1902 / 3 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Si - - DIE Bezirk - y zart, ï ; ç ; T î Ç T A » N No é ck ( E S R iris N N Aa. M d bef Örder hause 1m nördlichen Theile Glasgows allein wurden 14 Krank Bezirk Hieutungen, zu « Aerzren, v ern E O M 98 Dezember. Dr. Bosinger, Oberarzt im Inf. Wtegtk. geschafft.

L

Ve Stille der Feiertage ruht auf

er deutsche Zement steht vielfa infolge der [ ahrt bis

) ( ch- Ut

l ; i E A angen Cisenbahn- F Fahr einen Stri made Í

Saerslihen Gesundheits in Berlin kommandlert. E H b angen V : Zahr etnen Strich machen, che er

zu Kaiserliche! Gesundheitsamt 1n De D i del und Gewerbe. E ika Coaiis ¿aRania Ra vie Der J Nitot T\to ; 7 E E

E Dur Verfügung des Korps- General- Arztes. 20, De » ie Hamburg und Antwerpen im Preise ebenso hoch wie der F rüstet. Die Bilanzen der Händler

D p Lv t 9 Le “wh Ee 96 » f. Z F L d : i : é L 01

zember. Dr. Fischer, Unterarzt un 8. Inf. Negt. Nr. 126 Groß (Aus den im Reichsamt des Innern zusamm ngestellten 9 v L o 4! , y o! "F 0 rp “e U O M - L cs S, Í L „ü

herzog Friedrih von Baden, mil Wahrnehmung einer bei diejem Nachrichten für Handel und Industrie“.)

Reat. offenen Assist. Arztstelle beauftragt.

sih zu nêuen Unternehmungen | 140,00, Breslau

| t bi ny 0 E C s s fahrt bi vorigen Jahres\{luß, der | Oberschles. Kok nur feinen Gewinn,

eingegangenen Verbindlichkeiten 139,00, Schles. Zinkh.-A.

Die Hansagesellschaft, welche den Verkehr zwischen Antwerper für die meisten“ Firmen nit : und Kalkutta vermittelt, gewährt etnen Abzug von 10 9/9 bei der auf Grund der in der ODochfluth Lieferungsauss\chreibung für etnc elektri)che Fracht, wenn der Versender die Verpflichtung eingeht, jährlich 10 O0 große Verluste mit sih brachte.

Beleuchtungsanlage in Barnstaple. Die Stadtverwaltung von Barnstaple

2,9 ITTACDI, E L S: d O eran er Militar Verwaltu n g. 4 Zim ( egenlat: hierzu IVITD

D Die Unter-Apotheker der Ref. : Schirm vom

Beamte

24. V6 zember.

der Barnstaple-Ba!

{an elektrische Beleuchtungs

ber am 16. Januar

4 Hoy At Cann I pz Nikor 4 Landw. Bezirk Reutlingen, Nampa cher vom Landw. Bezirk Biberach,

; nur eine Zementsabril, und zwar die F Rohstoffe versügen, dürften mit wenigen m Beztrf Reutlingen zu Ober-Apothekern er l 1g Kachel vom Landw. Bezirk Reutlingen, zu Ober- Apotheke

ra Für den Eingeborenen spricht vor fabrikate nur einen Erlös

4 l a

| Alt-Württemberg Nr. 121, vom 1. Januar 1902 ab auf ein Jahr | zwischen » Nuvien 8 Annas und 6 MHupten 5 Annas pro Fa ; venturen beschäftigt, auch der Handel will ersi | | |

