1923 / 277 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ag Le s

N D E S E E < A | : E . —_— d e P E, ® A /

"Mene E ete Ans "Ler lecdilbonzit, Ges Iusticdt Den bSiailiees zu Seneratveriatnie | O v Erste Zentral-Handel8register-Beilage

Neue Voden-Altienaefell[<afît. |der Einkaduna zur außeroedentlséen gei ¡haf Generalversammlung der „Union““ Juter- | kfiemitt in Naumburg S. is gesto1ben | [ung des - Centrälverbäuds: des burgisher Kommuualverbände sür

Einladung zur außerordentlichen : s ; ¿ ; ; j Gene fa le esanim nis s 0 De, | ed (0 Drehen,” Die GoEleer-| Oetiendectcidt: tciellectn A E (E BT Ee Tes De ENS ale Svalte: Bänk, mud zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

zember 1423, Vorm. 11 Uhr, in s i | Z z : den Geschäftsräumen der Darmstädter und | 2wmkung findet niht‘Sonnabend, sondern | wätte gelöht worden. 15. Dezember . 1923, Nachmittags | Spartassen- und Giroverband) aug, Nationalbank, Kommanditgesellshaft auf Freitag, den 14. Dezember 1923, Nah-| Nanmburg S., den 29. November 1923. | 1} Uhr, im Sißungtzimmer des Central- gégebcne Notgeld wird hiemit zur Ein, W- : y Ls S E L Aktien, Berlin, Behrenstraße 68/69. mittags 3 Ubr, statt. Zur Tagesordnung _____Dberlandeégericht. verbands, Berlin NW 7, Dorotheen- | ziehung aufgeruten. Die Cinlötung gegen Ir i 77. 2 | Berlin, Mittwoch, den 5 Dezember E O 1923 A Tagesordunug: d “De Bete 5: Abänderung des & 11 [186968] lis einen gleichlautenden „Betrag in Papier E : i ep Qi nic L . Umwandlung der Stammaktien und | ,; Z e t ( t T marl der Yeichsbank erfolgt dis zu ] E S / 7 : : ; E binsitlih Kündigunaëf1ist und Wahl; der eet R E 1. Bericht über die Verbandstätigkeit | 31. 12. 23 werftägliß während der Ge. Der’ Junhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus 1. dem Haudels-, 2. dem Güterrechts-, 3. dem Vereins-, 4. dem Genossenschasts-, 5. dem Musierregister,

alten Vorzugéaktien in Vorzugsaktieu 1 : s s : O | i r : : i : é Lit. A S8 14 n A etne R Auntegericht zugelassenen Réchtéanwälte ge-| 5 a Fer, bun Ausf a Bln, ate C R an unserer Hauptkasse K1onen, 6, der Urheberrcé{htscintragsrolle sowie 7. über Konkurse und 8. die Tarif- und Fahrplanbekauntmachumgen der Eisenbahnen enthalica find, erscheint in einem besonderen Blatt

2. Erböbung des Grundkavitals auf G-V. ; ; ‘5 : diere Don uet T (S E —| Naumburg a.S. de 30 Nevenber 1999. | g Wen de Peitlderheiträge tes Aranvangrsteber: f anter dem Bieiz Sosaroaifior Sit, ; dur Vor- [L er Landgerichtépräsiden ; S aae t [- D ÎS t D S D t N eter Bann wie elSbundbant | 4 Gie t O (pi) einvreo a Eo. _Gentral-HandelsSregister für das Deutsche Reich. näre: Beschlußfassung über den Aus- engee a ie Mitglieder können ihr Stimmrecht esellschaft für Gewächehausbau und y | E E i : : i alità j A : in - der G I i ä i - ister für das Deutsche Reich: fann dur alle Postanstalten, in Berlin gabekurs und die Modalitäten-“der Vérmögens8verwaltungsstelle des n De S Nt au S DARUEEONaRE ut SENTEPTEET Haftung, für P agr R Vie Geschäftsstelle des Reihs- und Staarsanzeigers, 85W. 48, Wilbelm-

Megebuna. / s L : einen Bevollmächtigten audüben. Ge; i 24. E. do é Neichsbundes der höheren Beamten | 10. Verschiedene sellschaften können dur< einen Ge)\châtts-| Durh Beschluß der Gesellschafter, traße 32, bezogen werden

Das Zentral-Hanteléregister tür das Deutiche Reich erscheint in der Regel täglich. Der Bezugs preis beträgt ab 1. Dezember 2,10 Go!dmark freibleib. Einzelne Nummern fosten 0,19 Goldmark, Anzeiaenpreis ür ten Yiamnm eimer d ge1paltenen Einheitezeile 2,10 Goidmark treibleibend

P O E A A E

d. Sagungéänderung gemäß Fn Be- zu Berlin. | l : ; Aenzerung der $9 4 (dit Abêude, | ven der Generalversammlung vom 19. No- Personen Korporationen und Vereine [vie Gesellshatt auge Gläubi f Bom FenralDanbelärcgister für bas Deutsche Reich“ werben hente vie Sen, 17A, 7B, IT C 7D ne BTTE enderung ter S8 mit Abônde- 99: î : Ca Bek ‘ersonen Korpora!ionen un ereine | die efellshatît auge äubiger i j ndel8regifter für u e Ne rden heute die ITrn. 2 und 2 rung der Art der Konttollunterschritt E ‘Mark anntmacungen. dur einen geseßlichen Vertreter vertreten | werden autgetordeit, ihre Forderungen an Bom „Zentral-Handelsregister j < : s 2 ausgegeben. aut Aftien und Téll\Guldverschrei- | 1,160 0000/0 erböbt durch Ausgabe: | (86971 n Anstràzs des Vritaubs [S iater T Ste a4 iv Soli M E Befristete Anzeigen müssen dr ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein “2 ungen), 32, 03. / : S tf ; s ; . | » reslau 13, asser-Str. 24, anzumelden, : i | : 4. Sm aria A a ENnClienge ¿M von O Sue eo. e et ¿Bon