1923 / 292 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[92134] Die

é Herren Aktionäre unserer 16. Jaunar 1924, Nachmittags 5 Uh Breslau, Agneéstraße 5, stattfindenden Generalversammlung gemäß $ 18 der

Statuten eingeladen.

Gesellscha werden biermit r, im fleinen Saal der

L Vorlesung der Schlußrechuung. Entlastung von Autsichtérat und Liquidatoren.

Der Ge1chäftsbericht fowie die Sclußredbnung liegen vom 15. Dezember 1923

der

Tagesordununug: f

ab bei der Firma H. Autricbtig. hier, Junkernstraße 7, zur Einsicht der Aftionäre aus. Breslau, den 6. Dezember 1923. Die Liquidatoren der Lessing-Logenhaus-Aktien-Gesellschaft.

Benno Elkeles.

Carl Kempner.

Emil Hellinger.

am sing: Loge zu

[91961 j

Haigerer Hütte, Aktiengesellschaft.

Nechnungsabsch1uß

Vermögen.

1. Jinmobilien und An- l Stammvermögen . 1 00009 |

E 250 000/—Y 2. Gruodichuld . . 700 000}

2. Kassenbestand . . . f} 2358 726/07}3 Rücklage . 400 000|—

3. Wertpapiere . . .. 412500 —f 4. Wobaungébauten . . 1 684 396/87 4. Schuldner. . .. . 12912744 141|/2:]% Löhve und Frachten

5. Vorräte. . . . . [1470204404 aus Juni . - « «¡-| 236054 194|

Bürgscha}ten 27 085 i 6. Gläubiger . . « „14012 440 684/68

7. Sewion. . .. . .4 133690 496/41

Bürgschaften 27 085000 j

4 385 969 7711/96

Soll. sun

auf den 30. Juni _1923.

Verbindlichkeiten.

Gewinn- und Verluftkonto.

Haben.

1. Kursverlust auf Wertpapiere 1 237 2100|— 2. Abvhreibungen. . . « 916 A n 2193 90 3. Reingewinn . . . . « « „} 133690 496/41 hiervón: a) zur Rüiklage 300 000,— b) Vortzag auf neue Rechnuna 133 390 496 41 153 690 496,411. Ó 135 844 436/41

Haiger, Dillkreis, im September 1923, Der Vorstand,

R} E

[92155]

I. Kei feler.

l. Vortrag aus # 1921/22. 219 096/85

2. Betriebauber- \hüsse . . .} 135 625 339156 135 844 436141

Verliner Actien - Gesellschaft für Eisengießerei

und Maschinenfabrilation. : Rechnu"gsäbich1nuß am 30. Juni 1923.

e : i Aktiva. L Betriebsfonds: 1, a) Kassenbestand . . bi Wehe. 6) Depositenguthaben .

d) Effeften. ‘davon H 121i 00 nominal „alé Kautionen vei Bebörden binterlegt 9) Effeften- ‘und Barbestand des Unter- stüßungstionds für die Witwen und | Waisen.der Beamten und Angestellten :#4) Cffeften- und Barbestand des Unter- stügungsfonda tür die Witwen und Waizen der Arbeiter . : M 2 379 762 355,55

2. Debitoren s “Als Kaution hinter- leare Avalposten

«¿Bei ttienetnzahlungsfonts

IL Finmobilien : O

‘Fabrifgrundstüde in Charlottenburg

Abichreibung E

Gebäude darauf. « Abschrerbung . < « « « .

s e .

# 4A 15 038 176,14

4. Fabiifations- und Betriebsvorräte S

. é 505 136,47 . 804 135,974

23 820 904, 351 12% 209 R

10 00°.

e.

s |S

pa 94 005 792

990 099/34]

4 2 379 772 3959/9 3 150 000

399 257

4 63 996,10 963 995 10

3 220084 694/34] 6 017 700 488/74

ITL. Betriebsinventar : az. Betriebémaschinen,

Jertungen und elektrische

(ede Kategorie is bis geschrieben! :

; Paffiva. L Aftienfapital. i a4 Stammaktien . . b) ‘Vorzugsaktien . ._.

IL ali osten

nzablungen auf übernommene

RNüdcstellungen

Re1ervekonds . Sye«ialreservefonds :

TII, / IV L

VL Wawùien der Atbeiter * VITL. Unerbobene Dividenden . Gewinne und Verlustkonto: Vortrag von 1921/22

Reingewinn aus dem Geschäftsjahr 1922/23

Verteilung : Rüdstelung aut Delkrederekonto

An den Neseivetonds (zur Abrundung) -

pezialreservetonds (zur Abrundung)

An den Unterstüyungefonde für die Witwen und Waiiïén der Beamten und Augestellten

Ao den :Unteislüizungötonds für die Witwen und

An den

Maiten der Arbeiter

Au den Pensionsverein der Beamten . .

Vortrag aur neue Rechnung /

Debet. Gewinn-

——————————————— r ——————————— ——

. Tranemiisionen, Damptkéssel, Werkzeugmaschinen bf) Juventarien und Utensilien, Modelle. Mobillen, Fubhrparf. Gas- und Wasser-

Unterstüßungsfonds für die Witwen und Waiteu der Beamten und Angestellten . UÜntterüßungéfonds tür die Witwen und

Lichtanlage

auf 1.4 ab-.

