1845 / 199 p. 1 (Allgemeine Preußische Zeitung) scan diff

944

gränzen, welche die Uebergänge und den Anschluß mancher Eisenbahnen in Berliner Börse. Hierauf: Robert und Bertrand. (Dlle, Wendt, vom Theater

einen benachbarten Staat hätte erkennen lassen; da aber die Herren Her- Den 18. Juli 1845. Warschau, wird hierin tanzen.) Anfang halb 7 Uhr. : E A l l j Y

ausgeber es vorgezogen haben, statt derselben die orographishen Verhält- R n Zu dieser Vorstellung werden Billets zu den gewöhnlichen O», Abonnement beträgt: d c m e l n e

nisse Deutschlands anzugeben, so würde die Karte durch Darstellung der Febds. Pr. Cour, Actien. |8 Pr. Cour. haus-Preisen verkauft. N

vielen lleinen Ländertheile, aus denen unser liebes Vaterland zusammenge- Brief. | Geld. Briel. | Geld. | Gem. Die resp. Jnhaber von abonnirten und reservirten Opernk,

seht i, wahrscheinlich an Deutlichkeit verlorcn haben. Uebrigens liegt es

in der Natur der Sache, daß eine solche Karte in Hinsicht der noch nicht | $4. Sckuld-Scb. |: 995 Jrl. Potsd.Bisenb.

vollendeten Eisenbahnen ciner fortwährenden Berichtigung durch den Be- | Prämien - Scheine do. do. Prior.ObI.

siger bedarf, wenn sie immer dem neuesten Zastande entsprechen soll. d. Seeb. à SOT.| | Mad. Lpz. Eisenb. Leider is aber dies shäßbare Werk dem Buchhändlerpreise nah etwas | Kur- u. Neumärk. ds. do. Prior. Obl.

Fostbar ausgefallen, so daß es uur durch ein nicht unansehnlihes Opfer in Schuldverschbr.|- Brel. Anb. EBisenb.

die Hände von Unbemittelten gelangen kann, was seiner zu wünschenden | Berliner Stadt do. do. Prior.Obl.

Gemeinnüßigkeit hindernd in den Weg tritt, Obligationen |3: Düss. Elb. Eisenb.

L, von Malinowskv [. Danz. do. in Thb. do. do. Prior.Obl. Westpr. Pfandbr.|: Rhein. Eisenb.

Handels - und Börsen-Nachrichten. Geneh. Pan, de. 4 E E s

da.v.Staat garant. |:

Marktpreise vom Getraide, Mais. L'faerdibe: E 2/0b.-Schles. B L.A

Berlin, den 17, Juli 1845, E As D U do. Li. B.

Zu Lande: Weizen 1 Rthlr, 23 Sgr. 1 Pf., auch 1 Rihlr. 16 Sgr. |-Kur- u. Neum. do./35| 1007 B.-St.E.Lt.A. u.B.

10 Pf.; Roggen 1 Nthlr. 14 Sgr, 5 Pf., auch 1 Rthlr. 13 Sgr. 2 Ps. ; | lezizcho do. T Magd.-Halbst.Eb.

a 1 Rhlr. 7 Pf., auh 23 Sgr. 5 Pf, Eingegangen sind 60 Wispel | do.v.Staats.Lt. B./35| 987 A EEY

412 effel. y 0: de. Prior. s M asser: Weizen (weißer) 2 Rthlr. 3 Sgr. 7 Pf., auch 1 Rthlr, | Gold al warco,

Alle Post-Anstalten des In- und Auslandes nehmen

läßen werden ersuht, bis Sonnabend, den 19, Juli, Mi p ; i : d s i E E F e die Billets abholen zu lassen, indem nah dieser Zeit ¡Fallen Theilen der Monarchie i auf dieses Slalt anu, Serlia A L solche anderweit verfügt wird. ohne Preiserhöhung. ' die Expedition der Allg. Preuß, | 1035 Im Königl. Schloß - Theater zu Charlottenburg : Er muß sert dgs E e ; A Zeitung ins 144; | 1437 Land. Anfang halb 7 Uhr. E cie L R + Aa f 927

1027 | 1013 Montag, 21, Juli, Jm Schauspielhause. 116te Abonnem, 1015 | 1005 Vorstellung : Der Zeitgeist, (Herr Wauer Sohn: Junker Ka 100 Hierauf : Der Verschwiegene wider Willen. (Herr Döring: f

992 | 98: ler : S î vid 4 s-Rc t Frosch.) 2 E MARORL N ——— ¿ 199. Berlin, Sonntag de n 20 J yl i 1845.

