1923 / 279 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

burg. Der Sih der gott ist nah Mainz verlegt. Dur<h Bescluß der Ge- neralversammlung vom 1. November 1923 5 1 (Siß) geandert. Nr. 23 774.

uscate, Betcke und Co. Aktien- gesellschaft. Die Prokuren: 1 Ne i-

nede und Rudolf S<hmidt sind er- loschen. ‘Zu neuen Froartian sind be- tellt unter Beschränkung auf die Zweig- niederlassung in Berlin: 1. Bruno Ÿ u n- rath in Berlin, 2. Dr. ns Ii hber in Berlin, 3. Franz Scartow in Berlin. Sie sind in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- ied oder einem anderen für alle Nieder-

ungen oder für die Zweigniederlassung | B

Berlin bestellten Prokuristen zur Ver- Ven der Zweigniederlassung Berlin ermächtigt. Dur<h Beschluß der Gene- ralversammlung vom 14. Juli 1923 ift der $ 4 (Grundkapital) geändert. Dr. Alfred Muscate und Dr. Frank Muscate sind niht mehr Vorstands- mitglieder. Zum Vorstand ist bestellt:

ireftor Marx Neine>ke, Dan-

be: 2. Direktor Karl Hybotter

anzig, 3. Oberingenieur ul bomann, Sbwiebus. Zu 13 stellvertretende Direktoren. Das Grund- apital zerfällt jeßt in 68 000 Inhaber- ammaktien 1000 M und zu

000 Æ und in 200 Jnhabervorzugs- aftien zu 10000 Æ Nr. 23 990 Emrovita Hausverwaltung Ora- D ene Aktiengesellschaft: Moses orib) Rohatyn is nicht mehr Vorstand. BO Sc<midt, Kaufmann, Berlin, ist zum Vorstand bestellt. Nr. 29855. Meger: Firma 18 Aktiengesellschaft: Die

irma lautet jeßt: Thüringische Me- allivaren und Vlechemballagen-., abrik Georg Hofßbach Aktiengesell- haft. Der Sit ist nah Mühlhausen in Thüringen verlegt. Der Erwerb und die Fortseßung sowie der Betrieb des von der offenen Handelsaesellscaft in

firma Tbüringisde Metallwaren und | 9000

lebemballagenfabrik Georg Hoßbach in Müblhausen in Thüringen betriebenen E. insbesondere die rstellung und Verarbeitung von Metall- waren und Blecbemballagen. Gemäß dem bereits dur<oœŒŒührten pn der Ge- mera!versammlung vom 3. August 1923 i} das Grundkavital um 49 950 000 4 auf dO 000 000 M erhöht worden. Der Auf- sichtsrat kann au<, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, Fingelhe Worstandsmitglieder ermätigen, ie irma allein zu zei<nen. Kaufmann Mar Kunert ist m<t mehr Vorstandämit- Tied. Zum Vorstand ift bestellt: 1. Fa- rifant E Hoßbach in Mühl- ausen i. Th., 2. Kaufmann Otto oßbah in Mühlhausen i, Th. eder vertritt die Gesellsbaft allein. erner die von der Generalversammlung am 3. August und 30. Oktober 1923 be- schlossene Saßungéänderung. Als nit eingetragen wird no< veröfentlit: Auf

die Grundkapitalserböhung werden aus- 1

geben auf Kosten der Gesellschaft unter Uus\{luß des geseßlichen Sret8 der Aktionäre mit Gewinnberectigung bom 1. Juli 1923 ab 9950 Jnhaber- attien über je 1000 A und 4000 über :40 000 Mf zum Nennbetrame. Das ge- ¿ Tfamte Grundkapital zerfällt jeßt in 200000 Inhaberaktien zu 1000 4 und ‘1000 zu 10000 A.

WVerlin, den 27. November 1923,

¿ Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 b.

: Berlin, [86668] In unser Handelsregister Abteilung B Ut eingetragen worden: Nr. 32 841. Universale‘“’ Import «& Export andels : Aktiengesellschaft. Siz: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Import und Export von Waren aller Art, deren Handel geseßlich zugelassen ist, nah und von Deutschland bzw. allen Ländern der Welt, auf eigene oder fremde VMechnung als Käufer bzw Verkäufer oder als Kommissionär. Handel mit Nahrungsmitteln ist ebenfalls Gegenstand des Unternehmens, soweit die behördliche Genehmigung hierzu erteilt wird. Gleich» itig hat die Aktiengesellschaft das Recht, peditionsgeschäfte zu betreiben sowie alle damit zusammenhängende Geschäfte, wie Versicherung usw. vermittelnd zur Ausführung zu bringen, insbesondere den Transport und die Versicherung der dur< 1e verfauften Waren vorzunehmen. Grund- apital: 5000000 M. Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 18. April 1923 festgestellt und am 20., 23., 26 April 1923 und 5. Juli 1923 geändert. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesellschaft dur< einze zur UAlleinvertretung ermächtigte Borstands- mitalieder oder dur< zwei Norstands- mitglieder oder dur< ein Vorstands- mitglied und einen Prokuristen vertreten. zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt: . Kaufmann Georg Israel, Berlin, 9. Kaufmann Nicolai Diamantidi, Berlin, 3. General a. D. Sergei von Wilczkowski, Berlin, 4. Vor- \tandsmitalied einer anderen Aktiengesell- <aft Dr. jur. Frip Kneisel, Beuthen (Mark). Als nicht ein- etragen wird no< veröffentliht: Die \chäftss\telle befindet sich Berlin, Schöne- berger Ufer 10. Das Grundkapital zer- allt in 5000 Inhaberaktien über je 1000 ark, die zum Nennbetrage ausgegeben werden. Die Bekanntmachungen der Ge- Fensvaft erfolgen dur< den Deutschen eihsanzeiger, Der Vorstand der Ge- sellschaft besteht je nah Bestimmung des Qussichtsrats aus einer oder mehreren ersonen. Die Bestellung der Mitglieder

s Vorstands und der Stellvertreter von Vorstándsmitgliedern ges<bieht dur< den Aufsichtörat zu notariellem Protokoll. Die Berufung der Generalversammlung er-

. | von der

Int bur< einmalige Beklannkmachung îm

eihsanzeiger. ie Gründeaa, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. Fabrikdirektor Alfred Müller in Kalkberge (Mark) 2. Fabrikdirektor Hans Pieper in Berlin, 3 Kauf- mann Johannes Wiesner in Berl in- Niederschöneweide, 4. Kaufmann Paul Halberstadt in Berlin, 2. Prokurist Hans Dôpke, Friede-

au. Den ersten Aufsichtsrat bilden : Bankdirektor Mar Mever in erlin, 2, Fabrikdirektor Dr. Heinrich üller in Kalkberge (Mark), Fabrifbesizker Carl Amann in armen. Die mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungsbericht des Vor- stands und des Aufsichtsrats, können bei dem Gericht eingesehen werden. Nr. 722. - Reinickendorf-Liebenwalde- Groß - Schönebe>'er Eisenbahn- Aktiengesellschaft. Durh Beschluß der Generalversammlung vom 3. Oktober 1923 ist $ 35 des Gesellschaftsvertrags (Ver- gütung der Aufsichtsratsmitalieder) ge- ändert. Nr 23096 Verlaágsgesell- schaft Textil - Woche Afktiengesell- schaft. Gemäß dem bereits Aga een Beschluß vom 10. Juli 1923 ist das Grundkapital um 42000000 Æ auf 52 500 000 M erhöht worden. Ferner die Generalversammlung am 10. Juli 1923 beslossene Saßungsänderung. Als nicht eingetragen wird no< veröffentlicht:

n 1 B M 3

ausgegeben auf Kosten der Gesellschaft unter Aus\{luß des gesetlichen Bezugs- re<ts der Aktionäre mit Gewinnberech- tigung vom 1. April 1923 ab 3600 Jn- haberaktien Lit. A über je 10000 uünd

