1923 / 288 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ränkter Haftpflicht". Siß: Köni Mitncheberg, Mark. : ä Haftpflich ß au gMberg ncheber ark gerer Tessin, Mecklb. ¡ere Verlängerung. - der Schupfrist bis ‘auf [Leipzigs ua i

Pr. Statut vom 11, Marz. 1923. unser . Genossenschaftsöregi Ju unser Genossenschaftsr 10. Sabre angemeldet. Nach viechtskraft des. Zw E gy 08 h E Tgleid

genstand des Unternehmens: Schaffung | heute bei der unter Îic. 10 verzeichneten | beute unter Nr 14 als neue Gen i 923. i g und alp ir tion enne Sin- | Genossenschaft „Heinersdorfer Spar- und | schaft die „Weidegenossenschaft, e MG Bor atecat fa M alo Nonfurdverfabren Kraesse av E P lichen en zut Förderung der wirtshaft- | Darlehnskassenverein e. G. m. u. H.“ in | getragene Genossenschaft mit be]<ränkter : NLOER, ¿f p: Tichen Laoe der Mitglieder. Am 10. De- | Heinersdorf folgendes eingetragen worden: | Haftpflicht“ mit dem Sih in Tessin ein- E +1 itbgericht Leipzig, 13. Dezember 19 j zember 1923: Nr. 273. Kleingärtner-| Für den verstorbenen Bauer lius | getragen worden, E : ie 4 Konkurs j | j L E ——>— : Ge- Höhne ist der Landwirt Julius Grebe, | Die Sazung ist am 24. März 1923 er-| 80 S} be Oschersleben. (90%,

genossenschaft Natbhos, „eingetragene ( : | ge) ränkter _ Haftpflicht. ebenfalls verstorbenen Bauer | rihtet und bestimmt sih in der Anlage A | Oederan. j i 957 | . Das Konfkürsverfabren über das

Geienida t mit bes r den Siß: RKonigsberg 1. Pr, Statut vom | Alfred Keller der Landwirt Heinrich | zu {1] d. A. Gegenstand des Unter-| Ueber das Vermögen des Gasthofbes. dgen ee ies Marie Meyer 2 n, geilteêfranf,

18. März 1923. Gegenstand des Unier- Beiszner gewählt worden. Für den aus- | nehmens ist Pachtung und Betrieb der | Erih Ernst in Schönerstadt - wird heute, zurzeit in der Landet,

nehmens: Schassung und Fortbildung

mens: ung dung | geschiedenen . Gutsbesiver Gustay Klopsch | städtischen Weide sowie gemei li . 12. 192: ilanstalt Uchtspri U kleingärtnerischer Einrichtungen zur Förde- | ist der Gastwin: Richard Wehlisch in den Trift e e MMESIRAN E In hitovcc line U U, vas, Dn ati Ee en) e ptent j j rung der wirisaftlihen Lage der Mit- | Vorstand gewählt worden. __| Tessin, 7. Dezember 123. |walter ÿte<téanwalt Dr. Planig, Oederan. | ertolater Abhalkung des Séblußte nh E e Oli: P Müncheberg, den 13, Dezember 1923.| . Me>l, Amtsgerichh, __| Anmeldetrist bis zum 2. 1. 1924, Wah]- | au?gehoben. E E O ; : : Kolberg. N 89872] E " [Uerdingen E [89687 nt E Prüfungdterm. am 10.1. 1924, Í gig Med O Ms 11. Dezemby Im Genossenschaftsregister ist Mi len | Oëtde (87031)| Jn unser Genossenschaftsregister ift tee 14 Uhr, Arrest mit Anzeigepflicht | 1999, t werae - L i:

Oelde. / G7. unter Nr. verzeichneten „Rüßow'er | Jü. das Genossenschaftsregister ist bei der | heute unter Nr. 33 eingetragen word kunde : m s Spar- : und Darlehnskassenverein, e. G. | unter Nr. 28 daf bots Éle trizitäts- | die Mete in Firn i vai Ps vederan, am 11. 12. 1923, : FAS C41 1 G m: u. H, -in Rüßow“* heute. eingetragen genossenschaft Stromberg, eingetragene angestellten - Konsum - Genosse f eine SPaApEAa E [90264] 8 Tarif- und F mate wo M L e Wv Elmten au L Buri M e Li e R er L E E L Ee I | Beta O Sdhtblay ammlung vom 30. 9, 1923 die Ge- „am ©. Vezember 1923 ein- | Haftpflicht und hat ‘ihren Siß in UVer-#Belten G: - D. (Um Zuitrauer Luch),' ( nAs p T h s n naf| enschaft aufgelöst und zu Liguidatoren getragen, daß der Landwirt Johannes | dingen. : 9 -| Berlin W. 35, Potsdamer Straße 113a, bekanntmahungen der Der Bezugspreis beträgt monatlih 4,20 Goldmark reibL | N a ; : die Rentengutsbesißer Emil Waskow und | Bröker 1n Stromberg aus dem Vorstand egenstand - des Unternehmens ist: die | wurde am 4. Dezember 1923, Nach- Eisenbah G Alle Postanstalten nehmen Bestellung an ; iür Berlin auyer den E d Anzeigenpreis für den Haum Gustav Tuchtenhagen,- beide. in Rüßow, | ausgeschieden “und an seiner Stelle der gemeins aftlide Beschaffung von Lebens- | mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- En nen. Î Vostanstalien und Zeitungsvertrienen iür Selbstabholer auch die E SAHNSA einer s gespaltenen Einheitszeile 1,50 Goldmark freibleibend, bestellt worden Landovitt August Hambro> in Strome | und! irtschaftsbedürfnissen im großen öffnet, da die Gemeinschuldnerin die Er- 90259] s Ï Ä c SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 33. F L T R einer 3 gejpaltenen Einheitszeile 2,50 Goldmarf freibleibend. nzelne- Nummeen kosten 0,25 Goldmark. N O E N Anzeigen nimm! an E N die Geschäftsstelle des Reichs - und Staatsanzeigers,

ind. / i

Amtsgericht L: 17, November 1923. | berg ¿um Vorstandsmitglied und Vor- | und Ablaß im kleinen gegen Bärzahlung | öffnung des Vertahrens 1elbst beantragt | a) Deu iseubahn - Veran

ol sieben ewählt i « e s Ba N zahlung | nung bes Üéderlhuldutig“ nadbeewicsen I Und Gepätterit e (Bersouey ¿Tel Schriftleitung Zentr. 10 986, Geschäftsstelle Zentr. 1578. Ì SDA Berlin SW

e , c j N . 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

[89875] Amtsgericht Oelde. | Zur Förderung des Unternehmens kann | ist. Der Kaufmann Altred Geiseler in | b) Tarif für di R Jn unser Genossenschaftsregister ist : E auch die Bearbeitung und Herstellung von | Spandau, Schönwalder Straße 19, ist Mar ivtine 'Reisegepäce nut und di | i D” : Pritzwalk. Lebéns- und Wirtichafts edürfnissen in | zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- | gut im Berliner Stadt-, Ning t: N

eingetragen worden: Ls [89879] : Am:31, Oktober 1923 bei der Nüdels-| Jn unser Genossenschaftsregister ist bei | eigenen Betrieben und die Annahme von | forderungen sind bis zum 28. Dezember : Vorortverkehr F j n Au: ks 1923 bei dem Gericht , i ; ¿ stscheckkonto: Berlin lt ae Bufafaue dhe u Brb Gee | N fer Brsun vom 1 Januar L L 0 288. Neichsbantgirotonto. Berlin, Dienstag, den 18. Dezember, Abends. Poitscheatonto: Bertinats21. 19

halbacher: Wasserleitungsgenossenschaft ein- | der unter Nr. 30 eingetragenen Genossen- | Spareinlagen erfolgen. ü tragene: Genossenschaft mit : beschränkter | haft Spar- und Darlehnskasse e. G. m. | die Genossen n attverträge mit Ée zur Beschlußfassung über die Beibehaltung | wird der Bahnhof Stralgu- ummeléh ftptliht. “zu delshalbach, einde | U. Ÿ. zu Vettin folgerides eingetragen | werbetreibenden abges{lossen werden. Das | des ernannten- oder dié Wahl eines] für den Gepäd>- (eins{l. Fahrrad,) L der Gebeten M bete Be Un | brer in Betti, i a0 ere Berhab | eta due t ente L [felene ire Gltubie eule 2e Spresautverteir aoSlohen. 9 A (Einzelnummern oder einzelne Beil d i : | ttin, : gen, : R nd [erstgenannten Tarif. ist in der Anlage 1{} etne Dellagen werden nur gegen Barbezahlung oder vorheri i % ge Einsendung des Betrages

dation: ist durchgeführt. ausgeschieden und an seine Stelle der Das Amtsgericht, als E E L der [auf Seite 67 und in den Anlagen I —— Konkursordnung bezeichneten Ge ände, i E g. n Gegenstände, | und IV aut den Seiten 74—77 die tg einschließlich des Portos abgegeben. nossenschaftsmosterei des Verkehrs: | 1924, Vormittags 11 Uhr, vor dem | rungen ein: In der- bes. Ausk.-Beit. 4h | E S

