1923 / 278 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

.

87290 84333] [87492] : des Treubänders sind în den Prospekten über die Zulassung der 5 %igen No, Mis/236] A _¿: J086940). Auwaerter & Bube> A.-G. in: Stntigart; i "Reiherstieg Schifsswerfte und E Textil - Aktiengesellschaft, Helios Spezialmaschinenbau A, G,, | rentenbriéfe Reihe 1, Il und 111 der Roggenrentenbank Aktien-Gesell\chatt E Beil Wir geben Tegen, B qut Grany ded Aktiva. _ - Vilanz auf 31. Mai 1923. -/- - Pasfiva. Z 2 Frankfurt am Main. Offenbach a. M. bekanntgegeben worden. Die Veröffentlihung der bezüglichen Proîpekte ist in Geießes über dié S via Aufsi <t8r Age : : p: M p / : kftiva. Maschinenfabrik, Hamburg. Bekanntmachung. Zur Vermeidung von Mißverständnissen | Berliner Börsen-Zeitung und in der Neuen Preußischen ( euz)-Zeitung ps atémitgliedern i < und Carl Bre lec Immobilien in Stutt- 1 Aktienkavital... l 97600 000|< | An Aktienkapitalkonto: Nicht eingezahltes Aktien- Generalversammlung am -Sonn-| Die - Textil - Aktiengesells<haft in | wird darauf hingewie)en, ‘daß: die Aus- | 21. Februar 1923 (Reihe T), in dem Berliner Börsenkurier vom 14. Mai, in (MHerren E ffi Hisrat unserer Gesells ft gart, Waiblingen und. : GeseßzlicherNeservefonds | 8 030 343 fapital Z E : abend, den 29. Dezember 1923, [Frankfurt am Main ist aufgelöst. | {reibung vom 9. November 1923 so zu | Vossinchen Zeitung vom 15. Mai d. J. (Reibe [1) uno in der Neuen Preußijz Mus dem Au e babecen die Herren 0 Offenbach, je abge-|- ‘] Y Außerordentliher Re- e Grundstüfonto «649 391,— 11¿ Uhr Vormittags, im Gebäude der | Die Gläubiger der Gesellshatt werden | versleben ist, daß p10 .4 1000 bezogene | (Kreuz)-Zeitung vom 17. Juli sowie in der Berliner Börsenzeitung vom- 17, 9 Mausgeschieden, p E Techniker Sera< schrieben auf 14 :} Bad: fervetonds 365/569 657 “Zugang. .. “a —138 862 848 253 Norddeutschen Bank in Hamburg. aufgefordert, sih bei ihr zu melden. junge Aktie 20 Goldvfennige alfo. für | 1923 (Reihe I[1) erfolgt. Die in den damaligen Prospekten enthaltenen bezüglig Hugo E Be uvtlioahe 9 G Mobilien und Maschinen| E Wohlfahrtstonds . 30 000 000/- Abschreibung, F 548 253 ! Tagesordnung : Frankfurt a. Main, den 23. Nov. 1923. | eine junge à #4 10.000 2 Goldmark er- | Angaben treffen au jeßt no< zu. i \ “b E iter Shhlosser Stuttaart, | in Stuttgart, Waib- 1 Arbeiterunterstüßungs- A Lot 1021 759 1. Vorlage des Jahrésberihts und der Textil - Aktiengesellschaft hoben werden. 2 Die Bekanntmachung über die dur Erlaß des Preußischen Staatsministeriy, Karl d ît äße 16 E gar | - ‘lingen urid Offenbach! E R 30000 000|— | “Zugang A 980 820 9.002 579 Bilanz für das zweiundvierzigste: Ge- in Liquidation. Offenbach a. Main, den 4. Dezember | vom 20. ‘August 1923 erfolgte Genehmigung zur Ausgabe dér Roggenrentenbriej, Mi Ler e bes eingetreten find je abgeschrieben auf Y Beamitenunterftützungs- SPES | Abicb1 ib L __ schäftsjahr. P ; j Baer, Lquidator. Y 1923-1 40 bas e T 4 im. : Deutschen Reichs- und: Preußischen Staats-Anzeiger vom L. SeÞtember 1, Msièu in dentet of g Dezember 1923 E S O fonds” ., ,., .} 10 000 000 : : \<reibung 1 002579 2, Beschlußfassung über die Bilanz und | [374981 Helios Spezialmaschinenbau A. G. | (Nr. 202) veröffentliht worden. E EfilingeE enfabrik ‘Eßlingen ‘A regt A L Eg H 1\--} Kreditoren . .. . , „11681588 468 Maschinenkonto . . Gewinnverteilung. Erteilung der Vereinigte Kunstwerkstätten - Die jegt zur Ausgabe gelangenden 5 % Roggenrentenbriete (Reibe 19) „M Mas “En s f assen L 88 496 233\10} Reingewinn . « ., .| 224555 289|18 |. Zugang . « riatiaug des Aufsichtsrats und des | Nienburg - Weser Aktienges Uschaft, | [87493] auracientigs im Suni f fd ge den Beliertes e E Vorstan o E Betides up 18 543 363: t : ‘Abschreibung, 149 524 88h orstan i i î s mitglieder versehen. Sie sind seitens der Gläubiger unfündbar, lauten ayr / arénvorrâte ; * G1; ds Nienburg. Einladung zu der am: 29, Dezember ut dg Kulmbacher Exportbrauerei 3 Werken ; 1484390 888 : Utensilienkonto . . 15577305

