1902 / 2 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Is 441 14 PZ4 4 L P iti a L E R E I

se, Bergbau nowrazlaw.Salz Int. Baug. St. P. 1: eserich, Asphalt .| ahla, Porzellan . 3 aiser-Allee .…. Kaliweik Aschersl. Kannen zießer. . . Kapler Maschinen KattowitzerBrgw. 1 Keula Citenhütte. Keyling u. Tbom. Kirchner u. Ko. . Klauser Spinner. Köhlmann, Stärke Köln. Bergwerke .|3: do. Elektc.-Anl.| 0 do. Gas- u. El. Köln-Müß. B, kv. Kölsch Walzeng. . König Wilhelm kv. do. do. St.-Pr. Königin Marienh. Königsb. Kornsp. Kgsb. Mich. V.-A. do. Walzmühle Königsborn Bgw. Königszelt Porzll. Körb1sdorf. Zuer Kronprinz Metall }

| M > > f> m Ee :

L i

Dru wes

ie

s —_—

[E

fel G E

e) wr

Küppervuich

Kunz &reibriemen|1 Kursürstend.- Ges.| i. Kurf.- Lerr.-Gefs. .

157,00bzG 116,00bzG 188

00G

99,50bzG 293,00bzG 1182 137,00G 113.00bzG

0,50G 183,00bzG 106,50H 116,508

a co

278,50G 308,75 et.bzG 32,10bzG 108,50bz 71,25bz

126 00G 162,00bzG 225,00bzG 32,10bzG

18,10 111,00G 134/006 198,00G 107,49B 117,00G 157,00B 124.00G

46 pr.St.|725,008

Sächs. Wbft.-Fbr. SalineSalzungen Sangerh. Ma: ch. |: Saxonia Zeinent|1 Schäffer u.Walker Schalker Gruben Schering Chm. F.

d V.-A

o. .-A. Schimischow Cm. Schimmel, Masch. Schles. Bgb. Zink do. St.-Prior. do. Cellulose . do. Elekt.u.Gasg. do. Tabb B.«. do. Koblenwerk do. Lein Kramsta do. Portl.Zmtf. Schloßf. Schulie Hugo Schneider . Schön. Fried. Ter. Schönhauser Allee Schomburg u.Se. Schriftgieß. Hu> Schu>ert, Elektr. Schütt Holzind. ¡ Schulz-Knaudt . „|1 Schwanitz u. Ko.| | Se>, Mühl V.-A. Mar Segal, N O Sentker Wkz. V3. Siegen-Solingen Siemens, Glash. . Siemens u.Halske

—_> 1 S

D D

C EIETIRIONIIS E E N En

[ay

D

de D N oe

Ille

J NO

Jes D r

L

tors tos

m

- e _

L.

n

t O9 r

elle S[=S] [E

-> | L dos

-

a

150 50etbzG 104,00 H

57'50bzG 103,25G 100,00G 26,75bzG 139,756 139/10G 58 25G

151008 86.25G 100,09G 103,00bzG 135,006 156,00G 20,00B 115,00G 109,00bzG 226,50bzG 141/25bzG

entral-Hotei I (110 p #4 1 (110) Eharlolen Tes erw Chem. F. W

eiler (102 do. unk. 1906 (103 Constant. d. Gr. (103 Cont. E. Nürnb. (102 Contin. Wasser (103 Dannenbaum (103 Dessau Gas. . (105 do. 1892 ufv.03 (105 e aaa (0

t. Asph.-GVe).

do. Kabelro. uk .05(103 do. Kaiser-Hyp. An

102

do. Wass. 1898 o. Wass 1G

do. do. uk.06

do. uf. 06 (100 Dortm. Bergb. (105

Donnersmardcth. ( 109

jeßtGwrksch.General

do. UnionPart. (110 do. do. uf. 05 (100 do. do. (100 Düsseld. Draht (105 Elberfeld, Farb. (105 Electr Liefergsa. 105 ngl. Wollw,

5 d 105

Do. 0. Erdmannsd.Sv.(100)| 3 (105)|4

do. do. uf. 0. s 103

do. Linol. u.03 (199

4

©

O00

=== Am

S S

3000 u. 300|—,— 1000—500

O

1000 u. 500|110,00bzG

1000 u. 500/99,00bzG

1000 u. 500|88/10bzG 1000

100,50G 96,90G 97,25bzG 81,508

zeihnen ist. Schon an der vorgestrigen Börse war die sinkende Tendenz des Geldmarktes in dem Nachlassen des Privatdiskontos deutli<h zu Tage getreten, und heute gab diese Thatsache z1 fo umfangreichen Anlagekäufen Anlaß, daß die Mehr- zahl der eigentlihen Anlagewerthe zu niht un- erheblih besseren Preisen umgeseßt wurde. Das auptinteresse richtete s< auf die heimischen Staatsanleihen, von denen die 39/6 igen den Kurs von 91 erreichten; von internationalen Renten wurden gans besonders wieder Spanier begünstigt, ebenso Shinesen und Argentinier, für wel leßtere besonders die Ermäßigung des Goldagios ins Gewicht fiel. Aber au< für Eisenbahnwerthe machte \i<h eine gewisse Nachfrage geltend; hervorzuheben sind Prince Henri, Dortmund-Gronauer Aktien jowie au< Transvaalbahn-Aktien. Die Festig- keit der leßteren dürfte auf die besseren Tendenzberihte vom Londoner Minenmarkt zurü>- zuführen fein; ein Moment, welches au< zur Be- gründung der festern Haltung der Dynamit-Trust- Aktien herangezogen wurde. Der Markt der öster- reichischen Werthe lag gleichfalls fest ; in dieser Hinsicht glaubte man sich auf bessere Mittheilungen über die in leßter Zeit so lebhaft erörterte Frage des Oester- reichischen Gisenkartells und auf die festere Haltung der Alpinen Montan-Aktien berufen zu dürfen. Gute Nachfrage bestand für Canada Pacific. Kohlen- und Eisen-Aktien bekundeten ruhige Haltung; an

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 A 50 „.

Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung anz

für Berlin"uußer deu’Post-Anstalten auch die Expedition

8W., Wilhelmstraße ‘Nr. 32.

Einzelne Nummern kosten 25 9.

‘ttaats-Anzeiger.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 . Inserate nimmt an: die Königliche Ezpedition des Deutschen Reichs-Anzeigers nund Königlich Preußischèn Staats-Anzeigers Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32.

1902.

m mm i m

[4 pr.St.[1910H 1000 [110,50G 150 |—

1000 [85,00G

450 19I3,25bzB 600 1187,20bz 186,50à 29à187,10bz 000 193,00bzG

Lahmever u. Ko. 1 Langensalza Tuchf Lapp, Liefbobrg. Lauchhammer fv. Laurahütte .

dd L Be Lederf. Ey> u.Str. Leipzig.Gummiw. Leopoldarube . .. Leopoldshall . .. do. St.-Pr. Leyk.-Josefst.Pap. Ludw. Löwe u. Ko. |:

v Elektr. rister u. Roßm. (105) Gelsenkirhen.Bergw. Georg - Marie (103 Germ. Br. Dt. (102 Ges. f. eleft. Unt. (103 do. do. uf. 06 (103 GörlMasch.L.C.(103

ag. Text.-Jnd. (105 ae Union 108 3

Simonius Cell. . Sißendorfer Porz. Spinn u. Sohn . SpinnRenn u.Ko. StadtbergerHütte Stahl u. Nölte .

1 Staßf. Chem. Fb. 500/1000/130,00 H Stett. Bred. Zem.

1000 194,80bzG do. Chamotte 600/300 [69,75G do. Elektrizit.

600 1117,25G do. Gristow . 200 fl. |5C25b1G do. Vulkan B 1000/600/248,0063G | StobwasserLitt B

1000 u. 500/99,75G 1000 u. 500|—,— 2000—500 |—,—

1000 197,00G 5000 u.1000|87,70G 2000—500 196,70B

500 102 50G

1000 197, 50G 2000—500 [105,25H 95,008 100,50bzG

159,50G 61,00G 69,25G

124,5064G" 109/75 155,00bz

241 006zB 13350B 56,00H 185,30bzG 114/60bzG

ooo C2

der Nachbörse befestigten si< Bochumer erhebli<h ; au Banken fowie Kassa-Jndustriewerthe lagen fest. Privatdiskont 25/5.

Jühalt des amtlichen Theils: Deutsches Neich.

Gese zur Abänderung der Strandungsordnung. a A betréfffend Ausgabe der Nunmirner 1 ‘des e

eyblatts“. Erste Beilage:

Doktor-Jngenieur:Promotionen ander Herzoglichen Technischen Hochschule“ Cárolo Wilhelmina zu“ Braunschweig ‘in der Zeit

==S6

Im Juseratentheil (Zweite Beil des „Reichs- und Staats-Anzeigers" machung des Herzoglich brauns P R t S e E b g vershreibungen auf den Jn f 1500000 J seitens der Stadt 8 öffentlicht. A

den Ober-Sekretären Mente bei dem Amtsgericht T in Berlin und Jaeni>e in Schneidemühl, dem Gerichtsschreiber und Dolmetscher Bessert in Ostrowo, den Gerichtsschreibern, Sekretären Eis waldt in Braunsberg, Hütter in Berlin, Reimke in Potsdam, >el in Zeiß und Völker in Essen den Charakter als Kanzleirath zu verleihen.

A A

„Reichs-

anau Hofbr. arp. Bergb. 1892 ky. Hartm. Masch. (103)

O

Produktenmarkt.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

pumá DL)

—_

Lothr. Cement .. do. Eis.dopp.abo.

do. Louise Tiefbau kv.| 1 do St.-Pr.

.' &) LüneburgerWachs|16 Luther, Maïchinen|10

Dm P R T0

1000 300 1000

130,006 25,00bzG 46 00bzG

300/1000|50,00&

300 1000 1000

90,00bzG 148 30B 71,75

Stöhr Kammg. .| : Stoewer, Nähm.| : StolbergZink abg« Akt. u. St-Pr 8 Strls. Spl. St.-P.! 7 Sturm Falzziegel| 6 Sudenburger M.| 0

11S Ia SSeSl E

Ir H D Pl He m 1ER M E V E Pf H E H R H P H R | U M m H M E F H D M D H H V 1 L V D F D V E 1 Hf D Ms G V

99'008 117,00bzG 119/50bzB 73 ,00G

Helios eleftr. (102) do. unk. 1505 O Sage Dent U ugo Hende

A T BLLA (108) ibernia Hyp.-O. kv. do do. 1898

4x

Co

14

Berlin, 2. Januar 1902.

Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1000 kg) in Mart: Weizen, märkisher und havelländer 173—174 ab Bahn, Normalgewicht 755 g 172 bis 171,50 Abnahme im Mai, do. 172—171,50 Ab- nahme im Juli 1902 mit 2 „& Mehr- oder ‘Minder-

vom 1. Juli bis 31. Dezember 1901.

Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen. : Allerhöchste Genehmigung der Einberufung des Kommunal-

Seine Majestät der König haben dem Konsistorial:Präsidenten Dr. St

stand den Charakter als Nehnungsrath zu verleihen.

den Eisenbahn-Sckretären Dietrich in Neuwied, Raece und Schinzel in Elberfeld bei dem Uebertritt in den Ruhe-

Páclter Farbw. (108) 14 örder Bergw. (103)|4 Hösch Eisen u. Stah Howaldt-Werke (102) 14 Ilse Bergbau 2 Inowrazlaw, Sa Kaliwerke, Aschersleb. Kattowißer S Köln. Gas u. El. (103)/43 Königsborn 1024 81,50G König Ludwig (102)|4 119,75G König Wilhelm (102)/4 1E fried. Krupp (100)/4 62,90bzG ullmann u. Ko.(103)/4 | 92.,90bz Laurahütte, Hvp.-A./34| 32,00bzB Louise Tiefbau (100)|434| ans Ludw. Löôwe u. Ko.\4 | Magdeb Ban Ed Lz) Mannesmröhr. Hos [44] Maff. Bergoan 104)4 | Mend. u. G 1108) 14) B M. Cenis Obl. 108 4 | 1) 59G Nauh. säur. Prd.(103) 6,75bzG Neue Bodenges. (102)|4 194,50bz do. uf. 06 (101)/33 83,00bzG- Niederl. Kohl. (19

den Rang der Räthe zweiter Klasse zu vér Märk. Masch .-Fbr. 12 f Märk.-Westf. Bw.| 0 Magdb. Allg. Gas| 8 do. Baubank| 5 |- do. Bergwerk/463| do. do. St.-Pr./46i'- do. Mühlen . .| Mannh.-Rheinau | Marie, fons.Bgw.| 4 | 4 Marienh.-Kotn. .| 7 | 6 Maschinen Breuer|10 |— do. Butau|14 |— do. Kappel|/17 [13 Ms. u. Arm.Stx1.| 0 |— Massen:rBergbau|11 |— Matgildenbütte. [12 |— Mech. Web.Linden| 8 |- do. do. Sorauj|16 |— do. do. Zittaus14 [16 Me hernich. Bgw.| 0 | Meagener Walzw.|20 | Mend.u.Schw.Pr./15 | Mercur, Wollw. .} 9} Milowicer Eisen .| ( Mitteld. Kammg.| 0 /i01 Mir und Geneft|14 Mülh. Bergwerk .| i | Müller, Gummi .| 8: Müller Speisefett| 8 Nähmafchin. Koch|11 Nauh. iäuref. Pr. Neptun Scbiffow.| 9 Neue Bodenges. .| Neues bansav. T. 0 Neurod. Kunst-A.! 54 Neuß, Wag. i. Lig.|

Niederl. Koblenw. Nienb. Vz. À abg.| 4 Nolte, N. Gas-G.! Nordd. Ciowerke

do. V.-A

do. Gummi. .

do. Jute-Spinn

do Lagerb Berl

do. Wolikämm. .[14 NordhaulerTapet.| Ii Hordîtern Kohle .116 Nürnd»g. Herk.-W.| 8 Ober(<l.Ghamot.|12 do. Elienb.-Bed.] I | do. F.-IJ.(Car.H./13 U do. Kokswerke. [12 1 do. Portl. Zement]/13 Odenw. Hartst.. .| 6 Oldenb. Etienb. £115 Opp. Portl. Zem./12 Orenst. u. Koppel!20 11 DéêénabrüZKupfer[10

ttensen, Eisenw.|1

T 1 asjagc-Gei ?onv. Pau, Maschin do 2, -U eniger Maichin etersb. elekt. Be”. Vetiol.-W. V.-Y. hön.Bergwerk A1! ongs, GSpianerei| 5 orz. SHhönwald; 9 Poi. Sprit-A.-G.112 | L resispanf. Unteri.| 0 Rathenow. opt. J.| Rauchw. Walter .| 71 Ravensbg.Spinn. 10 Redenh.St.PA B! 5 Reiß u. Véartin 7 Rhein .-Nassau 10 do Unihrazit (10 do. Bergbau [12 do Ghamotte.| 8j do. Metallw. .| # do. Spiegelglas 12 do. Stablwerke|16 do. W. Industrie 69 RNh.-Wesif. Kalkw. 9 Riebe> Montanw. 14 Rolandéhütte. . | 9 Bismar>hütte (102) 44 RombacherHütten| 20 Bochum. Bergw.( 109) 4 Rosiher Brnk -W./13 ©00178,50. do. Gußstahl (103) 4 do. Zu>erfabr.' 121 : BraunichwKohl.(103) 44 KotheCrde, Ditm 12 Bresl. Oclf.ut.02(109) 4 | Sächs, Ekektr. W.| 6 | - do. Wagenbau (102) i | Sáczi. Guß. 000164] 6i N do. uf. 06 (1094 do. Kammg A. 0 Brieger St «He. (100) 4 do. “ubt, tenv.! 7 Buder. Eiienw. (193,4 009 i S .-Lhüx. Braunk. 10 BucdachiBewer lichaft neue Johr in einer durchaus festen und aach ziemlich do. St-Pr. 1/10 unfy. 07, 2000—500 [91 7% lebhaften Stimmung begonnen, als deren haupt-

