1923 / 274 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ernährung, der Erwerb und Bekrieb von Zuderrübenkulturen sowie etwaige Ér- teilung von Unterlizenzen zwe>s Aus- Patente. Zur Erreichu weces ijt die Gejellschaft befu gleichartige zu erwerben,

uar 1923 ab 220 fuen zu je 1000 A und 10

fien: Gustäb Berlin-Treptow, Jeder ver-

agel in Brandenburg a. d. Havel. Den} Vorslandkmktglies. Prokuri bere<tigung riß Pón.>e in Niedertrebva . . eidltr i lenvogt in Apolda ist Ge-

ind berechtigt,

Fnhaberaktien

Nennbetrag. D

erfällt jeßt in 1 je 1000 Æ, sowie 1

Wik, Eberi in Berlin. tritt gemeinschaftlih mit einem Vorstands- (ordentlichen wie

tenden) oder mit einem Prok Deutsche Gasgzes Aktiengesellschaft : Generalversammlung am 1. 10 schlossene Sabungsänderu abeiwerke schaft: Gemäß dem b Beschluß der 25. Septembe

amte Grundkapital 940 zu 4e

Maschiaenbau Aktieugesellshast. Der Siß der Ge- sellshafi ist nah Stettin verlegt. d Groth ist niht mehr Vorstand. ‘Zum Vorstand ist bestellt: Hans Seeger, [F Kaufmann, Stettin. - Ferner die von der Generalversammlung am 12 tembèr 1923 beschlo Nr. 31 979, ktiengesells<haft. Dr. Bern- t niht mehr

vertritt gemein-

amtprofira erteilt. i die Gesellsbaft gemeinschafili<h oder jeder von ihnen zusammen mit einem M lied des Vorstands zu vertreten. Von bei der Anmeldung eingereichten riftstü>ken, insbesondere dem beri<t des Vorstands und Aussichtsrats owie dem Prüfungsberichr der Revisoren, nn bei dem unterzeihneten Gericht Ein- icht genommen werden. iht der Revisoren kann au in Weimar eingesehen

de polda, den 21. November 1923. Thüring.- Amtsgerihi. Abt. 2.

Arnstadt. L

andelsregister Abt. A ist heute . 551 die of <aft in Firma Kar Zweigniederlassun Arnstadt und als deren Inhaber 1. d Karl Adolf Schneider 2. der Kaufmann Karl Leipzig eingetrage der Hauptniederla

vorhandene Unternehmungen solchen zu beteiligen, dere übernehmen, Zweigunternêhmen und Ver- kaufssiellen zu errichten.

Stammlapital : 500000 % Geschäftsführer. Land;nesser

ng. N1. 1084 ereits durhgeführten lpversammlung vom

r 1923 ist das Grundkapital

000 000 A auf 333 000 000 ferner die von der General-

<_ G6 mit beshränkter Haftung. Der elli<astsvertrag ist am 4. 1922 und 25. April 1923 abg Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: auf das Stammkapital wird aft eingebraht vom Ge- r. Robrbec> das D. R. P. 305 996 sowie das im Oktober 1922 an- emeldete “Zusaßpatent und seine auf die ZudcerrübenvolUkraft

bezüglichen

Handelskammer erhöht worden,

versammlun

rd Wurfschmidt in die Gejellf

orstandsmitglied.

hafili<h mit einem Vorstandsmitglied. mtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 89a.

Berlin. 4 In unser Handelsregi eingetragen worden: Nr. 32 ( «& Ohrenschall Gesellschast mit be- -\chräukter Haftung. : V Gegenstand des Unternehmens ist die Her- und der. Vertrieb von Möbeln i t. Stammkapital: 500 Geschäftsführer: Die Tischlermei Scheibe und Max O linanfler Haftung, ränkter ung. vertrag ist am 1. und 3. August 1923 ab- lossen. Sind mehrere bestellt, so erfolgt ‘die Vertretun jeden Geschäftsführer. kanntmachungen der den Deutschen Nr. 32601. „Raumschutz“/ Gitter- Vertriebs-Gesellschaft mit beschränk» ter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von mechanischen Sicherungen und Sicherungs- Erwerb oder die G dung von sowie die Beteiligung an der- artigen Unternehmungen. l 600 000 M4, Geschäftsführer: Ingenieur harlottenburg. mit beschränkter Haftung. Der svertrag ist am 3. l Sind mehrere Geschäfts- er bestellt, -so erfolat die Vertretun Geschäftsführer oder dur schäftsführer in Gemein einem Prokuristen. Oeffentlihe Bekannt- [N

aßungsänderungen. s noch veröffentlicht : talserböhung werden aus- ben auf Kosten der Gesellschaft unter ß des geseßlihen Bezugsrechts der Gewinnberehtigung vom 1. Juli 1923 g e Ge aktien über je , und zwar

Kurse von 100 000 % und 85 000 Stü> zum Kurse von 100 %. Vebernehmer den neuen Ak | j Inhaber der alten Stammaktien mit einer - mindestens dreiwöchigen Bezugs- frist im Verhältnis von einer neuen zu vier alten von 75 Dollarcen des leßten amtlihen B furses für Kabel New York vor dem E a des Bezugarecnts zuzüglih Bezugsrechis!teuer un (Schlußnotenstempel) ugs ge O Fapital zetfällt iebt in Stamm- aktien auf den Inhaber und 8000 Vor- zugsaktien auf Namen,

eingetragen wi die Grundkapi

andelsgesell- Adolf Schneider, Arnstadt, in

„Edelnahrung“ i ergebnisse zum angenommenen 100 000 Æ unter Anrehnun i Kapitalseinlage. fanntmahungen der Gesellschaft folgen nur dur<h den Deutschen Reichs- i Bei Nr. 246 Lenz «&

mit beschränktet baumeister Her- erlin-Wil-

Aktionäre mit

nd] Stü>k zum aul Knappe _ in

ung befindet si<h in Leipzig. Die Gesellshaft hat am 1. I 1919 begonnen.

ist verpflichtet, von Siß: Berlin.

Stück d anzeiger. Gesellschaft i tung: Dem Negierun mann Scheibe in / mersderf ist derart Prokura erteilt, daß ‘er berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem stell- eshäftsführer- die Gesell-

Zweigniederlassung zwedt die Herausgabe der Zeitschrift er Fellsammler“.

