1902 / 27 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[85005]

Be. leihen Stadt stehende Nummern ausgeloost worden :

Auleihe von 1885.

Serie Unn D. Nr. 839 866 883 1188 à 500 A, 582 652 671 672 695 à 200 M

Anleihe von 1889.

Serie x M. Nr. 70 M. Nr. 457 à 500 M Anleihe von 1890.

163 261 274 286 à 500 A Anleihe von 1891, Serie UTI T. Nr. 1251 1293 1303 1354 1371 1407 1444 1450 1456 1469 1522 1529 1619 1652 1768 à 500 4 Die Ausloosung ist erfolgt, soweit die Stücke dieser - Serien nicht durch Ankauf zu beschaffen waren. Die ausgeloosten Obligationen werden den Jn- habern zur Nückzahlung am 1. April 1902 mit dem Bemerken gekündigt, daß die Kapitalbeträge gegen Nückgabe der Stücke und der dazu gehörigen Zins- scheine und Talons vom 1. April 1902 ab bei der hiefigen Stadt-Hauptkasse, bei der See-

handlungs-Societät in Berlin und bei dem Bankhause Robt. Warschauer & Co. in Berliu

in Empfang genommen werden können. j Mit dem 1. April 1902 hört die Verzinsung dieser Obligationen auf, und wird der Betrag der etwa fehlenden Zinskupons späterer Fälligkeitstermine vom Kapital in Saa gebracht werden.

önigsberg i. Pr., den 21. September 1901. Magistrat Königl. Haupt- und Nefidenzstadt.

[85938] Ausloosung. Von der dur Privilegium vom 3. Mai 1886 genehmigten Anleihe der Stadt Magdeburg sind am 8. August 1901 die Stücke der Abtheilung 1V, Ausgabe 1V, Litt. A. Nr. 25877 u. 25892 über je 5000 M, Ltt. B. Nr. 26113 über 2000 M, Litt. C. Nr. 26601 26979 u. 27077 über je 1000 M, Litt. D. Nr. 28343 über 200 M ausgeloost worden und werden den Inhabern hier- dea e Rückzahlung zum 1A. April 1902 ge- ündigt.

Die Stücke sind mit den bis dahin nicht fällig gewordenen Zinöscheinen und den insanweisungen gegen Empfangnahme des Kapitalbetrages zurück- zugeben. Eine Verzinsung über den augegebenen Termin hinaus findet nicht statt. Der Werth etwa fehlender Zinsscheine wird vdm Kapitalbetrage gekürzt.

Die Rückgabe der gekündigten Stücke kann an unserer Kämmerei-Kasse, sowie an nachstehenden

Stellen erfolgen:

bei der Secehaudlungs-Societät,

bei der Deutschen Bank,

bei der On ans für Deutsch- aud,

bei der Dresdener Bauk,

bei der Vank für Handel und

udustrie,

bei der Disconto-Gesellschaft,

bei der Commerz- und Diskouto- bauk,

bei S, Bleichröder,

bei A. F Heymaun «& Co.

bei der Deutschen Genofsenschaftsbauk von Soergel, Parrisius «& Co. zu Berlin und Frankfurt a. M.,

bei Ephraim Meyer «& Sohn zu Haunover,

bei der Oldenburg’ schen Spar- und Leih- bank zu Oldenburg,

bei der Magdeburger Privatbank,

zu Berlin

-—-

bei dem Magdeburger Bauk-

verein, bei F. A. Neubauer, in bei Zuckschwerdt & Beuchel(, Magde- bei Dingel «& Co., burg.

bei Wilh. Schieß, bei Schulze & Schäle, bei Aleufeld «& Co.

Bon den früher ausgeloosten un Stücken der Anleibe von 1886 sind n lauf

Nr. 19310

Nr. 20326

d gekündigten och im Um-

über 500 Æ | gekündigt zum 1. April tr. über 200 M j 1898, Ir. 20845 über 2000 M | desgleichen zum 1. Avril Nr. 22017 über 500 M |{ 1899. Magdeburg, den 21. Januar 1902. Der Magistrat der Stadt Magdeburg. Schneider. Dr. Neichert.

+ [50000] * Bekanntmachung.

Bei der am heutigen Tage erfolgten Ausloosung der auf Grund der Allerhöchsten Privilegien vom 30. April 1880, 13. Juli 1881, 30. Januar 1884 und 14. November 1888 ausgefertigten Anleihe- scheine des Kreises Jerichow Ix sind folgende Nummern gezogen worden:

L. Ausgabe Litt. A. Nr 46 53 95 à 1000 4

Lite. B. Nr. 11 99 144 167 176 181 207 à 300 M, Litt. C. Nr. 78 232 à 200 «4 L, Ausgabe Litt. A. Nr. 31 97 112 à 1000 4 Litt. B. Nr. 4 23 137 143 145 182 190 191

229 277 à 500 A.

T4, C. Ne. 21 34 à 200 4: Ia. Ausgabe Lite. B. Nr. 50 über i, Lit. C. Nr. 25 38 à 200 4: IV. Ausgabe Litt. B. Nr. 2 26 62 101 242 à 500 A

Die Inhaber der vorbezeichneten Anleibescheine werden aufgefordert, gegen Rückgabe der Anleihe- scheine und der dazu gebörigen Zinsscheine und An- weisungen den Nennwertb der Anleibescheine bei der

gen Kommunal-Kasse vom L. April

902 ab in Empfang zu nehmen. Von diesem Tage ab hôrt die Verzinsung der ausgeloosten An- leibescheine auf.

Von den zum 1. April 1901 loosten An- lelhescheinen sind noch rücfständig :

L Ausgabe Liu. C. Nr. 163 über 200 „4,

It. - B Nr. 155 über 500 4, IV, „M Me, an & 200 A

Bekauntmachung. ; lanmäßiger Til achbenannter An- r ry E v i Pr. And nah-

Nr. 654 708 à 1000 A, EÆ. 920 948 991. 999 1007 1099 F. Nr. 528 530 549 555 567

79 142 163 179, Serie Ux.

Serie X P. Nr. 24 43 57 89 100 117 143 156

[75804]

Litt.

Die

4) 9)

bei bei

.

bei bei

bei

ei

bei

,

bei der

bei der

Lith. A; ùà 500 M

Litt. C.

Litt. A.

Litt. A

Litt. B

Litt. A.

