1902 / 31 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

„Otto Jaeger ck& Co ““ mit dem Sitze zu Potsdam

R en worden. ie Gesellshaft hat am 1. November 1901 be- gonnen. esellschafter: Kaufmann August Sulies und früherer Bereiter Otto Jaeger, beide zu Potsdam. Potsdam, den 31. Januar 1902. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Regensburg. Befanntmachung. [87410] In das Gesellschaftsregister wurde beute bei der Firma „Bayerische Vereinsbank Filiale Re- genê&burg“‘, Aktiengesellschaft, Hauptniederlassung München und Zweigniederlassung Regensburg eingetragen. :

Weitere stellvertretende Vorstandsmitglieder sind: 1) Dr. jur. Hans Christian Dietrich, 2) Paul Beschoren, 3) Ernst Dukstein, 4) Max Lang, sämmtlihe in München wohnhaft.

Regensburg, den 29. Januar 1902.

Kgl. Amtsgeriht Regensburg [. Rheine. : [88238]

Bei . der in das Handelsregister B. Nr. 5 über- tragenen Firma Rheiner Sandsteinwerke, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zu Nheine, ist am 24. Januar 1902 eingetragen: _ j

a. Das Stammkapital der Gesellschaft is durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. De- zember 1901 um 10000 Æ erhöht worden.

b. An Stelle der beiden bisherigen Geschäftsführer, welde aus ihrem Amte auêgeschieden sind, ist der Kaufmann Christian Cirkel zu Nheine zum alleinigen Geschäftsführer bestellt.

Rheine, 24. Januar 1902.

Königliches Amisgericht. Riesa. [88240]

Auf Blatt 307 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Nichard Selbmaun in Riesa, Zweig- niederlassung der in Dresden bestehenden gleich- lautenden Firma, betreffend, ist heute eingetragen worten, daß die Firma erloschen ift.

Riesa, den 31. Januar 1902.

Königliches Amtsgericht. Riesa. [88239]

Nuf dem die Firma Menz, Blochmauu «& Co, Filiale Riesa, Zweigniederlassung der in Dresden unter der Firma Menz Blochmaun «& C°_ be- stehenden Kommanditgesellschaft, betreffenden Blatt 376 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Kom- manditistin ausgeschieden ist.

Riesa, am 1. Februar 1902.

Königliches Amtsgericht. Rostock. ] / [88241]

In das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 1262 eingetragen worden:

Firma: Hermaun Hohberg.

Ort der Niederlassung: Rosto. Ï :

Firmeninhaber: Kaufmann Hermann Hohberg in Rostod.

Als Geschäftszweig ist angegeben: Delikatessen- geschäft.

Roftock, den 3. Februar 1902.

Großhberzoglicbes Amtsgericht. Rostock. [88244]

In das hiesige Handelsregister is heute unter Nr. 1263 eingetragen worden :

Firma: Wilhelm Masch.

Ort der Niederlassung: Rostock. i

Firmeninbaber: Sch{hubhwaarenhändler Wilhelm Masch in Rosto.

Als Geschäftszrocig ist angegeben: Schuhwaaren- handel.

Nosstocke, den 3. Februar 1962.

Großhberzoglibes Amtsgericht. Rostock. [88242]

In das biesige Handelöregister ist beute unter Nr. 1264 eingetragen worden:

Firma: Martiu Bründel.

Ort der Niederlassung: Roftocf.

Firmeninhaber: Droguenbändler Martin Bründel in Moîtock.

Als Geschäftszweig ist angegeben : Droguen-, Par fümerie- und Farbengeschäft.

Rosto, den 3. Februar 1902

Großherzogliches Amtägericht Rostock. [88243]

In das biesige Handelsregister ist beute unter Nr. 1265 eingetragen worden

Firma: Otto Trost.

Ort der Niederlassung: Nostoet.

Firmeninhaber: Kaufmann Otto Trost in Rosto.

Als Geschäftszweig ist angegeben: Margarincfabrik

Nostoct, den 3. Februar 1902

Großherzogliches Amtsgericht Rotenburg, Fulda. [188245] In unserm Handelöregister A. 1 ist cingetragen im 28. Januar 1902 unter Nr. 26 Firma August Uhrhan, Bebra. Inbaber der Firma ist August Ubrban, Avctheker ju Bebra am 29. Januar 1902 unter Nr. 27 Firma: Adolph Flörsheim, Rotenburg. Inhaber der Firma ist Adolph Flörsheim, Kauf mann zu Rotenburg; an demselben Tage unter Nr. 28 Firma Frit Degenhardt, Bebra. Inhaber der Firma ist Friy Degenhardt, Kauf- mxnn zu Bebra; 4) an demselben Tage unter Nr. 29 Firma Dietrich RNehwald, Bebra. Inbaber ter Firma ist Dietrich Rehwald, Bäcker und Kaufmann zu Bebra: am 30. Januar 1902 unter Nr. 30 Firma Joseph Oppenheim, Bebra. Inhaber ter Firma ist Joseph Oppenheim, Kauf- wann zu Bebra Noteuburg a. F., am 30. Januar 1902 Königliches Amtsgericht. Abth. 1 Rakrort. ; [87891] In unser Handelöregisier ift zu der Firma „Gebr. Löwenstein“ in mborn cingetragen worden, daf die Firma erloî ift. Ruhrort, ten 26. Januar 1902 j Königl. Amtsgericht Nubirert. ¿greo0) In unser Handelsregister ift zu der Firma Möbel- ® redithaus zum mann Ju- haber Wi Nosner = Laar cingettagen, tes unter der Firma Möbdel- und

zum Bergmann idhael Kautmann a Dulibutg ergteangen it

begründeten ndlichkeiten ist bei Geschäfts durch Michael Ever ausgeschlossen. Ruhrort, den 28. Januar 1902. Königliches Amtsgericht. StocKaeh. Handelsregister. i 88363] Nr. 1278. Zu D.-Z. 107 des Handelsregisters A. wurde heute eingetragen: i Karl Schurr, Dampfseifenfabrik in Ludwigs-

Has : : baf nhaber Karl Schurr, Seifenfabrikant in Ludwigs- afen. Stoekach, 30. Januar 1902. Gr. Amtsgericht. Strassburg. Handelsregister [88247] des Kaiserlichen Amtsgerichts Straßburg i. E. Im Gesellschaftsregister wurde heute in Band YIl unter Nr. 210 bei „Elsässische Montaugesellschaft G. m. b. §.“ in Weißenburg eingetragen : Durch Beschluß der außerordentlihen General- versammlung vom 18. Januar d. J. wurde die Auflösung der Gesellshaft beschlossen und zum Liquidator der seitherige Geschäftsführer Karl Honig- mann, Dircktor, in Weißenburg wohnhaft, ernannt. Strafßburg, den 3. Februar 1902. Kaiserliches Amtsgericht. Stuhm. Bekanntmachung. [88248] In unser Handelsregister Abtheilung A. ist heute unter Nr. 18 die Firma „Rudolph Rahn, Stuhm““ und als deren Inhaber der Kaufmann Nudolph Rahn, Stuhm, eingetragen worden. Stuhm, den 28. Januar 1992. Königliches Amtsgericht. Themar. : [88249] In unser Handelsregister Abtheilung A. ift heute eingetragen worden, daß die dort unter Nr. 3 ein- getragene offene Handelsgesellschaft in Firma Weiß und Reifßiner zu Themar er Siem ist. Das Ge-

Der Uebergang der in dem etriebe d Geschäfts

schäft wird unter unveränderter Firma von dem bis- berigen Gesellshafter August Herwig zu Themar fortgeführt.

Themar, den 31. Januar 1902.

Herzogliches Amtsgericht. Tondern. La G [88250]

In das hiesige Handelsregister Abtheilung B. ist bei der unter Nr. 4 mit dem Siye in Tonderu eingetragenen Aktiengesellschaft :

¿„Tondernusche Victoria-Brauerei!“ heute eingetragen :

Der Kaufmann Emil Brink in Tondern ist aus dem Vorstand ausgeschieden und statt seiner der PEOE Franz Heinrih Thießen in Tondern als Mitglied in den Vorstand gewählt.

Toudern, den 30. Januar 1902.

Königliches Amtsgericht. Tondern. L anna [8S251]

In das hiesige Handelsregister Abtheilung A. ist heute bei der unter Nr. 88 mit dem Site in Hoyer eingetragenen offenen Handelsgesellschast:

¡Holzdeppe & Petersen“ eingetragen : ie Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- loschen.

Tondern, den 31. Januar 1902.

Königliches Amtsgericht. Weissensels. IRPSDE)

In unserm Handelsregister Abtbeilung A. Nr. 231 ist die Firma A. Rodeck zu Weißeufels am 31. Januar 1902 gelöscht.

Königliches Amtsgeriht Weiftenfels. Wiehl. Bekanntmachung. [88253

Im Handelsregister Abtbeilung A. Nr. 25 ist bei der Firma G. Murmann u. Cie zu VBielstein heute eingetragen worden : j

Die Gesellschaft ist aufgelöst

Die Firma ist erloschen.

Wiehl, den 25. Januar 1902.

Königl. Amtsgericht. [11 Wiesbaden. Befauntmachung. [88254] Handelsreaister A.

Der Kaufmann Samuel S{loß zu Frankfurt a. M. betreibt hier ein Geschäft unter der Firma S. H, Schlosi jun. Zweigniederlassung Wiesbaden zu der Vauptniederlafiung Fraukfurt a. M.

Wie&baden, den 21. Januar 1902.

Königliches Amtägericht. 12. Worbis. [88255]

Im Handeléregister A. sind beute die Firmen

Nr. 27: Heinrich Secboth (Inhaber: Handels- mann Heinrih Seeboth in Breitenbach) und

Nr 34: Heinri Nückemesser X (Inbaber: Handelsmann Heinrih Rücktemesser 1 in Leinefelde)

gelöst worden, weil die Inbaber als Minder- faufleute anzusehen sind

Worbis, den 29. Januar 1902

Königliches Amtsgericht Wurzen, [88256]

Die auf Blatt 121 des hiesigen Handelsregisters eingetragene Firma Walter Deßler in Wurzen ift beute gelösckt worden.

Wurzen, am 3. Februar 1902

Königliches Amtsgericht Zerbst. [88257]

Im biesigen Hantelöregisler A. Nr. 43, wo die Firma Chr. Liebrecht in Zerbst verzeichnet ist, ist beute Folgendes eingetragen worten: Die Firma if erloschen

Zerbst, den 31. Januar 1902

Herzogliches Amtsgericht

Genossenschafts-Register.

AschaTenburg. Bekanntmachung. [88295] Vorschuswverein Kleinheubach, e. G. m, u. H. In der Generalversammlung vom 2. Januar 1902 wurde die Auflösung der Genossenschaft be-

\{lossen. Zu Liquidatoren wurden die bis Vorstandsmitalicder Kaufmann Ph. Fr. Jakob Bohn, Kaufmann Fiiedtih Müller und ditor Ernst Revß, sämmtlich in Kleinheubath, M pweier

recbitverbintlichen Jens für die in L befindliche Genossenschaft ift die Unterschri Liquidatoren erforderlich und genügend Aschaffenburg, den 30. Aanuar 1902 K. Amtsgericht.

A a Durch Slatut vom 30. November 1901 ift in

Genossenschaft errichtet und am heutigen Tage auf Blatt 10 des Genoffenschaftsregisters für dea hiesigen Amtsgerichtsbezirk eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der gemeinschaft- liche Einkauf von Lebensmitteln und Wirthschafts- bedürfnissen im Großen und Ablaß im Kleinen an die Genossen. -

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind im Augustusburger Wogtenblatte und Anzeiger und falls diese Zeitung eingehen sollte, in der Leipziger Zeitung zu veröffentlichen. -

Die Bekanntmachungen „ergebên unter der Firma der Genossenschaft und sind von den Vorstands- mitgliedern zu unterzeichnen.

Die Haftsumme beträgt 20 A Jeder Genosse fann nur einen Geschäftsantheil erwerben.

Zu Vorstandsmitgliedern sind

a. der Holzbildhauer Hugo Haustein in Leubs- dorf und ; i b. der Werkmeister Hermann Heuger in Dorf- \hellenberg bestellt worden. Als Stellvertreter des unter a. Ge- nannten is Hermann Hänel in Leubsdorf bestellt worden. -

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Diensistunden Jedem gestattet.

Augustusburg, den 30. Januar 1902.

Kal. Amtsgericht. Cöln. Vekauntmachung. [88298]

In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts ift eingetragen:

am 31. Januar 1902: unter Nr. 26 bei der Genossenschaft: „Hürther Spar- und Darlehnskassen-Verein eingetragene Sia E mit unbeschränkter Haftpflicht““, Hürth.

Die Generalversammlung vom 19. Januar 1902 hat ein neues Statut beschlossen. A

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassen Geschäfts zum Zwecke:

1) der Erleichterung der Geldeinlage und Förde- rung des Sparsinns, i E

2) der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Wirthschaftsbetrieb. :

Die Bekanntmachungen sind vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einem weiteren Vorstandsmitgliede zu unterzeichnen und durch das in Cöln erscheinende „Nhetinishe Genossen- shaftsblatt“ zu veröffentlichen. ;

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenshaft muß durch den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Mitglied des Vorstands erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben soll.

Kgl. Amtsgericht, Abth. 1112, Cöln. Grimmen. Befanuntmachung. 88299]

Bei der Kirch - Baggendorf’er ländlicheu Spar- und Darlehnskasse E. G. m. b. H. zu Vorlaud ift heute in das Genossenschaftsregister eingetragen, daß an Stelle des ausscheidenden Vor- standsmitgliedes Friedrich Sandhop in den Vorstand der Pfarrpächter Heinrih Konow zu Vorland als Direktor gewählt ist.

Grimmeu, den 31. Ia:zuar 1902.

Königliches Amtsgericht. Hagen, Westf. [87477]

In unser Genossenschaftsregister is heute bei der Genofsenshaft Bäuerliche Bezugs- und Absatz- genoffenschaft Königshecide, eingetragene Ge- nofseuschaft mit beschräufter Haftpflicht in Königsheide Folgendes eingetragen: Die Genossen- schaft ist durch Beschluß der Generalversammlungen vom 15. und 29. Dezember 1901 aufgelö. Ligui- datoren sind Karl Hackenberg in Dörnen und Karl Dablhaus in Königshbeide.

Hagen, den 22. Januar 1902

Königliches Amtsgericht

Ludwigshasen, Rhein. [88300] Negistereiutrag.

„Der Kousumverein Hardenburg einge tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht‘“’ mit Siy in Hardenburg hat ih durch Beschluß der Generalversammlung vom 3. Ja nuar 1902 aufgelöst und ist in Liquidation getreten.

Zu Liquidatoren sind bestellt : 1) Julius Kalbfuß, 2) Heinrich Wolf, beide in Hardenburg.

Ludwigshafen a. Rh., den 31. Januar 1902

Kal. Amtsgericht

Militsch, Bz. Ereslau. [87948]

In unser Genossenschaftöregister wurde heute ein- getragen: das Statut vom 26. Januar 1902 der ,¡Spar- und Darlehnskasse eingetragene Ge- uossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sihe zu Pinkotschine. Gegenstand des Unter- nebmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlebns- fassen-Geschäfts zum Zweck der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirtbschaftöbetrieb, sowie der Erleichterung der Geld- anlage und Förderung des Sparsinns Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekaunt- machungen sind unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Sdthlesischen landwirthschaftlichen Genossenschafts- zeitung zu Breslau aufzunehmen.

Die Willenterklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtéverbindlich- keit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Der Vorstand be- steht aus

Wilbelm Remane, Adolf Haensel und Wilbelm Heinrich, sämmtlich in Pinkotschine.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Diensistunten des Gerichts Jedem gestattet

Militsch, den 31. Januar 1902

Königlicbes Amtsgericht Mühlhausen, Thür. [88302]

In unser Genossenschaftöregister if beute unter Nr. 19 die Genossenschaft in Firma: Ländliche Spar- und Darlehnskasse Saalfeld, cinge- tragene Genossenschaft mit ukter Ha pflicht mit dem Siye zu Saalfeld bei Dachriecden eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlebnskassengeschäfts zum Zwecke der Seiten von Darleden an die Ge- nossen für ihren E Basis: und Wirtdschafisdetrieb und Ercleich der E weshalb auch Nicdtmitglieter fönanen. Die

«

E R E n e

ann, 7 P 5 Î . fand besteht au tem Sébalcea Nel U, Le

Lehrer Albin Rümpler und dein Landwirth Christian

Göte, sämmtlih in Saalfeld. Das Statut lautet vom 21. . Januar 1902. Die „Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch mindestens zwei Mit. glieder. Die Zeichnung geschieht, indem die eihnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre tamenbuntericbetft beifügen. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, in der Landwirthschaft- lichen Wochenschrift für die Provinz Sachsen zu Halle a. Saale und beim Eingehen dieses Blatteg bis zur nächsten Generalversammlung durch den Deutschen Reichs-Anzeiger. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet.

Mühlhausen i. Th., den 31. Fanuar 1902. Königliches Amtsgericht. Abth. 4. Naugard. [88303] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 13 die Genossenshaft in Firma Landw. Breunerei Kniephof bei Walsleben Pommern eingetrageue Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Siße in Kuiephof bei

Wealsleben eingetragen worden.

Das Statut ist am 6. Januar 1902 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Branntweinbrennerei zur gemeinschaftlißhen Ver- werthung von Kartoffeln und Getreide für Brennerei- zwecke, Berfütterung der Rückstände dur die Ge- nossen sowie Verwerthung des gewonnenen Spiritus.

Vorstandsmitglieder sind:

l) tee ee Justus Pehlemann zu Doro- theenhof,

2) der Bauerhofsbesißzer Christian Buß zu Pagenkopf, /

3) der Gutsbesitzer Wilhelm Vesper zu Hohen- Schönau.

Bekanntmachungen der Genossenschaft ergehen unter der von zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichneten Firma der Genossenschaft im Naugarder Kreisblatt.

Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch gemeinschaftliche Namensunterschrift der Vor- \tandsmitglieder. /

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni.

Die Haftsumme beträgt 1000 A für jeden Ge- \chäftsantheil. Die höchste Zahl der _Geschäfts- antheile, auf welhe ein Genosse sich betheiligen fann, beträgt 25. E

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Naugard, den 15. Januar 1902.

Königliches Amtsgericht. Northeim. [88304]

Zu der unter Nr. 4 des hiefigen Genossenschafts- registers eingetragenen Firma Molkerei Edesheim, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht ist eingetragen : L

Bekanntmachungen erfolgen unter der ¿irma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmit- gliedern, diejenigen des Aufsichtsraths unter Be nennung desfelben, gezeihnet vom Vorsitzenden, in der Göttingen-Grubenhagenschen Zeitung, bei deren Eingehen in dem Kreisblatt des Kreises Northeim.

Northeim, 30. Januar 1902.

Königliches Amtsgericht. 11.

Ostritz. ___ [68305]

Auf Blatt 4 des Genossenschaftsregislers 11 für den Bezirk des unterzeihneten Amtsgerihts, den Darlehnus- und Sparkassenverein zu Königs- hain, eingetragene Genossenschaft mit unbe schränkter Haftpflicht betr., ist beute eingetragen worden, daß Ferdinand Johann Hausmann nicht

mehr Mitglied des Vorstandes und Heinrich Martin®

Gbermann in Königshain Vorstandsmitglied ift.

Osftritz, am 3. Februar 1902

Königliches Amtsgericht. Posen. Bekauntmachung. [88306]

In unser Genossenschaftêregister ist beute unter Nr. 51 die durch Statut vom 22. Dezember 1901 und Nachtrag vom 11. Januar 1902 unter der Firma „Gniazdo“ Spolka budowlana w Pozrnaniu, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit ihrem Sitze in Posen errichtete Genossenschaft eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Einkauf von Grundstücken behufs deren geeigneter Ausnuzung durch Bauten. Vorstandsmitglieder sind: Teofil Preiß, Maximilian Zablocki und Käzmierz Dybicki sämmtlih zu Posen. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im Dziennik Poznanski, wenn diese Zeitung eingeht oder die Aufnahme versagt, im „Orodownik“. Die Willenterklärungen des Vor- standes erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder ; die Zeichnung geschicht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Haft summe für jeden Geschäftsantheil beträgt 25 4, die bôcbste abl der Geschäftsantheile 20.

Die Einsicht der Lifte der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet

Posen, den 31. Januar 1902.

Königliches Amtsgericht. Rheinbach. [87168]

In das Genossenschaftêregisier, betreffend den Stoyheimer Darlehnskassen - Verein, ecinge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Stohheim ist eingetragen, daß an Stelle des aus dem Vorsland ausgetretenen it- aliceds Wilhelm Hevten der Ackerer Jakob Blumen- thal zu Stoyheim in den Vorstand gewählt worden

Rheinbach, den 29. Januar 1902

Königl. Amtsgericht Schlochau. [88307]

In unser Genosseaschaftöregisler ift bei dem Barkenfelder Darlehuskassenvercin, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter

icht in Barkeufelde, Nr. 1 des Registers, unter laufender Nr. 4 heute Nachsiehendes ein- getragen worden :

An Stelle des bisherigen Vereinsvorsichers, Lehrer Andreas Schreiber, ist der Pret Richard Höhne zu Barkenfelde zum Vereinsvorsteber blt. Als Stellvertreter isl der Besiyer Bernhard Semrau ea Ee den 29. J 1902

29. Januar h Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Nedakieur J. V.: von Bojanowski in Berlin.

Verlag der Expedition (S olz) ln Gerlia.

Dr G Meere d Balage

zum Deutschen Reihs-A

M 31.

Der Inhalt dieser Beilage, in wel muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fah

Central-Hande

Das Central-

Berlin auch durch die

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, b

Schlochau.

In unser Genossenschaftsregister ist beim felder Darlehuskafsenverein, nossenschaft mit unbe Nr. 2 des Registers, unt heute Nachstehendes einget

An Stelle des bisheri Lehrers Eduard Hükel Schmidt in Christfelde und an Stell e Be

Christfelde i

„Mar Josef Strobl,

sammeln.

Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind durch drei Vorstandsmitglieder bezw. durch den Vorsitzenden des Aufsichtsraths zu unterzeihnen und in der Verband- kundgabe des bayerischen Landesverbandes landwirth- schaftlicher Darlebenskassenvereine bekannt

Rechtéverbindlihe Willenserklärung und Zeichnung

für den Verein erfolgen dur drei Mitglieder des

Vorstandes.

Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter- schriften der Zeichnenden binzugefügt werden. In der Generalversammlung vom 16. Januar 1902 wurden in den fünfgliedrigen 1) Kasperschuster, Simon, Bauer in Tyrlbrunn, als Vereinsvorsteber, 2) Winkler, Simon, Bauer zu Geislfring, als Vorsteherstellvertreter, 3) Schillinger, Jakob, Bauer in Behbarting, 4) Reitmeier, Sebastian, Bauer in Tyrlbrunn, 9) Baumgartner, Johann ,

Tyrlbrunn,

lettere drei als Beisitzer. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Traunstein, 30. Januar 1902. Kgl. Amtsgericht als Registergericht.

Muster-Negister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Aachen.

In das Musterregister ist eingetragen

Nr. 950. Firma: E, Stern & Cie. in Aachen Umschlag mit 12 Tuchmustern für Herrenkleiderstoffe, fen, Flächenmuster, Fabriknummern L L L I, 1A 2 Jahre, angemeldet am mittags 10 Ubr 45 Minuten. ir. 951. Firma: Haarener Tuchfabrik Ges. m. b, H. in Haaren: Umschlag mit mustern für Herrenkonfektion,

J

muster, Fabriknummern

F C } Jahre, angemeldet am mittags 11 Uhr 50 Minuten Nr. 952. Firma: N. Scheins & Reiß

Aachen, Umsclag mit

fleiderstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern angemeldet 14, Januar 1902, Vormittags 11 Ubr 30 Minuten.

Nr. 953. Firma: C. Delius in Aachen, Um- \{chlag mit 5 Tuchmustern verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3249, 3250. 291, 3253, 3254, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Januar 1902,

3067 {1—9, Schuhfrist

45 Minuten

Nr 954. Firma: M, Meyer & Cie. in Aachen, Ums{lag mit 12 Tuchmustern für Herrenkleiderstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 14, 61, 62,

Muster: Ballfigur mit K Muster: der M «Dervla* terdleiden 1M

her die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts- rplan-Bekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten fet Voheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

l38-Register

Handels-Register für das Deutsche Reich kann durch alle Post-Anstalten, für

rpedition des Deutschen Reihs- und Ksönigli ; Í ezogen werden. [h eihs- und Königlich Preußischen Staats

Genossenschafts - Register.

eingetragene Ge- schränkter Haftpflicht, er laufender Nummer 2, ragen worden : gen Vorstandsmitgliedes Besizer Virgil e des bisherigen ißers Johann t der Besißer Johann Gabriel in Christfelde zum Vorstandsmitglied gewählt worden. Schlochau, den 29. Januar 1908. Königliches Amtsgericht. Traunstein. Befanntmachung. Im diesgerichtl. Genossensh.-Neg., Darlehenskasseuverein Obertaufkirchen, E. G. m. u. H. mit dem Sitz A.-G. Mühldorf, wurde cingetragen: In ‘der Generalversammlung vom 12. Januar 1902 wurde an Stelle des aus dem Vorstande aus- geshiedenen Vereinsvorstehers Anton Aigner: ( Pfarrer in Obertauffkirchen, als Vereinsvorsteher gewählt. Traunstein, 27. Januar 1902. Kgl. Amtsgericht als Negistergericht. Traunstein. Befauntmachung. Unterm Heutigen wurde der Darlehen verein Freutsmoos, eingetragene G schaft mit unbeschränkter Haftpflicht Siße in Freutsmoos, diesger. Genossenshafts-Ne Das Statut ist am 16. Januar 1902 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ift, den Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, Gelder verzinslich anzulegen, dann ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds“ zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder anzu-

betreffend den e in Obertaufkirchen,

; ,„ mit dem A.-G. Tittmoning, im g. eingetragen.

ßig liegende

zorstand gewählt :

Bindermeister

Herrenfleiderstoffe,

Vormittags

2. 74, 430, 431, 441, 442, 447, 728, 76b, Schut:- frist 3 Jahre, angemeldet am 2 Vormittags 10 Ubr 30 Minuten Aachen, den 31. Januar 1902. Kal. Amtsgericht. Ehren friedersdorf. In das Musterregister ift cin Nr. 93, Firma Eduard

Januar 1902,

ragen worden:

enzel in Ehren- ein offener Pappe-Karton, enthaltend , Armen und Beinen,

Königl. Württemb. A

Siebente Beilage

nzeiger und Königlich Preußisch

Berlin, Mittwoch, den 5. Februar |

n Adre, angemeldet am 31. Januar 1902, Vorm.

1 T.

Ehreufriedersdorf, am 31. Januar 1902. Königl. Sächs. Amtsgericht. Gladenbach. [88158]

Unter Nr. 92 des Musterregisters ist am 22. Ja- nuar 1902 eingetragen, daß die Firma Schulz « Wehreubold zu Justushütte bei Gladenbach drei Muster zu Negulierfüllöfen, für plastishe Erzeugnisse bestimmt, niedergelegt hat. Schußfrist 3 Fahre, Verlängerung 2 Jahre.

Königliches Amtsgericht Gladeubach.

Greiz. / S [88159] In das Musterregister ist unter Nr. 347 einge-

tragen worden :

Firma Löffler «& Co. in Greiz, 1 vers{lossener Umschlag, enthaltend fünf verschiedene Exemplare Etiketten, Nrn. 200, 201, 202, 203, 204, in bild- liher Darstellung, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 28. Januar 1902, 5,35 Uhr Nachmittags.

Greiz, 3. Februar 1902.

Fürstliches Amtsgericht.

Salzungen. [88161] Im g (erregister wurde eingetragen :

, Nr. 88. Gg. Ad. Heller in Liebenstein S.-M.,

in einem verschlossenen Packet 54 Muster von Hang-

\{lößchen, Fabrik. Nrn. 1, 2, 23, 3, 4, 8, 9, 94, 10,

11, 14, 20, 21, 22, 23, 234, 30, 31, 344, 36; 38

42, 43, 44, 47, 51, 126, 128, 132, 160, 187, 188,

189, 202, 2024, 203, 207, 209 bt, L, 209 BE Er

210 grd. B., 211 grd. B., 211 bt. L, 211 bt. r.

214 grd. B., 214 bt. L., 214 bt. r., 218, 219500

221, 222, 224, 225, 234, Muster für plastishe Er-

zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, lt. Anmeldung vom

28. d. M., Vormittags 11 Uhr 40 Minuten. Salzungen, den 30. Januar 1902.

Herzogliches Amtsgeriht. Abth. 11.

Spandau. [88162] In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 12. Modelleur Otto Henkel in Velten i. M., ein Modell für einen verzierten Ofen, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 30, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 10. Januar 1902, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Spandau, den 31. Januar 1902.

Königliches Amtsgericht.

Velbert. [86634] In unser Musterregister ist eingetragen worden: Gelbgießereibesizer Otto Großsteinbeck in

Velbert, versiegeltes Packet, enthaltend 11 Zeih-

nungen zu Ladencinrihtungs-Gegenständen für Metzger,

und zwar: 1) Thekenkonsolen Nr. 255 bis 264;

2) verstellbare Fensterarme Nr. 296 und 297

3) Wandkonsolen Nr. 363 bis 400, 4) Schaufenster

einsäage Nr. 428 bis 435 in verschiedenen Größen,

und für eine Anläuteplatte Nr. 440, 1- bis 6 theilig,

alles im Jugendstil, angemeldet am 3. Januar 1902,

Nachmittags 4 Uhr.

Velbert, den 3. Januar 1902.

Königliches Arntösgericht.

Wernigerode, [88163] Jn das Musterregister ist eingetragen Nr. 168. Fabrikant Wilhelm Lüders in

Firma W. Lüders in Wernigerode : 29 Muster

für Kunstgußgegenstände auf 5 Blatt Abbildungen

offen, für plaîtishe Erzeugnisse, Fabriknummern 43.

47, 48, 49 Thürschilder, 305, 306, 307, 308. 309

310 Thürdrücker, 154, 155, 156, 157 158, 159

Rosetten, 154, 155, 156, 157 158, 1599 S{[üfel-

schilder, 519, 521, 528 Basquilldreber, 749, 759

Nachtriegel, 608, 609 Mosetten Zchuyfrist 3 Jahre

angemeldet am 20. Januar 1902, Nacbmittags

4} Ubr

Weruigerode, den 31. Januar 1902

Königliches Amtsgericht

Würzburg. [88352]

In das Musterregister ist eingetragen

Nr. 78: Ernst Geys, Essig: & Liqueur-

fabrifant in Würzburg. 1 Muster für Ligueur-

flashen-Umbüllung und Ausstattung in Raftfia-

(Bast-) Flechtwerk ; offen, Muster für plastische Erx-

zeugnisse, Geschäftsnummer 12, Schutzfrist 3 Jabre

angemeldet am 16. Januar 1902, Vormittags

11 Ubr

Würzburg, 31. Januar 1902

Kal. Amtsgericht Registeramt

Konkurse.

nerlin. [88101]

Ueber das Vermögen der Graf C. von Seyude- wih'sche Weinkellerei, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung, in Berlin, Leipzigerstraße 39. ist heute, Vormittags 11 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht 1 zu Berlin das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter : Kaufmann Dieliyz in Berlin, Burg-

straße 1b. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 15. März 1902. Erfte Ï

T n in Februar D

t o un in am 15. 1 1902, Vormittags 11 übr, im Sridttetit, Kloster- ftraße 77/78, 11 Treppen, Zimmer 12. Offener

Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. März 1902 Verlin, den 3. Februar 19002

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83 nlaubeuren. [§6962]

Vereins-, Génossenschafts-, Zeichen-

nummern 601—604, plastische Erzeugnisse, Schubfrist

Breslau. Ueber das Vermögen der Firma ier, Albrechtsstraße Nr. 9, ier, Thiergartenstraße Januar 1902, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet Landsberger von hier, Klosterstraße Nr. 3. zur Anmeldung der Konkursforderungen bis ein- {ließlich den 29. März 1902. Erste Gläubiger- versammlung am 28, mittags 11 Uhr, P 1902, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zecihneten Gerichte, Schweidni immer 90, im zweiten Sto. nzeigepfliht bis 21. Februar 1902 eins{ließlich. Königliches Amtsgeriht Breslau.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Gusta Inhabers der Firma G. Hausig zu Cassel, Holländischestraße 109, wird heute, am 3. Fe- nuar 1902, Vormittags 8} Uhr, das Konkursverfabren Konkursverwalter: Privat-Sekretär Franke

das Konkurêöverfahren eröffnet ïechtsanwali Menzel hier. Offener Arrest mit jeigepfliht bis 24. März 1902. Anmeldefrist 24. März 1902. Gläubigerversammluna den bruar 1902, Vormittags 9 Uhr. termin: 4, April 1902, Vormittags 9 Uhx. Dirschau, den 3. Februar 1902 I Ds Ler Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | Nau - Dresden, Ueber das Vermögen des anscheinend ausgetretenen Weinhändlers F

gestorbenen Maria

Ueber den Nachlaß der am 24. November 1901 Saisle, Schuhmachers-

das Deutsche Reih. n: 315,

Das Central-Handels-Register für das Deu ugspreis beträgt L É 5 ertionspreis für den Nau

Wittwe von Dornstadt, wurde heute, Vormittags fa 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Bezirksn

zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. e- bruar 1902. E \ s

o ues mitta hr. ener Arrest mit Anzeige- F bis 20. Februar 1908 / Den 29. Januar 1902. Amtsgerichts-Sekretär Gaiser. Brandenburg, Havel.

Veber das Ve Graffert, uar 1902, Na das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Eduard Westphal hier. mit Anzeigepflicht bis zum 24. Februar 1902. An- meldefrist bis zum 22. Februar 1902. erversammlung am 17. Februar 1902, Vor- ttags 11} Uhr, Zimmer Nr. 49. Prüfungstermin am 3. 10 Uhr, Zimmer Nr. 49.

Brandenburg a. H., den 1. Februar 1902.

otar Dietrich in Merklingen. Frist

ríte Gläubigerversammlung und all- stermin L, März 1902, Vor-

[88355] Bekanntmachung. Sermögen des Restaurateurs Emil hier, Steinstr. 19/20, ift heute, am chmittags 12 Uhr 30 Minuten,

Offener Arrest Erste Gläu-

i Allgemeiner März 1902, Vormittags

Königliches Amtsgericht.

[88113] Rudolph Zeisig, Inhäber Friedrich Zeisig Nr. 81 111, wird beute, am

. Verwalter: Kaufmann Ferdinand Frist Februar 1902, Vor- rüfungstermin am 12. April

per Stadtgraben 4, ffener Arrest mit

[88147] v

Anmeldefrist bis zum 15. März 1902.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Fe- 1902. Erfte Gläubigerversammlung am | 22. Februar 1902, Vormittags 10 Uhr. | Prüfungstermin am 26. März mittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht in Cassel. Abib. 13 Dessan.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Erber in Dessau, Kavalierstraße Nr. 7, i am S l. Februar 1902, Mittags 124 Übr, das Konkurs E verfahren eröffnet worden. Der Geheime Justizrath | VUrde i in Dessau wird zum Konkursverwalter er Konkursforderungen sind bis wum 8. März | 1902 bei dem Gerichte anzumelden. Erfte Yläaubiger- | : versammlung am 21. Februar 1902, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfunastermin

1902, Vor- |

Konkursverfahren. n 71 Julius

145101

+ März 1902, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzcigepfliht bis zum 20. F bruar 1902. Dessau, den 1. Februar 1902 Herzoglih Anbaltisches Amtsgericht Dirschau. Befanntmachung. [88107

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Joscph May in Dirschau it beute, Vormittaas um 11 Ubr

L Verwalter ist der An- dts 14, Fe- j PrüfungéE-

n

[ S129]

ormittags |

Königliches Amtsgericht

Dresden. [8130] ber das Vermögen des Uhrmachers Alfred Hugo Löffler hier, Grunaerstraße 42 wird beute. edruar 1902, Mittags 11 Ubr, das Kon- fureverfahren eröffnet. Konkursverwalter Pee Rechtsamwalt Hr. Alfred Lehmann bier, Marscball- straße 8. Anmeldefrili dis zum 22. Februar 1902 Wadbltermin und DEREEmE am 4. März 1902, Vormitiags 10 Uher. Anion bis zum 22. Februar 1902

Offener Arresi mit

den 1. Februar 1902 Amtsgericht. Abiheilung 1b

Epy ingen. [88128] Ne. 168, Ueber das Verm des

in Eppingen heute, am 3. Fe» Vormittags 12 Uhr, das Konkuréver-

en Staats-Anzeiger. 1902.

, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs-

tshe Neich erscheint in der

/ Negel täglih. Der Einzelne

0 für das Viert Nummern kosten 20 4.

m einer Druckzeile 30 A. fahren eröffnet worden. Konkursverwalter: agent Konrad Keck in E dung von Konkursforderungen bis Erste Gläubigerversammlung und bestimmt auf Samstag, Vorm. 9 Uhr, vor Gr. Offener Arrest mit Anzeigepfli Eppingen, den 3. Febru Der Gerichtsschreiber Gr. Mahlbacher. Falkenstein, Vogtl. N Veber das Vermögen des Bauuntern Richard Emil Hartenstein heute, am 1. Februar 1902, das Konkursverfahren Herr Ortsrichter Ebert hier. 20. Februar 1902. bruar 1902, Vormit termin am

Frist zur Anmesl- 21. Februar 1902. Prüfungstermin ist März 1902, Amtsgeriht Eppingen. cht bis 21. Februar 1902.

Amtsgerichts :

in Falkenstein wird Vormittags 11 Uhr, Konkursverwalter Anmeldefrist bis zum Wahltermin am 28. tags 9 Uhr. 28. Februar 1902, V Offener Arrest mit 28. Februar 1902.

2 ormittags Anzeigepflicht bis zum

Königliches Amtsgericht Falkenstein i. V. Frank fart, Main. Ueber das Vermögen des Möbelhändlers nton Hartmaun, in F Römerberg 1,45 Uhr, das Konkursverfahren Der Rechtsanwalt Dr. Zeil 26, ist zum Konkurs mit Anzeigefrist bis zum 25. Februar 1902, zur Anmeldung der Forderungen bis zum 10. Bei schriftliher Anmeldung gung dringend empfohlen. Gläubigerversammlung 28, Februar 1902, “allgemeiner

irma Th. Schmid Nechf. Nachmittags eröffnet worden. Theodor Auerbach dahier, verwalter ernannt.

doppelter Ausferti Freitag, den Vormittags Ul Uhr, Mittwoch, Vormittags 10 Uhr, ock, Zimmer 19.

Prüfungstermin

2 März 1902,

Heiligkreuzgaîse 32, T1. St Frankfurt a. M., den 31. Januar 1902.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 17.

Gelsenkirchen. Bekauntmachung. Vermögen des Händlers F sfi zu Gelsenkirchen ist beute, Nach- , das Konkursverfahren eröffnet. ubert Duesberg zu Gelsenkirchen ift Erfte Gläubiger- O02, Vormittags

Nowodwor

Ver Kaufmann H Konkursverwalter versammlung am 5. März- 19 71 Uhr. Termín zur Prüfung der bis zum 10. März

mnzumeldenden Forderungen

é 11 Uhr,

26. März ind Anmeldefrist

l Forderunaen L Gelsenkirchen, 2.

Der Gerichtsschreibe r des Kgl.. Amtsgerichts Germersheim.

D [ Amtsgerichts

Vormittags 114 } Vermögen des Gastwirthes Jakob das Konkuréverfabren Wilbelm Henneberger ri rôverwalter ner Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Februar D. Y ursforderungen dis zum (Släubigerverfammlung n anderen Verwalters. bigerauss{chusses , bdezcibneten Gegenstände 1902, Vormittags 9 Uhr. lilgemeiner Prüfungstermin am 14. März 1902,

rmittage 9 [l

Februar 1902,

K. Amntögeribts Germersheim statt

Germeréheim, : tgl. Amtsgerichtssc

HMeiligenstadt, Eilchsseld. des Ackermanns Frauz

¡u Neinholterode ist am 1. Februar 1902

| Nachmittags 44 U

tig inl Heiligenitadt.

un 24. Februar 1902, Vor- Aligemeiner Prüfungstermin Vormittags 10 Uhr

Lfener Arrei?

mittags 160 1 riedrich August Wilhelm | 24. März, hier in Firma „Oswald Nier aux caves de France in Dreéden“ wird beute 4 Februar 1902, Vormittags 11 Ubr das | nfkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr echtsanmwvalt De. Heim, hier, Schloßstraße 18. An- | defrist bis zum 24. Februar 1902, Wahltermin | - März 1902, Vormittags 9 Uhx. Prüfungötermin am 7. März 1902, Offener Arrest mit Anzeigepflicht dis Februar 1902 Dresden, am 1. Februar 1902

2ngendaus Zimmer

| Anzeigepflicht bis zux

Heiligenstadt, den 2 G M 4

a f V U Gerichtsschreiber des

| Uuningen. Koufursverfahren. “es Kaufmanns Daas in St. Ludwig wird beute, Vermittags GSerichtêvolluc der zum Konkursverwalter jum 21. Februar 1902. Prüfungsötermis am fi. 1902, Vormittags 16 Uhx. mit Anzeigefrist bis zum 18 f Kaierliches Amtsgericht ¡a Düningeu. Leipzig.

Königlichen Amtsgerichts

Konkursverfahren

Anmeldefrist

Vermögen des fidor Moskowig, Inhabers des Galauteris-. ielwaaren und Wirthicha g, Nicolaistr. 28 u. 36, mit

älte Brücke E. fleine Fleischergasse 19, ist heute, am L. 1902, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren werden. Verwalter

termin am 20 A Uhde. Anmcldefcist bis Prûtu