1845 / 253 p. 2 (Allgemeine Preußische Zeitung) scan diff

E L C E No B Éo t endi it DH r teK

1166 1167

i E R « in. Di gleich der Ebbe des Meeres nach d r legion und der erste Dolmetscher des afrikanischen Heeres, Leon Rohes, | Ew. Majestät für das Wohl der Bevölkerung sein. Die Zusammgleih mi 4 der Zluth, des Nachts wieder jedes- | Würbenträ i ei | zum Offizier des Ordens ernannt. ber aeg h ola Ga ed Ra gr R Ey urüdströmen, so werden boch Viele, De a f welches, eir andösschen Botschafter gegebenen Di- | indem e i im Jahre 1840 ausbrach, unter dem e B Zis nel S D is p Rhe icftehrend in París wieder an Le Ahtung für bie constitationellen Rechte sein. Andere Vors pieren gleichfalls in der Umge end Unterkutft ( Dante Mus- Der Königl ‘französische bevollmächtigt Mia aa Bevölferng ören wis unter der Präsidentshaft des Herrn Thiers, Der Constitutionne u , , Ie s den das G J Der General-Lí uen müssen. igcatory, l eni : Le Ainister zu Athen, Herr | rungen und Niederla ‘ü B aE P dem damaligen Ministerium sehr gut. Was machte er | gelangt. Maßregeli: vervollsänbigen. Wenn Ew- Majestät. geruhten, bie L ten franzs ili QEE vés Sranfrei<h und jet ; Barou von MWerlhar Ma ide ZeBerordentlihe Gesaudte da- | wird, so daß fich Mosleus 'Beböllerutaeg d MEAt e, beaiai | p évision, war am 2. Kriegs - Dampfs chiffe- in dieser Hauzi be wo M E LLaneién R p A E Reindiau wird dar “5 ia R zu Jahr fsgar z not, enige Tage re 1838 exfl, wurden íîn Moëfau nux die männlichen

denn damals mit seine h imni , die Fragen, welche in Betreff : 6 S p r i i ig \ r d Li aus d ejem 9 : , da

der Jndustrie angeregt sind, zu lösen? Warum gab er seinen Freun- i é f T 0 den vom 1. März nicht die Maßregeln an, welche die Kraft hätten, | dem marokfanishen Gesandten, der dort angekommen, etwas über die d EAE ber Gie h Ti - Lb nie ne werdaibe deneien iee wo bse Ge: | Aabtbie? Code selgmedet Jet” Ufer V Wasens Lan, | Sette Gihets ste Lene Semen euen Lo E Qui 12 Ui Ja Seer 2E srin mger | Cerdage Dee Jae de Pans Miniser -Mesbent, Ehevaer de | 53 ta d n die Mlers Angabe ber Bersordenia et er - ( 0 . , ps t 6 f , e n, j N . ; E olizei j L Y t

avallerie- Corp g n Der Finanz-Minister, J. Malou. Der Minister des Jnnern, & egeben. Herr Thiers hat seinen Relseplau heiden aae A Ju Hof bestimmten Großherrlichen Geschenke E Enbidierite pru A E 101,841 Personen iu bie Dn sind s

! L ® cjen über aupt Verst mmen, un

_ brau derselben re<t zwe>mäßig gewesen. Oder war dieses Ge- i ) i

welche dieser Kampf auf ihn gemacht, entgegnete er, er habe mit allen u. er 1 i : | Hoj

“Seinis K Siy vain Vandeweyer. Der Minister der auswärtigen Angelege, lsten Mittags direkt nah Mad gereist. Er wollte nur eini jenigen, welhe die Königin Jsabella durh Fuad Efendi übersendet | beendet 41,297 Kinder b orbeney hatten noch nit das 5te Lebenëjahr „--/ Ander beiderlei Geschlecht

heimniß gar der Krieg? Dena was haben wir mit Ausnahme des | wi ie | i d D ies fo Krieges in dem politischen Programme des linken Centrums geschen? | dèn Seinigen zuerst die Meinung gehegt, sie würden mit einer ¿ ¿ hatt : “Di Welche neue Jdee g A a National-Oekonomie verdankt man | kleinen Armee bald fertig werdenz als sie dieselbe aber muthig gegen | ten, A. Dechamps.“ N Sefieto Maat : : , hmte Kathedral für e agegenzunehmen, Diese Geschenke bestehen in einem Déademe | (oder genauer 40,55 pCt.) f s s, also ürigefähr 2 Fünstheile' Eine zweite, ebenfalls hierauf begründete Verordnung ers a befanntlih im Jah fu Xo0mgin im Werthe von 500,000 Piastern und in 7 Ord beri & Zahren ard pEt.) sämmtlicher Verstorbenen, In den nähstfolgen-

xe | Decorationen in Brillanten. | udhrt:dem Sien d tOten Gben Kinder also gegen Ein Kind, welches

Man hat ja noch nicht vergessen, daß die größte und furhtbarste Arbeitee-Caulition welche seit funfzehn Jahren stattgefunden, gerade

