1923 / 279 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

beirägt :20 000 „4. Dur Beschluß der | dienenden und bei derselben -vorhau- | Wohnungen in felbsterbaitten oder an- j Spar-- ‘und Dariehailaßs Muttérstädt { WaddsbeL. T BGhay : 6 | d o Geselschafterversamulunn vom 20. März | denen Warenvorräten - und Utenfilien | gefauften- Häusern. für minderbemittelte | e. G. m. u. H,; leytere als: übernehmende| In das Benosienschäitsregister ist 1923 ift dás Stanukapital auf 200 000.4 | fowie mit sämtlichen :Außenständen gegen Familien oder Perfonen, soweit diese bezw. | Genossenschaft, haben fih zufolge Be-| 19. Novbr..1923 unter Nr. 28 eingetrag erhöht. Der Geselischaitêvertrag is atm | Ueberlassung ven Aktien im Nennwert | die Familienvorstände - Mitglieder find. | <luses- der: Generalversammlungen : vom M tert mar - S IeaiiaNt ú ran ? ¿ par- und riehnstatlen-Verein, 5;

3. Septenber 1900 jestgestellt und geändert bon 4 996 000 .6 ecingebra<t. Vorstand | Die Satzung ist am 27.59.23. neu festgestellt. | 16. September 1923 bezw: 14. Oktober: am 18. November. 1916 und 20. März |{ der Gesellschaft ist allein der Kaufmanuf Amtsgericht Dortmund. : 11925: vers<molzen. getragene Cme unbeschränkt

1923... Geschäftstü der Gesellschaft ift | Carl. ì i iezen. Mitatieder |- - : P e i schäftsführer der Gesellschaft ist | Carl. Neuendorf in Wriezen. Mitglieder Grevesmühlen. Mecklb. {85911} g SNBEEREeE & Rh ftpfliht in Bramfeld. Gegenstand t

E 24. Novémber S Unternehmens ist die Beschaff:tug der

der Kaufmaun Moritz. Klodt in Essen. des Aufsichtsrats find :- L ) i E 29 i Amts8geridt Weener, 26. 11. 19923. 1. Minisierialamtmann Carl Decert, | In das hiesige Genossenschaftsregister Aritsgericht Megistergerihr. . F Darlehen und Krediten an die Mitglieza —— Rudolf Meding, ist beute bei der Siedlungs- und Wirt- 21 E E at E ien erforderlichen Geldmittel uud die Schaff

g

Welten.’ (86122 | 2. Kaufmann Rut ding, s i 2-901 | erforderlichen ( e y Hautelsreatiier Wurde ence: [ 3. Kaufmann Bruno Nats<h. schaftsgenossenshaft „Volkswohl“, ec. G. [Maulbronn (85920) | weiterer Cinrihtunden- zut Förder; : o tren Sei Ee Waldfasen Tir, | Die mit der Anmeldung eingereichten [M b. H, in Grevesmühlen, eingetragen | Im Genossenschaftsregister wurde heuie | wirtfhaftlichen Sage derun det y Tragen: Ferie Alten rel e Sig: Schriftfiücke, insbesondere der Prüfungs» worden: „Durch DAIUN der Mitglieder» bei 2 Vereinsbank Maulbroun, e. G. befoudere 1. der gemeins{aftlide Bey i Waldsassen. Die Genxra?vérsamöms beridi des Vorstands, des Aufsichtsrats | Lèrsammlvng voin 18. November [923 ift nt. b. H. in Maulbronn eingetragen: . [yon Wirtschaftsbedürfnifsert, 2. ‘die dea R 2 dts: und der. Revisoren, können während. der | dic Auflösung der Genossenschaft beschloffen | In der Caen. vom ftelung und ‘ber Zer Grzeugnish + d dei | : : : , 7,