. 4 16 200 000

4200 000 J

Kreditoren in laufender Rebaung : . 13054019 432002

: Aufträge .

ti 017-700 49674

20 400 000|—

10 vot 395 769 131 l, : 1 700 327 605124] 5 150 126 168/77

S >50 10 W00B

M D 0D O H

G 0.) ®: 0.9 :#

] 267 635 543/34 __ 2311 430|

355 257 213 372

/ 190769 576 177 856

576 368 626/23

300 000 000 2364 4966 188 570|—

$0 000 000|— 50 000 000|—

100 000 000|— 73 815 599/57

und Verinstrechnung.

576 368 626/23] 6017 700 49674 Kredit,

k A Generalunkosten . « 162 271 539/13} Vortrag aus 1921/22 PvtdErazinien 0% 10 500|— Y Bruttogewian » udére ‘Zinten de 5 298 492/61 Assekuränuwrämien . . . 282 14d/1f ubrwertzurikosten . . 11 618 7198“ Et ai 177 457|7 Abichréibingen . 1767 13107 eingewinn, eins{ließli< . Vortrag aus 1921/22 576 368 6226/2: : ü : 757 794 GUGITA TOT 794 606(78 dYarlotitenburg, den 21: Dezember 1923. : | Der Aussichtörat. ad : Die Direktion.

290 099/30 j.

{91913}

erböbung um M

getragen worden.

umerer Gesellschaft

ín

bei der Direction der schaft,

bei dem Barmer Fiicher & Comv. L

bei der Dürener

Fitcher & Comp.,

Fucher & Comp..

in Düren:

bei der Deutichen Bank Vank, in Düsseldorf:

bei der Deutichen Bant Filiale Düsseldorf, bei dem Barmer Bankverein

Düsseldorfer Eisenbahnbedarf vorm. Carl Weyer & Co., Düsseidorf.

Die in der Generalveriammlung vom 8. Neveimber 1923 bes<lossene Kapital- 20 0090 000 350600 000 dur< Auggabe von Stück 24: 000 aut den Inhaber lautenden neuen Aktien zu je 4 1000 mit voller Gewiun- bere<htigungtür dasGeschäftsjahr 1923/24 ift nunmehr in das Handelsregister .ein- Von den neuen Aktien sind nom ..4 10000009 von einem Kon- tortium unter Führung der Deutichen Bank übernommen mit der Verpflichtung zum Angebot der Aktien an die Aktionäre

Wir fordern un'ere Aftionäre auf, thr Bezugêrebt bei Vermeidung des | hlusseà in der Zeit bis zum 2®2. Ja- nuar 1924 einshließli<

' Berlin:

bei der Deutschen Bank 0

Disconto-Gesell-

bei der Dresèner Bank,

j in Barmen: bei der Deutschen Bank Filiale Barmen, Bankver:in Hinsberg,

bei der Dresdner Bank in Köln ‘anzumelden. Der Bezug erfolgt provisions-

auf

Aus-

Filiale Düren, j

Hinsberg,

bei der Dresdner Cn in Düsseldorf, in Köln:

bei der Deutichen Bank Filiale Köln,

bei dem Banfkhauie Deichmann & Co.,

bei dem Barmer Bankverein Hinsberg,

Unter dem 27.

sichtsrat erflärt : ; 1. Kaufmann August 2. Bankdirektor Jotet

4. Hoteibesiyer Wilbelm

91963

Aktiva.

E Grund- u. Gebäudefto. 19 108 285 Abichreibungen ._19 108 284 Moaschinenfonto . . 59975 47 Abîchreibungen %9 975 476 Mobilienkonto . .. 3 7558401 Abichreibuugen . 3 785 839 Beteiligungékonto . . 95914 754 Abschreibungen 5/9144 753 Kasse und Postsche> ————_—_| Debitorenkonto e. Warenkonto. « « « o 90 0 o

Abschreibungen .. NReiugewinu Bortrag auf neue Re<hnung.

211 965 23

die Herren M Frig. He

88 814 354} Fabrifationägewinn, abzüg-

Mai d. J. ‘haben folgende Herren ibren Austritt aus dem Auß Mtort. Bona,

Konen, Bonn,

3. Bürgermeister Jobaan Joíe! Lendzian, Oedikoven,

Saure, Bonn. Westig i. Westf., 19. Dezemker 1923

Westiger Fahrradteile - Fabrik A.-G.,

Der Vorstand. Emil S<midt.

_Westig.

(0194

Zwirnerei & Nähfadenfabrik He Lingen D. Levi & Co. Aktiengesellschaft.

Bilanzkonto per 30. Juni 1923.

Vassiva, Astivolavitat Ma tammaftien . 1 j Vorzugeaktien . 40900 D Reservefonds L. 500 a 1} Netervefonds {l . 5 000 000 NRückitelung für f Wohblfahrtszwe>e 5 000000 Wei kerbaltungefkto . | 206 000009 Bar fenkonto . . .] 14901044 Kreditorenkonto . } 944 956 439 Gewioun- und Ver- [uftfonto . . . . |_ L 965937 Gewinn, Æ : tih Unkosten . . . . . 1 300779 59{ | 300 779501

Der bisherige Auffichtsrat wurde wiedergewählt. Vom

lier, und C: Fame, Kaas, 8 bee A r, un « ZUnele, Kaufmann, : ul térat s Sechingen, den 11. Dezember 1923 rftan n

Der Vorftand.

