1923 / 291 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L A. A

tatistik und Volk wirtsä 5 ; : i Bekanntmachung. _]tbilde- Simon, geb. Bostelmann,/ aus] für vorläufig vollstre>bar zu erkläre Die? [91823 ; 936 M de MaRE T R s ] 1570 tien Nr. n Ey 77 d ét gendes A N N oth ri ÿ E O aue den Beklagten münd- [ Some nof im, Umlau! befindlichen 4 en Einladung, Aufsibtärzie Î j ä 2 : * fior-Fahrradwerke Geb1. rad , alts, aut Grund’ des $ 1565 - V/G-B, |liden Verhandlung des e Stücke der Jhvaberanlerhen dèr Seestadt | der Nheini | Seë ‘eie h D A Marktverkehr mit: Vieh "E de auf B 36 bedeutendsten Schlahtviehmärëêten Nutschlands im Monat November 1923, (r Attiengetell!<at ‘in mit dem Antrage au! Ebéichsidung aus | das Amtsgericht Recklinghgesen auf Frei- | YNosto> von 188] (33%, 1884 31 %, gesellschaft, Spe s o eeién Aktien, Rinder tein). Zune A Q N SWaté ———————— S C vit den T s Der tDen E e eta r Beklagten tag. den 22. Februtr 1924, Vor- | 189% 3%) und 1903 (34%) werten n | hiemit bhôfl: ¿u der am Konnersêtag, | : A s ; R 1 : Ver Bec adet ‘die Defláate zur münd- | mittags 9 | Zum Zwecke de1 Gemäßheit der Tilgungsbedngunaen zur | den 10, Januar 1924, Vormittags Lebend Lebend : Lebend . Lebend T 9 F rg Lans d ehtóstreits vor | öffentlichen Zusts#üng wird dieser Auezug- Nückzahtung am 1. Jun 1924 gekündigt. | 9 Uhr, in den Geschätisräumen der S@s R Dem n Dem a Dem f Z Brandenbur die I1. Zivi] ammer „ves Landgerichtä in | der Klage befañntgemächt: Der Klägerin | Auezablung der Nennwerte ertolgt dm< | sell!<aft zu Spever a’ Nhein slättfindendén ausgerührt dem Vieh- ausgetübrt s Vieh- ausgeführt dai Vieh- ausgetührt Ben / nber 1923. <t. Saa. de u Mrs L-L a A ] E e i a S De T enpitale aegen Nückgabe- der | ordentlichen Generalversamm!ung nah | _ | S6 „j markt nach „| marft nach „| marft na Plat s : : ori : mt der Auf- [N «A Zufllzrat Wulff. in Re>linghausen | Mäntel und Zinöicheinbogen - j it nabtolgender Tagesord j Marktorte einem | nah DAN (Sp. t) einem | nah DRAR (Sp. 1) einem | nah Stadi (Sp. 1) | einge einieti ‘ah: SElacht- an pri Ausschiußurteil vom, / ns. Bf e ‘Rechts E E, ais E e! ees L Aa Nolte: Un 18 Dezember 1923. B Äbetos a. Sfbrio," ten 18 j res dee [u # s / N i L P v t L ho! j Jur) e Gericht zugelasssnen“ Rechtèanw als tnghausen, den 4. Dezember 1923. er Rat der Seestadt Rofto>. | 1923. Martt.( M A \blahtet Martt- | lüctet Markt. Ba \<ladtet A Maret,| Me » h Drle „fe: M1923 it der A nth Prozekbevollmächt aten vertreten zu lassen | Der Gerichtescreiber des Amtsgerichts. : : : Rheinische Sektkellereien In ea S [e dn | t [on oln n | [ae Gui fan oiiart ejafetragenen Hvpotbe i | (gte ler 9159) Oefentsidhe Sufiellung, | T———— Ariengetelschas en | zugetühr rien | zugerü en | zugerührt | | eufiaDIi it j è | Der am 29 9: 25 geborene . Weryer L: a , Sp. 1 Sp. 1 Sv. 1 s A Gerichtsschreiber des Landgerichts. Blume, vertreten durh den städtischen 5. Kommanditgesell- 1. Vorsißender des Ausichté1ats.

ans»

Sp. 1 flärz“ worden. : / DAdat t Sf fraftloë er t 4 1 . j C .

- - 2 merébach, dea. 11. Dezember |{91831] Oeffentiiche Zuftellung. Amtevormund Deller in Schwelm flagt : n: 7, Tagesordnung:

AUA L 2 L _ L L i Da N S “us Amtsgericht. ; M Frau Aae eutng, geb Müller. gegen den Arbetter Adolf Pofchinsih, | shaften auf Aktien, Aktien- | 1. Periht Gef R über das vers

S 4 / ; R i in Beeiningen, Prozeßbevollmächtigter: /der | früher in Schwelm, jeyt unbekannfen 1773 j Vene SeIMatiahr

610) | 123 487 f 378 : 21M 1 L T On 60) P1827) Aueslußurteil des unterzeichneten | Netsanwalt Dr. Drosner - Schlesjhger | Autenthaits unter der Behauptung / gesellschaften und Deutsche Frlitung der Bilanz und Entlastung

D 200 144 262 nE p) | [4 E A ——_ N F413 : : Ps j : Gridts sind die Hypothekenbriefe t Los gegen - n Aen W êim Ge ema Faller le per geseplihen Kolonialgesellichasten. R des Ankaufs des Miet L i _— 2 : , | : Sre „N n- Meiningen, myfängni ) j i 7 L Lz L 2 N

