1923 / 288 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

entrichtende Geldrente von monatli< 20 Goldmark zwanzig Goldmark zu zahlen, und zwar die rückständigen Be- träge fofort und die fünftig tällig werdenden am Ersten eines jeden Kalendervierteljahrs, 2. das Urteil *tür vorläufig vollstre>bar zu erflären. Zur mündlihen Verhändlung des Recbtéstreits wird der Beklagte vor das Amtsgericht in Bretlau, Zimmer 166 [, au! den 11. März 1924. Vormittags 9 Uhr, geladen. Die Cinlassungsfrist ist aut 3 Wochen festgeseßt.

Breslau, den 12. Dezember 1923. Der Gerichts!chreiber des Amtsgerichts.

90597]

In der Arme»fache des minderjährigen Karl Iohann Hamm, vertreten dur< den Berufévormund Johann Franz in Fiïchern, Fürsorgesekretär , Prozeßbevoll- mächtigter: Recbtäanwalt Kexel in Düssel- dorf, gegen den Metalldreher Karl Wolf in Düsseldorf, früber Dreiestraße 10, dann Bandelstraße 3k, jegt unbekannten Au'enthalts, hat der Kläger den Antrag estellt, den Bek'agten zu verurteilen:

Der Beklagte Karl Wolf wird als Nater des am 28. 4. 1918 in Berlin von der Barbara Hamm außer der Ebe ge- borentn Kindes Karl Johann Hamm an- erfannit und ist \{uldig; 2. von der Klage- anbringung an zuhanden des jeweiligen Vormundes des Kindes bis zum erreichten 6. Lebensjahre des Kindes monatli<h im vorbinein einen Alimentationébetrag von 80. Kronen zu leisten und von da ab bis zuin 10. Lebensjahre monatli 100 Kronen und von da ab bis zur Sélbsterhaltungs- fäbigfkeit des Kindes einen fol<hen von monatli<{ 120 Kronen, und zwar die bis zur:Ne<btsfraft des Urteils fällig gewordenen MNaten binnen vierzehn Tagen, die in Zu- kunft fällig werdenden Raten monatli im vorhbinein bei Exekution und dem Kläger die Gerichtskosten binnen vierzehn Tagen bei Exekution zu bezahlen. Zur tündlihen Verhandlung wird Termin auf den 6. Februar 1924, Vorm, 9 Uhr, Zimmer 156, im Justizgebäude an der Mübienstiaße in Düsseldorf an- beraumt, wozu der Beklagte hiermit ge- laden wird. 3 C 1393/20. j

Düsseldorf, den. 13. Dezember 1923,

Leven, als. Gerichtsschreiber __ des Amtsgerichts.

[90596] Oeffentliche Zustellung. Die minde! jährigen Kinder Güntber und Margarete Weigelt in Liegniß, ver- treten dur<h den, Berufsvormund Stadt- büroinfpeftor. Feder . in Liegnitz, Prozeß- bevollmächtigter: NRechtäanwalt Kuhn, bier fiagen gegen den Tapezierer Willy Frech, frlbher in Sirehlen, zulegt in üstrin, jeut unbefanriten. Aufentbalts,

unter der Bebauptung, daß der Beklagte 2

ihr außereheliher Vater sei, mit dem Antrage. den Beklagten dur vorläufig vollitre>bares Urteil kostenpflichtig zu verurtetlen, den Klägern vom. Tage der Klagezustellung ab bis zur Vollendung des 16 Lebensjahres. unter Wegfall der den Ktägern auf Grund des Urteils des Amts- erihts Streblenzvom 15. Juli 1920 zy- tebenben Beträge als Unterhalt eine im voraus zu entrichtende Geldrente von monatli< je 10 Nentenmark zu zahlen, und zwar die rü>ständigen Beträge so- fort, Tie fünftig fällig werdenden am Eisten eines feden Kalendervierteljahrs. Zur mündlichen Verhandlung des Nechts- Îlrei1s wird der Beklagte vor das Amts- geri<t în Küstrin auf den 29. Februar 1924, Vormittags 10 Uhr, geladen. Küstrin, den 6. Vezember 1923, Amtsgericht.

e-r

[90598] Oeffentliche Zustellung. Der minderjährige Siegfried Kuabl, vertréten dur< den Vormund Simon Mita Schreiner. N 6/0, lagt gegen Zot, Joie Kaminkehrer, früher in München, feßt unbekannten Aut- euthalí6, und beantragt, den Beklagten zu verurteilen, als Unterhalt vom Tage der Klagezustellung bis zum vollendeten 16 vebenejahr an Stelle aller bisherigen Leistungen eine monatliche, vorautzah!bare, am Ersten jeden Monats fällige Unter- baltsrente von tägli 0,80 4, verviel- fältigt tit der zuleßt vor dem jeweiligen ablun êtage befanntgegebenen Neiché- ndexziffer sür die gesamten Lebenshaltungs- kosten zu bezah"in . und das Urteil für vorläufig vollitre>bar zu erklären. Der Beklagte Jotef Zoy wird hiermit zur mündlichen Verhandlung . des . Recbts- stieits auf Freitag, den 14. März 1924, Vormittags 9 Uhr, vor das Amtsgericht München, Justizpalast, Zimmer Nr 52 0, geladeà.

München, den 15. Dezember 1923.

__ Gerichtóschreibeiei des Amtsaericlita München.

[90599] : j . - - Die am 18. 1.20 in Beverbe> aeborene Anne-Marie Wittneben, vertreten dur) Berufsvormund Direktor Witte in Lüne- burg, flagt ‘gegen den. Arbeiter Hermann SHeerwagen, früher in Pößne>, jest ua- befannten Aufeathalts,. auf Zahlung von 6.30 Goldmark monatli< Unterhalt seit Klageztistellung an Stelle. von tähfïlih 360000 Æ Unterbaltébeitraz. Verhand- [lungetermin ist vor dem unterzeichneten Gericht benimmt auf Sonnabend, deu 15.März 1924, Vormittags 10 Uhr. Zu dietem Termin wird der Verklagte hiermit geladen.

