1902 / 39 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

91092] L

¿ 91095 Bekanntmachung. Lia L Ul besteht

[91154] Englische Dampf Cakes- 91217] Greppiner va M L [ Die Pfälzihe Bank dahier hat den Antrag ein- 5 Ds it'aut folgenden Mee cu: reiberr Z ilius

| s 5 ä Ù : A , Berlin & BKiscuits-Fabrik A-G. Hamburg. | „Die Herren Attionie e reiversammlung am | "4 ‘360 000,— ausbezahlte Vorzugs-Aktien | von Hüneseld, Da der, Brauerel-Direktor Generalversammlung, ae 5, März t Bac ay den 15. März E Ns: der R zus Os Steunbardt Gebhardt, Berlin, Brüken-Allee 33, stell-

1902, 2) r Lee Vorstand. mittags UR Uhr, 92/93, in Berlin ein. München, 63 1370, 1372-1375, 1379 bis | vertr. Vorsipender, Fabrikbesiger Georg Hirsmänn,

[91227] Berliner Tagesordnung:

Berlin, Fohannisstr. 14/15, Baron Karl von Keisen- 1426, 1430—1560 à F 1000,—, ___| Berlin, : E ; O vex Bilanz | fn, Hanbel umb zur Notierung n esiger Börse | Erh Beitin, Wihmanustr. 1d, egtere drei als iri C î i ¿ft8berihts und der Bilanz | zuzulassen. essen, ; ia tru 4 Gen Be “au 2 nebft Gewinn; und Verlustre nung für 1901. i ‘München, den 11. Februar 1902. ; Silia, Potsdamerstr. 27 B., 13. Februar 1902. Aktiengeselischaft in Rixdorf. 9) Bericht über die Revision der Jahresrechnung. | Yje Zulassungsstelle für Werthpapiere P Sab. De Jn der für Montag, den 3. März anberaumten 3) Beschlußfassung über die Genehmigung der n der Börse zu München. E außerordentlichen Generalversammlung men Bilanz und die Gewinnverthetlung, wie N brecht, Vorsizender I A sichtsrath unserer Gesellschaft besteht no folgende Punkte den Aktionären der Gejellschaft über die Entlastung des Vorstands: und des Lebrecht, Borsit : De R iee N Pins ai, E dur e Pmelive Copedilion tes zur Bella “Sas 9 A E andern des Aufsichtsraths. [91096] B Hfelbank tabier | mann Haas, Schloßgut Röschenauerhöhe, Postftation Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. 6 Fichtôrc itgli i Die Bayerische Hypothelen- & ABeQetos Ebenhausen bei München, Herr August Quck, Pri- are E E R 4) Neuwahl eines Aufsichtsrathsmitglieds an 5) Wahl der Revisoren. aye Departe ul : hen, verr August Huck, Pri- i i d eventuelle i [versammlung sind | hat den Antrag emngOra, ; vatus, Frankfurt am Main, Herr Banquier Wait von ferneren Auffihtörathömitgliekern Fenigen Aktionäre bered ne lde Aktien « 1000 009,— 4 °/oige, bis 1. Januar F

ant au i Lerchenthal in Augsburg, Herr Gustav Fuchs, Pri- 5) Abänderung des § 22 des Statuts bezüglich e E e ber isteiitbant V eines 1912 unverloosbare und unkündbare Anleihe | Fecen ha gsburg 1 der Bezüge des Aufsichtsraths.

) i ankfurt am. Main, Herr Feodor Beer, Notars über dieselben bis zum Donnerstag, den der Stadt Schweinfurt hiesiger Börse Privatus Sib. t Der Auffichtsrath. 13. März 1902, Abends 6 Uhr, bei Herrn | zum Handel und zur Notierung an hiesiger & München, 12. Februar 1902. a Paul Pipe r, Vorsipender. Heiurich Keibel in Berlin, Taubenstraße 44/45, | zuzulassen. L L O Münchener Zeitungsverla g G. m, _S. der bei der Gesellschaft auf den Greppiner | München, den“? ir Werthvavier Ludwig Gümber, General-Direktor. Werken bei Greppin, Bezirk Halle a. S,, hinterlegt | Die Zulassungsstelle für Werthpapiere

l : [90512] - ;

haben. j an der Börse zu München. Beschluß der Gesellschafterversammlung vom

s Ii 1 Ne A lian etcuuséhen ad ee Be Lebrecht, Vorsitender. 8. N Ce TGT t das S O att

A ästsberi l f T druckerei und Verlagsanstalt „Strauß“ Gesellscha

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit | Greppin, den 13. Februar 1902. [91097] Bekanntmachung. d beschränkter Satiuhag ps 400 000 M herabgesetzt

zu "der ordentlichen Generalversammlung auf Die Direktion. Die Bayerische Handelsbauk dahier hat den worden. Die Gläubiger werden aufgefordert, sich bei

Freitag, den 7. März d. JI., Vormittags Dorn. Antrag eingebracht, i der Gesellschaft zu melden.

