1923 / 273 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

der Generalversammlung vom 3. No- vember 1923 sind die 88 3, 5, 11, ‘18, 20, 23 der Satzung geändert. | Breslau, den 12. November ‘1923. Amtsgericht.

Kaufmann Gustav Stu>ky zu reslau ist zum stellvertretenden Vor- standsmitglied bestellt.

Amtsgericht Breslau.

Brüggemann «& Wittenberg Ge- sellschaft mit beshränfter Hastung, Bremen: Der Sig der Gesellschaft ist von Düsseldorf nah stand des Unternehmens ist Großhandel und Kommission in

riedri Renken în Bremen is zum Ge- chaftsführer bestellt. ein jr. Aktiengesellsha ft, n Ernst Pieczka ist Prokura

Tabakfabrik „Hansa“ Gesellschaft mit beschränkter Hastung, Bremen: Die Firma ist erloschen. Tonkunst - Gesellschaft mit <ränfkter Hastun, Beremen: ranz Janssen isi al

remen verlegt.

Breslau. i h,

In unser Handelsregister Abteilun ist beute unter Nr. 1729 die Galewsky- Likör - Pralineu - Aftiengesellshaft mit in Breslau eingetragen worden. aftsvertrag ist am 4. April/ Gegenstand des t die Herstellun Füllung von

Lebens- und Das Stammkapital l 300 000 4. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. November 1922 abgeschlossen und am 15, bzw. 22. Juni 1923 abgeändert. Geschäftsführer sind der Kaufmann Friß Wittenberg in Blockwinkel, Kreis Su- lingen, und der Kaufmann Friß Brügge-

führer ist bere<tigt, die Gesellschaft allein Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen dur< den st | Reichsanzeiger.

Bruchsal. :

Handelsregister O3. 22 wurde zu Firma Strasser & ederbush, Kommanditgesellsbaft, Bruch- Der Gesellschafter Kaul fal ist dur<h Tod

A Band II]

l, eingetragen: Federbusch sen. in Bruch Gesellschaft ausg seiner Stelle sind die bis Fabrikant Karl ( Witwe, Josefine geb. Deister, und Fabri- kant Karl Federbus sal als persönlich | in das Geschäft eingetreten. - Fabrikanten Karl Federbusch jr. in Bruch- sal erteilte Prokura ist erloschen. Bruchsal, den 16. November 1923. Amtsgericht.

Waren Mois ister B i In un andelsregister i bei der Firma Kalk-Jundustrie-Ge|ellschaft mit beschränkter Haftung in (Nr. 7 des Registers) folgendes worden: Die Liquidation ist durchgefü das Amt des Liquidators Beer ist endigt, die Firma ist erloschen. Büren, den 12.

Der Gejellsch 5. Juni 1923 f Unternehmens ijt d / Vertrieb von Pralinen mit Galewsky-Likör (Fabrikat der L. Galewsky & Go. Aktiengesellschaft zu Breslau) \o- wie die Herstellung und der Vertrieb ähn- liher und verwandter Fabrikate, endlich au< die Beteiligung an Unternehmungen leicher oder ähnlicher Art. Das Grund- apital beträgt 5 000 000 A 500 Stück Inhaberaktien ü Mark, die zum Nennbetrag ausgegeben werden. Der Vo oder mehreren Personen. Zeste und Abberufung von Vorstandsmitgliedern obliegt dem Aufsichtsrat; dieser bestimmt Zahl der Vorstandsmit-

onen, so ‘sind, sofern nit tandsmitglied

s Geschäftsführer Kaufmann Ernst

beide in Bremen, Geschäftsführern bestellt. von ihnen is berechtigt allein zu vertreten. versammlung vom 13. November i der $ 1 des Gesellschaftsvertrags gemäß daß die Firma jeßt iauoforte Fabrik. eschränkter Haf-

Wohlfahrt Aktiengesellschaft, Bre-

manditisten

die Gesellschaft | zu vertreten. r., beide in

tende Gesellschafter

. Johannis\tr 21. Walter Wezel Kommanditgesell: Vankgeschäft, Gegenstand des Unternehmens ist die Vornahme bankmäßiger Geschäfte, insbesondere der Handel mit unnotierien Wertpapieren, Das Grundkapital (Kom- t | manditkapital) beträat 10 000 000 4. Der Gesellsbaftsvertraa 1923 abgeschlossen.

dahin abgeändert auf Attien,

íÆi, eingeteilt in

ung Lauise esteht aus einer enstand des Unternehmens ui t Lebenznitteln und Gegen- ständen des täglichen Ledarfs sowv;e Lie rstellung derselben. Die Gesellschaft ist rechtigt, außer den obigen Geschäften r vernra.1dte

ist am 30, Persönlich haftender Gesellschafter ist der Kaufmann - Walier zel in Bremen. persfönlih haftende Gesellschafter handen, so wird die Gesellschaft entweder dur je zwei von ihnen oder dur einen persönlih haftenden einen Prokuristen vertreten. Die D der Gesellschaft läuft bis zum 31 r 1930, Prokurist August Bernhard Weyland in : ; Das Grundkapital (Kommanditkayital) ist in 10000 auf den Inh lautende Aktien, groß je 1000 A, welche zum Kurse von 500 000 000 2% ausgegeben Berufung der versammluñg erfolgt dur<h den A rat oder den persönli haftenden schafter mit einer Frist von mindestens Tagen in dem Gesellschaftsblatte. Be- fanntmabungen der Gesellschaft erfolgen d Reichsanzeiger. Gründer der Gesellschaft, welche sämtliche Aktien übernommen haben, sind: 1. Kauf- mann Walter Ludwig - ; Helmuth August Bernhard Wey- land, 3. Direktor Karl Heinrih August Brand, 4. Direktor Friedrih Karl Wittig, 5. Syndikus Dkr, jur. Walter Otto Peters, sämilih in Bremen. bilden: 1. Direktor Karl Heinrih August Brand, 2. Direktor Friedrich Karl Wittig, 3, Syndikus Dr. jur. Walter Otto Peters, mtlih in Bremen. Anmeldung

auch die jeweilige Sind mehrere mehreren Perfoner der Aufsichtsrat einem Vor die Befugnis zur Alleinvertretung der Ge- sellschaft erteilt, je zwei Vorskandsmit- lih oder ein V emeinschaft mit einem der Gesell- <tsrat kann

nx weitere Unterr. eb mungen käufliH zu erwecben cter neu zu errichten oder sih an solchen zu Die Einricktung der G-\zU- schcfi soll vornehmlih den Aages.ellten Belegschaft der A. G. Bremen zugute kommer Das Grundkapital beträgt 50 000 090 £6. Der Gesellschaftsvertr veriber 19:

ovember 1923. Das Amtsgericht.

