1902 / 33 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

» S : Anl F i i 11: Uhr. | an Diphtherie und Croup (1886/95: 4,27 9/9 in allen deutschen N e. Se: (Ga E l E d Gde eeBaliuna und der Berg:- | Orten): in Elberfeld, Inowrazlaw, Lehe, St. Johann, Wesel Cannstatt,

Meine Herren! Jch habe es erwartet und vorausgesagt, daß aus | p erwaltung. Eisenach; an Unterleibstyphus (1886/95: 0,75 9/0 in allen deuts e Da M S S ne 1A L e D | S e) helerwesene Tlefeaorhciten un Mfvecrmant | Ln, Q 26 Wut Bmg Bn B zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger * und einen öffentli rechtlihen, hat auf den ersten Blick gewiß etwas 0A eid Eberéwalde, Lipine, Schalke, ferner in Bukarest, Madrid, Marseille ; : Handel K Gewerbe. Staatsdienst, sei es im Dienste der Justiz, sei es in dem der allgemeinen f die ifolterte Abtheilung des Krankenhauses für Infektionskrank- | nats eine verbältnißmäßig hohe Sterblichkeit (über 35,0 auf an der Ruhr und in Obers Kle fi 2 Koks wiber 195,50, Oberschles. E 118,30, Caro Hegenscheidt Gift fiios Darwiibiffahrts-Geselliüaft „Dansa“ 1274 u orddeutsde Lloyd- o eine Wagen. ellshaft 53,75, Cellulose Feldmühle Kosel 143 00 Ober gere ahn Hamburg, 6. Februar. (W. T. B.) Sghluß-Kur

al: G 2 4 A j Orten): in Gelsenkirchen. Mehr als ein Fünftel aller Ge- D V ' D diesem hoben Hause eine Reihe von Anregungen kommen würden, die S Fkatfei erledén- béE-SU nien - e E si mit den Auffassungen und Gesichtêpunkten des Gesezentwurfs _| storbenen ift Frune nachstehenden Kranfheiten erlegen gen d Î f â g e i Ae Ma n. Neustadt a. H., Meißen, Gmünd, Heilbronn, Cöthen, Wolfen- Interesse für die Sache selbst ausdrückt. regel : Î E Be Le ers Linz; akuten Erkrankungen der M «Be. L : Der von dem Herrn Abg. von Zedliß soeben N E Gesundheitsstand und Gang der Volkskrankheiten. Athmungsorgane (186/00: N l in | allen ravtfden E Berlin, Freitag, den 7 Februar i : ; i Theile. ei ivatredtlichen : i j dheitsamts*, : in 59 deutschen Orten, darunter sogar mehr a Z einer Theilung der Prüfung in zwei Theile, einen privatrehtliche (Aus den „Veröffentlihungen des Käiserlien ales h / Rate On A is "Di b. Wilmersdorf Bidlefeld, Borbet, 1902. Bestechendes, und ih für meine Person möchte nicht in Abrede stellen, | Pest. E afuten Darmfkrankheiten (1886/95: 11,720/ in allen deutschen Breslau, 6. Februar. (W. T. B.) Shluß-Kurfe. 3307 . daß diejenigen Herren, die etwa ein solches P rb N 2 seinen Rußland. Pielae ca 00M ung E ton hr Orten): in Weißensee, Fürth, Kempten, Döbeln, Hagenau, Basel, (Schluß aus der Zweiten Beilage.) E. E 99.60% tre d o Sant S300 e Bl Fa Kaffee ruhig. Baumwolle fester. Upland middl. loko ; Ñ , für die künftige Verwendung im | Bekämpfung der Pestgefahr ist am 21. Januar. in drien, Kairo, Mexiko. E s Ti : ' Mreditatiten —,—, Schle j beiden Hälften gut bestanden haben, für die künftig amis U En n: Der-Mitinke Bitte ‘sofort Me nieo. An A T ¿10 Orten ivurde tolbrend a8 Berlhis, Tägliche Wagengestellung für Ko 141,00, Breslauer Spritfabrik 170,00, D aon A, Bankverein K el e des Effekten - Makler - Vereins. Deutsche Verwaltung, von vornherein größere Garantien geben würden als e Pi ; 99. Fanuar gestorben. Das Haus, | ; Ti Œæ idt beobachtet. Am An der Ruhr sind am 6. d. : Oberschles. Koks 12 ,90, Oberschles. P.-Z. 9 ez, Bremer Vulkan 1371 bez. viejenigen, die das Eramen nur fo, wie wir es uns gedacht haben, be- | j dem ex gewohnt hatte, wurde abgesperrt, die Personen, die mit | (zchsten war bie Sterblichkeit in Lipine mit 33,1 (1897/99: 200. jeitig_ geftelit eine Wagen, °” ®- M. geftellt 14 699, nit ret, | 107,00, Giesel Sement 109, L.- id: Kramfta 147 72, Stt7 Fement | 226 Gd, Delmenhorster Linoleumfobrit “1481 1, gcdmmerei tand 4 dem Erkrankten in Berührung gekommen waren, find der ärztlichen | Sn - Vormonat betrug das Sterblichkeitèmarimum 31,8 °/oo. In Oberschlesien sind am 6. d. M. gestellt : 149,90, les. Zinkh.-A. —,—, Laurahütte 200,75, Bres] ‘Delfabr tärkefabriken 1714 Gd., Norddeutsche Wollkämmerei und Fiat, cs, Aber meine Herren, in der praktishen Ausführung giebt der Ge- | Beaufsichtigung unterstellt wan Für L U Sf Die Säuglingsösterblikeit 2 ah 4 “t E rechtzeitig gestellt f R O n eli Koks-Obligat. 96,75, Niederschlef. elektr. 3 x. | garnspinnerei-Aktien 1542 Gd. 4 ' ' : e i v d A aus dem VBatumer Hasen a i e Ö s ei ittel aller Lebend- : j » daute E 18 hat crbeblithen Behenten Aus, DAE nd tei anges R a deres R bp piden „Stwargmeerhäfen eine peberenen, in: Straubing 349 ?ee (Gesammtsterblichteit 28,4), Reichen- N nt 1960, Gmaillierwerke «Silesia 121,60, Sülefisdhe Elektrizitäts: C Guani i g 10 B f. D. 142,00, Lübe Büchen und: dav 8gegangen, daß für das Ergebntß etner Prusung nur ärztli Besichtigung angeordnet; au t etne ontrole a 339 (19,1), Kolberg 340 (20,6), Hirschberg 389 (25,3). ' ellen der Kaufmanns ; '; [T att, À. 1 1 do. do. Litt. B. j ordì “Thann g, ATlbaldistont 2!/s, Hamb. Patetf. 90. on ausgegang ärztliche sichtig g ach s 9 N 4h P Nech Mett var Wäbrent vis Beraht is M soeben den ersten Theil ihres Bericeis ibe, R haben | Polnische Pfandbrief-Emission 1898 88,75. 107. Eb, good. Alogd 113/00, Trust Dynam. 175,00, 3 elo amb, Staats: n

