1902 / 17 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Müller in Zerbst. Kewöersforderungen fand dis zum S. Fein 12 beirn umterzeihmeten Gerichte anzu- anzer. Gute lindizereriammlung und PrüfungS- i É afi dem T4, Februar 1902, Vor- mictagE 10 Uhr, dcftimmt werden Herzogli. Amisgerzbt Zerbst. Alma. Konfkuräverfahren. [83085] Das Kerfuräverfabren über das Vermögen deS Kaufmanns Hermann Emil Otto Schmidt in Altowa. Fémigfir. 280, wird nah erfelgter Ab- baltung tes Sdbluttermins bierdur aufgeboten. Mitoma, den 7. Januar 1902. Eémaltches Amtsgericht. V. N. 12/99. Berent. Konkursverfahren. [83083] Das Koufurärerfahren über das Vermögen der Kaufleute Boleslaus Kaczmarek und Kafimir Rudawski in Bercnt, aleihzeitia als Inhaber der Firma „Konusumwarenhaus Theodor Pestka““ în Berent, wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 5. Dezember 1901 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom Z. Dezember 1901 beitätigt ift, bierdurch aufgehoben. Berent, den 14. Januar 1902. &önigliches Amtsgericht. Berlin. Konkursverfahren. [83082] Der Tischlermeister Franz Kühl zu Berlin, Scliemannîtr. 9, hat unter Zustimmung aller Konkurzgläubiger, welhe Forderungen angemeldet baben, beantragt, tas Konkursverfahren über sein Vermögen ecinzuîtellen Berlin, ten 11. Januar 1902. Königliches Amtêgericht 1. Abth. 84. Beuthen, OberschI. [83101] Das Konfuréêverfahren über das Vermögen des ‘Schneidermeisters Julius Bernatzky hier wird na abgehaltenem Slußtermin und erfolgter Aus- \{chüttung der Masse aufgehoben. Beuthen O.-S., den 13. Januar 1902. Königliches Amtsgericht. Bremen. [83157 Das Konkursverfahren über das Vermögen des Arämers Hermaun Cornelius Auffahrt, in Firma Hermann Auffahrt, hierselbst, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durh Be- {luß des Amtsgerichts von heute aufgehoben. Bremen, den 17. Januar 1902. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Stede, Sekretär. Dahn. [83145] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Michel Simou, Sattler in Hinterweidenthal, wurde durch Beschluß des K. Amtsgericht Dahn vom Heutigen aufgehoben. Dahn, den 16. Januar 1902. (K. Amtsgerichtsschreiberei

Danzig. Koukursverfahrenu. [83088]

In dem Könkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Eisenack in Dauzig, Gr. Voll- webergasse 21, ist zur Prüfung der nahträglih an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 1, Februar 1902, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köuig- lien Amtsgericht in Danzig, Pfefferstadt, Zimmer 42, anberaumt.

Danzig, den 8. Januar 1902. Gerichtöschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. 11 Döbeln. Konkur&verfahren. [83128]

Das Konklursverfabren über das Vermögen der Hüänudlerin Auguste Amalie verchel. Fiekert, gcb. Leouhardt, in Döbeln wird na Abbaltung des Schlußtermins bierdurch aufgchoben

Döbelu, den 15. Januar 1902

Königliches Amtsgericht

Drexden. 83135]

Das Konkursverfahren über das Vermögen ded n Germer®&heim, wurde nah Kausmauns Oskar Arno Wolfframm erfolgter Abbaltung d lußtermins und Vollzug Dresden in Firma: „Dresdner Kunstsalon Arno | der Swluwve rtbeilung dur Beschluß des diesseitigen Wolssramm'*“ ist nah § 204 der Konk.- Ord. rechts- | Gerichts vom 15. Januar 1902 au?gehod lräftig cingestcllt worden | Karl@ruhe, den 1 Jan

Dresden, den 16. Januar 1902 | Tbum, Geri@t&@@reiber Gr. Amtsgericht

Königliches Amtsgericht Königsberg. Fr. Sonfur@erfahren. |S3091] Fhrensriedersdoers. [83106] Das Konkurüwverfabren über das Vermögen ded

