1845 / 299 p. 2 (Allgemeine Preußische Zeitung) scan diff

13800 1361 Se. Königl, Hoheit der Herzog | niß zu früheren Jahren nicht d reihhaltig gewesen, der Preis der zu wagen, das sind Lustshlösser, die sich nur Leute bauen, Wt entfernt ist. Auch über die Gefangeunehmung der 200 Mann, ivarten müssen, Wenn deshalb bei dem Ab luß des Vertrages mit | Zwolle wi z di i bei von Cambridge traf am 25. Oktober , von Sbelis v Berlia a Kartoffeln aber denno ziemli niedrig, da von den besten die Tonne feinen Fuß nah Algerien geseßt haben und gar nit wisse, M, den Posten Ae Epe Tenneschen ZU è verstärken, „von General | einiger Hast verfahren wurde, so geschah dies N tapferen Prinzen ibeile he bgm See stu T ta! E Blankenburg kommend, in Hannover ein und nahm im Ernst-August- höchstens 4 5 Mk. kostet, Jn Süderstapel liegen zwei Schiffe, | dies für ein Land is. Wenn also das „Uf einen «Myaignac entzende Ua E erfähr fan jepé Näheres. Jeder | von Joinville, der sehr wohl wußte, daß, während er die Bedingungen sorgte, die Dämme mehrfach überfluthet ober durchbrochen u sehen welhe für Rechnung eines hamburger Hauses 1560 Tonnen Kar- Stüßpunkt wartet, dann rathe ih ihm, Kch Für die äche eMhnn hatte Patronen, und außerdem befanden sih bei ihnen dem Kaiser von Marokko vorschrieb, seine eigene Stellung zur See | Ein Dammbru@ war schon bekannt : :

Palais sein Absteigequartier. Am Tage zuvor war auch Se. Königl. l 1 E 4 p m Fuührwesen mit 22 M lthier le 32 / ci I N Hoheit oßhber nburg, mit dem Erbgroßherzog und | toffeln geladen haben und damit nah Antwerpen abzugehen im Be- | nah anderen Mitteln der Vertheidigung umgusehen. Mann vo n mit 22 Maulthieren, we he 32,000 Pa- Feinesweges ficher war. Sein Geschwader hatte bereits d x n der ingen S nburg pt Dr De ar sind, Jn- den friedrihstädter Hafen lief vor wenigen Tagen Der National meint, daß es der teyungen zu zwejz:Wner r fa “Dem Oberst wn nÉn folgte 3 Lièues von dem | der Herbshstürme, welche die We ert beimsuden mgn Bel (vR ise Zeitung entwirft ein betrübendes Bild von der Wasser- | ein von Stettin nah Holland bestimmter preußischer Schooner (,¡María | von Madagaskar nicht bedürfe, um Frankreichs Ansprüche tel E Ober / wer war es nah großen | ren, Und die auf der Jnsel vor Mogador zurüdgelassene Besaßung tas p 9 - it Emder «u 2 Oktober. Fast die ganze Stadt stand gegen | Augusta“, Capitain P. H. Schaeffler) ein, weil die Kartoffeln, aus Insel zu beweisen. Die Rechte entsprängeu daher, daß die Fry, Mhwieriglaiteu Salungen, euge s Et der Beni Ahmeur, ‘die | war in der größten Gefahr. Die Armee befand sich nicht in besse- | Brüssel, 23, Oft, Herr Cans ist mit 1013 Stimmen gegen 3% Uhr Morgens unter Wasser; die Meereswogen wurden gegen die | denen seine Ladung bestand, grö tentheils in Fäu!niß übergegangen zu wiederholtenmalen Besiß von der ganzen ZJusel ergriffen, au r ah A Ge E der den Franzosen treuen rem Zustande. In solchen Ländern, wie Maroktfo, ist ein großer Un- 911, die für Herrn Vandeweyer waren, zum Repräsentanten von Häuser getrieben, und an den Eden der höher liegenden Straßen | warey und demuah so \{hnell wie möglich gelöst werden mußten. | wiederholt die Insel besetzt habe, was die ht Frankrei irs und Sibi Da [ hren. Die Ko E des Obersten Gery terschied zwischeu dem Gewinnen ciner Schlacht an der Gränze und | Brüssel gewählt worden. Leßterer wurde von der ministeriellen und bildeten sich völlige Wasserfälle und rissen die Fundamente mehrerer | Nach der Erklärung voñ Sathverständigeu war die Ursache der Fäul- dargethan, Herr der Jnsel zu bleiben, Die franzöfischen : die feine Sarí LO genommen, völlig ansgeplündert, 250 | der wirklihen Juvasion, und Marschall Bj st erklärte, dag | katholischen Partei unterstügt. Häuser und das Strafenbflaste mit sich fort, Der durch diese | niß nicht in einer Krankheit, sondern in dem Umstande zu suchen, daß bedürften Feiner besonderen Verträge mit den eingebornen 3 Me n E arin y "Les die Srauen und Kinder allein | erx nit wisse, ob die Sdhwierigkei ines Feldzuges im Sommer Durch Königlichen Beschluß vom 15, Oktober ist die Ernennung busen mung an öffentlichen Anlagen, so wie an und in Privat- | die Kartoffeln zu früh eingeärndtet worden und deu uit schiffbar | diese Ausprüche scieu begründet und unbestreitbarer Natux. E tet olen hatten dobei nur einen g "tieaud | oder Winter dort größer wären. Der bewafch, Geind i hier das | 7 Herren Zäger, Professor zu Wien, Müller, Pro häusern, angerihtete Schaden is sehr groß; außer daß viele Stra- | gewesen waren. Die minder beshädigten wurden in Friedrichstadt Durch Verordnung vom 18, Oktober werden 14,000 jung Mige Berwun e Ç ing ¿A eine leine Zabrifstadt, 8 Lieues geringsteHinderniß, der wahre Gegner ist das unwegsame Land, -dasgrau- | Nasse, Professor zu Bonn, „uud Burdah, Profes bent “förmlich aufgewühlt, so wurde namentlich am neuen Siehl und | mit 4 Mk. 40 Sh. die Tonne bezahlt und zur Spiritusbereitung daten aus der Klasse von 1844 zum Dienst bei dex i Maskara, E E g wegen der s{önen Teppiche, | same Klima und die Wüste im Hintergrunde, aus welher jeden Augenblick | zU Ehren-Mitgliedern der Köuiglicheu medizinischen Torfmarkt eine lange Strecke der Kayung eingerissen und am oberen | bestimmt. ter die Waffen gerufen. ; 4M e gers Q V feder den (n don leßten Berichten Schwärme von Arabern hervorstürzen fönnen, Diese Rücksichten hinderten | bestätigt worden. 