1923 / 286 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Waltershausen In das Handelsregister Abt. 2 eingetragen worden: « 1. unter Nv. 30 bei der Firma, Albert . lden. i Engelsbah: Die Firma ‘ist er-

2, unter Nr. 72 bei der Undner“ in Waltershaufen:

) Erie Nr. 8 bei Reiß & Sohn“ Gin ist erloschen.

Voigtländer mre Die

in Miecsterstädt: De fs ist er-

L fen. i 6. unter Nr. 192 bei der Firma „Fr. fannftiel“ in Tabarz i. Thür. Wald:

Nr. 198 bei der Firma Ernst in Schnepfenthal: Firma 4 erloschen. Von. Amts wegen

irma „Nud. Die Firma ist 6

der Firma „Ed. in: Waltershausen:

ctcts 114 i girma „Lina | der h S Walters.

e “unter Nei örhner“ in Tabarz-î. i i.

irma u endi g 7 bei dèr Firma „J in Mleinshmalkaldèn: Die Firma

loschen.

16. S V 218 bet ‘der euhtenbür

ald: Die dh

alterdhausen, den 10. Dieuer H 1923. R Thüringishe Amtsgericht. 1

tma e er-

[ ]

vbelstegiste L p Bd. 11

jnMieng Fel tiengese

n, der Baan

n Bahnen sowie

üringi ing

bitens ist der Eisen- und ee des CEigentums an solche

der Aktién Zen Ei enbahnunternehmungen welhè- mit Vie trieben mittel oder uaieer M Zuscmmenhang fieben. im Rahmen diefes befugt, andere Unter- nehtizüngen in jeder reti zuläsfi h Form zu errichten oder ales teiligen sowie Mes

Gesh finde a

äfte iber rundkapital beitägt 6 000.000 M. Eu Kempe, Kauf- mann, _Berlin-Stegli

i bertras ist am

en Vorstand Äpril V Ge e

Der Vosiard’ belobt nach lo G timmung des Auffi en. Durch L einer obét ittebreren der Génetalversa

gefaßt und der Sit E <: Weimar verlegt.

auf. diè die B betre Meg mathung vom 3. I Nr. "13 vom 18. 5.

Vin 11. Pete ar oro “Thür: Amtsgericht.

im 2A hen 1921

Weimar. Nr“'66" ist

: : [ ] Handelsregister Abt. B Bd. I1 eute eingetragen worden die Fir” Apparatebauanstalt und Metall u vorm. -Gebr.

S

E & Richard

ist der Ver tige "Vertrieb von Fabrikaten der Pa und Metall- Aktien gesellshaft S midt U. owie der ‘Verkauf und Vertrieb von guistigen Fabrikaten desfelben oder eines ahnlichen Geschäftszwoetgs. Gesell {aft ift -berehtigt, Zweigniederla ungen zu ‘errichten und" nehmungen zu beteiligen: beträgt - 10 Billionen, Mark. oe Otto Lat h nieur Carl &

Geschä e L

L I pa Die Gesellschaft wird äftsführer ron

vorm, Gebr.

fich bei' anderen

clidbaficvertrag t e 4 ges<lofsèn worden. durch die Ge mef\rere ‘Ge jedêr allein berechtigt, die

Weimar, den 11, Dojeider 1923. ‘Thür. Ader sl Di 4b,

w ‘erniger ode.

In das hiesige Handelciegister Wb “heute unter Nr. afi Goetbebaus

olcigei Die Firma if eide A den 30, November 1923. : Preuß. M

Vierte: ode, In hiesiges DOReata E Nr. 12 bei er eingetragen: ohmann in Werni vei ienlis haftender Gesells n eingetreten. fene Bandelégesell] aft hat 23 begonnen und roird unter unveränderter Firma fortgefüh E Wernigerode, den 8. Preuß. Anitégericht.