Litt. B. à 500 M

Litt. A. Litt. B.

Nr. 398

[49397]

ziehung im Buchsta 500 M. Buchsta 1000 A4. B:

Kreis- Anlei

Ausloosung

bei der Berliner bei Herrn S. Bleichröder, bei der Breslauer Diskonto-Bank,

bei der Commerz- «& Diskonto-Bank, bei der Deutschen Genosseuschaftsbauk von Soergel, Parrisius «& Cie., der Discontogesellschaft,

b

bank, der Deutschen Geuossenschaftsbauk Parrifius «& Ci

von Soergel, bei den Herren L. « E. Wertheimber,

Auleihe von 6 100 000 4% vom A

Die Inhaber werden

gewordenen Zinsscheinen und den h Schein Anweisun der Kreis-

einzureichen und den Nennwerth der A dafür in Empfang zu nehmen.

Mit dem 1. April 1902 a oosten Anleibescheine a

Bekanutmachuu und Kündigung Obligationeu.

A.

in Cöln:

1) bei der Stadtkasse, 2) bei den Herren J. L. Eltbacher & Cie., 3) E den Herren Sal. Oppenheim jr. «

Es

bei ci A. Schaaffhausen'schen Bauk- verein, bei der Westdeutschen Bauk, vormals Jonas ‘Cahn,

in Berlin:

bei der General-Direktion der Secehand- lungs-Societät, bei der Bank für Haudel und Jndustrie, Handelsgesellschaft,

der Direction der Dresdener Bank,

bei den Herren Hardy & Cie., Ges. m.

.,

bei den Herren F. W. Krause & Cie., Bankgeschäft, der Nationalbank für Deutschland, A. Schaaffhauseu’ schen Baulk-

den Herren Robert Warschauer «& Cie., i

dem

verein,

n Frankfurt a. M

. ..

bei der Commerz- und Diskonto-Bauk,

der Deutschen Effekten- un

bei der Direction der Discontogesellschaft,

in Hamburg :

bei der Commcrz- und Diskonto-Banuk,

in Bremen:

bei Herren J. Schulße & Wolde,

in Mannheim : Süddeutschen Bauk,

in München: Bayerischen Handelsbank,

in Karlsruhe:

bei Herren Straus «& Cie. Die Obligationen werden vom Verfalltage ab nicht mehr verzinst und bei der Einlösung um den der feblenden, scheine gekürzt.

ckstäude aus früheren

Nr. 110

111 225

7H

Litt. B. Nr. 1763 1933 2665 à 1000 A

Nr. 2757 à 3000 M

Anleihe von 10000000 4 vom Jahre 1891.

Nr. 184 1374 3064 3804

9889 5986 7311 7862 8611 8737 à 1000 A Litt. B. Nr. 9045 9053 9367 9370 10365 10447 10486 à 500 M Anleihe von 7 000 000 «4 vom Jahre 18983. Nr. 489 1713 3192 3438 3473 4320

4970 4977 5023 5239 5242 5945 à 1000 A

Nr. 6431 6506 6511 6917

7524 à 500 M Auleihe von 10000 000,4 vom Jahre 1894.

Nr. 2350 2351 2429 3698

6385 7347 8330 8551 8583 8584 à 1000 A 10674

Nr. 9419 9759 10466

Anleihe vou 6 000 000 « vom Jahre 1896.

Nr. 685 à 1000 M Nr. 5938 à 500 4

Schlachthof-Auleihe vom Jahre 1872.

906 à 600 A

Cöln, den 17. Dezember 1901.

Der Ober-Bürgermeister : I. V. Minten

Bekanntmachung.

Von den auf Grand des Allerböchsten Privilegiums vom 6. September 1885 au Anleihescheinen des Krei sind nah Vorschrift des Til

be Nr. 7 be C. Nr. 24 31 42 und !

be D. Nr. 50 und 55 über je aufgefordert, die a bescheine nebst den n n

erzu

21 und 3

Kommunal Kasse

in

Für fande Zins vom al s den 23, September 1901. Der dea von Mi

den 18. September Sie Seiten on des Kreises Jerichow

O E E Ea L

adtkölnischer

Anleihe von 10000 000,4 vom Jahre 4891. Einlösung zum U. April 1902.

r. 1 354 490 717 893 1025 1154 1331 1336 1424 1459 1570 1600 1910 2122 2197 2206 2239 2395 2490 2662 2725 2764 2818 3149 3171 3560 3771 3793 3877 3933 4065 4106 4121 4334 4377 4432 4477 4577 4661 4681 9008 5152 5296 5391 5402 5464 5481 9838 5840 5863 5881 5913 5928 5946 6024 6205 6257 6354 6367 6412 6426 6672 6765 6798 6868 7010 7026 7030 7286 7467 7500 7502 7563 7581 7624 7642 7643 7673 7674 7693 7716 7718 7835 7863 7867 7873 7994 8036 8096 8188 8207 8214 8236 8242 8293 8303 8539 8612 8636 8669 8674 $709 8712 8745 8761 8842 8883 8887 à 1000 A Ltt. B. Nr. 9046 9061 9085 9127 9287 9290 9524 9537 9574 9762 9839 10024 10165 10174 10202 10217 10226 10280 10324 10330 10336 10345 10361 10521 10615 10638 10715 -10788 10810 10845 10870 10949 à 500 A vorbezeichneten ausgeloosten Obligationen werden hiermit gekündigt, ihre Einlösung erfolgt:

nah dem Verfalltage fälligen Zins

ahren. ahre 18%4,

efertigten 4 °/zigen es Ost-Sternberg gungöplans zur Ein- Jahre 1902 ausgeloost worden

gen vom 1, April 1 alecibescheine bôrt die Verzinsung der

td deren Werthbetrag

Gottes F Etendog,

1128

1793 1850 | Königlich Preußischer Staats-Anzeiger vom 23. März 2905 2586 | 1901 Nr. 71 und 2. April 1901 Nr. 79 dritte 3720 3751 | Beilage) am 10. Januar d. J. stattgefundenen zwölften 4286 4327 | Verloosung von ,-| proz. Obligationen der Pro- 4827 4830 | vinzial-Hilfsfasse für die Provinz Schlesien“ 9999 9801 | sind folgende Appoints gezogen worden:

9973 599 | Serie XXVI à 5000 Nr. 129 163. 6622" 6670 | Serie XXVII à 2000 Nr. 31 208 371 7047 7207 | 496 515 636 662 820.

