1923 / 284 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

45,65, Wien 0,0036x, Koyenbagen 46,70, Sto&bßolm 68,90, ster Farbwerke 15,9, Holzverl'ohlungs - Industrie Konstanz 10,5, Berichke von auswärtigen Warenms Christiania 39,30, New York 261,50, Brüsiel 1209 Mavrid 34,20 ts<. Gold- u. Silb-Scheideanst. 18,1, Adlerwerke Kleyer 3,4, | London, 10. Dezember. (W. T. B.) Die E ' i | Bo - í Italien 11.40. Praa 7,63 —7,68, Helsingtors 6,424 —6 524, ilpert . Armaturen. 4,0, Poforny u. Wittekind 3,1, Aschaftenbura | nabm beute ibren Fortgang. - - Angeboten waren 11726 ton en - e age

- Zür, 12, Dezember. (W. T... B. Devtjenturie. Berlin | Zellstoff 17,0, Phil.“ Holzmann 2,0, Wayß u. Freytag 3,0 namentlich gute Sorten. - Für Merinos wurde lebhaf Ballen 1,40 Frank für eine Billion, Wien 0,00,808, Prag 18,75, Hollaud | Lothringer Zement 5,75 Zudcer'abrik Waghäute! 5,5, Preise in Erscheinung traten, tie die Verkäuter oen, otel D tisch R í S i 00,808, 1 18,0, Hoa 3 : / ter vera : 219,00 New Vorf 9,724. London 25,12. Paris 30,75, Italien Hamburg, 12. Dezember. (W. T. B.) (Schlußkurie.) (In | Ware abzugeben. Kreuzzuchtforten wurden glatt abaefete bten, ibre zum enu en E anzeiger und Preußischen StaatsSanzei EL Gbeistiaute LR 00 Mt T T ide Ai ¿0 TRLA Burcet Auen f C OURS Bas a is E E Bradford, 10. Dezember. (W. T. B.) . Das Geschaft n 84 g s 00, Madrid 74,75, Buenos Air ,90, ereinsbank 4,35, -Lübe>-Büthen 23,9, Schantungbähu 3,5, Deutich-. | Wöllmarkt nimmt stetig an Umfang zu, dié Preise ;; B ) 0,03,02, Warihav —.- - Belgrad 6,654, Sofia 4,00. Austra1. 95,0, Hamburg-Amerika-Paketf. 39,0, Hamburg-Südawerika | gehalten. g ne e tele fuid fest Ir. 2 E Verliner 0 je vom 12. ezember 1923 „_ Kopenhagc«., !2 Dezember. (W. X. B., Devitenkurie. } 440, Norddeutscher Llovd 9.0, Vereinigte Elbschiftahrt 5,75, Calmon : L E E London - 24,50, New ort 5,6L Hamburg Ss Paris -30,05, Asbest 2,35, Harburg-Wiener Gummi 3,375, Ottensen Eisen 5,6, : | ouds Voriger Gen E - Antwerven 26,10, ürich 97,89, Nom 24,69, Amsterdam 214,39 Alsen Zement —,—, Anglo Guano 22,0, Meer> Guano 17.0, s Statistik und Volkswirtschaft. Kurs M ies ortgei Stockholm 147,50. Christiania 84,15, Helfingtors 13,90, Prag 16,35. |} Dynamit. Nobel 50, Holstenbraueret 18,0, Neu Guinea —,—, E Sto>holm, 12. Dejember. (W.T.B., Deviienkurte. YLoudon | Otavi Minen 35,0. Fretivertkehr. Kaoko —,—, Sloman Die amtliche Grofihandelsindexztffer Preußische VKentenbriere. Deutiche Stadtanleihen. mw 1. W....1913/4 | 1.1. Trier 1919 unt, 8v 16,66 Berlin 1,00 für eine Billion, Paris 20,50, Brüssel 17,80, | Salpeter ——. Unregelmäßig. vom 11. Dezember. Amtlich dn ri] o Ub (10. 18 [Aachen 82 A 23 u. 24 do 1908/84 L. bo. 1908/34 LLT| J o... ve' —_ Z . do do L do. 17, 21 A

hei. Plätze 66,90, Amsterdam 14525, Kopenhagen 68,10 l W. 85 Die auf den Stichtag des 11. Dezember bere<nete Gro i Bg. 22 3 London, 11. Dezember. (W. T. B.) Privatdiskont 3,25. indexziffer des Statistischen Reichsamts ergibt eine weiter ßbandely, dessen-Nasiau .:::-7 A Rana L: oui k E —— 6 do 1903 0.

8 hristiania 57,15, Washington 3,79, Helsingkors 9,41, Nom —,— : e Sun ; L

ran 11,25. Amsterdam 12. Dezember. (W. T. B.) 6% Niederländische | ißres Golostandes (1913 = 100 127,4 i eta E \ K do veri. do. 1911, 1914/4 |vers| —= 6 Hetlbronn „1897 x4 | 1.6. A P (S h.ctsttania, 12. Dezember. (W.T.B.) Devisenkurle. London | Staatsanleihe Lu A u. B 100,00, 44 9% Niederländische Staats- | dem amtlichen Dollarkurse von i 9 u E A fe íge (elite Ur E. Ties E do Lp 1698 Les - P S Wem 1988 9 39,18, Hamburg —,—, Paris 35,85, New York 6,65, Amsterdam | anleihe von 1917 82,90, 3 9% Niederländise Staatsanleihe von milllardenfahe des Friedensstandes. sona gegenüber dem St , i S noi 1901/4 | 16.19 do. s T T Be Wiesbad. 1908 1.Aus- 294,75, Zürich 116,50, Helsingfors 16,50, Antwerven 30,90. Sto>kholm 1896/05 61,00, 7 9% Niederl «Jnd.-Staatsanleihe bon 1921 A 100,00, } 4. Dézember (133,7 Gold beiw. 1337, 4-milliardénfah) in a 1Fram, 1 vira. 1 Lou, 1 Vejeta = 0,80 A, 1 ósterz-| Pommersche, «o 14. GUR S E. 4 16A 175,90. Kopenhagen 119,25, Nom —,—, Prag 19,65. Nederl. Handel Mij. —,—, Jurgens Margarine Stammaktien 68,75, | Bon den auptgruppen sind die Lebensmittel (im roh andel) d guiden O E 1 Gld. derr, We am 1,70 6, d. nie L, arer

Philips Glühlampen Stammaktien —,—, Handelévereenigung Amster- | 7,6 vH au 112,5 (Gold), davon die Grupye Getreide und Karto r e gn Bd hol Wi, = 1704 1 Mui dd: W| Posenide „5.

