1923 / 290 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pri

Z a A. 1 T.A L

Erste Beílage nzeiger und Preußzí

Berlin, Donnerstag, den 20. Dezember

Offentlicher Anzeiger.

„Osram“Gejell ih} | Jf unf, 25120 do.

AméólteSewertich. [1 k 22 unt. 32 S | D

Archtmedes 19141176848 Asia, Z. u. Pav} 1035/9 Augs8b. „Mittag do do. 1918/16 214%) do do 19191024 Bachm. &Ladew 21|10 L E

GörliperWagg, 19) 1024 C.P.Goerg20 utk.26\ 602 Gr. Auna. 18 uk, 26/1044 Habighorst.Berab./109#4 Hacfeth,-Drahtwk.| 102} z anau $ofbrauh.|? è arv. Bergbau fv.| 106 Hencet Beuthen 1913 unk, 23/108 do. 1915 unf. 80/V Hennigüw.St.u.W 27 unk, do. bo. 22unk,

Hibernia 1887 kv.| 100 Hirsch, upfer 21/16 do. 19

CECE CE

17. 1A, kax 6 1,6hG | 5b

6,50 8

Bæd Amil. u. Soda Be Id, 102/48 Bergmanu tr. [00 Ja bo: L, 20 10844 v E do. Bauyener JIutef102? do, Ee 27/1025 Berzeliu&Met; 20] 162/85 Bing, Nitrnb. Me

L949 unk, 25110244 do.

1926 unk, 27/1026 Biamarefhütte [108

uchungstachen. i fte ote lust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. ! Berkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. i ‘Verlosung 2c. von Wertpapieren. è Fommanditgesellschatten auf Attien, Aktiengesellschaften und Deutsche: Kolonialgesellichaften.

South Wes Africa j Abliefer.-Sh.} } lbe G

*. (vom Reich mix 25 Zin, u. 120 4 Rz, gar)

Verficherungsaktien,

G iGaNa jau Kakenberjaÿr,

e N

uur: bei Mauuh. Vers.=Æ E. i806, en-Mün reue 976

A ilekveriien —_—

L

s GCrwerbs- und Wirts afts 7. Niederla} ung 2c. von genossen scbatten,

. Unfali- und Fnvali täâts- 9. Semi BA E Verficherung,

10. Verichiedene Bekanntmachungen, 11 Privatanzeigen

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheit 1.59 Goldmark freibleidenr e S nheitözeile

41414 14184

Kohlemx, - Anl. {18 Hess.Brauuk.Ng-A Kur-u.Neum.Ngg. 8

Gbr. Böhler 1920/10248

Ldschtl Ytr.-NRogag. s Leipz. H.-Bk. Gold f

Preufi.Cautr.Bo kredit Rogapfdir.*is Preuß.Cutr.Goden |

m=S:ch., 5 Preuß.Kaliw-Anl. Ls do. Reggenw. - A. *)3 Rh-Main=Don.Gd NEL Ee Be oggen Komm. RNoagenrenten - Bl. Berlin, R. 1—4 ss Sächs. Braunk.-Wt. Ausg. 1, 24/5 do. 1923 Außg. 35 |f. do. do. AusLg.4 18 <j. Ebsch. J? ogg. L E | Schkef. L Roga. Schke3w. - Hokstet

+ # p», Tonne. ® 46 v. ür £ #6. y, 190 leg; © S v, 150 kg. * #6 p, 18, * Æ f 2 Dol, *MÆ f. 1 Gidm. ® #6 f. 2 Ein.

Se{uldverschreibungen inbuftrieller s Unternehmungen. I. Deuttche. a) vom Meich, von Ländern oder

fommunalen Körperschaften ficergeftellte. y (19, 12 17. 12

| da.

Bad. Landetel etr. Emscßergenofien. do. N Kana@atv6.D.-Wilnr u, Teit.