89780 ister Abt. A ift r Firma Rein-

rode ift als ser. in das

am, 1. Mai 1923

Wut drcits. ; [8c

in* hiesigen Yoidelregisie, ist heute unter E A2 zaroßbanblung [berstadt, Zweigniederlassung

P “Mair

in Halberst Holzhändler Kurt Dresel in Wan ce

fende Beh

i] grobe. Fi Giclidak bat am 11, Of-

nnen u 2 j

Wernigerode, der 8. Dezember 1923. Preuß. Amtsgericht.

Wiälhelmsha | (SOTaS _In das Rae Abt: A î 12. 23 unter-Nr. 520 bei der E

vous lgendes eingetragen: gt De E De Mou E S [L z in rin ist a ui

gs M S in Kütirinaen | Le getreten.

Amtsgericht Wilhel mshaten. :| Wormditt. {89784 In unser ns die F Abteilung A S unter Nr. Firma Josef mmerfeld in Wormditt, Mashinen- vertrieb für Landwirtschaft und Indu trie, Wormditt, und als deren Inhaber mann osef Ss Sommerfeld in Wormditt eingetragen E Amtsgericht Wormditt, den 6. Dezeinber 1928.

W |Wormaitt He bie) (6m) ? n unser Handelsregister ilun ist bei Nr. 2 2 “Grmiándilde Ba Sia: macher & Dittrich, Mftiengeselha | N Wormditt“ folgendes eingetragen worden: Direktor Dr, jur. et rer. pol, Franz } 5j

vertretenden Vorstandsmitglied bestellt. Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 2. S es a ca mtôsgeri ormdi den 6. Dezember 1923, Wurzen. [89785] Au M dem die Firma Johannes Geyer in Wurzen betreffenden Blatt 449 des hiesigen CEE L BLEIs ist heute ein- tragen worden, daß der Kaufmann artin Schuh in Wurzen als persönlich haftender Gesells<hafter m- das Handels- geschäft eingetreten, die dadur gegründete N N ene Handelsgesellschaft am 4. Dezember 1923 errichtet worden if und die Firms künftig Geyer & SEuG Wäschefabrik lautet. c Am cgerie urzen, den 10, Dezember 1923.

Zella-Mehlis. [89786]

ist heute folgender Eintrag bewirkt worden: Gebr. Goldshmidt, Gotha, mit Zweig- aifterlassung in Oberhof unter der Firma Gebr. Golds<hmidt Filiale Dberhoh | offene Ia, persönlih ha tende Gesellschafter: 1. die verwitwete rau Kommerzienrat s eie <midt, geb. Meyer, - in Bankier Dr. jur. Otto Goltimidt 5 in Gotha, 3. der Bankier Alfred Gold- \hmidt in Gotha. Zella-Mehlis, den 8, Dezember 1923. Thüringisches Amtsgericht, 2.

Zwen Mon

Au Blatt 200 des Banditen A betr. die Rauchwaren Afliengeielleh

s urg Zweigniederlassung Kobschb S.

¡ederlassung der in EE unter

Den irma Raucwaren E bestehenden Hauptniederlassung, ijt heu eingetragen worden: Die neralver- fammlung vom 31. Oktober 1923 hat die lionen des arine i 0 um 50 Mil- lionen Mark, 10000 Aktien zu je 2000. 4 und weihen 10 000 Aktien f e 2000 M . Fro mithin auf L

illionen Ma <lossen. Die Er- höhung ist erfolgt. Der Gesellschafts- vertrag vom 22. November 1921 if dur den gleichen Beschluß sowie dur< den Beschluß des Aufsichtsrats vom 31. Ok- tober 1923 laut Notariatsurkunden vom 31, Oktober 1923 au< ‘în anderen 64 acl Sang worden. Weiter wird ekann n, daß die neuen Aktien af den Jn! Ser lauten und zum Nenntoer ausgegeben werden. 1.4 Amtsgericht Zwenkau, 7. TERE. 1923,