3. Wahlen zum Aufsichtsrat. Einladung zur außerordentlichen | 1923, 12 Uhr, in den Räumen der | Inhaber und über den Geldwert (in deutsber Reichswährung) einer bestimmy / : L S: i : Ab1chreibung 15 877 803 o. «“ / #2 G E “, 5 7 . . . . Mönchshof“ Aktien-Gesellschaft, | Debitoren . . » - . [859983 257? Mobiliar- und Inventa 17.904,—

Diejenigen Herren Aktionäre, die an | Generalversammlung der Aktionäre | Bank, Genthiner Straße Nr. 43, statt- | Menge Roggen. Die Roggenrentenvriefe sind eingeteilt W- ) | der - Generalversammlung teilnehmen | zum“ 8. Ante 1924, Mittags | findenden a.-o. Generalversammlüung.| 198 000/Skückà ‘1 Zentner Neihe 'TV: Buchstabe A Nr. 00001—99 999 Die nennunddreifiigste ordentliche : 12451 343.7550142 12 451-343-750/42 “_ SZugan 3232 911,— 3 250 815 . wollen, haben ihre Aftien nebst. doppeltem | 12 Uhr, in Kasten's Hotel in Hannover. | * Tagesordnung: Lees L : A E » AA , ‘00:001=98'00f: oh lversammlung unserer Aktionäre a s ] N gang «. », 1 dav, AREZIA 4 z 00 001—-30'000. WGeneralver : i |_Soll. Gewinn- und Verlustre<huung. Haben. « Abschreibung E 3250811 h 5A E e C T e) Mobiliar - und Jnventarkonto Cassel ohgewinn TE : i 1992/23

[187014] Bilanzkonto.

ie a: A M « Z

A

i" 934 460,— * 148 590 420 | 149 524 889

Nummernverzeichnis: vom Donnerstag, dén Tagesördnung: Wahlen zum Auf-| 1. Ges(äftlihe Mitteilungen. 46900 E d E 49 641— 66 149 Windet am Sonnabend, den 5. Januar m 40 470,—

13. Dezember an bis spätestens zwei ichtsrat. 2. Beschlußtassung über die Aufstellun : m Ver- A 6 Fal Werktage vor der Generalversamm- Stitaborectigt find diejenigen Aktio- der Bilanz E : E 28090 „M „e IV 30001—48 000 P94, R Me Braueret Ly 68 Generalunkösten 513 699/07 i H lung bei der Wertpapierabteilung der | näre, welche spätestens am 31. Dezember | 3. Umwandlung des Aktienkapitals in ; 66 141—76 791 gro statt 4 s Ab\{reibungen . 111 746 377/65 e. eo « 942 815 358/90 Zugang. . 253 500, 293 970 Norddeutschen Vank in Hamburg zu | 1923 ihre Aktien bei der Gelellscha1t wertbeständige Währung. 1640 » 90 » »_. IV o. 48 001—49 640 jah 11atk. Tagesordnung : “_ Reingewinn . .. . .} 994555 982/18 a Abichreibung. « « ; : 993 969 hinterlegen. welche eine Beicheiniguna über | hinterlegt haben oder den Hinterlegungs- | Anmeldung dur Hinterlegung ter Aktien | Sie sind: dur< grundbuchlih eingetragene Roagenwertrenten în voller Höhe ged Vorlage der Bilanz und der Gewinn-| E: Lde i Fubrparkkonto : - die erfolgte Hinterlegung au8bändiy1 und | schein eines deutschen Notars einliefern. | laut $ 15 ‘der Satßung bis }pâtestens | Die Eintragungen ent)prehen den Vorschri'ten der Satzung der Roggententenby 1 d Verlustre<nung für das 39. Gé- i P 942 819.3989 L : 942 815 358/90 uyrpartionio . : A i im Namen der Gesellshaft die Stimm: | ‘Nienburg, den 4. Dezember 1923. 24. Dezember 1923. : Die Noggemvertrenten verteilen sih auf 278 Güter von insgesamt 64 480,77 ihästöjahr des Geschättsberichts- des | », In der heutigen ordentlichen Generalversammlung. wurden die. bisherigen / ; E 08090 Gf Jarten auéliefert: : lia 2 Ses Aufsichtsra. ._ ‘| Bank für Ton und Ziegelindustrie. | Größe, von deneù 262 mit zusammen 6222474 ha im unbesegten Gebiete F. B tands und des Berichts des Aut- ‘Aufsichtsrat8@mitglieder sämtlih wiedergewählt. A : Abschreibung. - | 380 503 i9 4|—

