1902 / 20 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2) Zurüc&uahme von Anmeldungen. 116 359. S1: 98 195 Be QOOZIOTTEG. tóne Und erbe Berliner Schlosses. Holz- | Wergedorr.

a. Die folgenden Anmeldungen sind vom t- : 9 166. _ t tôöne und Farbenstellungen. Auflösung des Bülder- Eintr s [84376] Die Gesellschaft is eine Gesellshaft mit be- | Breslau. : 84384 1) feine Wittwe ( __ Me e Tse : i ; L V OLBELC Berstnen, ten Slichungn, | L027 BA: 121/209 15 199 Ban BAE | Lags n vorige Manier Bilderrsel, = | tragung, Zas, GaydelSeegiier: F grbtes Hos ses Mi fe | Mana a eoragiter Abtbeicong a. I 9 ne Witwe Enno, geb. Merten, Kasf- afelgten Aussoedeoms imersals der van Verstand E F. 13 G44. Verfahren, den Schließungs- 36a: 117791. 37: 103602 u Inserate. Heinrich Erdmann in Bergedorf. oetellt: e ertrag tf am 2. Januar 1902 } ein etragen worden : ; Î ; 2) seine Tochter Emma Mer>ens, beide zu Cöln, | fowie eingereihte Aktien, welche die zum Grat dur Drofs elröbr In baten im Nußstromkreis durch | 40: 106045. 42: 103 557 107 963, ies 88-340 : s Inhaber: Heinrich Julius Erdmann, Bät-r “G fe N ben wird hierbei bekannk dema@t: L. ei “vi n. Firma Gebrüder Cohn hier here no< Deedria und vertreten dur ihre | neue Aktien et De NE Zahl nicht erreichen und der 22d. F ‘18 AG5 E machen. 21. 3. 01. 105 615. 45e: 111949. 45f: 194 493. AGa: Handels-Register Konditor, hierselbst. : à Die. Gesellschafterinnen Frau obn Plessin / Fi reffend : Das Geschäft ist unter der bisherigen genannte Mutter, als alleinige Erben das Ge- Gesellschaft nit zur E für Rechnung der cles blanen s Pwefelbalti eaten zur P eana 122674. 4Y7f: 125127. 48: 95761. 49: . Hermann Minten in Bergedorf. borene Simro>, in Lübe> und Frau Else Ax g L a die verwittwete Kaufmann Emilie Cohn, | , H unter unveränderter Firma als offene Handels- Betheiligten zur Verfügung gestellt sind, werden für DE H min, 11 2. dl E O Au 20 209. dor JoL 9 106984407 125. Es Dato ister A. ift (04917) bir Hermann Friedrich Minten, Schlatter thaler, geborene Simro>, in Zürich bringen ein: Gerhard Coën Breslau ijt Bro eilt T VTede Gesell hafteri ist für si< allein vertretungs S er Seil der für kraftlos erklärten Akti 26. K. 15 264. Verfahren zur Herstellung von : 120 209. 49f: 124895 125 090. 49g: Fi uf Wil gn G E er A. ift unter Nr. 2 bei der a | ' ihre Antheile an dem unter der Firma N. Simro>t| Bt Ne ugo, a E SEE dier De: Letigt n ertretungs- E n f er für as o E ärten Aktien Glühkörpern. 23. 1. 99. 4.125 119. 50d: 116196. 516: 112663. 52: | Sir + Abels in Linnich heute Folgendes | er ergedorf. i u Berlin betriebenen Musikverlagsgeshäft mit allen | trefend : 8 ift it t8heri D \ ; Car erden neue Allien zum Nennwerth ausgefertigt, C E E e u, Lehe | Frma, af, den fan mans Wals Delone ‘u | Profina asc iei Merdns gu Gal M [oh P me era, woa S g noen Sehr gelten folgende Anmeldungen | 59g: 112207. 63: 80182 / ; | aufgelöst. Der bisherige Gesell ; : i e N Yeititetung de reslau übergegangen. Die Prokura der Frau | T1. Abtheilung B. haft zur Verfügung gestellt sind, benußt werden als zurüd> s : . : 104 826 105 472 erige Gesellshaster Ferdinand Berlin. ; j Werthes dieser Einbringung auf 900000 4, v i e j z I gung g t ß x Aa. C. 9807. GaleriehebevorriGtung für | 196 108 109 942. 6b: 126034. 68e: 118 529 | Abels, Kaufmann zu Linnich, seßt das Handels, des Wöniglicie, Qeagcgister [840 E lien ie, 460000. auf lhre Stammeintcen L | B08 de. 3297. Der Eintiltt Le Et o Gui Lte: Nr. 25 dei der "Atlien acfelif feiliott Le E O E E S Lampen und Laternen. 17. 10. 01 R Set L12200 M 606 120 336 Ade Bou A Dao R JOE A (Abtheilung V) adt gerechnet werden. Gpstein in das hier Pater det Firma Walter irma: E Rheinische Bearatet Got lsch: f, A 1h A D difentliche Bersteig I A t O : 194 318. : 19 2 / en ; : c S } E. / ; 5 N 1 irma rma: e - Brauerei - Gesellschaft“‘, | ei 6 i i De ; LS, M, 19 510. Dolhtlampe mit Zeitbrenner. 65 46 588. Gua. 119 033 “ove A E me R O be as AUAE, e B eingetragen: S P T de Gal N LEII Veltelonbe NUOU pa G er öln-Alteburg. f Der Érlôs wird den Betheiligten “nah erhâltniß Le 2 2 Ae 99 473. 67a: - f Ai * 1 Au O E et der Ftrma r. 115: L E en DVeut- f Ir. 9 die von den Kaufleuten Walter ein ur die übereinstimmenden Beschlüsse der Ge- | ihres Aktienbesitzes zur Verfügung gestellt. e S m |BOe Hu Se Ri (20: S208 UBA |, Jn Ote mg L N Ll | mit dex Esolete ft fue Montanindusirie | eig Mh Suacto Mngeinee tre Bl) | 3, Oger Sein die in Vos, an, el | getlvesemnfonge fer bende ube Borgo: | ‘6° Dle de Beta L Ba S ntimailena . - 10. Ul j * |TOe: 111756. T2a: 114184 *21. * | treffend die Maschi . . / u De- i erlin : ; rf 1 er Firmá Gebrüder ein | Ælionare vom 21. Dezember ind die $ ein Hestbetrag von Aktien übrig bleibt, welcher zu 20i. St. 6694. Vorrichtung zum Auslöfen von 125 R Do d: 123 905 l aschinenbaugesellschaft Adalbert | Bergwerks-Direktor Alexander Hilb> zu Berliy der Gesell|haftsfirma. ¿ begonnene offene Handelsgesellschaft. bis mit 21 des Statuts nah näherer Maßgabe des be- | der bes{<lossenen Zusammenlegung nit ausrei t a E Si e E Lofomotive 158 s Mita ade E ps) es : in Allenstein er de mit einer Zweigniederlassung a ale Voran geshieden S N cia L Bean Terraingesellschaft mit be- t E 2926. Die Firma Gustav Wilke hier E zu Len aris eingereichten notariellen | wird e B für ermätiat crflärt bier ¿nhindernisse. 