Waltersdorf bei Zittau.

Julius pre aua i engè

Der Vorstand. Hanns Lippmann.l.

Wilhelm Staèthagen. er

Berlin, im Dezember 1923.

19213) QTational-Film Aktiengesellschaft.

Bilanz ver 30. Juni 1923.

National-Film- Aktiengesellschaft. “Ter Vorstaud, i vanDoornil. YNRosenjeld. Dr Schirman..

trei, sotern die Mäntel der alten Aftier mit einem doppelt ausgefertigten Anmelde- Aktiva. M H Æ#Æ 4 tein, woiür die bei den Bezugsitellen er-| Kassenbestand in Mark R R 23 685 918|— j hbältlihen Formulare zu verwenden sind. | Kassenbestand in auél. Währung « « « « « « «| 194 735 288|- | 218421 26 wähiend der üvliben Geichäitsstunden an | Ranfguthaben in * ae i ; T E T ENU den Sdalt ait auc Pudgpicniao anfguthaben in Mak C | | En altern der Bezuasíîtellen eingereiht E in auel. Währung .. « «o « «95 136000- j" 75 736 1584 ld N A Debitoren (Außenstände) in Mark . .… . . .] 239051 433|— ; E A Ua R a E Debitoren (Außenstände) in ausl. Währung . « [1 022 904 500\—] 1 261 955 933, 10,50 pro Aktie zuzüglih Bezugérehts- Kautionen E ae 20 = 7 209 J j 969 884 bezogen werden. Die sich Tanach ergebenden | Wertpapiere o Po eo: 1211 458]— a ; E s mas E leyt- Abichreibung . o... 121i 457i— 1} maligen Handel dee Bezüaérechts befannt- | Warenkonto: Filmkopien und Warén- der Zentrale | - E E E An vom 18. bis] und Milan, Fertigwaren der R 7 270 905 575 P n x C B ihrebung . cat O O s _ Da gegen den Kapitalerhöhungébeschluß i : j i E; eine allerdinge u. E: auésidtelote e e der Kopieranstalt «e « s ¡STAR- M Nichtigkeitstlage erhoben ist, müssen wir rat E E E 4/- vorstehendes Angebot von ter Bedingung Inventar ed eo oe e000 : 23 (0 G71 —- u abbângig imacen, daß der Kapitalerhöbungé- Abschreibung « «o o oooooo. 2377567 1 { beschluß endgültig autre<t erbalten bleibt. Theater . ‘oe eon. 749 29: pes 0E T e ns der Aktienurkunden Abib ei a u M 749 294|— 1 erfolgt geaen Rüga der von den ili Y ù q L A Bezugéstellen auegestellten Kassenquittung att Bet ezen 18765571] 4 hach Fertiastelung und nah, Eriedigung] - Abschreibung T T 1878 U 1 Sgr Ta der ‘Nichtiateitstlage. : t R P A E der ci d Ei E ae RNE | Zur Prütung der Legitimation des Vor- Tempelbó'er Glaëhaus G. m. 6b. H.: Gebäude. s o ard R r tigt, a ni fi tet. «2a ooo 0 24 « e ú A , Dusseldorf, im Dezember 1923. { Aufnabmegelände, Filmstadt Marienhöhe. .. .} 2731 000|— Gu Düsseidorfer Eisenbahnbedarf: ¡Abihreibung. «es «o o 12720999 - “1 __ vorm. Carl Weyer & Co. Bürohaus Friedrichstraße 10 „f 19620 Heagemann, Erdmann. Aba. «a ot m de 19452600 1- 91958 ' Grundstücke und Gebäude in lin (Grund- / J isi ( Giians vom 30 Funi 1923 stückagetellschaften) . Sa e 20 S Rd 2141 791]—] Vau A m _. s Abicreibung e o. S 0. o. e e... zus 2 141 750 N 1/4 Aktiva M e. 4ROPRTONIA a d ad G ea 1217 «l Grundstü „L. 170 000 Abschreibung . « o o e « »e oe o f :1217760|— 1 Ge e C, 900 000 | Baumaterialien : Ti 4 1/- Maichinen u. Bleichanlagen 300 000 | Neue und in der Herstellung. begriffene Negative | 827 694.972] Utenfilien 30 000 Abschreibung . eo os e i) 827694 971j— .1/- O u. Heizungs- 90 000 | Altes Neniviete und Lizenzen „ebo. i 20 204.099 “À N B T L Mies M Sid VIG)TELOUNG «. «eo ao ooo e] R U dri eie t 2] oui of D B e ate P f Beirzebëmaterial L 44 198 781 | Patente eo eo e eee ooo) 98901 : 4 Kasse e - * s . . ® - 17 711 459 a n Abs ib 7 N e L A e n N n a A 2 e 2 ® 98 Uni i 1/4 4 Wertpapiee . . . e 1996 251 TEIOUNA «a. ooo 9 0 oma 0s e 46 Debitoren .....…, - [1 169274 319 | Hypotheken . A S Sv» 9a wAM— L Nicht eingezahltes Aktien- i In Reserve gestellt . „oa. 964 999|—} L2 C S 450 000 4 4: 90 699 - Verlust . 0 [4298049 092 t a Gu L [6 929 294 183 foptat gus Stamuatiien Sn a S 74 000 000- ss Up Passiva. aptitaltonto: Vorzugsafltien „ooooo / [D M Aktienfapital . . . .} 10600000 |MNesewe'onds . eee ooooo 631 497 240 Tenlt>buldverschreibungen . G 120000 1 OUDOIDeIEA - ao as ae p op aid au 830-000 Hvpothefen . . . ... 142 O R aa 82% 802 23% 072 Kreditoren 2808 431 183 Noch nicht erhobene Dividende . ...... 1178 2- Zu erwartende Verluste aus Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag v. 1. 7. 1922 f 1006516] R e Lieterungeverträgen . . [3 700000 000 . Gewinn per 1922/23 } 1 543 143 621-1 544 E 16 925 293 183 E, Summa ] 13 054 890 694-- Denis Aua Veriuküreiunng _ Gewinn- und Verlustre<hnung per 30. Funi 1923. 30. Fun ï : Sol. b Soll. M -Z{ Handlungsunkosten eins<hließlid Steuern, Provisionen, Gehält : r lige urt auf e: d E Propaganda und Inserate a M ; G A G its a 2E # ude, Veaschinen ujsro 1 Zinsen R S $00 ‘Wee oe oooooo G Sfonto s, S 1) Be 3180 815/49 Abichreibun en. . « 00 eo ooooooo 1 865 85641 b war ooo. 633 a L L Gewinn cins<l. Vortrag oe ooooooooooo [1/544 150 172 Zu erwartende Verluste : “B : Summa 3 888 483 1732 aus Lieferungêverträgen} 3.700 000 000/— f Haben. | 1340090 S830 det ungéahirn L we T1008. «i lad ee C 1 006 dl | Gewinn aus - erwertang von Fi : Fabrikatlons- Ï Gewi Haben. betrieben und den Adeatera R E Ks 6 U 3 887 376 672 E o 42 376|— Verilin, den 27. November 1923. Summa | 3 888 383 173 Refserretondäfonto 500 000|— : National-Fiim Aktiengesellschast. : Spezialreiervefondékonto 300 000|— van Doorni> Mosenteid. D Schirman. S Cífekteufomnlo i 162 530| Bn Walter Kuncel von Loewenstern ist äus dem Au ausgehe Finmobilienertragskonto | 41 036 690/30 ugewählt in den Auffichtsrat wurden die Herren : C Verlust... 14298149 092|— Victor Altmana, : A : 7340 090 688|30 Dr. reo Eltinger,