————

Zwickau, Sachsen. [89788] In das Handelsregister ist heute ein- Bona worden auf Blatt 2634 die

irma Textil Verwertungsaktien | j Hefellschaft in Zwickau. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 24, August 1923 fest- gestellt worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Handel mit Textilwaren. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt zwanzig Millionen Mark, zerfallenò in dreihundert auf den SFnhaber lautende Aktien zu je zehntausend Mark und drei- bausendpierhundert ebenfalls auf den Jn- aber lautende Aktien zu je fünftause Mark. Zum Vorstand ist bestellt worden der Fa, Friß Fischer in Zwickau. | be Besteht der Vorstand aus mehreren Pede [os so wid die Gesellschaft dur rsbandsmitglieder oder dur ein r tandsmitglied in Gemeinschaft mit einem rofuristen vertreten. Aus dem Gesell- schaftsvertrag wird weiter no< bekannt- gemacht: Der Vorstand. besteht je nah der Bestimmung des Aufsichtsrats aus einer Person oder aus mehreren Mit- liedern. Dem Aufsichtsrat steht das echb zu, Vorstandsmitglieder zu emennen und abzuberufen. Die Bekanntmachungen des Aufsichtsrats der Gesellschaft erfolgen in der Weise, daß der Firma der Gesell- schaft die Bezeichnung „Der Dee und die Unterschrift des Vorsißenden des Aufsichtsrats beigefügt ist. Die Berufung der neralverjammlung erfolgt durch

malige Bekanntmachung im. Deutschen Bie nihts Abweichendes bestimmt ist. | d ie e TRE erfolgen im Deutschen Reichsangeiger.

#

ünder de ellj ind der ie. Grü eri r Ges u f Dilo| Werertingen, Erov:

vei Nr. 14, Cre ae [7 Weferli und Unwegend

“mit S | folgendes ein-

E Sustn und Pi aizis Unfhi toronifter ist beute | eins

‘abrikant Richard Wilde, sämtli in Sudan der as I

s

ä E Ee ält der

Si : E L

1. Januar 1924” ab erb

au Beide die Bezeich s Oehde“ und die Station a E „Ba äch

e nd Bp Frische in Aue, ei Gra «& Welge, Eisenhandek, f: | werben E der chri erstèn Aufsichtsrats sind abrikant t Richard Wilde in Zwickau, Kaufmann Bruno Chr Atet- bac i. V. und der Kaufmann Karl Fribsche

in Aue. Die mit der Anmeldu M eingereichten : Fett Vor: e,

dae. el Die Haftsumme .ist auf 3000 # erhöht. Dezember 1923,

Weferlingen, den 6. _Das Amsgericht.

5. Musterregister.

Die aus8ländishen unter L

52 053 074 69 270 271 291 299 309

369 372 542 590 625 626

733 761 762 767 768 802 803

2 N 403 410 411 412 494 | 804 806 843 867 928 10401 402 403 404 405 406 407 408 409

036 054 055 082 084 085

Bran A ffeb bred“ di e Y

8bahndirektion"Elberfe

(89948) Bekanntm nug. werken | Reichabahm. E S en t, 2M deutsh<h.- Sächsischer , L Ba Ser E

023 i

709 779 780 792 813 057 058 059 070 072 074 077 079 080 08

647 671 672 673 674 049 050 644 645 646 660 661 662 722 T24 T28 731 738 T42.

2 590 593 594 595 596 597 602

92 193 194 195 196 197 199 301 302 318 354 391 392 418 436 629 630 631 632 633 634 635

1

7 1

602 557 558 562 563 564 567 577

] aro des visoren, können bei dem U Eier ngsberi<t. der Re- visoren au ber der Handelskammer in

lauen eingesehen werden. mtsgeri<t Ziwictan, den. 7.