600 Inhaberaktien Lit. B über je 10000

Mark zum Kurse von 1500 %. Jede neue Aktie der Gruppe Lit. B über 10000 aewährt in der Generalversammlung hundert Stimmen, Das iss Grund- fapital zerfällt lebt in Inhaberaktien, ( Stück Lit. A zu je 1000 4, 3600 Stü Lit. A zu je 10000 4, 1500 Stück Lit. B zu 1000 Æ, 600 Stü> Lit. B zu je 10 000 M. Nr. 30 485. Wilhelm Sieben, Kredit - Aktiengesellschaft. Die am 27 September 1923 durch die Generalversammlung beschlossene Saßungs- änderung. Jedes Vorstandsmitglied ist allein vertretung8bere<tigt. Zum - Vor- standsmitglied ist bestellt: Nitterguts- besiver Sieafried Freiherr vonPlotho, Berlin-Wilmersdorf Als n<t eingetragen wird veröffentliht: Der Vor- stand besteht fortan aus zwei Personen. Die Vorzugsaktien haben fortan dreißig- fadbes Stimmreht. Nr. 30851. Speditions- und Transportgesell- \chaft Aktiengesellschaft: Dur<h Be- {luß der Generalversammlung vom 25. Oktober 1923 ist $ 21 (Vergütung des Aufsichtsrats) des Gesellschaftsvertrags geändert. Oberstleutnant a. D. Wilhelm Cretius, Berlin, ist zum Vor- standsmitglied bestellt. Prokuristen: . Bruno Fischer, Charlotten» burg, 2. Ernst Salomonowiß, Berlin-Schöneberg. Ein „jeder von ihnen vertritt gemeinshaftli< mit einem Vorstandsmitglied die Gesellschaft. Verlin, den 27. November 1923. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89 e.

Berlin. [86334]

Jn unser Handelsregister B it heute eingetragen worden: Nr. 32 837. Spiel- warenfabrikation Universal Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Sih: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Fabrikation und der Ver- trieb von Spielwaren. Stammkapital: 500 000 4 Geschäftsführer: Kaufleute Julius Herzfeld und Jacob Silbe r- mann, beide in Berlin-Schöne- berg. Gesellshaft mit beschränkter Haf- ung Der sellshaftsvertrag ist am 7. Mai und 17. August 1923 abgeschlossen. Die Geschäftsführer Herzfeld und Silbermann sind von den Beschrän- fungen des $ 181 B. G.-B befreit. Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- ellscbaft erfolgen nur dur< den Deutschen

eihsanzeiger und Preußischen Stadts- angeiger. Nr 32838. Urba Film- exportgesellschast mit beschränkter

aftung. Siz: Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist der Export und der fommission&weise Vertrieb von rige sowie die Beteiligung an ähnlichen Ünter- nehmungen. Stammkapital: Mark Geschäftsführer: Kaufleute Baruch Urbach in Berlin-Schöneberg und Hermann Urbach in Berlin- Neukölln. Gesellshaft mit be- {chränkter Pu, Der Gesellschafts» vertrag ist am 14. und 24 Juli 1923 abgeschlossen, Die Gesellshaft wird dur< zwei Geschäftsführer vertreten, von denen leder für si< allein zur Vertretung der Gesellshaft ermächtigt ist. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen nur dur< den Deutschen Neichs- anzeiger. Bei Nr 2317 Teltower Lösch: und Ladestellen Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Durch Beschluß vom 25. August 1923 ist der Gesellschaftsvertrag hinsihtli<h der $8 6 bis 9 (betr. u. a. Vertretung, Reingewinn) geändert. $ 10 ist gestrihen Die Ge- sellshaft hat einen Geschäftsführer. Gra - bowsky ist niht s Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer ist Baumeister Leo Nauenberg bestellt Bei Nr. 19 065 Nordische Export Gesellschaft für Glas -«& Keramik A. Frank «& Co. Gesellschoft mit beschränkter Haf- tung: Die Prokura Jacob Naskin ist erloshen. Hersh Feldstein ist niht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 19 716 Weddel & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: m

Ali>k Cave in Blankenese-Hoch-

Auf die Grundkapitalserhöhung werden | N

000 | der

k'amy i Prokura erkeilt, bas er be- rechtigt ist, gemeinsam mit einem Ge- shäftéführer die Gesellschaft zu vertreten. Bei Nr. 23486 Zigaretteufabrik Jkris Gesellshaft mit beschräukter astung: Das Stammkapital ist auf 150 000 4 erhöht. Durch Beschluß vom 6, Februar 1923 ist der Gesellichafts- vertrag hinsichtlich des Stammkapitals geändert. John Küttner ist niht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 24 960 Tego Haudelsgesellschaft mit beschcäukter Haftuug: Dem Walther Jsendahl in Berlin ist Prokura erteilt, daß er berechtigt ist, gemeinsam mit einem Geschäftsführer die Gesellshaft zu ver- reten Bei Nr. 25211 Wirtschasts- hilfe der Eisenbahuer und Staats: bediensteten Gesellsshast mit be: schränkter Haftung: Dur<h Beschluß vom 1. September 1923 ist der Gesell- schaftsvertrag um den $ 15 (betr Ver- wendung des Gesellshaftsvermögens im SANT gge e erganzt. i Nr. 29534 Leopold Singer « Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß . vom 7, Juni 1923 ist das Stammkapital auf 24 000 000 Æ erhöht. Den Kaufleuten Albert Bras in Berlin-Wilmersdorf, Jose Kaliski in Berlin und Gustav KiwitinBerlin-Tempelhof ist Gesamtprokura derart erteilt, daß immer zwei Prokuristen gemeinschaftli< ver- tretungsberehtigt sind Bei Nr. 25 Nos «& Sohn Likörfabrik Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft is aufgelöst. Liqui- datoren sind der Kaufmann Erih N os in Berlin und der Kaufmann René Kaufmann in Berlin - Char- lottenburg. Jeder der beiden Liqui- datoren ist allein zur Vertretung der Ge- sellshaft berehtiagt. Bei Nr. 26 186 „Srich Rühle & Co.“ Gesellschast mit beschränkter Haftung: Die Gesell» schaft ift aufgelöst. Liquidator is der bisherige Geschäftsführer Bei Nr. 27841 Haudelsausfkunftei Pfalzgraf « Co. mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbes{luß vom 1. No- vember 1923 ist die Firma geändert in Junternationale Gesellschast mit beschränkter Haf- tung. Bei Nr. 31407 Chirurgia Gesellschaft mit beschränkter Haf: tung: Durch Beschluß vom 11, Oktober 1923 ift die Firma geändert in „Pharma- chemie““ Gesellschaft mit beshräuk- ter Haftung. Berlin, den 27 November 1923.

‘Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Berlin. [86667] In das. Handelsregister B des unter- ichrieten Gerichts ist eingetragen:

Nr, 32839. Bry, Herzberg & Co.

