1845 / 180 p. 1 (Allgemeine Preußische Zeitung) scan diff

E S n a, P _Y : ®» j / Â L 7 Ë | M8 Klhic: A F tit fin 9 lge mei A i | 2 M in allen Theilen dekMolet< G Wel n di f 2 v: M ab U E aja [L E Deus e : G1 Preiserhöhing. (i D , | dre E O ur 12 y E t 1776 TF8 iw i E i E ; ns-- G “e j ¿ G T i A H 5 ; Ï : Li *, A x > s E Kaum Ene Teite- der M i f : j Li : h s » F ' T SS : d e zetgers 2 S - . : 7 : s s ¿ 2 i j f <ŸÉ I Es A il F L x ; L s i i : j gr. y j ¿s j ; E er ; Ac post-Anslalten des In- “Le. a Vt@ 1tdes ehmen 4 In- und P : | A 4 p | K : E d dieses Bialt Sestellung : Ne 180 Et | E - 00: Eo tre Expedition der lg Vei, E F /O - z N s i ) p N Zeit L - Treu E: e/ F— | ; Fr / ung : E 3 | Verli vie ffgcc nh Ï aa V 224 “ri sB naa Bn: 22, erlin, Diensta Se A E nstag d a S AEA: : ma E en fen X 3 E L [ E DCCIONEAN: S U [ l ® ag E : Ï I ü h : ; 25 Led 7 ; alt gezahlt w S : s Y s . 5 erden , x - z y E : e Amtlicher Theil hierdur< befan Dies wird den S i É I F SCN E Bundesstaaten, Königrei ; Berlin, ben 2 der Köniali R 545. i Stistung. erzelius in Leipzi greih Bayern, Königrei Rönialia E @ 1845, 9 öniglichen Kreis-Direc!ion | E g- Großherzogt 9+ Kurhessen. G rei glihes Kredit - j _„} 29sten reiste -Direc*ion uad d y E D pn en SasenWeimen, me 04 Institut für Schlesien er nah Dre3den weit, Universität angehörten. A E | hei um Hohenzollern-Sigmari eimar, V s ur Fei : Ku s | E at Ie, ft Ame "Sladt Lu Micevads made Atabémie e di 6 Leibnipishen Jahrest ; für ganz Kurie Die. Genehmigung d i Des cichische Mouarchi adt Lübe Frühjahrs- mittags s U enes d a ar de Al die Königlihe | "8/1 am 21 Juni ge I Enden Bereit FSiatutaii eines in Kassel i : avern. * y e. Wien. Ank y utritt au / e öffentlihe Sj f: en d, M. Nah- 1) Der Verei ersolgt; sie l’ ut r Gustav=Adol í + Rußland und Pole - Ankunst“ der Königin von Berli ohne besondere Einlad bung halten, zu welcher der den Bedürfnisser ein der Gustav-Adolph-E en felgendermaßen : pl Stif G [E M des Großfürsten Konstentin, —— Een ei, ben 1. Juli 1845 ung durch Karten, sreseht. | an liste ees eaRgelhen g9-Stiftung zu Kassel Gat © rankreich, Pa L. Ernennun 1g. Hof-Nachricht, Reise as Sekretariat der ; s eht. an beiden in 1d son bestehender G esammikirche vur<h F hat den Zwe>, F ié: Reise d s. Reihefolge der n E önigl, Akademie der Wi gelischen Gla pen Gegenden zu Se E Schulen undatíon neuer 2 Aa Bugéaub e des Herzogs von Mo oh zu diskutirenden Geseß-E Böd> h, issenschaften, thnen auch e ensgenossen die Ge feri fe zu kfommey, -ín und Lehrerstellen S Eisenbahnen; But Vermischtes, Bri ntpensier, Depesche d Eut : 2) Mitgli on den Nächststehend serhalb erforderlich welchen den evan- i i : dget des 6 - Briefe aus París es Mar- Das 18t y glicder des Verei en feine ausreíi jen Müttel fehl E oßbritanien . es öffentlichen Unterri . (Kammer-Arbeiten; | ben wi e Stü der Ges ganz von dem ereins sind Alle, w usreichende Hülfe ‘blen und | M Bill zur R BS Cla Oberbau, De. Fe duen) ca; | ben wirb, nte Mlzig, Welches ganz von dem guten Willen eines Jed elihe zu ‘cat Bata Ma ge: 5M haus. Debaiti “qulirung der irländisch haus, Dr. Kalley in Madci Nr. 2580, Die Gesi heute ausgege- | Mitglieder “L so lange sie solchen eden abhängenden*J etreff der Größe t 7 London Pr i über die Mittel zur ads Pachtocrhältnisse. adcira, Vesinde = Ordnung für N tigen V es Vereins sind üb entrichten, 3) Die © ahre#-Beitrage \i< s 4 Z drüdu . Unter- 9 rstenthum