2. 3. 1176 134/ 438 833 602 17 564 4 793 jy Grundbuch von Neidenburg Blaft 921 | nd ih seit Zahr und Ce die | fostenpflichtige vo! läufig vollizf>bare Ver- | Aktiengesellschaften siehe au<h | 4- Erböbung des Aktienkapitals, 675) 25 : ‘E M O7 453 115: 338 : 683 it: 111 Nr. 4. für die Erziehezh Erika | 5/2 Din .@5 Le N M Ele 5. Verichiedenes. j 1 92 "3E “E E os 90 ulte) N 83 Iu 4 9, 30 000.4, eingetragen4n Grund- Klägerin und sein „Kind. ni@f kümmere, urteilung zur Zählung etner Nnterhal1srente Börsen-Beilage: “Fig 6. Nruwab] des Aufsichtörats.

O è i E : hibl, j mit dem Antrage» die- Ehe/der Parteien | von vierteliäbhrlich 60 dina1f von der é E E 392" 429 f O 124 E 12 1.014 4 von Wiesenteld Blatt M in Abt 111 zu scoiden den Verklaatex“tür den allein | Geburt bis zum volleñdeten 16. Lebens- (91663] : [91617]

38 : : L sr 3 für den -Neidenprlrger Darlehns- huldigen Tei! zu erkläten und ihm die | ahre, - die rü>ständgen Beträge ofort, | Berichtigung jur: Ausfchreibúna vom | . Wir machen bierdur bekannt. daß 498| 154 418 _343/ 1 20" 1 593

s. G. . D, 3 1800 Æ, j : N S : 2 ; sassenverein, S H, 3 1800 4 Kosten des Rechtéstreits” autzuerlegen Die | die künttig tälligerl am l. jeden Kalender- |.1 Dezeinber 1923 Brauhaus Ptaffen- | Qerr Kohlengroßhändler Auaust Wilhelm 746) 94/' E 1134 779 142 637 T 10 A L QIE O i: sutdbesiger / 70 n Ge agten, die erste Zivilfafnmer des. Landgerichts zu | Nechtsstrejès vor das Amtsgericht in lung der Brauhaus Pfaffenhofen| Kulmbach, den 16 Dezember 1923. 2287 678 Hs 1153 3 103 3 : ; 1bst [1,2 ; 5 : ; S ako / 21 518 en datelbst unter Nr und 3 gelassenen f Anwalt zu bestellen Zum | Auézug der Klage befanntgemaht. Herrn Sebaitian Urban in Pfaffenhofen | Herr Kommerzienrat Max Falk ‘hat sein

Aachen . Augsburg Barmen : Berkin . Bremen Breslau . Cassel . Chemniy Coblenz . Crefeld 4) Dortmund . Dreóden . . Düffekdort . Elberfeld Essen rankfurt a. mburg annover utum . arlörube iel s O é Königsberg i. Pr. . Leipzig Lübe ., Magdeburg ainz annheim Müncken . Nürnberg la'en î. V. ¿391 A

=I 4

A

or

0 S S G p S 0 E a 070.0 56> S S A 9. e G E

H H T a!

mera ias Pi Ie Bega Klägerin laèet den-Verklaglen zur münd- | vierteliahres izt voraus - Der Beklagte | hofen A .G Schönherr in Drésden infolge Ableb-ns 659 15H 300 9892 M 950 - 1572 Bal! lichen Verbandlux( - des Rechtsstreits vor:| wird zur ublichen Verhandlung des | Die ordentliche Generalversamm. | aus unserem Aussic1srat ausgeschieden ist, 2 194 932} e __ 6860/. 1353 7791 i 4 701 n ; ; ; „Freitag, den 7. März |S auf den 2. April 1924. |A..G. in Pfaffenhofe Kulinbacher Rizzibrä t De J 2 d , i, . ° G, s det A è Fäl rau 960 480 1147 dos aa 4 924] 4 2% N H S uen O N 92: mittags 9 Uhr, mit der ut tags $ Uhr, geladen. Zum Zwe>e Jr Mita dan e A IOTL Aktiengesellschaft. 0 | 2 798 j i i j j Aufforderug einen bei diejem Gericht zu- | der /offentlichen Zustellung wird diejer Nachmittags 8 Uhr, im Gasthaus des | 91645; :

b 839) 2 582 37| - 3268 500 b 841 905 J 683 787

542 Bp E 462 Es F - 427 69 “107 : | 67 6'406 2612 21544 9 1985] 2 836 570 j N \ 379 | 839 897 33 e 1324| ¿ | 1457 194 | 281) ; 334 1006 7606| 29 1 498) 802 659 104 2 | 995 : = “J Sl 2 224 79. 147] 848 h . 575 6 303 183] - 1595 2 8 4 2 365 138|* 1120 2 623 171 M M Ma J 369

