1902 / 2 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

der von dem Stadtmagistrate bekannt zu machendeu,

in § 3 benannten Zahlstellen nach dem Nennwerthe an die Vorleger der Schuldver|chreibungen gegen Auslieferung derselben und der zugehörigen, noch nicht fälligen Zinsscheine. Werden die leßteren nicht mit abgeliefert, so wird der Betrag der fehlenden von dem Kapitalbetrage der Schuldverschreibungen gekürzt und zue Einlösung der Zinsscheine verwendet, sobald die-

elben zur Zahlung vorgezeigt werden.

De Verbindlichkeit der Stadt zur Verzinsung der Schuldverschreibungen erlischt mit dem 1. Oktober des Jahres ihrer vorschriftsmäßig bekannt gemachten

Ausloosung oder Kündigung.

Die eingelösten oder gekündigten Schuldvrerschrei- bungen werden in Gegenwart eines Notars verbrannt.

Diejenigen Schuldverschreibungen, welche ausgeloost oder gekündigt sind und der Bekanntmachung unge- achtet niht zur Einlösung eingehen, erlöschen binnen

R

einer Frist von 30 Jahren von dem Termine ab, ung oder Kündigung erfolgt ift, dergestalt, daß der Inhaber ieden Anjspruch daraus an die Stadt verliert 801 B. G.-B.). Daß eine ausgeloste oder gekündigte Schuldverschreibung noch nit eingelöst is, wird 5 Jahre nah dem Auskoosungs- oder Kündigungstermine alljährlich bekannt gemacht; desgleichen wird nach Ablauf der

zu dem die Ausloo}

dreißigjährigen Verjährungsfrist bekannt gemacht, daß die betreffende Sqculdverschreibung werthlos

geworden ist. S

Abhanden gekommene oder vernichtete Schuld- verschreibungen können 1m Wege des Aufgebotspver- fahrens für fraftlos erklärt werden. (§8 799 B. G.-B.,

L8 946 ff. Z.-P.-O.)

Ft ein Zinsschein abhanden gekommen oder Vver- niDtet und hat der bisherige Inhaber den Verlust dem Stadtmagistrate vor dem Ablaufe der Vor- legungsfrist 3 Abs. 2) angezeigt, so kann der bisherige Inhaber nach Ablauf der Frist die Zahlung

R

an der Stadtkasse verlangen. Der Anspruch ist ausgesc{lossen, wenn der abhanden gekommene Schein der Stadtkasse zur Einlösung vorgelegt oder der

Anspruch aus dem Scheine gerichtlich geltend gemacht worden ist, es sei denn, daß die Vorlegung oder die gerihtlihe Geltendmachung na dem Ablaufe der Frist erfolgt ist. Der Anspruch verjährt in 4 Jahren.

8&8

Die im Vorstehenden vorgeschriebenen öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen dur das Iolfenbütteler Kreisblatt, die Braunschweigischen Anzeigen, den Reichs-Anzeiger und eine weitere Berliner Zeitung. Gebt eins dieser Blätter ein, so wird an dessen

Statt von den s\tädtischen Behörden namens

Stadt Wolfenbüttel mit Genebmigung des Herzog libenStaats-Ministeriums ein anderes Blatt bestimmt.

Braunschweig, den 21. Dezember 1901. Herzogl. Braunschw. - Lüueb. Staat®&-

Ministerium. n Otto. Gartwieg. Trieps. Muster A. ckch{uldverschreibung

der Stadt Wolfenbüttel. (Ausgabe vom Jahre 1902.)

Litt. À Nr (bezw. B Nr ) C7 Nr j [) Nr E Nr j

Einbundert Mark Reichswährung

rt Mark Reichswährung indert Mark Reichswährung d Mark Reichswährung) Mark Reichswährung)

I 1H d I K 100 M 100 M 200 M beit 00 A6) 00 500 C) 1000 „M i 1000 M6) 000 M 000 M Die Stadt Wolfenbüttel hat au! Grund nterm 21. Dezember 1901 s\taatlih genehmigten | Beschlu der Aädtlicben Behörden vom Î

verschreibungen fidet von genanntem Tage ab

bei dem A. Schaaffhausen" schen ex Essener Credit-Austalt in i den Herren Gebr. Beer in Essen a. d. Ruhr und ; der Grubenkasse der Zeche Tremonia in Dortmund

kps ket L

s cs s

natt Zeche Tremonia b. Dortmunt

34 9/nig Million

(bezw.