Herkunft und Qualität sind gleichgültig. ¡erade trägt, in vielen

s “(14

,15, Napoleons 19,03,

ck tiefen f ie Vorrà S Ginfuhr nah Brasilien in den Monaten Fanuar gemeinen geschäftlichen Lage. ; : : : N A Ge S E Ti W g Eee I D Boris, T1120 i bis Juli 1901. des von A E Ai Sl E ors uf Thätigkeit , Düsseldorfer Börse, vom 2. Januar Anmtili is Per c in S D: eds e So O Im Monat Juli 1901 belief sich der Werth der Einfuhr nach : causmäimisGer, gewerblicher und indussrieller ageiusses Berliner bericht.) Z Auf dem Koblen- A Ra verelte L R E 173,00, Leipziger Elektrizitätswerke 109 50 N 7 2 Wr: -S R D Ee N L : o g C4: S e P i Ï c 2 e , B ) » L: : 2 , - Ti z D D S j ; , 2 Gw / M N E: illi : A, e s e AOO O Brasilien nach den Auseeinungen m Handels atten T S Mas Aipamsalian abgegebenen Gutachten und gestellten An- A Ee ean pu dem Eisenmarkt bleibt der Aus- ep Gesellschafts Zen Ra TaDe Halle —,—, Thüringische Offizi Fähnriche x. Abschiedsbewilligungen. ia. A OOOO auf 39 408 643 Milreis; in den Monaten Januar bis ZUtl h âge._ olgen alsdann ausführliche Mitthei S andsversand bei unlohnenden Preisen forte leibt der Gef , Hortland.Zementfabrik Halle ——, L Im aktiven Heere. Berlin, L. Januar. v. Lucadou, Gex: S ra s 900 Vetrag der Werth dieser Einfuhr 211 441 422 Milreis. : f f Deuunguahtne zu sonstigen welden A E L ae twas vermehrte Nachfrage as ir Ars Bs pri g N ind ¿OOlavdt - Fabri 128,00, „Kette“ Deutsche GlLMte: m S c L ; » E S : ; - / Í R \ ; s Fin- s 4 » n Pte Das E : ) ea : E / : : g L : U. z. D., zuletzt Kommandant von Frankfurk a. M., die Crlaubniß Arnautka 8000 Großbritannien und die britishen Kolonien waren an der Gin- / raden, über kaufmännische Angelegenheiten im engeren Sinn e u Ea und Flammkohlen: Gaskohle für Leuhhtgasbereitung M 12 00 | G fe dei len 81,50, Kleinbahn im Mansfelder Bergrevier 57.00 ¿um Tragen der Uniform des Königin Augusta Gn E verschiedene Sorten . . . 93 800 fuhr in den ersten sieben Monaten des ahre an mit A 105 Ds : übor an SEUACARS Vereins. Vorausgeschickt ist eine Uebersicht ILRE Bo enle 11,50—12,00, - Gasflammförderfohle 10/50 Tin ; 7 oe Straßenbahn 137,25, Leipziger Elektrische Gtmbe : Sten, Gen Lt d Dritbrm des 3, Garde-Ulan. Regts, è E E Milreis oder 29,8 9/9 der Gesammteinfuhr Fetyetlgt. n ec ver die wirlhsastlihen Vorgänge des Berichtsjahres. Di 3 90; 2) Fettkfohlen: Förderkoble 9,75—10,5 s Tits i O e f Ne. b v. S E Trans V roe des 3. Garde-Ulan. Regts., Augen S 88900 E kommt Argentinien mit 28 236 402 Milreis, dann die Ver- sicht über Handel und Gewerbe in Jahre o s E Kohle 10,75— 12,75, Koksfohle 10/50 Li 00; 3) E Ee Ledermesfe: Preise unverändert, Geschäft ziemlich rege ». Kros i f, Gen. L. s. D., zuleßt Gen. Major und Kommandeur E E s O einigten Staaten von Amerika mit 27 882 597 Milreis, Deuts h- [vstematischer Darlegung und in einem den Creignissen fol ey Q orberronte 9,25—10,25, melierte Kohle 10,2512 D Nußkohle =x Bremen, 3. Januar. (W. T. B.) B örsen- Schlußbericht ver 1. Garde-Kav. Brig, die Grlaubniß zum Tragen der Uniform des C O 25 500 nit 21219 694 Milreis (10,08 09/9), Frankreich mit 