17. 10. 01. | 7%f: 113510. M : : : i O 3 : N rlin, den 17. Januar ; HIeL S L erloschen. i : rototolls geändert worden. eine volle Stamm- oder Vorzugs-Aktie auszugeben 0 D LOEE Elektrischer Summer für Gleich- dS R o A “Sor E eboben omederlassung in Allenstein ist auf- Königliches Amtsgericht L. Abtheilung 89, | B Senate i A Vas Geschäftsführers A O l elente im Firmenregister ein- Gel F R L T O aBital ält e N den ‘Betheiligten im Verhältniß . . 10. 01. Z . i . : i ; i: ; g L S L ; : ( etra 6. Vas]elbe zerfällt | ihrer i i ; 31c. F, 13 774. Shmelz- und Gießeinrihtung n 24 la e E N 082. SLe: E g Januar 1902. Berlin. Handelsregister [84378] Zu Geschäftsführern sind bestellt : E Nr. 119. Carl Sturm. in 3000 Stamm Ali zu je 609 A im Betrage während ver A Len biligien Ma L Pteeide f L 44 0. S U A 106 509 a8: 110307 SÉ: 1a R0s ; R ed Omg iches Amtsgericht. Abth. 2. des e ei ts x Berlin. M L A Du in . e A E Mai 08 o 000 é. und in 500 Se Oen zu je | Theil der Gesellschaft verbleibt. .+ H. 24 157. Vorrichtung zum Verschieben E . : t . | 84366 ung A. (arin « ' D / . . S. Joachimsthal. . im Betrage von 500 000 /6. Die Vorzugs- Di äß Zi ä des in der Längsrichtung beweglichen Theils von ft b. Infolge Verzi In unser Handelsregister Abtheilung B. it e , Am 18. Januar 1902 ift in das Handelsregister _„gVerlin. ; . 9699. Fritz Elbing. Aktien verwandeln fd ohne weiteres in gewöhnliche bis E e Saite 908 êunbacfühet säin, Der Schöpfrädern mit einstellbaren Zellen an Säe- 45f: 116 004 Af 116 Nr. 9 die Firma: „Metallwerke, Gesellschaft mit | ‘!ngetragen orben (mit Aus\{luß der Branche): 1206. Deutsche Fußebodenfabrik, Gesellschaft . 6240. S, aglig. Aktien, wenn vier Jahre hintereinander die Dividende | durh die Zusammenlegung und die entsprechende Unn L 1410/01 4 c. Infolge Ablaufs der esctli den beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Vären- i Zei Nr. 11 423 (offene Handelsgesellschaft Ver. mit Lo NERE Haftung. Breslau, den 15. Januar 1902. der Stamm-Aktien mindestens 5 9/9 betragen haben Herabseßung des Grundkapitals in der Bilanz frei 2 h. C. 9189. Heizungs- und Lüftungsein- 5: 40 442. 74: 44338 g en Dauer. | stein bei Werdohl eingetragen. Gegenstand des L nigte Berliner Blousen-Fabrik Zander « Die ey ura des A, ery ist erloschen. Königliches Amtsgericht. J} wird. : werdende Betrag - ist zur Verminderung bezw. Be- L Sing ¿E Sa e, 17. A 01. 7) Ni ti eite L Ae is die Malen und der Vertrieb R a A E e Alfred Lindner f as N ugniß des Geschäftsführers Bruchsal. Sandelsregister-Einträge. [84383 erner wird bekannt gemacht : : seitigung der Unterbilanz, sowie weiter zu Abschrei- SIc. R. 21 109. Verbindung eine. Cre: ) Nichtigkeitserklärungen. Handelögeshäsn und Betrieb von | hjgherige Gesellschafter Georg Zantor (E e 2 F Zum Geschäftöführer ist bestellt Wilhelm Breit, | 2" das Handelöregister A. Band 1 wurde einge- | „$19 lautet jeut: Der Reingewinn, welcher ver- | bungen und 1g8-Aktien sollen, folgende V zither mit einer Séhlagzither. do a0 Le s „Sächsische Accumulatorenwerke | Das Stammkapital beträgt 300 000 Inhaber der Firma s freuß Buchhalter in Berlin Oa stellun A Ri e be e dee N ser uus d 1 Stand Mttien en le E . . Í u s . U D . I 6 , . P) ï 6 hu M. N Kassette mit Rouleau-Ver- E Nor M ees d eritlung E a e Die Gef, Nee sind i: 4 u s La in) Sandelögesells<aft Albert b 1213, Westliche Bauterrain-Gesellschaft mit R: Altidülee ic Bub udolf Vitiidestens 10 0/9 iugtratelen And, bis tetterae De n Aus dem A A iee zu vertheilenden . D. . . E , o . , 2 Hj , x " , . Â u 4 A t . - C , " , x 069 a 82a, St, 6615, Vakuum-Tro>ner. 14. 10. 01 deftroben, ift bur redioträftige leitung des V Fabrifdiredtor Go of u E bs inann ist audgesGteben: “Die Gesa E a or bisherige féllpesrretende Geschäftsführer Franz S S L. 3. 334. J. & P pas A S P E S a Mend E S7Ta. C. 9843. Elektromagnetisches A vom 17. ober 1901 für c. Kaufmann Frit Weber zu Bär ; s | gelöst. Die bisherige Gesellschafteri G Teichmann is zum wirklichen Geschäftsführer, der ; : n R E N f l äd. ; ¿uas-Aktien 5 0 J ; i ibaun M ; 2 Pg L l o. Gend j Sinn, | B08 fem Wet Hofmann, atn a. Mb, Men, | a g am 9H Eopembee 101 | Mind, 0 Wm, Bein f alia: ie Y L pcatnant e Dn ing n Berlin zum | 1, Zul 1901 begonnenen offenen Pandelagesellsast | weg Divldende. o m0 ten 9 o More | Se P E E e Vis ga 200 iers Meni . dgl. 40, OL Se / . ‘; - gestellt. er Geschäftsfübhre j 9) n der Firma. le Pro Di. e uhrer bestellt worden. ; R b. i -Akti j 5, 0 j j f mi eal fer Jeg iZaher Yetanytmachung | gohbares Regatlvpcpier, {e bic Cntidrie 2 | Vexrit und zeiuet die Geselaft allein, Bie | (911 für bis ofsene Hantelegeleihaft blei ‘1: (e } | 118. Bierftüb'l Berliner Bür Gesellschaft | tver 22? Ratbscneiber wy, Jose] Vyer 1, | © iee enann erhalten die Stamm-Altien bis zu 99/6 | Der etra weier noi verbleibende Uebers wir der Anmeldung im Reichs-Anzeiger. Die Wirkungen Reichsgerichts vom 30. Nove #6 (ag SeIonng des | beiden anderen Geschäftsführer können die Firma Einzelfirma bestehen. i mit be <räufter Haftung. : 2 sellschaft vertreten.