Pöfine>, den 12. Dezember 1923. Der Justiziékretär des Thür. Amtsgerichts.

[90600] Oeffentliche“ Zustellung.

ie ‘Witive' Johanua Grundt, geb. Thoris, in Berlin, StralsunderStraße 50, Prozeßbevollmähtigter: Rechtsanwalt Rie- bold, Berlin, Alexanderstraße 36a, klagt egen den ‘Kauimann Samuel Wein-

der Behauptung, daß der zwis{Gen den Parteien am 5. Dezember 1922 ge)<!ossene notarielle Kaufvertrag über das Grund- stü> Stralsunder Straße 50 unwirksam jei, weil er ni<t der wirkflihen Absi t der Parteien ‘entsvre<he und . das wirklich Gewollte der geseßlichen Form. ermangele, weil die abgemachte Bedingung nicht ein- ehalten worden und die Klägerin nah Ablauf einer Nachfrist zurückgetreten sei und den notariellen Vertrag au wegen Jrrtums angefochten habe fowie daß evtl. ter Beklagte ih mit seiner Zablung im Verzuge befinde und er zur Zahlung des Geldentwertungéschadens verpflichtet sei, mit dem Antrag: I. festzustellen, daß der zwischen den Parteien am 5. Dezember 1922 vor dem Justizrat Louis Cohn in Berlin geschlossene Kaufvertrag und Auflassungs- verhandlung über das Grunestü> Berlin, Straliunder Straße 50, verzeihnet im Grundbuch des Amtsgerichts Berlin-Mitte vom Oranienburgertorbezirk Band 56 Blatt 1655, nichtig ist und dem Be- flagten bieraus feinerlei Nebte zusteben; IL. den Beklagten zu verurteilen, der Klägerin das vorgenannte Grundstü zurü>kaufzulassen evtl. 1. den Belagten zu verurteilen, an die Klägerin 3 244 000 4 nebst 18% Zinsen seit Klagezustellung zu zablen, 2. das Urteil geaen Sicherheits- leistung tür vorläufig vollstre>bar zu er- klären. Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts- streits vor die 45, Zivilkammer des Land- gerihts [1 in erlin, Grunerstraße, [11 Stod>werk, Zimmer 86/88, auf den 29, Februar 1924, Vormittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, sich dur einen bei diejem Geriht zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen. Verlin, den 30. November 1923. Dannenberg, ; Gerichtsschreiber des Landgerichts T.

[90093] Oeffentliche Zustellung. Der Zimmermann Andreas Richter in Wanne. Un}er-Friß-Straße 7, Prozeßbevoll- mächtigter: Nechtsanwalt Böcker in Buer, klagt gegen 1. die Eheleute Bergmann Iosef Slembarski und Martha, geb. Goréfa, 2. die Eheleute Bergmann Jotef Ostrowsti und Franziska: gèb Goréska, früher in Buer-Erle, Sachtenstraße 16, jeßt in Sallamines, Nue Laval Nr. 4 Pas des Calais, mit dem Antrage, die Be- tlagten Ehefrauen als Getamtschuldner und gegen Sicherheitsleistung vorläufig vollstre>bar zu verurteilen, an den Kläger 80 Goldmark nebst 40/9 Zinjen seit dem 4. Januar 19253 zu zahlen, und ¿war die Goldmark bere<uet na< dem amtlichen Bérliner Dollarkurs auf Friedensparität, die beklagten Ehemänner zu wver- urtcilen, wegen diéser Forderung die Zroangévollstre>kung in das eirtigebrachte Gut threr Ehefrauen - zu dulden Der Klägec. ladet die Beklagtèn zur münd- lidien Verhandlung des Rechtsstreits vor das Amtsgericht in Buer auf den 30. Ja- nuar 1924, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwede der. öffentlichen Zustellung wird E Auszug der Klage bekannt- gemacht. M Buer, den 5. Dezeniber 1923, (Unteichrift.) / Gerichtéshreiber des Amtsgerichts.

[90604] Oeffent!iche Zustellung.

Der Gastwirt Hubert Kleinendonk "in Essen - Nuhr, Prozeßbevollmächtigter : Rechtsanwalt Gaëéper in Essen, klagt gegen den Kautmann Lukas von Hilft, früher in Rübeland im Harz, feßt unbekannten Aufenthalts, unter der Behauptung, daß er für einen Grundstücksfkauf die im Klage- antrage aufgeführten Wertpapiere an den Beklagten troy Nichtigkeit des Vertrages gezahlt habe, mit dem Antrage au! Her- auegabe tolgender Wertpapiete: 1. Kux Ul Nr. 1 der Gewerk|haft Glüd>aufsegen m. b_ H. in Gerten i. W. bezw. den An- spruh auf Abtzetung dieses Kuxes an die Bantfirma Schwab, Noelle & Co. in Essen zu übertragen, 2. 20 Aktien der Firma Fränfkishe Türen A. G. in Hardt- heim, 3. 30 Aktien der Firma Schneider & Co A. G. în Hervelder, 4. 2 Aktien der Niederrheinischen Bergwerksge}ell schaft A G. in Mörs, 5. 10 Aktien der Firina Greifwerke A. G. in Mannheim, 6. 20 Aktien der Firma Essena A. G. in Kray, 7, 5 Äklien der Firma Houben A. G. in Aachen, 8. 3 Aktien der Aktiengetell|chast Niezersachsen in Watlingen, 9. 95 Aktien der Dortmunder Zementwerke A. G. in Dortmund, falls nicht binnen zwei Wochen nah Decbtékraft des Urteils die Heraus- gabe seitens des Beklagten an den Kläger erfolgt ist, dieseu zu verurteilen, - dem Kläger denjenigen Betrag zu zahlen, der notwendig ist, die im Klageantrage ange- tührten Wertpapiere zu kaufen sowie das Urteil. eventuell gegen Sicherheitéleistung tr vorläufig vollstre>bar zu erklären. Der Kläger - ladet den Beklagten. zur münd- lien Verhandlung des Nechtsftreits vor die vierte Zivilkammer des Landgerichts in Essen auf den 17. März 1924, Vor- mittags 934 Uhr, Zimmer 146, mit der Autforderung, sich" dur< einen bei diesem Gerichte zugelassenen Nechtéanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu 1assen. Effen, ‘den 10. Dezember 1923,

/ Riemer, Geri<hts\{reiber des Landgerichts. -

(90610] Oeffentliche Zustellung.

