1923 / 279 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sts. d B6 S ¿ J S A s E e

S L Y w F L O s H G A H R E : _ nas = j 5 A N | Ó » É i äaudis<e Bavknoten (in Millionen). : Parlamentari N : ; ; 1 ; ; ; E iert una: bes Sauses wirt\@aft nit bezablen . könne. - (Hört, pz AusIáu f dert f i séhe Nachrichten wie der Redner der Deuts{nationalen. (Beifall bei der Mehrheit.) |. Es liege kein Grund. vor, von: der bisherigen: Uebung; des Hauses R E E E A E Landwirtncaft ———— : : E E E S Im Verkehrsaus\<huß des Reichstags beribtete

; : t i y Eine Zweidrittelmehrheit ist erforderlich, damit das Geseß ange- | abzugehen. : AUN z ; h in vielen Kreisen der große uud. 7. Dezember 6. Dezember , i s h gestern der Reichspostminrster Dr. Höf le über den ort; der nommen wird. Die Mittelparteien sind vollzählig anwesend. (Zu- “Vg: von Guérard (Zentr.) T E D gez. ps Civddelih, Guten Kartoffeln at so Ban ür “bie D Rit Geld Briet Geld é ; : » j von jeinem Vorgänger eumgeleiteten Arbeiten zur Beri bios rufe bei den Deutschnationalen: Wir au!) Fa, aber wollen. Sie Das Haus beschließt, die Angelegenheit. dem Geschäfts leidenden der Städte : und oßue Anfehen der Person oder y L: 4189500 4210500 i : : i m : Verbilligung des Betriebes und der Verwaltung. In der Anëiprache au< die Güte haben, uns- zw sagen, ob Sie anwesend bleiben? ordnungsaus zu überweisen, der bereits am Freitag: zuz Parteÿ vorteilt habe. (bh. Hört, hört? b. d. D: Nat) Wie fans / 4189500 4210500 : î E i teïtung ig wurden neben diejen Fragen auch diejenigen des Personalabbaus und Sthallonde Heiterkeit bei den: Deutichnationalen). Die Herren: | \ummentreten foll. | i aber der Landwirt weiter helfen, wenn der Steuerfiskus ibm. die q, M: ä 493515 194485 196490 i : ¿gt 1 der Besoldung eingehend erörtert. *eutfhnationalen haben heute das Verdienst, dadur, daß sie auf Das Haus vertagt sich. im Stalle pfäudet, wie es vorgekommen ift? Wie fordery stärie, M 31920 32080 Im Reistagsaus\<uß für Bildungöwezen Auskunft: verweigern (hört, hört!), in das Parlament eine neue | nb 2 Ufer Railsangonaliloneia, Weienilcheid, þ Sun gegen t Meniarcits au dent Bo De denon B ehide -. - -| Nas Bio7s Det) Le ScVkrena ale rah der un Brie iniferinm ‘des ; igern (hort, +), 11 1 1 | L Z r Zl g ¿ae | verforgung müsen die i I wer S Tes 3 nnern) lärung ÿ der neue Reichsminister des I Sitte hineingebracht zu haben, wie sie sonst beim Poferspiel oder | Shiußabstimmung über das Ermächtigungsgeseßz, Anträge Das Sencbhemrot Dru>en von Papiergeld und die damit herds 1 £u. 18254250 18345750 Berihie von auswärtigen Devisen- und | De Jarres und das neue Kabinett zu der weiteren Behandlung beim Viehkauf üblich ist. Dadurch, daß ste in einem Augenbli> wegen des Personalabbaues. getührte völlige Entwertung der Staatätchulden läuft auf einen frasse E liche - 1037420 104260 Wertpapiermärkten. des Cutwurfs eines Reiths\hulgejezes noh aht Stellung genommen der. höchsten. Gefahr des Vaterlandes Obstruktion: treiben, sind sie |: Sehluß gegen: & Uhr. Volksbetrug hinaus: : Zuf. rehts:)’ Die Uebertülle von %, M 5 2234420 224560 227430 Devisen. j hätten. Der Reithsfinanzminister Luk ber habe den Entwur] als daran s{uld, wenn die Würde des Parlaments: leidet. Die Mehr- {; hörden töôtet uns. Dis jezige Goldpreispoliti® )chädigt Arbeite, } olländische 1596000 1604000| 1596000 Wien B.) Notierungen der Devisen- solchen bezei<hnet, der wegen seiner finanziellen Rü>wirkung und heitsparteien sïnd genötigt, die Abstimmuug auf übermorgen zu : Angestellte und Beamte. Wir wüffen mehr arbeiten 1, M he. 18156 182455] - 181545 "M Berlin 14,70*) G., Kopen- | angefichts der Finauzlage des Reichs ni <t weiter zu verfolgen sei. vertagen, dur) die unflare Haltung der Deutfehnationalen, die e e mehr produzieren zu. können. Schlimm: ist die sittliche Verwil derung! > ische 47282 47918 47282 p: E G is 3867,00 G. f Der Aus\huß stellte sich auf den Standpunkt, daß bei der augens in diesem Augenbli> für richtig halten, Sthindluder mit deu höchsten | Brenßischer Landtag. unserer Jugend. Unhaltbar if der Zustand, daß jugendliche Arbeit, M9 ische - 628429 631575] 628425 äri% 1245,00 G. M. 13.70%) G S 3060,00 G. | blidlihen Lage eine Weiterberatung des Reichsschulgeiewes zurzeit rgen des Vaterlandes zu: spielen. (Sehx wahr! bei: den | i .