7, den 15. November 1923. Thür. Amtsgericht. Abt. I.

ster Rudolf

ellsbaft mit be- Der Gesellschafts-

Aktien zum | ts, bere<hnet auf Basis

vertretenden ft zu vertreten. . 462 Treiböl - Verkaufs - Gesellschaft mit beschränkter Haftung: | vom 18. Juli 1923 ist der Gesellschafts- vertrag hinsihtlih des $ 12 (Vergütung ufjihtsratsmitglieder) geändert. Bei- Nr. 7075 Neue Kaiserallee Haus- Gesellschaft mit bes<ränkter Haf- Nr. 7128 Junvalidenstraße mit beschränkter

Bernstein sind niht mehr Geschäfts- führer. Chemiker Dr. Richard

harlottenburg eshäftsführern bestellt. Bei Jnuternationale Projektions - Propagauda Compag- nie mit beschränkter Haftung: Die lost, die Liquidation ft gelösht. B 13 882 Stella Film-Verleih

'Aaschaffenburg. [8 eshäfts{ührer „Joseph Kehre ffereibesiber Joseph Kehrer in Miltenberg, Gartenstraße N . Schiffahrts-, Speditions- und Versiche-

17. November 1923, t Negistergericht.

umsaßsteuer ur< Beschluß

Bezuge anzubieten. Gesellschaft erfolgen

eichsanzeiger.

rungsge\<äft.

Aschaffenbur alle über

Vorzugsaktie gewährt fünftig dreißig Stimmen, do<h wird das erhöhte Stimmreht auf die Fälle der Besekung des Aufsichtsrats, der Aenderung der Saßung oder der Auflösung der Ge sellschaft bes<hränkt Nr. 17 728. trans Aktiengesellschaft für Zweigniederlassung Verlin: Die dur die Generalversamm- Juni * 1923 beschlossene Vorzugsaktien

Hausgesellschaft

anlagen sowié der Hastung:

Bad Homburg v. d. Höhe.

H.-R. B 78. Tschierse & Phildin sellshaft mit beschränkter Haftung, Die Firma ist geändert in: Kon- rver, Gesellsczaft mit beschränkter -Haf- Der Gegenstand des Unternehmens ist künftig: Herstellung und Vertrieb von Konservieruna8apparaten, -Schränken und verwandten Gegenständen. \caft ist berehtiat, si<h an bestehenden, verwandten Betrieben zu beteiliaen, solche

Stammkapital:

Transporte, Gaon Lewin,

lung am 30. Saßungsänderung. 3 haben 10 fahes Stimmrecht nur bei Auf- sichtsratswahlen, Saßungsänderungen und Beschlüssen über Auflö

Gesellschaft ist - au beendet, die

Bei Nr. 27918 Ernst Matthes & Co. Metallgiesierei und Maschineu- fabrik Gesellshast mit beichränkter Haftung: Auf Grund des Beschlusses pom 3. Mugue 1923 ist das Stamm- | LpUA um 26 800 000 M auf 30 000 000 ark erhöht. Der Gle lamiwert des von den Geselishaftern Carl Albr e<t und Sl I EA j zu 2h in, Plema eingebrachten ndelôge s in Firma Ernst Matthes & Co. Metalle und Phos- phorbronzegießerei ist anderweitig auf 30 000006 4 festgeseßt und wird in öhe ven je 15000 000 M auf die tammeinlage angere<net. Bei Nr. 32 334 Kraftbau-Patentverwertungs- gesensaae mit SELERN E, Haf» tung: Dem Fräulein Vargarete Bo m- bach in Berlin ist derarti Prokura er- teilt, s sie berechtigt ist, gemeinsam mit einem Ge\s<äftsführer die Gesellschaft zu vertreten Dur<h Beschluß vom 10. Ok- tober 1923 ist in Ergänzung des $ 5 des Gesellschaf.3vertrags bestimmt, daß beim Vorhandensein mehrerer Geschäftsführer die I durh zwei Ge|chäftsführer meinsam oder bird ‘einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen vertreten wird. Berlin, den 9. November 1923, Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteiluñg 122.

Berlin. : l T Fn das Handelsregister Abteilung A heute eingetragen worden: »cr. 6% 818. E A Mi neh El g Bt fene Handelsgese t seit 8. er

9 (1923. Gesell after sind die Kaufleute in Bterlin s Léwinsky, Zeida Vilder. Nr. 65819, Medüwis Jusftrumente für Medizin und Wise senschaft Lucia Müller, Charlotten- burg. Jnhaber: Lucia Müller, geb. Ellwardt, ebenda. Nr. 65 $20, Wilhelm Mosenthin Vauausfüh- rungen, Berlin. Juhaber: Wilhelm Mosenthin, Ingenieur, Berlin- Schöneberg. Nr. 65 821. Natur» film Hubert Schonger, Verlin. Jn» baber: Hubert Schonger, Ingenieur, ebénda. Nr. 65822, Paul M. Schulze, Berlin. Inhaber: Paul Pax Schulze, Kaufmann, ebend-. Nr. E Steinig, Ei, a ber: Hugo St einig, Fleischermeister, Sins fi Nr. 65824; Abou Stelter, Berlin. Inhaber: Adolf Stelter, Kaufmann, ebenda, Bei -Nr. 1318,

Ge- Stiebiß «& Köpchen, Charlotten-

schaft. Nr. 18 833. Deutsche Auto- mobilbank Aktiengesellschaft: Prokurist Erich Cudell vertritt jeßt

gemeinschaftli< mit einem anderen 265

\che Petroleum-Aktiengesell- schaft: Nach dem Beschluß der General- versammlung vom 26. Juli 1923 soll das Grundkapital um bis zu 180 000 000 erhöht werden. Die Erhöhung ist im Betrage von 100 000 000 4 durchoeführt. Das Grundkapital beträgt jebt - 160 000 000 | ferner ‘die .bon- d versammlung am 26. Jul i, tober. 1923 -und von dem. hierzu er- mächtigten Aufsichtsrat am 29. Oktober, 1. November 1923 beschlossenen Sabungs- änderungen. Als niht eingetragen wird B es apitals8erhöhung j 20 000 Inhaberaktien zu je 1000 4000 Inhaberaktien zu 60 Namensaktien zu 1e

zu erwerben und Zweigniederlassungen zu erribten. Das Stammkapital beträgt jeßt 10 000 000 Æ Der Gesellshaftsvertrag entsprechend geändert.

sellschaft mit beschränkter Hastung: gelöst. Liquidator tsführer N o st e ne 15.568 r A ese t m

ur< Beschluß ist der Gesell- hinsihtlih der Vertretung

ftsführer -ernannt. . „G. ere « C Deutsche Handelsgesell schast. mit beschränkter Hastun vom: 16. Januar 19: hinsichtlich

t hat

machur7en der Gesells durh den Deutschen

Nr. 32 602. Stein & Gerhardt, Ge- sellschaft mit beschränkter Ha Siß: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung und der Ver- trieb von Herrenwäsche. kapital 40 000 000 M4. Geschäftsführer: Wäscherei- besißer Gustav Stein und Kaufmann ardt, beide in B ellschaft mit Ee Haf- |-B