vom 22. November 1923 ‘bat Aenderungen j Q. E Lee ; ¿L orot | WWOTOEN. - i 13 1923 S i f des Gesellschaftsvertrags na nberer | Yier/!ftunden auf der Geridhte" reiberei | "F revesmühlen, 27. Noveuber 1923. | Vorftanbsmitglieds Friedrich Aederle, | des, [audwittschaftlihen Betriebs mb Gol Det E bie Tab A L As tf g Mectlbg.-Schwerins<es Amtsgericht. |Oberamtsbaumeisters in Maulbronn, sGaftliche Rechnung, 3. die Bescase® Grundkapit “Gang 525000 M de | Handelékammer Einsicht genommen werben. i G R 859121 Heinrich Herkenratb, Kaufmann in Mauk-| yon Maschinen - und sonstigen Gebrauz® i 6 500 000 K; ‘dié Erböbung ift dur Amtsgericht Wriezen, : a tan GenosséalMatiaréaitiee if Ma R A L T e EENE itt an [8egenftänden, auf, gemeinschaftliche ek B eis beträgt! ab L. Dezember 4,20 Gold k jreibl. ; Anzei ür den a eführt und erfolgte dur Ausgabe vön den 27. November 1929. beute. bei dem Konsumverein für Stegers ¿N Fi l ol do E 1 tritt an] nung zur tnfétweisen Ueberkassung an die Ae Postanstalten abres Vékeitunz S de Boa Ss E i A E g iy ir aide ge 10 G va f treibleibend, 100 Stü> neuen, auf den Inbaber und |, 861311 [e G. in; b. H. vermerkt, daß laut Be-| Ore, 27. No nber I Mitglieder. stanstalten und Zeitungovertrieden für Selbstabnoler auch die R E : ciner 8Sespaltenen Eindeitozeile 3/50 Goldmark sreibieibend. über je 10000 .# lautenden Stammaktien | “ge E G (E 2 | luß der Generalversammlung vom] Mz Manlbron Vorstand: Lehrer Wilbelm Hama Fe li SW. 48, W Nr. 32. E E Ba a 0a : E R Ea e D Y ga 0 Unter Nr. 629 des Handelsregisters A E tember 1923 der Gesbäftsanteil“ : Amtsgeri@t Maulbronn. Vorsteher; Elektriker Carl Sebo, Techuift Geichästsstelle . 48, Wilhelmstraße Nr. 833. C L REEN Anzeigen nimm! an , euen, auf den JnLaver| Abt, A ist die Firma Reinhold Hoyer in} 2% September 1923. der Seiwaftsanteti A j Ernst Tonder, fämtli in Brätfeld, E A a eia E : N die O C SW. 48, Wühelmstrahe Nr. A und die Hafisumme- von je 5 Millionen | Mectmannu. {8598L] ‘Bekanntma iger erfol agi ies U Tel, : Schriftleitung Zentr. 10 986, Geschäftsstelle Zenn. 1678. |_ : S A Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

ï ¿ o i: E E D L s 0

und über' je 1000 .# -lautenden Vorzugs- i Co3wia einaet aktien. zum Kurs von 100 %%. - Jede B S A E gee auf fe 30 Millionen Mark erl;sht find. In unser Genosseuschaflsregisier ist heute Landwirtf{aftli<ße Genossen s<aftsblait f

Stanimakkie gewährt für nominell 1000 4 | 5 ort 97 ; 992 Aints8gericht Hammerstein, bei der unter Nr. 6 eingetragenen Ge- ! C Ohne. li Vet at G s git acn «ntere Bac ea O Oktober 1923. neletait Aligemetuer „Konsumverein Sttias vis 20. 10. 23. Ges{äftöjah | nen Mitgliedern des Vorstands die | Zerbst. : «1a [e G. m. b. H. zu Mettmann na<getrageu | „S T Ala t, .- Befugnis erteilen, di j ift die Ft Ha Nnori Hammerätein. 85913 : : ist das Kalenderjahr. Die Will L en Bens eie R R aufen Gee tate Badi tao f" Mun fi [ahme 0 deiducs fre Ga INITL'+ 2 7 e Neichbantgieotonto. Berlin, Freitag, den 7. Dezember, Abends. Pottichectonto:Bertina1821, 1923 reutbher, Oskar, Fabrikdirektor, Wald- | Bank) in Roßlau, Ju Berlin is eine | beute bei dem Konsumverein für Stegers | ce[ös{<t worden. : s<aft erfolgt pee den ersten Vorstehe, S E R E Es assen. Die Vorstandamitglieder Johann. Dtgniebrelafang errihtet. : “je. G. m. b. H. ‘vermerkt, daß laut Be-| Mettmann, den 20. November 1923. die Zeidhnúung gel fleht dadur. daß de . : : idt Und Oskar Bareuther find befugt, | Amtégericht Zerbst, den 28. November 1923. | [luß der enralverla ung vom j Das Amtsgericht. tatt eve e Ter N er eron Einzelnummern oder einzelne Beilagen werden nur gegen Barbezahlung oder vorherige Einsendung des Betrages - Zugult f 4 wet, N einschließlih- des Portos abgegeben.

die Gesellshait je allein zu vertreten. : ) i Weiden i. O., den 23. November 1923. L É 9971] die Haftsumme von je 30000 (4. auf je Wühlhausen, Thür. [85922] | feine Narmeasunterschrift beifüg ' : E Zwickau, Sachsen, fgr 5 Millionen Mark erhöht find. In unser Gen: enschaftsregister ist an] Die Einficht der Liste der Geucssen i E M

—————

Makgabe. des eingereichten Prot l JELD l fgabe. des eingereichten Protokolls be beriht der Revisoren kann au< bei. der -

mnn uns E R A:

_Amfsgericht ist iht, S i i ite eîn- m. has gefmgen M E 0) Amtdgeridht Hammerstein, 20. November 1923 eingetragen unter | während der Dienststunden des Geri In N Pandeldreilier wurde einge- ares Ca Su E E M a Fim n SerolensEat uter „der Iedem geiater ben 19. November 192: Alle zur Veröffentlichung im NReichs- und Staats- Bekanntmachung. l. Der Vorstand.*) i Hes s _"Wnzeiger bezw. im Zentral-Handelsregister bestimmten 1. Nah $ 31 Abs. 5 der Ausführungsbestimmungen zum | Dér Vorstand bestebt aus L ot Vertretern der Arbeitgeber

tragen: ¿Dderpfälzis<hes Farbwerk, Dr. olz-| annover. [85914] - Amtsgericht. 4. Steinau |& Meier, Erbendorf“, Sig: | Kroßthandlung, Gesellschaft mit be- ister _i (41 v ' Plärnmüßle Die Gesell oa fit E <ränkter Haftung iu Zwickau: Die der G pes Pn dp ra di a Be E is fr Wermelekivehen. [85020 rucéfaufträge müssen künftig völlig dru>reif ein- Umsaßsteuerge in der Fassung der Verordnung vom 9. Juni | uud der Versicherten. Von den Versichertenvertretern müssen zwei 0e eb D j ven 26, N ber 1923 führen oufleute s arl Sébref L Vert dex "galt mit beschränkier Haff Ge- |} In das Genossenschaftsregister it d ereiht werden; es muß} aus den Manuskripten selbst Verte L Ade F Me Uiniáb aMiord A Dae Angestelltenvertzeter sein E f eideni.D., den 26. Nove1 ; , ; t mi ä tpfliht“ f 11. | 4 i j 1 . S ü itglied w n wählt. CLEE nossen)a[t mit beschränkter Haftpflicht ugust 1923 festgestellt. Gegenftänd | Nr. 14 Landwirtfchaftlihe Bezugs ui Münch ersichtlich sein, welche Worte dur Sperrdru> oder | j mrechnung im einzelnen nah dem Kurs in Reichswährun 6 ür je glied witd ein Grsagmaun ge

“‘Amksgériht Registergericht. Illmann, beide in Zwi>kau, sind ausge» | „nter e A i ettdru> hervorgehoben werdeu sollen. S6riftleitung | umgerechnet werden, den der Reichsminister der Finanzen na

: V 173 heute folgendes eingetragen | des Unf j t s Ner- | Abs }ens<haft m. b. H. in Werwels 5 4. shieden. Kaufmann Kurt JIllinann- in qu ggr d enstand des Unternehmens | 2 nternehinens ift der An- und Ver- | Xvfabgenossen S Der Vorstand führt die Geschäfte des Neichsk vereins; E ann il : L - 'UNd- : kirchen L : ppschaftévereins; Wernigerode. [86124] au l Lem Baan g IEER, ist dur< Beschluß der Generalversammlung an lacmäbigen Gobuen u ua, Die Ss t Bua “Beschlu va Wind Geschäftsstelle lehnen jede Verantwortung für etwaige | Anhörung der Reichsbank festseßt (Durchschniitskurs), wenn | er cbgelt: seine Gesbäftofübrurg ‘d ese Geschätfeorduung: die ex In unser Handelsregister Abteilung A | L Œu! 1a , betr. die Firma) yom 7. Juni 1923 dahin geändert: Ge- wirtschaftlihen Tierzuht dur Auswall | 19. 8. 23, wie folgt, geändert: $ 37 Adi lden der Auftraggeber b de Unrichtig- | der Steuerpflichtige dieses Verfahren in der ersten Voranmeldung | felbst erläßt. ist beute unter Nr. 541 die ofene Han- | W. Gustav Voigt in Zwidau : Die meinsamer Bezug“ von Wirtschafts und | «eeigneter Rassen und Einieltiere. Der Geschäftsanteil ist auf 500 000 4 f Verschulden der Auftraggeber beruhende Uurichtig- des Kalenderjahres (8 143a der Ausführungsbesti ) An der Geschäftsführung wird ein Vertrauensmann der Ver- delsgesellshaft in Firma Gebrüder Demuth | Gesamtprokura des Walter Zscherpel ist | Bedartagegenständen, Nabrungs- und | *“ F iht Mühlhauf Sas. Lestacsent iten oder Uuvollstäudigkeiten des Manuskripts ab. “F@ e BLLRLE b ¿Bestimmunagort ors | sicherten beteiligt, den der Vorstand wählt. mit ‘dem Sige in Wernigerode a. H. ein- | erloschen. Der Drogist Heinz Gerbardt | Genu mitteln und deren Abgabe an die G, E Ae W. n lsfiren, den 16. November 191 M - beantragt. BeiLieferungen in das Ausland frei Bestimmungsort er- tragen wotden. Perfönlih bastenbe Ge-| in Zwi>au ist bere<htigt, die Firma allein } Mitglieder im Rahmen ihres Bedarfs | Nantzau. t [69923] dit Auatsgericbt E e O e fich. der Durchscnittsfkurs zum Ausgleich der durch die Der Vorstand k. inzel Î Z hrere vou den an der Ge- ellschafter derselben find die Kaufleute | d! R S Ne DiBi | fowie die Schaffung von Wohlfahrtsein-} Eintragung in das : Genossenschafts- i af A s Lieferung in das Ausland entstehenden besonderen Kosten schäftstührung oleiligten - Ber)wuen ‘mé dée EGebdiauez ‘beltinmtér misge au, register unter Nr. 16 Spar- : und Dar- Jnhalt des amtlicheu Teiles: : Nei einen anteiligen Betrag nah näherer Bestimmung des Ge1chäste und Geschäitsfreise beauftragen. Er kann terner einzelne eih8ministers der Finanzen. ‘{ Mitglieder zu Erklärungen gegenüber der Post, den Gerichten und

