1902 / 39 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Cholera. El ektrishe Kraftübertragung über weite Entfernungen ded. Jahres 1901, d. h. der Monate Mai bis Dezember, belief au

Niederländisch - Indien. Im Bezirk Soerabaya sind in Californien. 991 Unzen, während in den Monaten Januar bis Mai 1

s

ven B Dmch, Lis Santaton 0B BRMS | e Mst ri eti Cari a (Orr M, h | M fut: U" verihaay par tvo fine Tonn Dritte Beilage amarang vom , bon : j l Î i ;

27. M eer ris Tee ember 140 (104), I Cesel u & bis | Redwood City, nd von dort dur< eine zweite Leitung bis | Railway and Commoreial Gazette.)

24. Dezember 19 (16) in Pasoeroean vom 10. bis 30. Dezember | Burlingame, 2

u i 9 9 9 9 . . Meilen südli< von San Francisco, übertragen. Im mm D Í (n R 3-A d [ in 14 (8), in Kraksaan vom 1. bis 30. Dezember 3 (4). Die Ver- | Laufe des Januar foll die Reda phar bis San Franciëco er- Lieferung von eisernen Telegraphenstangen U cu cl E l iger un mg l reu l en ag $- nl ci (r eudterklärung von Samarang ist unter dem 2. Januar aufgehoben, Ae weten, e ann Ny ie Es “i E A O na< Australien. ' 4 ÿ , Die , welche i - ai x \ : ; ; j , s En eter L "D Me veceube erfieet worten. atra Unser dem | N ndanlage in Galsernien mahgchend waren, Fnd Vie Voben Ken, | e ier g niee Hr Desneiet ut n etnen elenden E D E D 1902. f es dm F ; igen klima und font d z R ; ; ; 7 ie Gin. L | : S 2 E

Gelbfie be T. : Perbaltnitse, welde die Anwendung von hoben elektrischen Spannungen Langen rag “dées V FNIIE R eaten M Eacavatidte e ; E: 0 flangley zur Bee: G E, de I en T T E ermöglihen. (Nah Electrical World and Engineer.) dustrielle sollen m Vernehmen nad nur zugelassen, werden, wenn sie Handel und Gewerbe, A ia de Seeien dh Zen Kor O i, Fie Einnahmen der Mittelmeerbahn betrugen in der

. S. bis 4. Januar d. J. 2 | 2 Todesfälle. S einen Agenten am Plaße haven. ad) Bulletin Commercial, z / / : S 2 olgen eat - Wbltgaltonen, beren Höhe au . Februar-Dekade 1902 im Hauptne 98 053, i ngs- cas S wacke L De 6 Ee: Absabgelegenheit für elektrotehnishe Waaren nah i iindas (Schluß aus der Zweiten Beilage.) etwa 110 Millionen Kronen veranschlagt ist, dürften von | neß + 3467; zusammen 101 520 iee M L E at frankungen mit 4 Todesfällen festgestellt. R A Argentinien.

| der Konversion ausgenommen werden. Ueber die Verwendung jener Madrid, 13. Februar. (W. T. B.) W \ ; on He i Australien. Magdéburg, 13. Februar. (W. T. B) Zu>erberi<t, | Beträge, welche, infol e geminderten Zinsenerf i - n, 1 R D g ee auf Paris 36,60. Verschiedene Krankheiten. Argentinien ist bezügli der Anwendung der elektrischen Kraft Absag von Hebemaschinen nah Austre D) Zuckerberih ge g Zins tfordernisses, nah durch Ÿ

