1923 / 276 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mit einem Vorsisantêmitalicd oder einem anderen Prolmisten. Die Generakvez- sammlung vom 4. September 1923 hat die C1iböhung des Ginundkapitals um $00 Millionen Mark und die en!\precende, erner weitere Abönderungen des Gefßell- dha?tévertraas nah Maßgabe des ein- gereihten Auszuges der Versamm}ungè- ieder schrift beschlossen. Die Erhöburig des Grundfapita!s ift durdgetührt. Das- [eibe beirägt nunmehr eine Millia1de Mark

ie neuen Aktien lauten auf den In- haber; sie werden zum Nennbetrag aus- gegeben 25 000 Stüd lauten auf 2000 4 und 90000 Et1üú> auf 5000 4. Die pee bi: herigen Namenéstammakiien r. 1—50 000 zu 10000 M sind in Namensvorzugéalticn mit 10fa>dem, bei Aussichtsratêbeseßpung, Saßungtänterung und Au)|lösung mit 20 fadem Stimm1echt und Vorreht dei der Liquidation um-

gewandelt. €) Neueintrag.

„Preysing - Bank Kommanditgesellschaft auf Aktien Zweigstelle. Straubing", Siy Siraubing und - »Preysing - Bank Kommanditgesellschaft au) Aktien Zweigstelle Köpting“, Siy

Meeting

* Siy der Hauptniederlassung: Deggen- dorf. Der Gesellsha)têvertiag ist am 13. September und 19. Oktober 1923 Pioeneut. Gegenstand des Unternehmens

t die Foutfühnung des bieher unter der |1

Pms Preysing-Bank Seidenschwarz & Co. n Deggendorf betriebenen Baufkge\c<äfts. Die Gesellichaft ist bejugt, alle in das Banktach einschlagenden Geschäfte vorzu- nehmen und sih au an anderen Unter- nehmungen in jeder re<1i< zulässigen orm zu beteiligen sowie Zweignieder- rungen zu errihten. -Das Grunkkapital beirägt 100 000 400 000 .4. Hierauf Jegen die Gründer Max Seiden|\{<hwarz, Vankier in Deggendor?, und Grat Johann Georg von Prevsing-Lichtenegg-Moos zu S{!oß Moos das bisber unter der Firma B L val Seiden\<hwarz & Co. in eagendorf bet-iebene Geschäit mit allen Atiiven und Pa'isiven derart in die Konmantditgesellscha\t auf Atnien ein, daß das am 25. April 1923 begonnene Ge- {äft als von Anfang an für Nechnung der Kommanditgesell shaft au? Aftien ge1ührt Sten soll. Für die Sacheinlage im reinen tertanshlag von 100 Millianden ge- Kommanditgesellshaît auf Aktien dem Max Caen 100 000 MAftien zum Nennbetrag von je 100 000.4 und dem Grafen Iohann Geora von Picy- M tene0s ees 900 000 Aftien zum tennbetrage von je 100000 .#Æ. Das Grundkapital ist eingeteilt in 1000 004 au} den Namen lautende Aktien zu je 100 (v0 .#. Die Ausgabe der sämtlichen Aftien erfolgt zum Nennbetrage. er- fônl < batiender Gesellicatter is Max Seidenshwarz, Bankier in Deggendorf. Der pe1)önlich haftende Ge)ell)cha)ter ver- huiît die Gesellschaft gerihtli<h und außer- gerihtli<. Die Be1utung der General- versammlung erfolgt dur den Vo1sißenden tes Aufsichtêrats oder dur< den pver)önkih haftenden Geiell\hafter im Deutschen RNeichèanzeiger mindestens 2 Wochen vor dem Tage der Versammlung unter Be- JFanntgabe des Zweds, der Zeit und des Orts der Generalver)ammlung sowie der Berhandlungegegenstände Die öffentlichen . Bekanntmachuñgen der Gesellschait erfolgen Techtegültig dur< einmalige Veröffent- Jidung im Deul1schen Neichsanzeiger, soweit nicht im Gesetz eine mehrmal1gs Bekannt- machung vorgeschrieben ist Die Gründer der Gesellscait, die alle Aktien über- nommen haben, sind: Graf Johann Georg von Preysing:Licbtenegg-Vîoos zu Moos, Seiden\hwarz, Max, Bankier in Deggen- dort, Weber, Ludwig. gräfl Domänen- di1eftor in Mooe, Arnold, Max, grâfl. Brauereidirektor in Moos, Hintermeier, Josef, gräfl. Ober1ekretär in Moos, und Dr. Eßlinger 11, Wilbelm, Recbtzanwalt in München. Die Mitgl:eder des 1. Au?- sichtsrats sind: Humbser. Hans, Geh. Koms- merzicn1at in Finth, Beigel, Wilhelm, Kom- merzienrat in WMünchen, Thomas, Ludwig, Kommerzien1at in Mün@en, Graf Johann Georg von Preysing-Lichtenegg-Voos in Moos. Von dem mit der A1 meldung ein- gerei<hten Geseli\hastévertrag fann hier, bon den übi1igen mit der Anmeldung det HauptniederlassungDeggendorf eingereibten S<1iin1stü>en, insbesondere von dem Prü- fungéberi<t des persênlih hartenden Ge- fellichafters, des Auisich1Î1aäts und der Mevisoren, fann beim NegistergeridtDeggen- dorf, von dem Prü!ungébericht der Yevisoren @::< bei der Handelskammer Passau Ein- K<ht genommen werden. Sir1aubing, den 19. November 1923. Amtsgericht.

wäbrt die

Sciuttgart,. [84636 Havydeléregistereintragungen, Abt. Ges.- irmen, vom 21, XLI. 1923: 1, Lei irection der Discouto-Gesellschast

Pweinfele Vaihingen a. F. in

aihingen a. F.: Dem Direktor Hermann'

W'elanyd in Stuttgart ist für die Zweig- ftelle Vaihingen a. F. Gesfamtp1okuta derart erteilt, daß ex zur Zeichnung mit €finem Ge1chäftéinhaber oder einem anderen Pro uristen berechtigt -ist. 2. Vei Kast & Ehinger Gesellschast mit be- {Sräutter Hasturg in Feuerba: vr< Gesellihatiterbes<luß vom 27. 9. 1923 wurde ein neuer Gesellsda!tsvertrag zufgestelt. Die Bestellung der Geichäits- Vhbier erfolgt fünstig tur< die Geïell- lajterveriammlung, leyteie bestimmt in edem einzelnen Falle die Art der Ver- etungébetugnié. (Bekanntmachungsblatt taatéanzeiger für Württemberg.) Amtsgericddt Stuttgart Amt.

sauberbischotsheim. [85085] Jn das Handeléregister Abt. B wurde rute zu O,-Z. 15 Zentrale“ der 1and-

s

wirischaftliden Lagerbäuser Aktiengesell- {ast in Tauberbiscbo'sheim einge- tragen: In Lauda, Grünsseld und Königs- hofen a. T sind Zweignieder]assungen unter folgenden Fiumen erichtet : 1. Zentrale der landwirtscha1tlichen Lagerbäujer, Aftien- aetell1<aît in Tauberbi\hotöbeim, Filiale Maschinen» und Ziegeleiabteilung in Lauda; 2. Zentrale der landwirisc<aft- schaftlicben Lager häuter, Aflienaetellschait in Tauberbi\<o\oheim Filiale Grüns)etd; 3, Zentrale der landwirt'<a|tlichen Lager- bâuter, Aktiengesells<a\|t in Taubere- biscbofsbeim, Filiale Königshotén (Baden). Adol) Häfner, Oirektor in Lauda, Georg Guth, Direktor in Lauda, Franz Weber, Betriebsleiter in Lauda, Fridolin Weber, Lagerhausverwalter in Grünsteld und Anton Sauer, Lagerbausverwalter in Königshoten a. T, ift Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß sie gemeinsam mit einem anderen Prokuristen oder einem Handlungèbevollmächtigten zur Vertretung und Zeichnung der Gesell\chait befugt sind, und zwar is die Prokura der Herren Häfner, Guth und Franz Weber auf die Zweigniedeilassung in Lauda, die des Herrn Fridolin Weber auf - die Zweig- niederlassung in Grünsfeld und die des Herrn Sauer auf die Zweigniederlassung in Königébofen beschränkt Die Prokura des Josef Gruber ift erloschen.