Ur Neu - Vor gen Derwendung zu bri erall nicht 3) Die Jahres -Beiträge 4M don. (Die eanilehe Klubs, Vern ung des Sklavenhandel » 2581. Di n Rügen; vom 11. Apri pommern und das | die freie Verfü g zu bringen, und zw zu kapitalisiren, sond iträge dér fs : 1E See-Parade.) ebungs - Flotte im S Rae Wera P A8 b ie Allerhöchste Kabinets-O « April d. J, über bie a lOVENY behält, ‘vetEine l S Drittheil S aEA zur sofor= Belgien. Brüs von Portsmouth und di Lane etreffend die Bestätigung rdre vom 18ten ejusd iral-Vorstand zu Let, cines Let elle O ARDE, Die ibrc R Bere : ; ‘sische Forderun \sel. Hof-Naqricht E ments für die Til dung des mit beigefügten Reale: | Senat nb 30 Leipzig elugoseudet werten bret here Vissimmung j S : gen. « Graf Muel lósung d ilgungs- Kasse zur E eigesügten Regle- )inisse sind an- d ndet werden, blei ile, welche an-den C 6 : : E s ns Nom, Unterh enaere, Franzö- djung der Reallasten in d Erleichterung der Ab- zum Kapital-Fonds en Centraïi- Vorstant eibt dem Verein üb EEe : MSpanien. -Sÿreiben aus Maren den d _…., ligenstadt und Worbis; vom Kreisen Mühlh + | entdgienfeht D D Bec and zu Leipzig einzuschi>en unv N : n L N lind die modericte Presse; die Unterband( T Seieiion, » 2582, Die Allerhöchste Kabintts Bete eee U Hei-: | Neheim Bin nd ee E ie Eine P Oa / ; : h ßriechenland te Pressez die Unterhandl abrera ; die Vermählu Declarati ste Kabinets-Oidre vo en Monats, und Verein in au) welcher seinen Sig O einen aus ile: ige Verfügung | : 2 I bereien, Sd Athen, Geseg- ungen mit Nom.) ngsfrage | veciaration des Tarifs zur E m 16. Mai c., we weit Kassel is zuglei d 16 in Kassel hat, ver Mitgliedern be- n E . reiben a seß - Entwurf zur s für die Benu zur Erhebung des Brüce gei ere mit landesherrli er Haupt - Verein fúü at, vertreten, 5 : : _W 25 on R ceeA Ves Cd Lite E urrolinng der Räu- August Rg O der Oderbrüde b Krosse rüdengeldes Bereine R ua Genehmigung a úr Kurhessen, Cb an at E 5 b dels- uud Börsen-Nachri E wesenz die jüngsten E den 1. Juli 1845 E Ma zu halten, in v E A Haupt Verein Vot ióbnt als Smet y s ; R M en. Berlin, ebits-C e ehnung vorzulegen r der O -hres-Bericht * at jährli eine V Ï E h . rse. omtoir der Ges heiten des Verei und abzuschließen i icht “abzustatten, Lic er- s f R s s t: 24 : ebe Sammlun 1 ereins zur Besprechu ift, und alle wichti e Gie Zahres- G s 4 A : : B : q. * ng und. Bef : igeren An i E “Mer zoologishe G : Großh Beschlußnahme zu bringen sind E arten, Gesell K ßberzogthum S nd, L) G E « aturfo am 25.“ f ; . é N schaft naturforschender F : : . Sb Qénig 295. Juni theil effen. Jn der Si 6 E E E fende, U , h 7 | Sr, Königl. Oagaït-ve eilte der Präsident bung der zweite l H E ¿ Hl mtl Ms ti E Q y 9 Großherzo äsident . nachstehend n E i E tar Theil Rhein udwig Il, von Gottes E | E, Deiret E L j / E Hs D 4 bir ädibuhge Bal Gruß S Großherzog von Gelsen E A S N E ; i h 0E nigreid eutsche Bundesstaaten i E P Ci n Anf e haben, oi A e des Wide, i h # / i V i : en, daß die mi Zeit zu vert genwärtigen Land { | L ¡0 p 2 : am Hofe zu München T Der bisherige päpstli : des neuen bfrarzlidiee Begutachtung S Wes: i Wir hierbei Fee L vont E m iche c Th eil 50 Aschaffenburg ab, zur fra Viale Prelà, reiste L N Piben, und ee dees R besihdftigten L R Abtheilung j S ' i h ; Vligii zel 1 s N. Se, Majestät b : l . Bes s f pt Tue Lo an den Rhein ub soda Sr E Masesttt Bud Ln Et ae zu Pa R RTIE fo; E j E. S at der König