1923 / 288 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Lycker Kleinbahn - Aktiengesellschaft. Bahnbedarf Artien-Gesellihaft. | Lia C am 30 Juni d L ___Gweite Beilage

Vermögen. Abschluß am 30. Juni 1923. Verbi diichkeiten. : s Sh s : j i j i o An Stelle des ausgeschiedenen Arbeitera A r) | S PH M 8 î : y St tS s I Bs fenen itim den, S | Man o’ Gtt| Wo wan: [ Jum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanze ger S ais 2.770 301/2 E E . fee y E Herr On 0p vos “et Mel>inen u Elurchtimgen E Geteßliche Neserve. ; | ( ; E | 2 ; R F -. s. . . « 1 F 5 s p T . 2 . ¿ . . z 5 ; f | htórat unserer Getellibaft gewählt. | Aubensiünte . - - : : |5 799 223 292 Erneuerungsjonds . * Nr. 288. _ _Verlin, Dienstag, den 18. Dezember 1923 p ————————————————_—_—_ R t O M R,

onto O 224 999/971 Babnbypothekenfonto . . | 583545 sichtsrat unserer Getellichaft gewählt. Außenstände . .. , Speézialreservefondéeffekten- Etneuerungefondsfonto . . [21 633 87310: Darinstadt, den 12. Dezember 1923. Wertpapiere 480-000 | Gewinnvortrag:

konto 3 59/47} Spezialreservetontsfonto . 3 996 Der Vorstand. Wechtelbestand . . „f 27000000} 1921/22. . 313397] Erwerbs- und Wirtschaftsgenossens{aften.

Schuldner . . . . 122321 111/60} Bilanzretervetondstonto . 7 677 ; Kassenbestand « « .| 21.273 056 Neingewinu: | 1, Üintersuhun dabe Fünblaiei Züsteilzicén u: eral j o ; o 7. Niederla} Necbt8anwt Gewinn- und Verlustkonto | 583545 - N Gläubiger ...... 639 325/42 | 906: 2 A 2/93 : ‘Aufgebote, Berlust- u. Fundfahen, G VETD. 1M ent Î er i n et er * neecraflung 2c. von Rechtsanwälten. E 25 903 474: N 75 903 47a: A Kieselgurwerk „Glückauf“ j | 1ER 24 369 802 l î Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung,

i E I i i / x. von Wertpapièren. 9. Bankausweise. Aktiengesellschaft in Schwindebe>. AOUN R ONO I : i Berlosung gesellschaften auf Aktien, Aktfengesellshaften Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile J 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

R : i ft in Sl | 4 Eimmandit er ——— ewinn, und Verlustrechnung. Gewinn. _ : ——_ Verlustre<nung. Rein. L Gres bar ae Ss Lat Soll. —Hewinn- und Verlustre<uung. ) b Kom Seutlche Kolónialgefellf{<aften. 1,50 Goldmark fretbleibend. 11. Privatanzeigen. 4 S 1 . , M : è e

Verlustvortrag 1921/22. .} 378 277|21|| Betriebskonto ._ 30 350 994/80 | um 4 Uhr Nachm., die * diesjährige ; * R E 4 ; : i: : : : : : Berfügungösondskonten z „44 927 18 Bank der , Lipreußischen a rg auser xd entlich e G. neratversamm: Titineite Mosaitöundelión i u 20 200 Gewinnvortrag A T E Befristete Anzeigen müssen dr ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “Zx etriebéfonto 30 andichaït Jnsterburg . }. ung unseres Werkes in Hannover, Hotel | j 97 6 j j ; Erneuerungéfondsfonto . . 121 968 708 51 Verlust am 30. Juni 1923 | 583545 «Königlicher Hof“, stattfindet. E i 122 A 3133971 27 643 021 von n _ T : : n : E Sinenfonto, n ee: þ 14 090/20 1. Vorlegung des Gescbäftöberict, der | “icingewinn 1922/23 34 36 802| 34 683 199 —_ F 5. Kommanditgesell |Lendwirticafts - und Hanvelsbanr | SeArtiontre unserer Gesellschaft werden] „Wlirftembergis<-Hohen- [1% beute Automobilfabrie j G: V0 D: M0 S « C “, Q 1 D 4 9 : Ï a rden | e | : [30 958 53950 : 50 Bilanz und der Gewinn- und Ver- E OOO IVPDOS : 26 | : ien. o A.-G, in Spandau. hiermit zu einer außerordentlichen | zollerns<he Brauerei efells<ha A.-G,, Hamburg, | | 30958 539 0 0a) sustredinnng ver 31, 12 1922.sowie| Fulba, den 1. Oktobei 1923. M | l Migasten auf Aktien, Aktien „Wir beehren uns dh A unserer Smit du einer a erordentlichen ee ihe Cle haf d T De E “Insterburg, den 12. November 1928. 90896 Beichlußrassung über die. Genehmi- j Die Dividende wird guf 500% festgeseßt. Es werden ausgezahlt jejellshaften und Deutsche | Gesellschaft zu einer am Sonnabend, |am 16. Januar 1924, Vormittags Der bis 17. Dezember I blende | Setiog Carl von Croy, Dülmen i. Weftf, A Gerla< Schroeder. s 9 I 0 gung der Bilanz nebst Gewinn- und |1/, $ = 21 Goldptennig,- abibar in Goldanleibe des Deutschen Reiches, pro 1 ns ia l : es ells aften den 5. Januar 1924, Nachmittags | 12 Uhr, im Bankhause Ephraim Meyer H eet füc O t E Höhe Hamburg, 1. Dezember 1923. á (f: - +5 | ke, D _Berlustre<nung. s ‘Die Dividende fann gegen Einlieferung des Dividendenscheins an unsey, $oloni gele [LHEbe 6 Uhr, in den Geschäftöräumen der | & Sohn, hierselbst, Luisewstr. 9, stattfindet. dés Oedenwerts Ae S Dollars tür Der Vorïand. Rheinis{,-Westfälische Kalkwer €, Vornap. - Entlastung des Vorstands ‘und des | felshattskasse in Fulda abgehoben werden. ; i N : : 200 „Frankona Rück- und Mitversicherungs- Tagesordnung: die Aktie ist in wertbeständiger Forin zu | [90620] [90906] ' Vi anz am 30. Juni 19283. S, Aufsichtsrats. Die Betriebsratsmitglieder. im Auofsichtêrat find nunmehr die Herrén; 1M Aktien - Gesellschaft“ in Berlin, Kron- | Bes{lußfafsung über die Erhöhung des | A p Modtorensabrik Oberursel