Landökteferuugs= verband Sachsen Meckld,-ESchwertin. Bmt Nojtot…… f Nefar -Aktienges.f Oftpreußenwerk22 Nh.-=Vain-Donau S<leswtg - Holst, Ekleftr. f, Et, do. Mus8g. TF1 Uebetländz.Bienbitucf4t] do. Weferlingen

Accum.-F. 20uk,25 U.-S. fir Aniliuf, d

0. o. Ulig. El.aG, Ser. 9 do: bo. S. 6—sì do. do. S, :—sìt

do. Concordia Braun- fohle 26 unt. 26 do. Spinnerei 1911 Dannenbaum Dessauer Gas .… [1

do. Kaliwerte 21

do. Tekeph. u. Kab} do: Werft, Ham=

do.

do 18 uuf, 25

Dortm. Unton:

Dyckerl& Widnr.f 2% unk. 25} Etntracht Braunk.) do: do. 20 unf. 25} do: 6. 92H} Etsenb. Vertehe8nr

do do. do, 6009,08, 10, LAF do. Sachsen-Anÿ. (Esag22 unk. 27 do. WerkEchlefien}

20, 21, E,1.2,A f. 22, E. 1.2, Ausg. do.Sildwest 20,21, 22 unf, 29.30

El.-Liclit=-u, r, 2X do: do: 22 unf.27} do: do: 1900, 64 Elektirociem. Wre. 1920 unt. 264 Eleftro-Treuh. 12 Emscit.-Lïppe Gw. 1922 uuf, 27 Engel, Braueret. Eséweiker Bergw. do. do. 19 unf. 22 Feldmühte Pap. 14 do. 2 unk, 26 Felt. u. Guill, 22 do. bs: 1906, 03 do 966

Frank. Beierf. 20

do L Gelsenkirh., Gufi=

Gef. f. efektr. Unt, 1920, 21

: do, 1929 Gloctenstahlw. 20 do.

V DeslMeica

4

4x5 do bo. E-LX do. tao fill. 24

of Deutsche E

do, do,

da —15$ Preuß, Staat3-Sch, ei. Staatssch. fl. 2.5.21)

anm... rldava x]

Dr As [LO t, Gaëgeseltsch. . [106 do. Ltabelww. 1900/10849 do. 08. 19419 uf. 241094

do. Wesif.22 uf 277

Flen8b. Schtfb...|1 Frankf, Gage. [1

R. FristerAkt.-Geß,f Ausgabe Elsx6 siaßl 29 unk. 26/1 Gesf.Teerverw.22]10: do:

22 unk, 28/2

Borna Braunk. 19 192/4#} Braunk, u. Bri, x9f 1a 1 Brauns{wKoßl.224.102f Buderus Etsenwm.. [102{? Busch Waggon 1.9/17023}/4%} 1

eiter 1900/108/4%|

«|

do. Viaichinen 27} rup do. Sotvay-W.09/ 1082/4} L,E.'

2 unk. 26/160 enw. 89/1084 F

DonnerBmar>hß.06f af

Dortm. Umon 49/1 2s f p.

Drañtf.Uebi,Vfr22|100]s: |

20 unf, 26/2702 EtsenwerkKraft 14/102; Elektra Dresd. 20/166

Elektr. Liefer. 14[108

Gbr Böiler 1920 102k L P | pa do. 29 unt29/108/a4 19. c 20s1o8ls | 19,0 Þ

HöchsterFarbw.19/ 1004} S RLS : P l Holzma 110495 i. orchwfe. 20 uf.24/1702/0 örder Vergwerk| 10

¡Humbaldt Masch:/100f8 do. bo: 20 unf.25/102/5

Rosiger Braunk. 21/3 f

[Nufñ.Eisen Gleti es Rütgerswerke A Eu S do. 1926 unt?. 26/100 [Rybmifk Steink. 20[100 4 SachfeuGewert{c</192

do. E m . f do: bo: ILO

È EE,T è u TASYLI, BE —y_ „Sauerbrey, M.|L06044 LUT | —e- |Schl.Bergb.u. B, 19/0864] 1.4.10} —.— % E LET | my

do, 19 gf L. 10. 25/Lo2kai Schulthu-Payentz. h L927 unt. T 025

Ser. 1, 2110814 Kraftwerf Thür. [1058 | x, W, Kret 20 Unt.267:

nische Feuer»Vert. (für 1900 4) 25h Berlinische Sn _—.— Don orn, Lebens8=Veri, Fil:

: 1256: Kolonia. Feuer=-Verj;. Süln: 24056

L Feuer=Verii j —- j Es de: Lin 106

| Magdeburger Gei 1 19,256 i.