Tauberbi1cho}sheim, den 20. November 923. Amtsgericht.

Tauberbischor sheim. [85084] In das Handelsregister - Abteilung A Band 11 zu O.-Z. 42 Moritz Sictel, G1ünsfe])d -— wunde eingetragen: Die Firma ist erloschen. Tauberbischofeheim, 21. November 1923. Der Ge1richtéschreiber des Amtsgerich18.

Tecklenburg. j [84637]

In unser Handeléregister A ist heute bei der unter Nr. 65 eingetragenen Firma Carl Saeger Fabrik für Eierpa>kungen in Büren-We1sen tolgendes eingetz1agen : '

Dem Fräulein Hermine Kiug in Osnabrü>k-Eversburg, Barentcih Nr. 2, ift Piok…kura erteilt.

Tecklenburg, den 12. November 1923.

Das Amtsgericht.

Tharandt. [84638]

Auf Blatt 19 des Handeltregisters, die Firwa Thode'’sche Papierfabrik, Aktiengesellschast in Hainsberg, betr., ist heute civgeitagen worden :

Die Ceneralversammlung vom 20. Ok- tobex 1923 hat die Erhehung des Grund- kapitals um siebenundneunzig Millionen 1ünthunderttaujend Mark aut zweihundert- fünfundzwanzig Millionen Park dur Auégabe pon vierzigtausend Stü> aut den Inhaber lautende Stammaktien zu je eintausend Mark, zehntausend Stü>k auf den Inhaber lautende Stammaktien zu je fünitau)end Mark und siebenhundert1ünfzig Stück aut den Inhaber lautende Vorzugs- altien zu lte zehntautend Mark be\chlossen. Die Erhöhung des Grundkapitals ift ertolgt.

Der Gejel'"chastévertrag vom 1. Januar 1921 ist di r< Beschluß vom 20. Oktober 1923 laut Notariatéprotofolls vom gleichen Tage auch in anderen Punkten abgeändert worden. Amtsgericht Tharandt,

den 19. November 1923.

Tilsit. [84639]

In unser Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr. 83 eingelragenen Gesell- jellsd\aît „Bauhbütte Tilsit, Soziale Bau- gesellschaft mit beschränkter Haftung. Tilsit“ am 19. November 1923 eingetragen

worden : i

Durch Beschluß der Gesells>afterver- sammlung vom 5d. Olktober 1923 (Not - Neg. 229/23 des Notars Schönfeld) ist der $ 2 des Geseli)\ca1tsvertrags wegen des Gegenstandes des Unternehmens abge- ändért. Gegenstand des Unternebmens ift: 1, die Ausführung ven Bauarbeiten jeder Art und die Uebernahme ganzer Bauauf- träge auf Bestellung, die vorzugsweise den Zwe>en der Kleinwohnungs}ür)orge zur Förderung der minderbemittelten Volfs- treije dur< Verbilligung der Bauweise dienen, und zwar haupt)ächli< für Köupe1- \chaften ‘des öffentlihen He<1s und als gemeinnüxig anerfannte Wohnungsbau- und Siedlungsge)eli1daften oder Genossen: schaften, sowie 2. tie Uebernahme von und die Beteiligung an Betrieben, die mit der Durchführung dieses Zweckes in Verbindung stehen. Amtégericht Tilsit.

Tübingen. [84640]

Handelsregistereinträge. Am 6. 11. 1923 zu der Einzelfirma Kurt Vöhringer in Ptîrondort : Die Firma ift erloschen. Am 16. 11. 1923: 1. Das Erlöschen der Einzelfirma Adam Lukas in Tübingen. 2. Bei der Firma Direction der Dis- conto-Gesellfch; aft ziweigüele Tü- bingen in Tübingen: Dem Direktor Her- mann Wieland in Stuttgart ist jür die Owrreigniederlassung in Tübingen Gesamt- prokura erteilt dergestalt, daß Direktor Wieland gem. Art. 11 der Satzung be- re<tigt ist, die Firma der Zweignieder- lassung în Gemeinschaft mit einem Ge- scäiteinhaber oder mit einem anderen Prokuristen zu zeichnen. 3. Zu der Firma Bankeommandite Siegmund Weil in Tübingen: Gesamtprokura für die Eo Tübingen ist dem

anfbeamten Friy Eßlinger in Tübingen erteilt in der Weise, daß der Prokurist zusammen mit einem der übrigen tür die Hauptniederlassung Zeichnungébere<tigten zur Vertretung befugt ist. 4. Bei der Firma Elelktrishe Spre<maschinen- fabrik Gescllschaft mit beschränkter Haftung in Tübingen: Durch Leschlu der Gesellswatter vem 15. 11. 1923 ift die Gejelishart au'gelöst worden. ‘Als Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Franz Geiger beftellt.

Amtsgericht Tübingen.

#

Urach. . -. “s * -[85086)

In das Handelsregister wurde am 22. November 1923 eingeiragen: die Firma Textil - Gesellshaft m. b. H. Meyingen Gesellschaft mit beschränkter Hastung auf Grund Gesellshaftevertrags vom 2. No- vember 1923. Gegenstand des Unter- nehmens ift die Herstellung und der Ver- trieb von Textilwaren sowie Bekleidungs- stü>en dieser Art, indbesondere die Weiter- verarbeitung der von der Fiuma Mechanische Buntweberei in Metzingen I, I, Wendler bergestelltten Stückwaren. Das Stamm- fapital * beträgt 500 0(0 000 4 (Fünf- hundert Millionen Mark). Geschä1ts- tübhtier ist Ribard Wendler, Fabrikant in Meyingen. Die Gejellscha}t ist vorläufig bis zum 31. Dezember 1924 ein- gegangen und- besteht von da ab als eine solche von unbestimmter Dauer, wenn sie nicht spätestens am 1. Ottober 1924 auf 31. Dezember 1924 gekündigt wird. Von da ab ist Kündigung jeweils auf den Schluß des Ge1chästéjahrs mit drei- monatiger Kündigung gestattet. j

Den 23. 11. 1923."

Amtzgericht Urach.