… | nahezu dieselben. hne erhalten wie solche, die Frau und #11 Me oi 59,850 60,1501 59,850 A Note, R E G. Tische Ltreno Noten ] idt mögli jei. Die Stellung der Parteien sei unverändert, eine oniaigeelggbn B e. E Tr ey N A : 283; Sitzung vom: 6. Dezember 1923, Mittags k2Uhr 20 Min. | haben, (Unruhe bei den Sozialdemokraten ) Wir Ber an Stel, M 1 5n. 500, 1 Me R 19451 19549 2052,00 G. Polnische Noten 155.00) Mehrheit für alsbaldige Beratang des Gejeßzcutwurfs bestehe nicht. mitten trt r ar, eT Ir T l p - js : é ¡3 tr d s allgemeinen: Wehryflidit, die uns der Versailler tag: verb ¿ T7042 LE: N 7 / „O e nationalen dableiben oder ausbrechen werden (Bericht des: Nachrichtenbüros des: Vaerains:deutschar Zeitungsverleger*).) } E ine Arbeitsvflicht. Vor allem verlangt das deutsche Veh Et i: 1101240 1106760] 1101240 rishe Noten 2; H E z A tionen e S Ee (N BAE): Ich schließe mi bon Deuts} 9sus: der Tagesordnung: steht als erster Punkt bie große | neue und sieht sie in Männera der Rechten. “om 730170 733830} 732165 E Deembe: eben Millionen. der Devisen | Nei Sire Lo reoc she Ausl huß desVorläutigen Bild vom Viebhandel auf, Was Sie (u den Miclelgarteier) ve- | Aussprache: über die Notlage des Volkes. _ | Parlamente entsirecjen: nidt mehr der wahren VoifWuweinung. Tee Ec 546630 $49370| 546630 tofuce): Amsiewem 121950 Bein Tab | Nei<swirtf <aftsra s trat ia sei 7 hentigen Sibung in die RZ T Qik n R nichts pt dec ausgesprochenste Vieh- | Die vorliegenden Anträge fordern Maßnahmen zur Linde- | balb verlangen wir Neuwahlen, damit E E Ma urn Fiche<o: low., zu cadono mans r Christiania 519,00, Kopenhagen 62000, Stoctholin 911,50. Züri | nung p g eioe du Gegen beE Verba Lo t €D andel, den: Sie hinter den Kulissen weitertreiben wollen, um | rung ber Nat dur< Valksspeisung, Zuführung von: Brenn- | Volkts beffer ie Gottes Bille, das Vertrauen des Bette, 2) M 100 Kr. u. darü 23690 1243101 123690 T Condon 151%, Kern Sort M465, Wien 4832, Mankucivn, | Vorbenatung eingeiete Acheiidimeschui, tai der Ber Sive e A E Ls MANME MERE, Bes material, Fleish- und Fettversorgung, Hergabe von: Nährmitteln | Wir werden wit Gottes Hilfe: das Vertrauen des Volkes rey M [c cnot. u. 100 Kr-| 1 1203251 194688 h Polnische Noten 9.00"), Paris 18750 Zinlira 150,75. | ersiaticc Max Co bem ems, dah ter Entf moe terte (arm in der Mils) Jeb alanva, ulbk, daß Sie danieé cus die | Bari a aran fänger usw, ferner Maßnahmen | Siieiiar Boisli bes dow Deut) Mrgaciihe Bann. 4 129,675 130, 4, *) für eine Billion. **) für eine Million. meine Berriedignng in seinen einzelnen Bestimmungen erwecken Dentsch ienii ri “‘Einfrs_ üben werdet " Was: Sie beabsichtigen, | sür Wudes, ans Brandsti und: Plü O Cy N O MaGDeths Die Notiz „Telegraphische Auszahlung“ jowie „Bankuoten" ver- Loudon, 6. Dezember. 1 W.T.B.) Devisenkurje. Paris 80,95, | Ed daß E Ausschnß aber “a zesihts Der m Interesse t im Jhrew eigenen Kreisem weiter zu handel und gu schieben, | gegen Wucher, Aufkäuferunwesen, Brandstiftungen und Plün- | Niedergang ilt nicht ir habew nicht immer Wirtschaltovolitik i," Me si für je 1 Gulden, Frank, Krone, Finnläntishe Mark, Lire, | Belgien 93.96. Siu, 25.064 Hort Tae utte ga 43K 12 | der Finanzlage des Reiches gebotenen Dringlichkeit dem Tatacie um 10 etwas herauszuavkfen; was ‘Jhnow noch helfen soit vor | derungen auf den ie Mantiitr Sine Me rem | u E BEE B E R d P dr: Fh Vie Dur Pland Sicciing Daliae, Peie Siganen 30508 talien 10668, Deutschland $0 000 000 000 000, Wien | im Prinzip gultinume, Ler Dora ar mlidfeit tem Entwurf bér le GERCEn E les Ius Die Hie E Lene | Saucen J Mobi damit, mis unve dex | Ae dir ricteecctEte M war vou Parteipolitik beizu; Men und Milreis. : I R e e G utsland | dr be in-Nu hrabga be zm zahlen ift, wurde vom 15. De- auf Vertagung abgrfehren, der {<häftzordmungêmäßia überhaupt | Bericht des Volkernäßrungakommissars über die Getreide- | Damit müssen wir Schluß E E U E 5, M9 Bukarest 950 Prag 54,70 Wien —— Amerita 1843, | ember P NCniTGRG Rus dew Bereiche Hes N abzulehnen, der ges{häftsordnungêmäßig: è s Ges entrumsanirag über die Amnahme von. Not- schaft und Partei zu trennen, können Sie leider nit. und dis Belgien 86,20, England 80,87, Holland 703.00. Jtalien 80.30 Emem) e Ie Gn, Les Ee LERERE, hit Abg, Hergt (D. Nat): Zeh habe angenommen, daß der ' gelb durch vie Reichsbantsiellen sowis: lie: Ansage: iun Deutsih: | Frcvipulieis bas dai geist, h E N Wagengestellung für e ETE And Drei iz 322,75, Spanien 241,75, Sto>holm 487,00 viertelzährlih je eine Goldmart für je 1000 Æ tes ter Moe I E T A T C E E A gehört hat. Wenn er sie ct hätte, ( ._ Veber- } ey: fi ; ael : È orau: an: L : - , un. (S ichtia.!) Uni 224 ' s z ' y r EE t E Í irtichafteten ruridftü ei URVeTÜHTeTt ; Sbtrs i fti E Ves S Pmuses hie er Be R 4 Ra me n Iflich Ter Subenmmicteltenmia u hes Soanehos der Polizei. Mark t 4 g: n rech car ipge E e Dea 25 Wagen. (a vieteitzctie Zarge d Mee or de O ELT A A bea | E Oos ¿e a T9 E hee g bag e 2 I etner attion ic Ls v es ier T ormwu gent Er cit 3 E Z i é Z k; y - 7 A : “. S 1 7 4-H Es Í 5 age DES O ) n e uera zugs ce ¡t Der x Tw Tf da- darf, daß sie Schindluder mit den höchsten Jnteressen des Vater= Der Beridter statter über vie Beiclüsse des Hauvtaus | mehr. Jeder mußte einen gewtssen Betrag, für Valutaficherung ei 11,45, Prag 7,67—7,70, Helfingtors 6,45—6,55. e, gan, daß P E zn 8000 f m Wege 5 Steuerabzugs endgültig werftenert roerden follen. (ine