Die Landwinisfrau Klara Steffen, geb. Wienkoop, in Roiengarten, Prozeßbevoll- mächtigter: Rechtsanwalt Dr. Hecht in Stettin, flagt gegen 1. den Maurer Jo- hannes Bergemann - in . Nofsengarten,

Umland, früher in Rofengarten, unter der Behauptung, daß die Betlagten ihr das

2, die Frau Hédwig Bergemann, geb: |

Batten, durd notariellen Kaufvertrag ver- fauft, die Uebergabe und Auflassun aber verweigert hätten, mit dem Antrage, die Beklagten kostenpfli<tig zu verurteilen, das Grundstü> NMosengarten Bd. 1V. Bl. 96 der Klägerin aufzulassen und für die Klägerin freizumachen, auc) der Klä- gerin die Bescheinigung des Finanzamts über die Sicherstellung der Grunderwerbs- steuer bezal. des Erwerbes der Beklagten herauszugeben. Die Klägerin ladet die beklagte Ehefrau zur mündlichen Ver- handlung des Rechtsstreits vor die zweite Zivilkammer des Landgerichts in Stettin auf den 5. März 1924, Vormittags 10 Uhr, mit der Auftorderung, si< dur einen- bei diefem Gerichte zuge- lassenen Recbisanwalt als Prozeßbevoll- mächtigten vertreten zu lassen Stettin, den 12. Dezember 1923, Wiechert, Justizoberfekretär, Gerichtss{reiber des Landgerichts.

4. Verlosung x. von Wertpapieren.

[90578] j Die Anleihescheine der Stadt Elbing, TT. Ausgabe, kündigen wir zur Rück- ¿ahlung am 1. Juli 1924. Der Magistrat.

{90580] Vekanntmachung.

Die 4 %/oige Anleihe der Stadtgemeinde Babenhausen - von 1900 wird auf den 31. März 1924 gekürdigt. Die Ver- zinsung hört mit diesem Tage auf. Alle bis zum 31. Januar 1924 bei den Ein- Isfungsstellen eingereihten Stücke werten mit R Aufwertung zurü>- gezahlt. L ) Babenhausen (Hessen), den 12. De- zember 1923.

Hessische Bürgermeisterei Babenhausen.

Rühl. Vekanutmachung. Nr. 8676 1/23. Sämtliche no< im Umlauf befindlichen & und 4%igen Schuldverschreibungen der Stadt Casseler Anleihen von 1902, 1908 und 1919 werden zum 1. April 1924 und diejenigen von 18983 zum 1. Juli 1924 zur Rückzahlung gekündigt mit Vergütung der Zinien bis zu diesen Tagen. Für Stü>e dieser Anleihen, die bis zum 15. Januar 1924 vorgelegt werden, erfolgt die Rückzahlung im 1 000 000 fachen Betrage des Nenn- wertes, i Cassel, den 7. Dezember 1923, Der Magistrat. $ [90579]

[90236] Bekanntmachung. / Für die von ‘der Stadtschaft der Provinz Brandenburg ausgegebenen 4 prozentigen. Stadtichaf1sbriese mit der ursprünglichen Bezeichnung „Pfandbrie} des Brandenburgïiichen Pfandbrietamts für Hausgrundstüce“, und zwar

Neibe 1V Buchstabe A Nr. 1 bis. 1000,

Neiße V Buchstabe B, C und F Nr. 1

bis 5700,

im Gesamtbetrage von 10 Millionen Mark ist infolge Rückzahlung von Hypo- theken die saßungsmäßige De>kung uicht inehr vorhanden. Gemäß S8$ 21 und 37 Absaß 2 der Sagzung werden hiermit vorstehende Stadischaftsbriefe (Pfandbriefe) zur Nück- zaßlung am 1. April 1924 gekündigt. Die Einlöfung der Stü>e erfolgt kosten- frei zum Nennwert bei der Stadtschaft der Provinz Brandenburg in Berlin W. 10, 2 upelrae 20, werktäglih von 9 bis 12 Uhr. Eine Verziusung des Kapitals findet vom 1. April: 1924 ab nicht mehr statt. Berlin, den 12. Dezember 1923, Stadtschaft der Provinz Braudenburg. Heinze. Dr. Pab st.

5, Kommanditgesell-

\<asten auf Aktien, Aktien-

gesellshasten und Deutsche Kolonialgesellshaften.

[90647] Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurde dur die G.-V. v. 9. 10. 1923 Jakob Staudt, Ingenieur in Bonn. Bonner Keramik Aft.-Ges., Bonn. [90916] Gegen die Beschlüsse der am 27. Oft. zu Berlin stattgehabten Generalversamtm- s ist Protest erboben worden. eisenheim a. Nh., 14 Dez. 1923. Rheinberg & Co. FKellerei Schloß Rheinberg A.-G, Der Vorstand.

(90857 Märkische Kisteufabrik A.-G.

Aus dem Aufsichtörat unserer Gesell- schaft ist Herr Nobert Selner ausge\chieden. Herr Wilhelm Siemens: zu Dresden, Wiener Str. 36, ist in jeiner Stelle zum Autsichtärat gewählt. Berlin, den 15. Dezember 1923. Der Vorstand. Julius Bößow.

