1923 / 284 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[89334] - f ' Wir maden bierdur bekannt, daß Herr Max Schmieder,” Leipzig. ‘ans ‘tem Auf- sichtsrat unsererGesellschäft ausgeschieden ist. Alexaûderhütte (Bayern), den

Dezember 19283. :

Glasfabrik Mitpatbetdütte vorm. J. N. Heinz & Sohn, - Aktiengesellschaft. - Der: Vorstand. Dr. Heinz. 89353 1 E G j ftien Gesellschaft für Versicherungs- Zermittlung, Kölu.

In der - Generalversammlung vom 2. Juni 1923 wurdén die bisherigen Auf- sichteratsmitglieder wiedergewählt; neu in den Autfichtérat wurden außerdem gewählt :

abrifant ‘Max Ba>khaus in Düsseltorf.

ireftor Friedri<h Schneider in Köln, Der Vorstand. Wilden.

(69345)

Der bisherige Aufsichtsrat unserer Ge- fellichaft . ist abberuten. Zu Mitgliedern des Aufsichtsrats siad in der Generalver- fammlung am 29. Noveinber 1923 gewählt worden :

1 ee Nechtéanwalt Dr. Friß Blauken-

eld, j

2, Herr Nehtsanwalt Dr. Friß Neumann,

3. Herr Kaufinann Franz Schröder, ‘' sämtlt< in Berlin. i Grundstü>s-Aktiengefellschaft Dido

___ {in Berlin. Perfkuhn, Vorftaud [893461 :

Der bisherige Aufsichtsrat unserer Ge- fellihaft ‘ist abberufen. Zu Mitgliedern des Aufsichtsrats find in der Generalver- fammlung am 26. November 1923 gewählt worden :

4: ere Nechtsanwalt Dr. Friy Blauken-

h i

d, 2, a Kaufmann Franz Schröder, 8. Herr Kaufmaun Werner Cohn, __fämtlih in Berlin. Handels-Aktiengesellshaft in Berlin. j Perkuhn,- Vorstand. (893471 ;

Der bisherige Aufsichtsrat .unserer Ge- fellihaft ift abberuten. Zu Mitgliedern des Aufsichtérats sind in der Generalver- fammlung am 29, November 1923 gewählt worden:

1. Det Nechtsanwalt Dr. Frit Blanken-

eld, 2. Herr Rechtsanwalt Dr. Friy Neumann, 8. Here Kaukmann S Se lâämtiih in Berlin. Grundsiü>s. Aktiengesellschaft Nomulus in Berlin. ; ¿Perkubn, Vorstand. [89448], Der bisherige Auffichtsrat unserer Ge- Ia ist abberufen. Zu Mitgliedern es Aulsichtsrats sind in der Generalver- fammlung am 29. Noveinber 1923 gewählt worden: i : L. e Nechtsanwalt Dr. Friy Blanken- 2. Herx Rechtsanwalt Dr. Friß Neumann, 8. Hexr Kautmann Franz Schröder, i; Jamtli< in Berlin. Graundftü>s-Aktiengesellschaft Augustus in Berlin. e: Per fuh a, Vorstand. Der Pisherige Aufsichtsrat ‘unserer Ge-

müssen die Aktionäre ihre Aktien spätestens am zweiten Werktag vor der Versamm- : j lung bet der Gejellschaftókasse oder bei

etnem deutschen Dresdner Bank in Düsseldorf oder beim Bankhaus Gebr. Hellenbroih oder beim Bankhaus Gries & Co. in Düsseldorf hinterlegen.

[89253] E verr Bankier Albert Friedländer, Beclin, ist in den Au!sichterat unserer Géetellichaft hinzugewählt- rvorden - Dentsch-Chemische Werke Aktien- gesells : f, Beriin. (inl d Gen.-Vers ulsadung zur a.- 09. .s s am 83. l. A 3 Uhr, Dessauer Straße 28/29. 1. Aufhebg. des Be« \<lusses d. G -V. v. 20. 11.23 zu Purft 1 d. T.-O. 2. Herab'eßung d. Grundkapitals auf 10 Mill Mark dur<- Zusammenleg d. Aktien i. Verh. v. nvm .4/ 25 000 zu nom. M ‘1000. Zufammengelegte Aktien lauten fiber 4 1000. 3. Aufsichtsrattzu- wahlen. Pinne, d. Aktien bis 28. Dez. bei d. Gef. od. einem Notar Müllerzug Aktiengesellschaft.

[89354] ; „Gertrud“ Grundstüksverwertungs- “_ Aktiengesellschaft. In der am 30 Juli 1923 ftattgefundenen außerordentlichen Generalveriammlung der Aktionäre unserer Gejellshatt find an Stelle - der bisherigen Uu'sichtératsmit- glieder die Herren Rechtsanwalt Dr. Artur Haidu, Geheimrat Hans Niete und Kaukt- mann Ludwig Sachs zu Aufsichtsrats6mit- gliedern gewählt worden. Berlin, den 10. Dezember 1923. Der Vorstand.

{89576} ; Chemishe Fabrik Weitmar

Ukt.-Gej., Düsseldorf. Wir laden hierdur< unsere> Herren Aktionäre zu einer am Dienstag, den S, Januar 1924, in Düsseldorf, im. Weinhaus Thürnagel, Elbertelder Straße Nachmittags 3 Uhr. ftattfindenden außerordentlichen Generalversamm- lung ein.

Tagesordnung :

1, Verlegung des Sißzes der Gefell-

schaft nah Bochum und entsprechende

Aenderung des $ k der Statuten.

Aenderung des $ 8 der Statuten

dahingehend, daß die Zahl der Auf

sichtêratsmitglieder mindestens auf 5

erhöht wird, und daß thre Wahl! in

einer ordentlichen oder außerordent- lihen Generalveriammlung vor- genommen werden fann, und daß bet

Amwtsniederlegung von mindestens

3 Mitgliedern der Aufsichtsrat neu

aewählt werden muß.

« Aenderung des $ 12 der Statuten dahingehend, daß die Frist zur Etn- berufung von Generalveriammlungen von: 20 auf 14 Tage verkürzt wird.

- Aenderung des $ 16 der Statuten dahingehend, daß die Generalverfamm- lung am Siy der Gesellschart oder an einem andern, vom Aufsichtsrat E bestimmenden Ort Deutschlands tattfinden kann.

Zur Wahrnehmung des Stimmrechts

2,

Notar oder bet der

Düsseldorf, den 10. Dezember 1923. Der Vorstand. Dr. A. Spren g.