Vaihingen, Enz. [84641]

Im Handeléregister für Gesellschafts- firmen wurde beute eingetragen die Firma Schloßgut Großsach)enheim, Ge)elschatt mit beschränkter Haftung, Siß in Groß- sachienreim. Eine Gejellsha\t mit be- schränkter Haftung auf Grund notariellen Gesellschaftsvertiags . vom 31, Oktober 1923. Gegenstand des Unternehmens ift die Verwaltung des aus Gebäude Nr. 39 und den Parzellen Nr. 151, 158, 159, 41, 42, 43, 37 der Markung Großsachsenheim bestehenden Anwesens und dessen Er- haltung im Besiy der Familie Schön- lebe. Die Gesell)chast kann weitere

Giundstüce erwerben und alle Geschätte | F

betreiben, die mit dem Zwe> des Unter- nehmens mittelbar oder unmittelbar zu- sammenhängen. Das Stammkapital be- trägt 60 Millionen Mark (nah dem Wert vom 1. Juli 1923). Gei\{ättsführerin ist Frau Freda Felicitas Schönleber, geb. Burggräfin und Gräfin zu Dohna- Schlodien, Gattin des Fabrikanten Gott- lob H Swönleber in Stuttgart-Cannstatt: Die vorgesd1-benen Veröffen1lichungen erfolgen im Deuts>en Reichsanzeiger. Den 19. November 1923. Amtsgeriht Vaihingen a. Enz.

Verden, Aller. [84651]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 242. ist bei der Firma „Soêna-Werke Kommanditgesellschaft“ in Verden heute eingetragen worden : i

Die Prokura des Kaufmanns Friedrich Hoyermann in Verden ist erloschen. Amtsgericht Verden, den 12. November 1923.

Vilbel. [85087] In unser Handelsregister Abt. A wurde eingetragen: am 16. November 1923 die Firma Ernst Voegtle îin BVüdeshelm. Inhabér: dersel de. Angegebener Geschä}tä- zweig: Handel mit technis< - eleltri]hen Apparaten und Maschinen aller Art; am 20. - November 1923 die Firma Georg Fuedrih Kroner V. zu Vilbel. Jun- haber: derjelbe. Angegebener Geschäjts- zweig: Großhandel mit Lebens- und Futtermitteln. Vilbel, den 21. November 1923.

Hessi)hes Amisgericht.

Villingen, Baden, [85088]

Unter O -Z. 68 des diess. Handels: registers Abt. B Bd. I wurde leute ein- getragen : 2

Firma Se Moaschinen- und Fah1zeug*Ge1ell)baft mit beschränkter Haftung in Villingen. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Maschinen und Kraftfahr- zeugen aller Art, Fahrrädern, E1jatz- und Zubehöuteilen und Uebernahme von Ver- 1retungen. Das Stammkapital betzägt 10 000 000 009 4.

A!1s Geschäftsführer ist Roman Krohs,

auimann in Villingen, bestellt.

Gesellschaft mit be\<ränkter Haftung. Der Ge1ellschastsvertrag ist am 21. No- vember 1923 festgestellt.

Villingen, den 23. November 1923,

Bad. Amtsgericht. I.

Vlothe, P [84642]

Jn uner Hantelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 6 eingetragenen Firma F. W. König, Vlotho, folgendes eingetragen : i

Die offene Handelsgesellschaft ist in eine Kommanditgesell|ha|t vom 2. November 1923 ab umgewandelt. Persönlich ha1ten- der Gesellschaiter ist. der Kautmann Wil- helm König in Vlotho. Ein Kommaun- ditift ist vorhanden.

Vlotho, den 17. November 1923.

Das Amtsgericht.

Vorsfelde. : [85089]

In das hiesige Handelsregister ist heute bei der Firma Brandt & Schlüter ein- getragen:

Der bisherige Ge/ellshafter Kaufmann Erich Schlüter in Nüben is aus der offenen Handelégesellichait ausgeschieden.

Der Kaufmann Erwin Krauekopfk in Nühen ist als persönli haftender Gesell- schafter in die Firma eingetretén,

Die Firma wird jeßt unter der Ve- e enns Brandt und Krauékopf fort- geführt.

Vorsfelde, den 21. November 1923.

Das Amtsgericht.

Waldheim. [84643]

Jn das andelsregister ist heute einge- tragen worden auf Blatt 439 und 481. die Firma Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt, liale Waldheim, in Waldheim und: Filiale Hartha in

‘Handelêvertretungen & Lebensmittelgroß-

t rektor Franz Klein, Niederlahnstein, Ober-

vom 9. August 1923- hat die. Erböhung- des Grundkapitals um vierhundert Milz lionen Mark; in vierzigtausend Aktien zu je zehntawend Mark zerfallend. mithin au) eine Milliarde zweihundert Millionen Mark, beichlossen. Die Erhöhung ist erfolgt Der Gejsellscha)tèvertrag vom 20. De- zember 1899 in der Neufassung vom 10. Juni 1922 ift dur den gleichen Be- {luß laut Notariatsprotokolls - vom 9, Augnst 1923 in den $88 4, 8 und 31 abacândert worden.

Amtsgericht Waldheim,

am 24, November 1923.

Waldenburg, Sehles,. [85090] In unser Handelsregister B Nr. 75 ist am 17. November 1923 bei der Firma „Benzol - Vertrieb Niederfchiesieu G. m. b. H. in Waldenburg in Schlefien““ eingetrazen: Durch Be- sc<luß der Gesellscbafterversammlung vom 22 August 1923 ist der $ 4 der Satzung geändert. Das Stammktapital ist um 4 980 000 4 erhöht und beträgt jeßt 5 000 000 # Dem Kaufmann Willy Lindert in Gottesberg ist Profura“ erteilt dergestalt, daß er bere<tigt ist, die Ge- sellihast gemeinsam mit einem Geschäfts- führer oder einem Prokuristen zu vertreten. Amtsgeriht Waldenburg, Schles.

Waldshut. 784644] Handelsregistereintrag A D -Z. 314 zur Firma „Winter und Hauser, Holz- industrie in Lig.“ in Erzingen : Kaufmann Karl Friedri<h Müller in Singen a. H. ist als Liguidator bestellt. Das Amt des biéherigen Liguidators Spingler ist beendet. Waldshut, den 20. November 1923. Amtsgericht. 1.

Waldshut. Handelsregistereintrag A OD.-Z. ima „WVaßmer & Nothenhäuéler,

84645] 3H zur

handlung“ in Wa1dshut. Eugen Waßmer in Waldshut ist in die Gesellichaft als persönlih haftender Gesellshafter ein-

getreten. Waldshut, den 20. November 1923. \ Amtsgericht.

Walkenried. M - [84646] In unserem Handelsregister ist bei der offenen ndelsgeielli<aft in Firma Friedri Milde u. Cie. in Hohbegeiß e1n- getragen, daß die Kaufleute Karl Holland und Kal Kornhardt in Hohegeiß mit dem 31. Ottober 1923 aus der Gefsell- ichaît ausgeschieden sind. Der Kaufmann Friedrih Milde in Hohegeiß führt das Geschäft unter der bisherigen Firma als alleiniger Inhaber fort. Walfenried. den 20. November 1923. Das Amtsgericht.

WalkKkenried. [84647] Jn unterem Handelsregister ist die offene Handelégesell schaft in Firma Holland & Kornhardt, als deren Inhaber der Kausmann Karl Holland und der Kauf- mann Kar) Koinhardt, beide in Hohegeiß, und als Ort der Niederlassung Hohegeiß eingetragen worden. Walkenried, den 20. November 1923. Das Amtsgericht.

Wangen, Allgäu. [85091] ndelsregistereintiag vom 21. Novemb°r 1923, Abt für Einzelfirmen: a) Bd. 1 Bl. 296 bei der Firma Iosef Welte, Sägmühle und Holzbandlung in Eberharz, Gde. Immenried: Die Firma ist erloschen. b) Bd. 11 Bl. 255: Neu die Firma Nota Abler, Siy Jsny, Buh- und Schreib- EnS Inh. : Rosa Abler, ledig, in Jöny.