p É

850) N Er frartios erflárt Zwee dex öffentlichen. Zustellung wird <weirmn, den 7. Dezembe1- 1923 Ilm statt. ital idiöra! L L ! ] n.2 ( 7 ¿ 923, an der Ilm statt. Am1 als Mitglied des Autsih!örats unser E Ed aid! B a 1923. dieter Auszug der Klage ‘bekanntgemacht Müller Justizimpektor, - Tagesordnung : Gesellichaft S z E 6 268 Gta dn E Meiningen, den. 17. De:ember 1923. Gerichtsschreiber des Amtégerichts. Bericht des Vorstands und Auf- Welter Eiefktrizitäts- un 49d’ l l E 91578] Oeffentliche Zustellung. Der- Zustizober)ekretär des Landgerichts. - 91574] Oeffentliche Zufieluna. <téra18. Hebezceugwerk Aktiengesellschaft. 8685 : i a Ser des Fris Lob R 1191574) Oeffentliche Zustellung. Genebmi Bil Ds Gai ' 3891 2572| ° L Die ‘Mari e L eur, Fovann | [91582 Oeffentliche Zustellung. ; Die Rechtsanwälte Justizrat Dr L E it der Bilanz und Ge- Sh bs Soritand. ; s 431 L E 41h: fatenbra>er : Zthaße 13, P zer bevoll- Ferdinändshof, Kreis Ueckermünde, P zeß: Celle flagen gegen die itwe G8 J Í i Frit aitung des Norstands und Auf- [91891 d C SES : Fp 7 : 11 Pad : nidtigter: Rechtéanwalt f. Hoengen eamte, Justiirat Bade in in, | Bruu- - Sieler in Rio. de i E A Aus dem Aufsichtz1at unserer. Gesell

beab 5 d

sichtarats:

4 A 8 E es i n Aachen, flagt gegen 1hx#n Ehemann. |Fagt gegen ibren Ehemann, den Banco Allemao Transatlanti j3 E, Statutenänderung. N sait is Herr Negierungebaumeister W. Topsl 1@gsl L - c u S „M KFrieur Johann Ppbmpler, trüber | meter Richard Star>, unbeka 1386, unter der Behauptung. dúß die Be- À Wabl ats Ea 5 Hewel ‘ausgescied-n und inden. Vorstand 19820 1237| u hn Aachen wohnhaft. unbekannten | enthalts, 1rüher “in Liepe Krei flägté ihnen aus Prozeßtühuing und Ver- k g Ebes Aktionäre der Gefellschaft er- | eingeteten. Herr Amiögez ichtörat Dr. Be1n-

8479 1579 60} | fuentha18, auf : münde, auf Grund des $ 1393_.B. G -B.. | zugEschaden - dén Klagebetraß s<ulde mit | 9€ U iermit geziemende Einladung dorf, Berlin, {t in den Autsichfsrat ge-

j 302| “tf 2% A Js D G eB,, i: s "mit dem Antrag auf. Wiedérhet stellung der | dem Antraae, die Beklagte: kostenpflichtig D FaLIane Pfaffenhofen A-G. | wählt wörden. R 207 Z( 293 ' } “168 580 | fheheidung. Die Klä en ebelicben Gemeinschatt, \Die Klägerin ladet | zu verurteilen, an Kläfer 60,32 Goldmark | Der Anssichtsrat. Der Vorstand. | Hewe!'& Co. Deutsczes Export EStuttgar! . . 4665 8901 1877 4 160 9) 667 nt S Petlagten 4 mündlichen Verhandlung | den B zur mihd!i<hen Verbandlung | evtl. 130,90 4, ielfältigt mi _S 1rybar I lirban Ko'itor A. G., Berlin. Wiesbaden ®) . E A A : E N : : M 2E t bes. Me! Nechts eits vor die zweite Zivil- i le vierte Zivilfaminer | Lebenéhaltungeinpéx am Tage der Zahlung, | [91650] : “Der Atifsichtsrat. Würzburg 3 306 i 85) | 13 : j a: r R. 9 „Landgerichts in Aachen auf | deg Landgerichts in Stettin." Albrechtstr. 3a, | beides nebst 496 Zinjen ieit 1. V11 192/| Franz Weiß Münchener Akftien- Dr. Hewe 1, Vorsitzender

; : | : t 031 003 f 1 31/März 1924, Vorm. 9} lhr, Zimmer ‘23, auf /den- 4. März 1924, |zu zablen 1nd das Urteil evi]. gegen |- gesellschaft für künftlerisheStrickerei, [98 ; A songreßstraße 11, Zimmer Nr. 20, mit Vormittags 9 Uhr, mit ‘der Aufforde- | Sicherheitskeistung tür vorläufig vollitre>, | Siy München. Prokma voy Frl. Hamm-Reußzer-Fähr-Akt.-Ges.

D>- S0: $2d A e D D D S. R 0 0 S. S S Ly

FLFEREAE E T E S E

S -

Zwiau L 438 965 42| L 0 1 689 Summe Noveinber 19236) |- 55 384 5911] 31 323 g: 45 167 26 0136] 92 839| b 09463] 4er ufforderung, fi dur einen bei | run sih durch enen bei dieiem Gerichte | b 1klären Zur mündlichen Ver- | Maria Küùoll gelö<ht

Dagegen im Oktober 1923 . | 85 N 486] 38 912 ; D I 68 988 : 47 769 4 S. O G sd 177 ieien Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt tugelasenai | B ¿anwalt als Be g des A Die N e N [87192] : in Düsseidorf- Hamm.