-

het J bei _unseren„Gesellihastotafse

| Und

Nr. 292.

L Onter)uchingachen

9 Aufgebote, Verlust- u Fundi\achen, Zustellungen u. dergl. gz Verkäufe, Vérpachtungen, Verdingungen æ

4 Verlojung x. bon Wertpapieren

h. Kommanditgesellschaften auf Aktien, Aktiengelellscaften

and Deutsche Kolonialgesellschaften

Fe Zweite Beilage um Doutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Sonnabend, den 22. Dezember

Öffentlicher Mnzeiger.

Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen

1,50 Goldmark freibleibend.

D Befristete Anzeigen müssen dr et Tage vor dem Einrlickungstermin

8. Unfall- un Einheitszeile

dei

A Z

e”

1923

6. Erwerbs- and Wirtschaftsgenofienchaften 7. Niederlassung : von Rechtsanwälten

d Invaliditäts-- 2c Versicherung,

9 Bankausweise. 10 Verschiedene Bekanntmachungen 11 Pripatanzeigen -

E A L E L L R R R R. f erra n

der Geschäftsstelle eingegangen sein. “E

7

5. Kommanditgesell

(haften auf Aktien, Aktien-

gejellshasten und Deutsche Kolonialgesellshaften.

D i j ; ; ; Kabelwerk: Rheydt Akt.-Ges. i Bezng neuer Aktien.

Die Bezugerechtesteuer, : die vom - be- ebenden Aktionär -zu tragen ist, beträgt “ien 949 500 000 000 pro alte Mftie

4 Dezember: 1923

Kabelwerk Rheydt Akt.-Ges. [921 2 :

Drei Masken-Verlag,

Attiengefells<hast, München.

Die Aktionäre unterer Gesfellichat werden hiermit zu der am Moritag, den 14, Januar 1924,“ Nachmittags 4 Uhr, in München, Karölinen- plaz 3, stattfindenden dritten oxdent- lihen Generalversammlung ein- geladen. is

Tagesordnung :

1. Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und ‘Verlustre<hnung und des Ge- \cäfteberibts für das Geschäftéjahr 1922/23.

2. Genehmigung- der Bilanz und der _ Gewinn- und Verlustre<nung sowie Beichlußtassung über die Gewinn- verteilung. / z

3. Entlastung des Vorstands und des

Aufsichtsrats.