“ c. Der alsdann verbleibende Uebers{<uß wird unter | Maßgabe des Nennwerths vertheilt. j des einstweiligen Schußes gelten als nicht ein getreten. | orf : mber für nichtig | nur gemeinschaftlich zeichnen und vertreten. Bei Nr. 6841 (offene Handelsgesellschaft J, _Dur Beschluß vom 30. Dezember 1901 ist das | 3) Seite 515/516 Ordn.-Z. 257, betreffend die | Vorzugs- und Stamm-Aktien nah Verhältniß der | b. Falls in einem Geschäftsjahre der Gewinn nicht 3) Ver agungen. Berlin, den 23. Januar 1902. Altena, den 11. Yanuar 1902. Etles P A, Verlin): Der Kaufmann Alfred Hop um 2500 M. auf 26 000 M. erhöht Firma Schrag Söhne, Malzfabrik in Bruchsal: | eingezahlten Aktienbeträge vertheilt, falls die General- | ausreichen sollte, um den Vorzugs-Aktien eine Vor- Auf die nachstehend bezeichneten, i Kaiserliches Patentamt Königliches Amtsgericht. foner, Selim, isl in die Gesellschaft als persönlich V e be L „Die Prokura des Arthur Schrag is wegen dessen | Versammlung nicht eine andere Verwendung beschließt. | zugsdividende von 59/6 zu gewähren, ist das Fehlende N 4 zeichneten, im Reihs-An- E ND s Altena. [84367] dastender Gefellschafter eingetreten. Die Prokura Die Vertretungsbefugniß des Gastwirths Eugen | Sblebens erloschen.“ Die unter b. und c. bezeihneten Gewinnzuweisungen | aus demjenigen Reingewinn eines späteren Jahres E E ist 409 zen Tage bekannt gemachten un Ouber. [84616] | Jn unser Handelsregister Abtheilung A. Nr, 17 des Alfred Wittner ist erloschen. Lorenz in Berlin ist beendet. L 4 4) Seite 643/644 Ordn.-Z. 321, betreffend die | erleiden jedoch die Einschränkung, daß aus demjenigen | nahzuzahlen, welcher nah Gewährung einer Vorzugs- h inso a S d Da N gpersagt, Die Wirkungen (Deutsche Feder - Matraten - Fabrik. Wilh Bei Nr. 13 274 (Kommanditgesellschaft Victor h Der Gastwirth Grnust Thon in G harlottenburg ist Firma Eugen Offterdinger & Co in Bruchsal+ | Betrage, welher nah Abschreibung, Rückstellungen | dividende von 59/9 an die Beider der Vorzugs-Aktien S A eee en als s eingetreten. j Zeitschriften - Rundschau. Berg & Co zu Berlin, mit Zweigniederlassung Caoahary «& Co., Beet. Heinrich Albaharvy, ju M Irer genen Don [ „Inhaber ist Karl Landvatter, Kaufmann in Bruchsal. | und ciner 40%/gigen Verzinsung des Attienkapitals für das ERDertoliene Jahr übrig bleibt, odaß die Seife und B iaee G gun Fpaschen mit} Landwirthschaftli<hes Ge nossenschafts- in Altena) is am 13. Januar 1902 ein getragen, | 1 wv CEenbtra, ist in die Gesellschaft als persôn- Le h Baan „oem M S Das Geschäft wird unter der bisherigen Firma mit verbleibt, an den Aufsichtsrath eine Tantième von | Stamm-Aktien erst dann dividendenberechtigt werden, ÍD. D, SBUL Verfabren if tee R blatt. entral-Organ der Raiffeisen-Organisation. | daß der Fabrikant Wilhelm Berg zu Altena rge ¿0 ian er Gesell\hafter eingetreten. Cin Kom- as August Radtke zu Plôvensee rals d Restau Genebmigung des Ausscheidenden weitergeführt. Die | 8 g zu zahlen it. wenn den Vorzugs-Aktien für alle verflossenen Ge- elastishen Füllmasse Sal e g einer | Herausgegeben vom Generalverbande ländlicher Ge- } geschieden, demselben aber für die gedachte Firma | +x- \t ausgeschieden, ein anderer neu einge- Ylrma AUg R, g Zeull- F Gesellschaft hat sih unterm 31. Dezember 1901 in- Nach der gemäß $ 5 Absay 1 erfolgten Um- | shäftsjahre die rü>ständige Vorzugs-Dividende von eden F le für Fahrradreifen u. dgl. | nossenschaften für Deutschland zu Neuwied. Nr. 1. | Prokura ertheilt ist. treten. L rationdinventar zum festgesepten Werthe von 2500 X | folge Ausscheidens des Kaufmanns Eugen Offterdinger | wandlung der Vorzugs-Aktien in Stamm-Aktien | 59/6 voll gewährt ist. Eine Zinsvergütung für rü>- C: 90. ; Inhalt: Monatsbericht der aiffeisen-Organisation | Altena, den 14. Januar 1902. Bei Nr. 13 275 (Firma: R. Felsmann, Berlin): ein unter Anrechnung dieses Betrages auf ihre bei aufgelöst." wird der Gewinn, welcher nus Vornahme der Ab- | ständige Vorzugs-Dividende findet nicht statt. Die 4) Aenderungen in der Person des pro November 1901. Beiträge für das aiffeisen- Königliches Amtsgericht. Der Kaufmann Adolf Bayer, Wehrsdorf i. S., t der Kapitalserhöhung übernommene Stammeinlage. 5) Seite 671/672 Ordn.-Z. 335 die Firma tungen, Nliestellungen, uweisung zum Reserve- Nachzahlungen der rü>ständigen Dividenden werden Inhabe s Denkmal. Nachruf. Naiffeisen-Kalender. Ansbach. Befanntmachun 83436: in das Sr ats perfönlich haftender Gesellschafter 1483. The Portable Electric Light Co Bartholomeus Müller in Bruchsal : „Inhaber | fonds, 4 °/oiger Verzinsung des eingezahlten Aktien- | auf den Dividendenscheinen des jeweilig laufenden Eingetragene Inhaber der falteiden Patent e Le Mader Bllaien an die Verbandsdirektionen Die Firma „Ranzeuberger “und Siaats baft ber E, Ras L PIE Seel, R Metan Varl Zahn in Berlin ist Ge ift Fzartholomeus Müller, Kaufmann in Bruchsal.2 sämmtlichen Aftionire g erhältaiß! des due Bree ufo der Gesellschaft den di atente ; . i P aran X - Januar 1902 be S Dis i ( „Carl Ja Berl ) F 90: Aktionäre nah V ; zinge- | c. nunmehr die nadbenannten Personen, «T de Verbandes ländlicher Genossenschaften Reife NBaG eridte E g Gesellschaftsregifter Firma ift in Felsmaun «& Bayer ‘Jeâudert. E sammtprokura ertheilt dergestalt, daß derselbe in Ge- B Großb Amttorridt L nes Kapitals vertheilt, falls die 'Generalver- Vorzugs-Aktien a lar Masse Moderit Lan A Te: L4G 585. Vorrichtung zum Herstellen und Organisation für Bavern (re <tsrheinis<) zu Nürn, f bah 17. E s Goa tragôgemäß gelöscht. E S D Dampfwaschanstalt Hohenu- I UREN O QYOn, SEBMtM/Rqner die Gesellschaft S EA à au [84386] ens ni<ht eine anderweitige Verwendung Nennbetrage befriedigt. Hierauf erhalten die Stamm- Adolf Fricke, Stromstr. 