- » September 1923 | 80 702 : 09250] 38'019 - ) D94 291 65 328 09 : 588 5794 89170 4, 58633), | 1 Prozeß bevollmächtigten vertreten av | bevollmächtigten vertreten zu lassen bor das Amtsgericht in Celle au] Dmch Bes{1uß der Generalve1sammlung| Wir iaden umere Aktionäre zu der am

» » August 1924 - | 80217 0808) 50697 % 68WN 2 3377 975661) 64 149|_ S : : Ste:tin, den 12. Dezember 1923 26, Februar 1924, Vormittags | vom 30. 11. 23 is die Auflöïnng der | Samstag, den 19, Januar 1924,

«e November 1922 . | 164814 A : 44714 66 688 _DE JUE ; L 11210017246 {1126083 Aachen, den 14. Dezember 1923. Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. /Uhr, geladen. a unterfertigten Gesellshatt beshlofsen] Nachm. 4 Uhr, îm Lokalè des Wntkes

; : / E C Ter Gerichtéschreiber. des Landgerichts. , Berwaldt, Nechnungérat. - (Celle, den .10. Dezember 1923. worden. Scbnèéider ah der Fäbre in Hamm statt-

z A E Gerichtsî\chreiber des Amtsgerichts. | Die Gläubiger ‘der Ge1ell\<aît werden findenden ordentlichen Genexalver-

aufgefordert, ib1e Ansprüche anzume! den tammlung. hierzu ergebenft“ ein.

Davon aus

"196

Ausland (au aus ths quarantäneanstalten) : u : 7 E l j L \ 1579, Oeffentliche Zustellung, \ (91575): Oeffentliche Zustellun L / ; L s: le Chetrau Christine Naumann, ge In der bei dem Amtszeriht Harburg. F 5 9! h Did u è

_—— 5 j f L ¡vi ; nat ranffurt a. M., 1 12. 23 TageSordnung:

4110| höônbe> in Berlin, Proze Zivilabteilung. 9. anhängigen Sahe der Apparatebau Diecrich & Co. A.-G.| 1. Geichättäbencht und Vorlage der

ite: Reteanwälte Dr Nobert; . {minderjährigen Gbristel Scu1z, yert E Be l Î | | a 49 8 S os A i , G ; Die Liquidatoren : - L Bilanz - und. der Gewinn- und Ver- 102 nd Stuckenschmidt, hier, klagt din den, Genera'vormund : 4. c [c 0 ung I, | E aale Beiéluitosfung iber die

bemann den früheren Direk! Stettin Prozeßbevollmächtigtet : ; P, E O A ai: d, Us huinan, zuleßt in Laß Ha anwalt Dr H WVeerer, Ham Klägerin, Von Wertpapieren 1191639) : / - BVeschlußtasfung übér Ee bmigung 142 Inog- Julius- Straße 41. gegen den Seemann Max“ Küchler, DLye 0 | Die Stü>e aus der Kapitalerhöhung u Bilanz und der DeINie En i M /568 B. G.eB, mit leut Hambuxg, Bernhgæbstraße 84 jet |{9(525] a E vom 29 Séptember d I Serie C. sid D Ene übèr die Ver- 1 056 —' Wheicheidung und Ettkläxúng des Beklagten-| unbekannten -Aufenthälts, Betlagten;[“ Wir kündigen biermit - die noch im | erschienen und fönnen vem - 22. d. M. ab| Ga dri Os oritauts L S „Wr den \uldigen Teil. Die Klägerin | wegen Unterhaltetop&ung, wird der Ber | Umlauf befinthhen Schuldvetithreibüngen |-bei. den Einzablungostellen gegen Nück-| ®- Ss E des Vorîitanès ‘und des 187 det den Beklagtea“ zur. mündlichen Vere | klante zur mündlichen Verhandlung" dés.| desFreiotonmunalverbandes Braun- | aabe der Cinzablungequittung enfuemmen 4 Wa ül F rurt N gf > 29 sftreits vor die 2 Zivil-| Necbtsstreits dau Amtsgericht /F s<weig von 1880 zum 2. Jänuar 1925] werten. Dreskén, den 18. Dezember 1925 N 1923/24 der e<nungôvtr er tue 238 geritò in Brauns>{weig | burg, Zivilgbfeilung 9, Zivitjustiegebäude | von 1884 zum 1. Juli 1924, von 1887] Velios « Werke Stein- und Schaltta?el- Dil H A den: 16: Dezember Sis ebruar 1924, Vormit- Zélstentor, Erdgescboß/ Zimmer. [zum k. Oktober 1924 von 1891 jum | Aktiengetellsdait, Dresden. E M aadis rf Hainm, den“ 16; Dezèm 29 Der Vorftand. 02 63 29

Aachen Barmen . Berlin , Bremen . Chemniy Coblenz Dresden Düsseldorf . Elbéiteld Frankturt a. amburg R Köln Lübe>. Mannbeim München“ Nürnberg

arte 895 tuttgart . Würzburg . Zwidau „..