Ni adS

eder s

‘Norddeutsthe: Vertïch;, Sambiurg: —,— Nordstern. Allg, Veri,-G., itr 1080: 4} 146 Nordstern: Lebeus-Berj,. Verlitt: —s= Nordstern. T

¿ erteD, Erupp 1921|: ;Kulimany: a, Co!

KuklmäizSteinkogle] | Lit, A

do. o: Lit. B axf Lauchhammer 22/108 Laura, 19 unk, 05 Leipzig, Landtxaft} f 20 unk. 25 .… 100 do. 20: unk. 26. [102 da: 19 unf. 24. T0828 do. Rieb.-Brau.29 Leonhard, Brut. .| 1634 do. Serie LEIT 108/44] v1. Leopoldgrube r922}1 D, Do. - 1419, 26 Lindener Brau. 22) Linke - Hofmann: | 1920 unf. 1925 do. 1921 unt. 27) do. Lauck, 1922{L Ludw, Ziwe Co. 108 Löwenbr, Berlin [10 C. Lorenz 20 uk. 24 Magdeß.. Bau- U. Krd.=BEA,11u. 12 Magirus 20 ut. 26 Mannesumaunxr.. 0, ESTI) L MartagL.Bergb. 13 Vegum 21 uk. 26 Ö f Dr.Meyer?21 uk:27| 1089/5 | Miag,Mühlenb.21|10: Mix u. Genest 20; Mont Cenis Gew.

1H 1414

Telepst: I. Verlan} | | 192L unt. 26/142: Teutonia-Misb. {168/45 1.1.7 f Thür. GL. Lief. 21/1055: | LET j! do. dm 1919, 20/1084) L do. Ekeftr. u. Gas 10s } Ulster 22unt. 27/08 „Unton““Fbr, hen 109 Ver.Chaur. Kul 3E

do.Frunf.Schutif. [0245] L

1114

1922 unk. 27/202 do. do. Vogel. Tetegr. Dr. Westdeutsche Jute 216 unt, 27 WesteregetnAlkalt}

Ar unf. 2: do. do. L9 unt.25; Westf.Eis.u.Dratzt/* Wilheiminenhof | Kabiel ‘unl. 27; Wilhelm8hall 1919 Wilhelmshütte Wittener Guß 22 etyex Maschinen/B 0; bo. 20 unf. 281

î

Thuv ¿ Érfizen

T Da s<e Güter —_—_ es R Veri —;— Union, el-Verf 2 —_—_— Viktoria: Allgem. Vers, (filx: 1009: M4):

i Feuer>Verfich. Viktoriæ L / 7, Y WMagd D

Hellst.«-Waldh, 22/: do. do. 19 unk.25 I. Ausländische.

* @att 1.7, 10, ‘R EE

1920 unk. 1930 Motorenf.De

11 H G

E

Fortlaufende Notierungen.

1% 12, L) C An Berlin. QanD.-Gef 6055357 ; peicnlanati ug Commr.=u,Priv,B, 5,745,5 6 ùS,75B à5,3h Ly rw ey “s Daunetst.11.Nat.-Vk./9,6àS;,7509,2529,5a9,4 10;604:0,5#7:1,5#70,75à10,0l [Deutsche Bauk. 12,25bBà11,75247,206 [Diafanto-Fomn.. 21320à20,5h 234248i623023,Gà 3b

,/302,9h:

3,4b (FäA,1 63,8 « |0,9Sah:B20,975 «. [0;6500;6725b

rifan. Vewäfs.

do. Zert.d. N Tr.

Südöiterr. (Lomb.) 2a b. » ¡f

: his Canada - Pacific Abl. =S<.| e. Div.-Bezugs sein .… 16,747,135 Anatolrs<e Eisenb, Sex. B —y da. do Ser. 2 Luxemülurg, Prinz Heinrich! —= Weitsizilan. Eisenb. | g 3h Mazedonische Gals .….| —,=— Ls Tehmantevar Nat. | —y-= os do, A -o « «30h *Deuts<-Uustral. Danrpfsch. 62158 ?Haubung-Amerikan. Paket 40,5i41,540,1u43ä41 75h „Hamb.-Südam. Daupfsch.. 41à43h aganla, Dampfschi d 93 Dampfsch | «Lvtddeut scher Lloyd. /T1à10@ù10,75610,4h

Moland-Linie 83,7a8ùà8,2587,9»

r Dampfer Verein. Eibeschiffaßrt „., Vau elektr. Werte fllr Brauindustete nkverein