Bilanz am 31. Dezember 1922,

Kassakonto

Kontokorrentkonto - . Zlnfenkonto : Gewinn- und Verlustkonto

[89349] Bekanntmachung. -- ; Durch Tod ist - Herr NMittergutsbesißzer Fohaunes -Klewiy in Klein Lübars aus unserm Auffichterat autge!ieden -- Die Herren Geh. Berarat Dr.-Ing. h. c Ewald Hilger in: Ziyschewig b. Dresden, Bankdirektor Jan Peter van Tienhoven in Rotterdam, Bankdiieftor Max Steiner in Amsterdam und Bankdirektor Henry Aschkenafy in: Warschau sind als weitere Mitglteder in unseren Aufsichtsrat, und zwar auf die fagungémäßtige Zeit eingetreten. Berlin, den 11. Vezember 1923 Vereinigte Königs- & Laurahütte

Hüttenbetrieb.

[39240] Herr F. C. Veit,- Frankfurt, Main, ist aus. dem Auffichtsrat ausgeschieden. Neu- gewählt wurde in der Generalversamm- lung ‘vom 27. Nov. 23 Herr Dr. Victor ‘Kau'mann, Fabrikant in Mannheim, und Herr Bankdirektor Jacob Kahn in Mann- heim als Mitglieder des Aufsichtsrats. Auerbach, S., den 1. Dez 1923. Dr. DHosmaun A. G.

(89325] i Einladung zu einer außerordent- lichen Generalversammlung unterer Aktionäre auf Montag. den 7. Januar 1924, Nachmitiags 8 Uhr, im Hotel Burghof Essen. Tagesordnung: Beschaffung von Geldmitteln dur< Er- böbung des Aktienkapitals oder durch Zujtammenlegung des Aktienkapitals und Neuausgabe. i Die Aktien find bis zum 5. Januar 1924 bei etnem deuts<hen Notar, bei - unserer Gefellichaftsfafse oder bei der Deut1chen Volksbank A -G., Essen, zu hintérlegen. Der Vorsizende a A RLIA: mbu s <.

(895421 Einladung zur außerord. General- vers. am S8, Januar 1924, Vorm. 11 hr, in Berlin, Jebensstraße 2. Tagesordnung: l. Bericht der Di- reftion. 2. Erhöhung des Aktienkapitals. 3. Erwerbung von Kuxen einer Gewerk- \chaft. 4. Auffichteratszuwahlen. 5. Sta- tutenänderung $ 7 und Firma. Germania, Bergbau- und Torf- Industrie Aktien Gesellschaft, Der Aufsichtsratsvorsiteude :

N Bergmann. {89248 j

eeAsklepios‘’ Aktien-Gesellschaft | für medizinishen Bedarf.

h 31 497 214 288 7 542 915 050

Aktiva.

Bankkonto

6 © o

via vab ails nventarfkonto

Actien-Gésellshaft für Bergbau & |

Aktiengeselischaft in Berlin tnache ich

Kautmann Heinrich Liemann in Beclin

Siegtried Bergmann tn Berlin NW. 23,

neu gewählt find und die bisherigen Auf- fichtsratsmitglieder abberufen find.

[89242] -- Beklanutmachung. Aus dem Auffichtsrat unerer ichatt find ausgelchieden: Gemeindevo steher Schönteider zu . Heeten-Werve. - Bürger- inetster Dr. Liphardt zu Soeft, Ehren- aritmann Wetichmann zu Oestinghauten., Dr.-Jng. Jmmenkötter zu Werl, neu eine getreten find; Landrat Kremmler zu Hamm. Stadtrat Schmiy zu Soest, Amtmanu Hufelshulte ¿u Hoevestadt, Gemeinde- vorsteher Sasse zu Westönnen. Sofëst, den 22. November 1923. A.-G. Nuhr-Livpe Kleinbahnen. - - Der Vorstand. Frhr. v. Werthern. Heinri.

Gesell- | E

{89355] Ä aus Ä X- un ort - Aktien i L Mama, Sesellscaj Ín - der außetordentli j sammlung der Aftionäre unte craltA i<aft vom 30 Juli 1923 ist ay Cb des aus dem Au'sichterat ausgescie tel Herrn - Dr Stetan Klein Herr Rege anwalt Dr. Artur Hajdu gewählt wo Dieter bildet zusammen mit den Herm rbarmeat Les Sa Kautman udwig Sa en Aufsicht Getellichatt. : ichtêrat Unsere Berlin, den 10. Dezember 1993. Der Vorstand.

(89241 |

Deutsch-Skandinavische Export-Aktien-Gesellschaft.

Die Herren Wilk. JZllig unv Dr. Alfreb Neunert sind aus dem Aufsichtsrat aus- geschieden.

Hamburg, den 7. Dezembér 1923,

Der Vorstand. F Blanari.

[89332] j

Einladung zur Generalversammlung am Sonnabeud, den 22. Dezember 1923, Vorm. 11 Uhr, Köln, Deutsche

Bank. Tagesordnung : .

1, Vorlage der Bilanz nebst Gewkinn- und Verlustrehnung für das Ge- {<äftsjahr 1922/23. :

2. Beschlußtassung über die Verwendung des Neingewtnns.

3. Entlastung des Vorstands . und Auf- fichierats. i

Elektrizitätswerk! Berggeist A.-G., Brühl, Bez. Kölu.

(39330) i

An der Fischerbrü>ke 11 Grund- stü>sverwertungs-Aktiengesellschaft.

Gemäß Generalversammlungsbe!hiuß vom 25, April wurden außer den Herreu' Bruno Dietze in Leipzig, Dr. Georg Suhr, Leipzig, und Dr. Gustav Regler, Leipzig: weiterhin Herr Dr. Kurt Dieße, - Leipzig, Marggrafenstraße 6, zum Mitglied des Aufsichtsrats ernannt.

[59536] Als

Vorstand der Hollmannhof

bekannt, daß in deren Generalverfamm- lung vom 26. Februar 1923 die Herren:

W. 30, Barbarossastr. 44, Kautmann Iwan Nac«tinski in Berlin W. 50 PVassauer Straße 37, und Rechtéanwalt Brü>enallee 32, als Aufsichtératsmitglieder

Berlin, den 10. Dezetnber 1923, Alfred Noffek.

