1923 / 288 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

V F

L

e N S Dw

h 5 e N R i V Ae E L E

n, v. A

[90898] Bilanz der „Südkanf‘’ Großeinkaufs-Akti-ngeselshaft [90637] [90869] : (S Bayerischer Lebensmiitelhändler, München, ver 39. Zuni 1923, R E e i A : | j : E [90629] - i S Ï —verisher Lebensmiitelhändler, München, ver 39. Zuni 1923 Königsberger Kleinbahn - A. G. Rheinländische Verficherungs-Aktien-Gesells< A schifererbrauerei Kiel A C M Wehlau. F rieblä nber So éiodat „Nheinisch-Bornefischer Handels Verein. h i 9 . n

S aris L enera!gewinn- und Verlnfstkonto. Außerordentliche Generalver- Soll. G E S

3 Aktiva. « UAufßierordentli-heGeneralversamu- s 92 Vena tiits. Ca 1 090.008 j Secuttihs 101 E DES, ——————— l Dezember ani A lo gttiengeiellshaft. Akti Untere Aftionâre laden wir hierdur<h Frei 18, J Un M pr Per E ebung Do a q 9 (00|— 1 425 000 S E, 2 N u 5 i: n wir die Herren Aktionäre ; - | sammlung reitag, . anuar An - > T) Autokonto E dis 7274 (81 Königberg, F Ae 28/31, Nüdkständige Eirizabinign uf das Aktienkapital de ellica!t a Lex. au SEYn- E Ee Les Sm ADE N ELM ass er eva Ee nt E M 1 292 n “para zus 1021 I ; f : ) ere Januax , s ittag: ôni ,„ Pr, Köni 28/31. | Mobilienkonto . . A M L DErtttity Abschreibung ca. 20% , K : en 19. J nuar 1924, Vormittags 114 Uhr, | haus Königsberg, Pr , Königstraße Gewinn- und Verlust konto Bandiermasin . 25 116 55124

1455 581 5 822 200 Vereinigung mi ° nala C Mr d : / S g mit der Insterburger Klein- | 9ank- und Posts 77 We'd- 12 Uhr, im Hotel zum Kron- |; t ä j i Tagesordnung: j E in ca. 100% r een ads A. 7 eee E E Fiel stattfindenden 33. ordent- Brienner Straße 38/0, Gn Münden, | 1 ereingung mit der Insterburger | _fonto Sibolga - . - | 35 366 431/44} Kommissionsfouto. - _ | 78 103 936(65

1917 148! 17 254 000|— | Zur Augeübung des Stimmrechts sind : l i i Klei Saldo Reingewinn .| 32694 320/54} Zinsenkonto . . . .. 6 424 62497 o ces 553 842/95 | die Aftien tpätestens bis 17. Januar 19:4 a) Feste Devot eid vis s : 28000 L Generalversam es N Tagesordnung: i 2 Bean toratêmit liedern. ian a2 / 7: G 75 47324 Kautionskonto. « « 1 000|— | bei Landesbank Königsberg Pr, oder Bers-: 2 Fulensände, der Agenten und. Ver: | R E ERS F age Geichätsberichts über | 1. Vorlage des Geschättsberihts des Zur Ausübung des Stimmrechts sind G SIEIEE ag ivi iogm Setentonto N 24 000|— e ane Mee, Berlin, zu c) Ausstände d Vers. Ges, E E ¡N me a: Bot" Geschättsiabr (1922/23), - der E und des Berichts des Auf- | die Aktien späteitens bis 17. Januar 1924| _ Aktiva. Jnventarium. Pafsiva. eteiltgungsfonto . 5 425 000|— | vinterlegen. Bescheinigungen von Staats- Ton - C S 7 a 21 1 Me der Gewinn- und Verlust- IChISTAIS. : bei Landesbank Königsberg, Pr., oder r f nfguthaben . 297 537 079/90 | und Kommunalverbänden, Kommunal- Roten Geschäftshaus . 624 502 Bilan und der Bemerkungen des Beschlußfassung über die Bilanz Berliner Handelsgesell!cha|t, Berlin, - zu | Bandjermasin, Samarinda, Balik- i Aktienkapital . . Svaden bei Lieferanten 35 795 714/55 | fafsen oder Notaren gelten als Ausweis _—+ Absctreibung . 124 502 eda E i:rats dazu. pro 30. Juni 1923 2 hinterlegen. - Bescheinigungen von Staats- | yayan (Borneo): Waren, Debi- Reservefkonto A. arenbestände . . . ., 1202 860 348|— über Hinterlegung, Einrichtung L E 405 259 Aertandlung und Beschlußfassung} 2- Helnniatupa über Verteilung von | nd Kommunalverbänden, Kommunalkassen toren und Kasse _. .| 830 331/29} Reservekonto B 1526 698 155/204 Mön géherg, 15. Dezember 1923. —- Abschreibun Es 943 189 : r die Genebmigung der Jakhres- 3 Beschlußa # über die Entlastung | 2er Notaren gelten als Ausweis über. | Immobilien und Mobilien . L 70 862/55] Unterstügungsfonto Passiva i Ce R tere: : 3 O : : bilanz und über die Gewinnverteilung 9 f Vo it ag nd des Autisichtsrats. Hinterlegung. i ; Buchdruckerei- und Buchbinderei- _} Feueuverjicherungs- Aktienkàpitalko 2 90640) Bekanntmach a : (dlung und Beschlußfassung Cs DOrNanos Un): ‘1 Wehlau, den 15. Dezember 1923. utensilien . S 387/85 fonto .- ientàpi al onto 1. 7. 1922, E A 5H 000 000 E tachung,. Pasfiva. 4 S teres i ) Verhani Entlastung des Vorstands 4. Festießung der Vergütung des Ante Der Auffichtsrat. . | Sibolga, Taroetoëng, Padang- Transpor!versiche- + Kapitalerhöhung . . „„..« __45 000 000 50000 000/— | Fiolierrohr- und Clektrowerke |Attienkapital . . : iber die H fichtèrats t dasGe1chäftsjahr 1922/23. : Siteuvodin, Balige, Si Bo- rungsfonto . .| 1821 448