1993 abges{lossen. Oeffent- on der Geselischaft

ft erfolgen nur eihsanzetiger. jellshaft ist au

ist s bisherige

haft Wasag, G beschränkter Haftung: vom 12, Ofltober 1923 schaftsvertra;

ordentlihen Geschä i ges 17

4\t der Eintragun ie Gesellschaft i Bruno Ts\chierse, Oberursel,

d Bad Homburg v. d. H., den 15. No-

vember 1923. Preuß. Amtsgericht. Abt. 6,

Fad Lausick, y

Auf Blatt 39 des Handelsregisters den Bezirk des hiesinen Amtsgerichts, Herrmannsbad und Grube Go i ftiengesellschaft“ in Bad Lausi> betr., ist heute eingetragen worden: Die G versammlung l hc beschlossen, das Grundkapital um dreißig Millionen Mark auf fünfundvierzig Mil- Honen Mark zu erhöhen. versammlung vom 17. : weitere Erhöhung des Grundkapitals um

Mark bes{lossen. Di Erhöhung des Grundkapitals um dreißig Millionen Mark auf fünfundvierzig Mil- sionen Mark und eine weitere um zwei- unddreißig Millionen Mark undsiebzia Millionen M Durh Beschlüsse Jungen vom 18. Februar ._ September otariatsprotokollen

ist Liqui- | Numäni Stammkapital:

ei Nr. tung. Der Schwedisch - 4 Se Def tmachi annimamungen folgen nur dur die: Berliner M Falle ihres Cingehens dur Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 32 60 Ledermöbel : mit beschränkter Hastung. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Leder- und Polstermöbeln. saft ist berechtigt, nehmungen zu bet

Hast and V. Se Durch Beschlu des $ 8 geändert, Die Gesell[chaf keinen Aufsichtsrat mehr.

eschäftsführer.

Gottes Segen

r. Gesellschaft | niht mehr attauer, - geb. bestellt. Bei Nr. 19 470 F. Weber Gesellschast. mit beschränkter Haf- aft ist au g

Auf die Grund- Zerfkstätte -

ausgegeben

Zum Ge- Hel RNadzuweit,

i 1923 hat eine D 1 000 000 4. Ab-

20 000 Jnhaberaktien zu je 1000 Æ, die den alten Aktionären mit der Maßgabe zum : t werden sollen, daß auf je drei alte Aktien eine neue Aktie zum Kurse von 1000 % zuzüglih Börsenumsaßsteuer entfällt, ist das geseblihe Bezugsrecht der Aktionäre ausges<lossen. ie 20 000 aktien zu je 1000 und die 4000 Jn- hoberaftien zu ije 5000 M4 nehmen am 1. Juli 1923 ab teil, die 60 Namensaktien zu 000 nehmen am

Die Gesells

Hollber / i Nr. 21195 Hans Lübeck

Gesellschast mit beschränkter Hastung: Die Gesellschaft ist à Liquidator ist der bisherige. Ge Hans Lübe Berlin. Bei Nr. 21 646 Tschecho- | f \slovatishe Mefß- handelsgesellschaft Praga mit be- | W anto< ist sführer. Die rlin ist aufg

sih an anderen Un igen. Stammkapital: 500 000 Æ Geschäftsführer: Kaufmann Abraham Pendzel Schöneberg. d pchgs M Haf

bruar und 15, März 1923 Die Gesellschaft ist au 30. September 1

fünfunddreißig auf | gesehen von den

Bezuge angeboten

esellschaft

Der Gesells{ ober 1922, 8. abgeschlossen. f die Dauer bis zum j 924 errichtet, verlängert sih aber gemäß $ 12 des Gesellschafts- vertrags mangels K me Ja E e machu erfolgen dur n

hungen ge 29 60d

das Klein- Kapital mit beschränkter Haftung. Gegenstand des Unter- nehmens ist Selbsthilfe der wirtschaftlih n dur 1. Zusammenfassung aller, au der kleinsten in den weiten Kreisen der Bevölkerung ruhenden unangelegten Kapitalien zwe>s Crlangung wirtschast- licher Vorteile mit dem Ziel der \

Beeinflussung von Leitung und Gana de deutshen Volkäwirtschaft ‘u nahme am Reingewinn, 2. l n, 3, Nadweisung von Einkaufs- Erteilung von Rat und H haftlichen Art. 000 000 A. Geschäfi8- führer: Student der Staatswissenschaften Crich Saa in Berlin, Kauf

Walter Fiedler und sekretär Cduard Zim-

auf - sieben- ist erfolgt. Generalversamm- 1923 und E, von den gleichen Gesellschaftsvertrag in mehreren Punkten geandert worden. ersterwähnten werden drei Millionen Mark zu 150 anzig Millîonen Mark zu 350 % und Millionen Mark zu 500 % aus- ben; der Ausgabekurs bei den Aktien

it Erhöhung weiteren 4 A 7 M illionen

schränkter nicht . mehr Ges niederlassung in Bei Nr. 22 220 Eduard Swoboda it beschränkter luß vom 4. Of- GejoltiMatenerras

je um ein

000 Geschäftsgewinn nicht teil. Die 20 000 Inhaberaktien zu je 1000 - [werden zum Kurse von 1000 % zuzüg- li<h Börsenumsabsteuer, haberaktien zu 1e

Nachf. Gesells Haftung: ‘Dur binsbilih d

nsichtli er reenberg ist ni<ht mehr

ordentlihen Geschäftsführer ernannt. Die er Groß und Blumen- vertretungs- ei Nr, 25508 Karpa Kartonnagen- und Papier Gesell: schaft mit beschränkter Hastung: Die Firma ist abgeändert in: Karpa Tabak warengrof;handlung Gesellschaft mit beschränkter Haftuu Unternehmens is} kün Verkauf von verwandten ( soll berehtigt sein, nehmungen ähnlicher Art he zu erwerben. fapital ist um 999 999 900 000 M auf 1 000 000 000 000 M4 erhöht. ert 993 binschilih der

r 197 insihtlih der enstandes des Unter-

V dur< Beschluß

5000 Æ# zum Kurse von 44000 % zuzügli<h Börsenumsaß- steuer bzw. Bezugsrechtssteuer und die 60 Namensaktien zu je 1000000 # zum Kurse von 100 % ausgegeben. Grundkapital ] nhaberaktien zu je 1000 o, 4000 Inhaberaktien zu je 60 Namensaktien Nr. 29 994. Deutsche Papierro Aktiengesellschaft: Durch die G versammlung vom 17. Mai 1923 ist die Grundkapitals 60 000 000 Æ und dur< Beschluß vom 15. Juli 1923 die weitere Erhöhung um 100 0000009 M bes<lossen worden. b) Am 9. November 1923: Nr.- 13 513. Aktiengesell- Der Gegenstand des Unter- nehmens erftre>t sh insbesondere auch bankmäßigen Gemäß dem borreits durd- geführten Beschluß der Generalversamm- . Dezember 1920 ist das Grundkapital um 220000 Æ und dem weiteren, ebenfalls durchgeführten Gene- ralversammlungsbes<hluß vom 3, Augnst um fernere 9 700000 Æ erhöht ital beträgt jeßt

Siß: Verlin.