47, n Biel Bat, laffes nos Set E R pedantes und Rande K. Amtsgericht. Snhaber Serotd Düsteroalo Fus arlottenburg, : 1663. Gesellschaft für moderne Kontor-Ein- | In das Handelsregister A. 151 is bei der Firma J ade 8 21 des Statuts erfolgen nunmehr alle au e ne rieen Ueberschuß H Cd Hagelsbergerstr. 50, Berln. aus Hoock, | r 1900 2 Genofsenschaftlicher Cic n Ansbach. Befauntmachung. 843687 | burg. ; : A E En richtungen Hermann Leleus Verlin, Gesell- | H. Steffen & Comp.- Kirchlengern, eingetragen: | öffentlichen Bekanntmachungen dur den Deutschen | dann unter alle Aktien ohne Unterschied der Gattung Klebstoffe D a uns zum Auftragen von en die Paueriendi) e Sch âchtereigenossenshaft M E menresister R ( eoerichts eng a RAR O sexe Handelbgese ei A Goldberg schast g ait p s \{äftsführers ist Protuea brtbeilt E L E E deiger E O eE En e ome via Gt l e beciunt Se N i In s Le (n apier u. s. w. Gebr. | zu Allagen in Westfalen. Das Gen enshafts- a: rl Ranzenberger in er, Berlin, und als Gese fter die Kauf- Bertretungsbe B Jeshäftsführers * aats6-Knzeiger, die Kölnische Zeitung und die | sehung des Gewinnantheils beginnt mit dem 1. Ja- i ¿ ; s Frankfurter Zeitung. nuar 1902. 12d. 117357. Filter mit Verthei 6 \{hlähterei-G ften in Mao! der Baumeister Karl Ranzenberger in Ansbach ein | Franziska Kupfer, geb. Goldberg. esellschaî Berichtigung : Köhigl. Amtsgericht. am 18. Januar 1902: ür den Fall, da lle Aktien 25% i Abdichtungsring. Warsteiner Gruben E E Inv enes ces Dänemark. Anzeigen, Baugeschäft und eine Baumaterialienhandluna urs at am 1. Januar 1902 begonnen, Gesellschaft 1692, Neue Automobil - Gesellschaft mit be- | Celle. Bekanutmachung. [84387] f untér Nr. 77 bei der Aktiengesellshaft unter der a in Obligat acta int bezabit üttenwerke, Warstein i. W. 125 M Urn, ARd Alters- Versiche- Ansbach, den 17. Januar 1902. Nr. 13265 Firma: Grand Hôtel G shränkter Haftung. In unser Handelsregister A. Nr. 26 ist zur Firmä" Firma: „Rheinische Portland-Cementwerke““, | werden sollten, werden Vorzugs-Aktien nicht aus- 16. 128 2183. Verfabren zur Herstellung eines bie Suda i hen wee, mit Ausdehnung auf K. Amtsgericht. Frit Walterstein, Berlin, Inhaber Fris s Jn der Bekanntmachung vom 24. Dezember 1901 Schulze’ sche Buchhandlung in Celle heute ein« Cö, 1 h gegeben, sondern die Aktien “ohne den Vermerk Düngemittels aus Sulfitzellstoff - Ablauge und führung, Förderung t Wn a et Lu Apolda. [84370] stein, Kaufmann, Berlin. ta muß es heißen anstatt: E 10 7 Die Generalversammlung der Aktionäre hat behufs | „Vorzugs-Aktie*“ zurü>gereicht. Thomas-Phosphatshla>enmehl. Theodor Knösel auf dem Gebiet Cnvalidi ngder Seseßgebung | Jy das Handelêregister Abtbeilung A. ift Nr. 13 266 Kommanditgesellschaft : International Allgemeine Elektricitäts - Gesellschaft: Berlin: | Das Geschäft ist auf den Buchhändler Christian | Be haffung von Geldmitteln am 16. Januar 1902 | Die Einzahlungen auf die gezeichneten Obligationen, Neustadt, Westpr. 4 Krankenfürs E E es P Alters- und | Nr. 52 Bd. 1 eingetragen worden: s t unker | Automaten Gesellschaft Max Winter & _y Allgemeine Automobil - Gesellschaft Berlin, | Bahmann in Celle übergegangen. Die Firma lautet | beschlossen: die mit 5 9/9 verzinslich sind, erfolgen bei der Kölni- 20f. 128 055. Luftauslaßventil u. f. w. August und Quellen g Reichs ad Buer rialien Die Firma August Kritzmaun, Stadtsulza Berlin, und als persönlich haftender Gesellschafter Gesellschaft mit beshräufkter Haftung. jeßt Schulze’she Buchhandlung. (Chr. Bach-| 1) (s wird eine Obligations-Anleihe, Serie 11, | hen We<hsler- und Kommissionsbank in Cöln oder Grevel, Cöln, Filzengraben 25. dibking, - Dedcdidcete vas iee R dVeseh- lautet jeßt : - | Mar Winter, Mechaniker, Berlin. Die Gesellschaft Berlin, den 18. Januar 1902. i ¿s mann.) Ja L Jum Höchstbetrage von 625 000 G ausgegeben, | der Breslauer Diskontobank in Berlin. Verläuft . è 538. Dauerbrandofen u. \. w. Franz gierungsrath Dr. Diet, Vorsitzender der Invalid A. Kritmann, Stadtsulza. hat am 11. Januar 1902 begonnen. Zur Vertretung Königliches Amtsgericht 1. Abth. 122. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts | in Stücken von 1000, 500 und 250 4, nah naherer | die festgeseßte Frist, ohne daß mindestens ein Betrag Rohwer, Neumünster i. Holstein. versicherungsanstalt Großk n er Fnvaliden- Der bisherige Znhaber Kaufmann Gotthold der Gesellschaft ist der persönlih baftende Gesell, Rieleseld. Bekanntmachung. [84380] begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist | Bestimmung -des Aufsichtsraths, hypothekarish_ ein von 450 000 M seitens der Aktionäre oder anderer En < August Kritmann, Stadtsulza, ist ausge- schafter nur in Gemeinschaft mit einem Prokuristen In unserem Handelsregifter Abtheilung A. ist | bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< Christian | getragen an zweiter Stelle hinter der ersten Obli- | Personen gezeichnet ist, jo sollen die vorstehenden