16159457 Aufbau die ökonomishe Entwickelung währen gun folgenden | Korn 11 (Anthracit) 20,50—24,00; 4) Koks: Gießereikoks 17.00.18 00 | Salt fest. Tubs und Firkins 50 4, Doppeleimer 504 3. egts. ver Gardes du Corps, ertheilt O Preis Portugal mit 14 455 164 Milreis, Uruguay mit 13 847 418 Jahres nah Ursachen und Ausfi g während des abgelaufenen | Hohofenkoks 15.00 Nufpots h grit: Gießereifoks 17,00—18,00, | Speck fest. Short loko 4, Short clear Feyeimer 504 H. Regts. der Gardes du Corps, ertheilt. Leinsamen R ¿ : 15 Milreis, e S Vis guay mit 1d / des für die Gestaltung N a E E besonderer Berücksichtigung | 12,00—15,00. ch "S 9, I E 18,00—19,00; 5) Briquets | 47 9 Sf n : Short clear Fantar - Abladuns : Rübse E Mes D H Ae i J des deutschen Zu dels thn No 7 7 G L „WL4E! (o j {+2 f 21 g. umwolle matt. ) R ST Sin, AOARE M G EO E S M iheiwert zu 10 Pud. E Wichtigften Einfuhr-Artikel waren in den genannten : R Zahlenmaterials. Sar Gliet A ne A O F Srallenlion, gerösteter, je nah 4 6 e S E N 422 2: L U Upland middl. loko d N n e 8 Dezember. i ti igen sich fest. Für | fie en em Werthe in Conto di Reis die folgenden : E rechung der wichtigsten Produfktions- u Ta C O D O UteDan R R s , urse des Effekten - P N : E n S E He 4 P er. | r“ Die Seefrahten sind weter at eoen Dito E E E oldaten 19 r Weizenmehl 17712 l lands mit ihren Deine u O Pandelóvelge Deutsch- 50 9/9 Eisen —,— , 5) Ra 8 Wer een, n ‘etwa Dampfscbiffahrts-Gesell\chaft auses ea L R ac aide Dinkel mann, Panptm Inf, Regt. Kaiser Frie Oas À O a U h RC] D uh) indileisd (Xar G inkoblen 15 388 Ÿ bindung damit o S N n. Jn enger Ver- | 1) Spiegeleise 10 Y Pr C Oen ftien 1047/; Gd., B Ni[f E ae O eutsche Lloyd- H A ch4 den A E e S Grofen | Zeit 14 en M8 1 l ' Hamb h 6 is 12 sh die | Getrocknetes Nindfleish (Xarque) 16 614 Steinkohlen 15 388 idung damit folgt eine Würdigung der Verhältnisse »Ptegelet]en Ta. 10—12 0/4 Mangan 78,00, 2 fy : Ee s Wd., Dremer Vulkan 135 Gd., B MWollfs t König von Pr sen Nr 133, behufs Dienstleil b Zeit 11 sh bis 11 sh 6 d; nah Hamburg 1 an Ga S Bie ia 19 990. S G R 3777 N / beimishen Gel : s gung der Berhaltnisse auf dem | Qualitäts - Pudde i TEIOA V, 2) weißstrahliges | 197 Gd., Delmenhorf è; S remer ollkämmereci E i Son Nr. 125, behufs Dienstleistung beim Großen | Zeit 11 sh vis 8 Ma 1 ( ‘rhältlih. Die | Wein 12990 Stahl, Eisen und Waaren daraus 8777 Weizen À en Geldmarkt. Erhöhte Aufmerksamkeit ist de alitäts - Puddelroheisen: a. rheinisch - westfälisdbe * 197 Od, nenborster Linoleumfabrik “1201 lf : Generalstabe vom 1- Zan e 1902 | drei Mon: Felt f ; fe Q E E N O E e | 807 Rei a Fnstr Maschinen 6 P estellten Unte ; , 117 der alsdann an- | b. Siegerl M p \ h, )_ salishe Marken und | Stärkefabriken 1671 5 : Dr., Doffmann’s af C - 1902 1f drei Monate nach Preußen | Tonne; Ur Snde Januar | ; * Zit Aua L O. Mas 7 2 H » Fnstrumente, Maschinen 6801 E g en Untersuhung gewi Eg l der a . Siegerländer Marken 6 | westfä e lt L a vp Ls Bo T Fn O A Snmanbiue t Feld. Rate nach den Mütelmeerhäfen is gegenwärtig 10 Franken die Rabeliau A 4997 Aa und M kommenden I, A uss, Mie