G Antheil an

vember 1901 eine durch die Stadt gewährleiitete e Anleihe zum Gesammtbetrage von Einer : fünfmalhunderttaufend Mark Reichswährung in Gemäßheit der umstehend abgedruckten Bekannt-

22973 bis einschl. 22981 23898 bis einsh[. 23900, 24893, 24894, 95043, 29395, l. 26311, 26391, 26534 97707, 27708, 27784, 27884, 27942, 98600, 28619, 28620, 28700, 28901, 30491 bis einschl. 30494, 30606,

34476, 36012

machung des Herzoglichen Staats-Ministeriums auf- genommen. j Jnhaber dies

auf Höhe von

er Schuldverschreibung hat als Gläubiger

Einhundert Mark Reichswährung Zweihundert Mark Reichswährung) (_,„ Fünfhundert Mark Reichswährung) („Eintausend Mark Reichswährung) Fünftausend Mark Reichswährung) der oben gedachten Anleih Wolfenbüttel, den Der Stadtmagistrat Namens der Stadt

(Stempel der Stadt)

Dieser Schuldverschreibung sind 10 (bezw. 20) Zinsscheine für die 10 Jahre vom 1. Januar 1902 bis 1. Januar 1912 sowie ein Erneue- rungss{ein zur Erhebung der zweiten Neihe der Zinsscheine und eines weiteren Erneuerungsscheines bei- gegeben.

31158 bis eins{chl._ 39470, 32759, 33264, 34399, 36023, 36080, 36081, 36274 bis eins. 36790 bis einschl. 36799, 37073 bis eins. 37973, 38042, 38820, 38847, 38976, 39264, 39314 und 39976.

den 31. Dezember 1901.

schaft für Bergbau, Nlei- und ZBinkfabxikation zu Stolberg

und in Westfalen. __Leipoldt.

von 1 500 000M. C E, O adt Wolfenbüttel. Aktien-Gesell (Unterschrift des Vorsitzenden des Stadtmagistrats.) Eingetragen Blatt. Mx...

Unter Hinweis lung unserer Ges beschlossene Hera auf M6 988 000,— we sellshaft gemäß § 289 H.-G.-B. fordert, ihre Ansprüche anz Stettin-Grabow, den

(Unterschrift des Kontrol-

Grster Zins hein über 3 Mark50Pfg.

zahlbar mit 3 Ma

los,

Reihe 1. Zinsschein 1.

R

—_

Anleihe Zinsschein 1. der Stadt Wolfenbüttel vom Jahre 1902.

zur Schuld-

verschreibung

über 100Mark. rk 50 Pfg. am 2. Januar 1903 an den Inhaber bei der Stadtkasse zu Wolfenbüttel oder bei den auf der Rückseite dieses Zinsscheins bezeichneten Zal Wolfenbüttel, den... 90 . (Stadt- Der Stadtmagistrat. (Stadt (Faksimile des Vorsitzende stempel.) Sc 16 A Or 1Bßenden

des Stadtmagistrats.)

Auf der Rüfseite des Zinsscheins. Zahlbar

bei unserer Stadtkasse Dieser Zinsschein wird ungültig und werth- wenn derselbe nicht vom Ablaufe des Kalenderjahres, Fälligkeit der Zinsen gerehnet, zur Einlösung vorgelegt wird.

(G

(Städtisches Wappen.)

J L

1av

1e G

‘T uv avg]? ‘06

4

_—

Neuwahlen.

Die Herren Aktionäre, lung besuchen wollen, können rechnung und Stimmzettel gegen Aktien im Bureau der Herren Dres. des Arts, von Sydow straße Nr. 13, vom 11. Januar an entgegen-

‘061 1990919

C

R eihe T.

