1902 / 33 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

r8,

n

ben 47/00.) von Einwendu gegen das Schlußverzeichni

von Ein- i 5 termins hierd aufgeho : / n L B n T aben i i: bei E S 1 Ats E Mülhausen t E ries Amitgeridht. a8 Forderungen und jur Bess lußfassung der Gläubiger

B lung zu Feri n ganzen orderungen und Königliches Amt3geriht.

zur Be Hlußfassung der au er über

L nicht Ikenburg, Pomm [88787] | Mülhausen. Koufurêverfahren. [88818] Suse s E n E LROR ae: Börsen-Beilage der Gläub i über dic Erf lone Yuslagen und s Konkursverfahren. V i Liviaek Define Maser V Ein cue Gace: mittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgericht ; D euts < en e î 8- ä igen , 1 > Z / y l die Gewä Lung «eta ‘Vergütung E vie M Diievee L E Cer Asse Matthies ‘in nd Modewaarengeschäfts in Mülhausen, wird, hierselbst bestimmt um | R -A

9 9 0 0 o 0M 4 Sucht nzeiger und Königlih Preußischen Staats-A des [äubigereus\c<usses der Schlußtermin auf den | Falkenburg ist zur Wiederholun der Abstimmung nadven En minene Swangövergleith dir S) “aldo, Ge iaitcihii M 33 él un l rel l en ad M n cl C. . i . e j nuar L120 : L e e a E YG, Feprua n iegt T bieciabst, E U ai 2. Fel Gerichtsstelle r G s an vom 16. Januar 1902 be- | f- den Gerichtsfchr °

T ; 13 /1 4 b sti mt b t worden stäti t ist, hierdurh au gehoren, (N. 52/01.) Me O Seen ore Berlin, Freitag, den 7. Februar / ia, ben à Seitens 1902. ah V Salkenbusd, den 1. Februar 1902. ülhausen i. E., den 31. Januar 1902. Das Konkursversahren

E Ca Les Eme E 1902. den Amtsgeridts 1 'Konkicrswersahren. . Monliseopersazten wird nach 0 folgter Abbaltung des S<lußtermins B e p s a L „Futse, i 98 det ati 31 200000 80G M eters 106 D S U O 97,60G Argentinishe Gd.-A. innere er Gerl reiber 0 L 88819] | wird nah ersolgler e rse vom 7. Februar 1902. | Aúona 1887. 1889/8! 5000—500/98,00G 1900500197606 rae E nere des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 81. Freiberg. Konfurêverfahren. [88880] | Mülhausen. Konkursverfahren. [ 191 | hiervur aufgehoben. Berliner Görse vom 7. Febru 02. | als 12 E M Ke M E T E

: j ü das Vermögen des Das Konkursverfahren über das Vermögen de Weißenfels, den 30. Januar 1902. 1 Grant, irg l éu, Pie C U « 3 i | be R 0030001 b o A e tel eo : D Vas Konfuroversahren fler tas, thes | Braumeisters und Brauerei- und Garten: | Georg Hagel, Bäcker in Mülhausen, Straß, Königlicbes Amtsgericht : Sold- Gld, = 2,00 « 1 Gld. öfter. W. = 136 : 1901 unkv. 5000—500/10300G | Rirdorf Gem. 1893 1000 u. 2001102 708 : 0. d

- - , p: ¿ . Krone ôfterr.-ung. W. == ,85 P A 7 Gld ü olda 1895 34 1000—100 97 20G Rost d 1881 7 U. id É do. 2040. A Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Braumeisters und Brauerei- und Ga á fr 49 wird nah erfolgter Abhaltung des öniglic 1 èrone : d “at | Wvolda © lags o E U

Wirths und Kleinhändlers. Hermann Temme RAHENRg Epe gens a Atuo Ta A dierming E ces hierdurh aufgehoben. (N. 41/00.) | Wolmirstedt. A R L eee, L l: d Gh, holl. W. K 0 1 Mart Banco Aschaffen 1901u nt 104 o Sglußteemin bier Ha eh O bier aufgehoben. 0 M ct S Ui E E o R efrau des Viehhändlers Goldrubel == 3,20 « 1 Rubel = 2,16 1 ge do. 1901 unky: 1908 S e Bbruat 1902. ib den 1. Februar 1902 Kaiserliches Amtsgericht. Bielefeld, den 1. D 1902. Freiberg, den 1. ;

i 4,00 1 Dollar = 4,20 « 1 Livre Sterling = 20,40 « | Baden-Baden 1898/34 t E E . Ruppert, rang (U M | B b

? rg, | Í 888821 | Hermann Buchwald, Anna, geb Wechsel. Auer 1900

Königliches Amtsgericht. ial adt A Agen: Abth. T. u Den e ae ak SBerilä a aus Rogatz ist zur Abnahme der Schlußrehnung Amsterdam-Rotterdam | 100 f Barm. 76, 82,87.91,96

Bojanowo. Bekanntmachung. ürste , .