s O die Sb a A : D. Ktriete, Voisißender. Der Anfsichtörat. Schirobsdor? f. ruten „Neis „und 16' mit 225603 ha im Gebtete der Freistadt Di ß htèrats s S E Stuttgart, den 26. November 1923. : E : FOG und Markenkonto i J T re<hnung sowie der Geschäftsbericht tiegen e / A elegen nd a L a zj L i i j i p. L ; ebitoren . C A 6567 656 32 |— vom 15. Dezember ab im Büro-der Ge- E S Dén Noggenréntenbriefen sind ‘halbiährlih am 1... Januar und l. Juli fäl 2, Zell Na a Dex e Bilan un / , Auwaerter & Bubecr A.-G. q E M oten 11 417 896,— / : M

j erw : ( A ; E R i tassekonto . .. ; 199/390 192|—

F. Lénk A Bube >. «„ Effektenkonto , . . ; 1 783 298|—

selhatt, Kleiner Graétbrook, Arnind- |[87511] 4 j Vereinigte Königs- und Laurahütte : |Mnoi@eine für: die érsten .10 Jahre sowie ein Erckerunwen ‘beigefügt. Der ex Anteilkonto. . Gs 275 001

L . , i "m: L OTAT: 4 D j N i ns, a i straße 15, zur ‘Einsicht für ‘die Herren ¿ f zinsschein ist am 1. Januar 1924 fällig. Für ‘die Berechnung des Betrag o E : ns Aktionäre aus Der Jahresbericht kann| Aktien-Gesells<haft sür Bergbau und Yüttenbetrieb. |sälligen Zinsscheine und tür die Tilgung der Roggenrentenbriete sowie die erf J. Besbulalung ves de Eallaliung (B7TEST R Si ; |

: rddeu | : E USS _ Lung der gezogenen Nummern pp. gelten die in den früheren Pröspetten über K n ttionäre, welche in der Generalver- | Aktiva. Bilanz am 30. Juni 1923. Passiva. | Abschreibung. : : 235 001 :;40.000/— burg vom 15. Dezember 1923 an in i u Zulassung der, 9% Roggenrentenbriefe Reihe I, IT und 1[T gemachten Angaben ammlung das Stimmrecht ausüben wollen, (r —— T S E a E E Warenkonto... ., i 6 404719.835|—

auch bei’ der Norddeutschen Bank in Ham- Vilanz am 30. Juni 1923.

Etipfang genommen werden. lia Mg h iy j | . Die Einlösung der Zinsscheine und ausgelosten bezw. gekündigten Réntenbri qben ibre Aktien spätestens am 31.- De- |@4fo L : E i Hamburg, im Dezember 1923. 1. An Immo“lien und Mobilien : f al E. 4 | 18 erfolgt Auge S et e e m AA atsbank (Seehandlung), nber 1923 bei der Gesellschaftskasse in. Tal En Ua L U S aNO Tae i R : ELAL A idi dd pur

See Anni rat. V . Bergwerksañlägen . « + » « » ¿'- | 729 350000) S E e es "* bei der Berli ande! je “Bari fla E e E A ee * Kreditoren .F5 084 859/25 Per Aktienkavitalkont 50 900 0

/ Hüttenanlagen «T 408 260 000 bei der Berliner Handels-Gesellschaft, Dresden oder bei. der Bayerischen Staats- | Debitoren. Bak: cs : 12235 418 Sie Goa EL a

[875101 | Se 4 bei Herrn S. Bleichröder, hb : “a Ae N i [ ndwoirlschaftliche Anlagen . 17 500 000 bei der Commerz- und Privatbank A. G,“ | ank in Bayreuth. zu binterlegen und sie. Kautionen Gewinn - 128 431 887/201 Atzeptonto ; a 250,900 000 palfreditoren 11 Ps E

Vergschlößchen-Aktien- Immobilien u. Mobilien Ende Juni 1924| 1! 115 100 000 A j Oen j s bei der Darmstädter und Nationalbänk, Konimar e aa Gele D E Ma)chinen

Vierbrauerei, Braunsberg, Ostpr. | 2. An Produktenbestände 16 507 827 357,50 morrrp “14 Predi ta aas j ; | Gebäude Die ordentliche Gunederg. tpr. „6 M : L / Besellia1téfasse . in Kulmbach - oder der; JInùvéntar

