1923 / 278 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

' / e L ; D L L z rgstädt. _ [85979]! teilen. Stammkapital: 2 000 000000 Æ. 1800 Milli ; Ten Aufsichtsrat bilden: a) Fabrikbesiher | tretende Vorstandsrtitglieder. Der Ge- j schafter Marie Garstaedt, Max Hofmann 1 in Schweidnib, Die Gründer haben sämk- ] Johannes Nibs<Ge. AftlengeWTs<aft uma En hiesige Handelsregister ist fol- | Geschäftsführer: Kaufmann Alfons Leh- nhaberbt Me 100 000 Pans H. Pinkus, Neustadt O. S., als | sellshaftsvertrag ist am 1. März 1923 | und Hedwig Kreissig bringen das von | liche Aktien übernommen. Mitglieder des | gewandelt MUeA ist und der Theaters gendes eingetragen worden: : mann in Cottbus. Der Gesellschaftsvertrag | Die Grßöhung 1} durchgeführt oben werden, verfallen zum Vorteil der | j : : orsißender, b) Fideikommißbesißer (Frnst festgestellt. Die ordentlichen Vorstands- |-ihnen unter der Firma Ernst Hofmann & | ersten Aufsichtsrats sind: abteilung ( ipzig, Gostmeisiecsteas «Weiße 1. auf Blatt 576, die Firma Friedr. | ist am 15, November 1923 errihtet. Die | Grundkapital beträgt nunmehr - eine Gesellshaft. Das Geschäftsjahr ift Ce Sarlo Sigura in Leipzig, v. Schweinichen, Bischwiß, als Stell- | mitglieder sind befugt, die Gesellshaft ein | Co. in Breslau betriebene Fabrikgeshäft | Gugen Kirhner, Gubrau, b) M « Wand Q ERE ERar raße 1) und Anton Köbke & Co., Aktiengesellschaft ia uer der Gesellschaft ift auf 10 Jahre | Milliarde Mart ie neuen Aktien | Kalenderjahr. Jnnerhalb Le ctien le hs A den mt der Anmeldung ein- vertreter, c) Rechtöanwalt und Notar | jeder für si< allein zu vertreten. Die | mit den R, den ren- | besiber Robert Vogt, Schoenfeld, | der zu ‘diesen . ffszweigén gEDrenden Gopperédorf betr.: Der Dr. jur. Fried- |2 Monate bestimmt, sie beginnt mit dem | werden zum Kuxse von 135 Prozent aus- | Monate Mole cines jed s Ge m Prüfung titüden, instcsondere von Georg Schuß, Breslau. Die mit der tellvertretenden Vorstandsmitglieder ver- | vorräten und sä.atlihen Aktiven und |e) Muühlenbesiber Friedri<h Bilzer, | Aktiven und Passivep- zu einem Wert von rid Sturm in Chemniß ist zum steil- | 1. November 1923 und endet am 31, De- acgebe 5 - ieden Ee- | dem Prüfungsbericht des Vorstands und

von anteilsheine, wel<he innerhalb Bbreier ! sißenter 2 i evort See von ihrer Fälligkeit ab uicht er- aer, 2 tai Max E e DA

i l E ( y ( : Int T Tory] : 7 t L n <âftsjahres hat der Vorstand dem Auf- | des fsichté : ht i Anmeldu eingereichten Schriftstücke | treten die Gesellschaft ein jeder in Ge- | Passiven nah dem Stande vom 1. April | Loewen, d) Mühlenbesißer Georg Conrad, | 177702339 ein, wofür die Gesell, rtretenden Vorstandsmitglied bestellt. | zember 1933. Jeder Gesellschafter ift be, Novembe - : O uslichtbrats, kann bei Gericht Fin- können Bi Le Ger cbtoscbreib der | meinschaft i A ordenilidit Vor- 1923 unter ei „auf ihre Stamms- | Polsziß, e) Bäermeister Franz Galke, fi die Verbindlichkeiten mit 1 127 023.39 as auf Blatt 818: Die Firma Walter rehtigt, die Gesellichaft Li ini Pen E D E E e Rei E A EE E Pams A Prüfungsbericht der Revisoren kann auch | standsmitglied. Als nicht eingetragen wird | einlagen rge talt in die Gesellschaft ein, | Breslau, f) Bäkermeister Max Kühn, | Mark Se Und den n dur Hins Frebs<mar ‘in Mohsdorf. Der - | Kündigungsfrist zum 31. De ember 1933 , bela Rösorvetonds. zu Weietie beso & i Amtsgericht Döbeln, guf der Handelskammer eingesehen werden, | bekanntgemaht: Das Grundkapital zer- | daß das Geschäft vom 1. April 1923 an | Breslau, @) Bätermeister Theodor Lósse, n j r 7 mre von sdvhitoffabrikant Johannes [ter | zu kündigen. Erfolgt keine Kündigun so | Crefela. [85985] | Rücklagen vorzunehmen, 4 % ‘Dividende en 26, November 1923. , Breslau, den 13. November 1923. | fällt in 94000 Namensaktien über je | als auf ihre e<nung geführt gilt. Ins- | Breslau, h) Bäerobermeister Julius E Ñ (4 zah) t, in tri qs esellschaft Kres'<mar in Mohsdorf ist Inhaber. | verlängert sih das Gesells<aftsverhälinis In das biesi Handelsregister Abt. A | an die Aktionäre zu zahlen vo Vet i Amtsgericht. erde, M [N eie trüle anduegrben L WHDEeE Wee De Ano An Uer E A n E T e oe u E a gesdilosje Gegenstand. E Ne E us ledeómal see ereres Pahr. Nr. 151. | Nr. 2988 ist beute. die Firma Theodor | bleibenden Gewien rers Aufsichtérate eine | ortmund, pee)

——————--- i: i n ell- | Gesellschaft übern : 1 / 1 ebe | DEI N E Oer Herste Io tengejellshaft für die i i ili ; E n unser reai 9 ; Breslau. [85964] schaft J i E Reichs- Klostersirake Nr. 66 und Klosterstraße Trübschler, Frauenhain, Kreis Simeid. Leihverirägen (Bestellscheine) auf miet gen ! ermittlung von | Pring Filiale Crefeld in Gie hans Vergütung von 5% zu zahlen. Ueber ser Handelsregister Abt. B ist