10: Uhr, in das Geschäftslokal der Spinnerei zu [91204] \«« 30 000 000,— 4 0/oige Loo ebene Berlin, den 10. Februar 1902. j

cid ad einge! Sagesorduun : Actiengesellschast sür Kauausführungen Sutie d s T, ARR E R BuchdruckereiundVerlagsanstalt,„Strauß“ + N e v 1 j ° Mils I

1) Vorlage des Geschäftsberichts. der Bilanz und | vormals Georg Lönholdt & Söhne | um Handel und zur Notierung an hiesiger Börse G. m. b. H. der Gewinn- und Verlustrebuung pro 19 G. m. b. H. zuzulassen.

| | D A as ionà i Ó 11. Februar 1902. D S saung “üter Verwendung des s va o S E M en Die Bulg sungsstell i für A dler Durchfü der Kapitalberabsezung un ( 5. .Js., gsstell U Nea Uu Verfügung bleibenden Betrages. | 11 Uhr, in dem Geschäftslokal der Gesellschaft, on der Börse zu Mün chen. : Lebrecht, Vorsißzender.

4) Wahl zum Aufsichtörath. Mainzer-Landstraße 134, stattfindenden General- Tagesorduung : [86042 e

en Theilnahme und Abstimmung in bee ada versammlung eingeladen. : O: S nung : i V E E e eins pit E S Entgegennahme rw E er def Vor- Die Herren Mitglieder un erer Gesellschaft werden e SHre ch E U ls MAT 9 tands für das zweite Geschäftsjahr 1901. biccbur® zu bex. am oh, f: i p rag woe Depatbe V ataae A I Dage ! Bociece und Genehmigung der Bilanz und | 19082, Vormittags 10 Uhr, in unserem ae L E des Generalversammlung bei Gewinn- und Verlustrechnung, sowie Ertheilung \cäftslokale bierselbst, Bundesstraße Nr. 26, statt- ber esell aft der bei einer der nahsteßend ver- der Entlastung für Aufsichtsrath und Vorstand. findenden diesjährigen ord entli hen General- ies De tflellon: ; i Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- versammlung ergebenst cingeladen. E 1) Vergisch Märkische Bauk, Elberfeld, gewinns. O j / Tag es orduun g E 2) Scholl Engberts & Scholten Almelo, Neuwahl des Ant E 1. Vo rlage des Gel häftöberich und Abuab 3 k e Diejenigen Aktionäre, welche an der Se err der Jahresrechnung für 1901. h n Geotanon DAnEbrein RLNEEBEEN ina tbeilnehmen wollen, haben ihre Aktien 11. Antrag der Direktion auf Aenderung des S lotte Wi s g spätestens 3 Tage vor der Generalversamm- Statuts. S T. bei der Gesellschaftskaf}se in Fraukfurt 111. Anträge von Mitgliedern. a.

4) Twentsche Baukvereenigiug B. W. 5 S «A ag Sein ers . zu hinterlegen, oder den Nachweis zu Hamburg, den %. Januar 1902. o D: Io erbringen, daß sie ihre Aktien bei einem Notar

M 39.

Das Central-Handels-Register für das

Waarenzeichen.

[90594] : i j Baumwollspinnerei Germania zu Epe in Wesif.

der ata A G.

Waaren, Bes {reibung beigefügt.) Nr. 52 490, O. 1148,

[86550]

Nachdem die in dem Gesellshaftsvertrage vom

1. Oktober 1895 für das Bestehen der Gesellschaft,

Firma Horney & Rödler, G. m. b, H., Eisen-

constructionswerkstätten & Maschinenfabrik zu Yeu-

stadt i. M. festgeseßte Dauer mit dem 1. Oktober

1900 abgelaufen ist, ist die Auflösung der Firma

zur Eintragung in das Handelsregister angemeldet.