Calvörde.

hiesigen Handelsör Nr. 187 Firma Vetmold Tasse l vörde, heute eingetragen: Die Firma ist

Calvörde, den 6. November 1923. Das Amtsgericht.

Cammin, Pomm. ;

In das Handelsregister B ist unter Nr. 11 heute eingetragen «Norddeutsche

Gesellschafter L j ieder gemeins andsmitglied in {muth | Prokuristen z schaft berechtigt. at k auh stellvertretende Vorstandsmitglieder ( ten dürfen nur in d Meise bestellt werden, daß ein Prokurist

der Gesellschaft orstand wird von den Gründern bestellt. Bekanntmachungen rfolgen im Deutschen

¡ja-Llord Hanja-Llox ur Vertretun : : ; ister ist bei

ist am 6. No- e zu Cal-

Silhelm Bremer B Sind mehrere Vorstandsnil- lieder bestellt, so wird die Gesellschaft dur je zwei von ihnen oder duarb e:n ndsmitglied und cinen vertreten. Der Aufsichtsrat hat das Recht, wenn mehrere Vorstandsmitglieder vor- handen sind, einzelnen dieser Mitglieder die alleinige Vertretung der Gesellschaft zu übertragen, Das Grundkapital ist ein- teilt in 45000 Stammaktien und 5009 1000 , die sämt- lauten und zum

gemeinschaftli

der Gesellschaft e Reichsanzeiger. | Generalversammlung erfolgt in der Weise, age der Generalver- sammlung und dem der Bekanntmachung it von 18 Tagen liegen muß. D Gründer der Gesellschaft, Aktien übernommen haven, sind: mann und Fabrikdirektor

Creditbank, - Gesz schaft beshränkter Haftung in Cammin Pom.“ Gagzenstand des Unternehmens <lagenden Ge-

dur<h den daß zwischen dem

d alle in das schäfte, insbe itengeldern, ufbewahrung und

Vorzugöaktien, groß ie sämtliche lich auf den Inha Nennwert ausgegeben werden. nd besteht aus einer oder mehreren Personen, welche vom stellvertretenden Aufsichtsrats ernannt werden. neralversammlungen t von mindestens 20 Tagen berufen. ekanntmachungen der folgen durh den Deutschen Reichsanzeiger. Gründer der Gesellschaft, welche sämtliche Aktien übernommen haben, si Ï rektor Carl Koch, 2. 3. Prokurist

n- und Verkauf, Beleihu Venwvaltung von W papieren, Kontokorrentverkehr, Einlösung von Zinsgewinnanteilscheinen und ver- Wechseldiskontie-

ns Galerosky, ky & Co. Alktiengesell- Adolf Krebs, 4. Kauf- 5. Äpotheken- sämtlih in Vorstandsmitglieder abrifdirektor besißer Dr. c) Kaufmann und rmann Krebs, d Kauf- ebs, sämtlich in ufsichtsrats , Bankdirektor Justizrat : Korpulus, 2. Rentier Joseph Galewsky, 3 Kaufmann Adolf Krebs, sämtlich in Breslau. Die mit der Anmeldung eîn- aereihten Urkunden können auf der G rihts\chreiberei, der Prüfungsbericht der Revisoren kann auh auf der Handels- kammer eingesehen werden.

Breslau, de

schaft, 3. Kaufmann

Vorsitzenden und mann Dr. Georg Lewkowicz,

Vorsibenden Wertpapieren,

Vermögensverwaltun Kreditgewährung, Das Stammkapital be- trägt 400 Millionen Mark. aftsvertrag ist am 6. September 1923 tgestellt, Geschäftsführer i

uber, Slb

G rst j

é Privatier Wi

mann, Heidebrink, Cammin i.

Den Aufsichtsrat

werden mit a)“ Kaufmann und Gesellschaft er- Von den mit der | Galewsïy, b) Fabri ; eingereißten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberichte de persönlih haftenden Gesellschafters, Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei dem Gericht, von dem Prüfungsberichte der Revisoren auch bei der Handelskammer

in Bremen Einficht genommen werden.

orddeutshe Holzhandel Aktien- gesellshaft (Berichtigung): Die Norddeutscher andel Aktiengesellschaft. sihtsrat3mitglied heißt Brabant (nicht 1 das Vorstandsmitglied Nolf (nicht Wolf). Geschäftslokal ist Martini-

Schokoladein- «& Zucker- Gustav Diedrich Am 12, November

der Bank- in S

lhelm E. s omm., den 10, November

i ; mann Arthur Direktor Benno Mitglieder Karl Stege, 4. Kaufmann Eduard Mauerer, 5. Kauf- mann Heinrich Bremen. -Den rektor Carl Rohr

Schindelhaue

————————

Dertmund. [8349

In unser Handelsregister Abt, A ist ndes eingetragen: ; . 2344 am 12. November 1923 bei t" zu Dort-

Aufsichtsrat bilden: 1. Die |S ah, 2 Dipl.-Ingenieu, lautet richtig: ax Geißler, | h } . Von den mit der ; eingereihten Schrif insbesondere von dem

orstands und Aufsichtsrats, kann dem Gericht werden. Föhrenstr. 81/83.

„Werbeverlag Aktiengesellschaft ““, Bremen: Helene gent. Lene Knauth ift aus dem Vorstande ausgeschieden. ,_ Paul Broeschke, Bremen. ist der hiesige Kaufmann Paul Broeschke, BVührenstr. 7 T.

Johann Fritz, Bremen: Die Gefell- aufgel Der Gesellschafter Friß führt das Geschäft unter ebernahme der Aktiven und Passiven unter unveränderter Firma fort.

Franz Heinrich, Bremen: Die Pro- kura des Kurt Arnold i#t erloschen. Arthur August Carl Czeguhn in L ist dergestalt Prokura erteilt, daß er ge- meinschastlih mit einem anderen risten zeicbnungsbere<tigt ift.

Katenkamp «& Co., Bremen: Firma ist erloschen.

G. Luce, Bremen: manditisten und deren Beteiligung find Veränderungen eingetreten. des Heinr. Ploghöft ist am 1. Oktober 1923 erloschen.