BM

| SSSE| Aa

116° E Königsstädtisches Theater. 1094 | 1081 Sonnabend, 19. Juli. Kein Schauspiel. i i i ——————————— - A 129 L Cs Pu Da e Ale Md Ea, Union ; 2 : s, —-- 3 Akten, von J. Nestroy. Hierauf : Elf Mädchen in Uniform, (j | Ug eleganter Equipagen begleitete ihn bis an den Vincenz - Plat, | darauf vorzubereiten; sie möge ibre Manifeste veröffentlichen, S H Nestroy, im ersten Stück: Herrn von Lips, im zweiten : Sansqua I n h alt. von wo aus derselbe sich zu Fuß durch ein von Geistlichen, Repráäsen- | ihre Comités A O die Revision der Babilisles N = Bonn-Köluer Bsb.| 5 | 141 d als Gastrollen.) : i egi L t dere tlicher Tbeil. ERA der Bürgerschaft „und Gewerke, Studirenden der katholischen | ihre Kandidaten wählen und einshulen; die Opposition bewährt da 26 Sgr, 5 Pf. und 1 Rihlr, 22 Sgr, 10 Pf.; Roggen L Riblr. 13 Sgr. | Friedrichsd'or. |—| 132 ¿ [Niedersch.Mk.r.ec. E e Montag, 21. Juli, Ein Abend, eine Nacht und ein My land. Provinz Schlesien. Einzug des Fürstbischofs in Breslau. aaten 2 und den Schülern des Matthias - Gymnasiums gebildetes | nur ihre Vorsicht, und wir haben ihr nit den geringsten Vorwurf 2 Pf.z®Hafer 27 Sgr. 8 Pf., au 21 Str 11 Pf.z Erbsen 1 Rihlr, | And.Gldm. à 5 Th. 115 | % } do. Priorität) 4| 1014 | 1003 in Paris, s ; Tut, b leues Stadtgerichts- und Inquisitoriats-Gebäude, Provinz West- | Spalier über den Sand und die Stern - Gasse nah dem Dome be- | zu machen. , Vir beneiden die Opposition auch niht um das Vergnüs- 16 Sgr. 10 Pf. ({l. Sorte), Eingegangen sind 243 Wispel 5 Scheffel, | VYiseouto. —| g3¿ Dienstag, 22. Juli, (Neu einstudirt.) ZU e enes Erde halen. Landtags- Angelegenheiten. Rhein-Provinz. oblenzer ; gab, Die Portale der Sand- und Domkirche waren festlih geschmüdt, gen, sich Sieges-Hoffnungen auf das Resultat des Wahlkampfes hin- i Mitiwoch, den 16. Juli 1845, Auw lltene raon. erster Stock, oder : Launen des Glücks, Lokal-Posse mi Gesay heinbrüe theilweise zerstört, j ( und eine große e Co E hatte sich aus Breslau und der Um- zugeben. Es sind jeßt bald 15 Jahre, daß wir an diese Hoffnungen Das Schock Stroh 9_ Rthlr., auch 8 Rihlr, Der Centner Heu Am sterdam, 14, Juli. Niederl. wirkl. Sch. 63%. 6% do. —, | 3 Aften, von J. Nestroy. (Herr J. Nestroy: Johann, als Gashs 1tsche BRudedftaasmn. Königreich Bayer u, Enthüllung von gegend eingefunden, um dieser Feierlichkeit beizuwohnen. Troß des | gewöhnt sind. Aber jebt ist es gewiß, die nähsten Wahlen werden 1 Rihlr, 5 Sgr., auch 25 Sgr. 5% Span. 22%. 3% do. 372. B L Ati DIE 7 Bauk? 2 Mttne. Fa d dea) Berbátlitiéüabie ] s es s Pole. Wax schau. Ramend-Acudentaa, vou Siatis starken Gedränges wurde die Ordnung nicht einen Augenblick gestört. | die Linke für die leßten Wahlen und für alle die, welche seit 15 Jahren E Kartoffel - Preise, Sch. ck—. Pol. —. Oestere. —, 4% Bues. Hore 9d, cteorologische Beobachtungen. M kreich. Paris, Hof - Natrichten. Die A OM R] Mit dem nunmehr definitiv genehmigten Bau eines neuen Stadt | stattgehabt, rähen.““ Das ministerielle Blatt hält übrigeus den Feld{Ms- # Der Scheffel 17 Sgr. 6 Pf., au 10 Sgr. Frankfurt a. M., 15, Juli. 6% Net. 1165 G Bank - Actieo p. utt 1845. Merdiüs: | atoriüluige F apt Nach einmalige Wahl - Manifest der linken Seite, Die Jesuitenfrage. Nachrichten gerihts- und Jnquisitoriats - Gebäudes in Breslau wird unverweilt | plan der Linken für etwas voreilg entworfen : „Ist es wahr, daß wir af % R Ft we ini Preise 2008 Bayr. Hank - Actien 7506 Hope 92% G Süegl. 915 G6 In. 622: 7 Juli: [8 as Dad It de Beobachtung, Won Otaheiti, Vermischtes. Schreiben aus Pa ch3. (Besellschast der Anfang gemacht werden. i Vorabend einer Auflösung stehen ? Ist es wahr, daß die Wahlen zwei Die Preise & E Eis Mitèen ac 12 Su 17-175 i: lel. 200 Fl. 99, f. 690 er 874. do. 200 F T rtediai Gy —————— —————issic eine Dampfschiffahrts-Verbindung zwischen Rouen und Algier.) ; s Monaten statthaben WErHEnT Isst es denn gewiß, fe im; nächsten am 15. Juli 17 Rihlr. und am 17. Juli d, J. 165—163 Nthlr. (frei Lo E Iul. Po “3% 99 Ard 26! “e. Ge ada Luftdruck .… . . 337,26 Par. A 08 Par, Aas 1 fe: fue p 7 \Moßbritanien und Jrland. London. Vermischtes, Die Arbei- Provinz Westphalen. Der Westphälishe Merkur Jahre erfolgen sollen? Wenn die Opposition.da “ebén. so viel ins Haus geliefert) pr. 200 Quart à 54 % dver 10,800 % nah Tralles. | 4, Om O O E Que 20: L g A gg 6 | Lufiwärme „…. |+ Mi R.|+ n R.|-+ 2s. Lte tOe 24 n der mlung naturforschender Freunde in g - enthält folgende Erklärung : „Es ist mehrfach der Wunsch auêge- | weiß, als sie glauben maden will, dann weiß ‘+ wir gestehen es Korn - Spiritus: ohne’ Geschäft. Mis Se 5% u U4E 4% 103% 3% 781 n Aer | Opt Tus 1d R. Tes e R. Tas a rect es: E i: Y B 3 en. E e eoeiegen von t en, sprohen, daß der S der Verhandlungen des achten | ihr offen, mehr davon, als wir. Wir sind in. vollständiger Unkeüutniß - Berlin, den 17. Juli 1845, Aa R E E 1000 L E nziA 2071. Tot 1491 Dunstsättiguog | 82 pCi. E, O) E j R a jweiz, Ka üri, r. Bleiger, Kanton Glarus. Das westphälischen Provinzial-Landtags ortgang gegeben werde, und nah | vou der Entshlußnahme, welche die Regierung Über diesen Punkt Die Aeltesten der-Kaufmannschaft von Berlin, Mail 1315. Livorn. 1231 Í tige NW R NW. Würmewecbrel +1 E dai én el, Convention zwischen den Maronit d ae Guseio gefragt, welche E weiteren Beröffentlichung entgegen- | fassen wird. Es giebt gute Gründe sür, aber auch vielleicht n Leipzig , 17. Juli, Die heute ausgegebene Bilanz der hicsigen auf Wolkenzu Ca NW. N + 10,6 n. Drusen. Skutari Der Aufstand n L S OINLR Un stehen. „Um der etwaigen Arssicht zu begegnen, daß die Regierung | bessere Gründe gegen eine gofortige Auflösung. Wir sind hierbei, wie if G Ne Y ® C Lt) die Veröffentlichun suspendirt habe, bemerke ich, daß ihrerseits einer | Jedermann, auf Muthmaßungen, ‘auf Wahrscheinlichkeiten beschränkt.