n

L Di et A e ae E E S A E E Zig E I

G I gs: E

r C A

Ed ade

GawE, veipzig Plagwiß, wesen in Spanien. Die Entwi>lung der Schweine, | Aa eingetragen. Unter dieser Firma betreibt | leute zu Berlin Fritz Goldberg und Wittwe Permann Leleus ist beendet. Ande, den 19. Januar 1902. : i

34. 87598, Wringmascine. j il ag galt “U pr Verlag von | Friedri 34. 99 237, Wringmaschine: zus. 4. Pat. 87 598. | 5 Demmer, ainz. Ar. A Znhalt: Invaliditäts- schieden. Der Kaufmann Karl © R; og. | efugt. Zwei Kommanditisten sind vorhanden. D unter Nr. 181 die Firma Wilhelm Devpenbroæ | Bachmann ausgeschlossen. gations- Anleihe von 1 000000 (A auf die sämmt- | Beschlüsse nicht zur Durhführung kommen, und sind e Schellhas, Dreiß & Müller, Ga b. O mene met ne M Jablung G. NKentenbeträge baum daselbst ist jetzt R ito Richard Zog Otto Prißkow und Gustav Bien, eibe C zu Bielefeld, Inhaber A Wilbelen Deven- Celle, den’ 16. Januar 1902. lichen in den Grundbüchern von Eil, Porz und | die eingezahlten Beträge an die Einzabler durch die Freiberg-Freibergsdorf i. S. Revisionsents{eidun 4 d s R ibéderfidhe 1902 ab). Apolda, den 17. Januar 1902. ist Gesammtprokura in der Weise ertheilt, daß jeder bro> daselbst, beute cingetragen und Folgendes ver- Königliches Amtsgericht. 1[. Urbach eingetragenen und die in der Gemarkung vorgenannten Banken zurü>zugeben. Diese Geld- 34g. 123 $16. Matrayze. Friedri< Wilbelm Die von einen a lb oa. serficherungsamts. Großherzogliches Amtsgericht. 111 von ihnen nur in Gemeinschaft mit dem andern oder merkt: Der Ehefrau des Kaufmanns Wilhelm Chemnitz 388 Budenheim bei Mainz gelegenen Grundstü>ke der | beträge gehen also bis dahin nicht in das Eigenthum Stein, Klein-Flottbe> Vollmacht ialaleus förmlich Mem eroalb seiner E : dem persönlich haftenden Gesellschafter die Gesellschaft Depenbro>, Louise, geb. Erdbrügger, in Bielefeld, Auf der die Firma „Lohse & B [8431 s] Gesellshaft nebst Aufbauten, Anlagen und allem | der Gesellschaft über. Au weiterbin bleiben die 36. 102389, Luftregelungsvorrichtuna für | wendung rü>ständiger M E L E E iber 0 gur Der- } 2 polaa. a. vertreten kann. i ijt Prokura ertheilt Chemnitz E Blatt 2902 T A ‘x Zubehör. Diese Obligationen werden den Aktionären | eingezahlten Beträge Depot der Zeichner bei den ge- Dauerbrandöfen. stimmten Arbeitgeber gilt als Ginleiture D Bei der Firma „Thüringer Dörr aeU) Nr. 13 267 Firma: Sohle Karpf, Charlotten- Bielefeld, den 11. Januar 1902. registers wurde beute Herr Kaufmann Marx Christian angeboten. Die Aktien derjenigen Aktionäre, welche | nannten Banken, bis die hypothekarishe Eintragung e E Daa Dauerbrandofen ; Zu! z. Pat. | treibung im Sinne & 168 des Invalidenversicherüngs. A-G. in Großheringen“ Nr. S ales burg, Inhaber Sohle Karpf, Kaufmann, (har- Königliches Amtsgericht. Ublig in Chemniy als Prokurist cingetragen. bis zum Ablauf einer vom Aufsichtörath festzustellenden erfolgt ist und die Obligationen ausgehändigt worden