n a R E I A . Neuwahl des Aufsichtsrats. . Heinis< und Johann Bohl. : ' | Tée, Rosenberg Hol1z-Aktien- prinzenufer 7, abzuhaltenden außer- Grundkapitals“ und die damit in Zu- Ven befitutlaes Melle Me M

| : iva, : . Beschlußtassung über die Fortfüh : : p H DPRE A i : ) ft, Köln. [ « | d . a) Grundstüde: E n M 18 ag Stilcanus des Betrietns Val. Mehler, Segeltuchweherei Aktiéngesells<afi, Pir E hp rar befannt, daß dur ate E E OCLAMMINNG C llehende Stataten Reichs und Dollar|haganweisungen des Alt „Gef.

m ——————————— —_————

| : 3r machen biermit befannt, änderung. Deutschen Reichs. Oberursel bei Frantfürt a. M

Bestand am 1. Juli 1922 11 650 000 Gesellschaft. ; ¿, Der Vorstand. 9 der ordentlichen Generalversamm- Tagesordnung : Die Aktionäre, welche an der General- N e y A g Abgang für 1922/23 (dur< Verkauf) . 13611 5. Verschiedenes. O i Arthur Kayser. : t 16, April 1923 folgende| Abänderung der $8 5 und 13 des Ge- versammlung teilnehmen wollen, haben Abge ile fle R Dona s „Wir n rana uns. hietdur<h E Aktio» 2 erd / e i _—_ ien in den Aufsichtsrat zugewählt sellshaftêvertrages, betreffend ander- | ihre Aktien spätestens am 14. Januar T nâre unserer Ge!|ellshaft zu der am

u j j E : ' i l i « : Pte 1e trihtende Pautchalbetrag ist auf eine D êtag, den 10.° 1924 9 ib 29 ' L : sid: : weitige Stücelung des Aktienkapitals. | 1924 unter Beifügung von zwei nad der ca ounerèêtag, den 10. Januar 1924,

b) s E 2 Es C Jn Verfolg eines Beschlusses unseres E R erklären wir uns bereit, unsere: noÿ im Santdirektor: Dr. Alfred Mosker,| Spandau, den 17. Dezember 1923. Nummernfolge ausgestellten Verzeichnissen de Tod e A Vormittags 114 Uhx, in den Gé)chättss Bestand ‘am 1. Juli 192. 2 2; 3 885 7573: : befindlichen 42 °/o igen Obligationen gegen Goldanleihe oder Nentenmark einzulösen. es n Fglin-Danem, enb Berli L DEL Doeians. auf dem Geschäftsbüro, Arnôwaldtstraße 34, Württembergish-Hoßenzollernsche | umen des A Schaaffhausen"\chen Banks Abschreibung G Oi ai eie E066 77.715 Wir vergüten für jede ‘eingereichte Obligation im Nennwerte von 4 1000 5 Dollar Goldánleihe oder Ney M 2. Direktor Has ‘Kraemer, Berlin, [90623] i

bei dem Bankhause Ephraim Meyer & vereins A.-G. in Köln, Unter Sachen- | 3 808 042 mark in glei<hem Werte 3. Professor Dr. ‘Eugen S>malenbac, “Sohn in Hannover oder bei der Direction Branereigesellschaft. haufen 4, stattfindenden ordentlichen | k e). , . V M i : o“. y x 2 Í