hab ; zu bege aun auf seinen L und Getreue! innen werden ,. an 4E $ e d , un Eh 5 en SLR j neuen , 1, den S , #0 ma ändischen WVet- M Dem evangelischen Predi Werguibigli gerahlt Königreich verbleiben denselben mit land des Wroßerzogibums, bierdurch belutint en f Me Mes deu Rothen Sa L i ng zu Kalkwiß in der D Sie ea von Berlin 1e Be Am 27, Juni Abends t reis, DARURE HigenbEidiger Unia D Lt Bnaben A nt uyd 4 ta heilung des R gs - Präsidenten von G sse zu verleihen; und bra i gen Professoren d Í vurde. auf dem Ei r L 23, Juni 1845, des beigedrüten" L | zt* ihm ein der Universität bewillko! Eisenbahn- udwig. A j E [t : der -Regierun anges und Charakters erla zu Erfurt, unter | dure, großer Theil der Studi ewilllommuet, Spá Jn der Si “du ThM Ä : E Mie! Ferie E uf Je eines Wirklichen Geheimen | Chemie be Fa>elmusik und tudirenden ihre Huldigung dax | esse eénsti ipung am 26. Juni nahmbié Ka W A ; ferner in Ansuchen íu d eheimen | Chemie bestehend nd Absendung ei digung dar ssr einstimmig anz -+ Juni nahm die K A E A M Den bishe ; 1 den Ruhestand | E ta San ner aus Skutirende1 „1) Die Regierung i ie Kaulmner folgende Ye- j n N E E a a reten | Zeise seiner Aufgabe entledigt, Der Gia 14 seh i würdigster | dishia Eisenb Babebiiiai Sie é 3M gee J : i : s 04 S Merung zu Erfurt; au in Münster , Geheimen Ober- | mittag des 28 en in einigen gerü nkte den vor seinen | am B isenbahn - Jndustrie chuß und zur örderung V ins -Kouggei : E i E Den bisheri * G , zum Präsidenten der Re- | Laboratori 28. Juni widmete der hrten Worten. Den V en 9 au der Bahuen im Gr zu dxíngen. - 26Bei V erung VWWver E M i E Minden en Ober-Regieru ; oriuums und des ph k ; ast dem Besuche d \ / 0l- ann den Vonzug zu b oßherzogthun Hesser ; cergebung von Arbei G L zum Vice-Prä ngs-Rath vo erfreute die Vorstä s ysi alishen Kabi es hemischen etwas höher k geben, wenn sie, glei Ve|jen inländischen Of eiten N i 5 Den Land Präsidenten der Regi n Bodelschwingh Befriedi ände dieser Anstalten d inets der Univeisität frühzeiti ommen sollten ie, gleihe Güte d jen Offerten selbst 2 y j zcitige Bek , als die Offert er Arbeit -vo E 5 j h Starke rath des merseburger K gierung zu Münster; E diee igung und seines wohlwolle gy wiederholten Ausd F nd | pen inländi anntmachung der erfor erten von Exterritorial rausgesebt, E : t Ministerium zum Geheimen Re Sandes Ober - Landesgeri ts- i v eine Anzahl von Verehrern en Beifalls, Der Mit seiner | nahme judlen VMerdölano in Ee Keferumgei e. O, : j A : L : | des Jnnern zu A und vortragenden Sai RGad ab er R O Get en, fan d as ina uns mo im Werden. sind, Best nfs ge 1 seven, ich ug Peer mas : j wohnte. Unter d niglihe Kommissar bei b alteten Fesnahle, | haupt diese: schwächeren Etablissenent so lan e Ctgblissements bei e E An , , s Y pt dicser wichti ren Etablissen e ge vor dem G el : : / —- vielleicht Feiner di en zahlreihen sinnvoll er Universität bei- | damit „wichtigen Angele ents sie ausführen ebrauch. zu | : E, : de - Dördéh frétbiacé: an: L Trinksprüch if bas: Länd nicht Vies Le L Ale Ar hren können. 