Actien gegründeten Kammgarn-Spinnerei weis für dieses j j 03 : ‘Tagesmittel: 337,65'’Par... + 12,09 B... +7,7°R... 72,c S N Have, 1 | k | i 4 \ j O duses Dahtceinon- teten Königliche Schauspiele. AREENE Me E T F tA E folchen Veröffentlichung keine Hindernisse entgegengeseßt sind und “dem | Wenn wir aber durchaus unsere Meinung oder vielmehr den Eindruck, den

Gewinn von 46,331 Rthlx. 28 Ngr. nah, was auf die 5000 Actien na Z Z Í cim D L L y fb: ; Abzug der Gewinntheile der Unternehmer, der Direktoren, des Reue: Seurs Sonnabend, 19, Juli, Kein Schauspiel. - Verantwortlicher Redacteur Dr. J, W. Zinkeisen. 1 die Schifffahrt in den russischen Gewässern ín den Jahren 1830 1841, | westphälischen Landtage gegenüber fein anderes Verfahren in dieser | wir im Augenblicke haben, darlegen sollen, so würden wir sagen, daß die

2c, eine Dividende von 6 pCt, zu gewähren gestattet. Dre Reserve-Fonds Sonntag, 20, Juli. Jm Opernhause. Mit aufgebobenem Opern-, ; - Beziehung beobachtet ist und wird, als es den Landtags = Versamm=- | Wahlen wahrscheinli in diesem Jahre nicht stattfinden werden. Wenn

hat sich nunmehr auf 13,379 Rihlr. 16 Ngr. erhöht. so wie Schauspielhaus - Abonnement : Der gerade Weg is der beste. Gedruckt in der Deer schen Geheimen Ober - Hofbuchdruerei, bahnen, Aachen - Maestrichter Bahn, Lauenburg - Büchener lungen der übrigen: Provinzen gegenüber stattgefunden hat. Mün- | wir uns blindlings in die Politik der Möglichkeiten einlassen wollten, so

——————— z a e heigbahn, : ster, den 16. Juli 1845, Der önigliche Landtags = Kommissarius würden wir nicht einmal behaupten, daß sie im nächsten Zahre erfolgen R 24A : E ; Midels - und Börsen-Nachrichten. Hamburg. See-Assekfuranz- | du Vig nau.“ würden. Die Session, welche jeßt zu Ende gegangen, ist ‘dié dritte

Il l l o D Veschâfte. der gegenwärtigen Kammer; sie hat demnah noch zwei Jahre gesey-

d E m E Î n c V A n j c Î d c Le des Mut 6A atirte- y f am ja Juli flußabwärts kommen- B iten vor si. e Bil eine Ge in di

: : | i jrbeex’s Oper in London, Di ; ; Süd- | es, stark beladenes Floß stieß mit solcher Heftigkeit gegen mehrere ahre? Oder warum eine Auflösung im nächsten: arum denn