Jn Gemäßheit § 65 Abs. 2 des Reichs8geseizes

vom 20. S idre ten 5 S E vei

Gesellschaft aufgefordert, fich bei derse PEN Bu 16/6 1900. Ostdeutsche Maschiuenfabrik Nenstabe in Moetlenbutos, dey S vorm. Rud. Wermke, Actien - Gesellschaft,

L B Heiligenbeil, Ostpreußen. 18/1 1902. G.: Maschinen- Horney & Rödler, G. m. b. Ÿ., sabrik. W.: Pflüge, Krümmer, Kultivatoren, Eggen, Eiseuconstructionswerkstätten

ale, nen, D EN I BNe L c rechen, Schleifapvyarate, Kartoffelaushebemaschinen, & Maschinenfabrik. Gövpel, Dreschmaschinen, Transmijsionsböke, Getreide- Hermann Horney. reinigungsmaschinen, Häkselschneidemaschinen, Nüben s{neider, Viebfutter-Däwpfer, Kartoffelquetschen, Oelkuchenbreher, Schrotmühlen, Wagen zum Trans- port von Erde, Wasserkürwen, Jauchepumpen, Pumpen jeder Art, fowie die Theile zu allen diesen Geräthen und Maschinen. Beschr.

Nr. 52 491. St. 1S82,

Blijdenstein jun., Euschede, 6) B. W. Blijdenstein «& Co., Loudou, i egt baben. Y r u T W., den 14. Februar 1902. Der Vorftand. : B. Scholten Iz. I. F. Jannink.

[89402

Norddeutsche In Vieh-Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Hamburg. gs Dis Dees.

7) Erwerbs- und Wirthschasts-Genossenschaften. (90908)

Lguenburger Schleppdampser-Gesellschaft m. b

emäßheit des § 65 bes Gesf., betr. die Gef. m. b. H., v. 20. April 1892 wird hierdurch nah- träglit) Folgendes bekannt gegeben : Die Gesellschaft ist aufgelöst am 30. Januar 1901, und werden die Gläubiger ersucht, sih zu melden Bredeclar, den 5. Februar 1902. / Bredelarer Holzindustrie (vormals C. Reinke) Gesellschaft mit beschräukter Haftuug in Liquidation. Fehrmann. eneralversammlung am 22. Fe- | [91156 3 / H bruar 1902, Nachm. 5: Uhr, im Bahnhofs- : Durch Beschluß vom 10. Januar 1902 is unjere “A s 7 Hotel. Firma in Liquidation getreten. Etwaige Gläubiger Per Provinzial-Hilfskafs.-Konto] :

Nr. 52492. Sch. 4754. Klasse 30, wollen ihre Forderungen sofort aufgeben. Zum 27 770— v PUpotgelen-SORtO ¿ ..+ - ? 1) alleinigen Liquidator wurde der Geschärtsführer Herr | Neservefond-Konto

éR, ; Grimadonna

D. Raphael Weil bier bestellt. Extra-NReservefond- Konto . e ) G 1/11 1901. H. & V. Schröder, i Kautions-Konto Mt R. Beil L C2, | 1902. G.: Fabrik in Besayartikeln. W:.: Mitglieder-Guthaben-Kto.

9%

Besatzartikel, Schußborden, Bänder, Kordeln, Litzen Waaren Konto G, m. b. H. in Liquidation A gartife d y ° ye BAaarcn- A0 d 2 i rankfurt a. M 2 Kreditores F

interlegt haben. E otsutet a. M., den 11. Februar 1902. Der Aufsichtsrath. Georg Lönholdt, Vorsiyender.

Klasse 25.

Erns{Stolls La GonServatoire

4/12 1901. Ernst Stoll, Markneukirchen i. S. 90/1 1902. G. : Saitenfabrik. W.: Saiten aller Art.

[91206]

Molkerei Genossenschaft zu Barten, e. G. m. u. H. Activa. 31.

ilanz ver Dezember 1901. : Passiva. Grundstücks-Konto

9 0/4 Abschreibung . . . - Maschinen-Konto

ab: Neuanschaffungen

Tagesordnung : Geschäftsbericht und E p 2) Feststellung der Dividende. : v 3) Genebmigung des Verkaufs des Lagerkahns.