O n Miel Mit r Erh er Sotstenlanden Stammattien 18400, | um 9,8 vH auf 87,3, die Industriestoffe um 04 vH auf 155,4 jun D iidi,. B18 M. l alter Goldrubel = Ko0 i! | Beet weer.

London, 12. Dezember. (W. T. B.) Silber 33,25, Silber | Kon. Nederl. Mij. cot Expl. van Petroleumbronnen 395,00, Gecouf gegangen. Die Grupve Koble d Ei ; | s E L S. - -|8 auf Liererung 8211/4, : Holl. Petroleum 177!/a Holland-Amecifa-Linie 91,00, Nederl. Scheey- ändert. Die Jndexziffer der Bet Mobaig (aaf: ferne G 2 b A ie 1 Dollar = 4,20 4. 1 Pfund Sterttn | geei und Westfäl. Wertpapiere. vart-Unie 120 00, Deli Maatschappij- 292,00, Rubber Cultuur Mij. | guf 125,7. und die der Inlandêworen um 49 vH auf 1218, vÿ = 40/4 Shanahai-Tael = 2,60 4. 1 Dinar Sade

+ TAe 3, « _ 2, I

¿A terdatn 147,00. j

Frankfurt a. M., 12. Dezember. (W.T.B.) (In Billionen.) Amsterda : / Berlin, den 12. Dezember 1923. es Schles \<e. 7 Desterr. Kredit 0,626, Badische Anilin 20,5, Chem. Griesheim 14,0, j . Statistisches Reichsamt. J. V.: Dr. Plager. pi df ri ‘efitmimie Nummern oder Eerten dée | d Sbifdis 16oelad Ll ; i ; el U : Ae 1886/84] 1.4.10

Heubçer | Voriger Kurs

1.6.12 —— 6 ROIE- 14» L L,5.11| —,- G eidelbeca 1907 .S, Vierien ....... 1904 1.1.7

{ 455 o

ti

Herne 19094 unfv. 24 4. do 1920 1. Ausg. Y 1.4. 1921 2. Ausg veri Hohenjalza J fr. u do. 1B Aa. 19 lu, ll, 1.1.7 früher Jnowrazlaw Wilmersdorf(Bin.- 99 1,410 omburg v.d.H. 1909 de do 09. 12. 13/4 | vers<,J

tonv. u. 1902 Worms 1.1.7 4 versch,

Heröô 1905 Ser. 2 1.1,7

1.1,7 do 1907. rü>z. 40 11 1,2,6 do. 1912 X 1.2,8

Do. 1904. 1905/31 verich, 1923 1.1.7

®* Zins8f. 8— 184

do, 1904S.2 gef.1.1.24 1.1.7

1912 versch.

1919 unt. 39 1,8,9

1920 unf. 81 1.4.10

1922 versch,

(341 | ‘4

54

Jena «2.1900, 10 do. 1902

J) coon9 E Gt

co. 2

4 3 4 8 4

Deutsche Pfandbriete.

CTasenS5g. Cred. V, 3Y veri —,—

do. D, E tündb.j8Ÿ

Kur- u. Neum. altejs

do. do. aeue 34

do. Komm.-Oblig.|4

do. d B 8

Katserslautern 01, 06 do. tonv. Köln. 1923 unt, 88 do. L9t2Z do. 1919 unt, 29 do. 1920 unk. 230 do. Königsberg Konstanz Krefeld 1901, 1909 do. 1908. 1997 do. 1913/4 | do. do. do. do. 1888, 1901, 1908 3% 1.1.7 Ostpreußtiche Krotoichin 1900 S. 1/4 | fr.8i. do.

reffenden Emtssion lieferbar sind. do B Das hinter einem Vertpapter befindliche Zetchen ° | Yeclb-Echwer. dint.[4 | 1.1.7 [ —, . 1898 ; T

S ' ®

4 î

1 4 - ©

dieien ier De

———————_—— 1, dak etne amtlicve P fe « P G Erwerbs- and Wirt|chaftsgenossen|chaften i ntcht sattündel. Ttttn aaten do. 1904 Ei (Did 6 1.4. P:

L 0. i é: 6 o j < M: 6 s i ° t E î f

L ae Sa Daten In N s O entli CL Oln Ci CL : J etl T No L: ing Die den Aftten in dei zwetten Epalte beigefligten Kreditanstalten öffentlicher Körperichakten. L T 19, 20/3. vers] —,- 6 E FeUOUnge, E Wertpapieren A ® ® 9 Bankausweise. Balte veinefügen den 1eHoTe ene Antilcbmcs 18 T a A Lt 6-6 [bo Eiadtsunode 19, E

ommanditgefellshaften auf Aktien, AktiengefelllGaften Anzeigenpreis für den Naum eiuer 5 gespaltenen Einheitszeile 10. Verschiedene Bekanntmachungen menen ewinnanteil. Zst nur eén Gewinn-| do do unt. 264 [1.1.7 | —— 6 | —,- 6 1908, 1912/35] 11,7 | —- 6 and Deutsche Kolonialgesellshaften : 1,50 Goldmark? freibleibend. ua 11 Privatanzeigen fi retten Geld «#9 W8lemine | enba, fat, Kred.) [veria} T 86 | @ |Bietefelb 1808, 100 | 2

H L : Z ae E T E E 5 E V2. 190 1.4.1010 —.—

: s S R R Lia j : E E R T L N S T C do. [8 |—— G6 [Bingen a. Rh. 1908/81) S Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsftelle eingegangen fein. “E S lere incl Gie Me oem ¿c i; 208 na As 186 | 8 d “E89 : j o 8 =— 6

narf lautende festverzinäliche deutsche Wertpaptere, 1913. A131] 1.8.9 | ——- 6 die sich !n Valiznen von Prozenten oder tn| >09 «Cob LOeLLan 4.10) —,— Q Bonn 1914 # 1919 Mi detiai S 6 lionen von Viarî verstehen. er. 1-4 : Ï T nas gil i hen. veri ehen si< ale do «Gotha Landtred, 226 1906 1.1.7 | ——- 6

1, Untersuchungs- [89547] lassenen Rechtsanwalt als - Prozeßbevoll- | 1924, o) zum 1. März 1924, fämt- | (39516) Oeffentliche Zuftellung, - WMeuje in Viilliarden von Prozenten oder. d Ie e A I R Brandenburg a. H-01|31| 1410| —= G6