Amisgeriht Wangen i. A. Wehlau. [85092] Jn das Handelêregisier Abt. B unter Nr. 3 i} bei der Firma Ton-IJndustrie Weik Alemania G m. b H., Richau, am 13. November 1923 eingetragen:

Dem Betriebeleiter Wilhelm Ruf in Richau ist Prokura erteilt. Er ist in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertretunasbere<h!igt.

AmtsgerichtWehlau, den 13.November 1923,

Weida. ____ [85C93] Ins Handeléregister Abt. A Bd. 1 Nr. 125 st heute bei der Firma C. Plietíh & Co. in Vecitsberg ein- getragen wo1den : Die Fi1ma ist erloschen. Weida, den 23. November 1923. Thür. Amtsgericht.

Welmar. [84650]

In unser Handelsregister Abt. B Bd. 11 Nr. 62 ift heute eingetragen worten die Firma Nord- und Mitteldeutsche Straßen- walzenbetriebe, Gesellschaft mit beschränkter Ha'tung, Zweigniederlassung Weimar in Weimar (Hauptniederlassung der Firma in Hameln). Der Gegenstand des Unter- nehmens ist die Aus8\ührung von Straßen- unterhaltungäarbeiten mit und ohne PVêa- teriallie'ernung und Nebenleistungen unter Anwendung von Straßenwalzen und sonstigen für dieien Zwee geeigneten Ma- \chinen sowie Abj<hlüsse aller hiermit ver- fnüp)ten Necbtsgeschäste, ferner auch der Erwerb und die Veräußerung, Pachtung und Verpachtung von Immobilien, ins- besonde1e die Uebernahme und Fortführung der jeither unter der Firma Straßen- walzenbetrieb vorm. H VYteifenrath, Ge- sellihatt mit beschränkter Gattung in Niederlahnstein betriebenen Geschäfte sowie die Beteiligung an gleichartigen und ähn- lichen Unternehmungen. Das Stamm- favital der Geiellichait beträgt 600 000 A4, Zu Geschäftsführern sind bestellt: General!- direktor Jakob Adrian Godesberg, Di-

ingenieur Gerhard Blüm.ein, Niede1lahn- stein, Hans Brede, Hameln, Friß Schirr- meister, Weimar. Die -Zeichnúng der Firma er'olgt, wenn mehrere Ge)<äfts- tührer bestellt sind, dur< zwei Geschä!ts- Führer oder dur< zwei Prokuristen oder

oturisten. Die Bekanntmachun selischaft erfolgen im Deutschen Neid anzeiger. Weimar, den 20. November 1923, Thür. Amtsgericht. Abt. 1V b.

Weimar. [8464

In unser Handeléregister Abtg. A Bd I Nr. 23 ift beute eingetragen worden dje Firma Otto Göbel in Weimar undal«

fabrikation. Weimar, den 21. November 1923. Thür. Amtsgericht. 4b,

Weimar.

In unser Handelsregister Abt. A Br Naa if be ‘worden die

heute eingeiragen worden die Firma Emil Ablhelm in Weimar, Zweig, nieceriafsung der gleibnamigen Firma n Dresden und als deren Inhaber der Kaus, mann Hermann Max Emil Ahlhelm j, Dreéden Es ift 1, dem Bezirksdirekier Ernst Oskar Arthur Wüstner in Dresden, 2. der Frau Clara Luite verehel. Schöne

Bezirködirektor - Friedrih Rudol? Boll, mann in- Dresden, 4. dem Bezirksdireftor Ivhannes Heinr:<h Hellmann in Dresden,

Weimar Gesamtvyrokura derart erteilt, daß jeder von ihnen nur gemeins<ha!tli< mit einem anderen Prokuristen die Firm vertreten kann, 6. dem Kausmann Theodor Hotmann in Dreéden- ist Einzelprokurq erteilt worden. Angegebener Gescbäit zweig: Bank, Lotterie und Versicherung geichäfle E E Weimar, den 21. November 1923, Thür. Amtsgericht. Abt. 4 þ. [8465

Werné, Bz. Münster. In unser Handeléregister Abteilimng Nr. 2 ist bei der Firma Werner Tow und Ziegelwerke G. m. b. H. folgendes eingetragen: Die Liguidation ist beendet, Die Firma ift erlo\chen.

Werne, Bz. Münster, den 13. November 1923. Das Amtsgericht.

Werne, Bz. Münster. Jn unser Handelsregister A if unter Nr. 69 bei der Firma Alfred Heming in Werne tolgendes eingetragen: Die Fitma ist erloschen. S

Werné (Bz. Münster), den 14 November 1923, Das Amttgericht. j

Werne, Bz. Münster.

In unter Handelsregister A Seite 14

ist beute bei der Fa Th. Overs in Herbern

folgendes eingetragen: Die Firma ist ep

loichen. . T

Werne, den 17. November 1923, Amtsgericht.

Westersiede. In das Handelsregister Abt. A Nr 8d ist heute zu der F11ma J. Dietrich Grimm: in Zwischenahn folgendes eingetragen! worden : Die Firina ift erloschen. Amtsgericht Westerftede,

12. November 1923.

Wiesbaden. [84654] unter Nummer 685 eine Gefell\haft mit beschränkter Haftung unter der Firma „Maschinen-Oel-Importge)ellschaft mit be- i<hräntier Hastung in Wiesbaden“ mit dem Siße in Wiesbaden eingetragen, Gegenstand des Unternehmens ist der Vere trieb von Maschinenölen und yvéerwandten Gegenständen. Das Stammkapital be tröat zehn Billionen Mark. Zum Geo \chattsführer ift der Kautmann Jof Kieselbah zu Wiesbaden bestellt. Gezellichaftävertrag ist am 6. November 1923 errichtet. Der Gesell)\cha)tove1irag dauert bis 31. Dezember 1926. Wiesbaden, den 15. November.-1923, ; Das Amtsgericht. Abteilung 1.

Wiesbaden. S [84656

In unser Handelsregister B Nr. 36 wurde heute bei der Firma „Nassauische Spiralvohrer fabrik Getellicha)t mit be s<ränlter Haitung“ “mit dem Siye in Scbierstein eingetraaen, daß nah dem Be1chluß der Getellschaiter vom 18. Ob tober 1923 Gegeustand des Unternebmend fortan ist: die gewerbemäßige -He1stellung von Präzisionsweifkzeugen und dei handels mäßige Ver1r:eb der hergestellten Waren. Durch Be'<hluß der Gesellichajier voin 21: Januar 1923 is das Stammfapital um 560000 4 auf 700000 M4 erböbt, Den Kaufleuten Hans Herbert Schmitt zu Hannover und Georg Luppe zu Schier stein ist Gesamtprokura erteilt Der Ge sellscha)tsvertrag ist dur< Beschluß det Getellichafterversammlung vom 18 Ob tober 1923 bezügli des Geicästäjalxes

des Stammkapitals, des Gegenstandes dd

Unternehmens, der Veräußerung von \häftsanteilen, der Kündigung der Gesell \<aît, der Gesellschatterveriammlung und der Verteilung des Reingewinns geänderk Zugleich ist: der ‘ganze Gesell1chaftevertrag

Gesellichaft zuerst zum 31.- März 198

kündigen. Der Geschäftsführer - Hand Herbeit Schmitt ist ausge\chieden. Wiesbaden, den 16. November 1923. Das Amtsgericht. Abteilung 1.