t r j Lissabon, 13. Februar. (W. T. B.) oldagio 32 E l V y T i totiz i i k trali Kornzu>er 88/9 ohne Sa> 7,60—8,00. Nachprovutte 759% o. S, | geführter Konversion zur Verfügung stehen, ist noh keine Entscheidun Amste 3. i s Schi : D oden: Bortox e Mod L New Yorf 2, Paris 6, St. | nit Uber den anher Natron grdioieden: oemwättig M | q, Ft ging Absadarbit f Aabaliline uts bemann F 208 gter S O ee mt, Sa | L u iten un I Snpe nesen jugefrl drien, | usen D 18D, 8a Holl Anl, D ba gotant. Mer Gee älle ; äuser) 4, | ein gute ggevierl [ur e E \ rHEoY Jommerci j j 99. Orotra} e I. o. Faß 28,20. Gemahlene Raffinate mit Sa> | FUr leut 11 die Ausgabe von Inveftikions - Nente nur in Höhe von ahn-Anl. 0 on O E A Row U? Brris D. Gt Peieetbarg, M Buenos MUA ist ene nage agr E O Lr (Commercial Intelligence.) 27.95 Z Gemablen e Melis mit Sa d 27,46, Stinemung: L Kob, | 66 Millionen Kronen, deren Zinsenerforberniß im Budget von 1902 L L A Bara 6930, Rud Abon. e f Trans- y i - : e ie L i ahnen dür h 450 K 1 Y lo f d B. d 75 ( ist, in Ausfi Ï g s N Roe Cantenbaules 2 Eftegutanny. Et Wpeteafma 2 Legus: | betragen, und cha ‘A600 Magen sichen in Bonubung, Der Bette Conturse im Audtande C B M L Q D e Ba T Q: | bannen 1a Mita (W'E B (fluß-Muse) Englife | Mac reiverharte guf a Hemi Mio, do. g - i : ) j G L ER i n weit immer mehr dem elektrischen Betrieb. Leßterer V L \ 7024 Br., vr. August 7,20 Gd., 7,25 Br., pr. f aber | 23 9% Kons. 94/3, 3% Reichs-Anl. 911 ; 34% K ärz 132, pr. Ÿ " opaRI ne f fälle: ues S1, Peterdburg n Ba dba 4 Er. D in L ine i v n u beläuft d die Serbien. A G 740 A f Gd., 7,25 Br., pr. Oktober-Dezember cs ore Gold Anl i 1 ne BS P R a Sevi E g E Mai —,—. Rüböl loko —, pr. Mai —, krankungen; Rothlauf: es Gn Rürnbera di Crttcatungen; 100 kmn “Bereuteile Ü enelialtngen des Betriebes mil Pferden in Milan Radiwojewit<, Bürstenfabrikant in Belgrad. Dresden, 13. Febcuac. (W. T. B.) 3% Sächf. Nente 90,20, | 264, Brasil. 89er Anl. 694, 5 0/0 Chinesen 101, 34 0/0 Egypter 1024, Brüssel Ohrspeicheldrüsen-Entzündung: Nürnberg 40 Erkrankungen ; n. C i ¿ ; S E 4 | 1) 100, (U, U 2 A A n 5 Dru] el, 13, Februar. (W. T. B.) (Shluß-Kurse.) Exterieurs afuter Gelenkrheumatismus, München 2 Erkrankungen; | Knien einuuridten, So ais, v0 onberdon Ke Bn me s 350, Dreovner Bank 138.00, do. Bantvereia 105,00, Leirglcee bo: | Konv. Tik, C. 27'su D. Wis, 4 9/0 Teib--Anl. 9, Oltomand, 12/6, | 26.05, Wariüer-Wionee h Lit 0. 28,10, Türken Litt. D. L RRES, O P D R T Sesfäll . Nürnberg 39, Kopen- | Buenos Ayres Metropolitan Railway Co. Ad., die Konzession y ; _ Sächsische do. 127,90, Deutsche Straßenb. 15500, Drezp. | Anaconza 61/4, De Beers neue 47'/z, Fncandescent (neue) 131, Rio Antwerpe 13. ebr e E v T: bo n 1 2. Stodholm 10 SesoaTunnen, Keuchhusten: London | erbalten, eine elektrishe Untergrundbahn von dem Viktoriaplaß nah Zwangsversteigerungen. ; Straßenbahn 180,60, Dampf\hifahrts-Ges. ver. Elbe- und Saales<. | Tinte neue 45/3, Platdiskont 25, Silber 257/,¿, 1898 er Chinesen 924. | Weizen eia Rog He Hanenb (W. T F Se ee ema rtE B iv. : Nf ñ c dem Bahnhof der Westeisenbahn zu bauen, die alêdann als oberirdische Beim Königliwen Amtsgeriht 1 Berlin stand das 139 00, Sächs.-Böhm. Dampfschiffährts-Gef. —,—, Dresdener Baus | Wechselnotierungen: Deutsche Plätze 20,58, Wien 12,20 25,3 S Pet eit Gerste steigend. 27 ALLLRRUE: B es SMNA Ss M A Bahn weiter geführt werden soll. Die projektierte nie wird eine | Grundstü>k Lyhenerstraße 23, dem Architekten Emil Lindoerfer esellschaft 162,50 E ata a St Petersburg 24/5) N E 17 n Be oe ie M) L aNMMmertes TULE Me Jo L Q : . 2 d - Crt . ï Lo E en E Gy Z a RAS d gele (U. 7 : n d. Ps . . . 74 5 Ä P LUIT: I E L0) Meran (Kenuenbinser Lnge von 8 km haben, wovon 35 km durch Tunnels gehen werden. | gehörig, zur Versteigerung. Mit dem Gebot von 193 900 blieb Y Leipzig, 13. Februar. (W. T. B.) (S<{Hluß-Kurse.) Oester- Bankausweis. Totalreserve 25 934 000 Zun. 750 000 Pfd. io, e Abril 174 Pr Eo M ER N oe dicie I ) Dis 30 Erkrankungen. Mehr als ein Zehntel aller Gestorbenen farb Man hat bereits mit den Bohrungsarbeiten begonnen. Ga die Akt.-Ges. für Grundbesiy und Hypothekenverkehr, hier, Meist: reichische Banknoten 85,30, 3 0/6 Sächsische Rente 90,35, 34 9/6 do. Sterl, Notenumlauf 28 734000 Abn. 226000 Pfd. Sterl., Baarvorrath New York, 13. Februar. (W. T. B.) Die Fondsbörse an Masern (Durschnitt aller deutschen Berichtsorte 1886/95 : Es giebt m ues E pat es ae a ne e U bietende. n ZONe “pf Teipgiger Kcedikanstaits - Aktien 173,25, Kredit- und 36 894 get rah 526 000 Pfd. Sterl., Portefeuille 28 665 000 | eröffnete in sehr fester Haltung. Die beabsichtigte außerordentlich 1,15 0/6): in Solingen, Würzburg Erkrankungen kamen zur r E la h E a Qs Ud., die Capital O Eibe A i 12200 A Gat m Hen Z2O, Eid iger Sn Lan L d E ber Privaten 39 432 000 | große Audgale von Brooklyn-Napid-Transit- Obligationen hat die Meldung in Breslau 21, in den Reg. - Bezirken Aurich 117, S Co "at TA die Buenos Avres Elektric Tramways; Tägliche Rg Ep für Koblen und Koks Be redit. A talt (as 00 i, ank - tien 128,60, „Säd se e So a Pfd. S Ft a uthaben des Staats 14 078 000 | günstige Auffassung liber die Lage der hiesigen Tranéportunternehmungen Düsseldorf 109, Königsberg 314, Lüneburg 104, Posen 439, Schles- ia A 33 d fte ps b en lis. is Betriebe wird aus- an der Ruhr und in Oberschlesien. 