“ommi É S. Bayer. Hyp.- œ. Wechselb.|6,5à5,75ä6 BVayeris><e Vereins-Bank '3,7ù3,5à3,6b

2018918,5b .|1à40,56a018 ; «. |12Ä4,75h

19047

Masch. |746,1ä6,6d

ttebed Utontanm.!7Ct J, D. Riedel... [T1 gu Dach FHüttem.. Si

go

-/17,5ä16,5618à1 76 deri. Farbenfbr. |26,2à

Bes, eere Uten 12801ä72B à11,8b y Goldschmidt .|22521à22,5à21,5ü22h

Hirsch Kupfer .…. |56451,5h Berfe/2 ( bw. . /19,5à78,25þ G à18,5818, 4206 i e] I ian éi

r 75612258006

j Kommanditgesellschaften auf Aktien, Aktien- gsellichaften und Deutsche Kolonialge“ellschasten.

die Bekanntmachungen. über den V : fich- ausschließlich in

erlust von Wertpapieren Unterabteiluung 2.

(88297 Allgemeine Kuufststeinw

Aktiva.

erfe A. G., Berlin,

922.

‘Passiva. I

rundstü>le und. Gebäude Shiffbauerdamm 26 u 28 Feteiligungen. Persicherungen Belust ooooo

40 000

Bilanz per 31. Dezember l

Aktienkavital . 2 760 000/—N Hypotheken . . Gläubiger . «

Beteiligurigen:

Anteil bet der Krouenhaus-Grundstü>s G. m b.

H.

Anteil bei der Altmark-Gruntstücks G. m b. D.

Tis e 0. . 320 /000|—

4 « A 20 000, 20 000,—

Soll. Gewinu- und Verlustrechnung per 31. Dezemb : é ey

24} Mieten und Umlagen . Bankzinsen 0,8 S P Ss Verlust é

184 255

109839: 2147:

195 453

uéverwaältungskosten teuern und öffentliche Abs gaben Persicheritngen

e o 0a“

6:94 S0

M

195 453

Der Vorstand. Solbrig, Schmidt.

befinden

S | Die Firma des 2 200 000

1 351 610/33 T2 871 610/33

er 1922, Saben. R mm

92

E e alanaliiaa ur@Seneralversammlungsbes{luß vom 29. September 1923 ist die Fusi s Kaliwerke Ummendorf-Eilsleben Bank für Landwirt1chaft Aktiengesell\<att, Berlin SW 11, Dessauer Straße 26 bei beiden“ beteiligten Ge1ellschaften genehmigt worden. Die Fusion it bei der Bank rür Landwirtschaft Aftiengefellschait am 22. No- vember 1923. bei den Kaluverken Ummen- dor! - Eilsleben am 5. Dezember 1923 in das Handelsregister ‘eingetragen worden. vereinigten Instituts lautet

nunmehr: :

Bank fürLandwirtschaft Aktiengesellschaft.

Laut Generalveriammlungébeshluß vom gleihen Tage fordern wir, die unter- zeichneten, Kaliwerke ÜUmmendort-Eilsleben nunmehr Bank tür Landwirtscaft Attien- (reli die Gläubiger der alten Vank jür Landwirtiaft Afktiengesellichatt aut, f ihre Ar. sprüche gegen die leytere bei der unterzeichneten Gesellichaft anzumelden, weil mit der Eintragung der beiderteitigen Generalverjammlungéebes<lüsse die Auf- lö)ung der alten Bank tür Landwirtschaft Aktiengesellichatt ertolgt ist

Berlin, den 17. Dezember 1923.

Vank für Landwirtschaft Aktiengesellschast

früher Kaliwerke Ummendorf- Eilsleben). M

0623]

Hoyaer Eisenbahn-Gesellschast,

Gewinn- und Verlustre<hnung des Ne

itel Einnahme. Uebertrag aus dem Vorjahre . . I. Aus dem Perfonen- ‘T1. Aus dem Güterverfehr

Ill. Verglitung für Ueberlassung von Bahnanlagen : Iv. Vergütung für Ueberlassung von Betriebsmitteln

Erträge aus Veräußerungen « . Sonstige Einnahmen ... ,., Zuschuß aus dem. Erneuerungsfonds Autgenommene s{<webende Schuld .