: l | 4 E : N y j ' icn, j / 06S Seneralversammluug einzuladen. ‘Zugang für. 1922/28... 670 000 E S; ir halten uns án dieses Angebot bis 15, 1. 1924 gebunden. Die Einlösung der Stü>ke erfolgt bei d, Di a 14. Dezember 1923. Friesen-Verlag Akí.-G. ger T Ce eniGaft B Ee “Ukliengesellschaît Eiserfelder wi Se C ove | c) Industrielle Anlagen: N R Köln, Dezember 1923. ' | Der Vorstand. Paul Rosenberg. Vremen-Wilhelmshaven. schaft Filiale Hannover, hierselbst, während Steinwerke Eiserfeld (Sieg) l, Vorlage der Jahresrechnung für das Bestand 1. Juli 1922 707 963 O l l ; : eds der Geschätts\tunden vorzuzeigen einwerle, g). Geschäftsjahr 1922/23. Berichte des Abschreibun 20 v0 5 141 592 --Phoenix“, Aktien-Gesellschaft für Bergban u. Hüttenbetrieb. 90945 | E Die UAttionäre werbe Mi De ait “Biber de 16 De Ahor 19923 Die Aktionäre . unserer Gesellschaft Vorstands und des Aufsichtsrats. f g P E sd aa N ‘DieAftionäre unserer Gesells<Gatt werden A ORne ring, den A M1 rir : : Ota fs, [werden bierdur zu der am 15. Januar | 2. Genehmigung der Jahresre<hnung. 2 ‘für 1922/23 | O AS 1586 371/02 | (90883) i L A iner außerorden!lihen General-| Lorm. Bit, M it itfind 5 G Continental-Asphalt- “11924, Nachmittags 3 Uhr, im Galthof Beschluß über. die Verwendung des ugang für 0 ä Aktiva. Vilanz per 30. Juni 1923, ; 5 Passiv, L ind am Sonnabend, den | Bremen, 2 raße 6, stattfin en en Aktien esellschaft. Deuticher Kaiser, Siegen, stattfindenden Reingewinns d) Bahnansch!üsse und Gleise: i T L 1924, Vorini ordentlichen eneralversammlung gel . ordentlichen Generalversammiung | 3. Entlastung des Vorstands und des Bestand am 1. Juli 1922. 28 982 « . 357 810,50 Me Tapital oe eee d ale ee P S V as Siliungimmer e WOSe | eingeladen, Der Aufsichtsrat. eingeladen. E Aufsichtsrats. „Abschreibung 15%. . Ó 4 347 24 635 -- Abschreibung « «357 808,50 / 2]— } Reservefonds ..... ., s 300 01 uhr, T L N sche, Dresden-A Tagesordnung : Emil L. Meyer, Geh. Kommerzienrat. Tagesordnung : 4. Wahl von Aussichtsratsmitgliedern. 6) Wasserleitung: Grundstüle . ., SOC 100 Délkrederé . .. i I 116 o peies Dassenge & Vripse, Dresden-A, } 1, Perichterslättung des Vorstands. = L, Bericht des Aufsichtsrais und- des] Diejenigen Attionäre, welhe an der Bestand am 1. Juli 1822. 34 475 -- Abschreibung « °

E

97 285, i Nicht erhobene Dividende . .. 49 79 Peraidhaudftr. 9 11, eingeladen, 2. TOOS N I über die Bilanz [90864] Gaswerk Schandau Vnrstands. Generalversammlung teilzunehmen ges

° s Tagesordnung : ; : E L n G H Hon Abschreibung 20%. . . ù 6 895 R E Es Rückstellungen : R R Gs t ; ; i ; Aktiengesellschaft. 2. Vorlage der Vermögens- und der | denken, haben \i< über den Besitz ibrer ch g lo 2 790 5UU, . 73 626 745,17] i 4, Beschlußtassung, über die Erweiterung 3, Entlastung des Aufsichtsrats und des | —— ges Gauiin, und Verlustrechnung, Er- | Aktien bis spätestens einschließlich