8 sächlichsle Ursache der leichie Geldstand zu be-

500 1[92,00bzG Südd. Imm.409/0| 8 600 [31,00bzG Terr. Berl.-Hal. .| 300 1124 50G do. Nordost .….| 0 1200/300186,25G do. Südwest. .| 0 300 1420,00G do, Witßleben .| 300 1420,00G Teuton. Misburg/11 |— 1000 |—,— Thale Eis. St.-P./52,;| 1000 [94/50G do. V.-Akt:|52,;| 1200 |82,90bzG Thiederhall . .| 1200/600/69,50bzG Thüringer Salin.|32/;| 1000 197,00G do. Nadl. u. St.| 84) 83 1200/300/135,75G Tillmann Eisenb.|10 |— 300 1208 00bzG Titel, Knstt. Lt.A.| 1 | 50,008 Trachenbg. Zud>er|11 [10 107,50bz Tuchf. Aachen kv.| 0 | 4 96,00bz(B Ung. Asphalt . 112 | 4 148 do. Zudter . . [124/1244 165,25B Union, Baugesch.| 6 210 158, -0G do. Chem.Fabr.|/10 |— 4 | 1590,00 H do. Eleftr.Ges.|10 [| 85,20bzG U. d. Lind., Bauv. |i 97| |—|f 84 80bzG do. V.-A. A |i.97| |—|f 108 00bzB do do. -B.| 3 |— 14 | 89,00bzG Vacziner Papierf [15 |— [4 | —,— Vengzzki, Masch. .| 8 | 157,50bzG V. Brl.-Fr. Gum.| 7 | 81,00G Ver. B. *Mörtelw.| 74 Ver.Hnf\chlGoth.110 | Ver. Kammerich | 0 Ver. Köln-Rottw. |12 | Ver. Met. Haller|124| Verein. Pinselfab.|11 [11 do.Smyrna-Tep.| 9 | Viktoria- Fahrrad| 0 (0 Vikt. - Speich.-G.! 0 | Vogel, Telegrapb. 7 Bogtländ. Masch.| 8 Vogt u. Wolf . ./14 Voigt u. Winde .|e6 Volpi u. Schl.abg.!| 0 WVorw., Biel. Sp. Vorwobler Portl. Warstein Gruben Wasserw. Geljenk Wenderoth Westd. Juteïp. . Westeregeln Alk do. V.-Akt Westfalia G4men! 0% Westf, Draht - J 60b1G do. Kupfer . 101,60et bzG | do. Stahlweri 120 50bz&S Widcing Portl. . 87.001 S Widrath Leder . 115 59S Wiede, M. L. A l Wilgeimz Weinb. 96 N91,75bz do. V.-Akt.\i 8. 09bi Wilhelmshütte .. 68,00bzG Bilte, Dampfk. .[14 ¿9'006 Wis. Bzw.St.Pr 77.608 Witt. Glashütte 79,50b1G do. Gußstablw 0OWw Wrede, Mälzere u gen Wurmrevier 66,004 Zeitzer Maichmneu!|4 4500 Zellstoffvecein . 14 5068 zellst-Fd, Wldb 1200/6001131 756: Zuderfb. Kruichw 1009 os G) 1000 1162009

werth. Matter Roggen, märkis<her 144—145 ab Bahn, Nor- malgewiht 712 g 147,75—147 Abnahme im Mat mit 1,50 « Mehr- oder Minderwerth. Matter. Hafer, pommerscher, märkischer, me>lenburger Feiner 157—168, pommerscher, märkifher, me>len- urger, preußischer, posener, A lesisher mittel 152 bis 156, pommerscher, märkischer, me>lenburger, vreußischer, posener, \{lesisher geringer 148—151. Unverändert. Mais, runder 137—140 frei Wagen, amerikan. Mired 146—147 frei Wagen. Unverändert. Weizenmehl (p. 100 kg) ir. 00 22,00 bis 24,25. Still. Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 v. 1 18,80 bis 19,85. Behauptet. des fis Rüböl (p. 100 kg) mit Faß 56,80 Brief Ab- ies nahme im laufenden Monat, do. 55,20—54,60 bis —,— 54,80 Abnahme im Mèai, do. 53,40 N Obe im Oktober. Flau. ; 90,0UDzE Spiritus mit 70 4 Verbrauchsabgabe 1.7 | 1000—100 S Faß 30,90 frei Haus, do. 34,30 T : 1000 u 500198005 im September. Fest. 0] 2000—200 |96,00G 500 #110325G 1000—500 196,59vzB | 1000 5,909 500 1.200 1100,00bzG Í 500 A Aas 4.10 500 E .10| 1000—500 1000

109,89bz 113'50bzG 113,00bzG

92,090G 91,503 60,258

86 00bzG 101,00bzG

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

: ] dem alleinigen Jnhaber der Sattlerfirma Whippy, Seine Majestät der König hahen 9 Steggall u. Co. zu London, Robert Flemming daselbft, den -nabenarititén: Nets : das Prâdikat eines Königlichen Hoflieferanten zu verleihen.