Müllermeisters Wilhelm Prüsfing zu Penzlin des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen 100 A do, 1899 ute! 1902/0 Fn der Franziska Ohnstein'schen Kbrturslage Bekanntmachun

t do. do. j lußverzeichniß der bei der Vertheilung Brüssel und Antwerpen| 100 Frs. do. 1901 utv. 1907 Meinert’ schen Konkurssache von Schön- | witd na erfolgter Abhaltung ves Slußtermins derd>sichtigenden orderungen und zur Bes<luß- do. V O Bu Berlin 1868, 75 in "vu Whnabme der Sfluhrodhnuni zue Grhebung | J dex Meinert hin on glu beme, | Verdurth weben 02 fassung der ldubiger iber dle nid verwertbbaren Budavoi 19 fe o O von Einwendungen gegen das S y) niß u . j ¡ enzlin, U Ga A e N Ia Ap G zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nion Jux S Oa O Bleie uen ee Süluh: Großherzogliches Amtsgericht. : S Vormittags 10: Uhr, vor dem Italienische Plähe : Bielefelo Oh ads verwerthbaren Vermögensstücke ein Schlußtermin bene N O I era P Dirk anberaumt auf | Radeberg. l [88777] | rur A Me ioReriht biettelbfi bestimmt. e iel b 1996 ‘W A TO BeEae 1902, Vormittags ben S. März 1902, Vormittags 9 Uhr. Die | Das A E M e ie Rake: Wolmirstedt, den l. Herne 1902. S as Coba Boun 1896 r, anberaumt. . , á 4 L Bildhauers au udo ang z M e t L Bojanowo, Frigliches Amisgericht ata fident O bera: dangestr, 17, wird nach Abhaltung des Shlusp | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts goton Boxb «Rummelsburg óni : i 18 hi : ¿ ; enb. a.H. Y es «A mr2gi . O., den 31. Januar 1902. termins hierdur< ausgehoben i Zittau. Beschluß. (88802] : y Brandenb. g.H. 1 1901 4 Cassel. Beschluß. [88888] altend Le N ede Radeberg, den 31. Januar 1902. Ds a Aber vas Beeiifigei ‘bes Madrid L Barcelona Breslau 18%, 1891 - Nachdem der A iu der e A Gebweiler. Konfursverfahren. [88874] L R [88778] Zementwaareufabrikanten Carl Wilhelm New Bork Burg 1geunt 2. 1910 L über Vos Berinalen s chd rede! autet e Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Rinteln. onkursverfahren. ; E Preush von Cassel abgehalten ist, wird das

h ate in Zittau wird hierdurch aufgehoben, nadch- Konkursverfahren aufgehoben Emil Gersbach, Schuhwaarenhäudler in Geb- | Das Konkursverfahren über den Nachlaß de? Tan der im Vergleichstermine vom 13. Dezember Charlottenburg (18894 onkursvper ;

Q i 4 Caffel, den 28. Januar 1902 weiler, ist 1) zur Prüfung der nachträglih an- | verstorbenen Kaufmanns August Bauer zu | 1901 angenommene Zwangsvergleich dur<h rehts- p Ta T asel, den 28. ¿

N i ( : : b T ael *mli äti St. Petersburg ; ,_9) infolge eines von dem | Rinteln wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß kräftigen Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt do. 1885 konv. 1889 Königliches Amtsgericht. Abth. 12. A oe ad an Norshlags zu einem | termins hierdurh aufgehoben. worden ist. do, 18%, 1899/34

do, N i V0: / F : Schweizer Pläke. . . , 7 i i i f i 1902. c den 4. Februar 1902. s Coble 1900/4 i n. 88761 svergleiche Vergleihstermin auf Samêtag, | Rinteln, den 28. Januar : Zittau, den 4. Fe! | “ne Saen FortieSesabren Ae das Berindgek des T März 1902, Vormittags 105 Uhr, Königliches Amtsgericht. R Königliches Amtsgericht. | N i Due: (do. Thgg t uv. 19994 Kaufmanns Friedrich Koplien aus Langfuhr, | vor dem Katlerlichen Amtsgerichte hierselbst an- | Sömmerda. Bekanntmachung. [88772] | zuttau. | [88803] Sarsttaa Gpenis S Hauptstraße 54, ist zur Abnahme der Schlußrechnung | beraumt. Der Ver [eichövorschla E auf der Ge- | Jun dem Konkursverfahren über das Vermögen der In dem Konkursverfahren über das Vermögen der 100 K ott : 15008 E I | aflealeni zux Gil des G E G E h @: Arie ter SUL | Mteieser ame i ien M e Bont: Dibionto a 205 erbésihtigenden Forderungen und. Beschluß- | “Ge : h bed Verve L a b Ei A OE r CUEN Dot: Nee E i [ei Amsterdam 3, Berlin 3x (Lombard 41). Brüffel 3 do 1876, 82, 88/3 P: 1x Beschluß- weiler, den 3. Februar 1902. re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- | Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- L rlin 3 1). Brüssel 3. j . 82, 88/34 p Eibicee, ibrc - die M H A: Geb Ksl. Amtsgericht. E gegen das Schlußverzeihniß und zur Dis auf den 28. Februar 1902, Vormit- London Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5. | Darmstadt baren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der ——

E s n N i i Wien 34. Italien. Pl. 5. Schweiz 34. Schwed. Pl. 44 1897/34 die | Göppingen [88811] | Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver- | (ags ¿10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen : . Pl. 41 Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die d ;

Deffau 1891/4 Ly : Ln Norweg. Pl. 43. Kopenhagen 4. Madrid 5. Lissabon 4 o. 1896/34 ri werthbaren Vermögensstü>- der Schlußtermin auf | Amtsgerichte anberaumt worden. Der Vergleichs- „Geld-Sorten, Bauknoten und Kuvons. | Dt.-Wilmersd. unk.11 Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Í K. E SUObIRE E. 5 en des | den 28. Februar 1902, Vormittags 10 Uhr, vorschlag is auf der Gerichtsschreiberei zur Ginsicht MünzDuk) pr. |9,71B Gläubigeraus\{<u}es der Schlußtermin auf den In dem Konkursversahren N vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb\t bestimmt.