Reservefondskonto T: A Aktienaetell: : Neservekonds A2 000 und des Aursichtsrats. 5, Wahlen zum Aufsichtsrat. : - BR : 7 ‘ooo ooo 19 j A der Satzungen, und zwar ° E \ ( d Pematangs- Diverfe Kreditoren - 138.075 456 ngefell;<aft, Aenderung 8 Diejenigen Aktionäre, welché das Stimm- Rel) E E E i Depositenkonto . . | 1418 428

Zuweisung vom Gewinn 1922/23 , ; 22 000 000 es Kreditoren : T 4,9 d Höchstzahl der Auf- Ea ¿ Reservefondskonto II : Fröndenber (Ruhr). a) S and. Gesellsch. s 38 499 7552|: 6 S A 8 18, betreffend | ret ausüben wollen, haben ihre Aftien Hohenzollernihe Holz- und Sitoli (Nias): Warên, Debis Gewinn- und Ver-

0.9.9 0. 60 0.06 B: A $/0.6 6.000 o. o. 6s S0 00 00.6.» 0 a E o 00e. o. c. 6 L E E E E E r I o es e eo. s. e. . s.

——

Bruttogewinn

1

F

1

2 6951 769

8 435 828 906 18 190/500 6128

19 250.847

C E 1

Wechselkonto t N 235 075 190 der Jsolierrohr- und Elektrowerke Aft - Nichtabgehobene Dividende .. ¡ z ¿ L Ráblen zum Aufsichtsrat während der Geschä!téstunden bei ‘dem Immobilien und Mobilien .} 132 662/07 é K n . 9: j : : Notar oder bei der Bayerischen Hypo-| s i La Waren'culden . , . , 496 923 756/67 fapital von 20 Millionen Mark um Reingewinn 7 L Ocs b L on 1 Onent De E ura Steuer? u. Versicherungsbeträge für RA ene, i lionen (fünfzig Millionen Mark) zu er- nung zu hinterlegen oder die anderweitige | Gesellshaft von nom. 80 Millionen Mark 76 932 658/52 76 932 658/52 S m—————_————————— O B 7 s . : : S C 150 322 908 ÁÆ 1000, unter Ausschluß des ge)etzlichen Soll. s aunnlunastage baben legungsbescheinigung ist, sofern die Hinter- | Aktien, von Anfang des derzeit laufenden | Ed. Kriele, wurde bis zum Ende der 45. ordentlichen Generalversammlung wieder Gewinn- und Verlustkonto. dendenberectigt. Gezahlte Provisionen D 90 168 6 er Gesellsbaft oder bei dem Bank- | theken- und Wechtelbank München, oder | tung übernommen, sie unter Auss<luß des | Der Vorstand. « N „4 [und feine Durchführung in - das Handels- bschreibungen: i s Fiel, oder bei dem Bankhaus Eebr. | Gesellschaft einzureichen. Das Stimm- | 1000.4 zum Bezuge anzubieten. Vor- bschreibungen: Eleftrowerke Aft „Get, Fröndenberg. ge- \armstädter und Nationalbank in | mähtiglen ausgeübt werden, und zwar | register fordern wir hiermit die Aktionäre Inventarkonto ca. 10% . 1917 148/ 3 447 729 zuge unter nastehenden Bedingungen an: 2 300/160 64131 88d d) diejenigen Aktionäre, die Stimwrecht | verbleibt. 1, Die Anmeldung hat bei Vermeidung | Grundstüdekonto . : N in der Zeit vom 20 Dezember 1923 bi _249 674 017 hni i ini j i i 1923 f Aktionä & ä Abschreibung « « « »-« ; L ezember 8 M eihnis oder die Bescheinigung eines | per 30. Juni 1923 stehen den Aktionären | Bantgeschäft in Stuttgart, Eber- g Haben, ———| bei der Firma Ernst Wilhelm Engels Gewinnvortrag . . E Ge : 29.309) 4 Beendigung der Versammlung be- | theken- und Wechselbank, München und} 2, Auf je se<s alte Stammaktien ent- Motoren-, Maschinen- und Apparatekonto pe Der Aufsichtsrat. Der Vorstand, Kom -Ges. auf Aktien, Berlin und | Prämieneinnahme neralverjammlung zu übergeben. au die Abgabe der Karten für die Teil- | steuer und einer minimalen Auslagen- —TT mit den ordnungêgemäß geren und. von uns geprüften Geschäftsbüchern überein. & Co, Berlin W. 8, Mohren- P : _35 997 Aftienaejellschaft. Neue Ampertkraf1werke zogene. Aktie. Beträge im Nennwert von | Geräte- und Utensilienkonto Otto Starrowsky. am Schalter während der üblichen Ge- Ferd. Rosendorn. Schmidlin. die Verwertung. oder den Zukauf von Be- | Vorrätekonto- _— Kautionskonto