VI,

usgabe.

j A j [—I1V. Betriebsausgaben: Abt, 1 Persönl. Ausgaben M „Abt. 11 Sachliche Ausgaben dierzu treten : Nüklagen in’ den Erneuerungsfonds .. Rücklagén in. den Nejervefonds L Rücklagen in den Reservefonds I1

E. >22

Reingewinn . .

» Vortrag auf neue Rechnung E,

Bilanz vom 1. April 1923,

Aktiva. l, Bahnkonto : Anlagekosten für die Bahn. . Anschaffungskosten der Betriebsmittel

k Effektenkonto : latt Sparbuch 17 693. der Sparkasse Hoya . 9% Reichéfriegsanl. Nennwert 55

Sparbuch 17 691 “Sparkasse Hoya u. ba

9% Neichekriegéanl. Nennwert 14 000.

wert 13586.58 4, Wert 31. 3. 23

Syarbuch 17 692 der Sparkasse Hoya . b 9% Reichsanleibe Nennwert 29 198,97 4, Wert 31. 3. L e

Sparbuch 13 950 der Sparkasse Hoya .

Sparbuch 8119 der Sparkasse Hoya . . &¿ 5

+ Stammaktienkonto rioritätestammaftienkonto

. e . 6 0 o. .

| teiwillige Beiträge- upd Zinégewinnkonto -

\ Aus dem Erneuerungsfonds gede>t e

} Erneuerunastondsfonto . . y Keservetondéfonto l... Reservefondéfonto IL . . …. | Nicht abgehobene Vetriebarücklage für Reparaturen und R au L

und Gepä>verkehr

Verteilung des Reingewinns: j Außerordentlihe Nücklage in den Erneuerungsfonds .

000 .4,. Buh- wert 53 275,14 4, Wert 31. 3. 23

26 000 4,

Dividende aus Vorjahren

De 20 29 052A

e eo. 6.0.0 #

Akt.-Ges. in

Hnungsjahres 1922.

18 965 245 42.889 208|

Hoya. o A [a

16 657/42 981204114 43 322 000/16 1 185 593

189 057 236 824

7 143 173 11 090 065

68995 412

M

61/854 4540:

260

260

„o 0.

$00 .@

7 140 698/8: A8 995 412

T 140 698/84;

T)

213 9258! 61 7392!

A j

275 665)

Q €19

.132 801):

43 725|—] 176 5969

6, “Buth-

1U 217:

11 130/—| 213473;

Buchwert

E E E956

9 HUU

20 670 96170

593 56 768

557 V307

130 000 130 000

2 333 13 332/12

275 665/14

für Kurs-

E 0 !@

176 526 21 347 26 170

5993

56 768 997 U3U|20

28 3l

17

_—-

Vorstehende Gewinn- und Verlustce<nung sowie Bilanz i mit den von den

pterzeirhneten zuvor geprüften Büchern

tlellichaft übereinstimmend betunden worden.

Hoya, den 20. Oktober 1923.

Der Auffichtsrat der Hoyaer Eisenb Joh. Schulze, P. Berndt, Vorstehende von der Generalveriammlung der Bilanz Gewinn- und

p 6 Oftober 1923 genehmigte Gemäßheit des $ 265 des Handelsgeseg tüffentlicht. :

Aufsichts Bett E der

h‘Uvertr. Vorsivénder). ‘Senator Henry

‘itter Heinbokel-Hoya, Obergütervorsteher Hoya, den 2. Dezembet 1923.

Der Vorstand: der Hoyaer Ei n <.

Stelter.

buchs und $ 1

Gemäß $ 244 des Handelsgesezes vom 10. Mai 1897 Hoyaer Eisenbahn-Gefellsc-aft aus Neutmeister Böttger-Hoya T A

uth: „eler Dietrih Sve>eter in Schweringen Cordes

bahn-G 7E ee pla

ahn-Gesellschaft. MNevitorèn. ;

Hoyaer Eisenbahn-Gesells<aft Verlustre<nung wird hierinit

und Rechnungen der Hoyarer Eitenbahn-

9. des Gejellschaftsstatuts teilen wir mit, daß der

den nachstehenden Herren Kaufmann Joh. Schul e-Hoya oya, Oberaintmann Meyer-H 1häftötührer Paul Ls « Hoya, Schaffner Wohlers- Hoya.

oya,

Der Vorstand.