Duvergier de Hauranne, Herrn Thiers, Herrn von Remusat? | die weit und breit das Feld bede>enden Schlachthaufen der Marok- n 5x H Tonstituti i i D eto der Wahlen ris die Kammern, die Aufnahme | kaner vorrü>en und ihre Manöver ausführen geseheu, wie sie si< | dann, daß, nah Einsicht des Artikels 70 der Toquans, G Eintritt des H “eo Gard Wellington pelogert worden war Bstern drah i Nl ein der geistigen Fähigkeiten unter die Wähler, die Feststellung, | zu verzehnfahen und mit der Blipres ne einer Ghlange lich Saaen Bt Sra E Eagerorventtden A as vai E L fp O cjogin vou Nemours und des | cine Selérobruih eau Zus T8 europäischen Ufer des Bosporus Hi vem begonncuen 1sten bis ae E iges E us 1EAM- was Attentat sei, sind das etwa die Maßregeln, -welhe | zu bewegen s<ien, da seien sie in Verwirrung gerathen un ammer a“ m “i r< den Telegraphen dierher b bee viet wurde shon vorgestern Verheerungen anri C we@e 0 Stunden dauerte und bedeutende pu i Wie ganz (nfluß des Findelhauses anf dieje Erschei die Coalitionen der Arbeiter verhindern? Oder hätte gar der | hätten durh eiligste Flucht mittelst ihrer erprobten Renner jen- | zusammenberufen sind. G wir heut : erihtet, Auf gewöhnlihem Wege tete, Y geoertet. Wie ganz im Gegensah hierzu auch die hohe Lebensfrafi - Gan | f - 3 L Gestern Mittag haben si< der König und die Königliche fahren cute vom 3ten aus Bayoune, d ie Pri S E geltend zu maden weiß, erle mat ge. AFREZ Constitutionnel seit 1840 in den Verhältnissen der Jndustrie eine | seits der weiten Wüste Schuß und Sicherheit gesu<ht. Der n lei Minister und der Mitglieder dez ffe die Straße von St. Jean d ne, daß die Prinzen , bevor F i DaiSeniT i ht man bara, mr jenen 101 801 Se t? Wáre er gar ein alansterier geworden? | marokfanishe Gesandte seßte no< hinzu, seinem Herrn und Ge= | milie in Begleitung mehrerer inister 1 g ny d Qs * ean de Luz einshlugen, no< das ; Gn zu machen weiß, ersieht man daraus, daß unter j - Dos e Dea betri, so ist die Erfahrung von 1840 nig ge- | bieter würde Ae willkommener E als wenn er M î Man POmEETTS aikE Cie M. weiz, Rodenbag [Ui va Tefnen Wi Pa ¡erdog von Rae i Volksbewegung in Moskau hatten, 2920 be a E “o E tebensjahr übersritten G: D I ; N S Hi önnte : j g, i elgi ( : / y ( Seneral Boyer, sei j i 15: i die A je olt geworben waren, Von 13 Berstebern eignet, uns glauben zu machen, daß dies ein gutes Mittel gegen Un- | der's bemächtigen könnte ; aber dieser sci zu klug, um sich auf solchen e E Wern von Larnac, und seinem O Offizier Een Secretair, in den ZJahren.:1829 bis 184: war also Einer 100 Zahre alt geword rben litionen is. Das jeßige Ministerium hat den Frieden | Boden zu wagen, wo der Kaiser von Marokko auf kein Hemmniß | vorgestern hier eingetroffen. a ; : ; hr em Vrdonnanz = Offizier, Herrn Bor St& : E und von 1E N } Einer über 60. von 156 Einer iber 90 ein e R baa Viäumerr T Bie sehr fark Sau gegen scinen Willen stoße, Er schlage scin Lager immer inmitten Fürst Demidosf mit seiner Gemahlin, einer Tochter Hiero E Fa LOM von Nemours von ihrer l cikaae Gräfe Einwohnerscase in ete fe anze Länder, son dur die Zahl ihrer | Und von 1670 Einer t 190 Base e 0 v 8 C warz es hat bewirkt, daß Frankreih Ordnung und Freiheit genießt; | ununterworfener Stämme auf, welche die Oberherrlichkeit des Kaisers | Bonaparte's, i hier E l-Aerndt üglich ausgefalle, en Zamin. Ferner ‘be s ite ¡lumale von seinem peanten, Ober | in einem vereinzelten Jahr inge für die e nid mige Ergeb: | fol iden. 2a 1258 unt 100 Zehen 1 Pun l gas es hat den großen öffentlichen Anlagen einen außerordentlichen An- | nur dem Namen nah anerkennen, und die Kaiserlichen Soldaten Da in Schottland die Kartoffel- 0 Ada gelanen resson, französischer B Len die Prinzen auf ihrer Reise Graf | nisse darbieten, so steigert sch bo die Me cistif nicht unwichtige Ergeb- | fiel Vlltegen das 125ste und 130ste Zahr z 1842 verstarb cin Russe in die- stoß gegeben; die Jndustrie hat, nah Aller Eingeständniß, seit fünf | würden, selbst bevor sie no< bis zu Abd el Kader's Zufluchts- | so lassen Spekulanten dorther Kartoffeln kommen. ifekt des Arrondissemez \Yofter am spanischen Hofe, und der Untex- | mebr, je größer die Zahl der Beöbach:un in 0 R E Resultate um so E en Die Alters-Extreme waren überhaupt: f ahren einen wunderbaren Aufschwung genommen. Aber Frieden, | ort vorgedrungen, dur<h Stämme aufgehalten werden, welche Schweden und Vorwegen. oheiten sollten sich furze 3. 4 Bayoune, Herr Leroy, Jhre Königl, es Lerhälinisse aus ciner ganzen Neihe von Saline aen Meme | 1830 über 95 n N ea E ze Zeit zu St. Jean de Luz aufhalten uet Folge zu Gebote stchen, weil durch die Gesammtbetrachtung ber A 09 » 1836 (04 » 1811 über E 30... » über 120 »

J , , , , Ruhe, Freiheit aufreht erhalten, das soll gar Nichts sein, Bis jeßt | dem Anscheine nah besser gehorhten , - auf wel<he aber der : 8 L „n, Ur S : [ E E: prt und gut alien, Aber mau warte nur, bis | als Marabut verehrte, wenngleich jeßt vom Unglü> verfolgte Gothenburg, 2. Sept. Se. Majestät der Me j E di Q einer Kanoneusalve von 21 Kanonenschüssen Beide von Zahren die Ertrem-Erscheinungen cinzelner Jahrgänge mögli j » 1837 / : das linke Centrum zur Gewalt kommt, und man wird ganz andere | Emir no< heute eine große Macht übe. Der Gesandte meinte | Begleitung des Prinzen Gustav am 30, August sier angetommen E Artillerie ps Section der zu St, Jean de Luz kantouni- lds Linserennd gestellt werden, und weil erst bicrdürch atb Ent ag » 1836 üb e Y 1842 über 125 » Dinge erleben! Dann werden alle Wunden der Gesellschaft geheilt, | endli, wenn es etwas so Leichtes E n Bus fich L bemäch- D d See fibderen Sar cblae ae Vhada Ge ¿00m ; die Salutscüsse E rale Uf abgesendet worden, um außerdem Gelegenheit sols t Ber bäliniss gegeben wird, Hat A nel Heu nicht vergessen darf daß Son 1820 bis O d leiht x <