o . a e g . 4 y < 4 i f ) â G 9 C de Z s i arlenes mie (e ae, $ 168 des Jnval aversuberüngs- Handelsregisters Abth, t in wie Blei ca lottenburg. Rieleselad. Befanutmachung. [84381] Chemniy, den 21. Januar 1902. und in den Gesellschaftsblättern bekannt zu machenden | sind d F UNnTIcT l. Dolllein | 49e. 119 84%. Schraubenschneidmas<ine

a Cz ; N 3 968 of q wie / i; s f hz s L l ft 95 0/4 dea M erthe Aftion in Obli, X j m Okligati ioforti Rückstände dadur< unterbro<en wird Ver- | gänzend zu unserer Bekanntmachung vom 31. De. cir. 13268 ofene Handelsgesellschaft: W. Kum- In unserem Handelsregister Abtheilung A. ist bei Königliches Amtsgericht. Abth. B. Frist 25 9/6 des Nennwerthes ihrer Aktien un Obli Bene Bennng von Obligationen ohne sofortige sicherungörectlihe Stellung der in den Häusern ih zember 1900 bekannt gema<ht wird, eingetragen [ 22 & Comp., Berlin, und als Gesellschafter Nr. 189 (Offene Handelsgesellschaft unter der Firma | Christd B 4 ationen gegen baar übernehmen, erhalten den | und gleichzeitige Baarzahlung ist ungültig und zurü>- U FURO Manusfacturing Com- wechselnden Auftraggeber arbeitenden E E rer } worden gei e eOBETTagen | Wilhelm Kumrow, Schlossermeister, Berlin, und „Plüschfabrik I. Meyer“ in Bielefeld) heute In Á ed deldreaiser At eilun A f beuts e At ry e Gnenl E J Pamy, Gleveland, Ohio, V. Skt. A.; Vertr.: E. W.|£ iden Aufttre arbeitenden S : N Fräulein Emilie Miliver, Be Di Sol oft . t aoiate y n unser Vandetêregistler Ablhellung A. ift deute-) Vorzugs - Aktie gemäß Beschluß der General- am 18. Januar 1902: , L s s W. } Vausschneider, Stö N fit ina vo F O or 10 mie Muter, Berlin. Die Gesellschaft N aaeu : h M) L A5 i . gei < y L - L R Hopkins, Pat.-Anw., Berlin C. 2, u O. Lenz, | eines T Rellidieie E bei bee erun tht hat bes{hlossen, 10 Aktien der Lâte B r ¡700 | hat am 1. Januar 1902 begonnen. Zur Pertrateen ee Ra Yat am 30. August 1861 begonnen unter Nr. 12 die Firma Rudolf Zimbehl mit | versammlung vom 16. Jänuar 1902 i unter Nr. 146 bei der Gesellschaft mit beschränkter t.-Anw., Berlin NW._ K Gärt Queen 7 rbeitgebern beschäftigten des Devosit tbe D B LAO + aus Viitteln | der Gesellschaft ift nur der Schlossermeister Wilh a Bi . R Ñ E 1902 CgCnnd ihrem Siy in Christburg und als ihr Inhaber Es fleht dem Aufsichtôrath frei, die feslgesette | Haftung unter der Firma : „Döhlert-Feuerungs- S0b. 118 705. Resonanzboden für Pianinos (BundedratböbesG[an e Entgelt“ kapital A einzuziehen Sia das Grund- | Kumrow ermätiat. A5 S Biotorotd, Lub Per ericht der Schneidermeister Rudolf Zimbebl in Christburg | Frist zu verlängern; die Verlängerung ist in den Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Cöln. Glügel u. dgl. Fa. Rudolf Jbach Sohn, Barmen. | jember 1891 und vom 97 cemoer 1890/22. De- | 200 000 4, bergbei atio von 210000 «4 auf | Nr. 13 269 offene Handelsgesellschaft: S. Seiler vagen | S S Q Gesellschaftsblättern bekannt zu machen. Die Frist | Durch den Gesellschafterbeshluß vom 14. Januar 54. 105 25. Vorricbkuna an Leimauft L 4 f E un vom_ «t Dezember 1899) p Ai 9e Pg En L4H 2 , : A Co, Berlin unt 32ls Gefellschafte die K it. nochum. Aufforderun s [843832] Christburg, den 17. „Januar 1902. muß abcr spätestens mit Ablauf des 15 Máâr4z 1902 1902 it die Gesellschaft aufgelöît. Die bisherigen maschinen unm Regeln des Abstandes - r Abstreics He us der can entassen für Verschulden ihrer vi dein O er eneralversammlung ei lgt zu Berlin Carl Schröder und Fräulein A E - Die Firma Waarcuhaus . Schiffelicrs in Königliches Amtsgericht. ibr Ende erreichen Geschäftsführer Franz Vollmer Kaufmann, ünd / q p ag Bn G _ S J n n L n daa J D C1 Cc v Ht aa nu Gut ref T7 EE é S a E Y G - La C » . 1 1 Î d Ï C e Ï ou A - walze von der Auftragwalze. Gebr. Brehmer. behörden. Qu “ag ‘eige k der Berwaltungs- \creibebrief miêvertrag nur dur< Ein- | Die Gesellschaft bat am 15. Dezember 1901 dbe- Bochum soll nach Aufhebung des Aonlurbverfahrens Cöln. Bekanntmachung. [84390] | Die Aktien sind behufs Aufdru>s des Um- | Paul Dôhblert, Ingenieur, beide zu Cöln, sind reipzig-Plagwit Krankenveriicheruna Nettefolae M ea «Gei Apolda, den 18. Januar 1909 gonnen j von Amtêwegen gerchdt IVETOCT., ( 9 ergeht deshalb In das Handelöregister des unterzeichneten Gerichts twandlungsvermerks bei der Gesellschaft oder den von | Liquidatoren. S1. 