5 L Theil 20 Fuß tiefe Löcher geschlageuz au die Wasserbauten an der Z Vorgestern find die dur die Präfekten beríhtigten Und de Generals am R U E hat man niht nur furz | den Sieger am Jéêly, alle Vortheile seines Sieges zu benußen; er | , Lie Zahl von 4,550,000 Kilogramm Java - Kaffee, welche nah Osterpiepe und Boltenthorspiepe haben dermaßen gelitten, daß sie S rankreich. festgestellten Listen der Wähler und der Geschwornen in den 5(Wähnten aue Kampf E Bourjolly gegen den Scheriff | handelte weise in militairischer, wenn uicht in politischer Hinsicht, denn | €iner Uebereinkunft mit Holland jährli gegen einen Zoll von 9 Fr. durch Neubguten werden erseßt werden müssen, Die zum Amte Paris, 22. Okt. Dex König begab sich am Sountage von | partements Frankreichs veröffentliht worden, Diese also pa entsch : a ny gun fo gelbe nähere Nathrichten: Am | er kounte ohne große Gefahr nit anders handeln. Es ist nun aber | 29 Cent. in Belgien eingeführt werden können, ist am 20sten d. voll Wilbelmöbu gehörende Elbinsel Neuhof ist völlig überschwemmt, | St.. Cloud uad dem Schlosse Chautilly, welches dem Herzog von | geschlossenen Listen werden, wie es das Geschß will, bei allen gs Septe An sich Genera Eid, das Bivouak von | durchaus nit zu verwundern, daß die Folgen der so vorübergehenden | eworden. Es wird nun während Sue Jahres kein Java - Kaffee indem daselbst an fünf Stellen Deichbrüche stattgefunden haben, Aumale gehört, und das von Sr. Majestät seit dem Jahre 1830 Handlungen und für die Geschwornengerichte, die von jeßt i zu ‘ver Mars d Tebte Lager des Bel Acel Posto zu fassen, wie energischen Maßregeln \o irfunç rden sind. Dies | Mehr zu dem herabgesebten Zolle cingeführt werden Fönnen, L O nicht besuht worden war. zum 20. Oktober 1846 eintreten werden, als Grundlage au S E s Oberst e O G dem Obersten Tartas, der | is, wie. wir überzeugt sind, der wahre Grund des Wiederershcinens Der Prinz von Capua mit seiner Gemahlin is wiedex hier ein= Großherzogthum Meeklenburg - Schwerin. Das Das Gerücht, es stehe cin vollständiger Ministerwechsel bevor, | Die Zahl der Wähler beträgt nah dem Alwanac Mog in dem, i P L batte. enan LNOE dim Befehl über die | Abd el Kader's und der fürzlichen blutigen Angriffe auf die franzö= getroffen. s E i j vffizielle Wochenblatt enthält nachstehende Bekauntmachung : | hat neue Nahrun durch deu Umstand erhalten, daß der König vor- | 1845 in Frankreich 238,251, Jm Jahre 1842 belief sie ¡Mo S E R eine HKetoguoszirung vorwärts von sischen Streitkräste, Die Jahreszeit, welhe die Muselmänner dazu Las Bassin von Antwerpen ist mit Schiffen angefüllt, so daß „Sriedrich Franz, von Gottes Gnadeu Großherzog von Medleu- | gestern Abend mehrere augesehene Persouen nah St, Cloud beschei- | 217,640, im Jahre 1839 auf 201,271, im Jahre 1835 ay ()4i Bel Ac Stun Marsches v so es Marsch frei zu machen. | erwählt haben, ist ohne Zweifel diejenige, in welcher die französische Armee | kaum Plab auf dem- Quai zum Ein- und Ausladen der Schiffe vor= burg, Fürst zu Wenden, Schwerin ynd Ra eburg, auch Graf zu p ließ uud andere, die vou Paris abwesend siud, eingeladen wordeu | im Jahre 1834 auf 171,015 und im - Jahxe 1831 auf (¿Wi r Spú ddie: 6206 M R er Oberst, daß Bu Maza im Felde am meisten ausstehen muß, und die nördlichen wie östlichen Pro- | handen ist, Schwerin, der Lande Rostock und Stargard Herr 2c, Das auf dem | sind, si s{chleunigst uach der Hauptstadt zurückzuversügen. Dem Ver= Zm Seine-Departement hat die Zahl seit vorigem Jahre uy (F der dié Sálutine n GnE ib rfall großen Zahl Fußvolk vinzen Marokfo's geben gewiß weit eher dem Aufruf des Marabut Gehör, : Italicnu vorjährigen Landtage zu Malchin von einigen Gutsbesißern bürger- | nehmen na, ist es jedoch in Folge ‘von Unterhaudlungen, welche mit abgenommen; sie beträgt hier jegt 18,216, ._ Werseben Kalifa Sidi el Aribi abhän E hatte, die von dem | welcher an ihren Aberglauben, ihren „Patriotismus und ihren Haß N 11 S ( Ls L lihen Standes „Namens der dort aulvrstabea, zur Vertheidigung | Marschall Soult angeknüpft wurden, geluugeu, ihn dazu zu bewegen, Der Minister der öffentlihen Bauten, Herr Dumon, is, ¡6jhen ud gesteck und in Fol Angeu, E er das Haus dieses | gegen den fremden Eindringling appellirt, als den Sriedensmahnun= de E L Anoirlie n der Civilverfassung FERE- ¡hrer verfassungsmäßigen Rechte verbundenen nicht adeligen Mitglie- | den Vorsiß