200 De tbe p: i 9, ß da e Jute-Spianerei und -Wéberei Div Ste R Pfd. Sterl, 9 otenreserve 23 579 000 Zun. 639 000 geshmälert. Diese Werthe lagen daher {wa<, ebenso wie die ig 129, Stettin 112 Stralsaud 122, in München 48, Nürn- sämmtliche drei Gesellschaften find englis. Zum & N o ÿ M 5 017, nl 166,00, euts e Spihen-Fabrik 213,00, Leipziger BVBaumwollspinnerei- . Sterl., Negierungsficherheit 17 274 000 Pfd. Sterl., unverändert, | Aktien / der Amalgamated-Copper-Company. Hierdur<h wurde d Gera 94 Hambur "40, Budapest 103, New Vork 702 \{ließlih das Trolley-System benußt. die für ib iti An stellt N am 13. d. M. gestellt 15 017, nit ret- Aktien 166,00, Leipziger Kammgarnspinnerei-Aktien 166,00, Leipziger rozentverhältniß der Reserve zu den Passiven 48} gegen 48} ünstige Einfluß beeinträchtigt, den die Kurssteigerung in ias bes r 4 r E & E : „NÇ «f ; ; af 0 P T P P p Q » M, # clliitils ies 4 0 ut d d FE r S 4 5 f , #4 / Gy { Y 4 B ; p: . St. Petersburg 37, Prag 39, Wien 397 desgl. an | Cie elen "ap Ia R die Brad E E e: ee Eg Ie Sbers@lesien And am 13. d. M. gestellt 5176, nit Doliminere Le Stöhr n Co. Kammgarnspinnerei 155,25, n x Vorw oche. Clearinghoufe-Umsag 176 Vill., gegen die ent- sonderen Werthen auf die Tendenz ausübte. Der allgemeinen Ab- Sharla@ (1886/95: 0,91%): in Königshütte Erkrankungen | Aren dieselbe von verschiedenen Kraftstationen, die in der Stadt | re<tzeitig gestellt keine Wagen. Pi e dllcane Atl Be T O E N Aus ber Bent Aleflea 00 000 Bi G [<wähung auf Gewinnrealisierungen folgte später wieder eine Er- wurden angezeigt in Breslau 21, in den Reg.-Bezirken Arnsberg 146, A Le Way ric ebenen A El k esigt Generatoren R Ipaerere “Taiag e I 185,00, Hallese zu>er- 96 0/ de D ofen L N Pfv. Sterl. holung, da der niedrige Kuréstand die Kauflust anregte; doc ließ der Düsseldorf 136, in Hamburg 47, Budapest 45, Kopenhagen 31, | ge g f N ) E S Srstgenan fie U Le E E ia A exifner L 54,90, CrEger E C 113,90, Polyphon 6 b. 8 % es s El E I Nübenrohzu>er loko | RNü>kgang in Amalgamated. Copper-Aktien eine Kurssteigerung nicht London (Krankenhäuser) 226, New York 265, Paris 64, St. Peters- ur h a ua g: e vis bre is icido von 450 Þ Die nächste Versammlung der Börse für die Stadt G 8 Geh liscbatis.Attler 23200, Vent B Halle —,—, Thüringische V ori B Ch 14 Ey er 544, pr. 3 Monat 53/9. aufkommen. Der Schluß war unregelmäßig. Aktienumsay : burg 84, Wien 77 desgl. an Diphtherie und Croup A E “n Kilowc 9 Essen findet am 17. d. M., Nachmittags vou 4 bis 5 Uhr, im Gas-Gefe | e ren Tae le E der Kuxe 850,00 Gb., Zeitzer Artil Es meldungen zufo pr, Jene Zapan, wie in einem finanziellen 880 000 Stück. E i: (1886/95: 4,27 9/0): in Bromberg, Remscheid Erkrankungen Killowal Aa La ien mag es im Ganzen etwa 40 größere Elektrizitäts» | «Berliner Hof* statt. ara A a W ga! 6 Le m eTette Teutije Glo pa o ee L Mert pg rf iu ersten Tagen des Mârz | Der Weizenmarkt eröffnete fest und die Preije stiegen auf wurden gemeldet in Berlin 35, in den Reg. - Bezirken Arns- ; E nten mag e z a A groß : Breslau, 13. Februar. (W. T. B) S@{luß-Kurse. Sbles. 349% ti ‘Die 9,29, Kleinbahn im ansfelder Bergrevier 54,00, S H M EINIERS jen Mar t etroa 0 Millionen Yen 7 % furzfristige günstige europäische Marktberichte, ausländische Käufe, unbedeutende berg 100, Düsseldorf 134, in Hamburg 30, Budapest 36, London Rae E Aires besißen no< mebrcre Städte elektrisde Be- L..Pfdbr. Läitt. A. 99,60, Breslauer Diskonto-Bank £5,26, Breslauer SroVe gder Straßenbahn 150,75, Leipziger Elektrishe Straßen- A, L Eo a E Pari-Kurse ausgeben, wel<e ungefähr Anfang | Ankünfte in den westlichen Zentren, sowie auf De>kungen der Baissiers Krankenhäuser) 173, New York 286, Paris 147, St. Petersburg 102, leudi ußer B A ri tres a ven E fl d Sauvtstadt in Lea Straßen | Wehëlerbank 99,75 Kreditaktien —,—, Swhlesisher Bankverein ba S 13 Fek 00.2.0) G57 : “V Bive D S N ei i und geringes Angebot; nah darauf folgender Abs<hwächung im Ein- Sto>bolm 34, Wien 98 desgl. an Unterleibstyphus eu<tung. as ele rische Li Bg F E hat al Litstärke von | 141,00, Breslauer Spritfabrik 170,25, Donnerömark 192,00, Katto- i remen, 19 e. (W. T. B.) Börsen-Schlußberiht, 700 tverpoor, 13. Gevruar. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay: | klang mit Mais trat, infolge von Hausse-Stimmung, abermalige (1886/95: 0,75 9/0): in Mülheim a. d. R. Erkrankungen kamen und Pa A E Ee SErwer d0ug ommt, hat eine Lichtstärke vo witer 200,00, Obersles. Eis. 125 00, Caro Hegenscheidt Uft. 126 90, Shmalz fest. Tu s eund Firfins 474 d, Doppreleimer 48 S. E G Sie dann, für Spekulation und Export 500 B. Tendenz: | Festigkeit ein. Der Schluß war fest. Die Preise für Mais be- zur Anzeige in New York 45, Paris 83, St. Petersburg 72. mehr als vier il en Ren tat erke in Buenos Aires \ind | Oberschles. Koks 131,00, Oberschles. P.-Z. 1(4,00, Opp. Zement Spe e ( ben ofo - S, Short clear Februar - Abladung Kuhig. ¿c E good ordinary Lieferungen: Kaum stetig. Fe- | festigten sih anfangs, entsprehend dem Weizenmarkt, gaben sodann R K INT E edeutend a Gle S L Avres (Anlage mit | 106,50, Giesel Zement 101,50, L.-Ind. Kramsta 146 25, Schles. Zement 49 S. affee besser. Baumwolle fest. Upland middl. loko A Ie -4 la „Käuferpreis, „Februar-März 4/44 do, | aber auf flottes Angebot, sowie auf Käufe der Haussiers und Baissiers folgende: Societad Primitiva de as e Mricivad (Anlage mit mehr | 150,50, Schle]. Zinkb.-A. —,—, Laurabütte 210,00, Bresl, Oelfabr. E e Ri Li, M “N e | F T ge les do, April-Mai L7/e« Verkäuferpreis, Mat- | nah, um später, auf De>ungen, festere Kabelberichte und weil das Türkei SUN Mferderattent S ener t Electric Liabt u ‘Traction Co. | 63,50, Koks-Obligat. 97,00, Nieders{hles. elektr. und Kleinbahn- D urse M Slletten - Mak > Vereins. Deutsche N o ""’/e« Käuserpreis, Juni-Juli 2 lea Verkäuferpreis, | Angebot nachließ, wieder anzuziehen. Der Schluß war gleichfalls fest. i A ep B L L, s) als 4000 Pferdekräften) ; tiver P ate Clec ric Lig : Lraction 0 esell aft 53,50, Cellulose Feldmüble Kosel 143,C0, Oberschles. Bank- 2mpff\ fahr 3-Gesellshaft „Hansa 12 ¿i Gb., Norddeutsche Lloyd- culi- ugust 47/4, N as do. August-Sevtemböer 42, Käuferpreis, (Schluß-Notierungen.) Geld auf 24 Sturiven Durhschn.-Zinörate 4. d. M. können Schiffe, welche aus seuchenfreien eurcpäischen Häfen | Gesammterzeugung 3200 Pferdekräfte) ; Cia-Alemana Tranzatlántica | * en G raft Tie L 115,00 Gd R do. Litt. B. 109,50 Gd 221 Gd., - Delmenhorster Linoleumfabrif 163 Br, Hoffmann's Offizielle Notierungen. American good ordin. 