Zur Tei!nahme an der Generalver)amm-

luig sind diejemgen Aktionäre beretigt, nelhe spätestens am zweiten Werk- lag vor dem zur Abhaltuug der Versammlung bestimmten. Tag bis

_6-Uhr Abends ihren Aktienbesiß durch „Hinterlegung th1er Aktien oder der darüber

lautenden Hinterlegungsscheine bei der Bayerischen Vereinsbank, München, der Donauiändischen Kredit- geiellschast A... G., München, / n München, Karolinenplaz 3, oder Berlin .N.: 24, Friedrichstraße 129, nahgewieten haben. ; München, den 20. Dezember 1923.

„Der Auffichtörat. der Drei Masken-

Verlag Aktiengesellschast. Xelix Sobotka. Vorsitzender. [91658 | Württ. Porzellan - Manufaktur, _ A:-G., Schorndorÿf. Vilanz für das Geschäftsjahr | “__- 1922/23. :

—Aufgeftellt am 30. Juni 1923. _

Aktiva. M S Grundstü>e und Gebäude “4|— Maschinen: Fabiikeinrich-|

tungen Ütensilien uf ___D|— Vorrâte aller Att} 59787 691 |— Kassa, Wech})è1,'Posische>| * 77 698 922/25 Kontofor1ent . 11253 427 721/05 S 1.1 390 914 363/30 Passiva. i ] Mtienkapitál. R 5 000 000| _Geseplicher Réservefonds: 200 000|— Kreditoren 1262968 218/81 * Reingéwinn: Vortrag aus 1921/22 “0 125 395,39" [Gewinn aus | 1922/23 122 620 749.10 |_122 746 144/49

j N 1-390 914 363/30 B Gewinn- und Verlustre<hnung Le für 1922/23.

Ÿ L Soll. M a Allgemeine Unkosten . 422 870 727/51 Abschreibungen... /5611322/15 Reingewinn : Vortrag aus 1921/22 : 125 395,39 Gewinn aus j 1922/23 122620 749,10 | 122 746 144/49

951/228 194/15

g Habeu.

ortrag . E 125 395/39

dabrifationsübershuß . | 551 102 798/76 551 228 194/15

u der Generalversammlung vom 14. De-

er d. J. wurde beschlossen, eine Divi- |

dende nicht zur Ausschüttung zu . bringen den erzielten Gewinn auf neue e<nung vorzutragen.

Aus dem Aufsichtsrat ist Herr Fabrikant

Gottlob Honold intolge Todes ausgeschieden.

Bom Betriebsrat sind die Herren Max olb und Wilhelm Stängle durch. Albert Schöbel und- Otto Paul ersegt worden.

W chorndorf, den 14. Dezember 1923. ürtt, Porzellan-Mannfaktur A.-G.

N. Pfeiffer.

Ghemice Fabrik Müller 8: Kreu-| ziger Aktiengesellschaft zu Berlin. e S werden hiermit zu einer am Dienstag, den 15. Fanuax' 1924, Nachmittags 4 Uhr, in den' Geschä!tsräumen des Notars Ernst Ziehe zu Berlin, Behrenstraße 24, stattfindenden | aufterordenutlichen Generalversamm: lung eingeladen

Tagesordnung: ; 1. Beschlußfassung über die Erhöhung des Grundkapitals um bis zu|

20 000 Goldmark durch Ausgabe neuer Inhaberaktien unter Aus\{<luß des eteulihen Vengtrebis der Aktionäre,

estießung der Einzelheiten der Kapvi- talserhöhung und der Afktienausgabe. Aenderungen des Ge])ellschaftsvertrags :

a) $ 3 (Höbe des Grundkapitals und Einteilung der Aktien).

b) $ 6 (Bestellung und Abberufung des Vorstands).

c) $ 28 (Berugnisse eines früheren Vorstandemitglieds) E _3, Ermächtigung des Borstands, Inventar

und Vorrâte nit oder ni<ht zum vollen Wert versichert zu halten.

4. Wahlen zum Aufsichtsrat

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktio- näre; welche spätestens am dritten Werk- tage vor dem Tage der Generalversamms- lung bei der Kasse der Gesell\chatt ihre Aktien oder einen mit Angabe der Aktien- nummern“ vettehenen Hinterlegungss{ein der Reichsbank odex eines deut\><en Notars hinterlegt haben. / :

Berlin, den 20. Dezember 1923.

Der Vorfißende des Auffichtsrats: “_yon Bac. 192133:

[92125] Lscar Winther Aktiengesellschaft, Naumburg (Saale).