, a4 : : f i : gor ¡ | i i ie über dem Weltmarfprei® zu stehen, in, 6. Dezember. (W. T. B.). Ni@htpreise in Zür1<, 6. Dezember T. B.1 Devisenkurse. Berli landes treibe. (Großer Lärm.) Namens. meiner Fraktion: ver- | {usses bebt hervor, baß alles ge!<eßen müffe. um. das Vertrauen } fegen und fo’ kamen unfere Preite Liefe Weconts Berlin, zember. (; ») Zür, 6. Dezember. (W. B.) senkurse. in bitte ih irke solche Rer A c s füge hinzu, o zur E A “as Mißtrauen: fäe gegen die Renten» | n E D Ie nte S A Pertie vot pi e a E L I 2 Dae L I R Dn L aar pie gie Des _Wien d ea gPras E LIOD ] wesentlihe Deren gegenüber A bisherigen Nechtêzustand 5rlebnif ie wir mit 1 in der leßten: Zei , versündige sich am Volke: A V Ma utter ; i ie Ausgabe d, M e r E : « Me 5,72, London 25,12, Y\ (1D, S steht darin, daß nicht mehr zwis ‘vbungétoïlen mud d ôns semadt haben, wir am allerwenisien vor Seren Koch m dieser | "Ub: B ub w Ly (Sop) mat den Eigennuß ver favitalistischen | man narf verzögert habe, fo ist das ganz fach, Tie fue Mfoeftell! durch den Landesverband Berlin und Brandenburg des Reichs- | 24,55, Bräfel 26874, Kopenhagen 108,56 Stodholen Togt | belieb Érmäßimngen untericbieden jondern beives vereimgt bet eee Richtung Lritik entgegenzunehmen: hätten. Es ist gesagt worden, | Gesellicha{t8ordnung: verantwortlich für: die: allgemeine Not. Es fehle | Rentenmark verzögert E cten dat id richtig: Wenn, d erbandes des Deutschen Nahrungémittelgroßhandels, E. V., Berlin. | Christiania 86,00, Madrid 74,7%, Bneuos Aires 181,50, “Budapest | AuSthuß beschloß die Einfügung ciner Freigrenze in Höhe von wödhent- wir wären hinterhällig und wollten mit unserer Entscheidung |: aw dem. reten Gemeinfchaftsfinn. Freilich fei eine Aufwärts» mungen Tagen ganz RNenteumark uicht halten, daun sind wir 1 Mie Preise verstehen sib für 50 ke ab Lager Berlin. In | 003,05, Warschau —,—, Belgrad 6,50, Sofia 4,35. L | ih 2 A. Die Comikimenbiche tel beten Le E eel nicht heraus. Auf die Fragen mehrerer. Fraktionéfübrer habe id : bewegung erst mögli; wenn unsere Gegner die Neparationsleistungen | jeßt den Kurs der E E: d narf: Gerffengraupen, lose 27,00—27 45 Æ, f, pater Kopenhagen, 6. Dezember. (W. 2. B.) Devijenkurte, heirateten Arbeitnewmer 2 vH, bei einem verwitweten oder finderlos