im Ministerrath ohne die Verwaltung des Kriegswesens | von seiner Reise zurück hier angekommen; der noch rüicftäudi gus in Dra fb tito A Os e aa eine ungeheure | gèn des Sultans, der nit die Macht hat, Gehorsam zu erzwingen. | Genstaates findet sich eine Anomalie, Le Früher aus Toleranz iguo- der der Rittersthaft“ em vorsibenden Landrathe überreihte Diktamen beizubchalteuz deun man hält es gerade unter den gegenwärtigen | schlag füuf verschiedener Eisenbahnlinien wird nun nächstens Mute wit eas: ugs. Los Ds artas nur 250 Pferde bei Daher wird der Krieg im Norden und an den Küsten ziemlich allge- | tirt, seit den Len Bevisloten time orechté unter Leo XIl. ugd hat Uns veranlassen müssen, über das Wesen und den Zweck der Umständen für wüuschenswerth, daß das Ministerium des Glanzes nicht | gehen; man glaubt, bis gegen deu 15, Dezember würden sje d e ee n En äftia ane 4 (9 gur Verfolgung des | mein und olutig werden. Die Franzosen werden gewiß Alles nieder. pem Jet regievenden P Vf ein egitimes Institut geworden. Dasselbe hierdurch angedeuteten, unter den bürgerlichen Gutsbesibern bestehen- | entbehxre, der um den Namen des galten Marschalls verbreitet ist. Die= ges{logen sein, : i : 6 Bu Ma s ibe e 'g angriff. Betroffen werfen, was ihnen in den Weg kommt, aber denno keinen Sritt M ami g A sciner Cigenthümlichkeit und moralischen Bedeutung den Vereinigung nähere Erkundigungen eiuzuziehen, Obgleich die eiu- | ser wixd indeß, wie es heißt, demnächst Paris wieder verlassen und deu ah dem Toulouuagis habeu die Truppen des Bez¡ F Gum a Stiche di vorwärts gelangen. Sie werden Opfer, aber keine Unterthanen E E A Gi Ee Bs R mit jedem neuen Jahre an Um- geforderten Berichte der dabei betheiligten grn die förmliche Or= nzeu Winter auf seineu Gütern zu St, Amand zubringen. Hexx Tage einen Boxtheil über deu Feind davougetrageu j Moéerie 0 p „ZAge 1 machen, und wenn sie bei der ungünstigsten Jahreszeit in die Gebirge Ca S UEEn C Cr wie “de e aer sungen in den Tenuten yon ganisation einer Verbindung iu Abrede nehmen, so hat sich doch exr= Guzzot würde dany ciustweileu den Vorsitß im Minister - Rathe über- | 300 Mann getödtet, auch viele Pferde abgeuommey. l gelockt werden sollten, fo werden sie dez größten Gefahren ausgeseßt schen V lletri, Ci E E Bis Cie Br von Rom südwärts, zwi- geben, daß eine große Anzahl der Mitglieder Unserer Ritterschaft bür= nehmeu und Soult nux ‘dem Namen nah Präsideut desselben sein. Es heißt, die Kammern sollten in di ea Tageu auf deu 1 T feanen und Kind ) el } sein, Die plöglihe Bewegung, welche dur den kürzlihen Angriff iht ib f A . Eb G ctne N os e dem Meere, is eine fast gerlichen Standes sih durch eine nach Erlaß des hierneben abgedrudckten Die Hauptschwierigkeit ist jept, einen geeigneten Nachfolger für das zember einberufen werden. M den ea Pferd n L vie A weggeführt hatte, mit auf die französischen Kolonnen verursaht worden ist, ver= us vf en ec 9 are Be ete v dufez er pontinischeu Sümpfe und Reskripts vom 6. November 1841 für einzelne ihrer Genossen ausge- | Kriegs-Ministerium zu findeu, Jn einem Augenblicke, wo die Ange- Eines der neucntstandenen Journale, Le Monde, hat s ior e n 4 bahinei )en Heerden zurücd, Man hofft | dient kaum den Namen eines Krieges. Es wird ausdriicklich he s A beab 1300 À Et f aer Beschaffenheit. Seiu Flä- stellte, späterhin von mehreren untershriebene Vollmacht noch jebt ver- | legenheiten Algerieus eine so ernste Bedeutsamke#t exhalten haben, | fang dieser Woche shon wieder zu erscheinen aufgehö;t; uu E r a Arie 7% nslasses des französischen Kalifa Ben- gesagt, daß sic nicht gegen den Kaiser von Marokko geritet ist, ob- | F 6t üb tbe Korn, (und Reso eè, 20 Pfund) Aussaat, bunden und vereinigt hält, um durch gemeinschaftliche Maßregeln diejeni- che eine einstweilige Uebertragung dieses Berwaltungszweiges auf | daß noh zwei oder drei andere Blättex ugeben werden, Mlaje S rvar e 4 schx gesuukeu is, Dies geschah am | glei dessen Gebiet von beiden Parteien wohl verleßt werden wird z 48 T 2 eten 1 E u ps und Reis, do fast ohne trinkbares gen vermeintlih verfassungsmäßigen Rechtsan srl geltend zu machen, } einen der übrigen Mitglieder des Kabinets mit mancherlei allzu großen S Dis E sid c Feule nes fester N gesiern ; u Dfto e zu ‘Sidi A E E da oen pa E u IME derte Heindeligleiten e allein die Mefaugennehwung ajer und zu allen Zeiten des Jahres von einer potenzirten Fieber- it eini ( di nserem tie edaue idbende i6stá g ißt, i C all Se=- reden \chien sih ge en; zwgx famen die en A E ® Dele - Dle N - um sic el Kader's sein. er obgleih dies Ereigniß jeden ag dura welche seit eiuigen Jahren die zu U serem tiefen Bedauera gereihenden Mißstäuden verbunden Es heißt, man habe nunmehr den Marschall Se h geiegt zu j glisdu neuem ins offene Feld wagen zu fönueu. Am sten stießen die f Zufall herbeigeführt werden Gn, so is doch B Ire u E

Königreich Hannover.