I eis © ; stoffen, ypotheken und Grundkredit Kottbus in | Zweigniederlassung Firma den Gewinnrest beschließt die G folgendes eingetragen: d d a 4 s V » L . . M V 2 [s g * z In unser Handelsregister Abteilung B | anzeiger, die Berufungen der General- | Nr. 70, belegenen, im Grundbuche von | niß, k) Rittergutöbesiber Bürde in weile Ueberlassung von Films zustehen, 3. auf, Blatt 819: Die Firma Mar | Cottbus. Gegenstand des Unternebmens: Prinz in Köln und als dere ini f e a ReO r. 12H4 am 20. November 1923 di t beute unter Nr. 1745 die Moriß | versammlung dur< einmalige Bekannt- | Breslau Oblauer Vorstadt, Band III | lewe bei S erner alle Rechte und Pflichten aus den j in Burgstädt. Der Fabrikant Feeraittlung bon Hypotheken und Grund- | Inhaber - der Keufinann Thecber G v wemags Ban ‘besichende Gorsles Firma „E. Th. Noat, Afktiengesell <aft“

wy Nachf. Aktiengesells<aft, Schirm- | mahung darin mit einer Frist von | Blatt Nr. 96 beziehungsweise Band 11 ra ( : Verträgen, die den Erwerb von Films zu, Paul Türpe in Burgstädt ist In- | krediten. undkapital: ‘5000 000 4. | in Köln eingetragen worden. Dem « | wi in Dortmund, Hansemannstraße 3. Der fabrik, mit dem Siß in Breslau heute | 18 Tagen gwischen Veröffentlichung und | Blatt Nr. 94 verzeichneten Fabrikgrund- | Gre : an {ric | üglich: Urheherrete u O T haber. BEgeittans dee Ernehmens ilt | Vorstand: Gewerberat Dr. Gustav Jung: | mann Werner “Mathies in Crefeld: die Verteilung der Geschükto “dent Gesellschaftsvertrag i am -Oftober 1923 E h de R t eilland os Teri. E A e Zie: e ind P, Ml u M po en ed E E “asg Sobannes ib! “urt ä e abrikanie de Let ie A irkwaren und der hans (Bs ¿ Zus Gefell dan î m us Frolura für die Zweignieder- | Die Bestellung von Prokuristen und a A Ran ans nernehmens nehmens 1!t die Fabrikation und der Ver- | besteht aus ordentlichen und eventuell a C z s L 7 E: a s Lz ; c E 5: B 1fLoDerirag il am 20. November assung erteilt. r t ; di {Ut die rikation und der Vertrieb von fauf von Schirmen und Stöken sowie der | stellvertretenden Mitgliedern. Die ordent- | Diese Hypotheken nebst den eingetragenen | Breslau, 2. Direktor Harry Gaß, R pre Gans lern cboeiQlossen f cen 4, auf Blatt 820: Die Firma E. Otto | errichtet und dur< Beschlüsse der General-| Crefeld, den 24. November 1923. S anmeno A is A Cisen: und Stahlerzeugnissen aller Art so- Handel mit verwandten Artikeln, ins- | lichen Vorstandsmitglieder werden ms infen übernimmt die Gesellshaft vom | lau, 3. Mühlenbesißer Erwin el e, | sind. u Me S Abc, au Dietri in OWRLEBEN. Der Fa- | versammlung vom 24. April 1923 und Das Amtsgericht. Der Vorstand bedarf der Zustimmung tes | Wie die Beteiligung an und der Erwerb besondere die Fortführung des unter der | den Aufsichtsrat bestellt und können au ril 1923 ab. Nußungen und Lasten | Stradau, 4. Direktor Richard Fe, {a x e die Sre 6 Nibiche age, brikant Gil A ies in Hart-| 3. Juli 1993 abgeändert. Der Vorstand Aufsichtsrats in den im 13 des Gesche | von Unternehmungen aller Art, die auf die Firma Moriß Lewy Naf. Schirmfabrik | von ihm abberufen werden. Die ordent- | gehen von diesem Tage ab auf die Ge- | Breslau. Die mit der Ma eine [die der Cs E S [e, E mannsdorf isl Zuh Ten Mans des | besteht aus einem vom Aufsichtsrat zu | Darkehmen. {85987] | schaftsvertrags aufgeführten Fällen. Von | Fabrikation, Lagerung, den Absaß und die în Breêlau bestehenden Handelésgeschäfts. | lichen Vorstandsmitglieder sind befugt, | sellschaft über. Der Gesamtwer* dieser | gereichten S in s d Auf E n a E Ae aer nie Unternehmens 1e e. Fabrikation von notariellem Protokol zu wählenden| In unser Handelsregister A ist heute | dem aus drei bis neun Personen bestehen- | Beförderung derartiger Erzeugnisse ges Die Gesellschaft darf Zweigniederlassungen | stellvertretende Vorstandsmitglieder zu be- | Einlagen wird nah Abzug der Hypotheken- Prüfungsbericht des Vorstands G „Aus- e lonBwei]len hem Das Geschäf, StctpEn und Krawatten und der Ver- Direktor. Als nicht eingetragen wird ferner | unter Nr. 169 neu eingetragen: den Aufsichtêrat, deren Amtsdauer auf | richtet sind. Das Grundkapital beträgt unter der gleichen oder einer besonderen | stellen und abzuberufen. Die ersten ien und der fonstigen von der Ge- | sichtsrats, können auf der Gerichts- eiae omg M n. 1991 ab für ast kauf det] een u 2A und Export. | veröffentlicht: Die eneralversammlung | Firma Walter Kloß & Horst v. Proec, | vier Jahre festgeseßt ist, hat in jedem | © 000

irma im In- und Ausland errichten und | ordentlichen Vorstandsmitglieder werden | ellschaft übernommenen Passiven auf | schreiberei ingen E ias l Ü aft q rührt Grü Aber fes: D Burgstä E s i et 1923. |wird vom Vorstand alljährli< durch ein- | Darkehmen. Jnhaber: Kaufleute Walter ahre ein Mitglied auszuscheiden Fie haber lautende Stammaktien zu je 1000 ae Deli ua Kle e E S Sen e Ie Ce autet de D dir B Sr e Er R E L U gg Wlan iat ne idt Bexe ae M BRBWL e | Gle amps Keil dee YeNdie 275, ment, Sie Wust de Wt