{90904| WestlandNRück-undMitversicherungs- Aktiengesellschaft. Rechtsanwalt August Reinhard in Würzburg ift aus dem Au!sichtsrat aus- getreten. i j , Düsseldorf, den 13, Dezember 1923. WestlaudRNü>-undMitversicherungs-

erger, unbefänntén Autenthalts, frü in Wien 2, Nembrandstraße 32, auf Gru

Grundstü> Rosengarten Bd. [V. Bl. 96, das fie von der Witwe Müller erworben

Attién-Gesellschaft. Der Vorstand, H l t h.

Exzellenz Karl

(9088) * „Venta“ Akkumulatoren- und Grubenlampen- Fabrik Aktiengesellschaft, Leipzig.

Unser Aufsichtsrat esteht aus folgenden Herren: Genera1direftor Wilhelm Hanke in Böhlit - Ehrenberg, Max Hirsch in Heidelberg. Bankdireftor Ernst Friedrichs in Leipzig, Rechtsanwalt Herbert Geisler in Dresden, James A. Hosie in Hamburg, Direktor Wilhelm Lochner in Böhlitz- adi Fabrikbesißer Carl Loos in Fssen

Leipzig, 3. November 1923.

Der Vorstand. Schlegel.

[90873

Aus unserem Aufsichtsrat \ind am 16. 7. 23 Herr Dr phil. Martini, bie1- se1bst, und am 7. 9. Herr Fabrikbesiger Gustav Engelhardt aus Schweinéburg ausgeschieden.

Die Crimmitschauer Bank A.-G. Der Vorstand. Der Aufsichtsrat.

* Mohr. Strauß

{57192 - E

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. 11. 23 ist die Auflösung der unterfertigten Gesellshaft beschlossen worden.

Die Gläubiger der Geiellschaft werden aufgefordert, ibre Ansprüche anzumelden.

Frankfurt a. M., 1. 12. 23. Apparatebau Dietrich & Co. A.-G.

Die Liquidatoren : Dietrich Haarer.

[90881] Brauereigesellschaft Eichbaum vorm, Hofmann, Mannheim. Jn. den Aufsichtsrat wurden weiter gewählt die Herren Kommerzienrat Fritz Artmann, Mannheim, Direktor Dr. Hem- ri< Bernheim, Mannheim, RNechtsanwait Dr F. Rosenfeld, Mannheim. als weitere Vorstandsmitglieder sind besielli die Herren Louis Nühl, Worms, Josef Gsottschneidcr, Mannheim. i Mannheim, den 10. Dezember 1923, Der Vorstand.

[90882] }

Der Bankier Louis Jacobi zu Dort- mund ist aus dem Aufsichtsrat der Firma Franf. & Volmer Uktienge\ell\<hatt zu

ortmund ausgeichieden. An seiner Stelle

ist in der Generalveriammlung vom *. De- |.

zember 1923 der Bankdirektor Johannes Keush zu Dortmund zum Mitglied des Auffichtsrats gewählt. i

Dortmund, den 15. Dezember 1923. Frank & Volmer Aktiengesellschaft, : Der Vorftand.

[20912] Gesellschaft sür Spinnerei und Weberei Ettlingen, Baden.

Die auf Freitag, den 21. Dezember 1923, na< Karlsruhe einberufene ordentli<he Generalversammlung findet nicht statt.

Ettlingen, den 17. Dezember 1923,

Der Vorstand.

P. Hummel. Dr. Baeuerle,

Sun Co. Aktiengesellschaf unker & Co. tieng aft, Heidelberg/Erzgeb.

In der am 10. Dezember 1923 s\tatt- gehabten außerordenttäiden Generaiver- jamwluug der - Geïe0sdaît erfolgte die Zuwahl ‘des Herrn Ministerialdirektors Geheimer. Nat. Dr. Lessing, Dresden, in den Autisichtsrat. / |

[908801 : / | Der Aufsichtsrat der . Deutsch-

Ameritanifschen Düngentiittel A.-G. [N

in Hamburg-Biilbroo? besteht nunmehr aus folgenden Hezren: Auffichteratsvorsigender: F C. Krüger, ria g. Stelly. Auisichtsratêvorsitender: Mar Frhr. von Bassus, München. Bank», direktor Dr. Otto Deutsch, München. Generalfonsul St. John Gaffney, München. Exzellenz Otto Gleim, Planegg. Exzellenz Karl Grat von Moy, München. Bankier Helmut Zimmermann, München. Nudolt Ritter von Masfei, Freiham.

{90639

Das Steuerpauschale für die am 14. No- vember 1923 beschlossene Kapitalerhöhung der Hamburger Elbe - Schiffswerft: Aktiengefellschaft, Wilheimsburg bei Hambuxg, ist vorbehaltlich einer späteren etwa notwendig werdenden O auf 1,40 Goldmark für jedé bezogene iunge Aktie. testgeießt. Sie ist zugleich mit dem Bezugspreis von. 9 Rentenmark für jede junge Aftie - bei Anmeldung des Bezugt- re<ts zu entrichten.

Düsseldorf, den 14. Dezember 1923. Nheinische Handelsgesellschaft m.b.H. {90645}

„Barag“‘ Bayerisch:Rheinische

Attien-Handelsgesellschaft A. G.,

München, Marimiliansstr. 20b. "In der - Generalversammlung vom 12. November 1923 wurden in den Auf- sichtsrat neu hinzugewählt die Herren: Düll, - Generalleutnant a. D, Kurt - Herrmann, Fabrikant, Dr Julius Siegel, Rechtsanwalt, Valentin Dyrks, Kaufmany, Eugen Merkl, Direktor, Theodor Schlagintweit, Konsul, Leopold Wolff, Fabrikant, sämtliche in München.

Der Aufsichtsratsvorsitende :

Dr. Ludwig Wai sermann. 190913) EinladungzurGeneralversammlung.