tto und. Richard Demuth, beide in Hasses : S tungen für die Mi i rode. Die Gesellichaft hat as 6 Ma den 27. November 1928. Dien Ee ee N e ese: G m a Bin Osscrborn: : Deutsches Reich. 2. Jm Nachgang zu der Bekanntma <ung vom 1. De- | Vermwaltungebehörden sowie zum Empfange von Zustellungen bevoll- zember 1923 S Nr. 275 vom 3. Dezember 1923) | mächtigen.

: teiligung an Unternehmungen dur die die | leb N

S begonnen. Ve der Mitglieder mit billi Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der | - j Wernigerode, den 26.- November 1923, Wer ges E ais E g ieder mit billigen Generalversammlungen vom 29, Sep- 5 Musterregister. ennungen 2c. : * \ i P Z r. 2 E erordnung zur Abänderung der Verordnung über Ausseßung [ebe ih auf Grund dieser Ermächtigung als Durchschnitt s- n A E

S S

_ Preußisches Amtsgericht. 4 G enossenschafts- Amtsgericht Haunover, 23. 11. 1923. omi ai E L mie Aae | E A a | ; A . Warburg. Ee [85915 L : - igen 1 (Die aus8ländishen werte der Zahlungen auf Sachlieferungen. ; | 3 le L j : ai Leis, G. A In unser Genossenschaftsregister ist beute E e O ga NeE _ unter Leip zig veröffentlicht.) ekanntmachung über die Verhältniszahl na< $ 1 der Ver- G ahlun g aen A oder mebreren Vorstandemitgliedern oder leitenden Angestellten übers Wéetter-Ruhr, H-R. B Nr. 29: Die| re CL. unter Nr. 81 eingetragen die Baugenofsen- |* Nanvan, den 19. November 1923 | Meerane, Sachsen. [8730/ E ordnung zur Aenderung der Ermäßigungen nah $ 46 Abs. 2 | ber 1923 di l Durchschnittskurse A, B tragen, deren E1flärungen unter der Bezeichnung „Die Verwaltung t ist aufgelöst. Ligui (9 saft „Hoffnung“, “eigetragene Genossen- " Jn das hiesige Musterregister ift heu M des Einkommensteuergeseßzes ovemver 1 e nachfolgenden Durchschnittskurse A, des Reichéknappichaftévereins" abgegeben werden und von dea bes die bialerigen Gelibaftofü toren find | morKen, Westt. - 185906] | sait mit beschränkter Haftpflicht mit dem ani : eingetragen Lea E O ekanntmachung, betreffend Durchschnittskurse der nicht an der | !nd fest. auftragten Perjonen zu unterzeichnen sind. Wetter-Rubr, den 26. November 1923. | y, In unser Firmenregister ift bei der unter | Sige in Harburg. Die Sagungen sind | Regensburs. (85924] Nr. ‘4485. Firma Gebrüder Bechmaj Berliner Börse notierten ausländischen Zahlungsmittel für 3. Die Durchschnitiskurse B und C können von den Steuer- 8 7. | ‘Amtsgericht. i “Nr. 189 eingetragenen Firma „A. Rabe in | am 2. September 1923 fefigestellt. Zwe>| Jn das Genosseuschaftsregister wurde | Äktiengesells@aft in Meerane. Ein bei November 1923 : pflichtigen nur in Anspruh genommen werden, wenn Der Vorsitzende des Vorstands überwacht den gesamten Geschäfts- S L, Ramedorf. heute eingetragen, daßdie Firma | der Genossenschaft ist, minderbemittelten | heute eingetragen: die „Ein- & Ver- | siegelter Um lag mit 50 Mustern E ung des Reichsknappschaftsvereins a) es si um Lieferungen in das europäische Ausland N beruft den Vorstand zu Sigungen ein und bestimmt Zeil, Wiesbaden. - [86126] | erloschen ist. | \ Genossen in eigens erbauten Häusern Klein- | kaufsgenossenschaft der Kleinhändler | Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäh y L, i : / y Ort und. Tagesordnung der Sigung. In unser Handelsregister A wurde| Borken (Westf.), 27.-November 1923. | wohnungen billig zu. verschaffen. für Obst, Gemüse & Südfrüchte, | nummern 1-50, Flächenerzeugnisse, Su! estsepung der Gebühren für die Untersuchung: des in- das Zoll- (Durchschniltskurs B) oder Lieferungen „in das außer- ; l: 8 8 | beute unter Nummer SuS die Firma Preußisches Amtsgeriht, f. Anitögeriht, IX, Harburg, _- eingetragene Génossenschaft mit. be- | frist 2 Jahre, angemeldet ai l E h inländ ‘eingehenden Fleisches vom 10. bis 16. Dezember. europäische Ausland (Durchschnittskurs C) handelt, Die ortentlichen Sigungen des Vorstands finden in der Negel Louis Jacobs“ in Wiesbaden und als| wreslan. 