Charakter als Justizrath zu verleïhen: F

im Kammergericht sb; den Rechtsanwälten un gten L Lobe, Dr. Zeidler, Bredere>;7 Gro Geésse in Berlin, Gersdorf in Guben, * Spremberg, “Kükenthal in Wittsto>, D Spandau, Kun(>el in ‘Landsbe1 d. Y M : L ; Prenzlau, Begach in Witte Ministerium der geistlihen, Unterrichts- und Dr. Hirse! orn, Paul Y Medizinal-Angelegenheiten.

hal, Fedor. Soldmænn n 5 Wil Der ordentliche Professor Dr. Wilhelm Schulze zu (born inl E R | wonnen ih in alder Ggeaait-in die puldioghiid

den Rechtsanwälten und Nökären Neche in Breslau, | worden. i Kle>ow und Creußberger in Wrünberg, Bellérode- Der bisherige Brivatdoz : der phil Dembczak und Dr. Samuelsöhn ik Breslau, Ferhe in | der Friedrich - Wilhelms - Universität zU Bs Ci 3 Neurode, Kruppe in Nimptsch, Boedner in Görli, Boehm | Lehmann is zum außerordentlichen Professor in derselben in Sagan, Burezek in Glaß, Dr. Wo@e in Frankenstein, | Fakultät ernannt worden. i Loewy in Löwen, Vogt in Oppeln, Geisler in Löwenberg, Den Privatdozenten in der philosophischen Fakultät der Hauck in Habelschwe:dt, Böhm in Brieg, Reiche «in | Friedrih-Wilhelms-Universität zu Berlin Dr. Karl Helfferich Sprottau, Meller in Zabrze; und Dry. Wilhelm Meyerhoffer,

im Oberlandesgerihtsbezirk Cassel: ___ dem Oberlehrer am Königlichen Friedrih- Wilhelms- den Rechtsanwälten und Notaren Dr. Wolter in ‘Cassel, | Gymnastum in Berlin Dr. Johannes Kirchner, Meinshausen in Eshwege, Hands<huh in Marburg ; Hale E ae De De TEE O George Ser und im Oberlandesgerichtsb ezirk Ce lle: Gez, C, MTN T, HATCAOL. ALDIRILSTIEL. «Ai den Nech'sanwälten ias Notaren Hartun e. \Yoslar, ae JOWNe k f E des Ps Y Krankenhauses in Dr. Benfcy und Dr. Heuser in Hannover, Friedrichs in TBieLvaden T, E jelm Qtto ZOErn eraus Verden, Dr. Klasen in Leer: ijt das Prädikat „Professor“ beigelegt worden. im Oberlandesgerichtsbezirk Cöln:

d Necht: ad Notar Vi * in Sulzbah, A E i : T den “Me TGe iben Dr, "SRweie s L É Dat Das Diphthe rie-Hetlserum mit der Kontronummer 27 Schumacher, Dr. Düngter, Dr. am Zéhnhoff in Cöln, aus der Merk [chen Favrif in Darmstadt ijt wegen Zerschuna Howahrde in Gummeisbah, Josef und Ma} Krüse zur Einziehung bestimmt. mann in Barmen, Schleipen in Düsseldorf uad Dr. Ben JFsrael in Koblenz, den Notarcn Dr. Klinker if Barmen, Eiden in Trier, Rath in Berncastel, Daniels is Düren;

im Oberlandesgerichtsbezirk Frankfurk a. M.:

den Rechtsanwälten und Notaren Dre. Th1iele,/Dr. Burg heim, Dr. Dreves in Frankfurt a. M, den Néhtsanwälten Dr. May und Dr. Schmidt-Polex dafellst, Loh in Wiesbaden ;

im Oberlandesgerichtsbezirk Hanm:

den Rechtsanwälten und Notaren Salzmankn-in Münster, Kramberg in Dortmund, Schrop in Hörd(, Greiff in Oldendorf, Kellerhoff in Höxter, Dr. Eickhoff in Daisburg;

im Oberlandesgerichtsbezirfk Fiel: dein Nechisanwalt und Notar Dr. Thomsen in Kiel; im Oberlandesgerihtsbezirk Königsberg i. Pr.: den Nechisanwälten und Notaren Wroika in Soldau, Bilda in Ly>, Scharffenorth in Mems, Arnheim in Königsberg i. Pr. ;

im Oberlandesgeri<tsbezirk M Mierdetr:

den Rechisatiwälten und Notaren NoÞboczyn in Neu- stadt, Dr, Schr o > in Marienwerder, Glogfuer in Graudenz;

im Oberlandesgerichtsbezirk Narmburg a. S.: den ‘Nechtsantdälten und Notaren Br&se in Salzwedel, Dr. Kaehne in lle a. S, Gäbler if Nordhausen, den Rechtsanwälten Schröer in Erfurt, Be>sr und Ulrich in Torgau, Wollmer in Naumburg a. S. ; im Oberlandesgerichtsbezir den Nechtsanwälten und Notaren L <ke in Kosten, Bresla uer in Nawitsh, Dr. Glaß ia eidemühl, Made - lung in Krotoschin, dem Rechtsanwalt Sdönlank in Posen :

im OberlandesgerichtöbezirsStettin:

den Re4 tsanthälten und Notaren Dsn>ker in Gollnow,

Siedénhaar in Stettin und Messershyhidt in Rügenwalde ;

ferner dem Gerichtskassen - Nendanien

i. Pómm. und dem Gerichtska Beuthen O-S. den Charakter als Reh

Landtages für den Regierungsbezi: k Cassel. Mend beireffend Einzichung Diphtherie- eilserum. Bekanntmachung der nah dem Geseß vom 10. April 1872 durch die Regierungs-Amtsblätter publizierten landesherrlichen Erlasse, Urkunden 2c.