MWolfenbüttel, den

Ztadt Ging

stempel

Anleihe der Stadt Wolfenbüttel pom Jahre 1902. Erneuerungss\chein zu der Schuldverschreibung Litt. . . R e JInhaber empfängt gege neuerungsscheins bei der büttel die zweite Reihe von 10 (bezw. 20) : cheinen zu vorbezeihneter Schuldverschreibung für die 10 Jahre vom 2. S. Januar « « neo

n Rückgabe dieses (Fr Stadtka}je zu

weiterem Erneuerungs- heine, sofern nit von dem Inhaber der Schuld- verschreibung bei dem Stadtmagistrat zu Wolfen büttel rechtzeitig Widerspruch wird: in diesem Falle erfolgt die Aushändigung der neuen Zinsscheine nebst (Frneuerungsschein an den Vorzeiger der Schuldverschreibung

1) von der Ltt. A. Nr. 67 2 D dd 734 770 47) G5 Ztadtmagiltrat. ç (Faksimile Stadtmagistrats. ) tragen Blatt ì Verzeichnisses (Unterschriit Controlebeamten

Litt. B. 9 564 700 836 864 1248 1591 Ztüd

E Gewerkschaft Tremonia. cinlôsuna der v. 2. Januar 1902 fálligen Zinskupons unserer Theil-Schuld-

Bankverein, Berlin und Cöln, Essen, Dortmund, Gelseukirchenu, Bochum,

Dezember 1901

Der Grubenvorstand

der Gewerkschaft Tremonia. I E T I A 6) Kommandit - Gesellschaften | (1 12? uis dn auf Aktien u. Aktien-Gesell schi. 1294

Die Bekanntmachungen über den Verlust

L «s

[78066] Bekanntmachung.

Im Anschluß an unsere Ver fentlichung 12 April d. Is. bringen wir hierdurch zur Kenninty dak folgende zur Zusammenlegung nik eingereichte

Î

Tan

Stamm-Aktien von der Kraftloserklärung b

eren nd unt daf für je 2 derielben nut

troffen wo mebr cinc RNCuc A ftie aus aben unb tirte MReebnuna Ter Betheiligten ium Börsenrttei retfauft wird: Nr. 46, 205, 258, 348, 449 bis eins{]| 41A “i bis cini T 4 140 140 ITTC, LSZZ 1 I 18 M, ck43 einil. 2252, 2330 bis eins{l. 2 40 I6Aa7. 3216 ck31 rial u n ki T4 G79 4494, 44959, 4x Á Ai) I 119 Hs cini. 5125, 22 j bié cin + 242 256, YZIES “r, 5310 bis cini 22 76 bis cini. 5760, 827 bis cini Pr A

A T7. G14 Ga. Gi

7030 7467 bis eins{l. 7666, 7773 bis eins Ls S

M S149 Les cini Al G O A422 8707, 8877 bis cinsdl. 8586, 89 9156 bis cins{l. 9157, 9487 bis cinicki. 9

6A. 9600 bis cini. Fx 15, 10143

I. 10070, 10500. O) As. 10575

1046. LIGOI, 11652, 115998 1 11A

12026, 12074, 12217, 12218, 12224

vavieren befinden fich ausscklicßlich in Unterabtbeilung 2

Gf [1 eins l 1G A 1G C bis cins{l. 17151

1175 1519 bis eini (¿D 1 cini 147A 1 A

14441 bis éeins{l

I 6L 188561, 155902 I! bis 18982, 20031, 200

20101, 20107, 20130, 20 2. A MPOZ 20D, 2 AHTES

A M ’XOIO A A H, Ms. H.

190 | 20072, 20373, 20079 20417, 20437, 20445 L T6, 2MESL, 20499, es L Is O A, AEMAI,

-

2) von der 4 Litt. A. Nr.‘ Litt. B. Nr

Litt. C. Nr

zusgelooiten 1. Emission) nah Wabl

burg i. Gr. bei

Leihbank, in Schwerin bei diejenigen der vom ll, Juli 1902 bauk und in Oldenburg i. Gr. burgischen Landesbank eingelöst. Non den bei den voraufgegangene Ausloosungen gezogen e (1. Gmission) f nicht vorgelegt:

a zwölften Ausloosung: Nr. 849 von der fünfzehnten Ausloosung :

a) 4 « von der sechzehnten Auslóosung :

von der siebenzehnten Ausloosung :

415 16416, 16528,

16827 bis cins{l

, 23631, 23783, 237

24515 bis eins{[.