Atmosphäre umschlossen. Noch vor einigen Decennien eine Wüstenei, datirt Campo Morto seinen heutigen Kultur-Zustand von dem Augen-

Mißhelligkeiten 4 tnierer terte Herbeigesührt Le rad t ür die Leitung A Me gge ne rius Len, und es seien iealiut "Radbe N S E D en da hanishen Jäger , als sie cine Runde um das Lager machten, auf | zuführen sicher; es is vielmehr wahrseinlich, daß der wunderbare | lick her, wo das Kapitel der Ba ilifa St. Peter in Rom, welchem d N Rand Men Marten e aversassu gesäb amerel Exe) S (1IGen au denselben nah Korsi 56 geschi LUIEIEN, “s id 3 proz E (d ‘üur-20, die 5proz. um 10 Centimes gest" Haufen von Arabern, die sie fräftig augriffen. Der Feind floh | Mann, der so lange alle Pläne der Macht Frankreichs vereitelt hat, | s gehörte, Verbrechern jeder Klasse, mit Ausnahme der Parriciden, "n JOAR f ¿M A hel „Lande erfelsung g 4 en E gegen ür 6 aufhá t, Vorgestern ur ea noch Schritte un v Eisenbahn-Actiea ps ansehnliche Umsäße statt, 5 proz, (¡M Zurücklassung von 50 Leichnamen. Die Granzosen wollen nit noch immer treue Anhänger und flúhtige Rosse finden dürfte, um sich oyrthin ein freiwilliges Exil eröffnete mit der wmnenschenfreundlihen E Sahren T R ae ia Ansprüche ae Kriegsweseu ui Pa Dbhut zu m E nd arme | 60 C4 Iproz, 82 ör. 75 C.; neap, 101.; span, innere She F einzigen Verwundeten gehabt haben, seinen Verfolgern zu entziehen“ : die ganze Gen Lohu den Boden anzubauen. Gegenwärtig genießt Jahr den usta: hte | , nah Krie, : þ } ) 3 . 82 Fr. 75 C.; . +3 . Abd el Kader bezieht, wie früher, allen seinen Bedarf von Gi- Die L é “N | nid Hi _ | die ganze Gegend mit ihren in Weilern und Strohhütten haufen- lie thes weile | vop dem eingebornen N ar ret A 18 Vermittes | in seinem Sal Busle S L Id, Vel ill, sagt Da, um Feu u a) 0 tar über Marokko. Eíner feiner Agenten Tol zu Tehitn sich- be- toffér-Aerkhte {ortmtdreie Tb “Jrr R R weis zerstreut lebeudeu Bewohnern alle Exemtionen eines Asyls, lung des Friedens in Cnertennen8werther Weise bereitwillig zugestan- | Preis an der ( pive dieses Dienstes bleiben, so lauge der Genergl- K Paris, 22, Oft, Der Marschall Bugeaud u. Waffen, Munitíon, Pulver, Kleidungsstücke , kurz alles | ben welches der Secretair des Lord-Statthalters an den Mayor von | über dessen mysteriös abgemarkte Gränzen der Arm der weltlichen den, im Uebrigen durch Unser hierneben abgedrudcktes Reskript vom Gouverneur von Algerien gr Plau außex deu strengen Sthrauken Naqhmittags 2 Uhr zu Algier mit den beiden Bataillonen dei} wendige empfangen und an Abd el Kader weiter senden. Dies | Cort erichtet hat, wird versichert e di Nameruls el Zusta d Gerechtigkeit nicht unmittelbar hinausreíht. Alle Obrigkeit ist 29, November 1843 zum Theil für unbegründet und unstatthaft er« der aulitgirischen jerarchie stehe, Seit 1830 war die Stellung oder Linien - Infanterie - Regiments, die mit ihm auf dem Dan t um so auffallender, als Tetuan eine dem Kaiser von D rofto 1 bes Kartoffel - Sara A jou eit d E Zeit ie Beach. bei dem Pfarrer; ohne seine \riftlihe Erlaubniß kann fkein flârt sud, zum Theil dahin ihre Erledigung gesunden haben, | vielmehr das Ver ahren der Gouverneure vou Algerien imuner eine Panama‘ von Marseille abgegangen waren, eingetroffei, M men unterworfene Stadt ist. Das Central-Magazin des Emirs | tun zuwende, und daß i Dee: Ein alter E alleu Bezirken T in Contumaz Lebender die von Sbirren stets umwachten Marken bei daß jedem Einzelnen die Verfolgung seines vermeintlichen Rechts in Quelle ernster Berwickelungeu für die Kriegs-Miuijter. Die Kriegs- } Provinz Oran hatte man neues Unglück zu beklagen. Zu li M den Beni Snassen, aber zu Taza hat er Werkstätten, wo er ehükesten Ermittelun en in Betreff der Kartoffel-Krankheit d anat G Gefahr der Verhaftun wegen der Ver angenheit übershreiten. Er den dazu geeigneten Jállen auf dem ordentlichen Rechtswege freige= Minister Cubières und Schucider sührten nicht muiuder Beschwerde darüber, muschen ist die schwache Garnison dieses Fleinen Postens ems hungôstücke, Sättel, Ge irre anfertigen und die nöthigen Aus ct habe, sid jedoch der Hoffnun bin ebo s daß di ‘diee be auch darf vom Karding -Legaten in Velletis Häscher gegen ein Jn- lassen. is, so hat damit die obgedahte Vollmacht von selbst | daß „Marshall Valée iu Algerien nah Gutdünken verfahre, ohue in | gegriffen worden von imposanten Streitkräften, weld;e 48 (1M en an diesen vornehmen läßt. Zudessen ist auch Taza eine u ‘theilweise d der Krankl cit Vetrétte / sei, Dies ‘Hof | dividuum requiriren, das als Asyl-Bürger ein neues Verbrechen, als ihxe Endschast erreicht, Ueberdies i eine guf Geltendmachung ver« | Paris um die erforderlichen M: nazusucheu, Marschall Bu- | lang den Kampf unterhielten. Die außerhalb der Ringur s ser vollkommen unterworfene Stadt. Ben Abd 21 Satok ist | nung wird aber leiver t h M aue unde Be Ms Hof- Mord 2c., begiuge. Die Haupt - Ansiedelungen dieser hier mit Weib fassungsmäßiger Rechte abzwedende, ohne Unsere landeshexrrlihe Ge- | geaud gab wiederholentlih Aula zu ähnlichen Klagen, und die viele Lagers angesiedelten Kolonisten sollen dem Feinde in die üt Statthalter in seinem Namen. Zu Taza kauft Abd el Kader gehenden Berichte keinesweges bestätigt Rel dieselben s und Kind lebenden Flüchtlinge \ind Presciano, Carano , la Torre, ueymiguug