trésultat maßgebend sein könne; hier wird aber vorgeschlagen, | des Gesundheitszustandes der aus Batum abreisenden Eisenbahn- : : _de eil | g erei in wei Theile mit verschiedener Beseßung der Kom- | passagiere eingerichtet. worden. Weitere ähnliche Erfrankungsfälle | geringer als 15,0 (auf je 1000 Einwohner und aufs Jahr berechnet) R e A im Jahre 1901 verde nd K Magdeburg, 6. Februar. (W. T. B.) Zuckerbericht. | Chin. Gold.-AL, 102% S Ee Nas, Vereins 164,00, 69/0 a Narltit: 5 : ivat- | wurden bis gegen Ende Januar nicht beobachtet. i‘ in 67 Orten. Unter 11,0 %/66 betrug dieselbe in: Reutlingen 10,0 (1886/95: a em cittheilungen über die Thätigkeit der Ko: i ornzuder 88 9% ohne Sack 7,50—7,85. Nachprodukte 75 0 | finlà idif f 90, Schuckert —,—,- 31 0/, Pfandbriefe der mission, nur unter demselben Vorsiß, zu zerlegen; heute soll der priva Türkei. In Bagdad gelangten vom 22. Dezember v. J. bis | 99 8), Dtsch.-Wilmersdorf 9,9, Wurzen 9,9 (1895/99: 21,3), Wesel 9,0 und, die deren Wirksamkeit berührende Gesezgebung und Mee Con 9,60—5,80. Stimmung: Ruhig. Krystalizucker 1 /o o. S. aues hen Vereinsbank —, Hamburger Wechslerbank —,— Bres- rechtlihe, morgen der öffentlich rechtliche Theil den Gegenstand der | 909. Januar d. F. 8 Erkrankungen und 4 Todesfälle an der Pest zur (1886/95: 17,4), Aschersleb en 7,4 (26,1), Hagenau 9,3 (1895/99: 15,6). (Wirthschaftspolitik) enthält. Den Ausführungen euie erwältung 27,95. Brodraffinade I. o. Fa 98.20. Gemahlene Raffinat i Et T Sram ata o Gold in Barren pr. Kilogr. 2788 Br., Prüfung bilden. Die eine Hälfte der Kommission weiß nihts von | amtlichen Kenntniß, nahdem wahrscheinlih f{chon vorher Pestfälle | Die Säuglingssterblichkeit betrug in 36 Orten weniger als der wirthschaftlichen Lage im abgelaufenen Ges Häftöjahro Mge 27,95. Gemahlene Melis mit Sack 27,45. Stimmung: —. Roh- Wechselnotierungen : Lo Een pr. Kilogr. 75,50 Br., 75,00 Gd. dem, was in der anderen Hälfte geleistet worden ist; wer foll also O orm S D ning, eee N ee ein Zehntel der Lebendgeborenen, E D) T S derselben go Ey E lee vond t Fe d jährige, überaus leb. | 2 ft S. C E G urs pr. Februar 6,65 Gd Ss bez., London kurz 20 Ur Br Boi Et Ha l Gd, ' L A L c ex r L n der Zelt om . . i i i i i 9; einem Fünftel in Wrtken. ¡ ewegu i s Q ' 4 . , “0, j E - a A ; E T “V, va r scließlich das maßgebende Urtheil über das Gesammtergebniß fallen? }'T 1t n 20 Pesterkrankun en (und 25 Todesfälle) gemeldet, in Zifta h vlieh je O U sid ‘der Gès u Ei tszustand gegenüber der Industrie und des Handels war un die Mi 4 allen Zweigen | 7,024 Br., vr. August 7,20 Gd., 7,25 Br. , pr. Mai 6,974 Gd,, | Sicht 20,46 Br. 20,42 Gd., 20,424 bez., Amsterdam is Mol : ar E egel inè Ersch ZLantah 30 Fel s Im Ganzen scheint fich Ï , gegen | um Stillstand gek rin die Litte des Jahres 1900 | 7,40 Gd., 745 $ j , pr. Dktober-Dezember | 167,30 Br., 166,80 Gd., 167,95 bez., Oest onat Ohne allen Zweifel ae In nent R Rege e p G aeg 1 Ge Ah, Sali s V L Prasidentsatt Banbas u E e ura) E B O Le, A Sberg ian N Sn “Mesce Bas N f A absteigende Richtung | E M a M 84,55 Br., 84,05 Gd., 84,30 bez Pari 2 Sihe a S Aigtat " u finden fein, und wir muyen damit renen, Ir1t1] c) -: Indten., n A Sterblichkeit als 35,0 9/90 wurde wie it V ovember nrgen entge 1 l . ang der Geschäfte im Nox: 5 nover, 6. Februar. i B) : 81/29 bez, , 04, % ; Ï z wak Vena eie elios Theil glänzend bestanden haben, in dem amen WALTEnD der 1E PLEIA h 14. Dee L a i 7 dne geringere als 15,0 9/00 Men aver MENE D gegen O, Mebr lee R, a U V allen Branden Ti E F ge aileize Gtabet ie 9/0 Hannov. Provinzial Anleihe 108 00. 20 o: Sicht 1204 Be L G L E E d 200 Tate : f C EY O, : 078, 6329 un 6 Pesterkrankungen / dd äuglinge als 333,3 auf je Lebendgeborene starben in 4 Orten d, / „UngUnstige Beurtheilung erfährt. 8 /0 Pannov. Stadtanleihe 99,00, 49/6 Hannov. Stadtanleihe 103/95 iht 4,174 Br., 4,141 Gd, 416 e e zweiten scheitern und in die Reihen der Studierenden auf mehr oder Todesfällen zur Anzeige. In der Stadt Bombay wurden in 4, weniger als 200,0 in 212 gegen 222 im Vormonat. Rückgang vollzog sih wesentlih dur eine allgemei ins Srz 4 9/9 unkündb. Hannov. Landes-Kredit-Öbli anleihe 103,25, ¡(s Dr, 4,145 Gd., 4,16 bez. weniger lange Zeit zurückverwiesen werden. Wir würden weiter zu E 2 Wo hen vom 15. Dezember bis 4. Januar 245, 236 und 260 gegen 4, weniger als 200, 4 i der Tut auf dem inneren deutschen Markte, während die Menn Celler Kredit-Oblig. 103,00, 4% oeef “Seakentath ci a E E K polfteinis er [loko 172—178, teihnoahalen qutt einer flarsen Vermehren dey Prif derse | Ero En 197 pesiverrachtige Kdeotile actiiit; dié Geste: Wb vid fo ‘edt aus der ginn Lee Sonabume eeflärt | Soue foi Ma Lag eat DAE 88,75 Gontinental Gaoufe | Parma, 107 L do, lofo e modlenbutgilhee N T it ci S ér Votsigenden; denn der Zeit- | 146, 146 und 127 petveracLige S L 0E j talien. | x günstigen Lage der ausländi 2a eg MP.-atlien 90, Hann. Gummi-Kamm-Komy.-Aktien | 190. Mais 3, runder | é mit ciner Vermehrung v Stellen der S Wi e «ho zahl der Sterbefälle daselbst betrug 867, 832 und 906. Der Schußz- C A A 8 Me D ei E 2 aus dem Stocken des inländischen Absahes, welches di 236,90, Hannov. Baumwollsp mnere. Vori-Alt 36 20 Pete stetig. Rüböl i E dia Hafer stetig. Gerste T DEE. VOR DEIRd A SOTILYEUUER. DELLGNNE ¿MtRs * IUAE! _ | imypfung gegen Pest hatten \sich in Bombay vom 1. Oktober 1897 bis |, „Durch seefanitätspolizeilihe Berordnung vom 3. d. M. / anen en Anstrengungen zwang, um für den daheim nicht mehr unt Wollwäscherei- und Kämmerei-Aktien 152,50 Hannov. Ze Ener 14 Br, 18 Gd Feb 2. piritus Qi, pr. Februar nähernd verdoppeln. Schon jeyt sind die Herren, in einem Maße | 1, Januar 1902 insgesammt 201 934 oa S Ln E e e D 20a L g m Regt ees La der Produktion Abn ehmer im Auslande zu G Q S Hörtersche (Eichwald) Zementfabrik.A rhn Fementinen- 14 Br., 13 Gd. F Are nett h Es n L Pr ril belastet, daß sie die Aufgabe kaum noch leisten können, und diese Kapland. In der Zeit vom 22. Dezember v. J. bis 4. Januar | erfa Q ( ge ; ibe an D e Sea hain Mlatiiis ift g issermaßen als Sicherheitsventil, erzwungene Érvoet: üneburger ementfabrik-Aktien 113,00, Ilseder Hütte-Aklien 685 00 | Umsaß biédlem fietis Wis . Kaffee ruhig. ‘oriakei f fi I weif ih ve N d. F. wurden 3 Erkrankungen (und 3 Todesfälle) an der Pest an- | Liau-LTung, d. h. zwischen Aewchang 1 ; Zur ge]chafle ltegen natürliß häufig wenig Gewin i annov. Straßenbahn - Aktien —,— ; ¡„VO, P ; g. ndard white loko 6,70. Schwierigkeiten würden sich ohne Zweifel erheblich vermehren i davon je 1 in Mos elbay und auf der Kap-HalUbinsel, | tänemaßregeln angeordnet. ar Verluste, die man auf ih nahm, um "ven inll gen Pete 115,00, Zuderfabrik Neuwe rlAktien 660, u ¿ z as Ot Ge Send L V Santos pr. März

