1902 / 34 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Central-Hotel I (110)\4 } 1. do. do. IL 1104s

L ; später {lossen sich au die meisten übrigen Bank- ¿1 d d i ä ; A O N us E Aa : Charlotte 103)/44| 1.1. werthe, vcn denen nur Nationalbank-Aktien in lus f Ei : i | Pm E s S k Gharlottenb.Wasserw/4 | 1.1. ; fester Haltung eröffneten, der rückgängigen Be- : j : l ee E : P S Î y | Chem. F. Weiler (102 ¿ nous an. Dieselbe Erscheinung trat heute ' : N F : ; ) : 2, au 1000 93,

2 ps

: 04 00 B N a0 i fn t A Pt jt A bs

T TS

boldt, Mas. e, Bergbau A nt. Baug. 112 Jeserich Ap 110 abla, Po : Kahla, Doro e T: Kaliwe:k Aschersl. mens Kapler Maschinen Kattow:kerBrgw. Keula Guenhütte. Keyling u. Thom. Kirchner u. Ko... .|1 Klauser Spinner. Köhlmann, Stärke Köln. Vergwerke .|33i do. Elektr.-Anl.| 0 do. Gas- u. El.| 8 Köln-Müj. B. kv.| 4 Kölsch Walzeng. ./13 Könia Wilhelm kv. 15 do. do. St.-Pr. 20 Königin Marienh. | 53 - Königsb. Kornsp. 10 Kgsb. Mich. V.-A.| 0 do. Walzmühle /13 Königsborn Baw. 12 Königszelt Porzll. |14 ‘Körbisdorf. Zucker| 64 Kronprinz Metall/10 Küpperbuich Kunz Treibriemen Kurfünstend.- Gef.| i. Kurf.-Lerr.-Ges. .| i. Lahmeyer u. Ko. . Langensalza Tuf| 0 [i Lapp, Tiefbohrg./20 |U Lauchhammer fkv.| 7 | Laurahütte . . . .16 do: L Verk. Lederf.Evyck u.Stx.| 8 | [4 Keipzig.Gummiw.| 9 |— 4 Leopoldgrube . . |— 4 Leopoldshall 1

co

|ol|o#l111# E 1E E E 1E M Er 0E Dl 1 D 1E | O De 1 V De 1A,

dem Kohlen- und Eisenaktienmarkt hervor; be- d DN sonders lagen Kohlen- Aktien matt auf Grund eines G L ungünstigen Düsseldorfer Kohlenberihtes, worin

ted prd ded drs dra dd des

Schimmel, Masch. Schles. Bgb. Zink|2 do. St.-Prior. 2 do. Cellulose . do.Elekt.u.Gasg. do. Litt.B... 300 1282, do. Koblenwerk 1200/600]320,50 et.bzG i 1000 |31,00bzG do. Portl.Zmtf. 114, 00bzG | Schloßf. Schulte 95,00bzG V o Sneider . 132 50bzG chôn. Fried. Ter. 167,75bzG Schönhauser Allee 288,75bzB | Schomburg u.Se. d Ai Schriftgieß. Hu e Schuctert, Elektr. 17,60G Schütt, Holzind. .| 111,50bzG | Schulz-Knaudt . „1: 143 50G Schwaniß u. Ko. 213,25bzG | Seck, Mühl V.-A.| i 113,00bzG Mar Segal A 140, 50G Sentker Wkz. V3. 152,25G Siegen-Solingen 123,00bzG Siemens, Glash. 4750,00bzG | Siemens u.Halske .|2050bzG Simonius Cell. . 121,75 et.bzB | Sißendorfer Porz. 10,25bzG Spinn u. Sohn .| 0 111,00bzG SpinnRenn u.Ko. IC8,10bzG | StadtbergerHütte ¡600 1201,30bz Stahl u. Nölke . 201,75à200,7cà202,10bz | Staßf. Chem. Fb. | 100 195,00bzG Stett. Bred. Zem. .1 /500/1000/134,75G do. Chamotte|: | 1000 195,80bzG do. Elektrizit. 600/300 j¡79,50bzG do. Gristow . 121,00 et.bzB | do. Vulkan B fl. |50,00G StobwasserLätt Bi10 | 5 M20 Te Stöhr Kammg. 4 34 129,75 Stoewer, Nähm.| 34,00bzG StolbergZink abg« __165,20bzG Akt. u. St.-Pr« 1,90bz B Strl\. Spl. St.-P. 94,25bz Sturm Falzziegel| 148 00bz Sudenburger T73,19bzG Südd. Imm. 40° 104,10bzG Terr. Berl.-Hal. .! 35,10G do. Nordost . 126, 80G do. Südwest. .| 30,75(H do. Wißleben . 116,00 et.bzG | Teuton. Misburg|1 T Thale Eil. St f. 5211| pie je do. V.-Akt:/52,1| [4 | 96,50G Thiederhall . . .| 8 |— 4 82,50bzG Thüringer Salin.|3?/5) |4 79,00bzG do. Nadl. u. St.| 84] 81/4 109,50G& Tillmann Eisenb.|/10 |— 4 | 137,00bzG Titel, Knstt. Lt.A.| 1 |— 4 | 214,006 Trachenbg. Zudcker|11 [10 14 | 98.00bz Tuchf. Aachen kv.| 0 |— 4 | 117,25bzG Ung. Asphalt . ./12 fi.D/4 | do. Zuder . . .|124|124|4 | Union, Baugesch.| 6 |— [4 do. Chem.Fabr./10 6/4; TT,T5bz do. Elektr.Ges.|10 |— 4 | „1655,00bzG U. d. Lind., Bauv 27 |—| Meagcner Walzw. 20 | 126,60bzG do. B.-A. Ali.97| |—| Meno.u.Schw.Pr.]15 | 4 94, 50bzG do. do. B.| 3 |—| Mercur, Wollw. .] 9 | H 126,00bzG Barginer Papter! 15 |— Milowicer Eisen .| 6 |! aj 85,V0Lz; H Ventki, Mach. .| Mitteld. Kammg.| 0 i lg fm V. Brl.-Fr. Gum. Mix und Genet 14 ¿ 162,00 et.bzG | Ver. B. Mörtelw. Mulh. Bergwerk .| 7 : 89 10bz Ver.Hnfichl Goth Müller, Gummi. 8} y 123,V0bz Ber. Kammerich Müller Speisefett! 8 i )0 1106,90bz¡G Ver. Köln-Rottw. Nähmaschin. Koch 11 C 139, 50G Ver. Met. Haller Naub. {áuret. Pr.| |¿01‘—|fr.3.! 10 26,0Vbz Verein. Pinjelfab.| Zevtun Schiffew. 9 | ) 102,506 do.Smyrna-Tep Neue Bodengei. -| )00 /2004140 0b G Biftoria- Fahrrad Neucs Hansav. T.: 0 | 0 i Í 930 50h; (H Bikt. -Speich.- G Neurod. Kunst-A. 84 7 Li Í 101,758 Vogel, Telegraph Neuß, Wag. i. Lig. |\i 5i— Neußer Eiigawer?2 Niederl. Koblenw. 1 Kienb. Vz. A abg. Solte, N. Gas-G Kordd. Eiswerke . D.-A. Gummi . . p. Jute-Spinn. Lagerb. Berl. Woltämm. .