J. Vereinsregister.

Ahrensburg. [89959] ntr 20 das Gie roe M heute untec

S Steinkamp"

_-

(

643 720

142 143 144 145 146 147 148 149

Schornderr. N

In das Feter wurde beute für die Mies Eisenmöbelfabrik orf ‘L. & C. Arnold, Gesellschaft mit be- / [Suhato Haftung in Schorndorf, einge- : Acht Abbildungen, Mufter Nr. 1412, 5, 1810, 1816, 1819; —- 1830, pn

ofen, plastische WEG

°: Sébubfrilt 3 Den 11. Dezember 1923. R Amtsgericht.

Tlm,Donau. Musterre: Eintrag vom

64

2 7

78 57 771 5 61

as Mit c E ORE fen alfaltonez Gatietea fes e enen Entfernun die dort na. und ‘von der. Wo et 3 rudestedter (früber MRastenber en D durd die beteligten Abfertigungen. U e

Erfnrét, Dezember 199 1 Keichsbahndirektion.

igung

®

716

„ag der A n- 923, Mittags

Stettin, den 29. WNovember 1925.

eie. 1 (E (

. | Robert Merath,. * Sciiee in e Modells für Pandlasen, Muster für plastishe Er- a0 elo Ge \<ätftsnummer 2106, 2107, ußfrist 15 Zabre 7. 19. 8 Nanun: 2 Y Amlegeridt Ulm.

7. Konkurs

Hamburg. [8 ] Ueber das Vermögen des Kaufmanns | B Hans Friedrich Ritter, alleinigen Inhabers q der Firma Hans Ritter, Alte Gröninger früher Kleine Bäd>erstr. 11, : Hasselbrookstraße 122 pt., ‘ist mittags 11,59 Aue

I. W | Kaifer-Wilbelm-Straße 33/31. i mit Anzei

417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 437 438 439 440

626 629 663 664 668 | 441 442 443 446 447 448 450 451 452 453 454 455 463 468

818 820 821 822 823 824 825 826 845 846 847 848 849 850 851 852

040 041 042 043.044 045 046 047 048 049 147 148 149 151.

zu 1000 M

907 909 934 968

677 678 679 807 808 809 810 811 812 813 814 815 816 817 853 854 855 856 857 858 859 868 869 870 871 872 873 874 8

876 877 878 887 888 889 890 891 892 893 894 895 896 897 898 899 901 924 926 944 949 951 986 988 989 990 991 992 993 994 995 996 997 998 999 16000 001 002 003 004 005 038 039

970 971 972 974 976 977 15019 020 022

125 126 127 128 129 130

541 542 543 547 553 555 5

578 579 580 581 582 583 584 6

4168 417 544 566 567 5

080 129 13

301 314 358 359 362 365 29 330 331 332 367 368 369 | 642 643 644 645 727 728

150.151 15

200 201 23

] Tfv. 5 Neichöbahngü eft C LIT (Ausnahmetarife) Mit Gültigkeit vom 12 Mi R und bis auf Widerruf wird Ausnahmetarif ein Ausnahmetari der Tariftlasse Ain für Wagenladungsgüter in M en von intern nah ide und Saßuin ; Ses f j

hlun Der Añsnahmetarit Dit nur melgüter der Taritklafse A, die j el bad. Bf. mit der Reichsbahn mnd Warnemüride oder nes Gage nordi)<en

E “Der Frachtbrief muß Me Vorsdhri „zum Ausnahmetarif für Saimniéhü

Ses iragen. Durs d

und einen en n ete abe des ersten Fri briefs \{riftli< zu ' Anwendung des A. T. verpflichtet sid Versender zur Autflieferung einer Gelmß mindestmenge von 180 Tonnzn innetbih eines Kalendermonats. Vei Nichteinbalty dieser Bedingung ist. der doppelte Unt schied zwischen der regelred.ten Fradt u der Fraht. nah den Sägen des A6 nachträgli< zu zahlen, wobei die (i Hälfte des hiernach zu zahlenden Bing a18 Vertra ;

d EeR e. B. Februar 1923 ) erb Sa Hamburg, . als

sißender l Loeding, Abrentbag: als Rechnungs- ber N Karl

Dezember 1923. Amtsgericht.