Snagl. Bankn. 1 £/20,43bz Dortmund 1891, 98 .|34 , 2 : dergelegt. Rand-Duk St. T TZS Frz. Bkn. 100 Fr. 81 40bzB Dresden 1893 31 bers eines Bank- und Kom- : : 02 der Betheiligten nie : Rand-Duk) St. |— j r M

s 93 Uhr, vor | Ernst Dompert, Inhabers Sömmerda, den 3. Februar 1902. Zittau, den 4. Februar 1902. i I UNeTetanE » «|— oll. Bkn. 100 fl./168,40bz i unk. 1910/4 dem Moniglichen Amtogerißte bierselbst Pfefferstadt Beta e 30 ann O2 wurde B Königliches Amtsgericht. d Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 20 Frs.-Stücke —,— Ital. Bkn. 100 L. |79,85bz do. Grd1pfdbr. unf. 104 Zanner e E E. 1902 Acmélditig der Konkursforderungen verlängert bis | Sondershausen. Konkursverfahren. [88808]

auz d en 30. Fanuar 2. re

8 Guld.-Stü>e|—,— Nord. Bkn. 100 Kr.|/112,40bz do. Grundrentenbr.L. t ] : Imperials St. |—,— do. 42000 Kr. |—,— di 1900 Gerichtsf fungstermin erst bestimmt auf Donnerstag, | offenen Handelsgesellschaft in Firma Carl Tarif- A. Bekanntmachungen do. alte pr. Mel a

S h L : ; : ; l h d nung des Verwalters, zur Erhebung feldstr. 5/6, ist at Tag ne a reg Shluß- ¿zua Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst | i. Els, wird nah erfolgter Apbalta ß des Schluß- | der ßre<

mg 7 n j 1 L, P Di E O90 A

prt brt

p Pera pk N OD-

[0 bnd pri LO O SSSSSE

70,25bz 7025bz 71,10bz 71,40bzG 71,40bzS 72,30

EE jd jerck prck jk js bd =J J OîD

S,

2000—200/103,50G 0. 5000—200197,70H Saarhrü>en 5000—2001103,10B St. Johann 2000—200197,75G Schöneberg Gem. 96 2000—100/103,00G Schwerin i. M. 1897 5000—500198,25G Solingen 1899 uky.10 5000—500/103,50bzG | Spandau 1891 5000—500/103,50bzG do. 1395 5000—75 1100,00 Stargard i. Pom. 95/3 5000—100/99,8)bzG Stendal1%1ukv.1911 5000—100]99/80b;G Stettin Litt, N. O. 5000—200/103,10G do. Lt.P.I-XX11/3 2000—6500/102,60G Stuttgart 1895 unk.05 2000—500/102,60G Thorn 1895/3 5000—-500188,10S do. 1901 ukv. 1911

5000—1000/101 00bzG Wandsbe> 1891 I 1000—200/97 00G , | Weimar 1888/3 5000—100/103 00bzG Wiesbaden 1879,80 83

5000-—-200]99,20G do. 1896, 1898|: 5000—100/98,90bzG Do, 1900/1 T ukv. 05/6 2000—100]103,10G Witten 1882 IIl/33 3000—200]97,70G Worm899/01 uk.05/07 2000—100|102,70G Preußisch

5000—100/103/30B i 5000—100/104'50G Ter 4 2000—100]99,50G do Hy 5000—100]99/50G do. 34 5000—200/102,89G do. 4 5000—200|98,0)G do. d 3x 2000—200 103 50 G dos. do. 3 5000— 3,2 j 5000—500/98 20G D IGafel. Ania Hl 5000—500/89'00 S do E 5000—200/102,70G Kur- u ¿ 5000—200/93,66& do. 2000—200 98,00B do. neue 5000—200/10320B Ostpreußische do.

Hi Ps fs G Pa Pt Jus da dea Pt fts DO) Peck Jl jn 1 Jf 1A L

m i O O Ms J J J

O i D

E ini ies ; do. 408 6 3000—500/88,25B do. do. 1897 4034| 4 Mes _,— Bern. Kant.-Anleihe 87 konv.

—200|—,— Bosnische Landes-Anleihe 5000—500| —,— do. do. 1898 3000—100198,25bzG Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92

"1000--200|102/ 990K “br Ne 121 bel 136 Leo 10002001102, Nr. 121 561—136 560)

—,-— 2c Nr. 61 551—85 650 5000—200/98,00G Ir Nr. 1—20 000 5000—500|—,— Chilen.Gold-Anleihe 1889 kl. 5000—200198 (0B do. do. mittel 5000—200 98,00B do. do. große 2000—200/102,90B Chinesische Staats-Anleihe . 5000—200|—,— do. do. 1895 5000—200/[103,00G Do. da. 2000—200/102/50G do. do. 4. 1000—200197,90G do. do. . Febr. D 2000—200/93,50B do. do. 2000—200/98/50B do. do. att t 103,40B ige 2D. j L

ten ische Anlei L L | 2000—500[102,70G Vo. a E

do. priv. Anl. fandbriefe. do do

3000—1501117,75G do. do. A 3000—300/109,90G do. do. pr. ult. Febr. 3000—150/107 00bz do. Daïra San.-Anl. . 3000—150]99,75G Finländifche Loose 5000—1001103 99bz do. St.-Eis.-Anl. 5000—100/99,10bz Freiburger 15 “Frcs.-Loose .|fr. 5000—100/89,60G Galizische Landes-Anleihe . 10000-—100/103,60G do. Propinations-A eide ein

Ee T 2D

prt J jrd J J C E Frank.

co S

00 s

puri CO J bo

E E E!