f 20580 -- Hypotheken « 1 429 300,— für Umsaßsteuer . e des Gegenstandes des. Unternehmens | “* orstands. : i E G E R S r Saventat e ériting | $2 20 O L | peferPWetbefen : _ 16000000 | 9 10 u, de 1 C Herdard ertebende | 4, Beshijassung îber dio Gewinn-| mge ga E r S aauta: 08 e eo o 6A i 2 (G N E R Dm RDD| j nd . î S4 E B Air i E Á L R : Deutz Nkticira A Abrterues uee Serie s Abschreibung . 2 603 112,76 12 Versicherungsfonds . N Ea 36 342 94 0 Be\chlußtassung über Erhöhung - des B, Bere ng, AufsiGtsrats. | werfsanlagen. ... 600-552 teilung der Gnilastung. ‘a ; bei der Motorenfabrik Deut, Aktien estand am 1. Juli 1922, 34303 : Se s ; ilialimmobilienerneuerungsfonds A oss 00 Grundkapitals um 35 000 Stück neue Qu r Teilnahme an der Généralversamim- S MLAEE 3. F Mluyfaflung über Verivendung des R Ra D È e Abschreibung 15%. . . 5 . 5 145) Berth o editoren e oa o a o M2308 38018 Stammaktien, auf den Inhaber und lung find diejenigen Aktionäre berechtigt ande, Lagervorräâte, j leingewinns. dem Danlhgus ( ‘p | bid E, gungen . | Gewinn- und Verlustre<nung: über je 4 1000 lautend, Jwe>s Erwerb | y x N „j Effekten... . „802987 074 4. Wahl zum Aufsichtsrat. j Karlsruhe, _ S 882 512/10 Vortrag aus 1921/22 - 1056532] 4A “Getollida j die ihre Aftien spätestens zwet Werktage 303 587 626/641 Zur Teilnahme an der Generalversamm-| bei dem A. Schaaffhausen'’scheu i i des geiamten Gesell1ha"tskapitals der | or dem Termin der Generalversammlung 803 68762664! OUE SERNGHNE Qn: Der Sen H ; è 5 2 Reingewinn aus 1922/23 559 728,79 Tapetentabrik Coswig, G. m. b. H. b ç ; 5 —[— | lung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, Bankverein A.-G., Köln, 7 i s u l Tomo Sp | bei der Bremen-Amerika-Bank, Bremen, co: » B : 1994 bis i dem B s E, Ladenburg, a 207 44 Ÿ Vortrag -auf neue Rechnung ‘«. E in pes A dée E oder der J. F. Schröder. Bank, Bremen, Aiktlenkadit de e R E Mens am 7. Januar 1924 bis A R u L 2 nburg 37 522 709/18 | : Ibach bei P orz, unter Ausschluß deg Linterlegen. den 15 Dezember 1923. Anleihe, Gläubiger, | _| bei der Siegener Bank, Siegen, bei der Direction der Disconto- euli tionà Bremen, den 15 Dezember | ? 138 003 188 i_ dem Banthause Deichmann & Co. Gesellschaft, Fraukfurt a. M., oder . E “i gleulichen Bezugérechts der Aktionäre. | Der Aufsichtsrat. Ludwig Noseli us. | „Nüdstellungen . . 0 bei dem Bankhause Deichmc ,| Gesellschaft, Fra: : DVestand am 1. Juli 1922. j 586 581 Vorräte an Waren . y : d. Vichlußtassung über die sich hierdur< | ©" ufsichtsxat, Ludwig * | Erneuerungsfkonto und Köln, r bei der Süddeutschen Diskonto- Überein E 146 645/25 v « Betriebsmaterial 9 092 331,— | j i “nôti_ machende Aenderung des $ d | [90626 getegli<he Nüdlage . 232 150 bei der Kasse unserer Gesellschaft D gesellschaft, Mannheim, j T T: Ï «„ Emballage. . . . 64708416,— | 842554 092|— | F der S _ betreffend Höhe und [90626] A6 if. - |Werkinstandsezungs- 1. ein Nummernverzeichnis. der -zur Teil- auszuweisen. “7 L 439 93% ; ; E E R | | agungen;, N ; Scheiberg-Textil-A.-G., | font 662 277 850 nahme ‘bestimmten Aktien einreichen Karlsruhe, den 17. Dezember 1923, Ch S ito T a —— dg eti n U R TEES h ; M f AditaA Draausciweig: ; Gewinns: und Verlust= “J 2. ihre Aftien oder darüber lautende Der Aufsichtsrat. k) Fuhrpark und Förderwagen: E : : 3 028 596 970/94 | : 3028 59% M“; Luwahlen. zum Aufsichtsrat. Hierdur< laden wir unsere Aktionäre f _:1__2874438]14| Hinterlegungsscheine der Reichsbank hinter- Or. M. A. S4Laus i X ufs (097 L R ; Wu Punkt 2 und 3 der Tagesordnung d 11. Fanúar 1924, Nachm oto «oa e nlerlegungs|hen j L Cedaiiiks Aich an E 1922, E Ras É : Soll. Gewinn- und Verlustre<hnung þber 30. Juni 1923. : Haben, det außer. der: gemeinf<hafttichen Ab- | 41 Uhr, in den Geschäftéräumen: der G: t j i; 803 587-6266; eir sd,Si deu 14. Dézember 1923 [90624] E Á : E L S I : Z 7 ; Sa i WMinmung 1ämtlicher Aktionäre noch eine |felischaît Braunschweig, - Humboldtstr. 7, inn- und Verlustre<nung -| Siserfeld,Sieg, den 14. Dezembe s Handelsvereinigung „Oftharz gi d : C | ' DoLD Gewinn- un erlustre<hnung Der Anusfsichtsrat. 327 2461/3 Allgemeine Unkosten (Löhne, Gehälter, Steuern, Mieten, f Saldovortrag vom 1. Zuli onderabstimmung sowohl der Stamm: Gend dentlicl G B E Qo fsich - : ‘Bugang für 1922/23 .. „,„« 20 0090| 347 246): Betriebs« und Bürounkosten x.) „........ _| 802391728 1 S a Nattsnbenben Auiioroxdentlichen Ges |- pex'81, Fuli 1928. 90630] Aktien-Geselischast