Im Konuklurwerfabre! ber das Vei 4 dos | Kaufmanns Nichard Hoffmann hier wird na Konditors Hermaun Max Wagler in Thum | erfolgter Abbaltung d SWlußtermins bierdurch ift zur Prüfung einer nacbträglih angemeldeten For- | aukgedoden derung der Firma Vierling & Log in Leipztg | KöPöuigeberg, den Januar 2 Termin auf Tounabeud, den %, Februar 1902, Königlicbes Amtsgericht. Abi Vormittags 10 Uhr, be! it worden Leipzig. Konfur@verfahren. 83119

Ehrenfriedersdorf, den 16. Januar 19 V Kon rad Der d Vermögen der

: Eönial. Amtsgericht Rosa, verchel. Weiutraub, geb. Morgenstern, Fimsahorn. fonfureverfahren. g ¿ «ndadei (0 ier T ] R. Weiutraub

In dem Konlur@erfahren über das Vermögen d Leipzig, ' ¡QUIIT. 6, f den Galanterie- Zimmermeisters Johann Rohdewohld waarecngeschäfts wird 0 ADDaii L ckdblu Elméöhorn if zur Abnahme r S@{blußreck ter s dierdur@ a i tes Nenrwalter mr GErbebunga L i Leipzig, den J M gegen tas Scbluswercicbni! r dei der Verll K öniglicdes Amtsgzeridt Ï \

v, Vit 5045 2 f E11 Ï 4 K N jv berütfichtigenden gcu è esl Molsheim. Konktureverfahren S331: faffung der Gläubic T uVCT vei rtbba1 Ö Das Konkur T7 E zen de mögenöstüee î chlußtermin auf Sonnabend, | Kausmanns Jonas Leopold Neis, der in den %, Februar 1902, Vormittags 101 Uhr, | Munia, td nad erfolater Addaltuna d D vor dem Königlichen Amtsgerichte biersclbst, Schul- | termins bierdur aufgedober 4 itrasze 2A Köpdcke'sckchc Gta Zimmer Ne. 2 Molsheim, è d, Januar 1 bestimmt Caiscrlidd s Ventganridé

Elme&hornu, n le, Januar 1 - ;

h N O E g Hnolsheim. Konfur@erfahren S311 K önjalicbe4 Amtêgeriht! x Konlurever!t 2b L da Ï y n D H Dar Kontur, verfahren. 43143] | Kausmaunns Jonas Leo Reiß, f Muzsia.

R dem entlt abt über - Ii mden des 11 I M etfolatei ° «1s «Ä & S : * zt á Flaschenbierhäudlers Franz Wilhelm Friedrich | bierdurcd aus zebe in Eltexbera if mur Abaadme der S(blußrednunga | Molsheim. è Ï J a des Verwalters, zur Erdedung von Einwendungen | Kaiserlicdes Amtägerid t gegen das Schluswerzeichniß der bei der Vertheilung | aat zun ber INdbti i I ordert Qu uod O V Mülhausen. Konfurevertahren 34

Ï k 2 ( , A Auen tis hen kes Þ tas der Gläubiger über die nicht verwertbbaren Ee R p E n Se Bermò der Séluktermin aut den 18. Je Joer Gedanian Eectmann, Maschinenbauer ir Z e V è H LeI L î * i ül ausen. vas («d «L - p « an D D druar 1902, Vormitiags 11 Uhr, ver m | term d Docrmi Bergleuds Königlicden Amtsgerichte dicrclt deltimmi b dured recbtakr3f:i j a

Elsterberg, den 16. J ut 190; y M Bi j d c atl

| liebes Ant e rtdt s Í b S A bin

s el Mülhausen i. E., ? E Euskirchen. Betanntmachung Kater Lr täg, i

In tem R nur rävett hren K ck «Ä L t x mod i E - &

. A [P Jakob Wolf, Geicdätt Euskirchen, is do dom G I s y A mr pru ï träglich angemeldeten K erde in Liaguidationu es’. & CZDicnicd Me: n rungen Termin auf den A3. Februar 1902 j g Been Weren ° « Ï - ; Ly Vormittaos 120 Ube. ‘vor dem undencidn gesellschast sür chemische Juduftrie Wreik- Le: L a _ . « hre s Se é wasser T me as « N T Bedi Eusfirchen, ? E aa E E 72 aticbuvet & 2 6 S L Det A - -9S ck- Í « Ner me *-e (Wll 2g O 3 Ic e? # « ? " Y T. ou ureverfahren. 1902, Vormitiags 10: Ube. == va untess 1 Le _ O L. Lee Hag f - B _ Ä D ° uma E verwittweten

¿sz Clara Neid. acd Nos. 7 Alleddausen mri: de: zur Prútzag der angemeldet

Forderungen auf den 3. Februar 1902 vor dem unter- zeichneten Gerihte anberaumte Termin auf den S8. März 1902, Vorm. £07 Uhr, verlegt.