4/24, do. Wechsel auf London (60 Tage) 4,34: Cable Trandfers 487E kommen und in E gvpten angelegt haben, ihre in den vorerwabnten | de Electricidad (Anlage mit 7000 Pferdekräften). . i Pol iche Pf db ¿ef.Emis n 1898 89,10 E y F Stärkefabriken 1714 Gd., Norddeutshe Wollkämmerei und Kamm- | low middling 4°°/,2, do. middling 4/5, do. good middling 4/4 Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,181/ “do auf Berlin (60 Tage) europäischen Häfen eingenommenen und für Beirut bestimmten Ferner bcsizt die Stadt Cordoba ein bedeutendes Elektrizitäts. P "D s E Februar. (W. T. B.) 34 9/9 Hannov. Pro- garnspinnerei-Aktien 154 Gd. do. middling fair 43/12, Pernam fair 4/s, do. good fair 5'/,, Ceara | 95, Atchison Topeka und Santa F6ó Arktien 7751 do ge) Passagiere und ien un O E E werk, Cordoba Power u. Ligbt Co. Lid., mit beinabe 3C00 Pferde- vinzial-Anleibe 99,75, 49/9 Hannov. Provinzial-Anleibe 104,25, Hamburg, 13. Februar. (W. T. B.) S<hluß-Kurse. Hamburg, | [air 4/16, do. good fair 9, Egyptian brown fair 4'/,;, do. brown | Preferred 98», Canadian Pacific Aktien 115, Chicago Mil- und Tann nach ausländi E I S ils deri Line Zeit in Kraft krà H R Lektrishen Kraft zu industriellen Zwe>ken, | 3 %o Hannov. Stadtanleibe 99,50, 4 9/9 Hannov. Stadtanleihe 103,50, Kommerzb. 115,50, Bras. Bk. f. D. 141,00, Lübe>k-Büchen 139,75, good fair 9/16, do. brown good 9°/s, Smyrna good fair 45, Peru | wauke und St. Paul Aktien 165'/,, Denver und Rio Grande eschifften Passagiere und Waaren unterliegen den zur Ze : Be E E Sen Ee, J R B LLLLO, 5 Appa. | 49/9 unkündb. Hannov. Landes-Kredit-Vblig. 103,60, 40/9 kündb. A.-6. Guano-W. 93,75, Privatdiskont 1'/,, Hamb. Paetf. 114,05, | r0ngh fair 77 do. rough good fair 67/s, do. rough good 7, do. referred 93/4, Illinois Central-Aktien 141, Louisville u. Nashville tebenden Quarantänevorschrift«. zum Betriebe ron Hebemaschinen, Ventilatoren und anderen Appa- Celler Kredit-Oblig. 102,65, 49/% Hannov. Straßenbahn-Oblig. Nordd. Lloyd 112,50, Trust Dynam. 174,00, 39/9 Hamb. Staats- rough fine 72/4, do. mcder. rough fair 55/s, do. moder. good fair ftien 105'/,, New York Centralbahn 164}, North. Pac. Preferred - raten ist in Argentinien sehr en in Buencs Aires cinen be: | 25,00, 449% Hannov. Straßenb.-Obl. 94,90, Continental Caout- Anl. 90,60, 34/6 do. Staatôr. 103,65, Vereinsbank 164,00, 69%/ | 2, do. moder. good 64, do. smooth fair 4/4, do. smooth good | —, Northern Pacific Common Shares —, Northern Pacific 3% ¿ Ü e E i ANe elten Ee Muduiire en But eut viele Artikel <ouc-Kcemp.- Aktien 529,30, Hann. Gummi-Kamm-Komp.-Aktien Chin. Gold-Anl. 104,00, Schu>ert —,—, 34 9/4 Pfandbriefe ber | [Ar 4/16, Dè. lo roai good 4/16, v fine _4°/;6, Bhorenuggar Bonds 74/,, Norfol? and Western Preferred 20}, Southern Pacifie München, 14. Februar. (W. L. D) Deum nsanterie- deuten! u m Sie pngene es 3 Tes aeg cit ] sTT1 237,00, Hannov. Baumwollspinnerei. Vorz.-Akt. 36,00, Döbrener finländishen Vereiasbant _ Hamburger Wechslerbank 8900, Bres- p 7 87 do. fully 6 od 4, do. fine 4 E Domra good 3/12, | Aktien E *; Union Pacific Aftien 103, 4%» Verecini {taaten Leib-Regiment sind am 7. bezw. 8. d. M. zwei Soldaten im hergesie t, die frü er vom 2 S ri L U B Teutonia“, die si< | WolinäsWerei- und Kämmerei-Aktien 156,50, Hannov. Zementfabrik- lauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. 2788 Br., An uny gooo 4°'32, do. fine 47/23, Scinde fully good 322, do. fine | Bonds pr. 1925 139%, Silber, Commercial Bars 55:/s, S airatatd Lazareth an Geni>ftarre gestorben. Seitdem is, wie die | Jm Jahre 1900 bildete G cine Be ti nstiften | Aktien 112,50, Hörtershe (Eichwald) Zementfabrik- Aktien 30,22 2734 Gd., Silber in Barren pr. Kilogr. 75,40 Br., 74,90 Gv. | 22, Bengal fully good 3/22, d fine: 3/2, Madras Tinnevelly | Ccpper 89. Tendenz für Geld: Leicht. „Korre})pondenz Hoffmann“ an zuständiger Stelle erfährt, kein weiterer aus die Fabrikation von E Uvnamos und MoDICmiificn Lüneburger Zementfabrik-Aktien 118,00, F seder Hütte-Aktien 715,00, Wechselnotierungen: London lang 3 Monat 20,314 Kr.. 20,271 Gh. g009 L 8 E L L S, L F j Waarenbericht. Baumwolle a Preis 4 Nr Br? t, Fall vorgekommen, und es sind sofort alle erforderlien Maßnahmen | für elektrisGe Lampen vertrat wagre no< vorherrschend auf dem | Hannov. Straßenbahn - Aktien —,—, Zuerfabrik Bennigjen- 2,294 bez., London kurs 20,464 Br., 20424 Gd., 20444 bez., London | Slasgow, 13. Februar. (W. T. B.) Robeisen. Mixed | do. für Lieferung pr. April 8,55, do. für Lieferung pr. I getroffen worden, um eine Weiterverbreitung der Krankheit zu verhüten. „Troß „alledem t die MPOTIIDAATE NL A IERYERSS «dg | Aftien 115.00, Zu>erfabrik Neuwerk- Aktien 683,25, Zu>erraffinerie Sit 20,48 Br., 20,44 Gd., 20,46 bez., Amsterdam 3 Mona NUIIDETs E tellg, 1 19. d. per Kaña, 51 sh. 1# d. per | 8,53, Baumwolienpreis ia New Orleans 8?/,4, Petroleum Siand. dortigen Markt; ie meen groÿen amer zan ar eug Die beféen | Brunonia-Aktien 114,50. 167 30 Br., 166,90 Gd., 167,30 bez., Oefterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monat | (aufenden Monat. Mixed numbers warrants 51 #6 bite in New Yort 7,20, bo. do. in Philadelphia 7,15, do. Nefined e 7 gy frangBiiGen Be I, E S L Frankfurt a. M., 13. Februar. (W. T. B.) Schluß-Kurie. 84,55 Br., 84,05 Gd., 84,30 bez., Paris Sicht 81,55 Br., 81,25 Gd., s 9 Gases) 5,30, do. Credit Balances at Oil City 1,15, Schmalz, Handel und Gewerbe. Seicaste g gr M P an T A in Biegaed Viros / | Lond. Wesel 20,437, Parijer do. $1,316, Wiener do. 85,233, 81,38 bez.,St. Petersburg 3 Monat 214,00 Br., 213,00 Gd., 213,75 bez., (ay eine Berat der LEEAen Aas n Amon es 3 9/6 Reichs-A. 91,60, 3 9/ Hessen v. 96 89,70, Italiener 101,10, N-w York Sicht 4,214 Br., 4,184 Gd., 4,191 bez, New York 60 Tase