bestehende Verbindung den aus Bundesbeschlüssen hervor- besprochene Brief-Angelegenheit soll die Geduld des Marschall Soult fallen sein, Dschemma Gasauat ist eng blofirt, und man Din Markte alle für seine Kavallerie und für die Transporte sei- | gewaltige Umsichgreifeu dex Krankheit elben und mindestens ein | Campo Morto und Zacalione; ihre Anzahl vermochte uns selbst der gegeugencs geseßlichen Bestimmungen geradezu zuwider und fann | erschöpft haben, Es is aufgefallen, daß im Moniteur noch keine | keine Nachricht von Nedroma. Die Verbindungen zwis Aimee nöthigen Pferde und Maulthiere an. Ferner besitzt Abb Drittel der ganzen Aerndte hon sür verloren erklären, Die be- | Veistlihe niht genau anzugeben, doch versicherte er wiederholt, daß nicht geduldet werden. Wir finden uns daher, je mehr Uns die Auf- Verordnung erschienen, wodurch Marschall Bugegud wiedex in seine | Maskara, Tlemsen und den verschiedenen Expeditions - Cory, ader daselbst eine Pulvermühle. Hierdurch werden also die Be- | tr effenden Behörden sind jebt beschäftigt, Mittel aufzufinden und | Me seiner Obhut Empfohlenen in der Schule des Leidens und bei rethaltung der Fauegversassung und die Wiederherstellung ruhiger Stelle eingeseßt würde, da djese doch einshweileu und ohne Bestimmung zwischen diesen Pläßceu operiren, sind abgeschnitten, uad nach ungen des Jepten Friedensvertrags zwischen Fraufreih und Ma. Versuche anzustellen, um Ves Forts Whritten diesér Krank Sr welche di harter Arbeit eines cxemplarischen Wandels sih befleißigten. landtägiger dot E zum Wohle Unserex gesammten Unterthanen eiuer Zeitdauer dem General Lamoricière durch Königliche Verorduung | nur durch Araber unbestimmte Nachrichten über das, was in E offen verleßt. Dessenungeachtet sollte am 15, Oftober ein Ab- | arme Bevölkerung mit einer Hungersnoth bedroht Einh Al vid e Vor kurzem starb hier der Padre Olivieri vom Dominikaner-= am Herzen liegt, desto mehr bewogen, im Einverständnisse mit Sr, | übertragen par. Man will behaupten, Marschall Soult habe sich | des Laudes vorgeht, General « Lieutenant yon LamordiW dler des Kaisers Abd el Rhaman nach Frankreich abgeheu, um | Ju einer Versammlung der Armengeseh-Ausseher zu Fermoy, wo der Aus- | Orden (geb. 1769 zu aluzzo). Bekannt sind au außerhalb Jta- Königl. Hoheit dem Großherzoge von Nedlenburg-Streliß, nit yur geweiger, eine solhe entschiedene Wiedereinseung Bugeaud's zy une | hiernah, sobald er seine Vereinigung mit dem Corps des G sherungen über die freundlihe Gesinnung seines Gebieters zu | fall in der Kartoffel-Aerndte für die Grafschaft zwischen ! nee dh eschla- | gens seine Verdienste als glückliher Förderer eines gründlichen Stu- Unsere getreue Ritterschaft und jedes einzelne Mitglied derselben lan- | terzeihneu, Der Constitution nel bemerkt, es sei eben so s{chwer, Cavaignac bewerkstelligt hatte, am ser gezwungen gewesen, s (ringen. en ward, beantragte Graf Mountcast «i ai soforti L Srtasin, IB0 | iums der hier ziemli vernachlässigten griechischen und hebräischen despüterlih dringend zu ermahnen, si der Mitwirkung bei den be- | gn Stelle Soult's ciney neuen Kriegs - Minister zu finden, als dey- | ihm wieder zu trennen und weiter rückwärts eine tellung w iere Blätter hattèn angelündet, au der Geueral Negrier Adresse an deu eedGintibaties nis derselbe a Li voSS Si Literatur, di der Sapienzg öffentlich lehrte. dauerlih eingerissenen Agitationen und Partecitreiben gänzlich zu eut- | selben als „Präsidenten des Ministerraths zu erseßen, indem Hexx Salado zu nehmen, um das Gebiet von Oran selbs zu ded T1 Algerien zurück. Diese Nachricht ist grundlos. Die Lage ersnotb, zuglei aber auf die noch immer stattfindende starke A Sl. Außerdem war i der FZnquisition und Padre halten, sondern auch von Ober - Landespolizei wegen die mehrberegte Dudhgtel nt wünsche, daß Herr Guizot dieses Amt erhjelte, Herr | die Vereinigung des Emirs mit den Insurgenten ‘der Gh Provinz Konstantine läßt fortwährend nihts zu wünschen übrig Ausfubr aufmerksam emacht und ersucht werden solle egen Lebiene Lal Maestro Generale sämmtlicher Orden der Prediger - Mönche. Vollmacht für null und tig zu erflóren und vor der Theilnahme | Guizot würde andererseits, falls der Marschall abtrete, Niemanden | Maskara zu verhindern. Der Oberst Walsin - Esterhazy, 1Wlinruben in den Provinzen Orau und Algier finden bis jeßt unch digst entschiedene Maßre eln zu ergreifen, Die dierhpor einém Ays Bon dem Geistlihen Giuseppe Mennini i| seit einigen Tagen an der în Grundlage derselben bestehenden oder irgend einer auderen | anders als 0d selbs den Vorsip einräumen. Daher wünsche wan allgemein, | Spiße des Gum, mußte si gleichfalls zur Berfügung ded S ber friedlichen Bevölkerung des Ostens durchaus keinen Wieder sussé abgefaßte Denfksthrist welche von der Versammlun enchmigt | (1 sebr beahtenswerthes polemish-historishes Buch unter dem Titel von Uns nicht anerkannten politishen Verbindung, insbesoudere auch Marschall Soult möchte den Vorsiß im Minister-Rath fortfübreu, da | Gery, Ober - Kommandanten von Maskara, stellen, um dem a Ja, von der Subdivision Setif aus konnten sögar dem Ge- | ward giebt dem Lord-Statthalter zu erwägen, ob Acbt ver da jebi L Quadro storico polemico delle osservanze e dei riti del culto vor A d Versammlungen außerhalb der