Fischhausen, den 15. Januar 1902.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Friedriethkstadt. Sonfturêverfahren. [83099]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlossers Hérmann Behuke, früher hier, jeßt in Kiel, ist zur Abnahme der Schkußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Swélußverzeichniß der bei der Verthei- ung zu berücksichtigenden Forderungen der Schluß- termin auf Freitag, den 21. Februar 1902, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königli&zen Amts- gerihte hierselbst bestimmt.

Friedrichstadt, den 15. Januar 1902.

Holtorf, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Fürstenwalde, Spree. [83158]

In dem Konkurse über den Nachlaß des Kauf- mauns Max Schaller zu Müncheberg soll die Schlußvertheilung vorgenommen werden. Die auf 5705,50 M nit bevorrechtigte Forderungen zu ver- theilende Masse beträgt 712,50 (A Das Scbluß- verzeihniß liegt auf der Gerichtsschreiberei des König- lien Amtsgerichts Müncheberg zur Einsicht aus.

Der Konkursverwalter :

Mar Schenk, Rechtsanwalt, Fürftenwalde. Gehren. Beschluß. [83113]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Gustav Risch in Wümbach wird, nachdem der Schlußtermin abgehalten und der Vollzug der Vertheilung nahgewiesen, gemäß § 163 Kw. O. aufgehoben.

Gehren, 16. Januar 1902.

Fürstlihes Amtsgericht. 111. Abth. Grossenhain. Koukursverfahren. [83126]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Gustav Hermann Händler in Quersa wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. G

Großenhain, den 15. Januar 1902.

Königliches Amtsgericht. Wayingen. Kontur@&verfahren. [83141]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Josef D'Augelo, zuletzt in Kneuttingen, wird nah erfolgter Abhaltung des Scch{lußtermins hierdurch aufgehoben.

Hayingen, den 16. Januar 1902.

Kaiserliches Amtsgericht.

Heilbronn. Æ, Amtêägericht Heilbronn. [83129]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelhäudlers Wilhelm Schulz hier ist, nach- dem der in dem Vergleichdtermin vom 19. Oktober 1901 angenommene Zwangsvergleih dur rets kräftigen Beschluß vom 21. Oktober 1901 bestätigt und die Schlußrechnung abgenommen ist, dur Ge- ridtäbes{Gluß von beute aufgehoben worden.

Den 16. Januar 1902,

Gerichtsschreiberei. Ensinger.

Homberg, Bez. Cassel. Beschluß. [83150]

Auf Antrag des Kaufmanns Ludwig Werwaß & (Fo, in Frankfurt a. M. wird auf Kosten des Antrag- stellers zur Prüfung der von demselben zu der Hause*’s{en Konkurömasse N. 3/01 nachträglih an- gemeldeten Forderung in Höbe von 131,25 „K ein besonderer Prüfungötetmin anberaumt auf den 7. Fe- bruar 1902, 10 Uhr Vormittag®@, vor dem unterzeiwneten Gericht

Homberg, den 15. Januar 1902

Könialihes Amtsgericht. Abth. 11 Karlsruhe. Konfur@verfahren, [83121] furWwerfabren über das Ver

mögen des Spezerciwaarceuhändler& Vernhard Kast dahier, i. 31

G ( J » T7 y A Mh A S il 169 Ne Monin Ta 1

Muélkau, è 4 Januar K rig Ses Art ¿

-

Nakel.

Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das

hierdurch- aufgehoben. Nakel, den 13. Januar 1902.

Nicolai.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmauns Emil Kaluza zu Tichau soll die Schlußvertheilung erfolgen, wozu 2487/74 46. ver- fügbar sind. Zu berücksichtigen sind Forderungen im Betrage von 9864,58 M, darunter keine bevor- Das Schlußverzeichniß liegt auf der Ge- rihté\chreiberci 111 des hiesigen Kgl. Amtsgerichts Nicolai, den 15. Januar 1902. Hugo Blasel, Konkursverwalter.

i Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwaarenhändlers Gustav Adolf Oel- Plauen wird nach Abhaltung des

rechtigten. zur Einsicht aus.

