1902 / 38 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Geschütze mit langem Rohrrücklauf. Fried. Krupp, Essen. 12. 7. 01. i 4

*72c. K. 21 §49. - Abzugsvorrihtung für Ge- schüße a Rohrrüklauf. ied. Þp, Essen. 72c. N. 5093. S merarines Fr. W. Nos, Langerfeld, Kr. Schwelm. 1. 3. 00._

%79b. N. 5902. Vorrichtung für Zigarren- widelmaschinen mit Wickeltish und Wickeltuch zur sa. A. N verschiedener Wickel- und Zigarrenstärken.

von W. und S. Loewenthal, Berlin. Nr. 6.

D) Aenderung in der Person des Snhalt: Spinnerei: Kämm - Maschinen. Vore

Vertreters.

32b. 128 705. Verfahren, Draht: u. dgl. aus Nickeleisenlegierungen für das Einfchmelzen in Glas geeignet zu mahen. Société Anonyme de Commentry-FourchambauiltetDecaze- ville, Paris. An Stelle des bisherigen Ver- treters ist A. LoU, Pat.-Anw., Beriin W. 8, zum Vertreter bestellt worden.

6) Aenderung des Wohnorts. 50c. 120 923. Der Inhaber Jösfeph Brey

hat feinen Wohnsiy von Breslau nach Preßburg, Ung,, verlegt. Vertr. : R. Fiedler, Berlin NW. 40.

tigen. Ein Verfabren zur Herstellung von enen Steindodten. E Es ge ¡tung für Wollwashmaschinen zur Abführung der | Holzfarbe alter Parquetböden. ômi Wolle L dem Waschtroge. Künstliches Krayen- | Heizungen. Geplante Neubauten. Geseße und leder. Weberei : Winke für Scidenstoff-Fabri- | Gerichtsentscheidungen. Soziales: Hungernde kanten. Metallflammer zur Verbindung von | Zimmerer am Bau einer Kirche. Treppen-Ein- Schaft- oder Jacquardmaschinenkarten. Verfahren | fturz. Arbeiterlöhne. Neue Patente und Ge- zum Weben mittels Jacquardmaschinen. Wirkerei, | brauhêmuster. Literatur: Die Reinigung der Strickerei A. : Fadeuwächter für Tellerplatier- Schulzimmer. Grundstücksverkäufe in Hamburg.

maschinen. Färberei, Bleicherei, Druckerei, Appre- Handels-Register. Altona. [90683]

tur x. : Reinwollene Leistenfarben. Neue Farb- Eintragungen in das Handelsregister.

Bei Nr. 526. (Ullmann & Engelmann Fürth mit Zweigniederlassung DENE r Gesellshäfter Ludwig Ullmann ist am 14. Dezember 1901 ge- storben. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von den 3 übrigen Gesellshaftern fortgeseßt.

Bei Nr. 9155. (6. Krause « Comp., Verlin.) Jett: Offene L Dr. phil. und Ingenieur Max Krause, Schmargen- dorf, ist in das Geschäft als persönlih haftender Gseellschafter eingetreten. Dié Gesellshaft hat am 1. Februar 1902 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten auf die Gefellshaft ist ausgeshlossen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Bauunter-

Bei Nr. 3003. Die offene Handelsgesellschaft G. P. Aderholz Buchhandlung bier ist auf- gelöst. Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Buchhändler Kurt Jentsch, Breslau, über- gegangen.

r. 3919. Offene Handelsgesellshaft Schröter

& Co, Breslau, begonnen am 7. Februar 1902.

erfönlih haftende Gefellschafter sind die Kaufleute

l Schröter, Breslau, und Paul Mandorwosky, ofen.

Breslau, den 7. Februar 1902. Königliches Amtsgericht. Handelsregister. [90697]

äußert ist und von diesen unter der Firma Schür- maun «& Co. als offene Handelsgesellshaft und als Zweigniederlaffung der zu Biebrich a. Rh. unter gleiher Firma bestehenden Hauptniederlassung fort- geführt wird. Die Gesellschaft, welhe am 27. Ja- nuar 1886 begonnen hat, wurde unter Nr. 651 des Handelsregisters A. neu eingetragen. _Bei der Nr. 16 des Handelsregisters Abtheilung A. stehenden Firma Carl Thieme, hier, wurde nach- getragen, daß dem Franz Schmid, hier, Prokura ertheilt ist.

Neu eingetragen rourde Nr. 652 daselbst die offene Handelägesellschaft in Firma Gerhards & Stübben

M. Lichtenstein Nachfolger, M. Wasbugfki

in Gera,

ulius Link in Gera,

aul Brofsse in Gera, Bruno Cyriax in Gera, Gebrüder Leiser in Gera, Geraer Fischhalle, Otto Lamprecht in Gera, R. Wolff in Gera, Gustav Reinhardt in Gera, Herm. Hühne in Gera, Oskar Starklop in Gera, Albert Stroh in Gera,

Der

. A. Notheis u. W. Pfrommer , Karlsruhe B. 288. 10. 01. 80b. K. 21 739. Verfahren zur Herstellung nicht ausblühender Thonwgaren durch Ueberziehen der Formlinge vor dem Tfocknen und Brennen mit

stoffe Tasterkluppe mit s{chwingendem Oberbacken für Gewebe-Spann- und -Trockenmaschinen. - Maschine zum Bedrucken von bandförmigen Tertil- stoffen mit Querstreifen în verschiedenen Farben.

Bretten. Nr. 1991.

organischen Stoffen. Arthur James Keeble, Peter- borough, Engl.; Vertr.: Carl Nöstel, Pat.-Anw., u. R. H. Korn, Berlin NW. 7. 10. 8. 01.

S0b. M. 19 543. Verfahren zur De un von Mörtel- oder Kunststeinmasse durch Zumischung ‘von Asphalt o. dgl. zu einer Kalksandmischung. Hans Chr. Meurer, Charlottenburg, Kantstr. 148. 6. 4. 01. 8b. J. 6316. Vorrihtung zum Zuführen gummierter Etiketts o. dgl. Ferd. Emil Jagen- berg u. Richard Högfeldt, Düsseldorf, Reichsj1r. 156. bzw. Fürstenwallstr. 67. 15. 7. 01. |

S4a. B. 26 737. Kanalanlage mit zwei neben- einander liegenden Kanälen. August Bormeister, Geltow b. Mi cder. 7. 4. 00. | : 85a. A. 7926. Berieselungs-Regenerativ-Erhißer ür zu \terilisierende Flüssigkeiten. Fa. Eduard hlboru, Hildesheim. 28. 3. 01. j S5c. B. 28 936. Aullongegilter Dr mechanische Abwässerreinigung. W. Bugtzke, Berlin-Nirxdorf,

rmannstr. 28. 28. 3. 01.