T A A bés R Tes

/ y L : JIaya-Kaffee j B a j G ; Anmeldetermin : 23. Februar (8. März) 1902. Verhandlungstermin: 34 9% do. Staatóanl. 101,00, Dresd. Stadtank. v. 93 100,70, Allg.. | 49/9 unif. do. 1074, 34 9/5 Rupees 64}, Jtal. 5 9/9 Rente 993/z, 5 9% ffee good ordinary 35 Bancazinn 67#. tatt, und außerdem beabsichtigt man, neue | 55 Februar (10. März) 1902. 1

e - í

r C

Ff X

_ 23

3

p t

estern steam 9,70, do. Robe u. Brothers 9,85, Mais l bruar —, do. pr. Mai 673%, do. pr. Juli 66’, Not 3 9/6 port. Anl. 27,50, 59/6 amort. Rum. 97,20, 4 9/6 rufs. Kons. 101,00, Sit 4,174 Br., 4,144 Gd., 4,16 bez. : a interweizen lofo 88/4, Weizen pr. Februar —, do. pr. März 84k, 4 0/0 Ruf. 1894 96,30, 4 9/9 Spanier 78,70, Konv. Türk. 26,2 Getreidemarkt. Weizen rubig, bolsteinisher loko 175—180, "n L L pr. Mai 84/4, do, pr. Juli 844, Getreidefracht nah Liver- Unif. Gavpvter 108,90, 5 9/9 Mexikaner v. 1899 99,20, Reichs Pard Winter Nr. 2 137. Roggen rubig, südrufsisher stetig, cil. | S0 eut: n Fi Us f SEEEVE Her i Dor jr Bro Fx, 7 L, Ld BID L L "MN 4 156.90. Darmstädter 137,70, Diskonto-Komm. 195,80, Dresdner Bank Damburg 108, do. loko —, medlenburgisher 144 bis ebeers erschienen neuerdings steigend auf den Rükauf seitens der | 5,3 . do. pr. Mai 5,95, Mebl Sprina-Wheat clears 2,95, 138 50. Mitteld. Kreditb. 111,90, Naticnalb. f. D. 109,40, Oest- 0 Bus rubia, 156, runder 100. Hafer Petig: Gerste |\: F ra E E P . ENSCIEOS O cNUIC. 1 ANNEEL F F os ung Bank 117,50, Oest. Kreditakt. 220,00, Adler Fahrrad 145,00, stetig, Rüböl rubig, loko 574. Spiritus till, pr. Februar S Dhtcago, 13. Teruar. (W. L. D) Am Weizenuanii 1

Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten | „Nachrichten für Handel und Industrie“.)

2? Y

2

r -.

HandeclsEänfter ir

ferung von Steinröbren nah Stamford (Grafschaft Wicbtigere Hantelthäuser in Lincoln). i y Ziegler & Co. (englii&

Am 17. Februar 1902 sollen die Lieferung von Steinröhren in | waaren, exportiert Teppithe und tr

einer Gesammtlänae von 20 560 Vards und 2280 Bards nebst Zu- Hild. Stevens Esbc

» A

d

"n 4 L “_.