Plauen.

schlägel

Königliches Amtsgericht.

Schlußtermins hierdurh aufgehoben. PBlauen, den 13. Januar 1902.

Rehau.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bleichereibefitzers Traugott Gerisch in Martin- lamitz wird, nahdem der 18. November 1901 rechtskräftig bestätigt ist, hiermit aufgehoben.

Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung.

Rehau, den 15. Januar 1902.

EOSSWOin.

Königl. Bayr. Amtsgericht. Sch{uller, K. O.-A.-N.

j Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Schüßzenhauswirths Franz Bärbig in Rof{wein wird nah Abhaltung des Schluß-

termins hierdurd) aufgehoben. Rofstwein, den 16, Januar 1902.

4

stattung

Vertheilung

der Ausl"agen

Königliches Amtsgericht.

Rosswein. Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Gutsbesitzers Johaun Gotthelf Ernst Barth in Gertitzsch ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das S(lußverzeichniß der bei der i berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbbaren Vermögensstücke sowie über die Er und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Sc{blußtermin auf den 14. Februar 1902, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen König

lichen Amtsgerichte bestimmt worden Rofwein, den 16. Januar 1902

Der Gerichts\{Mreiber des Königlichen Amtsgerichts Spandau.

Konkuraäverfahrenu.

Das Konkurtverfahren über das

Veltener Ofen- u. Chamottefabrik Ti Gol Wh d, D. erfolgter Abbaltung

Döring

i. M. wird nah

termins bierdur aufgehoben Spandau, den 11. Januar 1902

Torgau.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maschineufabrikanten Oswald Uhle in Torgau ist infolge eincs von dem Gemeinschuldner gemac cinem Zwangsvergleiche

Vors@(lags c 7, Februar 1902, Vormittags

termin auf den 10 Uhr, vo

» 7unmct1 Lon Don DCT Len

ol

eIdele o

Torgau, d

4

Geri L Lim, Donau. f. Amt@&gericht Ulm

Ln Aen 4 D

zut

D Ke s Ä

e S

-

W ilsdru

Hoizdildhaucrmcisit Wi:16dru f Î zu A G S Ì 9 «It

5 u

-—* med.

—— L

S

T ttrwe

Vincennes Mucinsti ry ein ird

Johaun August Schuler,

My t d 4

o. Nou

‘Wilédrufi. de:

—_—_- D « ad

xe Kinder ?

Königliches Amtsgericht.

Aonkur®&verfahren.

V l v Wi "4A B Königlichen Amtsügerichkle nh ant S“) d n anbceTauini Ï «O1 Cl mar lat La Y « A +4 U a A V 114/74 It A B Î i A S i va A %,

8 K id

Konkur@&verfahren.

S «Ats Í Ti

gen Termin auf Sam@êtag, den %. Februar 1902, VormittagE 10: Uhr,

s Ke Ÿ

N

7. Februar 1902, Vormittags Sa . É . *ck k, G 4

Wesel, è

s «i À

D A « s S r Wia act ° s. s

e der V Fcbruar 1902.Vormitt

4 E. 4

R, .“

Ï :

Beichluß

bre ä x

e ® -- (8-8

Vermögen des Dachdeckermeister J. Zdrojewski in Mrotscheu wird “- nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

Zwangsvergleich

Aaufmanu€& in

T

kurêverfahren.

ers Hermann Alber

#10 Uhx,

e t

terd Kaufmann ¿ W. N Se i

genehmigt. Schlußtermin am 14. Februar 1902, Vormittags 10 Uhr- Zuiu, den 9. Januar ‘1902. Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2x. Bekanntmachungen E der Eisenbahnen. 316:

Nordostdeuts{ch-Berlin-Vayerischer Verband.

Am 1. Februar 1902 wird ein Nachtrag 4 zum Gütertarif, Theil 11, eingeführt, der neben den im Wege von Aan en bereits eingeführten U Ten die Aufnahme von Stationen der Bayerishhen und Preußischen Staatseijenbahnen, fowie der Militär-Cijenbahn, ermäßigte Entfernungen für Fremdingen der Bayerischen Staatsbahnen und Arnswalde, Deutsh-Krone Ost, Goldap der Preußi- hen Staatsbahnen, erhöhte Entfernungen für Nürn- berg Rangierbahnhof der Bayerischen Staatëbahnen, die Uebernahme von Wustermark aus dem Nordwest- deuts - Bayerishen Verbande , Aenderungen der Waarenverzeihnisse der Ausnahmetarife 2, 5 und A, sowie Berichtigungen enthält. Soweit Grhöhungen der jeßt gültigen Frachtsäße eintreten, gelten fic erst vom 15. März 1902 ab. Auskunft ertheilen die Abfertigungs- und Auskunftsstellen der betheiligten Eisenbalhn-Verwaltungen.