2) Zurüccknahme von Anmeldungen.

g. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patent- \sucher zurückgenommen. A Sf. F. 15 056. Verfahren, Wolle für die Auf- nahme von Indigo in der Küpe geeigneter zu machen. 24. 10. 01. 42g. E. 6977. Verfahren zur Vervielfältigung von Phonogrammen. 7. 2. 01. :

b. Wegen Ma der vor der Ertheilung zu entrichtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen. - Sa. Sch. 16 281. Maschine zum Mercerisieren,

irieren u. \. w. von Geweben und gewebeartigen Stoffen in ausgebreitetem Zustande unter Spannung; Zus. z. Pat. 122 863. 4. 11. 01. i i

7b. . 5846. Plombenzange mit zwei kon- zentrishen Stempeln. 11. 11. 01.

Das Datum bedeutet den der Bekanntmachung der Anmeldung im Reichs-Anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten.

3) Versagungen. :

Auf die nachstehend bezeichneten, im Reichs-Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten An- meldungen ist ein Patent versagt. Dic Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten. 12f. G. 13 859, Verfahren zum Füllen von Gefäßen mit verflüssigten Gasen. 7. 3. 01. 13a. Z. 2966. Schiffs-Wasserrohrkessel. 27. 9. 00. 21. B. 23 241, Galvanisches Element. 22. 3. 00. S2h. W. 16 073. Verfahren zur Herstellung konzentrierter Spirituslacke. 21. 3. Ul. / D5a. B. 25 630. Cottonwirkstuhl mit be- \sonderem, das Einschließen der Waare bewirkendem Einschließkamm. 2d. 3. 01. HF 49a. J. 5581, Moaschine zum Fräsen von Stirnrädern mütels Schneckenfräsers. 6. 5. 01.

4) Aenderungen in der Person des Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Patente find nunmebr die nachbenannten Personen. Se. 123 327. Verfahren zur Herstellung einer krimmer- und persianerartigen Kräujelung an Pelz-

werk.

Ve. 124 S853. Verfahren zur Herstellung von kriimmer- oder persianerartigem Pelzwerk

Se. 124 854. Verfahren zur Herstellung von krimmers» oder persianerartigem Pelzwerk; Zus. z. Pat. 124 853. Ly : Ve. 126 398. Verfahren zur Herstellung einer krimmer- und persianerartigen Kräufelung an Pelz- werk; Zus. z. Pat. 123 327.

Autonu & Ulfred Lehmaun, Akt. Ges., Berlin lb. 123 32. Verfahren zur Herstellung von Samumlerelektroden. Ruphy & Co., Paris; Vertr. Fude, Pat.-Anw , Berlin NW. 6. §0f. 11% 722. Vorrichtung zur Bebandlung und Heilung von Fingerspiyen und Fingern. Heinr. Simons G. m. b. H., Berlin 42. 104 599. Atrbeiterkontrolvorrihtung. The Iuternational Time Recording Com- pamy, Binghamton, V. Skt. A.; Vertr.: Paul Müller, Pat.-Anw., Berlin NW.6G 42. L6G 128. Vorrichtung zum selbsttbätigen Ausgeben von flachen Waaren nah Münzencinwurk. Automaten-Kommanudit-Gesellschaft Kobrow & Co., Hamburg 43b. 1253 I61. Vorrichtung zum selbsttbätigen Ausgeben von flachen Waaren nah Münzeneinwurf Jui. z. Pat. 106128. Automateu-Kommandit- sellschaft Kobrow ck* Co., Hamburg, 453i. 128 424. Elastische Unterlage für Quf- eisen. Wilbelm Müller, Frankfurt a. M.-Bocken- heim, u. Guftav Franffurt a. M., Markt 8 43! 124 500. Alicgenfangvorrihtung,. Frau

a Jselstöger, Wien; Vertr.: Eugen Folkmar,

erlin, Wielandftr. 4. L 47. L108 919. Klinkengesperre, dessen Klinke mit cinem Hilfszahn verschen ist. „Tri Thürschlicßer - Pateut - Verwerthungs - f-

m. b. DH., Berlin. 4Tc. 121 133. Vorrichtung zum Ein- und Ausrücklen von Kupplungen. Leopold Ziegler, Berlin, Reinikcnudorferftr. 22 63ck. 127 911. Elastilhes Rad. The Anglo- American Wheel within Wheel Com- . New Bork; Vertr.: Paul Müller, Pat.-

Berlin NW.6 de 6s. 107 565. kolben - Thürschließer m. bd. H., Berlin.

« Triumph bi (zur Herstellung ven

S6. 1Do 01a.

Bac 126 015. Schußabstreif-Vorrichtung für Webitn Herstellung ron bângen ).

6e L0G O16, Kerr túr Holzweditäble

j hât Auslésen tes

Kamenz

7) Löschungen. a. Infolge Nichtzahlung der Gebühren. 3: 105025. 3b: 126 022. «3e: 121 360. 83e: 121 489. 4b: 113 812. 4c: 114913. Td: 125 375. %e: 124841. S: 95946 106592. Sf: 119292. 10: 97 255 110 602. lle: 116 527. 12: 95 338. 12d: 119 860 861. L20: 118567. 12g: 115 468. 15g: 126347 348 424. 15f: 120870. UG : 117 369. 18b: 113027. 20: 87 755 99914. 20i: 112390. 201: 122758 123277 127 167. 21: 50256 101201 104022 106152. 21a: 116 391. lc: 126 866. Ble: 116 671. 21h: 115 170. 22f: 112761. 24g: 121940. 25: 108 014. 25a: 112326. 26: 62020 101 334 26b: 120275. S27c: 114335. 80: 84296 87 060 90180. 30d: 112735. 30e: 112736. 30f: 124276. 30h: 116357. 383: 104794. 34e: 114847 115373 126816. 34h: 121 792. 34k: 122532. 341: 116884. 35: 70242. 36 : 100066. 837: 110729. 87a: 115 190. 37d: 113296. 88: 57216 93411 107821. 38b : 121723. 42k: 112203. 43b : 126 882. 44: 105786. 44a: 114758 44b : 123 665. 45: 92 087 105 169. 46 : 60548 99 517 106 804 109 507. 46b : 120 039 122245. 46e: 112 654 122 186 305 126 902. 47: 101613 103 875. 47g: 114375 49: 51542 73 882 76 544 96 258 102 782 109516. 49a: 126903. 49d: 114788. 49e: 111450. 49f: 118299. 49g: 114796. 49h : 122322. 5c: 117593. 52: 104 462 106 874. 52b : 120 608 53: 97 246 106 826 954. - 53e: 113531. 5Ta: 126351 S57b: 115073. 58: 63607 923%. 59: 106 304. 59a: 126428 59519. G6L1: 104765. 63: 100 303. G3ec: 115967 116158 121 043 123551 126 534 535. G3e: 124328 126 435 929. 64: 110543. G4a: 115362. GT7a: 126 335. Gc: 118634. 68d: 125056. "Tla: 121 957. T1b: 123 167 126 466. TTc: 120531. 74D: 122177. 75: 102075. TTb: 123 858. 7rd: 123843. T7f: 126408. T9: 97 202. 79b: 116 445 S0: 108278. S3a: 126 524 S5: 93290 99583 105254. SS5Sd: 126 830. 85f: 121617. S6: 83355 110891. SG6h: 126 379. S9: 93008 SDe: 113-294. b. Infolge Ablaufs der gesctzlichen Dauer. 12: 42215. 42: 40 527. 67: 40657.