7633 7636 | Serie XXVIII à 1000 \ Nr. 43 391 409 7817 7822 | 782 865 1058 1110 1163 1253 1258 1298 1419 E dox de

c ) ie KXA à 900 M Nr. 15 5 191 8732 8743 | 41 C CLE 7 36 10

d Wechsel-

C,

Betrag

) 800 801

3865 5888

(316 7466

3893 4652

10923

3 über 0 über je |

2000 M uggelocoften iht fállig

eue

Zielenzig

C

[86759] Bekauntmachung. .

I. In der in Gemäßheit des $ 4 der Ordnung für die Ausgabe verzinslicher Obligationen dur die Provinzial-Hilfskasse für die Provinz Schlefien vom

3. August 1900 (Deutscher Reichs - Anzeiger und

12. März 1901

417 585 669 672 675 685 745 1021 1026 1058 1100 1261 1331 1360 1518 1519 1520 1592 1967 2149 2238 2254. Serie XXKXK à 200 M. Nr. 42 58 255 298 331 473. Serie XXX1T à 100 M. Nr. 104 182 186. Indem wir diese Obligationen hierdurch kündigen, fordern wir die Inhaber auf, die Valuta dafür am ®. Juli d. J. gegen Auslieferung der Obligationen in umlaufs- sähigem Zustande nebst Zinsscheinen über die Zinsen vom 1. Juli d. I. ab bei der Landes-Hauptkasse von Schlesien hierselbft (Landesbaus) während der Geschäftsstunden in Empfang zu nehmen. Die Verzinsung der gezogenen Obligationen hört mit dem 1. Juli d. J. auf, und wird der Betrag der von da ab laufenden, niht mit eingelieferten Zinsscheine vom Kapital in Abzug gebracht. Nach Maßgabe der Bestände der Landes-Haupt- kasse kann übrigens die Valuta der vorbezeichneten Obligationen \chon von jetzt ab gegen Vergütung der bis zum Zahlungétage laufenden Zinsen erboben werden. Aus früheren Verloosungen sind bis jeßt nicht zur Eiulösung präsentiert worden : a. 4proz. Obligationen: aus der Verloosung per 1. Juli 1896. Serie XX1X à 500 A Nr. 664 665. Serie XXX à 200 A. Nr. 171. Serie XXXI à 100 A Nr. 35. b. B3¿Þroz. Obligatiouen: aus der Verloosung per l. Juli 1895, Serie XX1TI1 à 500 A Nr. 19 207. aus der Verloosung per 8. Juli 1896. Serie XX1 à 2000 A Nr. 7389. Serie XX1ITI1 à 500 A Nr. 20 374 21 302 23 897. Serie XXV à 100 A Nr. 2571 2799. [T. Dagegen find weitere Obligationen der Provinzial-Hilfskafse ausgefertigt worden : a. zu 4 9/6. Serie KXXVI à 5000 A 68 Stück Nr. 98 bis einshlicßlich 165

340 000 M Serie XXKVITII à 2000 A 337 Stück Nr. 489 bis einscließlich O A L 674 000 , Serie XXVEITI à 1000 A 674 Stück Nr. 977 bis eins{ließlich T a a OANOO : Serie XXIX à 500 M 1012 Stück Nr. 1464 bis ein\{ließlich B 2 A 506 000 , Serie XXXA à 200 M 229 Stück Nr. 326 bis eins{ließlich 550 T aa 45 000 Serie XXXAIT à 100 M 110 Stück Nr. 166 bis einschließlich 275 L A 11 000

2 250 000

b. zu 3} 9%

Serie XXA à 5000 #4 225 Stüd Nr. 2356 bis eins{l. 2580

1 125 000 Serie XXIT à 2000

t

1125 Stuck Nr. 11776 bis cins{[. 12 900 I. 20000. Serie XXTI à 1000 M 2250 Stück Nr. 23551 bis cin\{l. 25 800 2 2950 000

Serie XX111 à 500 E

3375 Stück Nr. 35326 bis eins{l. 38 700 E A 1 687 500 . Serie XXUAV à 200 M 750 Stü Nr. 8051 bis eins{l. 8800 150 000 , Seric XXV à 100 M ¡75 Stü Nr. 4126 bis eins{l. 4500 37 500

7 500 000 M e. zu 3 9/5 Serie XXXU1I à 5000 4

18 Stück Nr. 154 bis eins{[l. 171 90 000 A Seric XXXEUT1 5 2000 46 90 Stück Nr. 766 bis eins{l. 855 180 000

Serie XXXEV à 1000 4 :

180 Stück Nr. 1531 bis eins{l. 1710 180 000 Serie XXXYV à 500 4

270 Stück Nr 2296 bis eins{l. 2565 135 C00 , Serie XXXVI à 200 A

60 Stück Nr. 511 bis einsl. 57 12000 , Serie XXXVEUI à 100 A

30 Stück Nr. 256 bis ecins{l. 285 3 000

G0 VOO 44 was nah Vorschrift des $ 2 der genannten Ordnung bierdur zur öffentlichen Kenntniß gebracht wirt Breélau, ten 18. Januar 1902

Direktion der Provin ial-Hilfskafse

für die Provinz Schlesien. Frhr. von Richthofen [74262 Bekanntmachung.

Folgende Obligationen der Stadt Siegen sind bei der am 10. d. Mts. vorgenommenen Verloosung behufs Abtragung der städtischen Anleibe aus 1885 aczogen worden Litt. A. Nr. 25 50 57

Lies. m. Nr. 248 261 343 361 386 399 115 471 Lite. C. Nr. 617 668 677 701 729 739 901

803 858 969 888 974 1002 1025 1036 Die Einlösung dieser Obligationen und die Aus- zablunyg der Beträge derselben erfolgt vom 1. April

[38812] , _BVekanutmachung.