E

eine Fortdauer der Absat\shwierigkeiten kon- :

statiert wrourde. Wesentlich niedriger waren Ÿ besonders die Aktien der Zeche Consolidation ; indessen W wurden A die übrigen Hauptwerthe, namentlich / Harpener Bergbau-Aktien, zu MELOGEENn Preisen

j 05 L : j : vie j Î É . „Ul. 4, 1000 angeboten. Eine Ausnahmestellung auf diesen Gebieten 0 D G, A t j ( 2 E Un haue A Ban ues R : m Î J : ag S s N c én T inne, die zu gebesserten Preisen umgingen. Im Gegen- 4 : i I a ut06 (102 L 1000 ; saß zu der schwachen altung der Bank- und Montan- E 4

1 ft I V Pet Pert Pre QIO Pr Pk Pre Pk derk Ilell-I11B1111Ie

E f f Hf He 1E Pl m Hl H Mm bl bf bi bse i b bf be b M M

s e s pi E S

|©|]

a N

Donnersmarh. (100 4. werthe standen heute die 3 9/6 Reichs-Anleihen, die im A do ut n 100 i x Be ps E den L von fie en, Ï Der Bezugspreis beträ artm. Bergb. on fremden Fonds waren Türkenwerthe, nier, s be 6 i : feht Gw Sens gi 1. E way 500/115 306 Ftaliener behauptet. Auf dem Eisenbahn-Aktienmarkt Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; Ce : ' Insertionspreis für den Naum einer Drukzeile S0 4, do. Von nee 100 ‘110/1000 U. 200 99 40bz seßten Oesterreichishe Staatsbahn - Aktien ihre für Berlin außer den Post-Anstalten au die Expedition E 4 Inserate nimmt an: die Königliche Expedition co6rs | Sa, Die Ua 104 (1900 a eo | fuhren heute Warsbau Wiener Altlen Eis ghris einz 2Ve Wilhelmstraße Ne. 39, R v R S I 500 169,008 Elberfeld. Farb. 105 ; Aktien blieben abgeschwächt. Der Kassamarkt für L nzelue Uummern kosteu 25 9. Be Derlin A " Bliteiu i Mei d pr:Sl. 96.008 Electr Lieferasg. 105 : Industriewerthe E ziemlich fest. „,Nahbörse R (Ip n ebzeiibhtnii t tät E . . . «Xe . 1 Ö 21 . f 4 1200/300[124,00bzG | Enal. Wollw. (104 | 1.1 S M 34A.

F

gt vierteljährlih 4 % 50 4.