109 292. Maschine zur Herstelluna und | Krautenfüriorae, Nan Sag Sen Cimer vercitelten Beni nl R aa. Nr. 13270 Firma: Stephan Lanudmanu an die eingetragene Inhaberin der Firma, Ebefrau | is eingetragen : dieser bekannt zu machenden Stellen einzureichen. am 18. Januar 1902: Fúll 2 wan E P as Ung ° } Kraniensurorge «on Kreiégerichtsörath Dr. B ronderzoglih S amtégericht j Ä o G e aun, Kaufmann Hugo Pollak, unbekannten Aufecuthalts, A f, J Di Î Ak uf welcbe bis Ablauf E n Gei i it beschr Filung von Schiebeschachteln mit Zigaretten Bern- | Hilse-Berlin. Veriähruna v Ueb Bensber S anzig i Zweigniederlassung in Verlin, In- k derm i L. Abiheilung A. 2) Viejenigen Aktien, au e dis zum Adiauf } unter Nr. 197 bei der ellschaft mit ränfter bard Varonu, London: Vertr Arthur Baermann Rechtsprechun L ter Gerichte od erireiungen Bei N 2 bos Hanel [84373] haber Kaufmann Stephan Landmann, Berlin u as Aufforderung, innerhalb 3 Monaten E am 18. Januar 1902 der nah Ziffer 1 festzuseyenden Frist „nicht 29 %/o | Hastung unter der Firma: „Kölner M nil Pat.-Anw., Berlin NW. 6 behörden Sd ans as ae Berwaltungs- Fir Ee F. A Ne pandeidregislers A., woselbst die | Nr. 13271 Firma: Kael K. Meyer, Berlin etwaigen Widerspruch rgen v Löschung bei dem | unter Nr. 1694 die Firma: „Carl Hohn, Köluer- | ihres Nennbetrages unter Zeichnung von Obligationen Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ zu Cöln. 5) Aender n y d des D R versi rungêge M _ Zu $50 L gi ¿ e Neißen zu Igelermühle und als | Inhaber Karl Kaspari Mever, Kaufmann Berlin , unterzeihneten Gerichte geltend ju machen PobrredTeriandhaus" zu Cöln und als Jn- | in dieser Höhe cingezahlt find, werden in dem Ver- Der Geschäftsführer Heinrih Müller ift abberufen D ungen in der Person des Briefkasten erungêgeseyes Mittheilungen. Auaui E, Le Müúller und Fruchthändler Franz Bei Nr. 1868 (Firma: Schmitt & Roeutsch Bochum, den 11 Zanuar 1902 aber Carl Hohn, Kaufmann zu Cöln. hältniß von 4 zu 1 in der Weise zusammengelegt, | und an seine Stelle der Kaufmann Heinrih Baier Vertreters, Deuts Se VoTA fi "OBen daervit eingetragen ist, wurde heute | Berlin): Dem Karl Franz Blum if Profvra ertheilt. Nom eies Ambsgerußt. am 18. Januar 1902: daß von je 4 Aktien 3 ungültig werden. Das Grund- | zu Côla zum Geschäftsführer bestellt. 4e. 126 202, Dorpelserarobr fâr Ext, | a A eni he Tapezierer Zeitung. Illustrierte Es +4 j i Bei Nr. 2628 (Firma: N. Lebbin, Schöne- Breslau, | [84385] | unter Nr. 1595 die Firma: „Hermann Gerhart“ | kapital wird dementsprechend erabgesett. am 18. Januar 1902: i fernungkmesser. George Forbes, Selmar Fachzeitung für Tapezierer, Dekorateure, Polsterer, Zie Hirma ijl erloschen berg): Dem Max Schwerdtfeger, Schöneberg, ifi In unser Handelsregister Abtheilung A. ijt heute | zu Cölu und als Inhaber Hermann Gerhary, Kaus- | Im übrigen wird auf den bezüglichen, zu den Re- | unter Nr. 201 bei der Gesellschaft mit beschränkter An Stelle des biebericen Wertreters ift Paul Mei ; Möbelfabrikanten „und Händler. Korrespondenz? Bensberg, den 14 „Januar 1902 Prokura ertbeilt. m E eingetragen worden mann zu Cöln gister-Alten eingereichten Beschluß der Generalver- Pettun unter der Firma: „Karl Jven & Co. Pat.-Amv.. Berlie e Be Do at gzait für den Deuotschen Tapezierer-Bund. Organ der Königliches Amtsgericht. Abth. 1 Bei Nr. 6023 (Firma: F. Lüdecte, Berlin Vei Nr. 3047. Die offene Handelsgesellschaft Dem Techniler Jacob Schüller zu Cla il ammlung Bezug genommen. , ft mit bes er ang zu Cöln. L r llt } Berliner Tapezierer:-Innunga (Verlag Terg u. | Ventheim. [84375] | mit Zweigniederlassung in Hamburg): Die Ge- Pfeffermann & Schwarz hier betreffend: Der | Prokura ertheilt Ferner wird bekannt gemacht: er {äftsführer Josef August Wrede, Kauf- it