8) Nichtigkeitserklärung. Das dem Ed. Breslauer, Leipzig, gehörige Patent 101 688, betreffend Zündkörper für Gasselbstzünder, ist durch rehtsfräftige Entscheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 31. Oktober 1901 für nichtig erklärt. Das Zusaypatent 103 050 is hierdurch zu einem selbständigen Patent geworden.

9) Nichtigerklärung eines er- loshenen Patents.

Das dem Wilbelm Eisner, Berlin, gehörige Patent 116 621, betr. „Nicht anbrennbarer Gas- Gummischlauch“, ist durch rechtskräftige En!sheidung des Kaiserlichen Patcntamts vom 21. November 1901 für nichtig erklärt. Berlin, den 13. Februar 1902.

Kaiserliches Patentamt.

von uber.

[90887]

Zeitschriften - Rundschau.

Zeitschrift für Deutshlands Guts- bejizer und AllgemFasr. Anzeiger. Verlag von Paul Schettlers Erben (G. m“ b. H.), Cöthen (Anb). Nr. 3 Jnbalt: Deutsche Vollblut Pferdezucht. Das Braunschrveiger Staatégeitüt zu Harzburg. Preußens Landwirtbschaft im Schuye der Regierung. Markifertiger Drush mit Drescd- mas{inen Gegen Wildschaden an Obstbäumen. Gute Wirkung des Knochenmehbles al versammlung des Bundes der Landwirthe Wrn1e1 veriammlung der deutschen Landwirthschaftägesellichaft Die Etatêberathungen über die prcufisce D mänen Verwaltung. - Das Königlich preuß Landes-Oeckonomie-Kollegium Gin Besi

(Berne!

Borrihtung zur Behandlung von aufgewickelten Ge- weben mit in Richtung der Achse des Wickels durch denselben geführten Flüssigkeiten u. .f. w. Ver- fahren zur Herstellung tief gemusterter Gewebe. Allgemein Technisches : Künstliches Licht (Dufton- Gardner-Liht) zum Abmustern von Farben. Jn den Schornstein eingesezter Rußfangkasten. Ver- hütung des Einfrierens von Gasleitungen. Würth- \chaftlihes: Gestaltung des Markts für Roh- baumwolle in Liverpool 1901. Der russische Flachshandel im Jahre 1901. —- Verdingungen

Deutsche Patente Gebrauchsmuster. —_ Aus- ländische Patente. Bezug und Absatz. Spre(h- saal. Zur Geschäftëlage. Marktberichte. Handels: und Export-Nachrichten. Rundschau. elegramme. Kurse. Anzeigen.

Konstantinopler Handelsblatt. Organ für Handel, Finanzen, Industrie und Verkehr in der Levante. (Herausgeber und verantwortlicher RNe- dakteur: Hugo von Koeller. Verlag, Redaktion und Expedition: Pera, Tunnelhan.) Nr. 6. Inhalt: Die direkte Schiffahrtslinie New York—Konstanti- nopel und die deutsche Industrie. Die rumänische Holzindustrie. Die Handelostädte der westlichen Türkei. Handel, Finanzen und Industrie: Zu den Handelsvertrags- Verhandlungen. Brief aus Dede- aghats. Die Bagdad-Bahn Deutsche Eisenwaaren in Palästina. Kleine Mittheilungen. Aus Bul- garien. Serbische Finanzen. Rumänisch - serbischer Fischercivertraa. Héellenishe Zolleinnahmen. Der Preis des Silbers. Banque Impérials Ottomane. Verkehrewesen: Frachtenmartt in der Lvante. Die Damaëkus- Mekta-Bahn. Quarantänemaßregeln. Vom Oesterreichischen LUovd. Betriebs-Ausweise: Anatolise Eisenbahn. Orientalishe Eisenbahnen. Eisenbahn Salonik—Monafstir. Konstantinopeler Marktbericht. Konstantinopeler Wechselkurfe Zablungseinstellurgen. Submissionen. Vere mister Theil. Büchertisch. Annoncen.

Die Invaliditäts- und Alters8-Versiche- rung im Deutschen Reiche, mit Ausdehnung auf die Krankenversicherung. Zeitschrift für die Durch- führung, Förderung und Weiterbildung der Gesetzgebung auf dem Gebiete der Invaliditäts-, Alters- und Krankenfürsorge. Sammlung amtlicher Materialien und Quellen der Reichs- und Bundesstaats-Geseh- gebung. Herausgegeben von Kreiêrath Fev und Re- gierungsrath 1)r. Beß, Vorfißender der Invaliden- versiherung8mstalt Großh. Vesen Verlag von F. Diemer, Mainz. Nr. 6. Inkbalt: Invaliditäts- und Alteréversicherung. Können Perionen, die unter der Herrschaft des alten Invaliditäts«- und Alters- versicherungsgeseßzes zu den versicherungspflichtigen „Gebilfen“ gehörtea, nah dem Jukrasttreten des neuen Invalidenversiherungsgeseyes zu den „Lehrern und Erziebern* gerechnet werden 2? Revisiondentschei- dungen des Reichsversiberungs8amts. Versicherungs- verpflihtung bei hausgewerblichem Muttereinlesen. Versicherungtverpflihtung bei hausgewerblihem Weifen für cine Spinnerei Hinderung des Er- lôschens der Anwartschaft dur Eintritt des Ver- sicerungsfalls 32 des V.-G rag Gewährung der Invalidenrente von einem nah dem Eintritt der Invalidität liegenden :

Auslegung dcs Auêsdrucks „ähnliche Bezüge" in & 48 Nb 1 Z 2 det x «M. Geî

WMWutr55 e «n

11 va

t 4 n v S E N ang , CUes Ï F Tr  d a . f; q. «n AA laufenden ablung aus dem Tiaalien Foo Ç B Ti s mt el für auggeschiedene Elementarlehrer Lao dos Wants L E T LORS abs b Ad s + . & uUDeTUung®- Eine Zet, _— d