E 0) - t o O

c r 15 ur e! ey «D

E 2.05

es 6PeTS C ,

Ç

I 1

U] ΠN

Haucue

Cr «, c f 2059,18, f 2

e A (S@hluß - Kurse.) London E S

y 7

A Gie

I

l E E. | i ge s AUg. Elektrizität 200 20, Schu>ert 124,00, Höchster Farbw. 35000, 14 Br., 13 Ed., pr. Februar-März 14 Br., 13 Èd., pr. März-April | gz, SNuk-Kurje.) 3 “so Sranlide Rertte 101,22, 4% ITtaL < dieselben Motive geltend ‘wie in New York. Der Schluß bebörtbeilen sowie der Bau einer Kanalisationsanlage für die Stadt | (italienis<). Die beiden Haujer 1 Boum. Gufst. 198,60, Westeregeln 202,80, Laurabütte 209,50, 14 Br., 13 Gd., pr. April-Mai 14 Br., 13 Gd. Kaffee rubig See I S Pertugief he T te 25 LO Portugiefische Tabad- est. T ie Gesialtung des Maismarkts war dieselbe wie in Stamford zur Vergebung kommen. Bewerber haben eine Kaution | Wollwaaren aut Bradfort foIpie DOR gran inwand aus Man» | s ombarden 20,70, Gotthardbahn 169,60, Mittelmeerb. 88,50, Breb- Umsay 1500 Sa>. Petroleum stetig. Standard wbite loko 6,70 “nex que P et 70 rufen Lu 102 10, 4%/o [vanise ¿ußere v Bork, der Schluß ebenfalls fest. __— : von 5 Pfd. Sterl. zu hinterlegen. : is ,,_ | ester und führen Teppiche aus; außerdem treiden tue Kommisfions | [uer Diskontobank 85,00, Anatolier 88,40, Privatdiskont 2'/1«. Kaffee. (Nachmittagsbericht.) @ood average Santos pr. März | ote 118 (0. Meris Altien £32 0C 2542, do. D. 2642, Túrten- | Weizen pr. Pai 78, do. pr. Juli 78/4, Mais per Mai Nähere Autkunft ertheilt I. B. Gverard, Millestone Lane 6 in | und Arbitragege<äfte c CheOEndA A) Ginartüt Effekten-Sozietät. (Scbluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 219,00, 30t Gt., vr. Mai 314 Ed., pr. September 314, pr. Dezember | cen ——— Bare ph S OO, raeerr. Stoatsb. 734,00, Zom- | 624, Schmalz pr. Februar 9,30, do. pr. Mai 9,474, Spe> short Uoiceiter (Commercial Intelligenes.) Î Groeneweg 2 Un1LDP U. VO DOUanTUi& neu IDCIT 7 Franioíen e, Lombarden 20,40, Ungarische Goldrente —,—, 33 Gd. Bebauvtet. Zuckermarkt. (SLluSberiht. Nüben- ge La E „F AReE ; L 4 N Paris 102 00, dear 8,55, Pork pr. Februar 15,65 | von der a Manhefterwaaren, indijcher Thee, 1 Gottbartbahn —,—, Deutsche Bank 211,00, Diskonto-Kommandil agetguier I. Produfi Basis 88/4 Renderment neue Us f S Sra e WELES wr 1058,00, L EES E „Rio de Janciro, 13. Februar. (W. T. B.) Wechsel auf und russisches Petroleun Kattun, Ligueure und l Gi Dresdner Bank 137,70, Berliner Handel esellschaft 4 ord Hambura pr. Februar 6.75, pvr. März 6 324 « ‘Tuid 200), DarT ner 1254, etropoltt y 50, Kto tnto- London 11}. Rufßlant | hölzer, dagegen erstre>t fi thre Ausfubr nur aus getroGnete rate Bedbumer Gußstabl 197,50, Dortmunder lnio p elsenkirchen pr. Angust 7,22}, pr. Oktober 7,40, pr. Dezember 7,524 : I uezlanal-A. 3552,00, Privatdisfont 2" , Webs. a. Amft. Buenos Aires, 13. Februar. (W. T. B.) Goldagio 139,40. Uftiengecsenachuna. ÎIm Verlage der ¿St. Petersburger | Eberglou Behbar Jsaso türtis je Firma führt Stoffe —, Harpener 168,55, ibernia —,—, . Laurahütte 208,20, Wien, 13. Februar. (W. T. B.) L * O. pl. 122% „tal. Geldazto 23%, Lch! Gleveland (Vbio), 13. Februar. (W. T. B.) Der „Jronu E if ge Senderakdeud eriéienen Y Die Aerböchst bestätigte auë Oesterreich Belgier unT APTDIDTLLONNIEN C a d Portugiesen am Italien. ittelmeerb. Schweizer Zentralb. rriSiihe 41, 9/5 Papierrente 101.35 OeßerreicLisce Silberrente Se . Wi, L T A L O 25,134, Wed a. Matrid Zil 00 Trade Reviere zufolge, steigert d in jeder Woche die äußerft tete Resolution des Minister-Comités über Abänderung und Ergänzung i E Homomoglou (türkis) und Them. M. Zerlend | _. Séehweizer Nordostbahn —,—, Schweizer Union —,—, 101,15, Oesterreichische Geldrente 121,40, Oesterreichisde Kronenrente | S-ürann Iu E oh G. M. 90,00, Huanchaca 128,50 Haltung des Cisenmarktes und verschärft die Unzulänglichkeit Das ‘Gese A t n. betreffend die Generalversammlungen und | (grie isch). Beide zirmer y E ü Italien. Móridionaux —,—, Schweizer Simplonb. —,—, 9% 98,50, Ungarishe Goldrente 120,10, de. Kron. L 97.05. Oester | es L as K Bld 9 472 550 000 der Leistungsfäbigkeit der inländishen Robeisen- und Stablerzeugung das Revisiondwei n der Aktiengeseliscatten soroie den Bestand der Ver- | Bon Bankgeicaästen find zu erw nen > E Ye Ine Îlrtaner ——, Staliener —,—, 3% Reichs - Anleibe E 50er Loose 153,00, Länderbank 438 00, Oefterr edit G39 C0, Union- Ï - 4 461 000 F z e S “h Zilk y E gn : L EE zur Befriedigung der gegenwärtigen Nachfrage des Landes. D VREJUEE S e G - , ank of Persia“ und bas rische „La Banque des | e. M Í bar?! 57050 naar * = 6 d ‘A er zun 461 Fr do in Silder 1 100757 000 bn. waliungen dieser Gesellschaften“. Der Preis der Sonderausgabe be- | E De ao (9 einem Bericht der belgiiher Geiandtichaît S<adert i Natzonalbart 9 j ktberict von zan 570,50, Ungar „Kretitb. 727 00, CWiener Bankverein 467,00, 163 000 ÆFr., Portefeuille der Hauptbank u. d Fil. 550 225 00C A Koveken | Po Zons Uy s ALALA E E Frankfurt a. M., 13. Februar. Getreidemarltberi b Böbm. Nordbahn 393,00, Buschtiebrader 1015,00, Elbethaibahn | 21 843000 Fe tenumlauf 4 143 260000 Abn. 59 449 000 Fr. Verkehrs-Anstalten. | in Teberan ) erh Straus Weie n, A unierer Gegend 17 E, do. frei 18 4. 5.00 Ferd. Nerdbabn 8720 Oetter: Staatsbahn 886.50, Lemb.- t F i Priv a aa O n fee Da =eñ 000 fe Gutitez Ï e O 1 do. La Plata u. Kansas (fleberreicher Weizen) 173 - 15, Qzernowiy 580.00, Lombarden 76,50, Nordwestbahn 469,00, Pardu- ot EA a Aa 0B A Dun De ALDARNA A N Côln (Nbein), 13. Februar. Die zweite enali j Í H = ei q Staatsschaues 154 408 00 n. 36 249 000 Fr. Gelammt-Vor- 4 q c Bercinigte Staaten von Amerika I Zementhandel in Korea o. Redwinter und russ. Sorten {leverreter egen) 143 a Aer 393,00, Alp.