Wiesbaden. R468 In unser Handelsregister B

wurde heute bei der Firma „Edual

Schneider Gesellschaft mit beschränkt]

Hastung, Frankfurt a. M.. mit cin Zweigniederlassung in Wiesbaden" ein tragen, daß den “Kaufleuten -

turt a. rofura erteilt ist in d

Weie, l anderen Prokuristen oder ewem (SeichaW

führer zur Vertretung befugt ift. Wiesbaden, den 19. November 1923.

Hartha betr.: Die Generalversammlung

dur< einen Gejchäftstührer und einen l

Das Amtsgericht. Abteilung 1.

| dem Siße in

deien F Inhaber Kaufmann Otto Göbel in Weimar | Angegebener Ge|\chäftszweig : Wollwarey,

mann, geb. Schmelzer, in Dreéden, 3: dem

5. dem Bezirksdirektor Kurt Buschbe>t iy |

[84659] |

[85094

[85098]

L) unser Handelsregister B wurde heute |

neu gefaßt. Jeder Gejellschaster kann d mit - einer fe<smonatigen Frist \riftld

Sir. 424

Frit (Fbent und Ludwig Schneider, beide zit Fran]

M. daß feder zusammen mit eines

haden. E Len Ll ate g unjer Handelsregister A wurde. eûte. unter Nr 2444 eine Kommantit- esellsha¡t unter der Firma : „Schneider s Co., Bankkommanditgesellshaft mit Wiepbadeni a as Me iônli ha?tender ejellidaîter der pier Wilhelm Schneider zu Mainz eingetragen. Den Ingenieuren Alexander Lndoberg, Naum Waißbord und Jakob Meyland, sämtlich zu Wietbaden. ift Pro- Jura erteilt dergestalt, daß feder von ihnen gemeinschaftti mit Wilhelm Schneider oder mit einem anderen Messen zur Vertretung bere<tigt ist. Die Gesellschaft hat am 20 November 1923 begonnen. Es sind fünf Kommanditisten beteiligt. Wiesbaden, den 20. November 1923. Das Amtsgericht. Abteilung 1.

estoch. : [85096 e Handelsregister A Band T ift unter O73 415 eingetragen: Firma Steger & Weis in Not, Amt Wiesloch. Geschäftszweig: - Zigarren- und Tabak- fabriken. Offene Handelsgesell)haft, be- ónnen am 15. November 1923. Gesell- shatter Adolf Steger und Kärl Weis, heide Fabrikant in Vot.

Wiesloch, den 23. November 1923. Bad. Amtsgericht.

{84658] Wittenberge, Bz. Potsdam.

Fu umer Handelsregister A ift heute ynter Nr 210 bei der Firma Marx Swlegelmil<h in Wilêna> Inhaberin Frau Hella Schlegelmilch, geb. Spichalséfi, in Wilêna>k eingetragen worden: Die

irma ist erlóse<hen. Ferner is unter ir. 232 folgende Firma neu eingetragen : Maffen- und Munitionsgeschäft mit Büchsen- macherei Max Schlegelmil<, Wiléna>; Jnhaber Max Schlegelmil<h in Wilsnad.

Wittenberge. den 3. November 1923.

Das Amtsgericht.

witäleh. | [85097 In das Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 198 die Firma Berres & Schenk in Uerzig und als deren In- haber der Kausmann Karl Berres und der Kiermeister Johann Schenk, beide in lerzig, eingetragen worden. Die Gesell- sait hat am 16 November 1923 be- onnen. Zur Vertretung der Gesellschaft t leder Gesellscbafter ermächtigt. : Vittlich, den 16. November 1923. Das Amtsgericht.

WoldegKk, WeeckKkI1b. [84659] In unter Handelsregister ist heute bei der Firma H.- Budgenhagen in Woldegk tingetragen, daß dem Kautmann Willy Budgenbagen in Woldegk Prokura erteilt ist. Woldegk, 22. November 1923, Amtsgericht.

Woldenberg. [84660]

In unser Handelsregister Abt. B ist dei der unter Nummer 4 eingetragenen Firma Willy Düwmel & Co. Holzver- wertungégeseltshaft mit beihränkter Haf. lung, Langentnhr, am 16. November 1923 Jolgendes eingetragen worden: -

Der Siy der Gesellichaft ist nach BVerlin-Schöneterg, Tempelhofer Weg 8,

beilegt. Woldenberg, N.-M , den 16. November 1923, Amtsgericht.

Wollin, Pomm. Jn das Handelsregister unter Nr. 8 die F

[85098] A ift heute ) iuuna Martin Hilde- brandt in Wollin (Pomm.) und als deren Inhaber der Bauingenieur Martia Hilde- drandt in Wollin (Pomm.) eingetragen.

[Angegebener Geschäitszweign: Bauaus- übrungen, Dampfsäge- und Hobelwerk, Dolzhandlung. Wollin, den 9. November 1923, Amtsgericht.

orms. [84661] Im hiesigen Handelsregister wurde heute die Fuma „Automobilia, Gejellschait Init beichränkter Haftung“ mit Siy Worms ngetragen. S , Der Gelellshaftsvertrag ist am 13. No- Vember 1923 abge\hlossen. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme von Vertretungen, der Handel mit Auto- obilen, Kraftfahriädern und Fahrrädern owie deren Teilen und Zubehör; ferner der Betrieb einer Neparaturwerkstätte. Die Geiellichaft ist berechtigt. Geichäfte n den von ihr geführten Artikeln als M ommi1sionâr oder Agent auszutühren und an andcien Ge\<äften ähnticher Art u beteiligen oder lolde zu erwerben. . Das Stammtkapital beträgt 10000 000.4. Zu Geicbäfts1ührein sind bestellt: - Nudolt Kaiser, Kaufmann® in Köln Ci 2. Else Kaijer, geb. Kanty, da-

Die Gesellichatt kann ein oder mehrere

c'<â!tetührer bestellen. Sind mehrere “ei<âftétuührer bestellt, so wird die Gelell- N t dur< zwei Ge|(ättéführer oder zwei 4 Tofuristen oder einen Ge\häftetührer und e Profuristen vertreten. Ist nur ein 4e Q0itélührer bestellt, 10 wird dle Geell»

at durch diesen oder dur< zwei Pro- uristen vertieten.

Solange Rudolf Kaiser und Else Kaiser, jed. Kanty, Geichäftstührer sind, ist jedes erielben allein zur Vertietung der Gesell ait berechtigt. ge pntmachungen der Gesellschaft er« “gen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Worms, den 19, November 1923.

VeOEL Arras

Wriezen. [84662] g 20 uner Handelsregister Abteilung B Pg eeute unter Nr. 24, Zuderfahrik ‘Mringêwerder Attiengesells<aft, mit dem D n Thöringswerder eingetragen worden Zet Gesellschastevertrag ist am 4. Juli

[8465711

}] erfolgen im Deutichen

] lin

a) Die Erzeugung von Zu>er, haupt\ä<{- lich aus Nüûben, die Nalfinerie von- Zuer, der Anbau von Zukerrüben durch Betrieb von Landwirtschaft auf eigenen oder er- pachteten Ländereien sowie endli die kauf- männishe Verwertung der gewonnenen Produkte,

b) die Beteiligung an anderen gleichen oder ähnli<hen Unternehmungen,

e) alle mit a und b im Zusammenhang ftebenden- Ge)chäfte.

DasGrundkapital beträgt 160000 000.4 und ist in 100000 auf den Inhaber lau- tenderStamms-/ und 60 000 auf den Inhaber lautende Vorzugsaktien zu je 1000.4 zerlegt.

Der Voistand der Gejellschaft besteht aus mindestens zwei Mitgliedern, welche vom Aufsichtsrat bestellt und abberufen werden.