ags

t,

E Di %

E n : i : l raf jer eg Paget h j; ä in Verbrechen an Volke, tie NRentenmatt y 97,00—27,45 4, Haterfluden, lote 27,25—27.75 M < H 60 ——, Paris 30 ¿ I: s aut y amten Perren antworten müffen, daß die Deutschnationale | der Leistungéfäbigfeit Deutschlands angepaßt hätten. Jet mache’ sich | wren Es würe A Ber : ; : oje 27,00—Z, ; ferileden, lote 27, : , 24,50, New Bort 9,60, Hamburg —,—, Paris 0,90, | verheirateten Arbeitrehmer 3 vH, bei einem unverheirateten, vers Bol partei Biber leider noh mine in der Lage gewmesem wäre, | ver säiwers Schade geltend, den die Beseitigung der legten Reste der | erschüttern. inie E os A der Prets rüge, lose 27,90—27,79 M, Maisgrieß 20,65—20,95 „4, Autwerpen 26,50, R 97,85, Rom 24,60, Amsterdam 213,65, | heixateten oder verwitweten Arbeitnehmer mit einem oder zwei minder- u. dieser Frage Stellung zu nehmen, weil die Regierung uns no< | Zwangswirtschaft bedeute: Einr Vergleich zwischen den Friedens- | muß vorzüglich di E ie ct berediti t (Sebr rit uder, lose 24,90—24,75 Æ, Roggenmehl 0/1 19,50—19,85 4 Stotholan 147,20, Christiauia 84,00, Helsingfors 13,85, Prag 16,33. | Jjahrigeu Kindern 4 vH, mit drei oder vier Kindern 6 vH, mit nicht mitgeteilt hat, was für eine Politik das Kabinett führen | preifen un® dew jetzigen: Preisen zeige, wie: wahnsinnig die Preis« | Anwürte gegen L Os sin türlió erte unga s weil n Peizengrieß 24,89—25,90 „S, Hartgrieß —,— bis —,— „Æ, 70% „Stoëholm, 6. Dezember. (W.T. B.) Devijenkur}e. London | {ümf oder ses Kindern 8 vH md mit mehr als te<s minderjährigen werde. Fch habe dem Herrn Reichskanzler die Frage vorgelegt: | steigerung sei: Inr Frieden wurden z B: 28 & für ein KiloRoggen- | Untere Milhproduttion: n E Li A E ein anivradal PBeizenmehl 20,65—21,25 #, Weizenauëzugmehl 24,20—25,50 „Æ, 16,73, Berlin 1,00 füx eine Billion, Paris 20,95, Brüssel 18,10, | Krudern 10 vH. Zu dieser Frage der Lobnsteuer wurde ein Antrag Was wird die Regierung tun; wird sie auf Grund des Art. 48 der | hrot bezahlt, beute 43: $ dor She> kostete 2 4, heute 16.4. | bie 70 A für ul eumi D) E unst E a uk verbilli peiseerbsen, Viktoria 48,00—50, 35 #Æ, Speijseerbsen, leine schweig. Pläve 66,75, Amsterdam 145,50, Kopenhagen 68,60 von Siemens angenommen, in dem erklärt wird, daß die den Be- Verfassung: weiter regieren® . Wird sie zur Auflösung: des Reihs- | Der Redner polemisiert dann heftig gegen die Syndikäatsbildung, | niht mehr au jen fich die fandwirtf{artliben Produkte nicht «026,20 #, Bohnen. weiße, Perl 30,05—31,50 M, | (Christiania 57,40, Washington 37%), Helfingfors 9,43, Nom —— | trieben auferlegte BereWhnung des Steuerabzugs ein Maß von un- tagas schreiten? Jch habe dem Reichskanzler gesagt, es is er- f Die Stadt Görliß wollte aus ihren eigenen Werken der minder- | werden, E E O belofentürfo ß endlich in den Die Mffngbohnen, handverlesen, 34,55—35,30 4, Limen, kleine 27,75 1125 ; « / produftiver Arbeit verarsaht, welche die Verbilligung der Produktion forderliz, daß, toir sofortige! Wahlen bekommen. Hatten: wir. auf | bemittelten Bevölkerung Kobler zu cinem um 20% ermäßigten | Preise fenken. Die Erwer E E nbroirtfhait, gese is 33,9% #, Lunsen, mittel 34,05—44,40 .Æ, Linsen, große Christiania, G. Dezember. (W.T.B.) Devisenkarse. London stark behindert und dadur<h die Erwerhélosigkeit erhöht. Es wird mrsèere Frage eine Antwort erhalten, dann hätten. wir au unsere: |} Preise liefern. Da fam das Kohkensyndikat und erhob Einspruch; da | der Produktionssteigerung, vor bie , eas Tat De 4,59—091,70 „4, Kartoffelmeh] 26,30—27,61 f, Makkaroni, lote ; Hamburg —,—, Paris 3650, New York 6,67, Amstewam deshalb fúr dey Steuerabzug ein vereiufahtes System gefordert. Haltung mitgeteilt. Der Herr Reichskanzler, das Kabinett ist ? zie Stadt Mitglied des: Syndikats sei. Die Lieferung mußte daher | werden. Wir. verlangen, daß R Mon M ß ¿S viel schnell D 00—92,30 M, Schnittnudeln, oje 37,48—29,45 Æ, Burma [11 nu- 255,00, Zürich 117,00, Helsing7ors 16,60, Antwerpen 31,50. Stottholmu Zur Faage der Steuerveranlagung für 1924 wurde dem also in diesem: Falle vie Ursache, daß wir unsere Entschließung; | unterbleiben. Das i ein: unerbörter Skankal. (Lebhafte: Zustimmung | Urbarmachung von Oedländereien fe arma “S ume nil asiert 23,76—24,95 „4, Siam Patna [, gla. 23,60—31,48 .Æ, grober | 175,50 Kopenhagen 120,00, Nom —,—, Prag 19,65. $ 33 in folgender Fassung zugestimmt: irüégestellt. haben. Nun warten Sie ruhig bis: Sonnabend oder: | links:) Die S@ließung: der Betriebe joll nur die Zertrümmerung. des | Tempo. vor. sich gehen. S E S A U AERE une runchreis 18,895—19,80 ., Meisgrieß u. -mehl, lose 17,95—18,85 4, SAMMENE: Steuerpflichtige, die Handelbücher nah den Vorschriften des is dahin, wo Sie die A vornehmen wollen: daun: | Atstundentages erzwingen. Es ist eine Schande, daß erst Degoutte | über den Be1chluß des H ichstabinetts, Arbeit pre d M ingäptel, amer. extra <hoice 89,90—93,65 .Æ, getr. Aprifojen, cal. fancy Ä. i 3300 Silber | OHandelsgeseubuchs zn führen verpflichtet sind, haben auf den 31 De- werden Sie: von den Deutschnationalen die gebührende Antwort den: Nubrin iellen zei mußte, was Vaterlandsliebe if, als | der Annahme jeder. Rg Ör j iiahres sollte E f 20,60—125,659 Æ, getr. Birnen, cal. fancy 106 10—110,50 Æ, getr. | London, &. Dezember. (W. T. B) Silber 33,00, Silber zember 1923 cine Bilanz für stenerliche 2we>e in Gold aufzustellen. erhalten. (Lärm und Laden bei ter Mehrheit.) man dort zu: den: Massenentlasfungen fchreiten wollte. (Erneute | machen. Auch in der Grage S E aarneioias E ulte pa s firsiche, cal. extr. choice 85,70—89,25 „Æ, getr. Pflaumen 48,25 | auf Liererung 32/19. : Für den Fall, daß der 31. Dezember 1923 niht den Schlnß Tes Abg. Ko < (Dem.:) fordert den Abg. Hevgt anf, zu erklären, | Zustimmung links.) Auch in der M rtoyns der Arbeitersdaft muß | ren Vorschlägen M S tig) Der Sugendlobu muß revi M! 20,26 , Korinthen in Kisten choice 81,95—84.,60 ., Rosinen Wertpapiere. { Geschäftsjahres darstellt, ist eine VeumögenSautstellung in Gold tür wel<e Art Erlebnisse ihm das: Recht zu: seiner Aeußerung gegeben: | ein Wandel eintreten. Von einer unterernähßrten Arbeiterschaft kann | Fortsdritte e As 1g) as l n 2E atis Zie. Leb Kisten 61,00—63,60 .Æ, Sultaninen in Kisten 83,60—87,15 „Æ, Wien, 6. Dezember. {W. T. B.) {In Tausenden.) Tüctische steuerlidse Zwede anzustellen. Die hierin angegebenen Werte find gätten. (Lebhafte Zustimmung: bei der Mehrheit.) Es fei. sehr | man keine Produktionéfsteigerung verlangen. Ff es nihtiein Skandal, | werden. Um Arbei s “abc n zut ermäßi Ens Die Fis Mandeln, bittere Bari 86,10—89,70 .%, Mandeln, süße Avola 131,50 bis Lose 421,0, Mairente 1,38, Februarrente 2,5, Oesterreiishe Gold- bei der Veranlagung zu dec Vermögenéitener als Mindesibeträge eigenartig, daß man in einer so gefährdeten Stunde. wie dieser si: | wenn die Dresdner Gasarbeiter, früber am besten bezahlt, in.“ der | erhaltungsfosteu unter Es UuRs ais, a R aaAt zu bo M 00 M Raneel 181,30—188,85 e, Kassia Vera 109,10—113,/65.Æ, | rente 29,5, Oesterreihüshe Kroneurcate 1,2, Ungariiche Gold» anzusegen; sie gelten als Anschaffungewerte vei der Feststellung des taßinter verscjanze, daf man no<h line Beschlüsse: gefaßt habe. | Vorwoche einen Lohn von 8.4 erbielten, wenn man bodqualifizierten | find p B. viel zu: teuer, aber “eke, bieden. Meine Zat immel, boll 148,80—155,05 .Æ#, Nelken Zanzibar 229 20—238,70 .Æ, rente 39,0, Ungarische Kronenrente —,—, Anglo-östecrx. Bank 340 0, stenerbaren Ginfommens im Kalenderjahre 1221. Das bobeute eine Verantwortungslosigkeit, um die er die Deutsch- | Arbeitern im Schlefien einen Stunvenloln von 22 F A ie E Res e S et: E L ey Porr Zpit diuwf A / aner E E S A Ee S N Wiener Bankverein 200,0, Oesterreiische Kreditanstalt Ss, Ungar. Tine tand E ein E E irg Q ed Ba n in ae Ges ‘ionalew in. dieser Zeit nicht beneide. “i KG j i tam Eli Darn Non an uver Punger« |, E, A L D s 1 « +pUmen maiïa 82,90—86, A TUmO nei itbant 1248,0, Länderbauf, junge 339,0, Niederösterr. j} nossen, der daranf hinweist, da! infolge der unsiheren Währumg8= nationalen in. dieser Zet ) Wvdrrett" Tyr Wten. Jn etnen Weg sid Ven oro | ahe werviouon, wlO unbedingt notwendig ist. Der Adtstunde 10,.00— 215,00 A, Kaffee euperior 185.00—197,00 9ösitaffee, S E S En a Feri E Nordbahn 200000 | vechältaise eine poverlässege Ermittimq des Cintemmens ehe