Vernhard Meyer, haber ist der Händler Bernhard Meyer V. d. Steintor 98.

Pein jr., Das Geschäft ist am 1. Juli 1923 mit und Passiven auf die Aktiengesellscha Die Prokura von

der Firma „Heinrich Kle irma ist er Nr. 3460 am 14. Nove irma „Gustav Kurre“ zu Dortmund, \wall Nr. 51 (Markthalle) und als ndler Gustav Kurre Str. Nr. 23. November 1923 beî der Firma „Friß Hanna“ zu Dortmund: Dem Kaufmann August Hanna in Hörde ist Prokuva erteilt,

Nr. 3461 am 15. Februar 1923 die rma „Adam Ohlau“ zu D: ordstr. 57, und als deren Inhaber der Schreinermeister Adam Ohlau zu D

D Nr. 159 am 17. November 1923 bei der „Hugo Brand Witwe“ zu Dort- ufmann Wilhelm Wehr- au Kaufmann Wil- lm_ lisabeth geb, Brand, beide in Dortmund, ist Prokura erteilt. Nr. 2647 am 17. November 1923 bei ] der Firma „Bernhard 'Wennekers Eisen- großhandlung- und Werkzeuge“ zu Dort» : Dem Kaufmann haus in Dortmund ist Prokuva erteilt. Nr. 634 am 17. November 1923 bei der offenen Handelsgesellschaft „Aug. Klönne" Prokuva des Kauf- manns Ernst Bosch in Dortmund ist er-

j r. 960 E lad Ea os bei der offenen esellschaft „Fr. uhfus" zu Dortmund: Den Kaufleuten Wilhelm Hartwieg, i Albert Wingen, sämtli Kollektivpro des Kaufmanns Dortmund ist erloschen. Amtsgeriht Dortmund,

n 6. November 1923.

Breslau. [83480 Jn unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nx. 1731 die Landes- produkten, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siße in getvagen worden, | nehmens ist der Handel mit © produkten und Futtermitteln aller Art. Stammkapital beträgt 60 000 000 Geschäftsführer l in Breslau, ] | haftsvertrag ist am 4./22, Oktober 1923 fe\tgestellt. Die Gesellschaft wird dur den E Ge Se erf en f s machungen der Gese erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger. Breslau, den 6 November 1923, Amtsgericht.

] deren Inhaber der zu Dortmund, Bri

wareu-Judusirie Nr. 2941 1 r. am 15.

Janssen, Bremen: 1923 ist ein Kommanditist beigetreten, seit- dem Kommanditgesellschaft unter der Firma Schokoladen: É varen - Judustrie Gustav Diedrich Jansseu Kommanditgesellschaft. Amtsgericht Bremen.

Breslau, ein- Gegenstand des

i ; ist Kaufmann ist aufgelöst. Der Gefsell- Breslau. 83 NT 1687 üt bei der Shicsische D, r. ilt bei der Schlesishe Druckerei- Aktien-Gesellschaft, hier, s N toczorowsti, > | Breslau, ist Prokura in der Wei daß er berechtigt ist, die Gesellschaft zu- ammen mit einem Mitglied des Vor- ands oder einem stellvertretenden Vor- tandsmitglied zu vertreten. Bresiau, den 22. Oktobec 1923,

Amtsgericht.

mann und der Chefvau helm Wehrmann,

Breslau. : L 2 andelsregister Abteilung A ist am 12, November 1923 eingetragen

Bei Nr. 8297: Die offene Handelsgesell- haft Kurt Richter Blusen & Kleider- fabrik, hier, ist au Gejellshafter

Bei den Kom-

Die V rokura Breslau.

[

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 576 ist bei der Van den Bergh's Margarine - Gesellschaft mit beschränkter

Filiale Breslau, heute ein- etragen worden: Den Herren Dr. jur. erdinand Becker üweler zu Kleve, rankenba< zu Klev Nymegen, Gerardus Kleve, Franz Dilschneider zu Kleve ist

Der bisherige | tat Kurt Richter, Breslau, 1 alleiniger Jnhaber der Firma. Bei Nr. 7290: Die offene Handelsgesell- haft Schlesisher Reklameverlag & Stolz, hier, ist aufgelöst. Die Firma

chen. e 84883: Die offene Handelsgesell» & Co., hier, i

ugo Nydzek und

. tur. Bernhard in Dortmund, ist

Dirk Kalîman zu

] N t ntonie de Jong zu a erteilt

aufgelöst. Der ‘ohannes Hariwieg in

| Kaufmann Ernst reslau, ist alleiniger Inhaber der

Bei Nr. N41: Die offene Handels haft Ostdeutshe Sport Jndustrie aufgelöst. Der bisherige fellid aufmann Lothar Gentner, Oltaschin, Krs. Breslau, ist alleiniger Jn- haber der Firma.

Nr. 10 288, Kommanditgesellschaft Bier- großhandlung Enderle & manditgesellshaft, Breslau, begonnen am | ersönlih haftende Gesellshafter Biergroßhändler Ottomar Glaß, und Kaufmann Eberhard Bohnstedt, Breslau. Eine Kommanditistin. | ps Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide persönlih haftenden Gesellshafter in Ge- | 5 meinschast oder ein jeder in Gemei mit éinem Prokuristen ermächtigt, Olaa Knoblauch, Prokura erteilt. mtsgeriht Breslau.

Bremen übergegangen. E. C. Pieczka und O. Lenz ist erloschen, | Gef gleichzeitig ist die _ Klaas Rykens, Bremen. ist der hiesige Kaufmann Klaas Rykens. Langenstr. 9.

Scholl, Corssen & Co., Bremen: Berichtigung: Am 1. November 1923 ist der Kaufmann Konrad Taeuber ‘in Kap- schafter eingetreten. in E parate Us E arne l r hiesige Kaufmann Heinri ertho Ferdinand Winters. ,

Broegelmann «& Tirre, Offene Handelsgesellshaft, begonnen am 1. November 1923. Gesellschafter sind der Ingenieur Albert Broegelmann und Kauf- mann Huao Walther Tirre, Ansgarikirhhof 6.

Clason, Burger «& Co., Bremen: Die Prokura des Friedri<h Ruoff ist er-

. F. Nichard «& Co., An Eberhard Blezinger und Georg Mühry ist Gesamtprokura erteilt.

Röpke & Walbaum, Bremen: Am 12. November 1923 ist der hiesine Kauf- mann Leopold MNichtor 08 Eingetreten.

Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß jeder berechtigt ist, die Firma gemeinsam führer zu vertreten. en 23, Oktober 1923. Amtsgericht.

irma erloschen.

mit einem Ge

Vreslau, Dortmund.

[834 In unser Handelsregister Abt. B ndes eingetragen: r. 1213 am 12. November 1923 die h, Butenuth & Co. Gesell- : <ränkter Haftu mund, Kaiserstraße 22. Der vertrag ist am 27. 1923 festgestellt.

Breslau. [ In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 1567 ist bei dev Schlesienwerke für Holzverwertung Aktiengesellschaft, Breslau, folgendes eingetragen worden: Am 3, November 1923: Laut Beschluß der Generalversammlun tember 1923 soll das bis 100 000 000 4 auf bis 200 500 000 f- | Mank erhöht werden, und zwar dur Aus- [gabe von bis 100 000 Stammaktien über je 1000 #, die niht unter 100 2% aus- gegeben werden dürf November 1923: Die Ge prokura des Gustav Stucky Dem Rechtsanwalt Dr. Viktor Hoheisel, Breslau, ist Gesamtprokura derart erteilt, ist, gemeinschaftlih mit mitglied die Gesellschaft u vertreten und deren Firma zu zeichnen. Alexander von i Schmarse ist aus dem

irma „Rot

stadt als Ge chaft mit bes

chnstedt Kom- September/25.

Gegenstand des Unter- nehmens: Anfertigung sowie der E

konfektion sowie die Fortführun Anfertigung von glei befaßten Geschäfts der

in Dortmund, ur Erreichung di schaft befugt, glei uzuerwerben oder {i olchen zu beteiligen. Das Stammkapital trägt 90 Milliarden Mark. Ges ind die Schneidermeister

sämtlih in Dortmund. Jeder sh allein gzu iht eingetragen

Humboldtstr. 30. vom 10, Sep- rundkapital um G

irma Noth

dds

Der d De ge Unter- geb, Elsner, | nehmungen hin i

ist erlo]<cen.

daß er berechti einem Vorstan

Breslau. ] Jn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 121 is} bei der Linke-Hofmann- Lauchhammer - Aktiengesellschaf beute eingetragen worden: Durch

57 dafter handeln beretigt,

wird veröffentliht: Als Einlage auf das

orstand aus-

Stammkapital bringt jeder ber brei Ge- [Nantes Roth, Butenuth und Ah.en- amp je 30 neue fertig gestellte Kon- eftionsanzüge zum angenommenen Ge- amtwert von 90 Milliarden Mark in die Geselischaft ein. Hiermit sind die Stamm- einlagen der drei Gesellschafter von 1e 30 Milliarden Mark gede>t. Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 724 am 12. November 1923 bei der Firma „Wilhelm Demloth, Gesellschaft mit beschränkter Hastung“ in Dortmund: Der Ge Gaftutübrer. Peter Kaiser ist al solcher abberujen. An seiner Stelle i

r Kaufmann Karl" Fintele in Dort» mund zum Geschäftsführer bestellt. Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 17. Oktober 1923 ist der $ 9 des Ge- t wis dahin geändert: Die Gesellschaft wird nunmehr durch zwei Ges [ äftsführer vertreten, und zwar in der Weise, daß zwei Geschäftsführer entweder gemeinscha[tlih oder ein jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Prokuristen handeln muß, um die Gesellschaft zu ver- treten und die Firma zu zeihnen, Sind

Eren vorhanden, so müssen auh ‘| diese zur Vertretung der Gesellschaft ent» weder zwei gemeinschaftlich oder ein jeder '| von ihnen mit einem Geschäftsführer handeln. Dem Karl Hulkschlag in Dort- mund ist Prokura erteilt. E

Nr. 974 am 12. November 1923 bei der

irma „Phorosan“ Gesellschaft mit be- <ränkter Haftung in Dortmund: Der Siy ist nah München verlegt. Durch Beschluß der Gesellsafterversammlung vom 27. September 1923 ist $ 1 Abs. 1 des Gesellshaftsvertrags der Sißverlegung entsprechend abgeändert. /

Nr. 890 am 13. November 1923 bei der Firma „Keramische Werke, Gesellschast mit beschränkter Haftung“ in Dortmund: Die Firma ist geändert in: Gust. Otto Gesellschaft mit beschränkter aftung, Der Gegenstand des Unternehmens ilt nunmehr die De ns und der Ver- trieb eleftrote<nis<er und , verwandter Erzeugnisse. Zur Erreichung dieses Zwe>s ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnliche Ünternehmungen gzu erwerben, [e an folhen Unternehmungen zu be- eiligen oder deren Vertretung zu über- nehmen. Der Geschä e dre Nüsch hat sein Amt als Geschäftsführer nieder-

gelegt. Der S iere ist dur nd | Beschluß der Gejellschafterversammlun vom 23. 10. 1923 im $ 1 (Firma), $ (Gegenstand des Unternehmens) geändert und hat einen neuen $ 9, betreffend Ge- halt der Geschäftsführer, erhalten, Der bisherige $ 9 hat die Bezeichnung $ 10 erhalten. A

Nr. 419 am 16. November 1923 bei der Firma „Geißel & Klempt, Kohlenhandels gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Dortmund: Die Firma is geändert in: Heinrih ‘Klempt, Kohlenhandelsgesell: \chaft mit beschränkter Haftung. Durch Beschluß der Gesellschafierversammlung E 21. rie 1e 1st i vis

aftsvertrag im irma) geändert.

r, 793 am 17. November 1923 bei der Firma „Voßwerk, Gesellschaft mit ‘bez [chränkter Hastung“ in Dortmund: Die Firma ist geändert in: Voßwerke Gesell- \haft mit beshränkter Haftung in Vorl mund-Hafen, Drahtzieherei und Draht: | stiftwerk, Cisenwarengroßhandlung. Dur Beschluß vom 26. Februar 1923 ist der 8$ 1 des Gesellschaftsvertrags der neu gewählten Firma entsprehend abgeändert,

Nr. 353 am 17. November 1923 bei det Firma „Landwehr & Co. Baugeschäfh Gesellshaft mit beschränkter Haftung“ in Dortmund: Der Techniker Carl Landwehr hat sein Amt als Geschäftsführer nieder: gelegt. Wilhelm Landwehr ist jebt allei niger Geschäftsführer.

Amtsgeriht Dortmund.