P I _—_—— -_— e

S

Fo

de C0 C0 d 4 d A D O d -_

veri,

res

.? 15009000006

S as T A E E E E En L E E S L ER E A L I D I T

54

do. 8 do. (di. Schuldv. Land8derg a. W., 1890, Pommeríche 1896 4. do. Langenjalza .…..1908 O do. 3 d. do. neul. f. Klgrundb. Leer 1, O % 0A do, do. Lichtenberg (Berlin) do. do. 1909, gef. 1. 4, 24 ¿fi Posen. &.6-—10 do. 19183 A do. Lit. D, E Lichtertelde (Bln.) 96 A. do. neue En, - 1906 b do. S, 11-17 h h i, ; d zit, C Caffel 1901, 1908 4 ARERe n n 2A Ltt. T8

5 j -

1 11 . . - Q, 225 27 duo dus sre jus dus jun dus duo dar

1443 PSORDINONMONOMAN N M5 NANHNBORRO

-

Abhanden gekommen : 4 1000 Bam- | mächtigten vertreten zu lassen. lih 10 Uhr. Vormittags. Die Ebeirau Martha Nückeit, weil die Notterungen in Bark für 1 Stü er- ) 4 . 1901/4 | 1.4,10| —,- G

f berger Kalikofabr „Akt. Nr. 3867. 4 Bartenstein, den 4.- Dezember 1923. Charlottenburg, 28. November 1923. | Hilicher, in Hamburg, Mozart straße gr ü oel in V illiarden von Mark. A e Sie O e Jul c eamte 06 #. 1909/84] versch] —— 6

fachen. j Berlin, den 12. 12. 23. (Wp, 609/23.) 4 Landgericht. Zivilkammer [. Der Gerichtöschreiber des Landgerichts IL1. | Haus 3 111, Prozeßbevollmächtigter Wi omann | do. «Weimar. Ldkred.|4 | 1.6.11| (=— 6 Vromderg. 2908, 09 8% L 2A

: Der Polizeiprändent. Abteilung [V.C.-D.| Heyne. Hoffmann. Burath. i Rechtéanwalt Friedrichs in Verden, fla Etwaige < ructschler in den heutiger Sha éin es-btiiitt 11| —— 6 i 1695, 18994 | do. | —,— 6

89278] Beschluß 31. D. 105/23. | [89507] ; Z s [89513] Oeffentliche Zustellung. gegen ibren Ehemann, den Gärtner B E eingaden Gébben 2 nächsten &örfru»| Landkredit Mid Burg... 1900 d S6 In der Stratsache gegen den Reiter |“ Rerioren wurden: 4 4000 Merk- | [89272] Oeffentliche er r Der Dieunbauer Karl Heinrich Gebauer | belm Rückert , irüher in Loxstedt he M} tage n de: Spalie „Voriger Kurs“ berichtigt | do i 1.7 | —,-

Arbeiter) Paul Mosch, 1. Eskadron Televybonbau - Aktien Nrn. 59 249 52, | wegen unbekannten Aufenthalts. Es klagen | in Reichhennersdorf Nr. 43, Kreis Laudes- | Geestemünde, Wulsdorfer Straße Nr. l P iite M A TERCEn Watt N e L Mde Gene L 8,6 D 8 Sächlicye alte

; „f au! Chescheidung: a) Frau Anna Nichert, | hut in Schlesien, Prozeßbevollmächtigte: | mit dem Antrage ‘auf Ebetcheidung. D Wan Zchluß des 4. urbzettels äls Mariatis i; Craliottenbig ag E evan t m | a

Hannoverschen Reiterregimeuts Nr.13, wird 0 ibe

der Beichluß vom 31. März 1922, dur | St> z. 1000 kg 5 ?/e Koblenwertanleibe geb. Schmidt, Wittenberge a. E. (Pro- | Nechtsanwälte Beicrsdorf und Dr. Reier | Klägerin ladet den Beklagten“ zur mln, Wn“ witgeteilt He, Lds,-Hyp.-Pfbr. 1895 0 do 1902 do, do

den der Angeklagte S, 108, 18- 29 do. 1907, 08, u. Ausg. do. 1413, L—4, Abt. M Schlej. altlandshaît. d À

s Tv | der Badenwerke 1923 Lit. D Serie £9 S y ; E : i; für fahnenflüchtig | Q zeßbevollmächtigter: N -A. Justizrat Gold- | in Hirschberg in Schlesien, flagt gegen | lihen Verhandlung des Rechtsstreits df Die Notierungen flir Tele ische Aus-

erflärt und fein Vermögen beschlagnahmt Ha pa ce de d T O aut s{midt. Berlin, Spittelmarkt 13), gegen | seine Ebeirau Pauline Gebauer, geb. | die I. Zivilkammer des Laudgetlbi8 f na un N Ausländische antnoten N oa L is do. ae N unk. 31 : 0. lands,

ist, autgehoben. j 1 St>. ;. 5000 4 Megola-Werke-Aktien | Ln Dachde>ker Gustav Richert (zulept | Heil, zulegt in Tepliy in der Tschecho- | Verden (Aller) auf ‘den 12. Februar F "en fic fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“ do Eer.y8- 88 aa

a L er.26-—81

Gy S E) 1 00. 1685

Hannover, den: 6. Dezember 1923, 4 G Spandau), aus F 1568 B. G-B. | |lowakei jeßt unbekannten Aufenthalts, | 1924, Vormittags 94 Uhr, mit è@ L do. 1889— 99 Das Amtsgericht. 31, E R e S E R b) Frau Charlotte Lindner | mit dem Antrag auf Ebescheibung. Der | Aufforderung, sich durch einen bei dizlen D S m G mx s A

S E N E München, den 10. Dezember 1923. geb. Sperling, Berlin (Rechtéanwalt | Kläger ladet die Beklagte zur mündlichen | Gericht zugelassenen Hécßteanwalt aic P16 M cirittauia 1, Helsingfors 10, Atelier Ls 5%. de do E,1-4 do 1920

-- P pat ge gut gee gu ee g i g ias i un i gen gt ge . . 7 A .