Druckabzüge des Nachtrags können vom hiesigen Auskunftsbureau auf dem Stadtbahnhof Alexander play zu Preise von 0,15 F bezogen werden.

Berlin, den 13. Januar 1902.

Königliche Eiscubahu-Direktion,

A

namens der betheiligten Eifenbahn-Verwaltungen.

[83163] Rheinisch-Westfälisch-Siüdwestdeutscher Verband.

Am 1. Februar d. J. tritt cin neuer Tarif für die Beförderung von lebenden Thieren tn Kraft, dur welden die bisher für die Verbandsstationen gültigen Thiertarife des Nheinifsch-Wesifälisch, Süde westdeutshen Verbandes vom 1. Juli 1894, des Norddeuts{- Hessisl-Südwestdeutschen Verbandes vom 1. April 1891 und bezüglich der Stationen Horlh- beim a. Nbein und Niederlahnstein des Bezirks Cöln die Thiertarife des Nassau-Badischen Berkehrs vom 1. Ianuar 1891 sowie des Frankfurt a. M. Main-Neckar-Bahn- Verkehrs vom 1. Mai 1889 aufgehoben werden. Der neue Tarif euthält fast durchweg Frachtermäßigungen für Großvieh (aus genommen Pferde) und Kleinvieh in Wagenladungen, er ist indessen auf solde Stationen der nördlichen und südliden Endbabuen beschränkt, für die ein Bediifniß der direkten Abfertigung vorlag. Soweit der neue Tarif direkte Frachtsäge für gewisse Stationen des Verbandes nicht wieder aufweist oder vereinzelt Frachterböbungeu enthält, bleiben die bisherigen Säte noch bis zum 15. März ds. Is. gültig.

Die in den neuen Tarif aufgenommeneu zu)äßlichen Bestimmungen zur Cisenbabu-Verkehrsordnung {ind gemäß den Bestimmungen unter 1 (2) genehmigt worden

Die betbeiligten Abfertigungsstellen, bei welchen der Tarif zum Preise von 1,50 & kâuflih zu haben ift, ertbeilen Auskunkt

Cöln, deu 15. Januar 1902.

Königliche Eisenbahn-Direktion, zualeid namens der betbeiligten Verwaltungen. [83164]

In den besonderen Ausnahmetarif flir phos phorhaltigae Kouverterschlackeu (Thomas schlackeu) 2c. im Verkehre von deu Stationen Algringeu, Deutsch-Oth ?c. vom 1. August 1899 wird mit Gültigkeit vom 1. Februar d. Js

dis Stdatigan VWMittrit d Konk hn Pri ai e die Stati ittriv des Gi bn-Direktionsbezirkt

v

Pelen als Lnwpfanggliantoun CcIntcIogen. Nähere Auskunft erthcilea die betbeiligten At Erfurt, den 1 Januar 1K Königliche Eisenbahu-Direktiou Lea, her A “)

châft&fübrende Verwaltung 8 j Vekanuntmachuug. Süddeutsch-Oecsterrcichisch-Ungarifeher Eiscubahn-Verband

Holz-Au@&Fnahme-Tarif, Theil [V Heft Nr. 4

vom 1. Januar 1902.

Sen Amtsgericht hter b ra LAlioR B Ï ar I Î teEar-Gisendahn in di eri! l t 1) d ahme- Tari! p H Z eite 10 S Ô Vi ermelxKirehen. t nf r i Konukur@&verfahren. d für 10 die Fracht für Grail bein Am 2%, Februar 1902, Vormittags 10 Uhr, | nzckdutra : p : Jos JCTOCTIamImi u München, è Januar cane m dem Ko General-Direktiou derK.V.Staat&äcifsenbahncen. er das Vermögen des Gastwirths Gustav | ¡22104 Paffrath hierselbst : rd i D Bekauntmachung. - Wermelstircden, den 14. Jan _Südwefstdeu!scher Eisenbahunverband. 2 C änialiches Arntägeridht Stat 3 duíi fen wird vom 1. 5 | . . van s d Q f â 5 | Wesel. Konkursverfahren. itertarifs a In dem Konkureverfadr der den l Verlan Eheleute Kausmann Carl Laacsmaun : y Jobanua, geb Landt, ¡u Schermhgeck is Strasburg, è Januar 1905 Abra me der S@(lußrechnung des VerBalte Kaiserliche Geueral-Dircktion Erdet Cinwendu

der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen

s Vekauntmachung. Südwestdeutscher Eisenbahnverbanud. S;