Pm Si

ÞOD

_—

4 D

I

Tat t tj

L bs fs LID EO fut bnd brd A 2] frmdk J Pr

—_ [2

on [Sl lolalol oln

" i P | H H H H S P

r ——

tor Er E M n Hr 1E | V i H M V V

1.

ck ck

| 1200/600124 50bzG do. 9. 1000 1238,75bz Erdmannsd.Sv.(100 1000 1147,406z;G . do. uk. 03 (1 1000 159,00 1000 166,008 1200/ 600|72/00bzG 1000

600 1144,00bzB Germ. Br. Dt. 1000 1114,25 Germ. Schiffb. (102 300 1161,25bz Ges. f. elekt. Unt. (103 1000/500/133,00bz do. do. uf. 06 (103 1000 1261,75b¿G GörlMasch.L.C.(103 1000 |13975bzB | Hag. 105 1000 |67,06bzG Halle 1000 1197,25bzG anau Hofb 1500 1129,90bckG arp. Bergb. v. 5000/1000154 25bz (S Hartm. Masch, (103) 1000 }98,00bzG Helios elektr. (102 do. unk. 1905 (100 | 300 1136,50bzG do. unk. 1906 (102 1 119 50bz ugo Hendckel (105 78,00bzG endel Wolfsb. (105 E i ibernia Hvp.-O. kv. P o. do. 1898 131,25bzG Be Farbw. s

r | E | [=

R

—_—

T O38 F ÆX

—_ e m

‘icd E | ] ù bruar, Abends. _ É DOA,

Inhalt des amtlichen Theils: Ordensverleihungen 2c.

T

jet park per pk prdk j permdk fruh M +ck H des des

Ta I T 0D Ms I En F

©

—I

Königreich Produktenmarkt. Í Seine Majestät der König] Berlin, 7. Februar 1902. Deutsches Reich, den Obersten a. D. Karl“

Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1000 kg) ee betreffend Ausgabe der Nummer 7 des „Neichs- Halle a. d. Saale in den Adelstgi n A Degen / fig vgs r E eseyblaits“. A Königlichen Regierungen bekannt gemacht.

| is 169,75—170 Abnahme im Mai, do. 170,50 bis Königreich Preußen : i 0 ,

105,00G 170 Abnabme im Juli mit 2 (6 Mehr- oder Minder- / Seine Majestät der König Allergnädigst geruht : Die Meldun iftlih bis \pä

A A 4 i " 7 3 L [a d « f Í G gen sind \ riftli bis t .

2 weatd. A E Tae Mecseie ec kud U Sliandeserhöhungen und mitte A Oen üde in Berlin zum Jahres cinuureidem, und par für die Prüfungen in Berlin, Breslau, 4,6 ) 95— 146.7 ; intühs tio s chLBIr eheimen Ober-Finäk 1 assel bei den inzial-S j S gewicht R MTRE E Abnahme im Einführungs-Verfügung zu einer neuen Prüfungsordnung für | Räthe erster Klasse zu ernennen? pt dem Range der daselbst, für die Prüfung in Di eldorf: t ver olen Pecieen

T Bedaurtet 90 „4 Mehr- oder Vinderwert),. De Se Uetgn at Zeithenlehrerinnen nebst dem Wortlaut 2 E aale F der Meldung aub he

2,75bz0 L Ï ieser Prüfungsordnung und der Ausführungsbestimmungen p ( A MitEe rp aprellhulen oder für Yohere Schulen, E „Val f E Per ert Ano zu derselben. d 3 Sei : 0 S: ben. b8 ee Mädchenschulen, Lehrer- und Lehrerinnenbildungs-Anstalten FIRE: burger, preußischer, posener, \chlesisher mittei 158 Erste Beilage: eine Majestät der Königs Allergnädigst geruht: | this an einer höheren Gül due Beilung des Zeichenunter, Le bis 161, pommerscher, märkisher, mecklenburger, | Personal-Veränderungen in der Armee 2c. den Superintendentur - Ver Pfarrer Schlicht in Mittelschulen in N Qule[Gließt . diejenige für Volks. und E reußischer, posener, \{lesis{er geringer 1595—157, Rudow zum Superintendente À didzese Cöln Land II, Der schriftlichen Meldung sind beizufügen:

98 00G tormalgewiht 450 g 157,75—157,90 Abnahme im Regierungsbezirk Potsdam, zu 1) die Geburtsurkunde, °

C6 Mai mit 2 Mehr- oder Minderwertk. Behauptet. : ) “A 2) eine kurze Darstellung des bisherigen Lebensganges

G. | e A F Dan dhe Gngabe tet Proveniea Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Justiz | tuüber da abgelgter sonstige Prffng uns und üer dle 100,00G 123 Abnahme im Mai, do. 122,50 Abnahme im 4 VERTT er-Forstmeister a. D. Freiherrn von der Ree, i N e. ; : 4) der Nachweis, daß der L fer hi ; ; 50ER Juli. Behauptet. | früher zu Breslau, jeßt in Bückevurg wohnhaft, den Rothen Erneiang e MUZTAZINN s Pfei infolge seiner Studien im Sebr a Er genie A Ber diesen Burcud nte 100,506 Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 21,25 bis Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub, bienfi g m dem preußischen Justiz- | Studienblätter vorzulegen,