: 100M aub der Vorzugéaktiouäre statt. V E : Y Mobilien und Utensilien: Abschreibungen v 0:06 S 6 1 484 405 024 NRohgewinn 1922/23 o 12287 n Aftionäre, RS in der Generalver- R e ; Debet. E 1 (47 % ige hypothektarische Teilschuld- in Thale a. Harz.

Bestand am 1. Zuli 1922. ¿„ „6 136 453102} - Gewinnvortrag vom 1. 7. 1922 : 44 565,32 mmlung ‘timmen, wollen, müssen- ihre x Besellichaft. bs: i: : “_| vershreibung der Anleihe von 1910 e AUioneee er. Gelellibait Abschreibung 15%. ¿e 1 20 467/95 Reingewinn in 1922/23, . .. „e. « « .. 55972879] 570 294 E Ds 1 jtien oder Depotscheine der Reichsbank L Ia Bi und Ent- NON u Vetriobes 190 688 924/84 | der H." Schlin> & Cie.“ Aktien- N u e c B ‘den 115 955/07 i | 12287 367 046/88 f : E 2 287 367 (4er dort hinterleate-Aktien \pätestens drei| lastung des Aufsithtsräts und: Vor- Abichreibun en . A) 100 000 „„ gesellschaft in Hamburg. 8, Januar 1924, Nachmittags Bugann für 1922/3 Ci 11 472/53 127 457 Cuxhaven, im Dezember 1923 ; : a / : E vor E Mid s Ai; niet ie | slands. - E R W erkinfiandsetials. Ï S S R N E 3 Uhr, im Siguvgssfaale unserer Geell» f wt f L 2 O i ; j | M20, derlelben und ‘der Hinterlegung n _ Wid i stellung des bis- s 9 TEVENEN 2 S: fe A schait stattfindend ußerorventiichen m A: Ma 2 E E M / 5 840 000 Deutsche Seefischhandels-Aktiengesellschaft. : n N S R L herigen Aolfihtorats. e Grineclallana C 0874 138 L A Var. Verfa Betcen eee ina E ca n) Warenkonto: Vorräte an Kalk, Kalkstein j Eichholz. Hahn. L Cd w T e "G A dba fte. h, TY. Neungll. des. AufsiGtorats, 350 663 362/98 | in den ‘dafür bestimmten Tageszeitungen | 9ebenst eingeladen. E 119 655 962 Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung haben" wir ‘geprüft und it d n emäß - gefilm ee In Zreóden, - Gewandhausstr. 5, | 9, Verzicht auf Auflassung des Grund- i E : : 1992 ges , Tagesordnung: o E G S Data 5 Bühern der a L G Uebeminfiinmieg ehrt <uung' h geprüft und mit“ den ordnungsgemäß da: er’ bei einem deutichew Notar hinterlegen. stücks Humboldtstr.7 an die Gesell\haft. Kredit. zur Heimzahlung bis 1, Oktober 1923 ge 1. Erhöhung ‘des Aftientapitals und

( C 2 i : . De- » ; ; kündigt worden. i Z Iusaabebodi Cilen, Stahl, Sprengmaterialien usw. . 946 177 243 Hamburg, den 8. Dezember 1923. tien cons bei/Dvebden;, den 17. De-| Unsere Aktionäre, welche an der Ge- | Erls88 aus Gasverkauf | i D Snbabern od Mat tingeläfien 2 Fessevung (Fer Anga dededingingen:

. j i : | i ) R ; i neralversammlung teilnehmen wollen, haben Vort 18 N Me R S s P) E E 16s BIs - Ps Waren FICUPANE Ara esels@aft. ' | i i Chemische Fabrik Helfenberg | gemäß den Statuten A aUE O a Or ee 663 362198 | Stücke ‘geben wir hierdur<h bekannt, daß Vertrage nad In GRC dec Beda: g K EENLONID, e 6e eee e 148 000 : B ] j | RSDeE M S4 Ade Hens 8, Januar 1924, Abends 6 Uhr, bei : 1923 wir für jedes Stück, das bis 15. Ja- fassung der Ziffer 1-der Tageéordnung. 5) A A e A di c : i O, vorm. Eugen Diéterich. der Gesellschaftskasse in Braun}chweig, vb S Aufsichts i t E Sa nb aae L NEeE SOUNIING E (S Aenderung des $ 9 des Ge'ellschafts- O Ron: ; (90892] r Vorstand. Otto Scleißing. Humboldtstr. 7, oder bei einem deutschen Frig Fran I Vorsiger. iv a N TIg N, ddes X Befellscast vertrags hinsichtlich der Vertreiung

: Zm Kontokorrent .. 16379735 320 i e ; f,

‘Bankguthaben und Schaßanweisungen . 2319 968 125 8 699 703 445 D, Sauerbrey Maschinenfabrik „Aktiengesellschaft, Staßfurt, PUNGD E ZUN R Me g a hinterlegen, B Der Vorstand. : G in Mannhein und deren Filialen, apa A 19 Abs. 2 des Gee

Y j 10 152 54 008 A —— E mr —_—— ; A - è, Kipke -Vrauerei A.-G., S E R eihe 1923, L H. Theuerkauf. a der Disconto - Gesellschaft, (lde soverlrans, bele, Berufung der | assiva. icht eingezahltes Aktienkapital . j ftienfapitalkonto: P dd R ee - . ' O | j Bankbaus E..Lad a, Frank- A

a) Aktienkapital A 50 000 000|— | Grundstüdofonto Stammaktien . . . . . , . . 14000 000,— | Vreslau. d Scheiberg, Macoll. Gaswerk Groß Ottersleben A.-G. | Frma 2 s U De Vaven uro, Vent, S Adana gdes A L 1 dos

b) Ohbligationsanleihen . Fabritgebäudekonto. . . Vorzugsaktien. 1 000 000,— | 15 000 00 Die Herren Aktionäre unserer Gesfell- 19063) Gesellichaftêvertrags hinsichtlich der

L S | : | Norddeutschen Bank in Hamburg, Beschiußfähigfkeit tür 1922/23 ausgelost . _— Beamten- und Arbeiterwohnhäuser igati ï L t 600 0 aft werden hiermit zur diesjährigen R s n 2 Aktiva. M S Novot in Hamburg und deren GIGNUBI geit. c) Delkrederekonto 7 44 30 000| | Maschinenkonto . Obligationsshuldkonto 1 Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden Grundstü>k und Gas- f :Vereinovant in. Gambuxg 6. Zuwahlen zum Aufsichlsrat.

Noch nicht eingelöste Obligationen. 210 Mdentlichen Generalversammlung ierdur zu der am Donnerstag, den ; f Gdlen 7. Verschiedenes

d)-Rejervefondsfonto . . 359 086 020 M aglonto Utensilienkönto : Obligationszin enfto.(no<n <teingelösteCoupons L Sn e 2 Dezeniber Æ Joe, Vor- Le I De 1924, Vorinitta gs Co Abfen: 2 381 15% 06 eingereicht wird, statt des Nennwerts zu- Ie bie Gr e) Yelervefondsfonto IL . 1000 000 Zei apt 2 d Me dell K G Dividendenkonto (noh nicht eingelöste Dividenoen) 160 4 Rae Lo „Uhr, d E ungs 11 Uhr, in den Geschäftsräumen unsérer inde. Lageibonäte ! züglich Autgeld 20 Goldmark. in wert- lung ‘léilnebmen und {bb Sthumtédt abi 5) Arbeiterunte:tügungsfasse 3 300 000 Gef E ANelervefondsfonto b. 1000 / Breslau Ri S i Bemann, Gesellschaft, Berlin N. 39, Lindower| (FFekton +4337 263-324/10 | beftändigem Gelde des Deutschen | eben wollen, - haben ibre Teilnahme g) Werkerhaltungékonto . . 8 000 00u pauntonto Agio aus der Kapitalserhöhung 7680 ' "S / E ent einge aden. Straße 18/19, stattfindenden ordent- N : Reiches oder der Länder auszahlen. pätestens ain _3.- Tage. - vor der Generale b) Lohnkonto . s e 485 816 680 Ga ton tefaittn S abzüglih der Unkojten . . . . 148 887 680,— | 149 88700 L Vorleg R its, d lichenGeneralversammlung eingeladen. | 339 594 479 Für alle Teilshuldverschreibungen, lars versammlung dem Vorstand schritlih i} Rückständige Dividenden... ' 164 400 Kontokorrentkonto: Debitoren Reservefondskonto Il z N api Bilanz omi h G ali dp d V 4 _ Tagesordnung: Passiva. - bis 15. Januar 1924 nicht eingereicht find, anzuzeigen und si< in der Generals k) Nückständige ausgeloste Obligationen . . 206 976 Kassabestand : or Talonsteuerreserve . . . , L d 204 4104 ir d owie der. Q [äfts e 1. Vorlegung des Geschäftsberichts, des Httlentabitate a u L 180 00ól. [wflb bee gleiche Wert (20 Goldmark pro versammlung durh Vorlegung 1hrer 1) Bürgichaften on O 148 000 000 Gan Konto eigener Akzepte . . 109 405 4 1922/23, 9, Is 0 E Es „Rechnungsab|<lusses und der Gewinn- Anleihe, Gläubiger, Rük-| Stück) zu Lasten der Inhaber die)er Su B98 Aktien oder des Nachweises der Hinter- D) SLTEDITOIEN «o L 7 082 378 191 Avalkonto 14000000 * Znterimökonto . ° 79 407 A Beschlußfassung über di Genehmiga und Verlustrechnung für das Ge- stellungen s 200 093 215/65 | teim Amtsgericht Hamburg gema Is legung bei einem deutshen Nötar beim Vor- n) Gewinn- und Verlustkonto: - Fabrikationskonto: Rohmaterialien, fertige Werkerbaltungskonto . . . i 1 000 00 U Sah eiden er die. S e schäftsjahr 1922/23 sowie Vorlegung Erneuerungs- u. Werk-| und 376 B. G -B. unter Verzi ' Qu sitzenden des Aufsichtsrats zu legikimieren.