-Montan 387,00, Amsterdam 197,55, Berl. Sche> | {üffe 481 181 000 Abn. 15 564 000 Fr., Zins- u. Diskont-Erträg- | F ost über Ostende ist wegen verspäteter Abfahrt von Dover M D L ais L Ä % F Y Ÿ H -_ A s e j D p t h s ° 11729 2 ae aott -_ GA 15 Ä I Ä L S H "L A K - 4 y dg di s <4 Lc UL- F . a2 & von Zöllen im $ andelsverkebr mit den | Ueber den Zementverbrau< Koreas liegen feine genauen Angaben | en, ab unserer Gegend 14 be O 4 F Ei Gu R Lond. Sche> 2 9.55, Pariser Sche> 2: 35, Napoleons 13,04, | nifse 3715 000 Zun. 236 0€0 Fr. Verhältniß des Notenumlauts | ausgeblieben Das Oberste Bundetgericht in Washington hat am or. Man {pt den Konsum von Söul auf etwa 300 Faß im | gerte, A e tp fer d nah Qual erquil 25—0 A Rima Tj T N nin R LABIE. Ey 99,29, | zum Baarvorratb 86,26 : | I Aua F o V vCcn 4 44 V D D n e A : t 3 ü e J Li p g 0 u P M F S! B L DPP E - E - - S A L k 2 Ï Vezember 191 cinc Entscheidung veröslentztcg, rone im De ee | Monat. Im Frühjahr derr! natürlich die größte Nachfrage. Zn ' j erm: ied, "mei Larizie i i; Ro j enfkleie 91—i; Hirtenberger Pat A Eer E „Prager Giseni He LUBA Getreidemarkt (Sélub.) Weizen rubig, dr. Februar Bremen, 14. Februar. (W. T. B.) Laut Mittheilung dex ricbr pon den Philirpinen nah den T rein cn Wiaaic! l rei andi j Korea selbt giebt es feine Zementiabri! Tie udeiciter. Marten Uber Pi : t: Ï Ï A 96 1 23 24 Dg ger TORen T R a S tratzer babnaltien Lite. D Ä 2145, pvr. Mêrz 2180 y Márz- Juni 2020 ver M2: Auacfi as E Í Î En E „(L L Ta ing T iebt, während umgekehrt bei der Ginfuhr von den Bereiniglen | der Impvoriwaare liefert Großbritannien, Deutibland und Japan ime 109; etgene (L 29 », L 256.00, Litt. B. 282,00, Veit Magnesit , Pester Vaterländ 055 Nocame rubig Februar 15,00. ve. Mai Anni 159 Verwaltung des Dortmund-Ems8-Kanals ift, wie der „Weserzta. len no< den Philippinen der am 15. November 1901 îin Kraft 1, 2 * is E E und R200 Vie co Kilie vor 111 214—22; do. ezxqui! val. pr. Sa> 1}—2 AM über 204, Sparlasie Komm.-Oblig. 4% 95.75, do. 44 °/2 99,00, Wecdiel auf | Modl eukio wr Tele an i E S gan 13,292. | aus Münster gemeldet wird, die SHiffahrt im Kanal durb Eis seite Zolltarif Anwentung zu finden hat. Das Schayamt hat daher | 755 Zementpreise shwanken zwischen 6 und 30 Den pro Lise von | H ggenmehl 0 224—23, 0/1 14—14 4 darunter. Die Berlin 117,30, do. auf London 239 60 Eg Mebl rubig, vr. Februar 26,75, pr. März 27,15, pr. März-Juni | hebindert und sind in der Ems die Wehre niedergelegt areyte elg mg va Merl ura lesen. Wa 180 kæœe. Geringere Zementmengen gehen auzervem von Pongiong | ersteben f 100 kg ab hier, häufig au loko auswärtige Getreide R D d i 27,65, pr. Mai August 25,15. Núdël rubig, pr. Februar Wi, | Y af alle Zelibehörden in den Vereiniglen Staaten angewiesen, Waaren | „2G Chemulvo ein: fie werten mit 7,25 bis 7,20 Yen pro Kiste von | veriieHer ih per ) kg d 6 Fang ar c EA treidemarkt. Weizen pr. Frühjahr 9.52 Sd., 3,83 Br. | ver. März 66, pr Mo: August €64. pr. Sevtember- Oerember 65 avs ten Philippinen bis auf weiteres zollfrei einzulassen. Da hbier- | g aoriabluna erfolgt gewöhnli nah 3 Monaten Stationen bei mindestens 10000 ke. Am hiesigen Markte ánderies dr. Mai-Juni 9,80 Gd., 9,81 Br. NKoagen pr. Frühjahr 5,15 Gd Svirits endis A E E ai EA gegen sowobl im Senat als av< im Repräsentantendause Geseyes- | as G veefatlt n Mis mis ten wu Stier E Importfirmen | S die Preise in Getreide wenig, da Kauflust und Angebot po ggr DIE Br., pr. Mai-Juni Gd, Br. Mais pr. Mai + uy t d N %, pr. März 6, pr. Mai-August | Brèmen, 13. Februar. (W. T. B.) Norddeut!Ser Lloyt. Pw e ; e s Ï t, i a et ITAE G Ss s i lata bi S vworû ein b 47 > m 4% i D s "as I 2% U &cvicmèo & Cet «S | 2m M <rf*° 26 y d -_ 5 D vorlagen eingebracht sind, so wird voraussichtlich in dem jeyt tagenten | j, erbindung zu treten und Niederlagen von Zement dort einzu- | seitig die Waage hielten Nur vorbbergehend wurde eine a as Mai D, 5,68 Br. Hafer pr. Frühjahr 7,99 Gd., 7,86 Br, pr Rodzuc>ter. (Scedlußk.) Rubig. 85% neue Kenditienen 184 | Stm «Mark 12. Febr. v Buenos Aires und „Darmstadt“ v. Kongreß eine endgültige geseyliche Regelung erfolgen richten. Der dortige Eingangtzoll beträgt 74 ®/) vom Werth. (Nath mehr für Weizen bezahlt; das Effeftivgeschäft darin fing Ee g et-Juni 801 Gd., 8,02 Br is 182 doe Inder ei s R e MD Da | Ee more n. Dremen abge «Prinz Heinrich v. Ost-Asien 12. Febe. 7 Ï Ï Ï L T s G B 5 E F ( E d N a oes Ä G x C Ju B Ï . L e S, end T Bs Í © ollzus<hlag für niederländis en Zu>er Apt Urte | cinem Bericht tes belgischen General-Koniulats in Söul.) dh w beben Gute Sorten bleiben fragt und voY after Us 14 Februar, 10 men Vormittags. (W. T. B.) var W°/e, pr März 24, pe. Mai-Auguit Bi, pe. Oltbes | L Aden ar? „+Trave E Alerandrien in Neapel. „Borkum _v. dem des Schahyamtis der Vereinigten Staaten Nr. 106 vom 17 ezeimber | | pre Î Roggen begegnele mäßiger Frage; die wen i erfte p Kreditaktien 724.00 terr. Kreditaktien 896,00, Franzosen a i lata 12. Febr. in Funchal und „Coblenz* v. Bremen in Havanas 1901 ährt die niederländische Regierung bei der Ausfuhr von | | fonnten aber cinige fennige mee erzielen A Art e e Ves IOL Ie Lombarden 75,50, Elbethalbahu 473,00, Oetterr. Papierrente & Februar. (W. T. B) Dem amiliden Berißt der Zt I R M E i ¿ Zuer olgende, für die EGrbebung des —_— bei der Einfuhr | Liefervngsausscreibung für Eisenbahnschienen nah | haite gute Meinung avfzuwei r a Da ee Ie eo oge 39, 4% r Goldrente A Oesterr Troucn- Anlethe 76,2%, | direktion folge, detrug der Werth der Einfubr um Mer „JESERAE (W T B.) A ampfer „Bona A en . in die inigten es m Seen me 4, E | : Mt aalen | —>s dit L ges en Vinsi y ee Geteu Uagar. Kronen-Anleide 96.95. Teardnoden 4 L. Oantvarai 7.00, | Januar 362980000 Fr. (gegen 396 131 000 im Januar 1901); | s Plata ee ad Bein Les und „Psahz* v. d 6 Ï ¿ Cra t K F 1 Ï Ï Q g A Add 4 A R & L P nagen e / 1) für rohen Rübenzu>er 1, G E Ï | Am 3. Februar 1902 fintel dur die Zentralverwaltung der | E G ia wie die E Lei FUETEA, On en us, Türküsche | derjenige der Ausfudr 314 050000 zen 0 113 00 h | : i Februar S (das Ergebniß an raffiniertem er aus Rohzu>er wird berechnet, | / ZjeniraiD i die Tendenz hat sich foum verändert, ebensowenig e Brüûz i Straßendohu-Atticn Lits A ; E E E E y ai Hamburg, 11 Februar. (W. T. Bz Hamburg-Amerila- ee Mer T 14 9% für Verlust deim Raffinieren abgezogen wird); | gebung einer Lieferung vos Cisenbabrshienen und Winkellas>hen statt. | (ingeireien unt die seitherige träge Haltung scheint ihr Ende erreA Ag L R Ale E London 5,5%, do, Amsterdam do. Berlin Sche aut | Alexandria, 12. Febr. v. Genua, „Valcfa*® d. Et. Thomas (Hein- ma 2) für Zuder bee ans niederländischem rohen Rübenzu>er raffi- | Zu liefern siad 2000 A L chl M 4 CuMen | w ben: es offenbart sh mehr Ka ust u Weizen Mou C E as S U Ser Ge arti g Den M it 4 è: Vecd ci E E - D 4? Stoatoreute ven ree) uad „Hilvaaia*, v. Hamburg u Westindien. v. Antwerven. , q | 10 m lôóng und 2 ko pro Pieler ! 2 et i h h oto 61,00, F Veil 9,66 : i ¿ 90 Dr, } Ui d e fon}. Cisendadw Ani. vem (0 do. do Belivia*, d 23 T i E i D 00 clautRh ctem Rotzu>er raffiniert ist, | Schienen don 996 m Glmge und 4400 Std siéhlerne Winkellaschen Géls, 13. Febroor, (W. L D) MGOI | 5 « 3,46 Br. Nogges pr. April 8,01 Gd., 3,02 Br, | 1889/90 i *%% Eold-Lui. ren 1894 [2 A Hamderz n. Westèndien. 11. Febe. t 100 kg Cápmere