Sekannimachun en Mit den Personen- Zügen werden Personen in der gust d. J. ausgeschriebene 3te Einzahlung In der Arnoldisch en Buchhandlung in D1j E Selbentültur in Erandraua en Mp der, Süd Pontons der Koblenzer Rheinbrüde, daß diese arvßèntdas unbrauh- | soll man die Kamwer nit, wenn die Umstände es gestatten, den

g . 1sten, Zten und 3ten Wagenklasse, Equipagen und Eil- | von 10 pCt. auf die Ludwi shafen-Bexbacher Ei- | den und Leipzig ist erschienen und in allen : bar und so die Passage über selbe gehemmt wurde. Endpunkt ihrer geseßlihen Existenz erreihen lassen? Noch einmal,

[735] Nothwendiger Verkauf. fraht befördert, S R serem ues von den F handlungen zu erhalten, g Berlin (Stechbahn 3), ; wir wissen nicht und wollen auch niht zu errathen suchen, was

Stadtgericht zu Berlin, den 27, Juni 1845, S ; . meldenden Actien - Besigern in Empfang zu ne Es G : (F j : tert / : :

Bedi Bete gebil alta 0 | pr azuge eden Sonnsag | at d Gasg on va’Zuditgttoge ta | fn ax 8eoudes ti É, S. Miller önigrei Bayern. Au 8 Zl wurde ja Bunsietel | sle, fri L une Mera T, “1 line Entislrahne re e Grundstü, gerichtlih abgeshägt zu 18,758 , . - unserem Namen zu quittiren. é e T L D » m 5, Juli wurde in Wunkskiede “Ara d ee f , s Thlr. $ Sar, 42, Pf 5 geschägt z 3 zwischen Berlin und Erkner. | S. v, Haber & Söhne in Karlöruhe, Geschichte Heinrich's des E A tli T il das dem Dichter Jean Paul gewidmete und vor dessen Gebucte- Minen Lage Ai Fs a E gewagten s einer am 6. März 1846, Vormittags 11 Uhr, dies itt 92 W., H. Ladenburg & Söhne in Mannheim. [736] lauchten AnMmltcher hei ä hause aufgestellte Monument feierlich enthüllt. frühzei j uflö S . b dasselbe nun di Wabl Jahre an der Gerichtsstelle subhastirt werden, Taxe und Hy- | Abfahrt von Berlin Nachniitt.- Uhr, Laut obiger uns ertheilter Vollmacht sind wir beauf- « Ó G : zu den allgemeinen Wahlen \chreite oder niht, die Wahl hierin

o I] O Dhha\=

c: | [2 N Tamm | | Pam [a

——— T mera int e ——— G

steht ihm frei, kraft seiner constitutionellen Prärogative. Die

»

1 , , , f ab 5 è î i d , d « i . T i pothekenschein sind in der Registratur einzusehen erin Ab ends 8 Uhr. tragt, die 3te Einzahlung von 10 % oder Fl, 50. Markgrafen zu Meißen und im Osterlande, un 5e, Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Rußland und Polen. Opposition geht von der Ansicht aus, die m vom gen Ka

abzüglih Zinsen » 41, 20 stellung der Zustände in seinen Landen, Dem Wirkli Geb b b j / Unjiht erw it:dî igen, ; E E Von „Dem Wirklichen Geheimen O er-Regierungs-Rathe und Direk= Warschau, 15. Juli. Auf Kai erlihen Befehl soll, wie der | 29, Oktober, welche ihre Majorität in der gegenwärti mmer Mit diesen Extrazügen, die auch in Nummels mithin Fl. 48. 40 Dr. Fr. W, Tittmann, im Ministerium des Junern, Greiherrn von Patow, die Stelle Abaiilisioaiiond ith E ¿ita e B und Kreise habe zusammenshwinden sehen, werde- den günstigen Eindruck, welchen

burg und Friedrichshagen assagiere ab- Actic in E i j ; h : E ; i , ; L 2e A Î L ; , s oden dv ani emen, so By an den Tagen, an l ag ég amg zu nehmen: und auf den Actien K, S, Geheimen Archivar und Rítter des Civil- Direktors der weiten Abtheilung des Ministeriums der auswär- Lublin belegene, ehemals der Familie Czártorysfi gehörige Laydsig -| die Aufhebung der Durchsuchungs-Verträge, die Erledigung der ma=

welchen diese stattfinden, auch mit den Zügen ad Ä. : ¿ fi * dienstordens. n Angelegenheiten zu übertragen und denselben zum Wirklichen ulawy, sebt eine Reichs - Domai wo f rokfanischen Frage, die Wsung der esuiten - Angelegenheit auf die E - | und außerdem täglih Abends mit d en Per- A ecen Sen e 1 S ie Melis Er st Ci Thei L Ul heimen Legations -Rathe zu ernennen; so wie 4 Sni Merqubra 2 Ital e vciblide Erziehung befindet Bi Dities Unit Laken rén ball Tatas In a durch neue L - soncnzügen, treten in Berlin nah Cöpnick Einzahlung bis zum D. August C., Dir: atéelte und levis Theil tirt, n “R nadsel Dem bei der Gerichts-Kommission zu Freiburg fungirenden Lands fort den Namen ,Neu- Alexandrien“ führen, f Wahlen sich nunmehr eine stärkere und festere Majorität zu sichern. tach Hamburg. dh f N Vormittags von 9 bis 12 Uhr, in unserem Comtoir, 3 N Stadtgerichts - Assessor Panse den Charakter als Land- und Gerade in diesen glücklihen Umständen aber sieht das genannte Journal Regtimäßbtae: A b n pit : und Erkner hin und zurück ermäßigte Fahr- Linden Nr. 27, zu leisten und die cinzuzahlenden Acticn —— idtgerichts-Rath zu verleihen. F k ; blos Gründe dafür, daß das Ministerium, welches in dieser Session