Meine Herren, ich will mich auf diese flüchtigen Bemerkungen 1 (2) in Port Elizabeth, (1) in einem anderen Orte. Niederl ändish-Indien. arkt zu entlasten und einer weitergehenden roduktions- Brunonia-Aktien 114,00. f

ä it ni of i Aus- M ovaini i F s i 2 ; ; 6 einshrän 9 Z beschränken, damit niht unter dem bestehenden Eindruck der Aus Vereinigte Staaten von Amerika. In San Fran Nah im ,„Javasche Courant“ veröffentlihten Verortnuugen ist | olge du M Voisuveugen. Auf dem inneren deutschen Markte

- Ç: 9 f J i a LtRa 9, . F, eine Neuerkrankung festgestellt. : : IE : i: à u i ge der Konjunktur das » ‘G : Lond. Wechsel - B führungen des Herrn Abg. von Zedliß sih etwa s{hon eine vor- | cisco wurde am 12. Dezember v. J. eine Aeuertrantung ke die wegen Pest gegen Alexandrien und gegen Hongkong ver- bee D M Sar ‘x00: gerade Gegentheil echsel 20,417, Pariser do. 81,30, Wi ord Hamburg pr. Februar 6,70, pr. gefaßte Meinung in diefem hohen Hause bilde und man die Sache | Hawali. Zn Don A u L N om Fe ge u Sees N J. hängte Quarantäne aufgehoben worden. (Vergl. „R.-Anz.". vom r E g dieser fal gas Hausseperiode zu beobachten gewesen s-A. 91,50, 3 9% en b. 96 89,70 Staltenes 100/80. pr. August 7,20, pr. Oktober 7,374 T. Dezember PaTt Mai 6,96, j j i ‘fehle 7 Erkrankungen und 6 Todesfälle an der Pest zur Anzeige gekommen; | 55 Juni v. I., Nr. 146, und vom 31. v. M,, Nr. 27.) Ì frû , „er sast jeder Industriezweig mehr erzeugte als «Anl. 28,00, 59/6 amort. Rum. 95,70, 4 0/ ‘00' In der heutigen Sitzung des À Ñ Der: U ohne weiteres als leicht durhführbar und unbedenklich Gs feh endwerth am Jahres\clusse befanden sich ncech 2 pestrerdächtige Kranke in Be- t e a h her, und Abfay für seine Produkte finden fonnte, weil aud jeder Russ. 1894 —,— ° 4% Spanier 78,70 aufs, Kons, 101,00, afrika-Linie wurde bie Divi L MIECENs der Deutschen st- ansóhen möchte. Die Kommission wird derjenige Ort sein, an dem handlung. diese W mehr rente und daher mehr au8zutauschen hatte; wie auf Unif. Egypter 108,90; 5 0/0 Mexiko v. 1899 99 00 ied, im Vorjahr) festgesetzt. ende für 1901 auf 29% (gegen 89% die Frage gründlih zu erörtern ist und an dem wir hoffentlih auch : i Pest und lera 18 Handel und Gewerbe. war: so ab allgemeine Steigerung der Kauffraft erzielt worden | 199,00, Darmstädter 135,30, Diskonto-Komm. 192 50" Dresd Ban Wien, 6. Februar. (W. T. B.) (S@luß - K British-Ostindien. In Kalkutta ind 1n der Zeit vom 7 ) nun jeder Zweig seinen Absatz einges{rumpft, seine A Mitteld. Kreditb. 111,10, Nationalb. f. D. 105 U B reihishe_4'/; %/% Papierrente 101,30, Bd ur iet 4 m 1 1 «o 1 t

2, pr. Dezember i Schleppend. Zuckermarkt. Frankfurt a. M., 6. Februar. (W. T. B.) Schluß-Kurfe. Frohzuer 1. Produ Dasis 88 0/0 Kendement neue Usance frei an

e T M F A ae

ag R E T E rie um demfnant

"i p E E

in dieser: Frage zu einer Verständigung kommen werben. 15. bis 21. Dezember v. I. 21 Personen an der Cholera gestorben; | (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten Preise gedrückt, und maŸte dafür mit Necht die „allgemeine | Ung. Bank 117,60, Oest Kreditakt. 218,20 dler Fahrrad 146,00 101,20, Desterreihische Goldrente 120,95 Oesterreichische K Es z " l s . 1 1 U h f t t ronenren