Aba, He r at (D. Nat) exfsävte mitg einer bürgerlichen: ani i j i ibt mes i F A j : M y i Koalition an de Batten Tes Derrokiaaden gsbéiices sei. finanzminister warnt der Reidhslandbund son wieder vor neuen | kann nicht mebr avégeübt werden, ob man. weiter vow ihm fp! rafil 240.00—273,00 „#, Röstfaffee, Zentralamerifa 300,00 bis Oesterreidhinhe Staatsbahn 850,0, Südbahn 205,0, Südbahuprioritäten } möglich if, während die Lohuftener goldwertig am Tage der Lebn-

(Widerspruch bei der Mehrheit.) j A Das ‘Dutuis Prrca Me Me, ee R Und fie Dän Stati 6 cam us Cle N 0 L Ala R Ee E S e N Ps | 662,0 Giemens-Shudertwerk 217,9, Alpine Montanges. 682,0, Poldi- | zahlung entridtet wind. Der Ginanzvolitisce Aosschuß kann daher G ana Vg E aas ne) E bie ggnz E E ama M Gegen E e En ges eingefchritten: | S uan E f E v L E A die privatt Lind e E 00 185.00 E O in Kisten Souchon brit: Ga e Lk Dan Tae nts Suien ma e s ae Hrnygagenets ata Bea Demokraten an t Scheitern der Berharülungew un® ma 1& F werten. er is eine star uffich r munal if obltätigkeit helten. er hat, soll geben. (Beifall. ) Î A R : : ; R E T - -_ » __ Bruüxex ) bau —,—, ! B, Ché ? 1 N T Deutschnationalen dafür verautwortli<h. Das Zentrum benrühe prüfunasficllee tonen Für die Volksfpeisungen E E Abg. S Gul z- Neutölln (Dow: An: dem Grundbproblem tet! Ag t, eee E E p ' Ee Tergauer Steinkohlen 12800, Daimler Motoren 44,5, Skodawerke s{leunigong alle Barberoitungen trifft, es Einführung der ich u E É amg Sema E E weil es | Mittel beschafft werdem Mit vem warmen Appell allein ist es’ nicht gangen Frage ant der Ausschuß ene E ry f an a0 Ge E E “frudt Ecdbece 90 0096 00 S Es b Cr D R a BEE E T “ad Navhtha „Galicia" | E E T linien ies E cuwahlen: für: V0 Pa une aber die T ung m: z; i L in: dex dustri î / rien: is er, den die Kart d difate der Pro (0a ' De v f : t , -«steyer. Magnesit- 20 L 5TAge y 10 As 2 Rheinlans und im Westfalen: besser als die Deutschnationalen sie: |. meme qg s ocmunarn arina erd S in E im vielen daienán fe Bct okb: Industzie ‘miikes Dieter Wucht ierfrucht dfe Pat a G, ae g E N r Am sterdam- 6. Dezember. (W. T. B.) 6% Niederländische zugeltimmt und eine Entschließung angenommen E der S UE C Wie, aas f in E M g 4 Fällen unberetiut find - Nicht nur Worte, sondern Taten will das | politik des Enzeugertums, der Großagrarier, der Kohlen», Eisen- mi E Sa L Packung 5,40—5,70 s aa E E Ae A Ga: E E e pon E E Mie cifecalee Secntivi aa Eis a Ed Männer, die die größten Opfer für Deutschland gebracht t, j A t , f j t it le r E i S M anleihe von 19 „49, D 9g Ÿ ische Staa eihe es gehegli rb ; V ) gun des 9 die sich verhaften: un® ausweisen ließen, und: deren deutsches e R Ses (Zenir.): Gestern. haben wir uns mik dem: | ar gra E ‘feinen, Sim Der Auck empfietl 94—99.28 -Æ, Purelard 94,59—96,67 Æ, De E 1896/05 61,50, 7% Niederl -Ind.-Staatsauleihe von 1921 A 101/16, | einzutreten. Bei der Umsay ffft euer wande die im Regierungs mate edt Waden, Gub Repanin be Moden | Fuer "nfs afen eaten m Baer” q | De Smet, ta der Bam eter d Ba rug art 20 e e Ai | NAE Hud M —= Tmngens Manguine Siemnalicn S | cntvue) Genteae Cebébrey c 2 de ur G Prei tos bete E für die besegter Gebiete Neuwahlen ¡eßt geuadezu: | „inem: ebenso: erbarmungslosen: inneren: Feinde, dem: Hunger. Auch | u. dergl. Er fordert zwar au s{ärferes Einschreiten gegen t ‘!!ere p ted s iste 37.80 | Llips Glühlampen Stammaktien 260,00, Handeltvereenigung D. E O } : i s verhängnisvoll werden würden (Lebhafte Zustimmung. bei der : U ag Ey L j : L ngev. A Maas : 1 y 20 bis —,— M, Corneed beef 24/2 und 48/1 1bs per Kiste ‘fo | dam 496,50, Cultuur Mü. der Vorstenlanden Stammattien 185,00, { herige Say von 2% wieder hergestellt. Angenommen wurde anch mem ri Um E E LLRROR E D He Waise Loiina Boris Item : E U Beit E A E ¿e „leans q anu Men er e an Ne 104 C 2 S ee Kon Ned erl o c L a : De eo : ambreunen L ù 20 O Gecons der Unteag der Genossen daten auf teilwei je Befreiung von der vsung herbeigeführt werden kann, für Deutschland zu î : E Ser ; adE , geit Me i B E E 20 U— 99, 1 1 S , E Holl. Petroleum i and-Amerika-Linie 86,75, Nederl. S maßen. e Uber el j i : habe das Zenteunr sich bemüht, das Ermächtigungsgesetz- zustande loco raa Aa. a LRE L Ns E Uto, Saat G E E a a4 63,94 174,64 4, Tilsiter Käse, halbfett_ 2 ;14—181,39 e ee vart-Unie 11775, Deli Maatschappii 292,75, Nubber Cultuur Mij. } Steuern. wurden in der Fassung der Regierungsvorlage mit nur un- zu