Die ‘Herren Aktionäre unserer Gefell- s<haît wérden hiermit zu der am Sont- | abend, den 19. Januar 1924, Mittags 1 Uhr, in dem Sigßungé1aal der Firma Oeche!haeuser & Lands, Bank- Kommanditge'ellscbait, Berlin, Zimmer- ftraße 9 6, stattfindenden 2. ordentlichen Géneralversäámmlung eingeladen. i

___ Dagesorduung: |

1. Vorlegung des Geschäftäberichts des Vorstands und des Au!sichtsrats für das Geschäftsjahr 1922/23.

2. Vorlegung und Genehmigung der Jahresbilanz und Béichlußfkassung über die Gewinuverteilung.

3. Entlastung: a) des Vorstands, b) des

Au1sichtsra1s. | 4. Aenderung des Î 8 des Gesellschafts- vertrags, betreffend die Vergütung

der Mitglieder des Auisichtsra1s b. Beichlußräsjung über die Grhöhung des Stammkapitals der Gesell|chaft fowie Be'chluß über die Einzelheiten : der Begebung. i 6. Ermächtigung des Aufsichtsrats, die aßungen in: Gemäßheit der zu 5 zu ' fassenden Beschlüsse abzuändern. 7. Au'sichtäratswabl1 | Zu Punkt 5 dex Tagesordnung findet | neben dem Veischluß der Generalversamm - lung gesonderte Abstimmung der Stamm- aktionäre und der Vorzugéaktionäre statt. Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejeñigen Aktionäre be- rechtigt, die spätestens am zweiten Werk- tage vor der Generalverfammlung bis ittags 1 Uhr entweder bei der Getell- \chaft elbst oder bei dem Bankhaus Bernard Nandebro>, Naumburg (Saale), oder bei der Firma Oechelhaeuser & Lands, Bank -. Kommanditgezell\chaft, Berlin NW. 7, Charlottenstraße 42, ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme bestimmten Aktien einreihen und ihre | Aktien oder von der Neichêbank oder einem Notar ausgestellte Hinterlegungs- \cheine, in denen die fristmäßige- Hinters- | legung der Aktien bestätigt wird, hinter- legen und bis zum Schlusse der General- |\ versamnilung ‘Ddort!selbst: belassen. Das Stimmrecht in der Generalversammlung kann durch s<hriitli< Bevollmächtigte aus- geübt werden. Naumbug, S., den 20. Dezember 1923. : Osear Winther Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Gaßmann.

[91832 Vilanz per 31. Dezember 1922 der Baumaterialien & Grundstücks A. G.,

j j

!

Neukölln. Aktiva. / Rafsalonto Ss 5 000, Einzahlungskonto . . . «75 000,— : | 100 000, .… Passiva. Aktienkapitalkonto 5 00 000,—

Irgend welche ges{<äftlihen Vorgänge haben bis zum 31. Dezember 1922 nicht stattgefunden. i Der Vorstand.

Th. Kon ieczny. E- Lindemann.

Pasfiva.

Aktienkapital. . . 10 0u0 000|— Kontokorrentkonto. . | 462 649 078|— König-Stiftung-Konto . "100 000|— Prozeßrückiagekonto . . | 700 000 0v0|— | Delkrederekonto . . 51 091 165|— Hypothekenkonto .. 110 000|— Akzeptefonto .. . .| 129 000 000|— Konto Düsseldorf. .. 2 773 710183 Interimékonto . 12 000 000|— Reingewinn . . « . . 1324 442 394/84

1692 166 348167

Treuhand sür Fndustrie & Handel A.-G., München. Bilanz vom 30. September 19?2, 2 Aktiva. H |S

Einzahlungsverpflichtung der Aktionäre . . 600 000|— Einrichtungskonto . 29 805] Kassakonto 627/10 Bankenkonto . 502 988/04 Gewinn- und Verlustkonto: Verlust aus 1921 zu 1922| .239 675|13 Kautionskonto... 1 N00| 1 274 095/27 j Pasfiva. ; Aktienkapitalkonto . . . . } 1 000 000|— Kontokorrentkonto . . .. 274 095/27 1 274 095/27 Gewinn- und Verluftrechnung vom 30. September 1922. Soll. A Generalunkoftenfonto. . . | 255 773/19, 25H 773/19 Haben. Zinfen, Honorare und Ge- bühren . . E O 16 098/06 Verlust E N 239 675/13 255 77319 München, im März 1923. Der Vorstand. [91654] Vonderlinden Dr. Eulner.

Neu in den ‘Aufsichtsrat wurden gewählt die Herren: Generaldirektor W. Fleischner in Augtburg. Caëpar Bonderlinden in München und Karl Bender in München. [91615] :

Otto König A.-G., Zwickan/Sa.

Attiva. M L Zwikau:

Grundstücezfonto . .. 47 600|— Gebäudekonto e 657 600|— Maschinenanlagekonto . 77 000|— Elektr. Aniagekonto 30 000] Gleis- und Wagenkonto 34 000|— ger letonto 4 j 1|— utomobilkonto . 813 000|— Geichirrfonto. . . 26 (00|— Kont oreinriht -Konto 101 000|— Wertpaprierkonto . » 5 500 722|— Kontokorrentkonto . 997 494 156|— Bankkonto. . . . .} 68095 966/45 Postiche>kkonto . . 17 974 908/99

Kassekonto. . . 90 857 79712 Inventurbestandkonto . | 567 489 230|— Beteiligungékonto . . 2 683 583/90 Konto Düffeldork. . . 15 061 831/12

Crimmit1chau:

Masinenanlagekonto . 11 000|— Geschirrfkonto 2 47 000|— Kontoreinribt -Konto . 11— Grundstü>sfonto . . . 61 950|— Gebäudekonto . 52 001 |— Landwirtschaftskonto . 50 000|— | 692 166 348/67

Gewinn- und Verluftkonto per 31.-März 1923.

i Soll. M A)

Betriebs: u. Handlungs- unfostenfonto. . .. } 274326 985/74 Diver)e Abschreibungen 2 944 140/25 Nückstellung wür Prozeß | 700-000 000|—

Rückstellung für Dels Tee N 50 000 000|— Reingewinn . .... 324 442 394/84 1 351 713 520/83

Haben.