Nicht ganz unwidersprochen klafsen möchte ih die Behauptung des | n Pest erkrankten und starben 15. „Nachrichten für Handel und Industrie*.) ungünstige Lage“ wverantwortlih, welhe sich Elektrizität 197,50, Schuckert 124,00, Höchster Farbw. 357 00 | 22-40, Ungarische Goldrente 119,85, do. Kron. A. 97.70 Oesterr t p A f h 1 , s . . , »

; Alg. G Zedli ß bi ie Prüf Sebiete des i Safenbauten in Rumänie einem allgemeinen Nückga er Bevs 8 S e d x L L Herrn Abg. von Zedlitz, daß bisher die Prüfung auf dem Gebiete te Gelbfieber. Hafenbauten in Rumänien. ¡eidnete. Zu Kn V elrätliien erungs - Kaufkraft kenn- Bochum. Gußst. 187,50, ein M Oo, Laurahütte 200,50, ee Loose 150,00, Länderbank 436,50, Oesterr. Kredit 692,00, “arrvg

Ö j ì o[kéwirthschaftlichen Materie inder- ; Das rumänisce Ministerium für öffentli eiten o 5 j e Lombarden 20,20, G i ank 566,00 j

öffentlichen Rechts und der volkswirthschaftlichen Materien ganz minder 2 l C Niobe Iáneiro vom! 11. bis Das rumänishe Ministerium für öffentliche Arbeiten soll den angespannte Arbeit de R A, T hatte die stark i #0, Gotthardbahn 168,90, Mittelmeerb. 87,10, Bres- 00, Ungar. Kreditb. 708,00, Wiener Bankverein 4

werthig gewesen sei. Ih fann von einer Reihe von Prüfungen lagen, | 2, ei V Todetialle, in Bahta vom 1. bis 7. Dezember | Ausbau des Hafens von Giurgewo e Finn, Fohens L unmittelbaren Konsumbebarf, souvere, dee S l eder Ven “gffelten Soi ‘iét. (Sale ) Dejuivaldisfont 24. 179,00 Ferd. Mende 10 D asGtiebtader 1015,00, Elbetbalb bahn

daß auch diese Dinge sehr sorgfältig eraminiert worden sind. Eine voll- | 1 Todesfall, in Vera Cruz vom 15. bis 28. Dezember 16 Er- | zwet Millionen Franken beschlossen haben. Dieses Werk wurde bereits mittel gegolten: dem Neubau von Fabriken und Ga Erweiterung E ranzosen 146,80, dombauts 2030 fair eredit-Aktien E 2e) Czernowiß 585 00. gaon 6200, C eger, Staatsbahn En: E Ds s 49, , 19, ,00, rdu-

P ; . ; ; : T Seiner wurde. in Meri om im Ic 1866 von einer englischen Gesellshaft anläßlih des Baues dem Ersate älterer Maschi ) e ] ändi s Privatrets und des öffentlichen Rechts in der | krankungen und 11 Todesfälle. Ferner wurde in Merida vom 24. | 1m Jahre S von e ( A Mika Ses dem Ersage älterer Maschinen dur neue von leit Er | Gotthardbahn —,— “r tiag , e E Seeitbalaag d A möchte ih aber niht für ge- | bis 30. Movember l Todesfall gemeldet. der Eisenbahn Bukarest Giurgewo begonnen, aber nicht zur Vollendung struktion, dem Bau von Ärbeiterwohnungen, eistungsfähigerer Kon 193,30 h , Deutsche Bank 211,40, Diskonto-Kommandit il T7 00, Alp.-Montan L Amsterdam 197,60, Berl

N a ; ‘tthei f ; behufs Sicherung ei , Dresdner Bank 137,60, Berlin ond. Sheck 239,42 c '

L f S è er M gebracht. ; Bai v s festen Arbeit + f ; erung eines „00, er Handelsgesell 152 heck 239,42, Páriser Scheck 95,32, Napoleons

rechtfertigt halten. Den Séhwerpunkt, den“ wesentlihen Theil, | „om 18 Januar das “Gelbfieber rclolite ae “Berhörden stellen Die Hafenarbeiten in Konstanga machen Fortschritte, Cin Hafen- ei rbeiterstammes, u. st. w. Jept fielen nit nur die zu solchen Bochumer Gußstahl 189,20, Dortmunder Union Is 'Vrlsenp24/0, | Marknoten 117,17, Russ. Banknoten 253,00, Bulgar. (1892 9925, G | senin