- Zuweisung vom Gewinn 1922/23 , : 80 000 000 Die ordentlihe Generalversammlung D) Dee i ta L S 9 723 026/56 4 Ie es Aufsichtsraâts. spätestens am 6.- Januar 1924 Möhelindustrie Aktiengesellschaft, toren und Kasse... . 579 269/75 lustfonto - . « , [382 694.320: ypotbetenfonto A R L é i 500 000 Ges. Fröndenberg (Nuhr), vom 10 No- Nü>kstellung. tür Prämi ü h, Wählen. nd Beschlußfassung be- | Vorstand der Gesellschaft oder einem Eammetrtin ei. , 51 9609; rundstü>tonto . . e Vio e E S L 750 000|— | vember 1923 hat bes<lossen, das Aktien- Rückstellung für hâden und Sonstiges 46 306 160 ; j Mend Feuer a si, | thex d Wechselbank, Münch D : bor 1923 Meri 10d-Ds : are n N C io l B y j 8 oje Bilanz, die Gerinn- und Verlust- | theken- un echselbank, Munchen, ie a -o. G.-V. vom 1. Dezember 192 bilienz » «o 1 Rückstellung für no< zu bez. Umsaßfteuer, Gebälter 30 Millionen Stammaktien auf 50 Mi]- Die n déé Geihäftebericht liegen | oder bei deren Filiale in Nürnberg | hat bes<lossen, das Aktienkapital unserer Ste L A j 90 750 : x i ats : im Kontor der Gesell- Vankzinsen unw. i S 298 637 758 höhen dur<h Auzgabe von Stück 30 000 i 4 M D eIetn det B f Hinterlegung: au? eine dem Vorstand ge- | aur nom. 110 Millionen Mak zu erböben. ¿ Noch zu ‘vergütende Preisnachlässe . « « « . .| 192488572 988 050 086 auf den Inhaber lautenden Aktien von je Le ind Verluftre<nung. n V Nsténs am dritten Tage vor dem ee darzutun. Die 4A Hiervon werden nom. 12 Millionen Mark Das ausscheidende Mitglied des Auffichtsrats, Herr Direktor Pastor Bezagsrehts der Aktionäre. Die neuen Prämienabrehnungen an Nü>kv : c A " diejenigen Aktionäre, die an der Ge- | legung niht beim Vorstand der Gesell- | Geschättsjahres an dividendenbere<tigt, | gewählt. i 1 526 698 185/40 | Aktien sind vom 1. Juli 1923 voll divi- Bezahlte Schäden Thul Anteil der Müttversiherer A n 774 20008 b Csammlunig teilnehmen wollen, dies | |da\t oder bei der Bayeri)chen Hypo- | von einem Konsortium mit der Verpflich- Barmen, den 13, Dezember 1923. ——— C Nachdem der Kapita18erhöhungsbes<luß | Zinsen l ¡x Schleswig > Holstein Aktien- | bei deren Filiale in Nürnberg erfolgt i S j ! j; L R 0100 00 00 0b as E “A4 j > - : - { ge)eßlihen Bezugsrechts den alten Stamm- Allgeme? So i © ; R, ) T a 7 020000 4 Abteilung Kieler Creditbank | spätestens am 6. Januar 1924 der | aftionären zu 75 Goldpfennig pro nom. | {90903} gemeine Unkosten 4a : : 1045 952 181/74 | register eingetragen ist, bieten wir ams us A 124502 jellia!t, Neuwalzwerk Aktien esell chaft Bösperde i Westf eionahläse ...... j 192 488 572|— |Grund dexr mit der Jsolierrohr- und Eintihiung : A e o ha 243 189 367 692 ¡hold in Dreèden und Berlin oder bei |re<t kann au<h dur< einen Bevoll- | bebältlih der Eintragung ins Handels | eut aizwer S Sa L LO La E dde Grundstüdfonto 5% « 75 000 troffenen Vereinbarung, den Aktionären Verwaltunpsfosten und Gebühren . « : 9 453 137 E ; «mt i i if 6 ; ; —— ——IIsIffIÒffTOEE— E: ° z T j : f ; : i : d 10 j ren sämtlichen Nieder- | aut Grund einer schriftlichen Vollmacht, | guf, ‘ihr Bezugsreht unter nachstehenden E s + 1 66681 Mark 10 Millionen junge Aktien zum Be- Rücfteluns für äden 1025 7001 F en D E inG. lei i welhe in Verwahrung der Gesellschajt Bedingungen auszuüben: Aktiva, Reservefondskonto: T. Zuweiiung 22 000 UUU 1. Die Geltendmachung des Bezugs-- Geoinn e e E 11 774.33 lversammlung autüben| Der für die Generalversammlung be- | des Auss{lu}ses bis zum 31. Dezember 1923 | Gleiseanlagekonto o. . Meservetonefonto II. Zuweisung . ¿ 80 000 000/— | 102 000 000 | ets bat bei Vermeidung des Aus\hlusses 5 Mags S Ulan E dliern doppelten | stimmte Geschäftsbericht sowie die Bilanz | einschließli bei der Firma Eisele & Cie, | Wasserkrastkonto per 1. Juli 1922. 