er ähnlicher Art beteiligen, au solche | gesellshaft übernimmt den gesamten Ge- ( j E ç , è ; Z L eihSanzeiger soweit niht im e aus Allenstein. ne dels- | ra Sf erfo um Kurse von 10 000 2. Der erwerben und erworbene wieder veräußern. | häftébetrieb der Liebih-Betriebe und | den Deutschen L CHITENE Ee D S [85963] Noett gnd HRUC. ReGbartoai But Burtebube g eN Abweichendes bestimmt ist nah Cottbus gesellschaft. Die Gesellschaft hat am Bitte ae rticvgr Vor fand der sells<aft besteht aus Das Grundkapital beträgt 30 000 000 Æ. | Weingroßhandlung Gesellshaft mit be-| Breslau, den 14. November 1923. | Breslau. delsregister Abteilung B | auf ar Bri Dees agg Pda Hande E er Buxtehu GBiiE f 167. | oder Berlin Ee Daneben hat der | 1. Oktober 1923 begonnen. Tagesordnung. Jede Aktie hat eine | cinem oder D irektoren. Die Ee sind: R E e el Ee S Amtsgericht. N a in E Es l STzengbaiei Ledieifiva R As Aeminéak Friß Theb: “rg irte hidé S nbaber, D R e e mig ves ¿os Reihe j An Sag 1823. | Stimme, die Aktien sind zum Nennbetrage Gn lieder des Vorstands fie D S llfred Tuh und Kaufmannäwitwe Frau arenlager und die Jonstigen pa Uu u : z : inkt Haftu dor Hoff s in Berlin-Wilmersdorf +18, Cp d EbA e ¿ur Einberufung der neralver- reußi}des Sgerit, ausgegeben. Die neue Gesellschaft hat {die Generalversammlung bestellt, der au Gertrud Levy, geb. Tuch, beide in Breslau. | Passiva sowie die Firma auf Grund der | Breslau. - i 185973] | Gesellschaft mit beschränkter a or mann 1 "fter: : Wilhelm inrich Prigge in Buxtehude. sammlung. Die Bekanntmachungen der S Dis ämtli Akti d S ) der Widerruf der Bestellun obliegt. Die dg SeseliMaftover trag ist s 12. gut für is S E E von U De a Er Haide Leniier Tr E 1 Bt gi Dur Mete ie B e E De Antéaccidt Buxtehude, 20. 11. 1923, Gesellschaft Un mo Deut fen Reichs: N R T A Flheee S G L E O Od m der idercuf exfolgen âu 16. Dftober 1923 festgestellt. Der Vor- | nannten ellshaft nah ihren Handels- | i nter Ir. ’e „V c E s : Q : | anzeiger zu veröffentlichen. s Grund- intrage in andelsregister: Abt. A | die abges{lofsene Ï in. Das | notariellem Protokoll. Die Gesellscha stand besteht aus zwei oder mehr Mit- | büchern aufzustellenden Bilanz. Die Ver- | Brotversorgungs-Aktiengesellschaft“ | Name der Firma geraTeeT Go Uschaft Ser Sa De SrenMsec K Coburg. , Haudelöregifter: [85610] kapital ift eingeteilt in 25 Jnhaberaktien | am 20. November 1923: Gelöschte Firmen: Gesht e E Week wird vertreten: 1. wenn der Borsten us gliedern. Der erste, aus Alfred Tuch und | käuferin hat die Gewähr dafür zu über-| mit dem Siß in Breslau eingetragen | scheider METIES Is ie mas Chemniks r 5 Dr I A E: in nas Ae ich, regi Mer: Mus Fa. über je 200 000 Æ. Die Gründer, welche | Wilhelm Nungesser, Darmstadt, und | Zander gilt als vom 1 Sanuar 1923 für | einer Perfon vchieht, bon dieser allein, Gertrud Levy bestehende Vorstand ist be- nehmen, daß Verbindlichkeiten außer den worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am | mit beschrän s! S s ie Gesa ifts- | Be vg V, 4 a Ds stu E p Cl pich, / m echts, sämtlihe Aktien jum Nenmvert über- | Deinrih Hilsdorf, Darmstadt; Abt. B | Nechnung der neuen Aküengesellshaft ge- 2. wenn der Vorstand aus mehreren Per- zé<tigt, einen oder mehrere andere Vor- | in der Bilanz verzeichneten nicht por- | 20. September 1923 festgestellt. Gegen- | Michelsen hat j as “s f s Ge Mie (5 rlin. j °Sdrifisti en Garis- auf dét Filiale vurg. Inh.: Kaufmann nommen haben, sind: Major a. D. Otto | am 23. November 1923 bei der Firma | führt. den bis auf weiteres aus trei sonen besteht, entweder von zweien seiner standsmitglieder hinzuzuwählen. Die Ab- dea sind, und daß die darin auf- | stand des - Unternehmens ist die direkte N egt. An b Bl ern Ei f E d Eig N A Philipp Hewi M Lelmbrehts, Pro- | König in Berlin, Kaufmann Dr. Johannes { Dampfkesselfabrik vorm. Arthur ersonen bestehenden Aufsichtsrat find | Mitglieder oder von einem Mitgliede und berufung dieser hinzugewählten Vorstands- | aeführten Außenstände eingehen. Der | Vermittelung des Verkehrs von Getreide | sind die Nas leute D e L E reibere g I fura erteilt an 1: Sismanu H: P. | Zogmann in Berlin, Syndikus Dr. Werner | Rodberg A. G., Darmstadt: Durch gewählt: 1. Kaufmann Baruch Berliner | einem Prokuristen. Die öffentlihen Bes mitglieder erfolgt dur< die Generalver- | Kaufpreis beträgt 20 Millionen Mark | und Mühlenfabrikaten vom Hersteller zum | Julian Zöllner, au h Fach f tellt R R E O Bernhd. Deb in Coburg für dic | Settgast in Berlin; Halensee, Leutnant | Bes<luß der Generalversammlung vom | L Leipzia, als Vorsibender 9. Moe: | kanntmachungen der Gesellsæaft <tolee sammlung, die au< na< Wegfall des | mit der Maßgabe, daß er sich, wenn etwa | Verbrauler na< gezwossenshaftlichen Geschäfts ARrer unt r aßgabe “Tal ’Amiógorict M Ziveignieder. Aua b Hauptniederlassung | a. D. Dr. Curt Thiel in Berlin-Schöne- | 20. März 1923 is der Gesellschaftsvertrag | anwalt Justizrat Max Adler in Döbeln, | dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Die Herrn Alfred Tuch oder der Frau Ger- | die Bilanz einen geringeren Ueberschuß | Grundsäßen, insbesondere die billigste Be- worden, s Zer rets Becher 1 : h j befindet sich in E m S (Obfr.). Ge- berg, Justizobersekretär Georg Wurl in | geändert. als stellvertretender Vorsißender, 3. Dr, | Berufung der Generalversammlung der trud Levy die spätere Ernennung der Vor- | der Aktiva über die Passiva ergeben sollte, | lieferung mit Getreide und Mühlen- E A Rer retun luß fe A4 8560 L aven t E roGa den: ühlen- Berlin-Trevtow. Den ersten Aufsichtsrat } Darmstadt, den 26. November 1923. Carlo Sigurda in Leipzig. Von den mit | Aktionäre erfolgt seitens des Vorstands standsmitglieder vorzunehmen hat. Alfred | entsprechend verringert, während er sich, | fabrikaten der Verbraucher sowié der | fugt M. aats esc 8 Gesellscha D Breslau. E Ali s 7 fabri L M verf mitte großhandlu . | bilden der Bankbeamte A fred Sicaors ‘in Amtsgeriht Darmstadt 1. der Mrblbuna ce iGiE Schritt, | oder Aufsichtörats dur öffentliche Be, Tuch und Gertrud Levy sind jeder für si | falls der Uebers<huß arößer als 20 Mil- | Großhandel mit Getreide und Mühlen- | vember 192 il I Ges Gáfl Ea, In unser Handelsregister eilung Á Gol A r L enudo Berlin, der Berufsvormund Friß Mattner A R E P stüdfen, insbesondere von dem Prüfungs- | kanntmachung. Die Gründer der Gesell- allein zur Vertretung der Gesellschaft be- | lionen Mark ist, niht erhöht. Das Ge- fabrikaten, die Spedition derselben sowie | vertrags geän et e e R ift einderragen. M wan s olf fe r. Inh.: aurermeister in Berlin, Oberleutnant a. D, Paul | Detmold. L _ [85988] | beri<t des Vorstands und des Aufsichts- | [aft sind: 1. Oberingenieur Edgar Noa, fugt. Jeder der zugewählten oder später | {äft gilt als vom 1. Januar 1923 an | der Betrieb aller hiermit im Zusammen- | sellschaft werden dur Q B Fluß bee i wird ovem Brüder Magaier Adolf Becker d Blankenstein a. S. |Fürste in Berlin-Lichterfelde. Von den mit M das Handelsregister Abteilung B ist | rats, kann bei Gerit Einsicht genommen | Dortmund, 2. Rechtsanwalt Dr. jur. bestellten Vorstandsmitagliéder ist nur in | für Rechnung der Aktiengesellschaft ge- | hang stehenden Geschäfte. Die Gesellschaft | Ge]ä e, N It s A Gar Bei Nr. E I Ni 0k ift ficmensi: Ractscvends . f Bei der Fa. der Anmeldung der Gesellschaft ein- | ¿U Nr. 96 A Co. G. m. b. H. | werden. y Cugen Noa>, Dortmund, 3. Fabrikant Gemeinschaft mit einem anderen Vor- | führt, so daß alle seit diesem Tage enit- | 1st auch berechtigt, gleichartige oder ähn- | Ge)ellschafter esorgt, Et i hier: Die Prokura mil Niemczyk ist er i oan s spinnerei «& | ¿ereiten Schriftstücken, nette. von ( eingetragen: Der Sih der Gescll ist | 9 “quf Blatt 804 die Firma Ahag | Franz Waldmüller, Solingen, Bankier standsmitalied oder Prokuristen“ zur* Ver. | standenen Veränderungen zu ihren Nußen | liche Unternehmungen zu erwerben, sih an | schäftsführer “verd e, 5 er Gesbäfts: aen So Sd Salo Noll : z Me dar x4 A. G., Coburg: | dem rüfungsberiht des Vorstands und | von Hetdenoldendorf na Detmold ver- | Aittomobil - Hacgels Arago | Frib Pasel, Dortmund, Merleranés tretung der Gesellshaft bere<tigt, Als | und Lasten gehen. Die Gesellschaft über- solchen zu beteiligen und deren Vertretung | Gesellschaft A L delte u n die 18 M irt “1 he; aag 2 M il e ie E B Eh Von b I