De A Betracht isches Bessemereisen N e Lan i s 2 : es garnspinnerei-Aktien 140, Gd. ddeutshe Wollkämmerei und Kamm- ommandlert. ae id « A) E ; C Rave E D , l O00 Midi : U CEA Dort N: E andelspolitishen Ver- | Belsemereise E ter E 6 Gisba P n 1401 Art Regt. Nr. 41, behufs Beaustragung mit der N S Tonne. andere raffinierte Mineralöle 4088 N ULOI E s O 5 L E N Hier ist insbesondere die Gitfalina Ben, Marke Muela cif. Notterdam. —— 6) deuts 2 Po e E (W.T. B.) Sthluß-Kurse. Suiiuea E N e Suiérid von Baden, tom- 3526 Kupfer, Blei, Zinn, Aluminium und Waaren darau? [owie F Eren! aaten ausführlih erörtert, die im Wettbey ; T n ——, () ZYhomaseisen fr. Verbrauchs\. M C i: (O e S2TAI, . f. D. 143,00, Lübeck-Bü 97 10 Regts., in dem Kommando nah Preußen _vela|se U E ; s 3526 Kupfer, Blet, Zinn, A T R i » S : , die im Wettbewerb mit | 8) PudSolotf Uns mavgetisen fr. VBerbrauchsstelle —,—, | A.-C. -W. 895 I „V0, vubed-Büchen 137,50, im 8. Inf. Regt, Nr. 126 Großherzog riet, Neat Ne 29 Prinz Gesundheitswesen, Thierkrankheiten und Absperrungs- | Weißbleh 3491 - R Ps tze N e lin M die wirthlhaftige Mart äl vorderster Yeihe stehen. Ueber Roheisen e at as A, —,—, 9) englisches i E R S 2/5,“ Hamb. Paetf. 108,80, iert ur Dienste a n nter Enthebung von diesem : j Waaren daraus 2799 Geräthe und Werlzeuge 229 zeUan F : ie Gntwictelung während des Berichtsjahres wird i otobeljen Y(r. ab Ruhrort 63,00, 10) Luxemb Giohapato! j / A4 ynam. 39/0 Hamb. Stac mandiert zur Dienstleistung beim #. E E Ron Maßregeln aaren daraus 2799 E S M, tor allge E s Berichtsjahres wird im | Nr. 11 aa (00, ixemburger Gießereieisen | Anl. 89,20, 3X0 e —,—, 39/0 Hamb. Staats- Regent Luitpold von Bayern, unter Enthebung von diesem Kom Maßregeln. und Thonwaaren 25989 Arzneimittel und Drogen 2444 Butter ' A heiden Golgendes bemerkt : Das Jahr 1900 bedeutete einen tief | 12) d s Luxemburg 44, 11) deutsches Gießereieifen Nr. 1 65,00 Chin G Ib A5 /o do. Staatsr. 101,65, Vereinsbank 158,75, 69/9 ;: 9 Told-Art. Neat. Nr. 49 verseßt. C A K o r Maukl- und | 9316 Papier (außer Druckpapier), Pappe und Waaren darauëg ein|chneidenden Wendepunkt für Deutschlands & Ebi lbt Do 1B O G00 T t Az A! n. Gold-Anl. 103,85, Schuckert —,—, 31 0/4, Nf, A mando in das 3. Feld-Art. egt. Lr. D Die Oberärzte: Der Ausbruch und das Erlöschen der Pau 2316 Papier (auer ate 7 ENA Darban. Und! Farbstoffe j und für das gesammte i Si [lands Handel und Industrie | 15) spanishes Hämatit M L R 4) do. Hämatit 65,00, | finländischen Notoitóbant l R /o Pfandbriefe der Fra Santa d op bos dim: Lalldro, Bezitf H: il, dlauenseuche ist dem Kaiserlichen Gesundheitsamt gemeldet worden | 2082 Seide und Seidenwaaren 1606 Farben Und A offe M hrten Peri sammte nationale Wirthschaftsleben; nah einer fünf: | D. Stabeisen“ ang it, Marke Mudela ab Ruhrort —,—. sauer Diskontobank —1 „Hamburger Wechslerbank 90,00, Bres- Dr. Finckh der Landw. 1. Aufge Ma Landw. E Bezirk N a S PlaGtholt zu Nürnberg am 2. Januar.) 1586 Flachs und Waaren R N A P j Ne u en M ee H viele Dee U brachte dieses Schweißeisen 115 0. Flußeisen 100,00, do. | 2784 Gd. Silber O in Barren pr. Kilogr. 