? c Pr 2 2 2 I 23 n I A I I Md A M ber Pr Due A I

I

j 1 [ O

20

111144

4d ' 1

4%

0 00 Mono O05 ausgestellt Ss

dis 1

4

o os li

|

1

ca

I)

;

44

d Da i De]

_—,— 6 —_—

-

do. 1886/84) 1.4, do. do. U do. 16891, 1902 , do. do. D do. Mint Dan tie, do. Oa, ; Rethe 1 d do. ih. À Mainz 1919 Lit. U, V do. do. 1185 unt. 29 y - do. do. 1920 Lit, Wuntk.30 5. do. Mannaheim 1922 4. do. do. 1914 do. do. do. 1901, 1906, 1907, Schlebw.-Hlst. L.eKr. 1908. 18, 19 1. u, do. do. z 2. Ausg., 1920 ….. do. do. do. 1888 ¿l Westfältiché Landich. do. 1897, 1898 D, und 3. Folge do. 1904, 1906 ich. do. und 2. u, 83. Folge/3: Merseburg 1901 id do. und 2, u. 8. Folge Minden 1902|3% 4 Westpr. cuiterscy. S. 1 Mühtyaujen t. Thür. do. do. S. 2 1919 VI 4 do. ngeulandi<h. Múllhaujen t.E.06, 07, do. ritter. S. 1 1918 X, 1914 5 do. do. S.1 B Mülhetm (Runyr) 1909 do. do. S. 2 Em. 11 und 18 do. neulandich, unt. 81, 85 g do. citters<. S. 1 do. 1914 u do. do. S, 2 do 1919 unf, 30 ti 24 do. neuiandi<.…. Ynñen fee s L0G L4 * inkl, Coupon 1. 1, 21, gef.

;

1111) [M E E S L E S S >00 d Sa Ep D gas Fu ie 33 I A N I I I I T 2 I I A I I t

de Dn

g p P A A gi p S S: M0 R Sr R 9 Pad pre Peti Sees Pre es Ju! 24S S S Se A I I 22 I-I

2% d D N D S OoO0NAOMONON)

#4 PoOREBNADIONADNEN MMSPM CÉNROBBODOD ®

j I] DmPEBRI;)PSPBMEMAND) PORP MBORDIBRPD

s Coblenz... 1919 (89506) 4 * 4 2 é e . s E d open- Pr

c S / Hatt : Kieve, Berlin, Kochstraße 19), gegen | Verbandlung des Rechtsstreits vor die | zeßbevollmächtigten vertieten zu lassen. gen 6, London 4, Viadrid 5, Parts 0, Prag 6%, | l. ldw, Pf. b. S.28 19062 1 Dir Coin oe Mien Mauanm: A Polizeidirektion. Elektrotechniker Erich Linduer (Berlin), | 11. Zivilkammer des Landgerichts in Hirsh- | Verden, den 10 Dezember 1923.- weiz 4. Stoctholw 64, Wten 9 \ do. «E tp \ S (RAR) 1908 mann, géboren am ‘3. Juli- 1902 in | [89266] Aufgebot. SS 1565, 1568 B. G-B. 9. R. 157. 23 } berg in Schlesien auf den 22. Februar | Der Gerichtsichreiber des Landgerichts, eit 1. Aug! 1928 fällt bei festverzing- | Kredit. b. S. 22, Töthen 1, Anh. 1884, Meleéleben zulegt bei der 7. Kompagnie | Die Frau Minna Hedke, geb. Brandt c) Frau Mar arete Frede, geb Krause, | 1924, Vormittags 10 Uhr, mit der iden ¡Vet lpapieren die Berec,uung der| p, do oi S 2 1890, 96, 96, 1908 8. Zuf -Reats in- Liegnitz wird, nachdem | in Stralsund. vertreten dur den Rechts- Svandau (Rechtéanwalt Schneider, | Aufforderung, sich durch einen bet diesem | 89270] Oeffentliche Zustellung. Ttuckzinsen eiuheitüich fort. } total v dees d o f ; ) i hat be: | Spandau, Breite Straße 56) gegen | Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als | Die minderi Chaitotte Pfuhl in Dessau, Brandenburg. Komm. do. E

die Borantersuchung “wegen Vergehens | anwalt Dr. Pütier in Stralsund, hat be- : at bos ( L 1896 gegen 8% 69, 64 Mil.-Str ¿G.-B. etnes antragt, ihren geschiedenen Ghemann, den Arbeiter Karl Frede (Spandau), $ 1965 | Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen. | vertreten dur< * den Berufevormurd, Teutfche Staatéanleihen. | do. “do. 119, 120/44 veri | R e E A

va , Gttn ovEli ; G f B. G.-B. 10. R. 367. 23. d) Frau Hirschberg in Schlefien, den 30, No- | Magistratsobersckretär Heinri Frey in ————————————_—_———— | ¿eut : i _,— 12 R-Gei O A h L LSLEi R e n Sie V blie Martha Albre<t, geb. Wersig, Berlin | vember 1923. Dessau, Narhaus, tlagt gegen den forme | Heutiger | Voriger uy do Rredu 1920 E is dne - U E E: A A Tal ; (Rechtéanwalt Herzfeld, Berlin, Beuth- } Der Gecichts[<{reiber des Landgerichts. | Nichacd Kleemann, früßer in Dessay Be D E HUERIEN A «= ¡Tarmstadi

. 1579), Abs. < F seit dem 6. Februar 1912, zulegt bekannten L U f 791, $ 21 Abs. 2c R.-Gesey vom F zules E jer unbekannten Aufenthalts, als ibr Wo, werden. A. 1-0D./54. pD la2tzod2 Er E ie E a E do. [4200000