31161,

37082,

auf die in der Generalversamm- ellshaft vom 29. Oktober d. Is. bseßung des Grundkapitals rden die Gläubiger der Ge- hierdurz aufge-

Oderwerke Maschinenfabrik & Schisssbauwerst

Actiengesellschaft. Der Vorstand. Am e Heumann. Bla ckstady.

[78118] ¡ : E Actien Gesellschaft des Sophienbades zu Rei Generalversammlung Januar 1902, Nachmittags Patriotischen Gebäude in Hamburg. Tagesorduung : Vorlage des Jahresberichts. e der Bilanz und Gewinn- und Decharge des Aufsichtsraths und der

Der Vorsißende des Auffichtsraths: Otto G. Wolff.

S E E c B e Eutin-Lübecker Eisenb der am beutigen Tage in Gegenwart eines Notars erfolgten Ausloosung v unserer 4 °/9 igen Prioritats- (1. Emission) und unserer 4/9 igen Prioritäts-Auleihe v: 1885 (11. Emission) sind die nahitehenden Nummern ¿igen Anleihe (x. Emission) : O49 9 ) - 952 959 1219 1446, Stûck à 1000 M L C

«V3

1205

wus. 42 Stüd

Ci aAtin

-

der

in Lübeck bei der

1594 vou der achtzehnten Ausloosung : 1352,

150 1713 1739 neunzehnten Ausloosung : 117,

1039 1040, 110 15

noch nicht

untct

Lübeet, ten 28. Dezember 1901 Die Direktion.

24520, 24802, 25996, 26307 , 27004, 27037, 27148, zimmer unserer Gefe

9 111, stattfindenden aufßerordeut- folgender

in dem § 6 die

36964, 36965, m § 6 die : hsmitglieder) in 4 abgeändert

mitglieds an F. F. Nichter.

Hamburg, 30. Dezember 1901.

A Den Dorsaus 78061]

Der Aufsichtsrath der Königsberger Preßhe FabrikAktiengesellschaft, besteht jeßt aus den Herren: Stadtrath L. Braun, hier, Prokurist W. Pezenburg, hier,

[lt Stambrau, hier, O. Preuß, hier,

Vorsißender, stellvertr. Vor-

31. Dezember 1901. Rechtsanwa

Rentier Fleisch Kaufmann I. Kaufmann L. Dorsch, hier.

Der Vorstand.

Wir machen hierdurch gehabter Neuwahl der Auf sellschaft aus folgenden Herren besteht :

Emil L. Meyer, Hannover,

Ludwig Wilkening, Hannover, George Stelling, Hannover,

Carl Friedrich Schmidt, Hannover.

Salzgitter, den 31. Dezember 1901. i Mechanische Leinenweberei Salzgitter.

Henningfeld.

am Sounabend, den 27 Uhr, im

Hierdurch ma Aufsichtsrath beschlossen hat, auf die Aktien Litt. A.

Á4. 50,— pro Aktie per l. - einzuziehen, und bitten wir die Herren auf ihre Aktien entfallenden Betrag unter Angabe der Nummern ihrer Aktien an die Verecinsbauk in Hannover, Hannover,

4 Der Auffichtsrath E der Kaliwerke Eime, Act. Ge).

E. Moll, Vorsitzender.

welche die Generalversamm- Jahresbericht, Vorlegung ihrer

«& Remé, große

einzusenden.