des Aufsichtörats, kann bei dem unter- | legt. Fräulein Glisabeth Schilling in U mit dem Sive in Döbeln. Gegen- | und Baurat Gustav Althüser, Dortmund. niht eingetragen wird bekanntgematt: | nimmt ferner die der offenen Handels- | zu übernehmen fowie zur Durchführung | führer vorhan d ti : ‘die Gesellscha t8- hier E Den Gesell r Kaus 1923 fat De E rhöhung des Grundkapitals zcicneten Gericht Einsicht genomîfen | Detmold ist als weitere G téführerin | stand des Unternehmens ist der Handel Diefe Gründér haben sämtlihe Aktien Sur drapital ist eingeteilt in 3000| gesellsGaft in Firma L. Fuchs & Söhne | des R A Ca N ; jéb < beschli e ß x aat Isid ) Sadel Fi ortan vas an 12 / us Nark um 10 Mil- | werden. Nr. 3, Vereinigte Smyrna- | bestellt. Der $ 1 des Gef tsvertrags | mit Automobilen, Chafsis, Be übernommen. Der Vorstand der Gesell- Fnhaberaktien über je 10 000 Æ, die zum | gehörigen Grundstücke zu Breslau, Garten- |-lassungen im In- und Ausland zu er- | versammlung kann je neb N da 18, m Aas k Le ffen - Dandel&s lionen auf 22 Millionen beschlossen. | Teppich-Fabriken Aktien-Gesellschaft in | ist dur Fee Gesellschafter vom | Motorrädern, Fahrrädern, Teilen von | schaft besteht aus dem Oberingenieur Nennwert ausgegeben werden. Bekannt- | straße 53/55, Springerstraße 5/9 und richten. Das Grundkapital beträgt \se<8 leer einze e e teren Gesellschaft A erire E x E Aigareilenfabrit Die Erhöhung ist erfolgt dur< Zeichnung Cottbus. Das Grundkapital ist um | 20. November ändert. vorstehend genannten Gegenständen und | Edgar Noa>, Dortmund. Die Mit lieder machungen der Gesellschaft erfolgen im | Theaterstraße 4, ‘eingetragen im Grund- | Milliarden Mark und ist in 120 Vorzugs- | führern zur l Die : hn E L att S M. ius bek ‘g Ge bi@ N 20 Stü Vorzugsaktien zu 1e 50 000 | 36 000 000 Æ auf 60 000 000 M erhöht. | Detmold, den 20. November 1923. Zubehör davon, die Errichtung von Rzpa- | des ersten Aufsichtsrats sind: 1. Nechts- Deutschen Reichsanzeiger; Berufungen | bu<h des Amtsgerichts Breslau-Schweid- | aktien über je 10000000 4 und 4800 | befugt sein soll, at i N eise, R gesl « ta e HIEG, e 300 Stück Stammaktien au 1e | Die Erhöhung ‘ist dur<geführt. Es sind Lipp. Amtsgericht, I, raturwerkstätten und Garagen, die Be- | anwalt Dr. jur. Eugen Noa>, 2. Bankier der Generalversammlung dur< einmalige | nißer Vorstadt Band I Blatt 40 nebst | Stammaktien über ie 1000000 M zer- | shäftsführer eus t in riebenen ober ausgeschlo e L Us ) L und 6000 Stück Stammaktien | 16000 Sti Subaberattién * fiber “je Gu aa H teiligung at ‘illiden Umectiebmur a [Fri Pelet 3 Recierums 16 Beuct Bekanntmachung darin mit einer Frist | dem gesamten dazu gehörigen Inventar | legt; die Vorzugsaktien werden zum Nenn- | der Zeichnende zu R hergestellten | Be; Nr. 1800, Kommanditgesell haft M! „it 000 # Sämitl:che Aktien lauten | 1000 . und 400) Stü>t Snhaberstamm- | Detmold. oges,;(99990] | und die Vertretung von Automobilfabriken | Gustav Althüser, alle zu Dortmund. von zwei Wochen zwisdhen Bekannt- | für den Preis von 4 Millionen Mark, | wert, die Stammaktien mit einem Auf- | auf mechani Be É t ei Gt A ei T Steinte bier: Der: bidberiml auf den Inhaber. Die Vorzugsaktien | aktien über je 5000 4 zum Kurse von | In unser Handelsregister Abteilung A | und ahrradfabriken sowie Karosseri-bau-| Von den bei der Anmeldung eins machung und Termin. Die Gründer | wovon 3/2 Millionen Mark auf die | {lag von 400 % über den Nennbetrag | Firma Ae : A schaft seine riónli ‘a bafiutibe lidaltes Geos aben 10 fahes Stimmrecht bei Aufsichts- 100 % ausgegeben. Abteilung A Nr. 6, | ist zu Nr. 3 ldpetol, Kommandit- | anstalten. Der Gesellschaftsvertrag ist am | gereihten Schriftstü>ken, insbesondere dem Alfred Tuh und Gertrud Levy bringen | Grundstücke entfallen, 800 000 4 auf das | ausgegeben. Bei Liquidation der Gesell- | unterschrift jdn 15. November 1923 Ko nia ist Mir Tod aus der Gesellschaft | F, Statutenänderung und Auf- | R, Schwarz in Cottbus, Frau Helene gese haft W. Bensel & Co. eingetragen: | 18. Juni 1923 . laut Notariatsprotokoll | Prüfungsberihte des Vorstands und Auf- ihr unter der Firma Moriß Lewy Nachf. | Inventar. Hypotheken oder Grund- | aft erhalten die Eigentümer der Vor-| Breslau, Amts n cld M (bielcbiaden: leihzeitig ist die bisheri Muna der Gesellschaft; fe sind voll | Schaefer geb. Sengsta>, und Lie Drogisten | Die Prokura des John Flügge in Det- | vom gleichen Tage festgestellt. Das Grund- ichtôrats sowie dem Prüfungsberichte der Schirmfabrik bestehendes Unternehmen | \{ulden werden von der Aktiengesellschaft zugdaktien vor denen der Stammaktien mtsgeriT, O tis Ret Ben Kaul divi endenbere<tigt und erbalten bei einer aul Martin Schaefer und Karl Niemz, mold ist erloschon. E fapital beträgt 20 000000 6 und besteht | Nevisoren, kann bei dem unterzeichneten mit sämtlichen Aktiven und Passiven nah | nicht übernommen. Die Kosten der Ueber- | Befriedigung bis zur Höhe von 110 % [85977] | mann Gertrud Koenig, geborene Mehne «iquidation 100 % Vorauszahlung vor den ämtlih in Cottbus, sind in das Geschäft | Detmold, den 22. November 1923. aus 2000 Stück auf den Inhaber lautende | Gerichte Einsicht genommen werden. Der dem Stand vom 31. Dezember 1922 und | tragung der Grundstücke fallen der Aktien- | des Nennwerts, zuzüglih 5 % Dividende | Breslau. delsregister Abteilung B | Breslau, als persónlich haftende Gesell M, tammatties, Ausgabekurs 100 gé: (als persönlih haftende Gesellschafter ein- Lipp. Amtsgericht. L Aktien über je 10000 Æ. Die Erhöhung ZEUvngSberict der Revisoren kann au Bla R Le efi ien | Gh Sie inde S U Dae D Mod en 0E D I E Me U Gc What | 6 L de Gal Stye Ertel Sauter: et e Bn A (509) |rhaeie Keteina d Gel otar memes Vase di nlage entsprehend der ilanz vom | SVefellshaft, die sämtli len UDere | Tre}[en al) D JUA unf Lt : ianieder- | Gin & iti l i ero ere ; 4 11 Vftober . Zur Vertretung der Ge- | Detmold. nouvendige AUenderung des e fts- | ge]ehen werden. 31, Dezember 1922 im Géfanibétra@s nommen haben, sind: 1. Kaufmann Mar | ständiger Dividenden. «Etwa fehlende Ein- | Nitsche G S n O mange Las js {a tig Sik Lichtenfels. Geschäfts- | sells<aft sind D wei Gojells E er-| In unser Sbeisragitior Abieilung B | vertrags und die Ausgabe neuer Atten „Nr. 1215 am 20. November 1923 die von 29 880 000 M ein. Die von ihnen | Fuhs, Breslau, 2, Kaufmann Moriß | zahlungen werden hiervon gekürzt. An eig U eie as der inl Bei Nr 7084: Die Firma x Mienes Sf aufmann Christian S{lund in mächtigt. Die ofes der Frau Helene | ist zu Nr. 109 Banco Mercantil G. m. | für einen höheren Betrag als den Nenn- | Firma „Benno Steiner & Co., Gesell- übernommenen Aktien gelten hiermit als | Fus, Breslau, 3. Kaufmann Hugo | dem darüber hinaus erzielten Liquidations- L reslau d (einer L gleichen | Holzhandlung, bier f erloschen. rine orf. Gesellschaft mit be- Schaefer ist erloschen. Nr. 1083, Erste | b. Ô. in Debmold eingetragen: Die Pro- | wert, kann von der Generalversammlang | haft mit L atter Haftung“ in Dort- voll eingezahlt. Ausdrü>klih ausgenom- | Rosenblatt, Berlin, 4. Rechtsanwalt Dr. | erlös sind die Vorzugsaktien nicht be- Fe vais E Reiben -Sotersta Amtsgericht oe j rän F Haftung. esellschaftsvertrag Cottbuser Faltbootwerft nh. ng. | kura des K nns Josef Boll in | bes{hlosser werden, es kann auch eine ab- | mund, Stein traße 12. Der Gesellschafts: men von der Einbringung ist das in den | Mar Lion, Berlin-Schöneberg, 5. Ge- | teiligi. In der Generalversammlung COenN. p 18 ist die Herstellung, der : j a 6 0. 1923. Gegenstand des | 1 roeder und R. Lustig in Cottdus: | Berlin ist erloschen. wei<ende Gewinnverteilung vorgesehen | vertrag S am 4. September 1923 fest- E c e Q ZIotit Levy f NNaMeNor De, Biteolf E, El | Metvadron, 1e 1000 «ie, imer Zor naReete | Las N E M I De 1 [85970] Maacerncbmens jf der Vertrieb von Schuh- | Die Gesells<aft ist ausgelöst unt die | Detmold, den 2: November 1923. | werden Die Dauer der Gesellschaft ist | gestelt. Gegenftand des Unternebmens (ft Nachf. erscheinende Grundstü Gabiß- | Mitglieder des ersten Aufsichtsrats sind: | ein zehnfahes Stimmre<t. Von dem | Erwerb, der T Films MNegniive und Breslau. Handelsrogister Abteilung B iren aver Art sowie aller in diese irma eo en. Nr. 1040, Hermann Lipp. Amtsgericht. I. «uf eine bestimmte Zeit niht beshränkt | der Betrieb bon oßen und einen. in