D D j

g L

aci, e o bt i t A] d ba I A ODDDO

oOoE C0

85,9IbzG 85 90b1 S 84,996

102,25bzG

105,00B 0 [99,5064G

139'GIh1 89 20à,10à,25bz

Mt 00 bO S bO 00 bD C0 E _

HSASAS E SHSA Sn Hg

nd pn pmk Prm 2] 2} 2] fndk enck fern drk en]

ODOPII E E C D R

EE j pn pn bk jm pk jt prt pri jrni rk d d S

tee 1 1 S, 1 ff 16 1 O 14 fa ff r ff ffa p Sa A Jf F Ô Jf f Îr prt G

bank dret bri e J

B Sas

S Lo

»-=-=--==-=-= -=->> -= -==-= =-=

E E F

Li E

0 Am

Dr

S «

e

s A SE

_—=

—_—

E pi puri pri L pri jr É

n j Co f

E, e Ta pt E Es

- Os

Gm ARZ R

m —— I I

b 0 I C0 PD O D Á O T C C0 t

S

K K TP

TS

L A A A

e S I

et drt Prrk jt Px I

CoOOoOO07 _— =@Q@

R L Griechühe G 5% r 0000— «9 C O0. 9. e 3000— 150] s do. kons.G.-Rente 4 9% 3000—600]190,00G do. do. mittel 4 9% 3000--150}100,00G do. do. kleine 4% 5000—100/103 00 do. Mon.-Anleihe 4% 3000—75 128,70G do. kleine 49% 5000—100/89,10G do. Gold-Anl. (P.-L,) 300015 (39/209 do: da O 89,50 y h eine 5000—100/98,70G Holländ. Staats-Anl. Obl. 96 f wann 5000— 100 Ital. R. alte 20000 u. 10000 .1,7 1101,10b4G 3000—200102,90G do. do, 4000—100 Fr. .1.7 [101,10bzG 1.7 | 5000—100/98,80G do. do. ult. Febr. R N Me Cd da T5 amortis m, V D E :1.7 |10000-1000/102,90bz Luremb. Staats-Anleihe 82 410 1 T4 e100 98 60B/ Meril. Culeihe 1899 große L147 ,00 10000—100189 : 0. 9. L 1,4. i, 3000—75 E do. do, kleine 9100 5000—75 199 75G Norw. Staats-Anleihe 1888 l 89.00G dd mittel u. Heine 0. o. do. do. Ocst. Gold-Rente do. do. do. do. do. Kr do. P do. do. do. Di ult. Febr. do. Silber-Rente 10v0 fl. do. do. 100 do. do. 1000 do. do. s ee 68 20G do. do. t. Febr. 5000200188 990 do. Sue, Co f: 5000— 100/102 do. o. ne] 3 4000—100 I HEHs do. Gal. (Carl-2,-B,) abg.! 5 98,70 B E d 5000 = 1 (C) 89.60G v0, 250 fl-Loose 1 .. 5000—100/93 70B do. 1860er Loose .... 5000— 10 x9 608 pn 182 Que E 5000— 100 ) ( . s P ege 200020 P ageed Polnische Liquid.-Pfandbr. . 5000——200/98 80G Portugiesische A 4% | 5000—20C89/0& A A ., 5000 N 2830 » Rum Staats-Dhblig. a 1

EE

S

5000—200/98,25G

1000—5001103,00G

é G ERE 98,00b; 5000—200!101 00bzG

5000—100/105,30bzB

3900—100/104/50G

O

gmg E J oon

P

3 neulands<. c

L do. Posensche S. VI-X | do. - |:

A N

p R R R pt t

D pi M di LAS B Wi pt Vi Pert f Hi Pert Pet furt Pré O É COU Prt Prt din Puck Sf Pr . é . e 5 . . . ® 0

J J dens dund duns dens a} C) duns und dund

Jau an] J fund an} dund J O

102,90G 98 95G

D. D S P: E! L D E A R R R R R R R R R n R R R n n n i n i R i M n

m m n a n m} n m 1 m m J I m m J m} F J J n} n} n} A n} A] m] ff fff

0 Z H G Gold-Dollars ,4,1875G Oeft. Bk. p.100 Kr |85 2 Düren 1893 konv.|3 lichen Amtsgerichts. Abth.11. | 15. März, 1902 und demgemäß der allgemeine Prü- | In dem Konkursverfahren über das Bermögen der o Ve-300 Kre 3256 üffeld f 190 L iber des Königlichen Amtsgerichts. Abth.11. y aft_ G ufs, do. p. 100 R.|216,25b or 3131 R ile air era (88762) | 27. März 1902, Nachm. 3 Uhr. Fli> & Co. in Jecha bei SonderGäusen f ur bz