2788 Br., E ilen der Ban ov. 2. Aufgebots vom Landw. Be Glas, Krystall und Waaren daraus Al ( MLATTOITCET LEE h m erslen Mal wieder für viele Produktionszweige eine A A) 9,00. P. Bleche: 1) Gewöhnlihe Bleche aus | Wecbselnoterunc arren pr. Kilogr. 76,65 Br., 76.15 G5 Dr. Obermüller der Landw I : C Nat i )aB, Aa T A 99 m, A : baren Still C R L onSzwelge etnen merf- | Flußeisen 140,00, 2) 59 & T Yewohnliche Bleche aus | Wechselnotierungen: L Ge o DBr., 76,15 Gd. Stuttgart, Dr. Römer der Ta - o E E G Druckpapier 14532 Fett und Talg 1422. (The Braz1ina1 i U Nie A L sogar A ausgesprochenen Nü. Cluß 0 d h 2 da Sdsaaleelsen Ca 9) Keselbleche dne | A ingen: London lang 3 Monat 20,26 Br, R s - Di A E Es “Bone: Do i j de ckVIeW.) j ° 1 zeine emge Branchen schie di S1 Ee A etzetilen - : 9) Feinbleche - i E 1-4 S P, d ch1 Ort. 20,0 Od., 20,40 b 2 Galw, Dr, Zipmank der Ne E NBozuirk Horb Ntüederllande. Review.) i der Verhältnisse \ Dr ]len die Gunst | F. Draht: 1) E G Yelnvleche s Sicht 20,43 Br., 203 L 1 “V ez, London utlinge , Zi r der Neserve vom Landw. Bezirk Hord, Jtitederlian, L i er Verhältnisse noch anzuhalten. E O L A ‘Sra: 1) Elsenwalidraßt —— 2 S : N, 49 Dr, 20,39 Gd., 20,411 bez.,, Ams 9 L Satte E 1 Aufgebots vom Landw. Bezirk Die niederländische Regierung hat mittels Berordnung vom ) vel in Kalkutta / läufige Konjvnktur auf allen vie O M a rûd- Nächste Börse für Werthpapiere am 9. E S e Ani 167,30 Br., 166,90 Gd., 167,30 bez., Oesterr. Ds a 3 in Sh ttgart, Dr. Winterniy der Landw. 2. Aufgebots vom Landw. | 19, Dezember 1901 wiederum für die Dauer eines Jahres ver Der Zementhandel in Kalkutta. S h Bolkswirthschaft zum vollen Durhbruß gekommen E E o ap 16. Januar 1902. R E E S8 r er Gd., 84,05 bez., Paris Sicht 81 30 Br 31,00 Ge UTlgarl, ¿O Ul I “Q e Aufgebots vo “a D Not ho Un M n in Indien wird Zement verwendet. “Im G wte die voraus Ea A ¡ rel ; d eben}o F ,19 bez.,St. Petersb 4 Monat G12 7E 013 G ; Sd, Ie Su S R ie Sab A f n) Bei den meijten Dauten in Zndten wtrd Zehe l % dle vorausgegangene Hoch i / ( è., S! ersburg 3 Monat 213,752 9192 75 Gh 914 50 hn aiet Ravensburg De. "S i le Res “Un Landw. D die Untersuhung von Personen und Waaren auf das Vor- Jahre 1899 1900 wurden nah Kalkutta 380 596 cwts im Werthe F au die verschiedenen E H vera ERANoRA ar enn CnlaSbara L G New York Sicht 4,18} Br. 4,152 Gd. 4181 bei, Mac S bez. Bark Macgeaibetin! De W olf Dx, Knosp der Landw. 1, Auf handensein von Pestansteckungs|\toffen durch Anwendung von Proben von 756 409 Nuvpien eingeführt. Die N soll sich auf dite ein f S genommen hatten, äußert fich ufe h e “der at Barth, M L A S S - fee Z. B.) Die L A N 4,12 Gd, 4,132 bez. f : G a oe De LLCTgenlll , r. L O Nf Con Qn l Cs x T 5A ftl änder, twle folgt, vertheilt haben : Y nich nur in Deulsck C l Mdadde D lag L É an S b autitfVan E N A N i S 8 Vvo andw. Bezirk Ludwigsburg, Dr. Bosch der Landw. | qn Thieren i i ¿ N zelnen Herkunftsländer, wie folgt, l L A i i BVeulschland, sondern in den meisten L&ndor per Dezember: 1901 betruae En Sudbahn | 2 / . LWetizen