L Bar Le ; straße 10), gegen Müblenbauer Wilhelm vine ere Add E D ché t s 607/23. A rue E E Albrecht (Werneuchen), f 1568, _ } (89514) außerchel. Vater, auf Erhöhung der Unte M do. 64 10— 1000Dou. b [42CCC00 b | do do Lv22| 0j 1.1.7 | —,— i Das Lanogericht. s Stalkatinèr- | bezeichnete Verschollene. wird auigefovvert, | 10, Bartel, Bertin Welfoniee (Ren | Er eau des Kellners Nobert Carl} hallörente unter der Behauptung, daj de M! ?o'adayanvig.| do {420000 b 1200.00 | 9. medate gon 4 17 | —— |== |Lorimund ::;:19004 Kirf<fke. Pavel. Melle [sich spätestens in dem auf den. 7, Juli geb. Bartel, Berlin - Weißewee (Rechts | Edmund. VWees, Anna Marta Appolv; | bis iegt festgestellte Unterhaltsbeitrag vei a. S E E Tie 4 do 12 LX, 18 L.N/4 ee : 1924, Vormittags 11 Uhr, por dem anwalt Zucker, Berlin, Yeini>endorfer | zu Frankturt a M., Rendelerstraße 53 I, | vierteltährliß 225 4 feineswegs nichr den M Eciavanweii, 1916, 18, do “do. 1919, IL 2os4 | 1.4.10| —= s f (89505 “B e unterzeichneten Geriht, Neue Friedrich- Straße 2), gegen Arbeiter Max Meyn | Prozeßbevollmächtigter: Nechteanwalt Dr. | heutigen Bedürfnissen entsvricht. Sie verl 1028 B82. 4M LLT | —— ; Ain der Stcafsüihe aen deu Schügen | straße 13/14, 3. Sto> Zimmer 106 (Berlin-Weikenfee), $ 1968. 25. R.52.23. | Moekel in Mannheim, klagt geaen thren | beantragt deshalb, den Beklagten kostèi P 2 RUARN a an N Let L. As e 4 is, 12 K h b f Auf botstermi lden, {©) Frau Marie Engel, geb. Schägel, | Ehemann, geb. 21. 12. 1886: zu Greußen, | pflichtig dur vorläufig : vollítte>bar( M b -vieichösciaß „K+| ] C S ba 190 O Mäáe Sulz, 12. (M.-G.) Kompagnie j anberaumten Aufgebotstermine zu melden, | © ndöteld, Kr. Oels (R.-A. Vowinkel. | auf Scheidung der am 22. 10 1914 in | Urteil zu verurteilen, ihr; zu Hüuten- det M 923, Autg. l u, 11 j j Dredener Grunde | | i n oss | L Me “preuß. Intt:-Rgats. 4 zu Schneidemühl, | widrigentalls die Todeserklärung erfolgen Berlin, Königin-Au sta-Straße 13 E D: g E S ß Ie N E N bo. 1924, Aus9.1 u.11 : Anleihen verstaatlichter Eisenbahnen. rentenpfandbrieîe, : “rig L897: 1 - I 2 wegen Fahnenfluht, wird- der Beichluß | wird. An alle, welche Auskunft über Leben | Fern, Konig gusta-Straße 13), gegen | Mannheim ge|<{lofsenen Ehe. Die Kiägerin | Vormunds, unter Vorbehalt etwaiger M", inbiub 134 Vergt\> - Märtt sche T vou 25. 10 1923, dur< den Schulz für | oder Tod des Verschollenen zu erteilen | Arbeiter Paul Engel (Berlin), $ 1568 | ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- | Aniprüche aus $ 1708 Abs. 2 B. G-B Mtibd!eie sanl.ut.r4 ; Serie 8/84 1.1.1 | —— |—— Nauhetm t, Hessen 02/3%| 1.4. R E fabnenflächtig erklärt ist, autgeboben, da | vermögen, ergeht die Aufforderung, sväs B. G.-B. 25, R. 285. 23.‘ g) Frau | handlung des Nechtsstreits vor die 4. Zivil- | und - unter Fortfall der bisher erfanutét N do Magdebg.- Wiutenbge.|8 | 1.1. ‘| —,-— _—— Naumburg 1897, 1900 do. L B 200le. brett A S) |Voltaas ta, Aciicohotstoreiitè. -d Gericht Agnes Mikolaiciak, * geb. Lewandowska, | kammer des Landgerichts zu Mannheim | Beträge vom Tage der Klagezustellung Mt do Viecllendurg, Artedr, L Lb aag ¿ nit mehr abwejend bezw. unbe- | testens im Auigebotstermine dem Berlin-Weißentce (R.-AÀ. Saenger, Berlin, | auf den 6. März 1924, Vormittags | wöchentlih 5 4 Unterhalt, der mit deri 22 2% 5 Nee 10M | Lx: Di, Vidd Unit, Pojen kannten Aufenthalts ist, sondern sich im | Anzeige zu machen. á | dl. g „f auf den 6. März Vormiitags | wöchentli nterhalt, der mit 22 (Zwangaanl.)| fr, Pfälgtsche Elsenbahn, ! Wilhelmstraße 55), gegen Arbeiter George 2 Uhr, mit der Aufforderung, einen [in der vorangegangenen Kalenderwode M d Ecubgebter-Unl, Ludwig, Viax,Nordd.|4 | 1,4.10| ' do. »e

nteri änguis i Berlin, den 95. ber 1923. i N, Es, \ar-Prätu,-s 3 Fat tesinvet (d {2 des Gel vom 17. b. Amtsgericht Berlin-Müte. Abteilung 84, 1E R n ENIe), 565. dem Gericht zugelassenen Anroalt zu | veröffentlichten Neichsrihtzahl : zu verb el Pobbreuß ELStar 4. D va A 4 R L Is 1896, 02 su 9 . 9 L k 0, 4. .

e m o Co in C0 S A RR R j i a L

gi S 11 1 1141

J

r

9:00.09 0-4 D

Put du je Dn Jus Due Jrs Par Jur 7

Couvus. 1900

(

3:4 EETI

J Î

114 1

Pu Per Ps Pee far Pee due dus Pee

j i 5

45

T EB-EHERERETEN R RERERX E)

1111144214111111 I 19

S

1j U Ta I)

rerer r arer

- _

i111

-—- l

j 41

11 4 43

î

ha

A

Nordhauzen 1908 H Dt, Pfdb.-Unst, Pojen Nürnberg 1899-02, 04, S, 1—d unt. 80—34 1907—1911 - Preup. Ld8. Pidb, - U. do, 1914 6,1 Berlin 3, 4... 14} L. do. 1920 unt. 80 8, ° do. do. 1, 2 do. 91, 93 kv., 96—98, do Bentral std Pfdor. 1905, 1906/2 R. 3, 6—10 12, 18/19| vers. do. 1903|: do, do. N, 1, 4, 11/44 1.4.10 do. do. R. 2, 5/4 | 1.1.7 Cffenbach a. M. 1920 WestprPfandbriefamt do. 1900, 1907 X, 14 f, Haus8grundstücte. [44 1.1.7 do. 1902, 1905/8 Lppeln 1902 4 Obnabrüd 1909