s do. neue p. St./16,20bz do. do. 500 R.|216,39bz o. 1888,1890,1894/33 T O L Ç 5 do. do. pr.500 g|—,— Februc G ie do. 1899/4 In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | Den 31. Januar 1902. ; E Beschlußfassung Mee is e ae rgw M der Eisenbahnen. Amer. Not. gr.(4,1875bz us Ag uar en Duisburg 82,35,89,96|34 Lina Conradt, geb. Gehrmann, in Lang- Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. Kieser. Firma Gebrüder -Goldschmid ty af e e | [88839] ; do. kleine , . 14,1775 bzE|Schwei3.N.100Fr.|— Eisena 1899 uk ‘094 Flo Jäschkentalerweg D ist zur Prüfung der | madersleben. Bekanntmachung. [88775] | Antrag P Det ang De Se s., Vor, | Erweiterun ver Ane Anga ugnie 20. Cp N olk, 100 R, G.324,50 bzG do. Ee: u. 1889134 e V : L E - Termin au X, 7 D m der Haltestelle mmerjath. ga. N. 181,15bz do, kleine . . . 1324,50 bzG | 2°- u na<träglih angemeldeten Forderungen Termin auf In dem Konkursverfahren über das Vermögen des itta s 101 Uhr, vor dem Fürstl. Amtsgerichte, Mi forti ¡iltigfeit wird die [testelle Deut s eve. : ® | Erfurt 189: I/3 den S7, Februar 1902, Vormittags 9, Uhr, | SHlachtermeisters Georg Erichsen in Haders- | theilung 1, hier, Zimmer Nr. 1, bestimmt worden. | Mit sofortiger Giltiglit N ierverlehe eröffnet. O ReiGb-Schan 19004 | vei [100 ONNBICTE: do. 1893 ILT/01 T, 11/4 bor L A Königlichen ZROEReriN: hierselbst, Pfeffer- Leden ist E, E ria inge he O Der Antrag liegt zur Einsicht der Betheiligten in Mate ben 4 Weie 1908 Dt. Reichs-Aul. konv.(34| 14 16| 5000 2001103 6265 ffen 1900 y 1698 zt , Zimmer 42, anberaumt. 15. Februar ' L „Aan- ; berei i s y D do. j Zil 5000—. 20: : u i S den 30. Januar 1902. Feten Gegenstand: Genehmigung des freihändigen vog Meri reDere! g 4. Februar 1902. Königliche Eisenbahn-Direktion. do. S 184 ver\eh. 2000—200 1 Blenébu 18975 Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 11. | Rerkaufs des dem Gemeinschuldner gehörigen Grund- Der Gerichts\{reiber des Fürstl. Amtsgerichts: | [88897] Rheinisch Se T RPE en do, ult, Febr do, 1 Danzig. Konkursverfahren. [88763] | ftüds.

K n Mm 2 H d b c Kir<ne 9 5 92 1 unkv. 1906 n n rd Ij J, a ers e en en I ) d T 0 ù 2,00bz » Î

e Lac

2000—500| 5009—500 1000

Fd

_

Go

Penck ] Prt Prck J f) I CO

©

I s =]

s“ F [

Güterverkehr. Preuß. konsol. A. kv.|3k| versh.| 5000—1501102,095 Franffurt a. M. 1899/34 Fre 765] | , Für Eis in W von mindestens do. do. 34| 1.4.10 5000—150/102.00 do. 1901 I ‘u. TIT'31

: Königliches Amtsgericht. Abth. 1 Sténdal. Konkurêverfahren. _[88765] 10 000 L bei Ri für dieses i t do. do 13 | 1.4.10/10000— 100 01 ob Frauftadt 1898/34

Kaufmanns Paul Freymann in Danzig, Brod- Vg E j 1. 88887] | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | n jedem Wagen werden vom 10. Februar bis D ult. Febr.| D Gee, Freib.i B. 1900 ut Oels

DIRTEIINE aon zur Frafung par r Fe. ge gg Mel er ror Gs Bérriden der | Kaufmanns Hermann Reinhardt in Stendal :

gemeldeten Forderungen Termin au 1 . , n 5 as A

v0, - N bom D H E 07 TONTIA | mi ; R Surth i. B. 1901 uk.10/4 | E a l einschl. 31. Dezember d. J. die Säße des Ausnahme- Gad.Gt.-Eis.-A. 1301/2 | 1.1.7 | 3000—2001105,50bzG SZieße 314 | zor d Farbwerke Homburg mit be- wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins E tür em er Hoffe Ir de, mis Wes, M vers, Gie n Zuon m M bruar 1902, Vormittags 10 Uhr, vor dem | Gesellschaft „Farbwerk zubi , | hierdur< aufgehoben. Cöln, den 3. Februar 1902. I U L! Königliden Amtsgerichte hierselbst, Pfefferstadk, | schränkter Haftung“ ist in der Gläubigerversamm Stendal, den 24. Januar 1902.

do. do. 1900134 Gnesen 1901 unk. 191 l) Zimmer 42, anberaumt. lung vom 29. Januar cr. der Rehtsanwalt Dr. Cl. Königliche Eisenbahn-Direktion. do. 1896/3 |

00bz S 200/198,90bzG

L

DOoOoOQ

OOO

105,00B

2000 10 102,90B

Z000—1001102,90B | 1000 u. 500|— do. do. neuc!3} 5000—200]102,40bzG Schlesw.-Hlft. Ene, c

4

5 Cs de Us C5

S _ -_— =

G pt O pt pen —_—_— Pa P

L

5. 12. | | 1,5.