L À

werden S g y Schoch, Berlin.) Nr. 2 Inhalt: Preis Im hiesizen Handelsregister Abt Nr. 60 | sammt Zartni ; Ges S Schwarz if n T0 . 3. Januar 2 Í zus “1 f : Ä ai dia - In - L gen Handelt 3 iluna A. Ne t rrofur f uf a h \ellshafter Sally Schwarz ift durch den Tod aus am 18. Januar 1902 Zum Zwe>e der Durchführung der Zusammen- | mann zu Unkel, ist abberufen. O Dn As eon an | s{reiben Die Verwendung von Sti>ereien in [ ist heute zur Firma H.ten Woche S in Lüdecke jun “beide ry p A Bens geschieden. Der Kaufmann Martin Levy zu Breölau | unter Nr. 1596 die Firma „Otto Schürmann“, | legung hat die bezeichnete Generalversammlung Fol- am 18. Januar 1902: An Stelle tes biöberiacn Vertreters (f d Hoff. gr Peforation - Klubfauteuil W'e die | Schüttorf Folgendes cingetragen: Der Kaufmann | Friy Lüde>e jun. zu Hamburg ist Einzelvrokura ift als persönlich haftender Gesellschafter in die Ge- | Cöln, und als Inhaber Otto Schürmann, Kauf- | gendes angeordnet j : unter Nr. 206 bei der D ünter der mánn, Pat.-Aunw., Berlin W. 8, als Vertreter [ BEOTEReT ihre Möbel braun färben Plafond } Garl Remy aus Kleve hat das Geschäft laut Ver- | ertheilt sellschaft eingetreten. mann zu Cóln a. Die Altionäte baben ihre Aktien innerhalb der | Firma: n- und Thon-Judustriegesellschaft I redebes ls Vertreter deloraiige ¿um Nadfahrerfest in Fiel. é Thür: [res vom August 1901 übernommen unter Bei Se C000 (offene Handelsgesellschaft : F. Veltret, g Nt O ¿Girma Een Scwent, „Wnelar, V 00 o h 1e Januar Cheistian geg gemäß fer A E Ee E der SeSlien Brodle Ee p F D L nzugNage und so estlich- i üderen Firma antsurt a. Q, mit Zweigniederla n Inha aufmann Ernst Schwenk eben unter Nr. 1597 die Firma j Kuebel“, j achen iu? 6) Löschungen. feiten Kleiner Gakenteirtel Tos Maler- Die Prokura des Kaufmanns Friedrich Wolf ift Be Zweigniederlassung in cin A e E) Nr. 3502. Offene Pee dgrfea gas „Deutscher | Brühl, und als Inhaber C'hriftian Knebel, Kauf- Ggr Ton. Von den eingereichten je 4 Aktien | 6. Dezember 1901 ift $ 13 des Statuts dabin br

L

atelicr Zelt aus Neyen für Fischerei und | erloschen. Gelöscht Nr. 12 467 die F Creditoren-Schu Dombrowstky & Co.“, | mann zu Brühl. werden 3 zurü>behalten und cine mit dem Stempel- | ändert, daß das Geschäftsjahr mit dem Kal

fe Folge 1 «7 as j der Gebühren. | WVassersport Wanddefora ion ‘üt Schú a Wera Kollektivprokura ift ertheilt e s “r. 12 No die Firma: U, Gergoune, Breêlau, be E p i Januar 1902. Persôn- am 18. Januar 1902 aufdru> zurückgegeben : Gâltig geblieben gemäß Zu- | zusammenfällt und $ 27 dabin, daß die ordent 6: 109606. Te: 115%. Te: 116 331 A Cingangêeforation für Masfenfeste. Dekoration 1) Kaufmann Fricdrich Wolf in Schüttorf. Berlin, den 18. Januar 1902 lich haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Max | unter Nr. 1598 die Kommantditgesellschaft unter der sammenlegungs. Beschluß vom 16. Januar 1902“. Gencralversammlung innerhalb des ersien Semesters S: 87032 88 114 106958. 8d: 121539. Si: | bare Sehe Tertilstosse aller Art Gie: | derart “dah beide eniecaet aut Bocholt D Det L. Wiseiieng 06 Dir, 3503 Me Tmanditgciemides, M Freund Vperiénlit ftende Gesellschafterin ist die i tabrung q der Dula merlequmg 14 a C Tae 1902 : L ooo 122 351 124506. 4D: 93113 107 506 gacbarte Chaiselongue mit beftittem Stoffbinteraruet, e tung der Fiema besagt Ani Vertvetung und \'‘Dooîin. [84377] & Co. M ay -- am 9. Janvar 1902. ddecieemms lebende Ebefrau Baun ndenaanes Gesell ft E Vero R für ‘Rechnung dec f unter Ne. 216 bei der Gesellichaft mit bes 155 208 EDI 114736. Ai: 1235%. 421: | Bibliothek cines Herrenzimmers Axtn2bmc f m, den 13 Januar 1902 In das Hantelösregisler des Königlichen Amts sönlich haftender ellschafter ift Kaufmann | Lambert fel, Maria Magdalena, geb. Nettes- | Betheiligten zur Vers t werden, werden | Haftung unter der Firma: En o: 115410 117267 119163 878. | und Beschrei des Grundrisses einer Wohnung, Königliches Amtsgericht gerichts 1 Berlin Abtbeilung B. ift am 18. Januar artin Freund, Breslau, 1 Kommanditist. Dem | heim, zu Céln. von den sämmtlichen D lus Weise eingereichten SRS mit 15: 0 T ae: Ie: 125 114. | Zar Techaik der Bemalung der Ledertapeten in mentheim. N88 R427 1902 Folgendes cingetr wetden s Max S , Breslau, ift Prokura ertheilt. Die Gesellschaft hat am 13. Januar 1902 be- | Aktien ? ti eine durh den ge- i hrer De. 20 ; De: 117 au : 63365 107818, | Japan oderne Politergarnitur mit Arplifation. | Im biei deldeeai [84374] } 1716. N. Simro> Gesellschaft mit beschräut- In unser Gesellschaftöregister ift bei Ne. 834 die | gonnen. Es ist ein Kommanditist dorhanden. todten für gültig geblieben erklärt. | wig zu Côln hat sein Amt : 11036 Df: 117872 L010: 16953 |- Newe Érfindungen. Mannigfaltiges. Brief- | heut s Handelsregister At?! tcil A. fl | ter Saftuna. Auoflésung der offenen Handelsgesellschaft M. Schiff am 18. Januar 1902 Die gültig iebenc wird alsdann Bôrsen- | Kaufmann zu Cêln allciaiger E! O 10202 11 FUA? I O | falen Gewsrlenielgan “Bay tohn | Che" Se 104 Lee Ba F ten Wolde i | "Ede Ceeigatt 9 Vert S Sor, e dos Metrenregisier be) | ate Ne. 1300 felder Firma Eduard Mertens“, | prrie, anf, fa rmangriuvs cines seiéen tur

: i G of i; RNunt la j Q : an nietachmen®? if der Musifhantel. y j e 110715 111 240 ad: 1142 222 7: 821, | Urbetlomeett. Nag Leben unserer beser. T a n —— og raden. Gl tamemfapital gragt L C00 000 - S E Hirschel für viese GeseM@aft ei getragen worden. | Der bitherige Geschästöbahaber Eduard Mendens | dea ihres Aftienbesizes i t. Nath der Arbeit: Die Paradesäle Königliches Amtberrut, eng s Cte imtod, Berlagébuch- Breêlau, dea 14. annar i n am 2 gevember 1901 gestorben, und führen a e ues der gemäß $ 290 H-G-B.