Vir d v... ntdumnoia n!@

v) Ver-

S 2) D N

.. % 7 p #6 v A L R

vreußkishen Landwinthschafts - Miniiters Berliner Scchlachthof Die Ansiet Kommission ia Posen und Westpreußen neue Dôrfer in Posen seit 1886 wicthichaftefkammer im Fürstenthum Reu j

Die Ausftellung für Spiritus-Indutitrie Abi3t:- aelegenbeit für Kartoffeln. Die Spiritus-Glüv- libt-Gesellschaft „Phödus" in Berlin Die Drill oder Reiben-Säemaschine

Ein

von Ph. Mayvfarth & (6c Sehr empfehlenöwerthe Milchkznnen für Wagen transport Fücit za Salm-Korbur( Huté desiver Friedri Wilh. Schob's Aufgebot Gin Landwirth ueschultig verurtheilt Zurückgekehrte Lantwirthschaftsarbeiter Guter Verdierst dur Waltdbeeren Kleine Mittheilungen Aus allen Gebieten der Landwirtschaft: Müllereibetrieb unt Windmotor. Richtige Temperatur für Stallungen Abscheuetn der Pferdcichweite Bervegung det träcbtigen Staten. Kälberfütterung mit gekochter Mild. Oefterea Rindern der Küde Tuber- fuloscs Ouarantänevieh. Junge Ziczen zur Mast Hübneructt und Nahrungsmittel Personalien Liste der verlichenen Ordens Auszcichnungea än Landwirtbe Genefsenschaftêwecien in der Land wirtbichaft. Für die Kemenate: Lebewchl, Gericht von P. Fruntz. Das Ausschmücken der Speisen für die Tafel. Elektrische Klingel unter Wañer Heilung von Schwerhörigkeit Mehr Li iroy weniger Petroleum. Hartes Wasser ver deñern. Fahrrad und Autcmobdil. Vermischtes Sie warten aaf Antwout. Novelle: Was Ueterredung vetmaso.

Textil- Zeitung. Zentralblatt für die gesammte Textil-Intuitrie. Offizielles Organ der Nerttteutsben Textil -Berutvgencfenidaft. Offiziellcs Publif ations

organ für die Fachihnlen der Tertil-Jutustrie. Lerlag

ausgegeben von Berlagsbuch- Aligemeiner Teinigur

iiáne | wetiu c jen der Ber- Zentraleinfkaufögenofienihattcn an die vertralfretitgenofsensdtaften, Kicditauft:ag und Yas?

s

bande

v s

unt

s Hr isl ur

abgetretene Forderungen Welt- Keretitree?en Die Anlegung cincs ÎAnhal ¡um Protokollbu der Gen ng | Abíat lantu irkbichaftlider (Erzeugnie "erdr2v& | von denaturiertem Spiritus zu teohatlchea weden Der Strike der Markftbärtler in Mannheim | Moifcrcimeien Die Bacd- unt Betriebsfontrole der Molfercigenofsevschaften Forti{hriit im Molkerei- 1ch'en Aus ten Verbänden und Genossen! haften Der V1. ordentliche Verbandstag des Verbandes ver lanewirthichaftlichen Genolicolchaften der Mark KHerantenburg uad der Nicterlaokiy encserx- iGaotitzeituag

Norddeutscher Baugewerks-Aorzeiger und Ziegelei - Anzeiger. Verlag: Gebrüter ?Lütefing, Sambuta Nr. 6 nachweis im Baugewerbe vor lage Dic Ri if Go Berlin Luftwuagrealer mif Rzuthrohe ster im Fruetwg leben idalen

ralveriamm!

tee: Perevtziicheo Lait et Uotergrontbaha io E#43io am Roberitatzen A tw Gei hifw- Cioe beteutcate Acotecrang der Bancemwerl- lieber die Hallong tes Privatlapitolé iu

traten. A G, Spever a Rk Holwerfasf! der Aué der Praxis iht fr

Der Kailer als iertiihen Fcrfsiverwaltang r tue s 1)

Pre s: Die Metall axf Holz chae Nêgal

ur di

zu f

| |

und Verwaltungatbedörden | des |

| Mitalicder des Vorstands oder ein Vorjstandsmitalie | und ein Prokurist gemeinschaftlich crmäcbtigt.

H. Februar 1902.

Abtheilung A. Nx. 899. Große Altonaer Garderoben-Fabrik Ludwig Hermann Tänzer, Altona. Inhaber: Kaufmann Ludwig Hermann Tänzer in Altona.

8. Februar 1902.

Abtheilung A. Nx. 337. Eidelstedter Dach- pappenfabrik Jul. Zacharias «& Cv in Eidel- stedt. Die Gesellschaft ist aufgelöt. Der Fabrik- besißer Julius Zacharias is aus der Gesellschaft ausgeschieden, der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Martin Sachs zu Hamburg, seßt das Geschäft als alleiniger Inhaber unter unveränderter Firma fort.

Abtheilung A. Nr. 151. Kunstanstalt Hammonia, F. Hamel in Altona. Dem Kaufmann Hermann Fri Max Hamel zu Altona is Prokura ertheilt.

Gesellschaftsregister Nr. 645. E. « Th. Warnecke in Ottensen, Die Firma ist erloschen

Königl. Amtsgericht, Abth. 111 a., Altona.

Amberg. Vekanntmachung. [90684] Die offene Handelsgesellschast in Firma „Paukraz Vaumeister sel. Witwe“ in Cham hat sich in- folge Ausscheidens des Gesellschafters Alois Bau- meister aufgelö und wird das Geschäft Buch- und S@reibmaterialienhandlung von dem anderen Gesellschafter Adalbert Baumeister, Buchhändler und Buchbindermeister in Cham, unter der gleichen Firma fortbetrieben, was unterm Heutigen im Handels- register eingetragen wurde. Amberg, den 8. Februar 1902. K. Amtsgericht.

Ansbach. Vekanntmachung. [90685] Im Firmenregister wurde heute die Firma: M. Meißner in Dinkelsbühl antragsgemäß gelöscht. Ansbach, 10. Februar 1902. K. Amtsgericht.

Ansbach. Befkfanntmachung. [90686]

In das Firmenregister wurde eingetragen die Firma : Fd Luttenberger, Moritz Meißner's Nachfolger“ in Dinkelsbühl, Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Fricdrich Lutten- berger in Dinkelsbühl eine Eisen-, Kolonial- und Farbwaarenhandlung

Ausbach, 10. Februar 1902

K. Amtsgericht.

Bautzen. [90687]

Auf Blatt 194 des Handelsregisters, die Firma L. W. Rabes in Bautzen betreffend, ist heute eingetragen worden, daß Frau Louise Wilhelmine verebel. Hauffe, geb. Rabes, in Bauten als In baberin der Firma ausgeschieden und Fräulein Anna Emilie Auguste Heber daselbst Inhaberin der Firma geworden ist.