97,25G 23,75. Ruhig. dem Obersten a. D. von der Osten zu Liegniß, bisher ste, ;

j A; ur - e N P a 5; 5) ein Zeugniß über die sittliße Führung. [65 00bzG König Wilhelm (102 99/108 Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 18,75 bis Kommandeur des Grenadicr-Negiments König Wilhelm 1 Verseßt sind: der Amtsges ¡Grüttner in Haynau Zur Prüfung werden zugelassen : udtitia 91,00bz ied. Krupp (109) 19,90. Behauptet. s E

Ar 1 —— : 2. Westpreußischen) Nr. 7, d \ üde nah Glogau, der Amtsrichts| j in Beuthen a. O. Bewerber und Bewerberinne ie L ähi ï 43,00bzG llmann u. Ko. 103) 4 .1,7 |2000u. 92,106 Rüböl (p. 100 kg) mit Faß 56,90 Brief Ab- Subeit Bi D ee Htclaraan SufActiltert nach Friedeberg a. Qu., der / Ggiesand i Rinne Elementarschulen erworben hahen, welche die Lehrbefähigung für A Louise Tiefbau (100)41| A 99 O e E hae O Mai, dor b4,30 S va Regiments Nr. 8, und dem ordentlichen Honorar-Professor in Wollstei nach Sd Buels n [Amtsrichter Sethe in ¿ala ved B Var Ri Sihule.: im: Gimte Ur. Mui 3 1B bzG dis. Lbwe N .10) .3000/99,60.5 im Oltober, Fest, y i der medizinischen Fakultät der Universität in Berlin, Geheimen | S T N {ließli j | 2 vis zum sechsten Jahreskursus ein-

Zt

O ULIOLIO Jt pad fet Me

1

Solche Prüfungen werden U Berlin, Breslau, Königsb bes Saa T Us und ae in der Regel p h ) albjahres von ür di i Prüfungefommisfionen ab jebalten en für diesen Zweck gebildeten te Termine der Prüfungen werden im Januarheft des „C - blatts für die Unterrichtéverwaltung“ sowie durch vie R wo

N pa i ©

J dep 19s

M 15ck A j A

En F

E A A A E s if s 1Es Vi n s Dl V6 V D

2E m

do. „L. Keyk.-Iosefst.Pap. Ludw. Lôweu. Ko. Lothr. Cement . .|

do. Eis.dopp.abg.|

do. St.-Pr.|

Louise Tiefbau kv.|

do. St.-Pr.| 5 |

K&üneburgerWachs 16 | Luther, Maschinen/10 | Máäzf.Masch.-Sbr./12 | Märk .-Westf. Bw.| 0 Maadb. Allg. Gas] 8 |

do. Baubank! 5 |

do. Bergwerk 46}

do. do. St.-Pr./463

do. Mühlen . .| 8 Mannh.-Rheinau | 54 Marie, kfoni. Bgw.!| 4 Marienh.-Koun. .| 7 MasczinenBreuer|10 |

do. Budau\|14

do. Kayppel|17

Mich. u. Arm.Str.| 0 MassenerBergbau|11 | Matgildenhütte. „112 | Mech. Web Linden! 8 |

do. do. Sorau\|16

do. do, Zittau14 |

Meá ecnic. Bgw.| 0 |

Q [2

L

U Cn t

O:

| | |& |

| | _-

ri D t C73 br v bem m D ee Ce S ck »ck »ck ck ck D _

_

C

e E L I R R

. .

bestimmt angegeben sein, ob die

.— n

Sl Ire 11NI | | oWweBNAr

_— »

_—

124,75bzG örder Bergw. (103 95,00G ös Eisen u, Stabl 103/25bzB owaldt-Werke (103) lse Bergbau (102) 74 ,75bzG nowrazlaw, Salz . 97 50H Kaliwerke, Aschersleb. 104,.00bzB Kattowitzer Bergbau 83,75bzG Köln. Gas u. El. (103) 124. 70G Königsborn (102) König Ludwig 12

| 0000| 2020

—_

p ps *

Mes j M h ck +ck +ck ck Q

La

pem P pi fer pk erd Perm per Pert Pat Pera feme Per pk Pre 2 5 G O *

a Ps Pndd Gend 2 2] 2} 2 F P er I I Veret Pre dere 2M ern dect ders deeeé P] L nd

EILGST T EFSI

(m M M

Prei Vis Pee edt P Pert Peer m} Per frei rer derer drk

pa E

s . 5 P ES S

__ O

i f 6= ckck ck G VPck Mck eck _—

E ck

ps p t a D D

eus p . A , : it Erfolg besucht oder eiue entf de S i (10101 A tot bs Si e E : " men Der Kaufmann Max in Emmerich i} zu ut _Grsorg He ne entsprechende Schulbildun 132,25bzO Maunesmröhr. (105 [44] A] 99,30G Spiritus mit 70 A Verbraudzsabgabe ohne Medizinalrath Dr. Senator den Rothen Adler-Orden dritter L Ó ist zum y Tas Maf. Bergbau (104