57 048 eingewinn L E E E E r I E E ) . 150 329 908 7 10. Januar 1924 Z s É G . £1 N A J G : Jima i Em lea | L O 924 ein!<ließli< zu erfolgen. 2 1 Saben, ] iber die bei ibm zu diesem Zwecke | in den oben bezeihneten Büroräumen der | hardsixaße 10, während der Geshäfts- | Gebäudekonto per 1. Juli 1922 . , 2 9UY LUU4 : 1 494 211 392): Das Bezugsrecht fann ausgeübt werden | Vorträge aus 1921 : u e Pflicht zur Anidewahrüng bio | Gelellschait und bei der Bayeri\chen Hyvo- | stunden zu erfolgen. Abschreibung A 66 250 |—| : & Co., Düfsseldort Rückstellung für Prämien „ooo 100 000 R è oi i ale in Nürnb 24. De- | exnt 6; rens / S , e:Dorf, , n ut 4 x ende Hinterlegung bei einer der oben- | bei deren Filiale in Nürnberg vom fällt eine neue zum oben angegebenen Kurs X 92: A 618 327 | 494 211 392/87 | bei der Darmstädter und Nationalbank | Nüitellung für Schäden . . : oe 250 000 350 000 8 Stellen bis na Abhaltung der | zember 1. J. ab zur Ver'ügung, woselbst | zuzügli Schlußnotenstempel, Bezugsret-| e 6 1922/20 a a eo aao o s 893 000 Fri y Ewe der, Vorsitzender. Leander Wilms, Mülheim-Ruhr, Ne1 ei e ao Die A 241 135 420 i isi j f ; ; : R : : V i 8 d i 23. abme an der Genera!versammlung erfolgt | yauschale, sowie einer Provision von zehn | - E a Die von uns aufgestellte Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung stimmt | bei der Fi1ma Schwarz, Gold\{Gmidt Dad E Dpilonen A insen ; 9. 123 68) e S chi NETCLDErcitErE? Kiel, N München, den 14 Dezember 1923. B für die Sie bey, be- Abschreibung . « « 151 327 - München, dey 12. Oktober 1923, straße 54/55, - : n : y j : ; z D 249 674 017 ; Aktiengesellshaft, [90625] | weniger .-als 6000 .#4 bleiben unberü>- | Fuhrwerkskonto . . » « « : Verbauds-Trenhand- und Nevisionsgesellshaft m. b, H, und zwar provisionsfrei, sofern die Aktien Der Vorstand. i | Chr. Ander ten Gorlivendes, Der Vorftand. sichtigt, Jedoch . ist die Bezugsstelle bereit, Mobilienkonto Gleihzeitig machen wir bekannt, daß Herr Otto Shellinann, Münghen, aus | \häftöîtunden eingerei i 2 : l ] 2 : ; ' nann, P , aus 1d lu gereiht werden Soweit Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung | ; : : zugeredhten zu vermitteln. Debitoren . ben a L E E Generalversammlung vom 20, 11, 1923 | die Anuéübung des Bezugsrechts auf Grund | den mir „vorgelegten Geschättsbüchern der „Rheinland E unt Qa M [E Bilanz per 30. Juni 19283. 3. Die Aktienmäntel sind nah Nummern- | Effektenkonto err Friy Landes, Kaufmann in München O Deiben bie: Vena rang8-Attiengesellschaft" in Mainz gemäß meinem Reyisionoberiht übereinstimmen T7 32 bia ¿71 UORe E einem As r Kassakonto ; ( ; c ' j en die 1 en, . l. 22 i; d werden n 16sUbung des Bezugs- | 0 S err Friy Engelhardt, Kautmann in Augsburg, übliche Bezugöprovision in Aurehnung| Mainz, den 26. Juli 1923. <0 Stand am } ‘30: 6 23 | Abschreibung G0 6 23 re<ts mit einem Stempel ‘versehen ‘dem | Wechselkonto - 199 14078