Landtage, hiermit- | sich für das Krie swesen wohl am Ende noch Jemand finden würde, | ser Seite immer zunehmenden Aufstande die Stirn zu biet M, Marey Verstärkungen gesendet werden, um den Ausstand im Umständen eine Abänderung der Geseß- Wle E Ele 5nd Ausführ cattolico erschieuen. Es is nach eigenem Geständniß des Verfassers telst ausdrücklich zu warnen. Wonach ein Jeder, den es angedt, s | Das Journal des Débats endlich versichert heute, das Ministe« | neral Bourjolly mußte troy (einer länzenden Erfolge \Wüebel-Dira unterdrücken, “Die Truppen arbeiten in der Provinz |- regeln, wünschenswerth sei, und ob níht dem Verbranche von Korn | v0rüglih gegen die neuesten religiösen Bewegungen in der englischen zu richten. Gegeben, dur Unsere Regierung, Schwerin, am 24, | rium sei nie einiger gewesen, als eben jeßt; was den Dal Molé Sidi - Bel - Acel bleiben, um erstärkungen abzuwarteu u stantine g an den Straßen. d. Brantüitweinbretnerel Einhalt gethan werden müsse. Der Globe Kirche gerichtet, Oktober 1845. Friebrich Franz. L, von Lüßow,“ betreffe, so sei es wglid, daß ex einen Theil seiner Geschäfte neder- | mit diesen von neuem in das Land der Flittas eil Auë der Subdivision pon Orleansville erfährt man Folgendes : meint, daß die- Einführung eines Armengeseßes in Irland sehr dazu S : éhuni Oldenburg: Bei tier mehreriäbáte lege; das ane ihn aber nicht hindern, den Vorsip im Miuistex- | gen. Kurz, man mußte sch überall auf der Desy Ee Saint-Arngud, Kommandant dexselben, hatte den Posten beitragen würde, die Folgen der Kartoffelklrankheit minder furchtbar zu n.9 M 4.6 M Großherzog u f fu 4 C me O nl y q P PIUNe es M. alli B j ten, „während die Ankunft des Generals Lamorje U mis bei den Bepyi Ura h besuht. Nach Zurücklassung einer machen, obwohl es nur zu gewiß sei, daß dem armen Landmanne und Madrid, 14. Okt. Heute haben die neuangestellten Steuer=« Sturmfluth brach au der clsfle E ei, fostet en 2 u l uh der Natioug , erzählt von einer epeshe, welche Mars Bataillonen die Hoffnung erregt hatte, daß mau im Gu Witlung von 200 Mguu rückte der Oberst auf die Kunde, daß die | Arbeiter in Zrland arge Entbehrung und großes Elend bevorstehe, | Einnehmer ihxe Thätigkeit begonnen und stoßen dabei, dem Anschein vollendetes Siehl, das bereits große Summen gekostet hatte, giug zu | {all Bugeaud gn den ertraulide Bui teh und die noch schärfer würde, deu Feind schnell wieder über die Gränzen vou M h sh empört hatten und ihn am Wed Sensig erwarteten, | wie sehr au die Regierung und die Mildthätigkeit von Privatleuten | nach, auf feine erheblichen SHwierigkeiten. Grunde. Zu éiner Morris e Weser - Dawpfschiff ahrt P habe, als der vertrauliche Brie aus Excideuil. Herx Guizot rüdzntreiben, Alle Korrespondenzen ohne Unterschied L Ny gegen sie, und am 11. Oktober um 6 Ühr Morgens sich anstrengen möge, dasselbe zu erleihtern. O'Connell hält in=-|° Die Zoll - Directíon ist eifrigst mit Ausarbeitung eines ueuen sind ots a Fahrzeuge L von denen zwei jn den nächsten | habe ihrer O NEL ruhig zugehört, Herr Cunin-Gridgiue aber sei | einer großey Zahl von Kranken, welche sämmtliche Kolms mehr als 3000 Jusurgenten gegenüber. Ein sehr leb- | zwischen ungestört seine Versammlungen des Repeal-Vereins und fas- | Tarifs beschäftigt, der, dem Tiemp o zufolge, für mehrere Bedarfs Tagen aus Frankreih erwartet werden, ganz uner sich arüber gerathen, Nur der iBifar clan dieses Leb- | Der Posten von Ain Temuschen, halbweges zwischen Oran (Mp Rd Die französische Kavallerie zeichnete sih | sirt neue Beiträge zum Repeal-Fonds ein, indem er, wic in der vor- | Gegenstände eine wesentliche Verminderung der Zollsäße und für s Odi: S fd wf p Mepy eren e R mau ua heil des 6 1 reu Ae: darin | sew, guf eier leinen leit zugänglichen Hochebene gelegen, 1 WWrordentl; aus, und der Feind, eine große Anzahl vou gestrigen Sißung, nicht von dem Nothstande im Lande, sondern von | manche ganz verbotene die Zulassung enthalten wird, _Serzogthum en, E im ¿ouger erkurx heiße e : ¿Was die Gefangenuahme el Kader's betrifft, so läßt en Garnison im Ganzen nux 60 Manu zählt, hat sich übrigens PWhnamen auf dem Plage zurülassend, wurde zux Flucht | dem vermeintlih schlechten, neuen Erziehungs-System der Regierung, Vom Diario de la Marina, einem in Hayasig erscheinenden unlängst enthaltene Nachricht von der rnennung des Prinzen Sgyu=- | sich nicht leugnen, daß fie ungeheures Aufsehen in Fraufreich elre- } vertheidigt gegen die überlegene Maht des Yeindes, Diese ungen. In der Ebene der Metidscha herrscht fortwährend die | und ob Cromwel( eine Statue im neuen Parlament verdiene u. s. w., | Blatte, wird eine Statistik der spanischen Marine aufgestellt, nah der Wittgenstein - Berleburg zum Kommandanten der Festung Rendsburg gen würde. Sie würde die Stellung des A Did be- | sih nah zahlreihen Verlusten zurückziehen, führte jedo E Ruhe, Jm Kreise vou Scherschell war Sidi-Allah=Saharaui- seine Zuhörer unterhält. f dieselbe im Jahre 1765 aus 67 Linieuschisfea, 47 Fregatten und 64 (s. Nr. 288 der A [lg, Pr. Ztg) wird nuumehr in dem „nämlichen deutend befestigen, und es fönnte mit einer solchen Iro- Ansiedler, die nicht schnell genug in das Lager stst| A haften °l hani, Vetter des früheren Agg, beschuldigt, an dem leßten Auf- Die Scoth Reformers' Gazette will aus guter