i J ie an t sind, gelöst. | tigen, so hätten die Franzosen dies thun sollen, als er noch in ihren | erleuchtet. m solgende ge ( dit i nij<en Artillerie i “1 E Ze / e statistische Erscheinungen d n öbere Alter erreicht word in ne 48: Fl. leiht no Die Meter ata Arbeiter baben A in Be, vir T E in Afcita E r Bevor dieser marokfanishe | in der Domkirche bei und reiste am 2. September am Bord ps „leberganges der Prinzen über die Bidassoa T das Juncover Landem gegenüberzustellen, so wächst durch solche Vergleichung Verstorbenen der russ - are den dclaira, LaN D M die ven Streitigkeit unter einander, und der ewige Frieden herrscht auf dieser | Prinz nah Paris weiter reist, hat er au< Toulon besuht, wohin | Dampfschiffes „Prinz Karl“ nach Christiania ab. Bei der Ah E E d Die Prinzen wurden bei ihrer Ankunft zy | statistischen Ergebnisse Mee sagen, die „historische“ Wichtigkeit jener | Vlrden, Bei den übrigen Religionen findet sich gar fein Ait” egridnet Erde. Man erinnere si< zur Bestärkung von diesem Allen an die | sein aus einem Secrctair, cinem Koh und zwei {warzen Sklaven | flaggten alle Schiffe, Kanonen-Begrüßung hatte sich der König verl e on dem spanischen General - Lieutenant Zarco del Valle die Wissenschaft vou eñitschiedener Witte lit es, Und so dürfte es für O sind die Verzeichnisse überhaupt dürftiger, und manche Ungenitiaftit Ceufttteri v048 2800 E A Merinag, Jom 15. Juli, Der Na- | bestehendcs Gefolge ihn begleitete. Zu Marseille machte er den Be- S < i 3. es iner ¿A 0ieIOns bekomplimentirt. Der Herzog von San S cin größeres gebildetes ublikum nicht ohne einige Jür ten, legt l un Zu E A : g

/ panien und Kammerherr der Königin, und | : ital-Verhältnisse der alten Czarenstadt und Haup: stadt de russischen Reichs: Reformirten und Unglüanan ischen Kirchen-Tabellen unter Lutheranern,

ti in Verbrechen entde>t: einen wahrhaft hochver- | hörden seinen Besuch, die ihn ehrenvoll, aber ohne besonderes Cere- : / , d „7A ; ional hat auh<h ein Verbreh e hrhaft hoch h \ such, hn ch / )) s Kanton Vern. Die Berner Zeitun g enthält de ir von Arana, Einführer der auêwärtigen Gesandten in König Be r Stadt, dic bei einem zwar mehr als fünfmal größer geboren : - real als Berlin doch ctwa cn e dagegen verstarben

rätherishen Angriff gegen die Gleichheit. Unter unserer jeßigen Re- | moniell, empfingen. : i l l i » T / , ( E A visions-Entwurf der Regierung, welcher dem Großen Rathe vor, en Palaste zu Madrid werden öniali hot ; n j E : mi E andte nat anabg eg cue armer dieg eam Parey Großbritanien und Irland. werden soll. Es betrisst- derselbe nur die Bollziehungs-Gewali, Mst auf das spanische Gebiet cs el S Ov ‘willfonecin | denz hat elwas naher ins Auge zu fassen ee enzahl wie unsere Resi 1910 L 9. G, w. 0. belv 0. 0, v. C Lp S

. L À d ° e de E 4 h , , 3 « e! s 115 pi , f . / 329 3: K 27‘ Pr s 2 E

gen, Was ist dies Hinderniß? Das Diplom eines Bakkalaureus, welches man „London, 5. Sept. Die Brighton Gazette will aus zu- | einigen ganz Ee nos Bi bes M i pa t Un Agyliicoa aber hat zu gleichem Ende in ihrem | 1839, wofür wir das Mitt us c cgieimeisters, mit Ausschluß des Jahres 1834 e O L R 133 393 846

von denen, die sih dazu melden, bei dem Eintritt in diese Laufbahn fordert, | verlässiger Quelle wissen, daß in Folge des jeßigen blühenden Zu- | gende Bestimmungen neu: "n E ‘Mit e Mi sein M Aldamar, und G oniglihen Kammerherrn und Senator, Grafen | ben, von Anfang 1829 an big Ervr (ae A Ma Mingen cingeseyt ha- j 1839 43 512 472 984 f ros 741

Ja, wirklihz man verlangt, daß ein Notar, ein Arzt, ein Advokat, ein | standes des öffentlihen Einkommens die Regierung deu Entschluß | gliedern und ist, so wie je 2 einzelne F itglie L a t / E arreudidea G L von Olazabal abgeordnet, Dem General | die normale Voiksbewegung nach Gebuiten tat eti Jahrgänge über in allen 15 Jahren... 1398 41289 2687 1353 r o

Stempel - Verwalter ihre Studien gemaht haben! Welcher Unsinu! gefaßt habe, die Einkommen - Steuer nah Ablauf der drei Jahre, | verrichtungen verantwortlih, Der ganze 2 L e A O eitung des militairi chen mandant der Provinz Guipuzcoa, is | sbiedenen Beschaffenheit nah Geschieht «i, gd L A ‘den versa | S M O

Und was wird aus dem Grundsaße der Charte, welcher fordert, ür welche sie von neuem bcwilligt worden, nicht weiter zu begehren, einzelne Mitglicd ann jederzeit durch S eschluß i g e R Theils der den Prinzen bei idéer Ans e Religions-Bekenntuissen, und zum Theil selbst nach dem ai Mee fol Die Bolksbrwegung in der katholischen Küche zu Moskau zeigte ih

Raths ohne Motivirung entlassen werden. agegen hat au en Ehrenbezeugungen übertragen worden. nad ptililaung der Bewohner , nah tem Stadttheil,, den sie bewohnten olgendergesta!t. Es VUrden: 2 edores dagegen verstarben , , o E 5 «U e m. G, w. G, beid. G. m. G, w. G. beid. G,

daß alle Franzosen auf gleihe Weise zu den öffentlihen Aemtern | falls der Friede von Europa au ferner, wie seither, ungestört E: ; ü t i Regierungs-Rath dieses Reht gegenüber allen Vollziehungs-Bea erdinge von dem Eifer und der Thätigkeit der spa=- | der Mata L des Vau eg U den rautfr cite M eri ars F 3 i ebens war, grordzet , vorliegen fe 39.128 4127 -. 9a3 166 109 24277