ge mayige Abfahrtstage: preise für die 2te und 3te- Klasse nach $. 3. des | mit einem Verzeichniß nach Nummernreihe, Liu, A ra nare M. j Ï j ärti Montags, Donnerstags u, Sonnabends, Vorm. 9 Uhr. Betriebs-Reglements ein. Die Extrazüge befördern lein Liu Wee e G b Di au6: cil I ard : Y d j E S u nur Siege gezählt, au ferner Vertrauen auf sich und die gegenwärtige . B. , . So eben is bei I ; 15. è omg und die Königliche Familie tra- ammer have; wenn es si aber etwa zu neuen Wahlen ents{hlösse,

von Liu getrennt, zu versehen ie uns einge- So eb i Juftus Albert Io Paris, 15. Juli. Der K nig und die Königliche Familie t K hab s sih aber et Wahl schl

Numerirte Size werden bei dem Unterzeichneten aus- tor Bons L d ind bu : L * 0 z z \ gegeben, am Bord der Schiffe sind nur dergl, Pläze zu RAU and: Bo abe ju Best ‘der Müggelberge, E Ae G, cite uner Inhabern binnen küc- M Der Landgerichts « Referendarius ranz Werner Hansen zu | fen gestern Abend von Dreux im Shlosse von Neuilly wieder ein. so würde dies nicht geschehen, weil \eine Lage \{lecht, sondern weil haben, wenn sie in Berlin ‘unverkauft blieben, Kranichberge und Rüdersdorser Kalkberge zu mäßigen Berlin, den 17, Juli 1845. gemuth in Berlin, Scharrn str, 11, «hen ist auf den Grund der bestandenen dritten Prüfung zum Ad=- | Der König und die Königin der Belgier werden für die Zeit der | sie vortrefflich sei, Das ministerielle Organ schließt seinen Arti-

è ahrpreisen anzutreffen. / h ien im Bezirke des Könial. Appellationsgerihtshofes zu Köln er= Julifeste in Paris erwartet. Die Königin Christine soll Schritte ge- kel mit den Worten: „Mögen denn die Wablen fommen, wenn L U st fa h r l L DAN C î f E D A feld Dr, O ITE, E daselbst, ‘fo wie in allen Buchhandlungen nt worden. f a P Rei than haben, um eine Vermählung Aver puvetten Bai A Infantin sie in diesem Jahre stattfinden sollen. Das Manifest Odilon - Bar= zw. Potsdam u. dem Templin. K G Ü ter zu g e. 90 14 Gl b sb f f ¿ Hie Louise, mit dem Herzog von Montpensier einzuleiten. rot's flößt uns feine Besorgniß ein über dén Ausgang. Jeder wird

N R Abfahrt von Berlin Morgens 11 Uhr 30 Min. téaébi ren auvenvvelennintß i , Die Schluß =- Sihung der gegenwärtigen Session der Kammern | bei dem Kampfe erscheinen mit den Waffen, die ihm eigen sind; die

Von Potsdam erg und 5 Uhr Nachmitta s f - Frankfurt Mittags 12 - s Ta; . F; [737] der i Das den Maschinenbauern Robert und Eduard Laudckner | wird, wie es heißt, am nähsten Sonnabend statthaben. Linke mit ihren Prospektus-Redensarten, mit den abgenußten Decla-

» dem Templin 4 » 71 » T Ankunst in Frankfurt Nachmitt. 3 Uhr 15 Min, Wien - Glogguniber Eisenbahn. nah dem Protest vom 15. Mai 1845 Mile bei Stneeberg unter dem 4, Mai 1844 ertheilte Patent Mitglieder des Comités der sogenannten constitutionellen Op- | mationen, welche sie ‘ihre Politik nennt; das Kabinet mit den Ge-

“g " Tandenfie, c - - Berlin - 3 - 45 - i e Den Besigern “von zu Berlin sich bildenden h auf einè selbstthätige Auszug =- und Spinn = Maschine für R (der linken Seite), welches das erwähnte Manifest in Bezug | schäften, die es so gewandt geführt und so glücklih zu Ende gebracht,

í f Es e ar boi in A Des A S 0 Wien-Gloggniger Eisen- chriflkatholischen Gemeinde Wolle, Baumwolle und Kammwolle, in der durch Zeichnun=- | auf die Wahlen publizirt hat, sind die Herren Odilon-Barrot, Cham- | mit den Resultaten einer mühevollen und dem Lande nüßlichen Ses=

D d s fffah f Ewe Cat bef so wie Equipagen, Frachtgüter j i bahn-Actien rlauben wir Erlös Besten d G meinde. Preis 21 6 gen und Beschreibung nachgewiesenen Zusammensetzung, bolle, Gauthier de Rumilly, Abbatucci, Havin , A. von Tocqueville, | sion, Die Wähler werden dann zu wählen haben zwishen Redens=-