der Seis Raus Der Borsitzende: Dr. Rießer. S E L Ein - ur< Angebot/ des Umtau\hs ér | nom. 4 5000; j ¿ 6 E S ps E Run: ° 5. Prokurist Edwin Witter in Baden- | aus einer Person oder aus mehreren | in Rußland sowie der Betrieb aller Ge- | 1923 ist Srundkapital R M futete “4 sda M 5 006 000 auf T I nom. Mare “gorzellanfabrit Don Schönwald Altenburger Vieh - Verficherungs- Gcickiaan a G E Düselt e 1, Handelsregister. Daden. h ¿ E it ee ie Bestellung und Ab- hätte, die nah dem Ermessen des Auf- Mark auf 50 000 000 6, Sb ies 6 Muffroratemabien deo 0, auf den, Namen lautenden mit | - Aetiengesellic<aft, S<hbuwalv in | Gesellschast auf Gegenseitigkeit gu |awgelölt Zeh tortere vie Gltabuer te M e (802341 | aBde fünf Gründer haben süd | berufung der, Borstandöitgliter, erfolgt |sktörats mit der Ünteanehmen, i Bac: Ferner Us von der Generalversennlung Stimmberetigt sind nur -dietenigen | dreißigfahem Snmmreht außsgestatteten Oberfranken, Ne. 4001—10 000 zu ,_ Altenburg. | Getellichaft auf, sich bei dérselben zu melden, Handelsregistereintrag. Stolzenberg Deutsche Büro-Cinrichkungs- | versammlungen werden durh . ein- | Mark. Aktiengesellschaft. Der Gesell- | \{losseie Saßungsänderun Als nicht Aktionäie. welche spätestens ain 24, De- | V fti Diese fti je A 1000, Die Mitglieder unserer Gesellshaft } Düsseldorf, Herderstraße Nr. 27, den ¿ «“ Sit: \ : s ; ; ; : 109 fa zung B A : E s orzugztaftien. Diese Vorzugéaktien ver- » [ j otar 9 v ' Neue Firma: „Georg Lederer“; Siß: | gesell|haft mit beschränkter Haftung in | malige Bekanntmachung im Deutschen | schaftsvertrag ist am 17. Mai 1923 fest- | eingetragen wird no< veröffentlicht: Auf gember 1923 ihre Aktien nebst Nummern- | bleib > zum Börsenhandel an der htesigen Börle | werden somit zur diesjährigen ordent- | 18. November 1923 c A L i N : i ; L 8 S TEL ird no< | ) VtiOnis ader die daïfber LoleaE bleiben zum Schuße gegen Ueberfremdung zuzulassen. lichen Genéralversammlung auf Der Liquidator: Ansbach; Jnhaber; Georg Lederer, Kauf- | Dos übergibt als Sacheinlage auf das | Reichsanzeiger berufen. Die Bekannt- | gestellt und am 16. August 1923 geändert. | die Grundkapitalserhböhung werden aus- intérlegunas M: E N u Ine in den Händen der Verwaltung des Reichs- Berlin, den 30. November 1923: Sonnabend, den 22, Dezember | i ets Bd ente t mann in Ansbach. (Großhandel mit Ge- [übernommene Grundkapital ihr ganzes | machungen der. Gesellschaft sind wirksam, | Besteht der Vorstand aus mehreren Per- | gegeben unter Auss{luß des geseßlichen E des Berliner Kas s is bundes. _| Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. | 1923, Mittags 1 Uhr, in tas „Haus : treide, Futtermitteln und Rauhfutter so- | Geschäft mit allen Aktiven und Passiven | au< wenn sie allein im Deutschen | sonen, so wird die Gesellschaft durd zwei | Bezugörets der Aktionäre mit Gewinns V - eitiea beutséhe; N CNCIUETE ns | 11. Das Bezugsrecht der Aktionäre Kopezkv. * lder Landwirte“ ‘in Altendurg, Weiber- [84412] R E L wie Baumaterialien; Geschäftslokal: | mit Wirkung vom 1. Juli 1923 ab und | Reichsanzeiger erfolgen. Die Gründer, | Vorstandsmitglieder vertreten. Zum Vor- | bere<tigung vom 1. Zuli 1923 ab 2000 Gesellschaftskasse E ta pp el Be wird ausgeschlossen : R Tat 16/17, ergebenst eingeladen Die Firma Rhein. Oel- u, Guinmi PBrauhausstraße 26.) nah Maßgabe der auf diesen Tag auf. | welche alle Aktien übernommen haben, p ist bestellt: Kaufmann Hanns H a se, | Namensaktien über je 10 000 4 und 5000 dinterleaten Akti inferlegen e} Die neuen Stamm- und Vorzugs: | [86972] ( Tagesord HELADETts Vévtri nt, —el- 1, Butt Ansbach, den 24. November 1923, estellten und einen Bestandteil des Ge- sind: 1. Jsidor Gutmann, Wien,|Berlin. Als nicht eingetragen wird | Jnhaberaktien über je 5000 4 zum Kurse legunasfele Vis pom Sa ‘or Wee | Mem elde pom (1, Sanuar 1924 | Von der Commers- und Privat-Bank | 1 orlage ves Sabrertenches des Vor | Gm v Map eichs Amtsgericht selscbaftgvertrags bildenden Vilanz der | 2. Zaonyss Mar eussohn, Char: |nod verósseatlitt: Die Geibftostelle | don 140. % quaiglic der Unfosten vos O . Y / Z . J P o, V , - ; h s ( F a r nonagttien alveriamm sung ju belassen, Rollmadten | einer ® Bonktomortium nee Kübrura | salil moge bier, fi der Antrag 96- | samt, der Yabrebrechnungen und |beatigen Lage m Liquidation etre, M no1aa. T po E A Ea On E E E I h Le Emendalien ind Vom u f E an 28. Dezember der Creditbank für Industrie und Land-| 4 19 000000 neue Stammaktien der e Cu V s N Zu Tee ee tier is dee bisheri n unser Handelsregister Abteilung A | nommenen Grundkapitals. “___„FBerlin-Stegli $, u 1 bis 4 Kauf- | aktien über je 10000 Æ, die zum Nenn- | samte Grundkapital zerfällt jet in 2000 E E s E e E cene einzu:eichen | wirtscatt A.