85907] 20. November 1923. |s<räukter Satpeqe inMegensburg vember 1923 Vormittags ‘10 Ubr 20 Mü. | Petanntmachung, betreffend Preisänderungen in der Deutschen b) der Lieferer dem Erwerber gegenüber die Kosten der Ver- | 4, den von ihm tür tas laufende Geschättéjahr im voraus bestimmten deren Inhaber der Kaufmann Louis Facobs} Jn unser Genossenschaftsregister Nr. 204 | WMeidenheim, Brenz. {85916} | tf laut Beschluß der Generalversammlung Amtsgericht Meerane, den 1. Dezember 198 Arzneitaxe. S : E sicherung und Beförderung trägt und : Tagen statt: - Außerordentliche Siyungèn müsien beruten werden, in Wiesbaden eingetragen. ist bei der Gärtnerei-Einkaufs-Genossen-| Jn das Genossenschaftsregister ist am | 22M 1k. April 1922 aufgelöft. | MPerichligung zur Bekännlmachung, betreffend die Ablieferung 0) fich aus dèr Buchführung der Steuerpflichtigen die Vor- | weun der Reichöärbeitömimster és verlangt oder mindeitens eimn Wieshadei, den 22. November 1923. | saft, eingetragene Genossenschaft mit be- | 22 Nov. 1923 ein etragen worden: Ba>k-| MRegeusburg, den 28. November 1923. i E der Aktien und Genußscheine der Außig-Teplizer Eisenbahn- aussezungen zu a und b zweifelsfrei ergebën, Drittel der Vorstandemitglieder es beim Vorsigenden unter Vêtt- Das Muitögeriht. Abteilung 1. \hränkter - Haftpflicht, hier, heute etinge- baus-Genossenschaft Heuhtstetten, einge- mtsgeriht Registergericht. ä Gesellschaft. : : m teilung der Verbändlungsgegenstände 1riftlih beantragt. Die Ver- Wiesbaden. [861271 | tragen worden: Die Genossenschaft ‘ist | tragene Genossenschaft mit beschränkter | Sehlechau. [85925] 4a MWpefanntmachung, betreffend Einlösung von oldenburgischen Durch\chnittsku1s handlungégegenstände sind den Vorstandsmitgliedern mindestens drel In. unsér Handelsregister A wurde beute | dur< Beschluß der Generalversammkung Haftyflicht in Heuchstetten. Statut vom | Jn unser Genossenschafisregister ist bei 0 | e. M Notgeldscheinen. : Staat Einheit (in Milliarden Mark) Tage vor der Sigung mitzuteilen. uner Nr. 2446 die Firma Albert Fischer | 9m 9. Juni 1923 aufgelöst. Zu Ligui- | 13. Nov. 1922. Gegenstand des Unter- | Nr. 35 : Grenzmärkishe Handelsgenossen- Mnzeige, betreffend die Ausgabe der Nummer 124 des Reichs- | C Der Vorstand ijt betchlußtähig, wenn von den Vertretern der fa Wiebbaden und als deren Inhaber der gut Gere, Brealus, b Gertaviee | ee Baan ee 278 und dex Betrieb | fasi cingemagene Genosen Bat m be: | 0E Feukuroveriabres ‘über daf Va F ticbilatts Tell 1 : e orer Deine de srüberen onberente meier ugu eride, Breslau, b) Gärtnerei- | eines Ba>khauses., ränkter Haftpflicht in Schlöchau, einge- E S Preußen. Grietentaud i On 392 2 Sigung des Vorstands ift, 1oweit es sich um Gegenstände der früheren C 390 | Tageéoexdnung bandelt, diefer Beschräntung mt unterworfen,“ tofern

Kaufmann; Albert Fischer in Frankfurt s p L i: a. M. eingetragen. ; besiger Hugo Hoffmann in Herrmaunns- Amtsgericht Heidenheim a. Brz. : tragen worden : Die Firma lautet . jest : 5 4A infol E ven » 0 7 z i S ETEE E EER E R R / 2 è "P: s : 1 nun Q L L 7 G “Vi A Wiesbaden, den 24. November 1923. R E Lee L Pan, ‘Koblenz. [85908] Hallen De Harde igung sätitlicher Gläubi gen mid-sonsiige BENDRABELARDENN gen, Lettland ._. | rae Rubel : 6,4 | in der Einladung auf diese Folge ausdrückiich hingewiesen ist. Das Amtsgericht. Abteilung 1. ir ‘di In das hiesige Genossenschaftsregister | Le ee rkter Caftvtlicht in Sl i ih ibrer : j i Ueber jede Sigung is eine Niederschrift von einein dur den Wrieen [86128] E A Unterschriften Nea ist am 3, 11. 1923 unter Nr. 109 die E S S vai: ds aur ige A Gener : - S 7 l S R Vorsitzenden bestellten Schriftführer aufzunehmen, die am Schlusse In unser Handeléregister Abteilung 7} datoren August Geri und Hugo Hoff: | Geno utzd finn e 0e | auf den Betrieb von Masthienbau- und | Betfum,/ben 29. November 1933. Amtliches. Polen e * ; : | 100voln Mt | 0,086 E O lens Le Basis Lir eiue Aelt : n : ortugal « :6fudo l : ( : s Deutsches Nech, int der Niederschrift zur Kenntnis. es E Der Vorstand regelt die Verwaltung der Vermögen der Penfions»,