aterialienbestände 31 131 169 984,— 147638 997 341/50} H E / L béi Herren Delbrü>k Schi>kler & Co., : Jung über das 52. Geschäftsjahr vom} 4. Kassenbesiände . 194765 565,431 E : ' bei der Deutschen Bank, ; G R BSAET 4M 1c E Ma Sarg Bayreuth Wareateständ 1. Oktober 1922 bis 30. September 1923| b. ,„ Effektenbestände'und L es E : bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, trüber ausgefertigte, die Anzahl der arenbestände findet am Donnerstag, den 27. De- Beteiligungen . 38 421 896,54 | 233 187 461/97} 47872184 803/471 det der Dresdner Bauk, O F immen beurkundende Erklärung legiti) ember 1923, Nachmittags 3} Uhr, |/ 6, , Kautionseffektenkono A. | 207687 : E bei Herren Mendelssohn & Co, Wh iert zur Stiminenführung in der Gene-| S __ Gewinn- und Verlustkonto m Sigzungésaale der Brauerei in Brauns- | 7, , Kautionen Debitoten . . « . . . | 177996498|/15) 180073 373 “béi der Mitteldeutichen Creditbank alverjammlung : s bérg stati. | : Wontöfonréntkonio =— Debitoren 13 : —] 163 883 539 639/54 | fowie bei den auswärtigen Niederlassungen der vorbezeichneten Firmen, ferner ‘uin Stelle der Aktienurkunden können h : H |J[ M G Tagesordnung: S ——— ‘in Königsberg (Pr.): bei der Ostbank für Handel und Gewi 4" ointerlegungsscheine der Reichéraax | Unkosten Bruttogewinn . . [83 760 378|— 1. Geschäftsveriht, Genehmigung der ; NR.-M. j 1: 213090 897 816/16 _ und deren Filialen. n ar d Saat O u S 2e : Hautkonto ; R Vilanz und Entlastung für das :

H As A i As E : b t d 2 : ines deut) i en Notars in - Ver- : S E h. : : : : Bei denselben Stellen ertolgen auch kostentrei die Ausgabe neuer Zinss der eines t ALA “Dubiose . e o ooo i S Ls Deutsche Zündholzfabriken Aktiengesell t. 52 Geschäftsjahr 1922/23. Per R: bars E f 180 000 000|— | bogen sowiê ‘alle sonstigen, die Rentenbriefe bêtreffenden Rechtshändlungen Uy jahrung gegeben werden. Jedé Aktie .ge | sche Zündholzf 1 gesellschaf

. ®- . . . e .. ¿t

Reservefondskonto i ; 662 322 f J / ° L 1 589 729 2152 051 . B3 833 398 i De Meigunüen A ¿ 3.900 000 S E De EFOE S1 A j eilshuldvérschreibungenzinfen . L : ; .46:403

83 131 293 | : 183.131 293|— | Dividendenkonto s N : ¡56 200|= s RNohstoffausgléichrücklage : 2.900 00

I Gewinn - und Verlustkonto: Reingewinn j 1922/23 - : : ; 1 878/079 000/— _Cassel,- den 4. Oktober 1 13 176 $89 629

Lf F L E Lf

( ah N is | } HUEGILVandzungen hrt eine Stimme. Aeg: i A a i E . Der Vorstand. Kühn. Der Auffichtsrat. Nau

F Une O es Obligationenkonto 34 9/9 . 5 605 000|— : \ ilanz der Roggenrentenbank A. G. zum 80, Juni 1923. Die gedru>ten Geschäftsberichte nebst | Gebäude « . - - - 644399 : S : / : Bin Le U G RR As Hfiaden den ordnungêmäßig, geführten Tätigfeit der von der Generalver- n O A a E Gin O Aelusednune Fventas «0» T f ‘Gaffel, den 26. Oftober 1923 i 4 mitgliede (C16 der Sapung) in Ab- Hypothekenshuldenkonto . «_ —]-] * 2912342|76| 1. Nod einzuzahlendes Aktienkapital. «P 70000 0 \MWeselis<attsfasse Kulmbah zur Einsicht : E | A P B ags bewig. E 19 V

: ROO D : ä E 178471! Aktionä i G : Gewinn « « «« » « « « o [28431 887 I z | | 8 Reservefondskonto e 3 277 800 000|— |. 2% Bargeld- und Guthaben bei Abre<nungêbanken . ._ | 178 471-46‘ \WWer Aktionäre auf. l ewin; j « 128 deschlusses Dee E anns * Selbstversicherungsfontékonto . / 3. Guthaben hei Banken. und Bankfirmen. (darxunter Kulmbach, den 27. November 1923. [83700 378|— Soll. Gewinn- und Verlustkonto. D

99 879 526/88 | °- Qu M Un. Pa 677 gg i d - 83 750 378]

j : | : 6 309 393 429,— belegte Sicherheiten jür Vorbelastungen) f} $77 938 44 G j 0 U D 4. Antrag auf Genehmigung eventueller Hochofenerneuerungsfondskonto S 4. Eigene Moggenventenbriele 798 ere Zéntner) E ftunge ) 2/885 980 60 Möncholiol- Atclen Geteiicht fe, Vorstehende Bilanz geprüft und richtig bezunden. ; H s / : < ‘Sidass ia laufcider ih ie e P D S1 ommen De? Aufsichtörat. " Der Vorstand der “N idalda Wttiengesenichaft, 1 Par riefabrix p Pn Oumtostene | S8 957 787 O 381 991

i 1.1659 811 74. Kommerzienrat Wilhelm Meuß- | Der Vorstand der „Reichalda“ Aktiengese - Parfümeriefabr H A e S E i vormals Josef Reichelt, Spezialfabrit für Hand-, Nagel- und. - Abschreibungen . 171 113804—}| , Robgewinn 1922/23 |2 917 068/600 : doer tf ea Nl Beaden R : Vebünheuepflege Peipeeate und Utensilien. » Reingewinn . . 1878 079 00}

Delkrederefondskonto . .