- 4) Neuwabl des ERRer, Getelléidaîi

p r Schleppdampfer-Gesc 1447,78 Z Laucuburge ch pp M 13 0T5,- B o

m. b. H. Der Auffsichtêärath. Der Vorstand. . N ï Fun 1 256, Le M ï zu: Neuanschaffungen 6 A Utensilien-Konto :

10 9/6 Abschreibung 3 | Gesellschast sür patentirte automatische

O Barmen. 1 256,—

T2, 9 950 6

/o Abschrei 9 195 21 ‘sayartifel, 10 9/9 Abschreibung : saar L tige 2A 90579] Nr. 52493. O. 110. Klasse 30, 90579 a : : l Ba bringen bierdurch zur öffentlichen Kenntnif, daß die Firma Emil Martin, Gesellshaft mit be- s{ränster Haftung, laut Besbluß der Generalver- sammlung vom 30. Dezember 1901 in Liquidation

[908955]

Klasse 38, Per Kapital-Konto

Kreditoren-Konto . . « « + « Gewinne und Verlust-Konto . . Reservefonds-Konto

120 012 Wilhermédorf, den 11. Februar 1902

grodgeschnillener Di Geschüeehrer: Spalter allwiese.

Landtabak

Tabakfabrik Jos.Pauer inPassau.

Hach Anya Dos Kuppelung von Eisenbahn- Fahrzeugen, ee Betriebs-Unkosten-Konto mit beschränkter Haftung. __| getreten ist. | j 99 1901. Quambusch & Meyri, Bar! Brennmaterial-Konto | In ter am 20. Dezember 1901 abgehaltenen Unter Hinweis auf § 65 des Reichêgeseyes vom 20/1 1902. G: Bande und DiébbFabril U ÉT E T =— \ Generalversammlung it einstummig dic Auflösung 90. April 1892 fordern wir daher sämmtliche Knöpfe 62 694151 O : ae Ei 51 der Betelihalt beschlossen, und sind die bisherigen | Släubiger der Gesellschaft auf, fi innerhalb einer L, io avs E vOIE Ra y sti N Genosse binzugefommen, und beträgt die Anzahl am | Gesellschaster Ä U 744, | Frist vou 4 Wochen unter Aufgabe ihr ut- F a n Laue M E ru1a Í Privatier Perr Y1 ther Theodor TEE t -y chkc | babens bei der Gesellschaft zu melden. D ‘Der Vorstand Der Auffichtöras. in Charlottenburg Augéburgerstraß 0, und | “Duisburg, den 11. Februar 1902. F L . 1 F Ï v R » . V Ey Ï e Herman! Mg T n L erlîin, 9 J L c . G. Zah. Siegfried. Braehmer. Marquardt. Privatier Herr Hermann s artin, G. m. b. H. in Liquidation. p s M i c g | 9 a Datoren Ee E à in das Handelt B. Rath Elkan. manu, Bremen. 20/1 1902. G.: Fabrikation und Ni 3) des Johann Gottlieb Proyen, gev. am? E Die Eintragung Q T Ylusses T E 7 i f I Vertrieb von Zigarren, Zigaretten und Rauchtabad. 8) Niederlassung X. von 1793 zu Neu-Ruppin, register ist am 31. 2 ezember b. D», erfolgt. Rk j S a Von Migareen, Ie A E . 3) der Sabina Wilhelmina Charlotte Proyen, Indem wir dies biermit „bekannt geben, _ ordern Figuren, Higaretten. Na Rechtsanwälten. geb. am 2. April 1795 zu Up, g wir die Mlänbger der Gesells Can e ° mit des Austelluug 7 L 2 s : | sämmilih Kinder des am 30. Juni 1809 zu Neu- Reichégeseyes, betreffend die eli afi e } be- z o [90886] Raiserl. Laudgericht Colmar. _.._ | Ruppin verstorbenen Kaufmanns Adam Friedrich | {ränkter Haftung, vom 20 April 1892 bierdur finden jüngere Herren Fn die Liste der bei dem Kaiserlichen Landgerichte Proyen. ¿3 auf, sich bei der Gesellschaft unter C laubbaftmacung l iarid. Bockenntellien bei einer angesch L Deine dec hidanwalt Co l Diebels ju By eier 3 Gesch iste Au De pu m »7 E 1902 Versich.-Gesellschaft. Offerten unter 90 86% en worden: der Rechtsanwalt Carl DievelE zu | der Nachkommen dieser 3 Geschwister Austunst zu rlin, den 27. Januar 1902. Verfah. Feegan / | Kolmar geben vermag, wird gebeten, dem Unterzeichneten Dic Geschäftsführer : an d ; 31/7 1901. Schwind d Dona Mitsiin Colmar, den 28. Januar er solcbe baldigit zukommen zu lassen. Freiberr von Troschke. Walter. _ us ' 201 1902, N Versertigang ta gert - ets ges h [90596] ' pi ¿backfabrifaten Zigaretten, Rauch-, Kau- un {91099] E g P Brd1a L SreTaves, Rechtsanwalt, [90596] Thonwerk Wil ermsdorf (G. m. b. §.). Schnupftaback (ohne Ausdehnung auf Zi- j In die Liste der bei dem unterzeichneten Amts- als Nacblaswfleger, Köpenickerstr. 70 a. Activa. Bilanz vom #1. Dezember 1901. garten). Beschr gericht zugelassenen Necbtsamwälte wurde heute ein- (91094) e S E E E R R P I etragen der Gerichts-Afesor Dr. PRRIRE E Von dem A. Schaaffhausen*schen Bankverein hier ; “l P: bierselbst. ift der Antrag gestellt worden, i Kassa-Konto S A Düsseldorf, den 11. Februar Dee. “« 1500000 auf den Inhaber lautende Wech el-Konto A ¿Ss Königliches Amtögeritht. Attien der Firma Roß ck Co., Bierbrauerei, | , Betriebs-Konto . 6940 Actien-Gesellschaft in Dortmund, Nr. 1 E e 0 L bis 1500 à M 1000, : c „C 6409 zum Börsenhandel an der hiesi Bôrse zuzulassen Maschinen-Konto 21 629/71 Berlin, den 12. Februar 1902. Mos E E Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Devttoren-onts . Weill. 91093 Bek 0 y Von, der Commerz- & ontobanf, der Franf- furter Bank bier ist bei uns der Antrag auf Zu- lafiung Aufruf ! i L M 15 000 000,— 21 °/4 Anleihe- 1901 starb zu Berlin, Groß: | {cheine 000 000,