ags l 1 Uhr, mit der Au?torderung sich | Nr. 109 /auf. taa. den 18. Fe: |! Juli l924, von 1895 zum l: Oktober [[9180) raa it j „Much: einey“bei dieiem Gericht zugelassenen | bruar 1924, Vorm tags ‘10 Uhr, | 1924, von 1900“ zum 2, Ianuar 1925 | Schiffswerfte nund Maschinenfabrik | - “Peter Efter— FoicŒg tehtäanz/valt als Prozeßbevollmächtigten geladen \ Zum Zne>e der öffentlichen | Gegen Einlieterung der Wertvapiete wird (vormals Janfsen & Schmilinsky) 2 ——————— tietey zu lassen. , } Zuftellung wird diefer AuEzug der. Ladung | sou von jept ‘ab der Kapitalbetiag Unter L E Hutitenloczer Uktiengefeliscaft - Braunschweig, den 13. Dezember 1923. | bekanntgemacht. s } Abrundung der Pio „auf die vollen Aus unserem Auisichtsrat: sind die fol-| „2 A tags dA ¿eb Ler Sichts)chreiber. des Landgerichts. Hamburg, den !4. Dezeuber 1923. |[ Halojahröbeträge bei der Stadthauptkasse | genden Herren auöge)chieden: [für Maschinen- uni UPpParaiedau, Summe November 1923 ®) e m ls S s 91829] : I Der Gerichtsfebreiber_ des Amtsgerichts. M N A Lepdigunise L D Sin d G Ga: 91638} » - - Berin. t ime S C : l 284] 6256] E 1 2400 Die Ebeirau Wilbeim Hoy. je | 91530! Oeffencicge Zuitellung: terminen fallen die Schuldver)bte1bungen |- 2. Direltor Gustav Nortqui mburg, - Bezugsänzforderung. Dagégen im Oktober 1923 . 342] P 368 O A dor ne Zk, in Obera Res (Baden) | In Sachen - dee minderiährigen aus der Verzintung Braunschweig, eit E s Die ante Sboie bön: Banf Aftiens

S 2

L Ed S. 0 0E <: U 2. 00 S S 060

o e oe...

T0010: 4 0.0 E E o de ooo o Qo es)

S E F EH H CHCET-IT T H E I E C ENT T T T L E E T E H 441111111 (F E T H H L L T EEr T E T T T T LTEELCLF T FIFTFFELLET E EELTLEFEL E

E I L S

E E E T T I L

M E E T N

H EELHEELEELEL L T- zl L 141

e——

[11 {f l EFLIL S E E H T T

R E

September 19231 840 44 : T * 1409] 306 “P “e E èinéi i ; i u< | 18. 42. 23. Rat der Stadt, i E A s So - o Î | d. ; i O e “00 4 E Wligerin, Prozeßbevolimächtigi{r : Nechts- | Kleineidam ia . Wo. vertreten [dinch | 18. 12. 23. adt, : / : gefell!:<hant hat -die vèn déx Hüttentocher # » August 1923 900 U B 4: E | E H 1A 451 E nvalt Borr'ea 1n Duisburg/ klagt gegen-| cinen Vounivud, den Gärtnerstellenßesige1 90923] N RD Aftiengeselicbaît für WMascbinen- und

? ÿ A j Z j j : Ñ c Q L : , : a E ps - November 1922 249 i CAE 80) : { j Z E 2'061 : en Chemann, den Arbeiter Wilhelm E Een e (f M ¿Landschaft der Provinz Wesifalen. N Aas irati Chemischer Artikel A NECLCIeLos geinäß E

i : : : ; / E L : N bopp, zuleut i , Knüppet- j aroßlabrigen Bauergufsveligerüsoß Max iste Ir 47. i iv Zi ¿ tiïation e t e!dtuß vom » tober 23 ‘au eis und Seid Donn ies ea Pn A D ¡)„Lalbe und viertel Tiere sind, in game Tiere umgerechnet, in den naSftehenden Zabten imiteuthalten. 9 Aufiérbem 152 335 Wine d7 iat Ld a0 BLEAE, Kunze in Woiß | zunzeit uplefannten R fotge forte R: r, Otto Wille, A. G., Casse!. dect veuen Inbabertanmmatt'en F! nd Flel\<wnaren. 4) Jm November war fein ujtrieb, -?) Angaben lagen noch nit ‘vor. ® Dhne Wiesbaden. 7) 146572 kg Fleij<h und Fleishwaren; -— *®) 407 832 kg Gefrierfleish, -Meflagten, auf Gru; S8 1565, 1568 | Aufenthalts, Aftemeichen : 8 C/118/237ist.] Z:rden von den nastebend bezeidneten| Wir laden biermit unsere Aktionäre- zu | j: e1nommén mit der Verpflichtung, 4 15 E Pg j : N j | i j j einer. auserordentli<hen Generalver- | Millionen der -ncüen S fkätimakkien den

o

bai

Außerdem 200 Spanferkel. 9 ! 3B, mit dem“ Antrag au? Ehe-| Verbandlungitermm aæ! dez/9, Februar | Westfälischen Piandbriefen die noch Zntedd 1924. Vormittags 9 Uhr, vor det | im E befindlzhen Se soweit. fie fammlung vnerer Getellihait am Ten | alter Aftionäreni - im Vertälims 2:

A E A s. igten. zur mündlichen Verhandlung des | #mitege! j „Anl S |

s , s il e ß —————— E Vehtostreita vot die erite Zivilkammer.} welhem der Befklag biermit geladen autgeruten find, den. : Inhabern zum | vent , i i tent Onteruduuggadhen T d) N C N a a S E E i in Duisburg au' den | wird. Kläger -bat beætragt: den Bellagten. 1. Juli: 1924 gekündigt i “Folgender Tagesordnung ein. nue Stammaktien bezeaën werden tônnen : 6 Erwerbs: and Wirtichattogenofenichattén i 0, März 1924, Vormittags 9 Uyr, | zu verurteilen, ‘a telle der: tuch Uiteit : 4 °% ige Vfandbricfe. Tg evordnung; gegen Bezäblung vön: Goldmaik 2 tur je