bringen. und. werde sich weiterhin darum bemühen. Die: Praxis: | mit allem Nachdru> den Willer zur Abhilfe heraus, und da rarf | völli abhängig von der fapitalistis<hen Partei. Statt die Notlay “irte 50,08, Corned beef 48 Dosen zu f 12 Unzen gleich 38,00. Amsterdam 144"/z. Schwächer. wesentlichen Veränderungen angenommen; abgelehnt wurde dagegen des Abg. Hergt erklärt der Redner. für ungehörig und näht ate tas Parlam ent nidit: zurücfstehen. Die Ern linien: ver Sidi: | as Doites ¿u mindern, hat der Laudtag in versdwi n Wink nre<nung8zahl: 1000 Milliarden = 1 Goldmark. Artikel 14 (Branntweinmonovol) qud hics vie diéhecige Faliana Err , p d M 7 i - egene: h f . Be q G z in K o:< (Dem.): Wenn es meine Absicht gewesen. wäre r ist in: der misten Zeit E PAnE De D gendlichen | die Diäten: geshluckt. i i E S mean des augenblilh inn gener die bürgerliche Koalition zum Scheitern zu: bringen, so würde: es. fa S a N a E Zei O a tio S iee Darauf wird die Beraiung abgebrochen. N Speisefette. Bericht von Gebr. Gause vom d. De- Berichte von auswärtigen Warenmärkten. | Beratung über die Mietzinviteuer. Shließlich wurde B der mir Hergt dur< sein Vorgehen außerordentli erleichtert haben. deutschen Volfes traurig, bestellt (Zurufe d. Komnr. : Was tun Sie: | reitag, 11 Uhr: Weiterberatung, Schluß 5 Uner 1923. Butter: Die Marktlage is unverändert fest London, %. Dezember. (W. T. B.) Wollauktion. | Landwirtichatt no< nachstehende Entschließung weten: ; E, E E das T eie ih h Ag D dagegen? Nichts! Leere: Worte). Unier Volk muß vor dem: Hunger: | 990 Sau E : ing j inger dea pvay M Die u H Os e E edles E nee A "Die agt m5 e ae s mie La e raioue Be vene L O Ce Bac e Er, UUE (o Lauser Teie FEUs horurrtar> |). d amit merten: se a als Dueris. ic tue deutichen Stolz: und bien Erzeuger und Gro Le N WEMUNE Ee Zl i O i veitmnit. F s Nei bela i ird der Fi inister erfucht, zu äujeßen und zu verleumden. (Sehr wah! bei der Mehrheit.) die deutshe Würte, wenn. das. Ausland Sammlungen; veranstalten âuters Lasten, war für La Qualität am 4. Dezember 1923 Tot. cegt: Einige wurden d 28 Pence wverkamt. Für j für das Neich belastet wird, wird der Finanzminister erfucht, z Abg. Fr &l i < (Kommunist) exklärt, es: handele sich; hier nicht Mis 0 ; 1 E, 70 Gold ha ine: Rege Naltrage bei mangel- inos bestand gute Nachfrage zu lantenden Preisen. Jufollge der üfen, ob die Säye des Preußischen Grundfteuergefe8es gemäß um das Wohl des Vaterlandes oder die Würde des Hauses, sondern: ol t nit r Sire E E E E itGDe ——- : E Zatritent iss Saa lz A L E in der Markt- | Wahlen findet die näthste ion erft am Moatag statt. 4 S 3, 4 des Finanzau8gleihgesezes aafreWt zn erhalten siad parum, diese2 Parlament zum Teufel zu jagen, welches uier Jahre | j, Unsauberfeit. und Unkultur zu versinken, Ganz; besonders: {limm | : S i R 2 i M E ana eine Politif getriebew habe, die Deutschland zu Grunde steht es um: die geistigen Arbeiter, deren Hunger nur zu: | Handel und Gewerbe, : js S : R z c E TI e. ; F s I 2 2 p 2 i H . U s s - i i BU oft: gar nit wahrgenommen wird: Erschre>lih ist au die wirt-. | ] f N : | achen. e o ' Sewecbs E ae “ean Es S Abg. Hergt (D. Nat.) erklärt, er habe niemand persönlich schaftliche “egen Betecmtttitm: O Wenn E und | Berlïn, den 7. Dezember 1923. J i t ust- e. Fundjachen, Zustelluagea n. dergl. Üt er Oln et er 5 e D gus Qnvaliditäta, 7 V ersi herabgeseßt denn er habe niht von persönlichen, S von. | Löbne fo niedrig find; daß fie das Existenzminimum nicht decen, jo Telegrawhif<he Auszablung (in Milkioner). M 7 tänte. Verpabtungen, Verdingungev x. D } 9. Banfaudweise olitischen Erlebnissèn gesprochen. (Lachen bei der Me rheit.) Der | famr fein: Abbau, keine Sparpoklitik etwas nützen. Die Preispolitif | =———— i Verlo\ung æ. oon Wertpapieren S 10. Vericiedene Bekan orwurf gegen. ihn. sei: an den Haaren hevbeigezogen. mus der Staat so beeinflussen, daß: der Bevölkerung: das verlorene j T. Detrombe L: f j Kommand1tgesellschaîten auf Aktien, Aktiengesellichaften Auzeigenpreis für den Naum eiuer 5 gespaltcnen Einheitszeile 14 Privatanzeigen ntmaun Abg. Stoe >e r (Kommunist) erklärt, die rheinisde Arbeiter» | Be wiederkehrt (Zurufe b: b: Komm.) ich und: das Zen | . Dezember e en “F and Deu Kolonialaelellichaften i 2,10 Goldmark freibleibend. _ j inie haft habe feinen sehnlicheren. Wunsch, als diesem Reichstag erin haben den Glauben an den Staat. Für die Währungéfrage ilt das- Geld Brief j j < / \ E —-