(91310: Hooco Aktien-Gesellschaft Düfseldorf, Chem. Fabriken. Vezugsrechtöaufforderung. Die außerordentliche Generalversamm- lung unserer’ Gesellschaft vom 20. No: vember 1923 hat beihlossen, das Akticn- fapital von .4 40 000000 um M 60 000000 auf .4 100 000 000 (Hundert Millionen Mark) zu erböhen dur< Ausgabe ‘von 5 neuen auf den Inhaber lautenden einfachen Aftien zum Nennbetrage von je 1000 4, von 5500 neuen auf den Ins haber lautenden eintahen Aftien zum Nennbetrage von je 10 000 .4. Das geteliche Bezugsrecht der Altio- nûre ist auêge\<hlossen. . Sämtliche Aktien sind dem unterzeichneten Konsortium über« lassen, mit der Verpflichtung, pon dén selben: 4000 Aftien von je 1000 .4 und 600 Aftien von je 10000 .4 den alten Aktionären, und zwar den Stamm- und Vorzugtaktionä1en mit einer Frist von zwei Wochen feit der Eintragung der durhgetührten Kapitalserböbung in das Handelsregister zum Kurse von 400 Mil- liarden Prozent zum vorzugsrweisen Bezug in der Weise anzubieten, daß auf je vier alte Aktien von 1000 .4 eine neue Aktie don 1000 .4 und auf je vier alte Aktien von 10000 .4 eine neue Aktie von 10 000.4 bezogen werden föunen, wobei es dem Kon}ortium ftreisteht, denjenigen - Aktio- nären, die Aktien im Nennwerte von tnindestens 40 000 4 zum Bezuge vor- legen. hierfür eine neue Aktie von 10000 .4 zu geben i E Die Bezugsrechtsteuer geht zu Lasten der Gesellschaft Die neuen Aktien nehmen am Gewinn vom 1. Januar des laufenden Jahres an voll teil. : Nachdem der Kapitalerhöhungöbeshluß und jeine Durchführung in das Handels- register eingetragen sind, fordern wir die Inhaber der bisherigen Aftien auf, das Bezugsrecht auf Grund der nachstehenden Bedingungen auszuüben Me l. Die Geltendmachung des Bezugs- re<ts hat bei Vermeidungs des Aus: \{lusses in der Zeit rom 20. De ember 1923 bis 3. Januar 1924 ein\< ießlich zu erfolgen. Das Bezugsreht kann s\pesenfrei aus- geübt werden bei der : Kreisbank Düsseldorf A.-G, in Düssel- dor!, Bouner Effektenbank in Bonn. 2. Bei der Anmeldung haben die Aktio- näre zum Nachweise ihres Aftienbesiges die Aktien, auf welche sie das Bezugsrecht ausüben wollen, der Annahmestelle ohne Gewinnanteilbogen, unter Beirügung eines dovpelten, nah der Nummernfolge ges ordneten Verzeichnisses. einzureihen. Die Aktien, auf die das Bezugsrecht ausgeübt ist, werden mit einem Stempelaufdru> versehen und jomit zurü>zegeben. . 3 Zugleich mit der Anmeldung ist der Nennbetrag und das Agio porto- und spe)enfrei bei der Bezugsstelle einzuzahlen. Die Zahlung muß längstens innerhakb der Bezugöfrift erfolgen. Ueter die Zahlung wird eine Quittung ausgestellt. Die Aus- bändigung der neuen Aftiennkunden er- folgt fotort nah Erscheinen bei den gleichen Stellen gegen RüCgabe der Quittungen über die geleisteten Zahlungen. Die Wer- mittlung des An- und Verkaufs von Be- zugsre<ten | übernehinen die Bezugöstéllen. Düsseldorf, im Dezember 1923, Das Konsortium. rens “S<

[91343] ; Ausübung des Bezugs eeMercur“‘ Rhederei-

un verlängein wir hiermit bis ¿um | b

15. Januar 1924 einschl. | Das Bezugsrecht ist von beute ab nur bei der Bank für Handel und Ge- werbe Kommanditgesellschaft auf Aktien, Altona, Börsenabteilung, Kl Bergstraße 16/22, auszuüben. Hamburg, den 18. Dezember 1923. e-Mercur‘’ Rhederei- und Handvels- Aktién-Gejellschaft, Der Vorstand. i. Pee f < kau. [91562 Einladung zur 43, ordentlihen Ge- neraiversammlung Freitag, den - Januar 1924, Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokal, Wendeloweg 64. Tagesordnung: 1. Verwaltungsberiht mit Prüfungs- befund. :