2 247 421‘ 3415 799

Warenkonto (Bestand)

Paffiva. Kaypktalkonto 100 000 1 023.278

3 323

2.289 197/:

3415 799 Gewinn- und Verlustkonto

(89521

Wurinser,

j A

Das Mitglied des Aufsichtsrats Eugen elegt. Zu weiteren Mitgliedera des ufsichtsrats sind. bestellt: A 1. der Kaufmann Nobert Spiegel, Brüssel, 2, der Direktor Jacques Gruen, Prag. - Frankfuri a.M., den [5.November1923.

__ ‘Der Vorstaud der :

Süddeuischeu Montan A. G.

A. Sichel. ) j

_ ver 31. Dezember 1922, ) i

fellshatt ist abberufen. Zu Mitgliedern

des Autsichtsrats sind in der Ainoralpde.

fammlung am 16, November 1923 gewählt worden :

L U Nechtsanwalt Dr. Frit Blanken- eld:

2, Herr Kaufmann Gustav - Rosenblatt, 8, Herr Kautmann Arnold Meyer,

H jämtlih. in Berlin. «eMärtag‘’ Märkische Treuhand- und Verwaltungs-Aktiengejsellschaft

in Berlin. 2 Perkuhn, Vorstand.

[89525 [" i Muldentalwerke Aktiengesell- s{h<hafst, Freiberg i. 6a.

_ Obligationsauleihe.

Um den Jnhabern der Teilshuldber- {reibungen unserer 5 % igen hypo- thekaris< fichergestellten - An!leihe vom Fahre 1 einen Ausgleich für die eingetretene Geldentwertung zu bieten. erflären, wir uns bereit, e bisher noh nit auzgelosten Stü>ke obiger An- leibe, dle in der Zeit vom 15, e- sember 19283 bis zum 15, Januar 1924 eins<ließli< bei ciner der nadh- bezeibneten Stellen eingereiht werden, in der Weise in Aktien ‘unserer Gesellschait umzutauschen, daß auf je 4 5000 Nennwertobligationen. 41000 Nenn- wert glie Juhaberstammaktien ohne Verrechuunig der laufenden Anleihezinien ab 1. [Juli 1923 gegen Zahlung der Börsenümntatsteucr gewährt werden. Wir machen besonders darauf aufmerk\am, daß die zum Tausch angebotenen alten Aktien mit, cinem demnächst auszulbenden Be- sugsre<ht au] junge Stammaktien aus- gestattet sind.

Der Umtausch erfolgt gegen Auslieferun her D lligationsurkunden mit den a 1. Januar 1924 fälligen Zins- und Er- neuerungs{cheinen in dem oben angegebenen Zeitraum bel den Niederlassungen der Commerz- und Privat-Bank Aktien-

eseslschaft in Berlin, Chemniy,

rxeëden und Freiberg i. Sa. sowie in Hamburg bei der Nordischen

Vankkommandite Sik & Co. ; g Dielenigen, Stüd>e, welche nicht biö ¿um füx cis U Fin ereudt Werden, g dinmen nit mehr în Betracht.

Freiberg i, Sa., den 10, Dezember 12ae

‘Vorstand der i

(

f

si

vormals C. A. Koehlmann & Co.

versammlung unserer Gesellschaft findet am Dienstag, den 8. Januar 1924, Vormittags 11 Uhr, in unferem Ver- waltungs8gebäude Oder, Küfiriner Straße 104, mit

re<t in der Generalverfammlung ausüben wollen, doppelten Nummernverzeichnis spätestens am dritten der Generalversammlung bei der Ge- sellschaft oder den nahbezeihneten Hinter- legungóstellen. oder’ bei einem veuts<en Notar zu hinterlegen oder bis zu dem- selben Tage eine anderweite, dem Auf- fichtsrat genügende Hinterlegung nah- zuweisen.

Deutsche Bank, die Direction der Disconto-Gesellschaft und die Berliner Handels-Gesellschaft in Berlin.

re<nung fowie welchem die Hinterlegun

folgen muß, in unserem Einsicht der Aktionäre ausgelegt.

89324] Stärke-Zuckerfabrik- Aktiengesellschast

Die diesährige ordentliche General-

zu Frankfurt,

Bil

Kredit. Warenkonto (Gewtnn)

h 644 30 2289 197

|_2 933 505

40 70 10

Debet. ndlungsunkostenkonts anzkonto .

0 c * . ®

2 933 505

Berlin, den 31, Dezember 1922. Der Vorstand. :

10

olgender Tages8orduung ftatt: -

1, Vorlegung des Geshättsberi<hts und der Bilanz 1922/23.

2. Vorschläge des Aufsichtsrats wegen Verwendung des Jahresgewinns.

3, Erteikung der Entlastung an den Vor-

stand und an den Aut!sichtsrat.

4, Wahl zum Autsichtsrat.

b, Satzungsänderung: $ 22 Abs. 2 (Streichung der Worte „nebst einem doppelten Nummernverzeichnis“, Etit- fügung von Bestimmungen, die 1. die Gesfellichatt - bere<tigen, die Ein- reiGung von Nummernbverzeichnissen zu verlangen, ‘2. die Aktionäre ver- pflichten, im Falle notarieller Httiter- legung die. notarielle Bescheinigung bet . der Gefellschaftsfasse einzureichen, 3. die Vertretung von - Alktionären, die ni<t im Besiß von Aktienurkunden find, regeln.

6. Verschiedenes.

Diejenigen Aktionäre, wel<e thr Stinm-

haben ihre Aktien nebst einem

Werktage vor dem Tage

Hinterlegungöstellen find au die

Die Bilanz, Gewinn- und Verlust- der Rechenschaftsbeciht nd zwei Wochen vor dem Tage, bis zu der Aktien er- eshâftslokal zur

f

Fraukfurt, Oder, den 6. Dezember 1923.

r Muldentalwerke difktien Hèntsc<el. Le gesellschaft,

Der Aufsichtsrat.

[89520]

Bilanz vom 30. Juni 1923. -

; Aktiva. |

Grundbesiß und Gebäude . Maschinen, Wertyapiere

Bestände . «

Außenstände Kass

| Paf Üktienkapital Nefervetonts . & Extrareservefonds « Delkredere Kreditoren Gewinn- und Veclustkonto |

Generalunkosten

R

Steuern Abschreibungen Gewinn «

Gewinnvortrag - «“ Betriebsgewinn « «

winn auf neue Nechnung vór Bragen und

nicht zu verteilen.