_„Am:27. November 1923 bei der Gewerb- Leer Alfred Voigt getreten. : lichen - » Prihwalk, den 6. Dezember 1923, Vim, Donau. 89886] | ferner zur Prüfung der angemeldeten geriannte Station zu. streichen. Jn nnung zu-. Lnnep, Rbld, eingetragene h Amtsgericht, j ; in Da nue Spirintier Dafipstude Ratingen. [89880] | versonals, einget G terzeichneten Gerichte, S Ver | nep: Die Genossen ist du ugen. eingetragene Genossen: | unterzeichneten Gerihte, Spandau, Pots- i S , i i Beichluß der Beni eann s e ü ner Genofsenscaftsregister E aft mit beschränkter Haftpflicht in | damer Straße 18 Zimmer 10/1. Md L M “muten S A E Aïle zur ? öffentlichung im Reichs- und Staats- Bekanntma hung Einfuhrnummer 15. Oktober 1923 aufgelöst. Zu Liqui- Nr. 13 ist am 22, November 19283 bei der | Ulm: Durch Beschluß der General- | anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur | Seiten 14—19 unter L, ILI und Iv d nzeiger bezw, im Zentral-Handelsregister bestimmten über die Einfuhr von Erzeugnissen der Forsts des Statistischen (ot sind bestellt die Schneidermeister E G Ratinger Spar- und] versammlung vom 14, 10. 23 wurde der | Konkurmasse gehörige Sache in Besiß | die Station Stralau - Nummeléburz „Mrucaufträge müssen völlig dru>reif eingereicht wirtschaf}t. *®) Eifenbahns{wellen, mi ç WBarenverzeichntsseb Larl-Benninghaus und Wilhelm Bieg, | Creditkasie, eingetragene Genossenschaft | Wortlaut der Firma geändert in/| haben oder zur Konkurêmasse etwas \{uldig | streichen. i denz es muß 8 d Í Ï tenbaÿhn|<wellen, mit der Axt bearbeitet, au<h auf aa L i mit ünbesbrs infler aftpflicht zu Na: Gemeinnüißiger Wirtschaftsv-rein | sind, wird aufgegeben, nichts an - den | Die Tarifänderungen werden im Ly erden ; uy? aus den Manuskripten selbst auch Vom 5. Dezember 1923, Ea etner Längsseite gesägt, m<t gehobelt, olgendes eingetragen worden: Die | Ulm des Neichs Mprichtlih fein, welche Worte dur< Sperrdru> oder Auf Grund des $ 4 Abs. 3 der Verordnung über die Wene ebandelt E 80 . Sor7:d a

Am: 29. November 1923: Ein- und | tingen, f verkehrspersozals, | Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu | fügungswege durchgeführt Verk aufögenossenschaft Hückeswagener | Firma ist erloschen, eingetragene Genossenschaft mit be: | leisten, au<h die iht Mas T M dite fter ; derweiltee eNpeeeaee De Awagener Ámtégericht Ratingen. sebrántter Gaftvflicet in Ula. Goar Hie Bes Besig L Berlin, den 8. Dezember 1923, [ettdrucf hervorgehoben werden sollen. Schriftleitung | Regelung der Einsuhr vom 16. Januar 1917 (NGBl. S. 41), | Eicheln, frish oder gedarrt, au gesält 9a

Lennep.

23

: 20 Eintrag vom 10. 12. 23. bei der Ge- Forderungen auf den 11. Januar leßtgenannten Tarif treten folgende Aen I E A E S Tee M E R E M E T I n i

mit beschränkter Haftpflicht, Hückeswagen. tand des Unternehmens ist nun, den Mit- | Forderungen, für welche sie aus der Sache AUG E _MpndGcschäftöftefle lehnen jede Verantwortung für etwaige 24. März 1920 (RGBl. S. 334), 3, Mai 1922 (RGBl. S. 479) Rie ien: Waldholzs. nsti 9b Gegens ¡f Verscl;ulden der Auftraggeber beruhende Unrichtig- wird bestimmt: ; Enèraién (ntt D en e B hes