Gesell)chast nit beschränkter Haf:

tung. Siß: Berlin. Eegenstand des

Unternehmens: Der Handel mit Tertil-

waren, - insbesondere die Fortführung der

unter deë Firma Bry, Herzberg & (0.

in Berlin bestehenden offenen Handels- sellichaft. Die Gesellschaft ist berechtigt,

igniederlassungen im Jn- und Aus- land zu errihten sowie Hilfs- und Neden- betriebe zu gründen, zu erwerben oder sich an solchen zu beteiligen. Stammkapital:

90000 000 X Geschäftsführer: Kauf-

leute Arthur Sereisky zu Berlin- Eee Dr, Paul Br y, Siegfried

Bry, beide zuu Berlin-Schöne-

berg. Die Gesellschaft ist eine Gesell-

schaft mit beschränkter Haftung. Der

Gesellschaftsvertrag ist am 1, Oktober

1923 abgeschlossen. Sind mehrere Ge-

\häftsführer bestellt, so erfolt die Ver-

tretung dur< zwei Geschäftsführer. Lie

Gesellschaft ist auf die Dauer von zeha

Jahren geschlossen und verlängert

jeweils um fünf Jahre nah PBMeaßgabe

des $ 13 der Saßung. Als nicht ein- getragen wird veröffentliht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Ge- sellschaft eingebraht von beiden Gesell- shaftern die von ihnen, als den alleinigen

Inhabern, unter der Firma Bry, Herzberg

«& Co. betriebene offene Handelsgesell-

{haft mit allen Aktiven und Passiven and

dem Recht der Weiterführung der Firma

auf der Grundlage der Bilanz vom

30. September 1923. Der Wert dieser

Sacheinlage wird mit 50 Millionen Mark

auf die Stammeinlagen der Gesellschafter

verrechnet. Oeffentliche Bekanntmachungen sellschaft erfolgen nur dur den

Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 32 840.

Vernhardt «& Co. Gesellschaft mit

beshränkter Haftung. Siß: Verlin.

Gegenstand des Unternehmens: Fabri-

fation und Vertrieb haus- und landwirt-

schaftlicher Gebrauchs8gegenstände. Stamm. kapital: 500 000 46, Geschäftsführer:

Kaufmann Martin Diebe, Wil-

mersdorf. Die Gesellschaft ist eine

Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. Fe-

bruar 1923 bezw. 30. April 1923 bezw.

9, August 1925 abaeshlossaa. GBezeli

s<«fier, die ein Fünftel des Bes härts-

lapitals allein oder zusammen besiben, können die Gesellschaft mit einem Zahre

Frist zum Ende des Geschäftsjahres

fündigen. Bei Nr. 3928 Gesellschaft

für Bau und Verwaltung elek: tris<her Anlagen „RNheineclektra“‘ mit beschränkter Haftung: Dem

Anton Pries in Berlin-Grune-

wald is derart Profura erteilt, daß er

nur in Gemeinschaft mit einem anderen

Prokuristen zur Vertretung ver Geiell-

schoft berehtigt ist. Die Prokura des

Adolf Fritz ist erloschen.

Nr. 8009 Bakelite Gesellschaft mit

beshränkter Haf: ung: Dem Dr. phil.

pn Heil zu Erkner ist derari rofura erteilt, daß er nur in Bemen-

Handelsauskunsftei | los

Pier, Friß_ Klekottka

Bei | Th. Kuhlmann in Ankum folgendes ein-

einem anderen Prokuristen zur Verkrefung der Gesellschaft berechtiat ft. Bei Nr. 18 471 Honos Musifkwaren und Sprechmaschinen-Fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Ge- sellshaft ist aufgelöst. Liquidatoren smd die bisherigen Geschäftsführer. Bei Nr. 19 353 Export Gesellschaft für deu!sche Fabrikate mit beschränkter Kaftuurg: Das Stammk pital j uin 4 980 000 M auf 5 000 000 M4 erhöht. Bei Nr. 27185 Elmeda, Elektro: medizinishe Apparate, Gesellschast mit beshränfter Hastung: Walter Liebmann ist ni<t mehr Ges-bäts- führer. Kaufmann Hilmar Nest in Charlottenburg ist zum Geschäfts- führer bestelt. Bei Nr. 27839 Gebrüder Nennert und Lüdecke, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Firma lautet fortan: Die Buchgemeinde Verlagsgesellschaft mit beschränkter Haftung. Bei Nr. 27926 Ara. Grundstü>k3:- und Beteiligungsgesellschaît mit be-

vom 26. Oktober 1923 ist das Stamm- fapital um 24 940 000 Æ auf 25 000 000 ark erhöht. Bei Nr. 30 855 Hu-We Häuser- und Kapitalverwertungs- gesellschast mit beschränkter Haf- tung. Die Gesellschaft ist aufgelöst und sodann gelösht. Liquidator i} der bis- herige Geschäftsführer Konrad Bl ät ter. Verlin, den 27. November 1923. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Berlin. : [86666]

Jn unser Handelsregister Abt. B i heute eingetragen. worden: Nr. 15 267. Directioa4 der Disconto-Gesellschaft. mee, Gerl Hemmerich, Furt andel, Friy C. Trau- mann, Karl Lupprian sämtlich in Berlin —, Jeder vertritt in Ges meinschaft mit einem persönlich haftenden Gesellichafter oder mit einem Pro- kuristen die Prapinittertautuns der Gesellschaft _in erlin, Die Pro- fura des Otto Gerlib, Hermann Rer S, Carl Webell, Hugo

e>bach und Anton Harrer ist er- <en. Nr. 20 441. Depofiten- und Handelsbank Aktiengesellschaft. Victor von Rakowski und Wilhelm Kopf sind: niht mehr Vorstandsmit-

Direktor

erlin - Charlottenbur ist um weiteren Vorstandsmitglied bestellt. Prokurist: Erich Hülsen in Werder Havel). Er vertritt gemeinschaftlih mit einem der Vorstandsmitglieder Wo e oder Klekottfka Nr. 20 928. Deutsch : Uebersceishe Wirtschafsts- Aktiengesellsha|t. Dr. Ewald Löser, Syndikus, Berlin, ist zum stellver- tretenden Vorstandsmitglied bestellt. Pro- uristen: M ans Hesselbarth in Berlin, ilhelm Schnürpel in Berlin. Sie vertreten gemeinschaftlih oder jeder in Gemeinschaft mit einem Vorstandêmitglied. Nr. 32 196, Ak- tiengesellsha\ft sür Mineralöl - Jm- port. Prokuristen: Hans C0 in Berlin, Gerhard Rehbein in Berlin. Jeder vertritt gemeinschaft- lih mit einem Vorständsmitglied oder mit einem Prokuristen.

Verlin, den 28. November 1923. Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 89 a.

E ate fter ift ei N n da gl Ut eingetragen: Am 22. G 1923 Firma „Friedrich Elze“ in Güsten und als Inhaber der Kaufmann pre Elze, daselbst.

Am 26. 11. 1923 Firma R Kuh- wald““ in Mehringen und als Inhaber der Kaufmann Max Kuhwald, daselbst.

Am 26. 11. 1923 Firma „Karl Märtens“ in Helingen und als Jn- haber der Oebster Karl Märtens, daselbst.

Am 26, 11. 1923 Firma „Ernst Ehr- hardt“’ in Leopoldshall und als Inhaber der Han Ernst Ehrhardt, daselbst.