F L L

A E I E E E E 1 E 1 «

e228. e eo. e eso eo. [eo o. eee. eo. e eo ee eee oooooo ooooooooo eo e eo oooooo D C E a a S

err Franz Ziegler, Kaufmann in München bringen M Gras baa L | : Vermögen. L722 i nd s i 15 232 252

i \ ; ? er Handelskammer i Zu Einreicher zurli>gegeben. Avalkonto » | Ls wal E e Gagers, Kaufmann in Hamburg, 2. Auf je zwei alte Aktien kann eine x E ner Mainz beeidigter Büherrevisor. R N O N Dereraber 1995. 8 633 116267|— rr Karl Kilian, Kaufmann in Fürth. neue Aktie im Nennwert von „#4 1000 (90895] E mobilien . [16 681 961/09 1 214 616 023 54l 1 222 453 616/63 8 844 368 Der Vorstand. Päisivà, Mtb aaf aomefaciirdel E

Südkaus“ Großeinkaufs-Akti zum Preije von 1 Dollar, umgerechnet in Aetzkoer Kleinbahn - Aktiengesell(hait. Wi: C L 180 468 517 i S 2 i ß i i engesellschast Mark zum amtlichen“ Berliner Briefkurs| Vermögen. Abschluß E uni nagel E l l naviere (bleaan leite) . E M1 A |[90634]- : a E es 26 10 000 000

Bayerischer Lebenömittelhändler, Eig München, |?@ Yorages det, ZaYmginanngs de E e D A O ere ras S - BULIOE 104 | Feist Sektkellerei A. G, | Vormgtaktien +77: 1000000 [90866] : j Bezugspreis für die fungen Altien darf Baukonto j Aktientapitaikonto 1.256: e A? [eie Tae e ä "7965 100 624,63 [8 206 401 728 rankfurt a M, Rasen ver A fa eee E p an U X 4 o.

Aktiva. Bilanz per 31. j i jedo die Hälfte des Tagesfurses- der alten | ÉrneuerungSsfondseffekten- Verfügungétondskonto ; .] 33294 ; E dgs é S e V N E P fiva. | ktien nicht überschreiten. Zur Ermittlung æ T e e 04s Ovpothekentonto -. :. „} 14752764 Mrrâle . « eee eo ao S E L Jn Durchjührung des Beschlusses unserer Uebertrag vom Talonsteuerkonto . . . » « | 00.000 H [3 | des Tageskurses ist der Uleßtnotierte Mittel- |' aufionétonto. ypothekentilgunasfonto . ] 6 2230 e S i 8 397/185 323/80 | ordentli<en Generalversammlung vom Vebertrag vom Kapvitalerhöhungskonto . 41 641 669

H . . Warenbestände “. 11349 280! -- N Aktienkapital 1 200 000 kurs der E} i 8 Gewinn- und Verlustkont c N i onto iy j ; c ir di f i : 311 178 A 0 ener oder Düsseldo1n!ter Börie, eujionto b'hreibung6sfonto _. , ¡807 1. November 1923 fordern wir die Aktio- sfonto per 1. Juli 1922 , 1 241 478 Selsenbettand : E N oen U 1 in A ebenfalls 2 ages, ea E ; Grgeuerungöfondskonto «4 469 7119 tenkavital i e 10 000 000 nâre u eteo gHesesibatt auf, das ibnen Ee y g V B 6 25 06000 8 / 2|— | eingangs bei der Bezugss\telle, maßgebend / | aublger 14448 181 160 A L e E 00 eingeräumte Bezugörecht zur Vermeidung / h 922. 1 000 vUÜ zj Malllherflonto 7 030/31} Bankichulden 207 454/47 | je nachdem in Düsseldorf oder Essen zu- ; F OA Ie iz é S 10 200 0 Delkrederekonto per 1. Juli 1922 9 000 000/—| - 10000 DO0