2. Genehmigung der Bilanz.

sichtsrat. 4. Beichlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. | 9, Aenderung des $ 19 des Gesfellichafts- vertrags (Vergütung an den Auf- sichtsrat). Feuerversicherung. Wahlen zum Aufsichtsrat. Attienanmeldung bis \pätestens 7. Fa, nuar 1924 bei der Getellichattefasse sowie der Mitteldeutichen Creditbank, Franfturt a. A und Berlin, ferner dem Bankhaus Philipp Elimeyer, Dresden. Fraukfurt a. Main, den 18. Des zember 1923. Vrauerei Henninger - Kempbff - Stern Aktiengesellschaft. Schubert.

[91292]

Phyfitalish-Chemishe Werke Aktiengesellshast zu Berlin. Ordentliche Generalversammlung am 1. Februar 1924, Vormittags 9 Uhr, in den Geschäfteräumen der - Gesellschaft in Berlin, Unter den Linden 53 1Y, Tagesordnung:

Bilanz, der Gewiun- und Verlust- rechnung für die Geichättsiabre 1920, 1921, 1922 und 1923.

. Be\chlußrafsung über die Genehmigung der Bilanzen und über dite Gewinn- verteilung. ;

. Beichlußfassung über die Entkli tung des Vorstands und des Aufsichtêrats.

. Beschlußtkafsung über die Erhöhung des Grundkapitals" durch" Schaftung von Inhaberaktien, die Festsezung der Begebungsbedingungen.

…. Statutenänderung entsprechend dem Beichluß zu 4.

6. Wahlen zum Aufsichtsrat. E

Die Ausübung des Stimmrechts ift da-

von abhängig, daß die Aktien spätestens am dritten Werktage vor dem Tage der Generalversammlung bei der Gejellschaft oder bei einem deutschen Notar hinterlegt werden. a Berlin, den 18. Dezember 1923,

Der Vorstand. Carl Karußg,

“Gebrüder Kaiser Aktiengesellschast, Leipzig.

Die Aktionäre der Gesellschatt werden hierdurch zu der am Freitag, den 18. Ja- nuar 1924, Nachmittags 3 Uhr, in dem Sißungszimmer der Darmstädter und Nationalbank, Kommanditgesell\chaft auf Aktien, Leipzig, Markt 5, \tattfindendén aufßerordeutlichen Generalversamm- lung eingeladen. /

Tagesorduung:

1. Abänderung des von der General- versammlung am 19. Oktober 1923 über Kapitalerhöhung getaßten Be- {lusses binsichtlih des Ausgabekuses der neuen Aktien

, Ee der Abstimmung der General- verjammlung findet getreunte Ab-

stimmung der Stammaktionäre und Vorzugzaktionärxe statt.

Zur Teilnahme an der Generalver- fammlung sind diejenigen Aktionäre be- rechtigt, die pätestens am 2. Werktage vor der Generalversammlnng bis Abends 6 Uhr entweder bei der Gefellihaft selbst oder bei der Darmstädter and Nationalbank, Kommanditgeiell schaft auf Aktien, Leipzig, Markt 9, oder bei dem Bankhaus B. Bresiauer, Leipzig, Katharinenstr. 23. ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme bestimmten Aftien einreiden und ihre Aktien oder die darüber lautenden Hinter- legungsscheine der Reichsbank hinterlegen. Die Befugnis zur Hinterlegung der Aktien bei einem Notàr gemäß $ 255 Abs. 2 H-G-B. bleibt unberührt *y Leipzig, den 18. Déjeu:b-r 1923,

Der Aufsichtsrat.

3. Entlastung von Vorstand und Auf-| 1

1. Vorleguag des Geichäftösberichts, der | i

Die zum 3. Jatuar 1924 anberaumte außerordentliheGeneralversammlung findet is au! weiteres nicht statt. um die voa der Regierung sich in Bearbeitung befinde lichen Geseye über Goldbilanz, Kapitals erhöhung in Gold ufw. abzuwarten.