vos 22 (002 10207) m ga nausl 401 a epa) vam ln

P Sa B 10A 411404

3¿ 9% Anleihescheine Ausgabe 24 der Nheinm- provinz

tus. Handel und zur Notierung an der hiesigen rben des Julius | Un t word »4 erforderlich, g A p M, den 12. Februar 1902. de ende Dea p Dic Kommission nämli

Ausaabe 23 und M fl ius Sobn l gy Ac g ord und S ROEDER'S

CMFEDER

'Bunqeo3pun3y

mqn i uoney *s0f

GREMER BOR

L E

(Es bedeuten: das Datum vor dem Namen den Tag der Anmeldung, das hinter dem Namen den Tag = Geschäftsbetrieb, W. = = Der Anmeldung ist eine Be-

Klasse 23,

Klasse 38, |

Fünste

Beilage

Berlin, Freitag, den 14. Februar

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, ers

Deutsche Reich kann durch alle Deutschen Reichs- und Königlich

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“

Nr. 52495. P. 2903.

grobgeschnittener

Landtabak|

aus der Tabaxfabrik

von

Jos. Pauer in Passau. |

5/11 1901. Jof. Pauer, Passau. 20/1 1902. G. : Tabakfabrik. W. : Rauchtaback. Nr. 52497, M. 5029. Klasse 38.

gena l SCHUTZ-

1/7 1901.

Carsten Meude, Brenien. 20/1 1902. (8:

Zigarillos. W.: Zigarren und Zigarillos. ; Nr. 52499. S. 3836. Klasse 11.

Ferrotectin.

14/11 1901. Dr. Seinrich Spay « Co. Chemische Fabrik m. b. H., Berlin. 20/1 1902. G.: Chemische Fabrik. W Nostschutfarken MRNostschutwittel | Nr. 52500. B, 6983,

Klasse 42.

J)

Marke: Tanzende Katzen. 18 10 1900. Earl Breiding & Sohn,

(Hann). 20/1 1902. &.: Ezport und Jm on Waaren. W.: Getreide, Hülsenfrüchte, getrock- | netes Obst, Dôrrgemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen Nüsse, Maisël, Treibdansirüchte, Moschus, ge- frorencs Fleis, Talg, Füscheier, Kodiar, ckbare Muscheln, Hausenblase, Arzneimittel für Menschen und Thiere, cinichlickilich der natürlichen und künstlichen Mineralwässer, sowie der Brunnen- und Badesalze Angosturarinde, Enzianwurzel, Fenchelël, Sternanis Perubdalsam, Sonnenblumenöl. Hüte, Mühen, Helme, | Hauben, Handschube, Schude, Stiefel, Pantoffeln, Sandalen, Strüwpfe, gestrickte, gewirkte und gewedte j Unterkleider, Shawls, Leiddinden für Männer, Fraucn und Kinder und Bodenterpiche, Linoleum, Oeltuch, Wachstuch | und Letertuch. Lampendrenner, Lampenglecken, Lampens- |