Bauten, am 7. Februar 1902

Königliches Amtäsgericht.

Berlin. Handelsregister [90689] des Königlichen Amtsgerichts 1 Berlin. (Abtheilung B.)

Am 7. Februar 1902 ift eingetragen:

unter Nr. 1735:

Meeklenburg-Strelitzsche Hypothckenbauk mit dem Siye zu Neustreliy und Zweiguicder- lassung zu Berlin.

Gegenstand des Unternehmens ist: und Erleichterung des Kapital- und

Grundkapital: 12 000 000 M

Vorstandsmitalieder :

1) Carl Bübler, Neustrelitz

2) Felix Guttmann, Negierungörath a Berlin D See

Attiengesellshaft. Der Gesellschaftsvertrag

21. April 1896 festgestellt, am 2

1. Dezember 1899 geändert und am leyteren Tage

ie Sauung neu gefaßt worden

3 Gesellschaft

g j A Sp ur Vertretung der

Vermittelung Kreditverkehrs

t am

März 1898 und

sind nur zwei

if 14

3 Korrcipondenzen und Erlasse genügt die Unterri!

| aud nur cines Vorstandsmitglicdes.

| meinicattlice Unterschrift cines

R | Die Aktien

4 Ï UrTCTse f

reguitere |

Inhalt: Der Betöbiguags- |

ter Baubrandche Der Etaî ver preohlhco Bay- | Uerciniate Speoerer Zut werfe, Worts,

Ki über geleistete Zablungen und

gelieferte Werthpapiere, Wechjel (Kassenguittungen) genügt gte Vorstandemitgltcdé cder Prokuristen und eines Kassenbeamten. Ferner wird als nicht cinzutragen bekannt gema! Î lauten auf den Inhaber und je uder 1000 M, der von dem Aufsichtörathe zu Vorstand besicht aus zwei over mehreren Mitgiieterr au kann der Aussichtorath Stelloertreter derscide | ernennen. Wenn durch Ausscheiden oder Tod die Zahl der ordentlihen Vorstantsmitalieder unter ura | Tinft tritt tür die Dauer der Valanz das diea- stellvertretende Vorstandsmitglied in an

tutttungen Rebnungen über

und dergleichen

Kae U

l mde me ITA T ER

âlteite | Rechte und Pflichten eines ordentlichen Voritant mitglictes cin. Alle óffentlichen Bekanntmachung der Gelellichaît, soweit dieselben durh das Geiey | over die Sayung vorgeichriebea sind, erfolgen dur

| Grarbt ang io den Deutschen Neichs- und Königlich | Preußischen Staais-Auzeiger und ia die N | itreliyec atung Der Avufsichtéócaih kann ano 2 | daß die Gefanalmacuagey aub ia auteren Lilât era | erfolgen, jedoch if bie C ca

.-

-

âltigleit derselben nut v | der Veróftecatlichuag im Deatichen Reichs-Anzcig? abténgig

Tie Ecneralveriíamwl angen werten voa ì e ande unter Ungabe des Jweckes der Verlammins | dard ¿fentliche Bekanntmachung berufen | Dex Vorsigzente ves Aufsichtsraths

È wW

dder enes

' |Stellocetretex fühei die Unterschrift für dev As!

| , bea 7. Februar 1902. FKéaigliches Amiögerisi 1. Abiheilung

(99) b VBersis.

Haut eseregi

|Vd Ten e Berri

Am 8 Febrour 1902 i ia tas

be- | ciagelragen (mi Aslchloy ber Branthe)

nehmer Carl Krause ermächtigt. Bet Nr. 12 833.

sellschaft ausgeschieden.

Bei Nr. 13 428. (Gebrüder Moritz, Berlin.)

Inhaber ist jeßt: Kaufmann Carl Damerow, Berlin.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durh Carl Damerow

ausgeschlossen.

Bei Nr. 13543. (H. Leßmann, Berlin.) In- haber ift jevt: Hermann Leßmann, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 13456. (Max Neuber «& (Co,., Berlin.) Der Siß der Firma ist nach Char- lotteuburg verlegt.

Bei Nr. 622. (Kommanditgesellschaft für Kantinenbetrieb, Scholz, Berlin) Dem JIn- tendanturrath a. D. Carl Thewalt, Berlin, ist Pro- fura ertheilt. Die Prokura des Carl Lütgen is} er- loschen.

Nr. 13541. Firma: Jsidor Neustadt, Berlin, Inhaber: Isidor Neustadt, Kaufmann, Berlin.

Nr. 13542. Firma: Adolph Thiesten, Tegel. Inhaber: Adolph Thießen, Kaufmann, Tegel.

Gelöscht ift:

Abtheilung A. Nr. 3704 die Firma:

Alb. Thießen, Tegel. Abtheilung A. Nr. 13021 die Firma: Hermann Walther, Verlagsbuchhandlung, Berlin.

Berlin, den 8. Februar 1902.

Königliches Amtsgericht l. Abtheilung 90. Bersenbriüick. [90691] N das Handelsregister Abtheilung B. i zu der Firma Spar- und Darlehnskasse Ankum heute eingetragen :

Pastor Tapmeyer is aus dem Vorstande aus- ged und an seiner Stelle Pastor Lechte in nfum zum stellvertretenden Direktor bestellt. Zweites stellvertretendes Vorstandsmitglied is Kauf- mann Carl Kuhlmann in Ankum. Bersenbrück, 18. Januar 1902. Königliches Amtsgericht. Rischofswerda. [90693] Auf dem die offene Handelsgesellshaft in Firma Ludwig Winter & Comp. in Bischofswerda betreffenden Blatt 145 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß die Gesellshaft aufgelöft ift und der bisherige Mitinhaber der Firma, Herr Kauf- mann Carl Gustav Emil Böhmer in Dresden, das Handelsgeschäft unter der bisberigen Firma fortführt. Bischofswerda, am 8. Februar 1902. Königliches Amtsgericht. Rischoesswerda. [90692] _Auf Blatt 330 des Handelsregisters ift heute die Firma Gustav Fuhrmann in Niederneukfircch und als ibr Inhaber der Steinlieferant Gustav E e Fuhrmann daselbt eingetragen worden. Angegebener Geschäftsnmvocig : Betrieb eines Stein bruchs. Bischofswerda, am 10. Februar 1902. Königlicbes Amtsgericht.

BRreisach. HSHaudelêsregister. [90694]

Nr. 1700. In das diesseitige Handelsregister Abth. A. Band [l wurde beute eingetragen Seite 163 Breisacher Geflügelhof in Liquidation.