Betriebéroherirag .. : [1351 713 520/83

Lt. Beschluß der Generalverfainmlung wurde die Verteilung des Reingewinns wie folgt beschlossen :

MNetervekonds ; 1 000 000, Dividende 50 % . . 950000 000 —- Tantieme . „75163 405 16 Selbstversiherungskto. , 98 273 989,68 * Vortrag auf neue

Rechnung . « 100 000 000,

M 324 442 394,84

Die Auszahlung der Dividende erfolgt

an unserer Kasse. Zwikau/Sa., den 8 September 1923.

Otto König A.-G.

Der Vorstand.

[92120]

Wir geben hierdur< bekannt, daß für den vom 1. Januar 1924 ab festgestellten Stromve1 brauch bis aut weiteres 42 Gold. pfennige je Kilowattstunde zur Wer- re{nung fommen.

Ferner tritt von diesem Tage ab an die | Grundstü E Stelle der jeßigen 14 tägigen Zäblerablese- | Gebäude

periode eine monatlihe, wobei allerdings in der Ueberganaszeit eine genaue Ein- haltung der monatlichen Frist nicht allgemein dur<getührt werden fann. , Berlin, den 18 Dezember 1923. Berliner Städ ische Elektrizitäts- werke Akt.-Ges. Direktion. Nehmer. Schaefer.

[92131] Vezugsangebot.

“Die außerordentliche Hauptversammlung unserer Aktionäre hat am 11. Dezember 1923 eine Kapitalerhöbung unter Aus- {luß des geseglihen Bezugérehts der Attionäre beschlossen. Den Aktionären wird ein Bezugërecht eingeräumt in der Weise. daß auf ie Æ 1000 alte Aktie é 1000 junge Aktie mit Gewinnberecßhti-

gung ab 1. Juli 1923 zum Preise von! Goldmark 4.20 (die Goldma!1f berenet |

zu 1 Billion Papiermark) zuzügli<h Ge-

¡ sellschatts\tempel, Schlußscheinstempel 1nd : Bezugörecht\teuer sowie gegen Einreichung

des Dividendeniche!ns für das Geschätts- jahr 1922 23 gewährt wird.

Demgemäß *tordern wir hiermit unfere Aktionäre auf, ihr Bezugsreht bis spätestens zum 11. Januar 1924 auszuüben, und zwar:

in Berlin bei dem

Bankhaus Hagen & Co, Darmstädter und Nationalbank, Bankhaus Schwarz,Goldshmidt &Co., in Düsseldo1f bei dr Industriellen Bankgesellschaft m. b. H., Darmstädter und Nationalbank,

in Natingen bei der Gesellihaftsfasse.

Nav Ablauf der Bezugsfrist könne Anmeldungen ni<ht mehr berüd>sichtigt werden. :

Bei der Anmeldung des Bezugsre<hts ist der ausmachende Betrag von 4,2- Bil- lionen Papiermark je Aktie uebst Gegen- wert für Gesellschaftestemyel und Schluß- notenstempel zu vergüten. Die Bezugs- rechtsteuer ist sofort bei Aufforderung der Zeichnungsstelle an diese nachträglih zu entrid)ten

Die Dividende pro 1922/23 von 100% wird dunh das Bezugsrecht abgegolten, der Dividendensclein ist bei Ausübung des Bezugérechts abzuliefern.

Die Aktienmäntel sind den Nummern nach geordnet mit doppeltem Nummern- verzeichnis einzureichen.

Ratingen, den 22. Dezember 1923.

Eschweiler-Ratinger Metallwerke Aktiengesellschaft.

Der Vorftand.

[92128] ; E. Gundlah Aktiengesellschaft,

Bielefeld.

Umtausch der Teilschuldverschrei- bungen von 1909 in Stammaktien.

Wir erklären uns bereit, den Inhabern der zum 1. Oktober 1923 gekündigten 4x 9% Teilshuldvershreibungen für je M 2000 Nennwert eine Stammaktie unserer Gejellichaft von je .4 1000 Nenn- wert: mit Gewinnberechtigung vom 1. Ja- nuar 1923 zu gewähren.

Die Teil!\{<uldver)hreibungen sind mit den Zinsscheinen, fällig 1. Oftober 1923 und folgenden, in der Zeit- vom 20. De- zember 1923 bis 31 Januar 1924 bei nachfolgenden Umtauschstellen einzureichen :

i in Bielefeld: bei der Dresdner Bank Filiale Bielefeld, bei der Direction der Disconto-Gesell- schaft Filiale Bielefeld, in Berlin : bei der Dresdner Bank, bei der Direction der Disconto-Gesell-

schatt, bei dem Bankhause Delbrü> Schi>kler & Co

Der Umtausch ist für die Jnhaber der oben bezeihneten Teilshuldver)<hreibungen völlig kostenlos.