99 500 000 M : Mark 800 % und für j 12% %. Die Aktien sind Jnhaberaktien und lauten auf je 1000 #4. Drei Mil- fic xen Mark von der ersten und 2 500 000

ark von der zweiten Erhöhung haben echsfacbes Stimmrecht; alten Aktien “über je

thal sin Ba, “t berehtigt. ebenso ist den Cb na N Nr. 401 bis 3355 se<sfa<es Stimmrecht verliehen worden. Amtsaeriht Bad Lausi, den 17. November 1923.

Gegenstand des

Tabakwaren aller Art und Die Gesellschaft sich an Unter- u beteiligen as Stamm-

bei Anfragen jeder wi Stammkapital: 600

leute Erwin <höneberg Obertelegraphen mermann, be ; j iß. Gesells<aft mit beschränkter Haf- Der Gesellschaftsvertrag ist“ am September 1923 abgeschlossen. Die bei Vorhandensein rerer Vorstandsmitglieder dur< min- destens zwei derselben vertreten. Bei Be stellung von Prokuristen genügt die Ver- dur<h nur einen Geschäftsführer Oe fentlihe Be- Gesellschaft erfolgen den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 32 605. Zuckerrüben-Vollkraft- lnahrung (na< Dr. Nohrbek) Gesellschaft schränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist die Ausbeutung des D. und des . hierzu 1m 4 aemeldeten Zusakpatents für das ganze Herstellung und der Art Edelprodukte Zuckerrübe für die menschliche und tierische

EBalenstedt. Unter Nr. 31 te!lung B ift heute b, zeichneten Gesellschaft in F quellen Bad Gernrode, beschränkter saendes eingetragen worden: Durch Be- Generalversammlung 5H. Oftober 1923 ist das Stammkapital um 9 000 000 M erhöht worden und beträgt Zekt 10 000 000 M. enstedt, den 19, November 1923. Das Amtsgericht.

[ ] andelsregisters Ab- Vaubank

ei der daselbst ver- Gesellsbaft mit

O drapit (Ziffer 1), des

nehmens (Ziffer 1 fer VII) und dur<h B .- November 1923 hinsichtli Stammkapitals (Ziffer IV Die Gesellschaft wird dur aftsführer vertreten. Sind rere Geschäftsführer bestellt, haft gemein 28 f a na U ohauer sind ni mehr

tóführer. Kaufmann Paul T r i riedenau

Geschäftsführer bestellt. Béi Nr. 26 882 o Grundstücks - Gesellschaft mit beschränkter Hastung: Dr. Julius eshäftsführer.

lin ist zum Geschäftsführev bestellt.

<luß der

abgeändert.

e Grundksp einen oder

10 000.000 M“. Otto ist niht mehr Vorstand. Zu mitgliedern be 16s\<e, Baumeister, ehlendorf, Maurermeister, Langenid>, lottenburg, f neralversammlung am 3. August 1923 be- schlossene Saßungsänderung. A eingetragen wird noch veröffentliht: Auf die Grundkapitalserhöhu gegeben unter Aus Bezugsrechts der

und einen Prokuristen. kanntmachungen der-

_Vn das Handelsregister Abteilung. B ist foldendes eingetragen: . November 1923: Nr. 136. Actien - Gesellschaft Fabrikation: Gerhard Kaul, Direk- Jor, Côvenid> b. Berlin, ist zum wei-

Vorstandsmitglied 1809. Actien-Gesellschaft t-Fabrikation : stellvertretende Vorstandsmitglied Dr. Kurt Oppenheim

b) Albert Stange

Maurermeister,

die von der Ge Berlin-

Nr. 305 996

Als niet Oktober 1922 an-

Deutsche Reich, d nicht mehr

werden - ause- s geseßlichen

ftionare mit

Das bisherige

ordentliches |

burg: Prokura: Hans Pieshel, Wannsee, mit der Befugnis zur Ver- äußerung und- Belastung. von Grund» tü>ken. Bei Nr. 4097, Emil Moses, erlin: Die R lautet jeyt: Emil Moses, Nachf. - Jnhaber jeßt: Erich Schindler, Kaufmann, erlin- Le U ei Nr. 15 745, R. 2oeush, Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Alsred n sow is alleiniger Inhaber P E R rdienbr ing un deo Du ¿Friedrih K rè1enbr1.n Und deg” : e i<ter ist erloschen, Bei Nr. 20612, | Simon Schropp'\s<e Laudkarten- handlung J.@ H. Neumann N<f, | Ernst Schmerfahl, *Berliu: Gesamb | prokuristen miteinander: Rudolf Wi t- LEMS E Berlin; Mar Schmidt,

ermsdorf bei Berlin, Bei Nr, 27 577, Leopold Singer, Charlotten- burg: Gesamtprokurift mit einem andern

roéuristen: Bruno Morawiß, Ber- proturist: Tu97 919 A. Laaser «&

Co., Charlottenburg: Die Gesells>aft f wifgelöit. Dee bibherige Qa L Smil Laa fer ist alleiniger er Firma. Es A 37 893, Sri Mar- iewicz,. Berlin: Die Prokura Herbert Gutmann ist erloshen. Ve-

amn P ugtax En in Gemeinschaft mit einem andern Prokuristen sind: Carl R l erner Behr, beide Berlin. Nr. 40622, Schlefinger & Co., Ber- lin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige s S <A e e inger ist alleiniger Jnhaber der Fi 2 Bei Nr. 41 833 Moritz Silberberg, Berlin: Gesamtprokuristen je zwei mit- einander: Dr. Max Joseph, Char“ ottenburg, Martin Pulver- mann Charlottenburg, Paul Berlin-Karlshorst. , 53983, A. Lange & Co, Berliu: Die Gesellschaft ist aufgelöst Der: bisherige Gesellschafter Kurt K n 1 ist alleiniger Inhaber der Firma. Die rofuva des Albert Ze<in bleibt be ehen. Bei Nr. 58 827, Verlag

eizen «& Heine, Berlin: Offene D P lh Zuli S We e er“ sind: Heinri win Har t él t, Kaufmann, und Richard Traube, Verlagsbuchhändles, beide