N N ampf 1 r Die näheren Belinilkuätges ddichi Véa Gl mrn E uns in Erinnerung zu vine a Wohlihäti leit Schr L fs ege loschen. ; l Bethmont, Taillandier, Durand von Romorautin, Corne, Aylies, | arten und Thatsachen, Wenn sie berufen werden, zwischen dem Mi=

1AM r .- M d b Reglement Nr, 3, vom 4. Mirz 1844, welches Auf alten p. b:ingen, daß laut Gene- g Pieron, Jsambert, Guyet - Desfontaines und Gustav von Beaumont. | nisterium und der Linken zu entscheiden, so erwarten wir ihren Spruch E zwi en. ag Urg Stationen sür 1 Sgr. zu baben ist, L y ; Els C ONNT Ses langs Yes idi j Die Linke giebt darin zu verstehen, man glaube eine nahe Auflösung | mit vollem Vertrauen.“

[575 b]. und Hamburg z ; g gen 22, M atte vai leddias E eas but f d die dia Natriobiae [629 b] j vis ba R U müssen ; a E cs eseia Q in E 5 Der Univ u O Vanplete neuerdings, es habe von

E i le Direction der Berlin-Frankfurter Eisenbahn- C T S TAEN E) on 25 F S s N: ny davon, daß die Wahlen, wenn sie auch in diesem Jahre eiten des röwishen Hofes fein offizieller Akt gegen die esuíte

mit R T E) die G E a E Gesellschast, S N Gebe in dém Gu e Bersteiger ung cines Nittergi L d z stattfinden sollten, im nächsten Jahre erfolgen würden, und u eis stattgefunden, fiber a Ocgenthl ein dfshzieller Akt g die

vom l5ten bis 31stèn dieses Monats in Wicn Das Rittergut Knau im Neustädter 1 Vichtamtlicher Theil falls nah den Wahllisten, welche in diesem Augenblicke entworfen Ansprüche der französischen Regierung ; es sei gewiß, daß Herrn Rossi

geleistet werden muß. Da die Actien Behufs g , t und am nächsten 20, Oktober definitiv aufgestellt wêrden. Die Op- | ein offizielle Antwort zugekommen, welche eine positive Verweigerung

Berlín, Leipzig, Dresden und Kiel,

S un S [626 b] : Im Monat Juli täglich: Ç 5 ati? De der Abstempelung zu präsentiren sind, so d Vei 2 Skt. von Neustadls position will \ch für jedes Ereigniß bereit halten. Das Journal | der Jntervention enthalten habe; hierauf sei Herr Rossi in direkte von Ma debur N is 3. ü Berlin: Fr nffu ter Eisenbahn. mül(eg solche spätestens am 23sten »s Gh. TVeimar, 2 Jin r : Inland. .| des Débats behandelt die Sache mehr spöttitch, als ernst: | Unterhandlungen mit dem General des-Jesuiten-Ordens eingetreten. g 9 achenitiag l G E E Be va t N di a. Ns A lo A Höchste Leynsh Provinz Wbt Aer-26:uit-bivit-v Fürstbishof e H ld E D zu sagen, E uns zu i Tia R Bul ges Lea erflart M g odmals aufs be- | U E E E : 4 ; f : y 7 ; j n. 0. Jul hielt der Fürstbishof | ren enn die Opposition an eine mehr oder weniger nahe Auf= | stimmteste, daß die eine wie die andere dieser Behauptungen ohn von Hambur Abends 6 Uhr. / j bei dem vom 20, Juli ieses von hier abgesaudt werden, und er- | Genehmigung unter gewissen Bedingungen 1 gl Diepenbrock seinen feierlihen Einzug in Breslau. Ein langer | lösung der Kammer glaubt, so steht es ihr frei, sich schon jeht irgend einen Grund sei, Der Gesandte der französischen Beyéeeziaa babe

Außerdem werden wöch entli no wei Schlepy- A Tr Æ bis 30. September d. J. | bieten wir uns zu deren Besorgung. 19 A expedirt d Ÿ 3 Feu t As stattfindenden Austausch Beilin, den 16, Juli 1845. ; am 12. September d. J Da R at Mie Sonntag, Sonntag, Ez E der Berlin - Frankfurter Hirschfeld & Wolff, ; L ex aa le Le U if Erfolg verbä inb i i ä ä Donnerstag, Mittwod. T at Sm Metlen gegen inden Nr. 27, Dn i a Mia M Meyerbeer's Opern in London. heit Ver Beichmáng unt so lebeavete Fes SeVirrung mit solcher Klar- und von umsitióen Hybrographen ihres Pein J längst aufgefunden ; t L T F Ei T e An Miedcrschlesisch-- Märki- en verla! erden, i i V Acticed) 1 - ( A Í estimm rden sind, E Ee L De L Ur e s A S / [he Pricritäts - Actien Diese wirklich gèoßartige, s{öne und einträglid! „ahdem vor einiger Zeit das Drutrylane - Theater dem londoner Pu- Auch die unver leichlihe Geschicklichfeit des Meisters ín der Anwendung __ So scheint es zum Theil auch dem Capitain van Hondt ergangen zu 22 b C aR Stutideu 9- y I E L an díe Actionaire aus- Lit is A ; sibung enthält Zwei Tausend Einhun der! n die Oper „Robert der Teufel“ zum erstenmale nach der Original- | der Orchester-E fekte trägt wunderbar dazu bei, das Kolorit seiner Gemälde sein, der im Jahr 1844 auf der belgischen, der Sechandlungs-Sozietät zu G E ¿ gegeben werden. licrari Jc « nzetge N. Achtz ig weim. Aer Grundsläche, nämli 544 Ra fühit hatte früher war das Werk in arger Verstümmelun zu erhöhen, Die Musik is in der That von Anfang bis zu Ende durchaus und | Brüssel gehörigen Brigg-Goelette „der Industriel“ den gefährlichen Archipela- Die ermäßigten Preise für die- Berlin, den 16. Juli 1845, Wichtige Nachricht für Juristen, Beamte 2c, | 76 Ruthen sehr sichere und gute Felder; M Klavier-Auszuge instrumentirt, gegeben worden hat man so vorherrschend dramatisch ; und wenu auch Einiges vorkömmt, welches nur darauf | gus der Niedrigen Júseln (welche in df bal. De Jdiomen Paamuto