tand des Unternehmens ist Rhe; dt, Bz.Düsseldorf. [89881] | sliedern dur genossenschaftlihe Bedaxfs- | abgesonderte Befriedigung in Anspruch | (90260 (6+ E örderung des Gewerbes und der Wirt- | Jn das Genossenschaftsregister ift unter | versorgun Vorteile zu verschaffen, | nehmen, dem Konkuróverwalter bis zum| Mit Gültigkeit vom 20. u : z oft ihrer Mitglieder inebeiontere durch | Nr. 10 am 4. Dezember 1993 bei der Ge- E urs a) y e rey ost | 28. Dezember 1923 Anzeige zu machen. | wird der wilden m Saite B eiten oder Unvollständigkeiten des Manuskripts ab. “Dw és / M $ 1. Ea) L E, 9òc aéeinei l inkauf, die Her- | nossenschaft Kolonialwaren-Einkaufsverein nen E i L Q Amtsgericht in Spandau. und Pflu>kuff links der Babustiresh] ta fubr A Y Un exorduung ea die Negelung der Eine Mat aefdlig d p Mb " gei genutet, gestemmt, ; en Ein- Torgau— Belgern gelegene Personenkals P T i E g e Dewilligung wind die Einfuhr gestattet für- Nummer des \tatistisben Sdareivetreicónises ie s Einfuhrnummer mit Ausnahme von Zigarrenkistenturnierer flod- ? 1, Pflo

tellung und den Verkauf der zum Betrieb ertur“ eingetragene Genossenschaft mit 8 Bâcer-, des Konditoraewerbes und | beschränkter Haftpflicht in Rheydt ein- | kauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürf- : yunft Entenfang für den öffentliche berwatndter Gewerbe erforderlichen Roh- | geiragen worden: Dur Beschluß der Ge- | nissen ‘im osen und Absaß im kleinen | Berlim, Bejchluß, „el20069) | fehr geschlossen. i "N F i i iches : an die Besteller c) Abschluß von Ver, | Die Konkursverfahren: 1, über das - Fnhalt des amtlichen Teiles: ; Gor U E holz, Platten aus füastli S | lz, Holz- , {luß von Halle (Saale), im Dezember 199, Mes L: feln [Xvlolit6], Delivalie, Sa Tee agde aus 615a u. b

stoffe, halb- und ganzfertiger Waren | neralversammlung vom 9. Juli 1923 ist des K M T s n l i : îinsti : Vermögen Kautmanns Max Hghn, ; d j s wie Maschinen, Geräte und sonstiger | d nstigungsverträgen und dergl. & Reichsbahndirektion, Deutsches Reich. E, P fande S Eben 1 Furniere, eins<l. der Holztapeten; Platten zu Wand- befleidungen (Paneele), dur Zufammenleimen von

darfóart Fel. Statut vom 27. (S A de Sli 1 Das C Beri t der elei ist nicht au Er. E f ba Oa DA äb O C n ; i vember 1922 anumiagWelctes vom 9. Juli 1923 sind | werb Fan, D n . ; ; , F über Mitteilung über dèn Empfang des bisherigen bulgarischen | (aus 74a/f) unbearbeitet oder ledigli in der Quer- Furnieren hergestellte, au robe turnierte Bretter 616

Ï enschaft arbeitet 7 ; Am-10 Lezember 1923 bei dem Rade- | die Kaufleute Lobigs und Haanen aus dem | Us meinnüßlih nah wirt- | das Vermögen der Firma De>ep“® Co. | (90263) Bekanntmachung, M we\<äftsträgers. icht it Süge bea vorm , , p Meg hr fili G. m. b. H. zu Berlin-Tempelþóf, Ring- | Deutsch-italienischer Güterver gch gee! e ner axt oder Slge bearbeitel, mit odex | walder Spar- und Darlehnskassen- | Vor an ausgeschieden und an ihre Stelle | shaftlichen Arte +4 bahnstraße 36 8. N. 33. 19/—, 3. über | über Enn: S. Candido, Pied\ Mai zrertéllüna M E nft auf Beni U T (mprägntert) Diess Belanutmais 1 e A ‘Quai: : - : / e Detanntmachung lriit mit dem l. Januar 1924 in Kraft,

verein, eingetrage / haf it f di j 1 Bu S : unbestbränkler Oafw-it, Ravevormwald: | Bender, beive aus Rheydt, in den Men | tan L Cor RowanapgeiOn m] cou 1 De Gan ma iimachung über die E