1. Beschlußfassung über Zusammen- j 4 1000 Nennwert "umgere>et ‘nah

1 \ j es L j e : 2 Autgebote. Ver]911- a Fund)acden, Zuttellungen a dergl ' S j | i E ?- Nieder]afurig: n nwá B j 7 j é i A: : ü i S f Î a 000 Rechtsanwälten - it der Anfrorderung,- si i i{vom 30. Iuni 4923 teftgelegtea Unter- M4 50 009 Nr. 2— 1— 600 . L t entlicher Anzeiger. | | Lite is e et R aan S E S dau ne 1-wo, voni | A IF (Ofaials- îu-Ver [Sarit:, S 490 = 1 Polin hune : 5 i t E i / : : anfaueweije C è Pro; äti endung - seines 16. Lebene- A 20 000 Nr. 1—400, 501—900, ans 10: Brietfurs anmtilide Notiz der - Be. lex S Kommand1gejellica!te» 2u° Aftien, Aktiengetell\caîten ‘Vuzeigenpreis für den Raum einer 5 gejpa tcuen Einheitszeile 10. Ver\chiedene Bekanntmachungen O M P E B jahres als Ánterlbalt eine im voraus ¡u M es E f 2. Beichluñfassung über Erböhung des | Rörse Auszahlung New- Vork * vor cer : 1 Pripatanzeigen E Ter Gerichtöichreiber des Landgerichts. -| entricbteue monatfiche Geldteute im Werie| à 4 10000 Nr. 1—200, 401—1000, Attienkapital!s um einen noch fest- Zahlung zuzügli Bezuge1édtesteuer,

10 Deud% Wolonmalaerielliaïten 1.5 e i 59 Gold"art freibleibend. den : —————————— cli G A A, von zwöli Golèinarf zu zahlen,’ die Ko'ten | 12 —1800 20012393. zuteßenden Bettag. *emgemäß werden die Afiionâre aufs

26] Oeffentliche Zustellung. | pes Ned testreits zu tiagen, und das Üttei! : à A 5000 Nr. 3004— 4000, 5001— | 3. Le<lußfassung über Aenderung des | vetordert, das Bezugereht mter folgen