\st heute ‘unter Nr. 25 Carl Neuendorf | mann, Breslau. j y e E araturwerkstätten ausgedehnt. ktiengesellshaft mit dem Sig in Wriezen| Breslau, den 9. November 1923. eingetragene Genossenschaft mit beschränkter E den E 1923. A (1Sowietrbl., : Haftpflicht" mit dem Sive in Weißen- Das Amtsgericht. Breslau. i / K / j Ausg. 1923 0,8 : —— > Das Konkursverfahren über | Ler Nechtganwalt Carl Lueicke ist zum Konsul des [1Tfcherwonze 7800 910 | der Angestellten- und der Juyalidenversicherung. Die Nechnungen über die Auögaben und Einnahmen werden nah

ag ist am 4. Juli 1923 festgestellt. Gegen- r A and des Unternehmens ijt der Eín- und | Yeutsch Krone. ¿5,, 489909]| Das Statut ist am 17. November 1922 | Treuen. ; _y [89926] | mögen der Schlesi! cis in San Antonio (Texas), der Kausmann Julius ürkei . . , [1 türf. Pfund fan von Walzwerks-, Bergwerks: und | In guler Genossenshaftsregisier ist heute | festgestellt. Gegenstand des Unternehmens | Zm Genossenschaftsregister ist heute auf | h: H. in Bredlau wird m ß, Jo >us< zum Konsul tes eichs in Gaiveston (Serag) Aegypten d 1 aegup-Pid 7400 Hüttenerzeugnissen und von landwirtschaft- autet G L het able ot in Firma | ist Beschaffung von Bindemitteln' jeglicher | Blatt 6 eingetragen worden: Die Bau- | den Kosten des V Mid der Kaufmann Karl Denner zum Konsul des Reichs in Brit. Ostindien | 1 Nupie } j lichen Bedartsartikeln, sowie der Betrieb | Ede roß andel, La Genossen- | Art für die Mitglieder. genossenschaft Treuen, eingetragene Ge-{ Könkursmasse n ist (5 An Paulo de Loand (Angola) ernannt worden Brit. Straits gefübrt. Für jedes Nechnungéjahr stelit der Vorstand einen Vors aller mit einem derartigen Unternehmen [Gal S schränkter Haftpflicht, mit dems - Das Amtsgericht Koblenz. nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in | $,.O.). “N. 17/21. g go l Settlements. anshlag auf. Nah dem Rechnungsabschluß ist die Jahreörenung zusammenhängenden Geschäfte. is in Tüg, Westpr., eingetragen worden. | x amterback, Wesseom. [85917 | Treuen, ist aufgelöst. Liquidatoren find gu; “den 26. November 1923. ae Brit. Honakong 1050 in der vorgeschriebenen Form aufzustellen. Das Grundkapital beträgt 5/000 000 4 DERL Series u E In unser Genossenschäftöregister wurde T auto und Amtsgericht. Verordnung 4 } China Shanghai | 1 Tael (Silb. ) p P $ 10 Í i d 5 - h Cn 1 « i E A R S Ai ) é es a 10 000 A und 1000 Sababeraklien zu je L La Lou Waren guf Eieinsae VeUE E Are R Amtsgericht Treuen, jur Abänderung der Bérordauttg über Aussehung Acrbatinien - ; | 1 Goltpejo | 1600 c E E UiCe Abcbivers ei g C IES am 26. November 1923. | : der Zahlungen auf Sachlieferungen. aa. Ee 230 Beiträge und Leistungen der Pensionsve1sicherung vornebmen zu lassen. Chile : Belo Die zu den Berecbnungen erforderlichen Wahricheinlichketiewerte -