Ÿ Wand-,

zvlinder, Lampenbassins und Lawpcnuatertheile, La- | ternen und Laternenschciben, Gasbrenner, metallene | Kronlcuchter, Glüdlichtbirnen, gläsetrne und metallene | Leuchter und Jlluminationslampen, Kerzen. Metallene | Oectien, Wärmeslalchen, Kocdherde, Kochkessel, | Petroleum- und Gaskecher, Ventilationsapparate. | Bürsten, Kämme, Knöpfe, Lrenuscderen, Scdaficheren, | Rasiermesser, E: E Ke R | Vautsaide, , npulver, Pomade, tôl, Bart» | reichle und RKäocherkerzen, Perrüeken und fl j Edrtvdor, Alaun, Vet, Brem. Fred

D agi Z

tersiure, Cblerfail,

:

Ueberall zu haben. W.:

en an Fobann Ludwig Preyen, geb. am 23. Män | für Zulassung von Werthpapier

1. Jos. Vauer, Passau. 20/1 1902. be ee, O - Behr J ja Neu-Ruppin, | der Börse zu Franksurt a. M.

Icdond- salz, Orydialze, Suliosalze, Collodium, Valeriaw» us; Vogelbeersäure, Porezallatsäure, h, Biele |

Fabrikation vnd Vertrieb von Zigarren und |

Farben, insbesondere |

Gummiscbnüre

| zabnäruliche, | elektrotehnishe und phbotograpbische

| Gummi, Metall oder Steingut hergestellt worden sind

Fertige Kleider | Dtr

TYS- | Ho

latt unter dem Titel

In

l Vanillin, Saccharin, Zinksalbe, Alkalien, Desinfektionsmittel, chemische Düngemittel. Konservierungsmittel, Laugen, Siccatif, Beizen, Hâärtemittel, Gerbeextrakte, Steinkohlentheerprodufte. Metallene Flashen- und Büchsenverschlüsse. Me- talle in rohem und theilweise bearbeitetem Zustande, sowie in Form von Barren, Rosetten, Rondeelen, Platten, Stangen, Nöhren, Blechen und Drähten, Bandeisen, Wellblech, Lagermetall, Zinkstaub, Blei- \{rot, Stahlkugeln, Stahlspähne, Stanniol, Bronze- pulver, Blattmetall, Quecksilber, Lothmetall, Yellow- metall, Antimon, Magnesium, Platindraht, Platin- \{chwamm, ele Ebagnte tumdraht, metallene Ketten, Anker, isfenbahnshienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unterlagsringe, Drahtstifte, Façonstücke aus Schmiedeeisen, Stahl, shmiedbarem Eisen- guß, Messing und Nothguß, eiserne Säulen, ‘räger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Krahn- fäulen, Telegraphenstangen, Schiffs\chrauben, Spanten, Bolzen, iete, Stifte, chrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln und Strohmesser, Cßbestecke, Messer, Scheren, Veu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen. Maschinenmesser, Aexte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieber, Schaufeln, Blasebälge; metallene Werk- zeuge für Handwerker, Land- und Forstwirthe, ‘Künstler und Gelehrte, Stachelzaundraht, Draht- gewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer. Nadeln, Fischangeln, Harpunen, Hufeisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße, emaillierte, verzinnte und geschliffene Koch- und Haushaltungsgeschirre. Badewannen. Radreifen aus Schmiedeeisen, Achsen, Schlittshuhe, Geschüte, Handfeuerwaffen, Geschosse, gel ohte Blehe, Sprung- federn, Wagenfedern, MRoststäbe, metallene Mödbel- und Baube)ch{läge, Sch{lösser, Geldschränke, Kassetten, eiserne Möbel, Drnamente aus Metallguß, Scbnallen, Agraffen, Karabinerhaken, Bügeleïîsen, Sporen, Steigbügel, Blechdosen, Fingerhüte ; aecbohrte, gefräste und gestanzte Faconmetalltheile. Drahtseile, Metallkapseln; Blechbuchstaben, Scha- blonen, Schmierbüchsen, Buchdrucklettern, Winkel- haken, Robrbrunnen, metallene Kleiderstäbe, Feld- shmieden, Faßhähne. Farben, Farbstoffe, Bronze- farben, Farbholzertrafte. Leder, Sättel, riemen, lederne Möbelbezüge, Feuereimer, Taschen, | Koffer, Tornister, Tabackbeutel, Schäfte, Soblen, | Gewebrfutterale und Portefeuillewaaren; Schuh- | elastifkfs, Pelze, Pelzwaaren. Wein, Schaumwein,