Die Aktionäre unserer Gesell)chat laden wir zu der am Montag, den 14. Ja-

niar 1924, Vormittags ‘10 Uhr,

in den Näumen des Vereins Deutscher Ingenieure zu Berlin, Sommerstraße 4a, stattfindenden außerordentli<eu Gene- ralversammlung hicrmit* ein, : ; Tagesordnung ; Wahlen zum“ Aufsichtörat. ; Verlin, den 17. Zer 1923. Germania Aktién-Gesellsthaft für Verlag und Drüe>kerei. Der Auffichtsrat. Bell.

[90235]

Die Meerwarth - Pf

: a \chafi in Ptorzheim ist in

treten.

Hetr Fritz

zum Liquidator gewählt.

der Anspr

Meerwarth-Pfau Aktien

(908911 Der Autsichtsrat

N aus olsenden in rmann Marthaus, Frau Herinino el

Dr. Sukzberger, beide in Did ne

anwal E eorg

G.

Aktiva. Verlust Passiva Kapitalkonto 109 0x 90000 M,

forzentfkonto O 165 010 .4, Hyp.-Kreditkonto 490 (

zus.

Geitellichaft werd»n aufgetorde

üche unverzüglich

Friß H

t Dr. Alfred Kravf in

Hokfsäß,

ei Pforzheim, den 12. Daureten,

ofsä

Richter in Lei Dresden. Bo ves Betriebérats: Herren Martin Linke, beide in

Oschag, den 15. De

u Aktien L gese D

rt, 1h

zember 1 F eUdan i

——

Unserer Geell; Herren eli

: Bankd

ereh \hay, R “s pi Von f

obann Rein Dae Neinbar {enber 1923,

H. Nufsfter Akti E>stein e asdas,

[90878] Bilanzkonto ver 31. Dezember 19:

te

15010 M,

775010 A

V

Grundftü>ks-Verwertungs-A..G

[90879]

Bilanzkonto per 31.

Aktiva

9987 242,74 M

Grundstüc«konto zus.

760 000

775010

) t, Kont

mniafoy M

nnere Stad

Dezember 19

: Kassakonto 101 572,37..4, Banle fonto 166 068,60 „G, Kontokorrenttorh,

Kontokorrentkonto |

901.026,40 6, Erdmannehof G..m h 6

615 850,85 .4,

Umlag

fonto 45 481,50.4, Nealit.-Kto. 5 Hyp -Deb.-Kto 1397 200,25 4, 295 397,24 M, Passiva: Kapitalkonto 600 000 4 1187 069,50 A,

fonto IT 5-104 145,70 4, 5955000.4, Hyp.

forr.

efonto 111 |

zuf. L

zus. 14 243 420 45 A. Erdmannshof ' Grundstüc>ks-Verwey

tungs-A.-G.

[90905] i

Tuchfabrik Lörrach A, 6,

Heizungskonto 62404 3 79590 M, T L

eilumlag 0000 VNerly

14 243 429,45

Kont Koutokores Kieditfont

- Kreditkto.1 397 205%

ndustrichay

_BVilanz vom_30. Juui 1923,

1. Liegen\cha!ten

2.

4. D

5, Kassa und Effekten 6, Debitoren

1, Aftienfouio. . 2. Neferve'o:d8 ...

3. S

4. Alter Pensionsfonds Neuer Penfionsfond Werkferneuerungekto.

D, 6, 7. O 8,

Saldo

Vorjahre eingeroinn D 2/23 10813 671,—.

192

Fabrikate, fertig und in E 3, Rohmaterialien und Gaine #4

Kreditoren R 9. Dividéndenkto. 1922 10, Geroinn- u. Verlust-

Atiiva. : und abrifeinrihtung

Arbeit

iverje Materialien

k 498 500

2 607 380000 6413 2784

8 39 569 3 161 360 73 847 6

Pa Fsiva. y

onderrü>lagekonto bligationenfonto

konto: vom E 51 434,48,

9 106 25 A

4 000 00 1 200 0 435

2700

6 25000

14 50070 20100

9 068 661 308 93 U h

10 865 104 9 106 525 O

Gewinn- und L etlustkonto.

An

Abschreibungen a. Liegen- schaften und Maschinen .

Soll.

Werkerneuerungekontô

Neuer

Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnsaldo von .1922

Pensions1onds A

Neingewtnn

Per

Haben.

Gewinnsaldo von ‘1922 Bruttogewinn 1922/23 . -

51 434,48 1922/23 10 813 671,—

4

35 10 0000 5 00000.

10 865 108 : 3 25 900

' 125 848919 Þ5 900 568

Gemäß Beschluß der Generalveriat

lung vom 14. Dezember 1923 bekannten Gründen, von der einer Dividende für das

des

und

wird, d Verteiluf Geschättdjd

Verlustko!

1922/23. Umgang genommen und * Gervinn-

Saldo

au! neue Rechnung vorgetragen. Der vom Betriebsrat in unseren sichtsrat entsandte Herr Paul

40 Sil

Webermeister hier, ist im Lau'e des J0 ausgetreten und an seiner Stelle L Carl Schröder, Obermteister hiét, % Betriebsrat in den Aufsichtsrat g

worden. Lörrach,

‘den 15. Dezember 19% Der Vorstand.

A. S<läfli. R Kneck.

Verantwortlicher Schriftleuet Direktor Dr. Tyrol in Charlotte" Verantwortlich für den Anze Der Vorsteher ter Gescbäftöfte! i Rechnungsrat Mengering in J Verlag der Geschäftsstelle (Me n ae !!

Drud

Verlagsanstalt, Berlin,

Drei Beilagen (einsließli< Börsen!

Dritte Zentral-Handelsregister-Beilasé

in ‘der Norddeutschen

und Erste bis

Berlin arti Tru : Wilbelmstra

ilage)_

For. 288.