Dr. h ab 4 anderweit erworben haben, [4 96,70 Faß 34,10 frei Haus. Fest. Klasse mit der Schleife, E e E s emann. Mend. u. Schw. (103)

: x L i A U l Bewerberinnen, wclche die oberste Klasse einer v

s S (8e | 1 Llo anden 1e. bem Hoforzh, Stnitteeath Dr. Emmerich zu Berlin, | gaufman Cugen Cor UUMNNE S nen Cteea | d Tre r a m idt baben ate Be Besibgmng ' e s Obl. (103)4 | S i e nwalt und Notar, Justizrath P : L 1 A : ) D, s Turn- oder Handarbeitélehrerin od j Hauê-

199,00 Ee Dr (109) f3/iG.140 191,50bz3G Justizrath Poloms ki zu Ro- | hei dem Landgericht dasel m : dec Kaufmann | wirthschaftskunde besigen. 1: ter O A P

94,50G Neue Bodenges. (101) 4 | P

114,00G do. uf. 06 (101)/3t

1 F r H Y S d D R Ï S d ven : h eri y Solche ( j Î U. 100,50

en entsprechende Vorbi sen vermögen, Ses

ZI b) InIouna DO etr

137,50bz Nolte Sas 1894 (100)|41] 1.1. i 5a 5 ; Berlin, den Rothen Adler-Orden vierter Klasse ir i ‘dhausen ist di y L s a

79.60bz S Nordd, Eisw. (103)|4 | 1.4.10 2000—200 (97,00. Berlin, 6. Februar. Marktpreise nat __ dem Geheimen Baurath Hoßfeld, deeteagilibn Rath Beri S A E ETRRINAAS ME in im Ministerium der öffentlihen Arbeiten, den Königlichen p

192,008 Obersiblei. Eisb. (105):4 500 103,256 Ermittelungen des Königlichen Polizei-Präsidiums. unteriebeR Die nachgesuchte Entlassung aus dem Amt ist ertheilt: l