J e ; . . D , L 4 “p 11 % i É 1 dv ? . "f 7 . , " i s Genossenschaft if dur Beitiuk dee | nd gewählt, Jn unser Genossenschafteregisier if Berlin, Blücherstraße 56 s. N. 24. 20 —, | Deutsch-italienischer Güterverte( wirshast. e C msuhr von Erzeugnissen der Forst- (aus 7dasc) hart: Berlin, ben Päribec (058. i dem All

fe Goa iy Font e s,: MÜWecnoucs,

Sama uar

Genossenschaft is durd Beschluß der Amtsgericht Rheydt Gidenbolz eee ee | Generalversammluna vom 1 tember E A O Hes eute unter Nr.. 4 be agener | 4. über das Vermößen des Kaufmanns | über die Schweiz (UebergängeWcrodnung ü Bei ) ili U S Rei i Der Nei iris - 1923 ‘aufgelöst, Zu L ionen ind B , r- und Darlehnskassen « Verein eine Fr. Schenk in lin, Planufer 23 | Chiasso, Pino und Jjelle). Pun Se ideriaie E dn Tenriit S Sgtiverte Heiligen beil, Oftpr., Buthen- E anbereß Kartaa Gar. “A : e Ner Dex ebdunirlschalts- bestellt Bierbänd!ker Ernst D u Seen ister i A getragene Genossenschaft mit unbeschränkter U A iy O des t F S Okrober 192. M fotsiyndifat. ‘Je A esden, un tsachson. A:(K 21m (iga« | Ql (aus 74d/e) wei:

E E age B die Genofsenscbett Mleinsiedlun arne- Os I Rae arien age n “— C lie Ven Metes des | find 2 Bee Agen: ale Vie D jachweijurg über Branntweinerzeugung und e-verbrauch im } Laubholz (Birken-, Erlen«, Lindone, Pavvek, ¿Fou ACCeRiaeR, bei d münde, e Gast Genoffenschaft mit vom 28. Oktober 1923 ist 8 3 des s i : verstorbenen Oberleutnants wagen in Kraft getreten, die in die Kund November D : H EG E / FCUEARÍN spen-, Espêën=s Zitterpappel-], iRoßkastanien-, dene Amtsgericht Raa “atm Hafpfliht mit dem Sib| tuts dahin abgeändert, daß Genossen- | Rihard/Beggerow 8. N. 23. 20 —, | machungen an Stelle der bisherigen Ziffrl[[WMzeigen, | betreffend Ausgabe der Nummer 128 des Neichs- N e nw T A Le Verordnung

R A ift vom 13, November 1923 daticet ung | [Gaftömitglieder Personen werden können, | werdep gemäß $ 204 der Konkurêordnung | übernommen wurden. pelevblatts Teil 1 und der Nummer 60 des Reichageseh- | Grubenbholz der Zolltarifnummer 21220771 über deu Beitritt des Gaswerks Heiligenbeil /Osi Löbejün. i 89294] befindet ih L h Anl 3] d A die im emeindebezirk Allagen und Um- Ut. i Nähere Auskunft erteilen die Diensh latis Teil L ie: ô E LBINIRE S A d d G t Ier lttgenbveil/Vfipr.

Bei dan im hiesigen Genossensdcfts. Gocertia 1 u der age zu [3] d. A. | gegend ihren Wohnsiß haben, erlin, den 3. Dezember 1923, stellen (aus 75 a/e) in der Längsrichtung beslagen oder anber- un es Gaswerks Heidenau, Bez. Dresden, der ister unter Nr. 6 eingetragenen | 93, n lu: L, unan stein, den 30, November 1923, Amtsgericht Berlin-Tempelhof. München, 7. Dezember 1923, Preußen. weit mit der Axt vorbereitet oder zerkleinertz au ge Gasversorgung Lan Aktiengesellschaft ¿zum

äfereigenossenschaft Löbejün, e. G. m. | Feeignetem C i Oas L rh Amtsgericht, Abteilung 8. Tarifamt beim R.-V.-M,, Z.,-v, Winennungen und fonstige Personalveränderungen. tissene Späne und in anderer Weise als: dur< Reißen Gasfkofs syndikat, Aktiengesellschaft, Cölu.