-G. zu Berlin übernommen, Dr. Heinr. Abbes. & Co. Aktien- Aufsi btotats g 0 un L A S Ls C ist heute erag worden: Borstand der Ge emden ist: leute, d. Dr. jur, Georg Lehmann, | betrage ausgegeben werden. Der Vor- | Namensaktien über je 10 000 4, 5000 meinsamèn Abs nde au der ge- ] Seitens des Konsortiums werden die T in Holzminden, Nr. 9 Wablén von vier Mitalied dés obi L A B, Willichs, 1. unter Nr, 345 bei der Firma A. F. | 1. Oberamtsrichter a D. August Wohl- | Berl i n. Den ersten Aufsichtsrat bilden: | stand besteht nah näheren Bestimmungen | Namensaktien über je 1000 4 und 5000 vétrenis Abfliniimg Le E : Q Res c U Ste zu je M s , * Autsichtsrats an’ Stelle B08 Priiinas Me Ca un Ps Lied au Sdhulzé, Ma: meien L i 5 uns Me ea E B. Bal S N E O n A g A AA o aus inet E Ä erten über 1e 5000 es A h 9111} - j des Reichsbundes ‘der .hôheren Beamten | zum Börsenhandel an der hiesigen Börse T P HE E R i de 1) Que 2. unter Nr. ei der Firma | 2. Edwin Witter, Kaufmann in Baden- |Abrahamt}ohn, Berlin, 2. Kom- | Personen, welhe der Aufsichtsrat ernenn Lienbuh eingetragenen Aktionäre sind ftionire alte Borgo ee con | u etnem Vorzugsfurse von 1,50 Gold: | s obermeister Hugo, Mertel-Ulteaburg | ao ‘an obige sent de nba ebe M D Meinhardt & Co, Apolda: De B n E See e r Ua Muakdaiden in, Dentsnes TEEE, D s aue i - f mark für jedes Stü nom. uzügl. in, k: S 1e ) E L EIL V h: > 1 irma ift. erloschen. Ÿ i î i in n ; : nit e ï er î ven eichs- eichSanzeige 7 / irefte A wnggalllonäre Ul A) statt : Börsenumsatsteuer Li B A g Lan arin Zulassungsstelle De: E Beda G R E L bis zum 10. Dez mber d. J. bei der Ge- G unter Nr. 840 bei der Firma E E G Ra d E ui A erlin Wi ( m H vi G Lis veröffentlicht. De Berahun treiben ‘At en tai S Ac ves - Dezember einberufene | geboten. Die Bestellung der Altien hat Kovpeuky. i Fayri h cis e fh l- | fellichaft einzureichen Gerstenberger & Dari Apolda: Die | 4. Richard Weidenmann, Kaufmann in | dorf. Die mit der Anmeldung der Ge- | der Generalversammlung erfolgt dur | laden; enisdbeidend is allein die Ein- fiatt erjammiung findet nit | in der Zeit vom 1.- bis 20. Dezember (869731 —— T S Ae aues R d aua R eit | Kovlenz, den 7, November 1923, Gesel!schaft is aufgelöst. Die Firma ist O8 u [sellschaft eingereichten Schriftstüde ins- | öffentliche Bekanntmachungen, C8 genügt | berufung im Deutschen Reicbanzeiger. N atis ven 4 Geielbl iun 1923 mit der Maßgabe zu ertolgen, daß |*" Ron der Preußischen Landesyfandbrief- Stores üter * WabuteGöhréh, | (84062 E erloschen. B 5. Karl Friedrichs, Kaufmann in Berlin. | besondere der Prüfungöberiht des Vor- | au< die Berufung dur eingeschriebene | Nr. 28826. Baltische Eisen: und S G L A er 192 mindestens ein. Drittel des Betrages bei anstalt Vice. ift‘ver Anttaa aéfeilt worben | "A es O ger Lory Kahnt-Söhren. | (8 Gli alio 4 unter Nr. 938 die Firma Otto | Die Mitglieder des U RNIEaN A stands und des Aufsichtsrats, können bei | Briefe an sämtliche Aktionäre. Die | Metall-Aktiengesellschaft. * ul Her- S S G L: gengelellsc<ast, der Bestellung, der Nest bis zum 10. Ja- | "#50 Milliarden 14 %' Pfandbriefe | Alt SUbAE am 1. Dezember 1923 —Dilanz auf 30. Funi 1 23. Gerstenberger;, Apolda, und als deren Jn- | 1. Fabrikbesißer Dr. phil. Gustav ‘Mey | dem Gericht eingesehen werden. | Gründer, welche alle Aktien übernommen |[i is nichi „mebr Vorstand. Hans L 6d l sichtsrats : nuar 1924, zu erlegen ist. der Preußischen Landespfa d Ÿ L Borst O er ° ; : R e Wirkermeilter Alban Otto Gersten- in Berlin, 2 Nr. 326%. „Bott“ Conservenglas | haben, sind: 1 KFabrikbirektor Ernst [Lew kow i, Direktor, Berlin, i « Der Vor and. Wir fordern hiermit namens des Kor- NCENTARD: : er Vorstand, Aktiva. Ñ erger in Apolda. 2, Fabrikbesißer Georg Ziegenbein in | Aktiengesellshaft Filiale Berlin. |Ruhstrat, Göttingen, 2. Fabri- zum Vorstand bestellt. Nr. 29 688. Ho. Jordan. fortiums die Mitglieder des Reichsbundes briefanstalt, Berlin, eihe VIL i Kassenbestand. . 18 793 306|— Apolda, dén 26. November 1923. reiburg 1. Br. __ Sih: Berlin. Sig und Firma der | kant Arthur Pfeiffer, Webßlar,| Deutsche Aufbau - Aktiengesellschaft (87183) auf, A diejem ee Gebrau | m E Ter biaZa 'Düte Bie ita Hübner Gesellschaft mit Srded a D 7 Thür. Amtsgericht. 2. 