É A ?,

bbs Die Direction der Berlin - Frankfurter Eiscnbabhn- Z 79 R. Wiesen; 380 A. Teiche; 943 A, Wal! af dem Theater ovent-Garden auch die „Hugenotten““ so vortrefflich | berechnet ist, dem Ohre zu s{hmeiheln oder ins Volk überzugehen, wenn man es | oder nah Hondt Pomotu heißen) besuch? hat, Der Moniteur belge ses J ape.s L Werion fi Gi age Dire Gesells V f senbahn on M C N G , | gen mit és 40,000 Thlr. DEUNAndA und a ale geseyt und exekutirt, daß die britische Kritif ‘diese Aufführung derjenigen | einzeln für sich nimmt, so machen doch auch diese Stücke größtentheils, im Zusam- | enthält über diese Schifffahrt einen à éf ihrlichen Bericht, der mich, îm von Berlín A Hamburg 82 Thlr 6% Iblr, au Staats 7 Lexikon von Nottecck zeihneten Jagden; 29 A. 102 R. Weidepläyez l erman R musiíque zu París zur Seite stellen zu fönnen glaubt, | menhange mit dem Ganzen betrachtet unbeschreiblich s{chöne Elemente der Interesse der Hydrographie des großen Octans, zu nachstéhenden Bemerkun-

» Baues A Beri T Ir Pie : : z Gärten, Gebäude und Hofräume, Aust le französische Opern-Gesellschaft aus Brüssel, welche einen Cyflus | Oper, Zwei Piècen namentli, das Ductt zwischen Raoul und Valentine | gen veranlaßt,

Fa rbilletre u der Reise n Berlin nach Ludw] shafen -Bexbacher [738] Und Welcker, wird ein sehr starkes und s{önes Juventar vet sh p Borstellungen mit jenem Meisterweike Meperbecr's eröffnete, und | und das Trio der Schlußscene, werden an Schönheit und Pathos von __ „Unter den Jnseln, welche Capitain van Hondt gesehen hat, is auch Hamburg ert cli die assagier - Expedition der Bex - 5 2 F ¿ ¿ t 10,000 Thlr. Werth dem Käufer mit überlassen, | die fashionable Welt von London in diesem Augenblick mit Vor- | nichts im ganzen Kreise des musikalishen Drama's übertroffen,“ Noch diejenige, welche ihr Entdeer, Bougainville, im Jahre 1768 Les quatre Fa- lin-Anh altifhen Élltnbabn Geste aft [625 b] Ernsenbahn dics für Juristen, Beamte u. st. w. unent- | 100 Stück Rindoich und 1000 Schafe darauf e Mwendet, ,,Man kann sagen“, heißt cs in einem Bericht der mehr als legteres Trio wären wohl das Ducit zwishen Marcel und | candies, Cook dagegen ein Jahr später Laguneninsel uannte. Bei den Einge-

0s . y Me behrlich dbuch der S taatäwissenschaf! e weiden, ‘deren Zahl sich wegen des alle Jahre j Nen ng Chronicle, „daß das englische Publikum jeyt erst die „„Ouge- | Valentine nebst den darauf folgenden Ensembles des dritten Akts und die borenen heiët sie Zahutaï, Am Bord des „„Îndustriel“’ wurde die Lage dieser Jn-

[607 b] V ol ] L h t L rie Dan uh L ; e issenschaften und Po- menden Futterbaues no sehr vermehren läßt. kennen gelernt hat,“ Vor einigen Jahren wurde diese Oper zwar Verschwörungsscene des vierten Akts hervorzuheben gewesen, denen, nebst | sel in 18° 45‘ südl. Br. und 138° 24/ 15“ westlih von Greenwich bestimmt.