Betriebe es richts Uebergang der im Betriebe des Gelcha]l FAERE Ferderunges E B O eiten auf die Gese arti auggelto ; a ¡ Nr. 60 138, Haus F. Liebhardt, Verliu: E Dr. Hermann Latbko, erlin-W:lmersdorf, Bei Nr. 61 595, T. W. Mollerup «& Co., Berlin: Die Gesellschaft i}! aufgelöst. Der bisherige Gesellschafte Tyge William Mollerup R anes nhaber der Firma. Bei Nr. 61 807 ittenberg & Co., Berlin: Di Selclidatt ist aufgelöst. - Der bisheri meien after Siegfried Witten e ift alleiniger Inhaber der Firma. n 62 198, Wiüller, Saltminn V Co., Berlin: Die Firma lautet jebl Müller & Schwabe. Der Kaufmanl rbert Ta>kmann ist aus der Gesell

fer ausgeschieden. Zur “Vertretung del Gesellschaft is fortan jeder der C 1

ter allein ermä tigt. ‘Vei 63705, Carl Hans. Stegemann sellschaft mit beschränkter Haftunl «& Stenzler, Berlin: Die Gas t erloschen

kura des Adolf Arnstein i Einzelprokurift: e Welln ibi

%

45 000 000 000 A, Kausmann Friedrich Marschner in

‘intih Sievers in Wiktkenbur Die mit der Anmeldung der Gesellscha eingerei&ten Schrifistücke, insbesondere der | Al! rüfungsberi<t des Vorstands und des |( ufjihtsrats und der von der Handels- kammer ernannten Revisoren, können bei ungéberi<ht der | R Handelskammer

Bei Nr. 64 767, Reich, Gie Kommaundit-Gesell- Geshäftsfüh chast, Verlin: Zwölf weitere Komman- “ditisten sind eingetreten. Die Einlage des ist herab. , Gebr. ling Zweigniederlafsung Ber- lin: Gesamtprokfurist in Gemeinschaft mit rófuristen für die hiesi ist: Dr. Richard Le i b runewald. Be 41 567, Villeroy « B mit Zweigniederlassu hiesige Zweigniederlassung ift aufgehoben

» Klostermann, - Berlin: Die Gesellschaft ist au die Firma ist erlos irmen sind gelöst: eichenheim, Simon Moses, Berlin. Adolf Minner, Neukölln. Verlin, den 10. November 1923. Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 86.

Berlin. ibes it

Folgendes einge feigen Schlackenverwertungs-Aktien- esellshaft, Berlin. Gegenstand des “Die Aufbereitung von PeuctamgE I Sen und die Verwert: daraus gewonnenen Produkte, ins- besondere die Héerstellu steinen und von Baustofjen aller Art nah em Theis'schen Verfahren, ferner die Ge- tellung und der Vertrieb Hilfsstoffe, JOteD,

sämtlicher damit zusammenhä [<häfte, der Crwerb und die ähnli - nehmungen inthconliens L R O rung der bisher von dem Ge- [ in Berlinse ihtenberg betriebenen Koblenhand- 10 000 000 M,

Berlin-Ste

tellt: Kaufmann Paul Lissenheim, Be1liu-Wilmerödorf Als nicht eingetragen wird no< veröffentliht: Die Geschäftsstelle befindet si< Charlotten- burg, Cauerstraße 27. 3 j zerfälli in 10000 Stammaktien zu je 5000 Stammaktien zu 1500 Stammaktien zu 100 000 - 4, 2000 Vorzugéaktien 50000 M, sämtlih auf den J iervon werden die

Kohler «& Co. oachiméthal

Grimmniß Feldmann

, Kaufmann Max erlin - Charlottenburg, saak Rosenstein nit bes{ränkter \<atsvertra

Das Grundkapital

Kommanditisten die Foritfü

: Kaufmann Duisburg 1

Haftung. Der

. Oktober 1923 abgeschlossen, Geschäftsführer sind gemeirsam zur tretung der Ges lihe Bekanntmachungen der Ge erfolgen dur< ge Deutschen Reichs-

fe Monopo \shräukter Haftung. enstand des Unternehmens ist der Ver- und die Vermietung von Verviel- raien sowie dcr H Üer zu deren Betrieb en Utensilien. Stammkapital: 100 000 tark, Geschä Schwarz in

dem Gericht, Pacholke

Revisoren au< bei

Persish- Teprichzesellschast, Actien- . dwig Witte ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Nr. 13 754: Leineunzarnabrechauungsftelle, tiengesellschaft. st Müller ist erloschen. Liebeneiner in Er ift ‘bere<tigt, die Gesell- aft * gemeinshaftliÞ mit einem standsmitglied oder enem Prokuristen vertreten. Nr. 17 634. Versfich-rungs - Aktien- gefellshaft. Die Prokura des Johannes

10000 A,

50 000 A, Stammkapital :

Ge[Gäftsführer :

Kohlenhändler Otto Berlin-Lichtenberg. mit beschränkter Haftung. schaftsvertrag ist am 6. September 1923 E Sind mehrere Geschästs- führer bestellt, so erfolgt die Vertretu dur< zwei Geschäftsführer oemeinscaftli oder dur< einen Geschäftsführer in Ge- | einem Prokuristen. Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen nur dur< den Deutschen i Nr. 5946 Ver- tricbsstelle des Verbandes Deutscher VBühnenschriftsteller, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Firma ist geändert in Vertriebsstelle des Ver- VBühnenschrift- steller und Bühnenkomponisten Ge- sellschaft mit bes<hränkter Hasftung- Ella Plempen führt amen Frau Dr. Ella Ent Plempen. ; Hugo Lahmanski in Berlin ist rokura erteilt. Bei Nr. 6124 Offen- <er Handels: gesellschaft mit bes<hränkter Hafs- tung: Dem Georg T ie dem Martin Ti Dr. Hugo Zwillenberg und dem Albert Adler in Berlin- Wilmersdorf ist Prokura erteilt. Nr. 65973 Jummobilien-Societät Gesellschaft mit bes<ränkier Haf- Das Stammkapital ) df 50 000 000 M erhóbt, Bei Nr. 6638 Wertheim Bauk- geschäft Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer

d Gesellschaft schränkter Haftung: Hermann Mäh- nert ist ni<i mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 11281 Verbaud Porzellangeschirrfabriken ; beschränkter Haftung: Dr. Wilhelm Vershofen ist nicht mehr Geschäftsführer. Volkswirtschaftler i / Berlin“ ist weiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nx. 13 736 Möbelfabrik „Fortuna“ Gesellschaft mit bes<hränfter Hafs i vom * 22, Sep- tember 1923 ist das Stammkäpital um 25 000 M auf 50000 A erhoht. nicht eingetragen wird veröffentliht: Auf das erhöhte Stammkapital Fringen die Gesellshafter das von ihnen“ unter der Berger & Co. (Kommanditgesell- haft) hier betriebene Handelsgeschäfi mit ämtlichen Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 1. Januar 1923 zum Gesamt- wert von 25000 Æ ein, und zwar unter Anre<hnung von 10000 #4 für Gustay Berger, von 11 000 4 für Otfo Berger, von je 1000 4 für Otto Strensh, Fri