P E R E N

4 yrille l Zwecken ertheilten Aufträge weg, fond ; ; 2 , _ Gelsenkirche e Ï y g ; : ; r Lag eee L ck T2 ea on Länge ist bereits i è zu s - y „weg, sondern die erweiterten und b p er 166,00 bernia —,—, Laura Rima Murany 496,00 i aa e unserer juristishen Ausbildung wenigstens, müssen wir au in Zukunft | zzieder Gefundheitspässe aus; die Quarantäne gegen Santa Lucia ist dann v E E An ir eig, ebenso E Ms o Ren Produktionöstätten traten auch noch mit ibren io Portugiesen 27,80, Italien. Mi E “La S u enberger Vatroncatabet L 'S m gem n A auf dem Gebiete des Privatrehts suchen. Wir können nicht ver- aufgehoben worden. y | Vollendung entgegengehender Hafendamm dem Schiffsverkehr dicnen Deraebeilien en s E cIeers i die karge Menge der zu Its Schweizer Nordostbahn —,—, Schrei —— | 286,90, Litt. B. 282,00, Veit Magnesit —,—, Vaterländ: langen, daß jeder Amtsrichter das ganze Gebiet des öffentlichen Rechts Verschiedene Krankheiten. | können. (Desterreihishes Handels, Museum.) drückt wurden. Eine ütte Dieke N noch mehr ge- F N lien Schweizer Simplonb. —,—, 5 0/ Erartasse E C0 95,75, do. 44 % ode Wechsel auf M d Lo p D its ü t j a Mr Q. 9, » A ü New Nork 4 Paris 6, A D . D 4 S e c a L er vergangenen i v E E alitlener -— -,” 3 9/ Neichs Ï A [eib “h E E 0. au ondon e und ter Volkêwirthschaft in derselben Weise beherrscht, wie dics von Pockden: London 34, Moskau 3,» 2 n Ps 7 Vaussezeit hatten viele Betriebe noch in der Gestalt tbeurer R Schuckert 123,50, Nationalbank 106. iog ! Aae r Getreid k i ü - Les Mi oe: MD «ste p 9 ¿nn. Das St. Peteréburg, Warshau (Krankenhäuser) je 2 Todes- und Hilfsstoffe, oder in der vertraali ta eurer Noh- : E onalbank 106,10, Helios 39,20, 1860er Loose | s emarkt. Weizen pr. Frühjahr 9,64 Gd., 9,65 Br Herren in hêberen Verwaltungéstellen verlangt werden kann. Vas, | St P ( iz N I 7B Í on: ile L ntc R a, a i, i E o , r in der vertraglihen Verpflichtung zur Abnc 151,00. Moggen pr. Ï 1 V) was bier für die Verwaltung erfortert werden kann, kann unmögli ee g Anhveenen e Fan au E Peteröburg n get) E s S ERe s I L cas en. D e O aat Lia ee M Joen Preisen überkommen; es galt bese uus ne DEO Frankfurt a. M., 6. Februar Getreidemarktberiht va 5,71 Gd 6 7 B t) d. 810 B s 7E Mai - Zuni 2 S S j Ho _ Jda Sl. e E ' Nach einem Be 26 franz zen Ko etri a e Fabrikate cho ä T ; / 5 : ave ; , ® Ï / «p C, h auc von tem Gros unserer Richter verlangt und erwartet werden. Srandetbiter) 3 Erfrankungen ; Barizellen: Budapest 48, Wien A E N. E, Des 7 uo Jabre 1900 rund 945 000 dde int Platen, wotel «cth e jon dem allgemeinen Zuge nah A E ea BEIIER, ab uniere Gegend, ca. 17, ‘do. frei bier 3 Wee, utto-Einnahmen der Orientba hnen betru in der Diesen Herren, die vielleiht alle ein oder zwei Jahre cinmal vor | 170 Erkrankungen, A A, “G e E Ereora u TDarIan | Fensterglas, das im Preise von 15 bis 19 Granten lest, am Ergebniß waren. Hatten diese Gründe ‘der geschäftlichen Depresfien (a do. Redwinter und russ, Sorten (lleber E Bn) E 14A A5 (gegen das ‘Vorjahr P4923) Fr S N Bai : ) Bet e C eei M ref »rden. umu ß f f enbäuf 4 Erkrankungen; Gentdilarre: ieg. Dez. Vel? | aus\sGließlid aus Belgien, das zum großen Theil auch Spiegel, elen des vorbergeagan Anfschwunaes acleaon fn Lomo ; N F 7 lzen) ca. 18; | ; wtr tus “R Dén . Seit Beginn des tricbs- terartig ihr eriac M Tragen gestellt meren, zuzumuthben, tak ne auft (Kranfenbäufer) G4 Q) En, A R l R è Œ Ï uUGIMIite U aug «Ci In  \ Y s gegc I genen T nf? chroe unges gelegen, fo kamen ande b á oggen, ab unterer Gegend ca. 14 L d F F L: A jahres (vom E Janu r b « ó1 Cy, g ( A J gt E Ï ; ‘desfälle; Rothlauf: Wien 48 Er- | 9ampeng ind Glasservices liefert. An der letztgenannten Ein- die davon mehr oder w Ruini ; : re Hinzu, gend c t, do. frei bier ca. 14—4; Bra ; t 27, panuar bis 21. Januar 1902) bezifferten si E ç ¿c ag für bie m Gebiete des ! dorf 2 (Érfcankungen und 2 Todes h E 1a E Es Lampengläser und las ervices eser. An Le Bige En Wi on mehr oder weniger unabbängi wären, wte z. B. f g erste, Wetter 1100... 164 Ce U- | dieselben 91 i 26 Z : tem L ave E a P : E o ANA verlanat | trankungen; epiyemi ie Ohrip E ETATS jene! m rwe | fuhr ist jedoch auch Oesterreich betheiligt. Frankreich liefert lediglich E Fühblbarer aber war für e E Rreise des ende fälzer und Nied, 16t—171; Hafer (R G Menfurter Gau), 80 km 19385 S 1319) Fe UES Jaa (0 « Nova - Zagooa, Piivatre zta obliegenden Aufgaden von 1hnen ( L ang bera 29, Prag 92 Erkran ungen; a uter eien reu maililBmus: j tbeuere Glasroaaren. d Industrie die {were Kreditkrisia s G F N a ü g s S 4) % C ual., exquis. 25—50 A ) « #09. : ö J Î feit 1. Januar 755 _(— N D werden kann, das würde zu weit gehen. Wenn wir die Aufgaben jo | München 23 Erkrankungen; pn ene C d graue d | N Wie der französisde Konsul in Rangoon berichtet, s{wankt der Delste des Berichtsjahrs fereichte. "Is elne weltere Millce be nieder- Malzkeim e vi 1d; Welienmebl (mtiin 0 gent Ee t) vom 15. Janter bis 21 Sanne Uo Gaste) S e: : D Ak: y Ali lis u liollon aeneiat hein vvenbaagcn je 2, London 18, Moskau 6, Iew Bort, Parts je (, ¿6rlide Import von Porzellan-“ und Fayencewaaren zwischen 700 000 ebenden Konjunkt Snbufieis ; Ÿ E VET NIEDCT- I 9 99. D ° V 20, 1 234— 24 O1 001 f 1 SRAM A o D C (Slammlinie 219 km) hoh stellen, wie der Herr Abg. v. Zedliß sie zu stellen geneigt sheint, | Kopenhagen je 2, London 19, Ztoœau enbaaen 109. Stock, | Mhrlie Zmport von FPorzeuan U A E T „en Konjuntturen der Industrie trat die Notbwendigkeit der l 214—22; do. erquis. Qual. pr. Sack 14—2 ¿ e! j 21931 (+ 3093) Fr. Seit 1. Januar 64456 ( c ; : won Morlänaerruna Stud eit | St. Petersburg 6 Todesfalle; * ürnberg 34, Kopenhagen 109, Slod- und 900 000 Franken. Hauptsächlich. sind betheiligt an dieser Einfuhr rbeitseinshränfungen ein, welcer die Entlafs Gotio f O Noggenmebl 0 22 9 M über otiz; e E N A n -+ 11 199) Fr. wurden wir zu etner viel erbebliheren Verlangerung der Studienzetil | t M Grtranfunaecn: Reu busten: London 23 Todesfälle; Reg | nf E M el and ie Niederlande. Die emá Ti E A ni anung Dc n Arbeitern natur- wr ne L 23, 0/1 14 1} 4 darunter. Die reise l, Februar, 10 Ubr 50 Minuten Vormitta L (W. T. | bolm 22 Getranngen: Nen "21" Nürnberg 29, Hamburg 46, | England Singapore, Belgien, DeutiGland und de Ner cten F der belbtewe C erohe Hal von Berliner Habrifen der enbranze | drfteben s, per 100 k" ab bier, häufig, aus lolo Ante: | Waar, dati 1090 ur Areditattien 602,50, Franzosen ; f 5; N rtlaa è 1 Aarau Tine P Bien 52 Gr ze Lungenentzündung: | az, A G Ie c B sellgeltelt, daß im Winter 1 M 15 ) | en 0 kg. Am hiesi 3 59,00, n 77,50, u 480, Aba. Kiri (Zentr ) erklärt sh gegen den Vorschlag des Abg. | Kopenhagen 71, Wien 52 Erkrankungen; Fung zundung: | Geschirr und Tassen. eiwa 25 % der von ibnen beschäftigt gewesenen Arbeiter ausgefallen | i. die Preise in Weizen wenig. ries E e as 101,30, 40/6 Ungar. Goldrente —,—, Oesterr. 4 enen Anlei 98,40 ' r F Ï

E walin fa én Sv di e

vi

kommen müssen, als tieser Gesetzentwurf sie in Ausficht nimmt.