Dresden. / [83494 Fn das Handelsregister ist heute j Blatt 18 544 die Gejellshaft Wigeda: Company Nähmaschinen - Spezial: teile - Vertriebsgesellsc<haft mit be: schräukter Haftung mit dem. Site in Oresden und weiter folgendes eingetnagen worden: Der Gesell|[chaftsvertrag ijt am 10, März 1923 abge]chlossen und am 19. November 1923 abgeandert worden Gegenstand des Unternehmens ijt der Gin n und der Verkauf von Nähmaschinen, Nähmaschinenteilen und einschlägigen Ar- tikeln, insbesondere solchen, die unter dem eingetragenen Warenzeichen „Wigeda* in Verkehr gebracht werden. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellschaft bes rechtigt, gleichartige oder ähnliche Unter nehmungen zu erwerben, sih an lolchen zu beteiligen oder deren Vertretung zu Uder- nehmen. Das Stammkapital beträgt sechs hunderttausend Mark. Sind mehrere Ge äftssührer bestellt, so wird die Gesell t e wei Geschäftsführer oder durch einen echäftsführer und einen Pro furi\ten gemeinsam vertreten. Zum Ges pästófübrer ist bestellt der Kausmann Srnst Arthur Schmidt in Dresden, Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noch weiter folgendes bekanntgegeben: Die Bekannb E der Sl erfolgen nut \ dur die Sächsische Staatszeitung. Gei - | schaftsraum: - Pirnaisch Straße 16. S Dresden, Abt. 111, am 19. November 1923.

ss

Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg | Verantwortlich für den Anzeigenteils | Der Vorsteher der Geschäftsstelle Rechnungsrat Mengering in Berlin.

Verlag der Geschäftsstelle (Menger i n) in Berlin.

Dru> der Norddeutshen Buchdruterei und Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 34 |

A M, /

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen St

Berlin, Freitag, den 30. November E WVesfristete Anzeigen müßen d rei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “Wi

L. Handelsregister.

Dresden

I Blatt 18 54 tan-Fahrzeug-Aktienge)ell dem Siß in Dreöden und weiter folgendes eingetragen worden: vertrag ist am 8. September 1923 fest- gestellt, am 13. Oktober 1923 neu ge und am 14. November 1923 abgeän Gegenstand des Unternehmens ist: a) Herstellung von und Verbrennungs- und Elektro-Klein- und Großmoteren, b) Herstellung von und ahrzeugen aller Art, die rieben werden, Vorrichtungen, solhe Mctore Verwendung , C) Herstellung von und Handel mit behörteilen zu vorstehend ausgeführten egenständen, d) Grwerb von und Beteili- gung an Unternehmungen ähnliher oder Art. Das Grundkapital beträgt hn Millionen Mark und zerfällt in

aatSanzeiger

Ir. 273. 1923

in & Albert Ottenstein, Nürnberg,

Sigmund Dormigzer, Georg Soldan,

500] | Gesellshaftern übernommenen Stamm- verrechnet. Die Bekanntmachungen sellschaft. deren Gesell am- 22. Okiober 1923 fest folgen dur< den Deutschen Flensburg, den 10. Das Amtsgericht.

mit Bauwaren und verwandten Artikeln. Hertelstraße 24.) L L A e Paal die offene andelsgele Pau Die dem Kaufmann Gustav Adolf Hauber erteilte Prokura ist er- loshen, Gesamtprokura is erteilt dem kaufm. Gärtner Osfar : und dem Kaufmann Wilhelm riedri Karl Homann, beide in Dresden. eder von ihnen darf die Gesellshaft mit einem anderen Prokuristen vertreten. Die Gesamtprofkuristen Paul Georg Kaven und eder die Gesellschaft rokuristen vertreten. 6. auf Blatt 16 855, betr. die offene andelsgesells<

Reinhold Haschke ist aus der Gesellschast eine Stelle ist der

tizrat Dr. Rechtsanwalt, Nürnber abrifbesißer, Fürth teht aus einer oder mehreren er wird vom Aufs.-Nat bestellt. Vorstand aus mehreren Personen besteh so wird die Gesellshaft entweder dur ei Vorst.-Mitgl. oder dur titgl. und einen chaftlih vertreten.

[83 In unser Handelsregister ist Heute in Abteilung A unter Nr. die F Baumgarth“ in Elbing und als der Kaufmann Rudolf eingetragen. ovember 1923. Amtsgericht.

chaftsvertrag [lt ist, er- : i ichsanzeiger.

andelsregister ovember 1923.

die Aktienge

Flensburg. Eintragung in das Handelsregister A 3 am 12. November 1923 4 H Lassen in Flensburg: rsönli<h haftende ( Jeß in Flensburg u nann Heinri P ffene Handelsgesellschaft, die am 10. November 1923 begonnen hat.

Amtsgericht Flensburg.

rokuristen gemein»

Aufs .-Rat kann h einzelnen Vorst -Mitgliedern das MAlleinvertretungsreht gewähren, Derselbe nd | fann au<h stellvertr. Vorst.-Mitgl er- 1 Als Vorstand Gründern bestellt: Ge Dem ersten von den Aufs.-Rat gehören an: Heinrich Stadler, Nürnbevzg, Julius ttenstein, Großkaufmann, dort, Justizrat rmißer, Georg Soldan,

Der Gesellsch Elbing. [ Handelöregister ist heu g B zu Nr. bei der für Handel und Gewerbe niederlassung Elbing“

Spalte 6: Dem Alexander Reiche in , Pr., ist Gesamtprokura dahin meinschaft mit einem den oder stellvertretenden V standsmitgliede vertretu

roß dürfen folgendes ein-

mit einem anderen ist von den

Hadt, wie vorgen.

t Friese «& undern bestellten

par e iy esellschafter

fowie mit Maschinen un

ttenwerksbesiker, berechtigt ist.

irektoren Eugen Mel in Königsberg, tellvertretenden Vorstands-

FIensburg. Eintragung in das Handelsregister B unter Nr 234 am 13. November 1923 bei . Vith, Gesellshaft mit Flensburg: ) Flensburg ist

ausgeschieden. Kaufmann Erich Albert Dresden als: persönlich haftender Gesell- ellschaft eingetreten. Die Friese « Co.