|

Erich Müller in_ Wormditt ist Fun stell- | 21 Ra fm

zu 500 A

Fro api d, offen, Mus

zu 1900 Æ : / 379 381 422 | 990 993 995 1215 217 219 298 379 442 469 3321 323 683. - zu 100 Æ zu 1000 A zu 2000 M

14801 $02 804 805 807 809 810 827 829 830 831 963 964 966 967 15127 128 129 132 133 134 135 136 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 190 193 194 195 196 197 198

199 261 262 263 264 266 267 268 269 270 291 292 293 294

angemeldet am

956 988

Dambi 3, ls Sehr if für Sammeh

Ahren e s

4. Genofsenscaîts- register.

Gonossensaftdregisler if

ftsfank “Guan Ame trageE mit Le M eingetragen worden: der Geschäftsanteile E) 48, 49 a Saß 1 und 51 Saß 1 sind in der Generalverfammlung vom 17. O 1923 abgeärdert worden. Degember 1923.

tBuringi set Amibgeri t

Die 4°, igen Pfandbriefe

92 903 904 913 924 | 507 508 509 510 514 515 516 517 522 523 524 525 526 527 528

zum 1. Juli 1924

den Inhabern folgende Pfandbriefe gegen Varzahlung des Nennwertes gekündigt, und zwar Die 53°% igen Pfandbriefe

Die 31/,9/ igen Pfandbriefe

128 TT4 T7176 TFI

1 812 813-814 823 | 696 697

877 878 895 896 897 | 847 848 861

S 467 469 470 481 482 487 488 489 499 500 503 504 505 506

924 925 972 1070 101 102 | 709 710. 711 713 5 364 366 367 368 369 404 | 916 918 931 951 953

86 587 588 610 611 9 2011 012 013 014 033 | 968 5000 001 28 529 530 531 533 545 04s 046 047 048 070

>zahlung gekündigter Pfandbriefsdarlehen werden auf Grund des 255 267 268 269 270 292

A. Der Bezirksdirektion Anklam.

tertEss

54 155 156 157 159 160 163

4 068 105 106 112 112 124 125

1 8

Data zu zur gu

Stege : 22 pt.,

2 153 874 91

23 324 325

beute a

15

Oeffentliche Künd

UAeuen Pommerschen Landschaft für den Kleingrundbesitz,

806 3

ist bis zum 5. Januar . Anmeldefrist bis zum c, einslief li. Erste anuar k. J.,

ose Zahl der Unter Nr. 123 des Handelsregisters A Di h M Gir ln redadiiue, d. 9. < Vorm. 10,05 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin d. 12. März k. J., Vorm. 10 Uhr. Hamburg, 11. ‘Dezember 1923, Das Amts3gericht.'

Aus Anlaß zur

S 24 der Sagzung

14812 813 81

910 912 914 916

46 103 105 106 108 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309

310 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 365 367 496

Sonderbeilagezum Deutschen Reichs-u. Preußischen Staatsanzeiger 499 501 502 503 504 505 506 507 508 509 597 598 599 675 676

824 27 84 898 899 900 919 920 966 9 034 035 059 060 061 06 166 199 200 220 222 294 295 296 313 314 32 870 371 372 373 374 3 495 496 497 498 499 546 549 550 677 629 6 698 700 701 747 748 842 856 857 871 872 925 937 3004 010 015 23 118 119 134 154 155

818 319 320 321 322

803 715 801 804 805

] Weiden. Das Amtsgeriht Weiden i. O. et f das Vermögen des Handelsmanys K JIgl in Weiden î. O. am 12. 1923, Vormittags 10 Uhr, , | eröffnet. Kokursverwaltex- Offener Arrest r Anmeldung der

Glogau. Im Geno

zel ee n E bart ita en E &.

ech tein vermerki worde

ah Db 0er Vertéblun

nossenschaftsvermögens ist die

Amtsgericht Glogau, 3. 12. 19283.