; j x viinauslaufe. 1 Mea. - Ÿ S{bleêiwia 4 Nürnberg 24, Warschau (Kranken- | m franmösiden Konusulatäberihte aus Addis-Abeba wird sind. D inleitenden Muäfß F T i l Res R n E Y .- 2edlit: eil def g uf zurei Eramina binauslaufe, und | Reg. - Bez. Schleswig 49 ¿UTNvetg s s | Einem französisGhen Konsulatsberihte aus Addis-Adeva wird d. Vie einleitenden Ausführun \cliete de f Geschäft 1 e ome e e 97 7 i Banlkverei balt Os E nend sür verfr ibt. Es bâtte die Vorlage über | bäuser) 29 Erkrankungen. Ee als le Dae aller 4 | Folgendes über den Import von Glaswaaren nah Abessinien ent- S mit dem Jahre 1901 für H “Geshäfisiweie Delung, Pladverbian Ent Bades ‘Bis leinigkeiten an den 1m a r 00, B TTROÍeR B ES 1025 n 469/00, E E ton Zet iiis anes dec torbenen starb an Masern (Durchschnitt aller deut!hen VBerichts- | y zu den gangbazsten Artikeln gehören Karaffen (sogenannte Schlimmste der Krisis über? sei In “dies. E 3 ine j f j 5 y Versie dberrshte | @ E Siri y O 25e , die Ausbildung der Verwaltungsbeamten gleichzeitig vorgelegt werocn storbenen tarb ar RIGER fe Bro. Hartan Wort 1 nommen: Zu den gangbaijten Ärtilein gehoren Karaffen {08g j ? ris uverstanden sein dürfte und daß mit der viel- eine ruhige, aber sehr feste Tendenz. Jn Hafer bleib Loose 110,50, Brüxer Straßenbahn-Aktien F E E D L. Ce L a Dad f a R ¿6 Studium er- orte 1886/95: 1,16 9/5): in Bochum Borbeck, Gera, Var vurg, Son? | pourillés“) in BVallonform mit langem, engem Pals, aus dickdem fach eingetretenen Verbilliau der 1899/14 y Ee anziehenden Preiss e O 7 DIEI t der Abzug Mm. j: da Ta oa 6-0 by it. A. sollen. Ob turch die Einführung des B. G.-B. das Skudi | C. / 4 j Meg. Beurken Düsseldorf | 2 'OUries T B v c is oi ad L gung der 15899/1900 allzusehr in die Höbe ziehenden Preisen sehr befriedigend und o. Litt. B. 282,00, Alpine Montan 386,! ager {wert oder crleichtert sei, fônne man in ter furzen Zeit noch nicht | Grfranfungen famen iur Meldung n ves . ter 180 Pos 10OT] | Glas, meist faço! niert Der Preis flellt Kch „ungefäbr auf Camen getriebenen Preise der Rob» und Hilföstoffe und des Leibkapvitals vorkommt, findet fulant ufer. Betreffend Welden Sorken Budapest, 6. Februar. (2. T. “Br Eisen aus der Grfabrung beraus entscheiden. Es müsse erst abgewartet | 163, Königéberg 144, Lüneburg Me P Eee 1e Gambuns | Maria-Theresien- Thaler für zwei odex drei Stück. Ferner sink teihtige C tenden für eine Wiedererhebung der darnieder- | fleie und Malzkeimen blieb die Lage unverändert d ne Weizen loko böher, do. pr. April 9,62 Gd., 9,63 Gr werden. wie si die Prefcisoren mit dem Stoffe abfänten Non der | S(lcêèn ia 155, Stettin 116, in Pilinchen Y ke (urnderga 9 Dame 8 | Frinfaläser wu erwähnen iowokl in langen als Gs bauigen legenden Gewerbt âtigkeit erfüllt sind den allerdings unwesentlichen ck{Awank 4 a diesel Oktober 848 Gd. 849 Br. s “s ck4 “, E Tun s é b : in balbes Fahr E f edo 121 New Bork 601 1 Petersburg G, Prag 4, A die aerinaere Qualität erzielt einen Preis von etnem fals 9 e L aniun der uptmärkte nicht Ma t e en pr. April 8,03 Gd., praktischen Vorbercitungszcit der Referendare könne kein baldes „Zahr | 55, Budapenl 121, Aw Holt Wle S H (1886/9 001 0 | Formen le geringere Z¿ualtlal CTUel Einen - olgten. Weiße Bohnen hatten lebha Geschäft, [l pr. Oktober 7,08 Gd., 7,09 Br. 52 Gd Tg ain Scharlach (1886/9) 91 %/0): | Fhaler iúr vier Stück, tie besscre kostet ¿ Thaler pro Stück. Die 17 M Der Mehl markt verlief ußerordentlich fti a L A Kurs | pr. Oktober 6.31 Gd. 6/32 Sr ais ve. Mai Bde Gd N auy nig ver- | pr. Juli 5,60 Gd., 5,61 Br. Kok lugust 1225 Gd. a J, «„ 5,61 Br Koblraps pr. August 1225 Gd

“-

F : erden. Der Redner bedauert, daß Vorlage schon, bevo Wien 2300 dedgl abacaeben werden. Der Redner betauert, daß die Vorlag a, bet Wien C ) (1886 L ‘de zi | in Königöhütte, Krakau Grfcanfung wi

“M j d Nega.-Bezirken Arnsberc 104, | G L B. 0 aorimnatäaia d Eotol m M etr E 9) i 29, in den Me 3 7 | Herkunft sind, ist geringsügig und beträgt dem Werthe nach etw Auf dem Koblenmarkt dauern die Absaßzshwierigkeiten fort ; x (W. T. B.) Müböl loko 60,00, pr London, 6. Februar. (W. T. B.) (S lußz-Kurse.) p , N h dd s :

sie dem Hause zugegangen sci, in der „National-Zeitung“ habe be- Cinfuhr von Tassen, Schüsseln, Tellern u. st. w., dic meist österreichischer Düsseldorfer Börse, vom 6. Februar (Amtlicher Kursbericht.) änderten Preisen.

f j | igt Berlin prochen werten können geleigi in N : é K ias Budavei : F lag \ i Düsseldorf 138, Mazienwerder 142, in Hamburg 44, Budapeit 37, | 10(00 Franken im Jahre. Wichtiger ist die Einfuhr von Glasperlen Auf dem Eisenmarkt hält die bessere Nachf j Justiz-Minister Dr S chöonitedt Kovenbagen 24, London (Kranfenhauser) 299, ew A jorf DOVY Paris | für Hal und Armbänder sowie von Obrrinaen u. 1. w., „Ziitationen mimer noch ungenüc enden Preisen Dao s L a Pl rage bei Ey Q - A _ E - t v dotal Dan Tam E mnd 1 L q i A s ¿ft e. G » Li . n Ï C Ï s J; 9 | 78, St Petersburg 73, Wien 82 teêgi n Diphtherie unt pon Perlen und Korallen: der Preis slellt ch auf 7 bis 8 Thaler 1) (ag. und Ae F E L €n Koks. I

x 4 p CTA

2} 9/6 Kons 1 di. f - 70 On. 94 16 3 a Reichs. Anl 90} Preuß. 44 0;

. E . F 6 6 Kon E Dresden, 6. Februar. (W. T. B) 39; N f 5% Arg. Gold-Anl. 921, 44 °/%% äuß. Ara. «G 04 t d. A E 7 Y m d. s bl H a J e Q É 314 9% do Staats8anl 101 00 D S 0 » ente 90.35, 95} Brafil 89er A l 69 H ô/ He I 7e und.