7. auf Blatt 17 996, betr. die offene andelsgesellscha tten „Ova‘ Dresden: Die Gesellschaft is aufgelöst, die Firma ist erloschen. A:

8. auf Blatt 7366, betr. die Firma rmaun Erler in Dresden: ndelsges<äft ist eingetreten der l Hugo Friß Horst Erl reóden als persönlih haftender Gésell- Die dadur<h begründete offene andelsgesells<aft hat am 12, November j Die dem vorgenannien Erler erteilte Prokura ist erloschen. 9. auf Blatt 10 636, betr. die F ranz Diesselmann in Dreéden: erteilt dem Kaufmann

d f Blatt 6403, betr. die Firma F. Hache in Dresden: Die Firma ist

hen. 11. auf Blatt 12 969, betr. die Julie verehe!l. Union in Dresden: Die Firma ift er-

oschen. /

12 auf Blatt 18 542 die offene sellschaft Haschke « C sellschafter sind die Kaufleute Pa Ernst Reinhold Haschke und Carl Erich Walter Rauthe, beide in Dresden. Gesellshaft hat am 17. November 1923 begonnen. (Großhandel mit Lebensmitteln. Neisewißer Straße 20.)

13, auf Blatt 10 649, betr. die Firma Marschner & Co. in D Architektensehefrau Alma Fuida urshner, ist infolge Ab- ausgeschieden. Neumann, geb. 14. Februar 1903, Rolf Werner Neumann, geb. 26. ugu 20

Dr. Sigmund wie vorgen., Oscar Die Bekanntmachungen ein der Berufung der Ge / dur< den Deutschen Reichsanzeiger. den mit der

bei denen

der Firma H. beschränkter Prokura des erloschen. Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. Eintragung in das Handelsregister A 36 am 15. November 1923 Firma Emil Schmidt Söhne in lensburg: Der Buchdru>ereibesißer Cmil midt in Flensburg ist aus der Gesell- den. | haft ausgeschieden. mtsgeriht Flensburg.

Pr., sind zu mitgliedern bestell [bing, den 16. November 1923. Amt2gericht.

chafter in die Ge irma lautet kün

Anmeldung eingereichten Sbhriftstücken, insbe# von dem Prüfungs- berichte des Vorstands und Aufs.-Rats und der Revisoren kann beim Registergericht, rüfungsberiht der Revisoren er Handelskammer Nürnberg mmen werden.

Geldschrankfabrik und Eisen- Gesellschaft mit

gleicher Art. M enes e Emden. 1 S n das hiesige Handelsregister ist am

Stammaktien und a<thundert auf den Jn- 3 folgendes eingetragen

haber lautende Vorzugsaktien zu je zehn- usen Sind mehrere Vorstands- mitglieder bestellt, so wird die Gesellschaft Vorstandsmitglieder oder ein Vorstandsmitglied und einen gemeinsam vertreten. Der wird ermächtigt, wenn mehrere Vorstands- mitglieder vorhanden sind, einzelnen oder allen Vorstandsmitgliedern die Befugnis zu erteilen, die Gejellshaft allein um Vorstand der Gesells er Kaufmann

Matthe> in Dresden.

sellschaftövertrag u#d den Schriftstücken wird no< bekanntgegeben: Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern. Vorsibenden des Aufsichtsrats liegt es ob, e Zahl der Vorstandsmitglieder zu be- stimmen und diese zu. ernennen. _ Generalversammlung er durch öffentliche Bekanntma Tage der Veröffentli Tage der Versammlung muß ein 3 raum von mindestens achtzehn Die Bekanntmachungen der n im Deutschen Reichs- Aktien werden zum 1 u Die Vonzugsaktien nd gegenüber den Stammaktien mit zehn- achem Stimmrecht ausgestattet. hin erhalten die Vorzugsaktien bei der Verteilung des Reingewinnes 5 % vor den Stammaktien vorwe Gesellschaft sind

ovember 1

orden: H.-R. B 150: die Firma „Emder Ver- Gesellschaft m be-

tausend Mark. l Einsicht geno

fonstruktionswerkstätte, beschränkter Alexanderstr. 14 G. m. b. Vertrags v. 2, Nov, 1923. des Unternehmens: Herstellung und Ver- Kassashränken und Eisen- fonstruftionen. Die Gesellschaft kann auf Jan. 1930 und von da ab auf d Schluß eines jeden Geschäftsjahres Die Kündigungsfrist bee Stammkapital beträgt 1 000 000 000 000 4 (eine Billion Mart), Die Gefellshaft wird, wenn : Gesch.-Führer bestellt is dur diesen, wenn mehrere Gesh.-Führer bestellt sind, i zwei Gesch.-Führer oder dur< einen «Führer gemeinsam mit einem Pro- Gesh.-Führer: Ernst Schüße, Kaufmann in Fürth, Karl Prüß, Ingenieur in Nürnberg. e F Wirth & Sohn, Siß Fürth, . Unter dieser Firma betreiben Fohann Wirth, Metallwarenfabrikant, und Kauftnann in Fürtk n. 1923 eine Metallwarenfabri delsgesellshaft. 5 . H., Siß Fürth, Königs-

5 Leonhard Sdweizer, Siß Fürth,

Aktiva und Passiva ildete Firma Böschel

durh zwei ahtungskontor

es Unternehmens sind See-

rachtungsgeshäfte Schiffsverkauf sowie “mit diese \ zusammenhängende

Stammkapital: 5 Milliarden Mar sind: Hans Menke und

shränkter H ellshaftsvertrag is am 2. estgestellt. Sind mehrere Ge d die Gesell s zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer kuristen vertreten. 3 lôsung der Gesellschaft erfolgt die Liqui- eschäftsführer, wenn sie der Gesellschafter

H «auf Grund

Forst, Lausitz. Gegenstand

m Handelsregi

Handelsgesellschaft Wilhelm Schiemann Der Gesellschafter Wilhelm Schiemann ist ausgeschieden :

Bei Nr. 949, betreffend Firma Richard Die Firma ist er-

923 begonnen. t eingetragen: die offene

äftsführer rih Kinsky

<aft mit be kündigt werden.

überreichten trägt 6 Monate.

Warnaß in Forst:

Fm Handelsregister B ist eingetragen: Nr. 72. Kristallglas-Industrie Gesell- haft mit beschränkter Haftung, D N. L. Gegenstand des Unternehmens: Herstellung. Bearbeitung und Vertrieb von Glaswaren und keramischer Erzeug- Stammkapital 600 000 Mark. Geschäftsführer Wolfgang Mader, N. L. Gesellschaft Der Gefell- 9. Dezember 1922

König Hut-

rufung der

dation durch die kuristen vertreten.

niht dur< Beschluß anderen Personen übertragen wird.

