungen i « «

Neingeio aao

S 1 627 551 146 5 543 6 994 142|— 60/367 426 1 694 218 2598|: Écgvuwbiv, den 13, November 1923.

Porzellanfabrik E. & A. Müller Uttiengesellchaft.

Graeben. PPa Schri > “e r.

O0 Wären «o. o. hl 9 ;

1.861929 375/70 Mieten « + 664+

9 147 615.281

270 902/11

« |__33 832/90 G4 334161] „1812961 ——TTSER

[1 694 218 258

+ Abschreibung 3% Maséhinen- 1 vnd Inventarkonto L. -+- Abîichreibung: 10 9%.

Maschinen- i und Inventarkonto IL[ —+ Abschreibung. 10 %

Bahnanschlußkonto 1

réußti Dampf-Wollwäscherei A.-G., Königsberg Pr. Oft E SECDEB A am 30 September 1923.

PVeilltonen E

Aktienkapital S _Vorzuasaktienkapital Ea A

Verbindlichkeiten.

«E Millionen Á

b

Millionen

I M 9 830 IT Grund und Bes M 197 350 E 600 00 7 133 267

—- Abichreibung 10 %% .

Bahnans!ußkonto Il’ ? (—+ Abscbreibüng 10 ofe

Fuhrwerkskonto

—+ Abschreibung 29 d

Arbelterwöbnungsfonto Li s —- Abschieibung 30% ¿

NReichébankkonto . .

Post1checkkonto .

Kassakonto Wechselkonto Maren: # » « « Debitoren - « -

. . . . .

D. Q 0 Gl 5 M D…@0:@

111 933 493 90 935 185)!

Bilauz ver

30. 30. September 1923.

An Aktiva. Inventar. onto .

Kto. Filiale Stendal Inventarkto. Stendal Privat !onto Graul . Danledönkonto

Kassakonto . . ..

P 2762010 300 Ranffonto . | 195 344 715 642

M

44.156 130 116.850

5 565 298 566 35 0004 1313501 285

Tia

205 064 828 723

Per Passiva. Aktienkapitalkonto . Kontokortentkonto .

9 000 000 23 163 323 474

e D

srine - Ein. eneraiunfostentonto . .

Ab1chréibungen :

auf Grundstü>e

e Gebäude Oefen

da iiténe und Arbeiterwohnhäuser .

Ma!hinen Neubauten elefir. Lichtanlage .

Utensilien

E N 18 16 y [7424294 222

Modelle und Formen .

Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnvortra. aus 1921/22

379 77414

116 055 334 49

112 652 803/32 132 698]64

88 351 29785] 139 184 449/(—

11 070 956|— [T ENLINY 200 419 990/26

\

361 559 623

369 751/87

83

635 972 826

1 361 929 375/70

183726) Görliger Zentrifugen- und Maschinenfabrik

Aktiva

Grundstücke A

Gebäude

Me.1chinen a Weitzeuge « Lt r E

„Mod

Kasse 3 ‘Pofischeit 1 018-950 177-91

Warenvorräte

Debitoren « - -

Uktiengesellshaft.

Bilanz pér ‘ug September 1923.-

Aktienkavital Obligationsanleihe Amortitationsrücklage U.

Neservetonds

Obligationen . . N 300 000

Zugang

Abschreibung -

Maschinen .

: = Sihe L

j : uhrwerk

40 000 000|— Abschreibung 900 000|— | gaffe

10 000|—

Passiva.

6 510 457 897 26 548 807 631

eere

a. Agio 331 750 000

L, tan s Kreditoren, Bankshulden

332 050 000|— 600 000]

641 365 945 an

Gebäude (0 36:0 « o. ;

Wertpaviere 4/195 364 364 Bestände: Wolle ünd Hetriebamittel

Außenstände. .

10 133

I

77 104

829 705 25 912 330

E Rücklage + «1+ + . _Vebértrag von Rü>lage für ÉÊr-

neuerungóscheine « .

Nú>lage 1l Rüd>lage, für Ausfälle Wen kerneuerung

Georae- Marp-Stittung Schulden

272 225 673 40 004

Dwidende. aus 1921/22 M S i

4 4 2

5 7 974880

Reingewinn .

26 819 139

18 843 960

26 819 139

Einnavmen.

Reingewinn 1922/23... »= reditoren, L E

Talonsteuerrüslellung . 7

Rückstellung: für Körper- ichastósteuer « « ««

Dubiosenreserve

Reingewinn . .. - -

00 82 000 000 000

207 006 785/96 181 892 505 249

205 064 828 723 b. Gewinn- und Verluftkouto per 30. September 1923.

An Debet. db - -| Unkostenkonto . . .} 18794 353 157 . Gehaltfonto 9 238 473 817 obnfonto 2928 514 657 teuerkfounto . . 1 600 883 550 Provisionefonto 359 696 800/ :Diesjähr. Gewinn E f bis 30, 9. 1923 . } 181 892 505 249).