3, tectóanwalt Dr, Ernst Herrmann Am Let Sa: Aera B S A ae, E, Bs ie eus SARUN Ee pre ; g ; zu machen, und die Bestellungen bei den A 4 n Ppolliqedamt , 39) in Baden-Baden. Y gta enge)ellshaft, rankfurt | 4. Kaufmann Karl Pliening óöt»-| Schiffahrt. Gemä m bereiis dur »Valencienne““ Spihenfabrik Kassen der Creditbank iür Industrie uan, L A iat beschränkter Ha)tung in Stuttgart ist | Bankguthaben . 10 278 114— Mi Aue, Erzgeb. : [85236]| Von den bei der Anmeldung ein-|a. Maine Gegenstand des Unter-|tingen, b. Physiker Dr Rudolf Ha se, (NRdrien Beschluß der E Aktiengesellschaft in Dresden und Landwirtschaft Aktiengesellschaft 3 lass oft le / E G i auIgelAsE. F LAiget Ler Getellichait | Wertpapiere . « » . f 84586 300|— Im hiesigèn Handelsregister is am | gereichten Schriftstücken, insbesondere dem | nehmens: Die Hen ebans und der Ver-|Hannover en ersten Aufsichtsrat | lung vom 25. September 1923 ist das * | Berlin, Kochstraße 13a, und Char, | Bulassungsste f an E rfe zu Bérlin | werden aufgefordert, sich bei Ihr Stutt- | Debitoren . . „« „} 7873 340|— 22, November 1923 eingetragen worden: | Prüfungsbericht des Vorstands und Auf- | trieb sowie der Ein- und Verkauf von | bilden: 1. Jugenicur Georg Klein- Grundkapital um 1080000000 Æ auf Leuben. lottenburg, Berliner Straße 57, einzu- a) Kopepblkty. gart, Bebenhbäuser Hof zu melden. Mobilien . « « + + 1.202 Gi a) Auf Blatt 480, die firma F. W. | sichtsrats sowie dem Mama ht der | Artikeln der Glas- und Konservierungs-[wächter, Berlin - Friedenau,| 1200000000 # erhöht worden. Ferner Die Aktionäre umerer Gesellschaft werden | reiben. [86974] .| „Stuttgart, den 13 November 123 141 513 9994| Ganteuberg, Aktiengesellschast, in | Revisoren, kann bei dem unterzeichneten | industrie und ühnliher Branchen. Zur | 2. Kaufmann Kurt Hamel, Berl in-| die von derselben Generalversammlung be- zu der am Sonnabend, den 29, De, | Die Goldmark wird na dem Dollar, | Von der Firma Abraham Sthlesinger, Der Le der Richard Hübner : —— Aue betr.: Zum Mitglied des Vorstands | Gericht Einsicht genommen werden. Der E dieses Zweckes ist die Gesell-|Schöneberg, 3. Ingenieur Erwin | s{lossene eme „Als nichk eiber 1923, Mittags 12 Uhr, im | Vittelkurse der Berliner Börse vom Tage | hier, ist der Antrag gestellt worden, G. m, b. H, i, L,: G. Heukers. |_ Passiva, S ist bestellt der Stadtrat a. D. Carl Zop Pr unge erie der Revisoren kann auch | schaft befugt, gleichartige oder ähnliche |Teufel, Berlin. Die mit der An- Ra ragen wird noch veröfscntlichi: Auf ißungszimmer des Banthauses Philipp | des Eingangs dèr Zahlung berechnet . bei| M 30000000 EStammaftien tet T A T Stammkapital . 300 000|/— in Aue. Er und der Kaufmann Friedri ei der Handelskammer in Karlsruhe ein- | Unternehmungen zu erwerben, sih an meldung der Gesellschaft eingereichten | die Srundfapitaléerhöhung werden use Glimever in Dresden, Viktoriastraße 2, | einem Werte des Dollars von 4,20 Gold- Chemischen Fabrik Eidelstedt |: ] i Kreditoren . 56 745 992|— M Wilhelm Gäntenberg jun. dürfen die Ge- | gesehen werden. solchen Unternehmungen zu beteiligen und | Schriftstücke, insbesondere der Prüfungs- | gegeben unter Aus\{luß des geschlichen stattfindenden vierten ordentticea Ge; | mark bezw. zum amtlichen Abrechnungs- vorm. Johs.OswaldowskiAktieu- | „nere Gesellschaft ist aufgelöst. Die | eservefonds . .., .| 150000/— fellshaft nur in Seme iebast miteinander | Baden, den 22. November 1923, deren rteana zu übernehmen. Grund- } bericht des Vorstands und des Aufsichts- Bezugsre<ts der Aktionäre mil cinem neralversammlung eingeladen. | furs für Umwech|lung - der Papiermark ‘in gesellschaft zu Berliú, Nr. 1 bis L tei E Cts au!géfordert, | Reingewinn . «1, 84318 = N So Prokuristen vertreten. Bad. Amtsgericht, 1. | kapital: 2 000 M. Aktiengesellschaft. rats, tag a Cre Ae einge s A ge E igung für das Ges L Vorlage a: Beriine 2 Vorstands e Das Griaittavitat der Gesellscha|t a e 410000, N Ohlau, den 2% November 1923. G I E ird i éa f e Pause, Gol Set mit be Baden-Baden. [85239] 1923 A N verei zt er Vorstand Werke Aktiengesellschaft. Prokurist: a tien, und zwar je 50 000 E über ie und des Aufsichtsrats sowie der Bi beträgt nunmehr Æ 3 100.000 000 zum Börsenhandel an der hiesigen Börse Ostdeutsche Schmirgelwerke —HSewinn-_ unnd Vérlustre<nnng. [Grete Haftung 1n Aue betr.: Der | Handelsregistereintrag Abt. A Bd. l! | aus: mehreren Personen, so- wird die Ge- | Erwin Kohlsdorf in Berlin. Er | 1000 4, 2000 1, 5000 4 und 10 00 4 lanz und Gewinn- und Vertust. Berlin, den 26. November 1923, zuzulassen. ' G. m. b. H. in Liquidation, Soll ; : [f schäftsführer Grih Dörfel in Aue ist | O.