Die Tann tmänngen der Gesellschaft

( eichéanzeiger.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur einmalige öffentliche Betannt- E

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1. Rittergutsbesißer Baron Julius von Eardslein in NReichenow,

2, Amtsrat Eugen Teßler in Berlin- Groß Lichterfelde, :

3, Direfior Rudolf Stenyler Thöringêwerder,

4. Zuerfabrik Thöringswerder mit be- \hränkter Hatitung, - vertreten durch ihre Geschäftsführer: a) Direktor Rudolf Stengler in Thöringêwerder, b) Direktor Erich Penzlin in Berlin- Dahlem,

, die in Berlin domizilierende Akiien- gesellsshaft in Firma Ostwerke, Aktiengesellschaft, vertreten dur< den Vorstand: a) Direktor Max Fayen- ellenbogen in Berlin, b) Direktor Ludwig Peter in Berlin.

Die Gründer haben sämtlihe Aktien

übernommen. Die Zu>erfabrik Thöringswerder m. b. H.

Thôötringäwerder hat in die Gesellscha1t das von ihr unter ihrer Fitma betriebene Geschäft mit allen Aktiven und Paisiven und dem Firmenre<ht eingebraht gegen Ueberlassung von 4242 Stammaktien.

Die Mitglieder des Voistands, von dem zwei gemeinschatli< oder eins und ein Proku1st die Gesellschaft re<täverbindlih vertreten, sind Direktor Rudolf Stenzler (ordentliches Vorstandsmitglied) und Kauf- mann Reinhold Rudolph (steltvertre- tendes Vorstandsmitglied) in Thörings- werder. Die Mitglieder des Au!sichterats sind Baron Julius von E>ar1dstein in Reichenow, Amtörat Eugen Teßler in Berlin-Groß Lichterfelde, Generaldirektor Ludwig Kaytenellenbogen in Berlin, Direktor C11 Penzlin in Berlin-Dah!lem, Dr. Hans Lejsing in Be1lin, Dunefktor Max Katenellenbogen in Berlin, Direktor Ludwig Peter in Wandèbek.

Die mit der Anmeldung eiygereihten Schrifistü>ke, insbesondere der Pcüfungs- beriht des Vorstands, des Au'sich1s1ats und ‘der Revisoren, können während der Dienststunden auf der Gerichts)cbreiberei eingesehen werden, von dem Prüfungs- beriht der Nevisoren kann auch bei der Handelékammer Einsicht genommen werden. Amtzgeriht Wriezen, 19. November 1923.

Würzburg. [85106] Süddeutsher Sternflug, Gesell- schaft mit beshränkter Haftung, Sitz Würzburg. Der Ge/ellscha]tsvertrag ist vom 2. November 1923. Gegenstand des Unternehmens ist die Autnahme eines geregelten Luftverkehrs zwi)chen den benachbarten * Großstädten Würzburgs im An\<hluß an die inter- nationalen Luftverkehrèlinien, die Auf- nahme eines Badeluftverkehrs zwischen Bad Kissingen und anderen Badeorten, die Veranstaltung von Rundflügen sowie die Errichtung einer Flieger schule.

DasStanimfkavital beträgt 450000000 000- Mas vierhundert)ünfzig Milliarden Marl —.

Die Gesellschaft wird dur< zwei Ge- schäftstührer gemeinsam vertreten.

Die Gesellicha\t wude für die Dauer von 10 Iahren errichtet.

Ge1chäftötührer: Dr. Josef Haubach, Nechtsanwalt, Jesfo von Puttkammer, Peter Schenk und Hermann Scheiner, diese Kaqu!sleute, alle in Würzburg. Geschäftsräume: Ullrichsträße d. Würzburg, 8. November 1923.

Registeramt Würzburg.

in

Würzburg. [85105] Adolf Engelking , . Aktiengefell- schaft, Zweigniederlaffung Wür ;- burg. . Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Oktober 1921 festgestellt und mehrmals geändert worden, zuleßt am 26. d, 1923. Gegenstand des Unternehmens is} der Großhandel mit Drogen, der Anbau und Vertrieb von Arzneikräutern, die Her- stellung und der Vertrieb von phanma- zeutishen Präparaten und der Betrieb von Trocknungt-, Schncide- und Pulve- risieranstalten sowie von allen sonstigen Ge'\chäften, die na< dem Ermessen “des Aufsichtsrats mit den vorgenannten Zwe>en in Verbindung stehen. Innerhalb dieter Grenze ist die Ge1ellscha}t zu Geschäften jeder Art befugt, insbe1ondere au<h zum Erwerb der für die Durchführung dieser Zwecke erforderlilhen Grundstü>te. . Die Gesellschaft ist au< berechtigt, \i< an fremden Unternebmongen gleiher oder verwandter Branchen zu beteiligen. Der Vorstand der Gesellschatt besteht aus einer Person oder aus mehreren Mit- gliedern, die vom Aufsichterat bestellt werden. / Sind mehrere Vorstandämitglieder be- stellt so_wird die Getellsha}t durch je zwei Vorstandsmitglièder gemeinschaftlih oder dur ein Vorstandsmitglied in Gemein-

Der Aussichiêrat is ermä<tigt, beim Vor- handensein mehrerer Voistandémitglieder einem der)e!ben die Befugnis zu erteilen, die Gesellichaft jelbständig zu vertreten.

Cdwin Schoov, Kaufmann in Hamburg, hat die Befugnis, die Gesell)cha}t allein zu vertreten.

Wi!helm Karl Friedri Diederich Engelking, Kautmann in Hamburg, ist die Betugnis erteilt, die Getellichatt in Ge- meinschaft mit einem nit zur Allein- vertretung bere<htigten Vorstandämitgliede oder mit einem Prokuristen zu vertreten

Das Grundkapital beträgt 20 000 000.6 zwanzig Millionen Mark und ist eingeteilt in 20000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 4.

Ln Hauptniederlassung befindet \si< in

mburg.

Vorstand: Edwin Sc<hoop und Wilhelm Friedrih Diederich Engelting, Kaujl!eute in Hamburg. i

Die öffentlichen Bekanntmachungen er- folgen im Deut\chen Reichsanzeiger.

Die Berutung dèr Generalversammlung erfolgt dur< einmalige Bekanntmachung im Deutschen Neichtanzeiger, veröfentlich1 mindestens 19 Tage vor dem anberaumten E Gaber walde i

e Gründer, wel<e sämitlihe Aktien übernommen haben, sind: 6

1 r Schoop, Kaufmann in Ham-

urg,

2. Wilhelm Karl Friedri<h Diederich

Gngelfing, Kaufmann in Hamburg,

3, Curt Alired Müggenburg, Kautmann

in Hambura,

4. Samuel Al)red Franz Dür, Kauf-

mann und Konsul in Hamburg,

D, Hrickrich Adolf: Engelking, Kaufmann

n Harburg, 6, Offene Handelsgesellschaft in ‘Firma . A MVüggenburg in Hamburg.

Der erste Au}sichtôrat besteht aus:

1. Curt Alfred Müggenburg, Kaufmann

in Hamburg, ¿

2, Samuel Adolf Franz Dür, Kauf-

mann und Konsul in Hamburg,

3. Friedri Adolf Engelking, Kausmann

in Harburg.