&

———————— Mm —— 7 E S t ee mt 220 C:

Ï

ut dund gund dun untd n be bs n 3 E Ero pt QE i} prt beni Q

pes puo tus p pro pee r ges m P e S

CCTrr 7

--_

I]

———————————————————— m ——— 9.0 6 $ 009590600066 C60 00€ ——————M——————— Mm ——

1 E e Graudenz 1 uy 104 F ) b : Königliches Amtsgericht. as Baver. Staats-Anl. ./4 1| 5000— t y 4 | tfäli den 30. Januar 1902. Scheyda zu Homburg v. d. H. definitv zum Konkurs- 287711 | [88898] do, : [34] veri.|10000—200[1003 Gr. Lichterf. Ldg. 96/34 Westfälische Dare j Fa lichen Amtsgerichts. Abth.11. | verwalter ernannt worden. Stettin. Bekanntmachung. agb! Rechtsrheinisch-Hessischer Güterverkehr do Eisenka „Obl.|3 | 128 5000S | Güstrow 189% 3 p ; Gerichts\ reiber des König n 8g ve b L b Höhe den 30 Sanuar 1902. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des (Gruppen VI/VII). do, Sen dan L e :4 Á ))—200190,75bz G Halberstadt 1897 34 Í do. Danzig. Konkursverfahren. [887641 | Som ers nigliches Amtsgericht. 1. Kaufmanns Georg Fensh hier, Falkenwalder- | i; sofortiger Gültigkeit werden die Entfernungen Brus. -Ehneb S3 | E Ee alle 1886, 1892|3}| ve 0 do, In dem Konluröversahren. über das Vermbgen des i Y 89074) | straße Nr. 2, wird in der ersten Gläubigerverseum- | „wischen Mainz (Zentralbahnhof), Mainz (Hafen) do. do. VII, .(31| do. 1900 1, I1uf 06/074 | Marismauen J. ea d R Stett N ant, E ü 1 das lung am_21. ea yar nt Bertauf und Weisenau einerseits und den E. der Bremer Aul 87,88,9031 wee M 1895 3h n 25, ist zur Prüfung der nachträglich ange- Ir. 139. Zimmer 87 11, au über den Antrag auf D > Altena— Kirchen, Altenhundem—Fredeburg, do, do. 922, B/3}| 15,11 i c rw Va eéden ltt Termin auf den ee ard Sea e GRIEEE wai S rin E des Geschäfts im Sanzen g 0 Vis werden. T E “Rotbemühle, Kirchen— Freudenberg und do do. 99, 99 zj versch. t Setjoronn 1900 uk. 10 A ne 19082, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen “A Stettin, den 4. Februar 1902. Me er Station Ferndorf andererseits um 8 km er- V r E Sonig | 16 4 ; ‘1896|: s : » Ll -_ Amtsgericht hierselbst, Psefferstadt, Ziunmer 42, Ee, N Viciiane A s Sas, Königliches Amtsgericht. Abth. 23. j Ae S Auskunft geben die betheiligten Fe L I/1900,81 10 —I0 106, 10bzG Fuowrazlaw 1597 3 ‘10| Ae _- | do, n D 2000— 200189 60bz do Ie 8519| i rhebun E s S! B Te ; 88895 T , s pO do. M AL (p o 9 : AUDIO Jena 1900 ! 19101 D f Gn s. neulandi<. 3 5000—60 194 70bizi v0, 0. 9 “Parts, den 1. Februar 12. Ey 2m Se Dae Di 7 E ‘Bléubig er M Améogeriehe Stuttgart Stadi. e S 1. Februar 1902. daniburter St-Rut 31 20005001105 70M Kaijersl, 1901 unf. 124 | 1.1. 00/108, 106 m E r aa e ‘1 Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth.11. Porderungen Bo ES RSO Verindgeoftüce bestim Das Konkurbverfahren über das Vermögen des Namens der betheiligten Verwaltungen: do amortiszbL 190014 5000—500[104 80G Karlörube 1886, 1889/3 <fische Pfandbriefe. de do. E A < i; wurde na . ou. d Z i Danzig. Konkursverfahren. [88786] | Juf Dienstag, den 25. Februar 1902, | Ernst Schlienz, Kaufmanns hier, wu Königliche Eisenbahn-Dire : ¿ 30 ittel!