-Z, 366 Firma Josef Berthold | sels<Æ#t entweder von zwei Vorstands- | vertritt gemeinschaftlich mit einem Vor- | sowie 180 Namensvorzugéaktien über je re<nung tür das Geschäftsjahr Der Vorstand. Berlin, den 30. November 1923. Ulrich. Pal. Gewinns fas 86 025/19 ausgeschieden, j | Nachf., Wilhelm Fi her in Baden- | mitgliedern zusammen oder von einem | standsmitgliede oder mit einem Proku- 1000000 M mit den Rechten derx bige 1922/1923 Dr. Arthur Be LE RNRosencranßÿ. | Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. [82693] Provision Efteften L ai 13983197 Amtsgericht Aue, den 24. November 1923. oten R an (P giaftende Me inem Profurister v O aft U de Ehaziottéuonta Lac, Me gen E R gn E 2. Beschlu Î i eirler., o ; : Wt i 4 1 L Peri thiiiomitiins <4 E aster fin ilhelm Römer, Cisenbahn- | einem Prokuristen vertreten, Zu Vor- 1 2Y trg - . j Wah ¡iomati]<en Erhöhung de E Oas [86903] 86975 E ALE i Die lt. Bekänntmachung vom 9. März 108 229 3051/39 MacknRus. / , [85237] | amtmann in Heidelberg, Kaufmann Otto | standêmitgliedern sind bestellt: 1. Karl | Gemäß dem bereits durchgeführten Be- | Stinunrechts der BVorzugéaktien fel Ero winnverwendung Vilanz per 31. Dezember 1922, | “V ] O 1923 gekündigten Stücke unserer Hab E T Ó M CT I m Im Handelsregister, Abt, für Gesell- Fischer Chefrau, Elife geb. Römer, in|Jäger, 2. Carl Ss! au, 3. Arthur | {lusse der Generalversammlung vom | böbung des Stammkapitals durch Ausgabe 3. Beiclußtassung über die Entlastung „Bon „der Dresdner Bank und der] 44% Teilschuldverschreibungen dl B Fon 23-777 701 3 anan wurde am 23, November | Neuwied, Emil fil r, Verwaltungs-|Schlochauer, sämtlich Kaufmann in 21. September 1923 is das Grundkapital | von Stammaktien, sämtli zum Nenn» des Vorstands und des Aufsichtsrats Debet, |,y [Darmstädter und Nationalbank Komman- vom Jahre 1906 Handlungsunkosten , . | 23/777 701/39 1923 bei der Firma Schuhfabrik Globus | direktor in Mannheim, Maria Kühnle, [Frankfurt a. Main. Profuristen: um 10 000 000 #4 auf 20 000 000 Æ er- | betrage zuzüglih 15 Prozent Kosten- 4. Beichlußtassung über Erböbung des | Grundstü> . . -, ., 7114 433|2 ditgetellicaft auf Aktien, hier, ist der | werden anstatt zu 1030 46 mit 1 Dollar Abichreibung a. Mob. ‘- 133 600|— Vacnang, Rau & Adolf mit dem Siß in | Geschäftsführerin in Baden-Baden. Die |a) Georg Oppenheimer, Berlin,| höht worden. Ferner die von der General» | paushale. Das gesamte Grundkapital zer» Grundfapitals bis zu einem Mehr- 1E —— Antrag gestellt worden, der wertbeständigen Anleihe des Deutichen Reingewinn . 84 318 U Backnang eingetragen: Die Firma ist | offene Handel sgesellschafi hat am 1. Ok-| b) Hermann Schnabel, Berlin, |versammlung am 21 9, 1923 beschlossene fällt legt in 13 100 Namenéftammaktien, faden desselben dur Auégabe weiterer : 7 114 433|—| «G 12000000 neue Aktien der Tuch- | Reichs (Goldauleihe) für je nom. 1000 4 108.229 308/39 erloschen. Amtsgericht Backnang. - tober 1923 begonnen. Zur Vertretung | und zwar beide unter Beschrän kung auf | Saßungsänderung. Als nicht eingetragen | nänili< 2200 über je 1000 Æ, 5500 übeo Sntaberstammaktien zu je -# 1000 Kredit. E EEREN, fabrik Aachen vorm. Süskind & | nebst Zinsen zwe>s Tilgung zurü>aezahlt, Verwendung des Reingewinns S E Es L der Gesellschaft und Zeichnung der Firma | die Filiale Berlin. Beide sind er-| wird noch veröffentlicht: Auf die Grund- O M, 9400 über je 12000 4, fernes tennbetrag. Festießzung des Mindest- | Agrar- & Commerz-Bank . | 2 347 460/05 Sternau Aktiengesellschaft in |wenn sie späteitens bis 31. Dezember Reservefonds } 50.000000,— F Boden-INHIeS, 092381 | ist nur die Gesellschafterin Maria Kühnle | mächtigt, gemeinschaftlich He It ANEGAUng, Wetben augen au 50 V R E S E auëgabekuises und der Bedingungen | Hvpotheken . . , . . ., | 4700 000|— Aachen, Nr. 89501—20500 zu je] 1923" bei der Direction der Diéconto- Vortrag auf neue Ne@nuna 34 348 007 Handelsregistereintrag Abt. B Bd, 11 | berechtigt. : zu vertreten, Als nicht eingetragen wird | Kosten der Gesellschaft unter Ausschluß N über je 1000 M, 2000 M, 5 für die Begebung der Aktien urt er | Aftientapial 50 000 M 1000, ___ Gesellschaft, Berlin. mit Erneuerungs- g ed beds Be E Ad: M O.-Z, 46 vom 22 November 1923: Firma | Baden, den 24. Noveniber 1923, |no< veröffentlicht: Die Geschäftsstelle be- | des geseßlichen Bezugsrechts der Aktionäre ñ uf und 10000. Æ, endli .-vö0 Aus\{luß des geteglichen Bezugsrechts | Gewinn „1. 