Am 27. 11, 1923 die Gesellschaft mit U ENt ftung unter der Firma „Albrecht Co., Getreidegeshäft, Gesellshast mit beshränkter Haf- tung“ mit dem Siße in Bernburg, deren Gesellschaftsvertrag am 14, Oktober 1923 festgestellt ist. R des Unter- nehmens ist der el mit Getreide, Hülsenfrüchten, Saaten, Futter, und Vüngemitteln jeder Art. Gesell- schaft r auch an ct beteiligen jo

n

gleicher odex ahnliher Art beteiligen so- fie A Ae n Aa e ie i ug igniederlassungen zu ér- rihten, Das Stammkapital beträgt 100 000 000 000 #. Geschäftsführer ilt der Kaufmann Kurt Sebbesse in Bern- burg. Die Gesellschaft kann einen oder iégeère Geschäftsführer haben und F au die Dauer von 20 Jahren, beginnend mi dem 15. Oktober 1923, errichtet.

Am . 11. 1923: Die Firma „Franz Kloppe“‘ in A ist erloschen.

Am 22.11. 1923: Vi N rich Elze“ in Güsten und die Du des Kaufmanns Heinrih Elze, daselbst, sind erloschen. aro L R olR ver. offenen Handel sge]e t in Firma „Starke Frenzel“ in Güsten: Die Gesellschaft ist N, |

Am 27. 11. 1923: Die Firma „Wilh. Albrecht“ in Bernburg ist erloschen.

Amtsgericht Bernburg, 27. 11. 1923.

gro Vi Handetrecifier iesige register i beute unter Nr. 32 bei der Firma

getragen: Die Sig ist aufgelöst, der bisherige Gesell\hafter Kaufmann Carl Kuhlmann in Ankum is} Liquidator.

schränkter Haftung: Dur<h Beschluß k

e Firma „„Fried- T

Beuthenm, O. S.

In unser Handelsregister Nx. 143 ij heuie bei der in D, S,, tehenden Zweignieder: der Georg A. Jasmayßi in Dresden unter der asmaßi Aktieng lassung Beuthen einget worden: Nach dem durchgeführten Aly der Weaztalver [auainng vom 6. Qt 1923 ist das Grundkapital um 50 j lionen Mark erhöht worden und bej jebt 256 Millionen Mark, Durch dense 58 2un ist der Gesellschaftóvertrag jy,

3 und 15 abgeändert worden, (F;

Millionen Mark auf - den Jnby lautende Vorzugöaktien mit inn bere<htigung vom 1. Januar 1923 q, ausgegeben worden.

s tene

über je 100 000 Æ und sind wie dieg herigen Vorzugsaktien ausgestattet, F geseßliche Bezuge der Aktionär ausgeschlossen. Die -Begebung der Votzagna tien enoigt. zum Nennwert mtsgeriht Beuthen, O. S, den 24. November 1923,

E, L V ister q n unser ndelsregi Nr. 1619 ist heute bei der f „Alphons Bernstein“ in Berlin mit Zweigniederlassung in Beuthen, ÿ unter der Firma „Alphons Bert Bankgeschäft, Filiale Beuthen, D eingetragen worden: Die Zweigni laffung ist aufgehoben. Amtsgericht Beuthen, O. S, den 26. November 1923,

Beuthen, O. S. [844 In unser Vander oeeuinee Abt, 3 245 ist heute bei der Gesellschaft mi schränkter Haftung in Firma „M mie, Fgute und Felle, ¿efgenti Kommission, Gesellschaft mit beschä Haftung“ in Beuthen O. S. einget worden: Durch Beschluß der Gesell versammlung vom 21. November 19) der Gesellschaftsvertrag hinsichtlid | Firma und des Gegenstandes des li nehmens abgeändert. Die Firma jeßt: „M. Niemieß, Fleischereiprüg Gesellschaft mit beschränkter Heft A des Unternehmens if; Einfuhr und der Großhandel v Oi Spe> und Nindstalg s die Sang und der Vertrieb} Häuten und Fellen zum Zwecke de Ÿ dustrie u an die lederverarbeitend 4

dustrie und den Großhandel und di arbeitung und der Vertrieb von Nr Amtsgeriht Beuthen O, S,

den 29 November 1923,

Beuthen, 0.8. [Wi Jn unser Handelsregister Abt, b 268 ijt heute bei der Uktiengeselh in Firma - „Hansabank Oberst Aktiengesellschaft" in Beuthen Ÿ folgendes eingetragen worden: De; direktor Max Chmielus aus S. ist zum stellvertretende standsmitglied bestellt, j Amtsgericht Beuthen O, S, den 29. November 1923,

Blankenburg, Harz. M In unser Handelsregister B is unter Nr. 53 eingetragen: Dessauer Credit-Bank Aktiengeselh Sra erlanung Blankenburg a, | der Hauptniederlassung Dessau der Zweigniederlassung Blanlä

a. Harz.

Gejelschaftsvertrag vom 6, Ü 1923. Gegenstand des Unterneh der Betrieb von Bankgeschäften, tandsmitglieder sind der Bankdi Dr, Erich Uetreht und Bankier f von Hollmann, beide in Berlin. N A aft wird vertreten: 1. wenn bt tand aus einer Person besteht, von allein, 2. wenn der Vorstand aus mf Ln jones besteht, entweder von zwei Mitglieder oder von einem Mitgli einem Prokuristen oder zwei Pri oder jedem von diesen mit einem y lungsbevollmächtigten. Die Erteilui Einzelprokura ist nicht gestattet, Grundkapital beträgt zwei Mi Mark und zerfällt . in Jnhabel u je 1 Million, 100 Juhabecaklici| 10 illionen Mark und 25 Inhab zu L 20 Millionen Mark.

ie Eintragung der Hauptniedtts befindet sich im Handelsregister B des Es Dessau.

Als nicht eingetragen wird v licht: Die Vorstandsmitglieder K dur den Ua gewahlt. rufung der, Generalversammlung durh einmalige Bekanntmacutl| Deutschen Reichsanzeiger und im Anzeiger unter Mitteilung der nung mit einer Frist von mindest f

n. Bei Berechnung dieser {f der Erscheinungstag des die 4 machung enthaltenden Blattes 1 ag der Versammlung nicht m n Die Bekanntmachungen der L erfolgen im Anhalter Anzeigfl Aktien lauten auf den Jnhaber un um Nenmbetrage ausgege ründer sind die alleinigen In elen Handelsgesellschaft Spar? essau und ann das my Firma betriebene Bankgeschäft t und Passiven gemäß der Bie J 30. September 1923 unentali Aktiengesellschaft zu gleien Le

Die Gründer der esell i 1. Kaufmann freies Prany 2, Apotheker Ferdinand Lange i thekenbesißer Johannes Kohb. L Dessau, 4. Bankdirektor “n Vetre<t, 5. Bankier Albre<t Li mann, beide in Berlin, Sie

Amtsgericht Bersenbrück, 25. 11, 1923,

schaft mit einem Geschäftsführer oder mit

ämtlihen Aktien übernommen. Tj Viodor des ersten Aufsichtsrats

Sie ze 6000 Stü über je 1000 utt L

nn Friedri Pfannschmidt, der Kaufbefer Ferdin-nd Lange und der Apo- shefenbejioc wo-unaues Kohß, sämtlia, s Dessau. Zugleich m SNalmtgemeN, er Anmeldung der Ge- Don Ade Schriftstücken, ins- x Lnge beri A a ds, deé Aufsichtsrats "und der Ne- Mie bei dem Amtsgericht in Dessau, pon dem Prüfungsbericht der Revisoren < bei der A amme für Anhalt

Einsicht genommen werden kann. burg a. Harz, 23. Nov. 1923.