Die Afktionâre Edwin Schoop und Wiihelm Karl Friedrich Engelting brachten als alleinige Inhaber der offenen Handels- gesellschaft in Firma Adolf Engelking das unter dieser Firma betriebene Ge <hâ!t mit allen Aktiven und Passiven. na< dem Stande der dem Gesell\chaf1s- vertrage beigefügten Bilanz vom 20. Sep- tember 1921 und mit dem Nechte zur Fortführung der bisherigen - Firma in die Geyellidatt ein. Außerdem brahte der Aktionär Wilhelm Karl Friedri<h Diederih Engelking eine ihm gegen die Firma Adolf Engelking zu- stehende, auf die Atktiengesell)chait über- gegangene Forderung von 86 500.4 in die Gesellschaft ein.

Für diese Einbringung wurden dem Aktionär Edwin Schoop 64 als voll ein- gezahlt geltende Aktien zu je 1000.46 und dem Aftionäâr W.-K. Fr. Engelking 96 als voll eingezahlt geltende Aklien zu je 1000 .4 gewährt.

Der Aktionär Curt Alfred Müggenburg brachte eine ihm gegen die Firma Adolf Engelting zustehende, auf die Aftienge)ell- schait -mit übergegangene Bucb}orderung in Höhe von 690 000 4 in die Ge)ell- \chast ein. Für diese Einbringung wurden dem Aktionar Curt Alfred Müggenburg 627 als voll eingezahlt geliende Aktien zu je 1000 4 gewährt. Die Ausgabe der niht dur< Sacheinlagen als bezahlt geltende Aktien erfolgt zum Kurs von 110 9/9. f

Von den mit der Anmeldung einge- reichten Schriftstücken kann beim Register- gericht Einsicht genommen werden,

Geschäftoräume : Pleicheruing 1.

Würzburg, 9. November 1923.

Registeramt Würzburg.

Würzburg. [85104] Sektkellerei Sommerhausen Aftien- gesellschaft, Siy Sommerhausen. Der Gejellschaitevertrag ist vom 30. Juni 1923. Gegenstand des Unternehmens ist die He1stellung von Trauben)haunuweinen, der A mit Traubenschaumweinen, in- und Verkauf von Weinen und wein- ähnlichen Getränken. -

Die Gesell1chatt ist zur Beteiligung an ähnlichen Unternehmungen und zum Er- E von gleichartigen Unternehmungen e!ugt.

Das Grundkapital beträgt 20 000 000.4 zwanzig Millionen Mark —, eingeteilt in 2000 Aftien zu je 10 000 4, die au} den Inhaber lauten.

Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen, die vom Aujsichtsrat bestellt werden.

Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, ]o wind die Ge)ellshait durch zwei Vorstandemitglieder oder du1< ein Borstandémitglied in Gemeinschai\t mit einem Proturisten vertreten, falls nicht dex Auisichièrat einem WVorstandemitglied die Befugnis erteilt, die Gejellichait allein zu vertreten. L Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutichen PYteichs- anzeiger. Die Berufung der General- versammlung erfolgt dur< Bekannt: machung im Deutichen Vlieicheanzeiger mindestens 20 Tage vor dem anberaumten

in. i Die Ausgabe der Aktien exfolgt zum Nennbetrage zuzüglih eines Zuichlags von 90%. Die Gründer, die \ämili<e Aktien übernommen haben, sind: Hugo Köhler, Kautmann in Beriin, Friy Hügelschäffer, Kautmann in Sommerhausen, General- direktor Heinri Schleit in München, Yechtsanwalt Karl Rosenthal und Generaldirektor Alfons Bernhard, bede

923 teitgestell Unter- r felte t. Gegen tand des Unter

schast mit einem Prokuristen vertreten.

in Würzburg. Erster Aufsichtsrat : Gene-

der | b

| taldireTtór S@leif in Mün®Gen, Necbts- anwalt Dr. No'enthal; Generaldirektor Bernhard Fabrikbefiy-r Paul Zunmer diese in lus, Bankdirektor Wil- hem Kiefer in Mainz, Kommerzienrat Berthold Manasse und Kaufinann Eugen Baruch in Berlin, Diplomingenieur Hel- mut Seiy in Lutwigehafen a. Nh.

Vorstand: Friy Hügelschäffer, Kaufs mann in Sommerhausen.

Von den mit der Anmeldung ein- gereihten Schri)tstücken, inabe!ondere von dem Priüfungsberibt des Vorstands und des Aufsicht&ats und der Revisoren, fann beim NMegistergeriht Einsicht genommen werden. Der Prüfungébericht der Nevi- soren kann auh bei der Handelskammer Würzburg eingesehen weiden.

Würzburg, 12. November 1923,

Registeramt Würzburg.

Würzburg. [85103]

„Afach‘’ Aktiengesells<haft für an- gewandte Chemie Würzburg, Sitz Würzburg. Ler Gesellscha)tévertrag ift vom 17. September 1923.

Gegerständ des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb <hemis<er, besonders pharmazeutischer und koëmetis<her S pezialprâparate.

Zur Erreichung dieser Zwette if die Ge)ellschaft beugt, gleichartige und ähn- lide Unternehmungen zu erwerben und sich an sol<:n Unternehmungen und Syndikaten des Faches zu beteiligen oder deren Ve1tretung zu übernehmen sowie Zweigniederla\sungen zu errichten.

Das Grundkapital beträgt 25 000 000.4 -— fünfundzwanzig Millionen Mark und ist eingeteilt in 2500 Aktien zu je 10 000 4, die auf den Jnhaber lauten.

Die Festseßung der Zahl der Vo1stands- mitglieder sowie deren Bestellung und Ab- berufung erfolgen dun<h den Vorsitzenden und stellvertretenden Vo1sißenden des Auf- sichtérats.

Wenn der Vorstand aus mehreren Per- „sonen besteht. so ertolgt die Vertretung der Gejell\haft entweder dur< zwei Vor- standêmitglieder. oder dur ein Vorstands- mitglied und einen Prokuristen.

Der Au'sichtsrat ift beim Vorhandensein mehrerer Vorstandémitglieder ermädtigt, einem Mitgliede des Voistands die Be- fugnis zu erteilen, die Gesellschait allein zu vertreten. S

Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< dey Deutschen Neicheanzeiger.

Die Generalversamm1ung wird durch öffentlihe Bekanntmabung einberufen. Die Bekanntmachung hat 17 Tage vor dem anberaumten Termin zu gesceben.

Die Ausgabe der Aktien ertolgt zum

Nennwert. : Die Gründer, die sämtliche Aktien übernommen haben, sind: Otto Stein und Wilhelm Stein, beide Direktoren in Würzburg, &irma Wilhelm Stein, Likför- abriten Aktiengesell\hait in Würzburg, Dr. Franz Zernik, Chemiker in Berlin,

und Wilheim Alzheimer, Apotheker in

Höchberg.

Erster Aufsichtêrat: Otto Stein, Di- rektor in Würzburg, Johannes Bundfuß, Generaldireftor. in Stettin, und Dr. Lotterhos, Patentanwalt in Frankfurt a M.

Vorstand: Wilhelm Stein, Direktor in Würzburg, und Dr. Franz Zerni, Chemiter in Berlin.

Von den mit der Anmeldung einge- reihten Schrit1ftü>ken, inébe)ondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands und Aufsichtsrats und der Revisoren kann beim NMegistergeriht Einsicht - enommen weiden. Der Prüfungsbericht der Revisoren fann aud bei ¿ er Handelskanmnimer Würz» burg eingesehen werden.

Geschäitsräume: Grombühlstraße 6 und 10.

Würzburg, 13: November 1923.

Registeramt Würzburg.