Generalversammlung vom unserem Aufsichtsrat neu hinzugerwählt worden: :

89543 : Laut Beschluß der außerotdentlichen 3, 7. 23 sind

Herr; Generalfonful Dr. Wilhelm Kauf- mann, Dretden, i

Herr Generaldirektor Alfred Kauftnann, Schweizerthal,

Herr Kommerzienrat Berthold ‘Manasse,

Berlin. Bachmanu & Ladewig A.-G. ¡ Wetßberger. l

M

205 200 113101 b 768 819

25 991 606 128 447 241

Geräte und

Werkzeuge L S

dständige Einzahlungen

e 1 266 670

161 917 637

6.0. 0 0 0 T T 9

q

va.

1 000 000 100 000 720 000

2 000 114 701 326 45 394 311

161 917 637

Gewinn- unv Verlustkonto. Debet, Mh 183 839 584 1 695 183 10 024 478 26 800 45 394 311

|_240 980 356

infen .

e 08

Kredit. 20 737 240 959 619

240 980 356

In der am 8. Dezember cr, statt: efundenen Generalverjammlung ist be- <hlossen woiden, den Zas éiviäienèn Ge-

Dividende

lle a: S., den 10, Dezember 1923. | Chr, Prinzler & Söhne Attien

ur das fünfte Geschäftsjahr eine

[39526 28.

machung vom 3, XIL 23 in der zweiten Beilage der Nr. 277 zum Deutichen bas tuten 10 M die: DRNUs D E außerordentli eneralversammlung für 525 000 | S h 11 Uhr, in das Gesellschaftshaus „Ein- tracht“, Aue Nr. 13 in Chemni, wird die befanntgezebene Tagesordáung in folgen- dem Punkte erweitert:

W, Freund, ELEU MANMENfREE

(59275]

Hercynia A.-G., Goslar a. Harz.

Gefellshait zu der am Sonnabend, den 5. Januar 1924, Nachmittags L x, in Goëlar im Hannoverschen

o Generalversammlung ein.

ordentlichen nehmen wollen, haben ihre Aftien ohr Ertragsscheine am dritten Werktage vor der Generalversammlung bei der Effecten- und Wechselbank, A.-G., Halle ‘a.

6 :

Peeunt Textilmaschinenfabrik -G., Chemnig i. Sa.

Unter Bezugnahme auf - die Bekannt-

onnabend, den 9. Januar 1924, Vorm.

. 3. Beschlußfassung erhöhung. Z Chemnitz, den 11. Dezember 1923.

über Kapitals-

Der Vorstand. Wolf.

Holze und Gerbstofswerke

Hiermit laden wir die Aftionäre unserer

tattfindenden außerordentlichen

Tagesorduung : 1. Beschlußfassung über Verlegung des Gefchästéjahrs auf das Kalenderjahr. 2. Statutenänderung $ 16, soweit .sie dur< den Beschuß zu Punkt 1 ec- forderlich ist. d Die Aktionäre, wel<he an der aukßer- Generalversammlung * teil-

Dalelden S, zu hintetlegen.

Goslar, den 12. Dezember 1923, Der Vorstand.

| 89575]

ürnberg, hat sein Amt nieder- | ü

1 [88662]

Finanz- & Haudels- Aktien-Gesellschast, München, , Wir laden hiermit untere Aktionäre ; einer außerordentlichen Genergj sammiung auf Donnerstag, 10, Jw nuar 1924, 3 Uhr Nachmitiags den - Geschäftsräumen des Notariay München X ein. i

Tagesordnung: & Srhohuni s E a v nderung der Firina der “B Say änderung in 88 1 0 ; ungsänderung in und 3 i Getellidattövertrags. tel euwahl von Autfsichtsratêmitalie b. Sonstiges. A München, den 13 Dezember 19 Der Vorstand. | H. Bijörn Graesffe. Der Aufächtsrat. Dr. Adolf Strauß,

Einladung zu der am Montag, dey 31. Dezember 1923, Mittags 12 ui im Hotel . Crefelder Hof” in Crefeld sz LRIC ordentlichen Haupiversamy ung. q

L.

[89602]

Tagesordnung : Bericht über die Geschäftslage, 2, Vorlage des Jahretabichlusses uh Gerehmiäung destelben. 3, Entlastung des Vorstands und As

sichtsrats.

4. Wahl zum Aufsichtsrat. 5. ‘Aenderung des $ 1 des Statuts, ls treffend Firmenbezeichnung. 6, Beichlußfassung über die Ermächtluuy des Vorstands zur Uebernahme ha Beteiligungen. 7. Verichiedenes.

Die Aktionäre, welche an der Hab versammlung teilnehmen. wollen, müs bis spätestens drei Werktage vor der Haut verfsainmlung ihre Aktien bei der Ges chaft hinterlegen. ; | „- Uerdingen, den 9. Dezember 198;

Urdinger FZndustris

u. Handels-A.-G, Der Vorstand. Holy.

10. Verschieden Bekanntmachunge|

[85872] t O

Unterzeichnete Firma ist in Liquidäll etreten. Etwaige Gläubiger - werden- > ucht, ihre Forderungen innerhalb der (f \euli< . vorgeschriebenen Frist zur Ann dung zu bringen. N Neubabeisbexrg, Scillerstr. 9/5, d 29, I9tovember 1923.

ava-Kunst Heinr. Caprano G. m. b. H. iu Liquidation.

Die Liquidatoren. (

[88998] E Kommissions- und Finanz-Ge schaft mit. beschränkter Haftung, Charlottenburg. : Die Gläubiger der Kommisfion und Finanz - Gesellschaft "mit | L ae iges Haftung werden gemäß $6 Abs. 2 des Reichégeseges, betreffend | Gelellshatten mit beschränkter Haft! aufgefordert. ihre Ansprüche gegen die G sellichaft bei mir anzumelden. J Chárlottenburg, den 8. Dezember 198 Der Liquidator: Walther Bernhard, Rechtsanwalt

[88657]. . Bekanntmachung. Die Fa. Behlendorfer Dainyfzie( m. b. H. wird aufgelöst. Etwaige Gläubis werden aufgefordert, sich zu melden. Behlt dorfer Dampfziegelei m. b. H. i. (Li Hamburg, Bergstr. 5.

Die Firma Otto Mattsche> Gesell mit beschränkter Haftung ist in Liquidalß etreten. DieGläubiger werden aufgetord ih beim unterzeihneten Liquidator melden. Otto Mattsche>, : Bln.-Weißensee, Tassostraße 3.

[88656]

n Liquidation getreten, fordern

unsere Gläubiger hiermit auf, id

uns zu meldeñ.