ruhig, holsteinisher loko 168—175 gebo 8 vom Landw. Dez E et . Burk der Landw ( L L S \ «Sor Do n Leichen solcher Personen oe Iten Je in cwts MWerth in Rupyten é Europas. Die vetteren Be h T : elsten Landern . L Ui etrugen nach) vorläufiger Feststell 4 La Plata 134—140 Noaae . S O _LO 175, Aufgebots vom Landw. Bezirk Eßlingen, Dr. Burk, der ant, 9) die Vornahme der Oeffnung von Leichen, . Perjonen, Voenge in owts Zerg In e s. Die weiteren Betrachtungen gipfe dc in der (Ex. | Personenverkehr 79 07 ; 7, vorlaufiger Feststellung im | & ; « Koggen ruhig, füdrussis ; s l Ausgebots voi Landw Bezir ulm, Dr. Lautenschlager der | an bit Pest gestorben sind oder pestkrankver ächtig A [na A Großbritannien . . . 20990 999 Bus uen daß unter dem Schutze der era bere Me da r E B Zin 27.000. Ca Ene 361 872 4, an urs n E do. lofo 107—112, mecklenburgisGer 140 145. andw. 2. Auf M 5 Bezirk S : Gaiser | 3) die Versendung von Stoffen, die Pestan|teckungs|lo}e 1nd Belgie : L O20 155 896 / GEILIBE auf cine felde: und! fiteicoa o Oa Zee C Ie Sve Ur Z «¿usammen 467 951 M, darunter auf der | Zas ruhig, 136 La Plat Ct e E: 9 Aufgebots vom Landw. Bezirk Stuttgart, Dr. Gal] 3) die Versendung von Sto} i R Belgien . SAR ) Qr / „etne fleißige und intelligente Arbeite E v8 R 4 Strete F ; A Ds By aus” der t: a S, »D lata Hafe e Go dad eserve vom Landw Bezirk Stuttgart, zu Stabsärzten; | oder V e Tolhe verdächtig find. (Vergl. „R.-Anz.“ vom 3. Januar China (Hongkong) - | 2 950 ewußtes Zusammenfassen aller Kräfte t Oa A O 0 evi, O E raa A I 08 14 Br, Tal an 0 Jofo 08, Spiritus d A e nterär l E "Dr. Grdnen; 3, Nr. 2) 0 Oesterrei : VERE 4 jeßige rüdläufige Konjunktur \iegreic A U 4A ) gegen den entl]prehenden Monat des Dr., 135 Gd., pr. Januar-Febr1 C e De anu i irzte der Res.: Dr. Rheinwald vom Landw. Bezirk Stut- | y Nr. 2.) Oesterrei A Zoe Bic ausige Konjunktur siegreih zu überwinde1 E Vorjahres 176 ; enden Monat des iz Id, pr. Januar-Februar 141 Br. 135/, Gd. ; guch, Pr, S deren berg omn Landi. Veit! a Be A dtalien (Venedi / 329 wieder beharrlih vorwärts zu dringen. Uberwinden und recht bald | P°1jahreL 2169 M, im Ganzen vom 1. Januar bis 31. Deze März 144 Br. 133 G Kaffe E i Dr. 13°/s GVd., Februar- Scheren be vom Landw. Bezirk Ulm, Dr, Wun “Thalien (Benedig) -. - 25 arri vorwarts zu dringen. v Wi 01250066 «A G G 2 « Zanuar dts 31. Vezembék E 2 Dl. 194 d. KRKalsfee ruhig. Umsatz Sat Petrol gart, DE. Scherenberg V ebt A n Landw. Bezirk iat cs R Deutsbland *) c 268. : e E E C provi). Einnahme aus russishem Verkehr behauptet. Standard white loko 67 B Sadck. etroleum vom L ». Bezirk Reutlingen, Dr. Hayd vom Landw. Dez 2 a a (M T_Y) fHier sind 16 Falle von Deutschland *). A i ett | russischen ck ne Ai R O anw Verkehr nah Le, »ard white loto 6,70. ç L T Av: ; i aSgow » e 0) Er 1 aue e M O Es z alien Fabr der f | n, GUl) ( "is A Les 5 E Calw “Michel vom Landw. Bezirk Reutlingen, Dr. Lamparter, | Glasgow, d. A festgestellt worden; aus einem Logier- Bei Bauten der Regierung wird dem englishen Fabrikat der F gegen den T cedeEN Provi). 