000 Æ und ist in 6000 auf den Jn-

-

1 j 1 l l 0 _ 4 ; 5 : ist Branche ein <l d Artik L t J V, E V e : br . 5 p traße 183, Die Akt [lshaft tritt | a) Rehtsanwalt Dr. Max Lion, Berlin- | verteilbaren Reingewinn erhalten die | kfinematographischen In unser y is 1 Yagenden Artikel. Stamm- x ë —— Vorftandêmitglieder der Gesellschaft find | Lebensmitteln im großen und kleinen. Die e P milie Rechte und Pflichten Le Schöneberg, b) Gerichtsassessor Dr. Rudolf | Eigeatümer der Vorzugsaktien vor den Uüea Ca „deren E i A, S ist e der L. Galewsky & pital 10 Milliarden Mark Organ für i Mate fee R EE L E R E (55819) e Seimiiollen der Gese chaft fin! '| Seengitteln im großen und kleinen. Die Firma Morib Lewy Nadf. ein. Sie über- | Pi>, Berlin, c) Kaufmann Hugo Rosen- | Stammaktien für iedes Geschäftsjahr | Aufführungsreh Bedarfs rtifel Ferner | getr. Babe Dies Flora Heimansohn, Md, annémachungen der Gesellschaft: Co- Hübner in Cottbus ist erloschen. In das hiesige Handelsregister ist heute | b) Salo Berliner, beide in Döbeln. Jeder | Unternehmungen zu beteiligen und Zweig nimmt alle laufenden Verträge, auch die- | blatt, Berlin. Die mit der Anmeldung | einen Gewinnanteil bis zu 7 % des ein- Wat es auf S l Q s Saite etragen er N Gesamt E e d ter Tageblatt, 9. Bei der Fa. Ober- Cottbus, den 24. November 1923. eingetragen wovden: von ihnen ist zur alleinigen und selb- | niederlassungen zu erri<ten. Das Stamms- jenigen mit den Angestellten, und alle be- | eingereihten Schriftstü>ke können auf der | gezahlten Betrags; darüber hinaus steht | das An- L E Sbme L finemäto- Mes, den a ilt, daß ste zur Vertretung | ate E us leferwerke, Gesell- Amtsgericht. 1. auf Blatt 431, betr. ‘die Firma | ständigen Vertretung der Gesellschaft | kapital beträgt 100 Millionen Mark. Ge- stehenden Verpflichtungen. Sämtliche seit | Gerichts|reiberei, der Revisionsbericht | ihnen ein Anteil am Gewinn zut zu. | lung von Ba rne U ai hispieltheater. | d ellschaft mur in Gemeinschaft mit Mk chi mit beshränkter Haftung in Karosserie Werk Zauder in Döbeln, | berechtigt. j {äftsführer sind die Kaufleute Benno dem 1. Januar 1923 getätigten Geschäfte | kann au<h auf der Handelskammer ein- | Reicht in einem Geschäftsjahr der verteil- graphi n P pu ; l Errichtims er s ben oder stellvertretende M oie Gel ftiedrid, Kaufmann in Crefeld. (859817 | daß der Kaufmann Baruch Berliner in | Als nicht eingetragen wird weiter bes | Steiner und Isidor Schön, beide zu Dort-