=—— O

96 90G 102,00G 96, 50H 96,00et.bzB

93,30bzG 100,008 98,19.H 95,5985 101,50bzG 90,00H 32,20bzG J 7,000 98,00B 100,50G 99,75bzG

von

=_"n

E U T 10 1 U T R A But: . S S G1 D ES n r B S

P

8 bl Seine Majestät der König haben Allergnädigst zu Ä genehmigen geruht, daß der Kommunal-Landtag für den

egierungsbezirk Cassel zum 17. Februar 1902 nah der Stadt Cassel berufen werde.

J J us fru but J J J br J J J J brd tmd =—J J J J J dms J J

| | F T D ——————_——— S R [E [R REr s E

R Tf f rf Dp Pla V Dl D vE [=#*] E 1E M r

Deutsches Neich.

Gesetz zur Abänderung der Strandungsordnung. iz

T 20A

Am Sm m, N P ps —] O J =J

103,50G 12495 S - 116 /50bzG

s D

»

1000 690 1200 1200 1000 1000 1000 1000 1000 10090 | 1200 1.10/ 1000 1.7 | 1000 1,1 1000 1128 00G 1,1 [1000/500454 50bzG

ia ria ie vi VE> Vf V> V> e >

0—b Vir Wilhelm, von Gottes ( 93 Abnahme König von Preußen 2c. verordnen im Namen des Reichs, ‘nah erfolgter Zustimmung des Bündesräths Und ‘des Reichstages, was folgt: Artikel 1. Der 8 25 der Strandungsordnung vom 17. Mai 1874 (Reichs - Geseßbl. S. 73) érhält folgende Fassung :

25.

Gw

V

er EEREE rern

J] dts C r 1 l

A

%,

A1

_— L

E E

obne 34,40 Abnahme

pt P s jer fet prr:

>

E N

*- j Fr Ä E E E R R See e E e E m I en S V V Vi Én Ai Di O D 1e D V Vi G þ m

104,008 Nolte Gas 1894 (100)/44 123 00G Nordd. Eisw. (103)'4 1:4 75bz Ooers\chles. Eisb. (105)/4 | 79,90H do. Eis.-Znd. C.-H.|4 | do. Kokswerke (103)4 | Oderw.-Oblig. (105)|44| Payenh. Brauer.(103)!4 | do. IT uf. 02 (103)/4 | PfefferbergerBr.(105)'4 5 ommers< Zu>.Anlkl.'4 | 1000 [87.00 hein. Metallw. (105)4 1000 176,25bzS Rh.-Westf.Klkw.(105)| 44 1000 172,258 do. 1897 (103)! 1} 1000 1108,90.9 Romb. H. uk. 04 (105)|4 300 .— do. do. uf. 07 (103)!44 600 R Schalker Grub. (100) 1200 105 25bzG do. 1X98 (102) j 1000 144,00bz& do. 1899 uf. 03 (100)|4 1090 Sl. Elektr, u. Gas!|4 1000 Schut>ert (@lektr.(102) 41

1 1

125,00H 7 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

1090 do. do. 1901 u:. 06lát| L 411 1 l l 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 f 1 l 1 I Ï

127 00G 32 T5b4G 100,00bz B 1000/2001108, 50bzW& 2000 181, 50bzG 1000 195.75G 3 [M pr.St.440,00G é 1000 1117,50bzG .1 |500/1000/128,00bzG 7| 1000 156,80G 1200/ 600160,10b4G 600 156,60bzGH 739,00biW 30184 ,75B 10 25ect.bzG 90 255 142 5 )b1 (S

pi Dee Pt Pet eet feme Prem prt!

180. 00G 121;00et.bzG 156,509

* A I D J

Wird die Schiffahrt dadur beecinträchtiat, daß in einem Fahrwasser, auf einer Rhede oder in einem Hafen ein Schiff oder Wrack hilflos treibt oder gestrandet oder gesunken ist oder Anker oder sonstige Gegenstände auf den Grund ge- rathen, so ist die Behörde befugt, die Beseitigung des Hindernisses zu veranlassen.

Sobald die Behörde eingeschritten und dics öffentlich erkennbar oder den Bétheiligten bekannt gemacht ist, darf ohne Genehmigung der Behörde das Hinderniß nicht mehr beseitigt und von Tem Schiff oder Wra> nichts mehr fort geschaft werden.