2-4

IITIT I

Sl 20, 336 St.-P.-O.). / Í 240. 21. } bestellen. fältigen ist, zu zahlen. Zur mündlichen Mbi.Eiaa18ic. 1. 1.5.24) | do E Düren U 1899, J 1901/4 S. é : . S A h) Schlosser Paul Matysiak Muen| Mannheim, den 3. Dezember. 1923, | Verhandlung des Rechtsstreits wird dec Mb do !. 1.9, vos Séhneidemühl, deu 6. Dezember 1923. | [89265] Aufgebo (R.-A. Karsen, Spandau, Breite Straße | Der Gerichts|hreiber des Landgerichts. | Beflagte vor das Amtsgericht in Dessau M 31. 12.84 ' do

Wismar-Carow [24 L117 | —— |—= Me 1891 tv. d

- e es me e me Sp o P 72 dus

S e> î tor > E M 2 33> I I

bot. Amtsgericht. Altenz. 4. D. 393/2321. | Der Chemiker Dr. Josef Rawiger in : j Hiberma' f ' Berlin - Charlottenburg, Niebubistr. 72, | Nr. 19), gegen Frau Hedwig Matysiak, ge C 1924, Vor, enb too Unl: Ae10 Deus Provinzialanleihen. 0 Brandend.Prov., 08-11

A t becntenat Bis. fel G , [ geb. Godniak (Berlin - Friedrichsfelde), | [89224] Oessentliche Zusielung. i hat beantragt, die seit Ende 1903 ver 8 1565 B. G.-B. R. 73. 23. Hofer, - Pauline, in Las Palmas Dessau, den: 8. Dezember 1923. My do do 270000 S TO a0 Tord

N amerifanishe Staatsangehörige | } Schlosser Willi Manske, Berlin (R -A |(Kanari\che Intelu), Klägerin, vertreten | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts, Wali. Eiaai 1919../4 | 1,6, ; Meint I-00, 10Ia ï : 1 1901 te 4

| i i | Ruth Nawiger, geb, Rogers, Gattin | 6 : b bei i iebkneht, Berlin, Chausseestraße 121) | dur< Rechtsanwalt Zeilmann in München, 41 F 2. Aufgebote, Ver- Rawiger, usegt wobnbaft in Chicago, |9egen Fran Grna Manske, geb. Janke | Ottostraße 1/1, klagt gegen Hojer, Ferdi: | [87558] Oeffentliche Zuttellnng, |}* 1%, 11 itinje [t r | l t- ' d für tot zu erklären Die bezeichnete Ver- | (Berlin), $8 1565, 1568 B. G.-B. | nand, Schneidermeitter, [rüher in München, | Die Firma Rhein. Etsen- und -Metalb iv, v. 1876 |A1| 1d Casieler Landestredit oa iu id Augsburg. 7 Guld.-L,[—{46p.St| —,— Y und N i en, \<hollene wird aufgefordert, sich spätestens | 22 R. 283. 23. k) Tanzlehrer Bernhard | zuleyt in Las Palmas, zurzeit unbekannten | gesellihatt m. b. H, zu Düsseldort, Projel- 1878, 79|85/ vers. Eer. 22-28 0 1912, 1920 Braunschw. 20 Tlr.-L,| —|4p.Si —— A in dem auf den 14, Juli 1924, Vor- Ghulih, Berlin (N.-A. Flater, Berlin, | Aufenthalts, Beklagten, nicht vertreten, Pevollmütbtigte ;. Rechtsanwälte Kinyen wée E L IE E S O „do. 1895, 19056 O E Tae Le ps ustellungen U dergl. mittags 11 Uhr, vor dem unterzeidneten Potédawer Straße 138 a), gegen Frau | wegen Ehescheidung, nach $ 1568 B. G -B. | uud Frank, hier, klagt gegen den unltt * 008d 151) Hannoversche Landes- i T. ua Oldenburg, «0TiriaLis 1 L f —— 7 Gericht, Neue Friedristr 13/14, 3. Stod Margarete Hedwig Ehrlich, geb. Bährendt | mit dem Antrage, zu erkennen : 1. die Ehe] der Firma Sr. Aismann, Eisengros 1903, 19v4/gL] verích, redit, Lit, A «1. Émben do. 1908/8! Sach seoMein.7Gld.-L,] —|.6p,S {89508] i Zimmer 106/108, - anberaumten Auf» (Kiew), $8 156%, 1568 B. G.-B. —| der Streitsteile wird aus Verschulden | handlung in Bremen, handelnden Faul 130G 94 12,8 A0. Eon: Boe. Mh 16/4 | 1,4 Posen 1900, 1995, 1908/4 | ir. : : : : y , o 4 ñ : / 5 8 | 1,2,6 0 er, 9 d 1894, 1908!8)¿ 00. Auf Antrag der Firma Geschwister | gebotstermin zu melden, widrigenfalls die | 22: R. 228. 23. l) Frau Ida Müller, | des Le G geschieden, 2. der Beklagte | mann Sr. Ai8mann, zulegt in Haft i v OLE Lat do do. Ser. 7 u. 8 das Fla | LLI Wir in Leichlingen a. d. Wupper wird | Todezerklärung erfolgten wird. An alle 1e Ketel, Berlin (R.-A. Oppenheim, | hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen. | Bremen, jegt ohne bekannten Aufenthalk 34| versch. B ; 1902/3 1.4.10 bezügli der ihr abhanden getommenen | welche Auskunft über Leben oder Tod der | Berlin Königstraße 34), gegen Musiker | Die Klägerin ladet den Beklagten zur münd- | auf Grund wegen Nichtectüllung eite! M b dee genbeTbl./u | 1.2.8 E M 25000 Aktien der Niederrheini1chen | Verschollenen zu erteilen vermögen, ergeht Paul Müller (Berlin), $ 1568 B. G.-B., lihen Verhandlung des Rechtsstreits vor | Lieferungövertrags, mit dem-Antrag a louv. neue Ellide|yx| 16.12 do. do 1918, 1914 9 ; Bergwerks A -G. m/1923 in folgenden | die Aufforderung, spätestens im Aufgebots- | —, 29- B. 134. 23. w) Frau Martha [die 1, Zivilkammer des Landgerichts | Verurteilung zur Zahlung von - 1867 % F tuunseweig- Lüned. Ctpreußitiheßroving, do. 1919, gek. 1. 2,24/4 | L. s A o g i it Alietas Scholz, geb. Münder, Berlin (R.-A. Wolff, | München 1 auf Montag, den 3. März | Goldmark nebst 5 °/9 Zinsen seit det WMecculd Serte 1... O T NEneRnara LUOR, COLGIDETID, Stücten : A- Nr. 9449 bis 9444 = 5/1000, | termine dem Gericht Anzeige ‘zu machen. Berlin, Kronenstraße 50), gegen Frif : | 1924 V 9u Si ol 22. 6. 1923 Ki 0. ie Klágerli seen 1919 unl, BU do do. S. L Flensburg 02, 9, 19. 20/4 | 1. do. 1897 Æ. 1901 bis B ‘Nr. 36269 bis -36273 = 5/2000, } Berlin, den 7. Dezember 1923. Karl Scholz (Berlin), $ 1663 B G.-B. mit der Aurterterüng Lin He iden ladet den ‘Beklagten 20e mündlichen Boi b 1v2z R U Cu R , 2 > . F d 4. 2