lten als für Rechnung der Aktiengesell- | gesehen werden. bare Reingewinn zur Zahlung dieses bevor- | Die Gesellschaft ist k fugt B T T Hs L 9 l e E reo Merlin, ist Geschäftsführer an Stelle von In das hiesige Handelsre ister Abt. B Leipzig ausgeschieden ist und daß die | kanntgegeben: mund. Jeder Geschäftöführer ist für sich Iefaft abaeiblofien. Die Pandelöbicher der | Breslau, dey tige 109 | us, fo ist das Feblende aus dem jeweiligen | artige, oder. übnlide Unternehmungen zu furisien - befugt ist, Der Kaufmam Ü Balencnger: „Löldungen: 6. Batti | n 19 if ene hen eresister Abt, B ander Akliengesels has at ren | Alien Werren Ea L ne amtliche allein beredtigt, die GeselliGest zu per: irma oriß Lewy Nachf. werden der - AmtibgerIlMt, aus, 10 è d V soldhen zu beteiligen, | Arthur Krebs Breslau is zum stellver | Fi B e 0j. D. O. 1 “i intsches Warenhaus Gesellschaft mit be- ander Zfktiengese mit dem ten Uvernommen haden, mnd die Kaufe | treten. anntma>cGungen der a Aktienaesells{aft übergeben. Da dem Bestand der vorhandenen freien Rücklagen Aver, MY an 10 gh ünd Nag: tretenden Vorstandsmitgliede bestell: M Éirme A runo Krug in Coburg. {ränkter Haftung in Crefeld folgendes b in Döbeln, Gegenstand des Unter- | leute Baru< Berliner in Leipzig, Pgnaß, erfolgen dur< den Deutschen. Reichs Mitaründer Jsidor Tuch nah den Büchern E R a ian [85975] | U zahle;r; reichen au diese niht aus, so | Zweigniederlasjungen G ditü Ps Das Bre e den 19. November 1923. M N lbert Küpferle in Coburg. eingetragen worden: Der Kaufmann Fritz | nehmens ist die Fortführung der unter | Bernhard und Salo Berliner in Döbeln | a eiger. der Firma Moriß Lewy Nachf. i is ; ; ist das noch Fehlende aus dem Reingewinn | lande zu errihten und Grun au ere} Br » ven 29-2 ‘vourg, 27. Nov. 1923. Registergericht. S f , der bisherigen Firma betriebenen Fabrik, | sowie Mar Berliner in Leipzig. Die Ge- r. 611 am 23. November 1923 bei der Guthaben von 80 000 t wuiiebt, fn ihm D Ui eher M uckhardt Ia, der folgenden Geschäftsjahre nachzuzahlen, N B x D ed A E ‘ottbus 85611 “ne R L g Me den Bedi die sih mit Es Bau und der Aus- | |ellschaft ist ur Errichtung bon Zweig: Firma „Dortmund-Siegener Metall- in Anrehnung auf diesen Betrag at Folaér Gesellschaft Vils beschränkter Haf- Diese Nachzahlung ist auf die Gewinn- | 2500 “eb b Gre (l in Leipzig. Den E E N [85971] Jn das Handelsre ister ist ei g 1 der Gesellshaftierversammlu born besserung von Karosserien und Wagen und | niederlassungen, zum Abs{luß von Znter- <melzwerke, Gesellshaft mit e Gninder der Gesellsfafl Vie s; | Uung, Hier, heute eingeiragen worben: | Mt IECl e B p Ia | Kauflezlen Fris Albrecht in Ldg ter Dn unser Handelsregister Abteilung b F B Nr. 117, F. Reichelt Aktien: | 18. Oktober 1923 ist die Gesellichaft auf sowie Teilen und Zube beten bee | (i a vertrigen Und ¿Fur | Haftung“ in Dortmund. Gegenstand des Aktien übernommen haben, sind: 1. Kauf- ist der Siß nah Gleiwiß verlegt Her- Die Uebertragung von Vorzugsaktien dep (t Prok belle bal ntr Ner- r, i . Akti esellschaft hie ottbus: Das Grundkapttal ist Crefeld, den 23. Oktober 1923 er Gesellschaftsvertrag ist am 29. Mai} Unternehmungen bere<tigt. Alle Bekannt- hüttung von Metallrükständen, die Fabri- mann Alfred Tuch, Breslau, 2, Frau | (t Karcer bat eir Unt elg GesGSts: bedarf der Genehmigung sämtlicher Mit- dergesta rue f N O Industrie - eng tatt tes Gf 0000 000 4 erböbt x j t um ' Das Amtsgericht : 1923 laut Notariatsprotokoll vom gleichen | mahungen der Gesellshaft erfolgen bur | kation von Lagerweißmetallen und sonstigen Gertrud Lewy, aeb. A 1 l n, 1 ‘e | glieder des Aufsichtsrats. Die Mitglieder | tretung der Gesellschaft entweder gemein te eingetragen worden: Vem Gr" E" ohr Und beträgt jeßt : Tage festgestellt. Das Grundkapital be- | den Deutschen Reichsanzeiger. Gew:nn- Zinnlegierungen sowte der Großhandel in E A A Ce gro | l C n E a d a [Be melde Prt er | ae Bard Beek, Lp Gee 4 iSaipalé ; ; j 4d a in der Gründun L : / 1 U, L -. ; 0 Stü>k auf den Inhaber lauten re bon threr Fälligkeit ab nit er- | shafterversammlung vom 7. November A T O M O 1 Gubrau mb de Lane | Gebe Dee Wis a de Cntet A Ee itglieder des Aufsichtsrats sind: | sellschaft wird dur< mehrere Geschäfts- i abl Vitalieder. Sind | 1922, 28. März 1922 und 23. Juni 192 * Amtsgericht. J - Nr, 149. Niederl Schiedanb Nahf. in Crefeld folgendes Hien für einen böberen Beira als | Kelent ets ald ‘ber ecsle iner, - Die -Profitta Ler rof a) Rechtsanwalt Dr. Max Schottländer a vertreten. Erforderli< ist die auh die Zahl der Mitglieder. Sind | o U da d abi Die Se» sgeriht. J indeöprobuktes Großbanbli, Me er usiver be thera ar. In Grete folgendes | neuer Aktien für einen höheren Betrag als | Kalenderjahr. nnerhalb der ersten se<s | geändert. Die Prokura der Ébefrau - / \ l rlih_ j ( G: dert, A t . l - agen worden: Dem Betriebsleiter i Z ; s i Z ; Breslau, b) Kaufmann Kurt Tuch, Abtideilt t Adi Ge chäftsführern. iede ever PoTHanven, Felde, A ies: Garielib und, nubernteiE 185600) haft mit beschränkter Haftung f Gotit dem Nennwerte . kann von der General haare blauf eines jeden Ge- | Eleonore Pater, geborenen Schäfer, in