Zur De>ung der Koslen der Beseitigung kann die Be hörde die beseitigten Gegenstän>e öffentlih verkaufen, soweit niht Sicherheit gestellt wird. Dicjes Necht erstre>t sih im Falle der Beseitigung eines Schiffes oder Wra>ks auch auf alle Gegenstände, welche zur Zeit des Einschreitens der Behörde auf dem Schiffe oder Wrace vorhanden waren, mit Ausnahme der Habe der Schiffsbcsaßzung, des Reisegu!s der Reisenden und der Post. Gegenstände, welche dem Reiche oder cinem í Bundesftaate gehören, sind zunächst der zuständigen Verwaltung

, dito Banchfleisch 1 kg 1,40 4; 1,00 «— Schweine- gegen Erstattung des Werthes zur Verfügung zu stellen. l —.— fleish 1 kg 1,70 (G; 1,30 M Kalbfleisch 1 kg Mit dem na< Abzug der Beseitigungskosten etwa ver- T IOOS 11, SEO SOG 70 ry E j Try 1,60 ek; bleibenden Ueberschusse des Erlöses 1st nah den $8 16, 19 17 1000 _ G G2 600 0: So E P n zu verfahren. Nach fruchtlojem Ausgebotsverfahren (Z 26) 10/300 u. 3001109,75B 240 M: 120 4 Áale 1 kg 2.50 4: 1.40 M ällt der Ueberschuß der Seemannskasje oder in Ermangelung r.Ï 400 Zander 1 kg 2,50 4; 1,20 4 Heecbte 1 ko einer solchen der Atmenkasse am Sihe der Behörde zu. 1200/3001175 75 U 510 2 00 1,00 M Barsche 1 kg 1,80 6: 0,80 __ Wird durch einen der im Abs. 1 bezeihneten Vorgänge 1000 14 599 D Ube e a F otoaee a e 1 kg 280 A: 140 A Bleie 1 kg die Gefahr einer Beeinträchtigung der Schiffahrt hetbei- ; Ln T \ 0,80 M Krebse 60 Stü>k 15,00 M; geführt, so ist der Schiffer, in dessen Ermangelung oder Verhinderung sein Stellvertreter ‘verpflichtet, dem nächsten

500 20500 Spring-Pallcy uf 0614 17084) 1000 8 j—,— G E N nig. Lotalo D. (106)4 [1,1,47,1]10000.200Rr.192,75 bz Strändawmt ünverzüglih Anzeige zu erstatten. Artikel 2.

Im L 43 der Strandungsordnung wird vor dem Worte „zuividerhandelt“ eingeschaltet: „25 Abs. 2, 4“.

Urkittdlih untér Utsserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und beigedru>tem Kaiserlichen Jusiegel.

Gegeben Neues Palais, 'den 30. Dezember 1901. (L. S.) Wilhelm. Grafvon Posadowsky.

J

Berlin, 31. Dezember. Marktpreise nah Ermittelungen des Königlichen Polizei-Präsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel - Ztr. für: Weizen, gute Sortef) 17,40 X; 17,38 M4 Weizen, Mittel-Sorte 17,36 ; 17,34 M Weizen, geringe Sorte 17,32 A: 17,30 4 Noggen, gute Sorteft) 1445 M; 14,43 M MNoggen, Viittel Sorte 14,41 M; 14,39 A Roggen, geringe Sorte 14,37 M; 14,35 M Futtergerste, gute Sorte”) 1450 A; 13,90 M Futtergerste, Mittel-Sorte 13,80 X; 13,20 M Futtergerste, geringe Sorte 13,10 M: 12,60 M Hafer, gute Sorte *) 17,00 4%; 16,40 4 Hafer, Mittel Sorte 16,30 M: 15,70 M Hafer, geringe Sorte 15,60 A; 15,009 M Nichtstroh 7,50 M; 7,16 M Heu 8,50 M; Grbsen, gelbe, zum Kochen 40,00 4; 25,00 A Speise- bohnen, weiße 50,00 M; 25,00 M Linsen 65,00 A; 20.00 M Kartoffeln 6,00 K; 4,00 M Rink fleisch von der Keule 1 kg 1,70 X; 1,20 M

99'00G 1000 $4, 00bz&G 1000 1053,VvUbz 1000 me 1000 103,090G 1000 100,25 1000 10900 ; 1000 14.25b1B O0 7,7 »DzW T 1000 56,¿VbzW& .10/2000—1000192,49bzW 500 u. 200 7 | 500—200 500

)| 2000—500 197, «VDi 2000—500 [104,00bz G 3000— 20 |—,—

1000 u. 500)

©| pud w-=

—_—

a Ÿ pern c Ÿ Herm gent pet: unt

8050 9 192,5 )»bz G

1000 106,50 Schultheiß-Br. (105)

1000 do. fonv. 1892 (105) 1000 11120064G | Siem. @1 Betr. (103)|44 600 115350bzG |] Siem. u. Halske (103)/4 1000 176,6 do. ukv. 5 (103)|i} Teut.-Misv.u.04{103) 1} Thale Eisenh. (102) 4 hiederh. Hyp.-Anl.|/44 1000 Tiele-Windciex (102)/4} i. Lig. [—,— Union, El. Ges. (103) 4} 1000 131,60et.bzG | Westf. Draht (103)|4 120)/300175,9Ibz D do. Kupfer (105)/4 1000/500—— | Wilhelmshall (103)/44 L) 121 50bzG Zeitzer Maich. (100) li 1000 1109,00 Zellstoff .Waldh. (102) 4 ac l d Zoologiicher Garten „4 1,0 N GNNÎ I 14 Baal DfferdDanuenv (109)|— 1200/6001114 5904G (@lekt, Unt. Zür. (108)/4

t

oj SecoCoOuLAt

Ministerium für Haudel und Gewerbe.

VBetaununtina>< ung. _ Der Regierungs-Assessor Dr. Lancelle in Cöln ist zum stellvertrétenden Vorsißenden des Schiedsgerichts für Arbeiter versichecung Regierungsbezirk Cöln und für die Arbeiter versicherung im Eisenbahn - Direktionsbezink Cöln cruannt worden Berlin, den 31. Dezember 1901. Der Minister für Handel und Gewerbe. Im Auftrage : Neuhaus.