Kasfiform Gesellschaft m. b. H E. u. C. v. Stu>rad in Liqu

Berliù 8W ‘68, Charlottenstr. 1% Ludwig Hübner, Liquidatok- #

75883] : _ Durch Beschluß der Gesellschafte fammlung vom 13. Sept. 1923 ist ? t aufgelöst. Der bisher Gelchäftsführer Herr Hans Lehner ist 1! Liquidator bestellt. Alle Gläubiger wel aufgefordert, evtl. Forderungen dem Li

dator bekanntzugeben. Europäische Paragon Graphit

Dr. Georg Noah, Vorsitzender.“

“gesell Dev Vorkaud, Brinzle H

N. Beuêérman.x.

Gejellscha t m. . . i. L. 24 Hans Lehner, Afeutvater. 3

‘tat bat das Necbt zur Ernennuug A Ab-

Deutsch e 284.

r.

per

Das Zentral - Handelsregifter tür das Teutscbe Yieicb fann dur alie Postaustalten, m Berlin Ecelbstabboler aud durch die Geicbäftsstele des Yieibs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilbelm-

"32, bezogen werden

Erste Zentral-Handel8register-BVeiílage en Reichsanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger

Verlin, Donnerstag. den 13 Dezember

Der Juhalt dieser Beilage, in welcher die Befauuntmachungen aus 1. dem Haudels-, 2. dem Güterrechts-, T. dem Vereins-, 4. dem Geuossenschafts-, 5. dem Musterregister Urheberrechtseintragörolle sowie 7. über Konkurse und 8. die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungeu der Eisenbahnen euthalteu sind, erscheint in einem bejonderen Blatt

1923

Zentral-HandelSregister für das Deutsche Reich.

Das Zentra! -Lantelêreagister tür dat Deutiche Reich ericbeint in der Viegel täglih. Der Bezugs preis beträgt monatli<h 2,10 Gotdmark freibleibend. Cinzeine Nummern kosten 0,10 Goldmark. Anaeiaenpvretis ür Ten Yiaum emer d geivaltenen Einbeitezeile 1,50 Goldmark treibleibend

“B

E BAE

nfeld, Nahe. [89043] Birk Fintra ngen in das Handels- ind Sracfleni&Woregister _des Amts- richts Birkenfeld werden für das Jahr ou im Amtsblatt für den Landesteil Hirfenfeld in der Kölnischen Zeitung und n dem Deutschen Reichsanzeiger ver- ¡fentlicht. irfenfeld. den 27. November 1923. Bickenfe Amtsgericht.

[, Handelsregister.

n

chafter dieser offenen Se TiGeN, je am 1. Juni 1919 begonnen hat, sind die Kaufleute Carl Wilhelm Meyer und Gerhard Rudolf Julius Schlunk, beide Altona. Nicht eingetragen: Bisheriger Siber Bala war Nordhausen.

stona. s Amtsgericht. Abt. 6. Alverdissen. [890441 Die unter Nr. 24 unseres Handels» wgre Abteilung A eingetragene Firma los

fas der Gesellshaft ausgebenden Be- anntmahungen. Die Berufung der Ge- neralversammlung erfolgt dur< den Auf- sichtsrat oder Vorstand, und zwar, sefern nicht im Ses oder in diejem Gejell- schaftsvertrag Ÿ Beres bestimmt ist, dur< einmali Zefanntmahung im Deutschen Nei zeiger. Die Bekannt- ereguee Mete 2 mindestens 17 Tage vor dem anberaumten Termin. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Gründer de N welche sämtliche Aktien über- nommen aben ind: 1, Jagenieur Emil Groth e. tona, 2. Jngenieur Julius od, Altona, 3. “profuri Hans Fo,

mburg, Bankvorsteher Arthur Pefwoard, „Darburg, Ls E

ner, urg. Den ersten Aufsicht

rat bilden: 1. Bankdirektor Karl fab, Altona, 2. Senator Emil Groth sen., Altona, 3, Schiffbauer Georg iz Sülldorf. Von den mit der Anmeldung eingereihten Schriftstücken kann bei dem unterzeichneten Gericht Einsicht genommen

E L. ber 1923 . 71S m T 2 tona, ist alleiniger H.-R. B 530. Helga Lebens- inishe Bank, Filiale Altona in | Altona ur B O o2s i bie ltona: Durch Beschluß der außerordent- Srsgcimiung vom 21. Juli 1923 ist die siben Generalverfammlung vom 3 Mo- Grhöhung des Grundkapitals M vember 1923 sind die &8 3, 21, 27, 29 der | 80 000 000 bes dleilen E Saßungen nah Maßqcbe des notariellen D ist O E Oa Á E Protokolls vomgleichen Tage geändert. Nicht De Gde S ctabversemmte j Ind eingetragen: Der Ÿ 21 hat folgenden Zu- aben ber Erböbung des Grundkapitals fien: Jede Vorzugsaktie à 3000 46 g 9 1 16 idt 45 Stimmen für die Fälle der Ab- | Aenderungen der ZZ 3, 4, 12, 15 und t ima über: a) Wahl zum Aufsichts- der Saßang laut dem notariellen Ver- rat b) rung der Sakzung, c) Auf- Ca Ertes ten worden. lösung der Gesellschaft. Die drei ersten E Marcus M i anderscGichen, Säße des iten Absahßes des $ 29 | J; _ : ; lauten nunmehr: Sodann werden unter | : irektor Karl Völkel in Bad. reNaN E INGUSIa ber den Bociinidaite ist Fun anein u Yai: r viggeie (ret gliedern nad 9 Maßgabe ibrer Anstellungs- andémilgted sied ut Sndikus Carl verträge zukommenden Tantieme den Pn ied ist Syndikus x Vorzugsaktionären 6%, den Stamm-

Sto Rer in Hamburg ellt mit eftionären 4 % auf das eingezahlte Aktien- fugnis, die

der irma der sellschaft {pital vergütet. Von dem dann ver-

mit einem gus E dur Feicung be- lebenden Betrag erhält der Aufsibtsrat re<htigten Vorstandsmitglied oder einem %. Der Nest roird sofern die Ge-

Gefamtprokuristen zu zeichnen. Nicht eingetragen: Die Erhöhung des neuen Kapitals ist unter Auss{luß des f sichen geo der Aktionäre erfolgt: die 80 000 000 46 werden zum Nennwer ausgegeben. Von den

000 A ollen 70000 auf Inhaber lautende ftien zu je 1000 # voll eingezahlt werden zuzüglih 30 5% auf jede Aktie zur Deckung der Kosten. Die restlichen 10 000 M werden eingeteili in 10 000 Vorzugsaktien zu je 1000 6 mit bnfahem Stimmrecht. Vals 10 000

orzugvaftien stehen den e des Vorstands und Aufsichtsrats zur freien Verfügung, jedo< mit der Maß- gabe, eine weitere Uebertragung dieser i g nur mit s nehmigung des Aufsichtörats und des Vorstands erfolgen Vai Von den 70 000 000 Æ ist ein Teilbetrag von 10 000 000 Æ den alten Aktionären zum Bezuge anzubieten zuzüglich des Aufgeldes von 20 % in der Art, daß auf je zwei alte Aktien eine neue Aktie gewährt wird. Die restlichen 60 000 000 # Aktien und ehva von Sestcrrep tigten nicht über- nommenen Aktien stehen zur freien Ver- fügung des Vorstands und des Aufsichts- rats und werden zum Nenmwert aus-

geben. Die neuen Aktien nehmen am inn der Gesellschaft ab 1. Juli

1923 teil. 4. Dezember 1923:

H.-R. B 631. Gesellschaft aur Ver- breitung Deutscher Kunst im Aus- land mit beshräukter Haftung, } 1 aa Beet ae! A

U eT ell)<aftsvertrag ist am 26. li, 11. Oktober, 7. November 1923 festgestelt. Die Gesellschaft wird durch einen Geschäftsführer allein vertreten. Gegenstand des Unternehmens ist der Ankauf von Werken deutsher Kunst und ihr Vertrieb im Ausland. Stamm- fapital beträgt 1000000 # Geschäfts- ü e ist Ne Scha ee

ura, Nicht einoetraoen: s der Gesellschaft im Deutschen Reichsanzeiger.

H.-N. A 2442. Emil Heide, Altona.

irmeninbaber ist Carl Adolf Emil

ide, Fabrikant, Altona.

R A 2443. Hermann O. Hemp- rich, Altona.

irmeninhaber i T. mann Oskar E E Mess H.-N. A 2444. John Fr.

Bödeker jr.“ in Alverdissen üt er-

Gen. lverdissen, 7. Dezember 1923. - Uppisches Amts8gericht.

Arnstadt. ; [89045]

Jm VampelGegibie Abt. B ist unter Nr. 95 heute dei der Firma Ullrich Sauer & Co. Aktiengesellschaft, Fabrik für Glas- und Hartgummiwaren in Gräfenroda folgendes eingetragen worden: 1. Dem Kaufmann Oscar Berger in Köln-Lindenthal und dem Kaufmann Rudi Wirthgen in Gräfenroda ist Pro- fura erteilt.

2. Die CEIRRg Age der Vor- standsmitglieder ist dahin geändert, daß entweder zwei Vorstandsmitglieder oder ein Vorstandsmitglied gemein A A mit a esu die Gesellschafi

Ea ungen ins Handeloregi

un

Gir F ovember 1923:

H-R. B 588. Albert Heß Gesell:

chast mit beschräufkter Haftung,

Hliona: Der ps mann eren Geichäfts- , Altona, it zum weiteren

brer bestellt mit der Befugnis, die Ge-

[schaft allein zu vertreten.

i A 1888. Christian Goedefenjr.,

Aitona: Die Gesells

liéherige GelellsSafter Kausmann igherige e x Kausmann ian Goedefen, A

Firma. 388

vertreten. Lan des Aufsichtsrats

vom 24. November 1923.)

Heroer s die f anes M E l

etragene offene e in

Fiema UlUlrih. Sauer & G in Grâäfen-

roda aufgelöst und die Firma erloschen. Arnstadt, den 9. Dezember 1923. Thüringisches Amtsgericht. Abt. T.

[89046] Bad Homburg v. d. Höhe. H.-R. A Nr. 399. Heinrich Wegstein, vormals Otto Schweighöfer, Oberursel : Offene Handelsgesellshaft. Die Gesell- schaft ist aufgelost. Das Geschäft wird von dem bisheriaen Gesellschafter Kauf- mann Heinrih Wegstein, Üsingen, unter unveränderter Firma fortgeseßt. Die rofura des Handlungsgehilfen Werner ib, Oberursel, bleibt bestehen Bad Homburg v. d. H., den 7. Dezember 1923. Preuß. mtögericht. Abt. 6.

Bad Oeynhausen. E

Jn unser Paeltrrginer, Abt. B if heute unter Nr. 85 die Firma „West- fälish-Lippischer NRundfunk, Gesellschaft für drahtlo e Telefonie mit beschränkter

ftung" in Löhne eingetragen. gens Jauon

Pveriamentunt nit anders beschließt als fernere Dividende unter die Stamm- (ftionâre verteilt. 29. November 1923:

H.-R. ß 62%. Strothmanun & Co. Gesellschaft mit bes<hränkter Haf: tung, Altona: Dur<h Gesellschafter- C B gs, ove a E der

e tsverir in 02° dert: Der Siß der Gesellichaft ist

mburg.

PeN, A 190. S. Knauer & Co., Altona: Die Me eniGel ist aufgelón. Das Geschäft mit Qs auf den Kauf- mann Heinrich Wrimm, Altona, über- egangen, Dem Kaufmann Peter Bön-

n, Altona, ist Prokura erteilt.

-R. A 307 Aye Haacfe,

Altona: Die den Kaufleuten

l ohannes Küver, Altona, und Karl Trost, Hamburg. erteilte Gesamtprokura ist erloschen; den- lben ist Einzelprokura erteilt, und zwar rgestalt, daß jeder von “ihnen zur Ver-

ketung befugt if. 30, mber 1923: R, A. 321. Car! Simousen, Altona. Dem Kaufmann Holger Buten- fia Simonsen, Altona, ist Prokura er-

H.-R. B 630. Eiswerke Aktien- ellschaft Fischereihafen Altona, stona. Aktiengesellschaft. Der Gesell- aftsvertrag ist am 5. November 1923 stgestelll. Besteht der Vorstand aus me Feen Ernen so wird die Gesell- fast du ei Vorstandsmitglieder oder ur< ein Vorstandsmitglied in Gemein- Prokuristen vectreten.

nd des Unternehmens ist: Drganisat des deuts Nundfunks fowie Fabrika- tion und Vertrieb der Empfangsapparate für dra lose Telephonie im Regierungs- bezirk Minden, den Frei taaten Schaum burg-Lippe, Lippe-Delmold und im Kreise nabrü>. Das Stammkapital beträgt 60 Billionen Mark. Geschäftsführer ind: Elektrotechniker Otto Langer und Bn Ba De bote i in ischofshagen er e ertrag ft am T», November 1923 festgestellt. ie Gesellshaft wird dur< einen oder mehrere E vertreten; sind mehrere vorhanden, so hat jeder G schäftsführer für sih allein die Befugnis, die Gesellschaft zu vertreten. Die Be- fanntmahungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Mur GEangeigen, Bad Oeonhausen, 6. Dezember 1923. Das Amtsgericht.

Berleburg. : 0 unser Landra ist heute unter Nr. 160 Abt. A die Firma Wil- helm Dünmnebacke, Neuastenberg Nr. 35, und als deren Jnhaber der Kaufmann Joseph Gilsbah zu Neuastenberg ein- getragen worden. l Der Vebergang der im Betrieb des Ge- <äfts bearündeten Forderunaen und Ver- En ist ausaes<lossen.

Ber A, en 7. Dezember 1923.

Amtsgericht. Berlin. [8666

1] In unser Handelsregister Abt. B i beute eingetra worden: Nr. B eeVerolina“ Versicherungs - Verein auf Gegenseitigkeit in Charlotten- burg. Die Firma is erloshen. Nr. 23 642. Deutsche Schiffbau gesellschaft. Die durch die eral. versammlung am 5. oe vate 1923 E

ojjene ungan n. r. ale Deutsche Aktiengesellschaft für Landeskultur. Gemäß dem bereits durchgeführten Besch der General«

e mit einem l genstand des Unternebmens is die Her- e ung und der Vertrieb von Eis sowie le Vornahme aller Geschäfte, welche mit Cis- und Kühlanlagen in Verbindun ven. Das Grundkapital beträgt fün lionen Mark. Vorstand is} HPinri jed, Schifféreeder, Altcna-Othmarschen. 1<t eingetragen: Das Grundkapital be- trägt fünk Millionen Mark und ist in 900 Aktien zu je 10000 Æ zerlegt, die m Nennbetrage auégegeben roerden. Der rstand bestebt, je na< der Bestimmung des Aufsichtsrats, aus einer Person oder us mebreren Mitgliedern. Der Aufsichts-

ie Be: erfolgen

berufung der Vecstandsmitglieder sowie Stellvertreter. Der Vorstand hat in der Weise zu zeichnen, dak die Zeichnenden

Nohde, Altona. Firmeninhaber ist John Fried-

Ferner die von der Generasversammlung am gleichen Tge beshlossenen Sabungs- änderungen. noch veröffentlicht. Nuf die erhöhung werden ausgegeben auf Kosten

voller 1 | Geschäf 900

. 618 ein- j K

] | rufung der Genera

ftienz= | b

Als nicht eingetragen wir

rundkapitals-

der Gesellschaft unter Ausschluß des ge- seßlichen Bezugörechts der Aktionäre mit Geroinnberechtigung für das {aufende tsîahr 58 Inhaberaktien zu je 000 6 und 50 Jnhaberaktien zu 1e 100000 Æ. Von diesen Aktien werden 14 Stü>k über je 500000 Æ und die 50 Stü>k über je 100 000 4 zum Kurse von 115 %, die übrigen Aktien werden zum Kurse von 215 % ausgegeben. Das gesamte Grundkapital zertallt jeßt in 26 000 Junhaberaktien zu ie 1000 4, 98 Ma au je 500 000 M und 50 Jn

Nr. 31 265

baberaktien zu le 100000 #. Dihl-Motoren Aktien- gesellschaft. Wilbelm Harrach niht mehr Vorstand. Zu Vorstands- mitgliedern sind bestellt: Heinrich Weber, Kaufmann, Berl in-Lichterfelde, Rudolf Hesiler, Diplomingenieur, Berlin - Wilmersdorf. Jeder von ihnen ist berehtigt, die Gesellscha allein zu vertreten. Nr. 31522, All- emeine Berliner Jmmobilien- Aktien-Gesellschaft. Johannes Dau - bib und Dora Fendler, Büchner, sind niht mehr Vorstands- mitglieder. Dr. jur. Henning Boehme r, aufmann, Berlin-Lichterfelde. Carl Friedrih Heinri<, Kaufmann, Mittelbusch b. Werder, sind zu Vorstandsmitgliedern bestellt. * Nr. 32 646. Dentsch-:Amerikanische Nadio Akticugesellsschaft. Berichtigend ist eingetragen: Die Firma heißt: Darag Deutsch-Amerikauische Radio Akticu- gesellschast. * Berlin, den 26. November 1923. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89 a.

Berlin, : A {89035] In unjer Handelsregister B isl heute eingetragen: Nr. 32871, „„Festwert“ Aktiengesellschast für wertbeständige Lebenêversicheruug. Siß: Berlin. Velen des Unternehmens: Der un- mittelbare und mittelbare Betrieb der wertbeständigen Lebenöversicherung in allen Arten einschlicßli<h Renten- un are versi erung, Grundkapital: 100 000 000 Mark. Aktiengesellschaft. Der Gejell- schaftsvertrag ist am 27. Mai 1923 sest- gestellt und am 27. November 1923 ge- ändert. Besteht der Vorstand aus mehreren Ï eno so wird die Gesell-

schaft durd: ein ordentliches Vorstands» mitglied allein oder dur< zwei stellver- tretende Vorstandsmitglieder gemeinshaft- lih oder dur ein stellvertretendes Vor- Lie ite] ns in Gemeinschaft mit einem ften vertreten. Zum Vorstand ist allein bestellt: Kaufmann Dr. Eugen Mittermüller, Gotha. Als nicht eingetragen wird neh veröffentlicht: Die Geschäftsstelle befindet sich Berlin, tédamer Siraße 13. Das Grund- apital zerfällt in 500 Namensaktien über je $00 000 é, die zum Nenndetrag ausgegeben werden. Der Vorstand kann aus einer oder mehreren Personen (wirk- lichen oder stellvertretenden Vorstands- mitgliedern) bestehen, die vom Vor- sibenden des Aufsuhtsrats und [etuêm Stellvertreter gemeinschaftli<h bestellt werden. Ale öffentlichen VBekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Dr, ¡ie Be- ralversammlun ersela!