[8 Age, ist E

m. b, R E Ee o.

féhwei her Währung ablung: 8 für E will ewidt, mindestens 50008 für den Frachtbrief und Wagen, b)

das irt verladene Gewicht, . minde

, für -den Frachtbrief und Wi tens A das- Ladegewißt 0

Es gelten â S Fradtiäge bi Aufrund os des Fra>tbetrags M bo

E ————

für 100 kg in Rapp _bei Frahtzahlung

zur Wahl eines anderen

4 Bestellung eines Glu *

bigeraus\>usses fowie allgemeiner

in am 11. Januar 1924,

* |mittägs(3 Uhr, beimAmtsgericht Weiden i.O. Gerihtsschreiberei des Amiögerihis,

In Genossen| be tiiSuenessenschat rizitätsgenossen Guhl rkt word

Nach vollständiger Verteilun nossenfchaftösvermögens ist die der. Li.uidation erloscen.

Amtsgericht. Glogau, 3, 12.- 1923.

Genossenschaftôr Degember 1928 i bei der Firma „„Bedeko“‘ Kolonialwarenhändler, E

Das Körikurövérkahten über mögen des Kaufmanns Han alleiniger Inbaber der Rößger, in Erfurt wj Kosten des Verfah fürsmasse i

EZBIS SSRSB Ee 28

a) mindestens |

une g

- da ‘eine- den éntsprehende Kon- órhandén ist, eingestellt.

846 847 8015 70 572 574 .575,

se & Co,

erden,

03 705 721 722

10000 kg}

E L28ES

It piegraey

_| für 5000 ke | E

Die gekündigten

die Zahlung des gung ihre re<tli<he

wird.

hierdur< gekündigten Pfandbriefe au< bei F, W. Krau

[haf t der Se, Bere e A wt

geändert in Spe Ge eingetragene Genossen} O

Amtägerit Lüberk.

Parch im.

Os Konkursvertahren j 1004 | 1]

i Mlt den is Dezember 192. Reichsbahndirektion.

us

hen auss<ließli< an den in Ver-

ft6registereintrag

verein e, 2 m. U. H. in Su>kow (0 tor Friedri E i

bosther Otto tand Mei mitglied Otto Ses ifft O Ver einsvo s gewählt.

8. Dezember 1923.

Mheinisch- «Bayerisiher vi

Mit Gültigfeit vom 1. Januar 1 an dem Tarif die Privatlofkalbahn Gl ell— Viechtah beteiligt. In die \ ernungstafel I sind daher naste Stationen aufzunehmen : Gumpenried-Asbah (Lb. Viechtad) | Ruhmannstelden (Lb. Viechtach), Teiénach: (Lb. Viechta). / Viechtach- (Lb. Viechtach). j 1 Die Abkürzung- der Veröffentlichung gh gründet {ih e die vorübergehende V: D. (R.-G. -Bl.

Müncben, A 10. Dezember 198 Tarifamt beim R.-V.-M. Z. B

- und S E: machungen der Eisenbahnen.

Deutsch-uordischer Verbauds- n tertarif, Teil T B. 20. d. Mts. treten auf nórdischer | Seite bei Pad>mitteln und Eifenwaren | S- gleichzeitig werden] ige für Kraftfahrzeuge in das| ero iteveitelDais (deuts Verkehr) autgenommen. die Abfertigungen. Reichsbahndirektion Altona, . uamens der O N

zum 1. Julï 1924 in kursfähiger Be-

VI Nr. 17/20 unò Anweisung poriosrei an die Kasse der hrung genommen.