4) Ueb H Befa Dr. Weber auf die anw reudiger an, als d en syra< | erhalte, sondern in los ein neues V gfalt und Rücksicht ai M Zur Bequemli anntmachun tung, Superint esenden Gründer d er des Profesors | dlrsnisse an J 1 Bau selbst, dur Selbsterzenauag cer L E : E M: quemlihfeit d : g. di endent Dr. Gr er GOustav:- Adol ; di ndustrie und Selbstver S elbsterzeu en Eisenbahnen : ; E die Zins it des Publikums 2 L ie Beantwortung dessel oßmann und Stabtrat ph - if- ¡ie großen Summen e stoertrauen zuneb gung der“ Eisenbah Ss a : Mistitute für en der von dem ist die Anordnung get ziehungen g desselben durh den E rath Lampe , so ie | e Kosten des B zu erslwingen im St »me, welche Fortschri E < E : Stlesi unterzeihneten Königli g getroffen, | hisßorifben L das Vaterland Erstgenannten mit i die St , Baues und Erhal ande sein werd ritte allein : } Mboreihung der fällen Ce gten n Königlichen Kredit. | orten erknüpf 1 dos) Vefaioóikie aub filne reifes of | n adlSregierung. zu. cruben U tf rden, welch R E B f ° - , iel! 1 E {huld e durch : j : : 4 las a. er fälligen Coupons eben Pfandbriefe Tie A ie serem Sa bsenlande ungen mit Deutschland , und seine geistigen und tsen Landtage über R dienlihe Einleitun entstehen. Endlich | i 5 | e aas, vot idt a aud Vet f Bette 1 fo! Mut! | (ese d fte C Ee R e E Ht an esen, dah den N E s É i = =Kaie ei der König , 0 wi seinen Dal S eine nerfenn , deren er F . N unkte E N h: - F ¡eine Anertennung deut : Gro d : * n Iba O p r und der wohlwalkadsten Ba u A A L h t der Grobe a En -Weimar. S e S 9 Juli einschließlich hatte, b enswürdigkeiten d der Gast am Nathmi er Professor Luden i m 26. Juni nad - Se. Königl ) pem , bradte er den Abend i er Stadt in Au _Nahmittage | Appellati Luden in Jena is} 3 1a< Karlsbad abgerei gte | E : | en E S end im enschein ppellationsgeri zum Ratl ; gereist. i My i D E geren Kreise seiner hiesigen Doenibe tee des Profesers C ai F gerihte ernannt worden. h bei dem dortigen Ober- M ! 8 Der ; e R , em auch di v Fürstent H Mt sei zoologí pr m ie Vorständ enthum h D DE den lehten ¡Monaten e e Garten gewissenhaftesten T O R stände | Laudes - Regierung E zollern - Sigmarin s 1ER | E s 4 n ai Siena der Dlles tes Mare Mittheilung eia Gele E ORE getragen, gehegt N i e âltere geseßliche Beslimawieat Dis 1777 0E | d Ausstelluug- der Thier en vielfachen Veränd cuen Vorstandes und uständen dieser Thiere , eine bessere Vorste nd ernährt, was | j O E E : s ; nde zu rstellun rt, was | im E R E : 1 Monde, als einem wirtlid bestehenden, Rec wohl von dem enige porjgeigen, entnehmen lis, Cin Paar von der sn [18 von ven nalürliden | namentl hot an ihnen wenig mehx zu le S L E 9% S Í t I 4 Sendungen erhältnisse befestigt, ‘d echenschaft geben ließ. D rtigen | Mitte von Deutsl und von welcher bish öónen Pfauen- Art di jeiden, so würd ien wenig mehr zu ler eibt, Die Wisse E U ; Mey, » ! d erreichte ; dher noch nie ein l , die auf den | tel ürden die imme ernen, und bâtt ssenschaft Wat worden E und ble eon Mehreren Seiten h a nun- | Hollandiae), ein Mittelding mister udmte Kay DivvemÄaetar be | fiber X VANA r nur sparsam gen \âtte sie allein zu ent- d L vortheilhaft uv, jo wird es a neuen Anlagen der Voll er entbo- | Bären (ein G ittelding zwischen Gans appenvogel (Céreopsis N rdie | stände vertvendet. ishaffung neuer oder ug zu Gebote stehenden Mi ] : änderte G n der Zeit sein endung näher jeschenk Sr. Bu bl ns und Trappe Grat ps1s Novae Wissen det. Dies darf g unvollkommcn F 1 ite E : E L m zu machen estalt; welche di , auf den Zuw guruhs von eine r aucht des e, drei junge sibirisch schafi in so ho man in Berlin l er annter Gegen- N / Wrâgt: Di e die Anl achs und iner neuen, selb rsten Witt ; e | des ° her Achtun aut hera gen T Ba e Zahl der in diesem Augenblid