„tg . 5000 Fa ; „Mi : do. do. S, 8— 11 S do, 1896/8 E N Erl Vie R E R 2718 P B0 n) Frau Martha | Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt als | handlung des Rechtsstreits vor die erle Md igg1 gg 1 Zrantfunt a, M. 20-114"

Zahlungssperre vor Einleitung des | = V E; Í 4 ommersche Provmz. do. 1918 utlv. 24/4 „1 (89263) Bekauntmachung. Wieneke, geb. Fabian, Berlin (N.-A. | Prozeßbevollmächtigten zu bestellen. Zum | Kammer für Handelstächen des Land- By b. 1896, 190 e vutgabe 16 do. 19 (1,--8,Au8g.

Mungeboitweria Bera tate Ube N Durch Auéfchlußurteil von heute ist der | Kneifel, Berlin, Schöneberger Ufer 22), | Zwe>e der öffentlichen! Zustellung wird | gerihts in Düsseldorf, auf den 12, Märi flad-votring.Diemess 4. e DO : ® 1920"(1, Aud9.)/4 Verbot erlassen, eine Leistung an einen Hypothekenbrief des Amtsgerichts Beve- | gegen Schloffer Bernhard Wieneke | diefer Auszug der Klage bekanntgemacht. | 1924, Vormittags. 94 Uhr, mit de b ano Eu ta ; do À, 1894, 97 u. 1900/8] La, n A anderen Inhaber der Aktien als an die | kUngen über bie im Grundbuch von Ame- (Berlin), $1565 B. G.-B. 37. R. 502, 23. München, den 6. Dezember. 1923. Aufforderung, fich dur<- einen bei dieseit M d do 1v19 Lu, L S z . dv Prov. Vusg. 14 [85 Antragsteller zu bewirken. lunxen Band V Blatt 205 Abteilung UIT| 0) Frau Meta Szepanski, geb. Uhlmann, } Der Gerichtsschreiber des Landgerichts L. | Gericht zugelassenen Rechtsanwalt al n da. 60 000 eCt, %osener Provinzial „4 do. 1919 1. u, 2.Aukg.|4 Mörs, den ‘30. November 1923. Nr. 2, eingetragene Post von 49 Taler | Gornsdort (R.-A. Liebenow, Berlin, (a Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lasset M boo. 'o6 cu trer [2 11: S ia T O [Freiburg C Br Preußisches Amtsgericht. “129 Silbergroschen für die Sparkasse der | Schwäbische Straße 24), gegen Zimmer- | [89515] Oeffentliche Zustellung. Düsseldorf, den 27. November 1922. do St.-Uul.1900|4 | 1.1. Rhetnprovtnz, v. 1922 Jurth t. B. : Stadt Höxter für kraftlos erflärt, . mann Franz Szepanski (Kleytow), Die verehelihte Koksarbeiter Anna eicert, (10/8/00 Set, 1,2, ü / 0. [89544] fs Beverungen, den 26. November 1923. | $$ 1567, 1568. 37. R. 518, 23; zu d Grdelt, geb. Plha, îin Ober Hermsdorf, Gerichts\{reiber des Landgerichts. E D M : S “fige de R E „geramment De 0 Das Amtsgericht. E B ada E i zu o. evtl an tg A S P PenoD : ia i 1867, 61, 98, 99,04 pl do | Ecile8w.-Lolft, Prov, Julda ….....1907 XN/4

601 r. Licht- u. Kraft - Akt. i 2 i . Gemein- | er: NRechtsanwa eisle : ¡ Ale j 86, 97 1902/8 | ‘uß. 10 u. 11 i Nr. 116 706/806, s 1000: 189911] Oeffentliche Zustellung, |\<aft: Die Kläger laden die Beklagten Schweidiih, Hlagt gegen ibren Ehemann, . p, Berantwortlicher Schriftleiter ett s t do. In Ausg: s Viet 100, o ul S (did 88 680, 4. 1000 Wiukelhausen Sprit - Aft. | Die Händlerfrau Emilie Bundschelt, | zur mündlichen Verhandlung vor das | den Koksarbeiter August Erdelt, ‘früher | Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur M u 5 1006, 8, v. 1el4 do. do * 1914 do v E 4 Düni)@EE1.Afl.07 Stargard 1. Pomm. 95/85 in as a 3% | 15,4.10

“Mr. 13139 = 1/1600. geb. Meyer, in Heiléberg, Prozeßbevoll- | Ländgericht '1[L, Berlin - Charlottenburg, | in Neurode, iegt unbekännten Aufenthalts, | Verantwortlich für den, Angzeigenteil: jo 118,0, 16, u, ¿4/4 1,4. u 9 | 8 1 Sten 1901 1906/4 00,20000,12500Fr (Fal

e 4

8

4

S

44244144244

5

-—-R— U

ps gus pes g pas S hund fre eur dus sus Fur gu pur S V S: S B E e 6 o S On LO r a dus 1 ert C CS ius ps Pre due Ou Due

O I de I Fe - 1

13

Deutsche Lospapiere.

11 457

j -

7

Elbing 1903, 09, do

1111 e

41

Ausländische Staatsanleihen.