Zugang hätten? Es bildet offenbar im Stillen eiu neuer | bleibe. j t g l Z 4

Se g weg Ba R aale of Sándaluaten dèr Keuntedga! Der hiesige Börsenaus\<uß sóll nah der Times den Beschluß Der Regierungs-Rath versügt über die bewaffnete Mat und br Ebbe um Alles so für den Empfang der französischen Prinzen | daß hier fast alle Punk ;

So lange man das Diplom eines Bafkalaureus der Philosophie | gefaßt haben, demnächst die Anordnung zu erlassen, daß alle Geschäfte | davon dem Präsidenten des Großen Raths nur Kenntniß zu g rafalt vi ien auf ihrer ganzen Reise ja nihts fehle. Besoudere | für den Stalisiter este Mel sind, die uur von irgend ciner Wichtigkeit 1834— 38 138 163 301 216 153 269

nit forderte, herrs<hte die vollkommenste Gleichheit, und die Re- | in Eisenbahn-Actien-Quittungsbogen künftig blos gegen baares Geld S i ü d Ben ff erall auf Organisirung der Post - Stationen ver= Wie nahe gleich dic ‘Bevöl e E A A 40 1839 43 244 207 451 200 1488 348

volution war siegreih, Daher wurden denn au< damals diese | gemacht werden dürfen, wovon sedoch die schon eingetragenen Actien pa N l A i bilien varez, der Direktor der Posthaltereien Spaniens, | man aus folgender Nebeneinanderst. (lun eug und Moskaus ist, eisicht Medea A 510 497 1007 584 410- 994

Laufbahnen mit Emporkömmlingen angefüllt. Aber nachdem die natürlich ausgenommen sind. Die Times meint, dies werde eines x Paris, 6. Scpt, Nachrichten aus Bilbao vom 31 T auede Zwe>e von Madrid hergesendet worden, um den Dienst Moskau: Os E t Satitd Die R A E 33 R 39 27 66

Emporkömmlinge einmal dort angelangt waren, was thaten sie? | der wirksamsten Mittel sein, dem aus übereilten Speculationen in | gust zufolge, sind“ die beiden Königinnen und die Jufautin am: s Pfe L egen, Auf jeder Post-Station sind vierzig Zug- am 1. Zanâr 1841; 347,224 Ende 1840: 330220 C ae Verhältnisse,

Um ihren Söhnen die Stellen als Advokat, als Notar, als Stempel- | Eisenbahn-Actien entspringenden Unheil in umfassendem Maße Einhalt | Abends halb 6 Uhr daselbst eingetroffen und von den Behörde Ls Die L L _Maulthiere und vierzehn Postillone ausschließlich » A T0 28412: 31 » 1841: 340209 r i ten sry

Verwalter zu erhalten, haben sie ausgedaht, daß es dazu nöthig | zu thun, ots Es Ei v L Ff Ee gmpsangen n E Lese S r eei Und der Personen ihres Ge= | wobei es dügleid 2 m8 odd Aa 4 » 1842: 351/216 1829 33 /: bad m O D G. beid. G.

ine Fahrt na em Hasen von Portugalete wurde eben [F Y ( r Prinzen wi i 1 “- vgen aut, daß in Berlin ei i A j c 20 10 :

Fah ) g zen wird mit sechs Thieren, stätigere Zunahme der Bevölkerung Patifinvet A [A Mortar ine daß “f e Be a 16 8 2

Ee Es E ee E S n icderlande. Maas anderweitige Festlichkeiten dur<h den in Strömen fallenden Rege M e und einem Pferde, bespannt sein, Auf diesem reitet 20 : : Aus dem Haag, 7. Sept. Se. Majestät der König ist | citelt, so daß der Aufenthalt der Königinnen ziemlich A ‘on, während ein anderer den Siß des Kutschers einnehmen ächtli E bie e t cin nicht in allen 15 Jahren... 43 h 2 A S : G - as Jeine es bis 1843 über- durchschniitlich im Jahr 3 ; ; á E

Studien kosten viel Geld, Die Gymnasien sind daher nur den Söh- : : i Y einjorm die Leitung d Ê nen reiher Bürger ofen. Beweisen aber die einfahen Verzeichnisse | gestern aus Luxemburg hier wieder eingetroffen. überging. Am 3lstcn gegen Mitternacht wollten sie die Reise i berichhet L ganzen Zuges übernehmen wird, Jch habe Jhnen | treffende Rivalin in der Bevölkerung 2 3 4 2 unserer Preisvertheilungen nicht, daß die Kinder des Volks yon dem Sell ai Pampelona und zunächst nah Azcoitia antreten. Die Stierg ebet sind ap alle diese Postillone in neu angefertigten Lvreen , In Moskau leben Bekenuer aller vie itlid j li Muhamedaner sind nach schr oberflächlicher Bekanntmachung in a geringsten Vermögen unsere öffentlihen Unterrihts-Anstalten in großer s figlien. i : sollten erst nah der Abreise des Hofes beginnen, man erwartel Frankreich ¡G ihren Hüten Bänder in den National - Farben Grichen, Katholiken, Armenier, P: ; Stb e N R [9 Jahren geboren 60 männlichen, 30 weiblichen, 90 beiderlei Gc- Anzahl besuchen? Sehen wir nicht alle Tage, daß Söhne von Brüssel, 7. Sept. Folgendes is ber ministerielle Bericht an | keinen“ großen Zudrang von Schaulustigen,, da die Liebhaber | Au voù 4 panien tragen werden, daner giebt cs dase bst, deren Vertheilung uns für díe folgende Die U: S E 30 malen, 30 weiblichen, 105 beiderlei Geschlechts

er Gränze von Catalonien fommen uns heute noh wihtig sein muß, Am 1, Januar 1842 zählte Bekenner : R und baden 2 O ‘veiblid d rit O Geschlechts, Ï N 14 bichen, 60 beiderlei Geschlechts.