] : O2 umen für den Ver: 2 t und Zementwaaren vou Dieden hofen nad den dadisd-ickmcizeriïhen Grerzstatione N F radbtii dem Autnahbmetarif Nr l Aa ett 4 des Verbanit certariis wr Eb Näberc Auékunft ertheilen die in Fra De -. E! Strañüburg, de Ja 1902

Kaiserliche Gencral T irektion der Eiscubahnceu iu Elsaß-Lothringen.

Anzeigen. A Kuhnt äß Deissbwd

Patentburcau Berlin

Verantwortlicher Nedaktcur Direkior Siemenroih.in Berlin Verlag der Expedition (S& olz) in Berlis Dre! de: Nortrert!&rn BucbtruCrrei und Berlacs- Anftalt, Berlin 8W., Wüilhelarstrahe Ne. 32

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 20. Januar

1.4.10| 5000—5001102,90B 5000—500/98,10G 5000—500197,50B 5000—500/97,50B 5000—500/103,00G 1000—100|96,90B 2000—200|—,— 5000—200/97,59G

Me 17

Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Körse vom 20. Januar 1902.

Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 « 1 öôsterr. ld. österr. W. =* 1,70 85 # 7 Gld. \üdd. W.

5000—5001102,70G

1902.

o de Pran Perm Sti Peer erer eere Pre Je Pru pri ek prnn Prei Jrr er Pren Pak Þ

Aachen St.-A Argentinische Gd.-A. in d d do. do. î IV 1900 uf. 05/4 fußere 1888 201 Rixdo:f Gem. do. 1881, 1884/31

Gold- Gld. == 2,00 1 Krone öfterr.-ung. W. = 0 12,00 « 1 Gld. holl. W. = 1,70 « 1 Mark Banco = 1 fffand. Krone = 1,125 Rubel = 2,16 « 1 Peso = 4,00 46 1 Dollar = 4,20 4 1 Livre Sterling = 20,40 46

—BOOIBG 50 L Aschaffenb.1901un?k.10 | 3000—500186,50 H

Augsburg 1889, 1897 Baden-Baden

._

Saarbrücken St. Johann Scchönebera Gem. 96 Sch{werin i. M. 1897/3} Solingen 1899 usv,10/4

coOoI00

do. 1897 4086 Bern. Kant.-Anleihe 87 konv. Bosnische Landes-Anleihe . .

do. 189

vypoth.-Anl. 92 zor Nr. 241 b61—246 560 5r Nr. 121 561—136 560| 9r Nr. 61 551—85 650;

Je Ns, Ghilen.GBold-Anleihe 1889 kl.

Goldrubel = 3,20

p O 2 ren Pren Pk Pri deck T

| 3000—100198 10b

O

do, Bulg. Gold-

ch Ls e _— -_1= =

Amsterdam-Rotterdam do. 1899 ukv. 1904/05

do. Brüssel und Ar

= =ck J —I=J

rgard i. Pom. 95 Stendal190lukv.1911/4 Litt, N. O.|3

do. Lt.P.I-XX11|3 Stuttgart 1895 unk. 05/4

1901 ukv, 1911/4

| 5000—200[96

| 5000—200[97/50G 17 | 5000—200197 506 3:12 2000—200/102,80G

D

—_—. S i S ck =I

84,40et bz B 43, 25et. bz G

“2°

do. do. Stadtsyn.19001

ba a t Dn P D O P p Sf 2 Sl Dm O CS

-

V0 Jtalienishe Plä

_—

2 a d

Do Do, Chinesische “anada

o

Kopenhagen

Lissabon und Rees i 5000— 1000

pt i —] t 4 J dunci J 2] drn

Vi Pert Penck

do. Boxh.- Rummels

96 00et.bz B Brandenb. a.H.1 1901 get 0d

C pn pre pri prr

Wiesbaden 1879,80,83| do 1896, 1898/34| 1.4.10

Luky, 05/6/4 1882 TIT34| 1.4.10

Worms899/01 uk 05/0714 | vers{ch.|

andbriefe. | 3000—150

G D L 4:0 60:00

9 188/00b1B

Do

e _

C E 10.6 0:9, 0

Q Madrid und Barcelona

pa E Li in Hin per pin Mf prt EE pk j CIS prt

Bromberg 1895, 1899

—_—

Egyptische Anleihe gar. .

