1845 / 334 p. 4 (Allgemeine Preußische Zeitung) scan diff

18

E P ErA Ei

Beilage zur Allg. Pr. Ztg. Nr. 334- R L E

Zusammenstellung der

und

Bei der lebhaften Theilnahme, welche das Eisenbahnwesen und seine fortschreitende Entwickelung in unserm Vafterlande allerseits findet,

Uebersicht hiervon, welche sich auf zuverlässige Nachrichten gründet : ; : J t Am Schlusse des Jahres 1844 waren im Preußischen durch 412 verschiedene Gesellschaften bereits 122"; Meilen Eisenbahnen mit einem Aufwande voy

N a

von den Längen, den Anlagekosten und den Transportmittelu der im Königreich

der im Bau begriffenen

P reuß i} ch fenbahbhnen

etriebes.

t und dem Betriebe eröffnet.

u n g

durfte eine übersichtliche Zusausgeführten oder im Bau begriffenen Preußischen Eisenbahnen und der Ne

Das Ergebniß des Betriebes

bereits eröffneten Eisenbahnen nebst den Ergebnissen des Betriebes im Jahre 1844.

sultate ihres Betriebes nicht ohue Juteresse scin,

im Jahre 1844 ergiebt die folgende Nachweisung.

Wir gebeu daher im Folgendeu eine kurze

O O E T E E S —— s Ï 4 5 G 4 18S 19 | j —— fl p 3 4 s T8 9 10 4 12 a ael fl fl 7 25 i 23 24 25 26 2. 2s 29'230 34 32 33 34 c , Un Meilen , , ¿ Anlagekosten An Es sind transportirt d Es isst dabei Auf eine Meile i i : : - S cinschließlich Transportmitteln Die Für die ím E ; Bahnlänge kommen Die gen: Die Ausgaben haben betragen: Cs Inske : Auf ; / . } eingefommen im Durchschnitt : Von en fommen nach Die j u , 2 der Transportmittel sind vorhanden Nutmeile Ganzen, durhfahren im h ieadtds ; ) Dar 2] Bezeichnung S Lokomotiven | Nub i Prozenten auf Für die Actien des S = E hab ist dabei L N i diesen Ausgaben Ausgaben be- A Y Stamm- Reservefonds ck A l = aben ; E, sür die für den it. A. Tit. B. Tit. C. ind aus tragen ie Nuzmcile E E É S der 2 la für E S E L L a' S n P er \o n |Cinr. Gat Per- : ¿t ns ; Y si i g dies Kapitals ist beträgt am Schlusse G 2 2 1 M S s Heiz- | Personen, | Güter, R 1 S und und sonen Güter- zusammen, i ür für für t dem Reservesonds | Tit. | Tit. | T¡e, | in Prozenten j J einschließlich des Ba h n e 1, S Ganzen [die Meile E S 5 durchlaufen | material Ä ck für die für die C azitióór: Personenverkehr, n, die Bahn - Ver- die Transport- die allgemeine 3 men, Ldadi, der Brutto- die Ausgaben, der Zinsen Jahres 1844 : A = verbraucht, S| L [Meile,|Meile,] Anzahl. waltung. Verwaltung, Verwaltung, A. | B. | C. Einnahme. an Dividende d e i « 1 i Lie: .]| Ml. | 2ye: «f. f. Hef Oye S . - : gezahlt, A Mellen. | Af E d L E E Meilen, Anzah, N E L R i L D f Or l Bf Oel Rg 0e 1) 08 oe l og O S Ref Dye f Ref O9 | Ref Ope 8 1 | Berliu - Potsdamer 3,500 | 1,400,000 | 400,000 J 12 | 76 30 17,480 a - 435,619 | 146,993] 3,47| 3,5 3 |3 123,396 | 41,998 163,654 | 3 71 488,147 | 5| 1} 28,704119| 3 57,310 /25| 8 8862 |18| 9 94,678 | 3| 8] 16,299 |26|11| 20 | 61 9 50 6 12|2 71 48 400 fie . 90 3e f E z - e D 2 1 2 | Magdeburg - Leipz L 2 E. Ai 5 15,771 | 4,100,000 | 259,971 j 20 | 107 | 4188 67,877 4 SÁN 685,953 | 1,375,421 1 5,40) . 