Bei der diesjährigen Ausloosung von Obli-

ationen des Markgrafthums Oberlaufig,

öuigl. Preuß. Antheils, wurden folgende

Nummern gezogen :

Serie U Litt. A. über 100 Thlr. = 300 4. = 122 Stüd:

Nr. 12 15 18 22 23 29 46 48 50 54 80 118 126 154 171 230 282 309 330 335 376 378 381 388 395 412 455 486 489 495 534 937 551 576 604 644 645 658 661 664 670 691 694 714 ‘715 743 745 755 767 776 802 804 840 879 888 908 928 937 938 957 1093 1097 1099 1103 1115 1143 1195 1200 1233 1240 1280 1283 1296 1349 1403 1406 1425 1457 1460 1468 1498 1559 1619 1637 1655 1744 1829 1889 1891 1906 1913 1938 2030 2106 2108 2126 2134 2218 2280 2305 2319 2336 2339 2352 2402 2407 2481 2485 2528 2607 2608 2645 2664 2705 2725 2736 2739 2752 2787 2793 2892 2986.

Serie XIl Litt. B. über 50 Thlr. 150 M 951 181 255 260 276 296

233 Stück: Nr. 33 82 101 138 144 1 303 340 363 371 530 557 575 577 605 619 647 7C9 726 786 792 801 843 877 931 964 1070 1077 1088 1109 1116 1120 1124 1148 1154 1191 1233 1259 1311 1325 1383 1384 1413 1435 1443 1469 1487 1530 1691 1710 1713 1730 1759 1844 1850 1858 1859 1860 1872 1907 1916 1934 1935 1950 1960 1962 1996 2055 2070 2195 2192 2242 2266 2289 2296 2333 2399 2407 2493 2502 2914 2532 2990 2566 2580 2714 2724 2796 2773 2802 2815 2823 2830 2887 2896 2950 2993 3038 3052 3093 3150 3176 3213 3285 3291 3340 3341 3389 3441 9495 3539 3631 3658 3704 3707 3708 3709 3722 38253 3913 3919 3985 4050 4086 4119 4168 4186 4212 4254 4270 4273 4281 4340 4352 4418 4451 4454 4473 4483 4492 4494 4495 4593 4604 4611 4687 4697 4698 4707 4716 4759 4760 4780 4843 4885 4886 4913 5064 5085 5098 5105 5126 5139 9193 5165 5208 5221 59234 5245 5276 5315 5323 9992 5401 5413 5423 5447 5456 9931 5714 5785 9832 9842 5848 5869 5884 5889 9897 5902 5921 6029 6093 6094 6098 6104 6131 6193 6195 6197 6204 6257 6266 6279 6303 6388 6410 6422 6432 6433 6490 6522 6526 6561 6562 6580 6624 6693 6758 6762 6796 6825 6840 6869 6889 6928 6930 6937 6945.

Serie IV Litt. D. über 500 Thlr. = 1500 4

= 24 Stück:

Nr. 20 55 58 67 97 103 144 145 146 179 201 202 224 225 246 277 324 351 362 384 536 551 995 586. Serie V Litt. E. über 100 Thlr. = 300 4

= 39 Stü:

Nr. 27 378 471 480 509 605 764 917 1141 1181 1182 1183 1253 1464 1497 1570 1607 1803 1815 1816 1949 2113 2217 2231 2353 2387 2455 2477 2537 2540 3090 3134 3151 3200 3342 3385 3469. Serie VI Litt. F. über 500 Thlr. = 1500 4

= 20 Stüdck: Nr. .16 28 65-77. 73-80 117 130 137 206 217 218 219 243 266 267 268 293. Diese Obligationen werden den Inhabern zur Nück- zahlung. zum L, April 1902 hierdurch mit der Aufforderung gekündigt, dem Kapitalbetrag von dem gedachten Fälligkeitstage an bei der asse des Landsteuer-Amts, I. Abtheilung, Elisabeth- ftrafie 40, hierselbst, in Empfang zu nehmen.

Die gekündigten Obligationen, deren Verzinsung mit dem 31. März 1902 aufhört, sind mit den über den 1. April 1902 binaus fälligen Zinsscheinen und Talons einzuliefern. Der Betrag der etwa feblenden Zinéscheine wird von dem Nennwerthe der Obli- gationen in Abzug gebracht. Aus den früheren Verloosungen sind folgende Obligationen, deren Verzinsung mit dem Fälligkeits- tage aufgebört hat, bis beute noch nicht zur Ein- lôfung vorgelegt worden :

Serie l Litt. A. über 100 Thaler 300 M: Nr. 31 448 692 1569 1679 2346. Seric U Litt. B. über 50 Thaler 150 A: Nr. 49 127 154 429 779 876 939 1290 1378 1695 1766 2797 3033 3085 4396 3502 3551 3622 4347 4402 4420 5158 5488 5489 5625 6070 6326 6495 6527 6577. Serie V Litt. D. über 1500 #(: Nr. 456. Serie V Litt. E. über 100 Thaler = 300 M: Nr. 112 224 526 956 2557 2632 2680. Serie Vi Litt. F. über 500 Thaler 1500 Æ: Nr. 54 277. Die Inhaber dieser Obligationen werdeu wiederholt zur baldigen Einreichung der- selben hiermit aufgefordert.

dur

Bei Einreichung gekündigter Obligationen die Post erfolgt die Zusendung des Gegenwerthes seitens des Landsteuer-Amts, 11. Abtbeilung, umgehend auf Kosten des Einsenders und unter voller Werth- angarc.

Görlitz, den 5. August 1901 Der Landeshauptmann u. Landesälteste des Preuß. Markgrafthums Oberlausitz:

von Wiedebach-Nostiy

994 1103

145 167

500 Thaler

[45800] Bekanntmachung. Von den auf Grund der Allerbêchslen Privilegien vom 20. April 1885 und 11. Juli 1891 aus-

zefertigten und auf den Inbaber lautenden Stadt- Anleihescheinen der Stadt Tangermünde sind aim 9. v. Mts. folgende Stadt-Anlecibescheine:

a. aus der Anleihe vom Jahre 1885; Litt. A. Nr. 30 32 39 48 163 à 1000 b Lit. B. Nr. 44 144 145 149 170 176 177

162 163 164

179 à 500 «A

Lit. C. Nr 167 168 179 180 181 218 220 268 à 200 A

b. aus der Anleihe vom Jahre 1891: Litt, A. Nr. 285 à 1000 4

Lite. #8. Nr. 302 303 314 362 à 500 4

Litt. C. Nr. 337 345 353 389 417 450 469 à 200 M

ausgeloost worden.

Die ausgeloosten N Aaleide)

dazu gehörigen Zinsscheinen nebst Anweisungen am

1. April 1902 behufs Auszahlung der Kapitalien

und der bis dabin fälligen Zinsen an die Kämmerei-

Kasse hierselbst zurü zugeben.

e Verzinsung ter ausgeloosten Etadd-Aalelho- a

166

ine sind mit deu

scheine hôrt mit dem 1. April 1902 auf. Tangermünde, den 3. September 1901 Der Magistrat. s

G

1902 ab bei der Stadt-Haupikafse in Siegen.

Mit dem 1. April 1902 hôrt die Verzinsung auf,

und wird der Betrag etwa fehlender Zinsscheine an dem Betrag der ion geffirzt Siegen, den 12 ber 1901. Der Magistrat.

Delius.

Ulride.

28

. Untersuhungs8-Sachen. L Echo Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Bersicherung.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

————————————————

Dritte Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 91. Januar

L - E ———————

dergl.

| Oeffentlich ex Anzeiger.

6 Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.“ * 7. Grwerbs- und 8. Ca von

j -Ausweise. G Berichiebene Bekanntmachungen

1902.

j 8- ns{aften. fs E n

5. Verloosung 2c. von Werthpapieren. F E R [83854] ; h E E [46787] efauntmacquug. In der ordentlichen Generalversammlung vom \ 9) Verloosung A von Werth- Bei ? der am 6 September 1901 stattgehabten | Bei der am 7. d. Mts. erfolgten 13. Husloosung 167 Dezember 1901 i} beschlossen worden, das

papieren.

A C T 111. Ausgabe j ] ; 750 000,— durch Zusammenlegung von je fat segne Samen eaen worten: Rusolbescbeine fb slgente Muminetn 998055 | Hs 0 O gele Ferabgaschen s 1 i Nusag! worden : ‘c Hinweis hierauf fordern wir gem fen d in S Mi de U: | peOuftabe C; M 14 18/73 118,198 198 187 | D po Wugstaben A vie Mummzn H 2e R lasse ende af Jn : Oft! ¿benen An- 917 218 219 925 253 über {e 1900 fund 98 à 2 E e A Zwecke der Durchführung der Zuiamm für legiums vom 19. Oktober 1888 ausgege L oa 201 217 218 218 A 270 89 92 213 222 2) vom Buchstaben W. die Nummern Akti bst den Gewinn-Antheilscheinen für das leihescheinen der Stadtgemeinde Linden vo1 Buchstabe D. Nr. 34 36 4 2 144 239 258 299 342 399 und 533 ijen ne l de, sowie den Erneuerungs- e x 1888 w tattgehabter Aus- | 532 395 330 359 über je 500 E | Jahr 1901/02 und folgende, fo S 31. Dezember 1888 V L Ri A der 238 3295 330 E M je 19 70° 131 137 über je A O0 S ooo Pat und mit arithmetish geordnetem Jtummern- loo salteträge zum A, April A9OS gekündigt: “L E E hte O O e n 2000 ’, | verzeidniß, sofort und spätestens bis zum Rap Cg Qu S Aber : i be 154 231 266 und 342 à 500 4 = Ane C T0 Buchstabe A. Nr 6 58 über je 2000 h, En, Mubgabe Buchstabeu D. die Nummern 30. Apri i ¿infurt ber 2 D Ne 1965 über 200K E E E 113 123 910 212 und 230 à 200 = 1000, L en Barton Ne Rordschild, « (r. 0009 Ub 5000 M. A i: | —TOOO 000 D y N e Nr. 2 241 292 303 394 529 724 i \ i ; Schweinfurt, SRIEIE M M V De (aen S Den Inhabern dieser Anleihescheine werden die- ) f

L den auf Grund des landesherrlichen Privi- legiums vom 14. Oftober 1889 ausgefertigten L prozentigen Auleihescheiuen des N. 5 Priguit (11. Ausgabe) vom 17. März 1890 sin nach Vorschrift des Tilgungsplanes zur Einziehung am 1. April 1902 ausgeloost worden : ad Buchstabe A. über 2000 . Nr. 111 und 4 Buchstabe W. über 16090 4 Nr. 5 67 20 E R C. über 500 M, Nr. T 816/a1 40 80 109 123 124 235 362 und 393; G Buchstabe D. über 200 4 Nr. 8 28 36 42 61 80 113 137 180 192 218 249 267 328 356 384 F

NSUN Liber diescrAnleihescheinewe rden aufgefordert, die leßteren mit den zugehörigen Zinsscheinen und Anweisungen am L. April 1902 bei der hiesigen Kreis : Kommunal» Nasse PSIS O und das api afür in Empfang zu nehmen. | it dea, gedachten Tage hört die Verzinsung der ausgeloosten Ae Ge An a iß, den 3. September 19U1. J S D 8 Ausschuß des Kreises Ost-Prignitz. von Bredow.

3393 Befkauntmachung. e Coo den auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 7. Juli 1880 ausgegebenen Anleihescheinen des Kreiscs Niederung im Gesammtbetrage von 430 000 Æ sind nah dem Amortisationsplane am 1. April 1902 11 000 M, von den aus rund ee Allerhöchsten Privilegiums vom 14.. Oktober 1887

Verloosung von Pommerschen

677 über je L000 6. 595 674 755 929 947 1130 1151 274 541 545 über je 200 M.

aufgeforde:t, gegen Ueberreichung der Anleihescheine

3210/6 Pro- | der auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom

Buchstabe ©. Nr. 12 60 379 405 427 458 9561

J » D. Nr. 60 105 219 326 516 571 591 Buchstabe D. Nr e 500 e Buchstabe Æ. Nr. 17 42 60 76 142 176 258

\ i T e i Gn E Die Inhaber der oben aufgeführten Stücke werde S omp. i Be T und der dazugehörigen Zinsscheine, und zwar bei u 11. Ausgabe der Zinsscheine Nr. 11 bis 20 und bei der II1T. Ausgabe Nr. 15 bis 20, nebst Ge AN scheinen die Kapitalbeträge bi Zer Provinzial Hauptkasse zu Stettin oder der NeUpgL e scheu Schulden-Tilguugsfkasse zu DERUBN vom U. April 1902 ab in Empfang zu rial Für etwa fehlende Zinéscheine wird der, Betrag derselben von dem Kapital abgezogen. Die Ver- zinsung hört mit dem 31. März 1902 auf.

von dem Kapital bei dessen Zahlung abgezogen.

vorstehend zu diesem Termin gekündigten Anleth scheine auf.

abe D. Nr. 118 und 149 über je 200 6. N ciléwald, den 9. September 1901. Der Magistrat.

Ausgabe, Buchstabe E. Nr. 1000 über 200 A. L Aubgabe, Duchitage L, Ar 000 über je : 5000 M, B. Nr. 600 über 3000 M, C. Nr. 542 547 641 über

je 1000 M,

al M 2. Ausgabe. e Buchstabe A. Nr. 3 54 57 76 und 79 über 1000 M.

Buchstabe W. Nr.

"“

944 über 500 M.

1». Sir. 552 561 568 721 | Buchstabe C. Nr. 30 und 362 über je 200 " "827 931 über je500,6, s 3. Angabe. E. Nr. 425 435 441 521 Buchstabe A. Nr. 57 über Mb.

Buchstabe C. Nr. 4 34 35 unv 65 über

200 4. Nusgabe. Buchstabe A. Nr. 4 über 1090

über je 200 M. werden gleichzeitig an Einlösung derselben unter dem Hinweis darauf erinnert, day die Berzinjung bereits aufgehört hat

ausgegebenen Anleihescheinen des reifes. Me derung im Gesammtbetrage von « U L nach dem Amortisationsplane am 1. 2 pr LE 1200 Æ, und von den auf Grund ded ALeTLO en Privilegiums vom 26. November 1888 ausgege e n E leilescheitin des Kreises E E e sammtbetrage von N (0 sind an s par sationéplane am 1. April 1902 36 600 lg A dee, vórtá riftömäßig erfolgten Ausloofung der zu tilgenden Anleihescheine find nachstehende I ern gezogen worden : ¿ evt ati: ju der ersteu Auleihe: Litt. A. Nr. 2 66 à 1000 glei Ltt. B. Nr. 116 184 185 223 265

2 000 J

s Nr. 4 über 500 Ferner wird der Inhaber des zum L. Oftober Buchstabe B. Nr. 4 über 590 M

1895 gefündigten“ (uicht konvertierten) Pommerschen Provinzial - MRLEL Be Be 1. Ausgabe Buchstabe D. Nr. 909 e ie Vorlegung des Scheines mit dem Bemerken tvie er holi erinnert, daß die Berzusung „hon bom 1. Oktober 1495 ab aufgehört hat. Die Beträge der

«

200

Til der tern wir die Inbaber der nachstehenden 36 Stück d r. 92/0 5 L ( j 5 000 ir Durchbführung der planumakigen Qligung der von Arnim. R ets S 978 282 361 365 376 à 500 Æ. gl ih 5 . Zur Durd ührung e P S C Lo Wy Stamm-Aktien : O A na 910 991 Lite. C. Nr. 35 36 105 106 128 161 Auleiheschulid X. der ehemaligen I SESEEE SINEREC O | Vir. 134 135 163 164 170 207 208 “60 2161 198 327 426 469 493 513 520 525 9350 sind bei der am 6. September 1901 vorgenommenen | Enz 341 342 386 679 680 1513 1514 1779 1780 21 n C 32 h Ÿ E A - g ‘4 | L L D J S S. Î P P s ; k p a \ N ä l x40 E 4 76 581 , 200 H glei 4000 | Zie na au&gelooît dite lu g S p a t "162 2513 3732 4806 4807 4808 4 09 4810 4811 , L Ï I j ê au / . n y 5 = r s - 14K 516 190 519 Summa T1 000 |* Nr. 5 33 zu 1000 «6 6) Kommandit - Gesellshaften | 51s 5156 5157 5188 5189 5190501 0 vi . j 4 S5 129 iu ( - at orecei wiederbolt aut dice 1DTC SLILIcn 1 . der zweiten Anlethe: L ' La e e H C ; . t hiermit E R. Le Be ia (m2, itt R 118 119 124 125 j le aut (eli ollen Si n s L: En auf Aktien N Altien-Geje j ). | den daut l b rigen A VISER E) N s A IEL Ie 2E 200 i alecid E s á 1 200 M | 1902 ¿iur VcucCiabi ung jp I G iKas N in . L testens deu 5. April 1902 E Ns VICi E S C der dritten Anleihe: selben ersolgt? bei unscrer a S Die Bekanntmachungen über den Verlust von Ber ® | der Norddeutschen Bank in Hamburg zweds Nr. 12 2 37 56 60 63 71 | Stettin sowie bei dem Bankhause Wm. Sch Î A befinden sich auss{ließlih in Unteradthectlung 2 Zusammenlegung und Abstempelung einzureicden Litt. A. Nr. 12 26 36 0 10 0 | ettin acacn Rückgabe der Anleibescheine nebst | papieren dende! s N Ablauf dieser, audrücklih als allerleßten 17 164 1000 U «1 of V 0 Ï 1U VUY | m Stettin L ER F VRA D Nach N blauf dic Ls QUSOTUC O x ten O 1 l L ü Ï Cen Ï s 0E ededides cacadi 2 icheinen. T a - R Bo ie taun 1 t eingeretd “Lic. 88. Nr. 99 106 107 122 151 | Ba R L L s ain [86876] tabaî t bezeichneten Frist 2 erflärt ind gehen die Inbaber 9 164 217 232 235 241 242 299 Der DIELTAg Je D eil 1009 erien Z “D ZIVELTE | Aftien für kraftlos erflärt, und gehen die Znhaber es 164 e R 291 4 8 438 346 | Bei Einlösung vor dem 1. April 1902 werden Rupbachsthaler 10 as L derselben aller Anrechte an tie Gesellschaft damit ry O 20 D 9 Va I Es 10 1 9 Li A CGinlötunaëta C aciabitî 5 E Ï L Ioidh 12 VUU | Finien nur dis zum Mus M « T) verlustig. 4 356 à SOO M gieid » 1995 19 »7 Ueber den 1. April 1902 hinaus erfolgt eine Ber- Actiengesellschaft. ç dent “ote b. Kiel, den 28. Dezember 1901 L. B 34 Di es as “I Lt 4A VSEs S _—— » omas t S Pt i S Mie 124A T QAURCcTOTTCNie . ‘E U Lit. C. Nr. 12 - 12 T 185 insuna der ausgeloosten Stücke unter keinen Um In Gemäßheit k Beschlusses d S Bi A Der Auffichtêärath 128 129 136 154 173 1/4 166 155 109 Ie S lichen Generalversamnilung vom 25 Zan DOrIgen j _ 191 194 199 } 204 219 220 0 192 | Si tin, dea 6. September 1901. Jahres ersuében wir bierdurch unfere Herr D Aftio- | (76573) h - hoin 272 307 338 366 367 370 380 401 4 | - Mein en “der Magistrat. nâre, die vierte und lette Rate ter Zuzablna in | Pheiumühlenwerke ina Mannheim. 444 463 465 476 {S2 4A e n 611 x Höbe von 5 9/ bis zum 10. Februar E, Bekanntmachung Und Ausforderung. l z Ï ? F U N AIS f Ry 7 d ° é A, - Nauerît } . - K r Tre itr nlun 11 ( Sfr PAS 6 745 T47 749 L400 gs tisation der 3}°/4 Liegnuitzer Stadt- | bei unserer Gesellschaftskasse, Mauerstr. 1 Die außerordentliche Generalversan nlung 1 A 0 I G16 G (20 (20 (4 i: N Ï ur Amortalic L S Y 9 . ¿ a o 1 ataank wu woll n Ul att "om 11 Dezember 190) Pai LOMILCTICO me 271 an 7R2 217 ROA 40 844 864 ° y em Jahre 1880 wurden heute | cinzadlen rge M j Scteuicwarnt von Tia e Daum 751 TT1 780 (S ; Sl S828 i E os nom Î Obligationen us dem «5 LOTE 4 eds “Litt. A5 Rupbachsthaler Dic baswerfke f D t Grundkapital wicd ur 2 gang d s durch 468 879 876 878 885 S8 Ui A - 1 y | folaende Nummern geza A T Lite B. Nr. 16 | Actien Gesellschaft. | die Zrischenbilarz Per 30. Sertember [10 cite Í i "N gy ' " her à À ed 4 . ) j C Ii McnbuiaIr C U bi rin nact à 200 M glcid ae —_— | Mr 26 39 89 uber a a H Laul | aotteliton Interbilamz , ferner zu Abit gen A . a E L N Q A J D D I A it lten nTerbuan B Summa 84 VeS M | 5 84 130 138 166 über à S h Da Sl Land zur Schaffung cincs Dellrederecontos, von Diese reis Ai leibes{cine m Cerocn den K EITpELe Nr. 11 115 132 über 4 E ver 1 April i [ 8G: T51 s A G | 4M O0 COO 9 sage CUCI M lion Fentm 21 un cti- mit dem Bemerken gekündigt, daß die in den gute 00s r Racdzablung durd unsere Stadt- | Vereinigte Metallwaarensabriken A. * | tausend Mark, ‘auf 4 500 009,—, sages fünfmal- L a. id ah veri bricdenen Kar lalbelt Ait 190 ur N uCtabiund L L K : S 5 ll f o | wad Vize ver rf hcrabac cht. u! ° uar . aclooîten (LLINIICTI s D j ia. e adi do merken gefündiat, dak vormals Haller d: o | bundertausend Mark, s E n ges ü April 1902 ab dei der Bergen reen l Hauptkasse n il dem es Lafis get Stücke auf Geaen die Beschl ie det er ctalb fammlung Ï der Meise. dak ie drei dex wr Aci ale i benen L und bei der reu mit diciem Termin die ZXrunung qu. Qi ' u d hebe bat die Akliouarin ofene | 12,00 Aktien wu einér Aktie im Nominalbektag vou Kommunal-Kasse un? i de E ! è L E E abren : feine | vom 30. Dezember 1901 hal die Alliona E 110 Attien zu einer Alti un : en t landschaftlichen Darlchnskasse zu gers bört. Reste aus früheren T Der Magistrat. | Hantdelégesellschaft in Firma Samuel Zielenziger in | 4 1000 sage+ taufsead Mark, zusammengelegt in den gewöhnlichen Geschäftsstunden E ul s | Licgniß, den 13. Jum 1! ] Berlin W. Bebrenstr. 67 Anfechtungéklage (cr- | werden \ F s und Rückgabe der Schuldversretvungen Uh r se | [49638] j boben. Der erste Verbandlungötermin fiebt oor rem 1? Die Gläubiget wetden aufgefordert, fh bei dex ehörigen, erst nah dem 1. April 192 Empfang zu | Zur Amortisation der S1 °/% Liegniyzer Stadt- Königl. Landgericht Altona, Kaïnmer für Handels» | esellschaft zu melden n L: chcincn nebît deni Anwcifungen dvaar in Emyxpfang i j Odtigationen aus dem Jabre 1886 wourten beute sachen am G 12. Februar 1902, Vorm. Mannheim. den 23 Dezrernber 1901 nehmen sind teklonden. unentaeltlid | folgende Nummern gezogen und zwar: Lit. au 10 Uhr an. Rheinmühlenwerke. Der Geldbetrag der eiwa fehlenden, uner S iden | Nr. 1 122 129 173 über à 2000 A; Litt, B. Der Vorstand. Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. G bzuliefernden Zinsscheine wird von dem zu B | e 163 165 207 219 257 284 über à 1000 M; Teïcher Émil Bruf:. A. Wärneson. GVRI T L erden. Mom 1. April 1902 | Nr. 1 « Ne 13 73 80 136 144 193 206 W2| 2 L A Ra E infung der obigen ausgeloosten An- | Ltt. C. Nr. 13 73 80 136 144 193 206 2 |[g6918] ihe Creditanstalt, | S) Acielbaft besteht 4“ dgs L M v v Ï L * . a  A, e L Pi. Ne 7 o 70 183 über à 200, | Landwirischaftlihe Creditansialt, | D: Autficttorath unserer Gcsellibas beste [ei Inc au? 7 l en Kreis- Lil. e Ir F b Ï D.» q ¿ Jahre 1899 ausgeloost |

Von ten im i j E Anleibe Heinen der dritten Ausgabe sind [it Nr. 180 und Lit C von ten im Jahre 1900

j Stadtrath August Lautenfchläger, Z

tr. 77 | daß; mit diesem Termin die Verzinsung qu. ( ésterl, C. 62 bier, 1. Stock). i Emil Krause. beide zu Ebers»

scheinen der ersten Ausgabe b d Lid, L: Laa sind | de O Reste aus früheren L T (Ga Necpnungtablage, Vecibeilunz der Ectráqnisse, A EEE Í átt. C. Nr. 190, und der te. 346 475 489 | pro 1. Avril 1897: läu. D. Nr 222 über 200,4; i funa des Aufsichtöratbs und der Di: b 30. Januar 1902. und Lit Ner. 7 69 ünd Ltt. C. Ne. 346 475 489 | c Ï ee 1901: Liu. B. Nr. 134 161 über Gntla nung des Ausfi P, My Eberswalde, den f i seus n E 48 906 900 911 912 bislang unoch nicht | pro 1. 2 ¿; Lite. C. Nr. 195 189 über à 600 M; rektion, Wabl des Revision R | Jagdschlößchen Kraucrei Actiengesellschast, cin g Ds I | ï D 113 über 200 M Regensburg, den 20. Zan Sat. A | Der Vorstand. o da R T ber 1K A. B i n e S g Ï G A : ann. D Kreis Ausschuß s Kreises Niederung. | Liegnitz, ten Der Magistrat. Frz X. Eckl, Borsigender. : E er Kreis- | i

A ¿n E

a r( 79 G06 903. und Nr. 470 4i ausgelooîten Kreis Anleibe-

Der Kreis-Ausschus des Kreiscs Templi

sle S lig e d Inhabern per

iese Stadt-Obligationen werden den 5 i L April 1902 zur Rüfzahlung dutch unsere | Stadt-Haupt-Kasse mit dem Bemerken gekündigt,

Stüte

Generalversammlung Moutag, den 10.

27. Juli 1887 ausgegebenen Greifswalder Stadt-

ven mit der Aufforderung gekündigt, die Beträge Wrselben vom L April 1902 ab gegen Rück- gabe der Anleihescheine mit dem Zinsschein der 3. Meihe Nr. 10 und den Zinssheinamweisungen auf unserer Stadt-Hauptkasse oder hei der Deutschen Genosseuschaftesbank von Sörgel, Parrisius & Comp. in Berlin oder bei dem Bankhause

Für den ctwa fehlenden Zinsschein wird der Betrag

Mit dem 1. April 1902 hört die Verzinsung der

Nückstäudig sind noch vom 1. April 1901 Buch-

G Actien-Gesellschaft. n, : ; Zori 46568 Bekauntmachung. O at Ev Art i Die Inhaber der eres D O IIEAN (Bei Ausloofung der für das Medmuzgiabe _I. Froli@ Dr URED ausgeloosten Provinzial- 1901 zu tilgenden Anleihescheine des Kreise [83856]

Templin sind folgende Nummern gezogen worden:

Buchstabe C. Nr. 17 51 100 und 114 über je |

Die Inhaber werden aufgefordert, die auégeloosten Anleihescheine nebst den noch nicht Jg INNE scheinen und Zinssceinanweisungen vom 1. Upri 1902 ab an die Kreis-Kommunal-Kasse hier

thbetrag

uge be 4 Red wie | einzusenden und den Nennwerth der Anleihescheine in bisher eingelösten Zinsscheine Nr. 4 bis 14 fowie | ein Wender? R N E E A s Anleibescheins noch zur | Empfang zu nehmen. ; 9K der bis zur Einlösung des E "00 7 15 bis 23 Für fehlende Zinsscheine wird deren Wer Vorlegung Tommenden Zine}cheimne ir. e E in Wapite vaczoaen DOTiCgun Van t. Mane aokrahi vom Kapital abgezogen. Lori werden von dem Kapital n E E L Mit dem 1. April 1902 hört die Berzinjung M” » ck pt her U as “1 L e. Stettin, den 16. Se»tember 1901. êgeloosten Anleibescheine auf. » C : 1118 J n AnicIbCcIMWeliie d

s zann der Provinz Pommern. | ausgeloo|\te Zentember 1901 Des R Beet Templin, den 10. September 1901 [46785 eta En

Aktiengesellshaft in Regensburg.

S 1902, Nachmittägs L Uhr, im Geichäftälolale

Grunudktapital der Gesellschaft von 4. 1 500 000,—

inzureichen. : | i : "Eo 1 eingereichten 2 Aktien wird eine zurü» behalten und N die Ae oder ein Grsayz- it dem Stempelaufdruck N ‘Gültig geblieben gemäß Zufammenlegungs- * beschluß vom sechtehnten Dezcmber 1901" Aktionäaren zurückgegeben. A dee tien die nicht rechtzeitig zur Einreichung ges langen, werden gemäß $ 290 des Handel sgeseßbuchs für fraftlos erklärt werden. Das Gleiche aa Ansehung cingereichter Aftign, die die zum Ersaß dur neue Aktien erforderliche Anzabl niht er- reichen und der Gesellshaft nicht zur Verwerthung für Nehnung ter Betheiligten zur Verfügung ge- stellt sind. Schweinfurt, den 18. Januar 1902.

Vereinigte Chemijhe Fabriïen

Le

der ordentlihen Ge-

Unter Hinweis auf die in 1901 be-

neralversammllung vom 16. Dezember

ie | schlossene L s Grundkapitals von ene Herabseßung des Gr ita Ens 000, - é: M. 750 000,— durch Zusammen- legung von je 2 Aktiea in eine Aktie werden gge ve Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, ihre Ay- zrüche anzumelden. H À je b Schweinfurt, den 18. Januar 1902.

Vereinigte Chemische Fabriken Actien-Gesellschast.

J. Frölich. Dr. W. Fischer.

“Baltische Mühlen-Gesellschaft.

Einreichung der Stamm - Akticu behufs Ab- \stempelung.

Ausgabe neuer Dividendeufscheinbogen. Unter Bezugnahme auf den Beschluß in der auper- ordentlichen Generalversammlung _„Altionarte unserer Gesellschaft vom 29. November 1898 wegen Zusammeuleguug von 2000 000 M Stamm Aftien zu 1 000 000 ( und namentlich auch unter Hinwets unsere desfällige Bekanntmachun I in den Gesellschaftäblättern vom 3. Januar 1900 for-

Kor [i

der auf

n.

ärt us folgenden Herten gegenwärtig aut gtuden L Bzmguier Richard Schreib, d i Leid di 4 Î dn Rentier Rudolf Krause, beide zu Beilin:

März