Bekanntmachungen der : folgen nur dur< den Deutschen Reichs-

an eiger: s: ; j

Dn "A 583: die Firma „Adolf

Greiber“, Emden, und als deren

der Kaufmann Dns R ss B 151:

Kohlenkontorgesellshaft mit beschränkter Haftung“, Emden, Gegenstand des Unter- nehmens ist der Vertrieb von Kohlen, Brikeits und anderen - ndustrie und

Milliarden Mark. G rer sind: Hans Menke und Erich eide in Emden. Gesellschaft a

tober 1923 festgestellt.

ung und dem nisse aller Art.

esellshaft er- | K mit beschränkter Haftung. schaftsvertrag ist am festgestellt und am 25. Juni 1923 betreffs Stammkapitals geändert. Dem \ arl Winkler în

ellschaft erfolge sellichast ersoto Wolfgang Wirth, betrage ausgegeben. D

ellshafter Besißer K | Kölzig ist Prokura erteilt. Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht Forst (Laufiß), 16. November 1923.

mann, geb.

Pfisterstr. 46: irmen erloschen. sind auf die neugeb & Schweizer übergegangen. 6, Böschel & Sch Königsstr. 71.

Die Gründer der Kaufmann Ewald annsgehefrau | Heinz ; tober 1915, fämtlih in Dresden, Ezben der Architektensehefrau Alma Frida geb. Marschner, in ungeteilter Erbengemeinschaft Inhaber der Firma. 14. auf Blatt 18543 die Firma Nei hold Renger in Dresden. mann Reinhold

materialien für

2, die. Kaufm Stammkapital:

er Ingenieur Robert Leers, riebsleiter Josef Paul Wei

in Dresden sie haben die sämtli übernommen. Mitglieder des Aufsichtsrats sind: Oberregierungssekretär a. D, Carl ivatmann Oskar r. Max Constantin Riedel, Von den mit der der Gesellschaft eingere n, insbesondere von dem richt des Vorstands und des <tsrats, kann bei dem unterzeichneten mtsgeriht Einsicht genommen werden. Gescäftsraum: Schul utstraße 1.

idt Dresden, am 19, November 1923.

Frankenstein, Schles. Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 251 die F i ld Kühnel, Frankenstein“ und als ihr i: Architekt Reinhold Kühnel in Frankenstein eingetragen worden.

Amtsgericht Frankenstein, ovember 1923,

izer, Siß Fürth, Unter dieser Firma b treiben die Kaufleute Conrad Böschel und Leonhard Schweizer. in

Neumann, geb. beschrankter Haftun

vertrag ist am 2. Oktober _ Sind mehrere Geschäftsführer be

Uschaft dur< mindes ührer oder dur< châftsführer und einen

Fürth seit 1. No- Kolonialwarengroß-

ndelsgesellsaft.

Fürth, Schiller-

r

Der Kauf- erte Renger in Dresden ist ( (An- und Verkauf von Auto- mobilen und Reparaturen. Rosenstr. 107.) 15. auf Blatt 10 571, betr. die offene andelsgesellshaft Gebrüder Ufer in ¡edersedliß: Die Gesellschaft is aufgelöst. Das Handelsges<äft und die d in eine Aktiengesellschaft eingeleg l 16. auf Blatt 5419, betr. die Firma

Firma ift erloschen. Amtsgeriht Dresden, Abt, III, den 19. November 1923.

Dülmen. f

Jn unser Handelsregister Abt. B ist Nr. 8 eingetragenen 2: d, Aktien-Gesellshaft für industrie und Oedlandkultur zu Merfel eingetragen worden: Nach d d | der Generalversammlung vom 21. Juli 1923 \foll das Grundkapital um 46 500 000 Mark dur< Ausgabe von 4550 Stück auf den Inhaber lautender Aktien über je 10 000 4 und von 200 S Inhaber lautender Aktien über je 5000 4 erhöht werden. Die bes{lossene Erhöhung ist durchgeführt. Die Aktien werden zum 200 % ausgegeben. Durch Be- 4 Generalversammlung ‘vom . Juli 1923 sind: die Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages in den $8 26, 27 Abs. 1 geändert.

Dülmen, d

handlung in off. Hande

7, Michael Früh, Siß C raße 14. Unter dieser Firma betreibt r Kaufmann Michael Früh- in Fürth seit 1. Dez. 1921 ein Exportgeschäft.

8. Bayerishe Waggon- u. weigniederlassung der Waggonfabrik Aktiengesellhaft in Gotha Beschluß der Gen.- rundkapital

Frankfurter, tehtsanwalt sämtlih in Dresden,

Prokuristen ver- Auflösung der Ge- erfolgt die Liquidation durch die ie niht dur< ellshafter anderen Personen Die Bekanntmachun der Gesellschaft erfolgen nur dur

eichéanzeiger. j bei der Firma „Chemische Co., Aktien-

Fraustadt. Handelsregistereintragung vou 20. 11.

D Fraustadt, ist erloschen. Amtsgericht Fraustadt,

Friedeberg, Queis. Im Handelsregister A sind die Firmen: Nr. 21, Gustav Diesner zu Friedeberg, ; Sägewerke von Wilhelm Schieberle zu Flinsberg, gelösht. Amts- gericht Friedeberg, Queis, 16, 11. 1923.

Friedriehstadt. In das Handelsregister A is heute eingetragen die Firma Matthias Gundel, Norderstapel. Mattias Háns Gundel in Norderstapel. Friedrichstadt, den 8. November 1923. Das Amisgericht. -

Fürth, Bayern. ; Handelsregistereinträge: D ie, oodenlie 10

Für ir L richtet dur< Ges.-Vertr. v. 14. Juli 1923 mit Nachtr. v. ) des Unternehmens ist der Betrieb eines Emaillierwerks, also die Herstellung von emaillierten Kochge]cirre genständen und anderen andel mit solhen Waren. Das Grund- apital beträgt: 25 000 000 4 (fünfund- zwanzig Millionen Ma geteilt in 200 S aktien und 2300 Stamminhaberaktien zu je 10000 #. Die Vorz.-Aktien in gewissen