Cassel 1868, 72,78, 87/33 v i ce S

Charlottenburg 1889 4

do. 99 unkv. 05/064 1895 unkv. 11/4 do. 1885 konv. 1889/34 1895, 18993}

0 6 G F WER S A S É

A D000 EeA

do. pr. ult. Jan Duïra San.-Anl. . Finländische Loose GSt.-Eis-Anl. .. Freiburger 15 Fres.-Loose Galizische Landes-Anleibe | P1rop'nations-Anleihe G1 icchische Unl. 59% 1841-4

0.60 E G E

I “4 BG, I r a O Schweizer Plähe. « « « do. 1886 konv. 1898|34 (Göpenictt 1901 unkv, 10/4

S E

d pk pu C S

do, / Sfandinavish

[ /10000—100

DI

C 4D

[10000—100 | 3000—150

Cx

ck

foni.G.-Rente 4% do. mittel 4%

Mon.-Anleihe 4 %/, Gold-Anl. (P.-L.)

1876, 82, 88/34

3x (Lomvard 44). St, Petersburg u. Schweiz 31,

Amsterdam 3.

C G

Ftalien. Pl. db. Schwed. Þl. 41 No1uweag. Pl. 44. Kopenhagen 44, Madrid 4. Lissabon 4. Geld-Sorten, Banknoten und Kupons.

Engl. Baukn. 1 £/20,415bz Frz. Bkn. 100 Fr. Holl. Bku, 100 fl. Ital. Bkn. 100 L, Nord. Bkn. 100 Kr. Oest. Bk. p.100 Kr.

Rus. do. p. 100 R.

h Dres nah js vis dts de ddt Dr dees a m} ets deme ei am}

Ostpreußische 0. do Dt.-Wilmersd. u1

I

Pomramersche Minz Duk) pvr. |—,— d Rand-Duk 1St Sovercians . Gl F1 6 S tude 116,245bz 8 Guld.-Stücke| Golt-Dolla1 s [+7 Impezrials St. .|—,— do.talte pr. 900g neue p. St.|16, do. do. pr.9vv g|—

D r N nt pmk dd drnn Dient rach Punk Pun dent,

D

t S S

unk. 1910/4 | do. Grdipfdbr. unk. 10/4 | do. Grundrentenbr.1.4 | 1893 konv.|33

prt med det

neuland\ch

do. DO, | Posenshe S VI-X |! | do, XI-XVI1/34|

Staat2-Anl. Obl. 96 alte 20000 u. 10000 4000— 100 F

19037 biG

de amortfi, ITIT, [V Luxemb. Staat8-Anleihe Meri!, Anleihe 1553

1888,1890,1594/33 | 2000—500 216,15 bzG ult. Januar uen u

Duisburg 82,35,89 96/3

Eisena 1899 uk, 09/4

Elverfeld kon. u. 188934] do. 1899 1L,Iluf.04/05/4 | Erfurt 1893 | do. 1893 111/01 1, TI IV, V 1598 do, 1901 unk. 1997|

S v4 i! Fr C b Schweiz. N. 190Fr. Je S do. mittel u. feine

5000—-2001102,60G 1000—2001103 20G

do. Gp. a. N. P Belg. N. 100Fr.|81,10 e bzB E Deutsche Fonds und Staats-Papiere.