Die mit einer Notenziffer versehenen Auleihenz werden mit Zinsen gehandelt, und zwar:

Gel 109,10," L718 T L L L 1) 1,47 10,160 "150,10 "L910. L 116,18, 14,19, 1,5,19, 141,8.19, "1,7, 10, 2 10,10, 1,010 ® 1 10,10 * 10,10, U * 111,19, 1, 12,19, 1, 4,20, 1, 2.20, 1.3.90,

* 1,6, 23,

12, 132, 10. 13, 3 11,7 - - Vosn. Ésd. 14 *| s | L410 ot a do. Jnvest. 14 *| 5 L410 da do Landes 98? 4%} L41V 11006 A 4h 4 s

Quedlinburg 1908 F''4 | 1.4.10

S Ser

1114/4 111111

t Tr a l Du fn T |

o 25> >21 L

F Got * * M M5 Det jut pur ft gls gts det pu ju 5e

do. 1908/34 Rheydt 1899 Sex. 4./4 Vern.Kt.-A, 67 ky.

p p p pre ps pr « s .

do do v2 1.1.7 1250v do. do 95 L.R.8 1600d Bulg Gd.- Hyp. 92 LL7T - 8 Lder Nr.241 d61 Schdnederg (Veri) bis 246 560, 1904, 1997 : Ser Nr. 121561 do. dia 136 680,

90 At 2 A

{44444444 14 14484

A

«ee 1923 —_ 16%

>—

1,17 1,3,9

bt I fe I S L—]

S T S

o 0 > D D A EREEE

A Ei

Berlin, den 12. 12. 23. (Wp. 610/23,) | möhtigter: Justizrat Barkowski in Barten- | Tegeler Weg 17, mit ' der Aufforderung, | auf Grund der “in der Klageschritt - vom Der Vorsteher ter Geschäftsstelle. M ie 1 594-97,99,00,09)84] verich. F é P U stein, klagt gegen den Kriégöinvaliden | einèn /beiin Landgericht 111 zügelafsenen | 23. Mai 1923 ager arien atsachen mit | Nehnungsrat Mengering in Berlit Ä, Landedau 14 i : I 0.28000,1 200d 0 Fin. StL-Eisd.|f 84 | 16,12

ns due

do Lestpreußische Prov.- Anl. VuTo: 6—68}4 | 1.4.1 do do usg. 6/35] 1.4.1 L 4. *®) Zinsf. 6— 154, s do, A, do. 54 1881-84 }| 1,6 0 do. H \CSERES e ° do. 4{Gold=,89} 1, L410 Kreisanleihen. agen 1919 X, 1920/4 | Mde, invire| 8% | LL7 Anklam. Krets 1901.14 | 1.4.10| 0. 1906, 1912/4 | 1.4, . do. amor, S3. 4 1.1.7

—, Halberstadt 02. 12. 19/4 do i in Lire _—- do. A, Mexikan, Unl. 6% 1R.1.7,14

—- 6 do. A, do. 1904, 44 in. Æ stR.L6,14| —,—

6 Falle. « 1900, 00, 10/4 do, Zwischensch, d.

e 0. Equit. Trust-Co.| do. | do. m

T Norw, e 10.4.10 | —— n

—_— do, 1988 in £ L280 i ——

Der Polizeipräsident. Abteilung 1V. E.-D.)! : _——”|Gustav Bundscheit, früher in Walden- | Ne<téanwalt ¿ium Vertreter zu bestellen, | dem Antrag, die: Ehe der Parteien zu äf in Staatb-Unl, 1918/4

[89545] S burg, jeßt unbekannten Aufenthalts, unter | ju a vor Ziv.-F. 3, Saal ‘110, zum | scheiden s den Bekianten* für“ den E telle (Mengerind d *b.eScuuld 1870/8 Galiz, Land-U. „Abhanden gekomnien: 4 1000 jge. [der Behauptung, daß der Beklagte die | 7, Febrnar 1924, b. vor Ziv.-K.-7, | {uldigen Teil zu erklären. Die Dru> der Norddeutschèun Buchdruckerei utd M p 1890, V4, 1901, 68 ubert u. Saljer-Akt.- Nr. ‘41 000. Klägerin häufig beshimpit und mißhandelt | Saal 110, zum 12. April 1924, c und | Klägerin ladet den. Beklagten zur münd- Verlagsanst it: Berlin, Wilhelmstraße Dideuvurg 1909, 12/4 Berlin, ahe s 23. (Wp. 611/23). | hat, mit dem Antrage, die Ebe der |d vor Ziv.-K. & Saal- 142, c) zum | lichen Verhandlung - des Nechtsstreits vor | e agbanslalt, Berlin, Wilhelm T ORREN _Derc Polueiprä! dent. Abtéllüng 1V. E.-D, | Parteien zu. {eiden und den Beklagten | 26. Februar 1924, d) zum 11. März | die erste Zivilkammer des Landgerichts Zwei Beilagen [89546] i: 4 für \{uldig zu erklären. Die Klägerin | 1924, 6 bis J vor Ziv -K. 14, Saal 102, [in Schweidniy auf den 6. März 1924, | (ein\<ließlih Börseabeilage) Eahsen. 44 1. Flensburg. Kreis v1|4 < Abhandeu gekommen: $ 60 ladet den Beklagten zur mlindlihen Ver- | 6) zum 7. März 1924, f) zum 22. Fe-| Vormittags 84 Uhr, mit der Aufforde: | Erst bis Drit Cuien otha 19004 | 14, do Jo q 1910/4 en: $ Dt. | handlung des Rechtsstreits vor die 1. Zivil- |bruar 1924, g, h zum: 29. Februar m sich durch einen bei diesem Gericht zu- Bentich, r d drenifiera Gfage do L-Vielile ¿18 | veri —Z ans iirvis 1919. (4

L.L.7 15,6,12

1111441

aq é L 1.5.11 do. U, iz Griech. 4 Mon, S 1.1.7

J l

S S_D_—S_D

- . S: We-2S: - d —Z d d 2 nd s p t hu e _—

Dóllarshaganweisung ver 15." 4. 26 | kammer des Landgerichts in Bartenstein | 1924 : E RLSOO ag ‘4. / - i, k zum 12, Februar 1924, | gelassenen Rechtsanwalt als bevoll- Metpera S P Leb “e La its, La 1E 23. (Wp. 612/23.) Ad Ny Ub aar e Pa E 1 L 5, Fenn S S fp m ligen vertreten azu la S Á Deedtiguns: Die Nr. 279 n) E a ant 8180 P ChentaG ften 18,7 _ g Beri! “Ld G. . d. e mit der Aufforderung, |vor Ziv -K. 23, Sáa m) zuni weidni6, den 10, Dezember 1923, | 4 Bei , cinr Crd i 1 Der Polizeipräsident, Abtellung IV. Œ.-D. 1 sich durch einen bei diesem Gerlbt zuge- 15,- April 1924, n) zum 8. März D Gerichtöl reiber des Landgerichts. Börsenbeilage e 3 Bella Athaliet A s E ita:

be gs t ar ge a e p F Sd 111111} 1144141344 CoSOMNBNAOOO 44 f T4