Würzburg. : [85099] Eduard Schlereth, Siß Würz- burg. Inhaber: Eduard Schlereth. Kaut- mann in Würzburg. Geschäftszweig: Handel mit Fett, augeländishem Meh1 und Konserven. Geschäftésräume: Graben-

vera 4. Würzburg, 14. November 1923. Registeramt Würzburg.

würzburg. : [85100) Anna Schwander, Siß Würzburg. Die Firma ist erloschen. Würzburg, 14. November 1923. Registeramt Würzburg.

Würzburg. [85101] Lichtenstein & Klein Kommandit- Gesellschaft, Siz Würzburg. Kom- mandiige)ellshaft jeit 1. August 4923. Persönlich bastende Gesellschaiter : Martin Lichtenstein, Kaufmann in Neustadt a, Saale, und Ernst Klein, Kaufmann in Würzburg. 1 ein Kom- manditist. Geschäftszweig: An- und Ver- fauf von Web-, Wirk- und Textilwaren. Geschäftäräume : Theaterstraße 2 Würzburg, 14. November 1923. Registeramt Würzburg.

Würzburg. [85102] Unterfränkische Werkstätten für Spielzeug Therese Lindner & Co., Sih Würzburg. Offene Handelsgefell- \chaît seit 16. Oktober 1923. : Gejell\chafter: Therese Linduer,-Kunst- ewerblezin, und Siegfried Strauß, abrifant, beide in Würzburg. Geschä!tsräume : Heidings!elder Str. 45. Würzburg, 14 November 1923. Registeramt Würzburg.

Würzburg. : Laeck- und Farbenvertrieb Brand Förster, Siy Würzburg. Offene

[85108]

Rae Iden seit 1. September 1923. sellszafter: Eugen Brand, Schreiner-

meister in Würzbura, und Friedrich Förfter Kautmann inm Marftbrèit. Geschzftezweig! Groß- und Kleinhandel mit Laken und Mes : Pes Oelen und Fetten aller owie Vertre» i j Anifelo ungen in diejen HBeschäftöräume: Textorstraße 8 Würzburg, 14. November 1923 Registeramt Würzburg.

Würzburg. / [85109] A. Marx, Siß Würzburg. Nuns mehr offene Handelsgesellschaft \eit 15 April 1923. Gesellschafter : Aron Marx, bishex Alleininhaber der Firma, und SJsidor Marx, beide Kau}leute in Würzburg, Ge1cbäftszweig: Manufakturwa1engechäft, Würzburg, 14. November 1933, Registeramt Würzburg.

Würzburg. 1851107 Friedrich Peter, Gesellschaft miè beschränkter Hastung, Siy Würzburg, Die Gesellschaft hat sich am 5. November 1923 aufgelöst. Liquidator ift der big« herige Geschäftsführer Babette Peter, Kaufmannéehefrau in Würzbu1g. Würzburg, 14. November 1923, Registeramt Würzburg.

Würzburg. [85111] Ludwig Schmitt & Co., Rhönerx Kunstschnizerei und Drechslerei, Sih Brückenau. Am 18. April 1923 sind die Gesellschafter Ludwig Schmitt und Wilhelm Wenzel ausge)chieten. Die Firma lautet jezt Holzwareunfabrik Alifuldish & Trapp.

Jeder Gesellscha\ter is nunmehr zux Alleinvertretung der Gesellscha)t berechtigt.

Würzburg, 14. November 1923.

Registeramt Würzburg.

Würzburg. [85107] Bayerische Disconto- und Wechsel- bank Attiengcsellschaft, Filiale Kitzingen. Lie Zweigniederlassung wurde ausgehoben. Die Firma ist e1loichen. Würzburg, 15. November 1923. Registeramt Würzburg.

Zittau. [84663]

In das hiesige Handelsregister ist eins gel1agen :

1, am 20. November 1923 auf Blatt 21,

‘betr. die Firma Moritz Weber in Zittau: Der Kaufmann Gustav Emil Neumann in Zittau ist infolge Ublebens ausge)<ieden. Selma Marie Helene verw. Neus- manu, geb. Müller, in Zittau ist als persönlich haftende Gefell\ha1terin in das Handelsgeschätt eingetreten. 2. auf Blatt 1478, tretr. die Firma Carl Ed>ardt & Sochne in Zit1au: Die Gesellschaft ist aufge1öst. Der Citens gießereibesiger Albin Ecfardt ift aus- geichieden. Der Kaufmann Edm nd Max Eckardt jührt das Hande1zgeichäft a1s alleiniger Inhaber untex dex bisherigen Furma fozt.

3. auf Blatt 1537, betr. dle Firma Hanf-Union A. G., Zweignieder- lassung Zittau: Die Profura des Kaufs manns Ernst Wedell ift erlo)hen Dex Kaufmann Hans Lippmann in Berlin ist zum stellvertretenden Vo1standêmitglied bestellt.

4. am 22. November 1923 auf Blatt 589, betr. die Firma Gustav Probst in Zittau: Guslav Wi.helm Probst ist infolge Ablebens ausgeschieden.

_5. auf Blatt 1267, betr. die Firma Dampfmolkerei Zittau Curt und Paul Frohberg in Zittau: Paul Frohberg ist infolge Ableben8 aueges \cwieden. Seine Erben: a) Camilla Jda verw. Frohberg, geb. Gade- gast, b) Landwirt Paul Johannes Frohberg., c) Jda Elfriede Froh- berg, geboren 10. Apri1 1903, sämtlih in Oberulleredo1f, d) Landwirt Paul * Arndt Frohberg in Dollstädt b. Gotha sind als perjönlih haftende Geselischaiter in das Handelsge\<häft eingetreten, - Dis unter a und e Genannten sind von der Vert1etung der Gesellichaft autgeschlossen.

6 auf Blatt 1465, betr. die Fina No>enschuh & Co. in Zittau: Die Kautleute Hermann Theodor Rocken- \{<uh und Carl Nockenschuh. beide in Zittau, sind als persönlich haîtende Ges lell\hafter in das Handelsgeschäft einges treten. Die Vertretung der Gefellschait erfolgt in der Weie, daß zwei Gesells \cha)ter die Firma gemeinscattlih zeichnen, AmtsgerichtZittau, den 22.November 1923,

Zwickau, Sachsen. [84664]

In das Handeleregister ist heu:c eins getragen wotden auf Blatt 2689 die Firina Lößnitztal Textil-Aktiengesells schaft Zweigniederlassung Zwickau in Zwi>kau. Die Haupïniederlassung hat ihren Siy in Oederan. Der Getjellschafts vertrag ist am 25> April 1917 und am 14. Mai 1917 festgestellt, am 22. Des zember 1920, 12. März 1921 abgeändert, am 24. Juni 1921 neu festgestellt und am 29, September 1921, 6. April 1922 und 9, Dezember 1922 weiter abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ift: Die Errichtung, der Erwerb und die Fortführung von Fabriken zur Herstellung von Garnen und Geweben jeder Art; die Beteiligung an derartigen Unternehmungen, insbesoudere der Erwerb von Ge\chä!ts anteilen der GefellschattenSpinnereiLößnißs tal, Gesellschait mit beichränfter Haftung, in Lößnißtal, Chemische Bleicherei Oedes ran, Gesell\haft mit beschränkier Hattung, in Oederan und Veremigte Tricotagens Fabriken, GeseUs>aft mit be1hränkter Poftung, in Dresden; der Ein- und Vero anf jowie die Herstellung aller eins \hlägigen Rohmaterialien, inébesondere von Lumpen, Baumwolle. Linters, Kunstbaumos wolle, Bastfasern, Papiergarnen, Spinno

papieren usw. ; der Erwerb von Grunds