vorhandenen Thie.e Stuller (Rege gesundes Exemplar von noc nidi vorhaidenen Ur Publifums sich an ihren Früchten betheiligt. bei weitem größere Theil S 114 Säugethier ere | glauben, wichti vpus tridactylus), Dies em berühmten brasilianis / / : D i A 98 a lere, ¿ : bat, Da igsten Erwerbungen, die der sind die neuesten und, wi schen E 95 Lichten stei M! welchen ein vollständige Amphibien, seinem Vaterlande nur von Wenigen E N ems | G Se l, am Eingan ändiges Verzeichniß, d : bi Ver Wegenand es Wenigen lebend hene Thier is selbst in esellschaft n y W g ausgegeb 1 as ugleich Zei eg st nd sehr en beobachtet w . aturfors< Se Be n Bea R E (a (law (a wee Boden vater, nee wle V | [Sener Atenddr im Munde enber Fetupde: E e Hirsche, ein kali gen fönnen das zweihö>- zum 1, August c. bev he Thätigkeit des Verei werden soll, merfuugen über den i 17ten d. trug Herr “ge: s<haft naturfor scher Leopard ifornishes Dammwild - | deren Programm d orstehenden Gründung d eins unn jeßt mit der und veiwandter inneren Bau des St 2c, Link seine ncuesteu, B 4 en und Pa p und eine nicht - , neue |-wírd, Zuglei er Vorstánd in den er zoologishen Gesell Holz, und di Pflanzen vor. Di Stammes vou Pot .De- haben die leß pageien betracht eringe Zahl ugleich sind Besti n: nächsten Wo ellschaft, , und diescs besteht Die Rinde is otamogeton ten Woch et werden, Noch schiedenen Lehr-A mmungen getroffen hen bekannt mah ßeren Spiralgefä ht aus einem weni ganz: geschieden v g ‘die sich schon sel ebratz zu seltener Bedeu- | sollen, nstalien Berlins Esel ene nad Velchen di R] ut Anteile äßen, wie bei den Dik g unterbrochenen Kreise vou dem “u so lange on seit einem Ja ener Erscheinung | Mítth Die Vorsteher der ei eichterungen für den Ei e ver- zelnen Bündeln von ifotyledonen, Nun eise vou grö- _genossene frei be in, neum Bela S | a ungen f er einzelnen Anstalten | n Eintritt genießen | zexum ef/ne Aehnlichkeit mi engen Spiralgefä n is aber die N < gewesen seîn ms reie Bewegung und | esib be- | als ob si n den nächsten Tagen n haben darüber die di stehen also i ihkfeit mit den Monolk, äßen durchzogen, wod oru Z : ‘Muttermälch gen, ein Junges gebo Pie aa die Send allein die Freude des Ueber zu erwarten, Die Zei n | a1 o ín der Mitte zwischen di CINPIEDONER ber varazbraté-i reu 7) : , ernd mit Ad, und von ihr a n E wit ‘uns übe dungen verrathen, die uns ragene genießen möchten E durd imgefebrt wie bie Amarant iesen beiden großen Pflan Reik Sue L L sh hi au< no< ín ergetragen wirb, = uf das behendeste ex unseren Antheil! s vom Mittelmeer zukommen - en bereits zogen „is, Herr 2c. G aceen, wo das Mark zen-Abtheilun- - E E E E : er soglei Y in zarter Jugend bef, . Ein anderer li vorausfeße zu an diesen Hoffnunge mmen sollen, Ohne gewesene dursichtige Thei . urlt zeigte a 2ari vit Gefäßbündel Ly S ‘derselben Æ en :-, «25 and, als man ihn zlerlicher | und Gira rfen, daß ein Publikum gen auszulassen, glaub uud vénösen Captlia heile mit der natürli n. Präparaten, wis R ] E | Bali Ie Be Vene gros ne ntere fe (ren tat Ee Ba m Ee Um | je C A R E E f R aneriellen i E U E L : : : . von en zum , Die I g eit intere j eum y die vo ç 21e a ithrix 1 nd. L E E E ' ihr mit der | frgenb erreicht werden soll, Aber bse 1 M R L EEE Körtermag | trivirgatus T 2 A ORUNOA N id nidid meitee A E ls O E E E S p ou, Aber die lbrias Shöpfung is auch ah Ziel iter als Nyctipitherus u< ohne sie Fd N ani p N 2, (A g

F