/ y 214 814 427230

E T »eillionen É

x 2 i l= 9472 234431 8

Gewinnvortrag aus 1921/22 e eo eo. Betriebsgewinn . «o ao eo

3 197 601 10 633 . [18 843.960

220.2194

000 000 ( Allgemeine und Betriebsunkosten 1 327426 321|— | Abichreibungen « « + ooo. - 326 943 106 471/82 | Reingewinn . « « ooooo.

[ 052 009 444 079/82 \, ber 1923. : :

j 28) M uit “Die Dividende von Goldmark 4,20 129 108103 pre Aktie, otvar in O An- | leihe des Deutichen Yeiches, fann gegen 648 809008 B M Einlieferung des Dividendenscheins ür das Geschä our 1922/23 / n Verlin: bei der Diraicpen Ban“, bei ‘dem Bankhaus - Georg Fromberg

& Co. bel i dem Bankhaus Nichard Schreib, C in Königsberg Pr.: bet der * Deutschen Bank Filiale Königsberg: : erhoben werden.

2 000 000 100 384 022 50 340 193 220000

54 061 5702:

207 00d 785 “Soll. Gewinn- und Verlustre hnung per 31. Dezember 1922, Haben.

Seme ¿ Wei 1 . Verlust-

E iten fouto eneralunfostenkonto. brifationsko s

Abschreibung auf Gebäude Pes uúd Maschinen « .

ewinn

369 761 i 2 691 593 22 052 192

4 929 717 9 466 183 341

60 027 9 472 234 431

Haben. Per Gewinnvortrag aus 1921/22 Mietzinsfonto intjeukonto rlôsfonto

Fischern-Betrieb8gewinn á Selb, den 30. Juni 1923.

Porzellanfabrik Lorenz Futschenreuther Uttiengesellscaft

Mundel Kümmelmann. Die Uebereinstimmung der vorstehenden. Bilanz nebst Gewinn- ab Verlusk- re<nung mit- den von uns geprüften, ordnungémäßig geführten Büchern der Porzellans mene Lorenz Hutschenreuther Aftiengesellicha}t, Selb (Bayern) bestätigen wir hiennik 2 Meiningen, den 24. Oktober 1923. i E uud Trenhand-Aktiengesellsc<a|t Thäringen. Nigzy1che. A,

Aktienkapitalkonto

Kreditoren

Akzepte é Re'erve für s{<webende Prozesse Nohgewinn

22 052 194

{ 052 009 444 079

[84733]

Maschinenfabrik Feldmeister Ukttien-Gejellschast Langenbielau.

Im Auschluß an unjerè Bekanntmachun, vom 12. Nov d. I. zeigen wir bieumi an: daß die Vezugsrechtsfleucr tür die zu beziehenden juageu Aktien 1,5 Goldo vfeunige ür je uom. # 10000 beträt, fie ist auf. 0,5 Goldpfennig no< oben abo gerundet.

Langenbielau, den:24. November 1923, . Maschinenfabrik Feldmeister

; Ange (anfatt, :

L SEER

Der Auffichtsrat unserer Gesellichaft besteht aus folgenden Herren: Kom-e meuzienrat George Varrx, Ani barE Pr. Vorsigender, Bankdirektor Hermann Marx, Königeberg Pr., stéllv. Vorsiyender. Kaufe |. mann Sally Guggenheim, Berlin, General- ‘direktor Adolph Stepath, Königsberg Pr., Rittergutsbesißer Waldemar Sehmer, Car- witten, Dr. .Crih Schreib, i. Fa. Richard Schreib, Berlin.

v aavera Pr., -den 22, November

Öfipreúkisehe Dampf-Wollwäscherei | EERZEALEE Engelke. aufmann. '

Vortrag“. aus dem Voriahre Bruttogewinn Cs

Gahdluoge Gui Be- triébsunfosten . . _ Abichreïibungen « E e

1 079 579/06 997 400 686 366/86 40 845 (88/0 24 012 284 956 G h

66 434 115/09

129 232/357

54 061 0/24]

162 550 285 S0

Vereinigte Lederfabriken A-G.

vorm. G. Möhlenbe> & Co. u. Carl Fbing-

20 653/88 162 529 631/92 326 944 106 471

“T 6418 356 077 785 4: Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung wurde

Gesellschast am li. Novbr. 1923 genehmigt versammlung unterer el der Ge1ellichatt schied aus infolge Todes Herr LUandes- ältester Karl. Friedrich Staroste in Puiow O. S. An dessen Stelle wude Herr Fabrik aliger, Louis aan t Qo, in- den Aar ad im. November R MLE Der Vo rstand. A i D Rother. Fres-

G48 396 077 785/42 in der General-

| Per Kredit, F Barenonto. R

214 814 427 230|— 214 814 427:230|— |

G. Grau! ‘Aktiengesëll (8. Für Eisen ‘und ageselschaft,