| Bier, Portek, Ale, Malzextrakt, Malzwein, Frucht-

wein, auch Fruchtihaumwein, Fruchtsäfte, Kumvß, | Limonaden, Spirituosen, Liqueure, Bitters, Punsch- | ertrakte, Rum, Kognak, Fruchtäther, Robspkritus, Sprit. Saucen, Pickles, Marmelade, Fleischextrakte, Preßbefe. Gold- und Silber- waaren; cchte Shmuckperlcn; Edel- und Halbedel- steine. Unc{hte Schmucksachen Elfenbeidbmuck Bern- | stcins{mack. Leonise Waaren. Tafclgeräthe und | Beschlägo. aus Alfenide, Neusilber, Britanniametall, Nickel und Alvminióm, Glocken, Gongs und en, Gummischube, Luftreifen, Regenröe,

be, gummierte H2nfs(läuche, Gummi

fiblätter, Badekappen, chirurgische

dia rgummi,tehnis{eGuminiwaaren. Druct-,Seiten-,Pergament-,Schmirgel-,

Ton- und Ziagaretten-Papiec. Photo-

togravhisce Druckerzeugnisse, Stein-

Oeltruckbilder, Kupfersiiche, Nadie

uchien, Zigarrenspiyen, Servietten-

nd Platten aus Hartgummi, Kau!\{chuk Zust unde. Schirme unt S@cirimgcitell Naffiniertes Petroleum, | Petrelcumätter und andere Oele für Brenn-, Heiz chmiecrzrwedcke Aerztlice, orthopädishe, gym- brsifalische, bemische, nautische, Infkrumernte, Aprarate und Utensilien. seweit dicsclden aus Glas,

n GButta- perckda und Balata in robem

Ari is naftische, geodätische, 1

Grammobhone. Met2llene Mekinitrumente, Waagen, Kontrolapvarate, Dampfkessel, Kraftmaschinen, Auto- mobilen, Lokomotiven, Werkzeugmaschinen, cins{cklichß- lih Nähmaschinen, Schreib-, Stris- und Stick- maschinen; Pumpen, Eismaschinen, ciserne litho- grapbishe und Buchtruckpressen, Fadrräder und Fahr- ratibelile. Metallene Musikinstrumente und Stimm- gabeln. Stahblfedern, Blechspiclwaaren. Geräucdette, getrocknete und mariniecrte FUhe. FUd-, Flelsh-, ubt: und Gemüsekonserben. Kondensierte Milch, Butter, Schmalz, Kunsibutter, Sveisefette, SpeCeöle, kafcesurtrogate. Thee, Zueker, Mebl, Reis, SEraupen 2a, Gricé ccaroni. Fadennudela, Kataco, | Chokolade, Zuckerstangen S

L

Gewürze. Essig, Bikcuits, |

Jwiedäcke, Haferpräparate. Backpulver, Malz, | ia. Meisfuttermebl, Ek-, Trink-. Koch: und Wasd- | acihirr und Standgeäße aus Porzellaa, Steingut, |

-

| (Glas und è g

Then, Netorten, Neagenzgläïer, Nodgias, Fensterglas. Bauglas, Hoblglas, farbiges Glas, crtiihes las. Mlasrôbren. Glasperlen, Nivtägurer, GElasmosaifen, Elatrismen, Diapdanicn, Sttcgel- | al2s, belegt und unbelegt, und Elasuren. Kesclgudr und Keselguhrrrävaratc, Putwomade, Wiener Kalk, Kor?, Baumbarz, Piaster, Verbantstefe, Campheor, Cambhordl, Petreleum-, M vam- und adcin

t uwe, Pugdaumwelle cliertoth, ¿pleder. Etârke, Borax. Wostblau, Selle und Scifcupuldver. Haarttrile. Borsten, Besen, bder, Pinsel, Quile, Piasilavafalern. Kraytäritea Zie nißfe , Harze, UeditoFe, Dextrin, Leim, Wise, Fleckwaer. Zünddölzer, mre

Zewent. Nedda h geteinigte Baumwolle. Garne: baumwollene Web-

gedrehte, |

Treibs |

Bonbons, |

werden heut die Nrn. 39A., 39B. und 39C. ausgegeben. Klaf}e 28, | Calciumcarbid,

und bedruckte Shirtings;

stoffe.

wäsche, Hosenträger, Gürtel.