2 [11,5 14,893 269,160 | 18 | 8 680,353 | 9 | 5] 124,486 121 2] 210,776 19 | 27 22835 | 1| 4 358,098 | 2| 8] 54173 129/111 35 | 59 | 6 53 5 8/83 9 98524 |12| 4 3 | Düsseldorf-Elber- Z A Ta 44 55.905 | 996” 434 x E aaa eoide 3,515 } 2,027,000 | 576,671 8 | 44 55 11,939 dag 283,084 | 924,757 ] 2,44| 3,03 2 9,86 99,909 | 226,786 94,344 10 | 3 91 164,741 | 17 | 4} 26,660 20 | 4 63,610 | 17 | 11 4,7751 |22| 5 95023| . | 81 8432 115). 1 28.|67 |-.5 58 7 28/8 3 30367 F 21 4 4 | Berlin - Auhaltische | 20,210 | 4,500,000 | 222,662 | 25 | 102 | 347 61,276 |3 4 T 261,407 | 658,646 11,9 15,8 f 3 | 2,7 6,5 10,529 | 25,479 | 462,249 | 3 | s| M5] 681,632 | 5 120,619 | 2/3] 264,413 11/11] 23636 | 3 408,668 | 17 | 2] 80,117 |18| 3/29 65 | 6 60 6 12/1 6; 154,836 (15/11 5 | Berlin -Frankfurter | 10,760 | 2,727,520 | 254,444] 15 | 24| 75 26,308 ge 232,557 | 317,441 | 6,78|/10,01 | 4 | 1,2 | 6,6 13,621 | 27,475 } 215,201 | 12 2| Mj 305,414 / 11 | 5] 30,601 |14| 4 86,780 | 1 15,960 | 4| 3} 133341 |19| 7} 1029|. | 9193 | 65 | 12 44 5 24 6% 57977 |15| 5 : kief. Holz. 6 | Magdeburg-Halber- ; - L : S ider i 7,744 | 1,700,000 | 219,525 8 | 32| 65 16,547 L 221,350 | 399,444 4,11| 482 J 3 | 0,7 66 15,166 | 32,106 92,786 | 14 | 4 sl 133,840 | 28 | 5] 26,105 |13| 8 96,987 | 7| 2} 4,881 |15| 2] 87974| 6|. : 29|6|66 66 5 9/6 3 7 | Nbeinische. 11,419 f 8,412,460 | 726,707 | 14 | 54 | 286 37,880 * 214,87 Sdfl.} 374,574 | 2,755,150 | 4,46) 5 | 1,3 : 12,812 284,678 | 29 91 541,926 | 5 | 2} 58,526 |15 |10| 159,160 /20| 9] 16122 | 3| 7 233,809 |10 | 2 : O G T 43 D 8/3 / 6/452 Coaks, : 8 | Berlin - Stettiner. | 417,847 | 4,059,250 | 227,447 1 14 | 64 | 140 ( 43,3882 |2,9 L 272,584 | 758,808 275,745 | 15 | 5 413,950 | 9} 81 6239318 | 6] 118,644 /25 10] 12282 | 6 193,320 | 20 | 4 ; a7 47 4 3/4 S 59194 |15| 7 ) 3,6265 | 21,6 Cbf, i : fief, Holz, Oberschlesische, vou Ï ¿ : " Breslan b. Oppeln 10,750 } 1,800,000 | 167,442] 12 | 64| 94 24,030 | 413,5 Cbf, | 250,061 | 207,360 | 4,83| 6,47 | 2 [10,82 | 7,52 | 10,452 | 11,607 | 116,802 |19| 7 162,822 24} 9] 30,151 | 7| 9} 56496] 6| 2} 4308 |18| 11] 90956 | 2| 10 ; S 2 [5 56 3 1986 4 eichen Holz. , 10 | Vreslau - Schweid- §45 7 5 : 286,110 | 301,006 123,074 | 23 | u 5 2| 5 ; nib - Freiburger . 8,820 | 1,900,000 | 215,420] 8 | 64 N 20,599 4e Tan, 286,110 | 301,006 3, : / 168,917 | 8} 5} 28443| 2| 5 56,903 | 20/11] 548 |. | 6 90,434 | 23 | 10 i Bo 1.60 6 54 4 11/8 4 6,482 |14| 7 11 | Bom - Kölner... 3,910 f 1,128,000 | 288,491] 6 | 52 7 14,442 0 LON 537,605 : 2,4 24 84,396 100,702 | 10 | 1 E} 103,947 | 2/11] 17,680 | 4| 3} 29362/11| 5] 4582 | 8|11 51,624 | 24 | 7 : M 9 49 2 [7 |3 5 oaks, 12 S Märkische, von L Lieguibb, Breslau 8,100 | 2,261,900 | 269,274] 6 | 54| 416 Sanzen_ | 122,616 | 36,026,130 | 293,741 [148 | 737 | 1380 | 351,850 3,940,904 | 7,815,026 2,291,400 | 10 3,949,693 | 7 | 71 554,372 [10 | 9 [1,160,046 [17 [11 |123510 | 12 [10[1837939 116 156,983 | . [10[ 30 | 63 | 7 52 5 6/8 5,06 Im Ganzen... / / , L atso Qurchscn. / i | | B37, i] jede Lokomotive also pro Meile 351.850 1207/6009 11252 |— 77 2,478