j p D B R G do. 1900 unk 1905/4 i A Landw, Pfdb, Kl. _ v0. m d Konkursverfahren über das Vermögen des N 5 ub vor dem Großh. Amtsgerichte | Abnahme der Z<{lußre{nung des Verwalters und [88840] do, do. 5000— S0 59S ne 1901 L [2 SREO 7 do. unkv. 1905 X6 A ei at do. do 1 In dem Konkursver er das Bc Q achm. r, vor 3h. SuPl E L ta, 1 [d do. St-Anl. 188613 5000—300190 60b1G b B08 =VT 2000— ! 0by e Y d. _ Kaufmanns Nobert Krebs in Danzig, Hunde- bierselbsi Kenzingen, den 3. Februar 1902. | Vollzug der Schlußvertheilung durch Gerihts- | Frantkfurt-Hessisch-Südwestdeutscher Verband. do. do. amort. 1897/3 5000— 500190 606 do. 1898 ufv, 1910/4 | 1.1.7 | 2000— STA L425 DOLeE do f gasse 37, wird zur Beschlußfassung über den Ber, Gerichtsschreiberei. 9008s. belGeni Hon heute ansgevoben ss Hreiber f Mit Gültigkeit vom 1. Pebtuar d F. Rae Lüb. Staats- Anl. $513 5000—A 59 00bI O GEN p Pt 3 v 5000 50 99 2b (d do. Kl.IA R L kauf des zur Konkurömasse gehörigen Grundstücks i 88780 en 29. Januar 1902 IIOIG)TE “e ¿1 [ Nachtrag V zum Heft B 1 tes Verbands-Süter- t). „do. 1899/31 5000—50099,70bz iz r AE, I VORLOS, (0b O L1 X XV do von Danzig, Dundegasse Blatt 13, "eine Gläubiger: | Nea furderfabren La as” Vermblen tex | Bmtinur, (88826) | tarifs beraudgegeben, ver aefüczte Gatseroungen für | Nail Ejb-Eculds 21| 11.7 | 000 wosa ut | fnasbrg-1VL.WW 01 14.10 20MM | EyEVIBe, XY, versammlung auf den 10. Februar 1902, Vor- Anstallateurs Karl Grüter in Krefeld wird K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. __ lden Verkehr der Stationen Mombach und eisenau do, fon. Anl. 86/3j 3000— 1001100,255 do. 1901 Tunfo 1911 4 7 | 2000.2 ' Kreditbriefe IIA-IVA' mittags 18} Uhr, vor das Königliche Amtegericht na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | Das Konkurterfahren über das Vermögen deë atit edar do. 19091 unk. 11l34 Krotoschin19001 uk.10'4 3000 XX- Ls O 108,25G bierselbît, Pfefferstadt, Zimmer 42, berufen. d < auf Wh August Tropf, Fuhrhalters hier, wurde nah Jm Tarifbeft K 3 werden gleichzeitig die Fracht- idenb. St.-A. 18963 Landóbg.a.W. 90 u.96 34 E A 99,009

Danzig, den 3. Februar 1902. “a efeld den 1. Februar 1902. Abnahme der Schlußrechnung tes Verwalters und | (zge für den Verkehr zwischen Momba< und hsen-Alt Lb-Obl.'3j

Königliches Amtsgericht. Abth. 11 T ? Königliches Amtdgericht. Vollzug der Schlußvertheilung dur< Gerichtösbeschluß | Friedricbtfeld Bad. B. ermäßigt. Näheres bei den

» ® 4 1 Ie E TIRA eric! 5000- vi Lauban 189734 i 20008 LA T E i | S -GothaSt.-A.1900 4 0! 1000—200;— FichtenbergGem 1901/4 s VIII | 34 | versieden [99,006 N73 eute aufgehoden. y betbeiligten Abfertigungkstellen. Sachsen- Pécin. v dscr. 4 ; ieg Darmstadt. Konfur@verfahren. [9073] | magdeburz. Konfur@verfahren. [88810] | Vor en 30 902. Gerichtsschreiber Luz 31, Januar 1902. Sächsische St-Anl. 3 Das Konkursverfahren über das Vermögen des Das Konkurtverfabren über das Vermögen des Den 30. Januar 1902. richté Frankfurt a. M., den S w n i

Æ 1892/34] 1.1. Renteubriefe. . h t Bucwiash.92,34119004 : 4 | 1.410 50090 1—, do. ' j hn-Direktion St. -Rente'3 | 5000— 10019050; n „180613 2000—00N g, G Ia E Gastwirths Carl Elsfe in Darmstadt ist nah | ggusmanns Benno Kesting zu Magdeburg, | tuttgart. [88827] Königliche Sit Cs «de gde ® N Magdebur g L g 9, -. : « « {4 | 14.10/ 3000—I) s Do erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben | Kahnhofstraße 33, wird nah Abbaltung des Schluß- K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. n 1 aube E. lo e “emen 4 | 16. i worden. termins und nah erfolgter Schlußvertheilung hier- Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verst. | (888991

s “o

1

T T T T T 117-177

E

3} | verlhiedin |9,00G 000

Band It Det Fat ets Pet Ht Prt Fr reti fti Fett Fend Pt 2 d Ps P 72° e T

O s p et act ent eat pet m Ì Ÿ J J m J J m 2] 2 det due [2 10

L 1 L L 1 1 mit den Stationen der Main-Ne>arbähn enthält. do, do. 1890/9413} l I000— 10 100,256 L 1, 1 De

T-i 00000000050

L 7

.

à90,/0à CObz

030A S a

de i nen a do do. Schwarzb.-Rud. Sch.|34| 1.1 | è ag fet) vert) B 70,100 Ruf.-Eagl. Anleihe schwei ische Güterverfe Scvwrid. -Soue. 1900i4 14,10 2000—XO— -- N s 1910 < j J W \ 1410 X D 103,60B _ À ti 30 ) p lei - Assistenten hier, | Südwesldeutsch - schweizer r , do. Landedcreditl31| verib.| 1000—1001— h : ; i n DN da do : Darmstadt, e BD. Lnge; E s ee e den 29. Januar 1902. gy a a E des Vers E in unserer Bekanntmachung vom 20. Ve- Weimar Landesered. 34! 15.11/3000 u.1000/100,c0G git Es Fee M - ube 0060 o c L e do. fon! Anleihe 1880 i  Großberzoglichen Amtsgerichts 1 Darmstadt. Königliches Amtégeridàt A. Abtheilung 8. walters und DoUng, der SElubperthelung durch vember b. J ange Dnetiratia des EuO arte do. , anL E L LAR 200020 i do. 1897 18983) 15 G 3 da Es . . « l CAEE I i de do D la  . kursverfahren. 88823] I róverfa 9 88793] | Gerichtêbes{luß von heute ausgevoren. nahmetariss Ir. 12 l F A T 6 0ut 04/05 4 | G 10G Jn dem gonfurgrerfabren über das Vermègen der wg über das Vermogen ded Den 30. Januar 1902. Gerichtsschreiber Luz heften 1A. und 1B. bezieht si{ nicht auf die Ab- da. Pr.-An verich.| 5000— fi agde-