Quelle | kleînen Fahrzeugen, zusazuneu aus 178 bestand, Jum Jahx 1845 Blatte als unrichtig widerrufen, Jm Herzogthum Holstein werden | phäe muthig allen denen vors Angesicht treten, denen es etwa gelüsten | können , als Gefangene mit weg. Zwei Tage hindur hi de theilgenommen zu haben, verhaftet worden und sollte unver- | er ahren haben, daß Sir R. Peel unverweilt die gollfreie Getraide- | zählt diéselbe nur 3 Linienschiffe, von denen 2 in sehr s{lechtem Zus wenig. Kla en laut über die diesjährige artoffel - Nernudte ; die Epi- | möchte, iu der nâcsteu Session auf die unseligen Folgen des Ver= eng eingeshlossene Garnison des Postens r A d ua Bóna geshick werden. Am 6. Oktober wurde po ein | Einfuhr auf drei Monate durch Geheimeraths-Beschluß gestatten lassen | stande sind, 6 große Fregatten, einige Heinere, so wie 3 Korvetten demie hat hier nit so-verheerend gewirkt, wie in anderen Ländern, | trages von Tanger hinzuweisen. Aber den Abd el Kader unter deu gelitten, obglei der am Fuße “des Hügels , auf tr verdächtiger Chef der Araber, Namens Mulud Ben Moftar, | werde, cine Nathricht, welhe der Globe iu Zweifel zieht, da, weun | uud 7 Briggs, eine Anzahl kleine Fahrzeuge von 6 10 Kanonen weil fie erst später si hier zeigte; der Extrag ist zwar im BVerhält- | gegeupärtigen Umständen zu hängen oder eineu Eiufall in Marokfo | das Lager steht, fließeñide Bah nur etwa hundert M ualè Kaid der Guraía, aber seit dem vorigen Jahre abgeseßt, da | auh zu Canning's Zeit durch Geheimeraths- Befehl ungefähr eine | zum Theil v den Philippinen, für die 4 Dampfschiffe im Bau sind, ie Ein eboreneu gegen die französischen Truppen auszuregeu suchte, halbe Million Quarters aus dem Bond genommen worde sei, ‘darin f einige Dampfschiffe und 1 Sregatte und 2 Dampfschiffe, die in nge

E A E E E S Sei i e at A m E m franzb i en Aga Gobriíni festgenommen und nah Scher- | doch kein genügendes Antecedenz zu liegen scheine, um die Mitwirkung land im Bau begriffen sind. 8 Falser i n gau Uer ut

ir ‘die Augen n find, sondern auch ole Büher, welche bie | y d t fee y e rit E v ; Ei d Âs l ber 0E n Verwahrsam gebraht, Zu Algier selb man dem un- | des Parlaments zu ciner so wihtigen Maßregel, wie die Frei ebun Das Eco del Comercio theilt cin Schreibe für ‘die Augenlust “geschaffen fi sonde ch fold her, welche bie ung anderer Stoffe nah außen bedingt werden. Jndessen ist diese Be-- } tigkeit sei, bedarf wohl feines näheren Beweises; sie is es ab b gebraht, Z gier selbst sgh y : | G8 preg Ges Y der Provinz Tarragona mit, wonach die Erdbeben in dortiger Gegend

Wissenschaft freilich berühren, aber nicht fördern, also alle Lehx- und Hand- hauptung nichts weniger als hinreichend begründct, vielmehr sprechen meh« | in theoreti insicht, sondern r alti c dies ch1 en Abgang des Marschalls mit Truppen nach Oran ent egen, | der Getraide-Einfuhr auf drei Monate sein würde, zu umgehen. it ) i ' i vou untergeordnetem Werthe, Was dieser Art tauf der hiesigen rere, selbst neuere, wie es scheint, mit allex Umsicht angestellte Beobachiuncen erbelle a0 e Ul und, L M praliiqur, i über die 6nf bri . l 7 G t i l und zu Tivisa, Vandellos und Pratdies große Bestürzung verbreiteten. Bibliothek sich fuidet, hat ihr wenigstens keine Geldmittel entzogen. und Ver v für das Gegentheil : dahin gehören hiusichtlich der Pflanzen | der organischen Körpex uud die darauf sich gründenden Vorschriften M Gross rifanien und Irland. tederlande. Am 3, und am 7, Oktober Abends waren die Erschütterungen be= Für die eve eds Fiseratur is die direkte Beziehung wieder cinge- | bésondexs pic von A, Tage! wiederholt unternommenen Versuche zit aué* } der Voxaussegung für vollkommen wahx - erflärt werden könen, 4 Londou, 22. Oft, ‘Die Times beflagt si üher das Be- Aus dem Saag, 23. Okt. Se. Majestät der König hat | sonders heftig. Mehrere Gebäude wurden \o beschädigt, daß sie den Den verehrten ern, welche uns däbei an Ort und Stelle mit geürter Gantenkresse, welche E beweisen scheinen, daß diese Kresse cinen |. cheuish einfachen Stoffe eben so wenig duïh die in organische! Mei der Dppositions - Partei in Frankrei, die Angelegenheiten | Herru A. R. Trip zum Präsidenten der ersten Kammer der General- | Einsturz drohen, und bei Tivísa zeïgten sich roßé Risse in der Erde; Rath us ae “Secretaie Kincemane LettiSsten Dank vor Allen dem hell des in ihr enthglieneu Schwefels durch ihren Vegetations-Prozeß bil vorgebenden Prozesse, als dur chemische Operationen au A fo's mit dex Politik des Herrn Guizot gegen England in Ver«. | Staaten ernannt. Viele Personen hatten ihre H iufer verlassen und wvöhntèn unter Herrn Legati er der Königlich hannoverschen | det, indem dex Gehalt an Schwefel, der in dex oualpsirteu Pflauze gesun- |. verändert werden können, und daß daher jene jet so viel V) zu bejugen u versucht, indem sie die wahre Lage der Dinge Das Staats- Courant giebt eine vergleihende Uebersicht der | Zelten ‘im freien Felde, 1 l M Ey