16 972/95 un SUENIN an der hiesigen Börse | scheinen und Zind1cheinen eingereiht we1 den. i La A i va K eili L tere E E ORIE Grd: Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. E Ea ju a t O G E s Ms ua ; 000% TÉOB über ie S Pet de : L La ¿ af una V : s / A 23. erm „Gese! „flürGrunudbesi l / s BSBMA c idede tedt i as (C run apita / zerfa in ne c L » L M, Ube a V A 11 e Gc Am Sihe es 7 114 433|— | Berlin, den 30. November 1923. Bed g 1923 Us Geldvertehr mb Su B eivelbera, i if am 20, September 1923 | Bensberg. is [862401 aberaftien über je 1000 , die zum | 2000 #- zum Nennbetrage unter der Ver- aao e 1090000 Æ Nr. 31 207, abebedingungen selbständig reftzà Gewinn- und Verlustkonto. Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. R. Wedek d & Co., m. b. H. i Jung. i estgestellt. “arien Gas Unternehmens | Jn unser Handelsregister Abteilung A | Kurse von 130 vom Hundert ausgegeben | pflichtung der Uebernehmerin, 2000 000 uto:- ox-George Aktiengesellschaft, ellen und die zur Ans1ührung Sa Le T T Kopegzky. l | uge E Soria Fab ene aabme, des Eg egi Mo s Him «GBe- es N S Ei s L BYtark neue U E s Er E m E Ger era R De : L : ? ; , f t s ri olzenberg | brüder Rhode in Bergi adbah“ ein- | oder mehreren vom Aufsichtsrat zu - be- | nären zu einem vom Aufsichtsrat un eneralversammlun | iben Vereint nes rior: C ega e e} 17852580 N der Firma F. W. Krause & Co afte Firma A. Lieberoth O ma Pas: stellt eutsche Büro - Einrichtungsgesellschaft getragen worden. Gel<äftsführer nd die | stellenden Personen. Dec Aufsichtsrat | Vorstand noh festzuseßenden Preise zu- L Auauft 1923 ist das Grundkaiptal um Gesellichait zu“ Woffen er Qpdthe enzinsenkonto , . 239 501 25 Banfges>äft, Kommanditgesellihait aps lin a 1 806 000 L d Se en ien ge Gin riétheknerd an beschränkter Haftung in. Dos be- | Kaufleute Konrad Rhode und Nobert | bestimmt die Zahl der Vorständsmit- | züglich der Börsenumsaßsteuer bezugs- | 91 US auf 100 000 000 erhöht b. Beiblußnassung über Erböbung def ee —ZSZ) Attien, bier, ift der Antrag gestellt worden | Gohlis in Leipzig-Gohlis, 1200 Stü à -& 1200, Ne. 676-2375, M eböricen Gernesngns nebst allen dazue | Rhode, beide in Bergis Gladbach, | glieder. Die Berufung ‘der Genetalver- | re<tolteuerfrei mit einer eiwöchente | worden R ug erigen mird, ne Stimmrechts der vorhandenen ‘Wor 435 000|— | A 33 000 000 neue Stammaktien - der | zum Handel und E Moti an Dis er Börse i I fen: E A Bas Orundstücfen Fabrikgebäuden, | Offene Handelsgesellschaft. Die Gefell ammlun T M E e L A 3 l g eeböbun hs rde u c E E zugsaftien. : ; ; n Mauls Kakao- und Schokoladen- s ‘Leipzig, en 30 A ubs U23 deter Row : 4 ate, äusern, Einrichtungen, Muster- | saft hat am "1. November 1923 be- | kanntmahung im Deutschen MReichs- | daß auf ie fünf alle Aktien eine neue be- i R P g e er G E HAE 6. Be'cblukfassung über Aenderung des | Mietekonto . . . . . . .|_435000|—| fabrik Attiengesellschaft, Wer-.| Die Zulassungsstelle für Wertpapi | eipzit ten” nagen Mechten und Verbindlich- | gonnen, Zur Vertretung M A E n AIOE ber GoURET 8000 000 4 neuer Aflien ur Becfügung | Aktionäre mit Garinnheratigung vom Geseltihaitve Ca, erung des |— nigervaCSAr g N S OO L E80GO e Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu Leipzig. eiten nah der Bilanz vom 30. Juni | is jeder Gesellschafter für sich allein be- | Die Bekanntmachungen der Gesellschaft | 8 000 000 4 neuer Aktien zur Verfügung | Aktionäre mit Gewinnberetigung vom & 1 Abtnberung her: Firná d : 435 000|— Í L A 1000 idi S A Steeger. / se 1923. Die Gesellschaft n befugt, gleich- } re<tigt. erfolgen durh den Deutschen Reichs- | des Vorstands und des Aufsichtsrats au E A S @ 12 200 Inhaberaktien, und GFellscatt: ma der | Verlin, den 31. Dezember 1922. zum Börsenhandel ‘an der biesigen Börse | [86981] s : artige oder andersgeartete Unternehmungen n8berg, den 23. November 1923, anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger. | halten und den aus der Begebung der Sr £000 N über je 10 000 $ 4 Ziffer und Einteilung des „Bellevue“ Warenhandels- zuzulassen / Die Allgemeine Deuts Cr dit-Annalt in Leivzi t' g gest V dee L E B pan oute As Res, E E E n E for ie 1200 Vorzugsaktien ibe D Grundfapitals; ae Akti - | Berlin, den 30. November 1923 om % 240 000.000 Arg n gun Dat den Antrág géslell I 9. daran zu beteiligen, wie überhaupt H are [IODEG Ie Da, L E C 0M 1 JQUGUE aag Niven, Tad gestie Vie E Cen War C 2L00 C N é | ltiengeselli<haft. la ; i 3. i nom, “L ktien der Anhalt-Dessauischen Laudes- eschäfte jeder Art zu betreiben. Das | Berlin. (852457 [pagnie Génórale du Verre,|ftapital zerfallt jeßt in 4000 Inhaberaktien | mi fa jem Stimmre A, sämtli zum 16 ezuge des ussichtsrats;, Klewi u. Zulassungsstelle an der. Börse zu Berlin. bank in Dessau, _Stü>k 20000 über je 4 300 Nr. 1 20000, Grundkapital -beträgt 50 000 000 -4 und | Jn unser Handelsregister