124,75G do. Œii.-Ind, C.-H./4 1000—500 198 :5bzB (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel - Zir. i l f L v Z 167,50 do. Kokswerke (103)'4 1000 [96,90 für: Weizen, gute Sortef) 17,50 4; 17,46 4 Kronen-Orden dritter Klasse, d S fé: ; e C M Um zur Prüfung zugelaffen zu werdên, müssen die Bewerber das vi, ., Koki h ( / ir: Weizen, gute Sorte 0 M; Li, u lli p Li em Notar, Geheimen Yreifs: | j verberinne abr das A (pderm.-Sblia. 1105) t ORROO 190,10G Weizen, Mittel-Sorte 17,42 4; 17,38 4 rieen, , E E g s P hn, Mitinhaber der | wald und ent Notar N t tnca Da is albeterd t R SL, die Dewerberinnen" das, 28 Zed age vollendet haben. 44 00k ahenh. Minas F Ra eringe Sorte 17,34 4A; 17,30 A ggen, irma Meyer Cohn zu Berlin, dem Rektor a. D. Wilhe s A. A V + G Y 1. Pt. D Sai F S 102 S0ctbgB seffferbe: e U (100) 1000-500 E qute Sortef) 14,60 4; 14,58 M Roggen, Bader zu Stettin, dem Beigeordneten S Aue jed Der Notar Dr. Balke in Wilhelmshaven hat sein Amt In der Prüfung baben die Bewerber nachzuweisen: 1.435,00 Bogtländ. Masch.| 8 10 4 | L 81,60byS mmeri@Zu@ (100) 4 1000 19900 Mittel-Sorte 14,5646; 14,54 4 Roggen, geringe Bunge zu Barby im Kreise Kalbe und dem Buchdruckerei- S ergelegt. g y z J aa ca offenes, far Toemen, Tonwerthe und Farben empfäng- 124,90bz G Vogt u. Wolf . á 176,008 hein. Metallw. (105)/4 1000 183. 00bzS Sorte 14,52 M; 14,50 M Futtergerste, gute Faktor und Geschäftsführer Heinrih Hoderman Dem Notar Dr. Brunnemann in Jastrow ist der 9 E ge und etne JTETE A besitzen, i O O E O n Bde 16 |— (4 107 7561G ein Beta. E Pee rie) 1450 M: 1400 M utdergerite y 4 Ge}chà) Peinti Í nn zu | Amtssiß in Wilhelmshaven angewiesen daß ibr räumliches Vorstellungsvermögen und ihr Formengedähtniß 1000 80,005 Volpi u. Scl.abg. j c do. 1897 (103)/14 1000 [101,75G Mittel-Sorte 1390 M; 13,50 4 Futtergerfte, Langensalza den Königlichen Kroncn-Orden vierter Klasse, Der Rechtsanwalt Dr. Kolße in Göti if gut entwidelt ist, und 7 1200/ €00\—, Borw., Biel. Sp.| 14 87 50bzG Romb. H. uk. 04 (105)/4 1000 1103,40G geringe Sorte 13 O die 1000 M: Daf dem Silberverwalter vom Hofstaat weiland Jhrer Majestät | Notar ernannt 15 n U E daß fie zum Lehren befähigt sind. . A Sha j f H. A 8 H Ï 7 t Í T E L - A wei T s tal i Ö Fricet 5 j r , i E i t s ö S Ö 1000 S, SUbIW Warktein Gruben 7 66 E P E S (100 O 1000 101, BG gute Sorte*) 17,20 4; 16,704 Hafer, Mittel- oor RSEÓA und Konigin „Friedrich, M oriß Türke zu Der Rechtsanwalt Dr. Balke ist in der Liste der Rechts- Mädhen utt L 4 Mere Tealen: vez. Vöhere 1000 3005208 Wasserw. Gelienk. _— do. 1598 (102) 4 | 1000 [100,75bzG Sorte 16,60 M; 16,10 M E Pafer, geringe DELEY s Freu der Jnhaber des Königlichen Haus-Ordens | anwälte bei dem Amtsgericht in Wilhelmshaven gelöscht anstalten erstreckt L Ge AY, - BOVERETRUGLE I LUEs 1000 42.75 Wenderoth . 85,506 do. 1899 uk 03 (100)14 | 1. 1000 [98,00 Sorte 16,00 4; 15,50 4 Richtstroh —,— M von Hoyenzolern, i I, «4 Jn die Liste der Rechtsanwälte sind eingetragen: d 1) Zeichnen nah dem lebenden Modell (Kopf); 1500 [109,00b4G Westd. Juteip -- L Eleftr. u. Gas|44| 14.10! 1000—500 199,50 bzG M Heu —,— H; —,— M Erbsen, dem berittenen Gendarmen a. D. Heinrich Lehman MNocht : Moa 9 EINRELTUYEn) YCT 0) Botinen N Ie I ; S6 Gas'4i 59 bz y Cel) n | Nechts D 3 1 3 ) Zeichn ch Nalurblä Zwei 1000 1155,00B Setteragein —- 17 e s Schuckert Elektr.(102)4 | 11, 1000 193,90bz gee, zum Kochen 40,00 „4; 25,00 «4 Speise- zu Altenessen im Landkreisc Essen und dem Fußgendarmen Amts Ras in “ill eln ed, det E, Jon LE E ganzen Ph 20, en, Muscheln, Schädeln, cutgestopfte Ce den r ami F 79 «Utt 5 (F) C i 06 Cu A moits E « Yt f c ¿ 2 _* Pg - - 44 - 2B 1 f it Î Tei N Ls S I LELYL p: L: Î rdhauierTapet „50 1,759 go i E Ai De u do, do. 1901 uf. 06/44 2000—1000%5,40 5 ohnen, weiße 50,00 „4; 25,00 „6 Linsen 60,00 „A a. D. Ferdinand Ebelt zu Herzfelde im Kreise Nieder: | N g E LULSYADER, die Gerichts - Assessoren | Vaterlan ß en und an ditern Kohle . 1200/300215,0)b1 alia Qement 2 . 0j Schultheiß-Br. (105)/4 | 1, 20.00 M Kartoffeln 6,00 M; 4,00 M Reinach bei dem Oberlandesgeriht in Frankfurt a. M.,