1 560 21912 1 428 543114 170 289/75 130 533142

on 78 Obligationen Anleihe vom Jahre 5 Obligationen

Immobilien-Konto

Maschinen-Konto . Malta Rondo » o «oe s Bespann-Konto Festbauten-Inventar-Konto .

und Fahrniß-Konto Flaschen: Konto . . Flaschenbier-Einricht Nirtbschafts-Inventar-Konto . Neubau- und Einrichtungs-Konto Brunnen-Konto

Depôt-. Konto

Kassa-Konto

Bier-Debitoren

Diverse Debitoren

Württemberg

= 16 000 M

Bier, Malz, Hopfen und

Aval- Forderungen Anleihe (1x. Emission):

P'asxsiva. Aktien-Kapital-Konto

bligationen der 4 9/6 igen An- werden vom l. Juli 1902 er Inhaber in Franksurt a. M. bei den Herren von Erlanger & Söhne, in Oldeu- ldenburgischen Landes Oldenburgischen Spar- und Fommerzbauk und der Meeklenburgischeu Bauk ; «igen Auleihe (1. Emission) in Lübe bei der Commerz- bei der Olden

Erxtra-Reservefond-Î

Aval-Bürgschaften

n neunzehn en Nummern D bis jeyt zur Einlösung

) an Gerste, Malz u Generalunfosten Amortisation .

Gewinn-Vortraa vom 1. Oftober 1900 Erträgniß aus Bier u Nebenptrotullen

Miethe und Pacht-Ginnahmen

Stuttgart, den 30

) 967 283 551 1682 Alle bisher eingelösten Obligationen sammt den fälliaen Kupons

gemacht wird

] fat unterelbescher Portland-Cement- Fabriken Aktiengesellscha Wir beehren uns, hiermit unsere einer am 20. Januar 1902, in dem Sißzungs burg, Neuerwall 5 lichen Geueralversammlung Tagesordnung einzula 1) § 6 des Gesells geändert, daß der Aufsichtsrat

der Ablehnung des vorstehenden Wahl eines neuen Aufsichtsraths- Stelle des ausgeschiedenen Herrn

ftionäre zu 6 12 Uhr, aft, Ham-

ftävertrags wird dahin ab- Zahl 6 (Zahl

fe- und Margarine- Königsbergi/Pr.

bekannt, daß nach statt- sichtsrath unserer Ge-

den wir öffentli bekannt, daß ‘der die vierte Einlage in Höhe von

. Februar 1902 Aktionäre, den

[77921 Vereinigte Brauereien Stuttgart-Tübingen A. G.

Bilauz per 30. September 1901.

Lie «A

- î

41 074/26 3 874 12

D1 S

7 036 4 49 865 T7

1 153 865192

48 101 17

3 068/60

14 306/80

1071 053/79

99 09849 437/50 G T } 170 212 18218 176 4553 N

O 47 04

6422 13182 ——

__.

2 200 000 2 126 13919

11 500 116 35421 T U 349 G8 u

1314754 2

34 375 45

| E 6422 131 L

Gewinn- und Verlust-Konto per 30. September 1901,

14 1911

a D 706 209

T2 10 di

1 9677

———-

1 185 1444 | A E j

10 M A 1 083 T5079

11 044

10 473 01

1 146 1444

September 1901. Die Direktion. Oskar Bachner. Emil Vogel abgehalten Generalversammlung wurde an Stelle des aus tes Aufsichtsrathe ausgetretenen Vertra Kommetzienra?? Reiniger hier Herr Ernst als weiteres Müitalled Herr Adolf Lenz was hiemit

Die Direktion. Oskar Bachnet

aufmann dahiet Pri defarti

Emil Vogel

2. Au

5, Verloo

Dritte Beilage

zum Deuischen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 2e

R is Berlin, Freitag, den 3. Januar 1. Ss Len, idi E E A gebote, Berlust- und d 3. Üniall: L Saal Enno E ustellungen u. dergl. 4. Verloo Verpachtungen, Verdingungen 2c. ung 2c. von Werthpapieren.

ä 1902.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Ges

S. Niederlassung 25: von Mett ene D. ung 1. c f,

9. Bank-Ausweise. A Ge,

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

G S Gebäude-Konto... . 6.892 406,02 92 0/0 Abschreibung pro

1900/01 4 v .16.048/12

Zugang pro 1900/01 43 166,06

inen- u. Geräthe- onto. . . . . 41588 134,68 109/66 ‘Abschreibung

pro 1900/01. ,„ 158 813,47

Betriebs-Gewinn .