Landleuten und Arbeitern si< über ihren Stand erheben, | den König, auf welchen die gestern mitgetheilte Verordnung über die | nationalen Volksbelustigung in diesem Äugenbli> es vorziehen, Ed ( t i s ; eitere Nachrichten , d L i ; # E Pampelona zu gehen, wo der berühmte Montes Stiergefe!! A verbeit 1) zu, dur welche die gestern mitgetheilten S weibl, beiberlci Als Gesammt- Resultat für alle Bekenntnisse stellt si also shlicßlic

mit Talent p Ausdauer zu den ersten Stellen der en E und T von DA Jin sich gründet: „Brüssel, E Sep= N E der Stiorgeseii Bee Auf die Nahricht 6 vokatur, der Armee und der Verwaltung gelangen, troß dieses | tember 1845. ire! Der Zustand. der Aerndten in den verschiede- | sühren wird. ie Unternehmer der Stiergefehte zu Bilbao ks Ens die Nachricht, daß eine Versamnilun ita. : Ges, Ges. heraus, daß i s : ï \hre>lihen Bakkalaureats - Diploms, wdlibes dié ‘Söhne der Rei- | nen Provinzen des Königreichs hat nit aufgehört, der Gegenstand | dadur< in beträchtlihen Schaden, Montes hatte seit a ‘revi sol conscriptionspflichtigen Leuten zu Castelite do Nuch S Bd Ea G U n 211,809 128,987 340,796 tin 134,62 Kinder Lu von 1829 bio Ende 1843 überhaupt geborcu chen eher abshre>t, als die Söhne der Armen? Aber nein; das | der Aufmerksamkeit der Regierung Ew. Majestät zu sein. Wir haben | Zeit s\< gänzli<h nach seinem Geburtsorte Chiclan ller Eile d war die Garnison von Puigcerda am 28. August Der evangelisch-lutherische Kult ilrdd 1,173 2,320 während in gleicher Zeit 143,396 Personen “t t S Mädhen, Bakfalaureat soll nun einmal eine Forderung der Finanz- Aristokratie | einen Aufruf an alle Behörden, an die Erfahrung und an die Kennt- | Cadix zurü>gezogen und ließ si< nur für diese 4 ven, Als auêgezogen, um diese Zusammenrottun auseinander= Der evangelisch-reformirte Kult. Un A S : 4,650) 2 und 67,275 wcidlichen Geschlehts, verstarben. Moskfau's Verlust m Je sein, und die Regierung, welhe mit aller Gewalt das Feudalwesen | nisse vorzügliher Männer gerichtet. Obgleich die Thatsachen noh | ordentliche Gelegenheit der Feste zu Pampelona gewinnen, nod d bür sie aber zu Castellar de Nuch aukam, Bab man Nie- Der evangelisch-bischöflihe Kult .. 180/59 35) 3158 g i lso durch die natürliche Volfsbewegun Zt mal öffentlih aufzutreten, und sein Name allein reicht hin, di , was den Führer der Kolonne bewog, wieder nah Puig= Der armenisch-gregoriani’che Kult . 161 ide ah ciblichen, 9034 beiderlei Gch ) ( ? as 3} anders stcllen sich, worauf wir no< am Schlusse zurü>lommen,

ieder herstellen will, hat den Titel eines Bakkalaureus ausgedacht, | nicht ganz bekannt sind, so reihen do die an uns gerichteten Nach- l wieder herst , h T gedach <t ganz sind, st h d gerih ac) a zurü>z kehren. (Puigcerda ist die Stadt in der catalonischen Es gab aljo Christen dasclbst 215849 132,519 315 668 die Verhältnisse Berlins. Es wurd hi : ' I OL 348,66 . urden hier geboren :

um an die Stelle der Herzog- und Marquis-Titel zu treten; sie hat | rihten hon hin, um die Nothwendigkeit unverzügliher Maß- | vö!kerung von nah und fern nah Pampelona zu zichen, ani d i regeln darzuthun. Das Getraide is im Allgemeinen über die Hoff= | liegt in der Mitte eines sehr gut angebauten und äußerst rud D end die Franzosen sie Puycerda nennen.) Die Ferner Juden 180 61 241 Knaben Mädch s. K Ä þ adchen zus. Kinder

den Adel des Wissens. ausgedaht, um an die Stelle des vg fand L ï dre Ausdeh d bi f L Geburt zu treten. Welche macchiavellistishe Ränke! Welches Ver- nungen hinaus, die man in Folge eiues strengen und langen Win- | Landes, und die Stadt bietet dur< ihre Ausde nung auch hin ) vai fortwährend Gährung und Auf= 152 106 95 9— 3 IAA E : Raum ‘dar zur Aufnahme der Fremden, die ihr jetzt aus allen ng im ganzen Lande von Catalonien, und dlediar imer so, fo ang Ueberhaupt Emwohner. 216,181 132 Fe 79 34—: 24800 23540 34

brechen gegen die Gleichheit ! Sonne von 1789 und von 1830, das sieht | ters geshöpft hatte, gediehen; andererseits sind seit dem 1. Ja- l Vrem! Einfü O ; / N tungen zuströmen, Bayonne ijt wie ausgestorben, Alles, wil führung der Couscription in dieser Provinz sprach, wie sie in Bekenner (976 e pulation) Wh fo eco die meien G 0 ebersdt de p in, geren Ühen and Tov ' i ; rit der Geburten, neuen

du und leidest es? Das is sür jeyt die Polemik der Opposition. Man | nuar 1845 mehr als 44 Millionen Kilogramm fremden Weizens für m Pf Maulth ati Sd anderen von Spanien l Mit G n einen Wagen, ein Pferd, ein Maulthier auftreiben kann, Viel A veltevt. Cine große j : 5 Population) zählt, so wurd ; G E gen, / / große Anzahl junger verzeichnet z0hlt, so wurden als geboren Jahren 1816 bis mit 1841 nach den für die M Aobesfane R

wird uns wohl entschuldigen, wenn wir lieber meistens s{weigen, als | den Verbrauch eingegangen ; aber die Aerndte der Kartoffeln, welche : )

an Verhandlungen dieser Art Antheil nehmen. Wir haben selbst diese | cinen der Hauptnahrungsstoffe der zahlreihsten Klassen bilden, ist | zu Fuß, eilen der alten Hauptstadt von Navarra zu, Eine Mengt bér R R Bi sich iri die Gränze nah Frankreich Knaben, Mäd nommenen Tabellen, im Aus lin arztlih aufge- : ron von Figueras und alle an die äußerste 1829 1833: v9 196 “aden, überhaupt Kinder ind Meri n ltrage des Königl. Ministeriums der geistli