Sielaff. Bei Nr. 16 298 Mott-Ofen mit beschränkier Hafs tung: Dem Kaufmann Nihard Müller sen und dem Architekten Ernst mann in Berlin ist derart sie in Gemeinschaft 1 riretung der Gesell- berehtigt sind. Dur< Bescblu vom 5. Sepiember 1923 sind die $8 und 10 des Gesellschafis8vertrags (Auf- sichtsrat) aufgehoben. <uppmann in mehr Geschäftsführer. <uppmann in zum Geschäftsführer iz Treuhandgesellschaft Berlin-Dessau Gesellschaft : mit be- schränkter Haftung: Die Prokura des des Hans allervorden sind erloschen. Hans Tischbein und inri sind; niht «mehr Ge- <äftsführer. Bei Nr. 17162 BVers- liner Feinglas-Gesellschaft mit bes schränkter Haftung: Die Fiëma ist ge- ändert in: „Ostsce““ Räucherei und Fischhandels-Gesellschaft schränkter Haftung. Unternehmens ist fortan der Handel und das NRäuchern von Fischen aller Art sowie tellung und der Vertrieb von Durh Beschluß vom ovember 1923 ist der Gesellschafts irma und des ( nternehmens geändert. Bei Nr. 18079 Ugé Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bis- berige Geschaftsführer. Bei Nr. 19 291 Orient -Export - Handels:Kompagnie beshränkier Haftung: < Gesellschafterbes<luß vom 15. Juli 1922 ist das Stammkapital um 376 000 4 au 576 000 M erhöht. Bei Nr. 20

57, Grundftücksvers waltungs-Gesellschaft mit bes<hränks- Prokura Gustav

ried Ascher

inem andern P

Berlin- Vorzugsaktien zum e von 120 %, die übrigen Aktien zum rse von 1000 % ausgegeben. Vorzugsaktien wird lediglih eine feste 6 % des Nennbetrages soweit der Reingewinn Je 1000 Æ des Nenn- nde | betrages einer Stammaktie geben dem aber eine Stimme, je 1000 M des ennbetrages einer: dem Inhaber 10 Stimmen. . Der tand besteht aus einer oder mehreren rsonen. Die Mitolieder des Vorstands | S werden dur den Aufsichtsrat bestellt, dem au< der Widetruf der Bestellung obliegt. Die Bestellung und- der folgen zu notariellem Protokoll, do<h hat au< die Generalversammlung das Recht, | Bes Vorstandsmitglieder zu befiellen und ihre Bestellung zu widerrufen. l machungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger, dur au<h die Generalversammlüngen berufen Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: Lissenheim r ilmersdorf, 2, Kaufmann Erich Barber in Berlin, 3. Kausmann Marx Fabian in Berlin-Schöóne- berg, 4. die geschiedene Frau Kaufmann Margarete Dr ä ge r, geborene: P in Charlottenburg, | Lisa Koebe, Konitoristin in Berlin. Den ersten Aufsichtsrat bilden die Gründer N und Rechtsanwalt Neukölln. _ Anmeldung der Gesellschaft gereihten Schrifistüke, inébesondere d rüfungsberiht des Vorstands und des ufsihtsrats und der von der Handels- i Revisoren, können bei dem Gericht, der Prüfungsbericht der Re- visoren auch bei der gesehen werden. Nr. 32 632, Witten- R burger Eisfen- und Stahl-Jaduftrie Aktiengesellschaft, stand des Unternehmens: Die Fabrikation Vertrieb von Fertigfabrikaten in i Drahtstifben - Ma- _ Maschinenteilen und ähnlichen Gegenständen. Die Gefellshaft ist be- ungen gleicher

Meitlach

rlin: Die Gesellschaft

É Sw - l Gesellschast A

So: Berlin. Ge un

Verzinsung von jährlih gewährt,

dazu. ausreicht.

] inshaft mit Vorzugsaktie Oeff Nr. 55 432, Me Allgemeine ührer: Kaufleute Eugen | R d amburg und Maxi- milian Schwarz in Berlin-Wi| Dem Kaufmann Erich : erlin if Prokura derart erteilt, daß er zusammen mit einem Ge <äftsführer vertretungsberehtigt ist. Ge- chaft mit beschränkter ellsh-fisvertrag ist am 26. Se 1921 abgeschlossen. äftsführer bestellt, ‘tretung dur< zwei dur< einen Geschäftsführer in Gemein- schaft mit einem Prokuristen eingetragen wird veröffentliht: Als Ein- Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebraht vom Gesellschafter Gebr. Schwarz Maschinenbauges. m. b. ._ das Recht, den geseßli<h geshütten Namen „Schwarz-Presse“ ordin en N aschinenbaugesell|<#t m. b. H. herge- stellten Vervielfältigungsapparat, nämlich Schwarz-Presse“, zu vermeten nach näherer Maßgabe des $ 5 des Gesell- schaftsvertrags zum angenommenen Werte von 20 000 M unter Stammeinlage. Bekanntmachungen der folgen nur dur< den Deutschen Neichs-

Hauferverwaltung:-Gesellschaft beshränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens if die Ver- on Hausgrundstüken, sondere derjenigen Grundstüde, wel<e im Eigentum des Kaufmanns A zu Berlin stehen, sowie der Abschluß aller F

fol<en Unternehmen Stammkapital: 100 000 000 4. Geschäftsführer: Kauf- mann Louis Dember, C Kausmann Kummert mit beschränkier Haftun shaftsverirag

eichSanzeiger.

Waldemar Peters, C burg. Er vertritt die Gesellschaft in Ge- meinschaft mit einem Vorstandsmitglied { H oder. einem anderen ß der Generalbersammlung vom 18. Oktober 1923 sind die $8 8, 11 und 15 der Saßuna geändert. Die Aenderung be- trifft die Ernennuna des Vorstands, die Befuan!s des Aufsichtsrats und die Form Generalversammlung.

mersdorf.

Widerruf er-

Prokuristen,

4 nbel8register 2 M Deutscher

Die Bekannt- ie Bekann Sind mehrere Ge-

o erfolat die Ver- schäfiéführer oder

nternehmens:

Berufung der Als nicht eingetragen wird no licht: Der Borstand wird niht mehr zu rotokoll vom Aufsichtsrat er- r. 25897. Noggenrenten- bank, Aktiengesells<haft. Dem Dr. Karl Reischauer Nauch, beide in Berlin, ist derart Prokura erteilt, da mit einem Vorstandsmitglied zur u berechtigt sind.

gesellschaft für knnftgewerblihe Be- leu<htung8gegenftände. 1 Meyer und Leo von Jena sind nicht