üroi des Ausschlusses in der Zeit bis zum n 1992/93 DRR Gia 17000/—}W. : inf os 607 633 924 Üeberweisung pro 1922/23 . . . »«- AbrinuGitas Droller, Darlehen 400 315/13 | leßt Börse war. Der Schlußscheinstempel Verlusi. bligationen S ats 169 000 S a. M. bei der Deutschen | Erneuerungsfondskonto per 1. Juli 1922 . É n bares

14 000 909

45 407079

I T

23 241.478

100 000 090

93 900|—} Gewinn zur Verteilun 13% 200|— } beziehenden Aktionä h ; rar Wechselbestand 79. 919|— | Vortrag auf neue Rechnung 4465115 | 3, Bei der “Mint Idi n Verlustvorirag 1921/22 ; f 5 D sonstige. 8 195 313 449.283 | Bankhaus Cl. Harlacher Kreditoren : in laufender Rehnung « s nmeldung haben die 28 : Betrieböskono 664 22000 S 160 119/ U E | R Lohnkonto, rü>ständige Löhne . « « 197 884 109

165 803 Aktionäre zum Nachweis ihres Aktien- | Bétriebskonto Bank isdhen ädständige Dividende - : zum \ - L o) : der Ostpreußi 8 O ; : i ;

7167 202 TEET Det | Ben B M t de | Cert gernpsdatt, Znsieburg | «21 00 oten Beda A R las C E e L - U ezugêre<hl ausüben wollen, der Annabme- ondstonto . Verlust am 30. 6, P 3% i : S L D O , e Mantel dex alten len mit eine! eberweisung aus 1921/22 „. „1 : a —erluste, Gewinn- u, Verlustrechnung per 31, März 1922, rluste. Gewinn- u Gewinne, Pee ohne Gewinunanteilbogen, unter Bei- Cnt ao Ma E 0116 4 Minn vom 1. 7. 22 bis 30. 6. 23. « . . . 170 147 430,70 Sa pol L ei, rh hierzu Zinien bis 30. Juni 1923 „, 120 000 2 ns / i: M [A | fügung eines doppeiten, nah der Nummerns- | Zinsenkonto... . „., i S | einnsaldo Es obi 00s ' : ormulare bei den Bezugestellen erhältli E . Nüdständi ivi E i 124 11 Unkosten . 355 644/9; 1 756 925/25 | folge -geordneten Verzeichnisses eimauteldeon 6913 913|98 A pi : 18 397 185 323 find, an deren Schaltern während der O e ies Bau, ven, Kekeiler: : ' Gebälter 246 133): Die Aftien, auf die das Bezugsrecht aus- a. S | 6813 9138 E üblichen Geschäftsstunden eingereicht werden. |" „nd Beamtenwohnungen per 1. Juli 1922 . 2 000 000 Spesen i 329 429 geübt ist, werden mit einem Stempel- nfterburg, den 16. November 1923. Ñ r Gewinn- und Verlustrechuung. Auf nom. .6 4000 alte Aktien können Üeberweisung pro 1922/23 . . . . « » « |- 498 000 000 : $00 000-000

4 595 343 564

1110v0|- N Umfapsteuer .. 120 000|— } und die Bezugsrehtsteuer ist v : mam Wi S 0 is a E e on den N 2181, Nov: L . 10 480 790,— j x s y (2: ei ; utopark D eten ubiger: Banken s 8 205 794 9239|: Bank Filiale Frankfurt, bei dem Ueberweisung T E:

Grundstückskonto 318 190

O

S <roeder. Reklame 143 043|0« aufdru> versebei " uffichtêratt Ausgeschieden Megierungsasessorx v j Î - # 1000 neue Aktien zum Gegen- ; Zinsen . 11> versehen und alëdann zurückgegeben. Reglierungsassessor Richter. gierung8assessor von Lahrbusd, binzugewis Porlrag au? neues Ge- Vortrag aus dem Ge- ent von U. S. 8 0,50 zuzüglich eines rod Werkserhaltungs- und Wertberitigungskonto 1 008 522|— j

° - -22 317106 Düsseldorf, Berliu Mülheim- i 00 Um/aßysteuer . 120 000 Ruhr, im Dezember 1923 - shäftzjahr ooo. 170 254 331 96 \hä!tsjahr 1921/22 106 901 7 festzuse enden Pauschales für die Abgeltung per 1. Juli 1922 M (E06 0E Ó j Debitorenverluste 2 499 Ernst Wilhelm Engels & Co, | 120899 | Gewinn im Ge}chäfts- der Bezugsrechtösteuer und zuzüglich Börfen- Ueberweisung pro 1922/28 «a» « «p "1.20660

Ad1chreibungen « . . 398 192! (1 : ; M : ahr 1922/23. . . .| 170147 430 ; : O Aas O er und Na Schiffswerst Unterelbe Aktiengesellschaft, Wewelsfleth E rei etes 2 320