Blanken Das Amtsgericht.

schaft eingereichten sondere von dem

enhain, Thír. [86350 Blan ser Handelöregister Abt. A ist be: unter Nr. 193 eingetragenen Firma de: ringer Wurst- und Fleishkonserven- abrif Kranihleld Karl

Gicßler in

Branifeld heute eingetragen worden: Die rofura des Kaufmanns Wilhelm Eulen- in ist erlo, Dem Kayfmann Kurt

: in Kranichfeld ist PrÆura erteilt. Blankenhain, den 28. November 1923. Thüringishes Amtsgericht.

j enhain. 86351 Va unjer Handelsregister A ist Lei 161, „Heinri pelt in Alt Röhrs- Salbenfabrik“, folgendes eingetragen worden: Die [fen- hain, den 24.

irma ist erloschen. 1. 1923, Amtsgericht.

m ——————————

j n. [86673] Bon das Handelsregister B Nr. 518 ist am 15, 11. 1923 bei der Firma Gebr. Mertens, Gesellschaft mit beschränkter ftung in Beuel, eingetrag:zn worden: Li rokura des Wilhelm Salmon ist erloschen, Amtsgericht, Abt. 9, Bonn.

onn. : [86354] Bon das Handelsregister wurde ein- etragen:

bteilung A: Nr. 1524 am 17, 11, 1923 bei der Firma Carl Dangers in Bonn: Mie Firma ist in: Mineralölwerke Carl Mengers geändert. :

Nr. 2092 am 17. 11. 1923 die offene Handelsgesellsbaft in Firma Drossart & Finke in Bonn, Drachenfelsstraße 3. Die Niederlassuna der glei<lautenden . Einzel- Firma 1: von Düslelvor nah Bonn ver-

t, Die persönl! H haftenden Gesell. chafter sind die Cheleute Kaufmann Josef Finfe und Rosa, geborene Drossart, in Bonn. Die Gesellschaft hat am 15. August 1923 begonnen. Die im Handelsregister A nter Nr. 1196 eingetragene Zweignieder- assung der Einzelfirma Drossart & Finke in Bonn ist erloschen.

Nr. 477 am 19. 11. 1923 bei der Firma Gebrüder Bornefeld in Bonn: Der Kauf- mnn Otto Marth in Beuel ist in die Vesellschaft als persönlich haftender Ge- llid.aster eingetreten.

Nr. 2094 am 26, 11. 1923 die Firma Dosef Schônau in Bonn, Bonner Tal- el 18, und als Jnhaber der Kaufmann osef Schönau in Bonn.

Nr. 2095 am 26. 11. 1923 die Firma Theodor Klösgen in Bonn, Sterntor- rüde 2, und als Inhaber der Architekt Theodor Klösgen in Eupen.

Nr. 2018 am 26. 11.. 1923 bei der

enen Handelsgesellschaft in Firma Jakob Uber Co. in Bonn, Dietkirchen- raße 18: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Jakob Over E rt (ne Mas unter der Firma Jakob

ver fort,

Nr. 2093 am 26. 11. 1923 die Firma Bilhelm E>kenbah in Bonn, Heerstraße 2. Bnbaber ist der Kaufmann Wilhelm Een- dah in Bonn.

Nr, 1487 am 27 11. 1923: Die Firma Donner Stubl-Vertrieb Aloys Fehmers

Bonn ist erloschen.

Abteilung B: Nr. 502 am 27. 11. 1923 tei der Firma Modernes Theater, Gesell- haft mit beschränkter Haftung, in Bonn, ral 4: Die auf Grund einst- veiliger gung Mate Eintragung, dh dem Geschaftührer Arthur Wester- nann in Bonn die Vertretung der Ge- Uschaft untersagt wurde ift gelöscht vorden, Amtsgericht, Abt, 9, Bonn Bonn,

86675]

In das Handelsregister B Nr. 735 ist 2. 11. 1923 die Gesellschaft mit be- ränkter ns in irma Burg Prstenberg Weinbrand SURG mit beschränkter aftung in Bonn, jet- irchenstra , eingetragen worden. Der Vesellschastsvertrag ist vom 17. Sep- ember 1923 un 1. Oktober 1923. Eegenstand des Unternehmens ist: 1. der pandel mit Nobstoffen und Fertig- 0brifaten der Spirituosenindustrie, 2. die Verstelluna von Fentigfabrifkaten der ge- len Industrie, und zwar Weinbrand orteritalishen Lifören; der Wein- E wird unter der patentamtlih ge- bten, der Gesellshaft gehörenden Frenbezei nung - (Zeichenrolle 280 722, : Pa 41 560) „Burg Fürstenberg Edel- E in den C gebracht, 3. die (g dtung bon Anlagen und die Vor- nd Fron R ae Les : rung der e szwecke ge- ose, sind, 4, der Erwerb und die Be- ns an anderen gleichartigen oder E iben Unternehmungen oder solchen, h mit den Zwe>en der C S - emenbängen, Die Gesellscbaft ist be: / de Zweigniederlassungen i n- N, uséland zu erridten. Das Stamm- apital beträgt 1200 000000 Æ, Die pi Hâftöführer sind: Dr. Hans Nellessen, Be tergutébesiber u yneburg be! m genrath, Friy Lintermanns, Kauf- Ghes ¿u Verviers, und Otto Brink- Ede aufmann zu Köln-Lindenthal. e Geschäftsführer ist allein zur Ver- ung bere<tigt. Bekanntmachungen er-

um

Bonn. (aas) In das Handelsregister B Nr. 736 1} am 26. 1! 1923 die Es mit be- <ränfter Lastung in Firma Horn & _Nosendahz, Gesell|haft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Bonn, Endenicher Straße 58, eingetragen. Der Gesellschafts- vertrag ist vom 14. November 1923. Gegenstand des Unternehmens is der del mit Rohprodukten und Hu Das Stammkapital beträgt 5 000 000 M. Die Gesellschaft bestellt zwei Geschäfts- hrer und wird dur< die beiden Ge- äftsführer ois vertreten oder durch einen Geschäftsführer und einen o uristen. Geschäftsführer sind d!e aufleute Johannes Horn und Ludwig Rosendahl, beide & Bonn. Die Bekany1- macungen der Gesellschaft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger, Amtsgericht, Abt. 9, B