1000 .4 zerlegt. Der Vórstand besteht 4A : L l „Angersbacher Spar- und Darlehenskassen- Sive ite : je na< Bestimmung des Aufsichtsrats aus Par iabetmede an die Mitglieder, die Verein, eingetragene Genossenschaft mit | Vechta. {85927} | mögen der Kommanditgele Vom 6. Dezember 1923. Mexiko eso 970 sind möglichst aus den Erfahrungen des Reichèknappichaitsvereins ab- nd möglichst aus den Erfahrun

einem odex: mehreren Mitgliedern. Die | Srrihtung dem Kolonialwarenhandel unbeschränkter Haftpflicht“, mit dem Sige| In das hiesige Genossenschaftsregister | Franke und Co. in B | Bestellung, und der Widerruf derselben | dienender Anlagen und Betriebe zur Förde- | ; bad. Gegenst 14 tee f i straße. 14, wird ginestellt, da eine dl Auf Grund des Artikels 48 der Reichsverfassung wird Peru Erwerbes und der Wirtschaft | in Angersbah. Gegenstand des Unter- | ist heute unter Nr. 68 dié Genossenschaft Kosten des „Verfahrens entspreche! Mdlzendes verordnet: <sverfassung Üruanay

liegen den Aufsichtsrat ob. Die Besiellung | Ung des & nehmens: die Beschaffun i i : q d ot, R ; Î [ung der zu Dar- | „Viehverwertungsgenossenshaft Vechta, : t ibrer Mitglieder fowie die Förderung der lehen und Krediten an . die Mitglieder | eingetragene Genossen|chaft mit beschränkter “fé nit Damen ist M

o 1D U O

s E e g i ist, bestimmt der Yeichsarbeitsminister.

erfolgt zu notariellem Protokoll. l î | : juleiten. Die H ? L, mien a

6 ; t d i; s No : „f Era Ci : | ; 8 1. L Das Ergebnis der Abgleichung ist dem Yeichsarbeitêminifler und

Ie ages n Cas Meree s die Manfleiris Moris erforderlichen Geldmittel und die Schaffung | Hattpflicht“ zu Vechta, neu eingetragen. K-O.) 42, M: 69/21. ber 1923. f ie in den $$ 2, 3 und 4 der Verordnung über Auésseßung der D 6 DHGUEE nos L der LAbbroeiäuiihinag br Nei Die Hauptversammlung beschließt

E ages Pincsohn, Theopfil Wulff und Georg | fcishaftlichen Lage der Mitzliever, öbe: | Vereotung ‘von Vieh nuf germeins<haët, BreÑau, den 26. November 1923. a) ungen aut Sachlieferungen vom 29. Oktober 1923 (RGBI. 11 i Der Reichsminister der Finanzen. über die Verwendung eines Ueberschusses oder die Decung eines

Amtsgericht. E: +06) vorgejehene Frist von fünf Wochen wird um weitere sechs | J A.: Peiffer. Febibetraged.

zuleiten. Die Höhe des Zinsfußes, der den Berechnungen zugrunde

2, Die Hauptversammlung.

11,

anzeiger. „, Buska, fämtli< in Tütz. Die dur Ge- | wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, insbe- | Verwertung von Vieh auf gemeinscaft-

Die Berufung der C e ; ; : E ritt O C S O C L De O T es anen Sage hee Fn Detide Santetec ce Bal E des landwirt schaftlichen Betriebs und des kamp in Stukenborg, 2. Kaufmann August ingen a E Deini i Aae vf Verlin, den 6. Dezember 1928. : Auf Grund des Bes vil E unga gelehes A) E Mgerer f, Sans N fung k der Tag der Ben ralterfavrnt im Nichterscheinungsfalle im Deutschen ihastlitve Rebe De die Bei Atana Sit Etn S O auf dessea Antrag ingestellt, nachdem al: E Der Reichspräsident. Der Reichsminister der Finanzen. e S E O n eiae der Versicherten in den Bezirksversammlungen der Bezir öknapptchafts-

nah $ « zu berüdsichtigen Ebert. 2 Dr. Luther. Satzung des Reichsknappschafisvereins M Berta l@atuerein mit 20000 und weniger vers

: ; ; ; Rei iger. i itgli ) | ] lung nicht: mitzure<nen sind. Die Be- Sen enc M L G von Maschinen und sonstigen Gebrau(s-| Das Statut datiert vom 18. November L L Defimiat Au f e : erlassen: sicherten Arbeitern ent)endet einen Arbeitervertreter ; größere Bezirks«