Gewinn zur Verteilung . | 139 6651! Darnustädter und Nationalbank i 254 331/96 Vilanz am 31. Dezember 192, ei R des Deutschen Reis (Goldanleihe effektiv) | 8 633 116/267 A oder in Nentenmark oder in Papiermark Geinlioe bb: Gerfiltveibertttgi :

1 756 92127 1756 925 25 Kom.-Gej. auf Aktien, Berlin, D RCIRLET T

Schwarz, Goldschmidt & Co., Berli ah A Aktiva. Bilanz per Passiva. |——— «, DETUN. | Kontoforrentfonto 18802 32256 Kontokorientfkto. [16 556 37 Î o beali werden: der Umrechnung des a E E E Es | | JOISG A | Kassakonto. „2 6 787 027/301 Aftientapvitalkto. | 3 00.) 000 : Trierer : alzwerk Aktiengesellschaft. A eili in Papiermark ift E ae Soll.

Kasse, Postsche>, Wechsel 96 893/21} Aktienkapital. . . ,, 4000 000 Rheinländische Versicherungs» h cie Abschreibung : 157 84025 E a E taz liche Berliner Mittelfurs für Auszahlung, Absébreibung auf Wasserirafikonto . . « » - 6.168 14

etten A v e 4 Retervetonds . . . ., î j U 473 700|—|} Hvpothefenfonto | 2 605 000 f : New York désienigen, Devisenbör!entages : » Ï 50 “Grm f: | 01064 288/14 | Die Gencralbnandtel s Me. | B etS roe” 7 é4à vat 2| 24 165/70) alons ¿n | 8001017 Ion Wugrunde zu legen, elder dem Lage 268 | » Ahireibung aut Motorea- Maschinen: u | D peblar j aGitellung für Steuern , j sellihaft vom 27. September 1923 hat| 10 % Abichreibüng 7A 341/23 6 789 200 Ñ E M Verkstätten Bernard Stadler A. G,, Paderborn. e De mfart a M Ï Appanatekonto s a 4 Büroinventar 1 Dividenden 1921, R eellosen, unter Ausschluß des geseglichen Gebäudekonto 1 150 688,01 i Lermögen, Abich!uft am 30. Juni 1923, Verbindlichkeiten. vorangeht. Nach der leßtmaligen Notie- Veberweisung auf Delkrederekonto . « » « + 9 000 VUV Warenbestände ° 99 964 000 nit vorgelegt N BezugSre<ts der Aktionäre das Grund- 10°/% Abschreibung 115 068/01 1035 620 - S S E | rung des Bezugörechts wird die Höhe des Veberweisung auf Erneuerungsfondskonto . . | 99 900 000|— Debitoren . , / 17 762 505 Werkerhaltungékonto 30 000 000 e ift DibibenreibereE t N Material- und Warenlagertonto O “Reid, E bude: ' f S E “200.0001 Pauichales für die Abgeltung der Bezugs- A b + prt D eaen 498 000 000 Gewinn zur Verteilung |_40 585 144/23 | 1924 zu erhöhen. Dem Aufsichtêral ift Konto Abwraobjekte . “1/2291 101 E ü G inen, Werkzeuge elervefonds « « « rechtssteuer festgeseßt und veröffentlicht. au von Arbeiter- und Beamtenw ge Q Es L eti E N N : Ge) zt Släubiger - « « «e . [1587 541 051 ; ; weisung aut Werkserhaltungs- und Wert- f . 9 ; 127 043 402 . 127 043 402/67 | die Festsezung der näheren Modalitäten | Fabrikationskonto. M P m 1. VIL 192 1 342 884/26} Reingewinn - b 703 442 | mewgsstellen bis mm 8 Sanuar 1924 becidigung n e [998991 478/—| 1 605891 47

Verluste. Gewinn- u. Verlustrechnung per 31. übertragen worden. Den Inhabern der | Nashmenfonto , . . , 1064 223,05 ugang 65 190 714 500|—| Reingewinnverteilung: in\ließli , Î ua ber F. März 1923. Gewinne. | alten Aktien werden aut je 5 alte Attien | _ °/o Abschreibung 159 623,05 j - 904 600 A 192 057 384 Zuweisung ad Reserve: e Bleibzeiti a L in Durchführung V Gebauer Le il p 963 d L 3 02"

E

DS D F D:

M : M Z|à M 1000 zehn junge Aktien in Stücken | Dampfer- u. Schutenflo. 265 547.90 E A : . fonds 1 800 000 s j t

Unkosten. . . ,} 24696 189/79} Vortrag. . . 4465/15 zu nom M 10000 angeboten Der | 109% Abschreibung . 26 121750 [ 9239 000| A bichreibung . . | 27057 384/26] ortrag auf U S der oven a S i L : 12 218 898 729|—| 2 394 058/639 Steuern und Abzüge 8 362 760/31} Warengewinn « . | 1083571 304/96 | Ausgabefurs 1ür je # 10 (0 now. beträgt O N 165 000 000|— } neue Rech- Vorzugtattien den Umtaush in Stamm- Néingéwink » [12833204508

