1902 / 33 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

keit niht tas zum. Auêwan Harlékin*, einem Maskenspiel_ in vier Aufzügen von Rudolph | Diskussion, an welcher. sih außer. dem Antragsteller die Stadt-

Die deutschen Ansiedler sind jedenfalls die sten, fox fien Lothar, vor. Die Première findet am Dienstag, den 18. Februar, statt. | verordneten Dr. Neumann, Cassel, Dr. Ruge, Stadthagen, Rosenow ordeutlihsten und saubersten im ische a. Sie

» 2 : : 9 ? ; 6 . [) Die nächsten Opern-Novitäten, welhe noch im Laufe dieses | und Dr. Friedemann betheiligten, einem Auss{chuß ‘zur Vor- D î R 8 : 0 l . Le quO ziemlich die einfigen, welche si dort der Mühe unterziehen, | Monats us Theater des Westens. zur Aufführung kommen | berathung überwiesen. Sehr lebhaft gestaltete fi auch. die um cu en cl - nzelger Un mg l Tél l en aa 8- n cl er ügel, Eier, beid utter, Gemüse, Obst u. dergl. in einer den | werden, sind: „Der Kuß“, Volksoper in zwei Akten von Feri Berathung über die Magistratsvorlage, etreffend den Neubau eines . eigenen Bedarf überschreitenden Menge zu gewinnen und derartige | Smetana, und „Im Brunuen“, Toms Oper, Musik von W. Blodek. | städtishen Amtes zur Untersuhung von Nahrungs- und Genuß- M ZZ. ° . d 7 Erzeugnisse der Haus- und Gartenwirthschaft zum Verkauf auf die | Vorher wird in neuer Cinstudierung Gounod's Oper „Romeo und | mitteln sowie Gekeauchsgegensländen in der iseritro e 39—42. Der o Berlin 5 Freitag, en «. Februar 1902 Märkte zu bringen. Die Deutschen sind auch die einzigen, welche lia* mit dem Tenor Herrn John Coates vom Covent-Garden- | zur Vorberathung der Vorlage eingefeßte Ausschuß hatte beschlossen, E E E E I E Gewicht auf eine gute, gedielte und massive Be sun, auf gute eater in London als Romeo gegeben. zu beantragen, daß der Magistrat das Gutachten einiger Sach- Nahrung und MELs legen. Sie wenden für bessere Lebenshaltung „Pour rire ?“, Lustspiel in einem Akt von André de Lorde, das | verständigen darüber einhole, ob der für das Amt vorgeschlagene Play. gans e f UETe auf E anderen T uny an Bee G U s RREDET A a Me A die G 9 Zwecke genügé, JUOIAN E Mie E e Zusaimenltollan Z z M ersparen daher ni o viel wie die Bulgaren, welche sehr gute | beginnenden Gastspiels am Neuen Theater in ihr Repertoire auf- | suhungen täglich vorgenommen werden tönnten, und wie viele Arbeits- : e. e. Nee uner sind und, selb wenn sie es {on zu ret ansehnlihem | genommen hat, batte in der vergangenen Spielzeit einen großen Er- | pläge erforderlid) seien, wenn das Amt einen amilichen Charakter be- F g DEE erichte von deutschen Fruch ärkten für den Monat Januar 1902. Woßhlstande gebraht haben, doch äußerst sparsam, um nicht zu sagen | folg am Théâtre des Capucines in Paris. : Ö E sie, d. h. wenn auf 1000 Einwohner jährlich 30 Untersuchungen eizig, leben. Infolge ihres Geschäftsfinns und ihrer übergroßen Das Ensemble des Trianon-Theaters wird ein 14tägiges | kämen. Nach längerer Debatte wurde der Auéschußantrag abgelehnt n E R E

parsamkeit sind denn die Bulgaren im allgemeinen auch jedenfalls | Gastspiel am Deutshen Theater in München absolvieren. Das | und die Vorlage zu nohmaliger Prüfung an den Ausschuß zurück- Für Durch- die reichsten Bauern in der Dobrudscha. Münchener Gastspiel wird voraus\ichtlih hon in der zweiten Hälfte | verwiesen. Auf die öffentliche folgte eine geheime Sihung. 1 Doppel- \nittspreis

des O nen. ah Gef rein oafitit Srobinien Marktorte, jenfner für ¿ er Berliner Lehrer -Gesangverein veranstaltet am ' | ezablter Verdingungen im Auslande. 27. d. M., Abends 8 Uhr, . ein Konzert in der Philharmonie. Zum Besten der Kinder-Volksküchen findet am Donnerstag, von welchen verkaufte Menge und N Preis Spanien. den 20. Februar, Abends 8 Uhr, in den Räumen der Philharm onie f Staaten. Verkaufswerth berihtet wurden E 5. April, 12 Uhr. General-Direktion der öffentlichen Arbeiten: ; L s En großes A onzert statt, e A Rouen Hiedler und un nie- | höch-

Erweiterung des Nees elektrisher Straßenbahnen in San Sebastian Der Schauspieler Emil Dra ist, wie hiesige Blätter melden, | Emmy Destinn, sowie Herr A er vom Königlichen Dpernhaufe, [i drigster| ster und Betrieb der neuen Linien. Konzessionsdauer höchstens 60 Jahre, | gestern in der Irrenanstalt zu Illenau in Baden verstorben. Er E der Königlich „württem a Kammersänger Herr Nicolaus A nach deren Ablauf Uebergang der ganzen Anlage nebst rollendem | gehörte ursprünglih dem berühmten Ensemble des Meininger Hof- eit N Sud O a T Den E, Me A Material in das Eigenthum der Stadtgemeinde ohne Entschädigung. theaters an und ist später än vier hiesigen Bühnen als Heldendarsteller da “Nach G S L } finde t a6 fr Fesiba [l ftatt (Sinlaß : Weizen. Gerste Jahreskanon für die Stadt 100 Peseten für das km und 1 Peseta | und Charafterspieler erfolgreich thätig gewesen, und zwar am König- ferten (3 U g S Par Pl e L O nb A “S, , Ostpreußen . . 1 Tilsit, Marggrabowa. . (115501 17461 1150 reuñe O j e. : ür jeden Leitungsmast. Sicherheitsleistung vorläufig 2301,48 Peseten, | lichen Schauspielhause, am Lessing-Theater, am Berliner Theater und Scha i "al s : sämmtli Den Vor ins-Vorst Gia au Settprenfen E So R 189 18 12 Westpreußen. 0 El ' U erburg, Marggrabowa . . | 11,40 | 13,70 33 432| 12,98| 12,43 endgültig 11 507,39 Peseten. Angebote auf \spanishem Stempelpapier | am Theater des Westens. i ias raße 34, und bei ammt A Gri A (6% M Ie Pommern . | Anklam, Stettin, Pyriß, Stargard,\| „= i | E Le O as Klass 14 Der “nd awiene: A pee de O LSLL 0 Buse sind d j f O E ALeNE 17,00 osten des von ihr ausgearbeiteten Projefts mit 6624, eseten nebst ; ofen, Lissa, Krotoschin, Bromberg, 89/9 Zinsen vom 4. Mai 1899 an zu erstatten. Näheres beim Mannigfaltiges. Wongrowiß : Del

weniger tüchtigen im Lande geblieben find, weil sie eben infolge ihrer Das Stiller - Theater bereitet jet die Aufführung von | einzutreten verpflichtet ist.“ Der Antrag wurde nach eingehender t | s Unildtigtet 7 d tllteanber sartenlde Gelb eiber, | „Kdnig Variefin:, ‘einem Mastenspiel in V i Erste Beilage

| f j

Durt- \ A

ür 2: 1 Doppel- _ kaufs- zentner

werth M.

; Ner- Provinzen, T

Staaten.

Marktorte, blt ezahlter

von welchen verkaufte Menge und Preis Verkaufswerth berichtet wurden.

Doppelzentner Doppelzentner

nie- höch- drigster| ster

M. M. M.

Verkaufte Menge

Jan. Dezbr. 1902 | 1901

B Verkaufte Menge S n

T T O 7 546] 12,37 | 18,00 199 17,46 Pommern . u d d Stargard, Schivelbein, \ 12,60 | 14,00 M 966 1304 A | || 16,00 18,60| 297| 5126| 17,26 Pelet Lia A EnG | 15,00 „Reichs-Anzeiger“ und im Ministerium für Ackerbau 2c. in Madrid. ; Wien, 6. Februar. (W. T. B.) Seine Kaiserliche und König- Schlesien . . . | Namslau, Trebniß, Ohlau, Strehlen, | | E s D di raus az ch Berlin, den 7. Februar 1902 lihe Hoheit der Erzherzog Leopold Salvator, der heute Vor- Glogau, Polfwib, Goldberg, Dirsch:| r : Shlesicn Namslau, Treb iß, DE S | In der gestrigen Sitzung der Stadtverordneten gelangte | mittag um 84 Uhr mit seiner Gemahlin in dem von ihm selbst ge- berg, Oppeln, Natibor, Neustadt, 19,40 18,00 | 15 176/ 246 286) 16,23 E Gl: A Geltben | L S 7 31 980! 7 Theater und Musik. zunächst folgendes Antwortschreiben Seiner Majestät des | führten Ballon „Meteor“ aufgestiegen war, ist heute Nachmittag E i; Neiße | N tibor N art Mie v Adi A L Zentral-Theater Kaisers und Königs auf die Allerhöchstdemselben zum Geburtstage | um 2 Uhr in der Nähe von Breslau glatt gelandet. Schleswig-Holst. | Marne - . [16,90 17,40] 600 10290| 17,15 Schleswig-Holst Marne E e : i : 3920| 1:

2 ilb t t d theil übersandte Glückwunsch-Adresse der Versammlung zur Verlesung : A Hannover . . . . | Hildesheim, Duderstadt, Emden . . | 14,95 16,601 4512) 74027 16,41 annover . . Duderstadt Lüneburg Edm, U 15/75 2: 3 049 1380| 1887 s cane Se uts ges s fe aps Eröffnun 2M gu „Zu Meinem Geburtstage baben die Stadtverordneten Meiner ú : Westfalen . . . . aderborn A CD00 G80 1.349 21 756] 16,13 essen-Nassau . | Limburg L O 14/31 3 “80 1397 1390

günstigen p welchen ihre Gefell\chaft am 3 ichs “end | Haupt- und Residenzstadt Berlin Mir freundlihe Glückwünsche und Arras, 6. Februar. (W. T. B.) In der vergangenen Nacht Hessen-Rassau . | Fulda, Limburg... . . . 11550 17,75] 1170| 18946] 16,19 Rheinland. . . . | Mayen, Geldern . 0| 1530 2 3 115 92] 14 des hiesigen Gasispiels hinterlassen hatte, durch einen möglichit rasen | Zie erneute Versicherung unverbrüchlicher Treue zum Auédruck gebracht. | wurde in Mazingarbe gegen das Haus eines bei den Gruben Rheinland . . . | Mayen, Kleve, Go, Geldern, Neuß, |] j; 94119 4142| T Bayern München, Landshut, Straubing, Regens-] A : Gt Ania: tes Wechsel des Fra wieder vergessen zu machen. Das ist gestern in Ich unterlasse nit, den Stadtverordneten für diese Aufmerksamkeit | von Bethunes angestellten Ingenieurs ein Dynamitanschlag Saarlouis / 15,90 17,2412 443 201 903| 16,23 L Bing Dinkelsbühl Au; 1% dit | 18,40] 38: 58 044] 15,06| 14,71 vollstem Maße gelungen. Es war zwar Bänkelsängerkunst, die da ge- | Meinen Dank auszusprechen Die lebhafte Me ilnabme der Berliner | verübt. Sämmtliche Fenstersheiben des Hauses wurden zertrümmert, Bayern München, Landshut, Straubing, Negens-1| ,. A La | Württemb Aal af 0) gde pt ands ‘Gh E 9 | : : boten wurde, aber doch eine Kunst, die tiefgehender, ja selbst Bürgerschaft an Meinem Geburtstage, wie fie durch Beflaggung und | verleßt ist niemand. Man glaubt, daß es sich um einen Nacheakt F E burg, Dinkelsbühl, Augsburg (| 13,89 19,80 | 5936 102858] 17,33| urttemverg . . An e A engen Bo] ail R T Feli Mata 1A i s I le tes ante C der Gebäude und festlihe Veranstaltungen aller Art in | handelt. : Württemberg E OPN Ne Laupheim, N 14,60 18,40 3018 48 890] 16,20 bur Ulm Langenau, Mundertkingen 2 E

, u ', die äußere Erscheinung getreten i hat Mich mit Befriedigung erfüllt, _ burg, Ulm, Langenau / 3, 3016 6 3,2 Offen : E Ol 165 9A 1, Register der Regungen der menschlichen Seele in fo vollkommener | und gebe Ih auch der Bürgerschaft gern Meinen Dank und Meine Konstantinopel, 6. Februar. (W. T. B.) Seit gestern ist [ Offenbitra, Räástatt, Engen «116,50 18,60] 432) 7289] 1686| Meklenburg- | E vastatt, Sugen | 16,50 1 323] 15,38| 14,65 Weise beherrscht, daß man das Vorgetragene mitzuerleben vermeint. Freude über ihre patriotischen Kundgebungen hierdur zu erkennen A E T R eber id / Mecklenburg- S Mm G ä Ö Schwerin Nose Wären cs e P1200) 1000 79 041] 13,08| 13,03 ) i i ; ck T 1 D a e E S T D, Ô (¡6 (0! /

Aber auch von den Darbietungen derjenigen threr künstlerishen Begleiter, Berl ToË: ben B bo 1902 . die Gegend bei Adrianopel durch starke Ueberschwemmungen Schwerin Rostock aren 16,30 17,80110476| 182163] 17,39 werin J ' d d ,Ve

welche sich gestern neben ihr hören ließen, läßt sich nur Gutes berichten. etlin Um Stoß) venns, Sevruar: 10s Wilhelm R.“ E E e et |

ck Schwarzburg- 2 ¿ Schwarzburg- ; fs ; 2K af M e ; 5,2 28 9 B B16 Herr S aS rel Goa trug einige O pee lg pacis (Erfter Geaenstand hrt / S ite Lai Raa A E E a O 1708 59 983] 16,66| ———— j 15,20 421 15,04] 15,15 von ihm selbst verfaßt warén, mit angenehmer, wohlges{ulter Tenor- Frster Gegenstand der Tagesordnung war ein Antrag der Stadtvv. : : Elsaß-Lothringen | Mülhausen, St. Avold, Saargaemü i E : 25 E Neid . . - [An vorbeñantiton bs Matten. | I80118 33 677 7 p stimme vor, Herr Marcel Legay erwies sih als ein Komponist, der | Dr. Nathan und Genossen nachstehenden Inhalts: „Die Versamm- Chicago, 6. Februar. (W. T. B.) In der vergangenen Nacht S | E : tülbaufen _St Zed. Soargemünd 16,00 18,00 |_8 903/149 431 16,78) V ) 61 Miektoctew: Ul ren 1901 | 9'8 e 2 Fa pt Ses 64 den Volkston gut zu treffen weiß, und als ein temperamentvoller | lung ersuht den Magistrat, folgendem Antrage zuzustimmen : Den in wurden in der 22. Straße und der Archer Avenue zwei Gebäude Im Reich. . . . |An vorbenannten 59 Marktorten . 19,80 65 891| 1 095 969] 16,63) 68 November : 18/60 | 65 728] 913 481 13/90 Balladensänger. Auch Herr Vill é und Madame D ora waren trefflihe | Berlin wohnenden, mit nahfolgenden ansteckenden Krankheiten durch Gasexplosionen zerstört; dreizehn Personen kamen 59 Marktorten *) im Dezember 1901| 13, 19,80 173 671| 1220727] 61 E " Oktober s '00 | 18.20 | 62 452 867 550 13 Suterpreten der von ihnen gewählten Vortragsstücke. Das zahlreih | Aussaß (Lepra), Cholera (asiatishe), Typhus, Fleckfiebev.(Flecktyphus), | um, viele erlitten Verletzungen. Es ist noch nicht festgestellt, ob die ¿01 « November 3, 18,80 | 80 227| 1 312‘ N O G September Y 0 | 17 69 46 606 610 879 13:11 anwesende Publikum folgte allen Nummern des Programms, soweit | Gelbfieber, Pest (orientalishe Beulenpest), Pocken (Blattern), Ruhr, Explosionen auf Leuchtgas oder auf Gas aus Abzugskanälen zurückzu- e 0: « « Vfktober 3,39 | 20,60 | 74 893| 1 212 78: | E August : 10 | 18,40] 41 093! 549 638 13.38 sie Chansons enthielten, mit großem Interesse und licß es an Beifall | Masern, Scharlah, Rötheln, kontagiöse Augenkrankheiten, Diphtherie, führen sind. « 69 ¡ September 35 | 21,80 192 919 36 „Juli ¿ 30 | 18,40 |‘ 6 697 89 924] 13/43 nicht fehlen. Weniger konnte man \ih dagegen für einen den Abend er- | epidemische Genikstarre, Keuhhusten behafteten Personen wird auf ihren S É August 5 | 22,00 | 69 289 37 " Funi : | 19.00 | 6 502 89 092 | 1379 öffnenden, ziemlich witlosen und nur mittelmäßig dargestellten Ein- | Antrag oder bei Kindern auf Antrag des Vaters, der Mutter, des Vor- i j | a, E » Ult | 21,00 33 419| 572256] | 60 Mai j 90.00 | 11 0224 157 874 14/32 after, sowie mit einem „Mysterium“ befreunden, das dur seinen | munds u. \. w. Kur und Verpflegung in den städtischen Krankenhäusern (Fortseßung des Nichtamtlichen in der Ersten, Zweiten und Juni 21,00 | 49 064| 849 85: | 62 " April 1080 | 2120113 7771 203 763 | 1479 religiösen Inhalt in dem weltlihen Rahmen peinlich berührte. unentgeltlich gewährt. Die UÜnentgeltlichkeit der Kur und Verpflegung Dritten Beilage.) Mai 20,27 1 52 692 5 61 März t: 10/60 | 1962| 23 976] 343354 1489 greift nicht R insofern für den betreffenden Kranken eine Kranken- April | 21,00 51 319| 846 016 j 60 . Februar 10/20 | 18/00 | 28 907| 401 202 13/88 fasse, die Dienstherrshaft oder cine private Versicherungsgesellshaft März 21,60 191 917| 1452 705) |! 62 " Sanuar N 10.00 | 17 69 | 47 8091 669 659 14/01

Februar 19,67 | 90 701| 1 390 682 | 69 ezember 1900 | 10,40 0145 49 97 926

Dezember 1900 5 | 19,33 [107773| 1 634 2511 5, M6 1:6 V Ostpreußen . . . |Tilfit, Insterburg, Goldap, Marag-]

! s Wu I Lui, a 5 29 - P 53 0-* E L U, j 13,20/ 15,15] 2874 41 444 14,08

« « En L 4 4 «L « L « «V

Wetterbericht vom 7. Februar 1902, Schauspielhaus. 834. Vorstellung. Das grofte en S@iffbauerdamm 4a. Sonns nzerte. Les CYegnter. 6 8 Ubr Vormitta gs. Licht. Schauspiel in 4 Aufzügen von Felix Philippi. a Be e 5 Roggen. r ag B Socyau| piet in & Aufzuger eix 7YLIPP!. | abend: Coralie Co. Schwank in 3 Akten von ; s a E in j étprouf cT bi ; - Die zur Handlung gebörende Musik von Ferdinand Valabrègue und Hennequin. Deuts von Maurice Sing-Akademie. Sonnabend, Anfang 8 Uhr: Ostpreußen . . . [ Tilsit, Insterburg, Goldap, Marg-| S i Ï Westpreußen , «TOlbins, ien T 10 302 9 1472 Hummel. Anfang 73 Uhr. | Rappaport. (Etienne: Georg Engels, als Gast.) | L. Klavier-Abend von Max van de Sandt. . : grabowa (| 22/0 (9 i | Brandenburg L Luckenwalde, Potsdam, Kottbus . 14,80! 16,000 426 6612 15,41 Z Sonntag: ZMeratut a Lags e Uhr: Anfang 71 Ubr. E x g i: Mt s e i a e L LCBOT ADAD Ar 5,16 Pommern . . E E Stettin, EUriB, T rei ] um Besten der Friedri He Stiftung: Agnes ck s f : ns . o Brandenburg . . |Luckenwalde, Potödam, Kottbus . . | 13,50 | 14,70 ) 3 g: Schivelbein, KosUn, Schlawe, j 13,00! 15,30} 2197 l 890) 14,52! 1444 : i : e N 5 onntag: Coralie & Co. end, : : ' BA, Cdrtatee ob vit 7 ' ¡(V 9,00 153 N Ñ ck j LS, VBeruauer. Ein deutsches Trauerspiel in 5 Auf- | aa E, 63 Ubr: Zu balben Preisen: Saal Nechsteiu. Sonnabend, Anfang 74 Uhr: . . Anklam, Stettin, 3, Stargard, i: Rummelsburg, Stolp, Lauenburg zügen von Friedri Hebbel. Kleine Preise. | Der Veilchenfresser M E Re) * | Konzert von Amanda Hunger (Gesang) aus Schivelbein, Köslin, Schlawe, (f 13,00 | 15,00 | 94 | Posen . . . . . . |Posen, Lissa, Krotoschin, Filehne Abents 74 Uhr: 38. Vorstellung, Ca- A Chemnitz. Mitwirkung: Nellie Smith (Klavier). j Rummelsburg, Stolp, Lauenburg | y Schneidemühl, Kolmar, Bromberg N 5|Sdhnœe | 5,6 valleria rusticana. (Bauern-Ehre.} Oper L osen Posen, Lissa, Krotoschin, Filehne, / ia. , Wongrowiy L ONO §5 halb bed. 39 n Aufzug von 4 eo PUIenges, Text By N Residenz-Theater. (Direktion : Sigmund Lauten- Leethoven-Saal. Sonnabend, Anfang 8 Ubr: Zchneidemül l, Kolmar, S ROReIE 13,20 | 15 3 213 475 81! 15,07 Slesien . . E p eg Sau Str blen Scill NNO Umoins (Pagliaccl) Dare in 2 Aflen L E P es IVaNDeRe. LAmourango.) Ae Konzert von Georges Enesco (Violine) mit E Sieg Oblau, Streblen Goldberg, Hirschberg, Hoverswert Uy... (i wolkig : r! L I R ao in 3 Alten von G. Porto-Rice. Vorber: Furcht | dem i amsiau, Trebniß, Yhiau, Siredien, i; d E Jöle d'Aix . SSW A4lbedeckt 9 4 | Prolog. Musik und-Dichtung von R. Leoncavallo, E Bete forber: Furcht | dem Philharmonischen Orchester (I. RebiÉck). 100!

| T 1 ç O agan, Glogau, Polkwiy, Goldberg, Fr io 44 Vppeln, Nat E, u deutsch von Ludwig Hartmann. Coppelia. vor der Schwiegermutter. Schwank in 1 Alt : S | (CuUItadt, Netke VDannover 1 [wolkig Nuitter und A. Saint-Leon. Musik von Leo Delibes. stellung. straße.) Sonnabend, Abends präzise 74 Uhr S«bleêwia Christiansund Gs : i 3, i 63 654 14.21 | Hefsen-Nafsau y z g i Programm. Neue Debuts und die groß ) 14,21 | Hessen-Nafsau 3/Dunit __ 13 | Deuts von Wilhelm Wolters. Anfang 74 Uhr. Friedrich - Wilhelmstädtishes Theater. E Westfal E: E zei n Zieues V tet gr! Licht ©€ ) 8 193 Kopenhagen . Schnee 5 g | Schauspiel in 4 Aufzügen von Felix Philippi. | Wünsche. Opcrette in 3 Akten von L. Krenn und | Flammen. Ferner: Der vollständig neue Akt Rheinland Goch _ a 4 bededt Hummel. Anfang 74 Uhr. 74 Uhr. Alb. Schumann's neueste Original-Dressuren. E bur Dinkelsbübl, Augsburg j 3,92 | 15,71] 3473 51 027 14,67 | Sachsen Keitum Bintstille |bedeckt | e Deutsches Theater. Sonnabend: Es lebe Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Zu halben Preisen: | Schluß: Zum 9. Male: Die große Audsstattungt- / y 13 026 di i,40 Hohenzollern Rügenwalder- | | Abends 74 Uhr: Es lebe das Leben. das Glänzendste insceniert vom Direktor Alb. Schn- Schwerin (1 “*oloc, Zaren i n 14,34 N 2101584] 14,11 13,65 | Mecklenburg- Memel 3ldedecki 20 Avsfstattungwosse mit Sejang und Tanz in 3 Akten. | Das Hexen-Trampolin. Faust's Hôllenritt. Elsaß-Lothringen t. Avold, Saargemünt i ; 15.001 6467 G1 29 Sondershausen over indstille R Sonntag, Nachmittags 3 : Zu kleinen Preisen: | Februar-Spezialitäten. Nachmittags ein Kind frei 160 | 164016 902 603 nn F n egen E E A Montag: Alt-Heidelberg. Breélau . . . 4 Regen S I N Dentral-Theater. Sonnabend, Nachmittags Familien-Nachrichten. 2 - Ÿ 4 F Erune - - | 1's [Winditille lrcifla | 55 | Schauspiel in 5 Akten von Emile Augier, aus dem | Ne ibe. e E sreche Matte. Abends | Boettcher (Basel—Bethlehem, Palästina). 11,20 | 17,2043 699) 610 866 Abends 8 Ubr: Dex Nevisor. on deux actes de Severin-Mara. Le Clatre Conrad Esche (Berlin). 1090 17,601 53 S ‘Med land und dem Ozean bis der Der adett, Abends 74 Uhr: Gastspiel von Freifr. Bertha Johanna von D t nima E E ven e Rittmeister arga dem N ishen Meer. Ju land ift das | thüml orftell n en: « Sonnabend: Die | von Karlörube). me Kom E or e en, ei and ast das | thümlléhe Vorstellung zu halben Preisen: Die weiße | Kelle-Alliance-Theater Breoesigke : ' Er, als Gast.) Anfang 7

Wind-

stärke, | met MWind- Wetter

| rihtung |

Name der Beobachtungs-

station

Telsius.

Temperatur

a.0° u. Meeres niveau reduz.

in

Es -_

Stornoway . Blacksod. . Shields .

F} Barometerst. Î 1

Sa Sa di is 1 e U if E (

o)

(C)

S

Y Aner v ° L

, Neustadt, Neiße

26

SOE| 20

L M 472K 2 (C ta Us

(O F

250

- _-

. ,

1. 3

-— (C) 2 S

2

QOBSAEOBG VIOS

(6) Tw

ee

T)

(U) T. O

O 4

.- + 1 as E E E E

t O

Ota O

Q) C)

(S2

Ï

1.20 | 20.00 T26 178 045 11,80! 1880198 6 343 235 J Ï

eee

8

t

wt

i j 2 J . TIL A Ï Ü E ¿ FA j . Olktober Ä 1150| 17.801704 941 9708 2 t p j s Ï

20 17,00143 63 GOG V

e I Tas WWwWWwW A - ati, tim O a. erin eili maatir vatbin t rei ú 4 + d G G / r A aae ie:

W M

-

,

D U T T R - J L É

. __ .

t der betreffenden Eetreiteart !

i Hir\{berg, Hoyerswerda, Oppeln 554] 161 600) 13,99 14,19 | Schleswig-Holst. | Marne . A y S 4 Glarc Die L . : Ar@bCrg, QOVCTEOIVCTLA, 2 JPPEIn, I T E. Blijfingen . . 2Nebel | P Vanta tiges Ballet in 2 Aufzügen von Ch. Tiiomntag E folgende Tage: Dieselbe Vor- Zirkus Schumann. (Nenz-Gebäute, Karl- T libor, Ne N 6 ) " Emden Holt U Ee g e E A0 3 ) 2 G u Helder . . . 4lwolki Schauspielhaus. 35. Vorstellung. Miss Hobbs. T XIX. Grande Soirée High-Lise. Gala Hannover . …. . 14S beim, Duderstadt, Lüneburg Westfalen . Skudednaes 9 bededt Lustspiel in 4 Aufzügen von Jerome K. Jerome. P y Skagen . j 3 Mos Diernathe ddn „U u artigenFebruar-Spezialitäten.U-a :L'écuyère Westfalen . «E 00/1 r 95 978 Nbeinland 1 bededckt ai Neues Opern-Theater. Das große Licht. | Direktion: J. Friysche. Sonnabend: Die drei | lumineuse. Zum Schluß: In Feuer und Vesjen-Nafsau. . | Fulda, Limburg . E 3,93 | 15 i BT E i i E Phil n, euß 3,3 20 )ZT 118 552 1320 S 0 4 C i 9 betedckt : Die zur Handlung gehörende Musik von Ferdinand | G. Lintau. Musik von C. M. Ziehrer. Anfang | des Monsfieur Edouard Sosmaun. Direktor Bayern (bing, Negens-1 av ; Sn 9! Sonntag und folgende Tage: Die drei Wünsche. | Mad. Mathilde Nenz. Frl. Dora Schumann. Sathsen . A. N i 630 e! 14,56 FaL i E s J Î i Anfang 7 Ubr. : 7 Herr Ernst Renz. Mons. Joe Hodgini 2c. Zum Württemberg . . | Aalen, Giengen, Bopfingen, Laupheim,] Wärttemberg E | 4 - Die Fledermaus. ntomime: Mephisto. Eine romantisch phantastische Baden. fenburg, Rastatt N ( 2 687 99 1 E: 9 Bie: F. A g ry Nacariftaco Ur br: Noseumontag. - Be vom Hof-Balletmeister A. Siems. Au! Mecklenburg- || 45 L: Baden . L Thalia-Theater. Sonnabend: Mit vollständig Besond e ; aft E 1 Schwerin e al y . mann. onders hervorzuheben: Der märchenhaf! Schwarzburg- || gcs B N ; 4 N S Neufahrwasser 2 Due - 03 | Montag: Gs lebe das Leben, neuer Auéstatitung: Seine Kleine. Große Berliner | schöne Akt: Im Reiche der Liebe. Venus auf Erdez Sondershausen l} t. i i N 1D s 1 353 Schwarzburg-

g Fu f 7 r 6 - i E E Elsaß-Lothringen t i la. M ; ax j (Paula Worm, als Gast.) Anfang 74 Uhr. Sonntag: Zwei große Vorstellungen. I: - Í e, - 3R | Berin Tpeater. Sonnabend: Ueber Sonntag und folgende e: Seine Kleine. beiden Vorstellungen : Mephisto und die neues Im Reich. . . |An 1,00 | 16,20 868 032 n Me. « «

I, 3 Regen unsere Kraft. (1. i r i A s Nachmittags 24 Ubr: Maria Stuart. | Mutter und Sohn. 1,70 | 17,4062 84: 466 443 is Lo Iegen Abends 74 Uhr: Alt-Heidelberg. j mm « « é e ey 4 bedeckt 4 Ubr: Zu halben Preisen (jeder Erwachsene hat i j ¿iti j ei s ö « Zuli , î vin | s lem an | | Siller-Theater. (Wallner-Theater.) Sonn- | ein Kind frei): Schneewittchen bei den fieben | “1° hi Pie e E Weines T U » 10 p « Zuni, 11,25 17,6050 244] 715 406 ae, z i ÉW 4 beteckt D E abend, Abends 8 Uhr: Familie Fourchambault. wergen. Einlagen: Lebendes Zah iel. Frl. eta Frutiger mit Hrn. tor Immanul » I . v F ves « 1d Ï G G i i: M f fbersen R. Ls l 7} Uhr: Yvette Guilbert mit ihrer Gesellschaft. h # 5 g 10,90 | 18,00) 67 931 915 e «14 [O olfig E iinca d Uhde: Siiaens Mentébó. Le Marchand de desespoire. Comédie Geboren: Sine Tohter: Pru. Oberleutnas: 10,30 | 16,43 157 1999 791 925 t... | 447 Gw | i : Gestorben: Geheimer Bergrath a. D. Ernf » E i 4E +44 752,7 |S 2wolfenlos |— 10 2 Montag, Abends 8 Uhr: Familie Fourcham- de Lune. (Schattenbilder von Riviòre.) pan : (Gi ! : E At SAEARE Í , i ; h von Rohr (Charlottenburg). Ir. Kreisarzi Der höchste Luftdruck erstreckt sich von Südruß- | bault. Sonntag, Nachmittags 3 Udr: Zu balben Preisen : iinalrath Dr. Adolf Ebner (Frauftatt) c nahme der Za niedrige Luftdruck ist gleichmäßig vertheilt ; i Yvette Guilbert. der Bornubeim b. Roisdorf). F: vou unter 742 mm s über der Nordsee und Theater des Westens. Sonnabend : Volks- S ven ret atote, ge r. im | Dame. Dame aus mit und | merzienrath Katharine geb. Mere! Binnenland ind Miedersläge pralen. Mildes | Sonntag, Nathmittags: u halben Preisen: Der Lanz in 3 Ale Most, von Gustav (Breslau). Konventualin Louise von L 1 Deutsche Seewarte. Fri N n \ Dea. Lon i SentEno E 1 Aft. (Garl Wallner, | (Nniy).

ann Strauß. ontag (S&üer-Vorstellung): Undine. tag

4 Uhr. Sonntag und olgende Tage: Die Dame aus Verantwortlicher Redakteur: \ das Ferdinand u: actes Teouville. Hieraus: Ex. J. V.: von Bojanowski in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) "in Berlin.

Georgenftraße, dicht Nocddeutihen und Ver! Kessing-Theater. Sonnabend: Zum ersien (irrif Charlotten- in Deus der ”oectia Ls Nr. 32.

: Komödie in 4 Aufzügen von Alfred L M Acht Beilagen Gaput, (anes Som) (etasélieÿlih Börsen-Beilage).