B is heute |Socióté Anonyme in Luxem-|zu ¡ie 5000 4, Nr. 11 209. Deutsche Kurse von 250 vom Hundert zuzüglich des 7. S Tor O Ter __Kopegyky. : Stü 75-000 über je „X 1000, Nr. 1—75 000, “Stück 16 000 über je G (edeteilt in 3000 Namensaktien zu je | cingetragen worden: Nr. 32 695. Valkau- (burg, 2. Kaufmann Carl Paeger, Raiffeisenbauk Aktiengesellschaft. E tempels. Das gcefamte Grund- beisicetnngen Af Geselti f aben- Bellevue“ Warenhandels 86977 j f M 1500, Nr. 1-16 000, Stück 27 000 übrr je „4 5000, Nr. 1—27 000, j N 4 und 20 000 Namensaktien zu | Handels - Aktien - Gesellschaft. Sih: h rankfuvt a, Main, 3, Stadt-| Prokurist: Theodor MRathke in L rid zerfällt jeßt in 21200 Jnkhaber- Véber die Punkte 4, b a De 6 ‘findet Y N o Von der Firma F. W. Krause & Co., | ¿um Hantel und zur Notiz an biefiger Börse zuzulassen. | 20 L O M, welche zum Nennwert aus- | Berlin. Gegenstand des Unternehmens: | rat Andreas Hen ß Frank-|Berlin-Stegliß. . Er vertritt ge» Ens und ‘zwar 20000 Stammaktien, M A Gfortecds aben M amn E , i Aktienge[{ellschaft. Kommanditgesell|haft aut Aktien, hier, ift ie Ms den 30. November 1923. i p en wurden. Die Ausgabe zu einem Handels, und Vermittlungsgeschäfte zwe>s | furt a. Main, 4. Kaufmann Carl | meinschaftlih mit einem Vorstands- S über je 1000 6, 6000 über A Ei een Se Voten F B ne men | " Dex Aufsichtsrat unserer Gesells Haft | der Antraa gestellt worden, ie Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu Leipzig. : Ul Betrag als dem Nennbetrag ist ustaushs von Waren und Industrie-|Schlau, Frankfurt a. Main, |mitgliede oder einem Prokuristen die 100 15 M, He über je 5000 M und H aftionâre gesonderte Sbflimmun Hv bes ebt nunmehr aus tol genden Mitgliedern: | #._ 79000000 Stammaktien der Steeger. este Der Vorstand der Gesell n erzeugnissen mit Südosteuropa, insbeson- (5. Bankdirektor Friß Asteroth, | Hauptniederlassung Verlin. Die Pro- Ánritae t B e E A AS Gh beiden Afticngatiungen statt E derrn Bruno Glawe, Berlin, als Vor- Carl Stange Aktiengesellschaft, {86980] Bek [iedern “eide d cks A E e e E En Le L lr qu Ma 10, Bee Mane ea s 15 707 Is Ô Ls f ec Rd fon 1 Röbeubes 1923. a tas e Zur Teilnahme an der General sißender, i Magdeburg, Nr. 1—39 000 zu je Di C ; efauntmachung. / M elt 1 welche von dem Aufsichtsrat be- Unternehmungen mit ähnlichen Zwecken. | Aron Josef Sachs, Frankfurt|— Nr, 18707 uslands : Kredit- en 14, November 1923, e sammlung ist jeder Aktions bere bére rrn Dr. jur. Erwin Rahmer, Berlin „4 1000, Nt. 1—5000 zu je 4 6000 e Commerz- und Privat-Bank Aktiengejellihaft Filiale Leipzig hat den # A Die Bekanntmachungen | Grundkapital: 100 000 000 4. Aktien- ja Main. Den ersten Aufsichtörat | und Haudels - Aktiengesellschaft. etra ® zu s der ih als. totier ionâr bere<tigt, deren Dr. jur. Max Unger, Berlin. (Lit. B), Nr. 1—100 zu je. 100 000 | Antrag gestellt, 9 \ A _ M 9. ff sellschaft erfolgen dur< einmalige | gesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist | bilden: 1. Kaufmann Anton Bott, | Gegenstand ist jeyt der Betrieb von | Berlin. R 1589244] j Rflionire: Die tuen Gat inet C UAE erlin, den 27. November 1923. (Ut. C), j nout. 49800 000 Stammaktien der Leipziger Tricotaget- t z entlihung im Deutschen Reichs- | am 24, August 1923 een und am |2. Stadtrat Andreas Henß, 3. Bank- | Warenhandelsgeschäften, insbesondere von | Jn unser Handelsregister B ist heute b C e er C Tas i Der Vorstand. zum Börsenhandel an der hiesigen Börje ; fabrit. Aktiengejiellichaft in Leipzig-Lindenau, 9800 Stück zu e deres! soweit geseßlih ni<ht etwas | 8. Oktober 1923 geändert. Besteht der | direktor Friß_Asteroth, 4. Kaufmann | Exportgeschäften sowie der Erwerb und die | eingetragen: Nr. 32 (40, Märkische bre Atttes ion Smnigek M E baben Dr. Nieger. v. Plejsen. - zuzulassen. ; „Æ 1000,- Nr. 5201 15 000, bes G vorgesGrieben ist, Die Berufung | Vorstand aus mehreren Personen, so. wird | Aron Josef Sa< 8, 5. lomingenieur | Beteiligung an gleichartigen Unter- | Haudels- und Judustriebauk, Aktien- iele D Non T Reichsbank aus- : Berlin, den 30. November 1923. zum Handel und zur Notiz an’ hiesiger Börse zuzulassen, bcfolat Len versammlung der Aktionäre | die Gesellschaft entweder dur< einzelne | Ludwig Schultheis, n Fran furt] nehmungen und die kreditweise Finanzie- | gesellschaft. Siß: Berlin. Gegenstand S : ulassungéstelle an der Börse zu Berlin. , T 1920 ! | Tage mauge Detanntmachung | vom Aufsichtsrat zur Alleinvertretung be-/a Main. Die mit der Anmeldung der | rung von Exporten. Ferner die bon der | des Unternehmens; Uebernahme und For E égunge <eine über