0: M Q

Abdschrcibungen

[77169] D Das Aufsichtörathsmitglied Ernsi Brauerei-Direktlor in Spever, Ut aus fichtorath der Gesellschaft ausgetreten Zweibrüeten, den 28. Dezember 1901

Zweibrückter Erportbrauerei A, G. | vorm. Jacob Nohl.

1777401

AG 786 357,90

A. 1 429 321,21

Zugang pro 1900/01 , 145 816,26] 1575 137 Vorräthe an MNohmaterialien u1 Fabrikaten . N S 2 Kantinen-CEinrichtungs-Konto . . . . Assekuranzprämien-Kto. vorausbezahlte

Prämien G N Kassa-Konto .

Wechsel-Konto . Aval-Konto Debitoren

Soll.

»andlungs-Unkosten, Zinsen rbeiter-Wohlfahrtsbeiträge Versicherungsprämien

PLEUSTI 6 06 0/06 6e Abschreibungen pro 1900/01 . Betriebs-Gewinn: Ueberschuß .

Verlust auf Nohmaterial-Einkäufe

Verlust per 1900/01 E Gewinn-Vortrag auf neue Rechnung

Haben.

Betriebs-Gewinn-Uebershuß . .. Verlust pro 1900/01 L

Gewinn-Vortrag vom 1. Juli 1900 Werne bei Langendreer, 27. Dezember 1901.

Westfä

O. Wiebufsch.

An Immobilien-Konto

a. Brauerei-Anwc}fen #6 583 397,60 b, Wirthschafts - An- Ls

Bilanz per 30, Juni 1901.

Aktien-Kapital-Konto Anleihe-Konto ¡ Anleihezinsen-Konto . .. Neserve-Unterstützungsfonds- Krankenkassa-Konto In Arbeiter-Konto . Vase dh dbr b S Neservefonds-Konto .

4 318 860/32 Gewinn- und Verluft-Konto.

lische Drahtwerke.

Ed Ischebeck.

Zweibrücker Exportbrauerci A. G. vo J B3weibrü é 1 . G. vorm. Jacob ? Activa. Bilanz per 30, September gacob Nohl, Dweibrüden.

Per Aktien-Kapital-Konto Prioritäts-Anleibe-Konto Delkredere-Konto

880 568 28} Acccptations-Konto

Maschinen- und Geräthe-Konto Lagerfaßz-Konto

Transportfaß-Konto Bierflashen-Konto . i: Wirthschaftsmobilien-Konto _Y Bureau - u. Brauereimobilien-Konto Fuhrpark-Konto .

Bierwaggon-Konto. . . . . . Elektr. Beleuchtungs - Anlage - Konto Vorrätbe

Bier, Malz, Hopfen, Koblen, Fourage, Materialîen

Debitoren-Konto

a. Bier-Ausftände . 4 106 668,22 b. Gegen Sicherheit

gegebene Darlehen

und andere Aus-

E. «o, a A Kassa-Konto, Baarbestand .

Wechsel-Konto N U Deckung des Verlustes durch Baar-

zus{uß ciniger Aktionäre .

Zweibrüeker Exp i

Malz, Hopfeu, Malzaufs{lag, Eis, Pech, Materialien, Brand u. BeleuchtuY, Ge balt u. Löhne, Haustrunk, Steuern und Versicherungen, Zinsen und Provisionen, Miethe, Fourage, (lgemeine Betricbs-

und Unterhbaltunes-Unkoften .

Zweibrücken, im Dezember 1901 ortbrauerei A.-G. vorm. Jakob Nohl. ppa. A revler

Zweibrüeker Exp

Breinig ppa. Frevyler.

Abschreibungen

1 724 194 10

Zweibrücken, im Dezember 1901.

ortbrauerci A-G. vorm. Jakob Nohl. T TCInig.

Gewinn- und Verlu

d 0: 0 E

reinig

dem Aus

6) Kommandit-Gesellshasten auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[77160] Activa.

Gewinn-Vortrag vom 1. Juli 1900

Verlust auf Rohmaterial - Einkäufe M. 275 000,—

M. 46 589,

( 281 037/59 43/962,41 Gewinn-Vortrag auf neue Rechnung .