„, ist heute eingetragen; i ändigen Bebärden " u envirken ati e —Wersügung, bétreffend Umstellung der Gebührensäße der Fort- hergestellte Klär1päne; all diese gedämpft, getränft Vom 15. Dezember 1923

Der Rektor Richard Shimmel von | weiter dur gemeinnühige Bemühungen | Westerland, (89889) |[90X) Ofideuts<—Bayerischer Gütertarif. screibung8gebührenverordnung der Katasterverwaltung auf | (imprägniert) oder sonst auf Gemischen Wege behandeltz e l ads a bir n A E ausgel ieden den Mitgliedern Baumaterialien zu ver- V. das hiesige Beo as VoftGregisier L Mit Wirkung vom 1. Januar 1924 sind nahzutragen : 1. Auf dem Ti Goldmarfgruudlage. N (aus 75 ac) hart: „Auf Grund. der 38 5, 6 und 18 der Aussührungs- D andwirt Franz | hilligten Preisen und später, soweit mög- | ist bei der Meiereigenossenschaft, e. G. m, blatt des Tarifs in der Stern *-Anmerkung und auf Seite 3 unter Ziffer | Ma C R A le Damen R T 19 (ROBL S 1449) b S ußdaumyoiz . e oooooooo pt D P. s eciimme chz

«e. 8 L

vy sen. in Löbezün getreten. lid, Geldmittel Bau Bau- | 1. Ÿ. zu Sylt, in Tinnum eingetragen Absaß „Die Entfernungstafel 11 enthält* ; nah den Worten „in Tegernset , ittel zu awe>en (Bau p. daß Tae Beschluß der General- A 1922/481) „fowie der Privatlofalbahn Gotteszell-— Viechtad hi Buchen und anderes hartes Holz. « « - » +5 Die folgeudea Besizer von Gasaustalken :

Löbejün, den 26. November 1923, G i / worden, : Das Amtsgericht, pulasle p Pren deicasfen du versammlung vom 21, 10. und 3. 11, 1923 iehta<“. 2 Auf den Seiten 30, 43, 46 und 47 die Stationsnamt S j E ris nit dur< die Genossens<aft, sondern ift | die Genossenschaft aufgelöst und der Kauf- Gumpenried®, Ruhmannsfelden*, Teisnah*® und Viechtah". Amtlicßes (aus 75 d/e) wei: | Minden, Westf. [89676] | Aufgabe des einzelnen Mi al jedoch | nann Magnus Volquarh und der Land- II. Die Station Goldbah (VAE 1923/1520) heißt nunmehr „Aschaffenbup “O SEI I S Laubholz (Birken-, Erlens, Lindene, Pappel- [au L. der Magistrat der Stadt Heiligenbeil, Osipr., Jn unser Genossenschaftsregister ist am | sollen über Verkäufe und Ver abtungen, | mann Boy Lornsen, beide in Keitum, zu Goldbach“. D Aispen-, E1pen-, Zitterpappel-|, Roßkastanien-, Weiden- 2. die Gasverforgung Ostsachsen Aktiengesellschaft zu Heideuau, 4 Dezember 1923 unter Nr. 73 die | Bauplan und Baustil der Wohnhäu er, Liquidatoren bestellt roorden b : TIIL. Mit sofortiger Gültigkeit ist auf Seite 39 des Tarifs na Oberdorf b eutsches Re ich, bos U) e E E a ace Er tai E d + Bezirk Dresden, : ember 1923, Zmmenftadt zu ergänzen : Der Reichsminister des Auswärtigen Dr. Stresemann hat I aen aller Wt (aub aStinvft acträati Cal “ents E Sundikats N u0 vehp, September 1919 | : egraphenstangen aller Art (au< gedämpft, geträukt n gem em Svnditatévertrag vom 24. ptember 18 Telegrapbenstang ( 8 vit (Deutfcher Reichsanzeiger Nr. 141 vom 29. Juni 1920).

Landbundgenossenschaft für Ein- und | Anlage der gemeinschaftlichen Wege und | Westerland, den 7. Dez rauf, eingetragene Genossenschaft mit | dergl. die später erfolgenden Bedingungen Das Amtsgericht. f Fahr A ; x l E 112/345] 67} 8] 9 [10 [11 [1M 13, d. M. den bisherigéèn Königlich bulgarischen Geschäfts- « h afge iger Svetoslas Pomenow zur Entgegennahme seines b 7 M s A E E 89

ile eimeiraqm Dos Stalut f en | Na L N M n |wotlin, 7 809691] 4

ille_ , atut ist am y . November 1923, ollin, Pomm. { j j :