6 F V E

51 43400

Börsen-Beilage

um Deutschen ReichSanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger | Berliner Vörse vom 17. Dezember 1923

| Heutiger | Soriger Hoeutiger | l Kurs ìè

ûurs

| Prtl eran tri terie orn

As Y p D ccbiguias —,— gp g ge _—_ —_— Wand3be! 07, 10 X Weimar 1388)! Wiesbad. 1908 1.Aus- gabe. rüdz, 1937... do 1920 1. Ausga. 1921 2. Ausg. do. 19:-Aa. 19 [. u. El, Wilmerxsdorf(Blu.) 99 do. 09. 12, 18 Worms 1961 do. fy. 92, 94, 1963

Herb

1919 unt, 80 1,4,10)

LL.T

Preußische Rentenbriefe.

ET7. 12, Ca v

Deutsche Stadtanleiben.

Aachen 22 A 23 u. 24/8 | 16 1.5.14 .7

Hammw i, W.....1918 Trier

do. 1908 do.

Wi Hannover 1895 Viersen «1904

do. 17, 21 Au8g. 22/4 L.1.7

Hannaoversc<he …...- do. Altona

.......

Hefsen-Nassau »..- »- do. ido.

>00 S D (0 F

1,4,10 1.1.7

1911, 1914/4

fi

| rii>z. 1939 1917 Herne 1909} unkv. 24

1896

enf tan «etge ays —ye

F 1 Lira, 2 Lón, 1 Peseta ==:0;80.4, 1 österr. guiden (Gold) = 2/00 4. 1'Gld. üfterr. W.= 1,706. do. îc, dit, ung.'0d.-tscheh. W. =0,85 M. 7Gld. flidd. B. | Posensche ... 1 . 1 Gd. holl. W.== 1,70 4. 4 Mark Banco | do.

"1504. 1 fand. Krone = 1,12546. 1 Rubel (alter | f O E 5 Peso (aug, Pap.) A ein. d Westiä n

(Wosd) == 4 L A s - un il. h

1 1 Dollar = 4/20 #. 1 Pfund Sterling | do. do. 3 do.

23040 4. 1 Shanghai-Tae! = 2/59 Æ, 1 Dinar | Sächsische .….….......|4 |versth. 3,0 4. 1 Yeu = 2,10 #6 do. j do. '

do.

do. 1] bo.

do

1.218

vers. LL,7

M K

N OUNSE» éhudind-ois 1.4.10 verf 1.7 verf.

Mi 1.1.7

a0. 4

Homburg v.d.H. 1909 do. konv. u. 1902

Jen os +1900, 10 do. 1902

5 S Fn

4 - 4 4 Pir nand 4 3

Ä; 4

s ea

S D S S O O Le S

t905 Ser. 2

6 9 5 000-2 NN Katfextiautern 01, 08 do. fonv.|: Köln... 1923 unk. 38

do. 1912 1919 unt. 29

1920 unk, 30}

em P beg x b fie 0 nur bestimmte a ee Ser Gaalian dur lcfenden Gmission {lieferbar find. Wertpapter bestndliche Zeichen ° Preisfeitsteliung gegen-

Deutiche Pfandbriete. Calenbg. Cred, D, f veri. do. D, E titndb.is] do. altei34 L.L7 34 1.7 | —— 14 f L410 —,— 34] L4.10l —s 3 i LA1lO «t Lu7 | —— LET | —— L1LT | —— LL7T f —,— B LLT } LL.T s LL.T . L.L.T LL.7 LLT 19006 LLT | —,— LLT7 Es Sd N Dax ams _ —— s gew Ses

—— —_— —_—_

do. do. do.

Medttlh. «Schwer. Nunt.]4 | 1.17

Kreditanstalten öftentlicher Körperschaften. | E

Kur» 1. Neum. do.

Die den Aktien n der zwetten ‘beigefügten ifern bezeichnen den wvorlepten, die in der dritten beigefügten ‘den leyten gur Ausschüttung ge- eee vine Dare anjegeden. e e e demie ore d f h vorieyten Geischöstäjahrs. P S | d) Nit Ausnahme ‘der ‘Notierungen für auf Neihs- na lautende festverginaliche ‘deutsche Wertpapiere, die sich in S von Prozenten oder n Filiarden von verftchen, verstehen sl{ alle Ser. 1—4 puse in Billioneu ‘von Prozenten oder, | do. «Gotha Landired. soveit die Notierungen in Mark sür 1 Stück er-: j j idgen, tn Villéonen von ‘Mark. i

Krefeld 1901, 1909 do. 1906, 1967 do. 1918 do. 1886, 1901, 1908 Krotoichin 1990 S. 1

| 1

Landüberg a. W. 1890, 1896 ... 119083 Lautan ec ovee 100T Leer i. 1 Lichtenberg (Berlin) 1909, gef. 1, 4. 24 do. 19183 Ltchterfekde (Bln.) 95 Ludwigähafen... 1906} do. 1890, 1894, 1900, 19202

s

do. do, lbi<. Schuldv.

Pommersche... ba do.

->

o L

7.......

do. «Cob. Länderbank Bonn #2914 X, 2939

do. 1906

...

do, do. neul. f. Kgrundb. do. do.

Is osen. S. 6—10, do: Lit, D, B} 25 do. neue = do. S..11—17( #: da i

do. Li. A, B S Sächstirhe alte... do. neue do. allé.

do, do, Schle. altland . do. lands<, A do. do. C da. do. do, altlands><aftl. do. lands<, do. do. do. do, do. do, do, do, do. do, Schle3moHlst. Lor. do. do.

S S cs E M

do. L891 Bromberg... 1902, ©9 do. 1895, L869 BUXg= oes « « 1900 F} -

Caffel 1901, 1908 Serie 1, 8, 5

E P f Landtrödit î T3 on

Magdeburg... +1919 do. 1831, 1906 902

h, do. 1 ds. 1912, 1,—4, Abt. unk. 31 do. 1886 do. 1891, 1902 do. Stadt - Pfandbr.

Rethe 1 Mainz 1922 Lit, B do, 1922 do.