Meine Herren! Ich bilte, mir nur fur cin paar TBoric m | Crouv (1886/9: 4 27° in Bromberg, Elberfeld Erkrankungen | 5 1000. (Oesterreicbisches Handelé-Muscum.) 3,00 Generatorfobl M1 rmact 1A Leuchtgasbereitung 4 12,00 deute Kred 170.75 2 y f tadtanl. v. 93 100,25, Aug 4 oi, unif do. 1074 34 9 "e R L s, 34 9/

a Ä : L D E 4: f 4 e E u d s x s L: Mdoeiriino 4 A E I L D i Au ic C (L an ì v 9, , e p „A 9 (ast: mtô d 4 z y . 0, ner 2 N —— au . ü 9 F, 6 2 uteek p F H 01 , persönlicher Natur Gebor zu da fer N | wurden gemeldet in Berlin S n den S SEF S e 9, p10; 2) Fettfoblen: Förderkoble 9 pee ee ce Es 8 00, DreêdnÆ Bank 137 50, . Bankverel n d. Kreditan _ fon. Mex. 100, 49/4 Wer Russen 2. Ser. 1002 ‘4% Spanier 77 fussion in keiner Weise veranlassen werden ; hie dvezicden n au | Düsseldorf 146, in Yamdurg 2%, DULANE S e 0e Mia Ier obie 10,75—12,75, Kokskoble 10,50—11,00; 3) maa Î 200, Sähsishe do. 127,5 «L! , . C. 28, D.26, 40%/, Trib.-Aul 9s

z Ï wt j y ¿ | kaen 4 Vandon (Kranfkenbäuse 93. New Bork 205, Paris 167, | y Ï E u É L e f S: k 19, NOLE , 100; 3) magere Koble: ck B L L 00, L j «H, o „„Aul. 98}, Ottomanb. 12!

Bemerkung des Abg. Kirsch, daß ter Geseyentwurf bereits, bevor | hagen 38, London (egn ewa! r) L e o n Gr, | Neue elektrische Kraftanlage am Susgnchanna-Flu f orderfohle 9,25-—10,25, melierte Kohle 10,25——12,25, Nußkoble t. R Lea S0, Dampfs Fntonda 7, De Beers neue 45/4, Incandetcent (neue) 14 Rio

g D Ô G D 1 A i -. Pela burg 4 E tcecktbelu G) Aa 14 L V 4 d S Ÿ a T R E e . i - Dau r 0s «C , « L ps 9 A 4 3 x os U C Ò ec diesem Hause zugegangen, in eincr Berliner Zeitung veröfscntitugi traufun ven an Unterleit ötvvbus zur Anzeige in New York 29, Z Eine große elektrische Kraftanlage ift in Dorf Haven am Suêquí n Phnidracit) 20,50 24,00: 4) Koks: Gießereikoks 17,50—18,00, gesellschaft Bohn, Dampfschiffahrts-G&s\ Dresdener Bau- m Aa: 45's, Feten! 23, Silber 2 , 1898er C en 91.

ac (s =. habe id weniastcus bie Bemerkuna des Hertn Abg. | A ois U =+ Woteräbura 95 | banna-Flufi in Pennfylvanien, un zefäbhr 16 Meilen von Harrisburg 2 00— 12 5,00, Nußkoks, gebrochen 18,00—19,00: 5) Briquets L E Se otierungen: Deutsche Pläye 20,57, W 1220, Paris 25,324. enes 27 du T Ens di A 9 L A E end 11 Meilen von Bork entfernt, im Bau begriffen. Vas b) 15,00. B Erze 1) Robspath, je nah Qualität 11,50, icbische ig, 6. Februar. (W. T. B.) (S&l Kurse.) Oester- t Dreauna 24/4. Kirsch verstanden. Wenn }ie jo i D M onat Dezember (für die deutshea Orte) siad nab- | Werk wurte am 17. Juni 1901 begonnen und soll Im Herbst hateisenstein, gerösteter, je nah Qual. 16,00, 3) Somorrostro Ar Ge Banknoten 85,30, 3 %% Sächsis te 9055, 34 °% do. e Bank von England hat den Diskont von 34 auf 3% Ansicht cine icli umliche fein S Dat in Der „FIALICNA Qk bo Le 440 L A ‘DPoden arc L 1902 llendet werden Es wird Tie gane Mafsseinafse án „den : 0. 6, Rottertam iw que, 4) nafsauischer Notheilenstcin mit etwa S cye rat ziger Kreditanstalts - ftien 170,50, dera cht. ; um die ine Besprechung des Gesech- ate ub “ur F 4 Malaoa 22 Marseille 3. Murcic V anen ( Fllen des Susauebanno-Flusses für die Entwickelung elektrischer h) ¿Elfen —— H) Masenerze franko —,—. C. Robelisen v nk zu Leipzig —,— / anfkfausweis. Totalreserve 25 184 000

g N H GBerotelor Kaki der Sesetz- | laroélau 1, 2 aLr G h "a E L p F M eamten 1 Buen d Êratt bar gemacht in Tem Mafchinenbanuse, welches 45 Run piegelciscn Ia. 10 12 % Mangan 72 00 2) weifistrabliages Hypotheken nk E E he « terl., Notenumlauf 28 960000 Zun. 126000 Pfd.