onn. Bonn. i (B035) In das Handelsregister B Nr. 737 ift am 26. 11. 1923 die Aktiengesellshaft in irma Mineralölwerke Carl Dangecs, (ftiengesellshaft, mit dem Siß in Bonn eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. Oktober 1923 festgestellt. Gegen- stand des Unternehmens ist: a) Ankauf, Verarbeitung und Vertrieb von Crdöl- rodukten aller Art, aller <emishen und onstigen verwandten Produkten und der ierzu erforderlichen Rohstoffe sowie der Grwerb und die Errichtung von Anlagen s Art, welche zur Erreichung dieses Zwecks dienlich sind, b) der Erwerb und die Veräußerung von Grundstücken, Gerechtsamen, Patenten aller Art. Erwerb und Errichtung hierzu erforderliher An- lagen, die Beteiligung an anderen Unter- nehmungen und die Betreibung aller Ge- schäfte, welhe auf den vorbezeichneten Zwe> Bezug haben. Das Grundkapital beträgt 600 000 000 „6 und ist zerlegt in 40 000 Stammaktien zu ie 10000 46 100 000 Stammaktien zu je 1000 10 000 Vorzugsaktien zu je 10 000 6. Die Vorzugsaktien gewähren den Anspruch auf vorzugsweise Befriedigung bei einer Liaui- dation und sind mit dreifachem St’mm- re<t ausgestattet. Sämtliche Aktien lauten auf den Inhaber und sind zum Nenn- betrage ausgegeben. Der Vorstand der Go- sellschaft besteht aus einem oder mebreren Mitgliedern. Sind mehrere vorhanden, so handeln zwei gemeinsam oder einzeln in Gemeinschaft mit einem Prokuristen es sei denn, daß der Aufsichtsrat dem e. nen oder andern von ihnen oder allen das Recht zur Alleinvertretung der Gesellschaft überträgt. Die Gesellshaft kann durch zwei Prokuristen vertreten werden Die. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichs- anzeiger. Die Berufung der General- versammlung erfolgt dur< einmalige Ve- kanntmachung im Deutsdben Neichs- anze:ger, und zwar so, daß ¿zwis<ben dem Tae der Bekanntmachung und dem Tage dec Versammlung eine R von 17 Tagen licgen muß. Der Vorstand ist berechtiat. die Bekanntmachung“ au<h in anderen Zeitungen zu veranlassen. Die Gründer der Gesellschaft sind der Fabrikant Carl Danaers in Bonn, der Nechtsanwalt Dr. ait Gommersbah in Bonn. der aufmann Wilhelm Klein in Godesberg, der Fabrikant Josef Horak in Godetberg, cer Kaufmann Ewald Neuhaus in Bonn Diese fünf Gründer haben sämtliche Aktien übernommen. Vorstand ist der Kaufmann Wilhelm Klein in Godesberg. Mitglieder des Aufsichtsrats sind: Carl Dangers, Dr. Gommer3bach und Josef Horak. Von den bei der Anmeldung eingereichten Schriftstüken, insbesondere den Prü- N Sen. des Vorstands, des Auf- ihtsrats sowie der Revisoren, kann beim unterzerd-neten Gericht Einsicht genommen werden; von dem der Revisoren auch bei der hiesigen Handelskammer. mtsgeriht, Abt. 9, Bonn,

Bonn. [86674] In das Handelsregister B Nr. 738 ist am 27. 11. 1923 die Aktiengesellshaft in Firma Alex Marx, Aktienge|ellshaft, mit dem S:þ in Bonn, Bornheimer Str. 10 eingetragen, Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Dftober 1923 festgestellt. Gegen- taad des Unternehmens ist die Fort- ührung des bisher unter der Firma Alex tarx in Köln von dem Beteiligten Alex Marx betriebenen Geschäfts, insbesondere der Großhandel mit te<nisden Oelen und l owie mit <emis<-te<nis<en rodukten, Das Grundkapital beträgt 65 000 000 4 und ist in auf den Jn- haber lautende Aktien im Nennbetrag von je ea Mark erie, Der Kaufmann Alex Marx bringt lein Ge- <âft in Köln mit allen Aktiven und assiven nah der Bilanz zum 30, Juni 923 in die Gesellshaft. ein und erhält dafür 646 Aktien zum Nennwert. Die übrigen vier Aktien wetden gegen Bar- ¿ahlung zum Kurse von 2000 % aus- n Die Bekanntmachungen der Ge- fellicaft erfolgen im Deutshen Reichs- anzeiger und ergehen unter der vom Vor- tand zu unterzeihnenden Firma der Ge- Ra Die Berufung der General- versammlung der Aktionäre erfolgt dur eine öffenilide Bekanntmachung, die mindestens 14 Tage vor dem Versamm- lungstage ersbeinen muß. Die Gründer der Gejellschaft sind: 1. ‘der Kaufmann Alex Marx, 2. der Bezirksdirektor Arnold Fraiquin, beide zu Köln, 3. der Kauf- mann Mobert Pinders zu Bonn, á. die Frau Alex Marx, Erna geborene Blocb. ohne Geschäft zu Köln, 5. der Kaufmann Ernst Marx zu Bonn. haben sämtlihe Aktien D L M O Me N ¿u Bonn, Die Mitglieder ise ° rats sind; 1. der Bezirksdirektor Arnold

übernommen. Marx

oloen nur dur<h den Deutsche i E n MNelichs8- zeiger, Amtsgericht, Abt h Born

Fraiquin zu Köln, der Kaufmann

aud”

Diese 5 Gründer | Jo

Nobert Pinbders zu Bonn, 3. ber Kauf- mann Ernst Marx zu Bonn. . Von den bei der Anmeldung eingereihten Schrift- itücen inébesondere dem Prüfungsbericht des Vorstands und Aufsichtörats sowie dem Prüfungsbericht der Revisoren, kann bei dew unterzeihneten Gericht Einsicht genommen werden. Der Prüfungsbericht der Revisoren fann auch bei der Handels- kammer, hierselbst, fingelében werden, Amtsgericht Abt. 9, Bonn,

Braunschweig. :

‘Im Handelsregister ist am 23. No- vember 1923 bei der Firma Per, Kon- struftions, und Handelsgesellschaft für Kraftfahrzeuge und Industriebedarf m. b. H., hier, eingetragen: Durch Gesell- schafterbeschluß vom 24. Oktober 1923 ift die Firma abaeändert in Per Krafftfahr- zeug-Verkaufs-Gesellschaft mit bescränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt Bau von Kraftfahrzeugen und Zubehör sowie der Handel damit. ferner der Vertrieb der Erzeugnisse der Kurt

assow Aktienaesellschaft ra Braunschweig. Die Geschäftsführer Passow, von Cisen- hart-Rothe und Rimvau haben ihr Amt niedergeleat, Der Fabrikdirektor Hans

nning Rimpau, hier i} zum stellver- tretenden Gescbäftsführer bestellt. Amrs. gericht Braunschweig.

[86356]

Braunsechweig. [86355]

. Jm Handelsregister ist am 27. November 1923 bei der Firma Auaust Heike Braun- seiner Warst- und Fleisbwaren-Fabrik, Aktiengesellschaft, hier, einaetragen: Tas Vorstandsmitalied Friedrich is aus- ge‘chieden. Amtógeriht Brauns Hweig,

Brannschweig. [86356]

Im Handelsregister ist am 27. No- vember 1923 eingetragen die Firma Schintel & Co., hier, Inhaber Kauf- leute Paul Schinvel und Karl Krupke, hier. Offene Handelsgesellschaft seit 13. November 1923. Amtsgericht Braun- schweig.