{44 4114144 444

EE S t

L

e ——_— —_—— E

o >

ciiellte TZehluse auna” mitgeteilt. Die Notierungen ftr T As solle fie Dit : | besiiden sich fortlaufend unter „Handel undGewezrbe“| do.

Baukd isfont. él - Versi 90 (Lombard 40), Amsterdam 4%. | j Christiania 7. " Delsingioes 40. Die L

6, London 4. Madrid 1s. Paris 5, 5%, do. a « Sto>hokm 5%, Wien ae

Seit 1, August 1923 fällt bei \esiverzins-

l Wert; die Bevechu: i s Elictzinsen cinheitl< E C: SEE

Dertséhe Staatsanuleiheu. do. 6410 1000Doll;/

Kurs 17.12. { 15.1 13. 4D 200d 00D Dt, Dollarschazanwsg. do. y b | a

Dtsch. [V ,- V Reichs] ! or. 20, - Sthayanweis. 1926,| S L berl. 1923—B2. j do.VL-I1X. Agio ausl do. do. fällig 2924]. do. Rrichëschay „WK“| © 1923, Ausg. T u. T 4 do. 1924, Ausg.1:u.T]

f Kin8fuß6--15 4 Dtsh.Reichsaril.-uk,24 do ‘do.

do, do. do. do. 3; do. 22 (Hwangsanl.) fr. do. Schupgebtet-Uul.|4

do Spar-Präm.-Anl.| fx

r...

| ‘do. «Sonderüh.Land- j kredit

F

- .> Vos ca

T

Eee

E iti Lil a I AN Pei jp E M p Er d E58

1899, 2911/4 1885 1889— 99 1902-05} Cobleng=e... L019 do. 1908,

Coburg

Colmar (Elsaß) 1907 Cöpeniet 1902 Cöthen t. Anh. 13894, 1890, 95, 96, 2908 Cottbus... «1900/4 do. 1909 A, 1913...14 |veri<J do. 1895

Dangig 14 F Ausg. 19 1.4.10 1,4.10 do. 19183, 1919, 1.4.30) j

! Dau ee 1907

do.

N

l 7

Lit. C 1919 Lit. U, V

unf. 29 do. 1920Lit. Wunkf.80 4 Mannheim 1922

do. 1924 do. 1901, 1906, 1907, 1908, 12, 19 1. u.

2. Aug., 1920

do. 1888 do. 1897, 18998 do. 1904, 1905 Merseburg 1901 Minden 1908 |Mühthausen t. Thür. 1919 VI Müllfhaujen i.E.06, 07, 1913 N, 1914 Mülhetm (Ruhr) 1909 Em. 11 und 13 unk, 81, 35 1914

1919 unk. 30

4

i 4 wi (5 b C S Co sa Oi S C e e S S

R AS As S

114

———

dos. do. Westfälische Lands. und 3, Folge do. und 2, u, 3. Folge do. und 2, u. 8. Folge Westpr. rtittersch. S. 1 D do S.2 do, neutandsh, .. rittersh. S. 1 do. do. S.1 B do, do. S, 2 do, neulandi<. do. ritter. S. 18 | LL7 i —— do, do. S, 23 j LL7 i —,— do. neulands><... LLT i —— * inf, Coupon 1. 1. 21, gel.

—,

1.1.7 360 bB LX.7 rh 0 300 b

1.1.7

LILE h

1.1.7 ¡10006 LLEI | LLE T LLT L.1.7 4006

Brandenburg. Komm,

1923 (Giroverb.) do. ‘do. 181409, 4920 Deutsche Komm. 1919 do. do. Kredit 1920 ‘do. do. do. 1922 HanuoverscheKomm.- Anleihe vou 1928 do. do.

E 20> ALL LE

Me E

Di Wertbest, A, 1-5D.

L177 1.1.7 LL.7

n 1429 Do. do. 1928, I1..20 1A4.X0| ——

|Fur-uNeum. Schuldv. +| 11,7 | =—— *) Kinsf. 7—15 1. +7) Sinaf. 6—15 do. do. S. 3, 4, 6 N

Auleihen versiaatlilhter Eisenbahnen. do. Grundrentenbr.

Serie 1—8

j Duisburg 1221 do. do.

do. do.

Dreüden... « „1900, 8 do. 2898 do. 19600 do. 1905

Dresdener Grunde

rontenpfaudbriefe, Ser. 1, 2, 6, T 10

5 4 d

e I,

A T] a grn _— g

do. Miüncheu 6262041921 D

do. 919 M, - Gladba<h 198911 Miinlstex

do.

unk, 36 X LLZ

1908 1897}: neue, .-. o... alte... nelle. aaa s

do. Brdbg, Stadtsch. Pfdb. Dt. Pfdb.-Anft. Pojen S, 1—5 unk. 30—834 Preuß. Ld3, Pfdb, «A. Berlin 3, Éo. oe A do. do, 1, 2 8 do. Zeutralstd.Pfübr. M. 3, 6—10, E, 13 do. do. R. 1, 4, 11 do; do. M. 2,5 WestprPfandbrtefamt f. Gausgrundstlite.}4

Nauhetm t, Hessen 62 Naumburg 1897, 190 konv. 1907

Serie ‘6 Wittonbge. x0. Frtedr.