Als Liquidator ist Rechtsagent Wilbelm Voegtle in Breisach aufgestellt

Breisach, den 31. Januar 1902.

Großb. Amtsgericht.

Breslan. [90696] In unser Handelsregister Abthcilung B. ift unter 142 die Gesellschaft „August Scherl Gesell- schaft mit beschräukter Daftung“ in Breslau, Zweigniederlassung der in Berlin ibren Six dabenten Hanptniederlafsung,

Gegerstand

H Nr

beute cingetragen worden tes Unternehmens ist der Verlag des

„Berliner Abend- e Woche“ eiushließ-

29.507 T7 Zeitungen und der

Roi t,

«Berliner Lokal-Anigers“, der zeitung“ und der Zeitschrift li der tehnishen Herstellung der

Zeitschrift, sowie der bierzu gebörigen Dilféeinarich- tungen. Die Gesellschaft is zu jeder anderweitigen Auêësnuzgung der Druckerei und der Hüféseinrichtungen, zur Hinzunahme weiterer Unternehmungen und zur Bethei igung anderen Unternehmungen, ins! fondere Verlagsunternehmungea und Drueckercien ein- \chlicklich technischer Repredzuktionsanstalten berechtigt Das Stammkapital beträgt 10 500000 «4 An Stelle des ursprünglichen und der folgenden Gefell- \caftsverträge ift ein felder vom 7. April 1900 ge- treten und dur Beschluß vom 5. Juni 1901 (Er böbung des Stammkapitals um

500 000 „4) abge ändert. Zur Zeichnung dec Firma seitens der Stell.

Die Die I -

an tr âbe

3. (G. Feibisch, Berlin.) Der Kaufmann Alex Theodor Feibish if aus der Ge-

in Dreóden betreffenden Blatt 21

t

Düsseldors.

rwmurde î Juternationale Gesellschaft für PVateutunter-

nehmung mit beschränkter Haftung in Düfel- dorf. mit F

; Im Handelsregister Abth. A. Band 1 Tw T fctrefsens dia L Zu Vrd.-3, 13, betreffend die Firma Ludwi Mes in Bretten: s x Nr. 2. Die Firma ift erloschen. % E Dn 34:

r 1. Firma Heinrih Zipf, L. Scheifeles Nachfolger, Bretten. E Ds _ Inhaber der Firma ist Weinhändler Heinrich Zipf in Bretten. é

Bretten, den 6. Februar 1902. Großh. Amksgericht. R retten. Handelsregister. [90698] Nr. 1992. Zu Ord.-Z. 23 des Handelsregisters Abth. A. Band 1, betreffend die as Georg Müller Jr. in Menzingen, wurde eingetragen : Nr. 2: Die Firma ist erloschen. Bretten, den 6. Februar !902. Großh. Amtsgericht. Dresden. j [90703]

Auf Blatt 9783 des Handelsregisters ist heute die irma Meißener Ofenniederlage von Wilhelm Hanschke in Dresden und als deren Inhaber der &opfermeister Johann Gottlob Wilhelm Hanschke daselbst eingetragen roorden. Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Oefen e Chamottewaaren sowie Betrieb einer Ofen- eBerei. Dresden, am 11. Februar 1902. Königl. Amtsgericht. Abth. 1 e.

Dresden. [90706]

Auf Blatt 9784 des Handelsregisters is heute die Firma Guftav Busche in Dreôden und als veren Inhaber der Töpfermeister Gustav Heinrih Louis Busche daselbst eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Ofen- und Chamotterwaarenhandlung mit Ofenseterei.

Dresden, am 11. Februar 1902.

Königl. Amtsgerichi. Abth. 1e.

Dresden. 90704]

Auf Blatt 9785 des Handelsregisters ist heute die unter der Firma Heinecke, Mainzer «& Co. mit dem Sihe in Dresden errichtete offene Handels- gesellshaft und weiter Folgendes eingetragen worden: Gesellschafter sind der Klempnermeister Karl Wil- helm Julius Heinecke in Nadeberg, die Kaufmanns- ehefrau Juliane Amalie Minna Mainzer, geb. Nitschke, in Görliy und ter Kaufmann Heinrich Max Kretzshmar in Radeberg. Die Gesellschaft hat am 8. Februar 1902 begonnen. Die Gesell schafter dürfen die Gesellschaft nur zu zweien ge metnsam vertreten. _ Angegebener Geschäftszweig: Fabrikation von Salteninitrumenten ganz ober zum theil aus Metall.

Dresden, am 11. Februar 1902.

Königl. Amtsgericht. Abth. Le.

Dresden. [90708] ‘Auf Blatt 9786 des Handelsregisters ist heute die Firma Joh. Ernst Müller in Dresden und als deren Inhaber der Kartoffel- und Grünwaarenhändler Johann Ernst Müller ebenda eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Kartoffeln und Grünwaaren. Dresden, am 11. Februar 1902

Königl. Amtögeriht. Abth. le.

Dresden. [90705]

Auf dem die offene Hantelsa Haît Gustav Busche «& W. Hauschke in Dresden betreffenden

I Van F -. « L S J Les Lar DELETe iters

{fl K Cu

eute eingetragen

d n C 1 de irm ing Ie FIIma

b) (Sefell Haft arb. Es

A Veo n WIL ad Wi H WTE

erloschen ist Dreéden, am 1 Königl Dresden. Auf dem

oq Ü Q J Fébruar 1902.

Amtsgericht. Abth. le.

[90707]