, 6 332 218 947|—

L

tungsbeiträge für

insen T H 758 785/75 i 25 0 U 2 Lag! | Gewinn- und Verl1ustkonto: B ibreibangen 0 4172890|— lieBlid B ilucaie L gn N L n Bem pier: E A A A ie noou ‘24: 1000 Werkerhaltungékont 0 000 ( us i ! -+ Gewinnvortrag t R “i 20 orzugeattien nom. M, t G inr Bartel A O neribeitEabis Sh S A “A aus 1921... 17987931 235703190 E # 20 4 819 994 neue Stainmaktien, ohne daß hiertür ein O 1ggFaben, E, = 6 . 4 - ¿ | E 0) z C L ortr ) Le Ï 108 279 77v 108 576 770111 | \hanatafs, Gute an umerer Getell- & [24 081 195 M [24081 19|- MPoiihedamt “Le Le Für die Vorzugeaktionäre, welche von | Betriebegewinn pro 1922 23 C s Laut Generalveriammlungsöbeshluß vom 13. Oktober 1923 sind an Stelle ter Ge. A tion oigen, Be A uo Bersufire<hnung aw 31, Dezember 1922. ite Aen N eet n fe ) i E j 332‘ F947 Crelien, Von G 4A “Berin Emen Die e I den! Herren | zugdrecht bei Vermeidung des Aue1\lusses Werkzeugkonto, Abichreibung N 157 840/27 |Abwrackkonto | 2 229 2866/1! A i enba s edles bie Viddiablune geit $ 4 Absaß 4 der : Der ba R Bragich zu Berhin, zu Mitgliedern des Auffichtöra1s gewählt wom: | hei rer Dineett 10, Januar 1924 | Betrieb, einricbtungbfonto, Abschreibung| 794 341/23} Verlust per 1922/ 23 69108! Fwuögaben. Gewinn, nund Verlustrechnung, e | Gesellschaftssagungen m Anwendung. Der Ge Ucbereinfiimmung vorstebender Bilanz nebt Gewinw Fabitdeseer Sieb H Lerun, Viftetlastrase b, ausiniben. Bei der Auolibung (des Be: | Mabinentonio, Abcbreidng : | 129 oo2sen || Menne Untoften. . | 162062 56066] Gewinnvortrag 1921/22 | 123 27690 | oen ne deassenguittungen über | und Vertustfonts mit den ordnungemäßg gelührten Bühern der Gesellschast. abrifbeliyer Siegfrie roller zu Berlin, Spandauer Straße 12, zugéredt8 ist ein Nu E e 1 nto, s 2310! Wtener Sa 5 145 079/60] Vobgewinn 995 102 457 ellen ausgestellten ] Berlin, den 30. November 1923. | Bantdirekttor Max Lange zu Berlin-Schöneberg, Meraner Straße 9 N ein Nummernverzeichnis mit | Dainpjer- u. Schutenkonto, Abschreibung| 26 547 | erhe 1 R S die getätigten Bezüge erfolgt die Aus- E Rai i igrece d-Aktien-Gesellschas, Chemiker i : S n l , en alten Interims)cheinen einzureichen, | Rüdstellungóskonto F 1 269 558 ne é 2 j j L Aktienurkunden nach deren „„Nevision renhand- Bes Berlin, den 14 Degen f mardenorl, Breite Straße 46, vage, obempelt zurchegeben werden a [on 6 [702000 twa] 10 Bert Bur Pri e etn | Ju der Houtigei Öcecalversamm stag, wagte tat urn blig autsébeitend s uen ien» | ¿Meldungen 4 : : ; i uittung [ r l L ti UBTGeLTen! a Goneven lktien esellschaft. urkunden eriolgt nah Druklegung. Wewelsfleth, den 1. September 1923. gewinn 5 703 442!— : E die 5 cdilellen: berctigk aber nicht | Aufsichtöratmitglied, Herr Fabrikbesipger Stephan Möllmann, Jfserlohn, einstimmig Der Auffichtsrat, J. A.: Brugs ch. er Vorstand. W. Droller. Mainz, den 15. Dezember 1923, Der Vorstand, : Der Aufsichtsrat. 235 225 734/09 226 225 734/09 | verpflichtet. : wiedergewählt. 1993 R 24 Der Vorstand. ; Nivschke. Dr. Kuba, Vorsiyender. %- Bades en 18D = ber 10804 j Frankfurt a. M., im Dezember 1923, /. - Bösperde, den 13, Dezeinzes Berta Ferd, Nosendotrn. S<hmidlin. E t E Se S U ü d ail Der Vorstand. ‘O. Stadler. Feist Seïtkellerei A. G, er Vorfiand,