Dividendekonto P 745092|— [9.3 Obligationszinsenkonto t °o% 11 585 E 6, Schuldner, in. laufender Rechnung è

T 134 750 G 7. Inventar E «31 854 b00,— ; : 4400: fa 169 69% _169 6%] 816 030 : Abschreibung «318449 —] | : J. Voortmann 2'917 450591 2917 450 59 / L E L S T E 8m Grundbuch eingetragene: RoagenwWerirenten ital- | 7: : : : | i l L j | oa 7 _ Moeltonio et R 974320—| E L 4 L 1500-000 Zontaer) 4 6 C r » M . | 446 250 09090 N Wüicttemberg lm i ———| Gaffel, den 4. Otiober 1993. | | W Kautionsakzevtetonto 512200—| P om a6 32640219 Hohenzollernshe Brauerel- [M Bilanzkonto. __ Deutsche Zündholzfabriken Aktiengesellschaft, . bis spütestens Freik ai, ben S1, Do: - Kautionseffektenkonto 7 503 978 15 |_177 996 498 180 073 373 S * atfd B E E 100 600 oi: gesellschast in Stuttgart. | _ Aktiva. K L ‘Der Vorftand. Kühn. Der Auffichtsrat. Nau. „; s spätestens Freitag, den 21. De- Kontokorrentkonto Kreditoren: L 200.192 109575 1 Altientabltal es 0 MiG j ) 000 01 Jn ‘Durhführung des Beschlusses d : al n A E Î j Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und, mit den ‘<6 mneree Ditelfon in Begunsben Wortrog. am 1, Jui 1929 : d d nid ingelóte ‘ins E L00000 Muserordentlichen A eneralveriamitüna a Grunbfidse und Gebüutetono e T 8 847 714 pafdci ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesell)chaft in Uebereinstimmung: gesunden. o mden 4. 9.

Unterversiherung des Brauereian- wesens (Gebäude und Maschinen).

Déèr Geschäftsbericht“ des Vorstands und

die Bilanz nebst Gewroinn- und Verlust þ'1

__‘xé<nung für 1922/23’ liegen von heuté ab |1

in. unserem Ge)chäftszimmer in. Brauns-

berg aus. : / L

-” Behufs Teilnahme ‘an der Generalver-:

f

bei unserer Diréktion in Braunsberg oder | Vort 1. Zuli 1922 . 80120 13 nicht eingelöîte Zinsscheine E «P 191 543 57 Moni 12. Nove \ ; ; : 1; den 26. Oktober 1923. E

E “t À Filiale Königsberg in Königs Robgewinn 182/28 081 443 471,48} A | wi enfredite von Ganfen e inbehalten Bet wll * 309 39342 iren unjerer Gesellidoft “ein Teilbetrag Méshirtntorts ta F E ae Voeutsche Revisions, und Tren hanvgeseniGant m, b. Hz... K. a. A. Filiale Kön in . A j 08 : 0, Hur Sicherstellung von Vorbelastungen einbehaltene Beträge on nom. _.# 14 500 000 neuen Aktien mit |- * B D s ad S PRSCE E / ; udewig. ppa. ur. ini ;

6 berg. i. Pr. s a E abzüglich : Abschrei- : 6. Gläubiger in laufender Rechnung . .. 1 293474582 oller Gewinnanteilberehtigung tür das Pi R E : 9 Die 89% ige Dividende auf die Vorzugêaktien für 6 Monate mit o Ml ais 2 12 un eres Statuts ‘resp. schreibungen von 2 i 7. Roggenrentenbriefumlauf (1 500 000 Zentner zu Á 297 500) }: 466-250 000 00 Veichäftsjahr 1923/24 unter nachstehenden | * Abs e, eee aaa T9 24 e “al „Á 960 000" wird ab 1. Dezember d. J. den Vorzugsaktionären zu dem Werte, zur $ a N j; ati i Aobà: “den Anlagewerten 912 344 95488] ; : 8. Gewin „abo P1903 01936 MWedinaungen zum Bezug angeboten: L bschre Ung » «ooooo 0/4 DIU | Verfügung gehalten, den sie an 1. Tun hat. e In déx NaiaiEia: kes Berafchlöfßchen: “Reingewinn in 1922723 . . « : « [9169 098 616/60] 9 169 178/637 L 453 326 402 194 !- Die Audübunig des“ Bezugörechts hat | « Mobiliar- und Inventarkonto . . N T Cáfssel, den 23. November 192: : n Aßtien-Biev-Brauei ei.“ E R-M] | [213090897 816/16 __…._ Gewinn- und Verluftre<nung zum 30, Juni 1923... _ n ‘W. Krueger, Voisigendér. ‘Gewinn- und Verlustkonto für 1922/23. E E Er t C E S 5

; 1 Der Vorstand. hn, Generaldirektor. A i 1 13659656 737|— | 22162)

[N

ei Vermeidung des Ausschlusses bis \pä- |: Abschreibung Ss Ge ‘lens 17, Dezembcr d. J. A Rees A latts i

G A A N bei è WaA RRIEN: E ontoforrentkonto, Debitoren -. - Bilanz am 31. Angust 1923. 1 S Dedet. 4 [3| L; Handlungsunkosten, Steuern und Abgaben . ..… . . | 2.140 60! (V bne und veren Abicinag Bos | * aegtento, Avalbebitoren 20 32 600 21770 170/— | Geundstüds, Gebäude und Gintichtungskont M4 Fnternationale nde k . Zentralverwaltungskosten .. 804.819 096/84 n «, Zinien auf Roggenrentenbriefe . .. « - + : 5 ‘bank, l O E Sai 1 196 %0|<1 : rundstü>s-, Gebäude- und Einrichtungskonto . . ., ê L

i : j « Zinsen, Diskont und Provisionen -. 505.347 368 Hre! h Kommanditgesellschaft auf-Aktien |z: Döligationszinsen 3 eni 61 Gewin) «eee ate e * [12020 R anstalt Abt. der Württembergi- Effektenkonlo A S M o

V U ; : | n A . : j Ee ; i e 3 109 601 |— | Kontokorrentkonto: zu Verlin, j i “C A R A S ; ; A ; A2 500 dey O, Warenkonto, Bestände . . « s - . 9 931 668 944/ Debitoren . . : j |

Wir laden biermit die Kommanditisten |°- e l E 5 E : L is P : —— ito .. Én L unierer Gesellschaft zu . der am Sonn- |6. Nachträglich bezahlte verfallene Dividende iy 1311 556/802/53- 1. Berwaliungskostenbelträ Foo Aue eutschen Bank Filiale! A L E 3619233 471/= Bankguthaben t: L ° E R A / gend, den 29. Dezember 1923, |7, Abjchreibungen von den Anlagewerten . T 912 344 994/88 |, 2 Darlehnopropisin aus ano as P 18696072000 bei der Dentschen Vereinsbant. “Passiva, H ns T Nachmittags 1 Uhr, im Hotel Kaiser- | 8. Reingewinn in 1922/23 . .. . . . , [9169085164 - 3 insen auf Roggenwertrenten . . . „. ... .. .. „} 20307660 eifolgen. Der Berug erfolat prorifions- [Der Aktienkapitalkonto: z : “e U aon ordentlichen |9, Gewinnvortrag aus 1921/22 . „. «} 8012056] 9169178637 4 Sonstige Gene (Zinsen, Kuxsgewinne und Provisionen | ei, sofern die ‘Münteb. der E “für Vorzugéaftien . ; « P24 000 000 : E Passiva. ; a T ung ein. ; _N-M:. P} 411 393080 394/57]. aus An-- und. Verkauf von Roggenrentenbriefen). . . . 455 993 18! Während der üblichen Geichäftsstunden an | lur Stainmaitien l ddo 3 U L D A fl ngskonto: gekündigt, no iht eingelöst. . 9D Ba

S R * i m. A e N et T4278 500 61 en Schaltern. der Bezugsstellen eingereiht Kontokorrentkonto, Kreditoren ä 21 107 533 100|— Dr oritätsanleihetligungêtonto: getündigt, no<h ni<t eingelöst. „1 7 IEN | N. erden: E Akzeptekonto. ; gs 250 000 000|— | Dividendenkonto: nicht eingelöste Dividendeniheine . “15 900 E ; Avalkonto, Avalverpfliiungen 20325 ; Kontokorrentkonto: Kreditoren und sonstige A. A 1732 368 983

3349/0 49/0

Warenkonto .

1. Jabresberiht des Musbtórats und| Kredit f

. Jahresbericht des Aufsichtsrais und |: : redit. e | | : a2 V des per'önlich hafienden Gelell\hafters | 1. Gewinnvortrag aus 1921/2 „..... 80120 0 i _*) wie folgt verteilt: | j 2: Jeder Inhab / Aktien i i l

_ über den Vermögensstand und die |2. Betriebsgewinn in 1922/23 . . « . « «.. [11836 244 049/69 11 336324 163/25 | “1. ‘an die Aktionäre eine Dividende von: ; eiawori ¿N ee Lon E | „Reservefondskonto . - E 1200 000|— | Reservetondskonto E ae e od erhal ille per Geholicast, . CEffektenzinfen und Gewinn aus Beteiligungen 56 752 476|38 v ' _6) So das ¿unächst eingezahlte Aktienkapital von s D 499 200|— | Ueber1<uß bei Kapitalerhöhung . A 000 36 6!