Zor -i hu i Dr o f 1 h 0 1106 7 Î barn d J mne Fhre ( R aaa 0 Í 3) + Î F: ru2g. Herk. -W - 4 [1,10 | 1000 9,006; Westf, Draht I./15 ¡62,00bz06 do. fonv. 1892 (105) 4 | 1.1. _— Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 M ari M das Kreuz, des Allgemeinen Ehrenzeichens, Löwisohn bei dem Landgericht in Breslau, Dr. Wei nand Theiles eg nah Geräthen, Gefäßen, plastishen Ornamenten, derichl.Ghamot.'12 | 9 1,7 | 1000 128/008 Do. Bupyser - .| 2 9b O Siem. (#1. Betr. (103) 44] 1,4. : 99,00 B dito Baucbfleisch 1 k@æ 1,40 4; 1,00 M Schweine- , dem Privatförster Kaeding zu Bocianiec im Kreise | bei dem Landgericht in Cöln, Z dbio Mis ilen von Zunenräumen und Gebäuden; »o. Slienb -Bed 9 |— 1200 (41 119,76b) “À N in e 17 155,006 G Siem. u. Halske (109) 4 4.10‘ 5 100/0dzG Aleis J P D nd j 0 G (V Ralbfleisck i da Schubin, dem Grundbesißer uns Waisenrath S om merfeld und deá Land q iht F L fi Zippel O I Amtsgericht 4) Malen nach Naturblättern, Blütben, Früchten, Zweigen, ganzen Z S-I.Gar.H Pg L 190 | Oa O ‘119 roe [2 „guifv. 6 (109) i 2. 500 [104,01 E S ToT a Loma TIES-T Br LIO M u Piurte desselben Kreises, den Kammerlakaien Hermann Amtsgericht u Badr (E Duevoet U Sl gun | Dann, T rertingen, auégestopften Thieren, nah ßliesen, Stoffen, « S = E s L « L p t y r B27 De R n 9 y s D 6 6 C s Î T G D Ä T, p 5 F ICi V., do. Portl. Zement| © |— [4 1000 100/256, | Wiede, M. L. A. 4 ij Thale @ijenh. (102)4 | 1, . 500)— 1,00 M Butter 1 kg 2,60 4; 2,00 M Gie irod und Franz Goßmann, dem Kutscher Georg i ) tar D) auv gea E raf D zw. Hartf:.. .| 7 |— 1000 11170bjW Wilhelmi Weind.| jim it Thiederh. Hup.-Anl.'44 60 Stück 5,00 A; 3,00 M Karpfen 1 kg Meinke, dem Bratenspicker August Grabow und de berg bei dem Amtsgericht in Nauen. A ._ 59) Zeichnen an der Zbulta el nah Vorbildern und aus dem Ge- kg L 7: up 9 in m Der Land tôrail 2) dâchtniß (Aufgaben wie zu 2 und 3); dens. Shend. 148 400 L650, | Wilhelm ablt 10 Bi ObO Tdele-Winclier (1021100) 1.1.7 | WOO-S00 E | 2,20 4; 1,20 X Aale 1 kg 2,60 M; 1,40 A Frotteur Gustav Burde, sämmitlich vom Hofstaat weiland gericzibralh Triest in Breslau if gestorben. 6) Aneareien. E S A + V 1D N . A b J | + L (D) L - W L Ti F J è B. Koppel 10 1 | 1000 [122206 | Wille, Dampfk, 124 Q BaeRt Drabt (1094 { 117 | 1000 [—— E E120 K Ba gl A O0 90 ä Jhrer Majestät der Kaiserin und Kömgin Friedrich, ne Dewarver haben Fertig" i gebendenta Zis an 0 » 146 69bzG do. Kupfer (1094 | 14. A 2,20 „4; 1,20 „M Bar 1 kg 1,80 M; 0, Y dem Gerichisdiener a. D. Gustav Müller zu Jerichow, Ministe de lid unter Anwendung von Ziebfeder und Tusche), sowie Vertrautbeit mi 106,508 Wilhelmshall (10%) 44 , 500/102,40G Schleie 1 kg 3,00 „4; 1,40 M Bleie 1 ks dem Polizeidiener a. D. Pippel zu Medebach im Kreise PerTm Der KEETRRRE L GTGe RHA

E S bet Ege P Det ert Drt Prt 1} Prt drt fi I ret

Ft

191 gasen, dem Kreis-Schulinspektor, Schulrath Schink zu Glei- | ( S l 001 26, 20bIG wiß und dem Haushofmeister vom Hofstaat weiland Jhrer E &Enguit G l

99'256 Dem Ersten Skaatsanwalt, Ge

|

1} C

—_ a, _— —_

L 17 S 6E 41 Ae E A 1 L, 1 1

J dent 2} J J I

—_— -—

O00 S

j n 1 1 1 1 A 1 10 1

_—

dus = á- bunt bunt bent J J J S

but) J Ì

O U E H M 00

Y pt pt

c. i

C P E

e M

4 % fit: tv n

T wt 2D T uet fet fet get pt spe spate patt pen pen ret pet I 3 une t a Ì 2 erti erti eti ent m ent

s aat Db Brad een aeantb uen Dans Dunett Dun

1000 57,106, Wiss. Baw.St.Pr

1000 abw Witt. Glashütte . 10 0 L den wichtigsten Regeln der Parallel-Projektion, der Schatten-K

000 UL0 d 71/50b4/ Mai ( Ê . 20 M; 0,50 ebse 60 Stück 15,00 A t: e D edizinal-An stru er Perspe Î : E

1500/ I 3 UOIA SDede, Miterei % 56 10S ¿el ti Biele ah (102) i i O 103,10bzG 300.4 f) Ab Bahn «) Frei T und ab Bahn Brilon, den Fußgendarmen ey D. Bartholdt zu Pankow E y E A rut Meth s f I T 000 11,25 Wurmrevier , - -| 3h 12025548 Zoologiicher Garten . 4 600 u. 30—,— bei Berlin, Pohl zu Volkmarsen im Kreise Wolfhagen und Einführungs- Verfügung G B Dees x ] ¡000 Zeitzer Maschinen 20 [14 A196 00d - Doerfert zu Bectin en im Kreise Merzig, dem F f6: n ky Üs Die Bewerber werten vor bestimmte Aufgaben des Sthulzeichen- 1000 62 256 n S eten 0 i R Danend (A ={ fr.3 «0 |-,- ; Merzig, dem zFuyrweris- zu der Prüfungsordnung sür Zeichenlehrer uaterrichts geftellt und außerdem befragt : 1000 [92.2564 - . 200d Unt. Zúr. (109)|4 | 14.100 810 —,— j Verwalter Jakob Kröckel zu Siegen, dem Amtsdiener und Zeihenlehrerinnen a. über die amtlichen Vorschriften, insbesondere die Lehrpläne für 1000 121206, w udersb. Kruichw. 25 22 206 50H hta Gold-Anleibe H 4100000100! 97,20bzG Kerber zu Triebusch im Kreise Guhrau, den Fahbrikarbeitern R “A den Zeichenunterricht, L