E f neen: jelbe. Der Wucher ist ein Kreböübel im: heutigen Wirtichaftsleben, | _Dac00s 260006 5 1505006 i TŒ- Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einclickungstecmin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “J

E t —————

i Tuer E O Ia r Sartori E s aus E i Drin E O e j : s tis un er Xommuntisten beschlossen, die amtabstimmun 18 1npil werden. Del den. artoffeln: treiben, zumal im i ten Gebtet, CI “0 316700 l Fuco net ; L L v S S “N ame ai E L Ea midt zu Gti E Ht Gie sten E e Saa Kopenbagem . | 748125 751875 Data Mora Vleite d ¡0 ete E Sema dke, in Kassengaittang Nr 95 e. aen E Renmärk 'Rîtte < Dar» | 72 685, 88 733. s 600 Deutsche

onnabend, mittags r, abzuhalten mit der Tages- : die E Es 4E 7 ias 2 : E : E : - ICOngens O 4000 Chemische Rüt M / 9 ' lebnöfafse Komm _/O. Nr. $ / Aktie Nr. 22900. .% 4000 H. Ÿ ordnung: Schlußabstimmung über das Ermächtigungsgeseßt, E C N es E Zei nd ei io Gotbenburg .…. È 1101240 1106760 | 110240 6760 F: Î l. 4. 24 Nr. 7 23. et ) Chemische s N ensee | 22 O Ra o C od DeBgl L Reichswahlgeses, erste Lesung des Geseßes über den Voiks ist besonders Sorge zu tragen, damit fie: nit vertan Nochmals fingiors.……, .. . | 103740 * 104260 f 103740 10426 R i D Peliripeäsitent. ‘Abteil eng | 2A Mr. i E E dizbar entfcheiD. richten wir. unferen Aypell an. das: deutshe. Volk, in seiner Opter- | Italien... „18S 1825| 181545 16240 ustellun 87892) : 2/90. a E u A " 1/20/000 K Uo S 100 Mir u.