29 1833: 22,196 21,179 / / geistlichen,

Beispiele nur angeführt, weil sie etwas beweisen, was auch schon be- | großentheils mißrathen. Diesen Thatsachen gegenüber haben wir, | zösischer und ausländischer Notabilitäten oder reicher Leute strömen e m merkenswerth ist, nämlich, daß die Opposition in Wahrheit Nichts | um die Vertheuerung der Lebensmittel und die übertriebenen Befürch= e abgesendeten Truppen haben die ganze Nacht vom 29. auf 1834 1838: 22,653 21 210 aa Berlin, 1843) AG e Aageleceasams herausgegeben von Hoffmann A “l 3,86: Aba f

Am 3. September war auch um schweres Geld kein Miethpser zu sagen weiß.“ i tungen, welche die Bevölkerung hegen könnte, zu verhüten, die Ehre, | zu Bayonne aufzutreiben. Die Einen schlagen den geraden, aber al a August unter den Waffen zugebracht, weil man von allen 1839 1843: 22'999 T TIL 590 , , , , , , . , das Gerü t b , 21 135 43 3 Es haben si< wieder drei neue Eisenbahn-Compagnieen gebildet, | Ew. Majestät vorzuschlagen, unverzüglih die Einfuhr gewisser Nah= | mühsameren Weg dur<h das Baztanthal ein, die Anderen gehe n Regier <t verbreitet hatte, der aus seinem von der franzó- in allen 15 Jahren 701 ia t a (Vergl, im berliner Kalender auf 1844 : Dieteríci? ¿c Unter den Leuten, die jeßt auf dem erster ne ung thm angewiesenen Aufenthaltsorte zu Chaumont | durhshnitilih im Zahr also —TT7T T5 e Di Dirlin,) al G REM Me dee 7 ; 235

zwei für die Paris =- Lyoner Linie und eine für die Lyon - Avignoner. rungsmittel bis zu einer dur<h das Geseh zu bestimmenden Zeit frei Jrun und Tolosa. ihene centralin: il alistishè General Amettler wolle mit anderen spani- | Die meisten Geburten hatte das Jahr 1837, nämli 9152 8,706 1843: ¿ ¿4 11 940

An der Spibe der Paris = Lyoner Compagnie stehen die Herren Ro- | zu geben. Wir schlagen Ew. Majestät ebenfalls vor, die Aus=- | 90, auf dem längeren zweiten 120 Kilometer zu Pferde zurüd| Slihtlinges v6 ina ! olle n j Bt unternehmen, sind Manche, die seit Jahren kein Roß bestieget s g n derselben Partei vereinigt in Spanien einzu- das Jahr 1831, nämlich 7945, was in der Chelera - Periode des nig ditsigen Sa Mui a die Ze ublizirten Mittheilungen des d Lia y c1-Meideanits,

samel und Bechet, au der Spitze der Lyon - Avignoner Gesellschaft | fuhr des Buchweizens und der Kartoffeln, deren unverzügliche Aus- l E at. ; : c en versuchen Graf von Chastellux. i i fuhr einige Anzeichen könnten befürchten lassen, zu verbieten. Wenn | die dann die Rückreise auf dieselbe Weise machen müssen, Di Esne große Zahl a aats j L bi gegangenen Jahres, dic manche Ehe verzögerte und au viele Mütter 1829 —1843 üb Der Herzog und die Herzogin von Nemours trafen am 3. Sep- | die Umstände diese Bestimmungen rechtfertigen, so scheint das Wesen | danke an die auszuhaltenden Beschwerden hält jedoch Niema Trabucaires Fen Individuen, die zu der berüchtigten Bande | “!nwegraffte, seinen Grund hat. b Het Es erhaupt also: 146.549 tember zu Tolosa ein und seßten am Aten ihre Reise nah Pampe- | unserer me Mde D E A Ma au- n D 8 zu shauenden Feste übt eine nbi f be fe E on ats A h Le diesseits, bald jenseits der Als verstorben dagegen wurden polizeilich angemeldet : Dágégeit verspgores-Durchschnitt 9,770 geordnet werden. Die wegen Dringlichkeit dur die Regierung ge=- | als alles Andere. Pampelona wird vorauss\ichtlih sehr überfül nadhdem sie 97 oerru<tes Handwerk trieben, stehen gerade Pe:sonen m. G. w. G, überbauvt 1829— 1833: Zusammen, / e der französischen Gendarmerie in die H Pal R 1E N Le 33 11838; j 23,082 0: 44,133 E S. 28

lona fort. General Delarue is zum Rang eines Groß-Offiziers der Ehren- | nommenen Maßregeln werden ein neuer Beweis von der Sorgfalt | von fremden Gästen, und wenn auch die aus der nächsten Um) ¡vor dem Assisenhofe des Departements bex Oft B G S 2e) 23,481 20,581 14 062 1839—41841 quan. Die erste Kategori f é «A u 39 1843; 27,561 Ms As ada 04 D, a an R E As Tas E R E R T O n A , ategorie be reift im G c ; d , 21,076 51,63 1842 : tlinge ; j g anzen vier spanische in allen 15 FSTT. —> 3: Mädchen sind sehr gelehrig, denn sie machen alle Tänze und Evolutioncun, | wohnt, die gerade nicht zu den stillen Miethern gehören, nämlich von Wald- | kein Mangel; das Brandtsche Narrenschiff scheint entfrachtet, Sän sind Und vier Franzo en aus dem Arrondissement von A c „Zahren j 74,124 65,708 119 833 1843: beschuldigt, Spißbubenbanden gebildet Verbrechen an Per- E im Jahr also L973 7,350 G53 Ueberhaupt also 1829—-43: / - ie meisten Todes f As und im Jahres-Durchschnitt : 55 F f 8,550

agte ! ; y al i ; Lu c S j j U j die ihnen vorgeschrieben werden, auf das exakteste nah. Dlle. Polin, | hornisten, Schlossern, Kupferschmieden, Tischlern u. st. w, Leporello geräth Wahnsinnige stimmen in der cinen fixen Zdee zusammen, daß e und Eigenthum dur M Ñ fälle zeigte das J ili 1: j Leben tanzen muß: „Der Tan? nur beschäftigt ihren Geist, sic spre < Mord und Raub gewaltsame Wid E zeigie das Jahr 1841, nämlih 13/640, indem di ; E erseß- häufigen Ficber (Masern, Scharlac u. f: 0) Néfs Jahres selbi Jed As fand b in Berlin durch die Verhältnisse der natürlichen Volks s : (vegung cin jährlicher Zuwachs der Bevölkerun i Sia E g von 1220 Seelen statt,