knappcha!tsvereine entienden für je 20 000 versicherte Arbeiter cinen

Wuhsibtarals ader des Vorstands, [oft phen und Qfirungen abgeben | 9 Mun caletmelses Uebeclaun ax He | cgotjen i a Be ee e | PAOI Me den 2 Noventer 108 Die Gründer der Gesellschaft sind: | u Dig oeiMiedt in der Weise, daß | Mitglieder. | schaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmit.| as Amtsgeriht. Abt. 8. ber die Ke A S E Erster Teil: Verwaltungsordnung. - fyapt | A000. gelten. 10. voll L E MOMGS Carl Neuendorf in nossenschaft ihre Namensunterschrift binzu» A E 1923, E A ble “B n E i z ania n O 11} 24 Drs E NaA E e L bl | * A Zwed und Siv. E T eliamcneen Lieien: se Weis Angeslelltenvertreier. 2. fer Mitisterialamtmann Carl Dechert | fügen. Die Haftsumme beträgt für jeden | mter e emt a aniriren N agi At rort Mam mie tp Miu ungen ‘8 46 Abi ti ol i Ol baß ‘auf je 5000 versicherte Angestellte ein Angestelltenvertreter ent- z A Ea arl Decher Se 100 Rate Jeder | Leer, Ostsriesl. [85918] ride C E fi E dee 8 g arif- und Fah rplav agen nas 5 46 T f e Einfommensteu er- f. Zur Dur@hführung der knavpichäftlichen Mert na GOE fällt ; angefangene 6000 gelten als voll. Der Vorstand bestimmt das 3. der Kaufmann Rudolf Meding in | Genosse G bis u Sena antele In das Genossenschaftsregister ist heute ein anderes VeröffentliGungoblaît zu be- i Die Verb geIeßes, | gabe des Reichéknappschaftsgeseßes' vom 23. Juni Si hd i Nähere dur die Wahlordnung, Wriezên, e en. Ä ie E in Mus Lisie der | eingetragen die Motorpfluggenossenschaft stimmen ift; der Deutfhe Reichsanzeiger. bekanntmachun en det flfte 1 rhäliniszahl, mit der die in der zweiten September- | S 431) wird der dîe.chsknappicha|tsverein mit dem Siß in in D 8 12. Gesan Bruno ats in (i alten eon tes Denn (i L P We temon Ie fe | g.P2 Sihe ft mlt ta en, [thig von Arbebht m vecnelfoden fd p n. Verfassung unb Verwaltung | get egSe Eee ‘f Fnalersen wene oos 5. der Kaufmann Paul Linke in Wriezen. Amtsgericht Deutsch Krone, schaffung und Benußung eines Motor- N Nt anae Ui aellnks Eisenbahnen. der et vom 9. bis zum 15.-Dezember 1923 einschließlich bei e ; : A is Ee verlangt oder der Vorstand es für notwendig ezember bi f 8 i erachtet. zum 10. Leber 1 érsvlvenden Sailng Mm.) Mie Qraaue Zer b (S8 112 bie 122, 48,127, 128 N.K.G. Der Vorstand bestimmt Zeit und Ort der Hauptversammlung,

i ‘Die Gründer haben sämtliche Aktien den 22, November 1923. pflugs und die damit mittelbar r E für die Genossenfchaft erfolgt dur zwei j : ) L . 2 ; 5 ù ¿wel [87310] Nottarif. Tfv. 7. > Ï . B Q * hi a mittelbar in Verbindung stehenden Ge Borstandsmitglieder. Die Zeihnung ge-| Mit Gültigkeit vom 5. Dezember 190 bis zum 15: Dezember 1928 fällig gewordenen Arbeitslohn s Z big Häu S ia E 19 123 bis 126 N G. Spätestens zwei Wochen vor dem Sißungstage teilt der Vorstand J a u 1 4 «I e C

vort (add: Der Kausmann E hen: E fienscaftsregisi S schäfte zwe>s Förderung des Erwerbs und Privab cth de

| : )at in die Gesellscha n unfer Genossenschaftsregister i o : : Hi i j ari nige Pri“ thun n Ta: “U } ß , 2 bg s zu A DNIN bieges ies ers gendis Hgetealen e (68 7 L de S In Genossen. Statut vom E p Gonaferta Ie A (vert Laden Faritanzeig 1 Berin vet S 1923 : Bee E A ug a ave M sich bei Durchführung der Ae der Arbeitgeber und der Versicherten die Tages- D Sat etriebene Handels- r. 80 am 18. Juni ivei.det G Nämensunterschrift beifügen. t ie beteiligten Í L ihn Mea : ichèxung als örtliher Berwa!lungêlteten ; : 2 È : geschäft mit dem Mecht zur Fortführung | nossenschaft „Vereinfür ländliche Siedlung | Amtsgericht Leex, den 22, November 1923. |" Die Einficht der Liste der Genossen ist |abfertigungen fowie die Auskua|tei, t Der Reichsminister der Finanzen. “3. der Bezirköknappschattsvereine ($8 129 bis 145 R.K.G), |— : F der Firma. und mit allen Aktiven und femalidige Genossenshaft mit be-| Ludwigshafen, Rhein. [85919) {während der Dienststunden des Amts- | Bahnhot lexanderplay. : . V.: Zapf. 4. der besonderen Krankenkassen ($ 146 R.K.G.), wo ,folhe ).Wo in der Saßung der „Vorstand genannt wird, ist stets fee Bim ienenten Geor mi | egenen t Lee nehntns W Le B | Der O Se S umere | Be E Berin I ente V 9 s S E E

N : L, egenstand des Unternehmens ie Be- er Landwirtschaftliche Konsumverein | Vechta, den 22. Noveniber 1923, Reichsbähndirektion, 1b 6 Tar. 4" :

ämtlichen dem Betriebe der Firma | haffung billiger zwe>mäßig eingerichteter | Mutterstadt, e. G. m. u. H,, und die 9 Amtsgericht. L. art abiiiini ia N

Pochen verlängert.