In ac D itif, erscheint gegenwärtig bereits Die Gebäude sind meist ganz neu, durch einer deutshen Gesellschaft in London ‘aufgeführt, aber die | dem erstgenannten Duo, in Deutschland allgemein der höchste Preis zuer- | Nun aber hat der englische Capitain Beechey die Länge derselben Jusel zu : i In Folge des uns zu- sertc Auflage

S erlin- eine zweite vielfah vermehrte und verbes- j , Ungen derselb i im i i ; * 289 471 ) ; ; j x - Eu ; massiv, solid und bequem. An Erbzinsen und erselben waren leider im ‘Ganzen nicht von der Mt, | kannt wurde. Was die Ausführung der Hauptrollen von Seiten der brüsseler | 138° 47‘ angegeben. Beechey?s hydrographische Arbeiten in der Südsce

B Ff t E ANLEVE ck- stehenden Rechtes und üm Subscttienüpecis Les s 6 Sur 2 dek L E jährli 7 bis 800 Thir. eingens r wril in r B Ra ven Gn e Bit E SelePaM E, ‘so werden A U S n E Laborde A E clitaee E ees nat bia PES EREE erag jedem Z i h) 8 U, i oi , Ablösung und Kapyitalíisi nah: E glledern jener Gesellschaft befanden ih, außer Staudigl, keine alentine vorzüglich gerühmt, aber auch die anderen Mitwir enden mit An- | Seefahrer zur Nabahmun empfohlen werden kaun, der mit einer ähnlichen Fran urter Ds an dío Sämmtliche Buchhandlungen Deutschlands haben das Me fung ‘o E ger von erster Qualität; dazu kam, daß es ihr au von Seïten des | erkennung Rit A Mission für die Sicherheit der Schifffahrt beauftragt wirb, Man darf

R] . A y fe Bekanntm des Dí- ; e : 1190 Eisenb ahn. D L achung des Di Staats-Lerikon vorräthig, Kauflustigen wird bemerkt, daß das Gut selbs Eer und des Chors an e Jus Ausführung eines so kolossalen Wer- daher unbedenklich sagen, daß van Hondt's Meríidian- essungen mit +13‘

reltoriums der Königli ( : t - Bayerischen fonzesiE, Altona, den 1, Juli 1845. ] lih in Augenschein genommen werden kann, und | “anti doe Mitteln fehlt in Versuch, die „Hugenotten“ mit den E forrigirt werden müssen, wenn sie wahre Längen angeben sollen,

Ea ä ; S e A ä ; Joh. Fr, Hammerich, s j ; 1 der engli National- ü i iese Correcti inli (e S A S Tägliche D S Se S8 g ten Pfälzischen Ludwige- die näheren Bedingungen nebst Anschlägen in Bt nglishen National-Oper auf die Bühne zu bringen, wie es ,„Wendet man diese Correction an, so cheint es sehr wahrscheinli, L Dam sw enzüge T H A “b | s Berli j info? i rath B i Cbe obert Y i i itai i L L : S Ra bahn-Gesellschaft, d. 4d. : ; at ng; in B n\ch wei) M ,/- Nobert der Teufel eschehen, i noch nicht gemacht worden, ; , daß die von Capitain van Hondt angeblich entdeckten und von ihm Leo- f P éé son di ü / zug S S Steve L Bn In Berlin L 1 O chmigke S Herrn 98 rer Ft dib nC%3 Has le Textbuch der Oper wird von dem Kritiker der Morning Chro- Die belgischen Entdeckungen in der Südsee. pold I. und Königin Luise genannten jwei Znseln nts Anderes sind, als 4 z g . 1845, beauftragen Buchh ( Jul. Bülow) Bur 27 ] ver bei Herrn Hofjuwelier Carl Zellz in Lei ) große Lebendigkeit der Handlung und tragisher Gehalt aner- Ueber die in Nr. 173 der All g9- Preuß. ps mitgetheilte Ent- | die von Wallis im Jahre 1767 aufgefundenen und von diesem Whitesun- Absahrt von Berlin Mrg. 7 Uhr M., e M. t , 3-7 im Juntelligenz-Comtoir zu jeder Zeit ei n der“ Musik wird besonders das malerische Element be- | deckung dreier Inseln in der Südsee bemerft Professor Berghaus in Pots- | day und Queen Charlotte genannten Eilande. Die Jnsel Leopold 1. heißt

- Frankfurt - 7 - 15 wir Hirschfeld ÁÂC straße Nr. S. hen und Abschristen davon bezogen werden könnet- , das ausgezeichnete Talent Meyerbeer's, das Charakfteristishe | dam olgendes: „Es oreignet sich nicht selten, daß Seefahrer, welche | bei den Eingebornen Nukutauake und wird von dem belgischen Seefahrer

Ankunst in Frankfurt Mrg. 9 Uhr 45 M., Ab. 9 Uhr M, . : 2 Dittóresfe * im Volfsleben verschiedener Zeiten und Länder aus- | zum erstenmal in für sie unbekannte Gegenden des Oceans gelangen und | in 19° 11‘ üdl, Br, und fkorrigirt in 138° 48‘ westl. geseßt; die andere - - Berlin E 40- e #5 9-30» Wolf n Berlin, die auf den 15, Au- ————— t Wir kennen feine Oper“, heißt es unter Anderem, | mit der Geschichte My geographischen Entdeckung nicht Vérträut sind, auf | Jnsel, Reine Louise, von den Eingebornen Pinake F L E 4 forrigirt westl.

2 e , in ihren Chören so heterogene Stoffe mit ‘so glücklihem harmonishen | Grund unvollständiger oder unrichtiger Seekarten die Meinung hegen, Juseln ! Capitain van Hondt in 19° 20/ südl, Br, und in 128