15 E j

204 805 18

174 861/59 : |__231 037/59 —TTO 701/36

|

610 704/36 610 704/36

Kreditoren-Konto : a. Diverse Kreditoren ein- \chließlich Malisteuer

| A 340 677,08 ». Hypotheken auf Wirth-

«Konto per 230, September 1901,

Per Bier-Konto . . Malztreber-Konto ged kt durc Baarzu!chuf Aktionäre .

Infolge des in der Generalversammlung erfolg | Beschlusses auf Liquidation unserer Geiellschaft ! suchen wir die Gläubiger, idre Ansprüche anzumelden Dezember 1901 dustrie- & Plantagen-Akt.-Geli.

in Liqu.

Friedheim

Passiva.

An Immobilien-Konto . Abschreibung .

Konto :

Wirthschafts - Immo pie So, Abschreibung .

Kandeler-Depot-Konto . Abschreibung .

Cisfeller-Konto . . . Abschreibung .

Maschinen-Konto . Abschreibung .

Elektrisches tungs-Anlage-Konto Abschreibung .

bottih-Konto . .. Abschreibung . Transportfaß-Konto . Abschreibung .

Pferde- und Fuhrwerks

Abschreibung .

Abschreibung i

Meobilien- u. Utensilien-

Abschreibung .

Wirtbschafts-Mobilien-

Wechsel-Konto

tp

Unionbrauerei Actiengesellschaft Karlsruhe.

per 38. Auqausít 1901.

[Haben.

Per Aktien-Kapital- e 4 A 9 | Solo | 800 000 | « YVbligations-Kto. | 384 000 S

547 442/17] Obligations- Zinsen-Konto: | a, Nicht er- | hobene Zinsen 170 b, 4 9% Zins

599 476/98 aus 6 290 000

Obligationen

E vom 1. Juli

27 779197 bis 31. August 190L ; 2 5531/33 27231383 1846/55) Hypotheken-Kto. —} 438 615/05 « Kautions-Konto 16 470 32

Dividenden-Kto. Nicht erhobene

99 91917 Dividende . 990 20 219d B. e 99 JelerveTond- E 17 443/82 Speñal- und B, 45% 4 Dividenden- S N Apr G nta ( (\ 19 ¿gal7s _Neserve-Kontc 40 000 J 4 D 2 o Delkredere Kto. am 31. August G0 / 7 2136: S : 1900 E E (21362 45 280 ab: Abschrei E iei fs felbafte de gen 5 630/02 1583 60 92 891 82 -„ Konto- Korrent Konto: Kreditoren 2 4 4 Cd (Vewinn- u. Ber t-Konto : _ (Gewinn - Vor ) 36975 tra 1A 1599/1900 4 Uebersbuf a i 1900/1901 A 10 46788 t D522

702 ed

N 4.4 ch Der Auffichtêra1h

Dividenden-Vertheilung betr. Union-

brauerei Actiengesellschaft in Karlsruhe

Dividende zut

d M D h Í eta Karlsruhe Ed Koelle in Karlöruhe

W. G. Ladeundurg &# Söhne

E, Ladenudurg | Karlöruhe, den K Dex Aufsichtsrath.

1 Frauffurt a. M

Dex Vortand.

9 504/61 LJ 347 7 485 49) 4 21 H 21 6 39 Gewinn- und Verlust-Konto ver 31. Auauft 1901. Haben 4 S4 ä —— L * n ————— 414

Vogtlacndishe Baumwollspinnerei, mng Hof i B.

Nerwaltun Wie theilen bier b daa L » aw «@ L0 pre | ordentliden Generaldersammlung rem 2%. Y x 2 2 27 V, s Ä D Y N tal T7 N 3 K elgente Oditigationen mien ur S . “s 5% K 2 Drimzadlan, L. Januar 1902, an weldhem s S b. « SBugs #+ 9 #* *- Tage x L î auégcrioeit A. , P e. U W è Ï 1 4 ä

X 7 S 12 A 79

D d Dof i. V. A Deren O1 -

Manun-

ck 2 fg i

n E Loth, 8th

L f Î