9617 877 im Vorjahre, mithin Kasfee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos pr. J Calw, Michel vom Landw. De Burger vom Landw. | Erkrankung an Blattern festgestellt worden; au® G Pont Vorzug gegeben. Sehr beliebt ist der englische Portlandzement, der Vom oberschlesishen Eisenmarkt berid e l gégen bi F; "Ei enden Zeitraum des Vorjahres 492 311 4: | nuar 35é Gd., pr. März 364 Gd., pr. Mai 37 E ntos pr. Ja- ) M D fals TY h P T: rag d î i T 3 F ckS »y : u! á L [6° ( ’YT t No dil o ( 1e defin n0 ck20 A h S C : ç N, - „0 Ì I, L. L Pp) r. Gen »r im Kleinhandel mit 10 Rupien pro Faß (zu 400 engl. Pfund) ver- F Ztg.“ im wesentlichen Folgendes: i S O B A Î “innahme vom Dezember 1900 380 478 M 38 Gd. Behauptet. Zuckermarkt. (Schlußbericht E fauft wird. Der Preis des belgischen Portlandzements ]chwankt Y dem Geschäft; die Werke sind mit den nöthigen N Breslau, 3. Januar. (W. T. B.) SWhluß-Kurse. SWles. 340/, | Kohzucker 1. Produkt Basis 88 0/9 Rendement neue Ufance. frei ax al Ird 2 : ( : zal D t den nöthigen Reparaturen und In- | L.-Pfdbr. Litt. A. 99,25, Bret A Kurse. Schles. 340/06 | Bord H 6, L 0/9 Rendement neue Ufance, frei an unter das verflossene Wechslerban ‘7 or U Breslauer Diskonto-Bank 75,30, Breslauer 6791 3 E o „pr. Januar 6,50, pr. “Februar 6,621, pr. Ma l das verflossene MedsIerbanf (,29, Kreditaktien ,—, Shlesisher Bankverein 28, pr. Mai 6,90, pr. August 7,15, pr Oktober 7951 “P “ug | er Spritfabrik L7I 00 D Inner r T y “dg Wie n, 3. X nuar (I i T R " r n 11 2. L (g. j uen i dürften dieämal # 7 | wiher 189 E O „VU, Vonnersmark 184,50, Katto- „Wten, 3. Januar. (W. T. B.) (Sgluß - Kurie.) O | emeinen gun}ttger ausfallen als am gen Sabresschlut dee | Obersdle\ A s 121.00, Otte Caro Hegenscheidt Akt. 102,50 9910 D Gous /0 „Fapierrente 99,20, Oesterreichische ‘Silberrente : s 121,00, Oberschles. P.-Z. 86,50, Op Dl | 99,10, Vesterreihishe Goldrente 118 E E Dilibe e Meh ás ( Kos L ETAA _— . 9 ck5 00, pp. ement Q: Ar Ey drente 118,90, Oesfterreihishe rone sondern | 91,00, Giesel Zement 92,00, L.-Ind. Kramsta 139,50, Schles. iei 95,90 Ungarische Goldrente 118,70, do. Kron. A B ALELIVE : F t i 3 F nr 66,00 Koks Obli Ge 9r E Laurahütte 187,25, Bresl. Selfabr. “ote SDDIE 142,90, Landerbank 417,00, Oesterr. Kredit 634,50 p u e ¿u verladen Die bobe Fracht beträgt ungesayr 3 1h. 6 d. M Wenige Werke geben, welche das Abe 1901 mit. etnen E As fr as ots-Vbligat. 90,29, Nieder\chlef. elektr. und Kleinbahn, oank 945,00, Ungar. Kreditb. 657,00, Wiener Bau v0, Z nion- jaldo abschließen können; selbst dieieni s mt einem Gewinn gefellschaft 52,00, Cellulose Feldmüble Kosel 134 ? Ns Böhm. Nordbabn 37900 Nyusck Danlperein 442,00, E E ; aldo abschließen können; selbst diejenigen Aulagen, w le über eigene | Aftien 111,50, Emailli uloje Feldmühle Kosel 134,50, Oberschles. Bank- : c eorboaon 999,00, Duschtiehrader 987,00, Elbethalbabn im Südwesten Englands) beab btigt eine t7 7 5 Mus aben für S el v erag Gaëé L (O ree „Silesia“ 117,00, Zckchblesische Elektrizitäts “Ca ¿FerD. Nordbahn 5500, Deiterr. Staatsbahn E: ) i an el U L 1E CUDIIL E, y E D bis ats SPUDUR U rec Ferttq Un SeTIeulad)c o Hs 5.00 : e V “S, gr id Gzernowit 533.00. Komhardon G —_ -racarooadI 99,90, Le Æ anlage für die Stadt zu schaffen, und wird d an S ZU Verz iluen baben, der die Selbittkost E Polnisce Pfandbrief (F e Sd., do. do. Litt. B. 102 Gd., E 2000 U Zombarden 30,90, Nordwestb bn 444 00 Bardu- nannt. 