enturs® geitanten, aNSgrens Von STI FTE Es D La Rotterdam 1, Toulon 10, New E S “__ D Hilomerd i R 1 | lana aud” Bd Fuß breit ist werten 40 Wasser-Turbinen von je ualitäts - Puddelrobeisen: a. rheinisch - westfaliscbe Marken und Boden-Kredit-Anstalt 123,00, Casseler Jute-Spinnerei 36 368 000 Abn. 249 000 Pfd. Sterl.,

g E Fal j das | Aetnn A Cueenowiti 1, Murcia 2 A bele 3, ziro 21, Nerifo 95. 600 Pferdelräften, welche 20 Dynamomaschinen für je 750 Kilowatt j; ¿Siegerländer Marken 60,00, 3) Stahleisen 62,00, 4) eng- A ¡Deutsche S igen-Fabrik - nnerci- » P fd. Sterl, Guthaben der Priva Stellungnahme des Herrn Professor Kahl sehr cinfah dadurch, daß | A H MeTI (eins{ließlibbilibsen Tephoïts): Alexandrien1,Kairol1; | betreiben, und zwei Turbinen von je 250 Pferdekräften zum Treiben E sen ab Rotterdam —, Y) spanisches Molt 00, Leipziger Kammgarnspin . 16 é \ Sn ie Gerr cbenso wie andere Professoren und einige Prafkliiker, die B o fs L an Franciées 2 Sti Goulia! vou Stromerrceaunaëmaschinen untergebracht. Von diesem Gebäude eeYemereisen, Marke Mudela cif. Rotterdam i: 6) deutsbes G âämmerei Go St u. Co. y "19. , No etve 22 940 000 Ticict D 44 T'CT (62 niElarre nete 4. und 1, C L m 1 L n Zer Ly ° 2 x fen - Ï y Î Tittel u Krüg l 15 s Sterl i 7M ent rk C s S F wae und «2B bis 4 Fuß dobe ESranit ) F [f : 62.00, c) T bomaëêcisen fr Verbrauchsstelle 57,60, ® er garnf 111 50, erer Kammgarn- s ierungéficherbeit 17 274 000 Abn 5000 | 2 fes E Nr. 1 a

v DO ©7

A 4

B g B Ï « A s, f! 5 A blo ( ia do FSaucies 217 entwurf selbst ist „nit mitgetheilt worten. Nun erklärt fich die Aircó 38, Ric Janciro 214

orkalh ver Mivitterien flanten. kei Ler Beratturg dec Resetzentwutfs D F Cam SMueonos Aires 1 nf uc ¿ Berlin 35 cétlin 5 aus witd cine D Î D außerhalb er M | N N L E E, E BE 2 s s Tol lwuth: Buenc 7 _ ae U DIA Sonnt Meefata - wel be Maßerbett von 375 Fuß Breite und Luxemb. Qualität ab Luxemb. 46,00, 9) englisches omon 61 60 burger Aktien-Brauerei (06,00, der Reserve den ' als Autluniitperionen, aus © En us E MLA Ltt | SAcorie Berounidmeia. Hamburg: le L Gharlottenburg, Krefcli ) Kuk Tiefe vom Strome abschließt. Dec Bau der Mauer wird îr. T1 T1 ab q 62- M0, remburger Giehereleiten M is jer Fleltr aa 1 de ans her - Min e tem Eeseyeatwurf cin außerordentlich iebbaiici redet S i fvards Mauerwerk erfordern. Es ift ferner ein E Luxemb s hereieisen Nr. 1 63-6: usifwerke falis: Halle fprecben vorigen J h ‘hat daibalb «bricheinlich auc berufen 4 nt So 2 - Y f E Ra Kats E G G Gd f F ufi ¡nar und j Fus breiter E es beracitelit in den ) do. Nr. 11 =,; 13) do. e. I 60 6 T4) do. Dämettt 63 4 Gas-Gesells 8 attilen 239, Mansfelder Kuxe 842,00 Gt Ge 6 26% Javazucker lofo 8} nominell. Rübdenr oh vor der Oeffentlichkeit cinmtireten, soweit | 4 Aen teelena 15, Dorbeaunx e Soiro Baltimore, | innerbalb dessen der Grand für das Maschinenhons mit sehr feitéia de matit, Marke Mutela ab Ruhrort —, i erasiia. und C 131,75, „Kette* Deutsche k Nl d. Rubig. Chile-Kupfer 4 pr. 3 Monat : i E Ma W also der Unten. | E l L Oeleans lo 1 Wan Mi t. Louis je 2 | Gestein gebaut wut ton è csellscha!t ift eine Fläche von e Stabeisen: Gewöhnliches Stabeisen: Flußeisen 106— 110, do. Große L —-_ ; Strat im 5425, | 7000 e oor, G Hebenar L v. L. D) aumwoile. mil leinen Uu! angen uECI S E E s s E E P P +y ing ius * de Jane 1 î Hufareciî 1. 450 Acrei ¿ der Northern E Kailwa efauft worten, au? s fen 120,00. K. Bleche: 1) Gewöbaliche Bleche aus babz 10 gg der bn 151,50, Straßen- tetig 7 sfr und Export 500 der acirichen fein wird, bevor dos Scsey zur Vertheilung geiangi Davanna s S r V D E Ea weleber arch g dem ericnaten itrom wu betteibente Fabeil 1 âit- mh I (49,00, 2) do. Schwecißeisen —., 8) Kefselbleche aus Fluf:- Der Aufsichts b z G geod ordinary x einem Karital von , 4) do. Schweißeisen —,—, 5) Feinbleche G at S rath der Kammgarnspinnerei zu Leipzig be- senwa t aus dem, n Tedon

Herr Professor Kahl, der Interesse cutgegengebradt

gefühbli bat, für tas Gescy t

E LEEE E E Lo aitid srbr jur Fen | Im brigen tar in nachilehenden Orten die Ster bliGfkeit an | gelegt werden sein t T unv hat Obligationen im Werthe Ei ldrad —/—, 2) Stablwalzdraht —,—. | Reingen ach sebr reichlichen Abs erge gefommen, als | 4 E d Ap de uad C E S L AA Ta oi eht = Masern | voa 16 Millionen Dollars angegeben, mit welcher Summe sle die ) für am 13. Februar, für Produkte am Dix inn von 390 686 M für das Jahr 1901 eine Gesammi- Ich U M + Kos Att nuÑng n (3 ï ie Y E N tefor ets ee. Ba ) L y s N q t IEE E E ] 2 B. Ten m deten actent N «h g as i Woarld an Ï En Íneer.) bidende ven 8j 9/ zu betthbeilen brend 132 000 A auf einec Weise cine Indiéfrctien en oder Cine unga! ge Ser LSSGN: E E E Mache M "Saamealem A : “En n E ieercronds, das Delkredere- und ! j

onds-Konto überwiesen wurden. 4/1», do, 41,

hölerung ter Ke jerungévorlage stattgefunten hat Sia Suudéliet, epevêl orms, ena, Gotha, L In (S@&loß in der Dritten Beilage.) len Die nächste Ver ammlung der Börse für die Stadt U falr 4] it Dis C on add und die Vorlage | & 5: 0.9! *% in allen teutichen Orten): in Allenstein en eze amn 1L d. M., Nathmittags von 4 bis 5 Uhr, i remen, 6. Februar. T. B) Börsen-S@lußberitht. 4! E, AGTOU] N s BLUI Os L z G o a j f 43 fi . , s , im | Sehmalz fest. Tubs S ‘n, do. gocd 4, statt, tri T, Speck fe. A î S. fair Va 12 benn geed

s 5 L n 4 u » s « R d q +4 o #2 Sous 2 i - Ï tet und ciner Kommission von Aiiltgitedern ui IC) ti SRLTT Laa i E ÂD lolo Sdort clear Z "6 ma 5