7,20 M 1000 ¡ K 1000

1900

119,00b1G

Ie e

140,00

9 A 98 90d 103,09B u 4b

a gund iti sent reti Het Hp set ledi [emt Zt lmt D DT pi ti lere Sti See Send Hnd ed eret erd Sen Fe; nd erd eret d ret t e 2

X e C L -.

K

6 : blei 140 M; 3.00 M

C &

J m t i d I L P Demi a} Wi m A “n 3 ert wand a 2 Ì 20 det Deni Prets dent

Om C O) LULHOO-O-

  1 Ï Î

Bei den Königlichen Bernsteinwerken sind ernannt worden:

der Buchhalter Gustav Tiedtke in Königsberg i. Pr. zum Königlichen Haupt-Buchhalter,

der Lagerverwal-er Julius Freundlih ebenda zum Königlichen Lage: verwalter,

der Betriebsführer Friedri<h Jungfer in Palmni>en zum Königlichen Obersteiger, _ der Steiger Bruno A gtîe ebenda zum Königlichen Fahr sleiger und

der Steiger Rudolf Semrau ebenda zum Königlichen Grubenfteiger. i

—_ T S @ p

-_

1200/5000167 00/9 1000 14350B 600 L 2,0068

f) Ab Bahn.

Versicherungs - Aktien. *) Frei Wagen und ab Babn.

Veute wurden notiert (Mark p. Stü): Deutsche Rü>- u. TTBS. Deutsche Transport-Vers. 183006. Victoria zu Berlin 439009G.

“Obligationen industrieller Gesellschaften.

10900 197,006 Acc. Boese u. Ko.(105)| Ui 14,101 1000—506 „G0 1116, 508 A-G. f. Anilin! (106)4 1500/300045 50d; G do, ufo. 06 (109)44 1000 A-G. f. Mt-J. (102)4 1500/ 300] 122.004 Alla. Élektr.-G.1-111 4 1000 1117,00bzG do do. IV'14 1500 D3,75bzW Anhalt. Kohien. (100) 4 1000 175.00bzW Aichaffenb. Pap. (102) 4j 1000 179 00548 Berl. Zichor.-F. (103)'4 _ Berl. ?trizil. 109) i

149, 006zG do. uf. 06 (10044 -- do uf. 08

Mitveri

101.106

08/40b4

12 00 et bdzG M Ob 101,09

Berichtigung. Am 30. Dezbr. : Dresdnec Bk. ult. 1284127,50b¡Gà127,76bz.,, Neues Hansaviertel 81,60dzG., Aachener Rückvers. 1010G., Allianz N 1020G., Berl. Feuervers y Berichtigungen v.

1020 31. Dezbr. irrthüml. Vorgestern: Wechjel auf 2000—500 102406 G London (s T.) 20385bz. Westf. 4°/4 Prov -Anl. 500 u. 20. 103,25bz. Egypt. 4 9/4 priv. Anl. 108,20G. Schwed 600 u. 200 |— St-Anl. v. 1888 88,50et.bÞzB. Venetianer 30L.- 500—3000 [105 005 Loose Ziehung. Köln. Wechslerbk. 81,75bzG. Cons.

92009 Schalke i. fr. V. 303,504302,605304bz, Schalker L _,— Gruben Obl. (100) 100et.bzB. Colonia, Feuervers. 70,306.

nt gnt et n 0e t 0nd! t t nt I et It a Ì) ent (ent m Ÿ t L as QE

| Ls dosen: 43 00bzG

d a a Ÿ M Ì iert am} m} m Ì wes —— Se

Bekanntmachung

Nach Vorschrift des Geseßes vom 10. April 1872 (Geseh-Samml. S. 357) sind bekannt gemacht:

l) das am 21. Auguft 1901 Allerhöchst vollz die Entwäfserungs-Genofsenschaft Werkhausen zu We Alteakirchen durch das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Koblenz Nr. 52 S. 342, äuêsgegeben am d. Dezvinbee 1901 :

2) dét Allerböbsle Erlaß vom 8. Oktober 1901, betressend die Genebmigung der Besbllfse des 18. General. Landtages der Schlesi- shen Landschaft vom Jahre 1901, durch die Amtsblätter

dét Königlichen Regierung zu Breslau Nr. 49 S. 418, aus- gegeben am 7. Dezember 1901,

205 00bzG do. do. 189044

4

Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 1 des „Neichs-Geseyblatts“ enthält unter

Nr. 2825 das Geseh zur Abänderung der Strandunge- ordnung, voti 30: Dezember 1901.

Berlin W.,, den 6, Jühuar 1902.

Kaiserliches Zeitungeamt. Wedersted t.

3 O [

ne Statut für usen im Kreise

500G vf 1 n ; N22: Ly

Þi 6G

)4

0d d

c | Fonds- und Aktien-Börse. Berlin, 2. Januar 1902. Die Bôrse hat das

_ n et pet pet eet t at jan: is: et qun: auecti ¿iv ut aut et unt fis fts aut fts

in Stargard Sommer in th, sowie

L L L L L L L 1 1 l j Berl.Hot.-G. Katterd, 44 L 1 1 I 1 I ; 1 I 1 1

S m «S