ee Befristete Anzeigen müssen dret Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “E Die Ehetrau Jakob Dudenhoten, Elli | ¡e vorlätftg vollitre>bar zu. erklären Die 6000, 9002—9986 13 001— 14 000, $ 4 unserer Statuten über die Höbe | Bedingungen aüzzuüden. * E : ( i v : vi ; e i A nid Hôger, n Koblenz, Prozcß voll- öffentliche Zustellung der Ladung ist - be- 16 408'— 17 000, 17 14% -- 17 664 des Aktienkapitals entsprechend Puntt 2 1 Das Bezugèrect 1 bei Vermeidung | Artillerieregi j j ¿8 19: : : n O Ihle er: Mect6anwalt Thou willigt O à & 2000 ‘Nr. 1001—1999, 3011-- und 3 der Tageeordnung. des Avéilufses bis jum 20. Jaiuar 1924 : Untersu<hungssache Ag: erieregiments 3 in Potéda j 1922/23 bis 1930/31 beantragt bh V 49 017, 95 003,--24 989, 18982,. 47 883, A Ua . d enz, klagt aegen ih1en Chemann Ottinachau, den 15. Dezember 1923. } 3994 8001 -: 8956, ; Benicchtigk, an der Generaiversammlung auszuüben - bei - einer der nacstebenden ( renadier Alfred Domke, derl. n- | der Peniger May1chinenfavrik ufid Ei 18 648, 17 966, 9218, 14 845, 86 698— 99, Erledigung.- Der im Ne ptiob Dudenhofen, obne : Der Eerictt®@>reiber des: UAntsgerichts. Einzulieférn mit Coupons Nr. 14—20 | !eilzunchimen sind die dur das Altieubu } Banken. [91568 Bejchluß. 4 I. 25 5//: E Reichowehr-Jnante regtment 9 | gießerei, Aft «Gei. in Peni erboten, an |29324—25» = 24/100) +- »Sch. | vom: 2910,23 ge1peïrtse- n 41 A 100 bali früher in Koblenz, / d 91531 Oeffceaucge Funellung. und Talons. umererGetellicha!t auëgewietenenAftionäre a} e ner Nicdèrlassung der Rbön-BVank Der Fahrer Martin Raschdorf Pi Team L y, De anoniere Alex | den Inhaber der oben b, neten Papiere | 1922/23. Dollar 200 Deutiche ihe | Basalt-Aft.' ist ermit “\aupiung daß Beklagter O Die minderjährige Mathilde Margarete] 34% ige Vfandbriefe. | Den 17. Dezember 19233 „, Altiengetelliait, z der 3. (P1euß ) Eskadron. 4. Fahrab Stef ynd Emst Hepbrich, der Stamm- | eme” Leistung zu beæifen, insbeiondere | C 21'446, 33 203 = 2 li C Berlin, den 20: 1223, (Wp 5162) 223 in. Troisdort sich Clemens zu Trier, vertieten du à «Á 40 000 Nr. 1—200, 264— 2814, | Der Vorfivende des Aussichtêrats.| d) Deuncbe - Raiffeisenbank A G, boren- am 1. November 1901 in ; abteilung 11 der Yrillerieichule in Jüter- | neue Gewinnantez/heme oder Erneue- |bogen. St 2. 44 Apakol. Eisenb -Anl | Der Polizeipräsident. Abteilung 1V, 6-2. p éiner Noïne Nabs tg fl Berufsvoruiund Stadtamtmäani 301—599 701— 1110, 1201 —- 1725. (91640. Beilin W_ 9, Kötbener*Str. 40 reis Wanzleben, wird tür ta y bog, gemäß $ L _des Neicbégesoetzes vom rungêicheine a zugeben. Penig, den | Ser. 11 44356, 51 0 = 2/1 mit Talons. 4 : RES -__ j é ; dalelbst, Prozeubevolltmächfkigtér: à 4.20 000 Nr. 1—200, 301—1400, Partland-Cement Schwanede>® e) Bankbaus Arthur Fabian, Berim W.y erklärt. Gründe: Anage\chul. | |7. August 1920 1ür fahnenflüchtig erklärt | 14. Dezember 923. Das Amtzgericht. Berlin, den 20/12. 23. : Wp 630/23.) | (91859) Bekanntmachung. blie MRE T Prag Landgericht | walt Justizrat Wulff n Neck[fighau'en, | 1501— 1608, 1725—1823. : N Mobz1enftr. 36. 1 er 1923 die [worden 3 A. 1205 23. 1918431 i d Der Polizeipräsident. Abteilung 1V. E.-D. } Die diesseitigen Befanutmg&l ih E As den Parteien am tlagt gegen den Schritiiegg( Theodor | à 4 4000 Nr. 1005—2000, 3002 A..G. A 2. Aut je & 2000 Nenunwért alter [ier Miderem Pai Dn Le Deter 1E 1 Sena s Meranni (91863) Muni uud 12 Juli 02: fetlen qesdibGe ER SLandezamt | Pelzer, uvbetannten Aufenzfalts, ntüber | 5000, 6001 —8000, 90179974, 12 618 5 °/ Anleihe von 1920." |Aftien fönuen bézogen werden *.# 11:00 wegen eigenmächtiner En1fernung von D Orteistaaisanmalt. Die 27 Mr a sts [91863] Neichöanzeiger N1:-133-Áind 163) über del I geschlo ne Ehe scheiden. den in Dalteln i W , Hagenéèr r<wey Nr 21, 12.765, 12 782—12 783 Wir eiukläten uns bereit, auf nom. Nennwel! neuer Aktien. seiner Truppe in dex/Absicht, ih der von á ; Zahl A s a ) ie | Abhanden gekommen : #3000 Dort- | Zer] der 5 Aktio“ der Fabrik Zanssen M oaten tür Fen allein su!digen Teil | uter ter Vebauvtung. Faß der Beflaute| à A 2000 Nr. 1003 1998, 2801— |.4 5000 umerer 5 9% Obligationeanleibe | 3. Bei Aveubung des Bezugdrechts jbin Tem | Zahlungssperre, betre ; munder Zement-Att. Nr,A13674/76 = | & Scmilinsfy Mr. 36/050/54 und deren undAbm die Kosten des Rechts: als vneheliher Vater rpflichtet sei, die | 3000 3498—5789, 5801 vom Jahre 1920 mit Erneuerungo- und | sind die Mäntel der alten Aktien nah

übernomme! Verpflichtung zum. Zahlung i e i | Kosten des | | r, 36 182 des Nord 3/1000, # 6010 Deutsche-fabel- Werke: Att. | r, Non ddeuts{be( * Glycerin - Aktien Ne le au'eelegen. Die Klägerin ladet durh Urteil ‘tes Wítegeiihts* Hannovér | Einzuliefern mit Coupons Nr. 18—20 | Zine1@ nen per 2. Januar 1924 obne [der Nummer geördnet mt ‘doppeltem | Zineveirebnung ie eine Aftie unerer | Verzeichnis vorzulegen.

Dienst, dauerndAu entzieben; da zurzert l d Bs 5 : sein Au'entya}( nicht zu ermitteln ist, ; - | aufgehoben. j Nr 109 853/08 = 4/6000. 4307/11 sind eredigt Velagjén «ur mündlichen Verbandlung 3. Juli 192/fe\t,. nterhalts- lons. 18 voTz1 fo 2. Aufgebote, Verlust Amtoge : Berlin, den 20: 12. 23. * (Wp 629/23 ) Bm mes: den 19 Dezember 1928. F Ne<Sstreits vor die 1 Zivilfamme1 | 70 G bet A Tours E ‘30/0 ige Pfandbreefe. Ge'ellichatt mit Dividende 1923 ff. zu ge-| 4. Vei - Aueñbvr.g des Bezugsrecbts ie

treffend Ausbebune Militärzeridtöbae: und Sundsachen, Ur den 19 En Der Polizeipräsitknt. Avteilung I1V. E.-D. Polizeibehörde. verbältnissen pe Et tit Gi ciA vorläufigen Pau!cbale von Gelctmaif 110 i Strattammer 3. [915721 anzeiger 186 vom „8: 1 goldanleihe, Lit. B 8531 1/500, Lit. C alt als Prozezbevollmächtigten abrs als Unterhalt eine 1m voraus | gelten a1s mitgelol!. mann, Halberstad1. Liese Firma ùber- GiaateGiimtabtienes Me bin A Q [915689] Chemniy, A -G., die tag AMungebot der | Lit B Nr. 2994 Berlin, ten 20. l; Luschwitz, - Deutsch Jeseriz, Ni<c-"F Ler Gerichtöfchieiber des Landgerichts. te, die dem Wert von 2 Litern Mil | gabe der Stücke vom 1. Juli 1924 ab an | Obligationen, welche die Zahl von 5000 I T A Seinaleliina E Ubieidge find; 1. der Oberzéiter Reinhard Most, | Akt -Ge). in Fénig, Nr. 11613 und [91860] Abhandezc gekommen: A 2000 dorf, die ungeteilt ä Pradel, K jrsen-Luhe beim Hos | Say, und zwar die rückständigen Beträge | Die Verzinsung tér“ gekündigten Piand-

Berlin, den 18. Dezember 1923. | / istisc i L . : : eidung. le erin ladet Be- dert N y ; / Statistisches Hela I. V.: Dr. Plagzer. / j ie | A r R H 0nel Den. Amtsgericht in Ottmaclæeit anberauuit,“ zu nicht zu. einem früheren Termin bezxeits.j D Jaunar 1924, Vormittags 12 Uhr, | anzubieten. ‘io daß aut je 4 20% Nenns

na< Beulin, Mobrenstiaße 956 11, mit] wert alie Aktién ‘4 1000 RenniverT

Ta E E R LTS

apegerihts in Koblenz au! den jitni erhöhen. mit dem Antrage | à 4 5000 Nr. 101—126. währen. Die Einreichung der Obligationen | sind au! Je 46" 000 Nennwert - neuer E e d f Ba fiellun én U. der N | E h | : [9182 f ) Uhr vi e Au frterini, 1% ns L ter Les gte wird véfiteili, an die à A 2000 Ma Tal L atene zum 20. Fauttar Atien “je Go!dmärk 2 zuzüälid einer

agdeburg, den 8. Dezember 1923 i : ; , : : 4 j A Y / [Kiägerin vom Tage der Klagezustellung ab| Einzulietern mit Coupon 20 und Takons. | 1924 zu erto gen, und zwar ausiließli mat 1 g Verichtigung Abhanden gekommen: $ 650 Neich?« An das Kreisgericht in u - diesem Gerichte zugelassenen R a Boöllénduna ibres sabulbolon Die jeweils angetührten Endnummein | bei dem Bankhause Mooshake & Linde- | nter Zugtundelegung der oben angegèbernen Rudolph Kaleve. Hartung. Au? Antrag der ‘Diéôtr Filiale | 4% 1914 Barten. ag 10 961 = 1/100. Lit. D/30 435 = 1/50 | abgegeben worden: "die Gpcndbu M ti l U c l Umrechnung ' towie dêr Vetrag! tür die rerer rag der Dreôdner , Filiale : n 20. 12/33 ( Wp. 628/23.) | Und Grundaften èér- zu lassen. 1sten ieden Monats tällige Geld- | ‘Die Einlöungsvaluta känn gegen Nück:| n.mmt au<h den An- und Veifauf von 5 Die Nredärbikiing, bér i Stils

Durch BeschlußderStrafkammer Potsdam | verloren ge Der Polizeipräsident“ Abteil [ D : undd 6 ; ; in Nielf j i olat_ g : : gangenen * outzeipraldeyt Abteilung IV.E.-D | nd Bargen owie defienigen Grunditiä W411 Oeffent : i j ? 9 Vielfacbes davon nit eneichen. j 7 2 iger tai j i dr / Deffeutliche iellung. aglih entspricht, nah dem jeweils am | unserer Kasse Vormittags von bis | oder ein Vielfacbes davo! / i bom 9 9. bezw. 6.8. und 11. 12 1923 Peniger Ma1chinenjabik und Enengießerei, [91865] der. Gemeinden Algen, Lache, NcF Der Dielen rnst Sunon 4 S L A amilien | 124 Ubr in Emp'ang genommen werden |- de doe pg o M ands Ofcher®êteben, Sit ia bei der das Bezugörecht au : i im Dezeni 2 y :

vom Regiment-b des 3. Preuß. Neiter- | Nr. 11614 ber je 1000 .4, je mit Er Abhanden | j f ; j ' ‘auf. j : imentä in / ; / «I E Î geto ' 49/0 1902 Mussenanleihe Nr. 79 313. en sind 23 uer Oeuzen : _ Pr d) ie. B d zum | briete hört mit den! genannten Tage ‘auf. ] Portland - Cementwerk Schwanebe>| Berlin, den 15. Dejember 1923. Karl Sch in pa gf eh E Kanonier neuerungsbein und dem 7. bis 15. Ge- | Schultheiß-Payenh Br. - Akt. Nrn. | Berlin, (den 20. 12, 23. (Wp. 627/23.) | FraustadÇ den’ 15. Dezember 19 gter : Y ait De Seblnbläger “GibemBtang beoolinddtte ‘Staèthaupt- "Münster, den 15. Dezember 1923. ReCengelelicdait, : Rhön-Vank Akiiengeiellfehaft, e % 11, Daltterle des ] winnanfeil)<heine auf .die Geschäftsjahre | 55 884, 47 102— 60 716—18, 9408, | Der Polizeipräjident. Abteilung 1V. G.eD. E Amtsgericht. { aßt gegen teine Cheirau Mas ! kasse zu Trier zu zahlen, 11. das Urteil Die Direktion. Benno Seromann.- Jo st. -Koßmann.