Braunschweig. [86357]

Im Handelöregister ist am 28. No- vember 1923 eingetragen die Firma Süß- warenrohstoff - Aktiengeselli<aft, Sib Braunschweig. S vom 23. Juli und 30. Oktober 1923. Gege:1- stand des Unternehmens: Handel mit Rohstoffen der Süßwaren- und ver- wandten Industrien. Die Gesellschaft fann sih an ähnlichen Unternehmungen beteiligen oder sie übernehmen. Vorstand: Kaufleute Ferdinand Lena und Albert Küster, hier. Der Aufsichtsrat bestimmt, ob ein Vorstandsmitglied allein oder mit einem zweiten Vorstandsmitglied oder mit einem Prokuristen die Gesellschaft ver- treten soll. Er hat besclossen, daß zwei Vorstandsmitglieder die Gesellschaft ver- treten sollen, Grundkapital : 75 000 000 4, eingeteilt in 4200 Inhaberaktien zu je 5000 #6 und 5400 Inhaberaktien zu 1e 10000 A. Ferner wird veröffentlicht: Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen, Er wird vom Auf- sichtsrat bestellt. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolaen im Deutschen Neichsanzeiger. Die Generalversammlung wird einberufen dur< einmalige Bekannt- machung mindestens 16 Tage vor dem Versammlungstage, wobei der Tag der Bekanntmachung nicht mitaere<net wird. Von den Aktien werden ausgegeben: 25 000 000 Æ zu einem Kurse von 150 % und 50 000000 M zu einem Kurse von 2000000 %. Gründer sind Fabrikant Gduard Brandt, Kaufmann Wilhelm Bührig, Rechtsanwalt Dr. Theodor Meyer, hier, Fabrikbesiver Otto Flemming in Stendal und Landwirt Friß Müller in Casvörde. Sie haben sämtlibe Aktien übernommen. ersten Aufsichts: at bilden Diplom - Bücherrevisor Albrecht Müller. Bankier Heinri<h Strohmeyer und Bankdirektor Heinrich Bode, sämtlich hier. Die mit der Anmelduna der Gesell- schaft eingereibten Schriftstücke, ins- besondere der Prüfungsbericht des Vor- stands und des Aufsichtsrats können beim Gericht eingesehen werden. Amtsgericht Braunschweig.

Bremen, ; j

Jn das Handelsregister ist am 27. No- vember 1923 eingetragen:

»Americo‘“ American er- Cchandise Interchange Com- paay Gesellschaft mit beschränkter Haftung Filiale Bremen, Bremen: Die hiesige R ist auf- gehoben, gleichzeitig ist die hiesige Ein- tagung gelöscht.

chag Kraftradwerk Gesellschaft

mit beschränkter Haftung, Bremen: Reinhold Otto Bröômme ist als Geschäfts- führer ausgeschieden. Der Prokurist Georg Hofmann ist jeßt bere<tigt, die Ge- sellschaft allein zu vertreten.

„„Drohaudel““ Droste - Handels- gesellschaft mit lg errt Haftung, Bremen: Johannes Wilhelm Meyer ist als Geschäftsführer ausge|cieden.

Getreide: und" Futtermittel- FIFmport-Gesellschaft mit beshräukter Haftung, Bremen: An eas Stau und Friedrih Craß, beide in Bremen, 1 Gesamtprokura erteilt, die dem ersteren erteilte Prokura i} erloschen.

eGeta‘“’ Afktiengesells haf für Tabakverarbeitung, Bremen: inrich Hüsin ist als Vorstand ausge|chieden. Die Kau

o

[86677]

fleute Otto Bohlmann, Friedrich

a Kuhlmann, ohann

Woltjen, |ämtlid in Bremen, und Julius Kaiser in Oberweier (Baden) sind zu Vor- standsmitgliedern bestellt. An Carl Hein-

rih Oesselmann in Bremen ist Prokura erteilt, /

Ga8 und Elektricität8-Werke Virubaum A. G.,. Bremen: Der Sit der Gesellschaft ist na< Birnbaum 1n

olen verlegt, gleichzeitig ist die hiesige

intragung nelösht

Norddeutsche Metallwarenfabrik Aktiengesellschaft, Bremen: Der Sih der Gesellschaft is na< Wasungen a. d. Werra verlegt, In der Generalver- \-mw"nng vom 12. November 1923 ist be- ¡ch¿ossen worden, das Grundkapital m bis zu 4000 000 Æ zu erhöhen. Die Er- höhung ift im Betrage von 2 000 000 4 dadur< durchgeführt, daß 1 090 000 A Stammaktien und 1000 ÁÆ Vorzugs- aktien zum Kurse von 100 % gezeichnet worden sind. In derselben Generalver- sammlung ist der Gesellschaftsvertrag gemäß {11 abgeändert bezw. ergänzt worden. Die Firma lautet jeßt: Metall- werk Wasungen Aktiengesellschaft ; ales eitig ist die hiesige Eintragung gelöscht.

m. H. Müller & Co. Gesell- haft mit beschräukter Haftung, Bremen: Der Kaufmann August Arnold Carl Ludwig Neumann in Hamburg ist zum VUN Meer bestcUt, An Walther Georg Kinder in Hamburg ist dergestalt Dn erteilt, daß er berechtigt ist, die

esellschaft in Gemeinschaft mit einem niht zur Alleinvertretung berechtigten Geschäftsführer oder mit einem Proku- risten zu vertreten.

Schäffer & Co. Aktiengesellschaft

weigniederlassung in Bremen,

remen, als Ne iSertanang der unter der Firma Schäffer & Co. Äktiengesell- haft in Duisburg bestehenden Haupt- niederlassung Gegenstand des Unter- nehmens is der Erwerb und Betrieb des unter der Firma Schäffer & Co. in Duis- burg und Bremen b'henden Bau- geschäfts, der E mit Baustoffen und mt zum aubetrieb erforderlichen Maschinen auf eigene und fremde Rechnung und der Erwerb von und die Beteiligung an Unternehmungen gleicher und ähnlicher Art. Das Grundkapital beträgt 50 000 000 Mark, Der Gese ens t am 5, Mai 1923 abgeschlossen. Vorstan Dan Dr.-Jng. Johannes Lührs und Dr.-Ing. Adolf Knees, beide in Duisburg. Besteht der orstand aus mehreren Personen, so wird die Gesellschaft dur<_ je zwei von ihnen oder dur< ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ver- treten Der Aufsichtsrat kann einzelnen Vorstandsmitgliedern die Befugnis erteilen, die Gesellscbaft allein zu vertreten. An

ohann Gerken, Friß Trenkmann und

tto Kre, sämtlih in Bremen, ist für den Bereich der weigniederlassung ‘in Bréèmen dergestalt Gesamtprokura erteilt, daß jeder* von ihnen berechtigt ist, die Ge- FAOaN in Gemeinschaft mit einem Vor- tandsmitglied oder einem anderen Profku- risten zu vertreten. Ferner wird bekannt- emacht: Der Vorstand wird von dem Auf- ihtsrat bestellt und besteht nah dessen Er- messen aus einer oder mehreren Personen. Das Grundkapital zerfällt in 490 Aktien

u je 100000 4 und 100 Aktien zu je 10 000 AÆ. Die Aktien lauten auf den Inhaber und werden zum Nennwert aus- gegeben. Der Ingenieur Deus August Schäffer in Duisburg bringt als Einlage in die Aktiengesells<haft das Vermögen der Firma Schäffer & Co. in Duisburg ein, wie es Ls aus den in den Akten befind- lihen Bilanzen ergibt. Die Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger, und zwar etn- mal, oen das Geseß nit eine mebr- malige Bekanntmachung vorschreibt. Die Bekanntmachungen des Aufsichtsrats erfordern die Namensunterschrift des Vor- sibenden oder seines Stellvertreters. Die M Tr an agen werden von dem Vorstand oder von dem Aufsichtsrat dur einmalige öffenttoe Bekanntmachung mit einer Einladungsfrist von mindestens drei Wochen einberufen. Die Gründer der Ge- ellschaft, die sämtliche Aftien übernommen Lon sind: 1. der Ingenieur Ernst August Schäffer in Duisburg, 2. der Rentner Christian Schäffer fenior in Lienen bei Elsfleth, 3, der Kaufmann Georg Deetjen in Elsfleth, 4. der Kapitän a. D. Adolf Ahlborn, daselbst, 5. der Kauf- mann Friedrich N in Bremen. Den ersten Aufsichtsrat bilden die vorstehend zu 1 und 9 genannten erien ferner der Rechtsanwalt und Aotar Hermann Schievekamp in B der Fabrik direktor Ludwig Schaß in inden. Scleifmühle 47.