___ Das Haus geht über zu dem Antrag des Ab g. von | willigfeit nit zu. erlahmen. (Beifall rechts.) L London... } E H RIAEN 4210500 E " Mob anbin geïommc : S O D a S i Akt. Nr. 44044. 4 6090 A. Graefe (deutschvölk.), seine Jmmunität. aus. Anlaß dex An- Abg: von der Osten (D. Nat.) schildert die Verelendung, bes ; e I aas : 97. 9850 | (846) fg Nr. 356 500 auf JIrving Belak h : ez “112% Meininger Hypot ank Pfdbriefe | Montan-Intastrie:Akft. Nz-6993/6, klage gegen ihn wegen Hochverrats aufzuheben. E G A ee E See RCE S Paris C T E a: Sous 358% Die Firma Siewerts Gebrüdef, Bank- | Trust Company, Mew j Erlediguug. jet Neichsanzeiger F /J. Nr. 4777/8 = N Berlin, den 6. 12. $8 Abg. von Graefe (deuts<völk.): erklärt, das ex nit anders Volkes äbnelt cubemucoontlis R des nansisWen Vottes "Minas vue Sp C h 370 ; 0 y g rportgeschäft, Berlin SWF 19, hat | Aussteller s die Kopexhager j 262 vom 146. 11. 23 sperrien Sarotti-, 54100000 8/15 % | Der Polizeipräfident. Abte behandelt zu werden. wünsche als. sein Freund Traub, der unter | Revolution, Das-Ende war dort: eine große Hungersnot. Dann kam | Lissabon: und: Oporto: | 1546; 388 | 154612 1538 E aaigebot der Stammaktis/ Nr. 3572 | bank in Kopenhagen, /(jezoge Akt h ;: (878911 (Neichs ) M-/ j der gleichen. Anklage stand, und besen mmunität der Reichstag | Napoleon. Wir haben vor dieser Entwi>lung: seit dem Kriege gewarnt. | Japan è 200500 D „lhelmöhütte Act.-Gs, a- | Philipsborn, Berl: : N n, den 9. 2.23. (W. R 119 BUEES E A gz/Die im Neith8anzeiger268 aufgehoben habe. Er wünsche ferner, nit anders behandelt zu | Eg scheint aber, daß wir dieter. Eniwi>lung: außerordentli nahe io de i | reau und Cisengi gewarnt. dént. Abteilung TV. -j 3/5400 000, 16588, 16 590/ ._ 11. $8 unter Wp. 573/23 ge werden als. soine Freunde Ludendorff, Hittlor usw. Auch wünsche | fny. (Zustimmung re<ts.) Bei den Risikoprämien ‘kann man | Wien... -} 150) „850. 14 Á in, den B. 12.23. (Wp. 696/23) | Y/= 10/1 000000. M 2000| syeërten Werfvapiere sind ermittelt. er, daß die Herren von: Kahr, von. Lossow- und von See>t untex von einer Ausbeutung niht sprehen. Bei der ungeheuren Geld- I v s ial vis s y f 123690 i f - e Der Inhabpé der Urkunde wird lizeipröfident. Abteilung IV. E.-D. |"" Sibhandú 4 „#& 11000 I E Staatsanleihe v. T3919, Berlin,/den 6. 12. 23. (Wp. 573/23.) ihrem Eide vernommen werden könnten. Ob: dex Reichstag au | entwertung waren: ste nicht zu vermeiden. Der Redner wendet ugoslawien. (Agram | : Juli 4 ters in dem aut den EEE : A 4000 A. =Aftien Mr. 498076. it. BI-/J; 306==1/4000,244281/82 Der Poljseipräsident. Abteillumg 19. E,„D. die Verhängung der Schußhaft über ihm: zulassen wolle, stelle er sih dann gegen. die Vorwür'e,. die. der Lmdwirt\chaft' wegen zu: hoher und: Belgrad) j Bi eneA grn | Verk, don 6. 12, 23. (Wp. $97/23.) | = 2/500 S Mr. 15 594 C dem Haufe anheim: Er glaube, daß dieser Pren den Regieren- | Preise gemacht werden. Die Landwirtschaft beziehe zum ofen Teil Ke. = 1 Dinar : 560 Br. 12 du botêtermi Bee E 93 A 594/23.) Der Polizeipräfident. Abteilung IV. G-D. g A Mün, Gl dba 3 [edigun Die im Reithäanzeiger 275 beñ vet unbequem sein werde, verlange aber als sein Recht, daß Preils die unter den Friedenspreiten liegen, während fe doppelte | Budapest... / | agd i i ufgebote ú M, V E.-D. 1187897 i L00005 E A L N ee u O E I 12 23 eter M 586/23 eipeteten der Antrag auf Strafverfolgung: sofort genehmigt: werde. und’ breifache Friedenspreise’ zahlen müsse. In Pommern seien nicht | Sofia... ....., y T aen Vieh S handen gekommen: $ % Dollar- | Stadtaßleibe S G LE d pen 1 | Werlpapiev Kind ermittelt. _ Abg. Dittmann (Sozi) exwidert;. daß: es sih mit: um weniger als 20 000 Tonnen Stidcstoffdünger abbestellt! worben,- | Konstantinopel, . j e! ude JoE) : aßt ungen Nr. 138486 == 1/5. j O Ga g mrn Obl. / A, tin, i (Wp. 586/23.) eine persönlihe Angelegenheit: des Herrn. von: Graefe handelt, t j E S i E ; bhande pefommenx 5600 Aust Bevlin, den 6. 12. 23. (Wp. 599/23.) fu. Sin Lm t == $/1000 41000 A.E.-G.| Polizeipräfident ‘Abteilung 1V E.-D-' ara um: eine Angelegenheit: dos guctigem: Parlaments, und daß |- *) Mik Ausnahme der durh Sperrdru>k hervorgehobenen. Noten: ; j J _ Amtsgericht. vi Zuéer Mr. 101, # $00 Dort- | Der Polizeipräfident. Abteilung IV. E.-D. Nr. 36341) N E i /

iesos verpflichtot sei, einen. solchen: Antrag gründlich zu: prüfên | der Herren Minister, die im Wortlaute wiedergegeben ind: i o

#

E E 2 _— .”.