Gesandtschaft in London, desse ausgezeihncter Gefälligkeit die hie e } den wurde, dic im S e eue Menge dessclben überZie , wi j ( i umnhaliba e ; iu , ; ( inez Bibliothek die wesentlichsten Vortheile verdankt, und (¿in errn Le eige alle BVorsichts - Maßre" Pras L e E aerbálen pad Sidi rid hae 2e o nahdem die Beanttoctan) Let fdée n t Wstellen Linde die Absuxdität der Anklage zu zeigen, daß Steuer- und Zoll-Einnahmen der ersten neun Monate dieses Jahxes, In der Posdata e dem Blatte des Herry Martinez t H R Rath Kestner, Minister - Residenten am päpstlichen Hofe, durch dessen uns | von außen aufgenommen werden kounte. i bejahend ausfällt.“ ; ; In Asrifa oder soustwo dem Einflusse englischer Staats- | im t zu denjenigen des abgelaufenen Jahres. Ju diesem | wird rbe bemerkt daf t Oeolihe Hintansepung der Geisilichfei gütigst zugesagte Vermittelung wir wia die Schwierigkeiten zu überwinden, Hinsichtlich der Thiere scheinen dies aber die früher von Prout und Der gusgesegte Preis für die enügende Beantwortung if \ rieben werdey müsse. ¿„Dex Autheil“, schreibt die | Jahre i der Ertrag 39,629,506 Fl, während er im vorigen Jahre | und Kirche bemerkt, daß in dean ersten 7 Monaten d. J. von der mit denen w bei unseren Beziehungen der italienischen Literatur bisher | später die von Pfaff und Oehm angestellten und jeue gr steutheils bestäti- | srage beträgt zwanzig Stü Fricdrichsd!ox. Díe Preisbewerber jw! dey Cuglapd ay dem vorjähxigen Kanpfe Frankreichs 39,154,017 Fl. betrug. Die direkte Steuer zeigte eine Steigerung Regicruug zum Bedaxf des Kultus 75,525,607 Rl. verweubet worden zu fämpfen hatten, : genden Versuche, über die exänderungen der chemische staudtheile, | in deutscher, srauzößscher oder englischer Sprache leserlich ges fo nahm, beshxräufte sich lediglih auf die Vermittelung von 182,238 Fl., die Accisegefälle ein Mehr von 330,322 Fl., die | \cien, was mit den 12 Miil., deren Auszahlung kürzlich aar welhe während des Brütens (n Hühyuereiern porgehen, inlänglih zu be« | beiten spâtesteus bi zum 1, Jaimar 1848’ an den Secretair tr alen Matt, die einen Krieg. zu beéènden strebte, welcher Einregistrirungs-Gebühren stiegen um 253,166 Fl., die Post=Einnahme | worden, über 87% Mill, ausmahe, eîngere net 3 Mill. Pfv. etraíbe, i weiseu; auch{ A dex That son die bedeutende Zunghme der Kuochen | Kreis-Physifus Witte, portofrei cinzusenden, ede Arbejt A M „wilitairishen Erso , die Gewährung der Forderun- stieg um 44,048 Fl, Der Ertrag der Ein- und Ausgangszölle zeigt | die in Natuxa abgegeben wurden. Danach könne tmnan bêuürtheilen, ; Preisfra g e. i L nach der Gebur p Ia D AES pelle 14 Felaem | Wahlsprache versehen sein, der sih ebenfalls guf der As Q reis von Seiten Muley Abd el Rhaman's, haben konnte, | dg egen eine Verminderung von 299,966 Gl, wovon 226,572 Fl, | wie grundlos die erhobenen Klagen wären. Die! Königl Afademie gemeinnüßiger Wissenschaften zu Erfurt int De une 0 a geringen s n 1 4 Mein, irt as fie I k og dón, Mime ndeat ee En s Sb ers. steht. fe: dies geschehen war, hörte der Krieg auf, gber England auf die Getraide - Ausfuhrzölle falleu z die. Lotterie trug auch gegen General Creèpo uud fünf andere in jo p dér leßten. buen aus dem ihr noch ps Verfügung stehenden Vermähtnisse f al G ver- | Hierdur sieht (h i Ale veranlaßt, die Anfgae Jugel va Di puiaonta Abhaudlung wird in dex öffentlichen Sh jon 1s ia voy die 0h quf iene Bedingungen Frankreichs aus, | das frühere Jahr 37,227 gl, weniger ein. Jm Ganzen übersteigt | in Verhaft genómmene Persouen sind E d vat win d auf f

storbenen Königl. dänischen Zustizraths, Dr. Büchner, folgende zweite Preis- | * durch neue Ver ui außer Zweifel zu sego ¿ 0b bei der Ernährung ynd | 15, Oktober 4848 gekrönt werden, über die außerordentliche Mäßigung derselben freuen j die diesjährige Eiunahme jene des vorigen Jahres jeßt \on ‘um R iy Dage Sp fg stellen, Wie der Heraldo

- Frage auft : Ausbildung der Pilan iere Beränderuugen jn d Dem Autor verbleibt das Eigenthumsreht der gekrönten Pfl obwalten damals hon darauf aufmerksam, daß unter |/ 475,488 Fl. DNE P j :

_ Biele angesehene Physiologen und Chemiker halten fich Cent L alteneit de vinfa en Stosies vorgehen, jo ‘ta ein Theil Uer doch muß dieselbe, falls es E D me nd ieht, fe den f ns tendeu Pmständen sowohl die französische Armee als ‘die Die D ide hohe Fluth an der Nordseeküste hat auc in den mittheilt, wird die Untersuchung gegen mehrere Theiluchmer an g überzeugt, daß aTe Dare Pud t Operationen ünzerlegbaren und besha “eltandtheile blos dur Ümwaudlun, anderer chemisch einfacher Stoffe | Akteu der Afademíe zu geben, binnen Zahresfrist gedruckt scin, i de Flotte die Geindseligkeiten gegen Marokko fortzuseßen | Niederlanden Schaden gethan. Am 21. Ofktöber des Morgens war | Bankett wegen des angeblich vön ihnen âu stoßenen Rúfes „Es einfach R E uch in organischen Körpern feine Beränderung erzeugt wixd, odex ob dies pit der Fall ¿_\ozidern díe sür jene Au- ¿R Stande waren, und daß, wenn b Kaiser von Marokko | bei Rotterdam die Fluth in Folge des die Nacht durch herrsheuden | lebe Espaëtero, Tod des Ministern!“ auch glißstig endigén, înbem sich go Seideeng qu di 1 Mea lion 1 es Besetz | VR I segen Balade tete G an Pes Paloun giedog äte unternehmen wol, die Iranzosen ie | Norimeesittens e Flut) in Hol anze Vorstadt unter Wasser stand, | die beshalb erfolgte Deminciation als unbégrintet herautselle, “9rgehon, 9s dur Aufnahme gewiffer Stofse von aüßey ub Aussthel- | besonders füt die wil, Au flanzen uud Lhiere von äusiersior Wi 060 Flastellen uud bédeptzabe Verstärfuugen er abe } wie man 8 sh sel Menstheng-henten MVE : CUMMRTD. FAUN, „Au E