Standard Jmport & Export Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen. Gegenstand. des Unternehmens ist der Handel mit Waren aller Art, ins- besondere Export und Import. Das Stammkapital beträgt 1 500 000 000 000 Mark. Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. November 1923 abgeschlossen. Ge- schäftsführer ¡t der Kaufmann Crich Vogl in Bremen. Falkenstr. 44.

„Steffens «& Nölle-Bremen Ge- ellschaft mit beshränkter Hastung“, Lem Der Kaufmann Dr. rer. pol. Franz Kirchfeld in Bremen ist zum Ge- {äftsführer bestellt. Die an Wilhelm Gries erteilte Profura ist erloschen.

Wayß « Freytag Aktieugesell- schaft, Ÿ iliale Bremen, Bremen: Jn der Generalversammlung vom 21. Juni 1923 ist der Gesellschaftsvertrag gemäß 69] abgeändert. Die.

inzelvertretungsbefugnis erfolgt dur der Aufsichtsrat, ;

Meiners « Berg, Bremen: Die hiesigen Kaufleute Georg Friedrih Berg und Helmuth Berg senior sind als Ge- sellschafter eingetreten. Seit dem 1. April 1923 ofsene Handelsgesellshaft unter der Firma Berg, Gebrüder «& Co. elmuth Berg senior vertritt die Gesell-

chaft nicht.

Verleihung der | D

Dreyer «& Sillmatti, Bremen: Am 1 Januar 1923 sind zwei Kommanditisten auégesdieden gleichzeitig is Dr Karl Heiru< Ludwig H.Umann als perjonl; < haftende: Gesellschafter eingetreten Seit- dem cfsene Handelsgejellha}t

Wilhelm Drefahl, Bremen. Tnpaber ist der biesige Kaufmann Wilhelnzerdi- nand Trefahl Crefelder Str 21.

Christian Enugelte, Bremen. Inhaber ist der A Ca Christian Johann Engelke. achholderstr. 13.

iegsried Jttmann, Bremen: Die

Firma it erloscben.

Liebermann, Bellstedt «& Co., Bremen: Der Kaufmann Carl Eduard Scholl ist als Gesellschafter ausgesc1eden.,

F. Lüdecke Kommanditgejellschaft Verlin Zweignicderlassung Bremen, Bremen: Die Eintragung ist gelöscht. Das Geschäft und die Firma ist auf die F. Lüde>de Aktiengesellschaft in Berlin übergegangen.

Hermann Mackenstedt, Bremen: An Hermann Ma>enstedt jr. ist Prokura er-

teilt. Adolf N. Meyer, Bremen: Die «& Co., Bremen.

Firma ift erloschen.

Georg Müller Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1 November 1923. Lr a after sind die hiesigen Kaufleute Georg Wilhelm Müller und August Menze. Peters- werder 13/17.

Seekamp «& Tewes, Bremen: Am 1, Oftober 1923 sind vier E O und die Kommanditgesells <aft damit aufgelöt. Settdem führen

hristlieb.* A Clausen und Friy Wilhelm Augu Sühring das S unter Uebernahme der Aktiven und Passiven als offene Handel sgeseltschaft unter E irma fort. Die an Elimar Diedrih Graue und Friedri<h Conrad Ludwig Wittmann erteilte Gesamtprokura bleibt in Kraft.

Richard E. Strauwald, Bremen. Inhaber ist der in Altona wohnhafte Kaufmann Richard Alfred Bruno Her- mann Ewald Strauwald. " Viktoria-

Sduard Tewes

z rale 33. Textil-Halle Horn Johann Meier,

Bremen. Inhaber ist der E Kaufs mann Johann Meier. Horner Heerstr. 3L

Vocke & Utrich, Bremen: Die Firma ist erloschen.

I. C. Wähmann, Bremen: Die an oe Frie erteilte Prokura ist ere oschen,

Bremer Handelshaus „Hansa“ Wilhelm Bröker, Bremen: Die Firma ist erloschen. 3

Ehret & Pabst, Firma ist erloschen,

Amtsgeriht Bremen.

Bremen:

Bremerhaven. ; (neS Der Siß der Firma Fischer Sandhusen ift nah Lehe verlegt. Pirna hier erloshen. Bremerhaven, 27. 11. 29, Amtsgericht, Handelsregister.

Breslan. : eg

In unser Handelsregister Abteilung A ist eingetragen worden :

Am 1. November 1923:

Bei Nr. 7266: Die Firma Leopol Kohn, hier, ist erloschen.

Am 23. November 1923:

Nr. 10248. Firma Karl Lan Breslau. Inhaber Kaufmann Karl Langner, Breslau.

Nr. 10 249. Firma Modenhaus Georg Lustig, Breslau. Inhaber Kaufmann Georg Lustig, Breslau. N

Am 26. November 1923:

Bei Nr 7087, Firma Oskar Gittlex, hier: Die Gesamtprokura der Martha Gittler und des Friß Volkert i} ee

Bei Nr 890: Der Kaufmann Ern Brieger in Hannover ist aus der offenen

andelsgeselli<aft ier, ausgescieècn.

Amtsgeriht Breslau.

Breslau. L A _In unser Handelsregister Abteilung A! ist eingetragen worden:

m 19. November 1923:

Nr. 10245. Offene Handelsgesellschafl Michalek & Volwassen, Breslau, bes gonnen am 1, Juli 1923. Persönlich hafs tende Gesellschafter Kaufleute Siegfried Michalek und Dr. Werner 2 Volwassen, beide in Breslau. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesellshafter nur

gemeinsam ermächtigt. N : Bei Nr. 420. Die Fiifa Hiße & en Firma Arnolÿ

Schweißer, hier, ist erlos

Bei Nr. 3425. Die h hier, ist erloschen.

Bei Nr. 2838, offene Handelsgesellscha S. Cohn & Co., hier: Vem Mar Kynast, Breslau, ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 8810. Die offene Handeln gesell haft Richard Kraudzun, hier, isl aufgelöst. Der bisherige Gesellscha Kaufmann Richard Kraudzun, Bres

ist alleiniger Inhaber der Firma, | Amtsgeriht Breslau.

E * n unser ist am 20. worden: ;

Bei Nr. 6000, Firma Martha Anders Nachfl., hier: Offene Hs Da

er Kaufmann Benno Cohn, Breslau, 1} in das chäft als persönlich V LER Gesellschafter eingetreten, Die sell Firm hat am 1. Juli 1923 begonnen. Dis

ner vigtel0200) ndelsregister Abteilung ovember 1923 eingetragen

irma ist geändert in: Vereinigte Bresa auer Damenhut-Fabriken Weiß & Cohn. Bei Nr. 6725, Die offene ndelss esellshaft Breslauer Qo Zonde sgeselle {chaft Inh. Joseph Gunkel & Max

Schmelz, hier, ist aufgelöst, Die Firmg ist erioltben:

Die

Siegfried Brieger,

L E

[4 [

5 Î 1