D Olicber T2 festaetellt Gegen Amtsgericht, Bei der Glektrizitäts- und Maschinen- E A, 3a 77) 712| 62] 64] 698| 599 | 611 | 690| 622 | 503] 8 Wbberu/ungsschreibens empjangen. (76 a/g) in der Längörihtung gefägt oder in anderer Die Bestimmung des $ 1 gilt als Vereinbarung zwischen diesen m. uchen, den 7. Dezember Î e Weise vorgerichtet, nicht gehobelt: Besißern von Gasanstalten und den Gesellschaftern des Syndikats

des Ünternehinens ist der gemeinsame A2 ossenschaft E b. H. in Neu Bezug landwirtschaftlicher Bedarfsartikel, ; 89683] | Cod ing : „V.-M., Z. B. zug edarfsartikel, | Sigmaringen it ram _ ist i Pran L worden Tarifamt beim R.-V.-M., Z. B Der Kaufmann Victor Popelka - ist zum Vizekonsul des | (76 a/b) gedämvft, getränkt (imprägniert) oder sonst vertrags. Ö

i j [

metnsame as landwirtschaftlicher ftsregi Der L Brunk i dem D;

Erzeugnisse ub bie Unlabine ras Ste A C En «lecdy Ai M Worsdand ausgriciéton O log Sur ogen Béi» Sorb Ga G eis in Salto (Uruguay) ernannt worden. auf <emis<hem Wege behandelt: ; i :

rain ¿ “fgen E E 2E Mae, und Darlebensfafsen-Berein dar orer Sas E een. “ia Mit Gültigkeit vom 1. Januar 1924 Ade die Statiónen Rubmannsfelde ' | : : hak E 0 A E C6 Diese Verordnung tritt mit dem Tage der Verküudung in Kraft. | Goldmark. n ra Genofssensc mit un- } : ; - | Teisnah, Gumpenried und Viechtah der Privatlokalbabn Gotteszell—Viedhtah 4 / R E Berlin, den 15. Dezember 1923.

fan sich mit höchstens 30 Geschäfts- | beschränkier Haftpflicht in Junanau ein: —— Viehtah in den Lokalbahn-Snittarif aufgenommen, Aus diesem Anla) 1 [M Dem brasilianischen Vizekonsul in Dresden, Henry Lath- | ————— 7 Dée Nelhaini la Urdnifec

Mind, ist námêns des Reichs das Exequatur erteilt worden. *) Die Veröffeatliung erfolgt gleichzeitig au<h i un minisier,

anteilen beteiligen, Vorstandsmitglieder | getvagen worden Wollin, Pomm 89690] rel x ol Uu . : L Ln, } nachzutragen: sind ‘die Landwirte Heinrich Niermever, | Statut vom 10. Juni 1923. Gegen-| Bei der Elektrizitäts- und Mas inen» 1. Auf Seïite 1 und 2 des Schnittarits Titelblatt und Vorwort l ministerialbiatt (Zentralblatt für. das Deutsche Neich).

bens 19, „Shristian Fabry, Süd- fan des Unternehmens ist die Be- Fuosenshatt E. G. m. b. H. in Schin- neue Ziffer 4. bezw. 1V.: „und den Stationen der Privatlokalbäbl

emmern 28, Heinrich Schwentker, | \{affung der zu Darlehen und Krediten | hon ist heute fol i i

i D ventfer, g d i | i ute folgendes eingetragen worden. tteezell— T Ae R N d Ae E N an s erforderlichen Geldmittel Die bisherigen Vorstandsmitglieder 9, Ao Seite D acn E IT. Ueberschrift na< den Work ortbemmera 140 Die - Willens: | jur Fdrdening der mieishaflicien ‘Le | Uaaonioree. "B Geste M | g, gnTGeralee clowie der Privatlofalbabn Gottegell--Viedhtach in Pini, erklärungen des Vorstands erfolgen durch | der Mitglieder, insbesondere: 1. der ge- | dur Beschluß der Generalversammlun ‘Mé ie Saite in e i L A A Dai

: r: S 20: ; dde “Ua! y e g dem Worte „Tegernsee“ in d te*) „und der tlofalbaht - j Eil indem Vie Zeibnenten der | bedüefnsien ‘2. de -berelung 1nd der | oln vis L'Uueoie 1 ritwgeritt.| 4, E Bie in Vie e ms n Nachweisung über Branntweinerzeugung und Branntweinabsaß im Monat November 1923. : fi L Ph a IN z y . | . . . Au ite es Viachtrags 1 am Schluß —: tternungstalel 1 x ¿ : firma ihre Namensuntericrift beifügen. | Absaß der Grzeugnisse des landwirtschaft- Zuschlagsfrachten für Stationen der Privatlofalbahr Gottesze tal n E 2 x 1 j I 6 T (4 P 4 V 19 | 20 |