8. Zarif

sscheinanweisung wird

Zinsscheinanweisungep verlieren dur< die Kündi

rt, d in Fe

LOBBN

106 107 146 147 148 149 150 151 152 176 177 213 214 215

S 122 123 | 216 217 218 219 220 221 232 261 276 277 279 280 294 295

gez. v, Eisenhart-Rothe,

] Auf Blatt 4 bak Genoss a 00 “b H. in Si zu Strehla

tr., ist heute einget Gere ift aufgelöst. Sächs. Mett ania

Generaldirektion der Neuen Pommerschen Landschaft für den Kleingrundbesitz

E s R B C E

ßigungen ein,

ße Nr, 2, gegen Zahlung des Kapitalbetrages eingelöst w

907 908 909 { 041 042 043 044 046 075 076 077 078 100 101 102 103 105

984 985 986

m 20. Dezember 1923 wird -inkl S des Betriebs auf der Carplinensiel— Gai )

que A Wangeroo0? i

Auskunft durch

eine neue Zinsscheinreihe ni<ht mehr ausgegeben

Die 4% igen Pfandbriefe |

s erg Ferddtant (E n heute bei der untec Nr 30 cem:

ärt und sowohl im Pfandbriefsregister, als au< im Grundbuch gelöscht

SERATIS BSRRSEB SSSESAB SSERSER SSSSSEB SS2BSES C aRAAS

Sfcegns SSe288E SSEESR

dan

verkehr Ter der Carolinenslel— Reisende , für area nur no< his E die Reisenden haben u e mt

E8SSSEe S BZRS 8E 2 SSHSEÜE

[ ] Rei sbahngütertarif. Heft C Ix C RSIMERrife) Tfv. 5. Mit Gültigkeit vom 15. Dezember 1923 tritt die Hohenzollerische aridegi bahn dem Ausnahmetarif 11 für Dünge-

| Berlin, den 13. Dezember 1923, Reichsbahndirektion.

. G. m. b. H., fo des. eingetragen worden: Die Geno enschaft j A / Beschluß der Generalversammlung vom 2%. November 1923 aufgelöst.

walde, den 3. Dezember 1923. Das Amts. erien dem fünftigen An

dampfers, E zu

a ebenfa od für den direkten Verkehr mit Wange in Frage kommenden . Personen-, 4 er | und Gütertarife werden außer : E eraosnahue s

direkten ches erfolgt it U

PR R 10. Deie

SEZERSESS 258 SESSAS RSSES

Ï ' Steinau, Oder nit i )

Neichöbahngütertarif Heft C Ix usnahmetarife). Tarif-: und B S

den Aufsichtsrat oder Vorstand Des eins | bei f

Die Verzinsung endet mit dem 30, Juni 1924. Für nicht zurü>gelieferte Zinsscheine wird der fehlende

Wenn die gekündigten Pfandbriefe niht bis zum 1. Juli 1924 eingereiht sind, so werden die Pfand- am Kapital gekürzt werden. Durch Nichteinlieferung der Zin

Sämtliche Pfandbriefe sind von den Juhabern spätestens bis bries8werte auf Gefahr und Kosten der Säumigen in land schaftlihe Verwa

\shaffenheit mit den dazu gehörigen Zinsscheinen Reihe

unterzeihnéten Generaldireftion einzureichen, Vom 1, Juli 1924 ab werden die

Bankgeschäft in Berlin W, 8, Behrenstra

Der dunth Tarif

4%: A mit Wirkung b 31 usw. im Verso N

Reichsanzeiger, - sofern dur< Geseß oder Belsce; ee eingetragen ee daß durh Gener luß vom 16./30, 9, 1923 |d

Amtsgericht Steinau (Oder), 6. 12. 1923.

S ainzdE itr Ea rsande von den deuts- | ka ätten na< eslau Stadt-

Bekanntmachung erfolgt mindestens | semmil!

S

M SSERRBSSS

„aufgelöst ist.

&

werden, Die Jnhaber der gekündigten Pfandbriefe werden mit ihren Ansprü

wahrung der Landschaft genommenen baren Nennwert verwiesen werden,

Kapitalbetrages ni<ht aufgehalten. Die Wirksamkeit, so daß auf Grund ihrer

Pfandbriefe werden für kraftlos erkl

Betrag

lndaai 7s 1