Firma Arnoldische Buchhandlung l 15 des Handels-

265 dem Bucb-

è resden P

Nt w L

egisters ift be

andler Hans Ceoldis in

rtbeilt werden ist

Dreéden, am 11. Februar 1902. Königl. Amtsgericht. Abtb. le

ute ctngetragen worder

Georg

mit dem Sigze in Düsseldorf. Die Gesellschafter der am 1. Januar 1902 begonnenen Gesellschaft fe Heinrih Gerhards, Schreinermeister, und “Peter Stübben, Maschinenmeister, beide hier. Nr. 653 Firma Franz Kürten, hier, und als Inhaber Kaufmann Franz Kürten, hierselbst. Nr. 654 Firma Lambert Hermes hier und als Inhaber A Heinrih Hermes hierselbst. Der Spezereihänd er Lambert Hermes hier war bisher Inhaber der nicht eingetragenen Firma. Von diesem ist das Geschäft mit Aktiven und Passiven an Heinrich Hermes veräußert. Nr. 655 Firma Ludwig Bronger hier, als Inhaber Agent Ludwig Bronger und als Prokurist ériedrich Hahn, beide hierselbît. Nr. 656 ofene Handelsgesellschaft in Firma Grillo «& Co. mit dem Sitze hier. Die Gesellschafter der am 1. Februar 1902 begonnenen Gesellschaft sind die Wre. Moriß Grillo, Christine, geborene Rühl, Kauffrau, und Ernst Rosenthal, Kaufmann, beide hier. Zur Vertretung der Gesellschaft sind die beiden Gesellshafter nur in Gemeinschaft be- retigt. Nr. 657 Firma August Zöfgen hier und als Inhaber der Bauunternehmer August Zöfgen hier. _ Nr. 658 Firma Hugo Czwiklitzer hier und als Inhaber der Kaufmann Hugo (Szwoiklitzer hierselbst. __ Bei der Nr. 619 stehenden offenen Handelsgesell- schaft in Firma Krum «& Breuer hier wurde vermerkt, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ift. Düsseldorf, den 8. Februar 1902. Königliches Amtsgericht. Ehrenfriedersdorfs. [90711] Auf Blatt 234 des hiesigen Handelsregisters ist heute das Erlöschen der Firma F. M, Reuther, Ballfabrifk in Ehreufriedersdorf Inhaber Friedrih Moritz Reuther —, eingetragen worden. Ehrenfriedersdorf, am 7. Februar 1902. Königliches Amtsgericht. Kk. Bekanntmachung. hiesigen Handelsregister A. ist heute unter r. 143 zu der Firma Aug. Eicke als neuer irmeninhaber der Kaufmann Fri Philipp in Ein- eck eingetragen. Ferner ist daselbst eingetragen : „Die Firma ift in Aug. Eicke Nachf. Juh. Fris Philipp geändert.“ Einbeck, den 7. Februar 1902. Königliches Amtsgericht. [.

Einbeck. Im Nr.

?

[90712]

EisTeld. [90713] Bekanntmachung aus dem Handelsregister. Das bisher von dem Kaufmann Carl August Stärker in Eisfeld daselbst unter ter Firma C. August Stärker betriebene Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Lorenz Bauer in Eisfeld überge- gangen und wird von dem legzteren unter der Firma „S. August Stärker Nachf.“* fortgeführt. Eisfeld, den 10. Februar 1902

-

Herzogl. Amtsgericht. Abtb

Aw bb

ElberTeld. [0715 Unter Nr.

tragen: Dic feld, als deren Heinrich Weber

Ebefrau des letzt

2 L U

503 des Ÿ [êreg

Firma Bernhard Weber, Elber- baber Kaufmann

G (71 hertol N w_.ck als enter e De LDCTel 1 218 TOLUTTII OIE

eren, atbilde, geb. Antenbrink

“ori 4 fe ence D Na

la gur E r n Cr OCLTIIDGTE

Elberfeld. Elberfeld, den in Elberfeld. Unter Nr. 504 des Ha: Gebr. Nemy, Elberfeld Dem Kaufmann Felix 2

“Elberfeld,

Köénigl. Amtége Fssen, Ruhr.

Eintraguna in das Vandelsregiiter Adtk Königlichen Amtsgeriéts m Essen (Ruhr | 2 zu Nr. 392 die Firma Hei

eee Ml

Februar 1202 Ì Oertmaun ¡u EFên detreFend Dem Kaufmann Adalbert KirHf ¿i W. ift Prokura ertheilt

A Ÿ Unter Nr. 1

beute

U) D G L des

E des tolle Lu * cungeiragen L reli! 22 i ÆTTmQ

in Düsseldorf. Gegenitant nd Vertricd der eines Flicgenfangers

2. S U - L ù

Zrwerdung und : b

À á d... # D j

und Sedrauchämutfter aller Art und Fabri- | #,

el]. Tr)

vertreter des Geschäftsführers ift die Unterschrift zweier | Stellvertreter erforderlich, insofern nicht dem cinen | oder anderen Stellvertreter ctwa bei der Bestellung | die Befugniß beigelegt ist, die Firma auch nur in Gemeinschaft mit cinem Prokuristen wu zeichnen Geschäftsführer sind die Verlagsbuchbändler August Scherl, Berlin: Gottsricd S pemann, Berlin (Stell- vertreter), und der Bueddruckcrcidesizer Gustav Hempel, Berlin (Stellvertreter | Vem Adolf Hertling, Moriy Tochtetmann Josevb | Windeck und Max Kirstein, sämmtlich in Berlin, it | Gesammiprokura dadin ertheilt, dah je uwci gemein- schattlich zur Zeichaung der Firma befugt find Vefssentliche Bekaoulimachungen det erden von dem Geschäftsführer durch cinmalige Ein rôckung in den Deutschen Reichs-Auzceiger unter ifügung der Firma erlaïsen Breslau, den d. Februar 1902

K ênialicdes Amtagerichi Breslau.

(90695) | In unser Haudelöregifter Abiheilung A. ift heute worden Bei Nr. 647. Die offene Haadelsgeiellichaft Maz S Co. hiex isi ausgelôóit. Der bis- tar cjellledoiter Raufuwainn ax Silberberg, teólau, ifl alleiniger Inhaber der Fitma

wei!ige Zweck deitellt

Ï s Negelmäßitg wud die

Retdint ung uri itirdt oder aus auderen Gründen 2udicheridet und auch | fein Geiellichaft | Gescllicdaster dis zur Bestellung cines Ersagmanues | zur selbständigen Vertretung der Gr sellschaft uviscden

zcitlich defugt cute

Düsseldorf, detlellt

D üsseldor f.

Fiima C. G. Wevers, hier, j merli, das das Gi au die Quileute Heinrich | Schärmaan zu Biedeuh «ad Poul Rigaud u Dufiel» | dorf ohne dic Forderungen uad Verbindlichkeiten ver

tenticrier Artikel Art. Der Gefell n am 20 Januar 1902 fetigettellt tammfapital deträgt 35000 A Auf pital werden dem Leo Len, Kauftnann i 000 „M als eingebrat angerechnet | Erfindungen, deren Ausbeutung der j der Gesellschaft ist. Die Geselchaët |

¿der mehrere Geschäftsführer. | j Gesellichaft durch je zwei Se- Geschättsflührer un |

Q dur einen mit einem Prekuristen vertreten. Wenn ciner derelden

-

dad 1 e S2

ju

La Une

châfteführer oder I)

Gec@aftsiüdrer destellt And,

refurvt deltellt i o i der verblaideunde

Zu Geschäftsfüdrern nd und Fricdrih QOdieuleopî Düfseidork, den 5. Fchruax 1902 Königl icdes Arnatogerichl.

dic Lauf derd chy

A e Lu

0710} 1989 des Firmenregisters stehenden ! wurde Feuts ver

Bei dex Ax

é Handelsregisters Abtbeilung 8. | Gandersheim. Belanuntmachung.

dreitcubdach

cute» j gct

j und Zeichnung der Fitma

dad

| Gers, Reussj. L. GBetauuimachung. 0:75

Oandeisregiiter für Gera j "C ax

zel Acht werden

H. Nactwit in Gera,

S. Brehme & Go, in Gera,

Robert Krauße in Gera,

Alfred Sallmann in Gera,

Fra. tige en Go. in Gera,

obert Hahn achfolger, Det

d Gera, : folger, Dethlof Gosch olläudische Butter Compagnie, A

& Go. Nachf. in Gera, fs M

M. Lewy geb. Födisch.

Die Inhaber oder Nechtsnachfolger von Inhabern, welche oder deren Aufenthalt unbekannt sind, werden hiervon mit dem Bemerken benachrihtigt, daß zur (Seltendmahung von Widersprüchen hiermit drei Monate Frist bestimmt werden.