d:e Repräsentantin der „Laune“, spielte und tanzte in dicsem Akte aller- | mit diesen, die ihn immer im Schlafe stören, ins Handgemenge, nach und t G liebst, und auch das jugendliche zahlreiche Personal des weiblichen Ballets | nah aber durch die Reden, die er von einer Braut, von Entführung und | vom Ballet ‘, heißt cs im Libretto, das mit dieser Gabe dem Ball! ge ocgen die Agenten bder öffentlichen Macht, ja sogar Mord- Menschen mehr hi Ï ärndtete verdienten Beifall. Die neue Decoration war von dem Königl. | Feen im Munde führt, in den Geruch des Wahnsinns, wird in das | gerade ein Kompliment macht. ] Mis: gegen sie begangen zu haben ; einige davon nur als £ chl wenigsten Todesfál, Cr als das schre>liche Cholera-Jahr 1830. Die und in allcn 15 J ; Decorations-Maler Herrn Gropius, der auch jene zum dritten und vier- | Narrenhaus geschleppt und dort in einen Zwinger eingestec>t, i Am Schlusse kommt Zerlíne mit ihren Aeltern und den Hod ferer von Waffen, Munition und anderen W f; DePer enen Kat êro âlle hatte das Jahr 1832, welches der biz 1831 for!wäh- | zuy aucn 15 Zahren nahm Berlin auf diésem Wege um 18,294 Scelen ten Bilde mit seinem Meisterbli> aufgefaßt und durchgeführt hat. Der zur Erholung der Narren bcstimmte Park, in den wir shlicßli< | in das Tollhaus und befreicn Leporello aus seiner gespenstigen K hrung der begangenen Verbrechen au weil i dite zeugen zur hatte und ‘a apká f riv nachfolgte, wo der Tod sich gleichsam ers öpst S Moekau in gleicer Zeit cine Abnahme von 7099 Personen Das zweite Bild führt die Aufschrift: „Die Hochzeit“, Eine Land- getan dete ist zwar mit Statuen, Blumenvasen und Stauden aaf das | schaft. Daß beide Theile, die Gescheidten wie die Aberwipigen , [Mh verste>ten oder versammelu ließe sie die Ucbelthäter Die: aus pl 85 Opfern begnügte, Cn Es bil fretitàà af j schaft (in phantasmagorischem Charafter, wie er dem Mährchen geziemt, eine | freundlichste verziert, allein all dieser Shmu> fann doch nicht vergessen | alternirend einen Chor zum Preis der Narrheit singen, ist sowohl ai n, in Mos I Eh iger Uebersicht folgende außerordentlich große Sterblichkeit | Most 7 di ci freilih nicht zu übersehen, daß sich die Verhältnisse in herrlihe Aibeit des Königl. Decorations-Malers Herrn Gerst) voller Leben | machen, daß wir uns in der Behausung des Jammers befinden. Die Un- | Charakter des Ballets, als es nicht gerade dazu dient, den beflen ia , tem übe r !e, wle, wir sehen werden, die in Berlin stattfindende bei wei- | de Ges Aa ungleich günstiger gestalten würden, wenn die Vertheilun und Lust breitet sih vor unseren Blicken, geschlossen durch einen luß, über E welche sih_ an jene Behausungen knüpft, worin Irre leben, Eindru> wegzuheitern, den der Anblick fo massenhafter Geisteszerrütl! Türk E dis at nee , hat ihren Grund weniger in den Flimatischen Verhältnissen Ehen Cra cine andere wäre, und wenn es überhaupt mehr bend. welchen eine Brüe führt, Die Hochzeit ird hauptsächlich durch ein großes cheint sich selbs auf die Anschauung solcher Unstalten von der Bühne herab willfürlich hervorbringen muß, Vielleicht wäre das Finale noch cit Konstanti M bitt Best v a auf den Fremden verderblich einwirken, als vielmeédt in 216 181 elbst dee So aber zählte Moskau am 1, Januar 1842 bei ländliches Ballfcst gefeiert; sämmtliche Kräfte des Königlichen Ballet-Jnsti- | auszudehnen, kenn ohne Frage wurde das Publikum, welches bei den drei | perrevision zu unterwerfen. i un 29 nopel, 27. Aug. Der Herzog von Moutpensier | tausend Des es großen Findelhanses daselbst, wo jährlich fünf- bis ses- | liche Geschlecht En nur 132,986 weibliche Einwohner, sd daß das männ- tuts wirken hier zusammen, um eíne wirklich großartige und imposante | ersten Tableaus in recht behaglicher Stimmung war, sowohl in sciner Hei- Jm Ueobrigen sprah das Ballet schr und allgemein an, unh t ihn en d, M. den Großherrlichen Kiosk zu San Stefano, | Hälfte v fi L eingebracht iverden, von denen bci weitem mchr als die Berlin Ende 1840 weibliche um beinahe 63% überwog. Dagegen hatte Leistung zu erzielen. Eine Verkürzung der Chortänze würde die Wirkung | terkeit herabgestimmt, als mit seinem Beifall kärger, sobald ihm die Narren- | Hoguet wurde schon in den Zwischcnakten mit Dem, Polin he Foy m für die Dauer der Quarantaine angewiesen worden war. véröfféntlichten « „Nah ener Im Zournal des Ministeriums des Jnnern | war, dech e 1840, obgleich au hier das männliche Geschlecht überwiegend vielleicht no< erhöhen. Die Braut Zerline , deren Hochzeit „Unterbrochen“ | Scene vorgeführt wurde. Man muß übrigens dem Arrangement dersclben | fen. Ó Außer den schon Genannten verdienen besonders die R Ï Uhd sich auf der Damypffregatte „Gomer“ nad Therg Tj 25,576 RrIIO O Se wurden von 1822 bis 31, in 10 Jahren, nämlich alf 106 454 verbältnißmäßig geringen Ueberschuß desselben, es kamen parini, Brue, Bordowich, Stullmüller, so wie unter | - wo er im französischen Botschafts-Hotel abstieg und lealcid abgegeben, von dencn 34 713 Zudie daa E Matin es R Gesle{ts, so daß der Ueberschuß des intere ae ur 171,699 männlichen 1 Y p Eu "“ , [V7 {i vater N 0 (-

wird, indem die Fee ihren Bräutigam verlo>t und davonführt, unterhält ihre | alle Gerechtigkeit widerfahren lassen, denn die Tänze und pantomi-