Zitronensäure,

Schnüren und MNiemen. Kopra, Farbholz, Wachs, Oesen, Häute, Fischbein,

ätherische Oele, Holzessig,

Malfarben, Radiermesser,

aus Holz. _ Nr. 52 501.

12/10 1901. M. M | G.: Hutfabrikation, Hut-

Schirme.

| Nr. 52502. W. 37348.

-

(18 1901. A. Wertheim, Berlin. 20/1 1902. G Waarcnhaus W.: Schub-

Taarcn.

Nr. 52503. N. 1821

wurzel, Chinarinde. Gummi arabicum, Cassia, Casfsiasl, Cassiablüthen, Galangal, Cerefin,

M. 5215,

CUPIDO

M. Merté®, Côêl n.

W.: Herren-, Damen-, Kinderhüte,

AMERVD

zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1902.

Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauh3- eint au in einem besonderen

Central-Handels-Register für das Deutsche Reith. (1. 394,

ost-Anstalten, für Das Central-Handels-Negister für das Deutsche Reich c in der Regel tägli. Der reußischen Staats- So re e beträ

. gt L 50 9 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. ertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 3.

N

stoffe im Stü, einschließlich rohe, weiße, gefärbte rohe, gebleithte, gefärbte,

bedruckte, buntgewebte, baumwollene Flanelle; rohe, Mes bedruckte, gerippte baumwollene Sammete ( elvets) und bedruckte Baumwollstoffe. Kattun; aumwollene Konfektions- und Futterstoffe, Taschen- tücher, Decken, baumwollene Wirkstoffe, Bänder und - Lißen, baumwollene Spigen, Müäntelbesäße und Lampendochte; Zanella (Ttalian cloth), \chwarz oder andersfarbig, halbwollene Schirm- stoffe, Möbelstoffe, Kleiderstoffe und Orleans, halb- wollene Lißen und Bänder, rohe und gereinigte Wolle, Kammzug, Shoddywolle; Tuch, Flanell, line, Kammgarnstoffe, Buckskins und Konfektions- Filztuch und Filz. wollene Lißen, Bänder, Tücher, Decken, Blankets ; R und aus Haargarn bergestellte Web- und irk\toffe, Noßhaargewebe. Leib-, Tisch- und Bett-

Gardinen, Schnüre,

Mousse- Gewirkte Wollstoffe,

Leinenzwirn, Leinewand,

Packleinewand, leinene Kleiderstoffe und Taschen- tüher, Buchbinderleinewand, Segelleinewand, Sack- leinewand, Leinendrell, Leinendamast, Batist, Leinen- pu Hanfene Stückwaaren. ammt, Juteportièren, Jutesäke. ) Bälle, Würfel, Schachfiguren, Schmucksachen, Uhr- ketten und Kleiderbesagtheile aus Gagat Basthüte, Bastmatten, Stroh und Strohgeflechte.

Soya, Essigsäure, Schwefelkohlenstoff, Holzdestillationsprodukte, Kohlen- fäure. Goldchlorid. Klopfpeitshzn, Zaumzeug, lederne

Jutegewebe, Jute- De bes

(Jet); Weinsteinsäure, Bambusrohr, Rotang, Feter, Flachs, Felle, Schildpatt, Nhabarber- Galläpfel,

Bay-Rum, Jusekten-

pulver, Nattengift, Carbolineum, Mennige, Naht- lihte, Nasierpinsel, Haarfärbemittel, Schwefel, Bleis oryd, Bleizucker, Salmiak, Alkohol, Soda, Glauber- salz, Salpeter, Asbest sowie Asbestpräparate, Gold- leisten, Bilderrahmen, Kisten, Kasten, Schachteln, Thürklinken, Uhren, Uhrgehäuse,

Tinte, Tusche,

Siegellack, Blei- und

Farbstifte, Tintenfässer, Lineale, Heftklammern und Zwecken, Oblaten, Federkästen, Zeichenkreide, Möbel

Klafse 3a.

In. 20/1 1902: und Schirmbandlung. Mützen und

Klasse 3 b.

F

0 Klasse 3d,

SCHVTZ- TIARKE

25/10 1901 20 1 1902 E: MetuyYy Scedutrraaten Beier Ner. L303. E, L516.

111 9 Paul Elfeidi, R E 2X1 12. G. : Ver! aag and Vertrieb ven Mravatieca W.: Kravattien aus iedenen ent damen Steen.

BeiFSe

F

Albert Ni

Ca o:

E O4 L L C E E E L e af ga e D