Vorstandsmitglieder. < Hagens in Vorstandsmitglied b mann und

von Schlacen-

1. Kaufmann JFIndustrie-

notariellem inBerlin, erin, dem inBerlin

aller hierfür benötigten l u, Betrieb und V in Zusammenhang damit stehenden Ma- chinen und Einrichtungen. schaft ist . befugt,

und dem Emil

Die Gesell- alle Geschäfte abzu- en und Maßnahmen zu tréffen, die egenstand des Unternehmens un- mittelbar und mittelbar-zu fördern geeignet ind. Sie ist insbesondere bere<tigt, zu iesem Zwecke Anlagen und Geschäfte jeder Art zu errichten, zu erwerben, zu betreiben, gu pachten, zu verpachten und außern, au< si an anderen gleiche oder verfolgende G zu be-

000 M. t, Der Cesellschaftsvertrag estgestellt,

dur<h einzelne zur

fie gemeinschaftlich 9, Fräulein ebr. Schwarz

49 980 000 M

nrehnung auf ihre

Bremen ist zum Oeffentliche

.Cichmann sind nicht mehr Vorstandsmitglieder. Zu Vorstands- ‘mitgliedern

Lewerenz Tempelhof,

nehmungen in jeder zulässigen kammer ernannten

teiligen, Grund Afktiencesellshaf

der Vorstand wird die Gesellshaft du! Alleinvertretung ermähtigte Vorstands- mitglieder oder dur< #wei Vorstands- mitglieder oder dur ein Vorstandsmitglied Prokuristen vertreten. Vorstand ist bestellt: Hüttendirektor a. D. i Prokuristen:

r, 3. Ernst 1, 4, Ernst Sneider, T Ein jeder von ihnen vertritt die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem orstandsmitgliede oder einem zweiten Als nicht eingetragen wird Geschäftsstelle be- j : rf, Ninastraße. Grundkapital zerfällt in 200 nftien über je 100 000 Æ, die zum Nenn- betrage ausgegeben werden. besteht nah näherer Bestimmung des Auf- ihtsrats aus einer oder Mitglieder des Vorstands

Handelskammer ein- Kaufmann ngenieur Willy. L ( in » Tempelhof. Willy Leweten z mit der Befugnis, die

Wiihelm - Film Gemäß dem bereits

waitung von fc<haft mit

Gesellschaft lfred Lesser Nr. 29176. (

durchgeführten Beschluß Auguf urhgeführten Beschluß vom 18. August 1923 t das Grundkapital um 189 000 000 Mark auf 200 000 000 4 erhöht worden. Ferner die von der Generalversammlung |. am 18. August 1923 beschlossene Saßungs- [s nicht eingetragen wird noh_ veröffentlicht: fapitalserhohun Kosten der Gejellschaft unier srechts der Aktionäre %: a) 1000 Aktien Serie À zum Nennbetrage von 50 000 Æ, |- b) 2500 Aktien Serie B zum Nennbetrage von 10000 Æ, e) 1000 Aftien Serie C | [0 um Nennbetrage von 1000 M, d) 400 ktien Serie Þ zum Nennbetra 10.000 4, e) 1000 Aktien Serie Nennbetrage von 100 000 46. Die Aktien Serie D sind Vorzugsaktien und aus- gestattet mit denjenigen Rechten, welche Vorzugsaktien r Saßung

ftien nehmen am

Eisen und Stahl, mit einem

und einen

gt, sich an Unt Art in jeder Form zu beteiligen. wird auf dem von den Gründern Wegner, Wulff und Siedenshnur Grundstü>k in Wittenburg eine Fab zur Herstellung von Drahistiften errichten. Grundkapital: 140 000 000 A

gesells<aft. am 7.- Juli 1923 fes

nen T E E R eingetragen wird no< veroöffentliht: Die Geschäftstelle befindet si< Berlin, K mandantenstraße 31/32. kapital zerfällt

arlotten-

Gesellschaft er Gejell-

. Biermann, Durh Beschlu N. Eduard Schenk, Trie

Korte, Trier eingebrahten

ind mehrere er bestellt, so erfolgt die Veriretung Ì schäftsführer allein, soweit i der Bestellung anderes bes Oeffentlithe Bekanntmachungen ellschaft ‘erfolgen dur< den Deu eihsanzeiger. rthur Schröter Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens is der Ver- trieb von Webstosfen und Kurbelsti>ereien aller Art sowie die Erzeugung dieser Waren, sei es im eigenen in zu diesem Zwecke gepachteten Betrieben. Die Gesellschaft Geschäfte abzu nehmungen esem Gegen

werden ausgegeben a

08

Der Gesellschaftsvertrag ist ellt. Zum Vor-

durch jeden

mo le licht: Die

Der Vorstand Fapita in 1400 Inhaberaktien S e Ver: über je 100000 Æ, die zum Nennbetrage ausgegeben werden. Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen, deren Zahl der Aufsichtsrat bestimmt. Aussichtsrat hat das Recht der Crnennung des Vorstands. Die Berufung der General- durh Bekannt-

Reichsanzeiger.

werden vom Aufsichtsrat bestellt, Alle von der Gesfellshast ausgehenden Bekannt- machungen müssen dur

triebe, sei es | Gesellschast

( i < den Deutschen Reichsanzeiger erfolgen. i eneralversammlung erfolat fentliche Bekanntmachung im De nzeiger. Die Gründer, we | ? ! haben, sind: 1, K merzienrat Wilhelm Rautenstrauqh, : . Hüttendirektor a. D, Franz Theis, Trier, 3. Fr. Theis & Co. b Trier, 4 S<hlad>en- ertungsaesells<haft

' l en Ber a oter, Joh hee. ie Mitaründerin zu ringt ihre ihren Betrieben in Mariendor

1 Gleisanlagen u

erehtigt, andere n und alle

stand des

ustchen. Die inn der Ge- sellschaft vom 1, Januar 1923 an teil; dagegen sind von den Uebernehmern der neuen Aktien 5 % Stückzinsen für die Zeit 1923 ab bis zum ahlungstage zu entrichten. Ferner ift das rundkapital der Gesellschaft N in e ie bolat f ai ahl und Nennbetrag wie folgt fejtgefeßt Stüd Aktien en Ha

versammlétg im Deutschen Bekanntmachungen der Gesellschaft Neichsanzeiger. alle Aktien über- ind, 1. O Grid ittenburg, 2, Wegner zuu W

Profïura erteilt, d ternehmens | miteinander zur zusammenhängen.

5,1 Milliarden

Frankenberg i. Sa.