Gewinnvortrag aus 1921/22 0.9.0 ° 1 407 272/33 und halbferti e Fab ifate en, g 2 027 255 010 Kontokorrentkonto : Kreditoren . . 1 407 656 3 nes l Jung «Un in des Berichts des Aufsichtsrats. / v instandsetzungskonto L 137-143 000|— Nükforderung hinterlegt. Die bis 1. Le Thale, den 17. Dezember 1923. Reingewinn für 1922/23 . ,. , . , 12012664 467/15 2014071 739 g FIG oe o 6 Avalkonto 14 000 000 r \ Entlastu A lands. und deg| 2 Beschlußfassung über die Genehmi- Gewinn - und Verlust- tober 1923 autgelaufenen Zinsen find in Handelsvereinigung „„Ostharz““ 10 152 054 008 O e C « « 3 636 2572 Ausichtörats, Stiitt Gag Des gung des Dae Bu es N Me Tonta e s P 9178 208 PA O 28 Aktien-Gesellschaft. ale —— e Det Lung für 1998/1908, S f E euceona der Tantieme an den Aub | g, Bed dafur ih Mr Era 139447010) "H, Gchlind & Cie, | 2 Borlitends des puflebtorats:

S279 M T RADENT C S R ú g oN . i H 7 s / 7

7 R Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 30. Juni 1923. Kredi phigrat gem. $ 12,5 des Gesellschafts- des Vorstands und des Auffichtsrats.| Gewinn- und Verlustre nung . . Der Vorstaud.

Debet. M —— E E E A rtrags S . ? ' Gehälter, Handlungsunkosten, Steuern, Gewinnanteile « (4 790 822 026/02 | Handlungsunkosten .....,, e E E 45 h Vortrag aus 1921/22 00 b, Neuwahl des Aufsichtsrats gem. 4. ele V Ra Vergütung an den] per 31. Juli 192 Aktiengesellschaft. Bendzulla.

i Í 7 F : | ) U: ; A Aufgeld auf 1922/1923 ausgeloste Obligationen . ., 29 310 Abschreibungen: Grundstüd>éertragöskonto . 40 04 ÿ 243 Abs. 2 H.-G.-B. und $ 7,8: al / 6 ) Obligationszinsen E Ee s 24 142 auf Grundstückskonto. 109 661/01 | Fabrikationskonto, NRoh- 1A 6 (57 : N G e N L, i l d Sakfabrik, Car! Winter, Aktiengesell- eueroerficherung ; : N ; 2 177 v48 « Fabrifgebäudekonto. .… . . ,. 1793 642 q ertrag .. . . « , « . [4154348101 l Diego, unserer Aktien an der famnlung sind diejenigen Aktionäre be-| wnd Zinsen . . . . [ 325 064820|. schaft Tai e Attentat sl in 24 40 000 000 auf # 70 000 000 erhöht und die Pi A 272,33 T E R 127 969/65 | Gemäß 4 100e Statuts sind zur rechtigt, welde ihre Aftien oder die darüber Abschreibungen . 1 000 000|— | neuen Aktien an die Gründer der Gesellschaft begeben. Einen Teil der Aktien stellen I |

j j «e ZAIDT -+- Abschreibung

hb) Lokomotiven: : Kassenbestand . . Bestand am 1. Juli 1922, 131 387 : E ataitaa ¿ Abichreibung 25%... ¿‘f 82846 oltihe>guthaben

1) Mäaíschinen: : / ebitoren .