35, Y

") Das Stamm- Actien - Kapital beträgt 1,000,000 Nthlr, Die Einnahme für die Passagier - Gepäck- Ucberfracht is hier bei der aus dem Güter- Verkehr mit enthalten, Die Kolonne ad 16 lau werden, weil in dem Geschäftsbericht die Einnahmen aus dem Güterverkehr nicht allein, sondern nur zusammen mit denen aus den Vich- und Equipagen - Transporten angegeben sind,

?) Das Stamm - Actien - Kapital beträgt 2,300,000 Rihlr. Jn dem Geschäftsberichte ist nur die von den Lokomotiven im Ganzen durchlaufene Anzahl Meilen, nicht die der Nußmeilen angegebt Kolonne 9 is deshalb nah dem Verhältniß der auf der Magdeburg - Halberstädter Bahn zurückgelegten Nuthzmeilen gegen die dort. durchlaufenen Meilen gefolgert, Auch der Coaks - Verbrauch ist aus dem Geshs zu entnehmen und die Angabe in Kolonne 10 aus anderweitigen Mittheilungen entnommen, Die Kolonnen 14 und 18 fönnen nah den Angaben des Geschäfts - Berichtes nicht ausgefüllt werden, Die Gepäck - Neberfracht is hier bei der aus dem Güter - Verkehr mit enthalten. Die Angaben in Kolonne 31 und 32 stimmen mit denen des Geschäfts - Berichts nicht überein , weil dort bei der ersteren die aus di bestrittenen Ausgaben nicht berücksichtigt sind und bei der leßtern nicht die Nußmeilen, sondern die von den Lokomotiven im Ganzen durchlaufenen Meilen in Rechnung gestellt sind, (

*) Das Stamm - Actien - Kapital beträgt 1,000,000 Nthlr, Der Coaks - Verbrauch is in dem Jahres - Bericht in Pfunden angegeben und danah hier in Scheffeln à 54 Psd, berechnet, Lo!

174,055 Ctr, sür Nechnung der Gesellschaft transportirt. Die Angabe in Kolonne 34 weicht von der des Jahres - Berichts ab, weil bei der Ermitttelung daselbst die An- und die Abfuhrkosten der Güter abgest! daselbst die aus dem Neserve- Fonds bestrittenen Ausgaben nicht berücksichtigt sind, und weil sodann hier die dort mit circa 3760 Nthlr, angegebenen und zur Berechnung gezogenen Mchrwerthe der am

vorhandenen verschiedenen Materialien - Bestände in Vergleich zu den aus dem Jahre 1843 übernomménen nicht eingeführt werden konnten,

) Das Stamm - Actien - Kapital beträgt 3,000,000 Nthlr, Ausschließlih der Einnahmen aus den Vieh - uud Equipagen - Transporten sind aus dem Güter - Verkehr 187,799 Rihlr, 417 Sgr, auf

*?) Das Stamn - Actien - Kapital beträgt 2,200,000 Rthlr, Die Einnahme aus der Gepäck-Ueberfracht is hier bei „dem der aus dem Güter -Verkehr mit enthalten, Die Angaben in Kolonne 3 mit denen ín dem Beiichte der Direction nit überein, weil bei den dortigen Ermittelungen die An- und Abfuhrkosten der Güter abgeseyt und weil sodann auch die aus dem Reserve - Fonds bestrittenen nicht berücfsichtigt sind.