Soweit zur Einreichung gelangende Be- träge von Teilschuldverschreibungen ‘Mark 2000 oder das Vrelfache hiervon nicht er- reichen, sind die Umtau)\chstellen bereit, den An- und Verkauf der Spißen nah Mög-. lihfeit zu vermitteln. Die Regulierung. dieter Spipen e1folgt auf Basis des Durch- shnittskurses der ' drei legten Berliner

Börsennotizen der E. Gundlach Aktien :

vor Ablauf der Umtauschfrist.

Abrechnung und -Auëélieferung. der Aftien ersolgt erst na< dem 31. Januar 1924. Bielefeld, den 19. Dezember 1923. E. Gundlach Aktiengesellschaft, Bielefeld.

Bekannimachung. !

Westdeuts<he Draht- und Kabel- - werke, A.-G., Duisburg.

. Vermögensausfstellung per 30. Funi 1923. - Vermögen. M 4 141-120|— G s N 534 840|— Ms 4 836 654|— ampffessel, Motor, eleftrishe und Ma- - \{inenanlage e. . 114 285|— POELHEUGE s S 1|— Mole. „s ¿4 S 1 Debitoren. . „f 788 225 062/20 Effekten u. Beteiligungen 105 520|— E O 38 664 931 |— NRokbimaterialien u. Halb- fabrifate .… . . . . } 359285 000|— Fertigwaren . . . 334 861 0u00|— Vorauszahlungen auf Rohmaterial . . . . } 287 861 518|— _1 810619 9832/20 Schulden. Aktienkapital, Stamm- E: L C 20.400 000|— Vorzugsaktien .. .} 600 000|— 21 000 V NBapnks{uld « «-« + 4 617 373|— Me ain f 243 867 025| Kreditoren . . . . . 11405 651 191143 Rückständige Dividende 31 500|— Ge'enulicher Reservefonds 16 329 374/30 Neservefonds IL 1 11 435 200/— Uebers Ls __107 688 268 47 1 810 619 932/20 Gewinn- und Verlustre<hnung- Soll. M 4 Abschreibungen . « 372 226181 Gesamtunfosten . . . 11725791 85878 Reingewinn . . « « - |__107 688 268/47 : 1 833 852 354 06 Haben. | Gewinnvortrag 21/22 562 111170

Fabrifationsgewinn . ; [1833 290) 242/36 }1 833 dó2 354/06

Vorstehender Rechnungsabschluß nebst Gewinn- und Verlustre<hnung 1 in dex | heutigen ordentlichen Generalveriammlun genehmigt worden. Dec Reingewinn i auf ‘neue NRe<hnung vorgetragen. Neu in den Aufsichtsrat wurde Herr Dr.-Jng, P, Hesse Heidelt erg, gewählt.

Duisburg. den 11.- Dezember 1923.

Der Vorstand. Flechtheim. [91851]

(91661 j Vilanz der A. Bieber & Sohn Aftiengesellschafi per 30. Juni 1923.

=4 Aktiva. Warenlager . . ... 589 309 526|— VInventarkonto: Bestand 1. 7. 22 : 26 383 Abschreibung 26 382 1!— Kassakonto .. 5 867 725| Außenständekonto .…… . 42 320 127|— Bankguthabenkonto . 199 686|— Devijenkonto . . . __32 692586 75 : 670 389 651/75 Pasfiva. | Aktierkapitalkonto 6 000 000! Baniforderungen . . | 188 668 048/85 Kreditorenkonto . « 190.641 715/— Akzeptkonto . …. . + 70 000 000/— Umsatsteuerkonto . « . 5 472 400] Reingewinn . . « « « | 209 607 487/90 670 389 651/75 Gewiun- und Verlustkonto. e —— | An Debet. rovisionsfonto . . 16 456 525/65 ndlungéunkosien . . | 109 19727970 Salärfonto . . . . «| 101 543 508/01 insenfonto Ed 4 136 366/74 Gründungsfkonto . « 943 102/50 Inventarkonto « « + 26 382/— Reingewinn . « « « « | 209607 487/90 _441 910 652/5% Per Kredit. | Warenkonto - « » « »|} 441 885 412/95 Dekortfonto . « o « «} 25 239/60 441 910 652/55

Der Vorstand. Isidor Bieber. Sally Bieben Wilhelm Bieber. : Der Auffichtêrat. Oskar Goed>e, Vorsigen Der Aufsichtsrat unserer seßt sih wie bisher aus folgenden Feen zu)ammen: Bankdirektor Oskar Goe>e, Berlin-Südende, Vorsitzender, Rechts- anwalt Dr. Eduard Leszynsky, Berlin, stellvertr. Vorsigender, egierungsbaus meister Richard os Berlin-Wi!mers» dorf, beeidigter ücherrrevifor Leo Abraßamsohn, Berlin-Wilmersdorf.

der. sellschaft

es

Mate at: 14

D S E

Éi O S T

PNEADÉ Ci SUP C A P E Dg R E R, (E E R E T SE M S A T SSE E:

e

11S

Eta: E DETRER Ca S ARINIE R E ET E ppm C T A Si Se C E Pa

è zet S a Sis, i