Gera, den 16. Januar 1902.

Fürstliches Amtsgericht. (gez) Dr. Voelkel. Beglaubigt und vcröffentlicht :

Gera, den 10. Februar 1902.

Der Gerichtsshreiber des Fürstlihen Amtsgerichts: Dix, A.-G.-Assist.

Gera, Reuss j.L. Befanntmachuug. [90720]

Die auf Nr. 502 tes Handelsregisters Abth. A.

eingetragene Firma Emil Hornheim in Pohlit

ist heute gelö\cht worden. :

Gera, den 8. Februar 1902.

Fürstlihes Amtsgericht. (gez.) Dr. Voelkel. Beglaubigt und veröffentli:

Gera, den 10. Februar 1902.

Der Gerichtsschreiber des Fürstlihen Amtsgerichts:

Dix, A.-G.-Assist.

Gera, Reuss J. L. Befauntmachung. [90721] In das Handelsregister Nr. 22 Abth. B. ist heute die Firma Kalkwerke am Bahnhof Köstritz Mea ea mit beschränkter Haftung cingetragen worden.

Sih der Gesellschaft ist Pohlitz b. Köstrig. Gegenstand des Unternehmens ist: Herstellung und Vertrieb von Kalk, sowie Handel mit Baumaterialien. Das Stammkapital beträgt 50 000 Der Gesell- shaftéyertrag ist abges{chlossen am 8. Februar 1902. Geschäftsführer ist der Kaufmann Georg Donde in Pohlitz, sein Stellvertreter Bahnmeister a. D. Emil Hornbeim. Der Gesellschafter Emil Hornheim bringt in die Gesellschaft das ihm gehörige Grundstüdck Nr. 227 des Flurbuhs vo- Pobliß mit den darauf errihteten Baulichkeiten , tem gesammten todten Inventar und der vorhantenen Geleiganlage in die Gesellschaft zum Werthe von 29000 „Æ ein, wodur seine Stammeinlage als berirft

s Y- mo Ter ba 6 r ToITC.

Gera,

Ano ia Lc

angesehen angelegen

or G den

Beglaubigt und versf Gera, den 10. Februar 1902 Der Gerictss{reiber des Fürstlichen Amt3gerihts: Dir, A-G..Æfiit j Reuss j. L. Befanutmachung. [40722] 201 Abth. A. bes Handelsregisters

a Gebrüder Vuscheudorf in

Zt worden.

s mut Ne unier Ir

ofiunefantiene Wis ngeitagene Fa Gera if! heute gef m - 17 - a. F Gera, cen L à Februa

—- Zie 7 5 v F urides 2

1302.

ber des Fürstlihen Amtsgerichts Dix, A.-G.-Afsfist. Giessen. Bekanntm s [90724)

In das hiesige Handeléregister wurde beute ein» getragen hezüglich der Aliengesellshaft „Eisene werfe Hirzenhain & Lollär“ ¡u Lollar: Di- reltor Erns: Müller ift als Mitalied des Vorstands mit Wirkuna vom 6. Januar [. I allein zur Zeichnung Germann StetneZe Geotg Keorntérfer Kaufman Wilbeim rotura ertheilt Gießen, am 1

In dad Hre Garde a, G «1 b 1 E - F

Gleiwitz.

L

4 "n

n Gleuwig

_

| Kaufieuten Mar Stein

Ï 1teT UD+-

| Mogr Afticngeteilscdaît dumburg Filtaie 7191 | Gierwi8z

-

natmaduag. 2; Q Cen gel arate Mhth 3 Ï

H: die Lema 9. Bühl & Some, n Srod- |

e T5 elbt die Firma H. crzcichnet steht, ist Folgendes cir etragen worde Tis q S dend Ä Die Beichränkung des 4 Greoñüdreitendach i aufgchoden vel Wan . vas L L Y Âi Etnucitrt uta T i? Gehren, 1. Febr arz ® L 2E S

Fürftliches Arn tägerd

Dem Kauftnann

Dri

Adtd | f

Folgende im frdere

Ne L R C it Cic? C

Gebrüder Vommer Gera, C. A. Goldberg n Gera.

A entSrevgen

Aüha 1a Gera,

S Vielig 1 Gera, baber Tleriderweitten FRari Wa aci. _ ouis Frauk n Gera, ! Worlls, «a Fedruzr ! A

o Nicgold in Gera, l A. Stichiex n Gera, Gedo. Trömel in Cuda, Geracr Emiófadrit, M

| Görlitz.

Góöriis. Driuvaitet Vitschel Laudagrede n Gera, Wait! es Urmecnundaders. Dermanunu

S, | a d Krögich 2 Gera, | um: „E. Frische“ 2 Göttingen mzragea

Sleirwit, Gei znmtprefura Gileiwig, den

„Lei witz. L intere Dantriöregatter n cs

etngetrag

—— e A

_ Tat

| brute Wttengciecl hat A. L ?grfrAa Filiale Gleiwiy * Gleiwig, “en

_— Sm.

d ® »_ck eg A L x &,

Fedruar (A. Fei. Amtbgeradt

T S. Ä e P 2 S P.

In unier Fiermenregilter N ALigndes cin vorden

s D

Nr Die Firma Oswald

-_ bn N D wN L F Invader Wufmanu 2 waid 2 ricoden

_—

4s m m M

deus ¿2 » L ¿ Lia T ®

cid, if

Use K

E ima M D do vi buúò Wöórtig, Indader Kaufmann Funcn S Have dazcidst

it cniciden 2) Ia unser Handelöregisier Tbeilung A.

lende Ttutragungea Xrirfî oeidea

e Bs. Tirma a S a net Zregaucdetriasung n Invader Qui

aan Emil Seifert in Penzig Dex vurciniithten

Inaa Saijeri, 2e. Mever, a Siri

t PDrefarz artei?

Irma Kari Würîel m Vörtis, =-

T

Ne

Rd

Ten des Ami: geri. A6!

e C Zanwteiteg x ckZ4 S e

r