»„Thingvalla“ Commerz- u. Schiffahrts-A.-G.

Der Vorstand. D aaner

O ; Verliner Seifen- und Sodawerke Aktiengesellschaft, Berlin-

Weißenjee. Einladung zu einer außerordeutlicheu Generalversammlung der Berliner Seifen- und Sodawerke Aftiengetelischaft, Berlin. Weißensee. am Sonnabend, deu 2, Januar 1924, Nachmittags Uhr, im Sigungssaal der Geiellichaft zu Berlin-Weißensee, Berliner Allee 134, _ Tagesordnüng:

1. Bericht des Vorstands über die allge« meine Lage des Unternebmens. Finanzprogramm.

3. Eraänzungswahlen des Aufsichtsrats,

aßungéänderungen.

9. Vertchiedenes.

Zur Teilnahme an derx Generalver« sammlung sind. diejenigen Aktionäre bee rechtigt, welhe. mindestens Tage vox der anberaumten. Generalversammlung bef der Gefellschattsfasse ihre Aktien nebs Num mernverzeichnis oder Depotscheine dee Neichöbank bezw. eines Notars hinterlegen,

Berlin, den 17. Dezember 1923,

Der Aufsichtsrat. Necbtsanwalt und Notar. - Ernst Karfunkel, Vorfitzender,

[91553] : Hallesche Effecten- und Wechselbank A.-G., Halle a. S,

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der auf Dienstag, deu 8. Januay 1924, Vorinittags 1 1 Uhr, festgerezten, m Saale des Hotreks | „Stadt Hatnburg“, Gr. Steinstraße, stattfindenden außer- ordentlihen Generalversammlung hierdurch ergebenst eingeladen.

Tagesorduung : ;

- Erhöhung des Grundkapitals der. Ges felishaît um einen no<h näher zu bes zeicbnenden Betrag an Stanim- und Borzugsaktien. S

. Au'sichtsratswah]. j

3. Statutenänderungen, ‘die hierniit zus

sammenhbängen. Die Vorzugs- und Stammaktien haben getrennt abzustimmen.

Zur, Teilnahme an der Versammlung sind nur diejenigen Attionäre berechtigt, wel<he 72 Stunden . vor der Generala

versammlung in den | üblichen Geschäfts« stunden an unserer Kasse oder bei dem Rheinhandel-Konzern, A.-G., Düsseldorf, oder der Barmer Creditbank, Barmen, ihre Aftien ohne Gewinn- und Erneue- rungsicheine, . dem $ 23 der Sagzungen ent!prechend, hinterlegt haben. t Halle a. S., den 18. Dezember 1923, Der Vorstand. u ß. Herlemann.

&

{91341

Judetfabri? Klein-Wanzleben

vorm. Rabbethge & Giesecke Aktien-Gesellschaft.

Unfere Herren Aktionäre werden hierdurd

¿u der am Sonnabend, den.12. Januar

1924, Mittags 14 Uhr, im Hotel

Magdeburger Hof zu Magdeburg. statt

findeuden 39. ordentlichen Generale

versammlung ergebenst eingeladen. F NeOBEDARE :

1. Beschlußfassung über die Genebmkl- gung der Bilanz fowie der im Jahres« I vorgefchlagenen Gewinnver- etiung.

K Enttastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. i iejenigen Herren Aftionäre, welche

an der Generalversammlung teilzunehmen

wünschen, werden laut $ 18 4uweree

Statuten ersucht, ihre Aftien bis Dou e ga

tag, den 10. Januar 1924 Abends 6 Uhr,

im Kontor unserer Gesellschaft zu binter«

legen -oder bis zu diesem Têrmin ‘die ges

schehene Hinterlegung bei den nastehenden

Stellen: s

der H deddewer Bank, Hildesheim,

den Herren Coste & Lippert, Magdeburg, den herzu bereiten öffentlichen Kassen oder einem Notar dem Vorstand unserer

Gesellschaît dur< Bescheinigung nachzus

weisen sowie die Einlaßkarten in Empfang

zu nehmen R ,

Klein Wanzleben, 1d. Dezember 1923,

Der Vorstand, . Mabbetÿhgé

H. O. Dehlke. K. Oehlke,

Justizrat Dr. Drud>er.

Dr. O. Rabbeth ge.