1902 die Lieferung und Aufstellung folgender Aa S men b bet I. uge } - + immer mebr Ausbreitung und Plus aus d E, R wird bei den fkombinierten Werken das | Magdeburg, G a 1898 «ge N Bon a REE E 102,50, Amsterdam 197,55, Berl. Scbeck öffentli ergeben: 3 Röhren- oder Sparwasserkessel mit Zubehor, eswegen nnd( r indische Zement 1mmer mehr Kusbvrellung un lus aus dem Kohlenbergbau zur Deckung der Mankos der Eifon, | Kornucker 88 0/, hns D, U D. L. D.) Zuderberi t D O öffentlich verge Ne A en mit Oondensatoren, 3 Damvf beainn it dem belgichen und englischen Zement in K onkurrenz zu hütten herangezogen werden müssen E aas e Bes M r RB zuer 89 ”/o ohne Sadck (0 09. E R 75 0), t artnoten 11,20 E E L Se D e E 1950 Pferdekräften, 3 Dynamomaschinen für j treten. - : : : Mißverhbältnisse eine Aenderung zum Besseren bringen rér S On 9,20. SUmmung: _Schwach. Krystallzucker 1. mit Sad ma Murany 5 Ls l gar. 92) 96,00, ; ma Kilowatt 1 Umschalter Untergrundkabel, Lampenmatîten, Strom en auéländishen Sorten wird der belgische, wennglei) er noch nit voraussagen, doh weisen zwei uin ird, läßt sich | pr ; Brotraffinade L. 0. Fak SAL Mlemableae Dtafficad cit Ss Statistik und Volkswirthschaft. E M ceum »re 5 Krabn, 1 artesisGer Brunnen. Lieferung etwas geringer ist als der englishe Zement, wegen Jeumer Billigkeit hoffende Gesundung des Markies hin: einmal di a r O L emahlene Melis mit Sack 27,95. Stimmuna: Rol S messer, Accumulatoren, 1 Krahn, 1 arte Ger Ztr R H | etwas gi D it Oruisarto Tekon ferier Daraut, Dal VA ihtlichere S! des Markies hin: einmal die festere und zuv ntdee 1, Be E Sack 27,99. Stimmung: —. Rob mj non And geaen Hinterlegung von 3 d. Sterl. 3 Sb. durch bevorzugl! l nd1i!cen usleut eben rner dar chtlihere Stimmung des Handels, sodann das B stere zu I 9 3 T Biel e Mng: Mol bedingun S G Mictoria cktree tondon-2L estminiter H ment it l al rel at. Die am mettter ingeful rien das bisber geübte Berfabren der Ey au ben r Br , pr. Februar 6,60 Gd. 6 621 Sr x 4 d.

Zur Arbeiterbewegung.

Î ridtet die „NRh.-Westf. 5 daßz die aus |

Otte Mentks bald d) - , pr. Mai 6 um” und „Wh1 rothers". Sobal _Mai

F. UVCLCI Un qa l inn (Q H y q v L ”ck 1 Ö Konkurrenzkampfe dur eine angemessene Produkti iTtgel 24 Br., pr. August 7,15 bez., 7.127 Gd., v1

und gemeinsame Verständiauna über dio Neotts thn pr arrantung | 5e Vez | d. Schwach Wochenum

4k 1999111

E ortohen L E ven u i zu erseßen Die Lr b enommcn Yavel (Til be e f e H 1 Éd L a L : K s G us "i : L N n N olona wird, wie .W. T. ! inter dem 3. d. V. meldet E indelsbäuf [ id mders mit der G i R S zetgt Nich dadurch

L L Hua S tr 997 1901 j M L 11k g é a : e n S ) it vorgetommen

on den anderen | dem

1 L e

n indessen di i 1 ( ils mit den infolge dessen macht das einem Gutach

y et My IVETLLA

Miniatur-Pijitolen