Gáste durch eyen Aan aguetle Fand in welchem Mad. Bru e mit dem ganzen | mischen Productionen der Jrren bildcn ein ergreifendes, Schauder zerinnen die Damen Bordowich, Dittbaner und noch cin !- die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt j chen) dem Tod j 8 j

Liebreiz ihrer Erscheinung die höchste Kunstsertigkeit mit segender Bravour unter | erregendes Callotsches Nachtgemälde. Jm Vordergrunde des Tableaus be- | Mitwirkenden bei dem Pas de neuf, endlich die sämmtlichen beim Wgenschein zu ehmen, Ün 23sten an D Dri s dae sehr natürliche ‘gels ae E, Lane ist jene große Sterblichkeit eine geringer ‘als Mee fluftuirende Theil der Bevölkerung in Berlin ungleich z L atte der Prinz seine Au- j aer vielen Krankenhäuser, Spitäler und Lazarethe ; osfau, er wird in Berlin in jenem Jah

x , | Geheimen Ober-Regierungs-Rath Die! Fayre vom Herrn

anhaltender Theilnahme der Versammlung enifaltete. m Schluß des Auf- | fand sih ein Farbenklexer, der aus Selbstübershägung an diesen Ort ge- | des zweiten Tableaus Beschäftigten ehrenvolle Erwähnung. Dem. 8 eim Sul : j J tan, von welhem er mit dem üblichen Ceremoniell namentlich des großen Kaise: l. Kcicgs-Hospitals, welhes Betten für 1840 | Seelen wonach 240—250,000 Pers eríci veranschlagt auf ettva 80—90,000 , 90, crso F

tritts wird Leporello, ihr Zukünsftiger, in einen Tragsessel eingefangen und | kommen. Vor ihm eine rohe Lcinwand mit der Ueberschrift : Durchzug der | traut indeß ihren Krästen zu viel, wenn sie glaubt, eine Soloparl ngen j w a J 8 B K 7 Verhältnissen n , ( L : vurde, Am 2 , , Kranke h t, j i ältni m 2ásten hatte das diplomatische Corps die val, und worin am 1, Januar 1841 der Bestand an Kranken 155 anzunchmen wären. Als wirklich in dés Ebe pen vaeR e S S , i e 10: 79,26

davongetragen. Warum? isst nicht angegeben. Vielleicht , weil er cin al- | Ebräer dur das rothe Meer. Ein anderer Narr fragt ihn schriftlich: Wo } die als Repräsentantin der „Nairheit““, ausführen zu lönnen, r, Könt : bet + j l berner Mensch gewesen? Dann hätte der Darsteller den Dümmling schär- | ist das Meer? Er antwortet eben so: Es ist Ebbe, Weitere Frage: Wo Das Ballet füllt übrigens einen Abend vollauf aus, und et r, 9 onigl. Hoheit vorgestellt zu werden und cinem vom Bot 149 L weyrenb inx Lause jenes Jahres 14,893 Personen neu aufgenommen - fer hervortreten lassen müssen. Wahrsceinlih geschieht dies, wenn Herr | sind die Ebräer? Antwort: Sie sind schon durch, Frage: Wo find ihre | um noch eindringlicher zu wirken, füglich ohne Zuthat eines [leints ¿ Daran Bourquenecy, gegebenen Bankette beizuw ta n e gcnllassen wurben und 1365 verstarben, so daß am 1, Januar 1812 Personen angegeben, cine Zahl, die in Moskau lange nit erreicht wird Louis Schneider die Rolle befömmt, die ursprünglich für ihn bestimmt Verfolger? Antwort: Sie kommen no<. Jn gleicher Weise hat jede gegeben. Wi d im Großherrlichen Palaste von Beylerb G U) Um | cin Bestand von 1369 Kranken vorhanden war. Jun das mosfauer Krie 8 wenn man bedenkt, daß Moskau 21 zum Theil reich besegzte Mönchs - Tes gewesen, und an deren Uebernahme er nur dur einen unglücklichen Sturz, | Narrenmaske einen originellen Typus, Der Eine hält sih für eine schöne ahl statt, zu welchem nebst dem Königli L ON glänzendes Hospital werden aber die Militairkranken aus dem ganzen Gouvernè t, | A ChOstci/ ine RDeraës große: Zahl unvcrheiratheter ticthlin e, hausi- den er bei der Probe das Ballets gethan, zeitweilig verhindert ist, Frau und geht auf Eroberungen aus. Verliebte Narren sind überhaupt die e, die fremden Gesandt d di onig ichen Prinzen und seinem a oft no<h von iveiter her, gebracht, eben sd wie in den meisén. j render Bauern, lediger Soldaten aus fremden Provinzen u. \, w besißt deren Wohín Leporello ps haf worden, erfahren wir im dritten und vierten | meisten zugegen, „Und Wen“, fragt der Librettist naiv, „könnte dies aren, und bei wel en und die Großwürdenträger des Reiches | Uorigen Stifte, Spitäler, Lazarethe auch auswärtige Kranke hülfreiche Auf- en fi þ ( Geburten selbst, vielmchr nur auf deren Bilde, nämlich zuerst in ein Gasthaus, welches zwar das Schild „Zur | befremden? Zst diese Art von Tollheit nicht die angenehmste? Js sie es den Herzog v elhem der Sultan, wie gewöhnlich, erschien g: finden. Aus jenen Gründen erklärt es sich, daß in den 15 betrach- gkeit Einfluß üben fann, wovon auch die schon oben erwähnte Éinsamkeit und Erholung“ führt, worin aber dem Ruhe Suchenden der | nicht, von der man am wenigsten geheilt zu werden wünscht ? ‘’ Au Hoch- maten verb: g von Montpensier sowohl als an die anwesenden d, en Jahren 9237 ‘ersonen in Moskau mehr verstarbcn als geboren wié. E Zahl der dem Findelhause jährlich zugeführten Kinder cinen traurigen heilloseste Spektakel entgegendröhnt; das Haus ist nämlich von Leuten be- | muths-Narren, Don Quizxote's, Virtuosen à la Johannes Kreisler u. \. w. indliche Worte richtete, Heute sind die osmanishen von 616 Personen BR durchscnittlichen Abgang der Bevölkerung R E nun shlicßli i giedt, der aber, wie oben angedeutet, mir scheinbar ist, | zumeist în der Daucr des Menschen are endras fo seher E L e ' ; da

e ae L 11,348 1