-

ten A ] Sd. 5,50 Br. Koblraps pr. August 1250 Gd. 12,60 Br, | 1, Em. I66, Russische Bunt tür an reife) dasfiert. „Armenia“ barg n. Ost-Afien, 12 Bi den 1. September 1901 hergestellien niederländi- | pes 4a beridziei, von den vollzählig anwesenden Tesielt ein Verhandlungen des Finanz-Ministers mit dem Ver- anen Ga E, Gun n TTIRIR C | Sengavere ange! „Samdia Feder. d Singaverr (Deunmerisch, auf Antrag der Importeure der Zollzicblag - Y reditanstalt-Gruvpve in Betreff der Fouveriion der :

: : cintti dne Zunahme des dzástigurgégr Wail A Red W y «„Amêria” 11. Debde d derten: Dermrrrie adgagungua D __-— i T g A , Gi dOA d i A4 E D L) Le iem! E, -_ L entrichtet werden, vorbehaltlich späterer en ex Soldprodukltioa Ee 0 - i Pr * Preisórter ung midi bed j en Auleiden nehmen cines güunstigea Veclaul. Ès gilt als | Reute 108. aeeaendeda atk h Ptalenitn d f Lomdes. 13. Februar. (W. A. Bz Uaren-Gatile-Linin,

0 i M rdionaur $5, Dom: Bot ai Î p ich, der Umbaukch der 4 eigen Litred auf in | Webiel auf VDaris 10240, We lin 12420, Vans | ee „Sees gten au Deine D. Quadt gebiete 2 957 Unzen feines Gold gewonnen. Die Gesammtprodufktion (Eéileh la ber Drittes Beilage.) dende Obligationen M N M Die | d'Italia 0 Ï Sei auf Berlin 125,8) ' i

h : d «No Ä ¿ Mai A) 07 Gd 70A Br Hater pvr April ? GÁÂ a 7? cY Ri i fr dil Pfa S t J m i S e R s man taa” 12 Sche D Terecnnt (Vermei ì, „G. Lans” er etra rc d mm ct tonf- ven V 5G k F aution ven A0 Fr ift vom Liete- J de 13 í hi ia Wóla ltenen Hersawmm! Ï Ÿ Á Ä s d v f < n Dan NOGL e L s P ct E E f 2 i t f E L3I Adr T E de Tes - S Fede [E ä Sultan Pramien 2 A | kanten zu (Nat Moniteur des Intérits Matériels.) der Aerbónde für Träger uad Ha p ist, wie bie Mf 38 Gd., 6,39 Br. Mais pr, Mai 5,% Gd., 5,36 Br., | durger Diskoato- Bank 410, Petersburger intematicnale Handeiddank L Lage