Stammkapital : S Det:

und Kaufmann

Gesellschaft mit Der Gejellschaftsvertrag ist am 19. September 1923 abgeschlossen, Jeder der beiden Geschäftsführer Schröter und Danziger ist allein vertretungs- e Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: l f das Stammkapital wird. in . die Gesellschaft ingebrg von d Geselljchaster Schröter die sämtlichen Maschinen der Firma Arthur Schröter in i. Sa. nah näherer- Maßgabe Gesellschafisvertrags zum angenommenen Werte von 3 400 000 000 #4. Oeffentliche Bekanntmachungen der folgen nur dur< den Deutschen YNeichs- anzeiger. Nr. 32 616. Juteruatioual Company Gefsell- schaft mit beshränkter Haftung. Siß: * Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Baumaschinen besondere mit den unter dem Namen „Cement-Gun“ - bekannten Betonspriß- maschinen, ferner der

der Handel

10 000-000 000 4. Kaufmann Dr. Paul H NRegierungsbaumeister [ el, Berlin. ilhelm Schmidt ist derart erteilt, daß er in Gemein ftsführer d Gesell

Die Gründer, wel nommen haben Wilke zu wW [genieur Frang burg, 3, Mühlenbesitzer 4 * Mablenbes

(U ißer rmann Wulff zu Wittenbur pe

Saa Wet nd 0 zu ittenburg, 7. offene Handelsgesellshaft Wilhelm A

h i Mitbegründer zu 2, 4 und 5 bringen in die Gesellschaft der notariellen

Berlin is nit Kaufmann Peter- Berlin ist

nator a. D. | i. Serie A hat

dem Nennbetrag von je 50 000 Æ, Serie B Aktien mit dem Nenn- 10000 Æ, Serie C hat ( tien mit dem Nennbetra bon je 1000 Æ, Serie D hat 100 Stü Aktien mit dem Nennbetrag von je_10 000 Mark, von denen die Aktien der Se Vorzugsaktien sind gemä

fällt jeßt in: 1

at 850 Stü 500 Stück

„9. Kauf- Maschinen, Kaufmann August

T Förderwagen sowie ihre

_Werkstatteinrihtung laut der Saßung liegendem Verzeichnis und ihren Anteil an | f dem Grundstü>k Trier, Kochstr. 1, in die Preife von _ins- | da

eingebracht andel, Dr. &8 10, 14 der inrih Göry Grundkapital zer- Aktien Serie A zu je 90 000 4, 3350 Aktien Serie B zu je 10000 „4, 1500 Aktien Serie C zu 1e 1000 M, 500 Aftien Se 10000 6, 1000 Aktien Serie E zu 1e 100 000 4, sämtlih auf den Jnhaber. Die Aktien Serie D sind Vorzugsaktien. Berlin, den 10, November 1923.

Amisgerichi Berlin-Mitte. Abteilung 89 e.

Verhandlung

des Notars Schlüter in Witten- bura) erworbene Grundstü> ein. SaDer zu 1 bis G ingen die in

2 zum ründungsprotofoll aufgeführten Baumaterialien uno beweg- ferner die gleih- gebenen An- aschinen und

llschaft zum

ringunaen nom. 15 000 000 Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1, Kom- imerzienrat Wilhelm Rautenstrauch,

Staatsminister a, D. lexander Dominicus,- Berlin,

Die mit der An- ft eingereichten

Gegenstand des

Cement-Gun“ ¿Gegenstände f bel s in der Anlage rüche s Netecuds e | aumaterialien ein ‘und verpflichten si dnerish f en ter nlage aufgeführten Arbeiten ohne besondere Vergütun : Wert des eingebrachten Grundstü>s wird | A

2 800 000 Wert der sonstigen Uebernahmen und: Einbringungen auf 200 000 M angegeben, úù | Sachen auf 20 prüche auf 65 tungen auf 6 200 000 halten die Inserenten je- 10 Millionen Mark Aktien und einen B 34 Millionen

8. E es gra furt a, M. ldung der Gesellscha Schriftstü>ke, insbesondere der Prüfun orstawds und des Aufsichts- Handelskammer er-

Berlin. Gegenjtands des

In unser Handelsregister B is heute eingetragen worden: Nr. 326 L

gentur und Kommission Gesell- ränkter Haftung. genstand des Unter- Kommission in

h gesamtshul beriht des enfalls | ieten Nevileren, 7 Ge annten Nebiforen, fönnen bei dem „rit, der Prüfungsberiht der Revisoren au< bei der Handelska werden. Nr. 32 627, Handels8-Aktien-Gesellshaft (Scho- A R L: No U e v Schokolade und Zuckerwaren . und deren i Gt en L e Unternehmunaen be eilten nb insbesondere Fabriken. chaft ist die Beteiligung an ge- Unternehmungen i

rundkapital: 600 000

andel mit Zusaß- fen Maschinen sowte mit ähnlichen

Stammkapital:

\cha\t mit Geschäftsführer:

Siß: Verlin. nehmens ist Agentur un Leder und Lederwaren und verwandte Ge- . Stammfkápital: schäftsführer :

mmer eingesehen chokoladen- n zwar der be- 0 Millionen, der illionen und der

é, Hierfür er-

Hag), Verlin. * Dem Friedrich

5 000 000 A. Kaufmann in-Friedenau, no<h Sc<hmulowihß in Berlin-Charlottenburg. Ge- ft mit beshränfkter aftsvertrag ist am 10. September 1923 abgeschlossen. . Jeder der beiden Ge- schafts iee ist allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesells<haft erfolgen nur en Deutschen E Marschner, «& Co. Gesellschaft mit be Siß: Berlin. des Unternehmens ist der Agentur- und Kommissionshandel sowie der Handel für

Stammkapital: * Brennstoffg

aft mit einem | Ritterftrafße aft vertreten beshränkter Gefellschaftsvertrag ist am . September 1923 abgeschlossen. Si mehrére Geschäftsführer bestell Vertretung durch zwei Ges oder dur<h einen Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen, Deffent- Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reichs- 326 Lichtenberger

arbetrag von Markt, welcher an Herrn st Wolff als ihren gemei ten. gezahlt werden * ersten Aufsichtsrat bilden: Bruno E isenführ in Frißz Ms, c) M

lberzeugni Zwecks darf . ter Haftung: nsamen Be- ftung. Der N oenes u

E mehr Ge

ist zum Geschäftsfüyren i Nr. 21292? Littwitz, Gries «& Co., Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Unternehmens ist künftig die Anfertigung und der Vertrieb von DamenkonfeTtion « [im Großbetriebe sowie die Vornahme von Geschäften ähnlicher Art uñid die Be-

Das Stammkapital 980 000 „A auf 4 000 000 M

m gestattet. Der Getoll chaftävertean

e Svertraa am 24. September 1923 festoestellt 6, November 1923 geändert. Vorstand aus mehreren so wird die Gesellschaft durh : Vorstandsmitglieder oder durch

Sorstandsmitglied k

risten vertreten! Zum Vorstand ist be-

lottenbur

ühlenbesißer bestellt.

Dornheim, n Wulff,

Müblenbesizer Herman eih8anzeiger. | liche Kaufmann August Wulff,

Berlin Z Notar Bürger-

Eegenstand des

anzeiger. Nr. ë Kohlenhaundelsgefellschaft schränkter Haftung vormals Siß: Berlin. mens ist der Betrieb ein eshäfts und die Vornahmé l ist

zu b bis f in Wit Erih Rösler in