E / | N 0 0 Fner neuen Aktie im Nennwert von Mark | - Reservefonds 1l-Konto S : A N ter Bilons und er Gewinn: (und (8, Cenengerente® eihe ‘bereits abgelduieb {A | | 1) 00 af fas neite etngiabtie Utafitct ven 2 9 U bernbiat, geqen Sefetung des Gegen | 7 Nene ebt 2000000) | Senterungenio 1666000 C für das- abgelaufene |"” Forte E E éi 147540 66756 231|39 23/500 000,—, berehnet füx das. halbe Geschäftsjahr A A ständigen Zahlungömitteln. Sees L P : O N N : M E ace : Beichlußtassung über Erteilung der “N-M. T So S verme | | #63 200 E Dor Bezugspreis it spätestens am A 7 ele add O E C | 9 Entlaszung an den persönli haftenden “Dur Beschluß der Generalversammlung ist der Gewinnanteil für das Ge-| 2 zur Sonderrüdlage . ..". | q. Art der L L e paar geld he Brat beef ties Ain iet M i E E D Vortrag von 1921/22 . ° 252 711,43 4 Seiehunt tee Bergung M ben (E e Cari be B Qn S H COIEt gam S Dtember | (u do Aashitent verant wit auf neue Sang dorgcecuen Mente den Benno d rf Po QHNAfe (Aff «Ges, für Hündiwarensabritagan, | pro a n e: prag | waz 008 S i 29 ab gegen Einreichung des Gewinnanteilscheins. Nr. 52 mit 50.Milliarden.Papier-| 40s E e (aben, sowie die in á L gi » : 4 vat fee / i l i S4 ‘, isten Au!sicbtsrat. mark auf die 600-4. Uftie und mit 1100 Milliarden Papiermark au} die 1200: AAttie Der Gesamtumlauf der Roggenrentenbriefe belief sih am 80, September 18 Snung A Aeunden r de De : More ee LEN geen OIL MEVTAN e mit den ordnungsmäßig geführten Reservefonds E E T 663350000 | ¡d - Wahien zum Aufsichtêrat. in Berlin bei Herrn S. Bleichröder und der Dresdner Bank, ¡auf 1635291 Zentner. N L: «lichen v" dem Vorstand im Einvernehmen mit S L be Sal Ok: G TBOS Pen : 0 Spezialreservefonds 1 999 725 000 | . Be1chlußfassung über folgende Aende- in Breslau bei. Herrn E. Heimann und der Niederlassung der |_ Die Roggententenbank A. G. untexrsteht nah den bellehandon hesepl ba n m Vorsigenden des Aufsichtsrats fest- ae -_den “R ifi Ls d Treuhandgesells c<aft m. b. H Ernueuerungöfonds -_. y 1/999 280 000 1 rung der Sazung: : Dresdner Bank, ; : ) O schriften gegenwärtig dem Hypothekenbankgesey no< nicht . fie hat ihre Say \teöt und einige Tage vor Abl auf dér eutsche Rev s - und Treu anbaelse m J Werkerhaltungäkonto . .. ... . ; 1999 400 000 e a) $12 (Streichung der Ziffern 2 in Hamburg bei deo Herren L, Behrens & Söhne, der Nord- | aber von vornhe1ein dem Hypothekenbankgeseßp nah Möglichkeit angepaßt, d O czusfrist bekanntgegeben. Der be- a E L PPA f Delkrederetonds 7 1999700000 |. bafenten Welle M En. Mt hee ea Cet Tee O | tant Y vie Buebruns werteilindiee: Belcbunten ie Were dee brC M ftonde hat aufeidem als Ab _Gewinn- und Vertusitonto. Daten. | Diuiterde # 240 00 sie ‘i 4 160 D , in Frankfurt a. M. bei der Denutjchen Effetten- und Wechsel- | ee) lng für die Bezugsrechtssteuer einen i Per Vortrag aus1921/22 263 510|— E N, Raa | G "3 600'000 000 A

$ 13: Forttjall des Wortes Ban? vorm. L. A. Hahn und der Niederlassung der Dres geseßlich no< nicht zulässig war und daher die Form von Reallasten gewäblt om Vorstand in An Handlungéunkosten-- f : „neuen“. i Bank, Hahn und ffung d “Ee Aner eine ledigli . hypothekenbank-ähnliche een. schaffen weiden p 0 It M an L Véonto E 41 036 652 760|—| „, Robgewinn . . . 13276 764914/ Voitrag auf neue Rechnung . . .. „2994866 556