°) Der Coaks - Verbrauch pro Nußmeile ist in dem Geschästsberichte nicht ausgeführt; die Angabe in Kolonne 10 gründet sich auf anderweitige Mittheilungen, Die Einnahme aus der Gepäd-l bei der aus dem Güterverkehr mit enthalten. Die Angabe in Kolonne 32 stimmt mit der des Geschäftsberichts deshalb nicht überein, weil dort die von den Lokomotiven überhaupt turhlaufenen Meilen, nf in Rechnung gestellt, Aus dem Betriebe pro 1843 waren noch 14,479 Rihlr, disponibel, diese sind mit zur Zinszahlung pro 1844 und für den Reservefonds verwendet,

gen.

Das Stamm - Actien - Kapital beträgt 4,500,000 Nthlr, Die 24 4 au in Scheffeln à 54 Pfd, berechnet, Vou den im Ganzen zurückgeleg e Angabe in Kolonne 15 stimmt mit der des Verwaltungs - Berichts nicht ganz überein, weil dort bei den Einnahmen aus dem Personen - Verkehr die aus dem Vieh- und E d 18 föônnen nah dem vorliegenden Verwaltungs - Bericht nicht ausgesüllt werden. Aus den Bekiiebs -Einnahnien des Jahres 1844 sind nach Decfung der Zinsen der tibliebenz hiervon sind zur Deefung der Stamm-Actien-Zinsen pro 1843 111,074 Rthlr, 12 Sgr, 8 Pf, verwendet, so daß sür die Zinsen der Stamm-Actien pro 1844 und

blieben sind,

Das ursprüngliche Stamm- Actien- Kapital beirägt 2,724,000 Nihlr.z doch i dasselbe später um 1,500,000 Rihlr. , also auf 4,224,000 Nihlr., erhöht worden, Außerdem sind tage von 4,724,000 Rthlr, soll jedoch der Bau der Bahn von Stettin nah Stargard mitbestritten werden, Die Kolonnen 13 18 lassen sich aus den Ang

Die angegebenen Anlagekosten sind díe bis Ende 1844 verausgabtenz zur Vervo

dem Güterverkehr mit enthalten, Die Bahn wird jeyt bis zur Gränze fortgeführt,

) Diese Bahn besteht a. aus der Streckde von Breslau bis Freiburg, 7,630 Meilen lang, und b. aus der Strecke von

Strecke ad a. die Zeit vom 30, Oftober 1842 bis Ende 1844, für die Strecke ad b. vom 20, Juli 1844 bis Ende 1844,

gaben des Jahres-Berichts nicht ausfülle

) Die Bahn is am 15. Februar 1844 eröffnet. ¿qus der Gepäck-UNeberfracht sind bei der aus

n,

dem Güter-Verkehr mit enthalten,

Das Stamm - Actien - Kapital beträgt 876,000 Nihlr, Der Coaks - Verbrauch ist in dem Aus dem Betriebe pro 1844 sind nah Zah

) Die Bahn ist erst gegen den Winter und zwar am 19, Oktober 1844 und besonders mit zur Einübung des Bahnpersonals eröffnet,

Rihlr, Meil, lang

Meil, lang Außer diesen Bahnen sind (mit Cinshluß der Fortseßung der 3) die Wilhelms - Bahn (von Kosel über 10) die Bergisch - Märkishe Bahn (von i beiden großen \chlesischen Bahnen) bis jeßt noch folgende 18 andere Ratibor nah Oderberg) zum Anschluß Elberfeld nah Dortmund) .…........ 8

Bahnen genehmigt und größerentheils {on in der Ausführung be- an die Kaiser Ferdinands- Nordbahn 7 und zu 4,200,000 11) die Prinz Wilhelm-Bahn (von Steele

griffen, nämlich : 4) die Brieg-Neisser Bahn... 5% » » 41,100,000 nah Vohwinkel)... A 1) die Fortseßung der Oberschlesischen Bahn von Oppeln bis zur 9) die Niederschlesishe Zweigbahn von 12) die Köln - Minden - Thüringer Verbin-

; Meil, lang Riblr, Glogau über Sagan bis zum An- dungs-Bahn, einschließlih der Strecke frafauer Gränze 0000.00.00. 15% und zu 3,600,000 {luß an Nr. 2 oooooooo) 9 » » 1,500,000 von Hamm über Soest bis Lippstadt 17 » Kapital übershlagen ; 6) die Stettin-Stargarder Bahn.…..... 45 » » 800,000 13) di tsdam-Maadeb B 154

2) der Niedershlesisch - Märkischen von 7) die Berlin-Hamburger Bahn (der im ) die Potsdam-Magdeburger Bahn …. 1: Í