bPGSEO Le d ir x s s do. Gold-NentelBä5r u är! 5 gitdg. Pr. - do. 1901 unf. 19064 | 1. 2 d, 31 versch : Sa I en [ A8K98 na 1V (Müblenfabrikate), sondern auf die Ab- |} °vaun. Prov. Ser. X'4 Minder 1896/34 14.10! 1000—3008 - pn

lsgesellschast unter der Firma ercibesiyers rx Zsehaubiy zu Stuttgart. [88828) | theilung ide) di 20. do, Ser. IV de, 5 üller D Maine, Metallwarenfabrik in Voanepetder ene enge T Vie 23, wird K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. tbeilung 1 (Getreite) dieses Aubnahmetarifs. L vir Il Großibauchliy bei Döbeln, ist infolae cines von der

è I i T Ton | den 2. Februar 1902. Oftp Prov. VIIl'u, IX altuna des Schlußtermins und nach erfolgier | Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karlsruhe aen: ; L ZS Gemeinshuldnerin gemachten Vorschlages zu cinem Slusvertbeilong bierdurch aufgehoben Georg Fink, Gastwirths zum geldeneca Laub Ha q Setheilgten Se: E gen p de. L „JeIX Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 25. Fe- Magdeburg, den 30. Januar 1902. jer, wurde nah Abnahme der Sclußrechaung des der Bad. Staatseisenbahnen. dien. Provinz-A bruar 1902, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königliches Amt t A. Abiheilung 5. Benealters und Vollzug der Schlußvertheilung , T T T E d biesigen Königin Flnbögerhte aceranme ane Meissen. G [88309] | durh Gerichtsbeshluß von heute au gebobea [88841]

ecichôvorschlag und die Srilärvng

n A F i Len bee andsthasses sind auf der Gerichtsschreiberei zur Das Konkursverfahren über das Vermögen des Den 30. Januar 1902. Gerichtsschreiber Luz Vom 15. Februar d. Js. ab werden auf der igera C auf der Ginfi

ba n n Un hr fn hn i

Vat) Grat neb r Mrratd gund) uad gane Maat nend Gut Mb Dunnid Wand rae Grant) Prucsd Deened Brune

p Loro Lts

«d

2E] -__ e _—_— "S -—_— 1

de do, ult. Febr! [-- do. Gold-AunlcidelB Der! 4 [LACI.14— d d [LAG9.14 —,—

Y

verich

i L ¿X11 JL | Hermann 788 S S d Torney an der i f L: 6 Thern. KonkureEverfahren. [88785] | wischen den Stationen Stettin un do. 11, der Betbeiligten niedergelegt Münch in Bohnit prr ad Ubdaitung des | Das Konkursverfahren über das Vermögen der | Bahnstre>e Stetlin—-Iner'y Oen wae, : Döbeln, am 5. Februar 1902. Scblußitermins bicrturh aufgehoben. Wagenbauer Eduard und Anna, geb. Schie- Ie E, Se goAterverkebr diente, @ Königliches Amtsgericht. Meißen, ten 29. Januar 1902. nauer, Heymann'schen Eheleute, wird, nachdem | Gepäck- und Wagen ga ' Fhrenfriedersdorf. [88797] Königliches Amtsgericht. der in dem Vergleichstermine vom 12. Dezember 1901 E En aba 1902. Konkursverfahren. ; Metz. Konkursverfahren. (88813) ommene s dure) rec enitgen Königliche Eisenbahn-Direktion. In dem Konkursverfahren über das Bermögen ded | Das Konkurverfahren das Vermögen des | Beschluß vom 12. Dezember 1901 bestätigt ift, in Ehrenfriedersdorf ift a Tai weit Felia Ten ag h c t n iy O den 25. Januar 1902. Verantwortlicher Redakteur rehnuyg des Verwalters, zur Erhebung von Ein- | n en den 3. Februar 1902. Königliches Amtsgericht. i J. V.: von Bojanowski in Berlin. gegen das Schlußwerzeichniß der E "Kaiserliches Amtsgericht hren. [ E Verlag der Expedition (S014) in Berlin. Q E N lieber ce ele Vvt ver- | Aäldanseu. Konkursverfahren. (88320 A das Vermögen ean

Vermégensitú>ke utévert töthers Wilhelm Heut- | Dru> der Verlagb- ortavazen Branbgeneitoe der Siletert, es Ey Af des | Vanderteths und AoE E N zur Abnahme | Ansialt, Berlin hen r rate R. I.

i Pi LD t 0E

E

—} j i} A

R R R e S R 2 2 R -_.

E E E P E _A d J Ï F S

d a Ÿ a d wut d ad

[0 wr

S SSS

ra > —S

È

<7 FFx E

e