Que Stimmabgabe bei den zu fassenden in München beim Bankhaus H, Aufhäuser und der Niederlafsung | Nahdem dur das Gese voin 23 Juli 1923 wertbeständige Hypoteken n enden Pauschälbetrag zu bezahlen, der| - Abschreibungen . . | 32456 913/— : T5256 321 506 Q A Beschlüssen sind nad $ 34 der Sayung i der Dresdner Bank, j E sind, hat die Noggenrentenbäank A. G. in ihrer Generalversammlung vom 22. “A eichzeitig bekanntgegeben wird. f e Reingewinn . . . 12207918 751/- L Zeiaiitiazi [ais : 36 930 755 130 diejenigen Kommanditisten berehtigt. welche in Wien bei der Oesterreichischen Credit-Anstalt für Handel und | 1923 eine Aenderung ihrer Sabungen beschlossen, wonach die Bank in eine L 4. Gegen Rü>kgabe der von den Be- : [3277028 424|— 3 277 028 424|— j d M bis )pâtestens Sonnabend, den 22. De- Gewerbe. j ___hthekenbank im Sinne des Geseßes umgewandelt, wird. Die neue Saßung un!" Wigéstellen ausgestellten Kassenquittungen reu 4. Oktober 1923- : R Debet. Gewinn- und Verlustkonto pro 31. August 1923. Kredi. zember 1923, zur Teilnahme an der | dit i zurzeit der Begutachtung . dur die , beteiligten Ministerien zur Vorbereitung de Wriolit" die Aushändigung der Aktien- Cassel, ven =.: AITTODEE . : E E Der r 74; M 7 Generalver)ammlung nach $ 36 der Sazung |} i le Prospekt über : \ FoLdsBiS en Senn, R auge | j E E P ten na deren Fertigstellung. Zur Stahl È Nölke Akt-Ges. sür Zündwarenfabrikation. Generalunkosten 4418 591 666/21|F Vortrag von 1921/22 252 711 diejenigen Kommanditisten berechtigt, welche [f R tenbriefe der R ntendank | Berlin, im 3 Ra A R i A F rüfung der Legitimation des Vorzeigers Der Vorstand. Kühn. Der Aufsichtsrat. Nau. 1Gewinn «¿15256 321 556/— || Bruttogewinn. . .} 1967466051078 bis spätestens Freitag, den 28. Dezember |f o Roggenrentenbriefe der opggenreniendan _—_-- „Roggenrentenbank Aktiengesellschaft, nd die Bezugsstellen berechtigt, aber nicht Vorstehendes Gewinn- und - Verlustkonto haben wir geprüft und mit . den TPETETZE N i SITIEIE 1923 bei unserer Gejellschaft ihre Aktien |* Aktiengesellschaft in Berlin (Reihe H) Auf Grund- des -vo1stehenden Prospekts find - Lts N ‘pflichtet. t [ : oxdnungsmäßig geführten Büctern der Gesellschaft in Ueberein\timmung gefunden. : 19 674 4 19 674913-222/21 unter Beifügung eines doppelten Nummern- | lautend über den Geldwert von insgesamt 798 000 Zentner Noggen. | 5% Roggenrentenbriefe der Roggenrentenbank A. G,, Berlin - M: Die Bezugéstellen übernehmen die| Cassel, den 26. Oktober 1923. L LEN Dresden-Plauen, im November 1923. ‘ad 40 verzeichnisses oder den Hinterlegungsschein Tilgbar vom Jahre 1923 ab in längstens 50 Jahren. : E (Reihe V), o, v nittlung des *An* und: Verkauts von| Deutsche Révisions- und Tréuhaudgesellschaft in. b. H. N er Vorstand der Sächsischeu Malzfabrik. f

Über ihre bei einem deutshen Notar oder Die Roggeurentenbauk ist am 19. September 1922, in Berlin als Alktien- | lgukend über den: Geldwert. von insgesamt 798000 Zentner Roggen —tilgbar S “eugêrechten und nad Möglichkeit au<h| : _ “Ludewig. ppa. Dur. / E aul Reißhauer. Otto H: Knoop. n:

der. Neichsbank oder dem Giroeffekten- | gesells<haft errichtet worden; ihr Sig befindet fi< in Berlin, Schöneberger Ufer 21. | Jahre 1923 ab ‘in ‘längstens. +60 Jahren zum Handel und zur Nötiz“ al ‘e Vemgêrechtöspi en. s l Die 8% ige Dividende auf die Vorzugsaktien für 6 Monate. mit „4 960/000 - Vorstehende Bilanz und das Gewinn- und Verluitkonto - haben wiv geprüft «depot der Bank tes Berliner Kassenvereins | Das Aktienkapital betrug bei der “Gründung .4 6 000000 und ist inzwischen auf Münchener: Börse zugelassen worden. A 04 1 A Wie ttlart, im Dezember 1923. wird ab 1.- Dezember'd.- J. den Vorzugbaktionären zu dem Werte zur Verfügung | und mit den ordnungömäßig geführten Büchern übereinstimmend ‘gefunden: | interlegten Aktien einreichen. ‘s M 1 100000 000 erhöht -wworden. - Die Einzelheiten über die Beteiligungen der:|: München, Berlin, im November 193. e Urttembergisch:Hohenzollernsche gehalten. den sie ‘am 1. Dezember hat * 4 O ' A Dresden-A., im November 1923. avi E Noti 7-Verlin, den 4: Dezember 1923, Aktionäre, die Zusammensetzung: des Autsichtsrats und des Vorstands, über den Gegen-.4 - ." Vayerische Staatsbank: Preußische Staatsbaük" | Brauereigesellschaft. Gasfsel, den ‘23. November 1923. : E E A R E O, dr: Pfd 24 Yad d ellschaft,

‘Der Aufsichtsrat. stand’ des-Unteruehmens,: die Art und'Beschaffenheit der: als Den) tür: die Noggen- 114-7 München.“ CSechanviúung). M nirttembergische. Vereinsbank. | Der Vorstánd. h n, Geñüeraldirektor. n ain Meyer. - J V: Franke. t ub v. Loebe11, Staatsminister. . .Arentenbriefe agruñdbucjlih einzutragenden Roggenwertrenten: und über die Bestellung E E S C H vaiid L E E E R R E a E