Pfälzische Eisenbahu, Ludwig¿Max;Nordb. do, 1881

do. 1870,80,83,/80, 96 ï j Wismax-Carow oa... 2 90 1

1899, 1907, 09 1918

do. 1985, 1899 do, 49986, 02 N Düren H 1999, F £904 do. G 1891 tv. Düsseldorf do. 1900, 08, 11 1905

1907, 16 1909

1988

1396

1994

1900

1903

Neumünster Nordhauzjen 1906 Nürnberg 1899-02, 04, 19071911

do, 1914 do, 1920 unl. 30} do. 91,93 kv, 96-98, 1905, 190812

2903

O enba a. M. 1920 do. 1900, 1907 N, 14h do. i Pag: Oppeln 1202 X Osnabrit 1909

(Hibexuta)| do. ‘do. 14au3losbax]z | 20 A reuß. tonsol. Anl... ]4 230 j t do ‘ho. s ‘bo. [198 Deuts@he Provinzialanlethen, j : Ra TS | Branidenb.Prov.08-11 : Baden 2001 [4 | Li : E Meihe 13—26, 1912 : 4 | 14.20 143

bo, 1906/09, 11/42/28; j q 8 q r ‘27-—B83, 1914 | j Y ‘Rethe 84— 2

Casséler Lande8?reodit|

Ser. 22—29 j

do. Ser. 29 unk. 80/4

1809 t ‘Laud Ce \ } P trédit, e eee ri LLT | 4 | 14.20 B

E R S Et

T5 F

nj d

Deutsche Lospapiere.

Peine 1903/34 Augsburg. 7 Guld.-L.|—|f6p.

Pforzheim 01, 07, 20, B {w..20:Ilr.-L:

‘Sljenath. „...2899 F B 1912, 1920/4 | verf.

ng 21908, 09, 23 do, 1998 Emden. .1908 H, J Erfurt 1893, 1901, 08 1910, 1914

1919 68 X, 01 1911

Í

ogaguiss

F

do. Prov. Ser. 16, 16/4 | 1,4. do. do. Ser, do. do. Ser. 7 u.

D Proving,| E do, do. 1913, 1914

i Omi: |

$a ‘do. Sd fa n: o l

do. do. S.2—7

do. ho. S.68-—11

Pommeusche Provinz.|

us abe 15... o... do. h 6-14 ee ast; do. Ddo. 14, Sex. 8 do. S U.1900 4 ‘do. ‘Prov. ‘Au. 14 ‘Posener ‘Provinzial . bo. 18898,:92, 9E

‘do. ; q] ‘do. Nheéinprovinz. v. 1922/6 | 1.1. Sächsische Provinzial

<\i\{< ui nd i

do, bo, Eschwege

do, oann

4

111

i I Tala n. 2 4

_xr

Ausläudische Staatsanleihen,

Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen werden: mit Zinsen gehandelt, uud: zwar:

1 Seit 1, 3,16. * 1.7.18. * 1,7, 15. “1, 31. 16, 51 L 17, 1,8, 18, ° L, 0,16, “14,18. 1 6.16, 11 6,16, 14,19, 15,19. 16.10, L 7,19, 16 1 8, 19, * 1,9, 19, ® 1, 10,19, * 15. 10. 10, 01 11419, 1, 18:19, "12% 12M "L 4 6,23,

Bern.üt.-N.87kv.} 8

2906 X, 1909 do, 1918, gek, 1, E Y

j CmGiang 01,9, 19,204 ; 19E2A"

do. 1996

Frautfsurt a. M. 10,21

do, 1918 ukv, 24

do. 19 (1.—3,Au83g.)

1920 (1. Au8g,)

do. 99, 01 AÆ°

-Fraukfurt a, O. 3944

ukv, 1925

do. 1919 1,u.2 Ausg.

9.060. 42090

eiburg i. Br, 1919

eth t, B... +1026 ( 19014 -

do. o ge Rheydt 18 £1, 4, do. 1913 unk, 24 5/4 do. 1891 {B

Rostoa 1919, 1920/4) D 1881, 1894, 1903/8

T, 2, 14, 12,

45h 2:9b 1,20 1:26

2,964 1,96 1,8b

do. Bulg Gd.-Hyp. 92 2derNr.241 661 bis -246'560, Ger Mr. 1216561 bis 1366560, 2er Nr. 61551] bis 805: 650, 1erNr.1-20/000 Däntj e O j Egyptischegar.1.L} do. priv. i. Fra. do,20000,12500Fr do. R E A T. Finnl. t . Galiz. Laud-UA, Grie. 4 Mon.| 1. do. 5h 1881-84 s do, 54 Ptir.-Lar.90} 1. do. 43Gold-R.,89

l 1918 cÔ. B84 i 914 rz. 5014

-41,08,00,06 04 | Do des Dou, 27, 400LiB | do. | « Wolarshayanw.| fr. ins.)

i F901 Fulda „, « «+1907 A

‘Puov,}

Antsg. 10 U. ‘11/*: Ausg. 9

O

07, 09

Geljenfkixchen1920 S.1 Gießen 1907, 09, 22, 1944/4 do. 1906}8) Glauthau 18994, 1908/8 1.1.7

98,04, 97,99/00,00|g1 T ba 1666. 1909-1608|° R 4 Zaudezant, 14/4 | 4, S-Aul, 19194 “Schuld 48708

Anl, Ausg, 6—6}4 | 14,430] —y— do. do. Aug, 6/34 14,20} «ry

\ *) Hinsf. 6—162, Graudenz «-«.+-1900/4 | fx. B

Güstrow... «e. 18908 1.1.7

i agen 1919 X, 1980,45 Anklam, Kreis 19014 1906, 1912

1909, 1214 v

1919 unt, 824 eut, iuLive

amort, G.8, 4 in Lire Mexikan. Anl. do. 1904, 4h in do, Zwischens<, d.} Eguit. Trust-Co, Norw. Staats, 94

in £ do, 1988 in L

1111111414444

14447 14444444144444

i. K.1.7.14 i-R.1,6.1

do. 15,4,10

1.2.9

D gen

I E —— 25. gs

/ Î

Hadersleb.Krets 10 X}4 Lauenbg, Kreis 1919.14 | 1.4, Lebus Kreis 1010.4 / .

Offenbach Kreis 19.44] ? {Telt, Kuois 1009, 07/4 f do, do. 1902 \ Jg

06, 0j4 }

;

do. » vat ..-. 1900, 0. do. do. Hameln... +5:

0. avre)

TAIEN de ooo un 1920 do, 14,1,11, 2, A, 1,254

Thoru 1900, 06, u

180878