aÉtigurv 04a Ae ewa Lt a R

us, | Josef Kam in Crefeld ist Prokura erteilt. versammlung beschlossen werden, es kann at der Vorstand dem Auf- | Dortmund ist erloshen. Die bisherige

Leipzia, C) Kaufmann Isidor Tuch, | Breslau, den 14 Navembe 1923 ; : : ; ih dur< den Vorstand vertreten, und | Brüel, MeckIb, : enstand des Unte s: Handel mi refeld, den 23. November 1923 ; ; : F j ; Breslau. Die mit der Anmeldung ein- e e : awei von ihnen gemeinschaftlich oder von | lih dur den g : ata Sn unser Handelsregister ist bei det! Lin : „nernehmens: Handel mit ed, den e. Atovember N au eine abweichende Gewinnverteilung | sichtsrat die aufzustellende Bilang mit | Gesamtprokura des Handlungsgehilfen gereichten Schriftstücke können auf der Ge- Ns einem von ihnen in . Gemeinschaft at Person festeht, E E f B ie ti iesigen Firma Hermann Schuld dl dedarfestef Guengn fen dieser Das Amtbgericht. : selisinit i werden. Die Dauer der Ge- | Bericht vorzulegen. Vom “Reingewinn mut Topp ist in eine Einzelprokura

riGtssc<reiberei, L Y einem Prokuriste vertreten. T s D) » in Wilhelm Kliefoth sowie d M. ; : G ellschaft ist auf eine bestimmte Zeit nit | sind mindestens 5 % dem Reservefonds zu | um ewandelt, die Beschränkung dieser Pro- are Fan s L E Breslau. [85976] | sichtsrat ist ermächtigt, au< beim Vor- | Vorstand aus mer en S E E O e Uebergang auf dts wems E E aft befugt, gleih- | Crefeld. [85963] | beschränkt, Vorstand der Geselcaf ist (bereisen besondere Rü>lagen vorzu- fura auf die Dauptalebeclaei in Dort: kammer eingesehen werden, In unser U tgguter Abteilung B | handensein mehrerer Vörstandsmitglieder | steht, entweder s awer Vo tands- | Kaufmann Wilhelm Kliefoth in Werben, si ie nternehmungen zu | Jn das festge Handelsregister Abt. A | der Kaufmann - Bernhard Berliner in nehmen und 4% Dividende an die | mund ist in Fortfall gekommen. Dem Breslau, den 13, November 1923. [ist heute unter Nr. 1749 die Ernst Hof: einzelnen von ihnen die Befugnis zu | mitglieder oder E ce Z « be | eingetragen. he Verte o Se au beteiligen oder | Nr, 1429 ift heute bei der Firma F. X. | Döbeln. Prokura ist erteilt den Kauf- | Aktionäre zu zahlen. Von dem ver- ndlungsaehilfen Walter Lambe>X und Amtsgericht. mann «& Co., Gesellschaft mit be- | erteilen, die Gesellschaft allein zu ver- | mitglied und einen e By en, c E Brüel 31. 10. 1923. pital: 30 c og omen, Stamm- | Dubenberg in Crefeld folgendes ein» | leuten a) Zanaß Berliner, b) Salo | bleibenden Gewinn ist dem Aufsichtsrat | Erwin Zapf, beide in Dortmund, ist unter

* ale hiaqa Haftung mit dem Siß in | treten. Die Bekanntmachunaen der Ge- | gültig, ob der A ions besteht dur Meklb.-Schwer. Amtsgericht. Mhrer.: Kaufleut M, Geschäfts- (gen Worden: Dem Kaufmann Wil- Berliner, e) Alfred Keller, fämtli< in | eine Vergütung von 5 % zu zahlen. Ueber Beschränkung auf die Hauptniederlassun

Breslau. [85966] | Breslau, eingetragen worden. Gegenstand | sellschaft erfolgen dur den Deutschen | oder reren "Ml nicht Ta etelens S Mb low und Alf É ns Einspenner in | helm Bitter in Crefeld ist Prokura er-{ Döbeln. Der Vorstand der tbal den Nest beschließt die Generalversamm- | in Dortmund derart Prokura erteilt, da In unser Handelsregister Abteilung B | des- Unternehmens ist der Fortbetrieb des | Reichsanzeiger und in etwaigen weiteren, | zwei Prokuristen. See Glan fapital (8597) D r Gehalte reiber in Cottbus. | teilt -— Bernhard Berliner und der Prokurist | lung. Der aus einer oder mehreren Per- j gemeins<aftli< zu Vertretung der Ge-