D. Reichs-Schahz 1900/4 | versch.|10000- 50x Ot. Reichs-Aul. konv. 31) 1,4.10| 5000—200 . 3h] versch{.| 5000—200

« |3 | vers.[10000

?oniol. A. kv.|3}| Do. 134

do. Schles. altland\chaftl. do do. 3

is (4) 0% T T9 C Q S Es pf v

z do «it, Gold-Rente

2000—200}—,— 1 unkv. 1906/4 | 2000—200[102,70B

Frankfurt a. M. 1899|34|

Papier-Reate

Freib. i. B. 1900 uk. 05! Fürth i. B. 1901 uk 10 Gießen 1901 ulv

1.4.10! 10000 Silber-Rente

uns hend e i R, A A A A A J A A A I

“A i win m D ed L I

-—

Bad.St.-Eil.-UA. 1901/4

J

Gnesen 1901 unk.1911 Wraudenz 1900 utv.10

Schlesw.-Hiit. L.-Kr do.

do. Anl. 1892

ad des ed ett

1———]-

Lichterf. Ldg Westfälische

s Ci 2 S -— 2

ver. Staats- Anl. d Lo veri. 10000

do senba me-LObIl j ( «N ntench.131 Brnschw.-LU a

1900 1, 1lut 06-07

L t gnt Wt Ht trt

M M M

/ Westpreuß. ritter. 1 Bremei N l 87,88, N: y

L d m C =} - c A d

»vildeoheim 1889, 159

ti rena lee get eee sn f sm mt ret sert t

itw4/1900 3j

X} wut zue "r

a

faudbriecfe.

—_y C7 r, rf ry ry Le ry ry

S; -KAnl.\3j

F

_———_——_—_—_—

andw. Vfdh. Kl A, E 1905 XB A; G do. KLIA, Ser.LA-XA XI XII XIV-XViÎ u I, XVIE, R, B LKreditbricfe L11A-IVA, R. do. ukv.06 IXBRA XBA | LA, VA, VILA VILVLI, IXA X1-XVI XVIO

Renteubriefe,

M 4 Le Le

ck de , F

e: A

De gent us Ss gt S qu u u e

o“...

T L

n

c : amort 1973

E E

Arotoichin1AUL 1

4 wu A L v I andedg.a.W. 7

Ä

Mel. Eisb -Schuldv. 3}

rg g =— d I w

on qud e. Ÿ ochÌ duns gut qut

ce 191 un! 1134 Oldenb. St.-A. 1863 Sachsen- Alt Lv-L)di

S -GothaSt.-A.1R0V 4 Sacbsen- Pein. L dci. 4 e Et -Anl.C93j St. - Rente'3

Ui tom doe aier 1 ü iMIendergE C1

ä L

- P

| Lucwigsh.®

—_ -_

Hanuoveriche

—Ì -)

Sat wt dim 4 d dis pt prt zt i P L

"1 gund gus us L S S

Kure und N

Rud. ©6134 Sond. 404 Landescredit;3} LanuTescteT. 3}

Lauenburger Ponmmeriche. .

M

- m E

| Preußische :

45

ds. La | Nhein. und Wel!äl do

ov. VILI u. 1X4

a Ÿ - Ÿ

_

A 554

10 Ibs

de do. 1900/01 uf. 1

a? Ì S Y «ia M. -Gladdah IYUA

u M

8 B RH Schleswig-Holstein Tre de t ev. XX, XXI 00/104,50 et 200101 Ubi

oe

| Ansd.-Gunz Augéedurger 7 l-L Bad. Pr.-Anl. Bayer. Prämicn-Anl. 4 Brauns. 2 ThleL @êln-Md.

amburg. 50 Thir -

-_ -_

D

.- Lad

-_

a Z 200/99, 1Ut 4

- &y a e -—.

-

1 d m} a a m i

-.

X 909

vate G. 1-4

D

Meininger 7 L-L | Oldenburg. 40T hir - Pappenheimer 7 l-L Obligationen T | Deutid-Ostafr Z.-C | Ausländische Fond

Argentin. Gol:-Ani s

AAFIC 4 S

d

Nilolar-LLlgationn q

Schat-T bi Gat fe

C:inmiecreAnlcihe

pp u Var Va

FMEENA (A

L)

iellicdatîtenu.

ppe -—

Pirmaiens 1899 uk cutscher Kolonialge

&

Tee V u VIS

ad a t c S

u | Ge ä -

j ame Met aud a-M.

G

Bec res q S13318-Obii.zat

E —_— 4

a Sa .-- G. 0 sb din 40 Mee Wee 1 at c

Ip q M L qus Mis Mi d U - 0 2 M m

» _— B

T E 10 25 di C) 1000 u S0, TU D

M

a e a A s M A M M au. q... M A q i-n Ê—ck —- @——- Ê——- .—- zu... }... - e e É dn Än a a m a dim din dim a m t É at t  f

—— om

p E . -