| 190/6001242 S | | Uipin, Mont. U) 11,7 | 10100/4804 —— Loren orer, Leopold Breimesser, Konrad | j. An Stelle der Prúüfungsordnungen für Zeichenlehrer an b. über dic zur Behandlung des vorgeschriebenen Lehriloffs ge» 1000 Þ1,5/bz 4 Ly la 1101100000008 192/00 Bulach und Caspar Schuler, säumtlich zu Hechingen, öôheren Schulen und für Zeichenlehrerinnen an mehrkllassigen | hörigen Lehrmittel,

Ï O ¡v2.25 0 E, n P a S das Allgemcine Ehrenzeichen, sowie j : g - ger sowie an höheren Mädchenschulcen vom e. über die zweckmäßige Einrichtung des Zeithensaals

uy E udustri Gesellschaften. _ Versicherun E e. dem Branddirefktor Freideren Konstantin von Moltke - April 18865 tritt die beifolgende Prüfungsordnung vom de t die Qleteiiel i

0 [12/05 Ac. Boele u. Ko(105) U 14, u Peute wurden Doier! See „jh Gun zu Kiel die Rettungs-Medaille am Bande zu verleihen. euligm Tage: in Kraft. Dieselbe wird dei den im laufenden E ften und den Gebrauch der verschiedenen

S (22s | Ertra H E Ine | uan lem ett Ad Jahre fattfnbenden Prüfungen mit der Grjgrlndang, an: | N n

J uts. 06 G N i y Zeichnen n Modell (Kopf) Die E

Bericthtigun Gestern: Bank-Disk. Wien 34, : i erít auf die der do. Kore n TDresdner Bf. ult. 137,50s,754,40 nicht als allgemein verbindliczas Yach angesehen, und day in wmidd init inf

E E i Kunftcntwickclung Einschluß des 19. à.60bz. Münch. Brauh. 0.2B5G. Düsseld. Ma- Deutsches Nei. - übrigen Fächern auf die bisherige Art der Ausbildung | insbesondere verlangt, daß die der d FReNE, wird \hinenb. 93,Whz. Gr.-Lichterfk. Bauv. 69, 50G Zeichenlehrer und Zeichenlchrerinnen billige Nücfsicht ge- | der Meister und K Bewer e Kie ad Mose Salzungen 104G. Menden u. Schwerte Die von ab zur Ausgabe gelangende Nummer 7 | nommen wird. s

klare ih

des „Neichs-Geseßblat is“ enthält unter lin, 31.‘ In der Prüfung für Volks- und Mittels&ulen fallen

Nr M97 die Derocdnang, betreffend die Beaufsichtigung D a f =- KA x Ta nach dem lebenden c ard

Fonds- und Aktien-Börse. hessis bremi vater Versi gsunterne Li Verliu, 7. Februar 1902. Die Börse war vom A Februar 10, Lory unter R ungen, | der geisilichen, Unterrichts- und nal-Angelegenheiten,

P e d) I ILO t j.

500 M G Zeuh- , Wldh.115

bén Berger? A 15 ongs, Spinnerei 2 orz Sehénamwalt ei Evrit-A-G restirauf. Unter athcnow. ori. J Rau. Waliece Ti Ravcnédga Spinn 19 Metern SUPAB 8 Reih u. Martin .! 7 Rhein «Naffau 10 | do. Anthrazit [10 110 do. Beighau [12 bamotte

- SEEEEER L n

-- I G

e at et u e e - h e E Su O

i et at (Bet jan a (A. R. w- G.

H

do.

15

Bz

D

e

Studt. au heute der Schauplay lebhafter Bewegungen, / anntmachung, vis bn dens odnc d eine einheitli Tendenz in die a j a M ey duen gu H en Die aut s nationalen Uebereinkommen den Glntakafcaka E

Prüfungöorduung Liste, vom 4. ar 1902. ordentliche Steigerung der leitenden Ba b gesügie ri für Zeihenlehrer und Zeihenlehrerinnen. vor allem aber die beträchtliche Zanahme der in , den & Februar 1902

Kaiserl itungsanit. § 1. i gesteigert, cin Umstand, der beute sfbon bei Gréffnun Weberstedt a an aetisigen Velfe: und Mitiels&vlen, fowie g der z* 8 Did, m Line m | Med t 1 pr S L OLISTIRES ile, Stelle begán : ‘Rbiegung ciner Prfung ern #- L, i eee e D Stelle wird durch ciner erwerben tréung n

SwE-|

ZERELLEL L E

Z

_ F e. Es S alia ail ui

vet mri Mrt,

Kredit - Uttien und Disfonto

eran

T T C

fen etter 1 ememe rovi e mirs000

. 88