dur< Veröfsentli<hung im utichen Reichsanzeiger. Die ünder, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. Die Deutschland Rücver- siherungs-Aktiengesellschaf t, Berlin-Nikolassee, 2. Direktor rry Koch, Neval, 3. Oberst- eutnant a. D. Ernst Rößler, Ber- (in, 4. Kaufmann Mar Gutowsky, Berlin-Schöneberg, 5. Kauf- mann Usrih von Bremen, Ber- slin-Stegliß. Den ersten Äufsichts- rat bilden: 1, Professor Dr. Hermann Warmbold, Berlin, 2. Kauf- mann Dr. Gustav Ramin, Berl i n- Nikolassee, 3. Ministerialrat Ge- heimer Regierungsrat rofessor Dr. Ernst Weégemann, Charlotten- urg, 4. Direktor Gustav Freiherr von Nordenflyv<ht, Berlin- Schöneberg. Die mit der An- der Se eingereichten Schriftstücke, insbejondere der Prüfungs: beriht des Vorstands und des Aufsichts- rats und der von der Handelskammer er- nannten Revisoren, können bei dem Ge-

ist [J

geb. | versammlung

E RBe¡ristete Anzeigen mülissen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein “K

d Nr. 32 872. Manus Katzeua ein d | Aktien, Siß der añiel, Der f : Der Fort-

irma anus

Kommanditgesellschafi auf

Verlin, Hauptsiß: Cassel.

betrieb des unter der

Katbenstein in Cassel bestehenden

Unternehmens, insbesondere der

Verkauf von Alt-

Perfien bnen aller

ähnlicher Fabrifationszweige und ähn-

n- und und Neueisen, die und der Vertrieb von Feld- Art sowie das Betreiben

licher Handelsgeschäfte und die Be- teiligung an ähnlihen Unternehmungen. Grundkapital: 5 000 000 #4. Komman- ditgesellshaft auf Aktier Der Gesell- schaftsverirag is am 16./23. November 1 estgestelt. Persönlih haftende Gesellshafter sind: 1. Fabrikant Wil- helm Kaßenstein, Cassel, 2, Fa- brikant Friß Kahenstein Cassel. eder vertritt die Gesellschaft allein, Als nicht eingetragen wird noh veröffent- ficht: i häftóstelle befindet si Berlin SW._ 68, Lindensir. 113. Das Grundkapital zerfällt in 5000 Namens- aktien über je M, die uu Nennbetrag ausgegeben werden. ie Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur< den Deutshen Reichs anzeiger. Die Berufung dec General- erfolgt dur< Bekannt- macbung im Deutschen Reichsanzeiger. Die Gründer. welche alle Aktien übers nommen haben, smd: L Wilhelm Kaßenstein aus Cassel 2. Fabrikant Fris Tagen e aus Cassel, 3. Arzt Dr. John Tae tein in Cassel, 4. Rehtsanwalt Dr. lter Hildesheimer aus Hams- burg, 5. Kaufmann Nathan Cohno rei aus Berlin. Die Mitgründer zu 1 und 2 bringen in die Gesellshaft die unter der Firma Manus Kaßzenstein in Joie betriebene CGisengroßhandlung und se dbahnfabrik mit allen Aktiven, ins- un

abrikant

ondere auch mit allen Gebrguchsmustern Ges heinmmjjen und Be Dem owie den ibnen gebörigen, dem Betriebe é Geschäfts dienenden, Cassel, Sander- hauser Straße 123, gelegenen, im Grundo buche von Cassel-B. Band 37 Blatt 719 verzeichneten Grundstü>ke einschließlich ämtliher zum tricb gehörigen aschinen, e aen und Gleis- anlagen in die Gesellichaft cin. Die Ein=4 bringung der Aktiven erfolgt auf Grund- lage dec dem Gesellshafstsvertrag bei liegenden Bilanz vom 30. 6. 1922, und zwar derart, daß die Aktiven zu den dort angegebenen trägen von insgesamt 27 995500 {6 und 36 -Z übernommen werTDeR. Dagegen wetden die aus der Buanz vom 830, 6. 1922 ersichtlichen iven. im Betrag von 27995 200 ark 36 „$ übernommen, abzügli<h der Kapitalkonten des Wilhelm und Fri Katßenstein mit 4996000 Æ, aljo in öhe von 22 999 500 4 und 36 3. Die ommanditgesellschaft auf Aktien gewährt für die Einbringung 4996 Namensaktien u je 1000 Æ, und zwar an Wilhelm und fri Kaßtzenstein je 2498 Aktien. Das eschâft gilt für die Zeit vom 1. 7. 1922 als für Rechnung der Kommanditgesell- schaft auf Aktien ggjührt. Die Komman- ditgesellshaft auf Aktien übernimmt alle Rechte und Pflihten aus Dienstverträgen mit den Angestellien und Arbeitern der offenen Handelsgesellschaft Manus Kaßen- stein in Gassel. Aus dem Reingewinn tehen den E haftenden Gesfell- chaftern nah Ausscheidung der für den geseßlihen Reservefonds oder etwaige weitere Reserven oder Erneuerungsfonds bestimmten Beträge unent 9% ihrer etwaigen, niht in Aktien bestehenden Kapitalanteile zu. Sodann erhalten sie weiter 40 ? vom R Den ersten Aufsichtsrat bilden die Gründer zu 3, 4, 9, Die mit der Anmeldung der sellschaft eingereichten dts aag meg insbesondere der C es Vorstands und des Aufsichtsrats und der von der Handel8- fammer ernannten Reviforen, können bei dem Gericht in Cassel, der Freies» bericht der Revisoren auch bei der B go fammer ebenda eingesehen werden. Nr. 17 690. Gloctenstahlwerke Aktien] esellshaft vorm. Rich. Lindens Tini Zweiguiederlasung Berlin. Die von- der Generalversammlung am 19. Oktober 1923 beschlossene Sabunas, ärderung. Nr. 18 066. „>Mibag““ Maschinen- und Judustriebedarfs Aktiengesellschaft. Elias Goldlu sst ist niht mehr Vorstandsmitglied. r. 21359. Paul Fiebig Bauunter: uehmung Aktiengesellschaft. P: kurist: Hans EdLke inMüncheberg. Er ver-

s

—.

su versammlung vom f. Februar 1923 ist das Grundkapital um 34 Millionen Mark

der Firma dec Gesellschast ihre inzufügen. dev auf 60 Millionen Mark erhöht worden.

Mnengunt i Ut Cholera die von L Aer

ri Rohde, Kaufmaan, Altona. . A 2445. Dreger «& Altona. Persönlich haftende

0., Gesell-

rit, der Prüfungsberiht der Revisoren au< bei dec Handelskammer eingejehen

tritt mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen die Ge-