A ©,75 Se

E R L

i are S R s

Weg T R R E: : Bir s Sms er Nai Ds a ers

: : h : s ; i aden | wird bekanntgemacht: Brüel, MeekIb. } E L tóvertrag ist am 30. Of- l z / ; : s u i : ‘Nuf, | {offi ; C Aa E A Aktiengesells<haft mit d 7 Sil a rau verwitweten Generalbirektor Marie | öffentlichung, soweit niht das Gesebß ste ung und Abberufung, von Vorstands- | Firma Kommanditgesellschaft e A É ur einen oder ‘mehrere Gesa s- —— Gesellschaft zu vertreten. Die Prokuristen | der Geschäfte vornimmt. Die Bestellung chäftsführer abberufen Breslau ei Eedgen ben G ns d Carstaedt geb, Hofmann, Breslau, dem | wiederholte Bekanntmachung vorschreibt. | mitgliedern erfolgt dur den Aufsichtörat, | warenfabrik in Blankenberg i. Ah e vertreten. Beide Geschäftsführer | Crefeld, 859641 | Jgnaß Berliner und Alfred Keller sind | von Prokuristen und Handlungsbevoll-| Jn unser ndelsregister Abt. A ist d 3 Unt ba Én ift der E; “gc gr Amtsgerichtörat a, D, Geh. Justizrat | Die Berufung der Generalversammlung | der ihre Zahl bestimmt, und auch stel- | der- Beitritt eines weiteren Komm 10:7 perehtigt, die Gesellschaft allein zu In das hiesige Handelsregister Mét Á | zur Zeichnung und Vertretung der Geell: mächtigten ist an die Genehmigung des | folgendes D int: : æ, tbetrieb. der bigb E der Gesells ft Max Hofmann Görliß und der Frau erfolgt dur öffentliche Bekanntmachung. | vertretende Vo tandsmitglieder ernennen tisten sowie das Erlöschen der Prokuri e en und die Firma allein ¿u zeihnen. | Nr. 2879 ift E bei der Firma Franchi | {aft nur bere<tigt in Ve indung mit | Au idisrats gebunden. Der Vorstand be- Nr. 2723 am 19. November 1923 bei in Fi T Li bic B iede d “Wei verwitweten Kaufmann Hedwig Kreissig, | Die Bekanntmahung einer Gezeralver- | kann, Die Bekanntmachungen der Ge- | des Kaufmanns Küchenmeister eingetragW of Prokuristen bestellt, so darf ein | & ‘Co. Kommanditgesellschaft in Crefeld einem Vorstandsmitgliede oder einem | darf der Zustimmung des Aufsichtsrats in | der offenen Handel esellshaft „Dort- ns fh di Ges is ft it bes infter | geb Hofmann, Breslau, gehörenden | sammlung muß mindestens 22 Tage vör E erfolgen dur den Deulnes Brüel, den 19, November 1928. hem Gesguner nur in Gemeinschaft mit | fol eingetragen worden: Die Ge- | anderen Prokuristen den im $ 13 des Gesell chaftsvertrags auf- | munder Kreditbank midt & Co.“ in Haft Aa * lei tee y Unt ctiazuet abrikgeschäfts (Eisengießerei, Maschinen- | dem anberaumten Termin veröffentlicht | Reichsanzeiger, die Berufungen der Meklb.-Schwer. Amtsgericht. ofu L lhäftsführer oder einem anderen la haft ist aufgelöst. Liquidator ist der | Als nicht eingetragen wird weiter be- | geführten Fällen. Der uffichtsrat besteht | Dortmund: Jn Düsseldorf ist eine Zweig- Pete é pas Viobk T O auwerk\tätte und Kesselshmiede). Das | sein. Bei Bere<hnung dieser Frist sind | Generalversammlung dur einmalige Ver- - Ste ' e Fir en die Gesellschaft vertreten und ipl.-Kaufmann Carl Knipscher in kanntgegeben: - aug mindestens 3 bis 10 von der General- | niederlassung unter der Firma „Dor Kabaretts und Liebich-Tanalasles sowie | Stammkapital beträgt 187 200 000 46. | ter Erscheinunadieg tes pie Bekanato öffentlichung darin sowie in einer vom | rz itel, MeeKIH (8560) U: © ¿ma zeichnen. Die Gesellschaft dauert | Crefeld. Gründer der Gesellschaft, die sämtliche | versammlung gewählten Mitgliedern, er | mando Keedübnex ena „Dori cón Red it 8 w [ “Meta altes g Geschäftsführer sind: Oberingenieur | machung enthaltenden Blattes und der | Vorstand zu bestimmenden Leipziger Tages- J e h Hi deldceaisier ist bei d E Nah 1, Dezember 1933; wird sie niht | Crefeld, den 23. Novembér 1923. Aktien übernommen haben, sind die ak wird auf vier Geschäftsiahre gewählt. Jn | Zweigniederlassung Düsseldorf“ err:<tet. der Betrieb aller damit zusammen | Hermann Koch und Kaufmann Rudolf | Tag der Versammlung ls S | Bn g or O D eo | Fièma F BoE în Camen Jarcton Vier dor lauf pon „iner Suite Das Amtsgericht, (gute: Larum Berliner in. Leipzia, Zanab | jedem Jahre muß mindestens ein Mitglied | Nr. 1237 am 29. November 1925 dei der vängenden Ges b bi in i - ¿Di ü eu]<a etann ; s R: 1 i nh E 1 5 \ ich jedeôma S ESEDE nhar alo Berliner. in Döbeln | ausscheiden. Die Generalversammlung ke-.| offenen Han „Kö Poenden O es Beteiligung ealdetee ist am 11 August 1923 est: ta Bür meister Friedri Liehr, | gründer Johannes Nißsche bringt in die Serien, unh d dureh Bereinbaril É 5 Sahre Die Veröffentlichungen | Crefelda. O) owie Mar Berliner in Leipzig. "Die Ge- | ruft der Aufsichtsrat oder der Vorstand Bömefe“ K Dortmund: A & Ébegeczións ; ähnlichen Vescbätlöteeineg L estellt, Jeder Geschäftsführer vertritt |2, Bäckermeister E Sewari ele es Mee sl Ie intet: ben“ Milèróen erfolgte Geschä V G S Rae, nsen: aof a l) iden E Mae Seer Mt Ost ist zur E tIna von was, jo A ties Raue, die Ne s Wilhelm Köster sen. is aus der Ge- A “at 240 : D in di ist be- ireft j ndwirt- | han / v : Do ; ¡ n i i der Firma U nter- | Tagesordnung enthalten mu Akti died fiadi Kale M El U M A séafiliten Dauptgenoslensca Theodor | Films, im „indelsregistet der mit e Paner Gembow als jebigen Ult U f Lamdegeiling, ft 150. | „Mheinisge Meford" e 6: esfengemein baftéverträgen und ux Be: / hat eine Stimme. Die Aktien find um < Nr. 796: Die Firma Wolff & Fleer, und Moriß Fuchs, beide in Breslau, | Dauer der Gese (Beit wird auf fünf | Kahl, 4. Direktor der Provinzial- | ger Grei al Däft nebst Qweignieder- | inhaber eingetragen. M inkter Haftung in C ib aft mit be- | Atienge n T ee j etgung an anderen ähnlichen Unter- | Nennbetrage ausgegeben, In den bis auf | Dortmund, ift in olge Auflösung am ordentlide WVorstand3mitgli - | Jahre festgeseßt. Erfolgt die Kündigung | Genossenschaftsbank für Schlesien, ein- | Filmverleihaes n id iel, des 22. 11, 1923. E: (inte g In Sottbus. Gegenstand | eingetragen worden: Nah dem Beschluß | nehmungen bere<tingt, Alle Befkannt- | weiteres aus drei Personen bestehenden | 27, 10. 1923 gelöst. O Sala Red Ae O! J Et „lel ahe 2 Ablauf dann ver- | getragene Geznossensbaft mit beschränkter | lassung Düsseldorf mit allen Aktiven und | Brüel * Amtégeriht. A teugen Vertrieb von Kraft- | der R Be I tober | machungen der Gesellschaft erfolgen dur | Aufsichtsrat sind gewählt: 1, Kaufmann | Nr. 3462 am . November 1923 die

Philipp Schlesinger, Breslau, und Di- | längert ih die Dauer der Gesells at Haftpflicht, Erich Günzel, sämtli<h in O O Seis bat Me Bree Medib.-Schiwmr. r Art und deren Zubehör- 11923 wird um | den Deutschen Reichéanzeiger. Gewinn- | Baru< Berliner in Leipzig als Vor- Firma „Arnold Voßen, Korbwarenhaus“ ell- Ti N

rektor Mar Pickardt, Breslau, \tellver-* um weitere fünf Jahre. Die Ge Breslau, 5, Kaufmann Dr. Ernst Roeschke

aul Stähler in Meiningen ist als Ge-

, soweit sie in öffentli