ührer, wenn

egt worden. C zu Fürth.: : Vers. v. 4. Nov. 1922 ist das um 26 000 000 4 auf 78 500 000 höht; die Erhöhung ist dur<geführt, Ges.- Vertr. wouvrde geändert. L Aktien werden ausgegeben: 25 000 Stü> íInhaberstammaktien über je 1000 zum Kurse von 400 % und 1000 Stück wie die bisherigen Vorz.-Aktien mit 18 fachem Stimmrecht und mit 6 % Vorz.-Dividende ausgestattete Vorz.-Aktien über ie 1009 4 zum Kurse von 100 %. reits durchgeführten Vers. v. 7. Juni und Grundkapital

88 500 000 46 Vertr. wurde geändert. Q 10000 Stü>k neuen auf den Inhaber lautenden Stammaktien zu je 1000 {4 er« folgt zum Kurse von 100 %. Gemäß dem bereits dur<geführten Beschluß der Gen.- uni 1923 ist das Grund« kapital um 85000 000 Æ auf 173 500 000 Mark (einhundertdreiundsiebzia Millionen Mark) érhöht worden. der 8 000 Stük neuen zu je 1000 M erfolgt %. Der Ges.-Vertr:

-H.-N.-B 100,

__ Amtsger Fabrik Dr.

t O s Beschluß de

Imden: ur e U r sammlung vom 15. i 1923 ist -das Grundkapital 71) erhöht und beträ Mark. Die neuen

Von den neuen

Dresden, B [8349 In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: : 1. auf Blatt 12293, betr. die Gesell- {haft Everth & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: D den Kaufleuten Karl Alfred Hänish und : ollad erteilten Prokuren sin érloshen. Der Kaufmann Arth mann ist niht m

Geschäftsfü N

Mittler, beide in Dresden. Der Ge- llshaftsvertrag vom 1. April 1910 ist ur< Gesellschafterbeshluß vom 8. No- vember 1923 laut Notariatsprotokolls von Kurs demselben Tage in den $$ 8, 9, 10 13 und 15, sowie dur<h Streichung der 8 und 14 abgeändert worden. \ \häftsführer darf die Gesellshaft allein

2. auf Blait 18 540 die Kommandit- ellshaft Filmdienst J mmanditgesellscha <after sind der ) t in Dresden als persönlih haftender esellschafter und zwei K esellschaft hat am 1. Oktober 1923 mmonstraße 2) latt 18141, betr. die Kom- manditgesellshaft Grünberger « C Kommanditgesellschaft, Holzhandlung in Dresden: Der Sih der Gesellschaft ijt nah Baußen verlegt worden. 4. auf Blatt 18 541 die offene Handels- Vauwaren - Vertriebs- esellschast Kokis<h & Daruehl in | T ésellschafter sind die Kaufleute alter Darnehl, beide Die Gesellschaft hat am 1, Oktober 1923 begonnen, (Großhandel

jeßt 25 Millionen ktien sind zum Kurse

Amtsgeriht Emden. Flensburg. unter Nr. 1

Gemäß den be- Beschlüssen der Gen.- 4. Nov. 1922 ift das um 10 000 000

Die Ausaabe der

em Beschlu s ] das Handelsregister À , Oktober 1923: irma und Siß: Walther Madprana, Firmeninhaber: : Makprang in Flensburg. Amtsgericht Flensburg.

ehr Geschäftsführer. Zu

auf den | mann Walther

Flensburg. In unser Hande i Nr. 319 die Gesellschaft mit be- ung in Firma „Sibb sellschaft mit beschränkter

Gegenstand des Unternehmens Handelsgeschäften, ins- Handel - und Fabrikation von «geräten und -b Stammkapital beträgt Geschäftsführer Kaufmann Andreas Paul Martin Hansen nd der Maschinenbauer Peter in Flensbu

r Gesellschafter

B ift heute

, Okt. 1923. Vers. v. 21.

& Hansen, h f ushalti fünfhunderttausend en 19, November 1923. È er pguiiceg t D

Das Amtsgericht, SFnhaberstammaktien

zum Kurse von 100 wurde geändert, und zwar $ 5 ß das Stimmrecht der Vorz.- Aktien für je 15 000 neue Stammaktien oder einen Teil davon um je drei Stimmen erhoht wird. ‘f x Dar Seme mit beschränkter Haftung, Si rgfarrne j b. H. auf Grund

95. Okt. 1923 mit Nachtr.

v. 27. dess, Mts. und 8, Nov. 1923.

Gegenstand des Unternehmens Handel mit Häuten und und mit Rauchwaren. : Tann Zweianiederlassungen errichten. Da Stammkapital der

ost « Co. R Ge-

und ist ein-

Diiren, Rheinl. | orzugsinhaber-

Jn das Handelsregi 19, November 1923 bei de Wilhelm Solinus in Düren eingetragen: bige Inhaberin ist die Witwe lara geb, Heinen, in Düren, Amtsgericht Düren.

lkereimaschinen, darfsartikfeln. Das 000

ommanditisten. Fällen Wf ällen 20 fa

Stimmrecht und erhalten eine Vorzugs8- dividende von 6 %. mehr Dividende auf sämtliche Aktien ver- ; / Vorz.-Aktien Stammaktien gleichgestellt, Im Falle der Liquidation werden die Vorz.-Aklien vor den Stammaktien befriedigt. Gründer der Gesellschaft, die sämtlihe Aktien über- nommen haben, sind: Vereinigte Metall- ad & Co. A. G. Fürth, Georg abrifdirektor, ft Hüttenwerk estf., Kommanditgesellschaft

Geschäftsführer ist befu Werden 6 % oder allein zu vertreten. Kaufmann Andreas Paul M bringt in die Gesellschaft einen bestand zum vereinbarten 10 Milliarden Mark ein. Der Gesellschafter Maschinenbauer Peter Nicolai Sibbersen bringt in die Gesellschaft bestimmte Werk- zeuge und einen Warenbestand für den vereinbarten Gesamtwert von zehn Mil Von diesem Werte werden je 250 000 4 auf die von den

bah bei Fürth.

Diíiiren, RlacinI, Ges.-Vertr. v.

ndelsregister 1 20. November 1923 bei der Firma Peill Düren eingetragen: Mantow, Wilhelm akob Dammers und Johann Braun, alle in Düren, ist derart Gesamt-

1 < zur Vertretung der Gesellschast efugt sind, Amtsgericht Düren,

wurde am

& Sohn in Kaufleuten Wilhelm

Gesellschaft beträgt 10 000 000 009 é (zehn Milliarden Mark): Der Ges.-Vertr. ist bis zum 31. Dez. 1933 unkündbar. Von da ab ist jeder Gesellschafter

Max Koisch und in Dresden.

liarden Mark ein.

Co., Haspe,