sole Zulassungéstell Börse Leipzig, deù 30. November 1923. n D Urs einmalige Bekannt vom Aufsichtsrat zur All tret 40e M Die mit d ldung de von Exporten. Fe die bon der | des Unternehmens; Uebernalß d Forts bér G Ed M Werktage vor Kovegky. Die Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu Leipzig. | M V shèn Reichsanzeiger mindestens re<tigte Vorstandsmitglieder oder dur | Gesellshaft eingereihten Schriftstücke, | Generalversammlung am 9. Oktober 1923 fbrung der bisher unter der Firma derseiben riet Lee den Tag [85192] S Steeger. : : lig: E bor dem Tage der Versamms- | zwei So na ee R N insbesondere der Prüfungsbericht des Vor- | beschlossenen Saßungsänderungen. Kauf- | „Bürgerlicher Spar- und Darlehnêverein, der üblichen Gat L Nens 7 Niederlaffung N Gefraha Gesellschaft mit beschrä : : Generale, Tag der Berufung und der | oder dur< ein Vorstandsmitglied gu- | stands und des Aufsichtsrats und der von | mann Karl Gerstenberg, Berlin-| Berlin, e. G. m. h. H." betriebenen Ges Gesellscha ftôra ffe äftestunden bei der | $0 4 a Sat e ft m ed e cugipind [86979] Bekanntmachung. ae L bre 2 versammlung sind-dabei nicht mit- | sammen mit einem Prokuristen vertreten. | der Handelskammer ernannten Mevisoren, |Grunewald, ist niht mehr Vor- liste d. h. a) Aus Bru von - Bänke, Ber dein Bar dh i : L N Ln Die G ies r Ham g, 2 Die Commerz- und Privat: Bank Aktiengesellschaft Filiale: Lelpzig hat ‘den e G » i pu Vorstandsmitgliedern sind bestellt: | können bei dem Amtégericht zu Frank urt | skandsmitglied. Zu weiteren Vorstands- | Finanz- und Treuhandgeschäften aller Art, tUieGée in Cs Philipp Eli: | V0N e t anw Ci. bi “ee ait ist ausgelöst. Die Gläu- | Antrag gestellt, j A | L D ründer der Gesellschaft sind: {1. Ingenieur Jgnaß Diamant, Ber-|a, Main, - der Prüfungsbericht der NRe- | mitgliedorn sind bestellt: 1, Ingenieur | b) Degen Wertung, Grundkapital: Via in Sue Lees eun ci: s werden hierdurch aufgefordert, si bei noni. # 500 000 000 neue Stammaktien der Commerz: und Ber hit, Gustav Meß, Fabrikant in |l in, 2. Kaufmann Frans Wittmer,|visoren au<h bei der Handelskammer | Alexander Koppel, PBerlin,| Eine Milliarde Mark. Aktien eleldaft. ei binterle, u der Generalversammlung | [86966] ; j Bu melden : Privat-Bauk Aktiengesellschaft, Leipzig, 300000 Stü>t- zu 9 Tb E .…_ |[BDerlin-Tempelhof. Als nicht ebenda eingeschen werden. Nr. 32697. | 2. Kaufmann Edmund Albert Ewald | Der Gesellschaftsvertrag ist am b Oktober Dresden. Le b & | Nechtsanwalt Dr. Wolski, hier, ist Die Liquidatoren: Frank. Lamp. Z „# 1000, Nr. 200 000—500 000, 20 000 Stü zu je A 10000, : E rik Stölzenber Deutsche Büro- | eingetragen wird no< veröffentlicht: Die | Juteresseugemeinschaft deutscher |Krüger, Berlin, Die Mitglieder | 1923 festgestellt und am 16, November 923 «Teuben, den 28. Novembei | heute’ in die Liste der beim hiesigen Land- | 84064] 8 ] Nr. 500 001 —520 (00, j | beri tungsgesell aft mit be- Geschäftsstelle befindet sih in Berlin Firmen der Elektrotechnik, Physik, | des Vorstands werden jeßt von der Ge- | 1923 geiidert Besteht der Vorstand aus Välencienne!! Svi L geriht zugelassenen Rechtsanwälte ein-| Lütcke & Co. Stahl. u. Werk euge ¡ ¿Um Handel und zur Notiz an hiesiger Börse zuzulassen. i ; 3 rankter Haftung in Oos, Mauerstraße 86/88. Das Grundkapital | Chemie und Optik Cn den russischen | neralversammlung bestellt und abberufen. | mehreren Personen, so wird die Gesell- î f e usabris Aktien- | getragen worden. G. m. b. S., Aachen, ist laut Geiell- Léipzig, den 30. November 1923. É E i 2 êramtórihter a. D. August Wohl- eor: in 2000 Inhaberaktien über je | Handel, Aktiengesellschast. Siß: |— Nr. 19897. Deutsche Feuerver- | schaft vertreten dur< zwei Vorstands» M ge e afi, Landsberg (Warthe), den 29. No- | shafterbeihtuß_ voin 20 Nov. 1923 au Die ZulafsungEstelle für Wertpapiere an der Börse zu Leipzig, 4 Bett in Freiburg i. B. 000 Æ, bie zum Nennbetrage aus- | Berlin. Gegenstand des Uhkternehmens: | siheruug Aktien - Gesells a Gee | mitglieder oder ein Vorstandsmitglied und Rie. Da D EON ta d vember 1923. ; gelöst. Gläubiger wenden si. an Liqui- ; N e Wileegel T A. M Beauwvalt Dr. Ernst Herrmann | gegeben - werden. Der Vorstand besteht, | Der Vertrieb von Erzeugnissen der | mäß dem bereits durdbgeführten n einen Prokuristen gemeinsdaftlid um "r d. n e r, BorhiPender, h Landgerichtspräsident. dator Paul Lüt>e, Aachen, Voonstraße 64 vai i j 2 aden-Baden, e na< Bestimmung des Aufsichtôrats, ! Elektrote<nik, Physik, Chemie und Optik | der Generalversammlung vom 2. April | Vorstand ist bestellt: 1, Kaufmann Julius