ie Bekänntmachungen der Genossenschaft | lichen Betriebes und des ländliche , i erfolgen L e E gezeichnet on eWeNeGes auf gemeinsafilide Rec É E Sem Ä R G G da E niens Im Monat Von der in V bliet svflichti i.) r mitaliedern, in m | nung, 3. die ffung von Maschinen 9 Â A LOTENE S es E a O SN N I e ae und jon ti en Gebraucbégegensbinden auf 5. Musterregister. Citi Biénbes: Anzustoßen Größte z«fáisige Uy November 1923 E Ves Branntwein (Spalte 4) : e y ; i Gêènoffen ist jedem in den Dienststunden Üeberlaf ind ‘am die Dire n eebeison (Die ausländischen Muster werden und heiten für e Nad-| Naddríd sind hergestellt entfallen aut sind hergestellt in des Me gnttes Ruda Sigmaringen, den 10. Dezember 1923. unter Leipzig veröffentlicht.) Haltestellen die Ab- | an die Entfernung E : niger t imtögerih Mae 90268 ellen fertigung | der Anschlußstation für Güterwagen j E In das Musterregister ist eure “ey ce: km m “e Miimcheberg, Mark. [89878] | Sounenburg, N.-M, [89884]| Nr, 5. Schieterbauaktiengeiellschaft : In unser nossenschaftsregister ist | “Jn das hiesige Genossenschaftsregister | Nuttilar, 1 Muster für Abschliekung zum | Gumpenried . 0K Gotteszell 40 4,0 ute. che E E Eri vi L e oos 2 Tee 6 deng von Ca corode, Raa plastisches Cieaunis Ta oen i E Gotteszell 15 4,0 | | | zVs r . Juni errichtete Genossenschaft | Fabrik-Nr. 1, a Idet 23, nah . . tteszell 0 i i : ia Mette mte S S e E L E | "Beo a e Dittie | Gon | S O E S | ¡end Tagen worden : nossenschaft mi ränkter i e, den 4. ber 1923, ä i |y | 2er bersteiger a D Gmil Swbülke | in Mar land eingetragen Mai ins e A L ive folüite Brand (Mf) 1B od, 0B, W)H2 Heuturt pg 280 ke), Mairdimi wel 6087 38 10) aud 25 7A 3737 6281| d 985 s 38 149] 11 811| 1531 x 51517 2 188) 601A) 4 102 2 86 20 050 664 10 702 j Vors r m ° j i - Mmicialimcie ini Ï " Wei j man Doe Dn erd der imme, E Dadiuna und, Verteilung Dn das Musterregisier: if beute u: futeiinash 6 ment (Ba bad, OR Musen L | l ' n Bor Ti8lali]er Im Kreise er ° n das Musterregister eute ain- * C : ig. [t E: W Ler nat legener Wiesen M s, E a f s Fr L Frie Nabf., : München, fs 7 Depmber 1A unchebe . Dezem i: 1g, den 6, Dezember «Zeiß, hat für den unter Nr. einge- . Amtsgericht, j | Das Amtsgericht. tragenen Aufdru> für Sämereibeutel die | P D cat mtd artiO E

c.

|

| R |

/

praas 2 S

E12 13 14} 15 Ugang

an fonstigem Branntwein

ps S

pra p

«- 5

Am Sélusse des Monats

e |—

gern

D =-) L) —_— B Sr e a 5) [e] L)

Gesamt- abgang

Gesamt- zugang

Bigten Verfaufpreises

erma

Bestände der Reichs- monopolverwaltung an

waren in Eigenla vorhanden

des Eisig- branntweinupreises

zusammen

unyverarbeit. Branntwein |=*

am Schlusse des Monats

des besonderen =. ermäßigten Vei ffautpreiles

freien Branntwein landwirt» schaftlichen Melasse- brennereien sonstigen Brennereien Bestände der Neichs- monopolverwaltung an aus dem Ausland eingeführt bes<lagnahmt des regelmäßigen Verfkaufprei1es S des allgemeinen der Preis\pitze

———_

unvetrarbeit. Branntwein

am Beginn des Monats

aus Eigenbrennereien aus E

Monopolbr-nnereien|,,,

in Eigen- brennereien in Monopol-

brennereien ablieferungs-

pflichtigen Branntwein aolteterungs- Brennereien

Hefe.

brennereien

Berlin, den 14. Dezember 1923. | Reichsmonopolamt. Steinkopff.