4,500,000 | 14) die Münster- Hammer Bahn... 4

3,200,000 | 15) die Magdeburg-Wittenberger Bahn bis zum Anschluß an die Berlin-Hambur- j

13,600,000 ger Bahn Nr, 7... «445 2

Liegniß nah Frankfurt, einschließlich Preußischen belegene Theil) circa... » der Zweigbahn von Kohlfurt nah 8) die Thüringische Bahn (desgl.) do... 8&7 » » Görliß, zum Anschluß an dié Schle- 9) die Köln-Mindener Bahn, nebst Zweig-

sish-Sächsische Bahn L OQON SSSFOEES 32% Me P 9,300,000 bahn nach Ruhrort ooooo 0A 372 »

w =-

eco 0000.9.

Meil. lang

gard-Posener Bahn... 23 und zu

bogk-Riesaer Bahn .………. 40% »

von Oberhausen über Wesel merih bis zur holländischen d 1-Maestrichter Bahn (der im

‘n belegene Theil) circa ……. 4% »

n zwischen sg fas

»

»

»

Rthlr, 4,500,000

3,000,000 2,200,000

600,000 5,500,000

f Im Ganzen... 265) Meil. u, 76,700,000

Für die meisten dieser Bahnen (namentlich für die zu 1 bis 17 gedachten) is das Kapital bereits durch Actien-Zeichnungen voll= L gedeckt und ein großer Theil. desselben schon eingezahlt worden.

Ferner is noch zu erwähnen die von des Königs Majestät zur Ausführung bestimmte Eisenbahn - Verbindung zwischen Berlin und Königsberg nebst einer Seitenbahn nah Danzig, zu welcher im Ganzen die Kosten für 84 Meilen auf circa 32 Millionen. Rthlr., einshließlich der Weichsel» und Nogat - Brücken für den Fall über- schlagen sind, daß die Bahn direkt von Berlin über Küstrin geführt wird, wogegen, falls zu dieser Eisenbahn - Verbindung eine der be- reits vollendeten Bahnen von Berlin zur Oder benußt wird, sich die Kosten nicht unbedeutend vermindern.

Königszelt bis Schweiduiß, 1,19 M. lang. Das Stamm - Actien - Kapital beträgt 4

fgeführten Aulagekosten sind die bis Ende 1844 verausgabten, Der Coaks-Verbrauch is in dem Verwaltungs-Bericht in Pfunden angegeben ten 44,332 Nuzßmeilen sind 6452 von belgischen Lokomotiven in der Stree vom Scheïitel der gencigten Ebene bis zur belgischen Gränze quípagen - Verkehr zugesebt sind. Die Prioritäts - Actien 2c. 41741,811 Rihlr. sür den Reserve-Fonds 60,737 Nihlr,

500,000 Rthlr, angeliehen, Von aben des vorliegenden Jahres - Berichts nicht ausfüllen,

l[siändigung der Bahnhofs - Anlagen 1c. sind noch Verwendungen ersorderlih, Die Einnahme aus der Gepäd -Uebersracht is

Die neben angegebenen Betriebs - Resultate ,900,000 Nihlr, Die Kolonnen 13 18 lassen

Jahres - Bericht in Pfunden und hier in Scheffeln à 54 Psd. berechnet. lung der Zinsen mit 5 pCt, noch 13,997 Nihlr, 8 Sgr, 4 Pf. dis“

Ein großer Theil der oben bezeihneten Bahnen wird schon

binnen zwei Jahren fertig gestellt werden; sämmtlich

bezeichnete

Bahnen aber dürsten mit Ausnahme der Weichsel- und Nogat- Brücken, zu deren Ausführung, obwohl jebt bereits dazu Einleitungen ge nen sind, do ein längerer Zeitraum erforderlich wird in

Jahren sämmtlih vollständig ausgeführt werden können, o daß hiernah in unserem Staate in 4 Jahren mindestens 472 Meilen Eisenbahnen mit einem Aufwande von circa 145 Millionen Rthlr.

erbaut und dem Betriebe eröffnet sein würden.

Es is jedoch wahrscheinli, daß die Länge der preußischen Eisen- bahnen in e Ÿ bien 4 Jahren sich noch mehr als hier ange- nommen, ausdehnen wird, da in diesem Zeitraum wohl noh sür mehrere andere Eis&bahn-Verbindungen die Genehmigung zu erwarten steht.

R L T Bs R PRLRS

Pam ene

bder:

+4

E: E S G

K

Gt 8 S r: