1902 / 3 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Si - - DIE Bezirk - y zart, ï ; ç ; T î Ç T A » N No é > ( E S R iris N N Aa. M d bef Örder hause 1m nördlichen Theile Glasgows allein wurden 14 Krank Bezirk Hieutungen, zu « Aerzren, v ern E O M 98 Dezember. Dr. Bosinger, Oberarzt im Inf. Wtegtk. geschafft.

L

Ve Stille der Feiertage ruht auf

er deutsche Zement steht vielfa infolge der [ ahrt bis

) ( <- Ut

l ; i E A angen Cisenbahn- F Fahr einen Stri made Í

Saerslihen Gesundheits in Berlin kommandlert. E H b angen V : Zahr etnen Strich machen, che er

zu Kaiserliche! Gesundheitsamt 1n De D i del und Gewerbe. E ika Coaiis ¿aRania Ra vie Der J Nitot T\to ; 7 E E

E Dur Verfügung des Korps- General- Arztes. 20, De » ie Hamburg und Antwerpen im Preise ebenso hoch wie der F rüstet. Die Bilanzen der Händler

D p Lv t 9 Le “wh Ee 96 » f. Z F L d : i : é L 01

zember. Dr. Fischer, Unterarzt un 8. Inf. Negt. Nr. 126 Groß (Aus den im Reichsamt des Innern zusamm ngestellten 9 v L o 4! , y o! "F 0 rp “e U O M - L cs S, Í L „ü

herzog Friedrih von Baden, mil Wahrnehmung einer bei diejem Nachrichten für Handel und Industrie“.)

Reat. offenen Assist. Arztstelle beauftragt.

sih zu nêuen Unternehmungen | 140,00, Breslau

| t bi ny 0 E C s s fahrt bi vorigen Jahres\{luß, der | Oberschles. Kok nur feinen Gewinn,

eingegangenen Verbindlichkeiten 139,00, Schles. Zinkh.-A.

Die Hansagesellschaft, welche den Verkehr zwischen Antwerper für die meisten“ Firmen nit : und Kalkutta vermittelt, gewährt etnen Abzug von 10 9/9 bei der auf Grund der in der ODochfluth Lieferungsauss\<hreibung für etnc elektri)che Fracht, wenn der Versender die Verpflichtung eingeht, jährlich 10 O0 große Verluste mit sih brachte.

Beleuchtungsanlage in Barnstaple. Die Stadtverwaltung von Barnstaple

2,9 ITTACDI, E L S: d O eran er Militar Verwaltu n g. 4 Zim ( egenlat: hierzu IVITD

D Die Unter-Apotheker der Ref. : S<irm vom

Beamte

24. V6 zember.

der Barnstaple-Ba!

{an elektrische Beleuchtungs

ber am 16. Januar

4 Hoy At Cann I pz Nikor 4 Landw. Bezirk Reutlingen, Nampa <er vom Landw. Bezirk Biberach,

; nur eine Zementsabril, und zwar die F Rohstoffe versügen, dürften mit wenigen m Beztrf Reutlingen zu Ober-Apothekern er l 1g Kachel vom Landw. Bezirk Reutlingen, zu Ober- Apotheke

ra Für den Eingeborenen spricht vor fabrikate nur einen Erlös

4 l a

| Alt-Württemberg Nr. 121, vom 1. Januar 1902 ab auf ein Jahr | zwischen » Nuvien 8 Annas und 6 MHupten 5 Annas pro Fa ; venturen beschäftigt, auch der Handel will ersi | | |

Herkunft und Qualität sind gleichgültig. ¡erade trägt, in vielen

s “(14

,15, Napoleons 19,03,

> tiefen f ie Vorrà S Ginfuhr nah Brasilien in den Monaten Fanuar gemeinen geschäftlichen Lage. ; : : : N A Ge S E Ti W g Eee I D Boris, T1120 i bis Juli 1901. des von A E Ai Sl E ors uf Thätigkeit , Düsseldorfer Börse, vom 2. Januar Anmtili is Per c in S D: eds e So O Im Monat Juli 1901 belief sich der Werth der Einfuhr nach : causmäimisGer, gewerblicher und indussrieller ageiusses Berliner bericht.) Z Auf dem Koblen- A Ra verelte L R E 173,00, Leipziger Elektrizitätswerke 109 50 N 7 2 Wr: -S R D Ee N L : o g C4: S e P i Ï c 2 e , B ) » L: : 2 , - Ti z D D S j ; , 2 Gw / M N E: illi : A, e s e AOO O Brasilien nach den Auseeinungen m Handels atten T S Mas Aipamsalian abgegebenen Gutachten und gestellten An- A Ee ean pu dem Eisenmarkt bleibt der Aus- ep Gesellschafts Zen Ra TaDe Halle —,—, Thüringische Offizi Fähnriche x. Abschiedsbewilligungen. ia. A OOOO auf 39 408 643 Milreis; in den Monaten Januar bis ZUtl h âge._ olgen alsdann ausführliche Mitthei S andsversand bei unlohnenden Preisen forte leibt der Gef , Hortland.Zementfabrik Halle ——, L Im aktiven Heere. Berlin, L. Januar. v. Lucadou, Gex: S ra s 900 Vetrag der Werth dieser Einfuhr 211 441 422 Milreis. : f f Deuunguahtne zu sonstigen welden A E L ae twas vermehrte Nachfrage as ir Ars Bs pri g N ind ¿OOlavdt - Fabri 128,00, „Kette“ Deutsche GlLMte: m S c L ; » E S : ; - / Í R \ ; s Fin- s 4 » n Pte Das E : ) ea : E / : : g L : U. z. D., zuletzt Kommandant von Frankfurk a. M., die Crlaubniß Arnautka 8000 Großbritannien und die britishen Kolonien waren an der Gin- / raden, über kaufmännische Angelegenheiten im engeren Sinn e u Ea und Flammkohlen: Gaskohle für Leuhhtgasbereitung M 12 00 | G fe dei len 81,50, Kleinbahn im Mansfelder Bergrevier 57.00 ¿um Tragen der Uniform des Königin Augusta Gn E verschiedene Sorten . . . 93 800 fuhr in den ersten sieben Monaten des ahre an mit A 105 Ds : übor an SEUACARS Vereins. Vorausgeschi>t ist eine Uebersicht ILRE Bo enle 11,50—12,00, - Gasflammförderfohle 10/50 Tin ; 7 oe Straßenbahn 137,25, Leipziger Elektrische Gtmbe : Sten, Gen Lt d Dritbrm des 3, Garde-Ulan. Regts, è E E Milreis oder 29,8 9/9 der Gesammteinfuhr Fetyetlgt. n ec ver die wirlhsastlihen Vorgänge des Berichtsjahres. Di 3 90; 2) Fettkfohlen: Förderkoble 9,75—10,5 s Tits i O e f Ne. b v. S E Trans V roe des 3. Garde-Ulan. Regts., Augen S 88900 E kommt Argentinien mit 28 236 402 Milreis, dann die Ver- sicht über Handel und Gewerbe in Jahre o s E Kohle 10,75— 12,75, Koksfohle 10/50 Li 00; 3) E Ee Ledermesfe: Preise unverändert, Geschäft ziemlich rege ». Kros i f, Gen. L. s. D., zuleßt Gen. Major und Kommandeur E E s O einigten Staaten von Amerika mit 27 882 597 Milreis, Deuts h- [vstematischer Darlegung und in einem den Creignissen fol ey Q orberronte 9,25—10,25, melierte Kohle 10,2512 D Nußkohle =x Bremen, 3. Januar. (W. T. B.) B örsen- Schlußbericht ver 1. Garde-Kav. Brig, die Grlaubniß zum Tragen der Uniform des C O 25 500 nit 21219 694 Milreis (10,08 09/9), Frankreich mit 16159457 Aufbau die ökonomishe Entwickelung währen gun folgenden | Korn 11 (Anthracit) 20,50—24,00; 4) Koks: Gießereikoks 17.00.18 00 | Salt fest. Tubs und Firkins 50 4, Doppeleimer 504 3. egts. ver Gardes du Corps, ertheilt O Preis Portugal mit 14 455 164 Milreis, Uruguay mit 13 847 418 Jahres nah Ursachen und Ausfi g während des abgelaufenen | Hohofenkoks 15.00 Nufpots h grit: Gießereifoks 17,00—18,00, | Spe> fest. Short loko 4, Short clear Feyeimer 504 H. Regts. der Gardes du Corps, ertheilt. Leinsamen R ¿ : 15 Milreis, e S Vis guay mit 1d / des für die Gestaltung N a E E besonderer Berücksichtigung | 12,00—15,00. < "S 9, I E 18,00—19,00; 5) Briquets | 47 9 Sf n : Short clear Fantar - Abladuns : Rübse E Mes D H Ae i J des deutschen Zu dels thn No 7 7 G L „WL4E! (o j {+2 f 21 g. umwolle matt. ) R ST Sin, AOARE M G EO E S M iheiwert zu 10 Pud. E Wichtigften Einfuhr-Artikel waren in den genannten : R Zahlenmaterials. Sar Gliet A ne A O F Srallenlion, gerösteter, je nah 4 6 e S E N 422 2: L U Upland middl. loko d N n e 8 Dezember. i ti igen sich fest. Für | fie en em Werthe in Conto di Reis die folgenden : E re<hung der wichtigsten Produfktions- u Ta C O D O UteDan R R s , urse des Effekten - P N : E n S E He 4 P er. | r“ Die Seefrahten sind weter at eoen Dito E E E oldaten 19 r Weizenmehl 17712 l lands mit ihren Deine u O Pandelóvelge Deutsch- 50 9/9 Eisen —,— , 5) Ra 8 Wer een, n ‘etwa Dampfscbiffahrts-Gesell\chaft auses ea L R ac aide Dinkel mann, Panptm Inf, Regt. Kaiser Frie Oas À O a U h RC] D uh) indileisd (Xar G inkoblen 15 388 Ÿ bindung damit o S N n. Jn enger Ver- | 1) Spiegeleise 10 Y Pr C Oen ftien 1047/; Gd., B Ni[f E ae O eutsche Lloyd- H A <4 den A E e S Grofen | Zeit 14 en M8 1 l ' Hamb h 6 is 12 sh die | Getro>netes Nindfleish (Xarque) 16 614 Steinkohlen 15 388 idung damit folgt eine Würdigung der Verhältnisse »Ptegelet]en Ta. 10—12 0/4 Mangan 78,00, 2 fy : Ee s Wd., Dremer Vulkan 135 Gd., B MWollfs t König von Pr sen Nr 133, behufs Dienstleil b Zeit 11 sh bis 11 sh 6 d; nah Hamburg 1 an Ga S Bie ia 19 990. S G R 3777 N / beimishen Gel : s gung der Berhaltnisse auf dem | Qualitäts - Pudde i TEIOA V, 2) weißstrahliges | 197 Gd., Delmenhorf è; S remer ollkämmereci E i Son Nr. 125, behufs Dienstleistung beim Großen | Zeit 11 sh vis 8 Ma 1 ( ‘rhältlih. Die | Wein 12990 Stahl, Eisen und Waaren daraus 8777 Weizen À en Geldmarkt. Erhöhte Aufmerksamkeit ist de alitäts - Puddelroheisen: a. rheinis< - westfälisdbe * 197 Od, nenborster Linoleumfabrik “1201 lf : Generalstabe vom 1- Zan e 1902 | drei Mon: Felt f ; fe Q E E N O E e | 807 Rei a Fnstr Maschinen 6 P estellten Unte ; , 117 der alsdann an- | b. Siegerl M p \ h, )_ salishe Marken und | Stärkefabriken 1671 5 : Dr., Doffmann’s af C - 1902 1f drei Monate nach Preußen | Tonne; Ur Snde Januar | ; * Zit Aua L O. Mas 7 2 H » Fnstrumente, Maschinen 6801 E g en Untersuhung gewi Eg l der a . Siegerländer Marken 6 | westfä e lt L a vp Ls Bo T Fn O A Snmanbiue t Feld. Rate na< den Mütelmeerhäfen is gegenwärtig 10 Franken die Rabeliau A 4997 Aa und M kommenden I, A uss, Mie De A Betracht isches Bessemereisen N e Lan i s 2 : es garnspinnerei-Aktien 140, Gd. ddeutshe Wollkämmerei und Kamm- ommandlert. ae id « A) E ; C Rave E D , l O00 Midi : U CEA Dort N: E andelspolitishen Ver- | Belsemereise E ter E 6 Gisba P n 1401 Art Regt. Nr. 41, behufs Beaustragung mit der N S Tonne. andere raffinierte Mineralöle 4088 N ULOI E s O 5 L E N Hier ist insbesondere die Gitfalina Ben, Marke Muela cif. Notterdam. —— 6) deuts 2 Po e E (W.T. B.) Sthluß-Kurse. Suiiuea E N e Suiérid von Baden, tom- 3526 Kupfer, Blei, Zinn, Aluminium und Waaren darau? [owie F Eren! aaten ausführlih erörtert, die im Wettbey ; T n ——, () ZYhomaseisen fr. Verbrauchs\. M C i: (O e S2TAI, . f. D. 143,00, Lübe>-Bü 97 10 Regts., in dem Kommando nah Preußen _vela|se U E ; s 3526 Kupfer, Blet, Zinn, A T R i » S : , die im Wettbewerb mit | 8) PudSolotf Uns mavgetisen fr. VBerbrauchsstelle —,—, | A.-C. -W. 895 I „V0, vubed-Büchen 137,50, im 8. Inf. Regt, Nr. 126 Großherzog riet, Neat Ne 29 Prinz Gesundheitswesen, Thierkrankheiten und Absperrungs- | Weißbleh 3491 - R Ps tze N e lin M die wirthlhaftige Mart äl vorderster Yeihe stehen. Ueber Roheisen e at as A, —,—, 9) englisches i E R S 2/5,“ Hamb. Paetf. 108,80, iert ur Dienste a n nter Enthebung von diesem : j Waaren daraus 2799 Geräthe und Werlzeuge 229 zeUan F : ie Gntwictelung während des Berichtsjahres wird i otobeljen Y(r. ab Ruhrort 63,00, 10) Luxemb Giohapato! j / A4 ynam. 39/0 Hamb. Stac mandiert zur Dienstleistung beim #. E E Ron Maßregeln aaren daraus 2799 E S M, tor allge E s Berichtsjahres wird im | Nr. 11 aa (00, ixemburger Gießereieisen | Anl. 89,20, 3X0 e —,—, 39/0 Hamb. Staats- Regent Luitpold von Bayern, unter Enthebung von diesem Kom Maßregeln. und Thonwaaren 25989 Arzneimittel und Drogen 2444 Butter ' A heiden Golgendes bemerkt : Das Jahr 1900 bedeutete einen tief | 12) d s Luxemburg 44, 11) deutsches Gießereieifen Nr. 1 65,00 Chin G Ib A5 /o do. Staatsr. 101,65, Vereinsbank 158,75, 69/9 ;: 9 Told-Art. Neat. Nr. 49 verseßt. C A K o r Maukl- und | 9316 Papier (außer Dru>papier), Pappe und Waaren darauëg ein|<hneidenden Wendepunkt für Deutschlands & Ebi lbt Do 1B O G00 T t Az A! n. Gold-Anl. 103,85, Schu>kert —,—, 31 0/4, Nf, A mando in das 3. Feld-Art. egt. Lr. D Die Oberärzte: Der Ausbruch und das Erlöschen der Pau 2316 Papier (auer ate 7 ENA Darban. Und! Farbstoffe j und für das gesammte i Si [lands Handel und Industrie | 15) spanishes Hämatit M L R 4) do. Hämatit 65,00, | finländischen Notoitóbant l R /o Pfandbriefe der Fra Santa d op bos dim: Lalldro, Bezitf H: il, dlauenseuche ist dem Kaiserlichen Gesundheitsamt gemeldet worden | 2082 Seide und Seidenwaaren 1606 Farben Und A offe M hrten Peri sammte nationale Wirthschaftsleben; nah einer fünf: | D. Stabeisen“ ang it, Marke Mudela ab Ruhrort —,—. sauer Diskontobank —1 „Hamburger Wechslerbank 90,00, Bres- Dr. Fin>h der Landw. 1. Aufge Ma Landw. E Bezirk N a S PlaGtholt zu Nürnberg am 2. Januar.) 1586 Flachs und Waaren R N A P j Ne u en M ee H viele Dee U brachte dieses Schweißeisen 115 0. Flußeisen 100,00, do. | 2784 Gd. Silber O in Barren pr. Kilogr. 2788 Br., E ilen der Ban ov. 2. Aufgebots vom Landw. Be Glas, Krystall und Waaren daraus Al ( MLATTOITCET LEE h m erslen Mal wieder für viele Produktionszweige eine A A) 9,00. P. Bleche: 1) Gewöhnlihe Bleche aus | Wecbselnoterunc arren pr. Kilogr. 76,65 Br., 76.15 G5 Dr. Obermüller der Landw I : C Nat i )aB, Aa T A 99 m, A : baren Still C R L onSzwelge etnen merf- | Flußeisen 140,00, 2) 59 & T Yewohnliche Bleche aus | Wechselnotierungen: L Ge o DBr., 76,15 Gd. Stuttgart, Dr. Römer der Ta - o E E G Dru>kpapier 14532 Fett und Talg 1422. (The Braz1ina1 i U Nie A L sogar A ausgesprochenen Nü. Cluß 0 d h 2 da Sdsaaleelsen Ca 9) Keselbleche dne | A ingen: London lang 3 Monat 20,26 Br, R s - Di A E Es “Bone: Do i j de >VIeW.) j ° 1 zeine emge Branchen schie di S1 Ee A etzetilen - : 9) Feinbleche - i E 1-4 S P, d <1 Ort. 20,0 Od., 20,40 b 2 Galw, Dr, Zipmank der Ne E NBozuirk Horb Ntüederllande. Review.) i der Verhältnisse \ Dr ]len die Gunst | F. Draht: 1) E G Yelnvleche s Sicht 20,43 Br., 203 L 1 “V ez, London utlinge , Zi r der Neserve vom Landw. Bezirk Hord, Jtitederlian, L i er Verhältnisse no< anzuhalten. E O L A ‘Sra: 1) Elsenwalidraßt —— 2 S : N, 49 Dr, 20,39 Gd., 20,411 bez.,, Ams 9 L Satte E 1 Aufgebots vom Landw. Bezirk Die niederländische Regierung hat mittels Berordnung vom ) vel in Kalkutta / läufige Konjvnktur auf allen vie O M a rûd- Nächste Börse für Werthpapiere am 9. E S e Ani 167,30 Br., 166,90 Gd., 167,30 bez., Oesterr. Ds a 3 in Sh ttgart, Dr. Winterniy der Landw. 2. Aufgebots vom Landw. | 19, Dezember 1901 wiederum für die Dauer eines Jahres ver Der Zementhandel in Kalkutta. S h Bolkswirthschaft zum vollen Durhbruß gekommen E E o ap 16. Januar 1902. R E E S8 r er Gd., 84,05 bez., Paris Sicht 81 30 Br 31,00 Ge UTlgarl, ¿O Ul I “Q e Aufgebots vo “a D Not ho Un M n in Indien wird Zement verwendet. “Im G wte die voraus Ea A ¡ rel ; d eben}o F ,19 bez.,St. Petersb 4 Monat G12 7E 013 G ; Sd, Ie Su S R ie Sab A f n) Bei den meijten Dauten in Zndten wtrd Zehe l % dle vorausgegangene Hoch i / ( è., S! ersburg 3 Monat 213,752 9192 75 Gh 914 50 hn aiet Ravensburg De. "S i le Res “Un Landw. D die Untersuhung von Personen und Waaren auf das Vor- Jahre 1899 1900 wurden nah Kalkutta 380 596 cwts im Werthe F au die verschiedenen E H vera ERANoRA ar enn CnlaSbara L G New York Sicht 4,18} Br. 4,152 Gd. 4181 bei, Mac S bez. Bark Macgeaibetin! De W olf Dx, Knosp der Landw. 1, Auf handensein von Pestanste>ungs|\toffen durch Anwendung von Proben von 756 409 Nuvpien eingeführt. Die N soll sich auf dite ein f S genommen hatten, äußert fich ufe h e “der at Barth, M L A S S - fee Z. B.) Die L A N 4,12 Gd, 4,132 bez. f : G a oe De LLCTgenlll , r. L O Nf Con Qn l Cs x T 5A ftl änder, twle folgt, vertheilt haben : Y nich nur in Deuls> C l Mdadde D lag L É an S b autitfVan E N A N i S 8 Vvo andw. Bezirk Ludwigsburg, Dr. Bosch der Landw. | qn Thieren i i ¿ N zelnen Herkunftsländer, wie folgt, l L A i i BVeulschland, sondern in den meisten L&ndor per Dezember: 1901 betruae En Sudbahn | 2 / . LWetizen ruhig, holsteinisher loko 168—175 gebo 8 vom Landw. Dez E et . Burk der Landw ( L L S \ «Sor Do n Leichen solcher Personen oe Iten Je in cwts MWerth in Rupyten é Europas. Die vetteren Be h T : elsten Landern . L Ui etrugen nach) vorläufiger Feststell 4 La Plata 134—140 Noaae . S O _LO 175, Aufgebots vom Landw. Bezirk Eßlingen, Dr. Burk, der ant, 9) die Vornahme der Oeffnung von Leichen, . Perjonen, Voenge in owts Zerg In e s. Die weiteren Betrachtungen gipfe dc in der (Ex. | Personenverkehr 79 07 ; 7, vorlaufiger Feststellung im | & ; « Koggen ruhig, füdrussis ; s l Ausgebots voi Landw Bezir ulm, Dr. Lautenschlager der | an bit Pest gestorben sind oder pestkrankver ächtig A [na A Großbritannien . . . 20990 999 Bus uen daß unter dem Schutze der era bere Me da r E B Zin 27.000. Ca Ene 361 872 4, an urs n E do. lofo 107—112, me>lenburgisGer 140 145. andw. 2. Auf M 5 Bezirk S : Gaiser | 3) die Versendung von Stoffen, die Pestan|te>ungs|lo}e 1nd Belgie : L O20 155 896 / GEILIBE auf cine felde: und! fiteicoa o Oa Zee C Ie Sve Ur Z «¿usammen 467 951 M, darunter auf der | Zas ruhig, 136 La Plat Ct e E: 9 Aufgebots vom Landw. Bezirk Stuttgart, Dr. Gal] 3) die Versendung von Sto} i R Belgien . SAR ) Qr / „etne fleißige und intelligente Arbeite E v8 R 4 Strete F ; A Ds By aus” der t: a S, »D lata Hafe e Go dad eserve vom Landw Bezirk Stuttgart, zu Stabsärzten; | oder V e Tolhe verdächtig find. (Vergl. „R.-Anz.“ vom 3. Januar China (Hongkong) - | 2 950 ewußtes Zusammenfassen aller Kräfte t Oa A O 0 evi, O E raa A I 08 14 Br, Tal an 0 Jofo 08, Spiritus d A e nterär l E "Dr. Grdnen; 3, Nr. 2) 0 Oesterrei : VERE 4 jeßige rüdläufige Konjunktur \iegreic A U 4A ) gegen den entl]prehenden Monat des Dr., 135 Gd., pr. Januar-Febr1 C e De anu i irzte der Res.: Dr. Rheinwald vom Landw. Bezirk Stut- | y Nr. 2.) Oesterrei A Zoe Bic ausige Konjunktur siegreih zu überwinde1 E Vorjahres 176 ; enden Monat des iz Id, pr. Januar-Februar 141 Br. 135/, Gd. ; guch, Pr, S deren berg omn Landi. Veit! a Be A dtalien (Venedi / 329 wieder beharrlih vorwärts zu dringen. Uberwinden und re<t bald | P°1jahreL 2169 M, im Ganzen vom 1. Januar bis 31. Deze März 144 Br. 133 G Kaffe E i Dr. 13°/s GVd., Februar- Scheren be vom Landw. Bezirk Ulm, Dr, Wun “Thalien (Benedig) -. - 25 arri vorwarts zu dringen. v Wi 01250066 «A G G 2 « Zanuar dts 31. Vezembék E 2 Dl. 194 d. KRKalsfee ruhig. Umsatz Sat Petrol gart, DE. Scherenberg V ebt A n Landw. Bezirk iat cs R Deutsbland *) c 268. : e E E C provi). Einnahme aus russishem Verkehr behauptet. Standard white loko 67 B Sad>. etroleum vom L ». Bezirk Reutlingen, Dr. Hayd vom Landw. Dez 2 a a (M T_Y) fHier sind 16 Falle von Deutschland *). A i ett | russischen > ne Ai R O anw Verkehr nah Le, »ard white loto 6,70. ç L T Av: ; i aSgow » e 0) Er 1 aue e M O Es z alien Fabr der f | n, GUl) ( "is A Les 5 E Calw “Michel vom Landw. Bezirk Reutlingen, Dr. Lamparter, | Glasgow, d. A festgestellt worden; aus einem Logier- Bei Bauten der Regierung wird dem englishen Fabrikat der F gegen den T cedeEN Provi). 9617 877 im Vorjahre, mithin Kasfee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos pr. J Calw, Michel vom Landw. De Burger vom Landw. | Erkrankung an Blattern festgestellt worden; au® G Pont Vorzug gegeben. Sehr beliebt ist der englische Portlandzement, der Vom oberschlesishen Eisenmarkt berid e l gégen bi F; "Ei enden Zeitraum des Vorjahres 492 311 4: | nuar 35é Gd., pr. März 364 Gd., pr. Mai 37 E ntos pr. Ja- ) M D fals TY h P T: rag d î i T 3 F >S »y : u! á L [6° ( ’YT t No dil o ( 1e defin n0 >20 A h S C : ç N, - „0 Ì I, L. L Pp) r. Gen »r im Kleinhandel mit 10 Rupien pro Faß (zu 400 engl. Pfund) ver- F Ztg.“ im wesentlichen Folgendes: i S O B A Î “innahme vom Dezember 1900 380 478 M 38 Gd. Behauptet. Zu>ermarkt. (Schlußbericht E fauft wird. Der Preis des belgischen Portlandzements ]<wankt Y dem Geschäft; die Werke sind mit den nöthigen N Breslau, 3. Januar. (W. T. B.) SWhluß-Kurse. SWles. 340/, | Kohzu>ker 1. Produkt Basis 88 0/9 Rendement neue Ufance. frei ax al Ird 2 : ( : zal D t den nöthigen Reparaturen und In- | L.-Pfdbr. Litt. A. 99,25, Bret A Kurse. Schles. 340/06 | Bord H 6, L 0/9 Rendement neue Ufance, frei an unter das verflossene Wechslerban ‘7 or U Breslauer Diskonto-Bank 75,30, Breslauer 6791 3 E o „pr. Januar 6,50, pr. “Februar 6,621, pr. Ma l das verflossene MedsIerbanf (,29, Kreditaktien ,—, Shlesisher Bankverein 28, pr. Mai 6,90, pr. August 7,15, pr Oktober 7951 “P “ug | er Spritfabrik L7I 00 D Inner r T y “dg Wie n, 3. X nuar (I i T R " r n 11 2. L (g. j uen i dürften dieämal # 7 | wiher 189 E O „VU, Vonnersmark 184,50, Katto- „Wten, 3. Januar. (W. T. B.) (Sgluß - Kurie.) O | emeinen gun}ttger ausfallen als am gen Sabress<lut dee | Obersdle\ A s 121.00, Otte Caro Hegenscheidt Akt. 102,50 9910 D Gous /0 „Fapierrente 99,20, Oesterreichische ‘Silberrente : s 121,00, Oberschles. P.-Z. 86,50, Op Dl | 99,10, Vesterreihishe Goldrente 118 E E Dilibe e Meh ás ( Kos L ETAA _— . 9 >5 00, pp. ement Q: Ar Ey drente 118,90, Oesfterreihishe rone sondern | 91,00, Giesel Zement 92,00, L.-Ind. Kramsta 139,50, Schles. iei 95,90 Ungarische Goldrente 118,70, do. Kron. A B ALELIVE : F t i 3 F nr 66,00 Koks Obli Ge 9r E Laurahütte 187,25, Bresl. Selfabr. “ote SDDIE 142,90, Landerbank 417,00, Oesterr. Kredit 634,50 p u e ¿u verladen Die bobe Fracht beträgt ungesayr 3 1h. 6 d. M Wenige Werke geben, welche das Abe 1901 mit. etnen E As fr as ots-Vbligat. 90,29, Nieder\<lef. elektr. und Kleinbahn, oank 945,00, Ungar. Kreditb. 657,00, Wiener Bau v0, Z nion- jaldo abschließen können; selbst dieieni s mt einem Gewinn gefells<aft 52,00, Cellulose Feldmüble Kosel 134 ? Ns Böhm. Nordbabn 37900 Nyusck Danlperein 442,00, E E ; aldo abschließen können; selbst diejenigen Aulagen, w le über eigene | Aftien 111,50, Emailli uloje Feldmühle Kosel 134,50, Oberschles. Bank- : c eorboaon 999,00, Duschtiehrader 987,00, Elbethalbabn im Südwesten Englands) beab btigt eine t7 7 5 Mus aben für S el v erag Gaëé L (O ree „Silesia“ 117,00, Z><blesische Elektrizitäts “Ca ¿FerD. Nordbahn 5500, Deiterr. Staatsbahn E: ) i an el U L 1E CUDIIL E, y E D bis ats SPUDUR U rec Ferttq Un SeTIeulad)c o Hs 5.00 : e V “S, gr id Gzernowit 533.00. Komhardon G —_ -racarooadI 99,90, Le Æ anlage für die Stadt zu schaffen, und wird d an S ZU Verz iluen baben, der die Selbittkost E Polnisce Pfandbrief (F e Sd., do. do. Litt. B. 102 Gd., E 2000 U Zombarden 30,90, Nordwestb bn 444 00 Bardu- nannt. 1902 die Lieferung und Aufstellung folgender Aa S men b bet I. uge } - + immer mebr Ausbreitung und Plus aus d E, R wird bei den fkombinierten Werken das | Magdeburg, G a 1898 «ge N Bon a REE E 102,50, Amsterdam 197,55, Berl. Scbe> öffentli ergeben: 3 Röhren- oder Sparwasserkessel mit Zubehor, eswegen nnd( r indische Zement 1mmer mehr Kusbvrellung un lus aus dem Kohlenbergbau zur De>ung der Mankos der Eifon, | Kornu>er 88 0/, hns D, U D. L. D.) Zuderberi t D O öffentlich verge Ne A en mit Oondensatoren, 3 Damvf beainn it dem belgichen und englischen Zement in K onkurrenz zu hütten herangezogen werden müssen E aas e Bes M r RB zuer 89 ”/o ohne Sad> (0 09. E R 75 0), t artnoten 11,20 E E L Se D e E 1950 Pferdekräften, 3 Dynamomaschinen für j treten. - : : : Mißverhbältnisse eine Aenderung zum Besseren bringen rér S On 9,20. SUmmung: _Schwach. Krystallzu>er 1. mit Sad ma Murany 5 Ls l gar. 92) 96,00, ; ma Kilowatt 1 Umschalter Untergrundkabel, Lampenmatîten, Strom en auéländishen Sorten wird der belgische, wennglei) er noch nit voraussagen, doh weisen zwei uin ird, läßt sich | pr ; Brotraffinade L. 0. Fak SAL Mlemableae Dtafficad cit Ss Statistik und Volkswirthschaft. E M ceum »re 5 Krabn, 1 artesisGer Brunnen. Lieferung etwas geringer ist als der englishe Zement, wegen Jeumer Billigkeit hoffende Gesundung des Markies hin: einmal di a r O L emahlene Melis mit Sa> 27,95. Stimmuna: Rol S messer, Accumulatoren, 1 Krahn, 1 arte Ger Ztr R H | etwas gi D it Oruisarto Tekon ferier Daraut, Dal VA ihtlichere S! des Markies hin: einmal die festere und zuv ntdee 1, Be E Sa> 27,99. Stimmung: —. Rob mj non And geaen Hinterlegung von 3 d. Sterl. 3 Sb. durch bevorzugl! l nd1i!cen usleut eben rner dar <tlihere Stimmung des Handels, sodann das B stere zu I 9 3 T Biel e Mng: Mol bedingun S G Mictoria >tree tondon-2L estminiter H ment it l al rel at. Die am mettter ingeful rien das bisber geübte Berfabren der Ey au ben r Br , pr. Februar 6,60 Gd. 6 621 Sr x 4 d.

Zur Arbeiterbewegung.

Î ridtet die „NRh.-Westf. 5 daßz die aus |

Otte Mentks bald d) - , pr. Mai 6 um” und „Wh1 rothers". Sobal _Mai

F. UVCLCI Un qa l inn (Q H y q v L ”> 1 Ö Konkurrenzkampfe dur eine angemessene Produkti iTtgel 24 Br., pr. August 7,15 bez., 7.127 Gd., v1

und gemeinsame Verständiauna über dio Neotts thn pr arrantung | 5e Vez | d. Schwach Wochenum

4k 1999111

E ortohen L E ven u i zu erseßen Die Lr b enommcn Yavel (Til be e f e H 1 Éd L a L : K s G us "i : L N n N olona wird, wie .W. T. ! inter dem 3. d. V. meldet E indelsbäuf [ id mders mit der G i R S zetgt Nich dadurch

L L Hua S tr 997 1901 j M L 11k g é a : e n S ) it vorgetommen

on den anderen | dem

1 L e

n indessen di i 1 ( ils mit den infolge dessen macht das einem Gutach

y et My IVETLLA

Miniatur-Pijitolen