S D. G S S A S q S. S S E 6 2 S S S

g S

IIBHELIT T TTTI

e 2 o o 08. e o. ee 00 e ooo o eooo.o e os D 0. ® oe o s eo 2 90

enk jpunmò jemand ferm femk jpemcb pl prunb prnn

3 287 421 710 82 172 471 1611541

L D. Gewinnvo1trag aus 1921/1922 - Ï Maschinenkonto e 94 427 969 ; : ; i i y euen 2 l l en. E SLERL

Reingewinn für 1922/1922 hs b (2014071 739 9 Mee und Utensilienkonto : * 1 328 453|— ainahme an der Generalversammlung scheine L E ge eA o oe epng@lo, L R die Gründer der Gesellshaft zur gung, eds e Ee bes Os i , Ï 10 229 283|—| 38 069 008/56 t diejenigen Aktionäre berechtigt, die \ S ewinnverlellung. 102 203 Gesellschaft folgendes Umtauschangebot macht : Gegen Rückgabe einer Obtigation, 6 807 898 393 - Veichnungen- und Modellefonto „e Utien spätestens am dritten Werk, | Dresdner Bank, dem Bankhause von 464 243 083/61 | lautend über M 75 000 und 1,7 kg Sifalhanf mit Zinssheinbogen und Zins)chein ver Gewinn «o ao o oa e nas see 3 636 257 927/55 } id [0e vor der Generalversammlung, also S Ulerandér Loterert Mb Kredit =— | 1. Januar Ln kann Que junge Gee, LEEE e e u Nen Sans

Vortrag aus 1921/1922. . . C 1 407 272: K 4 154 693 291/56 | : M 14 154 693 290 un 24. Dezember 1923, bei der Ge-| Fanthau N obéa Loi Vorstand redit. für 1923 und folgende Jahre zum Preise von oldmark bezogen werden. i 9; _ Mlchaft i Ï i fämtlih in Berlin, oder bei dem Vorstand | Fx[s8 aus Gasverkauf | Diejenigen Obligationäre, die von vorstehendem Umtauschangebot Gebrau Bruttogewinn 1922/1923 auf Kalk, Kalkstein, Ro Staßfurt, den 1. Juli 1923, N oer i Notar oder bei dem | ¿r Gesellschaft in Berlin gegen Empfangs- | “usw. und Vortrag aus 464 243 08361 | maden Wo müssen ‘fie Obligationen mit Zinssheinbogen bis zum 31. De-

per O : « 16 404 295 301/13 G. Sauerbrey Maschinenfabrik Aktien esellschaft, : Ee '2tu'e C Heimann, Breslau, oder beseinigung binterlegt haben 21/2 | igli i infen aus Wertyavie 2e s / 3 832 179|5 . g Es pr Schlesien Landschaftli ejGeinigung * 199: 1921/22 . . . zember 1923 unter Zahlung des obengenannten Preises zuzüglich Stempel bei den Pacht: sind Mietenkonto m 0B é . 368 363 640 35 Die Der Vorstand, 9. Sauerbrey, reêlau bintertegt Anden Un Bie Bitt S EL E M elemiber 1929, Bremen, im November 1923, unterzeichneten Stellen einreihen. Der Bezug der Stücke erfolgt dagegen dur

6 %/oige Dividende auf die Vorzugsaktien kann bei den bekannten Zahlstellen erhoben tverden. dite Bescheini f : Der Aufsichtsrat. li der Aktien bezw. eines Gutscheins.

G äß Bes d tentlidhen G anti 6 807 898 393/38 Vom Betriebsrat ist an Stelle des e a E L Oeee D Brod in den“ Aufsichtsrät entsa Breslau, ven 14 Beer 1923, “tien p B Carl Guan > e Es Vorsihender. nuo E den 16. Dezember 1923.

‘Gemä esGluß der ordentli álv v 14, An j i + Sauerbrey Maschinenfabr tiengese a : A A0 alu 7A j ; j . Der Vorstand. e: e

- 1923 fommt für das Geschäfisjahr 1922/23 eine Dividende ht 4e Bete A o Der Vorfianb, d Gau Bei 6 H. Theuerkauf. Friedri<h Albert. Magdeburger Stadtbank. / Doruap, den. 15. Dezember 1923. - Der Vorstand. - e Be : : s E - : E

Der Au tsrat. Oberst ivie Betiene: : Der Aufsiczis8ëxal, Ernst Wallach.

1,